Sie sind auf Seite 1von 10

Lernfortschrittstest

Lösungen
Kapitel 1, Heimat ist … Aufgabe 3
1 konfrontiert, 2 Migrationshintergrund,
Aufgabe 1 3 fließend, 4 erweitern
1 sehnsüchtig, 2 kulturell, 3 zufällig,
4 abenteuerlich Aufgabe 4
1. Ich habe hier
hier noch nichts gelernt.
gelernt.
Aufgabe 2 2. Ich war noch
noch nie glücklich
glücklich..
1 unhöflich, 2 nonverbal, 3 illegal, 4 intolerant 3. Chinesisch
Chinesisch kann ich nicht/nie
nicht/nie mehr lernen.
lernen.
4. Ich kann mich nirgendwo/n
nirgendwo/nirgend
irgends
s zu Hause
fühlen.
5. Niemand/Kein
Niemand/Keinerer versteht
versteht mich.

Aufgabe 5
Subj Verb Dat te ka mo Akk lo Verb
1. Pedro hat mir gestern netterweise sein in der Uni geliehen.
Wörterbuch
2. Thomas haben letzten aus Liebe ganz in geheiratet.
und Mai spontan Innsbruck
 Alina
 Alina
3. Ich lebe seit einem wegen sehr in
Jahr meiner Arbeit zufrieden Kanada.
4. Sie hat ihm neulich sehr gut die in der erklärt.
Grammatik Mensa
5. Er will nächstes aus fast ohne nach reisen.
Jahr  Abenteu
 Abenteuerl
erlust
ust Geld Sibirien

Aufgabe 6 Kapitel 2, Sprich mit mir!


2. Wegen seines
seines Visums kann
kann er nicht länger 
nicht länger 
in Deutschland bleiben.
Deutschland bleiben. Aufgabe 1
3. Er hat
hat sich
sich nach seinem Umzug dank 1D, 2C, 3A, 4F, 5B, 6E
seiner Freundin sehr schnell an das Leben
in Hamburg gewöhnt. Aufgabe 2
4. Sie konnte
konnte im November  wegen
 wegen ihrer  1 Gespräch, 2 Smalltalk, 3 Leidenschaft,
langen Arbeitszeiten leider nicht an 4 Gesprächsstoff, 5 Plauderei, 6 Anruf
unserem Deutschkurs teilnehmen.
5. Ich habe
habe mich
mich seit Mai nicht bei meiner  Aufgabe 3
besten Freundin gemeldet. 2. Sein Gesichtsausd
Gesichtsausdruck
ruck war genauso,
genauso, wie
ich ihn erwartet habe.
Aufgabe 7 3. Je besser jemand
jemand seine Körpersprache
Körpersprache
1 falsch, 2 richtig, 3 richtig, 4 falsch beherrscht, desto leichter kann er andere
täuschen.
Aufgabe 8 4. Je konsequenter
konsequenter ein Kind bilingual
bilingual
1f, 2d, 3e, 4c, 5b, 6a, 7h, 8g aufwächst, umso flüssiger beherrscht es beide
Sprachen.
Aufgabe 9
die eigene Meinung ausdrücken: Aufgabe 4
Meines Erachtens sollten wir mehr für … tun.,
tun ., 1. Ich meine es wirklich
wirklich ernst!
ernst!
Ich bin der Ansicht, dass …, Ich bin davon 2. Es kommt beim
beim Sprachenlernen
Sprachenlernen auf die
die
überzeugt, dass …, Ich stehe auf dem Methode an.
Standpunkt, dass … 3. Meine Katze
Katze hat es bei
bei mir gut.
4. Es wird jetzt
jetzt wieder früher
früher hell.
einer anderen Meinung zustimmen: 5. Im Urlaub lasse
lasse ich es mir gut
gut gehen.
Das kann ich nur bestätigen., Da kann ich mich
nur anschließen. Aufgabe 5
1. Es langweilt mich, …
einer anderen Meinung widersprechen: 2. …, freut mich.
Das halte ich für problematisch, weil …, Da 3. …, ärgert mich.
muss ich wirklich widersprechen. 4. Es interessiert mich, …
5. Es irritiert mich …,

