Sie sind auf Seite 1von 2

AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE

Landesrat für Gesundheit, Breitband und Genossenschaften Assessore alla Salute, alla Banda larga e alle Cooperative

An die
Südtiroler Freiheit
Bozen / Bolzano, 21.09.2021

Bearbeitet von / redatto da:

Zur Kenntnis: An die


Per conoscenza: Präsidentin des Südtiroler Landtages

Aktuelle Fragestunde Nr. 36/09/2021 - Anerkennung der Tests zum Nachweis von SARS-CoV-2.

Ad 1+2:
“Welche Tests zum Nachweis von SARS-CoV-2 werden in Italien anerkannt? Bitte um Aushändigung einer
Liste?“
„Gibt es dabei ein einheitliches Vorgehen aller EU-Länder bzw. schreibt die EU den Mitgliedsstaaten vor,
welche Tests angewendet werden dürfen?“

Das italienischen Gesundheitsministeriums klassifiziert die Typologie der Tests entsprechend der Art der
Verwendung, das heißt bezüglich Zweck und Population der Personen für welche der Test verwendet wird.
Es ist deshalb unzutreffend anzunehmen, dass immer eine passende Testliste vorhanden ist. Die
entsprechenden Richtlinien, welche auf die Anweisungen der zuständigen internationalen Organe (WHO,
ECDC, EU) zurückgreifen, geben den molekularen RT-PCR Test (Reverse Transcription-Polymerase Chain
Reaction test) als internationalen Goldstandard für die Diagnose von COVID-19 an.
Falls molekulare Tests nicht unmittelbar verfügbar sind, oder in Dringlichkeitssituationen, bei welchen
Entscheidungen betreffend die öffentliche Gesundheit schnell getroffen werden müssen, kann man auf
Antigentests zurückgreifen. Unter diesen kann man zwischen jenen unterscheiden welche im Labor
durchgeführt werden müssen, d.h. Schnelltests mit Fluoreszenz-Nachweis oder basierend auf Mikrofluidik
mit Fluoreszenznachweis, welche die minimalen Sensibilitäts- und Spezifitäts-Eigenschaften erfüllen
(Sensibilität ≥ 80% und Spezifität ≥ 97%, mit erforderlicher höherer minimaler Sensibilität, ≥90%, bei
niedriger Inzidenz).

Zusätzlich, das auf nationaler Ebene übernommene Dokument „EU health preparedness: A common list of
COVID-19 rapid antigen tests and a common standardised set of data to be included in COVID-19 test result
certificates”, gibt die Voraussetzungen wieder was für die Ausgabe des Green Pass erforderlich sind.

Ad 3:
„Nach welchen Kriterien werden die Tests in Italien ausgewählt?“

Siehe Punkt 1.

Ad und 5:
 “Stimmt es, dass Italien nicht alle von der EU zugelassenen Tests zum Nachweis von SARS-CoV-2
anerkennt, während Deutschland dies sehr wohl tut?“
 „Falls ja, wie kann sich die Landesregierung dies erklären?“

Dem Sanitätsbetrieb sind derartige Situationen nicht bekannt.

Landhaus 3A, Silvius-Magnago-Platz 4  39100 Bozen Palazzo provinciale 3A, piazza Silvius Magnago 4  39100 Bolzano
Tel. 0471 41 35 80 Tel. 0471 41 35 80
Steuernr./Mwst.Nr. 00390090215 Codice fiscale/Partita Iva 00390090215

Prot. Datum | data prot. 21.09.2021 Prot. Nr. | n. prot. LTG_0005201 Prot. Typ | tipo prot. Eingang - entrata
AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE

Seite / Pag. 2

Mit freundlichen Grüßen.

Thomas Widmann
Landesrat

Prot. Datum | data prot. 21.09.2021 Prot. Nr. | n. prot. LTG_0005201 Prot. Typ | tipo prot. Eingang - entrata

Das könnte Ihnen auch gefallen