Sie sind auf Seite 1von 132

AERO LAUDA IM INTERVIEW

WAS AUS NIKI WIRD

5
INTERNATIONAL DAS MAGAZIN DER
Österreich 6,70 2 • Schweiz 9,90 sfr • Benelux 6,90 2 • Dänemark 63 dkr
Italien 7,60 2 • Frankreich 7,60 2 • Portugal cont. 7,60 2 • Tschechien 240 kc
Slowakische Republik 7,60 2 • Spanien 7,60 2 • Slowenien 7,60 2

ZIVILLUFTFAHRT
WWW.AEROINTERNATIONAL.DE DEUTSCHLAND 2 5,90 NR. 5 • MAI 2018

> A380-POSTER ZUM HERAUSNEHMEN


> WERTVOLLE FLUGREISEN ZU GEWINNEN

AERO INTERNATIONAL

DIE GROSSE
JUBILÄUMS-
AUSGABE

IM COCKPIT DER E190-E2


WIR FLIEGEN DIE NEUE EMBRAER VOR DER ERSTAUSLIEFERUNG AN WIDERØE
Wir gratulieren Aero International zu 25 Jahren.

Unser Support setzt Maßstäbe.

Einzigartiger Service in der Luft und am Boden:


So begleiten wir die 737 und den A320 als Airline
und als Komponentenversorger seit Auslieferung
Besuchen Sie uns der ersten Maschinen. Deshalb können wir auch
auf der ILA Berlin für jedes A320neo- und 737 MAX-Modell sowohl
vom 25.–29. April 2018, einen reibungslosen Entry Into Service als auch eine
Halle 2, Stand 105. kosteneffiziente One-Stop-Shop-Lösung anbieten.
Das bedeutet für Sie: eine hohe Flugzeugverfügbar-
keit von Tag eins an sowie einen durchgängigen,
schnellen und weltweiten Service dank großer Inhouse
Capabilities. Sprechen Sie mit uns.

Lufthansa Technik AG, marketing.sales@lht.dlh.de


Rufen Sie an: +49-40-5070-5553

lufthansa-technik.com
25 Jahre Aero International | Jubiläums-Special

mai 2018

die crew
Das ist das Kernteam
der Redaktion von
Aero International:
Chefredakteur
Thomas Borchert (o. r.),
Herausgeber Dietmar
Plath (u. r.) und (weiter
im Uhrzeigersinn) die
Redakteurinnen und
Redakteure Astrid
Röben, Christina
Scheunemann, Christof
Brenner und Frank
Littek. Sie werden
unterstützt von vielen
freien Mitarbeitern
und den Kollegen im
Jahr Top Special Verlag,
in dem Aero Internatio-

Fotos: dietmar plath, christian brinkmann, christina scheunemann, meike fuhlrott, aero international (2)
nal erscheint

V
or Ihnen liegt unsere große Jubiläumsausgabe: Aero uns jederzeit mit Anregungen, Wünschen oder Kritik ebenso wie
International wird 25 Jahre alt! Vor einem Vierteljahr- mit Fragen erreichen.
hundert, im Oktober 1993, erschien die erste Ausgabe
eines damals wie heute einzigartigen Magazins: Aero Anlass für einen Rückblick – auch das ist ein solches Jubilä-
International beschäftigt sich in deutscher Sprache um. Dafür haben wir diese Ausgabe extra ein wenig dicker ge-
ausschließlich mit der zivilen Verkehrsluftfahrt. Und zwar in macht. Auf Seite 58 finden Sie 25 Titelbilder aus den vergangenen
einer besonderen Mischung: Auf der einen Seite stehen aktuelle 25 Jahren. Es ist interessant zu sehen, wie sich die Gestaltung im
News aus der Branche, auf der anderen bildgewaltige Reporta- Laufe der Zeit verändert hat und welche Themen in der Vergan-
gen, die Airlines und Airports aus oft fernen Ländern fachkun- genheit wichtig waren. Mit fünf Ereignissen beschäftigen wir
dig porträtieren oder hinter den Kulissen der Industrie techni- uns ausführlich, weil sie in der Zeit seit Erscheinen der ersten
sche Zusammenhänge illustrieren. Umgesetzt wird das von einer Aero-International-Ausgabe einen herausragenden Einfluss auf
Crew, deren Herz voller Leidenschaft für die Luftfahrt schlägt. die Luftfahrt hatten. Ab Seite 62 lesen Sie mehr über die Terror-
anschläge vom 11. September 2001, die Entwicklung des Airbus
Doch noch wichtiger sind Sie: die Leser. Ohne Ihr Interesse A380, die Pannengeschichte des Hauptstadtflughafens BER, die
und Ihre Begeisterung für die zivile Luftfahrt gäbe es Aero Inter- Konsolidierung unter den deutschen Airlines und das Wunder
national nicht. Wir danken Ihnen, liebe Leser, ganz herzlich für vom Hudson. Auf Seite 74 beginnt dann eine ganz besondere Fo-
Ihre Treue zu Aero International! togalerie: Wir zeigen die besten Bilder von Dietmar Plath – aus
25 Jahren, denn der heutige Herausgeber und langjährige Chef-
Lassen Sie uns feiern! Zu unserem 25. Geburtstag laden wir redakteur von Aero International ist von Anfang an dabei.
Sie zu einem großen Gewinnspiel ein, bei dem es 25 Preise gibt,
darunter wertvolle Flugreisen und tolle Sachpreise. Wir danken Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit unserer Jubiläumsausgabe
unseren Partnern für die Unterstützung bei dieser Aktion. Die und hoffen, mit Aero International noch viele weitere Jahre Ihre
Details finden Sie auf Seite 60. Hoffentlich gefällt Ihnen auch un- Leidenschaft für die Luftfahrt teilen zu dürfen.
ser Jubiläumsposter, das dieser Ausgabe beiliegt: Das Foto von Ihre Aero-Redaktion
Dietmar Plath zeigt stimmungsvoll eine A380. Sollte die Beilage
fehlen, wenden Sie sich bitte an uns: redaktion@aerointernatio- PS: Im Übrigen sind wir der Meinung, dass
nal.de. Das ist übrigens auch die E-Mail-Adresse, unter der Sie die Luftverkehrsabgabe abgeschafft werden sollte.

5/2018 www.aerointernational.de 3
28
Der Flughafen im kanadi-
schen Montreal stand kurz
vor der Schließung –jetzt
boomt er mehr denn je

Im Interview erklärt Niki

16 42
Lauda seinen Deal mit Ryanair, Die führende Messe der Luft-
und was ihn wieder ins und Raumfahrt öffnet am 25.
Airline-Geschäft treibt April in Berlin ihre Pforten

4 www.aerointernational.de 5/2018
Inhalt
Nr. 5 · Mai 2018

Industrie & Technik
Pilot Report: Embraer E190-E2......................... 36
Exklusiv: Neues Bose-Headset ProFlight......... 46
Auslieferung Boeing 737 MAX 8 an TUI............. 48
News.................................................................. 52
Airline
Interview: Niki Lauda......................................... 16
News.................................................................. 20
Airport
Porträt: Montreal.............................................. 28
News.................................................................. 34
Jubiläums-Special
25 Jahre Aero International............................... 58
Business Aviation
News.................................................................. 56
Cargo/Logistik
News.................................................................. 26
Galerie
Best of Dietmar Plath.........................................74
Historie
Pilotinnen-Serie, Teil 3: Charlotte Möhring....... 90
Mayday
Gewitterlandung................................................ 90
Rubriken
Editorial . ............................................................. 3
Bild des Monats................................................... 6
Deutschland-News.............................................. 8

Fotos: Dietmar Plath, Aeroports de Montreal, NL Holding/F.List, ILA


Österreich-News................................................12
Schweiz-News................................................... 14
Service/Termine/Impressum............................ 84
Aero-Markt........................................................ 86
Rückspiegel....................................................... 96
Window Seat...................................................... 97

so erreichen sie uns:


Aboservice Leserservice Redaktion
Tel.: 040 / 38 906 880 (Buch-, Video-, Tel.: 040 / 38 906 521
Fax: 040 / 38 906 885 Heftbestellung) Fax: 040 / 38 906 6521
E-Mail: abo@ Fax: 040 / 38 906 885 E-Mail: redaktion@
aerointernational.de E-Mail: abo@ aerointernational.de
Unsere Galerie zeigt die aerointernational.de

74
besten Aufnahmen von
Dietmar Plath aus 25 Jahren aero Digital
Aero International aerointernational.de/epaper

5/2018 www.aerointernational.de 5
Bild des monats
FOTO: Prakash Mathema, AFP, Getty Images

6 www.aerointernational.de 5/2018
Unglücksflug BS 211
Aus bislang unbekannten Gründen verunglückte eine Q400 der
US-Bangla Airlines aus Bangladesch am 12. März bei der
Landung auf dem internationalen Flughafen von Kathmandu,
Nepal. Eiligst zum Unfallort geeilte Helfer konnten zunächst 22 der
insgesamt 71 Insassen lebend aus den Trümmern des brennenden
Flugzeuges retten, doch zwei von ihnen sind inzwischen ebenfalls
ihren schweren Verletzungen erlegen. Flug BS 211 war aus Dhaka
gekommen. Bei dem Unglücksflugzeug handelt es sich um eine 17
Jahre alte Turboprop, die zwischen 2008 und 2013 für die deutsche
Augsburg Airways in Lufthansa-Regional-Farben unterwegs war.
News
Deutschland

Lufthansa

Weitere A380 für München?

Dank Lufthansa: Der Flughafen München ist jetzt neben London, Paris und Frankfurt der vierte europäische Standort, an dem A380 stationiert sind

L
ufthansa-Chef Carsten heren Erträgen und gleichzeitig in Frankfurt und dessen Be- eine niedrigere Kostenbasis für
Spohr ist ein Freund klarer niedrigeren Kosten“, erklärte treibergesellschaft Fraport ins das laufende Jahr verständigt.
Worte. Warum also nicht der Vorstandsvorsitzende der Gericht. Qualitativ stimme dort Das sei ein Start, so Spohr,
Klartext reden darüber, was Deutschen Lufthansa AG un- manches einfach nicht, damit mehr aber auch nicht. Das Ziel
das Lufthansa-Drehkreuz in längst am Rande des Airlines- sich Lufthansa im globalen laute nach wie vor, langfristig
München plötzlich so stark 4-Europe-Treffens in Brüssel. Wettbewerb besser behaupten ein Niveau zu erreichen, um auf
macht? „Der Flughafen Mün- Doch mit diesem Lob für kann, stellte der oberste Luft- einen wettbewerbsfähigen Level
chen wächst weit über unsere das Erdinger Moos geht Spohr hanseat unverblümt fest. Zwar zu kommen. Immerhin: „Wir
Erwartungen. Ich habe dort gleichzeitig auch hart mit dem laufen derzeit die Gespräche mit müssen einen 20-prozentigen
eine bessere Qualität – bei hö- Hauptdrehkreuz der Lufthansa Fraport gut, aber im Bereich Kosten-Abstand zu den anderen
Qualität komme man Drehkreuzen eliminieren“,
nur schwach voran. rechnete Spohr vor.
Spohr allerdings ist Dass nun fünf A380 nach
wichtig zu betonen: München umgezogen seien,
„Das liegt nicht nur bedeutet laut Kranich-Chef
am Flughafen selbst. auch, dass allein im laufenden
Das betrifft auch die Sommerflugplan rund 200 000
Bundespolizei bei den Passagiere von Frankfurt nach
Sicherheitskontrollen.“ München verlagert werden.
Überhaupt müsse Weitere A380 an die Isar zu
sich die Lufthansa transferieren, hänge jedoch
immer fragen, „was es auch davon ab, wie das Zubrin-
uns kostet, in Frank- ger-Netzwerk nach München
furt einen Kunden funktioniere.
einsteigen zu lassen“. Spohr betonte zudem, dass
Und eine partielle von insgesamt 25 A350-900,
Lösung konnte bereits von denen die ersten Jets eben-
während der nur Tage falls bereits im Erdinger Moos
später stattgefundenen stationiert seien, eventuell noch
Bilanzpressekonfe- weitere bestellt werden. Die
renz der Lufthansa in von Lufthansa georderte Boeing
Frankfurt verkündet 777X sei dagegen als Boeing-
werden: Man habe 747-400-Ersatz geplant.
Lufthansa-Chef Carsten Spohr lobte die Qualität am Drehkreuz München sich mit Fraport auf Kurt Hofmann

8 www.aerointernational.de 5/2018
Johan Vanneste, der bislang noch
den Flughafen Luxemburg leitet,
wird neuer Chef des Flughafens
Köln/Bonn. Er tritt somit die Nach-
folge von Michael Garvens an – und
das spätestens am 1. Juni.

gesehen Brasilianische Kicker in der Hauptstadt Personalien


Elmar Kleinert wird im
Sommer die Geschäftsfüh-
rung des Bremer Airports
übernehmen. Kleinert hat
seit 2013 die Geschäfts-
leitung „Operation“ bei
der Flughafengesellschaft
Berlin-Brandenburg inne und
ist zuständig für die Flughä-
fen Schönefeld und Tegel.
Davor war Kleinert von 2009
bis 2013 CEO des Flughafens
Paderborn/Lippstadt. Wann
sein genaues Eintrittsdatum
bei der Flughafen Bremen
GmbH sein wird, steht noch
nicht fest.
Der Aufsichtsrat der Deut-
schen Lufthansa AG hat
Carsten Spohr für weitere
Berlin-Schönefeld Die brasilianische Fußball-Nationalmannschaft kam mit einer Boeing 757-200 der fünf Jahre zum Vorstands-
GainJet für das Länderspiel gegen das deutsche Team nach Berlin. Die griechische Fluggesellschaft hat vorsitzenden bestellt. Der
ihren Sitz in Athen und ist im VIP-Charter-Geschäft aktiv. Die Boeing mit dem Kennzeichen SX-RFA ist Vertrag wurde bis Ende
mit lediglich 62 Plätzen bestuhlt. Foto: Sascha Kretschmer Dezember 2023 verlängert.
Ab 1. April ist Simone
Lufthansa Drittel mehr als ein Jahr zuvor. Das liegt auch Schwab bei der Fraport
an Investitionen von rund 900 Millionen Euro
Menüs à la carte für Flugzeuge aus dem Air-Berlin-Flugbetrieb.
Leiterin des Bereichs Ver-
trieb und Kundenbetreuung.
Lufthansa wird ab dem Sommer auch Lang- Schwerpunkte ihrer Arbeit
strecken-Fluggästen der Economy und Premi- Vereinigung Cockpit sind die Weiterentwick-
um Economy Class gegen Aufpreis „Menüs à
la Carte“ anbieten. Die mehrgängigen Menüs Tarifkommission lung des Flugangebotes ab
Frankfurt, die Standortver-
werden auf fast allen Interkontinentalflügen Die Vereinigung Cockpit (VC) meldet die Grün- marktung und das Kunden-
ab Frankfurt und München offeriert und auf dung einer Tarifkommission für das Cockpit- management im Bereich
Bestellung anstatt der regulären ersten Mahlzeit personal der Germania. Das Gremium wird in Airline und Touristik.
serviert. Sie kosten zwischen 19 und 33 Euro Zukunft die Interessen der Germania-Piloten Holger Follmann, Vorsitzen-
und sind voraussichtlich ab Mai verfügbar. gegenüber dem Management vertreten. Auch der der Geschäftsführung der
„Menü à la Carte“ kann bis zu 24 Stunden vor beim Kabinenpersonal wachse laut der Mittei- WISAG Aviation Service
dem Abflug gebucht werden. lung der VC der Unmut über die Arbeitsbedin- und zuvor Mitglied des
gungen, weshalb die Pilotenvereinigung und die Aufsichtsrates, hat das Un-
Kabinengewerkschaft UFO in enger Abstim-
Rekordergebnis mung miteinander stünden. Im Fokus stehen
ternehmen am 31. März ver-
lassen, um sich einer neuen
Die Lufthansa präsentiert für das Bilanzjahr die Etablierung einer Personalvertretung sowie beruflichen Herausforderung
2017 das beste Ergebnis in ihrer Geschichte. die tarifvertragliche Regelung von Arbeits- und zu stellen. Die Funktion des
Der Umsatz der Lufthansa-Gruppe erhöhte Vergütungsbedingungen. Vorsitzenden der Geschäfts- Fotos: Lufthansa / FMG / Flughafen Köln Bonn

sich um 12,4 Prozent auf 35,6 Milliarden Euro. führung hat jetzt Michael C.
Das Ergebnis ist mit einem Adjusted EBIT von Small Planet Airlines Deutschland Wisser übernommen.
2,97 Milliarden Euro um 69,7 Prozent deutlich
gestiegen. Die Adjusted EBIT-Marge liegt mit Zusatzleistungen buchen Emirates sucht erfahre-
ne und technisch versierte
8,4 Prozent um 2,9 Prozentpunkte über der Small Planet Airlines Deutschland hat eine Berufspiloten. Im April findet
des Vorjahres. Das EBIT ist um mehr als eine weitreichende Zusammenarbeit mit Paxport, deshalb eine Roadshow in
Milliarde Euro auf 3,3 Milliarden Euro ge- einer der führenden Multi-Channel-Plattformen Deutschland statt – sowohl
wachsen. Im starken Anstieg des EBIT ist der getroffen. Ziel ist es, den Verkauf von Zusatzleis- in Frankfurt (am 20. und 21.
positive Einmaleffekt des Tarifabschlusses mit tungen an ihre Passagiere zu optimieren. Über April) als auch in Hamburg
der Vereinigung Cockpit für die Piloten von das neue System sind Fluggäste zukünftig in (am 22. und 23. April). Die
Lufthansa, Lufthansa Cargo und Germanwings der Lage, bereits während der Buchung und zu Nahost-Airline beschäftigt
enthalten. Der Effekt in Höhe von 582 Millionen jedem Zeitpunkt vor Abflug Zusatzleistungen, derzeit mehr als 4000 Pilo-
Euro wurde im Dezember ergebniswirksam. Die wie beispielsweise eine Sitzplatzreservierung, ten, darunter mehr als 100
Lufthansa-Gruppe hat im Jahr 2017 insgesamt Zusatz- oder Sportgepäck anzumelden respek- Deutsche.
rund drei Milliarden Euro investiert, etwa ein tive hinzuzubuchen.

5/2018 www.aerointernational.de 9
News
Die zwölf autonom fahrenden,
elektrisch betriebenen Züge
des künftigen Frankfurter
Passagier-Transport-Sys-
tems bestehen aus je zwei
Deutschland fest verbundenen Wagen.

Randnotizen
EasyJet fliegt im Sommer
mehr als 100 Strecken von
Berlin-Tegel und Schöne-
feld aus an. Außerdem wird
der Flughafen Tegel in den
„Worldwide by EasyJet“-
Service eingebunden.
Im Sommer starten 99
Airlines vom Flughafen
Frankfurt aus zu 311 Zie-
len in 97 Länder. Pro Woche
werden im Schnitt 5280 Flüge
starten (+ 9,4 Prozent), 5045
davon sind Passagierflüge.
Der Hamburger Airport
hat 2017 mit 46,6 Millionen
Euro ein gutes Ergebnis
erzielt. Der Umsatz betrug
264,5 Millionen Euro. Inves-
tiert wurden 88,2 Millionen Die 5600 Meter lange Strecke zwischen den Terminals wird als zweigleisiges Trassensystem errichtet
Euro.
Ab dem 27. März fliegt Fraport

300-Millionen-Euro-Auftrag vergeben
Georgian Airways zweimal
in der Woche, dienstags und
donnerstags, mit einer Em-
braer 190 vom Flughafen Eine Bietergemeinschaft, bestehend aus Siemens, be ist ein wichtiger Meilenstein zur Anbindung
Köln/Bonn aus nach Tiflis Max Bögl und Keolis, wird das neue Passagier- von Terminal 3 an die Bestandsterminals 1 und
in Georgien. Transport-System (PTS) am Flughafen Frankfurt 2 sowie den öffentlichen Verkehr am Fern- und
Im Winterflugplan 2018/19 bauen und betreiben. Der Vertrag umfasst neben Regionalbahnhof“, sagte Dr. Stefan Schulte, Vor-
wird Lufthansa die Ver- Fahrzeugen, Steuerung und Energieversorgung standsvorsitzender der Fraport AG.
bindung von Frankfurt nach auch den Bau eines Teils des Fahrwegs sowie die Im öffentlich zugänglichen Abteil der Züge
Dschidda, Saudi Arabien, komplette Fahrwegausrüstung. Das Auftragsvo- können Originärpassagiere und Schengen-Um-
und nach Addis Abeba in lumen liegt bei etwa 300 Millionen Euro für die steiger fahren, Non-Schengen-Umsteiger werden
Äthiopien in zwei separaten Lieferung und die Betriebsführung von bis zu davon getrennt transportiert. Die neuen Bahnen
Flügen anbieten. Bisher war zehn Jahren. können bis zu 4000 Fahrgäste pro Stunde und
Addis Abeba nur via Dschid- Für Mitte des Jahres ist der Start der Bauarbei- Richtung transportieren. Die Höchstgeschwin-
da erreichbar. ten (zunächst einmal für den Fahrweg zwischen digkeit liegt bei rund 80 Stundenkilometer. In
Ryanair wird im Winter den Stationen am Terminal 1 und 2) geplant, die Spitzenzeiten werden die Züge alle zwei Minuten
2018/2019 24 neuen Stre- Inbetriebnahme soll 2023 erfolgen. „Die Verga- zwischen den Stationen pendeln.
cken anbieten, dann rund
19,7 Millionen Passagiere
über 16 deutsche Flughäfen Fraport eine einseitige Unterstützung ausländischer
Airlines an den Berliner Flughäfen aus. Eine
pro Jahr befördern und in
Deutschland somit um 13 Gewinn reduzierte sich solche Subventionierung hatte Christian Gräff,
Prozent wachsen. Die Fraport meldet ihre Ergebnisse für das der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU
Die dänische Sun-Air, abgelaufene Bilanzjahr. Gestützt von einer im Berliner Abgeordnetenhaus, in der Berliner
Franchise-Partnerin der sehr positiven Verkehrsentwicklung an allen Morgenpost gefordert. Sein Vorschlag: die Lan-
British Airways, bedient ab Konzern-Flughäfen erhöhte sich der Umsatz um degebühren für ausländische Fluggesellschaften
dem 4. Juni die Verbindung knapp 13,5 Prozent auf 2,93 Milliarden Euro. zu reduzieren und Übernachtungskosten für
zwischen Friedrichshafen Das operative Ergebnis (Konzern-EBITDA) war ausländische Crews zu übernehmen, falls eine
und Düsseldorf. Zum Einsatz aufgrund der geringeren sonstigen betrieblichen ausländische Airline eine Langstreckenverbin-
kommt werktäglich zweimal Erträge um 4,8 Prozent auf eine Milliarde Euro dung ab Berlin anbietet. Laut BDF-Geschäfts-
sowie sonntags einmal eine zurückgegangen. Das Konzern-Ergebnis sank führer Michael Engel sei das „nicht nur ein
Dornier 328. um 10,1 Prozent auf 360 Millionen Euro. falscher, sondern auch ein rechtlich unzulässi-
WDL Aviation ist als neu- ger Weg. Wenn man den Luftverkehrsstandort
estes Mitglied dem Board BDF Berlin stärken möchte, bedarf es hierzu in erster
Linie der Absenkung der Flughafenentgelte für
of Airline Representatives
in Germany (BARIG) beige- Nein zu Subventionen alle Fluggesellschaften und insbesondere die
treten. Der Bundesverband der Deutschen Fluggesell- Airlines, die schon heute am Standort aktiv
schaften (BDF) spricht sich entschieden gegen sind“.

10 www.aerointernational.de 5/2018
250 000
Flüge wurden für die laufende Sommerflugplan-
periode am Münchner Flughafen von 91 Airlines
zu 246 Zielen in 68 Ländern angemeldet. Neben
17 innerdeutschen Zielen und 179 Destinationen
auf der Mittelstrecke werden auch 50 Lang-
streckenziele bedient.

gesehen Revival eines Flugzeugklassikers Randnotizen


Ab dem 18. Juni erweitert
Air Europa ihr Flugangebot
ab Deutschland. Neben den
Verbindungen ab München
und Frankfurt fliegt die
Airline zweimal täglich von
Düsseldorf nach Madrid.
China Eastern bietet Pas-
sagieren der First und Busi-
ness-Class einen kostenlo-
sen Limousinen-Service in
Frankfurt in einem Umkreis
von 40 Kilometern an.
Platin-Partner: Vom 1. Juli
an bis einschließlich zum
30. Juni 2023 wird das

Grafiken: Fraport
Qatar-Airways-Logo nun
auch die Ärmel der Mann-
schaftstrikots des Fußball-
München Seit kurzem verbindet die belgische VLM den Flughafen München mit Maribor in Slowenien und Bundesligisten FC Bayern
ihrer Heimatbasis Antwerpen. Zum Einsatz kommen klassische Fokker 50, die über Jahre hinweg nicht mehr München zieren.
im Erdinger Moos zu sehen waren. Foto: Ralf Plechinger

25 Jahre AERO International


Wir gratulieren!

hamburg-airport.de
News 60
Flugzeuge konnten seit der Gründung von
­EasyJet Europe mit Sitz in Wien im Juli 2017
für deren Flotte bereits in Österreich an- bezie-
hungsweise umgemeldet werden. Insgesamt
sollen 130 Flugzeuge, die für den EU-Flugbe-
Österreich trieb gedacht sind, umgemeldet werden.

Dass die spanische Billigairline Vueling eine Basis in Wien eröffnen werde, sei klar, erklärte CEO Willie Walsh von der Eigentümerin IAG

Wien

Wachstum mit Billigairlines


D
ie Billigairlines werden für des Passagieraufkommens Neuigkeiten der sogenannten Vueling, Norwegian und Aer
den Wiener Flughafen zu- werden durch Austrian Airlines Low-Cost-Carrier. Die unga- Lingus. „Der Anteil an Low-
nehmend wichtiger. 2017 gestellt. Insgesamt deckt die rische Wizz Air nimmt, wie Cost-Carriern wird voraussicht-
haben 74 Fluggesellschaften mit Lufthansa-Gruppe 64,1 Prozent berichtet, im Laufe des Jahres lich auf 25 Prozent ansteigen“,
mehr als 24,4 Millionen Passa- am Standort Wien ab. von Wien aus insgesamt 19 Des- meint Julian Jäger, Vorstand der
gieren den Airport frequentiert. Zwar hat Austrian Airlines tinationen auf und stationiert Flughafen Wien AG.
Der Low-Cost-Anteil lag bei weitere Wachstumsimpulse drei Flugzeuge. „Rund zwei „Für uns ist ganz klar, dass
16,4 Prozent. Rund 48 Prozent gesetzt, doch dominieren die Millionen Ungarn bevorzugen wir in Wien mit Vueling unsere
es, ab Wien zu fliegen und nicht eigene Basis eröffnen“, bestätigt
ab Budapest“, berichtet Wizz- CEO Willie Walsh von der IAG,
Air-CCO George Michalopou- Eigentümerin der spanischen
los. Im Frühjahr 2019 wird die Billigairline. Wann die Basis
Basis um zwei weitere A321 kommt, ließ er vorerst offen.
auf insgesamt fünf Flugzeuge Büros am Airport sind jedoch
erweitert. schon bezogen. Vueling fliegt
Eurowings hat mit sechs ab 1. Juni viermal wöchentlich
Flugzeugen in Wien zusätzlich nach Palma de Mallorca und
neu die Ziele Larnaka, Catania, erhöht zudem ihr bestehendes
Korfu, Chania, Heraklion, Kos Flugangebot nach Barcelona auf
und Rhodos aufgenommen. zweimal täglich und Rom auf
Eine A340 wird auf der Strecke ebenfalls bis zu zwei tägliche
Wien – Düsseldorf eingesetzt. Flüge. Spannend bleibt, wer sich
LaudaMotion nimmt ab 1. in diesem Wettbewerb behaup-
Juni den Flugbetrieb auf. Zu- tet. Allein die Route Wien –
dem landen in Wien Air Baltic, Berlin-Tegel bedienen Austrian
Seit 29. März fliegt der spanische Low-Coster Volotea ab Wien Germania, Jet2.com, Pegasus, und EasyJet bis zu zwölfmal
direkt nach Bilbao Transavia, EasyJet, Volotea, täglich. Kurt Hofmann

12 www.aerointernational.de 5/2018
248
wöchentliche Verbindungen von Wien nach
Deutschland bietet Austrian Airlines diesen Som-
mer an – eine Aufstockung um bis zu 43 Flüge pro
Woche, vor allem nach Berlin-Tegel, Düsseldorf
und Stuttgart. Insgesamt fliegt Austrian zu
138 Destinationen in 55 Ländern.

