Sie sind auf Seite 1von 13

VIII.

Tagung für Praktische Philosophie 2021 15

Programmübersicht
Donnerstag, 30. September 2021

14.00 – 16.00 Eröffnung mit


Rektor Prof. Dr. Hendrik Lehnert

Plenarvortrag
Frank Dietrich (Düsseldorf)
Reichweite und Bedeutung der Meinungsfreiheit

Raum: HS 381
16.00 – 16.30 Pause
16.30 – 17.30 Parallele Vorträge in den Panels
17.30 – 18.00 Pause
18.00 – 19.30 Parallele Vorträge in den Panels
20.00 Abendessen: Goldene Kugel

Freitag, 1. Oktober 2021

09.00 – 10.30 Parallele Vorträge in den Panels


10.30 – 11.00 Pause
11.00 – 12.30 Parallele Vorträge in den Panels
12.30 – 13.30 Mittagessen
13.30 – 15.00 Parallele Vorträge in den Panels
15.00 – 15.30 Pause
15.30 – 16.30 Parallele Vorträge in den Panels
16.30 – 17.00 Pause
17.00 – 18.30 Plenarvortrag
Catrin Misselhorn (Göttingen)
Arme Alexa! Ist Empathie mit Robotern moralisch
relevant?

Raum: HS 381
19.00 Abendessen: Auszeit Salzburg
20 VIII. Tagung für Praktische Philosophie 2021

Panelprogramm, Donnerstag, 16.30


Panel 1 (Chair: Lukas Kaelin)
Donnerstag, 30. September 2021, 16.30 - 17.30
Raum: HS 381

Oliver Zöllner Das entwertete Buch. Moralisierte Angst vor


unbotmäßiger Bereicherung am Beispiel eines
öffentlichen Bücherschranks
Sophia Gerber Potentiale und Herausforderungen von
Lernsituationen im Philosophie- und
Ethikunterricht

Panel 2 (Chair: Felix Timmermann)


Donnerstag, 30. September 2021, 16.30 - 17.30
Raum: HS 382

Dominik Boll Blame It on Me - Can there be a Moral


Requirement to Blame?
Moritz von Kalckreuth Verlegenheit - Phänomen und Deutung

Panel 3 (Chair: Susanne Hiekel)


Donnerstag, 30. September 2021, 16.30 - 17.30
Raum: HS 383

Matteo Rategni Zwischen Realität und Wirklichkeit: die Frage


des Majorats

Nico Weber Die überlesene konfliktuelle Einheit des


Völkerrechts – Hegel im Lichte seiner
Politischen Theologie

Panel 4 (Chair: Christiane Turza)


Donnerstag, 30. September 2021, 16.30 - 17.30
Raum: HS 386

Lukas Fuchs Die Formung des Marktes: Ermöglichung,


Verantwortung und Klimawandel
Christoph Henning Kritische Theorien der Natur: Adorno und
Lukács neu gelesen
VIII. Tagung für Praktische Philosophie 2021 21

Panel 5 (Chair: Charlotte Unruh)


Donnerstag, 30. September 2021, 16.30 - 17.30
Raum: HS 387

Masatoshi Sasaki Gegen die Grundstimmung im Zeitalter der


Technologie
Tomas Sodeika Der Mensch im Zeitalter seiner technischen
Reproduzierbarkeit: kann uns ein Gott noch
retten?

Panel 6 (Chair: Judith Zinsmaier)


Donnerstag, 30. September 2021, 16.30 - 17.30
Raum: HS 388

Susanne Hiekel Genomeditorische Nutztierzüchtung zum


Tierwohl?
Marco Fatfat Tierrechte, demokratische Legitimität und die
Rechtfertigung politischer Interventionen

Panel 7 (Chair: Franziska Dübgen)


Donnerstag, 30. September 2021, 16.30 - 17.30
Raum: HS 389

Benedikt Namdar Individuals, Existential Risk Prevention and


Moral Theories
Ralf Lüfter Verantwortung der Notstandsethik
22 VIII. Tagung für Praktische Philosophie 2021

Panelprogramm, Donnerstag, 18.00

Panel 8 (Chair: Christoph Henning)


Donnerstag, 30. September 2021, 18.00 - 19.30
Raum: HS 382

Lukas Kaelin Gefilterte Realität. Eine Analyse


der Filter Blasen im gegenwärtigen
Öffentlichkeitsdiskurses
Daniel Minkin Eine Ethik des Aluhuts? Ist es unmoralisch, an
Verschwörungstheorien zu glauben oder diese
zu verbreiten?
Lina Vidauskytė Didactics of Philosophy/Ethics: Gabriel Marcels
Multimodal Method

Panel 9 (Chair: Nico Weber)