 Aspekte neu B2
Lernfortschrittstests, Lösungen
Kapitel 1 –10
 –10
Lernfortschrittstest
Lösungen
Aufgabe 6 Kapitel 4, Zusammen leben
2. Sie ist für Fehler verantwortlich, die andere
gemacht haben. Aufgabe 1
3. Sie findet es wichtig, Beschimpfungen nicht 1 gründen, 2 hinausgezögert, 3 vereinbaren,
persönlich zu nehmen. 4 Wertewandel, 5 Erwerbsarbeit, 6 Einstellung
4. Normalerweise sind die fehlenden Koffer 
nach ein paar Stunden wieder da. Aufgabe 2
5. Tony Trifft teilt auf der Bühne gerne Kritik 1D, 2G, 3H, 4A, 5C, 6E, 7B, 8F
aus.
6. Am häufigsten kritisiert er Unehrlichkeit Aufgabe 3
gegenüber Bürgern. 2. Wer beim Stehlen erwischt wird, den bringt
7. Nur durch Fragebögen bekommt sie das der Sicherheitsleiter zur Polizei.
Feedback ihrer Schüler. 3. Wem der Trainer hilft, der hat bessere
8. Beim Kritisieren findet sie es wichtig, Zukunftschancen.
Respekt zu zeigen. 4. Wer regelmäßig trainiert, den kann der Sport
ausgeglichener und selbstbewusster machen.
Aufgabe 7 5. Wer aus einer sozial schwachen Familie
1a, 2a, 3a, 4b, 5a kommt, (der) hat nicht so gute
Bildungschancen.
Kapitel 3, Arbeit ist das halbe Leben? 6. Wem Bildung wichtig ist, der will auch
seinen Kindern eine gute Bildung ermöglichen.
Aufgabe 1 7. Wen der Alltag sehr stresst, der sollte zum
1D, 2F, 3C, 4B, 5A, 6E  Ausgleich Sport machen.

Aufgabe 2 Aufgabe 4
2 desto (Vergleich), 3 Entweder (Alternative), 1b, 2c, 3a, 4a, 5b, 6a, 7c, 8a
4 sowohl (Aufzählung), 5 andererseits
Aufgabe 5
(Gegensatz), 6 weder (negative Aufzählung),
1c: wenigstens, 2d: Rätsel, 3b: leichter,
7 zwar (Gegensatz)
4a: Lust
Aufgabe 3 Aufgabe 6
2. Sie macht diese Fortbildung, um bessere 1 Meckern (-), 2 aufgefallen (+), 3 recht (+),
Karrierechancen zu haben. 4 Vorwürfe (-)
3. Er hat die Stelle angenommen, ohne lange
zu überlegen. Aufgabe 7
4. Der Geschäftsführer hat ein 1 Jule, 2 Patrick, 3 Luis, 4 Patrick, 5 Patrick,
Teambildungsseminar organisiert, damit die 6 Jule, 7 Luis
 Angestellten besser kooperieren.
5. Anstatt so viel im Internet zu surfen, sollten
Kapitel 5, Wer Wissen schafft, macht
wir lieber konzentriert arbeiten.
6. Pia macht ein Praktikum, um die Wissenschaft
Berufspraxis kennenzulernen.
Aufgabe 1
7. Er hat sich auf eine neue Stelle beworben,
1 Ausreichend, 2 sich erholen, 3 leiden
ohne dass seine Kollegen davon wussten.
4 ausschlafen, 5 Schlafmangel, 6 einschlafen,
7 Nickerchen, 8 Forscher, 9 verschläft,
Aufgabe 4
10 auskommen
1 Stellenausschreibung, 2 Anforderungen,
3 Kenntnisse, 4 Eintrittstermin,
Aufgabe 2
5 Weiterbildungen, 6 Abschlüsse
2. Die Experimentierfreude der Schüler wurde
früher (nur von wenigen Schulen) gefördert.
Aufgabe 5
3. Die Begeisterung für Wissenschaft muss
1 gezeigt, 2 Entscheidend, 3 Punkt,
schon im Kindergartenalter geweckt werden.
4 verspreche, 5 bedeutet, 6 festgestellt,
4. Kleine Nachwuchs-Forscher werden heute
7 Erfahrung, 8 vorstellen
(von einigen Universitäten) gesucht.
5. Warum wurden nicht schon früher 
Aufgabe 6
Experimentierkurse für Kinder (von den Unis)
1b, 2b, 3a, 4b, 5a, 6b
eingerichtet?
6. Naturwissenschaftliche Talente sind so schon
oft (von den Pädagogen) erkannt worden.
 Aspekte neu B2
Lernfortschrittstests, Lösungen
Kapitel 1 –10
Lernfortschrittstest
Lösungen
Aufgabe 3 6. …, als ob ich nie mit diesem Projekt fertig
2. Nein, er lässt sich auf Dauer nicht künstlich würde.
verkürzen. 7. …, als wenn wir alle in Lebensgefahr wären.
3. Nein, es ist nicht finanzierbar.
4. Ja, er ist unbedingt einzuhalten. Aufgabe 5
5. Ja, sie ist gut verständlich. 1 verbinden, 2 Durchwahl, 3 verwählt,
4 verbunden, 5 hinterlassen, 6 ausrichten,
Aufgabe 4 7 Auskunft, 8 verbleiben
1 irgendwohin, 2 Irgendwann, 3 irgendwo,
4 irgendwen, 5 Irgendwer, 6 irgendwas/ Aufgabe 6
irgendetwas 1a, 2b, 3b, 4b, 5b, 6a, 7b