Gesehen 737 in sportlichem Outfit Randnotizen


Sämtliche Boeing-Langstre-
ckenflugzeuge der Aus-
trian Airlines wurden
für rund 15 Millionen Euro
mit der neuen Premium
Economy Class ausgerüstet.
Insgesamt wurden 228 der-
artige Sitze eingebaut.
Die Aviation Academy
Austria in Neusiedl am See
hat einen fünften Full Flight
Simulator erhalten, Typ ATR
72-600.
EasyJet hat im Geschäfts-
jahr 2017 1,1 Millionen
Passagiere befördert – 32,9
Prozent mehr als im Vorjahr.
Von Wien, Innsbruck, Salz-
Wien Egyptair landete Ende März mit ihrer Boeing 737-800, Kennzeichen SU-GEN, auf dem Wiener Flugha-
fen. Der Jet präsentierte sich dort in der nagelneuen Fußball-Sonderlackierung. Foto: Max Hrusa
burg und Klagenfurt fliegt
EasyJet auf insgesamt 25

Fotos: Dietmar Plath / Volotea, Stefan Joham


Strecken zu Zielen in ganz
Austrian Airlines LaudaMotion Europa. Für 2018 erwartet

Mahnende Worte Einstand im Juni das Unternehmen 1,5 Millio-


nen Fluggäste.
Austrian Airlines (AUA) erzielte 2017 ein Die Partner LaudaMotion und Ryanair gehen Rund 50 Destinationen wer-
EBIT von 101 Millionen Euro, ein Plus von 55 am 1. Juni auch in Wien mit vier Flugzeugen an den im Sommerflugplan ab
Prozent gegenüber dem Vorjahr. Grund für das den Start. Dann werden insgesamt 21 Lauda- Graz angeboten. Es gibt 140
gute Ergebnis war insbesondere die steigende Motion-Flugzeuge von neun Städten aus in Linienflüge pro Woche.
Nachfrage nach Europaflügen als Folge der Österreich, Schweiz und Deutschland operieren. Ab 1. Juni werden sieben
Air-Berlin/Niki-Pleite. Doch 300 Flugausfälle Die neue Airline setzt gegenwärtig zehn Flug- der zwölf wöchentlichen
wegen Betriebsversammlungen im März stoßen zeuge der A320-Familie ein. Fünf weitere sollen Doha-Wien-Flüge der Qatar
Lufthansa-Chef Carsten Spohr sauer auf. Mit zeitnah eintreffen. Ryanair unterstützt Lauda- Airway anstatt mit Boeing
solchen Aktionen würden sich AUA-Mitarbeiter Motion zudem mit sechs Wetlease-Flugzeugen 787-8 mit A350-900 durch-
die Möglichkeit verbauen, Wien als bevorzugte (Boeing 737-800) für den Sommer. Im Winter geführt.
Drehscheibe weiterzuentwickeln, tadelte er. soll ein City-Shuttle-Angebot in Wien starten.
News
Tobias Pogorevc (47) ist neuer CEO
von Helvetic Airways. Der bisheri-
ge Finanz- und Kommerzchef folgt
auf Bruno Jans. Letzterer soll sich
künftig um „Spezialprojekte“ bei
Schweiz der Airline kümmern, hieß es.

Die zehnte Boeing 777-300ER wurde erst Mitte März zur Lufthansa-Tochter in die Schweiz überührt

Swiss

Weiterhin Vorzeigetochter
I 10
m vergangenen Jahr stieg der turindikatoren zeigen in eine Zukunft mit der Kernmarke in
Umsatz der Lufthansa-Tochter positive Richtung, weshalb wir Genf vertreten sein.“ Am West-
Swiss um 3,2 Prozent und über zusätzliche Langstrecken- schweizer Standort denke man
erreichte die Marke von 4,95 flugzeuge nachdenken.“ aber über weitere Maßnahmen
Milliarden Schweizer Franken. Dabei kämen sowohl Fre- Boeing 777-300ER betreibt zur Erhöhung der Profitabilität
Der operative Gewinn konnte quenzsteigerungen auf beste- Swiss bereits in der Lang- nach: „Wir können uns fragen,
gar um 31 Prozent auf 561 Mil- henden Routen als auch neue streckenflotte. ob wir bezüglich Netzstruktur
lionen gesteigert werden. „Das Ziele in Frage. Immer wieder im schon beim Optimum ange-
Ergebnis ist außerordentlich Gespräch seien Destinationen langt sind. Ebenso könnte man
gut. Mir ist es aber wichtig, über wie Washington, Seoul und stehen sollten. Die fünf A319 sich überlegen, zusätzlich ein
einen längeren Zeitraum eine Mexiko-Stadt. Die verbliebe- werden bis 2020 ausgemustert. bis zwei Kurzstreckenflugzeuge
gute Ebit-Marge zu erzielen“, nen fünf A340-300, die in den Am Standort Genf, wo Swiss zu stationieren, immer voraus-
kommentierte Swiss-Chef Tho- kommenden Monaten eine vor zwei Jahren noch einen gesetzt, dass wir die schwarze
mas Klühr. neue First-Class-Kabine und Verlust in mittlerer zweistelliger Null erreichen.“
Die beträchtliche Gewinn- Internetanschluss erhalten wer- Millionenhöhe geschrieben Schon früher, nämlich ab
steigerung ist laut Swiss in den, sollen bis Mitte der 2020er hat, zeigen die getroffenen Ende Mai, muss der Swiss-
erster Linie auf den Einsatz von Jahre fliegen. Auf ein Nachfol- Maßnahmen zur Effizienzstei- Kunde hingegen auf den
größeren, effizienteren Flugzeu- gemuster wollte sich Klühr noch gerung offenbar Wirkung: „Ich Europa-Flügen ab Genf (außer
gen zurückzuführen. Auf der nicht festlegen, meinte aber: bin sehr zuversichtlich, dass Genf – Zürich) für einen Snack
Langstrecke hat die Schweizer „Der Airbus A350 wäre neben wir dieses Jahr eine schwarze bezahlen. Dies gilt jedoch nur
Airline in deutschem Besitz vor der Boeing 777 sicher eine gute Null schreiben werden, weil die für Fluggäste, die ein Economy-
Kurzem die zehnte Boeing 777- Alternative, um die A340 zu Fortschritte, die wir 2016 und Light-Ticket gebucht haben.
300ER in die Flotte integriert; ersetzen.“ vor allem letztes Jahr gemacht „All inclusive entspricht nicht
auf der Kurzstrecke fliegen Was die Kurzstrecke angeht, haben, viel größer sind als ich mehr dem Kundenbedürfnis“,
mittlerweile 15 Jets des Typs soll im laufenden Jahr mo- gedacht habe“, freute sich Klühr. so die Begründung von Swiss-
C Series (acht CS100 und sieben natlich ein weiteres CSeries- Das Szenario, dass Eurowings Kommerzchef Markus Binkert.
CS300). Klühr ließ durchbli- Flugzeug ausgeliefert werden, die Europa-Flüge für Swiss in Es gebe aber keine Pläne, das
cken, dass weitere 777 zur Flotte so dass Ende 2018 27 der 30 Genf übernehmen könnte, sehe Konzept auch in Zürich einzu-
stoßen könnten: „Die Konjunk- bestellten Flieger zur Verfügung er nicht: „Swiss wird auch in führen. Thomas Strässle

14 www.aerointernational.de 5/2018
54,6
Millionen Passagie-
re verzeichneten die
Schweizer Landes- und
Regionalflughäfen im
Jahr 2017.

gesehen Jumbo-Jet vor Farbkleid-Wechsel Randnotizen


Edelweiss wächst weiter:
Ende Oktober nimmt die
Ferienairline die Verbindun-
gen Zürich – La Palma und
Zürich – Eilat ins Strecken-
netz auf. Beide Ziele werden
jeweils sonntags angeflo-
gen.
Der Euroairport bietet
seit Beginn des Sommer-
flugplans sechs neue Ziele
an: Lamezia Terme, Pula
(jeweils mit EasyJet), Athen
(mit EasyJet und der erst-
mals in Basel im Linienver-
kehr operierenden Aegean
Airlines), Sibiu, Breslau
(jeweils mit WizzAir) sowie
Djerba (mit Nouvelair).
Ebenso wird LaudaMotion
Flüge nach Heraklion auf-
nehmen.
Seit Ende März setzt Etihad
Airways auf den Flügen von
Zürich Zum letzten Mal landete Qatar Amiris Boeing 747-8 mit dem Kennzeichen VQ-BSK am 14. März auf Abu Dhabi nach Genf
dem Zürcher Flughafen – zumindest in diesem Farbkleid, denn der Jet wurde verkauft. Foto: Jiri Benesch Boeing 787-9 anstelle
der A330 ein. Die Boeings
SkyWork Airlines Oberland und die Alpen in Höhen bis zu 4000 verfügen über drei Klassen
Metern.
Weiter warten auf das und bieten gegenüber dem
Airbus-Modell mehr Fracht-
Jet-Zeitalter Zürich kapazität.

Die Auslieferung der ersten Embraer 170 an Neue Swiss-Lounge Germania Flug AG nimmt
im Herbst Antalya wieder ins
SkyWork Airlines ist auf unbestimmte Zeit Swiss hat am Terminal A des Flughafens Zürich Flugprogramm auf.
verschoben worden. Man habe „keine definitive eine neue First-Class-Lounge eröffnet. Die 650 Etihad Airways und Swiss
Zusage zur termingemäßen Inbetriebnahme“ Quadratmeter große Anlage verfügt über ein haben für die Strecken Zü-
erhalten, teilte das Unternehmen auf Anfrage Check-in, eine eigene Sicherheitskontrolle, ein rich – Genf und Zürich – Abu
mit. Stattdessen flottete die Berner Regional- Restaurant sowie eine Bar, an der der Kun- Dhabi eine Codeshare-Ver-
airline zu Beginn des Sommerflugplans zwei de aus mehr als 100 Schweizer Grappa- und einbarung unterzeichnet.
weitere Saab 2000 ein. Somit wird der Flugzeug- Obstbrandsorten auswählen kann. Das De- Der Flughafen Zürich hat
park von SkyWork neu aus sechs schwedischen sign der neuen Lounge lehnt sich an jenes der im Jahr 2017 einen Umsatz
Turboprop-Flugzeugen bestehen. First-Class-Lounge von Swiss am Dock E an. So von 1,03 Milliarden Schwei-
besteht beispielsweise der Boden aus Eichen- zer Franken (+ 2,4 Prozent)
Alpaviation parkett, für die Wände wurde Jura-Kalkstein erzielt und dabei einen
verwendet.
Neue Berner Flugschule Gewinn von 285,5 Millionen Fotos: Swiss / Helvetic Airways, Nicolas Bruni

Franken (+ 4,5 Prozent)


Mit Alpaviation hat am Flughafen Bern-Belp erwirtschaftet.
eine neue Flugschule ihre Tore geöffnet. Die aus Am 19. März fiel der Start-
der früheren Malbuwit AG und der Alp-air AG schuss zur Erweiterung und
hervorgegangene aviatische Ausbildungsstätte Erneuerung des Gepäck-
verfügt über eine Flotte von acht ein- und zwei- systems am Flughafen
motorigen Flugzeugen und bietet Flugschülerin- Zürich. Die 470 Millionen
nen und -schülern eine fliegerische Ausbildung Franken teure Anlage
in allen Sparten an: von Grundschulungen für bringt eine Erweiterung der
die Privatpilotenlizenz über höhere Weiter- und Gepäckabfertigungsfläche
Ausbildungen zum Berufs- und Linienpiloten um 30 000 Quadratmeter
bis hin zu Instruktorenausbildungen. Abgerun- mit sich und soll bis Ende
det wird das Portfolio von Alpaviation durch 2025 schrittweise in Betrieb
Flugzeugvermietungen, Schnupperflüge sowie Die neue Swiss-Lounge ist vor allem für Gäste genommen werden.
Rundflüge über die Stadt Bern, das Berner gedacht, die auf einen Kurzstreckenflug warten

5/2018 www.aerointernational.de 15
Airline

LaudaMotion, einst als Niki im


Air-Berlin-Verbund unterwegs, ist
Ende März in eine neue Ära gestartet

„Je komplizierter,
desto besser“
Laudamotion
Am 28. Februar war alles in trockenen Tüchern und der Verkauf der begehrten Airline aus
der Air-Berlin-Konkursmasse abgeschlossen. Die Vermögensgegenstände der NIKI Luft-
fahrt GmbH sind auf die LaudaMotion übergegangen und somit wieder in der Hand ihres
Gründers Niki Lauda. Mit ihm traf sich Aero-Mitarbeiter Kurt Hofmann zum Interview

AERO INTERNATIONAL: In einem Inter- Airline-Erfahrung haben Sie ja inzwi- Wann kam es zum Zuschlag für Niki?
view vor drei Jahren haben Sie gegenüber schen mehr als ausreichend sammeln In der Nacht vom 22. auf den 23. Januar. Ich
Aero International erklärt, dass Sie kein können … habe ja noch nie ein Konkurs-Unternehmen
Interesse mehr daran hätten, eine Airline Genau. Das Interesse an der Luftfahrt hat übernommen. Als ich nach der Verhand-
zu führen. Nun gehen Sie mit LaudaMo- sich irgendwann einmal ergeben. Ich bin lungsnacht ins Büro der insolventen Airline
tion an den Start. Warum dieser Sinnes- hochmotiviert und nicht schlechter Dinge. kam, saß dort noch ein Assistent des deut-
wandel? Im Gegenteil. Andreas Gruber (der CEO der schen Masseverwalters. Ich konnte erst mit
NIKI LAUDA: Ich habe meine Meinung ge- LaudaMotion, Anmerk. der Redaktion) und dem Insolvenz-Closing von Niki am 28. Fe-
ändert. Das habe ich schon öfter gemacht. Es ich, wir beide werden als Geschäftsführer bruar tatsächlich tätig werden. In der Zwi-
ist eine Herausforderung, die ich einfach an- agieren. schenzeit dachte ich darüber nach, wie ich
nehmen wollte. Und je komplizierter es wird, das ganze Unternehmen wieder in die Höhe
desto mehr Freude macht es mir. Wie viel haben Sie für den Rückkauf der bekomme. Vor 14 Tagen habe ich dann Mi-
Fluggesellschaft bezahlt? chael O‘Leary kontaktiert, und wir sind uns
Der Kaufpreis lag bei knapp unter 50 Milli- schnell handelseinig geworden.
„Der Deal mit onen Euro. Und wir wussten vom ersten Tag
Ryanair ist für an, dass das erste Jahr Verluste bringen wird. Wie ist es, mit Ryanair-Chef Michael
mich ein Hit. Von Doch der Cashflow amortisiert sich bereits O‘Leary zu verhandeln?
seit dem ersten Flugtag. Die notwendigen Sehr einfach, weil wir die gleiche Sprache
Lufthansa haben Flüge und Flugstunden für den Sommer ha- sprechen. Wir haben überhaupt keine Pro-
wir nicht jene ben wir unter Vertrag. Aber die Anfangsin- bleme miteinander. Außerdem gibt es eine
21 Flugzeuge vestition bekommt man nicht zurück. Im klare Differenzierung zwischen den beiden
bekommen, die nötig gewesen ersten Jahr kann man nichts verdienen, ab Marken. LaudaMotion ist ein anderes Pro-
dem zweiten Jahr, also 2019, soll das aber dukt, das O´Leary gerne aufnimmt. Und es
wären, um unsere Slots zu be- funktionieren. Dann soll die LaudaMotion ist auch seine Entscheidung, über LaudaMo-
schützen.“ profitabel sein. tion einmal Airbus auszuprobieren. Ryanair

16 www.aerointernational.de 5/2018
Niki Lauda und Michael
O‘Leary, CEO der Ryanair,
präsentierten am 28. März
in Wien detaillierte Pläne
ihrer engen Partnerschaft.
Der irische Carrier wird
LaudaMotion im Sommer
sechs Flugzeuge im Wet-
lease zur Verfügung stellen.
Außerdem wird LaudaMo-
tion am 1. Juni eine Basis in
Berlin-Tegel eröffnen und
von dort aus mit vier statio-
nierten Flugzeugen 17 Ziele
anfliegen

fliegt ja Boeing 737. Ich weiß, dass sich der Können Sie etwas revolutionieren, bes- duktstandards. Auch die Flugplanung macht
Billig-Airline-Bereich in Wien um Euro- ser machen? Konkurrenz gibt es ja genug. Condor. Wir haben uns angeschlossen, weil
wings herum immer wieder verändert. Es Europa hat nicht unbedingt auf eine wei- es uns die Wartung, Crew-Einteilung oder
gilt daher, ein Kostenkonzept zu haben, mit tere Airline gewartet … auch nur, dass der Tankwagen pünktlich
dem man im Wettbewerb besser dasteht als Das überlege ich mir bis zum Herbst. Dann beim Flugzeug ist, garantiert. Viele Airlines
die anderen Anbieter. werden wir hoffentlich etwas präsentieren, haben derzeit Kapazitätsprobleme und benö-
das besser ist, und dann geht’s mit dem Ge- tigen Flugzeuge. Aber dennoch: LaudaMoti-
Ryanair zahlt 50 Millionen Euro für bis zu schäft rasch vorwärts. Der Relaunch von on muss wieder nach Wien zurück. Jedes zu-
75 Prozent der Anteile an LaudaMotion, LaudaMotion ist für Oktober geplant. Das sätzliche Flugzeug, das wir bekommen, wird
plus 50 Millionen Euro für das erste Jahr. Passagieraufkommen im Sommer kann ich in Wien stationiert.
Das ist hilfreich … noch nicht abschätzen. Aber bei den Bu-
Ich benötige eine kritische Größe, um chungen läuft es sehr gut. Wie viel Personal haben Sie von Niki
schnell Wachstum zu bekommen. In Wien übernommen?
beginnt Wizz Air, eine Vueling startet hier, Wie wird Ihr neues Design aussehen? Wir zählen derzeit 641 Beschäftigte, davon
hinter der British Airways steht. Da muss ich „The Lauda way to fly“ werden wir umsetzen. 348 Mitarbeiter in der Kabine und 68 Pilo-
etwas dagegensetzen können, das war immer Es ist dabei besonders wichtig für uns, mit ten. 55 Flugbegleiter suchen wir noch. Die
mein Plan. Der Deal mit Ryanair ist für mich österreichischem Charme und Freundlich- vordringlichste Aufgabe ist es, die Mitar-
persönlich ein Hit. Von Lufthansa haben keit zu punkten und uns darüber zu diffe- beiter zu begeistern, zu motivieren und ih-
wir nicht jene 21 Flugzeuge bekommen, die renzieren. Für das Catering wird Do&Co in nen den LaudaMotion-Spirit einzupflanzen.
notwendig gewesen wären, um unsere Slots späterer Zeit auf jeden Fall dabei sein. Übrigens: Bei den laufenden Kollektivver-
beschützen zu können. Ryanair war der ers- tragsverhandlungen mit der Gewerkschaft

Fotos: Max Hrusa / LaudaMotion / ERNST KAINERSTORFER, LaudaMotion


te unter den potenziellen Partnern, der uns Zu Beginn starten Sie noch mit Flugzeu- der Privatangestellten sehe ich keine Proble-
mit Flugzeugen helfen konnte. Ryanair wird gen in einer Air-Berlin-LaudaMotion- me. Aber ich konnte nicht allen Niki-Mitar-
mit sechs Flugzeugen ab Berlin fliegen. Und: Mischbemalung. Verraten Sie uns einige beitern ein Angebot machen, weil wir auch
LaudaMotion bleibt bestehen, daran ändert Details? weniger Flugzeuge als Niki betreiben werden.
sich nichts, und wir können binnen zwei Jah- Für den Start am 25. März war es nicht mehr
ren auf 30 Flugzeuge wachsen. Mit der Ry- machbar, die Flugzeuge neu zu lackieren. Ryanair sucht Piloten. Die LaudaMotion
anair bekomme ich einen Turbo. Ich werde Und die künftige Corporate Identity wird auch?
Chairman der Gesellschaft, und ich kann erst noch entwickelt. Stehen soll alles mit Wir haben zum Glück alle, die wir brauchen.
die Strategie eines erfolgreichen österreichi- dem Winterflugplan 2018/19. Bis dahin ist
schen Billigfliegers umsetzen. Vieles ein Kompromiss. Wir haben die Flug- Haben Sie ein Auge auf die A320neo ge-
zeuge mit großen LaudaMotion-Klebern ge- worfen?
Ein begehrtes Gut von Niki waren, wie brandet. Vorgefunden hatten wir übrigens Logisch. Das Flugzeug operiert um 15 Pro-
erwähnt, die Slots, wie etwa in Düssel- Flugzeuge, die seit Dezember Wind und zent günstiger, das ist das modernste Equip-
dorf oder Palma de Mallorca ... Wetter ausgesetzt waren. Man kann sich ment, das es gibt. Aber wir werden warten,
Niki hatte für 36 Flugzeuge 60 000 Slots. Wir vorstellen, wie diese ausgesehen haben. Wir bis Pratt & Whitney die Triebwerksproble-
benötigen jetzt aber nur 40 000 Slots, denn beginnen zunächst mit 15 Airbussen, einige me in den Griff bekommt. Und wir müssen
ich brauche keine Slots beispielsweise von kommen von Lufthansa. schauen, ob man dann, in zwei, drei Jahren,
Linz nach Wien. Mit so einem Schwachsinn ein Flugzeug dieses Typs bekommt. Unsere
geht man konkurs – das hat Air Berlin vor- Wie sieht die Zusammenarbeit mit Con- älteren Flugzeuge haben Drei-Jahres-Lea-
gemacht. Somit haben wir 20 000 Slots zu- dor aus? singverträge, für die jüngeren betragen die
rückgegeben, die jetzt andere Airlines nutzen Wir kooperieren mit dem deutschen Feri- Laufzeiten fünf Jahre, dann werden wir neue
können. enflieger und operieren nach dessen Pro- Flugzeuge benötigen.

5/2018 www.aerointernational.de 17
Historie

Lauda Air wurde 1979 gegr ünde


t
und ab 1997 sukzessive von
Austrian Airlines über nommen

Niki Lauda putzte kurz vor der


Übernahme der ersten Boeing 777
für Lauda Air schnell noch einmal
über die Tragflächen

Laudas dritter Streich


drungen – einen sensationell günstigen Preis
aushandeln konnte. Lauda forderte ebenso
stattliche Rabatte wie sie Herb Kelleher,
Chef der erfolgreichen Billigfluggesellschaft
Seit 1979 ist Niki Lauda mit kurzen Unterbrechungen im Southwest Airlines, als Großkunde einge-
Airline-Geschäft aktiv. Der jüngste Deal mit der irischen räumt wurden. Mit Erfolg.
Mit der Boeing 737-300 ist Lauda Air zum
Billigfluggesellschaft Ryanair sorgt vor allem in Deutschland Teil abenteuerliche Missionen geflogen,
und Österreich für Beachtung wie etwa von Wien nach Recife in Brasili-
en – wenngleich mit zwei Zwischenstopps.
Darüber hinaus gingen die Bobbies als die
Der dreifache Formel-1-Weltmeister Niki Allerdings hatte er einen Narren am Luft- ersten österreichischen Verkehrsflugzeuge,
Lauda hat in den zurückliegenden Jahr- verkehr gefressen. Mit einer Neuauflage die es geschafft haben, nonstop von Wien
zehnten nicht weniger als fünf Fluggesell- der Lauda Air, die heute in die Austrian Air- auf die Kanarischen Inseln zu fliegen, in die
schaften gegründet und drei davon unter lines integriert ist, ging er 1985 abermals Geschichte ein. Dazu waren die damals bei
großer medialer Beobachtung im Laufe der an den Start. Zur Flotte der ersten Stunde Austrian eingesetzten MD-80 nicht in der
Zeit weiterverkauft. Nicht alle Airlines, die zählten aus Rumänien geleaste BAC 1-11, Lage und die MD-87 noch nicht ausgeliefert.
der gebürtige Wiener ins Leben gerufen denen bald eine von der niederländischen
hatte, hatten nachhaltig wirtschaftlichen Transavia gemietete Boeing 737-200 zur Mit Qualität punkten
Erfolg. Seite gestellt wurde. Doch beim Passagier kommt vor allem das
Im April 1979 gründete Lauda, der aus Mit außergewöhnlichem Service, nicht zu- an, was im Inneren der Jets geboten wird.
einer durchaus vermögenden Industriellen- letzt dank des von Attila Dogudan gegründe- Der Slogan „Service is our Success“ wurde
familie stammt, mit Fokker 27 seine erste ten Airline-Catering-Unternehmen Do&Co, ebenso berühmt wie die Jeans tragenden
Airline, der er den Namen Lauda Air gab. überraschte das Start-up seine Passagiere Flugbegleiter. Die Idee des „Fliegenden
Doch so honorig sein Name im Rennzirkus und beendete das Monopol der Austrian Kochs“ war dermaßen erfolgreich, dass
auch war und er auf diese Reputation setzte: Airlines. Die strategische Kooperation zwi- sie später direkt von der Austrian Airlines
Es gelang ihm nicht, ein profitables Stre- schen Lauda Air und dem österreichischen übernommen wurde und noch heute ein
ckennetz aufzubauen, und der Flugbetrieb Reiseveranstalter ITAS sorgte für zusätz- strategisches Service-Asset darstellt.
musste 1983 aus wirtschaftlichen Gründen lichen Schub. Doch Lauda wollte mehr 1988 stieß die erste von sechs direkt bei
eingestellt werden. Die Flugzeuge wurden – als Technik-Freak naturgemäß auch das Boeing bestellten 767 zum Unternehmen.
nach Ägypten verkauft, Lauda kehrte in das modernste Fluggerät. Und so wurden 1986 Ab 1990 flog Lauda Air Hongkong, Bang-
Cockpit eines Formel-1-Boliden zurück zwei Boeing 737-300 bestellt, für die Lauda kok und Sydney an. Doch die Lauda-Air-
und wurde 1984 schließlich zum dritten Mal – sein Ruf als Sparfuchs war glücklicher- Geschichte wäre nicht komplett, wenn
Weltmeister. weise noch nicht bis nach Seattle durchge- nicht auch der Absturz einer Boeing 767 im