Donnerstag, 30. September 2021, 18.00 - 19.30
Raum: HS 386

Jurgita Imbrasaite Arbeit ohne Arbeit: Zur technologischen und


humanistischen Kritik des Arbeitsparadigmas
Charlotte Unruh Dimensionen sinnvoller Arbeit als Grundlage
für menschzentrierte Algorithmen am
Arbeitsplatz
Christian Schemmel Minimum Wages and the Social Significance of
Pay

Panel 10 (Chair: Adis Selimi)


Donnerstag, 30. September 2021, 18.00 - 19.30
Raum: HS 387

Onur Doganay Autonomie und Freiheit: Adornos Kritik der


praktischen Vernunft von Kant
Elisabeth Theresia Widmer The Origin of ‚Left Kantianism‘: Hermann
Cohen‘s Socialist Interpretation of Kant‘s Moral
Law
Wim Dubbink Kant’s view of lying in extreme situations
VIII. Tagung für Praktische Philosophie 2021 23

Panel 11 (Chair: Ralf Lüfter)


Donnerstag, 30. September 2021, 18.00 - 19.30
Raum: HS 388

Marie-Luise Raters Etwas Dankbarkeit wäre schön! Reflexionen


zur Frage, ob es eine Pflicht zur Dankbarkeit
gibt.
Felix Timmermann Zur Verteidigung des thompsonschen Chief
Lemma
Christiane Turza „Hör auf mich zu schubsen, hilf mir lieber
wirklich!“ ‒ Der normative Unterschied
zwischen genuin helfendem und
manipulativem Nudging

Panel 12 (Chair: Kristina Lepold & Marina Martinez Mateo)


Donnerstag, 30. September 2021, 18.00 - 19.30
Raum: HS 381

Runder Tisch mit Critical Philosophy of Race im


Robin Celikates, Franziska deutschsprachigen Raum?
Dübgen, Daniel James und
Deborah Mühlebach

Panel 13 (Chair: Bettina Bussmann)


Dieses Panel gehört zur Philosophiedidaktik, organisiert von Bettina
Bussmann
Donnerstag, 30. September 2021, 18.00 - 19.30
Raum: HS 389

Dominik Harrer Negativität, Reflexivität, Bildung: Gedanken


zur Grundlegung der Philosophiedidaktik unter
besonderer Berücksichtigung der Lebenswelt
Nils Höppner Was heißt: ein philosophisches Präkonzept
verstehen?
Michael Städtler System und Kontingenz.
Bildungsphilosophische Aspekte einer
kohärenten Lehrerbildung
24 VIII. Tagung für Praktische Philosophie 2021

Panelprogramm, Freitag, 9.00


Panel 14 (Chair: Lukas Naegeli)
Freitag, 1. Oktober 2021, 09.00 - 10.30
Raum: HS 382

Michael Oliva Córdoba Diskriminierung und Verwerflichkeit


Nikolai Klix Zur begrifflichen Unzulänglichkeit der Toleranz
und die Skizze von einem begrifflichen Ersatz
Léonie Droste Können soziale Beziehungen moralische
Pflichten generieren?

Panel 15 (Chair: Julian Müller)


Freitag, 1. Oktober 2021, 09.00 - 10.30
Raum: HS 386

Colin von Negenborn Nachbarn oder Nachkommen? Intra- vs. inter-


generationelle Gerechtigkeit
Stefan Knauß Die Rechte der Natur als Konzeption starker
Nachhaltigkeit?
Andreas Gutmann Postkoloniale Reche für das Anthropozän? Die
Hybridität der ecudorianischen Rechte der
Natur

Panel 16 (Chair: Ortrud Leßmann)


Freitag, 1. Oktober 2021, 09.00 - 10.30
Raum: HS 387

Henriette Hufgard "Ihre Personaldaten bitte!" - Ein kritischer


Blick auf die kolonial geprägte Ästhetik der
Bürokratie heute
Charlotte Schüsseler Globale strukturelle Ungerechtigkeit,
postkoloniale Theorie und politische
Verantwortung
Simon Faets Der Flüchtling als (post-)koloniales
Rassesubjekt? - Zu einer biopolitischen
Bestimmung des Rassismus
VIII. Tagung für Praktische Philosophie 2021 25

Panel 17 (Chair: Esther Neuhann)


Freitag, 1. Oktober 2021, 09.00 - 10.30
Raum: HS 388

Johann_a Lohfink Nicht nur Sex: die Rolle des Körperlichen im


Liebesverständnis Theodor W. Adornos
Sascha Settegast Was ist sexuelle Intimität?
Patrizia Breil Digitalität des Körpers
Panel 18 (Chair: Constanze Binder)
Freitag, 1. Oktober 2021, 09.00 - 10.30
Raum: HS 389

Simon Ewers Benthams Test vs. Interessentheorie der


Rechte: Warum Matthew Kramer nicht beides
haben kann
Sabrina Zucca-Soest Recht und Staat – ein ambivalentes Verhältnis
Dominik Ritter Wie kann ich blinde Flecken der Ethik und
meines Moralstandpunkts erkennen?

