Sie sind auf Seite 1von 23

Kapitelwortschatz

Kapitel 1–8

Kapitel 1 – Neue Nachbarn

Seite 1
1a bellen
bohren
mähen
der Rasen, –
saugen
der Staub (Sg.)
1b die Mülltonne, -n
rund um (Wir übernehmen alle Arbeiten rund um das Haus.)
1c die Beschwerde, -n
darstellen, stellt dar, stellte dar, hat dargestellt
die Hausregel, -n
pantomimisch

Seite 2
2a der Bart, "-e
einziehen (in + A), zieht ein, zog ein, ist eingezogen
ernst
faul
halbblind
der Klavierlehrer, –
mittlerweile
die Neuigkeit, -en
die Rente, -n
ständig
2b der Hausbewohner, –
2c die Wechselpräposition, -en

Seite 3
3b auswendig lernen
füttern
3c ärgerlich
enttäuscht
gucken
lang (Ich bin eine Woche lang weg.)
leeren
3e die Emotion, -en
3f die Couch, -s
die Einrichtung, -en
hereinlassen, lässt herein, ließ herein, hat hereingelassen
die Möbelspedition, -en
die Spedition, -en

Seite 4
4a die Hausordnung, -en
das Dach, "-er
4b der Abstellraum, "-e
ebenfalls
entsorgen
die Grillstelle, -n
der Kellereingang, "-e
die Mittagsruhe (Sg.)
die Nachtruhe (Sg.)
das Recht, -e
die Reinigung (Sg.)
die Rücksicht (Sg.) (Rücksicht nehmen auf jemanden)
die Ruhezeit, -en

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 1
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

sauber halten, hält sauber, hielt sauber, hat sauber gehalten


die Sauberkeit, -en
die Sicherheit, -en
trennen
das Treppenhaus, "-er
vermeiden, vermeidet, vermied, hat vermieden
vor (Sie parkt vor dem Haus.)
vorgesehen
die Vorschrift, -en
die Zimmerlautstärke, -n
zusammenleben

Seite 5
5a blockieren
im Freien
5b fortsetzen
notwendig
5c beseitigen
frei halten, hält frei, hielt frei, hat frei gehalten
grüßen
der Schmutz (Sg.)
wegputzen

Seite 6
6a anwesend
die Gartenarbeit, -en
der Hausmeisterservice, -s
pflegen
reinigen
sauber machen
sowohl … als auch
die Störung, -en
der Strauch, "-er
verständigen
der Winterdienst, -e
die Wohnanlage, -n
das Wohnhaus, "-er
6c gernhaben, hat gern, hatte gern, hat gerngehabt
6d worüber
6e in Ordnung
Und Sie? das Mietshaus, "-er

Seite 7
7b andererseits
die Apfelwein-Wirtschaft, -en
der Blogger, –
drittens
einerseits
die Eintracht (Sg.)
erstens
der Fußballfan, -s
die Gaststätte, -n
gerade (Ich kann mir die Wohnung gerade noch leisten.)
hipp
die Innenstadt, "-e
sinken, sinkt, sank, ist gesunken
die Skyline, -s
steigen, steigt, stieg, ist gestiegen
weshalb

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 2
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

zumindest
zwar …, aber (Die Preise sind zwar sehr hoch, aber ich kann sie noch bezahlen.)
zweitens
7c die Wirtschaft, -en (In dieser Wirtschaft esse ich immer Schnitzel.)
Vorhang auf beruhigen
hinweisen (auf + A), weist hin, wies hin, hat hingewiesen
die Mittagszeit, -en
das Mountainbike, -s
der Rauch (Sg.)

Kapitel 2 – Hier kaufe ich ein.

Seite 15
1a der Absender, –
bestätigen
der Empfang (Sg.) (den Empfang bestätigen)
die Frühstückspause, -n
das Material, -ien
1c die Einkaufsgewohnheit, -en
die Einkaufsmöglichkeit, -en

Seite 16
2a dringend
die Tankstelle, -n
2b die Ecke, -n
der Händler, –
der Lieferservice, -s
die Metzgerei, -en
tiefgekühlt
um (Hier um die Ecke gibt es einen Laden.)
unter (Unter der Woche habe ich wenig Zeit.)
verschwinden, verschwindet, verschwand, ist verschwunden
Und Sie? unerwartet

Seite 17
3a die Ausgabe, -n
berechnen
der Bio-Bauernhof, "-e
biologisch
die Entfernung, -en
die Erzeugung, -en
das Fischprodukt, -e
die Fischzucht, -en
die Forelle, -n
garantieren
der Gemüsebauer, -n
gering
gesamt
die Lagerung, -en
nicht nur
der Produzent, -en
die Saison, -s
der Samstagsmarkt, "-e
das Schaf, -e
das Schweinefleisch (Sg.)
sowie
spätestens
der Transportweg, -e
überzeugen (sich) (Ich habe mich von der Qualität überzeugt.)