Aufgabe 5
1 nirgendwohin, 2 nie/niemals, Kapitel 7, Kulturwelten
3 nirgendwo/nirgends, 4 niemanden/keinen,
5 niemand/keiner, 6 nichts Aufgabe 1
1 Dieben, 2 Bande, 3 Einbruch, 4 Täter,
Aufgabe 6 5 Flucht, 6 Erpressung, 7 Lösegeld, 8 Tat,
1. 8 Jahre, 2. 6 Milliarden Dollar, 3. 2025, 9 Aufklärung, 10 Verdächtige, 11 Gericht,
4. 200.000, 5. 250 Quadratmeter, 6. vier, 12 Gemälde
7. 100, 8. 7 bis 8 Monate
Aufgabe 2
Aufgabe 7 2 stehlen, 3 rauben, 4 einbrechen, 5 fliehen,
1D (n), 2C (p), 3F (p), 4B (n), 5A (p), 6E (n) 6 aufklären, 7 informieren

Aufgabe 3
Kapitel 6, Fit für … 2B Indem sie eine Lerngruppe gründen,
können sie voneinander lernen.
Aufgabe 1 3E Dadurch, dass ich eine Vokabel-App
2H der Datenschutz, 3C das Benutzerkonto, benutze, lerne ich auch unterwegs Wörter.
4I der Kreditkartenbetrug, 5A die Zahlungs- 4F Indem sie Redemittel lernt, spricht sie
möglichkeit, 6K der Mindestbestellwert, 7J das flüssiger.
Passwort, 8F die Produktbeschreibung, 9E die 5A Dadurch, dass er zweisprachig
Versandkosten, 10B der Rechnungsbetrag, aufgewachsen ist, beherrscht er Spanisch und
11G das Onlinebanking Deutsch.
6C Indem du die Nomen farbig markierst,
Aufgabe 2 lernst du die Artikel leichter.
2. Das Verkaufsformular muss ausgefüllt
werden. Aufgabe 4
3. Die Fotos müssen hochgeladen werden. 1 falsch, 2 richtig, 3 richtig, 4 falsch, 5 richtig,
4. Die Comics müssen verkauft werden. 6 falsch
5. Der Geldeingang muss kontrolliert werden.
6. Die Comics müssen verpackt werden. Aufgabe 5
7. Das Paket muss adressiert werden. Demonstrativartikel: Z. 4 „diese Unterschiede“,
Z. 25 „diesen Effekt“, Z. 29 „dieser Wert“
Aufgabe 3 Relativsätze: Z. 3 „das Hochdeutsche, das von
2. Das Verkaufsformular ist schon ausgefüllt. allen verstanden wird“, Z. 5/6 „ein eigenes
3. Die Fotos sind schon hochgeladen. sprachliches System (…), das parallel zur
4. Die Comics sind schon verkauft. Standardsprache existiert“, Z. 22 „bei Kindern,
5. Der Geldeingang ist schon kontrolliert. die einen Dialekt beherrschen“, Z. 32 „in den
6. Die Comics sind schon verpackt. Regionen, wo sie nicht gesprochen werden“
7. Das Paket ist schon adressiert. Orts- und Zeitangaben: Z. 7 „lange“, Z. 8 „noch
heute“, Z. 12 „zuvor“, Z. 19 „früher“, Z. 20
Aufgabe 4 „vielerorts“, Z. 28 „fast immer“, Z. 34 „meist“
2. …, als würde mir niemand zuhören. Konnektoren: Z. 4 „Und“, Z. 7 „weil“, Z. 12
3. …, als gäbe es in unserer Abteilung gar  „denn“, Z. 17 „aber“, Z. 19 „Während“, Z. 23
keine Probleme. „Außerdem“, Z. 25 „aber auch“, Z. 28
4. …, als wenn er allein im Raum wäre. „während“, Z. 29 „Aber“, Z. 37 „Als“
5. …, als ob du total überarbeitet wärst. Präpositionaladverbien: Z. 9, „dagegen“, Z. 11
„dabei“, Z. 31 „damit“
 Aspekte neu B2
Lernfortschrittstests, Lösungen
Kapitel 1 –10
Lernfortschrittstest
Lösungen
Aufgabe 6 Kapitel 9, Mit viel Gefühl …
2. Oft sind es die Großeltern, die ihren Enkeln
den heimischen Dialekt beibringen. Aufgabe 1
3. Um 1970 dachte man, dass Dialekte eine 2 Trauer – traurig, 3 Selbstsicherheit –
Sprachbarriere sind und dass man dadurch selbstsicher, 4 Verzweiflung – verzweifelt,
schlechtere Bildungschancen hat. 5 Neid – neidisch, 6 Erleichterung – erleichtert,
4. Von Sächsisch wollte man sich distanzieren, 7 Empörung – empört
weil es zu DDR-Zeiten die Verkehrssprache
war. Aufgabe 2
1C, 2A, 3F, 4E, 5D, 6B

