Sie sind auf Seite 1von 28

Seite 1 von 28

Weihnachtselche
Elchfriede & Ewald

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 2 von 28

Material

Für beide Elche

- Handstrickgarn Nadelstärke 3 – 4 (z.Bsp. Schachmayr „Bravo“): hellbraun (4x), beige


(1 x), dunkelbraun (1x), rot (4x), weiß (1x), gelb (1x), ecru (1x), schwarz (1x)
- Häkelnadel Gr. 2
- für die Augenpartie: (z.Bsp. Gründl „Cotton Fun“, Stärke 2,5-3,5) 1x weiß  dieses
Garn muss auf jeden Fall dünner sein als das Garn für den Körper / Kleid
- Nähgarn, Nadel, Stopfnadel, Stickgarn (6-fädig, dunkelbraun)
- Textilfilz: schwarz
- Füllwatte, Kleber (UHU), Schere, Stecknadeln

Anmerkung

Für diese Figur wurde folgendes Garn genommen: Schachenmayr „Bravo“ und Gründl
„Cotton Fun“

Abkürzungen

- M = Masche(n)
- fm = feste Masche(n)
- Lm = Luftmasche(n)
- Wlm = Wendeluftmasche
- km = Kettmasche(n)
- Stb. = Stäbchen
- hStb. = halbes Stäbchen
- verd. = verdoppeln
- abn. = abnehmen
- überspr. = überspringen
- Rd. = Runde
- Vgl. = Abb.
- FW = Farbwechsel
- Hstk. wenden = Häkelstück wenden

Hinweis zum Urheberrechtsschutz:

Verkauf, Vervielfältigung, TAUSC H und Veröffentlichung (inkl. Übersetzungen) der


Anleitung (einschließlich Veröffentlichung im Internet) sowie Verkauf der fertigen
Figur im Internet sind untersagt. Der lokale Verkauf der fertigen Figur (z.B. in
Läden, auf Märkten) ist nicht gestattet!
Die einzelne Abänderung dieser Vorlage bedarf der Zustimmung des Autors.

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 3 von 28

Elchfriede

Maul und Hinterkopf


Maul und Hinterkopf werden zunächst mit beigefarbenen Garn in der Nadelstärke 3 – 4 und mit der
Häkelnadel 2 gehäkelt. Maul und Kopf werden während der Häkelrunden fest ausgestopft. Bitte
beachten Sie hierbei den angegebenen Farbwechsel zwischen Maul und Hinterkopf!

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

1. 8 Lm, 1 Wlm
2. In die vorletzte Lm 1 fm einhäkeln, 6 fm und 3 fm in die letzte Luftmasche,
(weiterhäkeln auf der unteren Seite der Luftmaschenreihe), 6 fm und 2fm in die letzte Masche,
1km = 18 fm

3. 1Lm, 1 x verd., 6 fm, 1 x verd., 1 x verd., 1 x verd.,


6 fm, 1 x verd., 1 x verd., 1km = 24 fm

4. 1Lm, 1 fm, 1 x verd., 6 fm, *1fm, 1 x verd.* x 3,


6 fm, *1fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 30 fm

5. 1Lm, 1 fm, 1 x verd., 6 fm, *2fm, 1 x verd.* x 3,


6 fm, *2fm, 1 x verd.* x 2, 1 fm, 1km = 36 fm

6. 1Lm, 1 fm, 1 x verd., 9 fm, *2fm, 1 x verd.* x 3,


9 fm, *2fm, 1 x verd.* x 2, 1 fm, 1 km = 42 fm

7. 1Lm, 1 fm, 1 x verd., 9 fm, *3fm, 1 x verd.* x 3,


9 fm, *3fm, 1 x verd.* x 2, 2 fm, 1km = 48 fm

8. 1Lm, 1 fm, 1 x verd., 9 fm, *4fm, 1 x verd.* x 3,


9 fm, *4fm, 1 x verd.* x 2, 3 fm, 1km = 54 fm

9. 1Lm, 1 fm, 1 x verd., 9 fm, *5fm, 1 x verd.* x 3,


9 fm,*5fm, 1 x verd.* x 2, 4 fm, 1km = 60 fm

10. 1 Lm, 60 fm, 1 km = 60 fm

11. 1Lm, 1 fm, 1 x verd., 9 fm, *6fm, 1 x verd.* x 3,


9 fm, *6fm, 1 x verd.* x 2, 5 fm, 1km = 66 fm

12. 1 Lm, 66 fm, 1 km = 66 fm


13. 1 Lm, 66 fm, 1 km = 66 fm
14. 1 Lm, 66 fm, 1 km = 66 fm

15. 1Lm, 1 fm, 1 x abn., 9 fm, *6fm, 1 x abn.* x 3,


9 fm, *6fm, 1 x abn.* x 2, 5 fm, 1km = 60 fm

16. 1 Lm, 60 fm, 1 km = 60 fm


17. 1 Lm, 60 fm, 1 km = 60 fm

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 4 von 28

18. 1Lm, 1 fm, 1 x abn., 9 fm, *5fm, 1 x abn.* x 3,


9 fm, *5fm, 1 x abn.* x 2, 4 fm, 1km = 54 fm

19. 1 Lm, 54 fm, 1 km = 54 fm


20. 1 Lm, 54 fm, 1 km = 54 fm

21. 1Lm, 1 fm, 1 x abn., 9 fm, *4fm, 1 x abn.* x 3,


9 fm, *4fm, 1 x abn.* x 2, 3 fm, 1km = 48 fm  danach Farbwechsel zu hellbraun

22. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm


23. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
24. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
25. 1 Lm, *10 fm, 1 x abn.* x 4, 1 km = 44 fm
26. 1 Lm, 44 fm, 1 km = 44 fm

27. 1 Lm, 2 fm, 1 x verd., 3 fm, 1 x verd.,


8 fm, 1 x verd., 3 fm, 1 x verd., 6 fm,
1 x verd., 12 fm, 1 x verd., 4 fm, 1 km = 50 fm

28. 1 Lm, 5 fm, 1 x verd., 12 fm, 1 x verd.,


8 fm, 1 x verd., 4 fm, 1 x verd., 8 fm,
1 x verd., 4 fm, 1 x verd., 3 fm, 1 km = 56 fm

29. 1 Lm, 4 fm, 1 x verd., 5 fm, 1 x verd.,


8 fm, 1 x verd., 5 fm, 1 x verd., 10 fm,
1 x verd., 12 fm, 1 x verd., 6 fm, 1 km = 62 fm