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 3
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

der Wert, -e
zustellen
die Zustellung, -en
3e weiterschreiben, schreibt weiter, schrieb weiter, hat weitegeschrieben

Seite 18
4a reklamieren
ja (Das kann ja wohl nicht wahr sein!)
die Lieferung, -en
so viel
4b sondern
4c der Fahrer, –
die Kundennummer, -n
das Loch, "-er
umtauschen
die Ware, -n
zurückbekommen, bekommt zurück, bekam zurück, hat zurückbekommen
zurückschicken
4d die Reklamation, -en
die Wäscherei, -en

Seite 19
5a die Mahnung, -en
also (Er ist umgezogen. Die Adresse ist also falsch.)
anscheinend
der Betrag, "-e
geehrt
die Hektik (Sg.)
der Kundenservice, -s
die Liefergebühr, -en
nächst
übersehen, übersieht, übersah, hat übersehen
überweisen, überweist, überwies, hat überwiesen
5d der Kunde, -n

Seite 20
6b dran
die Mandarine, -n
die Ursache, -n
vorgehen, geht vor, ging vor, ist vorgegangen
vorlassen, lässt vor, ließ vor, hat vorgelassen
6c durchsetzen
Und Sie? dabeihaben, hat dabei, hatte dabei, hat dabeigehabt (Hast du deine Tasche dabei?)

Seite 21
7a asiatisch
der Asien-Laden, "-
denen
ehrlich
der Einkaufstipp, -s
die Erdbeere, -n
ernten
das Feld, -er
fern
fruchtig
der Genuss, "-e
der Geschmack, "-er
das Gewicht, -e
konsumieren

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 4
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

das Mehl, -e
der Ozean, -e
pur
reif
der Rest, -e
das Rezept, -e (Ich habe hier ein gutes Rezept für Apfelkuchen.)
sauer (Dieser Apfel ist sehr sauer.)
schonen
das Sonderangebot, -e
süß (Hier gibt es von süß bis sauer etwas für jeden Geschmack.)
die Umwelt (Sg.)
zu Wort kommen, kommt zu Wort, kam zu Wort, ist zu Wort gekommen
die Zutat, -en
7b die Freude, -n
7c kürzlich

Haltestelle A

Seite 29
1a als Nächstes
angestellt
der Dienstplan, "-e
der Filialleiter, –
gleichzeitig
insgesamt
die Käsetheke, -n
räumen
die Wursttheke, -n
zwar (Ich arbeite im Büro, und zwar als Sekretärin.)
2a das Sprechtraining, -s
wegfahren, fährt weg, fuhr weg, ist weggefahren
2b das Satzpaar, -e
vertauschen

Seite 30
3 aussetzen, setzt aus, setzte aus, hat ausgesetzt
erwarten
fallen, fällt, fiel, ist gefallen
der Kundendienst, -e
der Mitspieler, –
die Münze, -n
der Spieler, –
die Spielfigur, -en
vordrängen
weitergehen, geht weiter, ging weiter, ist weitergegangen (Gehen Sie dann ein Feld
weiter.)
werfen, wirft, warf, hat geworfen
zerbrechen, zerbricht, zerbrach, hat zerbrochen

Testtraining A

Seite 31
1 der Deutsch-Test, -s (Deutsch-Test für Zuwanderer)
komplett
der Modelltest, -s
der Sprachbaustein, -e
das TT, -s
die Übersicht, -en
der Übungsteil, -e

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 5
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

vorbereiten (sich), (auf + A)


der Zuwanderer, –
der Fußgänger, –
die Kultursendung, -en
die Medien (Pl.)
der Minuspunkt, -e
die Verkehrsmeldung, -en
die Zeitarbeitsfirma, -firmen
zum Beispiel

Seite 32
2a der Antwortbogen, –
die Grußformel, -n
der Hausmeisterdienst, -e
die Qualifikation, -en
die Rechtschreibung, -en
das Schreiben, – (Was ist der Grund für Ihr Schreiben?)
tipptopp
die Verbposition, -en
der Bau (Sg.)
bewerben (sich), bewirbt, bewarb, hat beworben
der Ton, "-e
2b der Elektroprofi, -s

Kapitel 3 – Wir sind für Sie da.