Kapitel 8, Das macht(e) Geschichte Aufgabe 3


2. Die Hilfe der Nachbarn, 3. Die Entstehung
Aufgabe 1 der Welt, 4. Eine Frage des Geldes, 5. Die
1 Amt, 2 Ereignis, 3 Gründung, 4 Koalition, Erkenntnis des Propheten, 6. Der Beweis des
5 Anlass, 6 Genehmigung, 7 Einfuhr, 8 Börse, Labors, 7. Die Produktion der Waffen, 8. Der
9 Verwaltung, 10 Protest Beginn des Lebens, 9. Die Wahrnehmung der
Kinder, 10. Die Dauer eines Sommers, 11. Die
Aufgabe 2 Sprache der Liebe
1 bei, 2 an, 3 auf, 4 darüber, 5 über, 6 mit,
7 über, 8 zu, 9 daran, 10 an Aufgabe 4
1a, 2b, 3b, 4a, 5b, 6a, 7a, 8b, 9b, 10a
Aufgabe 3
2. „dass Computer der Zukunft nicht mehr als Aufgabe 5
1,5 Tonnen wiegen würden.“ 1 falsch, 2 falsch, 3 richtig, 4 richtig, 5 falsch,
3. „Menschen würden niemals fliegen, denn 6 richtig, 7 richtig
Fliegen sei den Engeln vorbehalten.“
4. „dass niemand die Absicht habe, eine Mauer 
zu errichten.“ Kapitel 10, Ein Blick in die Zukunft
5. „es gebe keinen Grund, warum
irgendjemand einen Computer in seinem Haus Aufgabe 1
wollen würde.“ 1 auslösen, 2 bündeln, 3 wiegen, 4 beschaffen,
6. „dass er nie gedopt habe.“ 5 ersetzen, 6 verhindern
7. „Facebook sei doch nur ein Verzeichnis im
Netz.“ Aufgabe 2
8. „dass in Wahrheit ein Filmstar nichts als 2. Selbst reinigende Haushaltsgeräte, die
eine Lüge sei. Er spiele nicht nur im Film eine mitdenken, werden uns Arbeit abnehmen.
Rolle, sondern auch im Leben.“ 3. Es wird kommunizierende Materialien und
9. „man erkenne den Irrtum daran, dass alle Maschinen geben, die neu erfunden worden
Welt ihn teile.“ sind.
4. Die von Schülern befragten Experten, die
Aufgabe 4 international forschen, gaben einen Blick in die
1. Damit sein Röntgenapparat schneller  Zukunft.
Verbreitung finden konnte / verbreitet werden 5. Was werden wir mit der gewonnenen Zeit
konnte. anfangen, die uns dann zur Verfügung steht?
2. 1954 6. Fliegende Autos, die selbst tanken, gibt es
3. 21 aber bis heute nicht.
4. Im Mai.
5. Eine Würzsoße. Aufgabe 3
6. Psychoanalyse 2. Während seine Mitschüler Skateboard
7. Auf knapp 5,99 Milliarden Euro. fuhren, brachte Jens sich das Programmieren
8. In Warschau und in Prag. bei. (t)
3. Während Jens in vielen Schulfächern
Aufgabe 5 Durchschnitt war, hatte er im Computerkurs die
2 Bedeutung (K), 3 begann (E), 4 zeigen (K), besten Noten. (a)
5 früher (V), 6 bekannt (E)

 Aspekte neu B2
Lernfortschrittstests, Lösungen
Kapitel 1 –10
Lernfortschrittstest
Lösungen
4. Während er im Unterricht saß, langweilte er  Aufgabe 5
sich oft. (t) 1 falsch, 2 richtig, 3 richtig, 4 falsch, 5 falsch,
5. Während seine Mitschüler eher traditionelle 6 richtig
Berufe ergriffen, wurde Jens IT-
Sicherheitsexperte. (a) Aufgabe 6
1 feststellen (P), 2 unangebracht (P),
Aufgabe 4 3 wecken (E), 4 auffordern (F), 5 geweckt (E),
1. Innerhalb dieses Unternehmens 6 enttäuscht (P), 7 erwarte (F), 8 andernfalls (F)
2. Trotz eines sehr guten Schulabschlusses
3. Infolge der großen Veränderung von
Gesellschaft und Technik
4. Dank eines sehr engagierten Physiklehrers
5. Außerhalb unserer Geschäftszeiten

 Aspekte neu B2
Lernfortschrittstests, Lösungen
Kapitel 1 –10