Sie sind auf Seite 1von 7

C Haben wir Zucker?

C1 Ordnen Sie zu.


8
Fleisch Tee Reis
Bier 0 Obst 1
Zucker
Käse Wein Gemuse

Salz Mineralwasser Mehl

1) 5s C2 Sehen Sie das Bild an.


Fragen Sie und antworten Sie

Mineralwasser Fleisch Fisch


Zueker
Reis Wein Brot Bier Mehl

ES Haben wir Zucker? Haben wir Brot?

o Ja. o Nein.

Haben wir Zucker?


Ja.
Nein.

14) 59 C3 Hören Sie und spielen Sie weitere Gespräche.

Entschuldigung. Eier
Haben Sie Eier? Bananen
o Eier? Ja, natürlich.
Hier, bitte. Sonst noch etwas?
Milch
Und haben Sie auch Milch? Zucker
o Nein, tut mir leid.
Schokolade

C 4 Einkaufszettel
Was haben Sie zu Hause?
a
Zeichnen Sie
oder schreiben Sie. lch habe
Käse

Kims
Partnerin /Ihren Partner. Was braucht sie/er?
b Fragen Sie Ihre Einkavfs2ettel
Einkaufszettel für Ihre Partnerin/ Ihren Partner.
Schreiben Sie dann einen
- Reis
Kim, brauchst du
Käse? Brauchst du Reis?
o .Ja.
o Nein.

LEKIION3 38 achtunddreiBig
D Preise und Mengenangaben 3
14)60 D1 Zahlen: Hören Sie und verbinden Sie.
a 0,20 ¬ dreißig Cent f 0,70 ¬E siebzig Cent
b 0,30 ¬ sechzig Cent 8 0,80 E hundert Cent/ein Euro
c 0,40 zwanzig Cent h 0,90 ¬ achtzig Cent
d 0,50 fünfzig Cent i 1,00 ¬ neunzig Cent
e 0,60 ¬ vierzig Cent
80 85 41
achtzigB fünfundachtzig ein/undvierzig
14) 61-63 D2 Preise: Was ist
richtig? Hören Sie und kreuzen Sie an.

aBrötchen: 0,35E O Brötchen: 0,30 ¬ O Brötchen: 0,10 ¬


b O Eier: 020 ¬ O Eier: 1,20¬ O Eier: 2,20 ¬
cO Fisch: 0,99 ¬ O Fisch: 2,99 ¬ O Fisch: 2,00 ¬

D3 Sehen Sie den Prospekt an. Fragen Sie und antworten Sie.

S o n d e r a n g e b o t e Aus unserer Lebensmittelabteilung

(075e (245e) (229e 250e


100 g
lkg
(2.e500g 1l
Wurst

100g
(1e) (15e
200g 439)
299e 500g 100g 0 250g

699e
10 (103¬ (07e) 030
0) Tomaten (0,39e Sahne
1kg Hackfleisch
lkg Zucker
11

Was kosten 100 Gramm Käse?


o
100 Gramm Käse kosten.
Wie viel kostet ein Kilo Hackfleisch?

1kg ein Kilo(gramm) eine Flasche Saft Was kostet


ein Kilo Orangen?
100 g 100 Gramm eine Packung Tee Wie viel kostet
500 g ein Pfund eine Dose Tomaten
11 Was kosten
ein Liter ein Becher Sahne
Wie viel kosten 100 Gramm Käse/ sechs Eier?

neununddreiBig 39 E N I O N S
C Haben wir Zucker?
* * * *
*s***************

15 Markieren Sie die Wörter und ordnen Sie zu.

AKASEDEFISCHNBROTUNBUTTERMIBIERFIFLEISCHOMEHLFDm
EEN

Kae

16 Wie heißen die Wörter? Ergänzen Sie.


Hallo Jonas, kavfst du bitte
a Keis d - Zu er

b - Mil Wn
kola - Mineralwr
Danke. Jemy
17 Wie heißen die Wörter? Ergänzen Sie.