Panel 19 (Chair: Regina Müller)


Freitag, 1. Oktober 2021, 09.00 - 10.30
Raum: HS 381
Runder Tisch mit Autonomie und Künstliche Intelligenz
Sebastian Laacke (Greifs-
wald), Giovanni Rubeis
(Krems), Birgit Beck (TU
Berlin), Katja Stoppenbrink
(Münster)
26 VIII. Tagung für Praktische Philosophie 2021

Panelprogramm, Freitag, 11.00


Panel 20 (Chair: Marie-Luise Raters)
Freitag, 1. Oktober 2021, 11.00 - 12.30
Raum: HS 381

Tobia Rossi Self-Understanding and Symbolic Violence:


Disambiguating Arendt’s Notion of Power
Regina Sibylle Surber What kind of ‘individual’ are we talking about?
Reductive individualist just war theories and
the military
Falko Blumenthal Jenseits von Zustand und Ausnahmezustand.
Konstituierung der Republik im Streik bei
Machiavelli

Panel 21 (Chair: Sascha Settegast)


Freitag, 1. Oktober 2021, 11.00 - 12.30
Raum: HS 382

Sebastian Schleidgen Kommunikationsethik für die Robotik


– Reflexionen zwischen Ideal- und
Normalsprache
Julia Krumm Taub, stumm und blind? Zur De-Konstruktion
geschlechtsspezifischer Vorurteile in der KI
Florian Franken Figueiredo On the concept of childhood in contemporary
P4C/PwC

Panel 22 (Chair: Johann_a Lohfink)


Freitag, 1. Oktober 2021, 11.00 - 12.30
Raum: HS 386

Esther Neuhann Human Right as the Claim to Norm-Guided


Interaction
Christian Baatz Constructivist and Well-Being Based
Justifications of Human Rights. Rivals or
Allies?
Niklas Corall Postpolitik, Normalisierung und Radikale
Demokratie
VIII. Tagung für Praktische Philosophie 2021 27

Panel 23 (Chair: Christiane Turza)


Freitag, 1. Oktober 2021, 11.00 - 12.30
Raum: HS 387

Ortrud Leßmann Die wirtschaftstheoretischen und ethischen


Seiten des Capability-Ansatzes
Annekatrin Meißner Das Potenzial von Sens Capability-Ansatz
zur wirtschaftsethischen Fundierung der
Gemeinwohlökonomie
Constanze Binder Ein Capability-Ansatz zum grünen
Liberalismus: Potential und Grenzen

Panel 24 (Chair: Stefan Knauß)


Freitag, 1. Oktober 2021, 11.00 - 12.30
Raum: HS 388

Lisa Neher Anthropozän und Aufklärung: Was heißt


„Eingedenken der Natur im Subjekt“ heute?
David Palme Who’s Talking? Die Stimme der Natur ‘hören’
und ihr ‘antworten’

Panel 25 (Chair: Bettina Bussmann)


Dieses Panel gehört zur Philosophiedidaktik, organisiert von Bettina
Bussmann
Freitag, 1. Oktober 2021, 11.00 - 12.30
Raum: HS 389

Hannah Holme Schulische Macht und die Macht der Schule


Tobias Kasmann Warum Erziehung unmöglich mit Abrichtung
beginnen kann
Irene Buchholz Epistemische Ungerechtigkeit im Philosophie-
und Ethikunterricht
28 VIII. Tagung für Praktische Philosophie 2021

Panelprogramm, Freitag, 13.30


Panel 26 (Chair: Svenja Wiertz)
Freitag, 1. Oktober 2021, 13.30 - 15.00
Raum: HS 381

Michael Kühler Können KI-basierte Health Apps paternalis-


tisch sein?
Birgit Beck Paternalismus und Vertrauen in KI-basierte
medizinische Assistenzsysteme
Katja Stoppenbrink An den Grenzen autonomer
Selbstbeeinflussung: Ist (Selbst-)
Paternalismus durch Health Apps ein
Oxymoron?

Panel 27 (Chair: Wulf Loh)


Freitag, 1. Oktober 2021, 13.30 - 15.00
Raum: HS 382

Anna Wienhues Anthropogenes Artensterben: Zwischenartliche


Gerechtigkeit, der ökologische Staat und
Zielkonflikte
Leonie Bossert Über Gerechtigkeit, Gutes Leben und
Grauhörnchen: die Inklusion von Tieren in den
Nachhaltigkeits-Diskurs und ihre Bedeutung
für die Bioökonomie
Eugen Pissarskoi Konflikte um Gutes Leben in der Bioökonomie-
Politik: Können Gründe dort etwas ausrichten?

