Sie sind auf Seite 1von 16

A10V(S)O Druck - Förderstromregler DFR(1)

Anschlüsse

Hochdruckanschluß B Druckregler DR
Standardeinstellung:
Leckölanschluß L
A10VODFR/31: 280 bar
A10VODFR/52: 250 bar

Förderstromregler FR
(∆p = 10 - 22 bar)
Standardeinstellung:
∆p = 14 bar

X - Anschluß

Sauganschluß S
(dargestellt A10VO, BR 31, rechtsdrehend)

A10 146.d/VST6 01.AK


A10V(S)O Druck - Förderstromregler DFR(1)
Schaltplan

Einstellbare Blende, 9 X - Anschluß


bzw. Mobilsteuer-
Förderstromregler
block (6) 2 7
3 (Standard:
(im Lieferumfang
∆p = 14 bar);
nicht enthalten)
Federkraft (5)
FR
4 Entlastungsblende
1
DR Druckregler

Pulsationsblende

Verstellkolben (8)

Schaltplan dargestellt
für A10VO, BR 31
Gegenkolben und mechanische Feder

A10 146.1d/VST6 01.AK


A10V(S)O Druck - Förderstromregler DFR(1)
Schaltplan

Einstellbare Blende, X - Anschluß


bzw. Mobilsteuer-
Förderstromregler
block
(Standard:
(im Lieferumfang
∆p = 14 bar)
nicht enthalten)
FR
Entlastungsblende

DR Druckregler

Dämpfungsblende

Verstellkolben

(Schaltplan darge-
stellt für A10VO,
Baureihe 31) Gegenkolben und mechanische Feder

A10 146.2.d/VST6 01.AK


A10V(S)O Druck - Förderstromregler DFR(1)
Funktion und Schaltplan
Blende bzw. LS - Lastdruck
Mobilsteuerblock

FR

DR

DR - Achse

FR - Achse

A10 146.3.d/VST6 01.AK


A10V(S)O Druck - Förderstromregler DFR(1)
∆p - Regelcharakteristik f (x) = (px, Vg)

Hochdruck: p HD Simulierter
Lastdruck: p X

220
210
200
∆p = 15 bar
190
180 A10 VO 74 DFR(1)
170
160
150
140
130
120 Versuchsaufbau:
110
100
n = 1500 U/min
90
80
∆p = 15 bar
70
Stand by = 20 bar
60 pHD
50 px
40
X
30
DFR1
20
10
0
0 25 50 75 100
Fördermenge in

A10 146.4.d/VST6 01.AK


A10V(S)O Druck - Förderstromregler DFR(1)
Entlastungsblende und Dämpfungsblende

DFR mit Entlastungsblende:


(DFR: Standard: ∅ 0,35 mm)
X (DFR1: geschlossen, nicht gebohrt)

FR
FR - Achse

DR
DR - Achse

Dämpfungsblende DR - FR
(Standard: ∅ 0,6 mm,
Schlitz in Längsrichtung: Blende offen
Schlitz in Querrichtung : Blende geschlossen, SO 74)

A10 146.5.d/VST6 01.AK


A10V(S)O Druck - Förderstromregler DFR(1)
Dämpfungsblende

Dämpfungsblende DR - FR
(Standard: ∅ 0,6 mm,
Schlitz in Längsrichtung: Blende offen
Schlitz in Querrichtung : Blende geschlossen
(SO 74)
Druckverstärkung des Ventils (pHD = 200 bar)
p [bar]

250 250,0
geschlossen
offen
200 200,0

150 150,0

100 100,0

50 50,0

0 0,0
0,000 0,050 0,100 0,150 0,200 0,250 0,300 0,350 0,400 0,450 0,500
x [m m ]
Verstellw eg des Kolbens

A10 146.6.d/VST6 01.AK


A10V(S)O Druck - Förderstromregler DFR(1)
Messung Hochdruck

Achtung:

Die Minimessanschlüsse
müssen auf die Originallänge
der Stopfen gekürzt werden
(Einschraubtiefe 7 mm) !

Messung Hochdruck:

Anstelle der vorhandenen


Stopfen (M8 x 1) können an
dieser Stelle Minimessan-
schlüsse eingesetzt werden
um den Hochdruck zu
messen !