18 www.aerointernational.de 5/2018
Airline

Die Niki Luftfahrt GmbH hob Niki


Lauda 2003 aus der Taufe

Jahr 1991 in Thailand Berücksichtigung on. Über viele Jahre hinweg wurden zwei Im Januar 2018 wollte es Niki Lauda
fände. Eine defekte Schubumkehr riss 223 unterschiedliche Personalkulturen gepflegt nämlich noch einmal wissen und kaufte
Menschen in den Tod. Niki Lauda selbst sowie ein enormer Flottenmix betrieben. seine ehemalige Fluglinie Niki, die im Soge
bemühte sich hartnäckig vor Ort um Auf- 2013 verschwindet Lauda Air schließlich als der Air-Berlin-Pleite zu Grunde gegangen
klärung. Marke. Bereits 2003 war Lauda Air Italy an war, zurück und benannte sie nach seiner
1993 stieg die deutsche Lufthansa bei die Livingston Aviation Group gegangen. Niki Bedarfsfluggesellschaft LaudaMotion.
Lauda Air ein. Sehr zum Missfallen der Lauda selbst hatte dennoch nicht die Lust Nur wenige Wochen später folgte Laudas
Austrian Airlines, die damals strategischer am Airline-Geschäft verloren. dritter Streich: Die irische Low-Cost-Airline
Partner der Swissair war. Gute Gründe hatte Ryanair übernahm 24,9 Prozent an Lauda-
der Kranich allemal: Bereits 1992 flog Lauda Aus Aero Lloyd wird Niki Motion, mittelfristig soll dieser Anteil sogar
Air via München nach Miami, im Jahr darauf Im Herbst 2003 übernahm der Österreicher auf 75 Prozent ansteigen; Eine Gesamtin-
folgte Los Angeles. 51 Prozent der Anteile an der Aero Lloyd vestition von bis zu 100 Millionen Euro. Der
Darüber hinaus wurde 1993 Lauda Air Austria GmbH und ging als Niki an den Start von LaudaMotion erfolgte schließlich
Italy mit zunächst einer Boeing 767-300ER Start. Hier begann Laudas Bekanntschaft am 25. März. Für zwei Monate werden sogar
gegründet, später kamen auch Canadair- mit Airbus. Neben den Bombardier-Regio- acht Flugzeuge für Eurowings und somit
jets dazu. 1994 und 1995 wurden Flüge zu naljets – zum Hersteller Bombardier pflegt für den Lufthansa-Konzern im Wetlease
innereuropäischen Destinationen in den Lauda noch heute als Botschafter ein gutes unterwegs sein.
Flugplan aufgenommen, 1996 startete eine Verhältnis – war der Unternehmer eigent- Die Zeitspanne zwischen Gründung und
partielle Zusammenarbeit mit dem Erz- lich nur Boeing-Kunde, kannte sich mit Verkauf einer Ex-Lauda-Fluglinie ist jedes
rivalen Austrian Airlines, und 1997 stieß Boeing 737-300/-400/-600/-700/-800 sowie Mal kürzer geworden. Bei der Lauda Air la-
schließlich die erste Boeing 777-200ER zur Boeing 767-300ER und 777-200ER bestens gen 22 Jahre zwischen Erstflug und Abgabe
Flotte, die übrigens noch heute bei Austrian aus. Doch der europäische Hersteller über- der Mehrheit an Austrian Airlines. Bei Niki
im Einsatz steht. Denn: Der österreichische zeugte selbst ihn mit dem Produkt. Und vergingen acht Jahre bis zum Verkauf an
Nationalcarrier hatte ein Auge auf den die Niki hatte Erfolg. Air Berlin. Bei Ryanair sollte dies gar nur
Wettbewerber geworfen und beteiligte sich Entsprechend groß war also das mediale wenige Monate dauern.
sukzessive mit bis zu 36 Prozent an der Interesse beim Einstieg der Air Berlin im Für den heute 69-Jährigen waren diese
Fotos: Archiv / Dietmar Plath

Lauda Air. Im Jahr 2000 wurde Lauda Air Jahr 2004. 24 Prozent hatten die Deutschen Verkäufe durchaus lukrativ, wie er selbst in
sogar Mitglied in der Star Alliance. Doch erworben. 2010 erhöhte Air Berlin die Antei- der Vergangenheit mehrmals betonte. Für
das Unternehmen schrieb Verluste. 2002 le an der Billig-Airline gar auf 49,9 Prozent die übernehmenden Gesellschaften sah
erhöhte Austrian ihren Anteil an der Airline und übernahm Niki im November 2011 die Bilanz meist durchwachsener aus. Das
schließlich auf 100 Prozent. schließlich komplett. Lauda trat im selben Airline-Geschäft sei ja keine Kunst: „Du
Die Übernahme der Lauda Air durch Jahr zurück, aus dem Verwaltungsrat der musst nur deine Kosten im Griff haben“, so
Austrian Airlines gilt heute als Musterbei- Air Berlin verabschiedete er sich im Januar Lauda in einem Aero-Interview 2016.
spiel einer schlecht gelungenen Integrati- 2013. Doch es war nur ein Abschied auf Zeit.  Kurt Hofmann

5/2018 www.aerointernational.de 19
News
Airline

Der Abgesang auf Vanilla Air ist angestimmt. Die japanische Low-Cost-Fluggesellschaft wird in die Peach integriert

ANA Holdings

Fusion der Billigflieger


U 77,9%
m sich im durchaus heftig Flottenwachstum sowie der internationale Strecken, die mit
umkämpften asiatischen Streckennetzausbau ab den 20 A320 bedient werden. Das
Low-Cost-Markt schlag- Flughäfen Kansai und Tokio- Durchschnittsalter der Flotte
kräftiger aufstellen zu können, Narita. 2020 sollen bereits mehr liegt bei etwas mehr als vier
wird All Nippon Airways als 50 Flugzeuge auf mehr als 50 der Anteile an der Peach Jahren. Die Airbusse sind alle-
(ANA) zwei Billigheimer, an de- Routen zum Einsatz kommen. Aviation Ltd. sind nach der samt mit 180 Plätzen bestuhlt.
nen sie aktuell Mehrheitsbeteili- Zudem soll die Günstigflug- Übernahme des 10,9-prozen- Ab 2019 erwartet der Low-Cost-
gungen hält, zusammenführen. Airline in das Mittelstrecken- tigen First-Eastern-Anteils Carrier erste A320neo, von de-
Ab Herbst soll die Vanilla geschäft einsteigen. Aktuell jetzt im Besitz der ANA- nen zehn bestellt worden sind.
Air sukzessive in der Peach setzen beide Fluggesellschaften Holding Vanilla Air ist am 31. August
aufgehen. Deren Ziel wird zusammen 35 Flugzeuge auf 39 2011 als AirAsia Japan gegrün-
lauten: zur führenden Low- Strecken ein. det worden, konnte aber erst
Cost-Airline Asiens zu wachsen. Eine starke Peach, die inner- ein Jahr später tatsächlich den
Damit einher geht ein weiteres halb der ANA ihre strategische Betrieb aufnehmen. Im Dezem-
ber 2013 startete sie schließlich
Unabhängigkeit behalten wird, unter ihrem heutigen Namen
Peach wird als Marke
auch künftig Bestand
soll 2020 einen Umsatz von um- durch. Aktuell hat sie ihren
haben gerechnet 1,15 Milliarden Euro Firmensitz am Flughafen
und einen operativen Gewinn Tokio-Narita und beschäftigt
von mehr als 110 Millionen 653 Mitarbeiter. Sie betreibt 15
Euro erreichen. A320, die ebenfalls 180 Flug-
Peach hat den Betrieb am gästen Platz bieten und auf ein
Flughafen Kansai im März 2012 Durchschnittsalter von rund
als erste japanische Low-Cost- zweieinhalb Jahren kommen.
Airline aufgenommen. Ihr Slo- Sie bedient 14 Verbindungen im
gan „The Flying Train“ steht für japanischen Inland sowie nach
sicheres, einfaches und billiges Hongkong, Taiwan und auf die
Reisen. Im Flugplan stehen 15 Philippinen.
Inlandsverbindungen und 14 Astrid Röben

20 www.aerointernational.de 5/2018
British Airways präsentiert die neuen
Sitze für die Economy Class und Premium
Economy in den Triple Seven ab Gatwick.
Der Umbau der Drei-Klassen-777 wird bis
zum Winter fertiggestellt und bis Sommer
2019 jener der Vier-Klassen-777.

Fastjet Ryanair
Randnotizen
Absicht erklärt Mit einer Stimme sprechen Aerolineas Argentinas
Der ostafrikanische Low-Cost-Carrier Fastjet Die europäischen Pilotenverbände haben eine vergrößert in diesem Jahr
und die Linhas Aéreas de Mocambique, kurz länderübergreifende „Ryanair Transnational ihre Flotte: Bis Mai werden
LAM genannt, haben eine Absichtserklärung Pilot Group“ (RTPG) gegründet. Damit ist es fünf Boeing 737 MAX 8 ein-
über eine umfassende und langfristige kommer- nun erstmals möglich, Regelungen, die alle geflottet sein.
zielle Zusammenarbeit unterzeichnet. Es sei die Ryanair-Piloten in Europa betreffen, einheitlich Die spanische Air Europa
erste ihrer Art auf dem afrikanischen Konti- zu verhandeln. Die Forderungen nach direkten erweitert das Langstrecken-
nent, so der Fastjet-CEO Nico Bezuidenhout. In Anstellungsverträgen, basierend auf lokalem angebot mit neuen Verbin-
Planung stehen Codeshare-Verbindungen und Recht, transparenten Karriereperspektiven im dungen nach Quito, Ecuador,
Interline-Abkommen sowie Kooperationen in gesamten Ryanair-Netzwerk und einer effekti- (dreimal wöchentlich) und
den Bereichen Fracht oder Wartung. ven und koordinierten Vertretung aller Ryanair- Recife, Brasilien, (zweimal
Piloten, unabhängig von ihrem Stationierungs- wöchentlich) sowie mit
Qantas ort, rücken jetzt noch stärker in den Fokus. Frequenzerhöhungen nach

Perth – London nonstop Wizz Air


Santa Cruz in Bolivien und
Asunción in Paraguay.
Qantas bietet jetzt die einzige Nonstop-Verbin-
dung zwischen Australien und Europa an: Perth Explosives Wachstum Im Sommerflugplan nimmt
die AIR FRANCE KLM Group
– London-Heathrow wurde am 24. März in den Wizz Air leitete die größte Expansionsphase insgesamt 78 neue Dienste
Flugplan des australischen Nationalcarriers ihrer Firmengeschichte ein: Bis Mitte des Jahres auf der Lang-, Mittel- und
aufgenommen. Zum Einsatz kommt täglich eine werden 21 neue Flugzeuge an den europäischen Kurzstrecke auf – das ist
Boeing 787-9, die für die knapp 14 500 Kilome- Basen in Dienst gestellt, die das Streckennetz ein neuer Rekord in ihrer
ter lange Strecke 17 Stunden und 20 Minuten um 70 neue Routen und um zusätzliche 700 Geschichte.
benötigt. Flug QF9 ist die drittlängste Linien- Abflüge pro Woche erweitern. Insgesamt bietet American Airlines hat
flugverbindung weltweit, gilt allerdings derzeit die Airline dann mehr als 600 Strecken zu 145 mit Janelle Anderson eine
als der längste Dreamliner-Flug. Zielen in 44 Ländern an. neue Vice President für
das weltweite Marketing
ernannt.
Thomas Cook Airlines ANA und Alitalia haben

Fotos: British Airways / Javier Rodriguez / Carlos Enamorado und Michael Eldridge, AirTeamImages
Balearics ist auf eine Codeshare-Verein-
Mallorca ansässig barung für die Langstre-
ckenflüge zwischen Rom
beziehungsweise Mailand
und Tokio geschlossen.
Der Vertrag umfasst auch
Zubringerflüge innerhalb
Italiens.
Cathay Pacific und die
Air Astana fliegen jetzt
ebenfalls im Codeshare.
Die britische Flybe hat die
Bezahllösung UATP (Uni-
versal Air Travel Plan) in ihr
Buchungssystem integriert.
Level hat die französische
OpenSkies übernommen und
wird zwei zur Auslieferung
anstehende A330-200 in
Paris-Orly stationieren.
Thomas Cook Airlines Balearics Die schottische Loganair

Newcomer wird flügge


ist der European Regions
Airline Association bei-
getreten – als mittlerweile
Thomas Cook Airlines Balearics hat von der zu- für die Wachstumsstrategie der Thomas Cook 50. Mitglied.
ständigen spanischen Behörde ihre Betriebslizenz Group Airlines, mit dem wir unsere Position als Das US-amerikanische
erhalten und durfte somit am 24. März zu ihrem einer der führenden europäischen Ferienflieger Investmentunternehmen
Erstflug starten. Der Newcomer ist auf Mallorca weiterhin sichern“, sagte Christoph Debus, Chief Indigo Partners möchte
beheimatet. Verantwortlicher Manager des neus- Airlines Officer des Reiseveranstalters. Der junge sich zu 49 Prozent an der
ten Konzern-Sprosses ist Juan Manuel Gallego. Ableger ermöglicht Thomas Cook eine umfang- spanischen Billigfluglinie
Zunächst werden fünf A320 für Condor im reiche Erweiterung des Angebots und eine höhere Volotea Airlines beteiligen.
Einsatz sein. „Dies ist ein wichtiger Meilenstein Flexibilität als europäische Fluggesellschaft.

5/2018 www.aerointernational.de 21
News
Airline

SunExpress lässt Hasen fliegen: Pünktlich zum Filmstart des Wizz Air UK rüstet sich für die Post-Brexit-Zeit und präsentierte
Animationsfilms „Peter Hase“ wurde die Boeing 737-800, TC-SNY, im März mit Stolz ihr erstes Flugzeug. Die A320 trägt das Kennzei-
mit entsprechenden Stickern beklebt FOTO: SunExpress chen G-WUKA FOTO: Stuart Lawson, airteamimages

SAS hat eine erste CRJ1000 in ihre Flotte integriert. Das Flugzeug, Die Boeing 777-200 der portugiesischen EuroAtlantic Airways
das die Registrierung EC-MJQ trägt, wurde von der spanischen Air hat nach ihrem Einsatz bei der nigerianischen Med-View Airline
Nostrum geleast FOTO: HAMFive, Airteamimages einen neuen Anstrich erhalten FOTO: Carlos Seabra

GUS
Flotten werden für Condor und fünf
für SunExpesss Deutschland
betrieben. Dazu kommen zwei
LOT Polish Airlines erhält
von der brasilianischen Azul
Linhas Aéreas neun Embraer
Die weißrussische Belavia er-
setzt ihre Boeing-Classic-Flotte
Europa für die britische Thomas Cook 195, die ab Mai im Monatszyk- ab dem Jahreswechsel durch
Adria Airways setzt auf eine Airlines betriebene A321-200. lus übernommen werden. vier Boeing 737 MAX 8 und
weitere zügige Expansion ab Finnair mietet von Anfang Norwegian hat eine Boeing fünf Embraer 175 respektive
ihrer Basis Ljubljana und hat Juni für acht Monate eine A320- 737-900 von Avolon erhalten. Es 195, die von der Nordic Avia-
zwei CRJ900 von Air Nostrum 200 von der litauischen GetJet ist das fünfte Flugzeug, das die tion Capital gemietet werden.
übernommen. Außerdem wer- Airlines, um das hohe Flug- Skandinavier von dem Leasing- IrAero erhielt Verkehrsrechte
den ab Juni die fünf Saab 2000 gastaufkommen abzudecken. unternehmen mieten. ab Moskau und St. Petersburg
ihrer aufgelösten gleichnamigen
Schweizer Schwestergesellschaft
wieder aktiviert, dieses Mal mit
slowenischen Zulassungen.
Aer Lingus mietet kurzfristig
zwei A330-200 – eine von Qatar
Airways für fünf Jahre und ein
Schwesterflugzeug für 18 Mo-
nate von der Leasinggesellschaft
Castlelake.
Atlantic Airways von den
Färöer Inseln mietet ab dem
Frühjahr 2019 als Ersatz für
eine A319-100 eine erste A320-
neo von der Air Lease Corpo-
ration.
Avion Express stockt ihre
A320-Flotte auf elf Flugzeuge Brussels Airlines hat die A320, OO-SND, im Schlumpf-Design lackieren lassen und ihr den Namen
auf. Sechs Airbusse dieses Typs „Aerosmurf“ gegeben FOTO: Rudi Bolgelot, AirTeamImages

22 www.aerointernational.de 5/2018
Die griechische Neugründung Lumiwings hat Mitte März mit einer Southwest Airlines hat ihre Boeing 737-700, die mit der Regis-
Boeing 737-300 ihr erstes Flugzeug begrüßen können. Es trägt das trierung N946WN fliegt, mit „Luisiana One“- Farben versehen – eine
Kennzeichen SX-LWA FOTO: Alex Filippopoulos, AirTeamImages Hommage an ihr Ziel New Orleans FOTO: Michael Carter

Lion Air, eine indonesische Fluggesellschaft mit Sitz in Jakarta, Zugehörigkeit demonstriert: Eine erste A350 der Vietnam Air-
wirbt auf ihrer Boeing 737-900, Kennzeichen PK-LJF, für den kon- lines, Kennzeichen VN-A897, trägt jetzt auch die SkyTeam-Titel an
zerneigenen Paketdienst FOTO: Andrew Hunt, airteamimages ihrem Rumpf FOTO: T Laurent, Airteamimages

zu sechs Zielen in China, die Südamerika bestuhlung, wird ihre ver- 20 Jahre alte ATR 42-500 und
mit drei Boeing 777-200 bedient AeroMéxico hat Ende Februar bliebenen vier Flugzeuge zum eine rund zehn Jahre alte ATR
werden sollen. die letzte ihrer vier Boeing 777- Winterflugplan ausmustern. 72-500 zu ersetzen.
Die Somon Air aus Duschanbe 200 stillgelegt, die zusammen Tianjin Airlines, ebenfalls Die ägyptische AMC Airlines,
will ihre bisher aus Boeing 737 mit den Boeing 767-300 über aus China, hat die letzte von bisher Betreiberin von Boeing
unterschiedlicher Muster beste- viele Jahre hinweg das Rückgrat zeitweise 36 eingesetzten ERJ 737-800, hat drei ältere A320-
hende Flotte um vier Embraer der Langstreckenflotte gebildet 145 ausgemustert. Dafür über- 200 von Egyptair erhalten.
190-E2 ergänzen, von denen die hatte. Künftig kommen Dream- nimmt die Airline kurzfristig Kenya Airways wird zwei
erste noch vor dem Jahresende liner zum Einsatz. zwei werksneue A350-900, die derzeit an Oman Air vermie-
in Tadschikistan eintreffen soll. Air Century aus der Domini- von Latam Brazil wegen der tete Boeing 787-8 und drei an
kanischen Republik hat ihrer wirtschaftlichen Lage des Lan- Turkish Airlines ausgeliehene
Turboprob-Flotte im März zwei des nicht benötigt werden. Boeing 777-300 mit Auslaufen
Nordamerika CRJ200 zur Seite gestellt. Wings of Lebanon hat ihr der Verträge wieder in die eige-
Die kanadische Air Transat einziges Flugzeug, eine Boeing ne Flotte integrieren. Immerhin
hat wie geplant im Tausch gegen 737-300, um eine erste Boeing sollen bis zu 20 neue Ziele in
eine A330-200 zwei A320-200 Nahost & ASien 737-700 ergänzt. Wie im Vor- Europa, Fernost und Afrika in-
für vorläufig ein Jahr von der FlyGlobal Charter aus jahr sollen ab Frühjahr weitere nerhalb der nächsten fünf Jahre
deutschen Condor übernom- Malaysia hat die erste von Flugzeugkapazitäten von drit- in den Flugplan aufgenommen
men. zwei ehemaligen Emirates- ten Fluggesellschaften gemietet werden.
American Airlines wird Boeing-777-300 übernommen, werden.
innerhalb von zwei Jahren die jetzt für Biman Bangladesh
ihre ersten 45 Boeing 737-800 eingesetzt werden. Ozeanien
ausmustern, um ihr allgemeines Malaysia Airlines flottete Afrika Air Tahiti Nui ersetzt ihre
Flottenalter weiter abzusenken. im März die ersten zwei von Air Botswana erhält von der Flotte aus fünf A340-300 ab
Dazu will sich die Fluggesell- vier ehemaligen Air-Berlin- Regierung des Landes vor der dem kommenden Winterflug-
schaft bis zu 20 A319-100 aus A330-200 ein. anstehenden Privatisierung plan durch vier Boeing 787-9.
zweiter Hand beschaffen und Shanghai Airlines, letzte zwei werksneue ATR 72-600 Zwei Dreamliner kommen im
die verbliebene MD-80-Flotte chinesische Betreiberin von und eine Embraer 190 aus Oktober direkt von Boeing,
ausmustern. Boeing 767-300 in Passagier- zweiter Hand, um drei mehr als zwei weitere folgen ab Mai 2019.

5/2018 www.aerointernational.de 23
News
Airline

in&out
Europa
Just Us Air heißt eine Neu-
gründung in Rumänien, die
bereits eine erste A319-100
eingeflottet hat. Der Airbus soll
für andere Fluggesellschaften
eingesetzt werden.
SplitAir wurde in Kroatien
als zunächst virtuelle Flug-
gesellschaft von britischen
und Schweizer Investoren am
Flughafen Split gegründet.
Im Laufe des Sommers sollen
Inlandsflüge mit von der Silver
Air gemieteten Let 410 und
einheimischen Cessnas nach
Hvar und Vis aufgenommen
werden. Später möchte die
Fluggesellschaft außerdem in
die Fußstapfen der European
Coastal Airlines treten, muss
dafür aber noch einen Rechts-
streit mit der Luftfahrtbehörde Air Belgium hat Mitte März die Zulassung erhalten. Der Newcomer nimmt mit den beiden bereits
abwarten. übernommenen A340-300 Linienflüge ab dem Flughafen Charleroi nach Hongkong auf. Weitere
Ziele auf dem chinesischen Festland sollen innerhalb weniger Monate folgen. Insgesamt sieht der
Geschäftsplan den Einsatz von zunächst vier A340-300 vor Foto: Bram Botterman, AirTeamImages
Nordamerika
Dynamic International
Airways hat Anfang März den Gran Colombia de Aviación sung entzogen. Die zuletzt das Projekt Zimbabwe Airways
Konkursschutz nach Kapitel möchte in Ergänzung zu den eingesetzte A321-200 stand zugunsten der Air Zimbabwe
11 verlassen und nutzt jetzt fünf eingeplanten Fokker 50 seitdem in Bangkok und wurde zu Grabe getragen, obwohl
auch den Namen „Eastern Air auch vier Boeing 737-400 be- schließlich an den Leasingge- bereits zwei von vier ins Auge
Lines“. treiben. Die Jets sollen sukzes- ber zurückgegeben. gefassten Boeing 777-200
Die in Vancouver beheimatete sive in Mexiko-Stadt für ihren Vietstar Airlines möchte ablieferbereit und lackiert in
Neugründung Jetlines hat Einsatz vorbereitet werden. im dritten Quartal den Flugbe- Kuala Lumpur bereit standen.
ihre Flugbetriebsaufnahme, Die chilenische LAW Latin trieb mit fünf Boeing 737-800 Air Zimbabwe erhält inner-
dieses Mal mangels verfügba- American Wings musste Mit- ab der Basis in Ho-Chi-Minh- halb der nächsten zwölf
rer Boeing 737-800, von Juni te März den Linienflugdienst Stadt aufnehmen. Die Flug- Monate drei 50-sitzige ERJ
auf Frühjahr 2019 verschoben. quittieren. Seitdem ruht in gesellschaft, eine Tochter der 145 und dazu zwei Boeing-
Die in Miami erneut an der Absprache mit den Behörden vietnamesischen Luftwaffe, 737-300-Frachter, um das
Startbahn stehende World die Flugbetriebslizenz. hatte ihre Zulassung bisher frühere Frachtgeschäft der
Airways backt jetzt erst aufgrund von Kapazitätseng- Affretair wieder aufleben zu
einmal kleinere Brötchen Nahost & Asien pässen während des Ausbaus lassen.
und möchte den Flugbetrieb Die Muttergesellschaft der des Flughafens nicht erhalten. Sky Air Corporation wurde
statt mit Boeing 787 mit A320 vietnamesischen Neugründung Jetzt ist Flottenwachstum auf vom Sohn des Präsidenten
aufnehmen. Bamboo Airlines wird mit 15 Flugzeuge innerhalb von des Tschad als Nachfolgegesell-
A320neo ihren Flugbetrieb zwei Jahren vorgesehen. schaft der AirInter1 gegrün-
Südamerika aufnehmen. Zwischen 2022 det. Dieser war im Herbst
Dominican Wings, die im und 2025 sollen 24 Flugzeuge Afrika vergangenen Jahres die Lizenz
vergangenen Jahr zeitwei- zum Konzern stoßen. Um eine Die Neugründung Saga wegen unsauberer Geschäfte
se eine gemietete A320-200 mögliche Überlastung der (Sahel & Gulf Airlines) mit iranischen Geschäftsleuten
bis zum Rückzug der Avion Flughäfen Ho-Chi-Minh-Stadt wird im Herbst dieses Jahres entzogen worden.
Express auf Charterflügen und Hanoi zu vermeiden, will den Flugbetrieb mit zwei Em- WestAf ist als Newcomer in
eingesetzt hatte, wechselt im die Fluggesellschaft nur ab braer 170 aus zweiter Hand ab Banjul, Gambia, an den Start
kommenden Herbst mit min- Sekundärflughäfen des Landes N’Djamena, der Hauptstadt des gerollt. Die junge Flugge-
destens einem Flugzeug der fliegen. Tschad, aufnehmen. Als Part- sellschaft möchte mit zwei
A320-Familie in den Billigflug- Der RSU Airlines wurde nach ner konnte die Regierung die werksneuen Q400 als Ni-
Linienverkehr innerhalb der vier Jahren wenig erfolgreicher Ethiopian Airlines gewinnen. schenanbieter ihren Flugbe-
Karibik. Geschäftstätigkeit die Zulas- Die Regierung Simbabwes hat trieb aufnehmen.