30. 1 Lm, 7 fm, 1 x verd., 12 fm, 1 x verd.,


12 fm, 1 x verd., 6 fm, 1 x verd., 8 fm,
1 x verd., 6 fm, 1 x verd., 5 fm, 1 km = 68 fm

31. 1 Lm, 6 fm, 1 x verd., 7 fm, 1 x verd.,


8 fm, 1 x verd., 7 fm, 1 x verd., 14 fm,
1 x verd., 12 fm, 1 x verd., 8 fm, 1 km = 74 fm

32. 1 Lm, 9 fm, 1 x verd., 12 fm, 1 x verd.,


16 fm, 1 x verd., 8 fm, 1 x verd., 8 fm,
1 x verd., 8 fm, 1 x verd., 7 fm, 1 km = 80 fm

33. 1 Lm, 80 fm, 1 km = 80 fm


34. 1 Lm, 80 fm, 1 km = 80 fm
35. 1 Lm, 80 fm, 1 km = 80 fm
36. 1 Lm, 80 fm, 1 km = 80 fm Bildausschnitt aus R. 44
37. 1 Lm, 80 fm, 1 km = 80 fm
38. 1 Lm, 80 fm, 1 km = 80 fm
39. 1 Lm, 80 fm, 1 km = 80 fm
40. 1 Lm, 80 fm, 1 km = 80 fm
41. 1 Lm, 80 fm, 1 km = 80 fm

42. 1Lm, 8 fm, 1 x abn., 20 fm, 1 x abn., 48 fm, 1km = 78 fm

43. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm


44. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
45. 1 Lm, *11 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 72 fm

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 5 von 28

46. 1 Lm, 72 fm, 1 km = 72 fm


47. 1 Lm, *10 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 66 fm
48. 1 Lm, 66 fm, 1 km = 66 fm
49. 1 Lm, *9 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 60 fm
50. 1 Lm, 60 fm, 1 km = 60 fm
51. 1 Lm, *8 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 54 fm
52. 1 Lm, 54 fm, 1 km = 54 fm
53. 1 Lm, *7 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 48 fm
54. 1 Lm, *6 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 42 fm
55. 1 Lm, *5 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 36 fm
fertiger Kopf + Maul
56. 1 Lm, *4 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 30 fm
57. 1 Lm, *3 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 24 fm
58. 1 Lm, *2 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 18 fm
59. 1 Lm, *1 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 12 fm
60. 1 Lm, *1 x abn.* x 6, 1km = 6 fm

 letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden; Faden unsichtbar vernähen

Augenpartie
Die Augen werden mit weißer Wolle („Topflappengarn“ Nadelstärke 2,5 – 3,5, (z.Bsp. Gründl
„Cotton Fun“) und der Häkelnadel 2 gehäkelt. Anschließend kann die Augenpartie auf den Kopf
aufgenäht werden (vgl. Abb. ff.)

Es wird nur in Reihen hin und her gehäkelt, dabei endet jede Reihe mit einer Wendeluftmasche.

1. 10 Lm, 1 Wlm = 10 Lm
2. 10 fm, 1 Wlm = 10 fm
3. 1 x verd., 8 fm, 1 x verd., 1 Wlm = 12 fm
4. 1 x verd., 10 fm, 1 x verd., 1 Wlm = 14 fm
5. 1 x verd., 12 fm, 1 x verd., 1 Wlm = 16 fm
6. 1 x verd., 14 fm, 1 x verd., 1 Wlm = 18 fm
7. 1 x verd., 16 fm, 1 x verd., 1 Wlm = 20 fm
8. 20 fm, 1 Wlm = 20 fm
9. 20 fm, 1 Wlm = 20 fm
10. 20 fm, 1 Wlm = 20 fm
11. 20 fm, 1 Wlm = 20 fm
fertig umhäkelte Augenpartie
12. 1 fm, 1 x abn., 14 fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 18 fm
13. 1 fm, 1 x abn., 12 fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 16 fm
14. 1 fm, 1 x abn., 10 fm, 1 x abn., 1 fm = 14 fm

 die letzte Masche nicht beenden, sondern die gesamte Augenpartie umhäkeln, vgl. Abb.
 nach dem Umhäkeln letzte Masche beenden und abschließen; einen ca. 25 cm langen
Faden übrig lassen (wird benötigt um die Augen an den Kopf anzunähen),
 nähen Sie jetzt die Augenpartie auf den Kopf, vgl. nachfolgende Abb.

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 6 von 28

Auflegen der Augenpartie, Annähen der Augenpartie kurz vor Nähende: leicht
mit Nadeln fixieren ausstopfen

mit Stickgarn mittig teilen Augenkontur umsticken; Faden vernähen

Geweih
Das Geweih besteht aus zwei Teilen, die jeweils separat gehäkelt und angenäht werden. Das Geweih
wird mit dunkelbrauber Wolle (Garnstärke 3 – 4) und mit der Häkelnadel (2) gehäkelt und wird
während der Häkelrunden ausgestopft.

Geweihstück A Geweihstück B

A. Geweihstück A

Es wird fortlaufend in Spiralrunden gehäkelt.

1. 5 Lm, 1 km in die erste Lm (Lm – Ring), in diesen Ring


2. 6 fm = 6 fm
3. *1 fm, 1 x verd.* x 3 = 9 fm

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 7 von 28

4. 9 fm = 9 fm
5. *2 fm, 1 x verd.* x 3 = 12 fm
6. 12 fm = 12 fm
7. 6 hStb, 6 fm = 6 hStb, 6 fm
8. 6 hStb, 6 fm = 6 hStb, 6 fm
9. 12 fm = 12 fm
10. 1 hStb, 6 fm, 5 hStb = 6 hStb, 6 fm
11. 1 hStb, 6 fm, 5 hStb = 6 hStb, 6 fm
12. 1 hStb, 6 fm, 5 hStb = 6 hStb, 6 fm
13. 12 fm = 12 fm
14. 12 fm = 12 fm
15. 12 fm = 12 fm
16. 3 fm, 1 x verd., 4 fm, 1 x verd., 3 fm = 14 fm
17. 14 fm = 14 fm
18. 3 fm, 1 x verd., 5 fm, 1 x verd., 4 fm = 16 fm
Geweihstück A
19. 16 fm = 16 fm
20. 16 fm = 16 fm
21. 16 fm = 16 fm
22. 16 fm = 16 fm
23. 16 fm = 16 fm
24. 16 fm = 16 fm

 letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden; einen ca. 25 cm langen Faden übrig lassen
um das Geweihstück A später am Kopf annähen zu können

B. Geweihstück B

Es wird fortlaufend in Spiralrunden gehäkelt.

