Sie sind auf Seite 1von 2

Einkaufen gehört zum täglichen Leben.

Enigen macht es Spaß,andere finden daran gar


keinen Gefallen.In unserer Stadt gibt es viele Warenhäuser und Kaufläden,außerdem
wurden hier in den letzten Jahren einige Supermärkte hochgezogen.

Was mich betrifft,so gehe ich gern einkaufen.Nicht etwa in eines dieser mittelgroßen
Geschäfte oder gar in einen Kaufladen,nein,das kommt für mich nicht in Frage.Ich gehe
gern in einen Supermarkt mit großen Schaufenstern und vielen Abteilungen.Ich kaufe
gern bei "Almi".Dort gibt es alles:Obst,Gemüse,Fleisch,Fisch,Milch,Getränke,und alles
ist ziemlich billig.

Wer gut plant, kann an einem Tag im Supermarkt für die ganze Woche einkaufen und
muss allenfalls ein Mal frische Dinge wie Brot, Fleisch und Milch nachholen. Das
Budget kann so besser genutzt und gestreckt werden und durch die gewonnene Zeit
bleibt nun mehr Luft für Spielen mit den Kindern, Haushalt und Hobby.Die beste Zeit
zum Einkaufen ist früh morgens! Keine langen Schlangen an der Kasse, statt dessen
leere Gänge und besonders wichtig: viele freie Parkplätze! Wenn man morgens zur
Ladenöffnungszeit einkauft, wundert man sich, wie viel schneller der Einkauf geht und
wie viel mehr Zeit man den restlichen Tag hat.Und noch ein positiver Effekt: Meist ist
gerade alles frisch geliefert worden und man hat die Auswahl der frischesten Zutaten
und man muss nicht z.B. die letzten matschigen Tomaten nehmen, weil keine anderen
mehr da waren.

Aber ehrlich gesagt,kaufen am häufigsten im Supermarkt meine Eltern ein,weil sie


erstens die Einkäufe besser planen können und zweitens haben sie Führerschein und
fahren zum Supermarkt mit dem Auto.Mein älterer Bruder und ich kaufen dann in
einem in der Nähe liegenden Geschäft solche Lebensmittel wie Brot,Milch,Butter und
Ähnliches nach.

Was die Kleidung angeht,so haben meine Eltern früher viele Sachen für die ganze
Familie in Deutschland und in Polen gekauft,denn sie sind dort billiger und Auswahl ist
größer als bei uns.Auch ich war in Deutschland und kann sagen, es macht total viel
Spaß dort zu shoppen.Die meisten Sachen habe ich bei H&M,NewYorker und Primark
gekauft.

Heute gibt es eine alternative Art von Shopping,und zwar die wunderbare Warenwelt
kommt per Mausklick nach Hause. Dank Online-Shopping muss kein Käufer mehr das
Haus verlassen. Den meisten Menschen macht es unglaublich viel Spaß, in den
eigenen vier Wänden Mode, Lebensmittel, Spielsachen oder Konzert-Tickets im Internet
einzukaufen. Dank Kreditkarte geht es inzwischen weltweit.Aber <<<AaAQauch das
Online-Shopping ist nicht ohne Risiko: Dubiose Anbieter, falsche Rabatte, geklaute
Kreditkartendaten - wer nicht aufpasst, wird Geld los und bekommt dafür - nichts. Daher
darf man nie per Vorkasse bezahlen. Bei extremen Schnäppchen weit unter dem
üblichen Marktpreis muss man genau prüfen, ob ein seriöser Anbieter dahinter steckt.