24 www.aerointernational.de 5/2018
Unfälle
1. März 2018 7. März 2018 15. März 2018 25. März 2018
südwestlich von Primrose Airport, Jakutsk Flughafen, nahe dem Flughafen
Bischkek, Kirgisistan Kanada Russland Aurillac, Frankreich
Eines der vier Triebwerke der Die mit 31 Passagieren besetz- Einer mit neun Tonnen Gold- Nach der Landung des Hop-
Avro RJ85 der kirgisischen te Q300 der kanadischen North barren beladenen Antonow Fluges 235, der von Paris-
TezJet Airlines (EX-27005) ex- Cariboo Air (C-FHNC) landete AN-12 der Kosmos Airlines Orly nach Aurillac führte,
plodierte 13 Minuten nach dem in Primrose bei Dunkelheit (RA-11130), die auf dem Weg klaffte zur Überraschung
Start vom Flughafen Bischkek statt auf der Landebahn 14 auf von Tschukotka nach Krasno- aller Beteiligten plötzlich ein
noch während der Steigflug- einem parallel befindlichen jarsk war, wurde ihre schwe- großes Loch unterhalb der
phase. Eigentlich sollte der Rollweg, wo sich glücklicher- re Fracht zum Verhängnis: linken Tragflächenwurzel der
mit 96 Personen besetzte weise zu jenem Zeitpunkt Beim Start vom Flughafen in zum Einsatz gekommenen ATR
Inlandsflug mit der Nummer gerade kein anderes Flugzeug Jakutsk, wo ein planmäßiger 42-500 (F-GPYF). Die Ursache
TEZ 107 zum Batken Interna- befand. Die Turboprop kam Zwischenstopp eingelegt dieses schweren Schadens
tional Airport führen, doch die aus Edmonton und war mit worden war, löste sich eine ist noch unklar. Die Untersu-
Crew kehrte umgehend zum der Flugnummer NCB 3580 Palette aus der Verzurrung chungen wurden umgehend
Startflughafen zurück, wo sie unterwegs. Nach der Landung und durchstieß die Heckklappe eingeleitet, Ergebnisse lagen
schließlich sicher mit nur rollte sie problemlos zum des Frachtflugzeugs. Etwa zu Redaktionsschluss dieser
noch drei funktionierenden Vorfeld. Crew und Fluggäste drei Tonnen Goldbarren fielen Ausgabe hingegen noch nicht
Triebwerken auf der Piste 08 kamen mit dem Schrecken auf die Startbahn. Die AN-12 vor.
landen konnte. davon. kehrte sicher zurück. Jan-A rwed Richter

Fraport gratuliert!
Alles Gute zu 25 Jahren
AERO INTERNATIONAL
News 100000
Tonnen Pharmaprodukte
werden jährlich am
Flughafen Frankfurt
umgeschlagen, Tendenz
steigend.
Cargo

Randnotizen gesehen Neuer Lack bei Lufthansa Cargo


Air Costa Rica hat den
Flugbetrieb mit einem
Boeing-737-300-Frachter
nach nur zwölf Monaten wie-
der eingestellt. Zwei weitere
Schwesterflugzeuge waren
gar nicht erst übernommen
worden.
Die nordamerikanische
Everts Air Cargo hat wei-
tere Frachterumbauten für
zwei MD-83 bei Aeronautical
Engineers (AEI) bestellt.
Die Flugzeuge sollen im Nach Lufthansa und ihrer CityLine-Tochter hat jetzt auch Lufthansa Cargo ein erstes Flugzeug, eine MD-11,
August und im Dezember umlackieren lassen. Von Singapur via Alaska flog der Jet bis nach Frankfurt. Foto: Tom Kim
dieses Jahres übernommen
werden. Die Flotte wächst ACD

Pharmafracht: Hohe Anforderungen


damit auf fünf MD-80- und
vier DC9-30-Frachter.
Hong Kong Air Cargo hat
ihre Zulassung erhalten und Die Notwendigkeit von mehr Transparenz in förderungslösungen für Pharmafracht. Dadurch
ist mit drei A330-200-Frach- der Lieferkette und weiter zunehmender Kosten- würden die Anforderungen an sichere Luftfracht-
tern der Hong Kong Airlines druck bei pharmazeutischen Gütern würden die Prozesse steigen.
ausgestattet worden. Luftfrachtbranche vor enorme Herausforderun- Bis 2022 wird ein jährliches Wachstum des
Lufthansa cargo wird gen stellen. So sieht es Professor Christopher W. internationalen Pharma-Markts um durch-
ab dem 1. September die Stoller, Präsident des Aircargo Club Deutschland schnittlich 6,3 Prozent erwartet. Derzeit würden
Frachtkapazitäten der (ACD). Führende Vertreter aus Luftfracht- und Brancheninsidern zufolge jedoch immer noch
Brussels Airlines vermark- Pharmaindustrie, die sich beim jüngsten ACD- Fehler in den Lieferketten, nicht ausreichende
ten. Kunden der Brussels Treffen im März in Frankfurt miteinander Infrastruktur oder fehlende Ausbildung der
Airlines sollen so Zugang austauschten, erwarten ein weiteres Anwachsen Mitarbeiter jedes Jahr Schäden in Milliardenhöhe
zum Streckennetz der Kra- der weltweiten Nachfrage nach zuverlässigen Be- verursachen.
nichfrachttochter erhalten.
Für deren Kunden wird das
Streckennetz ab Brüssel um Frankfurt Frachtdrehkreuz für Osteuropa gedacht ist.
Bisher führen beide DHL-Divisionen ihre
Zielorte in West-, Ost- und
Zentralafrika ergänzt. Neuzugang aus China Geschäfte von drei Standorten aus Wien heraus,
Die auf Frachtflugdiens- China Cargo Airlines, Frachttochter der China die nun auf dem neuen Campus zusammenge-
te spezialisierte Route Eastern, verbindet Schanghai-Pudong jetzt zwei legt werden sollen. Neben besseren Umschlags-
Aviation FCE ist in Schard- Mal pro Woche mit dem Flughafen Frankfurt. zeiten werden auch geringere Abwicklungskos-
scha, Vereinigte Arabische Eine Ausweitung der Frequenzen sei geplant, ten erwartet. Der neue Standort soll über eine
Emirate, mit einer von The sobald weitere Verkehrsrechte zur Verfügung höhere Anzahl an Docks und erstmalig auch
Cargo Airlines übernomme- stünden, hieß es. Der Neuzugang platziere den Cross-Docks verfügen.
nen A300-B4 an den Start Flughafen Frankfurt noch besser auf dem chi-
gegangen. nesischen Markt, freute man sich bei Fraport. Lufthansa Cargo
Die erste reine Frachtfluggesellschaft Chinas
Nach fast zwei Jahren Pause
hat die aserbaidschanische wurde 1998 als Joint Venture zwischen China Erwartungen übertroffen
Silk Way West Airlines Eastern Airlines und China Ocean Shipping ge- Für das Geschäftsjahr 2017 hat Lufthansa Cargo
den Linienverkehr nach gründet. Aktuell bedient sie 19 Destinationen in eines der besten Ergebnisse ihrer Geschichte
Budapest wiederaufgenom- 13 Ländern. Die Flotte besteht aus drei Boeing verzeichnet. Der Umsatz stieg gegenüber 2016
men. Seit 18. März verbindet 747-400F und sechs 777F. um 21,1 Prozent auf 2,5 Milliarden Euro. Das
die Airline den ungarischen Adjusted EBIT verbesserte sich um 292 auf 242
Flughafen zweimal wöchent- DHL Millionen Euro. Im Vorjahr hatte man noch ei-
nen Verlust von 50 Millionen Euro eingefahren.
lich mit ihrem Frachtdreh-
kreuz in Baku. Eingesetzt Drehkreuz in Wien Die allgemeine Erholung des Weltluftfracht-
werden Boeing-747-Frachter DHL Global Forwarding und und DHL Freight marktes und Erfolge im Kostenmanagement
– die zurzeit zehn Jets der haben ein Grundstück in der österreichischen seien ursächlich für das unerwartet gute Ergeb-
Silk-Way-Flotte sollen zu Gemeinde Fischamend, in unmittelbarer Nähe nis, hieß es vom Management der Airline. Zwölf
gegebener Zeit um zwei wei- zum Flughafen Wien, gekauft. Ab Sommer soll MD-11F und fünf Boeing 777F zählen aktuell
tere aufgestockt werden. dort auf rund 60 000 Quadratmetern der DHL zur Flotte; zusätzlich gibt es 777-Kapazitäten
Campus Wien Flughafen entstehen, der als dank des Aerologic-Joint-Venture.

26 www.aerointernational.de 5/2018
Den Fortschritt erleben.

Besuchen Sie uns auf der

ILA 2018
25.-29. April 2018
ExpoCenter Airport Berlin
Halle 2, Stand 101

Liebherr-Aerospace Kundendienst
Bei der Liebherr-Aerospace entwickeln wir für Sie zukunftsweisende Systeme und Service-
konzepte. Kundendienstexperten und Ingenieurteams arbeiten Hand in Hand und verbinden
innovative Ideen mit umfassender Erfahrung basierend auf Millionen Stunden gesammelter
Real-Life Daten. Unsere Produkte entsprechen Ihren Anforderungen: Sie sind zuverlässig,
bediener- und wartungsfreundlich, kostenoptimiert und wettbewerbsfähig.

Liebherr-Aerospace & Transportation SAS


408 avenue des Etats-Unis
31016 Toulouse Cedex 2, France
Tel.: +33 5 61 35 28 28
E-Mail: info.aer@liebherr.com
www.liebherr.com
Airport Porträt

Montréal–Pierre Elliott
Trudeau International Airport

Phönix aus der Asche


Totgesagte leben länger: Der internationale Flughafen von
Montréal wächst stetig und ist bei Passagieren und Airlines
beliebt. In den siebziger Jahren sollte er geschlossen werden
Text Rolf Stünkel

28 www.aerointernational.de 5/2018
Foto: Mathieu Pouliot/Airteamimages

Auf dem Vorfeld sind regelmäßig


Flugzeuge von Westjet zu sehen.
Die Sonderbemalung des
„Magic Plane“ zeigt Mickey Mouse

5/2018 www.aerointernational.de 29
In der Satellitensicht
lässt sich gut die
Anordnung der drei
Startbahnen in
Montréal erkennen

M
ontréal, mit fast 1,7 Millionen sprechen ausschließlich Englisch; wer einen Flughafen John F. Kennedy in New York
Einwohnern die zweitgrößte Job im öffentlichen Dienst will, muss perfekt dreieinhalbmal so viele abfliegen.
Stadt Kanadas nach Toronto, ge- zweisprachig sein. Eigentlich sollte es den Flughafen Mon-
hört mit Seattle und Toulouse zu Der Montréal Pierre Elliott Trudeau In- tréal-Trudeau gar nicht mehr geben – eine
den wichtigsten Luftfahrtstand- ternational Airport (YUL) trägt seit 2004 interessante Parallele zu Berlin-Tegel. Die
orten der Welt. Hier residieren Organisatio- den Namen des verstorbenen kanadischen Regierung unter Premierminister Trudeau
nen wie ICAO und IATA, die internationale Premierministers; der gegenwärtige Amts- hatte in den siebziger Jahren, beflügelt vom
Pilotenvereinigung IFALPA, der führende inhaber ist sein Sohn. Der Airport liegt 20 damaligen Wirtschaftswachstum, die gigan-
Dachverband der Flughafenbetreiber ACI Kilometer westlich der City im Vorort Dor- tische Zahl von 20 Millionen Passagieren
(Airports Council International) und große val und in Montréals Stadtteil Saint-Laurent. für das Jahr 1985 prophezeit. In diesem Sze-
Luftfahrthersteller. Die Provinz Québec ist Sein Einzugsgebiet reicht von den Nachbar- nario kam Dorval nicht mehr vor; der stadt-
nach den USA, Frankreich, Großbritannien regionen der Provinz Québec über das östli- nahe Flughafen, so vermutete man, würde
und Deutschland fünftgrößter Exporteur che Ontario bis in den US-Bundesstaat Ver- sowieso bald aus den Nähten platzen und
der Luftfahrtbranche mit Weltmarktfüh- mont und die nördliche New Yorker Region. sollte daher in absehbarer Zeit geschlossen
rern wie Bombardier Aerospace (Geschäfts- werden.
und Regionalflugzeuge), Bell Helicopter Bedeutende Rolle in Kanada Folgerichtig eröffnete im November 1975
(Hubschrauber), Pratt & Whitney Canada Der Flughafen wurde am 1. September 1941 55 Kilometer nordwestlich der Stadt der
(Flugmotoren) und CAE (Flugsimulatoren). als Dorval Airport auf dem ehemaligen Ge- Montréal-Mirabel International Airport
Die Fluggesellschaften Air Canada und Air lände einer Galopprennbahn eröffnet. Er (YMX) als damals größter Flughafen der
Transat haben in Montréal ihre Hubs. löste den kleineren, 1927 gegründeten Platz Welt mit zwei 3600 Meter langen Startbah-
Als der bretonische Seefahrer Jacques Saint-Hubert ab, der etwa 16 Kilometer öst- nen und einer Fläche von 392 Quadratme-
Cartier (1491 – 1557) im Jahr 1535 als erster lich der Metropole noch heute in Betrieb ist. tern. Alle 23 internationalen Fluglinien
Europäer die Insel zwischen dem Sankt-Lo- Dorval hatte bereits drei feste Bahnen, und mussten ihre Basis nach Mirabel verlegen;
renz-Strom und den Mündungsarmen des fünf Jahre nach der Eröffnung zählte man für Dorval blieben Inlandsflüge und Kurz-
Ottawa River erforschte, führten ihn Iro- eine Viertelmillion Passagiere. Im zweiten strecken in die USA.
kesen auf eine Anhöhe. „Von hier aus kann Weltkrieg legten Tausende von alliierten Die Planer hatten jedoch mehrere Fakto-
man sehr weit blicken“, notierte Cartier zu- Flugzeugen einen Tankstopp auf dem Weg ren unberücksichtigt gelassen. Neue Lang-
frieden. „Wir werden den Hügel Mont-Royal nach England ein. Bis 1959 diente Mont- streckenjets mit größerer Reichweite brauch-
nennen.“ Aus einer katholischen Missions- réal-Dorval auch als Luftwaffenstützpunkt ten vor der Atlantiküberquerung nicht mehr
station wurde 1760 eine britische Siedlung; RCAF Lachine. in Montréal aufzutanken; die Region erlebte
1832 erhielt der von vielen Engländern und Heute liegt der Flughafen, was die Flugbe- Ende der siebziger, Anfang der achtziger
Schotten bewohnte Ort die Stadtrechte. wegungen angeht, in Kanada an vierter Stel- Jahre eine Wirtschaftskrise, und internatio-
Seit 1866 ist die Bevölkerung wieder mehr- le hinter Toronto, Calgary und Vancouver. nale Jets landeten lieber in Toronto. Oben-
heitlich französischsprachig, seit 1976 hat Gut 18 Millionen Passagiere – etwa wie in drein nahmen die Passagiere Mirabel nicht
Französisch auch offiziell Vorrang in allen Hamburg-Fuhlsbüttel – sind in Nordameri- an, und niemand wollte einen Flughafen in
Lebensbereichen. Nur 18 Prozent der Bürger ka schon eine Hausnummer, auch wenn vom der Pampa, fast eine Stunde vor der Stadt

30 www.aerointernational.de 5/2018
Airport Porträt

im fernen Sainte-Scholastique. 1997 warfen gesteckt, um bis zu 15 Millionen Passagiere eigener Spa-Bereich. Es gibt fünf Lounges,
die Verantwortlichen das Handtuch und pro Jahr abfertigen zu können. Diese Zahl darunter zwei für SkyTeam und Star Alli-
verlegten den internationalen Linienver- war nicht weit von den einstigen Prognosen ance. Neben vielen internationalen Zielen
kehr zurück nach Montréal-Dorval. 2004 für Mirabel entfernt. bietet Montréal-Trudeau schwerpunktmä-
machte Air Transat den letzten Charterflug, Montréal-Trudeau bekam ein Vier-Ster- ßig USA- und Lateinamerika-Strecken. Zu
zwei Filmproduktionen (darunter „Termi- ne-Hotel samt Bahnhof für die geplante den beliebtesten „Snowbird“-Zielen der oft
nal“ mit Tom Hanks) hauchten dem Ge- U-Bahnlinie in die Stadt. Im April 2011 frostgeschüttelten Kanadier zählen mittel-
lände noch einmal Leben ein, dann gingen wurde das neue A380-Gate 55 mit einem und südamerikanische Sonnenstrände. Air
im schicken verglasten Terminal die Lichter Air-France-Flug nach Paris feierlich ein- Canada, Air Transat und Corsair bedienen
aus. Auf dem riesigen Gelände verblieben geweiht, die Verbindung allerdings im Ok- Paris, Lufthansa München und Frankfurt.
Frachtgesellschaften, Luftfahrthersteller tober des folgenden Jahres wegen geringer In diesem Sommer wird Hub-Carrier Air
und ein Betreiber von Autorennen. Nachfrage wieder eingestellt. Im gleichen Canada unter anderem Casablanca, Tokio-
Währenddessen standen am alten Stand- Jahr begann ein weiterer Ausbau des in- Narita, Dublin, Bukarest und Lissabon neu
ort Trudeau (YUL) alle Zeichen auf Expan- ternationalen Terminals, der etwa 620 ins Programm aufnehmen. „Montréal-Tru-
sion. Eine 716-Millionen-US-Dollar-Ter- Millionen US-Dollar kostete und 2016 ab- deau konnte vergangenes Jahr einen Passa-
minalerweiterung zwischen 2000 und 2007 geschlossen war. Nach einer Renovierung gierzuwachs von 9,5 Prozent verzeichnen,
brachte neue „US-Preclearance“-Terminals: der Außenfassade sind neue Rollwege, die das stärkste Wachstum aller kanadischen
getrennte Ausreisebereiche für USA-Flüge Erweiterung des Frachthofs und eine Umge- Flughäfen“, konstatiert Stéphanie Lepage,
und andere internationale Ziele. In den staltung der internationalen Ankunftshalle Konzernsprecherin des Flughafenbetreibers
Preclearance-Terminals findet die Einreise- vorgesehen. ADM. „Wir haben in den vergangenen 15
kontrolle für die Vereinigten Staaten bereits Jahren über 2,5 Milliarden US-Dollar inves-
auf kanadischem Boden statt. Vergleichba- Kurze Wege im Terminal tiert. Die Gewerbefläche wurde auf knapp
re Einrichtungen gibt es auch auf anderen Trudeau ist ein Flughafen der kurzen
Airports zum Beispiel in Irland oder auf Wege; man entschied sich bewusst
den Bermudas. Außerdem wurde ein neuer für ein einziges zweigeschossiges Der alte
großer Ankunftskomplex eingerichtet, wei- Terminal. Im Innern finden sich Tower wird
tere Gates und ein Parkhaus. Bis 2007 hatte Kunstwerke („Aérogalérie“), Cafés, heute von der
Verw altung
der Betreiber Aéroports de Montréal (ADM) Restaurants, einer der größten ka-
des Airports
1,5 Milliarden US-Dollar in den Flughafen nadischen Duty-free-shops und ein genutzt

Fotos: Mathieu Nicholson/Airteamimages, Caroline Bergeron photographe/Aeroports de Montreal, Google Earth


Air Canada gehört zu den Airlines, die das Bild
auf dem Flughafen wesentlich prägen

5/2018 www.aerointernational.de 31
Airport Porträt
Air France ist eine
Fluggesellschaften aus
Europa, die Montreal
regelmäßig anfliegen

15 000 Quadratmeter erweitert; sie bietet oder auf dem Tower entscheiden. „Uns geht´s Unterhaltungskosten pro Jahr waren der
Platz für über 100 Boutiquen, Restaurants gut hier oben“, grinst Denis Galbrand und Verwaltung zu viel. Wer hätte das in den
und das Marriott-Hotel mit 250 Zimmern.“ hebt sein Fernglas. Am Ende der Startbahn siebziger Jahren geahnt: Der totgesagte
Für Lepage hat Montréal nur Standortvor- steht ein funkelnagelneuer Regionaljet aus Montréal-Trudeau-Airport erhebt sich wie
teile: „... die geografische Nähe zu Europa, kanadischer Produktion. „Wir haben wenig Phönix aus der Asche und trägt heute als
die starke Wirtschaft der Region, eine sehr Kleinflugzeuge und nur noch eine Flugschu- wichtiger Hub den Namen des Präsidenten,
zügige Abfertigung und Ausbaukapazitäten le, die hier stillschweigend geduldet wird.“ der den Flughafen seinerzeit schließen wollte.
wie in Heathrow, für bis zu 70 Millionen In Sichtweite, aber außerhalb des Flugha-
Gäste und 450 000 Flugbewegungen.“ fenzauns, liegt Montréal Center, eine Flugsi-
cherungsstelle für den oberen und unteren Die fakten
Der Anflug ist entspannt Luftraum sowie die Anflugkontrollen der
Solchen Zahlen zum Trotz empfinden Pilo- umliegenden Airports. „Ich habe mich von
ten einen Anflug auf Montréal-Trudeau als Ottawa als Radarlotse für das Center von
äußerst entspannt. Trotz der Nähe zu den Montréal beworben und bekam den Job, weil
USA und der vielen Montréal passierenden ich perfekt Französisch konnte“, berichtet
Nordatlantikflieger besteht noch reichlich Bernard LaRochelle, ein ehemaliger Busch-
Platz im Luftraum, der Verkehr ist eher zu pilot aus dem eisigen Norden. Dass man
ahnen. Die An- und Abflugrouten führen in seinem Elternhaus nur Englisch sprach,
über Wiesen und Felder, und oft herrscht merkt man ihm nicht an – ebenso wenig wie
fast klösterliche Stille auf den Boden- und den Tankwarten, Kellnern oder Verkäufern
Flugfunkfrequenzen. Montréals, die im Satz mühelos von einer
Im Anflug zur Hauptlandebahn 24R geht Sprache in die andere wechseln. Auch auf
es von der Küste bei Neufundland praktisch den Flugfrequenzen wird fröhlich zweispra- Eröffnung 1941
immer geradeaus. Vorbei an der winzigen chig parliert. Das Französisch klingt hier di- IATA-/ICAO-Kürzel YUL/CYUL
Insel Greenly Island im Sankt-Lorenz-Golf alektgefärbt, das Englisch wie in den nahen Lage 20 km westlich von Montréal
– hier baute 1928 die Junkers W33 „Bremen“ Vereinigten Staaten. „Die US-Grenze ver-
nach ihrem Rekordflug über den Atlantik läuft halt nur 50 Kilometer südlich von hier, Fläche 1325 ha
auf Eis und Schnee eine leichte Bruchlan- gibt Bernie LaRochelle zu bedenken. „Wenn Betreiber Aéroports de Montréal
dung – fliegt man den breiten Strom entlang drüben mal wieder schwere Gewitter oder  (ADM)
zur dünn besiedelten östlichen Umgebung Schneestürme hereinbrechen, sind wir Aus- Mitarbeiter 28 000
von Montréal, von da aus fast im Leerlauf bis weichplatz und umgekehrt; ein Knopfdruck
zur Landung. Anders als sonst üblich wird Terminals 1
verbindet uns mit Boston Center.
hier auf der längeren Runway gelandet und Passagiere 18,2 Mio.
auf der kürzeren gestartet. In Mirabel landen Frachter Flugbewegungen 260 000
Die Flugsicherung Nav Canada betreibt in Eben setzt – auf dem Monitor der Lotsen Fracht 76 700 t
Montréal-Trudeau eine Niederlassung mit gut zu sehen – drüben in Montréal-Mirabel
Tower und Center. Auf dem Kontrollturm ein Frachter zur Landung an. Der ehrgeizig Airlines 34
wachen Denis Galbrand und seine Kollegen; geplante Vorzeige-Flughafen aus den neun- Ziele 146
Foto: Rolf Stünkel

der Mitfünfziger hat schon auf dem alten ziger Jahren ist längst nur noch ein nüchter- Start- und Landebahnen
Tower nebenan gearbeitet, von dem aus heu- ner Industriepark und Cargo-Airport. Vor 06L/24R  3353 m
te die Flughafenverwaltung das Geschehen ein paar Jahren kam er kurz wieder in die
auf dem Vorfeld und an den Parkpositionen Schlagzeilen, als das preisgekrönte, leerste- 06R/24L 2926 m
regelt. Wie in Deutschland müssen sich an- hende Terminal abgerissen wurde. Mehre- 10/28  2134 m
gehende Lotsen für eine Laufbahn am Radar re Millionen kanadische Dollar Heiz- und

32 www.aerointernational.de 5/2018
SO WE DID.

FLY
WE MAKE IT
The world’s best-selling widebody is
now even better. The A330neo has
new engines and new wings, bringing
a 14% fuel burn efficiency over
its predecessor with an additional
400nm range. It also features the
new Airspace cabin, which sets a
modern benchmark in passenger
comfort and wellbeing.

Modern. We make it fly.

airbus.com
News
Der Flughafen Helsinki hat
seit dem 1. April einen neuen
Direktor: Joni Sundelin.
Vorgänger Ville Haapasaari
wechselte zum Seehafen der
Airport finnischen Hauptstadt.

Randnotizen
Der Flughafen Denver
ist nikotinfrei. Die letzte
Raucherlounge des Airports,
die zuletzt noch im Con-
course C offen hatte, wurde
jetzt geschlossen.
Am Flughafen Dublin
wird ein neuer, knapp 87
Meter hoher Tower gebaut.
Er ist nötig im Hinblick auf
die 2021 erwartete Eröff-
nung der neuen Start- und
Landebahn.
Fraport Greece hat zehn
neue Löschfahrzeuge im
Wert von mehr als vier Milli-
onen Euro für ihre Flughäfen
gekauft.
Den Design-Zuschlag für
das neue Ankunftsterminal
am Flughafen London- Begrünte Außenterrassen erhöhen die Aufenthaltsqualität am Flughafen Singapur Foto: Dietmar Plath
Stansted haben die Archi-
tekten von Pascall + Watson SkyTrax

Singapur erneut ausgezeichnet


erhalten.
Der Flughafen Mel-
bourne und die Accor-
Gruppe werden nahe des Einmal mehr gab es kein Vorbeikommen am belegt Tokio-Haneda in Japan. Als erster Flug-
Terminals 4 ein neues, 464 Flughafen Singapur-Changi. Der südostasiatische hafen, der in den Top Ten die asiatische Phalanx
Zimmer bietendes Hotel Airport, Drehkreuz des Star-Alliance-Partners durchbrechen konnte, lässt München auf Rang
bauen. In diesem werden Singapore Airlines, ist nach einer umfangreichen sechs aufhorchen.
die Marken Novotel und Ibis Fluggastbefragung zum sechsten Mal in Folge Der Centrair International Airport in Japan
Style untergebracht. von der Londoner Unternehmensberatung Sky- darf sich darüber hinaus jetzt bester Regional-
Qantas hat am Flughafen Trax als bester Flughafen der Welt ausgezeichnet flughafen nennen. Das beste Shopping-Angebot
Perth rechtzeitig zum worden. Die Preisverleihung fand im März wäh- hält nach Meinung der Befragten London-Heath-
787-Service nach London rend der Passenger Terminal Expo in Stockholm row vor. Als bester Umsteigeflughafen zeichnete
eine neue Transitlounge statt. Insgesamt hatten im Vorfeld 13,7 Millionen SkyTrax den Hongkonger Flughafen aus. Wer das
eröffnet, die neben beque- Passagiere an der Befragung teilgenommen. beste Low-Cost-Terminal weltweit sucht, wird am
men Sitzgelegenheiten und Platz zwei ging an den südkoreanischen Haupt- Flughafen Kansai fündig. Den Preis für die größ-
einem üppigen Speisen- stadtflughafen Seoul-Incheon, den dritten Rang te Entwicklung heimste Rom-Fiumicino ein.
und Getränkeangebot als
Besonderheiten eine luftige
Außenterrasse oder Gym- Chicago Muscat
nastikkurse zu bieten hat.
Dick Benschop wird Jos Milliarden-Investition Terminal eröffnet
Nijhuis als President der Rahm Emanuel, Bürgermeister der Stadt Chica- Feierstunde im Oman: Am Muscat Internatio-
Royal Schiphol Group, go, hat jetzt Pläne zum Ausbau des Flughafens nal Airport wurde im März das neue Terminal
ihres Zeichens Betreiberin O‘Hare veröffentlicht. 8,5 Milliarden US-Dollar eröffnet. Der Neubau wurde nötig, um Oman
des Flughafens Amsterdam- sollen dafür bereitgestellt werden, unter ande- Airs rapides Passagierwachstum auch stemmen
Schiphol, am 1. Mai ablösen. rem für ein neues internationales Terminal. Das zu können. Wurden 2012 noch 7,5 Millionen
Zum siebten Mal in Folge bereits bestehende internationale Abfertigungs- Passagiere in Muscat abgefertigt, waren es 2016
meldet der US-amerika- gebäude wird darüber hinaus drei neue Gepäck- bereits zwölf Millionen. Die Kapazitäten des
nische Seattle-Tacoma transportsysteme, neue Sicherheitsschleusen bisherigen Terminals wurden mit rechnerisch
International Airport und Self-Service-Automaten erhalten. Terminal acht Millionen Fluggästen pro Jahr angege-
einen Passagierrekord: 2 wird größtenteils abgerissen und neu errichtet, ben. Im Neubau können jetzt bequem bis zu
2017 wurden 46,9 Millionen unter anderem um Platz für ein neues An- zwölf Millionen Passagiere jährlich abgefertigt
Fluggäste abgefertigt. kunftsgebäude zu schaffen. Die Terminals 1 und werden. Weitere Expansionsstufen sehen eine
Foto: Finavia

Johan Bill wird ab August 3 gilt es umfassend zu modernisieren. Insgesamt Erweiterung auf 24, 36, später dann 48 Milli-
Swedavias neue Major- werden die Gatekapazitäten um 25 Prozent onen Fluggäste vor. Es wird daran gedacht, im
Projects-Abteilung leiten. erhöht. Die Bauarbeiten sollen im kommenden alten Terminal künftig Low-Cost-Gesellschaften
Jahr beginnen. unterzubringen.

34 www.aerointernational.de 5/2018
Schub für Deutschland
Rolls-Royce ist ein weltweit führendes industrielles Technologieunternehmen. Unsere innovativen Technologien machen uns zum
Vorreiter in der Entwicklung der umweltverträglichsten, sichersten und wettbewerbsfähigsten Lösungen für den weltweiten Antriebs-
und Energiebedarf.

Während unserer gesamten Unternehmensgeschichte haben wir uns immer außergewöhnlich ehrgeizige Ziele gesetzt. Wir
haben bahnbrechende Technologien entwickelt, neue Standards etabliert und unsere Welt mitgestaltet. So haben wir uns von
einem Experten für Verbrennungsmaschinen zu einem weltweit führenden Anbieter besonders leistungsstarker und effizienter
Flugtriebwerke entwickelt.

Heute kombinieren wir unterschiedliche technische Disziplinen, um die modernsten elektromechanischen und hybriden
Antriebssysteme zu produzieren. Mit der zunehmenden Elektrifizierung schlagen wir ein neues Kapitel in unserer
Unternehmensgeschichte auf.

