Sie sind auf Seite 1von 4

29.11.

2006
TruTops Laser, Version 6.10.6 1/4
Was ist wichtig ?

Sehr geehrte Kundin,


sehr geehrter Kunde,

die neue TruTops Laser Version ist da.

Diese Version bringt einige Neuerungen mit sich.

Aus diesem Grunde empfehlen wir Ihnen dringend, dass Sie vor der Installation die beiliegenden
Dokumente intensiv studieren!

- Installationsanleitung „TruTops-Produktionssysteme Version 4.2“


- Technisches Telegramm „Produkt Daten Management“
- Liesmich-Datei „TruToPs Laser Version 6.10.6“
- „ToPs wird zu TruTops – Hintergründe und Wissenswertes“

Diese Anleitungen befinden sich auch auf der TruTops-DVD. Dort finden Sie auch ein Übersetzungstool
für die neuen TruTops-Namen (CD1\ TruNameTranslation\start.exe)

Anhand der obigen Dokumente prüfen bzw. entscheiden Sie dann vor Beginn der eigentlichen
Installation:

- Sind die Hardware- und Softwarevoraussetzungen erfüllt?


(siehe Installationsanleitung - Kapitel 2)

- In welcher Betriebsart und Installationsvariante soll installiert werden?


(siehe Installationsanleitung - Kapitel 1.
Für Ihre Entscheidungsfindung finden Sie dort Tabellen, anhand derer Sie erkennen, welche
TruTops-Merkmale in welcher Betriebsart unterstützt werden.)

Mehrplatzbetrieb:
a) PDM-Modus mit Netzwerkdatenbank (MSDE)
b) Dateisystem mit Netzwerkdatenbank (MSDE)

Einzelplatzbetrieb:
a) PDM-Modus mit Netzwerkdatenbank (MSDE)
b) Dateisystem mit Netzwerkdatenbank (MSDE)
c) Dateisystem mit Lokaler Datenbank (Access)

- Zur Installation verfahren Sie bitte so wie in obiger Installationsanleitung beschrieben.

Bitte beachten Sie besonders:

 Die Verwaltung der Dateien innerhalb des PDM (Produkt Daten Management) erfolgt mit der
mitgelieferten MSDE-Datenbank. Diese erlaubt das Verwalten von maximal 390 000 Dateien.
Wenn der zu importierende Datenbestand größer ist, dann muss eine SQL-Voll-Lizenz erworben
werden.

BITTE BEACHTEN SIE VOR DER INSTALLATION / DEM UPDATE :

Generell empfehlen wir, wie vor jeder Installation einer Software, dass Sie von Ihrem Rechner eine
Datensicherung erstellen.
29.11.2006
TruTops Laser, Version 6.10.6 2/4
Was ist wichtig ?

BITTE BEACHTEN SIE BEIM UPDATE

Die Eigenschaften für das Start-Icon haben sich ab TruTops Laser V6.10.6 geändert. Wenn Sie auf
Ihrem Desktop ein Start-Icon von einer älteren ToPs 100 Version abgelegt haben, dann sollten Sie dies
ab TruTops Laser V6.10.6 nicht mehr verwenden. Abhilfe: Löschen Sie dieses alte Start-Icon vom
Desktop und verwenden Sie das neue, aktualisierte Start-Icon „TruTops Laser“ unter START -
PROGRAMME - TRUMPF.NET bzw. kopieren Sie dieses auf Ihren Desktop.

Update von ToPs 100 V6.00/V6.01/ V6.10.0/ V6.10.1:

Wenn auf Ihrem System bereits ToPs 100 V6.00/V6.01/V6.10.0/ V6.10.1 installiert ist, dann
führen Sie bitte unbedingt eine ToPsCopy-Sicherung durch.
Dadurch erhalten Sie eine lauffähige Sicherungskopie von ToPs 100 V6.00/V6.01/ V6.10.0/
V6.10.1.
Verwenden Sie hierzu das Programm ToPsCopy, welches Ihnen während der Standard-
Installation automatisch angeboten wird.

Update von ToPs 100 V5.xx:

Wenn auf Ihrem System ToPs 100 V5.xx installiert ist, dann brauchen Sie keine Sicherung mit der
Funktion „ToPsCopy“ durchführen.
Grund: Die vorliegende neue TruTops-Version wird in eine komplett neue Dateistruktur
(TRUMPF.NET) installiert und dabei bleiben Ihre alten Versionen unberührt und sind
weiterhin voll funktionsfähig.

Wichtiger Hinweis nach der Installation

PDM-Import
Wenn Sie im PDM-Modus installiert haben, dann müssen Sie Ihre Kundendaten (GEO, TAF, TMT, GMT,
BMT, ROT, .......) aus Ihrem Dateisystem in den PDM-Server importieren. Verwenden Sie dazu am
Besten das Programm
„PDM-Browser“ (Start – Alle Programme – TRUMPF.NET)
Nähere Informationen finden Sie in der Installationsanleitung „TruTops-Produktionssysteme Version 4.2“
– Kapitel 11.6 oder im Software-Handbuch TruTops Laser– Grundlagen – Kapitel 2.6.

