Sie sind auf Seite 1von 1

Wenn's zu Ostern

T.: G.B.Radlherr
M.: L. Cohen

# 3 œ œ Ó
œ œ œ œ œ œ
G C G D G
& 4œ œ œ œ œ œ œ œ
1. Wenn's zu Os - tern nicht kalt ist, ist im Gar - ten für uns was ver - steckt.
2. Auch mit Spie - len für's Frei - e wer- den Kin - der zu Os - tern be - schenkt. .
3. Ei - ne Schau - fel mit Kü - bel, ei - ne Ku - chen - form o - der ein Ball.

# G.
& Œ œj œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ Ó ∑
G C G D7 G G

œ œ
Aus Scho - ko - la - de ein Häs - chen, bunte Ei - er, weil das Kind so gern schleckt. .
Weil je - des Kind jetzt im Früh - jahr sei-ne Schrit - te gern zur Sand- ki - ste lenkt.
Ganz e - gal, was es ist, je - des Kind freut sich auf je - den Fall.

# .C
& .œ œ
C C G
œ œ œ œ œ œ œ œ ˙.
Os - tern, lie - be Leu - te, ja Os - tern ist da,

# œ ..
œ ∑
C C D7 G G

& œ œ œ œ œ œ œ œ œ ˙.
Os - tern, lie - be Leu - te, Häs - chen hopp - sas - sa - sa.