Seite 33
1a vermutlich
1b melden (Den Schaden melde ich der Versicherung.)
die Versicherung, -en
1c der Schaden, "-
1d das Bankangebot, -e
der Infotext, -e
die Mailbox-Nachricht, -en
der Versicherungsfall, "-e

Seite 34
2a abschließen, schließt ab, schloss ab, hat abgeschlossen (Er möchte eine
Versicherung abschließen.)
die Datei, -en
die Haftpflichtversicherung, -en
komplett
die Quittung, -en
scannen
senden
vorhaben, hat vor, hatte vor, hat vorgehabt
zum Glück
2b die Hausratversicherung, -en
das KFZ, –
die Rechtsschutzversicherung, -en
die Unfallversicherung, -en
2c abhängig
der Anwalt, "-e
der Anwalt-Service, -s
aus Versehen
beschädigen
der Einbruch, "-e
entstehen, entsteht, entstand, ist entstanden
erstatten

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 6
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

der Faktor, -en


die Fläche, -n
der Gerichtsprozess, -e
individuell
der Jahresbeitrag, "-e
jährlich
die Rechtsstreit, -e
sämtlich
der Schutz (Sg.)
unterstützen
das Versehen, –
versichert
der Wasserschaden, "-
2d dicht
der Einbrecher, –
die Kleingruppe, -n
laufen, läuft, lief, ist gelaufen (Das Wasser läuft aus der Badewanne.)
die Nachbarwohnung, -en
stehlen, stiehlt, stahl, hat gestohlen
zufügen, fügt zu, fügte zu, hat hinzugefügt
zurückwollen, will zurück, wollte zurück, hat zurückgewollt

Seite 35
3a der Versicherungsvertreter, –
die Kontodaten (Pl.)
die Mobilbox, -en
das Treffen, –
3b der Anspruch, "-e
der Schadensfall, "-e
die Selbstbeteiligung, -en
die Versicherungssumme, -n
die Zahlung, -en
3c die Auswahl, -en
3e die Auslandskrankenversicherung, -en
die Jahresversicherung, -en
die Reisekrankenversicherung, -en
verbringen, verbringt, verbrachte, hat verbracht
Und Sie? kompliziert

Seite 36
4b das Taschengeld, -er
4c abheben, hebt ab, hob ab, hat abgehoben
das Bankgeschäft, -e
das Bargeld (Sg.)
bargeldlos
der Dauerauftrag, "-e
die Direktbank, -en
einzahlen
der Geldautomat, -en
der Kontoauszug, "-e
die Summe, -n
4d die Bankfiliale, -n
deutschlandweit
die Finanzen (Pl.)
das Girokonto, -konten
kompetent
mobil (Mobiles Banking funktioniert ganz leicht.)
das mobile Banking, -s
das Online-Banking, -s

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 7
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

die Online-Filiale, -n
die Partnerbank, -en
der Überblick, -e
Und Sie? ausdrucken
die BankApp, -s

Seite 37
5b der Diebstahl, "-e
erreichbar
die IBAN-Nummer, -n
sperren
der Sperrnotruf, -e
der Verlust, -e
zusätzlich
5c die Eröffnung, -en
die Filiale, -n
der Kontoauszugsdrucker, –
der Service, –
das Startguthaben, –
5d der Auszug, "-e (Meine Bank schickt die Auszüge per Post.)
der Notruf, -e
5e drucken
5f der Anrufer, –
die Brieftasche, -n
der Zeitpunkt, -e

Seite 38
6b distanziert
erstaunlich
der Internetanbieter, –
der Internetanschluss, "-e
momentan
obwohl
unhöflich
die Verbraucherzentrale, -n
verschlossen
zuverlässig
6c erwarten
6e zu Ende
Und Sie? die Empfehlung, -en

Seite 39
7a der Verbraucher, –
akzeptieren
aufnehmen, nimmt auf, nahm auf, hat aufgenommen (Ich muss einen Kredit
aufnehmen, damit ich ein Auto kaufen kann.
der Auszug (Sg.) (Beim Auszug muss ich die Wohnung renovieren.)
die Babynahrung (Sg.)
die Broschüre, -n
die Energie, -n
die Ernährung, -en
der Forumstext, -e
der Kredit, -e
die Kündigung, -en
die Medien (Pl.)
die Mobilität, -en
die Pflege (Sg.)
der Rechtsanwalt, "-e

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 8
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

zum Beispiel
8a die Zentrale, -n

Kapitel 4 – Schmeckt’s?