In Deutschland investieren wir seit 1990 konsequent in unsere Mitarbeiter, Programme und Standorte und tragen so nachhaltig zum
Aufbau der Luftfahrtindustrie bei. Hier beschäftigt Rolls-Royce an mehr als einem Dutzend deutscher Standorte die zweitgrößte
Belegschaft außerhalb des Vereinigten Königreichs.

www.rolls-royce.de
Überarbeitetes
Erfolgsmodell
Pilot Report: Embraer E190-E2
Ein selbst entwickeltes Fly-by-Wire-System, sparsamere Triebwerke und
einen aerodynamisch überarbeiteten Flügel hat Embraer der aktuellen
Version seiner E-Jet-Familie verpasst. Aero International hat die E190-E2
vor ihrer Auslieferung an die norwegische Widerøe geflogen

36 www.aerointernational.de 5/2018
Industrie & Technik

A
Der Wechsel von ls Embraer vor einigen Jahren der
der bisherigen Planungen für die zweite Genera-
Version auf die tion seiner E-Jet-Familie intensi-
E190-E2 ist für vierte, sollte diese zum einen dem
Piloten nach
kurzer Schulung nun als E1 bezeichneten Vorgän-
möglich – germodell möglichst ähnlich sein, damit
Embraer hat Piloten reibungslos auf das neue Modell
bereits 74 feste wechseln können. Zum anderen sollten die
Bestellungen technologischen Fortschritte seit der Ein-
für das Flugzeug führung der ersten Jet-Familie umgesetzt
werden, damit die Piloten das Nachfolge-
Flugzeug sicher und höchst effizient führen
können. Ich flog an einem einzigen Tag so-
wohl die E190-E1 als auch die E2 in Brasili-
en, mit dem Fazit, dass beide Kriterien voll
erfüllt sind.
Das neue Familienmitglied der E-Jet-Mo-
dellreihe erhielt als erster der – neben E175
und E195 – drei geplanten Typen die Zulas-
sung. Erstkunde der E190-E2 ist Widerøe in
Norwegen (siehe Kasten Seite 40).
Etwa 75 Prozent aller Bauteile der E2 sind
neu, 46 000 Stunden lang wurde am Boden
getestet. Nach 2200 Flugstunden wurden die
Tests mit der Zulassung der E2 Ende Febru-
ar erfolgreich abgeschlossen.
Beim neuen Fly-by-Wire-System mit ge-
schlossenem Regelkreis (Closed-Loop-Fly-
by-Wire-System) werden Rückmeldungen
zahlreicher Komponenten genutzt, um die
Flugzeugkontrolle über das gesamte Ein-
satzspektrum zu optimieren, kleinste Kor-
rekturen der Steuerflächen sorgen für einen
ruhigen Flug und verringerten Treibstoff-
verbrauch. Bei der E1 waren die Querruder
nicht Teil der elektronischen Signalübertra-
gung, und es gab kein Rückmeldesystem an
die Flugzeugsteuerung (Open-Loop).
Eine gemeinsame Typenberechtigung war
für Embraer eine unbedingte Notwendig-
keit, wobei die Unterschiede für die Piloten
möglichst klein gehalten werden – zuguns-
ten geringstmöglicher Schulungszeit. Die
beträgt für Piloten, die bereits über die E1-
Typenberechtigung verfügen, nun 2,5 Schu-
lungstage. Deshalb nutzt Embraer nicht alle
technischen Möglichkeiten des neuen FBW-
Systems, sondern zieht es im Zweifel vor,
dass die E2 bei den Flugeigenschaften der E1
gleicht.
Unser Testflug der E2 fand von Embraers
eigenem Flugplatz aus in Gaviao Peixoto
nördlich von Sao Paulo statt. Auf dem Flug
dorthin steuerte ich den ersten Prototyp der
E190-E1; gestartet waren wir am Flughafen
Foto: Marcio Jumpei Nakatsui/Embraer

der Stadt Sao Jose dos Campos, wo Embraers


Firmensitz ist.
Die E190-E2 steht auf einem rund ei-
nen halben Meter höherem Fahrwerk, um
den unter den Tragflächen befindlichen
PW1900G-Triebwerken ausreichend Boden-
freiheit einzuräumen. Die elegante Tragflä-
che hat eine auf 33,7 Meter erhöhte Spann-
weite und erinnert mit ihrer Streckung von
knapp über 11, dem höchsten Wert eines
großen Verkehrsflugzeuges, an die schlan-
ken Flügel von Segelflugzeugen. Der Flügel

5/2018 www.aerointernational.de 37
Industrie & Technik

Tim Würfel unterzieht die E2


einem gründlichen Flugtest

wurde im Vergleich zum Vorgänger nach („load alleviation“) des gesamten Flügels Einstellung des Luftdrucks für den Höhen-
vorne verschoben, wodurch der Schwer- bei. messer (QNH) und der Entscheidungshöhe
punkt nach hinten gewandert ist. Dadurch Als ich mich in den linken Sitz im Cockpit wurden aus diesem Grund getauscht.
verringert sich der Widerstand des Flug- unseres E2-Prototypen setze, ist mein erster Wir starten nun mit Hilfe der Luftzufuhr
zeugs und folglich der Treibstoffverbrauch Eindruck, ich hätte das Panel bereits gese- der Hilfsturbine (APU) beide Triebwerke.
um 1,5 Prozent. Die größere E195-E2 wird hen, nämlich wenige Stunden zuvor beim Nach dem Lösen der Parkbremse beginnt
über verlängerte Flügelenden verfügen, Flug mit der E1. Vier große Bildschirme das Flugzeug durch die bereits im Leerlauf
während die E175-E2 eine verkleinerte Ver- des Honeywell Primus Epic 2 dominieren hohe Schubkraft der Triebwerke ohne Ver-
sion des Flügels der E190-E2 erhält. die Anzeigen im Cockpit. Erstmals können zögerung loszurollen. Die Bugradsteuerung
Im Bereich des Hauptfahrwerks redu- die Piloten auch auf dem innen liegenden aktiviert man, in dem man das kleine Steu-
zieren Fahrwerkstüren den Treibstoffver- Bildschirm des jeweils anderen Piloten mit errad an der linken Bordseite nach vorn
brauch um ein Prozent, die Fahrwerke ihrem Cursor Informationen anwählen, hinunter drückt. Ich vergesse das Drücken
haben einen sogenannten „trailing link“, oder ihn per Pfeil auf eine bestimmte An- zuerst und bin kurz überrascht, dass ich
was bedeutet, dass die Räder an einer nach zeige gezielt hinweisen. Als Ergebnis der keine Kurve einleiten kann.
hinten gezogenen Schwinge angebracht Rückmeldungen von Kunden haben weni- Wir erreichen die Runway 02 mit einem
sind. So wird sichergestellt, dass trotz vor- ge Schalter ihre Positionen verändert: Auf Startgewicht von 50 000 Kilogramm und
versetztem Flügel die Räder weit genug hin- dem Glareshield sind die Knöpfe für die einer Schwerpunktlage bei 20 Prozent des
term Schwerpunkt bleiben. Vorwahl der Geschwindigkeit, des Steuer- Referenzbereiches. Die drei Tanks sind zu
Die Querruder werden bei dem neuen kurses und der Höhe nun in der Reihen- diesem Zeitpunkt mit 7500 Kilogramm
Flugzeugtyp nun ebenfalls vom FBW-Sys- folge angeordnet wie die entsprechenden Kraftstoff gefüllt.
tem gesteuert und tragen im Flug durch Informationen auf dem Primary Flight Dis- Den Angle-Of-Attack-Limiter zum
kleinste Auslenkungen zur Lastminderung play. Auch die Positionen der Schalter zur Schutz vor dem Aufsetzen des Hecks bei
zu hohen Anstellwinkeln hatte bereits die
E1, nun stützt er sich aber auf andere Quel-
Die E2-Modellreihe im Vergleich len, der Radiohöhenmesser wird zu diesem
Embraer E175-E2 Embraer E190-E2 Embraer E195-E2 Zweck nicht mehr verwendet.
Spannweite (m) 31,0 33,7 35,1 Wir setzen die Klappen auf die Stellung
Länge (m) 32,4 36,2 41,5 zwei für den Start und errechnen eine Ent-
Höhe (m) 10,0 11,0 10,9 scheidungsgeschwindigkeit V1 und eine
Maximales Startgewicht (t) 44,8 56,4 61,5 Abhebegeschwindigkeit Vr von jeweils 131
Typische Passagierbelegung 80/88/90 97/106/114 120/132/146 Knoten. Die sichere Geschwindigkeit für
Reichweite (km) 3815 5278 4815 den Steigflug V2 beträgt 138 Knoten.
Maximale Reisegeschwindigkeit (Mach) 0,82 0,82 0,82 Als wir die Schubhebel auf die Startleis-
Antrieb 2 x Pratt & Whitney 2 x Pratt & Whitney 2 x Pratt & Whitney tung bringen, beschleunigen uns die Mo-
PW1700G (je 67 kN) PW1900G (je 102kN) PW1900G (je 102kN)
toren zügig. Der anfängliche Zielwert für

38 www.aerointernational.de 5/2018
h , e n t s p a n n t,
Na
direkt!

NEU: Bastia
Tel Aviv
Athen
Lyon
Die Embraer
190-E2 kann bis
zu 114 Passaiere
Warschau
Dubai
transportieren

die Neigung um die Nickachse nach Erreichen


der Vr beträgt 15 Grad. Bei Embraer-Flugzeugen
benötigt man vergleichsweise hohe Kräfte zur
Vilnius
Bewegung des Steuerhorns, was aber nicht un-
angenehm ist und präzise Eingaben ermöglicht.
Das Design des Steuerhorns ist durch den tief lie-
genden Drehpunkt gewöhnungsbedürftig. Man
lernt, die Knie nah an der Steuersäule zu halten,
um sie nicht zu treffen, wenn man beispielsweise
größere Korrekturen gegen Windböen macht.
Im leichten Sinkflug beschleunigen wir auf 320
Knoten (Vmo – Maximum Operating Speed), das
Schutzsystem hebt sanft die Flugzeugnase, um
die Geschwindigkeit unterhalb des rot und weiß
markierten Bereichs der Anzeige auf der linken
Seite des PFD zu halten. Die Schutzsysteme grei-
fen niemals auf die Schubregelung zu und werden
unabhängig davon aktiviert, ob der Autopilot
eingeschaltet ist oder nicht.
Wir erreichen Flugfläche 180 mit 250 Knoten
und steuern die Maschine in eine Kurve mit 45°
Schräglage. Das Flugzeug erlaubt eine solche
n
Schräglage bei erhöhtem Steuerdruck. Lässt man
das Horn los, führt das System die Schräglage auf Gratulatiohen
lg reic
33 Grad zurück. Lässt man unterhalb dieses Wer- zu 2 5 er fo
tes das Steuer los, wird die anliegende Schräglage Ja h re n!
Fotos: Jens Flottau, Embraer

beibehalten.
Wir reduzieren nun weiter die Speed auf das
1,3-fache der Geschwindigkeit für den Strö-
mungsabriss (Vs – Stall Speed). Dabei halten wir
die Höhe in FL180 in der Reiseflugkonfiguration
und ich reduziere die Geschwindigkeit weiter um
etwa einen Knoten pro Sekunde. Ich beobachte,
wie die Markierung des maximalen Nickwin-
kels auf dem Künstlichen Horizont auftaucht,
Galerie

Das E190-E2-Cockpit wirkt


noch aufgeräumter als das
des Vorgängermodells , die
Uhr in der Mitte fehlt nun

bis schließlich die Überziehwarnung verbliebenen Kraftstoff nun 46  600


ertönt, unterstützt durch die vibrie- Kilogramm wiegt, mit Hilfe der Schu- Widerøe
rende Steuersäule (Stick Shaker). Ich bumkehr und sanftem Betätigen der
halte die Steuersäule noch zwei Se- Radbremsen ab. Diesen Anflug haben
kunden voll gezogen, bevor ich das wir mit eingeschalteter automatischer
Flugzeug entlastete und die Nase unter Schubregelung geflogen. Die Bewe-
den Horizont drücke. Anschließend gung der Schubhebel bei Änderungen
erhöhe ich vorsichtig den Schub, und der Triebwerksleistung geben wertvol-
wie erwartet brauchen die großen Fan- le Rückmeldungen an den steuernden
Triebwerke etwa vier Sekunden, bis sie Piloten, und auch der beobachtende
hohen Schub aufbauen und uns dann Pilot kann an den Bewegungen der
eindrucksvoll aus der prekären Lage Schubhebel jederzeit das Power Set-
schieben, ohne dass wir weiter Höhe ting ablesen. Dies gilt ebenfalls für
aufgeben müssen. Bewegungen des Steuerhorns, die mit
Wir machten uns nun auf den etwa und ohne eingeschalteten Autopilot
300 Kilometer weiten Rückflug von auf die jeweils andere Seite übertragen
Gaviao Peixoto zum Hauptquartier werden.
von Embraer in Sao Jose dos Campos. Die zahlreichen Piloten der 1500 Die erste von drei E190-E2 hat Widerøe Anfang April
In 13 000 Fuß fliegen wir mit 270 Kno- E-Jets der ersten Generation, die welt- erhalten
ten Richtung Südosten. Als wir die weit im Einsatz sind, können sich auf Widerøe ist Erstkunde der Embraer E190-E2. Kurz vor
Bergkette westlich unseres Zielflug- die Verbesserungen durch das weiter Redaktionsschluss dieser Ausgabe von Aero Internati-
hafens erreichen, reduzieren wir die entwickelte FBW-System mit seinen onal erhielt die norwegische Fluggesellschaft die erste
Geschwindigkeit, um für einen steilen Schutzmechanismen freuen. Während von drei bestellten Maschinen. Für Widerøe ist der Jet
Sinkflug die Landeklappen ausfah- die E2 eine technologisch deutliche eine Premiere – die Airline betrieb bisher Turboprops
ren und auch kleinere Kurvenradien Weiterentwicklung der E1 ist, hat Em- im Regionalverkehr und will mit dem neuen Muster nun
Fotos: Jens Flottau (3), Embraer

zu erzielen. Bei leichtem Rückenwind braer an seiner Philosophie festgehal- die Strecken Bergen–Hamburg und Bergen–München
planen wir einen Instrumentenan- ten, dem Piloten letztlich immer die bedienen. Im Mai und Juni soll die Airline ihre beiden
flug (ILS) zur Landebahn 15 und eine Entscheidungsgewalt zu überlassen, anderen E190-E2 erhalten. Bereits jetzt steht fest, dass
Landung mit maximaler Klappenstel- statt die Technik autonom eingrei- alle drei Maschinen nachträglich ein Triebwerksup-
lung sechs, woraus sich eine Anflug- fen zu lassen. Dadurch erhalten die grade erhalten, um Probleme mit der Standfestigkeit
geschwindigkeit von 129 Knoten und Cockpitbesatzungen sowohl bei ihrer des Verdichters an den neuen PW1900G-Triebwerken
eine Referenzgeschwindigkeit von 124 Routinearbeit als auch in kritischen zu beheben. Hersteller Pratt & Whitney will mit den als
Knoten ergeben. Situationen die maximale technische „Configuration C“ bezeichneten Änderungen Abhilfe
Nach der Landung bremsen wir das Unterstützung. schaffen.
Flugzeug, das mit 4600 Kilogramm Tim Würfel

40 www.aerointernational.de 5/2018
Hinter Aero-International- Durch die gezogene Schwinge
Autor Tim Würfel wird die bleiben die Haupträder an der
Größe des neuen PW1900G- gewünschten Position – Trotz
Triebwerks deutlich vorversetztem Flügel
Industrie & Technik

Wie schon auf der ILA 2016 sind auch


in diesem Jahr zahlreiche Fluggeräte
auf dem Messegelände zu sehen

Luftfahrt Infos

hautnah erleben
ILA 2018
Alle zwei Jahre ist Berlin Standort der ILA. Auch dieses Jahr in-
formiert die Luftfahrt-Ausstellung wieder über aktuelle Entwick-
lungen – und bietet ein attraktives Flugprogramm Die ILA findet im Süden Berlins statt. Ad-
resse ist die Messestraße 1 in Schönefeld.

V
om 25. bis 29. April findet in diesem genheit wieder Flugzeuge hautnah erleben Trotz Autobahnnähe empfiehlt der
Jahr im Süden Berlins die Luft- und können. Bei der diesjährigen Ausstellung Veranstalter die Anreise mit öffentlichen
Raumfahrt Ausstellung ILA statt. werden mehr als 200 Fluggeräte erwartet. Verkehrsmitteln.
Die Messe wird alle zwei Jahre ver-
2018 Mit dabei: ein Modell des City-Airbus, ein
anstaltet. batteriebetriebenes Elektroluftfahrzeug für Es bestehen vom 25. bis 29. April kos-
INNOVATION
Die AND LEADERSHIP
Organisatoren rechnen mit über den Passagiertransport, das senkrecht star- tenlose Shuttle-Verbindungen zu den
IN AEROSPACE
150 000 Besuchern, die wie in der Vergan- ten und landen können soll. Darüber hinaus Bahnhöfen Schönefeld und Rudow sowie
aße
aße

dem Parkplatz P1. Kostenpflichtig werden


lzer Str
er Str

Birkho
olz

Kleinbeeren
Birkh

Kleinbeeren

Transporte zum Verkehrsflughafen Tegel


eld
ckef
K 61

ße
Lü eld Selchow
ckef
K 61

Am
69

ra
Mahlow nst ße Lü Selchow
Am
69

Ibse stra

und dem Flugplatz Schönhagen durch-


Mahlow n
Ibse

TXL
TXL
geführt. Zusätzlich gibt es an den Publi-
IHR WEG ZUR ILA BERLIN 2018 Blankenfelde-Mahlow

Blankenfelde-Mahlow
Glasow
Glasow kumstagen vom 27. bis 29. April Shuttle-
Alt Glasow

Blan
kenf

25. – 29. April 2018, 10.00–18.00 Uhr


Diedersdorf

Verbindungen zum Bahnhof Schichauweg


elde
r Ch
Alt Glasow

Blan
kenf
auss
ee Umfahrung für Fachbesucher
mm

Diedersdorf elde
r Ch Aussteller (mit Parkschein) Aussteller (o. Parkschein)
r Da

Umfahrung
Presse (mit für Fachbesucher
Dorfstraße

auss Blankenfelde

und dem Parkplatz P3.


mrline

ee
Parkschein) Besucher
DamBe

Aussteller
und VIP
Zossene (mit Parkschein) Aussteller (o. Parkschein)
Dorfst
Dorfstrraße

Blankenfelde
r Dam
ner

m
Presse (mit Parkschein) Besucher
Berli

2
L 40
aße

und
Zossen
VIP
er Dam
m Groß Kienitz

00
2
Dahlewitz L 40
raße

Geöffnet ist die ILA für Privatbesucher von


Dorfst

Groß Kienitz

00 Dahlewitz
traße

115 10 bis 18 Uhr, für Aussteller von 8 bis 19


rfs
Trebbiner Damm Do

115 Klein Kienitz


Uhr.
Fotos: Hans Scherhaufer/ILA, ILA

Damm
rei

AS Rangsdorf
Trebbiner
häfe

37
K 72
Sc

Klein Kienitz

Rudow
Jühnsdorf

Der Eintrittspreis für Privatbesucher be-


rei

AS Rangsdorf
B 96
fe
Schä

37
K 72

Schichauweg trägt 22 Euro, für Fachbesucher 55 Euro.


Potsdam
Jühnsdorf

Rudow
Rangsdorf

Es sind ermäßigte Tickets für Schüler,


B 96

Schichauweg Schönefeld
Studenten, Auszubildende und Personen
2
L 79

Potsdam SXF Rangsdorf

3
Schönefeld mit Schwerbehindertenausweis für 14
2
L 79

AS Blankenfelde / SXF Euro erhältlich.


AK Schönefeld AD Spreeau
Glasow
AD NuthetalAS Blankenfelde / AD Spreeau Die ILA ist gut an das Straßennetz
otsdam AK Schönefeld
Glasow AS Rangsdorf Frankfurt (O.) angebunden. Trotzdem wird eine
Anfahrt mit der Bahn empfohlen
AD Nuthetal Dresden / Cottbus
m FLUGZEUG
AS Rangsdorf
Ankunft Berlin-Tegel (TXL) – Bus-Shuttle zur ILA (12,00 Euro / Fahrt)
Frankfurt (O.)
42 Ankunft Berlin-Schönefeld
www.aerointernational.de
(SXF) – Bus-Shuttle zur ILA 5/2018 Ankunft Schönhagen (QXH) – Bus-Shuttle zur ILA (12,00 Euro / Fahrt)
Dresden / Cottbus
AUTO
Aus Richtung Hamburg (A24) / Hannover (A2) / München (A9) Aus Richtung Berlin (A100 / A113)
LIFETIME EXCELLENCE
Eine neue Ära der zivilen Luftfahrt hebt ab: das Getriebefan-
Triebwerk ist leiser, ökologischer und effizienter. Das Geheimnis?
Die einzigartige schnelllaufende Niederdruckturbine der
MTU Aero Engines. Innovative Technologien, höchste Qualität bei Besuchen
Entwicklung, Serienproduktion und Aftermarket-Services machen Sie uns auf der
die MTU zu einem starken Partner der Luftfahrtindustrie.
ILA
BERLIN
www.mtu.de 25. - 29. April 2018
Halle 2, Stand 301

+
Industrie & Technik

zeigt Airbus den Zephyr, eine Solar-Drohne


mit 25 Metern Spannweite, die als Höhen-
gleiter wochenlang am Himmel bleiben kann
und eine mögliche Alternative zu kommerzi-
ellen Satelliten werden könnte. Zu sehen ist
weiter der Airbus A340 BLADE. Das Flug-
zeug ist mit revolutionären Laminarflügeln
ausgerüstet, die den Luftwiderstand erheb-
lich reduzieren.

Digitalisierung als Thema


Neben Militärflugzeugen und Raumfahrt-
Exponaten sind auch Forschungsflugzeu-
ge des Deutschen Zentrums für Luft- und
Raumfahrt (DLR) wie der Airbus A320
ATRA und die Falcon 20E zu sehen. Ein
Themenschwerpunkt ist die digitale Zu-
kunft der Luftfahrt. Besucher können sich
darüber im ILA Future Lab informieren.
Schwerpunkte sind die Kabine der Zukunft,
hybrid-elektrisches Fliegen, alternative
Kraftstoffe und die Zukunft der Triebwerke.
Im International Supplier Center (ISC) prä-
sentieren sich Großkonzerne der Luftfahrt
wie Airbus, Boeing oder Bombardier genau-
so wie mittelständische Unternehmen. Da- Aussteller aus dem Bereich der zivilen Luftfahrt sind vor allem in den Hallen 2 und 3 zu finden
rüber hinaus kommt auch die Luftfahrtge-
schichte nicht zu kurz. Besucher können auf
der ILA die Junkers Ju 52 genauso bestaunen
wie die Douglas DC-3 und Douglas DC-6. Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt
Zu den weiteren Flugzeugen, die bei der ILA
voraussichtlich zu sehen sind, gehören unter Einer der Höhepunkte der diesjährigen Aus den zahlreichen Bewerbungen hat
anderem der Airbus A350-900, A380, Dor- ILA ist die Bekanntgabe der Gewinner die Jury unter Vorsitz von Professor Rolf
nier Do 228, Let L-410NG und die PZL M28. des Innovationspreises der Deutschen Henke vom Deutschen Zentrum für Luft-
 Frank Littek Luftfahrt am 25. April. Der Preis wird und Raumfahrt (DLR) zwölf Finalisten
in vier Kategorien vergeben. „Customer ermittelt.
Journey“ umfasst Innovationen, die die
Reise des Passagiers von der Buchung
bis zum Verlassen des Zielflughafens
betreffen. In der „Emissionsreduktion“
wird der Preis an die beste Erfindung
zur Senkung von Lärm- und Abgasemis-
sionen vergeben. Der Bereich „Cross
Innovation“ behandelt Innovationen aus
luftfahrtfernen Branchen, die in der Flie-
gerei verwendet werden oder umgekehrt.
In der Kategorie „Industrie 4.0“ werden
Neuheiten aus Wartung, Entwicklung
und Produktion der Luftfahrt bewertet.
Fotos: Airbus, MT Aerospace/DLR, Ralf Günther/ILA, ILA

Zu den
Finalisten
gehört
Airbus mit
einem neuen
Antriebs-
konzept (un-
ten) und MT
Aerospace/
In den Hallen haben Besucher die Möglich- Fraunhofer
keit, sich bei den großen Flugzeugherstel- LBF
lern über deren Programme zu informieren

44 www.aerointernational.de 5/2018
/Happy Birthday
»AERO INTERNATIONAL« wird 25 Jahre alt!