Datensicherung (PDM-Daten und ToPs-Netzwerkdatenbanken)


Überprüfen Sie unbedingt die Einstellungen der Startzeit für die automatische Datensicherung der
TruTops-PDM-Datenbank und der TruTops-PDM-Daten (Full Backup und Partial Backup) unter START -
Systemsteuerung - Geplante Tasks. Ihr Rechner muss zu den eingestellten Zeiten eingeschaltet sein.
Führen Sie ausserdem die Sicherung der TruTops-Produkt-Datenbank durch.
Planen Sie bitte auch eine langfristige Sicherung ein, z.B. auf Band. (siehe „Installationsanleitung
TruTops-Produktionssysteme Version 4.2“ Kapitel 9).

ToPsNest
ToPsNest ist jetzt, im Gegensatz zu den ToPs 100 Versionen 6.00/V6.01, im Schachtelteil von
TruTops Laser integriert und muss nicht mehr zusätzlich installiert werden.

Neue und verbesserte Funktionen


 Nach der Installation von TruTops Laser haben Sie über die Hauptmenüleiste und den
Fragezeichen -Knopf (?) Zugriff auf die Online-Hilfe. Dort finden Sie das Handbuch und die
Updateinformationen mit detaillierten Informationen über neue Funktionen und Verbesserungen.
Das Software-Handbuch und eine Readme-Datei finden Sie als PDF-Dateien auf der DVD im
Verzeichnis CD2\ToPs100\V061xxx.yyy\Setup\Documentation. Das Technische Telegramm „Neu
in der Version“ und die Installationsanleitung finden Sie im Verzeichnis CD1.
29.11.2006
TruTops Laser, Version 6.10.6 3/4
Was ist wichtig ?

Wichtiger Hinweis für Kunden mit TC Lx050


Maschinen mit TLF 6000
Bei den folgenden 13 Edelstahl-Technologietabellen wird künftig zusätzlich die mittlere Kontur
verwendet: T2D-6203, T2D-6203FO, T2D-6204, T2D-6204FO, T2D-6205, T2D-6205FO, T2D-6206, T2D-
6207, T2D-6208, T2D-6209, T2D-6210, T2D-6211, T2D-6212.
Maschinen mit TLF 5000
Bei den folgenden 12 Edelstahl-Technologietabellen wird künftig zusätzlich die mittlere Kontur
verwendet: T2D-5403, T2D-5404, T2D-5405, T2D-5406, T2D-5407, T2D-5408, T2D-5409, T2D-5410,
T2D-5411, T2D-6771FO, T2D-6772FO, T2D-6773FO
In den Technogietabellen an Lx050 Maschinen sind die neu eingeführten Parameter für mittlere Kontur
eventuell noch nicht enthalten, es sei denn, sie wurden manuell eingetragen. Die Daten können per
Updatediskette aktualisiert werden. Die Updatediskette können Sie mit Hilfe eines Programmes erzeugen,
das auf der Installations - DVD von TruTops Laser V6.10.6 mitgeliefert wird.
Sind in den oben genannten Tabellen bereits Daten für mittlere Kontur eingetragen, so werden diese
durch das Update nicht überschrieben. Lediglich Tabellenfelder mit dem Eintrag „-1“ (= kein Parameter
eingetragen) werden durch gültige Werte ersetzt.
Das Programm zum Erstellen der Updatediskette für die Lasertechnologietabellen („LTT Update“) sowie
die dafür erforderliche Anleitung finden Sie auf der Installations - DVD von TruTops Laser V6.10.6 im
Unterverzeichnis „CD1\Support_Tools\TC16_LTT_V04.00.01_B025“.
Zum Anzeigen oder Ausdrucken der Installationsanleitung benötigen Sie den Acrobat Reader, der im
Umfang jeder TOPS Installation enthalten ist. Es empfiehlt sich daher, die Updatediskette auf einem
TOPS Programmierplatz zu erzeugen und auf diesem auch die Installationsanleitung auszudrucken.
LTT-Updatediskette erzeugen:
• legen Sie die DVD „TruTops Laser V6.10.6“ in das DVD-Laufwerk eines Programmierplatzes
• legen Sie eine leere, formatierte Diskette in das Diskettenlaufwerk
• öffnen Sie den Explorer und wechseln Sie in das Unterverzeichnis
„CD1\Support_Tools\TC16_LTT_V04.00.01_B025“ und starten Sie dort das
Programm „TC16_LTT_V04.00.01_B025.exe“
• starten Sie in der folgenden Meldebox mit „OK“ das Entpacken der Daten auf die Diskette
• sobald das Fenster mit dem Titel „WinZip Self-Extractor“ beendet ist kann die Diskette
entnommen werden. Die Diskette kann jetzt für die nachfolgend beschriebene Installation an
der Maschine verwendet werden.