Seite 47
1a schuld sein, ist schuld, war schuld, ist schuld gewesen
selber
das Fotoalbum, -alben
der Eindruck, "-e
hingegen
verändern
1c der Ernährungsberater, –
die Essgewohnheit, -en
die Mahlzeit, -en
der Schulbuchtext, -e

Seite 48
2b das Arbeitsblatt, "-er
die Arbeitswelt, -en
aufwärmen
berufstätig
das Fertiggericht, -e
das Grundnahrungsmittel, –
heimisch
der Infokasten, "-
das Kilogramm, –
die Pasta (Sg.)
das Sandwich, -s
siehe
der Sonntagsbraten, –
zu Recht
Und Sie? die Veränderung, -en

Seite 49
3a fallen, fällt, fiel, ist gefallen
die Gewohnheit, -en
wegfallen
der Zusammenhang, "-e
2b das Fußballtraining, -s
der Stapel, –
das Substantiv, -e
2c igitt
warm machen

Seite 50
4a die Limo, -s
4c der Kinofilm, -e
4d das Festessen, –
4e allergisch

Seite 51
5a ernähren (sich)
zustimmen
5b der Befragte, –
das Drittel, –
die Hälfte, -n
die Mehrheit, -en
vorne liegen, liegt vorne, lag vorne, hat vorne gelegen

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 9
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

5d ungesund

Seite 52
6a der Workshop, -s
der Chip, -s
die Nuss, "-e
der Schokoriegel, –
6b ändern
das Essverhalten, –
die Folie, -n
der Snack, -s
spannend
das Süße (Sg.)
teilnehmen, nimmt teil, nahm teil, hat teilgenommen
um … zu
verbessern
das Verhalten, –
das Wohlbefinden (Sg.)
zubereiten
6c das Fett, -e
Zeit nehmen (sich), nimmt sich Zeit, nahm sich Zeit, hat sich Zeit genommen
Und Sie? abnehmen, nimmt ab, nahm ab, hat abgenommen

Seite 53
7a das Tempo, -s/Tempi
die Version, -en
7b die Bedeutung, -en
das Gewürz, -e
die Lieblingsspeise, -n
das Nationalgericht, -e
7c abschließend
der Hauptteil, -e
7d ablesen, liest ab, las ab, hat abgelesen
deutlich
der Zuhörer, –
7e das Feedback, -s
noch (Wo können wir uns noch verbessern?)
Vorhang auf das Tischgespräch, -e

Haltestelle B

Seite 61
1a das Kürbisfest, -e
1b anbauen
arm
der Baumblütenball, "-e
das Baumblütenfest, -e
die Baumblütenkönigin, -nen
der Bürgermeister, –
das Dessert, -s
der Einheimische, –
eröffnen (Die Chefin eröffnet einen neuen Laden.)
die Esskastanie, -n
das Feuer, –
das Freibier, -e
die Kastanie, -n
das Kastanienfest, -e
der Kastanienwald, "-er
die Krone, -n

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 10
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

der Marktstand, "-e


die Maroni (Pl.)
die Obstanbauregion, -en
der Obstbauer, -n
der Obstwein, -e
das Radieschen, –
das Radieschenfest, -e
die Radieschenprinzessin, -nen
das Skifahren (Sg.)
der Sonntagabend, -e
die Südschweiz (Sg.)
Tirol
1d die Fastenzeit (Sg.)
die Kultur, -en

Seite 62
2 die Kindheit, -en
der Satzanfang, "-e
der Trost (Sg.)
3b füllen
das Wortfeld, -er

Testtraining B

Seite 63
1 das Ausflugsrestaurant, -s
das Betriebsfest, -e
bewegen
bis zu
die BusH, -n
das Businesslunch, -s
das China-Restaurant, -s
die City, -s
die Dachterrasse, -n
de Luxe
die Ente, -n
entspannen
exklusiv
exklusive
die Fahrzeit, -en
der Fall, "-e
der Fischgericht, -e
das Fleischgericht, -e
der Gästeparkplatz, "-e
der Gastraum, "-e
golden
das Hauptgericht, -e
das Highlight, -s
der Imbiss, -e
der Innenhof, "-e
das Jubiläum, Jubiläen
der Kleine, -n
das Menu, -s
der Montagnachmittag, -e
das Personal (Sg.)
das Raucherzimmer, –
das Salatbüffet, -s
selbstgemacht
separat

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 11
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

die Sonnenterrasse, -n
der Sonntags-Brunch, -s
toben
das Traditionsrestaurant, -s
überdacht
der Veganer, –
das Veggie-Paradies, -e
vorhanden

Seite 64
2a weglegen
2b Tunesien
2c der Prüfer, –
die Vorstellung, -en

Kapitel 5 – Jetzt verstehe ich das!