1. 5 Lm, 1 km in die erste Lm (Lm – Ring), in diesen Ring


2. 6 fm = 6 fm
3. *1 fm, 1 x verd.* x 3 = 9 fm
4. 9 fm = 9 fm
5. 9 fm = 9 fm
6. *2 fm, 1 x verd.* x 3 = 12 fm
7. 12 fm = 12 fm
8. 6 hStb, 6 fm = 6 hStb, 6 fm
9. 6 hStb, 6 fm = 6 hStb, 6 fm
10. 6 hStb, 6 fm = 6 hStb, 6 fm
11. 6 hStb, 6 fm = 6 hStb, 6 fm
Geweihstück B
12. 12 fm = 12 fm

 letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden; einen ca. 25 cm langen Faden übrig lassen
um das Geweihstück B an Geweihstück A annähen zu können

 nähen Sie nun Geweihstück B an A – vgl. Sie zur Orientierung die Abb. auf Seite 6

 abschließend können beide Geweihträger auf den Kopf angenäht werden; nutzen Sie hierfür die
folgenden bebilderten Hinweise:

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 8 von 28

Augen
Für die Augen werden Kreise aus Filz ausgeschnitten und aufgeklebt. Hierzu kleben Sie die
Schablonen zunächst auf den Filz auf und schneiden diese dann aus. Anschließend kleben Sie die
Augen auf die Augenpartie auf! Fertig sind die Augen.

Ausschneiden der Filzschablonen

Ohren (2x häkeln)


Die Ohren werden mit hellbrauner Wolle (Garnstärke 3 – 4) und mit der Häkelnadel (2) gehäkelt.
Während der Häkelrunden werden die Ohren nicht ausgestopft.

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

1. 5 Lm, 1 km in die erste Lm (Lm – Ring), in diesen Ring


2. 6 fm, 1 km = 6 fm
3. 1 Lm, *1 x verd.* x 6, 1km = 12 fm
4. 1 Lm, *5 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 14 fm
5. 1 Lm, *6 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 16 fm
6. 1 Lm, *7 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 18 fm
7. 1 Lm, *8 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 20 fm
8. 1 Lm, *9 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 22 fm
9. 1 Lm, 22 fm, 1 km = 22 fm
10. 1 Lm, 22 fm, 1 km = 22 fm
11. 1 Lm, 22 fm, 1 km = 22 fm
12. 1 Lm, 22 fm, 1 km = 22 fm
13. 1 Lm, *9 fm, 1 x abn.* x 2, 1 km = 20 fm
14. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm 1 fertig gehäkeltes Ohr
15. 1 Lm, *3 fm, 1 x abn.* x 4, 1 km = 16 fm
16. 1 Lm, 16 fm, 1 km = 16 fm
17. 1 Lm, *2 fm, 1 x abn.* x 4, 1 km = 12 fm
18. 1 Lm, 12 fm, 1 km = 12 fm
19. 1 Lm, *1 fm, 1 x abn.* x 4, 1 km = 8 fm

 letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden; einen Faden von ca. 25 cm Länge übrig lassen
um damit später die Ohren am Kopf annähen zu können
 zum Annähen beachten Sie nun folgende bebilderten Hinweise:

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 9 von 28

Ohr an der letzten Runde zusammennehmen Anschließend Ohren unterhalb der


und mit kurzen Nähstichen fixieren Geweihträger annähen

Nase
Die Nase wird mit roter Wolle und der Häkelnadel 2 gehäkelt. Erst bei dem Annähen wird die Nase
vorsichtig mit Füllwatte gestopft.

Es wird in fortlaufend in Spiralrunden gehäkelt.

1. 5 Lm, zusammen mit 1 km zu einem Ring schließen, da hinein:


2. 6 fm = 6 fm
3. *1 x verd.* x 6 = 12 fm
4. *1 fm, 1 x verd.* x 6 = 18 fm
5. *2 fm, 1 x verd.* x 6 = 24 fm
6. 24 fm, 1 km = 24 fm
7. 24 fm, 1 km = 24 fm
fertiges Näschen

 letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden


 lassen Sie einen Faden von ca. 35 cm übrig um damit später die Nase annähen zu können
 abschließend fixieren Sie mit Stecknadeln die Nase am Maul und nähen diese an
(vgl. Abb. auf nächste Seite)

Nasenposition vorab mit Stecknadeln fixieren Nase annähen und vor Nähende vorsichtig ausstopfen

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 10 von 28

Hinweis:
Damit das lästige Annähen entfällt werden bei beiden Figuren zunächst Beine und Arme und erst zum
Schluss der Körper gehäkelt.
Arme und Beine werden dann in die Körperrunden direkt hineingehäkelt – kein Annähen erforderlich.

Beine (Baumelbeine, 2x häkeln) weiblich


Die Beine werden, beginnend mit der Sohle, zunächst mit dunkelbrauner Wolle (gleiche Garnstärke
wie bei Kopf) und der Häkelnadel 2 gehäkelt. Die Beine werden während der Häkelrunden mit
Füllwatte bis Runde 34 ausgestopft (wenn bis zur letzten Runde gestopft wird, baumeln die
Baumelbeine nicht!).

Bitte beachten Sie hier den angegebenen Farbwechsel!

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

1. 5 Lm, zusammen mit 1 km zu einem Ring schließen, in diesem Ring:


2. 6 fm, 1km
3. 1 Lm,*1 x verd.* x 6, 1km = 12 fm
4. 1 Lm,*1 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 18 fm
5. 1 Lm,*2 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 24 fm
6. 1 Lm,*3 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 30 fm
7. 1 Lm,*4 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 36 fm Schuhsohle
8. 1 Lm,*5 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 42 fm
9. 1 Lm,*6 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 48 fm
10. 1 Lm, 48 fm (nur hier: in die vorderen Maschenglieder), 1km = 48 fm  danach Farbwechsel zu rot
11. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
12. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
13. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
14. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
15. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
16. 1 Lm, 12 fm, 1 x abn., 3 fm, *1 x abn., 4 fm* x 2,
1 x abn., 3 fm, 1 x abn., 12 fm, 1 km = 43 fm Schuh

17. 1 Lm, 11 fm,, 1 x abn., 4 fm, 1 x abn., 5 fm, 1 x abn.,


4 fm, 1 x abn., 11 fm, 1km = 39 fm

18. 1 Lm, 10 fm, 1 x abn., 7 fm, 1 x abn., 6 fm, 1 x abn.,


10 fm, 1 km = 36 fm  danach FW zu hellbraun

19. 1 Lm, 36 fm, 1 km = 36 fm


20. 1 Lm, 9 fm, *1 x abn., 4 fm* x3, 9 fm, 1km = 33 fm
21. 1 Lm, 9 fm, *1 x abn., 3 fm * x3, 9 fm, 1km = 30 fm
22. 1 Lm, 9 fm, *1 x abn., 2 fm * x3, 9 fm, 1km = 27 fm
23. 1 Lm, 9 fm, *1 x abn., 1 fm * x3, 9 fm, 1km = 24 fm
24. 1 Lm, *4 fm, 1 x abn.* x 4, 1 km = 20 fm
25. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
26. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 11 von 28

27. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm


28. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
29. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
30. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
31. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
32. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
33. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
34. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
35. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
36. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
37. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
38. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
39. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
40. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
41. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm fast fertiges
42. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm Baumelbeinchen von vorn
43. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm

 letzte M abhäkeln, schließen und beenden; Faden unsichtbar vernähen


 Abschlussrunde: die Abschlussrunde wird in gelb direkt zwischen Runde 18 und 19
(Farbwechselrunde rot und hellbraun) auf den Fuß hinein gehäkelt – hierfür wird 1 Runde fm
gehäkelt – vgl. Abb.; abschließend gelben Faden unsichtbar vernähen

Einhäkeln der Abschlussrunde zw. 1 komplett fertiges


Rd. 18 und 19 Baumelbeinchen

Arme (2x häkeln, weiblich)


Die Arme werden mit zunächst mit roter Wolle (Garnstärke 3 – 4) und mit der Häkelnadel 2 gehäkelt.
Während der Häkelrunden werden die Arme bis Runde 35 mit Füllwatte ausgestopft. Beachten Sie
hierbei den angegebenen Farbwechsel.

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

1. 5 Lm, 1 km in die erste Lm (Lm – Ring), da hinein:


2. 6 fm, 1 km = 6 fm
3. 1 Lm, *1 x verd.* x 6, 1km = 12 fm

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 12 von 28

4. 1 Lm, *1 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 18 fm


5. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm
6. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 24 fm
7. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
8. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
9. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
10. 1 Lm, 11 fm, 5 Stb in 1 M (sog. „Popcornmasche“), 12 fm, 1 km = 24 fm
11. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
12. 1 Lm, *2 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 18 fm
13. 1 Lm, *1 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 12 fm
14. 1 Lm, 12 fm, 1 km = 12 fm
15. 1 Lm, *1 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 18 fm
16. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm
17. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 24 fm danach Farbwechsel zu hellbraun
18. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
19. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
20. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
21. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
22. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
23. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
24. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
25. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
26. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
27. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
28. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
29. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
30. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
31. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
fast fertiger Arm
32. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
33. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
34. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
35. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
36. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
37. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
38. 1 Lm, *2 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 18 fm
39. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm
40. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm
41. 1 Lm, *1 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 12 fm
42. 1 Lm, 12 fm, 1 km = 12 fm Runde 42 zu 1 Reihe häkeln

Runde 42 zusammennehmen, mit 6 fm zu einer Reihe zusammenhäkeln (vgl. Abb. oben), letzte
Masche abhäkeln, schließen und beenden
 Faden unsichtbar vernähen

 häkeln Sie nun zwischen der 17. und 18. Runde 1 Runde Festmaschen in weiß, verbinden Sie
diese Runde mit 1 km zur ersten Festmasche; abschließend vernähen Sie den weißen Endfaden
unsichtbar

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 13 von 28

1 Runde fm zwischen 17. und 1 fertiger Arm


18. Runde in weiß

Körper
Der Körper wird mit hellbrauner Wolle (Garnstärke 3 – 4) und mit der Häkelnadel 2 gehäkelt.
Während der Häkelrunden wird der Körper mit Füllwatte ausgestopft.

Beachten Sie hierbei die Hinweise zum direkten Einarbeiten von Arme und Beine!

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

1. 5 Lm, 1 km in die erste Lm (Lm – Ring), in diesen Ring


2. 6 fm, 1 km = 6 fm
3. 1 Lm, *1 x verd.* x 6, 1km = 12 fm
4. 1 Lm, *1 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 18 fm
5. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 24 fm
6. 1 Lm, *3 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 30 fm
7. 1 Lm, *4 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 36 fm
8. 1 Lm, *5 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 42 fm
9. 1 Lm, *6 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 48 fm
10. 1 Lm, *7 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 54 fm
11. 1 Lm, *8 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 60 fm
12. 1 Lm, *9 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 66 fm
13. 1 Lm, *10 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 72 fm
14. 1 Lm, *11 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 78 fm

 Achtung: in der nächsten Runde werden die Beine eingearbeitet; vgl. hierzu die Abb. auf
der nächsten Seite!

15. 1 Lm, 26 fm, 10 fm (1. Bein, vgl. Abb.) 5 fm, 10 fm (2. Bein), 27 fm, 1 km= 78 fm

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 14 von 28

Bein an der letzten Runde zu einer Reihe Den eben beschriebenen Vorgang für das
zusammen nehmen; mit Häkelnadel durch 2. Bein wiederholen und weiter in
1 Masche der Körperrunde UND durch die Festmaschen häkeln
beiden Maschen der
zusammengenommenen Beinreihe 10
Festmaschen häkeln

16. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm


17. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
18. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
19. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
20. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
21. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
22. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
23. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
24. 1 Lm, *11 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 72 fm
25. 1 Lm, 72 fm, 1 km = 72 fm
26. 1 Lm, 72 fm, 1 km = 72 fm
27. 1 Lm, *10 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 66 fm
28. 1 Lm, 66 fm, 1 km = 66 fm
29. 1 Lm, 66 fm, 1 km = 66 fm
30. 1 Lm, *9 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 60 fm
31. 1 Lm, 60 fm, 1 km = 60 fm
32. 1 Lm, 60 fm, 1 km = 60 fm
33. 1 Lm, *8 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 54 fm
34. 1 Lm, 54 fm, 1 km = 54 fm
35. 1 Lm, 54 fm, 1 km = 54 fm
36. 1 Lm, 54 fm, 1 km = 54 fm Bildausschnitt aus Rd. 31
37. 1 Lm, *7 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 48 fm
38. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
39. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
40. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
41. 1 Lm, *6 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 42 fm
42. 1 Lm, 42 fm, 1 km = 42 fm
43. 1 Lm, 42 fm, 1 km = 42 fm
44. 1 Lm, 42 fm, 1 km = 42 fm
45. 1 Lm, *5 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 36 fm
46. 1 Lm, 36 fm, 1 km = 36 fm
47. 1 Lm, 36 fm, 1 km = 36 fm

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 15 von 28

 Achtung: in der nächsten Runde werden die Arme eingearbeitet; gleiche Vorgehensweise
wie bei den Beinen (vgl. Seite 14) – allerdings wurde hier schon die letzte Runde
zusammengenommen und zu einer Reihe gehäkelt

48. 1 Lm, 6 fm, 6 fm (1. Arm), 12 fm, 6 fm (2.Arm), 6 fm, 1 km = 36 fm

 letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden; einen Faden von ca. 60 cm Länge übrig lassen
und damit den Kopf am Körper annähen zu können

Einarbeiten (bzw. –häkeln) der fertiger weiblicher Elchfriede - Körper


Arme)

 nähen Sie abschließend den fertigen Kopf auf den Körper an

Kleidchen
Das Kleidchen wird, beginnend vom Ausschnitt, durchweg – ohne Annähen des Rockes - gehäkelt.
Gehäkelt wird zunächst mit weißer Wolle und der Häkelnadel Nr. 2. Bitte beachten Sie hierbei den
angegebenen Farbwechsel.