Installationsanleitung anzeigen oder ausdrucken:


• die weitere Vorgehensweise für das LTT-Update entnehmen Sie bitte dem mitgelieferten
Dokument „SWI_TC16_LTT_V04.00.01_B025_***_93618-621-510.pdf“, das Sie ebenfalls auf
der DVD von TruTops Laser V6.10.6 im oben genannten Verzeichnis finden. Die Anleitung
kann auf Systemen mit installiertem Acrobat Reader geöffnet bzw. ausgedruckt werden.

Änderungsdokumentation einsehen:
• Einzelheiten über Inhalte der geänderten LTT Daten können bei Bedarf im Dokument
SWD_TC16_LTT_V04.00.01_B025_***_93618-621-510.pdf nachgelesen bzw. ausgedruckt
werden. Das Dokument befindet sich im selben Verzeichnis wie die Installationsanleitung.
Legende: *** = Sprachversion, GER = deutsch, ENG = englisch.

Wichtiger Hinweis für Kunden mit


TruLaser 3000 Serie (TC L X030S), TruLaser 5000 Serie (TC L X050) ,
TruLaser 2025/2030 (TC L2510), TruLaser 7025 (TC HSL 2502 C),
TruLaser 7040 (TC HSL 4002 C), (TC HSL 2502)

In TruTops Laser Version 6.10.6 ist die Zeitberechnung der NC-Zyklen abhängig von der
Softwareversion der Maschine. Mit der Maschinenregelwerksvariable „MaschCtrlVersion“ kann dies
konfiguriert werden. Bitte beachten Sie die Hinweise in den „Update-Informationen TruTops Laser Version
6.10, Kapitel 8.4“.
29.11.2006
TruTops Laser, Version 6.10.6 4/4
Was ist wichtig ?

Systemvoraussetzungen

 Folgende Betriebssysteme werden unterstützt:

TruTops Server (PDM/Dateisystem)


• Windows 2000 SP 4
• Windows XP Professional SP 2
• Windows 2000 Server SP 4
• Windows Server 2003 SP 1
TruTops Arbeitsplatz ( PDM-Client / Dateisystem-Client / Einzelplatz mit lokaler Datenbank)
• Windows 2000 SP 4
• Windows XP Professional SP 2
• Windows 2000 Server SP 4
TruTops Arbeitsplatz - Server und Client auf einem PC (PDM/Dateisystem)
• Windows 2000 SP 4
• Windows XP Professional SP 2
• Windows 2000 Server SP 4
• Windows Server 2003 SP 1 (nur mit Netzwerkdongle)
TruToPs (PDM-Server/-Client, Dateisystem) kann nicht auf den folgenden Systemen
installiert werden: Windows NT oder älter, Windows XP Home Edition, Terminalserver,
Windows XP Professional X64 Edition sowie Windows Server 2003 X64 Edition .

Wie bereits vorab angekündigt wird diese Version auf DVD ausgeliefert. Sollte Ihr Rechner (A), auf dem
Sie TruTops installieren wollen, noch nicht mit einem DVD-Laufwerk ausgerüstet sein, dann können Sie
wie folgt vorgehen, wenn Sie in Ihrem Netzwerk einen anderen Rechner (B) mit DVD-Laufwerk besitzen:
Erstellen Sie auf Ihrem Rechner (A) ein Verzeichnis ohne Leerzeichen im gesamten Pfad, z.B.
C:\TruTops_Laser_V6106. Kopieren Sie die Dateien aus dem DVD-Laufwerk des Rechners (B) über ein
verbundenes Netzlaufwerk in das oben erstellte Verzeichnis. Die Installation kann dann am Rechner (A)
aus dem Verzeichnis C:\TruTops_Laser_V6106\setup.exe gestartet werden. Bitte beachten Sie aber
vorher die Hinweise in der Installationsanleitung.
Voraussetzungen für das Update
 Update-Grundlage für diese Version ist mindestens ToPs 100 Version 5.xx.x.
 Falls Sie TruTops Laser als Update auf eine ältere ToPs 100 Version (4.xx.x) installieren wollen,
muss zunächst eine ToPs 100 Version 5.xx.x installiert werden.

Weitere Informationen zu Updates auf diese älteren Versionen finden Sie in den jeweiligen Installations-
anleitungen. Sollten Ihnen diese CD(s) nicht vorliegen, so können Sie diese bei uns anfordern.
Software-Leistungsberichte
 Ihre SLBs: Selbstverständlich haben wir auch in dieser Version versucht, Ihre Anregungen
umzusetzen.
Detaillierte Informationen erhalten Sie wie immer durch die Datei "README_DEU.PDF".
Nach der Installation von TruTops Laser haben Sie über die Hauptmenüleiste und den
Fragezeichen-Knopf (?) Zugriff auf diese „LIESMICH“.

Was ist zu tun ? Nehmen Sie sich Zeit für die Installation der Version. Die Installationsroutine und
die Installationsanleitung werden Sie unterstützen.
Falls Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Sie können uns wie folgt erreichen:
Tel.: 07156/303-382
Fax: 07156/303-271
E-Mail: System.Support@de.TRUMPF.com
Mit freundlichen Grüßen

TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG


CAD/CAM-Service Identifikation: Hinweis_zu_TruTops_Laser_V6.10.6.DOC