Seite 65
1a niesen
1c kulturell
das Missverständnis, -se
1d tabu

Seite 66
2a mehrsprachig
2d der Intensivkurs, -e
schriftlich
das Sprachprofil, -e
die Volkshochschule, -n

Seite 67
3b anhören
die WhatsApp-Nachricht, -en
3c der Beispielsatz, "-e
die Karteikarte, -n
die Lerngruppe, -n
die Sprach-App, -s
das Sprachenlernen (Sg.)
3d die Art, -en
bereit
beschließen, beschließt, beschloss, hat beschlossen
das Deutschsprechen (Sg.)
entschlossen
die Gelegenheit, -en
herunterladen, lädt herunter, lud herunter, hat heruntergeladen
in Zukunft
der Tandempartner, –
3e das Futur (Sg.)

Seite 68
4a allmählich
ängstlich
anstrengen (sich)
anwenden
das Erfolgserlebnis, -se
die Herausforderung, -en
die Langeweile (Sg.)
die Laune, -n
die Nervosität (Sg.)

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 12
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

seitdem
stolz
trauen
die Voraussetzung, -en
das Vorstellungsgespräch, -e
weggehen, geht weg, ging weg, ist weggegangen (Nach einer Stunde ging die
Aufregung weg.)
der Witz, -e
zufällig
4b die Sprachkenntnis, -se
4c die Zugfahrt, -en

Seite 69
5a berühren
die Distanz, -en
der Kuss, "-e
5c ungewöhnlich
5d üblich
5e der Aussagesatz, "-e
gleichzeitig
das Satzzeichen, –
Und Sie? das Gegenteil, -e
kritisieren
der Respekt (Sg.)

Seite 70
6a beleidigt
bemerken
beweisen
erschrocken
genervt
irgendwie
sauer (Mein Chef ist sauer auf mich.)
was für ein
6b behalten behält, behielt, hat behalten
bloß
erfahren (von + D), erfährt, erfuhr, hat erfahren (Von wem hast Du das erfahren?)
ernsthaft
gründen
klar (Mit klarer Kommunikation ist es einfacher.)
die Kommunikation, -en
der Konflikt, -e
leisten
optimistisch
die Sorge, -n
tolerant
übrigens
verzeihen, verzeiht, verzieh, hat verziehen
6c die Panik, -en
6d runterfallen, fällt runter, fiel runter, ist runtergefallen

Seite 71
7a der Kinderwunsch, "-e
die Politik, -en
die Religion, -en
7b amüsieren (sich)
augenblicklich
ausweichend
dabei (Dabei hat er nur gefragt, wo sie wohnt.)

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 13
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

höchstens
die Kultur, -en
merkwürdig
offenbar
die Öffentlichkeit, -en
retten
schließlich
seltsam
Vorhang auf sprachlich
Im Krankenhaus

Seite 79
1a behandeln
geschehen, geschieht, geschah, ist geschehen
1c der Appetit (Sg.)
brechen, bricht, brach, ist gebrochen
läuten
das Röntgenbild, -er
die Spritze, -n
stürzen
die Untersuchung, -en (Der Arzt kommt gleich für die Untersuchung.)
die Verletzung, -en
die Wunde, -n
1d der Gesundheitsberuf, -e

Seite 80
2a das Glatteis (Sg.)
das Utensil, -ien
verletzen
verschneit
die Zehenspitze, -n
zusammenknüllen
2b ansprechbar
die Notrufzentrale, -n
2c der Rettungswagen, –
2d aufeinander
dieselbe
der Magen, "-
die Wortgrenze, -n
2f bluten
verbrennen (sich), verbrennt, verbrannte, hat verbrannt

Seite 81
3a die Notaufnahme, -n
ab und zu
die Allergie, -n
das Autodach, "-er
drauf (Sein Bein tut weh. Er kann nicht drauf stehen.)
der Kopfweh (Sg.)
linke
die Narkose, -n
nur noch
runternehmen, nimmt runter, nahm runter, hat runtergenommen
das Schmerzmittel, –
die Schulter, -n
weitersehen, sieht weiter, sah weiter, hat weitergesehen
3b angestellt
der Arbeitsunfall, "-e
die Einnahme, -n (Der Krankenpfleger kontrolliert die Einnahme der Medikamente.)