a cekruZ ucker cBerttu e stbO

d esüGme f chsFi
b alSz

18 Satzmelodie in Fragen
Hören Sie und ergänzen Sie die Satzmelodie: 7 oder .
14)28 a

Phonetik

N
Haben Sie Salz? 7 lch brauche Salz.
Salz? 7 Woist das denn?
Ja, natürlich. y Hier.

r 2 5
Brauchen wir Käse?A Ist das Zucker? Haben wir Reis?
Nein. Das ist Salz.
Nein. Nein
Wo haben wir Käse? Und was ist das? Wir brauchen Reis
Hier Das ist Mehl. Was brauchen wir noch
Tee und Schokolade.
b Hören Sie noch einmal und spielen Sie dann die Gespräche.

riON 3 AB 3 4 vierunddreilBig
19 Verbinden Sie.
a Brauchen wir Mineralwasser? 1 Eva.
b Was brauchen wir? 2 Nein, ich heiße Markus.
Hast du Reis? 3 Nein
d Ist das Wein? 4 Nein, tut mir leid.
e Wie heißt du? 5 Nein, das ist Frau Meier.

fIstdas Frau Kurowski? 6 Nein, mein Familienname.


8 Heißt du Nikolaj? 7 Nein, das ist Bier.
h Hemmann Ist das Ihr Vorname? 8 Ja, aus Graz.
iKommst du aus Österreich? 9 Obst.

20 Ergänzen Sie die Tabellen.

Meine Oma hrerift elga Kennst-du meime Ema?


Grammatik
Wie ist Ihr Name? Heißt du Julia?
encdecke
Wohnst du in Leipzig? Mein Bruder heißt Max. Ich heiße Adem. Ist Adem Ihr Vorname?
Kommen Sie aus der Türkei? Woher kommen Sie? Wir haben drei Kinder. Sind Sie Herr Brummer?

Meine Oma heit Kennst du meine Oma?


Wie
Olga

21 Schreiben Sie Fragen.

a du - kommst woher Woher kommst dy


b Sie a u s Italien - kommen

c Sie in Deutschland wohnen


d geboren - Sie - wo sind

e leben - in Österreich d u
fwohnen Sie - wo
&E 22 Schreiben Sie Fragen.
Wie heißen Sie ? lch heiße Martin.
b Ihr Vorname? Nein, das ist mein Familienname.
? Mein Bruder.
Kunzmann? Nein, ich heiße Künzelmann.
e Ja, ich habe eine Tochter.
f ? Danke gut. Und Ihnen?
Österreich? Nein, aus der Schweiz.
h Frankfurt? Nein, ich wohne in Heidelberg.

funfunddreiBig 35 AB LEKTION 3
D Preise und Mengenangaben

D 23 Preise
a Wie sagt man das?Erganzen Sie.
1 3,49 30 21 25
drei Evro nevnunavieY21 39
20 42 45
2 8,90
24 26
33
3 1145 8
43 38 3
26
077 48
63
82 S
5 0,50 81
93
T5 36 72
)20b Hören Sie und sprechen Sie nach.
67
D2 24 Hören Sie und verbinden Sie die Zahlen. 83
86
4) 30

O3 25 Was kauft Her Schwarz? Lösen Sie das Rätsel.

A B
A

B WURST
C K
D D
E
FM

Lösung: Herr Schwarz kauft

D 26 Ordnen Sie zu.

Liter Packung Kilo Flasche Becher Gramm Dose

Na, was brauchst du denn?


Eine Pose Tomaten, 200 Wurst, eine
Ö, zwei Milch, zwvei Orangen
und eine Kaffee,bitte. Und was kostet ein
Joghurt?
Ein kostet 49 Cent, fünf kosten zwei Euro.