Verbindung leben

Informativ, unterhaltsam, fundiert: AERO INTERNATIONAL ist eine verlässliche Größe


in der kommerziellen Luftfahrt – so wie der Flughafen München. Danke für 25 Jahre
professionellen Journalismus. Auf eine erfolgreiche Zukunft!
Industrie & Technik
Nur 139 Gramm wiegt das
komplette ProFlight-Headset.
Am Kopfbügel sind Mikrofon und
Zuleitung befestigt – sie lassen
sich wahlweise auf der linken oder
rechten Seite anbringen

Die Ohrstecker des ProFlight sind nur per Kabel mit Das Kontrollmodul enthält zwei
dem Kopfbügel verbunden. Eine flügelförmige Lamelle Batterien zur Stromversorgung der
aus hautfreundlichem Silikon fixiert den Stecker sicher aktiven Geräuschreduzierung. Deren
in der Ohrmuschel, ohne dass er weit in den Hörkanal Intensität lässt sich in drei Stufen
gesteckt werden muss einstellen

himmlische
ruhe
bose proflight aviation headset ge, aber auch in Turboprops und sogar Jets
sehr beliebt. Seine Ohrmuscheln umschlie-
Das US-Unternehmen Bose präsentiert eine innovative ßen das Ohr ganz, das Headset wiegt 340
Hör-Sprechgarnitur mit aktiver Geräuschunterdrückung Gramm. Für laute Umgebungen bleibt das
für Piloten von Jets und Turboprops. Aero International A20 die richtige Wahl, heißt es bei Bose,
doch für die im Vergleich zu Kolbenmotor-
berichtet exklusiv als erstes deutsches Magazin darüber flugzeugen viel leiseren Cockpits der meis-

E
ten Turboprops und Jets, vor allem aber
s ist nicht nur eine Frage des Kom- Die für exzellente Audioprodukte be- von Verkehrsflugzeugen, ist das neue Bose
forts, sondern auch eine der Sicher- kannte Firma aus Framingham im US- ProFlight Aviation Headset besser geeignet.
heit: Dauerhafter Lärm kann die Bundesstaat Massachusetts (siehe Kasten
Konzentrationsfähigkeit nachteilig Seite 47) ist Pionier auf diesem Gebiet. Das Fliegengewicht
beeinflussen. Zwar erreicht die Laut- physikalische Prinzip: Schall – und damit Das ProFlight ist in jeder Hinsicht auf die
stärke im Inneren eines Verkehrsflugzeugs auch Lärm – besteht aus wellenförmigen Cockpits in professionell und oft von meh-
nicht unmittelbar gehörschädigendes Ni- Veränderungen des Luftdrucks. Misst man reren Piloten geflogenen Flugzeugen opti-
veau – dennoch tragen Piloten von Jets und am Ohr mit einem Mikrofon den dort auf- miert. Das beginnt beim Tragekomfort: Nur
Turboprops zur Lärmdämpfung, aber auch tretenden Lärm, so kann eine Elektronik aus 139 Gramm wiegt das Headset. An einem
wegen der besseren Verständlichkeit des dieser Aufnahme „Gegenlärm“ erzeugen, Kopfbügel mit seitlichen Polstern ist ein
Funkverkehrs Kopfhörer, die zusätzlich für der über einen Lautsprecher im Kopfhörer Ausleger mit dem Mikrofon sowie die Zu-
den Flugfunk mit einem Mikrofon versehen ausgestrahlt wird und den Umgebungslärm leitung befestigt. Mit einem Druck auf eine
sind. Offiziell heißt so etwas Hör-Sprechgar- auslöscht. Der Gegenlärm ist dabei so aufge- Schnelllöse-Taste kann beides von der lin-
nitur – doch in der Branche ist von Head- baut, dass gewissermaßen auf einen „Schall- ken auf die rechte Seite des Bügels umgebaut
set oder Kopfhörer die Rede. Nun hat der wellenberg“ des Lärms ein „Schallwellental“ werden – je nach Präferenz des Trägers.
renommierte US-Hersteller Bose ein neues, des Gegenlärms trifft – Berg und Tal heben An zwei dünnen Kabeln auf jeder Seite
innovatives Piloten-Headset vorgestellt. Es sich auf, Ruhe ist das Resultat. hängen federleichte Ohrstecker, die Laut-
zeichnet sich vor allem durch eine aktive Bose perfektioniert dieses Prinzip für sprecher und Mikrofon für die ANR und die
Fotos: bose

Geräuschunterdrückung (auf Englisch Acti- Luftfahrt-Headsets schon seit Jahrzehnten: Audioübertragung enthalten. Sie sind mit
ve Noise Reduction, kurz ANR) aus, die den Das aktuelle A20 Aviation Headset ist bei einem leicht abnehmbaren Stöpsel aus haut-
Lärm im Cockpit effizient mindert. Piloten relativ lauter Kolbenmotorflugzeu- freundlichem Silikon versehen, der den Ste-

46 www.aerointernational.de 5/2018
cker im Ohr hält. Dabei hilft eine Lamelle, Ein typisches Problem im Airliner-Cock-
die der Form der Ohrmuschel angepasst ist. pit löst das ProFlight auf besonders elegante bose corporation
Je ein Paar Silikon-Stöpsel in drei Größen Weise: Tritt jemand ins Cockpit, der nicht
liegen dem Headset bei – der Träger wählt ans Intercom angeschlossen ist, etwa ein Dr. Amar Bose (l.)
die Größe, die seinen Hörkanal optimal und Flugbegleiter, so genügt es, dass der Pilot gründete 1964 die Bose
komfortabel abschließt. Bose verwendet zweimal gegen den Ohrstecker tippt. Die Corporation, die heute
dieses Prinzip auch bei seinen Sport- und Elektronik erkennt das und „öffnet“ diese außerhalb der Luftfahrt
Passagier-Kopfhörern. Seite des Headsets: Umgebungsgeräusche vor allem für Produkte
In der Zuleitung des ProFlight ist ein Kon- werden hörbar – und damit auch das, was zur Musikwiedergabe
trollmodul integriert, das zwei AA-Batteri- der Flugbegleiter sagt. Ein Entfernen des bekannt ist, die sich
en enthält. Bis zu 45 Stunden lang versorgen Ohrsteckers ist nicht nötig. durch besonders guten
sie die ANR-Elektronik mit Strom, wenn Klang und innovati-
das nicht das Flugzeugbordnetz über die musik per bluetooth ve Features auszeichnen. Zu der Zeit,
Anschlussstecker tut. Die fünf verfügbaren Wie viele Piloten die Möglichkeit nutzen, als Bose sein Unternehmen gründete,
Varianten decken ab, was bordseitig üblich drahtlos per Bluetooth ein Handy oder einen erforschte er am Massachusetts Institute
ist: Doppelklinke, Lemo, XLR 5 oder XLR 7. Musikplayer mit dem Headset zu verbinden, of Technology (MIT) die Psychoakustik,
Am Kontrollmodul ist die Stärke der wird sich zeigen – man muss das ProFlight ja die untersucht, wie Menschen Klang
ANR in drei Stufen wählbar. Manche Pilo- nicht nur während der Arbeit tragen. wahrnehmen. Seine Erkenntnisse
ten bevorzugen es, mehr vom Umgebungs- Das Bose ProFlight Aviation Headset flossen direkt in Lautsprecher
geräusch zu hören, andere wollen es so lei- kommt Ende Mai für 995 Euro in den Han- und Kopfhörer der Firma ein.
se wie möglich haben. Ohnehin sorgt die del. Natürlich strebt der Hersteller auch Flugpassagiere profitieren
ANR-Elektronik stets dafür, dass Sprache, Flottendeals mit großen Airlines an. Dort von Headsets mit aktiver
also der Funkverkehr, verständlicher wie- fand man früher oft die deutsche Marke Geräuschunterdrückung
dergegeben wird. Bose hat auch das Headset Sennheiser – doch die hat sich vor einigen wie dem Quiet Comfort 35
sorgfältig darauf getestet, dass Alarmtöne Jahren aus dem Luftfahrtmarkt zurückge- (r.). Bose starb 2013. Sein
und Ansagen im Cockpit weiterhin zu hö- zogen. So hat das ProFlight das Zeug, einen Unternehmen gehört heute
ren sind. In den meisten Flugzeugen können neuen Standard für gute Kommunikation über ein besonderes recht-
sich die Piloten über ihre Headsets und ein im Cockpit zu setzen. liches Konstrukt dem MIT.
eingebautes Intercom bequem unterhalten. Thomas Borchert

5/2018 www.aerointernational.de 47
Tum que labore prehenis
re con pos sus quis et qui id
etus dendit occulloreium
eum eicium lantur?

NoNstop von
Seattle nach Brüssel
Die erste MAX für TUI ersten Flug landen die Maschinen anschlie-
ßend auf dem benachbarten Boeing Field,
Bei der Überführung der ersten Boeing 737 MAX 8 für TUI von wo auch Test-, Erprobungs- und Ab-
von Seattle nach Brüssel war ein Tankstopp auf nahmeflüge durchgeführt werden und sich
eben das Auslieferungszentrum befindet. 47
Island geplant. Ein kräftiger Rückenwind ermöglichte dann Flugzeuge der 737-Baureihe liefert Boeing
den direkten Flug über die 8000 Kilometer lange Strecke aktuell pro Monat aus.

S
Während die Piloten noch einmal die letz-
onntag, 28. Januar: Über dem verfolgen. Unabhängig vom Wind in großer ten Wetterdaten checken, hat die Boeing 737
Nordatlantik bläst auf den Flugflä- Höhe versinkt Seattle am folgenden Montag MAX 8 an diesem Vormittag den Besitzer
chen 300 bis 420 – das ist eine Höhe im strömenden Regen. Typisches Wetter für gewechselt. Sie gehört jetzt TUI fly Belgien
zwischen 9144 und 12801 Metern – die US-Metropole, in deren Region Boeing und hat die Registrierung OO-MAX. Damit
ein kräftiger Westwind. Zeitweise mit gleich zwei Flugzeug-Werken zu Hause steht dem Überführungsflug nichts mehr im
erreicht er über 100 Knoten. Gute Bedin- ist. In Everett, nördlich von Seattle, werden Weg. Und das Wetter?
gungen für Kapitän Andre Berger. Für den die Widebodies Boeing 777, 767, 787 und 747 „Der Wind ist weiterhin sehr günstig“,
nächsten Tag ist die Überführung der ersten montiert. In Renton, südöstlich des Stadt- stellt Andre Berger am Vormittag fest.
Boeing 737 MAX 8 für die Fluggesellschaft zentrums, ist die Endmontage für die 737. „Außerdem sind wir nur leicht beladen. Es
TUI fly Belgien geplant. Die Route soll von Hier werden die Modelle der 737 Next Gene- klappt. Wir fliegen nonstop. Die Flugzeit
Seattle nach Brüssel führen. Und eigentlich ration (NG) hergestellt – und eben die neuen wird rund zehn Stunden betragen.“ Nach
ist ein Zwischenstopp zum Auftanken im MAX-Maschinen. einer kleinen Auslieferungszeremonie, dem
isländischen Keflavik geplant. Wenn der Ribbon Cutting, bei dem das rote Eröff-
Rückenwind aber so bleibt, wäre der Non- In Renton wird nur gestartet nungsband zerschnitten wird, können die
stopflug nach Brüssel möglich. Die Distanz: Auch das Auslieferungszentrum für die 737 Passagiere an Bord gehen. Bei den meisten
8300 Kilometer. Bisher ist noch keine Pas- ist in Seattle zu finden. Allerdings nicht im handelt es sich um Mitarbeiter von TUI und
sagierversion der Boeing 737 mit Fluggästen Werk Renton, sondern am Flughafen Boe- befreundeten Unternehmen.
über diese Distanz von der US-Westküste bis ing Field / King County International, nur Kurz vor 16 Uhr Ortszeit wird Flug
Brüssel geflogen. Kein Wunder, dass Berger wenig Kilometer entfernt. Das Werk Renton TB111F vom Gate am Auslieferungszent-
und sein Kollege Frederic Smet an diesem hat zwar eine Piste – auf der die neuen Flug- rum zurückgestoßen und die Crew lässt die
Tag gespannt die Entwicklung des Wetters zeuge aber nur einmal starten. Nach ihrem Triebwerke an. An Bord der Maschine ha-

48 www.aerointernational.de 5/2018
Industrie & Technik

Alles top:
Kapitän Andre
Berger fliegt die
neue Maschine
sehr gern

In der Kabine präsentiert die MAX


eine Bestuhlung, wie sie für
Ferienflüge üblich ist

Kurz vor dem Start wartet die


737 MAX am Gate des
Auslieferungszentrums im
für Seattle typischen Regen

ben 38 Passagiere Platz genommen. Für den riante sorgt. Der Durchmesser des neuen höht. Darüber hinaus haben die Ingenieure
Flug nach Brüssel haben Andre Berger und Motors ist größer als der des Vorgänger- des Flugzeugbauers die Winglets der Ma-
Frederic Smet rund 20,5 Tonnen Kerosin triebwerks, rund 175 gegenüber den 154 schine neu gestaltet und das Heck aerodyna-
tanken lassen. Die Menge reicht für einen Zentimetern des CFM-56-7-Motors der misch optimiert. Im Ergebnis verbraucht die
Flug von 10 Stunden und 48 Minuten. Kurz NG. Um die größeren Triebwerke unter den 737 MAX 20 Prozent weniger Kerosin als die
nach dem Pushback laufen die Motoren und Tragflächen unterzubringen, hat Boeing das 737-800 von 1998. Das aber ist noch nicht
der Ramp Agent signalisiert der Crew im Bugfahrwerk um rund 20 Zentimeter er- alles. Eine weitere wesentliche Verbesserung
Cockpit, dass am Boden ihrer Reise nichts
mehr entgegen steht. Eine Minute später be-
schleunigt die Boeing auf der Startbahn 14 R
und startet damit in südöstlicher Richtung
in den verregneten Himmel.

Die MAX ist ein Bestseller


Foto: frank Littek (3), Bernd Hoffmann

Die Boeing 737 MAX ist bereits jetzt zu ei-


nem Bestseller bei Boeing geworden – und
damit ein würdiger Nachfolger der 737-Vor-
gängermodelle. 74 MAX wurden 2017 aus-
geliefert. Die MAX 8, die TUI erhält, kann
189 Passagiere in Einklassenbestuhlung be-
fördern. Gegenüber der 737 NG hat Boeing
die MAX vor allem in drei Bereichen verän-
dert.
Die bedeutendste Neuerung sind die
Triebwerke. Angetrieben werden die Ma-
schinen vom neuen CFM LEAP-1B-Trieb-
werk, das deutlich effizienter als die Vorgän-
germotoren arbeitet und zu einem Großteil Keith Leverkuhn, General Manager 737 MAX bei Boeing, (dritter von rechts) zusammen
für die Kraftstoffersparnis der neuen Va- mit Kollegen und Vertretern von TUI bei der Übergabe der Maschine

5/2018 www.aerointernational.de 49
Industrie & Technik

Interview
Keith Leverkuhn, Vice President und General Manager der 737 MAX

„Wir haben auf die Kunden gehört“


AERO: Herr Leverkuhn, Sie sind als General Ma- mögen die Verfügbarkeit. Sie sagen: `Gib uns eine 737 mit der
nager für die Entwicklung der neueste 737-Vari- Zuverlässigkeit und Haltbarkeit, die wir kennen, aber mach sie
ante verantwortlich. Also sind Sie der Vater der kraftstoffeffizienter und umweltschonender.´ Wir haben auf unsere
MAX? Kunden gehört. So ist die MAX entstanden.
Keith Leverkuhn: Ich glaube, so kann man das
nicht sagen. Bei allem, was wir bei Boeing tun, Blicken wir in die Zukunft. Wäre es möglich, dass Sie eine 737 mit
sind wir ein sehr großes Team. Aber ich helfe bei einem deutlich höheren Anteil an Carbonfasern konstruieren?
diesem Programm nun seit fünf Jahren, seit wir mit der Entwick- Wie Sie sich sicher vorstellen können, blicken wir ständig über den
lung begonnen haben. Horizont. Aber – noch einmal – das beinhaltet immer die Inter-
essen unserer Kunden. Sie sagen uns, was sie möchten. Sicher
Die MAX ist sehr erfolgreich. Was sind die Gründe? berücksichtigen wir, was technologisch möglich ist, wann neue
Das hat gleich mehrere Ursachen. Die bedeutenste ist die dra- Techniken verfügbar sind und ob sie einen Vorteil gegenüber beste-
matisch verbesserte Effizienz des Flugzeugs beim Kraftstoff- henden Technologien bieten. Aber es beginnt mit den Kunden und
verbrauch. Die MAX verbraucht deutlich weniger Kerosin als die ihren Wünschen.
Flugzeuge der Next-Generation-Baureihe. Und das bei demselben
Level an Zuverlässigkeit. Darüber hinaus hat das Flugzeug eine Die MAX 10 kann bis zu 230 Passagiere befördern. Ist sie der
zusätzliche Reichweite von 500 nautischen Meilen. Zusammenge- Wettbewerber für den Airbus A321 Long Range?
nommen kombiniert die MAX Kraftstoffeffizienz, Reichweitenstei- Ja, sie hat die gleiche Größe. Aber es ist auch eine 737. Wir wollen
gerung und Verbesserungen im Bereich des Umweltschutzes wie die MAX 10 zu einem Schlüsselmitglied unserer 737-Familie ma-
verringerte Emissionen und weniger Lärm. chen, denn der Markt reagiert sehr gut auf die Idee, ein größeres
Flugzeug anzubieten. Sie ist sehr effektiv auf Routen, die die Kapa-
Die Basis-Konstruktion der 737 ist nicht gerade neu. Der erste zität bieten, um das Flugzeug zu füllen.
Flug einer 737 fand bereits 1967 statt. Warum haben Sie das
Flugzeug nicht komplett neu konstruiert, wie Sie es bei der 787 Sie planen ebenfalls den Bau eines neuen Middle-of-the-Market-
gemacht haben? Flugzeugs. Ist das nicht hausintern Konkurrenz zur MAX 10?
Wir schauen nicht nur auf uns selbst, sondern sprechen mit den Nein. Wir müssen auch auf die Reichweite des Flugzeugs schau-
Kunden. Sie sind der Schlüssel, wenn wir entscheiden, wie wir en, darauf, auf welchen Strecken es operieren kann. Von daher ist
unsere Produkte weiterentwickeln. Und unsere Kunden bestätigen sie kein Wettbewerber für die 737 – sondern ein gänzlich anderes
uns, dass sie die 737 lieben. Sie schätzen die Zuverlässigkeit, sie Flugzeug mit einer deutlich größeren Reichweite.

gegenüber den Next-Generation-Maschinen mensfeier in den TUI-Hangar rollt. Die ihrem ersten Urlaubsflug. Ziel ist Teneriffa.
besteht in der deutlich größeren Reichweite. TUI-Gruppe ist weltweit der größte Tou- Die Destination wurde nicht zufällig ge-
Bei einer typischen Bestuhlung mit 178 Sitz- ristik-Konzern, zu dem sechs europäische wählt, denn die OO-MAX trägt den Namen
plätzen kann die 737-800 4970 Kilometer Fluggesellschaften gehören. Diese betreiben der Ferieninsel auf dem Rumpf. Versehen
weit fliegen. Beim neuen Nachfolgermodell, 150 Flugzeuge. mit dem Zusatz Alegria, was übersetzt Freu-
der MAX 8, sind es 5990 Kilometer. Bereits sechs Tage später startet die Ma- de oder Fröhlichkeit bedeutet.
schine unter der Flugnummer TB1213 zu Frank Littek
Nordlichter über Kanada
Oder auch weit mehr – wenn nur wenige
Fluggäste an Bord sind und der Wind güns-
tig weht. Über der Hudson Bay bietet sich
Crew und Passagieren auf Flugfläche 390 ein
atemberaubendes Bild: Nordlichter füllen
den Himmel vor und seitlich der Maschi-
ne. Der Wind weht weiterhin wie erwartet
günstig und die MAX fliegt wenig später auf
Westkurs über den Atlantik. Am Bord ist
es jetzt ruhig geworden. Die meisten Passa-
giere schlafen, während die Maschine über
Grönland, Island und Schottland Kurs auf
Fotos: Frank Littek, Boeing

Belgien nimmt.
Nach rund zehn Stunden Flug ist es dann
soweit. Kurz vor 11 Uhr Ortszeit landet die
737 MAX 8 auf dem Flughafen Brüssel-Za-
ventem. Beim Rollen auf dem Vorfeld wird
das Flugzeug mit den Wasserfontänen aus
zwei Fahrzeugen der Flughafen-Feuerwehr
begrüßt, bevor es dann zur Willkom- Im Werk Renton läuft die Produktion von Boeing 737 auf Hochtouren

50 www.aerointernational.de 5/2018
Ist es schwer, das Fliegen
leichter zu machen?

Bis 2030 wird sich die Anzahl der Passagierflugzeuge verdoppeln: auf mehr als 40.000. Moderne
Langstreckenflugzeuge tragen dabei bis zu 500 Tonnen Startgewicht. Um solche Kolosse wirtschaftlich
in die Luft zu heben, müssen nicht nur Materialien und Bauteile immer leichter werden. In Zukunft muss
es auch leichter werden, höchste Prozess-Sicherheit und Qualität in deren Zerspanung zu erreichen.
Eine große Herausforderung für die Zulieferer der Luft- und Raumfahrtbranche. Hier zählt ein Werkzeug-
Partner, mit dem die Kosten dafür am Boden bleiben.

Hohe Ziele leicht erreichen: mit Engineering Kompetenz von Walter.

walter-tools.com
5/2018 www.aerointernational.de 51
News 7,7%
betrug das weltweite Wachs-
tum des Markts für Wartung,
Reparatur und Überholung
von Verkehrsflugzeugen
2017. Es soll in Zukunft
Industrie & Technik weiter anhalten.

Boeing hat die 787-10 ausgeliefert. Das Flugzeug wurde in Charleston an Singapore Airlines übergeben

Boeing

Drei Premieren in Seattle


G 7130
leich drei Neuigkeiten Carolina an die Fluggesellschaft getestet. „Alles, was wir dabei
innerhalb kürzester Zeit Singapore Airlines wurde von gesehen haben, hat uns gezeigt,
hatte jetzt Boeing zu 3000 Mitarbeitern und Gästen dass die MAX 7 genauso fliegt,
vermelden. Während die 737 begleitet. Die -10 ist die größte wie wir das im Design vor-
MAX 7 ihren Jungfernflug Variante des Dreamliners und Kilometer beträgt die gesehen haben“, stellte Keith
absolvierte, wurden mit der 737 kann in Zwei-Klassen-Ausle- Reichweite der Leverkuhn, bei Boeing für das
MAX 9 und 787-10 gleich zwei gung 330 Passsagiere befördern. Boeing 737 MAX 7 737-MAX-Programm zustän-
Flugzeugmuster zum ersten Mal Da die Singapore-Airline-Toch- dig, nach der Landung zufrie-
ausgeliefert und haben ihren ter Scoot bereits die Modelle den fest. Die 737 MAX 7 ist das
Liniendienst angetreten. Die 787-8 und -9 betreibt, ist die dritte und bisher jüngste Mit-
Auslieferung der 787-10 im Boe- Unternehmensgruppe der erste reihen. Daneben kommt das glieder der MAX-Programm-
ing-Werk Charleston in South Betreiber aller drei 787-Bau- 737-MAX-Programm immer familie. Das Flugzeug kann 172
mehr auf Touren. Bei ihrem Fluggäste befördern und hat die
Erstflug hob die MAX 7 auf der größte Reichweite innerhalb der
Startbahn des Boeing-Werks MAX-Familie. Antrieb ist das
in Renton ab und landete nach CFM International LEAP-1B-
exakt 3:05 Stunden auf dem Triebwerk. Diese Motorenserie
Flughafen Boeing Field in treibt auch die Boeing 737
Seattle, von wo aus die Testflüge MAX 9 an, die längst aus dem
des Flugzeugbauers durchge- Testflug-Status heraus ist. Das
führt werden und sich auch erste Flugzeug dieser Modell-
das Auslieferungszentrum für reihe wurde im März an die
die 737-Baureihe von Boeing Lion Air Group ausgeliefert, die
befindet. Als Testpiloten saßen bereits Erstbetreiber der MAX
Jim Webb und Keith Otsuka im 8 war. Eingesetzt wird die jetzt
Cockpit. Während des Erstflugs ausgelieferte Maschine bei der
wurden Systemchecks und zur Gruppe gehörenden Flugge-
die grundlegenden Handling- sellschaft Thai Lion Air.
Jim Webb und Keith Otsuka (von links) nach dem Erstflug Eigenschaften der Maschine Frank Littek

52 www.aerointernational.de 5/2018
Lufthansa Super Star
Personalien
Personalien
Stopp der Arbeiten
2019 sollte die Lockheed L-1649 Super Star der SÉbastien Imbourg ist
Lufthansa, die seit zehn Jahren in den USA res- beim Trieb-
tauriert wird, zum Erstflug abheben. Angedacht werksher-
war, das Flugzeug nach Fertigstellung ähnlich steller CFM
der Ju-52 der Deutsche Lufthansa Berlin-Stif- Internati-
tung auf Rundflügen einzusetzen. Daraus wird onal zum
nichts werden. Lufthansa hat entschieden, das Execu-
Flugzeug in Zukunft nicht für kommerziellen tive Vice
Luftverkehr zu nutzen. Die Restaurierungs- President
arbeiten im amerikanischen Auburn sollen ernannt worden. Zu seinen
Das Gepäck wird oft von Hand umgeladen beendet und das Flugzeug nach Deutschland Aufgaben gehört unter
transportiert werden. Anschließend wird anderem die Koordination
SITA Lufthansa entscheiden, in welcher Form die der Zusammenarbeit mit
Restaurierungsarbeiten fortgeführt werden.
Weniger verlorene Koffer der Mutterfirma GE Aviation.
CFM International ist ein
Trotz steigender Passagier- und damit Gepäck- GE Aviation Tochterunternehmen von GE
zahlen wird der Verlust des Koffers in Zukunft
immer seltener werden. Zu dieser Einschätzung Erstflug des Triebwerks und Safran Aircraft Engines.
FranÇois bastin ist neuer
kommt der Kommunikationsdienstleister In den USA hat das Triebwerk GE9X jetzt seinen Executive Vice President
SITA in einer Studie. Schon in den vergange- Erstflug absolviert. Der Motor soll in Zukunft des Commercial Engine
nen Jahren konnte die Luftverkehrswirtschaft die Boeing 777X antreiben, die aktuell bei Boe- Programs beim Triebwerks-
durch verbesserte Technologien und optimierte ing gebaut wird. Das GE9X ist das größte bisher hersteller Safran Aircraft
Prozesse die jährlichen Kosten für verspätetes gebaute Triebwerk der Welt. Der Durchmesser Engines. Bastin war zuvor
Gepäck von 4,22 Milliarden US-Dollar auf 2,1 beträgt 4,4 Meter. Das ist fast ein halber Meter als Executive Vice President
Milliarden US-Dollar reduzieren. Ein wichtiger mehr als der Rumpfdurchmesser eines Airbus bei CFM International für die
Antrieb bei der Arbeit an weiteren Verbesserun- A320. Den Testflug absolvierte der Motor unter Aufgaben verantwortlich,
gen ist die Resolution 753 der IATA. Sie sieht der linken Tragfläche einer Boeing 747. Er dau- die jetzt Sébastien Imbourg
vor, dass die Mitgliedsfluggesellschaften jedes ert über vier Stunden. Nach Angaben von GE übernommen hat.
einzelne Gepäckstück lückenlos nachverfolgen verlief der Testflug vorbildlich. Die Zulassung Tim Keating ist neuer
können müssen. Mit Umsetzung der Resolution des Motors für den Flugbetrieb wird für 2019 Executive Vice President of
liegen genaue Daten über den Reiseverlauf eines erwartet. GE liegen Bestellungen für 700 GE9X- Government Operations bei
jeden Gepäckstücks vor, woraus sich weitere Triebwerke vor. Boeing. Keating arbeitet seit
Möglichkeiten der Verbesserung ergeben. 2008 für das US-Unterneh-

Fotos: CFM International, Archiv, ALAN MARTS/Boeing, Marian Lockhart/Boeing


DFS Deutsche Flugsicherung men als Vice President im
Airbus
Freier Luftraum Bereich der Zusammenar-

Wachstum in Indien Die DFS hat den ersten Schritt der Einführung
beit mit der Regierung.
Kenichi Inukai ist bei
Indien benötigt in den nächsten 20 Jahren 1750 von DFS Free Route Airspace vollzogen. Dieses Mitsubishi Aircraft in den
neue Passagier- und Frachtflugzeuge, um den neue Konzept löst das bisherige Luftstraßen- Ruhestand gegangen. Inukai
Anstieg des Passagier- und Frachtverkehrs zu Streckennetz ab und ermöglicht so kürzere und hat als Senior Vice President
bewältigen. Zu diesem Schluss kommt Airbus damit treibstoffsparende Flugrouten. Dabei in der Vergangenheit das
in seiner neuesten Marktprognose für das Land. können Flugzeuge zunächst in großer Flughöhe Büro für Aviation Regulatory
Der Gesamtbedarf unterteilt sich in 1320 neue direkte Streckenführungen nutzen. Free Route Affairs geleitet.
Single-Aisle- und 430 Widebody-Flugzeuge im Airspace gilt rund um die Uhr in dem von der Naoki Futatsudera wird
Wert von 255 Milliarden US-Dollar. Kontrollzentrale Karlsruhe überwachten Luft- sich bei Mitsubishi Aircraft
raum über Nordostdeutschland, oberhalb einer in Zukunft um die Unterstüt-
Lufthansa Technik Höhe von rund neun Kilometern. Im Luftraum zung der Kunden kümmern.
über West- und Süddeutschland beschränkt sich
Arbeit für Eva Air die Nutzung von Free Route Airspace aufgrund
Er ist neuer Leiter der
Customer Support Division
Lufthansa Technik hat mit ihrem langjähri- der hier vorherrschenden Verkehrsdichte beim japanischen Herstel-
gen Kunden EVA Air einen Vertrag über die zunächst auf die Nachtstunden (23:30 bis 5:00 ler, der zudem zwei weitere
Komponentenversorgung der neuen Boeing Uhr Ortszeit). Auch die DFS-Kontrollzentralen Personalien meldet.
777-Frachter-Flotte geschlossen. Die Zusam- Bremen und München sind im Rahmen der Hisakazu Mizutani ist
menarbeit umfasst die Reparatur, Überholung derzeitigen technischen Möglichkeiten beteiligt: neuer Präsident von Mitsu-
und Bereitstellung von Umlaufteilen. Dabei Die Kontrollzentrale Bremen bietet in der Nacht bishi Aircraft.
stellt Lufthansa Technik die Verfügbarkeit der zusätzliche Direkt-Routenoptionen für Flüge Yuichi Shinohara assis-
Ersatzteile sicher. Für die Region Asien-Pazifik oberhalb 7,5 Kilometer an. Im Südosten und tiert dem neuen Präsidenten
betreibt das Unternehmen Lager in Hongkong Süden offeriert die Kontrollzentrale München als CEO.
und Singapur. solche Direkt-Routenoptionen rund um die Uhr.

5/2018 www.aerointernational.de 53
News 10 000
Flugzeuge der 737-Baureihe
hat Boeing bisher ausgelie-
fert. Bei dem Jubiläums-
Flugzeug handelt es sich um
eine MAX 8 für Southwest
Industrie & Technik Airlines.