Panel 28 (Chair: Sabrina Zucca-Soest)


Freitag, 1. Oktober 2021, 13.30 - 15.00
Raum: HS 386

Hauke Behrendt Diskriminierung und Unterdrückung als


gruppenbezogene Formen von Ungerechtigkeit
Karoline Reinhardt „Welche Vielfalt? Diversität zwischen Identität
und Ambiguität“
Gianluigi Segalerba Aspekte des Bösen bei Platon
VIII. Tagung für Praktische Philosophie 2021 29

Panel 29 (Chair: Nico Weber)


Freitag, 1. Oktober 2021, 13.30 - 15.00
Raum: HS 387

Thorben Knobloch Migration, Stabilität und politische Urteilskraft:


Eine neue Perspektive auf das Thema globale
Bewegungsfreiheit
Matthias Hoesch Dürfen Staaten Flüchtlingskontingente
verkaufen?
Franziska Paulmann NGOs als moralische Akteure – Chancen
und Herausforderungen kollektiver
Handlungstheorien bei Problemen globaler
Ethik

Panel 30 (Chair: Philipp Stehr)


Freitag, 1. Oktober 2021, 13.30 - 15.00
Raum: HS 388

Inken Titz Perspectivism and advice


Lukas Naegeli Pflichten und Gründe in der Ethik
Thorsten Streubel Der Postmoralismus und die Frage nach dem
Bösen

Panel 31 (Chair: Bettina Bussmann)


Dieses Panel gehört zur Philosophiedidaktik, organisiert von Bettina
Bussmann
Freitag, 1. Oktober 2021, 13.30 - 15.00
Raum: HS 389

Sophia Gerber Potentiale und Herausforderungen von


Lernsituationen im Philosophie- und
Ethikunterricht
Frank Irmler PhiloQuest - Ein Analyse- und
Beobachtungsraster für Materialien des
Philosophie- und Ethikunterrichts
Gregor Hochstetter Digitalisierung als Herausforderung für den
Ethikunterricht
30 VIII. Tagung für Praktische Philosophie 2021

Panelprogramm, Freitag, 15.30


Panel 32 (Chair: Andrea Klonschinski)
Freitag, 1. Oktober 2021, 15.30 - 16.30
Raum: HS 382

Daniel Lucas Moralische Pluralität und medizinische Ver-


antwortung: Zum Verhältnis von individuellen
ethischen Überzeugungen und handlungsethi-
schen Ansprüchen medizinischen Personals
Julian Prugger Genealogische Kritik liberaler Subjektivität.
Postkoloniale Perspektiven auf Subjektivierung
und Selbsttransformation

Panel 33 (Chair: Katja Stoppenbrink)


Freitag, 1. Oktober 2021, 15.30 - 16.30
Raum: HS 386

Philipp Stehr Wer bildet den demos in einem


demokratischen Unternehmen?
Thilo Rösch Die Arbeit im digitalen Raum: Eine Anwendung
marxistischer Philosophie auf die Arbeit im
Internet am Beispiel der Videoplattform
YouTube

Panel 34 (Chair: Karoline Reinhardt)


Freitag, 1. Oktober 2021, 15.30 - 16.30
Raum: HS 387

Svenja Wiertz In welcher Beziehung stehen wir zu ‚unseren‘


Daten?
Wulf Loh Social Pathologies of Informational Privacy
VIII. Tagung für Praktische Philosophie 2021 31

Panel 35 (Chair: Franziska Paulmann)


Freitag, 1. Oktober 2021, 15.30 - 16.30
Raum: HS 388

Julian Müller Equal Moral Standing and Noxious Markets


Valerij Zisman Fairness-Based-Retributivism’s Failure as a
Justification of Punishment and Its Value for a
Theory of Corrective Justice

Panel 36 (Chair: Lisa Neher)


Freitag, 1. Oktober 2021, 15.30 - 16.30
Raum: HS 389

Adis Selimi Staatenanerkennung als Gegenstand der


politischen Philosophie
Judith Zinsmair Politisches Handeln und Identität

Panel 37 (Chair: Sophia Gerber)


Dieses Panel gehört zur Philosophiedidaktik, organisiert von Bettina
Bussmann
Freitag, 1. Oktober 2021, 15.30 - 16.30
Raum: HS 381

Runder Tisch und Plenums- Ganzschriften im Unterricht


diskussion mit
Florian Wobser und Dominik
Balg