Es wird nur in Reihen hin und her gehäkelt, dabei endet jede Reihe mit einer Wendeluftmasche.

1. 60 Lm, 1 Wlm = 60 Lm
2. 60 fm, 1 Wlm = 60 fm

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 16 von 28

3. *4 fm, 1 x verd.* x 12, 1 Wlm = 72 fm


4. 72 fm, 1 Wlm = 72 fm
5. *5 fm, 1 x verd.* x 12, 1 Wlm = 84 fm
6. 84 fm, 1 Wlm = 84 fm
7. *6 fm, 1 x verd.* x 12, 1 Wlm = 96 fm
8. 96 fm, 1 Wlm = 96 fm
9. *7 fm, 1 x verd.* x 12, 1 Wlm = 108 fm
10. 108 fm, 1 Wlm = 108 fm
11. *8 fm, 1 x verd.* x 12, 1 Wlm = 120 fm
12. 120 fm, 1 Wlm = 120 fm Bildausschnitt aus Reihe 14
13. *9 fm, 1 x verd.* x 12, 1 Wlm = 132 fm
14. 132 fm (nur diese Reihe wird in d. vorderen Maschenglieder gehäkelt), 1 Wlm = 132 fm
 jetzt Farbwechsel zu rot

15. 16 fm, 8 Lm (1. Ärmel), 35 M überspr. (vgl. Abb. 1), 30 fm,


8 Lm (2. Ärmel), 35 M überspr., 16 fm,
mit 1 km die erste Anfangsmasche verbinden = 62 fm, 16 Lm (vgl. Abb. 2)

Abb. 1: Bildausschnitt aus Reihe 15; 16 Abb. 2: fertige 15. Reihe; jetzt noch mit 1
fm wurden gehäkelt, 8 Lm, 35 fm Kettmasche den Reihenanfang verbinden
wurden übersprungen

Achtung: ab jetzt gilt:

Die Runden werden nur in Stb gehäkelt, jedoch ohne das HStk. zu wenden. Die 2 Lm am
Rundenanfang werden jeweils als erstes Stb gezählt.

Beendet wird die Runde mit einer Kettmasche zum ersten Stb.

16. 2 Lm, 1 Stb., bis Rundenende kommen in jede Masche 2 Stb = 156 Stb
17. 2 Lm, 156 Stb = 156 Stb
18. 2 Lm, 156 Stb = 156 Stb
19. 2 Lm, 156 Stb = 156 Stb
20. 2 Lm, 156 Stb = 156 Stb
21. 2 Lm, 156 Stb = 156 Stb
22. 2 Lm, 156 Stb = 156 Stb
23. 2 Lm, 156 Stb = 156 Stb
24. 2 Lm, 156 Stb = 156 Stb
25. 2 Lm, 156 Stb = 156 Stb
26. 2 Lm, 156 Stb = 156 Stb
27. 2 Lm, 156 Stb = 156 Stb  danach Farbwechsel zu weiß
28. 156 fm (nur diese Runde wird in die hinteren Maschenglieder gehäkelt) = 156 fm

nach 156 fm gleich die Abschlusskante häkeln, ohne zu wenden oder mit 1 km die Runde
verbinden (ähnlich Spiralrundenprinzip)

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 17 von 28

29. *in 1. M: 1 fm, 1 hStb; in 2. M: 2 Stb, in 3. M: 1 hStb, 1


fm, in 4. M: 1 km* bis Rundenende; abschließend mit 1 km
die Runde beenden

 letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden; Faden


unsichtbar vernähen
Bildausschnitt aus Rd. 29

 häkeln Sie nun mit gelb direkt zwischen R. 14 und 15 ein und häkeln Sie dort 1 Reihe Festmaschen
ein (den Ärmelbereich dafür auslassen); Faden abschließend unsichtbar vernähen

Mit gelb zw. Rd. 14 und 15 eine Reihe fast fertiges Kleidchen – fehlt nur noch
Festmaschen einhäkeln (Armlöcher dabei der Ausschnitt
aussparen) – also nur in Vorder- und
Rückseite des Kleidchens

Ausschnitt

Das Kleidchen ist nun fast fertig – allerdings fehlt jetzt noch der Ausschnitt. Dieser wird in 1 Reihe
gehäkelt.

 mit weiß in Rückenteil einhäkeln (vgl. Abb. 3)

1. 4 Lm, 1 M überspr., 1 Stb, *1 Lm, 1 M überspr., 1 Stb* bis Reihenende (vgl. Abb. 4)
 letzte M abhäkeln, schließen und beenden; Faden unsichtbar vernähen

Abb. 3 Abb. 4

Das Kleidchen ist nun fertig – damit aber alles schön sitzt, muss der Ausschnitt festgezogen werden.

Dafür häkeln Sie einen Luftmaschenstrang von 140 Lm

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 18 von 28

 vernähen Sie nur den Anfangsfaden, das andere Fadenende


kommt in eine Stopfnadel

 jetzt können Sie problemlos den Lm-Strang in die


Ausschnittslöcher durchfädeln

 abschließend kann das Fadenende vernäht werden

 ziehen Sie nun der Elchfriede das Kleidchen an


Einfädeln des Lm-Stranges

Haarschleife
Die Schleife besteht aus zwei Teilen (Schleifenring und Schleife) und wird mit gelben Garn
(Nadelstärke 3 – 4) und der Häkelnadel 2 gehäkelt. Anschließend kann die Schleife zwischen den
Geweihträgern angenäht werden. Orientieren Sie sich dabei an den nachfolgenden Abbildungen.

1. Schleife

Es wird nur in Reihen hin und her gehäkelt, dabei endet jede Reihe mit einer Wendeluftmasche.