Flugzeug Im Februar listeten Airbus Airbus


Randnotizen
HAECO Xiamen hat den markt und Boeing zwei Bestellun-
gen auf, die für die weitere Mehr Schulung in USA
ersten Umbau eines Boeing- Produktion ihrer beiden größten Modelle - der Airbus hat das Strategic Simulation Solutions
757-Frachters für YTO Cargo A380 und 747 – große Bedeutung hatten. Dass Flugtrainingscenter in Aurora, Colorado
Airlines fertiggestellt. Das auch die 767 als Frachter noch Zukunft hat, gekauft. Die Einrichtung wird vor allem von
Unternehmen arbeitet dabei zeigt eine weitere Order von UPS. Frontier Airlines genutzt und hat beträchtli-
mit Precisions Aircraft So- che Wachstumsmöglichkeiten. Aurora ist ein
lutions zusammen. Seit 2010 Vorort von Denver. In den nächsten Jahren will
wurden 18 757-200-Maschi- der europäische Flugzeugbauer die Kapazität
nen zu Frachtern umgebaut. dort verdoppeln. Bisher bot Airbus in den USA
Boeing konnte jetzt ein Flugtraining vor allem in Miami an. Durch den
unbemanntes Luftfahrzeug Einsatz der neuen Einrichtung soll das zu er-
vorstellen, das Luftfracht bis wartende Wachstum in Nordamerika abgedeckt
zu einem Gewicht von rund werden. In den vergangenen zwei Jahren hat der
227 Kilogramm befördern europäische Flugzeugbauer die Kapazitäten auf
kann. Der Senkrechtstarter dem amerikanischen Kontinent bereits durch
ist elektrisch angetrieben. weitere Center in Mexico City und Campinas in
Airbus hat die ersten Eine Boeing 737 MAX 8 für TUI beim Bau im Werk Brasilien ausgebaut.
beiden A330neo in Toulouse Renton in Seattle
lackiert. Die Flugzeuge 3D.AERO
wurden mit den rotgrünen
Neugründung im ZAL
Bestellungen und optionen1)
Farben der Fluggesellschaft Fluglinie typ bestellungen /
TAP Air Portugal versehen, optionen Das Mannheimer Unternehmen Pepperl+Fuchs
die das neue Muster als ers- Airbus und Lufthansa Technik haben zu gleichen
te Airline einsetzen wird. Ungenannte Kunden A320neo 20 / - Anteilen das Joint Venture 3D.aero gegründet.
CFM International hat Ziel ist es, innovative Automatisierungslösun-
Emirates A380 20 / -
das Trainingsangebot im gen für die Flugzeugindustrie zu erforschen,
indischen Hyderabad aus- boeing zu entwickeln und zu vertreiben. Weiterhin
gebaut. In der Anlage kann TUI Travel 737 2/- wird das Unternehmen an Lösungen rund um
jetzt auch die Wartung an Ungenannte Kunden 737 24 / -
das Thema Digitalisierung der Werkstätten
den LEAP-1A und LEAP-1B- arbeiten. Firmensitz ist das ZAL TechCenter in
Triebwerken geschult wer- Ungenannte Kunden 777 3/- Hamburg-Finkenwerder. 3D.aero wird neben
den. Das erste 1A-Triebwerk UPS 747 14 / - industriellen Werkstatt- und Betriebsautoma-
ist an einer A320neo von UPS 767 4/- tionslösungen auch optische Messgeräteappli-
Air India im Februar 2017 in kationen, digitale Inspektions- und Bildverar-
ATR
Dienst gegangen. Das erste beitungsanwendungen sowie damit verbundene
1B wird in diesem Jahr an Bangkok Airways ATR 72-600 4/- Beratungsleistungen anbieten. Das junge Team
einer Boeing 737 MAX an Jet Comac setzt sich vornehmlich aus Mitarbeitern von
Airways ausgeliefert. Das CHFL2) C919 30 / - Pepperl+Fuchs und Absolventen des Instituts
Training Center kann 500 für Flugzeug-Produktionstechnik der Techni-
CHFL2) ARJ21 20 / -
Ingenieure pro Jahr schulen. schen Universität Hamburg zusammen.
KLM UK Engineering ist in 1) Bestellungen im Februar
2) China Huarong Financial Leasing
Zukunft für die Wartung der Tyrolean Technik
Airbus-A320- und Embra-
er-E190-Flotte von Finnair Frequentis DFS Aerosense Weniger Wartung
Tyrolean Airways Luftfahrzeuge Technik
zuständig. Die Arbeiten wer-
den an der Wartungsbasis Joint Venture gegründet (Tyrolean Technik), eine 100-Prozent-Tochter
im schottischen Edinburgh Die DFS Deutsche Flugsicherung und das öster- von Austrian Airlines, wird ihren Wartungs-
durchgeführt. reichische Unternehmen Frequentis wollen ein betrieb in Innsbruck verkleinern. Zwar soll die
Lufthansa Technik be- Joint Venture zur Errichtung von Remote-To- Linienwartung von Flugzeugen vor Ort erhalten
reitet das von ihr entwickelte wer-Lösungen gründen. Das Unternehmen soll bleiben, die sogenannte Schwerwartung für
automatische Inspektions- den Namen Frequentis DFS Aerosense haben. Dash-8-Propellerflugzeuge wird jedoch aus Kos-
verfahren für Triebwerks- Die Fernüberwachung von Flughäfen gewinnt tengründen an einem anderen Standort verlegt.
bauteile Autoinspect auf den zunehmend an Bedeutung. Remote-Tower-Lö- Die Gründe sind ein rückläufiges Geschäft und
industriellen Einsatz vor. sungen ermöglichen, dass die Platzkontrolle an die hohen Standortkosten. Betroffen sind 80
Dabei handelt es sich um ein einem Flughafen nicht mehr durch Fluglotsen der 300 Mitarbeiter in Innsbruck. Dash-8-Ma-
roboterbasiertes optisches vor Ort durchgeführt wird. Stattdessen können schinen fliegen immer seltener nach Innsbruck.
Messverfahren, das Rissin- Lotsen mittels Außensichtersatz-Technologie Durch die Pleite von Air Berlin sind die Aufträ-
spektionen im Triebwerks- die Bewegungen von Flugzeugen an verschiede- ge zudem zurückgegangen. Die deutsche Flug-
bereich digital durchführt. nen Flughäfen von einem weiter weg gelegenen gesellschaft betrieb Flugzeuge des Typs Dash 8
zentralen Standort leiten. und war einer der größten Kunden.

54 www.aerointernational.de 5/2018
4556 Maschinen
betreute Lufthansa
Technik 2017. Das
sind rund 20 Pro-
zent aller Verkehrs-
flugzeuge weltweit.

Lufthansa Technik
Randnotizen
Rekordumsatz erzielt Qatar Airways arbeitet
an einer neuen Economy-
Klasse. Die neue Kabinen-

F
ür Lufthansa Technik zeugen von dem großen Ver- „Digital Fleet Solutions“ die austattung soll auf der ITB
war war 2017 ein äußerst trauen, das wir weltweit in der Basis für das Angebot digitaler 2019 vorgestellt werden und
erfolgreiches Jahr. Das Luftfahrt-Branche genießen“, Instandhaltungsprodukte. Mit einen Monat später in der
Unternehmen konnte einen kommentierte Vorstandchef Aviatar hat das Unternehmen ersten A321neo, den die Air-
Rekordumsatz von 5,4 Milli- Dr. Johannes Bußmann. Bei eine Plattform vorgestellt, auf line erhält, fliegen. Darüber
arden Euro erreichen. Das ist dem Neugeschäft handelte der über zahlreiche Apps eine hinaus plant die Fluggesell-
gegenüber dem Vorjahr eine es sich um 440 Verträge, die Vielzahl digitaler Wartungs-, schaft die Einführung eines
Steigerung um 260 Millio- im vergangenen Jahr abge- Reparatur- und Überholungs- neuartigen, innovativen
nen Euro oder fünf Prozent. schlossen werden konnten. Produkte – Maintenance-, Sitzes in der Business-Klas-
Als Ergebnis vor Zinsen und Das Vertragsvolumen: 11,8 Repair- and Overhaul (MRO) se an Bord der Single-Aisle-
Steuern hat das Unternehmen Milliarden Euro. Technische – angeboten werden. 2017 hat Flotte, der auch auf der ITB
415 Millionen Euro erzielt. Dienstleistungen werden in 31 Lufthansa Technik kräftig im nächsten Jahr vorgestellt
Im Vorjahr waren es noch Instandhaltungsbetrieben der investiert. Vor allem im Be- werden soll.
411 Millionen Euro. Auch die Lufthansa-Technik-Gruppe reich Triebwerke wurden 2017 AFI KLM e&M wird die War-
übrigen Zahlen, die Lufthan- weltweit vorgenommen. Dar- wesentliche Eckpfeiler für die tung der CFM56-5B-Trieb-
sa Technik auf der Bilanz- über hinaus ist das Unterneh- künftige Entwicklung gesetzt. werke der A320-Flotte von
Pressekonferenz in Hamburg men ein sicherer Arbeitgeber. Beispiele: Das im Aufbau be- Air Corsica übernehmen. Die
präsentieren konnte, waren 2017 arbeiteten für den Kon- findliche Tochterunternehmen Fluggesellschaft betreibt
beeindruckend. So ist 2017 zern 21 194 Mitarbeiter. Auch XEOS legte den Grundstein sechs Airbus A320 in ihrer
die Anzahl der exklusiv von das ist gegenüber dem Vorjahr für den Bau eines Instandhal- Flotte.
Lufthansa Technik betreuten (20 708) eine Steigerung. Ein tungszentrums für GEnx-2B- KLM UK Engineering
Flugzeuge um weitere zehn zentrales Thema für die Unter- und GE9X-Motoren in Polen konnte mit Braathens
Prozent gestiegen. „Eine wach- nehmensgruppe ist die Digita- oder die Neugründung EME Regional Airlines einen
sende Anzahl von Kunden liserung. 2017 legte Lufthansa Aero für die Instandhaltung Wartungsvertrag abschlie-
und betreuter Flugzeuge sowie Technik mit der Gründung von PW1000G-Triebwerken. ßen. Der Dienstleister wird
ein beachtliches Neugeschäft des neuen Geschäftsbereichs Frank Littek Maintenance Checks an den
Flugzeugen der Braathens-
Flotte durchführen. Die Air-
line ist eine der führenden
Regionalfluggesellschaften
Schwedens.
Boeing und das schwei-
zer Unternehmen Oerlikon
haben eine Zusammenarbeit
vereinbart. Beide Firmen
wollen bei der Entwicklung
von Materialien im Bereich
Arbeit erledigt, des 3-D-Drucks auf Metall-
Kunde zufrieden. basis kooperieren.
Lufthansa Technik Air Asia, Asiana Airlines
erzielte 2017 den und Etihad nutzen als erste
höchsten Umsatz der Fluggesellschaften die
Firmengeschichte
kompletten Analysetech-
Fotos: Frank Littek (2), Lufthansa Technik

niken, die Airbus mit der


Orlando Airport Plattform Skywise anbietet.

Boarding per Foto jetzt auch in Florida möglich Die Airlines statten ihre
A320- und A330-Flotte mit
Für Passagiere, die mit British Airways vom der Fluggesellschaft vernetzt, um die notwendi- dem Datensammelmodul
Orlando International Airport (MCO) nach gen Kontrollen durchzuführen und die Fluggäs- Fomax aus. Dadurch lassen
London Gatwick fliegen, können nun mit ihren te für den Einstieg zu autorisieren. sich bis zu 24 000 Flugzeug-
biometrischen Daten das Gate passieren. Ein Passagiere von British Airways auf dem Flug BA Parameter auswerten. Ohne
Foto ist alles, was sie für das Boarding brauchen. 2036 nach London Gatwick können nun in Or- Fomax sind es etwa 400. So
Reisepass und Bordkarte werden mit Einsatz lando die Option wählen, mit einem einfachen erhalten die Airlines einen
der neuen Technologie überflüssig. Der Kom- Blick in die Kamera zu boarden. Die Testphase sehr umfassenden Einblick
munikationsdienstleister SITA hat die automati- wird 90 Tage laufen. Die entsprechende Technik in den Zustand der Maschi-
sierten Boarding Gates mit der US Customs and ist bereits am Flughafen Brisbane in Australien nen.
Border Protection (CBP) und den IT-Systemen im Einsatz.

5/2018 www.aerointernational.de 55
News 432
Flugzeuge sind derzeit
auf der Isle of Man regis-
triert. Zuletzt bekam eine
Gulfstream G650ER aus dem
Nahen Osten ihr mit „M-“
Business Aviation beginnendes Kennzeichen.

Randnotizen
JetTech arbeitet an einem
STC für die Avioniknachrüs-
tung von Garmins G700 TXi
in ältere Cessna Citation I,
II und V. Auch für Kunden,
die bereits G600-Avionik
eingebaut haben, soll es eine
Upgrademöglichkeit geben.
Iridium plant noch dieses
Jahr die Flugerprobung
seines neuen L-Band Satel-
litendienstes Certus. Er soll
Übertragungsgeschwindig-
keiten von bis zu 704 Kbps
ermöglichen. Angeboten
wird der Service über Avitec,
Honeywell, Navicom Aviation
und Skytrac.
Gama Aviation erhöht
seinen Gewinn 2017 im Ver- Die Kabine der Phenom 300E wirkt geräumiger als die des Vorgängermodells
gleich zum Vorjahr um knapp
30 Prozent auf 18,7 Millionen Embraer executive jet

Phenom 300E ausgeliefert


US-Dollar. Der Umsatz des
britischen MRO-Unterneh-
mens stieg um knapp sechs

Z
Prozent auf 207 Millionen ur Geschäftsfliegermesse NBAA-BACE im ment- und Inflight-Entertainment-System „nice
US-Dollar. November vergangenen Jahres stellte Embraer HD“ bei. „Die Phenom 300E ist ein elegantes und
TAG Aviation ernennt Karl die „Enhanced“-Version seiner Phenom 300 komfortables Flugzeug, das unsere Bedürfnisse
Mills zum Charter Manager vor. Nur fünf Monate später hat der brasilianische bei Reisen durch Südafrika am besten erfüllt“,
für Großbritannien. Mills Hersteller mit der Auslieferung des Jets begonnen. begründete Erstkunde John McCormick, ein
arbeitet seit 2014 für den Nahezu gleichzeitig hatte das Flugzeug zuvor die südafrikanischer Geschäftsmann, seine Entschei-
FBO-Dienstleister, war dort Zulassung von der US-amerikanischen Luftfahrt- dung für den Jet. Das Kabinendesign mit den
zuletzt Commercial Mana- behörde FAA, der europäischen EASA und der im eigenen Werk entworfenen und hergestellten
ger. brasilianischen ANAC erhalten. Die Phenom 300E Sitzen bietet mehr Möglichkeiten für die indivi-
Deer Jet erhält von der ist das aktuelle Modell von Embraers Bestseller und duelle Gestaltung des Flugzeugs und wurde von
US-amerikanischen Zivil- erhielt eine komplett neugestaltete Kabine – Luft- Embraer erstmal bei den größeren Jets Legacy 450
luftfahrtbehörde FAA die Zu- hansa Technik steuerte hierfür das Cabin-Manage- und Legacy 500 eingeführt.
lassung als Repair Station.
Das chinesische Unterneh-
men aus Peking darf damit ANA meinen Luftfahrt in den USA während der
kommenden 20 Jahre um 22 350 Maschinen
US-registrierte Flugzeuge
warten. Einstieg in die schrumpft, ein Minus von jährlich 0,8 Prozent.
Daher bietet ein Avionik-
Upgrade für seine Turbo-
Geschäftsluftfahrt Wachsen wird dagegen der Markt der turbinen-
getriebenen Luftfahrzeuge (plus zwei Prozent
prop-Single TBM 850. Unter Die japanische Fluggesellschaft ANA steigt in pro Jahr).
einem Service Bulletin kann das Geschäft mit Business Jets ein. Zusammen
Garmins G1000 NXi instal- mit dem Großhandelsunternehmen Sojitz Textron Aviation
hat die Airline den Charterflugbetrieb „ANA
liert werden. Der franzö-
sische Hersteller will das Business Jet Co.“ gegründet und will künftig ex- Longitude absolviert
klusive Zubringerflüge für Linienverbindungen
Upgrade auch für die TBM-
900-Serie anbieten. nach Europa und Nordamerika anbieten. Mit Weltumrundung
Foto: Embraer Executive Jet

Pilatus Aircraft nimmt Honda Aircraft, dem Hersteller des HondaJet, Der US-amerikanische Flugzeugbauer Textron
Cutter Aviation in seinen hat ANA bereits eine Kooperationsvereinbarung Aviation hat seine Cessna Longitude auf einer
Händlerkreis auf. Das geschlossen. Welttournee vorgestellt. Der Super-Midsize-Jet
Unternehmen ist in Phoenix, war auf 27 Legs über 31 000 Nautische Meilen
Arizona ansässig und über- FAA-Prognose (57 412 Kilometer) unterwegs und besuchte
dabei zwölf Länder. Auf ihrem Rückflug in die
nimmt den Verkauf von PC-
12 und PC-24 im Südwesten Weniger Flächenflugzeuge USA benötigte die Longitude für die 3094 Nau-
der USA. Die Luftfahrtbehörde FAA geht davon aus, dass tische Meilen lange Strecke von Farnborough
die Anzahl der Flächenflugzeuge der Allge- in Großbritannien nach New York 6:50 Stunden.

56 www.aerointernational.de 5/2018
IT RAISES
THE BAR
WIDER.

* Sie setzt breitere Maßstäbe.

Machen Sie sich bereit für die größte und breiteste Kabine in der Business Aviation. Die Falcon 6X verfügt über eine Reichweite von 5.500 nautischen
Meilen (10.186 km) und eine Höchstgeschwindigkeit von Mach 0,9. Sie ist wahrlich einzigartig, indem sie einen höheren und breiteren Maßstab setzt.
Falcon 6X. Die geräumigsten und produktivsten 5.500 nautischen Meilen, die Sie je erleben werden.

WWW.DASSAULTFALCON.COM I FRANCE: + 33 1 47 11 88 68 I USA: +1 201 541 4600


25 Jahre Aero International | Jubiläums-Special

1994 1995

1993 1996 1997

1998 1999 2000 2001

was über die jahre wichtig war


die cover von aero international
Der Blick auf die Titelmotive von Aero International zeigt, welche Themen in den vergangenen
25 Jahren wichtig waren – und dass manche Themen Dauerbrenner sind

G
roße Flugzeuge interessieren viele ser Jahre ein Titelmotiv. So kann man über Die Redaktion macht sich jeden Monat er-
Leser! Diese elementare Erkenntnis 25 Jahren Aero International ein Stück Luft- neut Gedanken darüber, welches Motiv am
ist auf den Covern von Aero Inter- fahrtgeschichte gut verfolgen. besten auf den Titel passt, wieviele Text darauf
national über 25 Jahre klar erkenn- Noch eine Erkenntnis: Die Gestaltung des stehen sollte und welche Informationen nicht
bar. Boeings Jumbo-Jet, die A380 Covers und das Logo von Aero International fehlen dürfen. Ob wir Ihren Geschmack tref-
oder die Beluga sind darauf zu finden. Auf haben sich mehrfach und zum Teil durchaus fen, können Sie uns gerne unter redaktion@
diesen Seiten zeigen wir Ihnen aus jedem die- radikal dem Zeitgeschmack angepasst. aerointernational.de wissen lassen.

58 www.aerointernational.de 5/2018
2002 2003 2004 2005

2006 2007 2008 2009


AERO

GEHEIMNISVOLLES
AERO

• Österreich 5,50 € • Schweiz 9,60 sfr


Deutschland € 4,90 • Nr. 8 • AUGUST 2010

AERO
• Benelux 5,70 € • Dänemark 52 dkr

BOMBARDIER CSERIES
• Italien 6,40 € • Frankreich 6,40 €

das Magazin der Zivilluftfahrt • Portugal cont. 6,40 € • Tschechien 220 kc


• Slowakische Republik 7,80 €
MYANMAR VOR DEM ERSTFLUG
• Spanien 6,40 €
• Slowenien 6,40 €/1533,7 sit

www.aerointernational.de

■ ILA 2010 BERLIN AIR SHOW 10 9 NEUER 5


Riesen-Auftrag INTERNATIONAL DAS MAGAZIN DER
INTERNATIONAL DAS MAGAZIN DER
FLUGHAFENPALAST
INTERNATIONAL
Österreich 5,80 2 • Schweiz 9,00 sfr • Benelux 6,00 2 • Dänemark 54 dkr
Italien 6,80 2 • Frankreich 6,80 2 • Portugal cont. 6,80 2 • Tschechien 225 kc
Slowakische Republik 6,80 2 • Spanien 6,80 2 • Slowenien 6,80 2

ZIVILLUFTFAHRT ZIVILLUFTFAHRT DAS MAGAZIN DER

für den WWW.AEROINTERNATIONAL.DE DEUTSCHLAND 2 5,20 NR. 10 • OKTOBER 2011 WWW.AEROINTERNATIONAL.DE DEUTSCHLAND 2 5,20 NR. 9 • SEPTEMBER 2012
FÜR KUWAIT ZIVILLUFTFAHRT
WWW.AEROINTERNATIONAL.DE DEUTSCHLAND 2 5,50 NR. 5 • MAI 2013
Mega-Airbus
MIT DVD
ENDLICH GESCHAFFT! REIF FÜR DEN WELTMARKT?
EXKLUSIV

05
Boeings „Sorgenkinder“ 747-8 The

4 198044 005504
Mit nsa und 787 sind zugelassen
Mit der Erstauslieferung an Lao Central Airlines muss
Luft
ha
8er0 Future sich Suchojs Superjet auch außerhalb

A3
Post AUSBAU MIT by seiner Heimat bewähren

HINDERNISSEN Airbus
Österreich 6,30 2 • Schweiz 9,70 sfr • Benelux 6,50 2 • Dänemark 58 dkr
Italien 7,20 2 • Frankreich 7,20 2 • Portugal cont. 7,20 2 • Tschechien 225 kc
Slowakische Republik 7,20 2 • Spanien 7,20 2 • Slowenien 7,20 2

DIE ZUKUNFT
Die Topographie erschwert
DES FLIEGENS
den Bau einer zweiten
Piste in Florenz INFO-
Programm
gemäß
§ 14
JuSchG

N AIRBUS
T PLANE“VO
Österreich 5,80 2 • Schweiz 9,00 sfr • Benelux 6,00 2 • Dänemark 54 dkr
Italien 6,80 2 • Frankreich 6,80 2 • Portugal cont. 6,80 2 • Tschechien 225 kc
Slowakische Republik 6,80 2 • Spanien 6,80 2 • Slowenien 6,80 2

„CONCEP FT DES FLIEGENS


N
DIE ZUKU
NEUER
MEGA-AIRPORT
DIE TOP

50
FÜR BEIJING
Sechs Start- und Landebahnen und
■ AIRLINES bis zu 100 Millionen Passagiere –
AERO zeigt die ersten Pläne

ZWEISTELLIGE AERO
FRIEDRICHSHAFEN „DREAMLINER“ BALD
2010 ZUWACHSRATEN
2011 2012 MESSE WIEDER IN DER LUFT?
2013
TRANSAERO – RUSSLANDS NUMMER EXTRA BOEING FINDET LÖSUNG FÜR
WELTWEIT SEITE 24 ZWEI – WILL NOCH GRÖSSER WERDEN 32 Seiten SONDERTEIL AKKU-PROBLEME BEI DER 787

AI05_Titel.indd 1 28.03.13 14:35


AERO_Titel_08Muster.indd 1 30.06.2010 10:23:45 Uhr AI09_Titel.indd 1 30.07.12 13:55

hoher konkurrenz
AERO
AERO

NEUVORSTELLUNG:
aero

aero

MIT A330NEO GEGEN


DEN „DREAMLINER“ anspruch aus china

9 12 1 9 ONLINE AN BORD
INTERNATIONAL DAS MAGAZIN DER
international das Magazin der
international Das magazin Der
INTERNATIONAL DAS MAGAZIN DER
Österreich 6,50 2 • Schweiz 9,70 sfr • Benelux 6,70 2 • Dänemark 60 dkr
Italien 7,40 2 • Frankreich 7,40 2 • Portugal cont. 7,40 2 • Tschechien 231 kc
Slowakische Republik 7,40 2 • Spanien 7,40 2 • Slowenien 7,40 2

ryanair will
Österreich 6,30 2 • schweiz 9,70 sfr • benelux 6,50 2 • Dänemark 58 dkr
italien 7,20 2 • Frankreich 7,20 2 • Portugal cont. 7,20 2 • tschechien 225 kc
slowakische republik 7,20 2 • spanien 7,20 2 • slowenien 7,20 2

Österreich 6,30 2 • schweiz 9,70 sfr • Benelux 6,50 2 • Dänemark 58 dkr


italien 7,20 2 • Frankreich 7,20 2 • Portugal cont. 7,20 2 • tschechien 225 kc
slowakische republik 7,20 2 • spanien 7,20 2 • slowenien 7,20 2

ZIVILLUFTFAHRT zivilluftfahrt zivilluftfahrt ZIVILLUFTFAHRT INTERNET PER SATELLIT


WWW.AEROINTERNATIONAL.DE DEUTSCHLAND 2 5,50 NR. 9 • SEPTEMBER 2014 www.aerointernational.De DeutschlanD 2 5,50 nr. 12 • Dezember 2015 auf platz zwei www.aerointernational.De DeutschlanD 2 5,50 nr. 1 • januar 2016 roLLout der comAc c919 WWW.AEROINTERNATIONAL.DE DEUTSCHLAND 2 5,70 NR. 9 • SEPTEMBER 2017 WIRD ZUM STANDARD

TOP 50 AIR DOLOMITI special pilotenausbildung


so sind die chancen für berufsanfänger almaty »kein luftfahrt-
freundliches umfeld
ERFOLGREICH MIT LOW COST
SOUTHWEST AIRLINES IM PORTRÄT MITTEN IN
DIE GRÖSSTEN
Mit reiner Jet-Flotte
auf Expansionskurs und in deutschland« Die nacht DEN ALPEN
FLUGHÄFEN
astana vereinigung cockpit im interview gehÖrt Der DER NEUE BOOM
länge
Wie der Flughafen
DER WELT Innsbruck vom
Aufbruch An
Fracht SO WILL DER CONCORDE-NACHFOLGER
Tourismus profitiert
läuft den Airports

air
ÜBERSCHALLREISEN ZURÜCKBRINGEN
Österreich 6,30 2 • Schweiz 9,70 sfr • Benelux 6,50 2 • Dänemark 58 dkr
Italien 7,20 2 • Frankreich 7,20 2 • Portugal cont. 7,20 2 • Tschechien 225 kc
Slowakische Republik 7,20 2 • Spanien 7,20 2 • Slowenien 7,20 2

in kAsAchstAn Airport-Porträt
Leipzig / Halle
baubeginn Des
airbus a350-1000 astana
der stoLz von
09

kAsAcHstAn
4 198044 005504

die scHönsten
biLder Aus
dem internet

top-
fotos
BELUGA
cessna citation latitude

Neue grösse 2015


12

2015
4 198044 005504

EXKLUSIV 2014 2016 01


2017
AIR FORCE ONE & CO. BEIM G20-GIPFEL
DIE WELT ZU GAST IN HAMBURG
AN BORD DES AIRBUS-SUPERTRANSPORTERS Midsize-jet für die business aviation 4 198044 005504

Titel.indd 1 30.10.15 16:30 Titel.indd 1 30.11.15 09:26

5/2018 www.aerointernational.de 59
25 Jahre Aero International | Jubiläums-Special

ihre chance auf 25 tolle preise


das groSSe gewinnspiel
Zum Geburtstag von Aero International können Sie wertvolle Preise gewinnen. Wer unser
Jubiläums-Special aufmerksam liest, kann die acht Fragen des Rätsels leicht beantworten

F
ünf Flugreisen in alle Welt, dazu Bitte senden Sie Ihre Lösung entweder per
wertvolle Sachpreise – unser Jubi- E-Mail an
läums-Gewinnspiel hat es in sich!
Eine genaue Beschreibung der 25 gewinnspiel@aerointernational.de
Preise finden Sie rechts. Wir danken 5 x ein Voucher zum Download
herzlich den Sponsoren der Gewinne. oder per Post an eines pilotseye.tv-Dokumentar-
Um Ihre Gewinnchance zu sichern und
an der Verlosung der Preise teilzunehmen, Aero International films
müssen Sie nur unsere acht Rätselfragen Stichwort Gewinnspiel
(siehe unten) beantworten. Jede Antwort Troplowitzstraße 5
ergibt einen Buchstaben oder eine Ziffer. 22529 Hamburg
Die Lösung ist also kein Wort, sondern eine 83,662 m
achtstellige Kombination aus Buchstaben Wir wünschen Ihnen viel Glück bei der
und Zahlen. Verlosung!

das sind die rätselfragen

Jede der folgenden acht Fragen hat einen 4. 2011 äußerte dieser Herr gegenüber Aero
Buchstaben oder eine Ziffer als Lösung. Da- International, dass er nichts entdecken
raus ergibt sich unsere Lösung als Kombi- könne, was sich beim Pannenflughafen BER
nation aus acht Buchstaben und Zahlen, die zu einem ernsthaften Problem entwickeln
SIe unten in die Felder eintragen können. könne. Sein Nachname beginnt mit?
Wenn Sie unser Jubiläums-Special in dieser
Ausgabe aufmerksam lesen, werden Ihnen 5. Die Übernahme dieser Airline durch
die Antworten auf die Fragen leicht fallen. Lufthansa war 2009 zwar unpopulär, Hin- und Rückflug für zwei
aber wirtschaftlich dringend notwendig.
1. Die Folgen der Anschläge des 11. Sep- Ihr Name beginnt mit? ­Personen zu einem der US-Ziele
tembers stürzten die Luftfahrt in eine ihrer von WOW air nach Wahl.*
schwersten Krisen. Wie viel Milliarden 6. 2010 feierte Aero International auf
US-Dollar Verlust machte sie weltweit allein dem Titel die erfolgreichste Airline * Ausgeschlossen sind die Zeiträume 15. Juni
2001? Die letzte Ziffer der Zahl lautet? weltweit. Ihr Name endet mit? bis 31. August und 15. Dezember bis 10. Januar

2. 1999 berichtet Aero International über 7. Noch nie starben so wenig Menschen im
einen Regionaljet aus deutscher Fertigung, Luftverkehr wie 2017. Dagegen war in den
der heute nicht mehr gebaut wird. Seine 25 Jahren der Berichterstattung von Aero
Typenbezeichnung endet mit welchem International das unfallträchtigste Jahr
Buchstaben? jenes, das mit welcher Ziffer endet?

