Sie sind auf Seite 1von 1

Wegen einer dekompensierten rechtsführenden Herzinsuffizienz optimierten wir während des

stationären Aufenthaltes die Herzinsuffizienzmedikation, unter der es im Verlauf zu einer


deutlichen Besserung der Dyspnoesymptomatik und es zu einer Regredienz der Beinödeme
kam. Im weiteren Verlauf führten wir eine Ergometrie durch, die kurz Episode SVT bis HF
ca. 199 in Erholungsphase ohne klinische und EKG Ischämiezeichen bei unausreichender
Belastung ergab. Hier haben wir die Betablocker-Dosis erhöht.
Wir entlassen die Patientin in die ambulante Weiterbehandlung und stehen für weitere Fragen
telefonisch zur Verfügung.