1. 40 Lm, 1 Wlm = 40 Lm
2. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
3. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
4. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
5. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
6. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
7. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
8. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
9. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
10. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
11. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
12. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
13. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
14. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
15. 40 fm = 40 fm

letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden; einen ca. 35 cm langen Faden übrig lassen
 Nehmen Sie das Häkelstück an den Enden zusammen und vernähen dieses mit dem übrig
gelassenen Faden
 mit einem weiteren Faden teilen Sie die Schleife mittig, ziehen diesen fest und vernähen
den Faden auf der Schleifenrückseite

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 19 von 28

2. Schleifenring

Es wird nur in Reihen gehäkelt, dabei endet jede Reihe mit einer Wendeluftmasche.

1. 17 Lm, 1 Wlm = 17 Lm
2. 17 fm, 1 Wlm = 17 fm
3. 17 fm, 1 Wlm = 17 fm
4. 17 fm = 17 fm

letzte Masche abhäkeln, schließen und


beenden; der gehäkelte „Streifen“ wird nun auf
die zusammengebundene Schleife straff fixiert
und an den Enden auf der Schleifenrückseite
zusammengenäht.
 die fertige Schleife kann nun zwischen den
Geweihträgern angenäht werden

 abschließend sticken Sie noch die Mundkontur auf und nähen oder kleben sie ihr noch zwei kleine
Beißerchen an

Ewald

Für Ewald häkeln Sie den Kopf etc. nach der gleichen Maschenvorgabe wie bei Elchfriede (Seite 3 –
9). Im Gegensatz zu Elchfriede sind zwar die Maschenvorgaben bis auf wenige Ausnahmen gleich –
allerdings trägt Ewald einen Rollkragenpullover und eine kurze Latzhose.

Arme und Beine werden hierbei (genau wie bei Elchfriede) direkt in die Körperrunden
hineingearbeitet.

Beine (Baumelbeine, 2x häkeln) männlich


Die Beine werden, beginnend mit der Sohle, zunächst mit schwarzer Wolle (Garnstärke 3 - 4) und der
Häkelnadel 2 gehäkelt. Die Beine werden während der Häkelrunden mit Füllwatte bis Runde 34
ausgestopft (wenn bis zur letzten Runde gestopft wird, baumeln die Baumelbeine nicht!).

Bitte beachten Sie hier den angegebenen Farbwechsel!

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

1. 5 Lm, zusammen mit 1 km zu einem Ring schließen, in diesem Ring:


2. 6 fm, 1km
3. 1 Lm,*1 x verd.* x 6, 1km = 12 fm
4. 1 Lm,*1 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 18 fm
5. 1 Lm,*2 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 24 fm
6. 1 Lm,*3 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 30 fm

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 20 von 28

7. 1 Lm,*4 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 36 fm


8. 1 Lm,*5 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 42 fm
9. 1 Lm,*6 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 48 fm
10. 1 Lm, 48 fm (nur hier: in die vorderen Maschenglieder), 1km = 48 fm
11. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
12. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
13. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
14. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
15. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
16. 1 Lm, 12 fm, 1 x abn., 3 fm, *1 x abn.,
4 fm* x 2, 1 x abn., 3 fm, 1 x abn., 12 fm, 1 km = 43 fm

17. 1 Lm, 11 fm,, 1 x abn., 4 fm, 1 x abn., 5 fm,


1 x abn., 4 fm, 1 x abn., 11 fm, 1km = 39 fm

18. 1 Lm, 10 fm, 1 x abn., 7 fm, 1 x abn., 6 fm,


1 x abn., 10 fm, 1 km = 36 fm

19. 1 Lm, 36 fm, 1 km = 36 fm


20. 1 Lm, 9 fm, *1 x abn., 4 fm* x3, 9 fm, 1km = 33 fm
21. 1 Lm, 9 fm, *1 x abn., 3 fm * x3, 9 fm, 1km = 30 fm
22. 1 Lm, 9 fm, *1 x abn., 2 fm * x3, 9 fm, 1km = 27 fm 1 fast fertiges Baumelbeinchen
23. 1 Lm, 9 fm, *1 x abn., 1 fm * x3, 9 fm, 1km = 24 fm
24. 1 Lm, *4 fm, 1 x abn.* x 4, 1 km = 20 fm
25. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
26. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
27. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
28. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
29. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
30. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm danach Farbwechsel zu hellbraun
31. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
32. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
33. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
34. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
35. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
36. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
37. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
38. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
39. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
40. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
41. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm Einhäkeln der Abschlussrunde zw.
42. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm Rd. 30 und 31
43. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm

 letzte M abhäkeln, schließen und beenden;


Faden unsichtbar vernähen

 Abschlussrunde: die Abschlussrunde


wird in weiß direkt zwischen Runde 30 und 31
(Farbwechselrunde dunkelbraun und
hellbraun) auf den Fuß hinein gehäkelt –
hierfür wird 1 Runde fm gehäkelt – vgl. Abb.;
abschließend gelben Faden unsichtbar 1 komplett fertiges
vernähen Baumelbeinchen

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 21 von 28

Arme (2x häkeln, männlich)


Die Arme werden mit zunächst mit roter Wolle (Garnstärke 3 – 4) und mit der Häkelnadel 2 gehäkelt.
Während der Häkelrunden werden die Arme bis Runde 35 mit Füllwatte ausgestopft. Beachten Sie
hierbei den angegebenen Farbwechsel.

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

1. 5 Lm, 1 km in die erste Lm (Lm – Ring), da hinein:


2. 6 fm, 1 km = 6 fm
3. 1 Lm, *1 x verd.* x 6, 1km = 12 fm
4. 1 Lm, *1 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 18 fm
5. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm
6. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 24 fm
7. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
8. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
9. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
10. 1 Lm, 11 fm, 5 Stb in 1 M (sog. „Popcornmasche“), 12 fm, 1 km = 24 fm
11. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
12. 1 Lm, *2 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 18 fm
13. 1 Lm, *1 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 12 fm
14. 1 Lm, 12 fm, 1 km = 12 fm
15. 1 Lm, *1 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 18 fm
16. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm  danach Farbwechsel zu grün
17. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 24 fm
18. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
19. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
20. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
21. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm  danach Farbwechsel zu ecru
22. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
23. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
24. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
25. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm  danach Farbwechsel zu grün
26. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
27. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
28. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
29. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm  danach Farbwechsel zu ecru
fast fertiger Arm
30. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
31. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
32. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
33. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm  danach Farbwechsel zu grün
34. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
35. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
36. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
37. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm  danach Farbwechsel zu ecru

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 22 von 28

38. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm


39. 1 Lm, *2 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 18 fm
40. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm
41. 1 Lm, *1 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 12 fm
42. 1 Lm, 12 fm, 1 km = 12 fm

Runde 42 zusammennehmen, mit 6 fm zu einer Reihe zusammenhäkeln (vgl. Abb. auf Seite
12), letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden
 Faden unsichtbar vernähen

 häkeln Sie nun zwischen der 16. und 17. Runde 1 Runde Festmaschen in weiß, verbinden
Sie diese Runde mit 1 km zur ersten Festmasche; abschließend vernähen Sie den weißen
Endfaden unsichtbar

1 Runde fm zwischen 16. und


1 fertiger Arm
17. Runde in weiß

Körper
Der Körper wird zunächst mit hellbrauner Wolle (Garnstärke 3 – 4) und mit der Häkelnadel 2
gehäkelt. Während der Häkelrunden wird der Körper mit Füllwatte ausgestopft.