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 14
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

die Forststraße, -en


das Geburtsdatum, -daten
die Malerei, -en
mitversichert
die Unfallart, -en
der Unfallort
die Unverträglichkeit, -en
wie oft
3c der Hausarzt, "-e
Und Sie? die Diät, -en
der Impfpass, "-e
die Impfung, -en
speziell
das Tierhaar, -e

Seite 82
4a die Baustelle, -n
das Krankenhausbett, -en
die Trainingshose, -n
verlaufen, verläuft, verlief, ist verlaufen (Der Termin ist gut verlaufen.)
4b der Gips, -e
der Kulturbeutel, –
wozu
4c das Subjekt, -e
der Zweck, -e
4d informieren
das Schlafmittel, –
Und Sie? der Tanzkurs, -e

Seite 83
5a das Mehrbettzimmer, –
5b operieren
5c fürchten
schwach
5d das Befinden (Sg.)
eingehen (auf + A), geht ein, ging ein, ist eingegangen
das Mitgefühl, -e
5e das Patientenzimmer, –
tief
der Verband, "-e

Seite 84
6a der Altenpfleger, –
der Arztbesuch, -e
der Arzthelfer, –
die Arztpraxis, -praxen
assistieren
begleiten
betreuen
die Bewegungsübung, -en
die Dokumentation, -en
familienfreundlich
das Fitnesscenter, –
der Gesundheits- und Krankenpfleger, –
hilfsbedürftig
das Klinikum, Kliniken
körperlich
die Körperpflege (Sg.)
der Krankenpfleger, –

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 15
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

massieren
nicht nur …, sondern auch
der Papierkram (Sg.)
der Physiotherapeut, -en
psychisch
der Rollstuhl, "-e
der Rückenschmerz, -en
der Schichtdienst, -e
sondern auch
die Sprechstunde, -n
stabil
versorgen
6b das Seniorenheim, -e
die Büroarbeit, -en
zutreffen (auf + A), trifft zu, traf zu, hat zugetroffen
6c der Konnektor, -en
6d die Privatpraxis, -praxen

Seite 85
7a die Entbindungsstation, -en
die Chirurgie (Sg.)
HNO
die Kardiologie (Sg.)
die Kinderstation, -en
der Krankenhausplan, "-e
die Orthopädie (Sg.)
die Physiotherapie, -n
7b die Besuchszeit, -en
die Entzündung, -en
heben, hebt, hob, hat gehoben
die Herzbeschwerden (Pl.)
rechte
röntgen
seit wann
senken (Senken Sie das Gewicht langsam.)
Vorhang auf der Fahrradunfall, "-e

Haltestelle C

Seite 93
1a die Absicherung (Sg.)
das Einkommen, –
fest
sicher (Nun habe ich endlich ein sicheres Einkommen.)
der Urlaubstag, -e
1b der Arbeitnehmer, –
betreffen, betrifft, betraf, hat betroffen
die Entscheidung, -en
der Selbstständige, -n
vertreten, vertritt, vertrat, hat vertreten
1c der Dolmetscher, –
finanziell

Seite 94
2a die Grippe, -n
das Pflaster, –
2c der Smiley, -s
das Strich, -e
2d die Buchstabenzahl, -en

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 16
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

gegeneinander
3a abwechselnd
gesund machen
die Visitenkarte, -n

Testtraining C

Seite 95
1 der Aufgabentyp, -en
das Detail, -s
die Einzugsparty, -s

Seite 96
2 aufnehmen, nimmt auf, nahm auf, hat aufgenommen (Kontakt aufnehmen)
beziehungsweise (bzw.)
der Prüfende, -n
3a der Gesprächspartner, –
der Teilnehmer, –
jeweils

Kapitel 7 – Alles für die Umwelt

Seite 97
1a das Altglas (Sg.)
der Deckel, –
der Kochtopf, "-e
die Pfandflasche, -e
die Plastiktüte, -n
die Stofftasche, -n
1b an sein, ist an, war an, ist an gewesen
das Energiesparen (Sg.)
der Umweltschutz (Sg.)
1d abwägen, wiegt ab, wog ab, hat abgewogen
der Biobauer, -n
entkräften
heizen

Seite 98
2b anschaffen
die Badewanne, -n
kippen
kühl
das Kühlgerät, -e
lüften
der Pulli, -s
das Sparprogramm, -e
der Standby-Modus (Sg.)
die Steckdose, -n
der Stecker, –
verzichten (auf + A)
das Vollbad, "-er
die Vorwäsche, -n
das Waschmittel, –

Seite 99
3a behaupten
widersprechen, widerspricht, widersprach, hat widersprochen
3c der Stromspartipp, -s
3d die Funktion, -en

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 17
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

die Produktion, -en


produzieren
schädlich
verbieten, verbietet, verbot, hat verboten
Und Sie? kommentieren
der Kursteilnehmende, -n
der Nahverkehr (Sg.)
das Schulfach, "-er
die Wegwerfflasche, -n