3 27 Ergänzen Sie: kostet - kosten.

a Was kostef eine Flasche Tomatensaft? o 4,79 Euro.

b Was?. Und wie viel ein Pfund Brot? o 3,50 Euro.


c Nein, kein Brot. Was zehn Brötchen? o 4,20 Euro.
d 4,20 Euro?! Nein, danke. Was 200 Gramm Käse? o 4,99 Euro.
e 4,99 Euro, pfff! Und wie viel eine Flasche Wein? 12 Euro.
o

EKTION3 AB 36 sechsunddreil3ig
E Mein Lieblingsessen
************************. **-*----*-***--****neeenn*.nn*omense-**n*enen**************************************************

28 Essen und Trinken. Was passt nicht? Streichen Sie.


a

b
Steak-Gemüsesuppe
Cola - Kaffee Durst
- Hähnchen e Fleisch - Fisch - Salat

freichen - trinken -
essen

cSalz -Saft Pfeffer 8 Pizza - Soße - Pommes

d Durst -

Gemüse -

Hunger h essen - trinken - kochen

29 Ordnen Sie zu.


esst esse essen trinke esse isst Trinken esse

2
Hm, ich auch gern Fisch.
Aber hier ist mein Lieblingsessen:
Wir &Ssen gern Fisch. Steak mit Salat.
Was ihr gern?

Ja, das ich auch und


Ich ich dazu Wein. Mein
Hahnchen und Lieblingswein ist Bordeaux.
Pommes. Und du, Julia, was du?
wir zusammen
Mineralwasser?

30 Ordnen Sie zu
trinkst gern nicht so gern sehr gern Lieblingsgetränk ist sehr lecker isst durgerm

Julius, isst dv gen Würstchen mit Pommes?


1
o Ja, !Und du?
Naja, ich esse. Fleisch. Aber meine
Gemüsesuppe !Und die Portion ist groß!
Und du Kaffee, oder?
Ja! Kaffee ist mein . .. Ein Kaffee pro Tag
reicht nicht. Ich brauche zwei oder drei.

31 Ordnen Sie die Antworten zu.


Fisch schmeckt nicht so gut. Das ist mein Lieblingsessen. la,sehr-gernt Das schmeckt lecker!
Nein, nicht so gern.

Isst du
gern Fisch? Ja, sehr gern!

siebenunddreiBig 37 AB LEKTION 3
E
**************************
***************************o**--*o* **sme

32
Lieblingsessen
a
Ordnen Sie das Gespräch.
Ich trinke
gern Wein. Aber jetzt habe ich Durst. Ich esse gern Fisch und Salat. Und du, Niklas?
Danke! Was isst du germ, tena? Hier: eine Flasche Mineralwasser.
Mein
Lieblingsessen ist Hähnchen mit Pommes. Und ich esse sehr gern Suppen. Isst du gern
Supoor
Na ja, per 3
Suppen esse ich nicht so gern. Was trinkst du gern?
eWas igst du Ogern, Lena?

) 1 b Hören Sie und vergleichen Sie.

4 33 Lesen Sie und kreuzen Sie an: richtig oder falsch?


LERNTIPP Lesern Sie 7
Prüfung Markieren Si
a In der Mensa
Siedann die l:1 rm

Sonderangebob:
Wurstbrötchen LA9 ¬ 0,99 ¬
Apfelkuchen 129 ¬ 1,39 ¬

Ein Wurstbrötchen kostet 99 Cent.


O

richtig O falsch
b In der Sprachenschule

Pause! Mineralwasser o,&o


Wir haben für Sie: Kaffee und Tee 1,00
säfte
(Apfel, Birne, Orange ...) 1,20

Ein Kaffee kostet 1,20 Euro. O richtig Ofalsch

c Im Supermarkt

Bananenpfannkuchen
250 g Mehl

Rezept-Idee 5 Eier
I Milch
Alles
zusammen

Salz nur:
5 Euro!
25 g Zucker
2 Bananen

Für Bananenpfannkuchen brauchen Sie 2 Pfund Mehl.


richtig falsch

LEKTION 3 AB 38 achtunddreilbig