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

1. 5 Lm, 1 km in die erste Lm (Lm – Ring), in diesen Ring


2. 6 fm, 1 km = 6 fm
3. 1 Lm, *1 x verd.* x 6, 1km = 12 fm
4. 1 Lm, *1 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 18 fm
5. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 24 fm
6. 1 Lm, *3 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 30 fm
7. 1 Lm, *4 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 36 fm
8. 1 Lm, *5 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 42 fm
9. 1 Lm, *6 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 48 fm
10. 1 Lm, *7 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 54 fm
11. 1 Lm, *8 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 60 fm
12. 1 Lm, *9 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 66 fm
13. 1 Lm, *10 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 72 fm
14. 1 Lm, *11 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 78 fm

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 23 von 28

 Achtung: in der nächsten Runde werden die Beine eingearbeitet; vgl. hierzu die Abb. auf
Seite 14

15. 1 Lm, 26 fm, 10 fm (1. Bein, vgl. Abb.) 5 fm, 10 fm (2. Bein), 27 fm, 1 km= 78 fm
16. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
17. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
18. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
19. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
20. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
21. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm  danach Farbwechsel zu grün
22. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
23. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
24. 1 Lm, *11 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 72 fm
25. 1 Lm, 72 fm, 1 km = 72 fm  danach Farbwechsel zu ecru
26. 1 Lm, 72 fm, 1 km = 72 fm
27. 1 Lm, *10 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 66 fm
28. 1 Lm, 66 fm, 1 km = 66 fm
29. 1 Lm, 66 fm, 1 km = 66 fm  danach Farbwechsel zu grün
30. 1 Lm, *9 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 60 fm
31. 1 Lm, 60 fm, 1 km = 60 fm
32. 1 Lm, 60 fm, 1 km = 60 fm
33. 1 Lm, *8 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 54 fm  danach Farbwechsel zu ecru
34. 1 Lm, 54 fm, 1 km = 54 fm
35. 1 Lm, 54 fm, 1 km = 54 fm
36. 1 Lm, 54 fm, 1 km = 54 fm
37. 1 Lm, *7 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 48 fm  danach Farbwechsel zu grün
38. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
39. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
40. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
41. 1 Lm, *6 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 42 fm  danach Farbwechsel zu ecru
42. 1 Lm, 42 fm, 1 km = 42 fm
43. 1 Lm, 42 fm, 1 km = 42 fm
44. 1 Lm, 42 fm, 1 km = 42 fm
45. 1 Lm, *5 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 36 fm
46. 1 Lm, 36 fm, 1 km = 36 fm
47. 1 Lm, 36 fm, 1 km = 36 fm

 Achtung: in der nächsten Runde werden die Beine eingearbeitet; vgl. hierzu die Abb. auf
Seite 15

48. 1 Lm, 6 fm, 6 fm (1. Arm), 12 fm, 6 fm (2.Arm), 6 fm, 1 km = 36 fm


49. 1 Lm, *4 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 30 fm
50. 2 Lm, *1 Stb, 2 Stb in 1 M* x 15, 1 km = 45 Stb
51. 2 Lm, 45 Stb, 1 km = 45 Stb

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 24 von 28

 letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden; einen


Faden von ca.60 cm Länge übrig lassen (wird benötigt um
den Kopf an den Körper annähen zu können)

 krempeln Sie nun Rd.50 und 51 nach außen um (sieht


dann wie ein Rollkragenpullover aus) und nähen Sie (wie bei
Elchfriede) den Kopf auf den Körper an

fertiger Körper mit


Latzhose Rollkragenpullover

Die Latzhose wird in roter (oder mit einer anderen Wunschfarbe) Wolle (Garnstärke 3 – 4) und mit der
Häkelnadel 2 gehäkelt.

Beachten Sie hierbei den Wechsel von Reihen- auf Rundenhäkeln

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

1. 5 Lm, 1 km in die erste Lm (Lm – Ring), da hinein:


2. 6 fm, 1 km = 6 fm
3. 1 Lm, *1 x verd.* x 6, 1km = 12 fm
4. 1 Lm, *1 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 18 fm
5. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 24 fm
6. 1 Lm, *3 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 30 fm
7. 1 Lm, *4 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 36 fm
8. 1 Lm, *5 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 42 fm
9. 1 Lm, *6 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 48 fm
10. 1 Lm, *7 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 54 fm
11. 1 Lm, *8 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 60 fm
12. 1 Lm, *9 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 66 fm Bildausschnitt aus R. 18
13. 1 Lm, *10 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 72 fm
14. 1 Lm, *11 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 78 fm
15. 1 Wlm, 51 fm (die restlichen Maschen bleiben jetzt unbearbeitet) = 51 fm
16. 1 Wlm, 51 fm = 51 fm
17. 1 Wlm, 51 fm = 51 fm
18. 1 Wlm, 51 fm = 51 fm, vgl. Abb.
 (letzte Masche offen lassen, da diese wieder Anfangsmasche der Verbindungsrunde ist);
Faden abschneiden

 für den Schrittbereich (Mittelstück) überspringen Sie jetzt 12 M und häkeln in die 13. neu
ein

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 25 von 28

Mittelstück (Schrittbereich)
15. 3 fm (restliche M bleiben unbearbeitet), 1 Wlm= 3 fm
16. 3 fm, 1 Wlm = 3 fm
17. 3 fm, 1 Wlm = 3 fm
18. 3 fm, 1 Wlm = 3 fm
 letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden; Faden
unsichtbar vernähen

Fertiges Mittelstück (späterer


Schrittbereich)
 gehen Sie nun zurück auf Reihe 18 und häkeln in die offen gelassene Masche neu ein und
häkeln wie folgt in Runden weiter:

19. 1 Lm, 51 fm, 12 Lm (1. Bein), 3 fm (auf Mittelteil), 12 Lm (2. Bein), 1 km = 54 fm


20. 1 Lm, 78 fm (hierbei wird direkt in den beiden 12-Lm-Strängen hineingehäkelt), 1 km = 78 fm
21. 1 Lm, *12 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 84 fm
22. 1 Lm, 84 fm, 1km = 84 fm
23. 1 Lm, 84 fm, 1km = 84 fm
24. 1 Lm, 84 fm, 1km = 84 fm
25. 1 Lm, 84 fm, 1km = 84 fm
26. 1 Lm, 84 fm, 1km = 84 fm
27. 1 Lm, 84 fm, 1km = 84 fm
28. 1 Lm, 84 fm, 1km = 84 fm
29. 1 Lm, *12 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 78 fm
30. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
Bildausschnitt zeigt fertige R. 19
31. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
32. 1 Lm, *11 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 72 fm
33. 1 Lm, 72 fm, 1 km = 72 fm
34. 1 Lm, 72 fm, 1 km = 72 fm
35. 1 Lm, *10 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 66 fm
36. 1 Lm, 66 fm, 1 km = 66 fm
37. 1 Lm, 66 fm, 1 km = 66 fm
38. 1 Lm, 66 fm, 1 km = 66 fm

 letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden; Endfaden


unsichtbar vernähen
Bildausschnitt zeigt fertige R. 38
Latz - Vorderseite

 ausgehend von der letzten Masche (die soeben beendet wurde),


zählen Sie nun 21 M weiter und häkeln in die 22. fm neu ein und
häkeln den Latz wie folgt in Reihen:

1. 18 fm (restl. M unbearbeitet lassen), 1 Wlm = 18 fm


2. 18 fm, 1 Wlm = 18 fm
3. 1 fm, 1 x abn., 12 fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 16 fm
4. 16 fm, 1 Wlm = 16 fm Letzte Masche in 22. fm neu
5. 1 fm, 1 x abn., 10 fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 14 fm einhäkeln
6. 14 fm, 1 Wlm = 14 fm

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 26 von 28

7. 1 fm, 1 x abn., 8 fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 12 fm


8. 12 fm, 1 Wlm = 12 fm
9. 1 fm, 1 x abn., 6fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 10 fm
10. 10 fm

 letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden; Faden


unsichtbar vernähen

fertiger Vorderlatz
Rückenlatz
 für den Latz auf der Rückenseite zählen Sie von der allerersten Festmasche des Vorderlatzes 15
Maschen ab und häkeln für den Rückenlatz in die 16. Festmasche neu ein und häkeln nach der
gleichen Maschenvorgabe wie bei dem Vorderlatz (allerdings kommen hier noch die Hosenträger
hinzu):

 Hinweis: der Abstand zwischen beiden Latzen beträgt auf beiden Seiten 15 Maschen

1. 18 fm (restl. M unbearbeitet lassen), 1 Wlm = 18 fm


2. 18 fm, 1 Wlm = 18 fm
3. 1 fm, 1 x abn., 12 fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 16 fm
4. 16 fm, 1 Wlm = 16 fm
5. 1 fm, 1 x abn., 10 fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 14 fm
6. 14 fm, 1 Wlm = 14 fm
7. 1 fm, 1 x abn., 8 fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 12 fm
8. 12 fm, 1 Wlm = 12 fm Rückenlatz Vorderlatz
9. 1 fm, 1 x abn., 6fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 10 fm
10. 10 fm, 1 Wlm = 10 fm

Achtung: jetzt kommen die Hosenträger

11. 3 fm, 1 Wlm = 3 fm


12. Runde 12 jetzt 24 x wiederholen (bei darf länger oder kürzer, je nachdem, welches Garn
genommen wurde); letzte Masche abhäkeln; Faden unsichtbar vernähen

 für den 2. Hosenträger gehen Sie zurück auf R. 10 und häkeln in den letzten 3 fm den
zweiten Hosenträger nach der gleichen Maschenvorgabe wie bei dem ersten Hosenträger;
letzte Masche abhäkeln, Endfaden unsichtbar vernähen

Hosenbeine
 zu guter Letzt fehlen noch die Hosenbeine: Einhäkelort dafür ist die 6. Festmasche in der 14. Runde
(Hosenbein“loch“) der Hose – vgl. Abb. auf der nächsten Seite
es wird direkt in das Hosenbein“loch“ der 14.Runde eingehäkelt und in Runden (15 Runden á 32
fm) weitergehäkelt.

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 27 von 28

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
´
wieder mit einer Luftmasche usw.).

1. (Einhäkelrunde): 32 fm, 1 km = 32 fm
2. 1 Lm, 32 fm, 1 km = 32 fm
3. 1 Lm, 32 fm, 1 km = 32 fm
4. 1 Lm, 32 fm, 1 km = 32 fm
5. 1 Lm, 32 fm, 1 km = 32 fm
6. 1 Lm, 32 fm, 1 km = 32 fm
7. 1 Lm, 32 fm, 1 km = 32 fm
8. 1 Lm, 32 fm, 1 km = 32 fm
9. 1 Lm, 32 fm, 1 km = 32 fm
10. 1 Lm, 32 fm, 1 km = 32 fm
11. 1 Lm, 32 fm, 1 km = 32 fm
12. 1 Lm, 32 fm, 1 km = 32 fm
Einhäkelort für Hosenbein: 6. fm der 14.
13. 1 Lm, 32 fm, 1 km = 32 fm
Runde; Pfeil zeigt Einhäkelrichtung
14. 1 Lm, 32 fm, 1 km = 32 fm
15. 1 Lm, 32 fm, 1 km = 32 fm

 letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden; Faden unsichtbar vernähen

 häkeln Sie nun das zweite Hosenbein mit der gleichen Maschenvorgabe wie für das erste
Hosenbein

 ziehen Sie nun Ewald die Hose an

fertiges 1. Hosenbein fertiges 2. Hosenbein Angezogene Hose – allerdings


noch ohne Kopfteil

Abschließende Arbeiten

 nähen Sie die Hosenträger am Vorderlatz fest und nähen über diese Nahtstelle einen Knopf

 mit dünnen Garn (z.Bsp. Catania) nähen Sie Schnürsenkel auf Ewalds Schuhe

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011


Seite 28 von 28

 falls Sie noch Schleifen von der Weihnachtsdeko übrig haben, dekorieren Sie damit die Schuhe
oder den Halsbereich von Elchfriede

- FERTIG –

Nur für den persönlichen Gebrauch! Copyright by mala designs 2011