Seite 100
4a der Bauernhof, "-e
das Huhn, "-er
die Kuh, "-e
der Stall, "-e
4b der Bauer, -n
die Ernte, -n
das Gras (Sg.)
der Hof, "-e (Der Hof gehört schon immer meiner Familie.)
das Rind, -er
der Saisonarbeiter, –
wöchentlich
4c abbauen (Um ein Uhr werden die Stände abgebaut.)
anbauen (Auf dem Bauernhof wird Getreide angebaut.)
die Erntezeit, -en
die Frucht, "-e
die Gegend, -en
das Getreide, -n
die Klassenzeitung, -en
mithelfen, hilft mit, half mit, hat mitgeholfen
ökologisch
der Ökomarkt, "-e
4d das Passiv (Sg.)
4e aufbauen (Am Morgen werden auf dem Platz die Stände aufgebaut.)

Seite 101
5a die Alternative, -n
anbieten (sich), bietet an, bot an, hat angeboten (Als Alternative bietet sich eine
Glasflasche an.)
der Block, "-e
der Coffee to go, –
die Einnahme, -n (Das Unternehmen hat Einnahmen in Höhe von 10 Millionen Euro
gemacht.)
enthalten, enthält, enthielt, hat enthalten
grundsätzlich
das Leitungswasser (Sg.)
der Mitschüler, –
recyceln
der Restmülleimer, –
spenden
die Suchmaschine, -n
die Thermoskanne, -n
transportieren
die Trinkflasche, -n
das Umweltprojekt, -e
wertvoll
wiederverwerten
5b elektrisch
global

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 18
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

das Klima, Klimata


schützen
Und Sie? die Umweltsünde, -n

Seite 102
6a die Umweltaktion, -en
der Abfall, "-e (Überall liegt Abfall: Flaschen, Dosen, Zigarettenkippen.)
das Abgas, -e
atmen
aufheben, hebt auf, hob auf, hat aufgehoben
benötigen
die Biene, -n
blühen
circa
der Dreck (Sg.)
der Gärtner, –
die Gemeinschaft, -en
die Getränkedose, -n
die Großstadt, "-e
die Kleingartenanlage, -n
die Müllsammelaktion, -en
die Mülltüte, -n
die Pflanzaktion, -en
die Plastikflasche, -n
der Sonnabend, -e
sonstig
der Stadtwald, "-er
Südwest
der Waldparkplatz, "-e
die Wiese, -n
die Zigarettenkippe, -n
6c engagieren
irgendjemand
sinnlos
der Zweifel, –

Seite 103
7a der Absatz
das Feuer, –
das FÖJ (Sg.) (ein FÖJ machen)
der FÖJler, –
das Freiwillige Ökologische Jahr, -e (Abkürzung: FÖJ)
das Gift, -e
hacken
kurz (Ich mache ein Freiwilliges Ökologisches Jahr, kurz FÖJ.)
die Mücke, -n
der Muskel, -n
das Seminar, -e
die Spur, -en
das Umweltschutzprojekt, -e
der Wissenschaftler, –
7b analysieren
aufmerksam
bisher
einzig
die Erde, -n
der Experte, -n
die Forschung, -en
der Freiwillige, -n

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 19
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

das Insekt, -en


das Labor, -s
treu
das Umweltthema, -themen
die Umweltverschmutzung, -en
verabschieden (sich) (von + D)
der Vortrag, "-e
wachsen, wächst, wuchs, ist gewachsen
wahnsinnig
die Waldschule, -n
weiterlesen, liest weiter, las weiter, hat weitergelesen
wild
Vorhang auf bio
umweltfreundlich

Kapitel 8 – Kultur an der Ruhr

Seite 111
1a abbauen (Die Bergarbeiter haben Kohle abgebaut.)
die Artistik (Sg.)
der Auftritt, -e
der Bergarbeiter, –
frühere
die Hotelübernachtung, -en
das Industriegebäude, –
die Industriekultur, -en
die Kohle, -n
der Künstler, –
die Lichtkunst (Sg.)
das Musical, -s
der Reisegutschein, -e
die Ruhr (Sg.)
die Spannung (Sg.)
der Star, -s
der Superlativ, -e (Es ist das Musical der Superlative.)
die Zeche, -n
der Zollverein, -e
die Region, -en
das Ruhrgebiet (Sg.)
1b die Enttäuschung, -en
der Skype-Chat, -s

Seite 112
2b das Bergbaumuseum, -museen
ehemalig
die Energieverschwendung, -en
das Industriegebiet, -e
meinetwegen
der Ruhrtalradweg, -e
der Samstagabend, -e
sehenswert
das Skifahren (Sg.)
die Skihalle, -n
das Zugfahren (Sg.)