A10 146.7.d/VST6 01.AK


A10V(S)O Druck - Förderstromregler DFR(1)
Einstellung Druck- und Förderstromregler
Einstellung des Druckreglers Einstellung des
Förderstromreglers:

„Stand - by“ Druck-


messung
oder
Differenzdruck-
messung bei halbem
Schwenkwinkel !

Reglerachse: Reglerachse:
Druckregler Förderstromregler

A10 146.8.d/VST6 01.AK


A10V(S)O Druck - Förderstromregler DFR(1)
Einstellung des Druckreglers DR

Vorgehensweise:
⇒ FR - Förderstromregler blockieren !
⇒ Hochdruckanschluß verschliessen !
X
⇒ Einstellung des DR Druckreglers
mit Vorgabewert !

Meß - Stelle 1: Hochdruck


FR
(Messbar am Stopfen des DR Steuerventils)

DR
Einstellung DR : pro Umdrehung
ca. 50 bar !

- 50 bar
+ 50 bar

A10 146.9.d/VST6 01.AK


A10V(S)O Druck - Förderstromregler DFR(1)
Einstellung des Förderstromreglers FR

1. „Stand by“ Druckmessung:


Vorgehensweise:
⇒ X - Anschluß zum Tank entlasten ! X
⇒ Hochdruckanschluss verschliessen !
Standardeinstellung FR ∆p = 14 bar
(Bei Entlastung von Anschluß X zum Tank, FR
stellt sich ein Nullhubdruck von p = 16 ± 1
bar „stand by“ ein.
DR
Mess - Stelle 1: Nullhubdruck
(Messbar an den Stopfen des Steuerventils)
- 16 bar
+ 16 bar

A10 146.10.d/VST6 01.AK


A10V(S)O Druck - Förderstromregler DFR(1)
Einstellung des Förderstromreglers FR

2. Möglichkeit: Differenzdruckmessung :

X
Mess - Stelle 1: Lastdruck entspricht
dem Druck am Anschluss X !
( LS - Signal )
FR

Mess - Stelle 2: Hochdruck


(auch an den Stopfen des DR
Steuerventils messbar)

- 16 bar
+ 16 bar

A10 146.11d/VST6 01.AK


A10V(S)O Druck - Förderstromregler DFR(1)
Unterschiede zwischen DFR und DFR1

DFR - Ausführung
Mit Entlastungsblende !
(DFR: Standard: ∅ 0,35 mm
eingeklebt, mit Loctide gesichert)

DFR1 - Ausführung
Ohne Entlastungsblende !
(DFR1: geschlossen, ohne Bohrung)

A10 146.12.d/VST6 01.AK


A10V(S)O Druck - Förderstromregler DFR(1)
Verwendung DFR(1) für Baureihe 31 and 52 !

A10 - Baureihe 31: A10 - Baureihe 52:


DFR(1) - ohne Rücklaufdüse ! DFR(1) - Mit Rücklaufdüse
(Standard: ∅ 2,2 mm !)

FR

DR Sonderausführungen (Stabilisierung):
SO 116: Rücklaufdüse ∅ 1,3 mm
SO 229: Rücklaufdüse ∅ 1,5 mm
SO 231: Rücklaufdüse ∅ 2,2 mm
SO 277: Rücklaufdüse ∅ 1,0 mm
SO 381: Rücklaufdüse ∅ 0,8 mm
SO 617: Rücklaufdüse ∅ 0,6 mm

A10 146.13d/VST6 01.AK


A10V(S)O Druck - Förderstromregler DFR(1)
Steuerventilanbau DFR(1) bei Baureihe 31

Anbauposition des DFR(1) - Reglers (A10V(S)O Baureihe 31) ist von


Drehrichtung abhängig (Drehrichtung bei Blick auf Antriebswelle) !

A10 146.14.d/VST6 01.AK


A10V(S)O Druck - Förderstromregler DFR(1)
Unterschiedliche Ausführungen

DFR(1) für A10V(S)O DFR(1) für A10V(S)O


Nenngrößen 18 - 100 Nenngrößen 140

Standardausführung ! Ausführung in Sandwich -


bauweise !

A10 146.15.d/VST6 01.AK