Seite 113
3b worauf
davor
das Pronominaladverb, -ien

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 20
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

wofür
wovon
wovor
3c das Fernsehprogramm, -e

Seite 114
4a enttäuschend
faszinierend
das Kostüm, -e
die Leistung, -en
die Lightshow, -s
der Rollschuh, -e
der Schauspieler, –
vorstellen
der Zeche-Zollverein, -e
4b die Begeisterung (Sg.)
beziehungsweise (bzw.)
4c verstärken

Seite 115
5a der Cousin, -s
der Enkel, –
der Grillmeister, –
die Lieblingsbeschäftigung, -en
schwerhörig
5c dauernd
5d aufregen
woran

Seite 116
6a der Kioskbesitzer, –
die Zigarette, -n
6b der Abschnitt, -e
die Batterie, -n
belegen
die Briefmarke, -n
das Büdchen, –
die Bude, -n
der Einheimische, –
das Feuerzeug, -e
die Frühschicht, -en
hochdeutsch
das Jahrzehnt, -e
das Käffken, –
der Kaugummi, -s
der/das Ketchup, -s
der Kohlenpott (Sg.)
kurz (Kurz nach sechs komme ich nach Hause.)
das Lädchen, –
der Lieblingsverein, -e
die Maloche (Sg.)
die Mayonnaise, -n
die Morgenzeitung, -en
die Nachbarschaft, -en
die Nachrichtenbörse, -n
regional
rot-weiß
der Ruhrpott-Deutsch (Sg.)
das Schulheft, -e

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 21
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

die Seife, -n
der Stammkunde, -n
das Streichholz, "-er
die Süßigkeit, -en
der Tankstellenshop, -s
die Trinkhalle, -n
vergangen
das Wasserhäuschen, –
zugleich

Seite 117
7a der Kursort, -e
7b der Gegenvorschlag, "-e
der Samstagnachmittag, -e
7d der Freitagvormittag, -e

Haltestelle D

Seite 125
1a die Amtssprache, -en
etwa
grenzen
die Hauptstadt, "-e
der Kanton, -e
Liechtenstein
die Provinz, -en
Rumänisch
das Schweiz-Quiz, –
Zürich
1b Helvetica
das Landeskennzeichen, –
das Matterhorn (Sg.)
das Nachbarland, "-er
das Parlament, -e
politisch
Schweizer
der Tourismus (Sg.)
überprüfen, überprüft, überprüfte, hat überprüft
1c gehäuselt
das Gipfeli, -s
der Kondukteur, -e
das Moped, -s
der Reiseleiter, –
der Schaffner, –
das Schweizerdeutsch (Sg.)
das Töff, -s
viereckig
1d die Quizfrage, -n

Seite 126
2 die Altstadtführung, -en
die Bergtour, -en
das Geschnetzelte, -n
das Mitbringsel, –
das Rösti, -s
der Rucksack, "-e
das Taschenmesser, –
das Uhrenmuseum, -museen
der Wanderurlaub, -e

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 22
Kapitelwortschatz
Kapitel 1–8

3a blabla
3b erweitern
die Ortsangabe, -n
die Satzstellung, -en
Wien

Testtraining D

Seite 127
1 der Anbau (Sg.)
die Arbeitsagentur, -en
die Brauerei, -en
die Gruppenaktivität, -en
die Industrieanlage, -n
das Intro, -s
jeweils
die Jugendgruppe, -n
das Jugendtheater, –
das Kulturzentrum, -zentren
der Mini-Zoo, -s
die Musikschule, -n
die Pflanzenart, -en
das Rohr, -e
das Ruhrtalsingen (Sg.)
selten (Hier gibt es viele seltene Tierarten.)
senken (So können Sie Ihren Stromverbrauch senken.)
die Strom-Spar-Aktion, -en
der Stromsparberater, –
der Stromverbrauch, "-e
die Tierart, -en
veranstalten

Seite 128
1 die Abholung (Sg.)
aufladen, lädt auf, lud auf, hat aufgeladen
bereitstehen, steht bereit, stand bereit, hat bereitgestanden
jederzeit
die Kundenbetreuung, -en
die Parkstation, -en
2 die Diskussionssendung, -en
die Meinungsäußerung, -en
das Online-Gästebuch, "-er

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 B1.1


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Kapitelwortschatz
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Seite 23