3. Der Airbus A380 ist das größte Passa- 8. 2004 war ein Flugzeug Titelthema von
gierflugzeug der Welt. Neben der Engine Aero International, über dessen neueste Eine Überraschung aus dem
FOTOs: dietmar plath (2), hersteller

Alliance liefert noch ein weiterer Hersteller Version auch in dieser Ausgabe ausführlich
Triebwerke. Der Anfangsbuchstabe des berichtet wird. Das Land, aus dem der Her-
Online-Shop der Airline
Unternehmens lautet? steller stammt, beginnt mit?

1 2 3 4 5 6 7 8

Die Preise werden unter allen Einsendern der richtigen Lösung verlost. Das Mindestalter
für die Teilnahme ist 18 Jahre. Ein Umtausch der Gewinne oder eine Bargeldauszahlung ist
nicht möglich. Nicht teilnahmeberechtigt sind Mitarbeiter des Jahr Top Special Verlags. Der 2 x ein 200-Euro-Gutschein für
Rechtsweg ist ausgeschlossen. Buchungen bei Eurowings

60 www.aerointernational.de 5/2018
AV I AT I O N

Hin- und Rückflug nach Wahl für Ein Bose ProFlight Aviation Hin- und Rückflug nach Wahl für
­ treckennetz Headset mit aktiver Geräuschre- zwei Personen im Streckennetz
zwei ­Personen im S
der Germania duzierung im Wert von 995 Euro von Condor

mm

2 x ein Gutschein für 60 Minuten Hin- und Rückflug für zwei Hin- und Rückflug für zwei
im Flugsimulator an den ipilot- Personen auf der neuen Strecke ­Personen auf einer Strecke nach
Standorten Düsseldorf, Ham- Berlin–Singapur (ab 20. Juni) Wahl in Kontinentaleuropa in
burg, München oder Wiesbaden in der Premiumklasse ScootBiz der Economy Class
Abbildung ähnlich

Eine Wandbar, gebaut aus 3 x Up And Away – Luftfahrt 5 x Das große


einem echten Flugzeugfenster weltweit Airbus Typenbuch

5/2018 www.aerointernational.de 61
25 Jahre Aero International | Jubiläums-Special

Das Ende der


SpaSSgesellschaft
11. September 2001
Die Terroranschläge des 11. Septembers haben die internationale Verkehrsluftfahrt verän-
dert. Flughäfen und Flugzeuge waren fortan Hochsicherheitstrakte. Den Wachstumskurs
der Verkehrsluftfahrt aufhalten konnten die Attentate jedoch nur für einen kurzen Zeitraum

Terroristen lenken am 11. September


2001 zwei Boeing 767 in die
Zwillingstürme des New Yorker
World Trade Centers

E
s gibt vermutlich nur wenige Zeit- ausgeber, gerade im Auto kurz hinter Ham- Eine Boeing 767 der American Airlines
genossen, die sich nicht mehr da- burg auf der A1 unterwegs, hatte aufgrund zerschellte gegen Viertel vor neun Uhr Orts-
ran erinnern können, womit sie der Radiomeldungen Schwierigkeiten, sich zeit im Nordturm des New Yorker World
sich am frühen Nachmittag des 11. auf den Verkehr zu konzentrieren. Und man Trade Centers, derweil eine ebenfalls in
Septembers 2001, als die ersten ver- selbst stand wie vom Blitz getroffen mit ei- Boston gestartete Boeing 767 der United
störenden Nachrichten aus den USA Europa nem langsam antauenden Fischfilet in der Airlines um 9.03 Uhr in den Südturm ras-
erreichten, beschäftigt haben. Denn nichts aufgeregt diskutierenden Kassenschlange te. Das Drama nahm eine halbe Stunde
ist trotz der mittlerweile vergangenen Jahre im Supermarkt und traute seinen Ohren später in Arlington mit dem Absturz einer
dermaßen in den Köpfen präsent, wie die kaum. Boeing 757 der American Airlines ins Pen-
als „Nine-Eleven“, also „9/11“ bezeichneten Bis die Gerüchte Erkenntnissen wichen, tagon seinen Lauf, woraufhin die FAA allen
Terroranschläge. verging Zeit: Mitglieder der islamistischen Passagierflugzeugen im US-amerikanischen
Eine Kollegin deckte gerade die Kuchen- Terrorgruppe Al-Qaida hatten die Cockpits Luftraum, rund 4000 zu jener Stunde, die
tafel für den Geburtstag ihrer Tochter. Der von vier Flugzeugen gekapert und die Boe- Landung am nächstgelegenen Flughafen be-
damalige Chefredakteur und heutige Her- ings als Waffen missbraucht. fahl. Doch da war jene Boeing 757 der Uni-

62 www.aerointernational.de 5/2018
November-Ausgabe 2001

Aero Internatio-
nal analysierte
die Ereignisse
mit Fachleuten

Schusssichere Cockpittüren mit Sicherheitsriegeln, die sich nur vom Cockpit aus bedienen lassen, bieten jetzt Schutz vor ungebetenen Gästen

ted, unterwegs als Flug UA93, längst in der Gepäckkontrolle um die Jahrtausendwende der das Cockpit kurz verlassen hatte, wurde
Luft und nicht mehr zu retten. Die in Ne- herum eigentlich noch einige Jahre Zeit las- vom First Officer nicht ins selbige zurück-
wark gestartete Boeing stürzte östlich von sen, standen innerhalb nur eines Jahres eine gelassen. Der lebensmüde Kopilot steuerte
Pittsburgh auf freies Gelände. große Anzahl an Sprengstoff-Detektoren an den Airbus schließlich in den französischen
3000 Menschen starben bei den Anschlä- den wichtigsten Flughäfen zur Verfügung. Alpen gegen ein Bergmassiv.
gen, weitere zig Tausend wurden verletzt Im November 2001 wurde darüber hin-
und Millionen traumatisiert. Der 11. Sep- aus die Transport Security Administrati- Nötige Konsolidierung
tember 2001 hat die Welt verändert – vor on (TSA) aus der Taufe gehoben, zu deren 9/11 gilt aber auch als Katalysator für eine
allem die internationale Verkehrsluftfahrt. Aufgabenspektrum noch heute die Terroris- Marktbereinigung. War die gesamte Air-
Denn die Attentate wurden nicht irgendwo musbekämpfung sowie die unerlaubte Im- linebranche aufgrund der schwächelnden
in weithin bekannten Krisengebieten ver- migration, das Screening an Flughäfen, aber Konjunktur schon vor dem 11. September
übt, sondern im Herzen des weltweit größ- auch der Einsatz von Sky Marshals gehören. in einer angespannten finanziellen Situa-
ten Luftverkehrsmarktes. Das Fliegen verlor Wurden in den USA vor 9/11 nicht einmal tion, gingen aufgrund der nachfolgenden

Fotos: Spencer Platt, Getty Images / Rudi Boigelot und Alexandr Mishin, AirTeamImges
seine Leichtigkeit, seinen Spaßfaktor. Es galt 100 dieser Sicherheitsbeamten eingesetzt, Entwicklungen so manche Carrier pleite.
plötzlich als Hochrisiko-Unternehmung. waren es 2004 bereits mehrere Tausend. Warum? Nun, die Nachfrage auf Verbin-
Weltweit sprachen sich weitere Länder für dungen in die USA beziehungsweise im
Security first Flugsicherheitsbegleiter an Bord aus, im No- US-amerikanischen Inlandsverkehr brach
Entsprechend hoch wurden die Sicher- vember 2001 auch Deutschland. Nach wie unmittelbar nach den Anschlägen drastisch
heitsstandards gesetzt. Insbesondere die vor werden sie auf ausgewählten Flügen ein- ein. Später litt weltweit der Flugverkehr ins-
USA verfielen unmittelbar nach den An- gesetzt. Genaueres ist dazu allerdings nicht besondere in islamisch geprägte Länder. Die
schlägen in hektische Betriebsamkeit. Die in Erfahrung zu bringen. „Die Wirksamkeit Attacke hatte an der Psyche der Reisenden
Check-in-Vorgänge in den Staaten sowie des Einsatzes von Flugsicherheitsbegleitern genagt. Kaum noch jemand traute sich, ein
für Flüge dorthin standen plötzlich einer hängt entscheidend davon ab, dass Einzel- Flugzeug zu besteigen. Mehr noch: Unter-
aus dem Mittelalter bekannten „Peinlichen heiten über Einsätze sowie konkrete Per- nehmen verboten ihren Mitarbeitern sogar
Befragung“ kaum nach. Drei Stunden lang sonalstärken, Einsatztaktik, Bewaffnung, zu fliegen.
unter den strengen Augen der Nationalgar- sonstige technische Ausstattungen sowie Die Airlines reagierten mit Kapazitäts-
de mäßig qualifizierten Sicherheitskräften Inhalte der Verwendungsfortbildungen und kürzungen. Der Umsatz sank, die Kosten
Rede und Antwort zu stehen, schüchterte spezifischen Trainingseinheiten nicht be- drückten mehr denn je, nicht zuletzt auf-
Passagiere schlichtweg ein, verdarb jegliche kannt gegeben und vertraulich behandelt grund der geradezu katapultartig steigenden
Freude am (Luft-)Reisen. Zum zentralen werden“, bittet Christian Marx von der zu- Versicherungs- und Sicherheitskosten. Be-
Thema wurde daraufhin schnell der Daten- ständigen Bundespolizei um Verständnis. reits vorhandene, ältere Flugzeuge wurden
austausch. Airlines verschiedenster Länder Außerdem ließen in den Folgemonaten en gros in die Wüste gestellt, Auslieferun-
hatten nun im Voraus zu melden, wer ins Airlines in ihren Flugzeugen besonders gen neuer Flugzeuge um Jahre nach hinten
Land einzureisen gedenkt. gesicherte, den FAA-Forderungen gerech- geschoben. Boeing verzeichnete Ende 2001
Plötzlich mutierten darüber hinaus simp- te, schussfeste Cockpittüren und dazuge- fast 45 Prozent weniger Bestellungen als
le Haushaltsgegenstände wie Stricknadeln, hörende Überwachungssysteme einbauen, noch im Jahr 2000, Airbus trug ein Minus
Tischbesteck oder Nagelscheren zu poten- um unerlaubtes Eindringen zu verhindern. bei den Orders von knapp 30 Prozent in die
ziell tödlichen Waffen, deren Mitnahme im Die abgeschottete Kanzel hat sich ebenfalls Bilanz ein, hatte aber das Glück, dass bei-
Handgepäck schnell in jedem Winkel der inzwischen weltweit durchgesetzt, wurde spielsweise Lufthansa antizyklisch reagierte
Welt verboten war. Und wollten sich die USA jedoch im März 2015 dem Germanwings- und sich noch im Dezember 15 A380 in den
mit der Umsetzung der 100-prozentigen Flug 4U9525 zum Verhängnis. Der Kapitän, Warenkorb legen ließ.

5/2018 www.aerointernational.de 63
25 Jahre Aero International | Jubiläums-Special

Umgehend nach den Terrorattacken wird der


US-amerikanische Luftraum gesperrt und die Flugzeuge
zum nächstgelegenen Airport (im Bild Newark) befohlen

In den USA war dagegen nicht an Inves- triebsergebnis auf eine schwarze Null zu zur Profitabilität zurück. Von ihrem Wachs-
titionen zu denken. Im Gegenteil: Zwischen kommen.“ Die globale Branche rutschte tumspfad abbringen ließ sie sich hingegen
Dezember 2002 und Dezember 2005 muss- insgesamt in die roten Zahlen, die Verluste nicht. Eine Einschätzung, die die Aero-In-
ten die finanziell ins Straucheln geratenen summierten sich – 13 Milliarden US-Dollar ternational-Redaktion nach vielen Gesprä-
Fluggesellschaften United Airlines, Delta im Jahr 2001 und weitere 11,3 Milliarden chen mit Branchenkennern bereits wenige
Air Lines, Northwest und US Airways unter US-Dollar 2002, so die IATA. Tatsächlich Wochen nach den Ereignissen teilte.
das rettende Chapter-11-Dach des US-ame- kehrte die Airlinebranche erst 2006 wieder Astrid Röben
rikanischen Insolvenzrechtes schlüpfen, was
somit zu einer Konsolidierung des damals
unter Überkapazitäten leidenden nordame-
rikanischen Marktes, aber letztlich zur wirt-
schaftlichen Gesundung führte.
Weltweit verabschiedeten sich darüber hi-
Fotos: Tannen Mauri, AFD, Getty Images / Dietmar Plath
naus auch im fernen Europa ohnehin schon
stark angeschlagene Fluggesellschaften aus
dem Blickfeld. Swissair beispielsweise, die
überproportional stark im Interkontinen-
talverkehr aufgestellt war, aber auch die
belgische Sabena. Andere gingen durch ein
Tal, holten sich dabei dank einer gesünde-
ren wirtschaftlichen Basis jedoch nur blaue
Augen.
Austrian gestand gegenüber einem Aero-
International-Mitarbeiter einen Nachfrage-
ausfall von zehn bis 15 Prozent ein, Lufthan-
sa fehlten laut einer Aussage des damaligen
Konzern-Chefs Jürgen Weber unmittelbar
nach den Anschlägen täglich rund 30 000
Fluggäste. „Von dem Zeitpunkt an konnte Die belgische Sabena muss direkt nach den Terroanschlägen Konkurs anmelden
das wirtschaftliche Ziel nur lauten, im Be-

64 www.aerointernational.de 5/2018
LANDEANFLUG
AUF TOP-PRÄMIE!

12 AUsGAbEN GRATIs-AUsGAbE TOP-PRÄMIE


nUR 76,80 € BEI BAnKEInzUG zUR WAHL

1. FLUGFUNkEMPFÄNGER
Aero

Das Gerät ist mit UKW Radio, drei


international das magazin der
zivilluftfahrt – seit 1993 –
A350-Auslieferung vorprogrammierten Suchlaufändern
www.aerointernational.de an bord beim testflug
und zwei umschaltbaren Bandplänen
st. helena im flugzeug
endlich ist die einsame atlantikinsel für verschiedene Länder ausgestattet.
auf dem luftweg erreichbar brAsiliens Es verfügt über 200 programmierbare
nummer zwei
wIE dIE Low-coSt-aIrLInE GoL
Speicherkanäle und drei Prioritätskanäle.
immer online daS fLIEGEn dEmokratISIErt
Max. Ausgangsleistung 400 mW.
So wird der Internet-Empfang an
Bord schon im Labor optimiert
Zuzahlung nur 59,– €

2. AVIATICA
ORIGINAL ONE

Diese Uhr mit Edelstahlgehäuse (41 mm Ø)


sowie schwarzem Lederarmband verfügt
über ein hochwertiges Quarzwerk, Datum-
zum 100. geburtstag des lufthansa-logos anzeige und eine elegante Flieger-Instru-

ein neuer krAnich menten-Krone im TECH-Design.


Wasserdicht bis zu 5 bar.
grosse fotogalerie mit alternativen entwürfen

Titel (HH).indd 1 08.03.18 14:47


Zuzahlung nur 1,– €

EinFach bEStEllEn
www.aero-international.de/praemie 040 – 38 90 68 80
Bitte die Bestellnummer 1750665 zum Selberlesen und 1750666 zum Verschenken angeben.
Oder bestellen Sie per E-Mail unter:abo@aerointernational.de oder per Fax unter: 040 / 38 90 68 85. Sie erhalten
12 Ausgaben AERO INTERNATIONAL für nur 76,80 € (inkl. MwSt. und Versand) zzgl. des jeweiligen Zuzahlungsbe-
trags. Auslandspreise auf Anfrage. Dieses Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht. Ersatzlieferung vorbehalten.
Anbieter des Abonnements ist JAHR TOP SPECIAL VERLAG GmbH & Co. KG. Belieferung, Betreuung und Abrechnung
erfolgen durch DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH als leistenden Unternehmer.
5/2018 www.aerointernational.de 65
25 Jahre Aero International | Jubiläums-Special

Emirates ist der


größte Betreiber
der A380: Mehr
als 100 Exemplare
fliegen bereits für
den Golf-Carrier

Licht und Schatten


cher Kunden traf. 20 Prozent mehr Wirt-
schaftlichkeit als die 747-400, lautete die
Zielvorgabe für die Entwicklung. Das war

dicht beieinander
zu erreichen, ohne besondere technologi-
sche Risiken einzugehen. Schon die neuen
Triebwerke, die Rolls-Royce (Trent 900) und
die Engine Alliance (GP7200), ein Zusam-
Airbus A380 menschluss von General Electric und Pratt
Das größte Passagierflugzeug der Welt ist eine technische & Whitney, bereitstellten, deckten gut die
Hälfte des Sparziels ab.
Meisterleistung, aber wirtschaftlich ein Flop. Seine Zukunft bleibt
trotz der jüngsten Nachbestellung durch Emirates wackelig bar, bett und dusche

D
Technologisch waren an der A380 zwei
as Monopol der Amerikaner beim Meter mehr Spannweite, mit einem durch- Dinge grundlegend neu: das Hydraulik-
Flugzeugbau zu brechen: Das war gehenden Oberdeck Platz für bis zu 868 system, das mit einem Druck von 5000 psi
in den neunziger Jahren das gro- Passagiere. Die auf zwölf Milliarden Euro statt der üblichen 3000 psi arbeitet, und der
ße Ziel, das alle Airbus-Partner veranschlagten Entwicklungskosten schie- Einsatz von GLARE, also glasfaserverstärk-
vereinte. Mit der A320 gelant das nen gut investiert, sagten die Airbus-Markt- tem Aluminium, für Teile der Außenhaut
bravourös. Zu dieser Zeit war auch die A340 forscher doch einen Bedarf von 1595 Flug- des Rumpfs. Beides half, das Gewicht des
und mehr noch die A330 erfolgreich auf der zeugen für die Zeit bis 2019 voraus, davon Flugzeugs in Grenzen zu halten. Cockpit
Langstrecke gestartet. Blieb nur noch der 360 in den ersten zehn Jahren. und Flugsteuerung folgten der bekannten
Größenrekord der Boeing 747 zu knacken, Von Anfang an arbeitete Airbus bei der Airbus-Philosophie. Zu den Neuerungen
von der pro Monat bis zu sechs Flugzeuge A3XX mit den potenziellen Kunden zu- für die Piloten gehörten ein Track-Ball als
aus der riesigen Halle in Everett rollten, und sammen. Insgesamt 17 Fluggesellschaften Eingabehilfe und ein Onboard-Informati-
mit der Boeing satte Gewinne einflog. wirkten an der Entwicklung mit, darunter on-System für Kartenmaterial, Checklisten,
Für die europäische Antwort auf diesen vier reine Frachtairlines. Es ging darum, Wartungshandbücher und ähnliches.
Bestseller erteilte der Airbus-Aufsichtsrat die Risiken so gering wie möglich zu halten Als Spielwiese für Designerideen erwies
am 19. Dezember 2000 die Freigabe. Die und dem Markt ein Flugzeug zu bieten, das sich die riesige Kabine, die pro Sitzplatz 20
A3XX – so die damalige Bezeichnung – war in Bezug auf Reichweite, Wirtschaftlich- Prozent mehr Grundfläche bot als die 747.
kein Jumbo, sondern ein Superjumbo: zwei keit, Wartungsfreundlichkeit und Komfort An Ideen gab es keinen Mangel. Die Mar-
Meter länger als die Boeing 747-400, 13 die Vorstellungen möglichst vieler mögli- ketingabteilung von Airbus heizte den Hype

66 www.aerointernational.de 5/2018
November-Ausgabe 2006

Schon ein
Jahr nach dem
Erstflug saß das
Team von Aero
International am
Steuer der A380
und stellte den
Lesern das Flug-
zeug in einem Pilot
Report vor

In der Produktion in
Toulouse offenbaren
sich die gewaltigen
Dimensionen der A380

Emirates ge-
hört zu den
Betreibern
mit einer Bar
an Bord

Etihad zeigt mit der


Residence-Suite,
was in der A380
möglich ist

um das neue Flaggschiff des Weltluftver- wird Airbus aber nur noch sechs A380 pro näre und den Steuerzahler bisher insgesamt
kehrs mit Studien von Duty-Free-Shops im Jahr bauen – alle zwei Monate eine. gekostet hat, darüber gibt es keine offiziellen
Unterdeck an. Zu den Ideen, die von einigen Schuld an dem Debakel ist vor allem die Zahlen. Seriöse Schätzungen gehen von 20
Airlines umgesetzt wurden, gehören Bars, Konkurrenz aus Seattle. Mit der 777-300ER Milliarden Euro aus. So zeigt die A380 vor
First-Class-Suiten und Duschen. brachte Boeing, noch bevor die A380 zum allem zweierlei: Zum einen das Können der
ersten Mal abhob, einen Twinjet in die Luft, europäischen Ingenieure; zum anderen aber
Wettbewerb durch 777-300ER der zwar nur zwei Drittel der Kapazität einer auch, wie erfolgreich die A320 und die A330

Fotos: Rolf Bewersdorf/Lufthansa, Archiv, C. Brinkmann/Airbus, Emirates


Beim Rollout am 18. Januar 2005 hatte Air- A380 hat, aber trotzdem pro Sitzplatz deut- tatsächlich sind. Denn wäre mit ihnen nicht
bus 142 Festbestellungen von 14 Kunden in lich niedrigere Betriebskosten verursacht. so gutes Geld zu verdienen gewesen, hätte
den Büchern. 43 stammten von einer bis Mit der A350-1000 hat Airbus inzwischen das Abenteuer A380 durchaus zur Bruch-
dahin noch kaum bekannten Gesellschaft seinen eigenen A380-Killer im Programm. landung für Airbus führen können.
namens Emirates. Das war kein schlechter Wie viel Geld die A380 Airbus, die Aktio- Heinrich Grossbongardt
Anfang. Doch die Ernüchterung folgte bald.
FedEx und UPS zogen ihre Bestellungen
für die geplante Frachtversion zurück; auch Der aufstieg der Golf - airlines
sonst erwies sich der Riesenvogel als schwer
an den Mann zu bringen. Bis heute gibt es Die Welt rieb sich verwundert die Augen: eine zentrale Rolle. Die Wucht dieser Idee
nur 14 Kunden für das Flugzeug. Nicht ei- Mitten in der tiefsten Luftfahrtkrise vergab bereitet den traditionellen Airlines bis heute
ner hat nachbestellt, sieht man einmal von 2003 eine zu der Zeit kleine Airline einen Kopfzerbrechen, denn mit einer super-
Emirates ab, die mit 162 Stück für mehr als gigantischen Auftrag. Emirates bestellte 21 modernen Flotte und exquisitem Komfort
die Hälfte der verkauften A380 verantwort- riesige A380 zusätzlich zu den 22 bereits im wildern die neuen Stars des Weltluftver-
lich zeichnet. Wie schlecht es um die Ma- Jahr 2000 bestellten Flugzeugen sowie 20 kehrs höchst erfolgreich in deren Revier und
schine bestellt ist, zeigt auch die Tatsache, A340 und 26 Boeing 777. Ein kleines Land bringen auch Premium-Kundschaft zum
dass Singapore Airlines die Leasingverträge und seine Airline schickten sich an, den Umsteigen in Dubai, Abu Dhabi oder Doha.
für seine ersten A380 nicht verlängerte und Weltluftverkehr zu revolutionieren. Die Idee, Rund 110 Millionen Kunden beförderten die
für diese Flugzeuge auch kein neuer Betrei- später von Qatar Airways und Etihad Airways drei vom Golf im vorigen Jahr, die Hälfte
ber in Sicht ist. Mit 20 Festbestellungen und kopiert, war, das eigene Emirat zum globa- davon flogen mit Emirates. Wen will es da
16 Optionen sorgte Emirates am 18. Januar len Umsteigeflughafen zu machen zwischen wundern, dass der neue Flughafen, der in
immerhin vorerst für den Fortbestand des Europa und Fernost, Indien und Nordameri- Dubai entsteht, ganz unbescheiden den
Programms, das nach zwei Jahren ohne ka, China und Afrika. Die A380 spielte dabei Namen Dubai World Central trägt.
neue Aufträge auf der Kippe stand. Ab 2019

5/2018 www.aerointernational.de 67
25 Jahre Aero International | Jubiläums-Special

Die unendliche
Geschichte
BER
Der Berliner Hauptstadtflughafen sollte eigentlich längst in Betrieb
sein. Doch Baumängel verzögern seine Eröffnung seit Jahren

Nach derzeitigem Stand sollen am BER im Herbst


2020 die ersten Flugzeuge abgefertigt werden

D
eutschland – ein Land der Dichter im Mai 2010 im Hinblick auf die zunächst gesamten Flugverkehr der Region im Süd-
und Denker, vor allem aber der einmal für die am 30. Oktober 2011 geplan- osten Berlins am Standort Schönefeld zu
weltweite Inbegriff für Ingenieurs- te Eröffnungsfeier. Seit dem ersten Spaten- konzentrieren und im Gegenzug Tegel (bei
kunst und Pünktlichkeit. Dennoch stich im September 2006 waren zu diesem Eröffnung) und Tempelhof (wie dann auch
lässt die Eröffnung des BER auf- Zeitpunkt nicht einmal vier Jahre vergan- 2008 geschehen) zu schließen.
grund von Missmanagement, Fehlplanun- gen, die Arbeiten am Hauptterminal liefen Doch bis tatsächlich der erste Bagger an-
gen und Baumängeln nun schon fast sieben auf Hochtouren. Und Wowereit war sich rollen konnte, vergingen Jahre voller Dis-
Jahre auf sich warten. Mehr noch: Nach zig sicher, dass die restlichen anderthalb Jahre kussionen ob der Notwendigkeit des Flugha-
bekannt gegebenen und dann doch wieder ausreichen sollten, das lange Zeit als Berlin fens im Allgemeinen und des Standortes im
verschobenen Terminen soll der Haupt- Brandenburg International (BBI) geführte Besonderen. Klage reihte sich an Klage. Erst
stadtflughafen nun erst im Herbst 2020, mit Bauprojekt fertigzustellen. Wie er sich doch 2006 gab das Bundesverwaltungsgericht
dann neun Jahren Verzug, in Betrieb ge- irren sollte. grünes Licht. Doch selbst dann herrschte
nommen werden. Und ob’s bei dem jetzt im Ein wettbewerbs- und zukunftsfähiger keine Ruhe.
Raum stehenden Datum tatsächlich bleibt, Großflughafen für den gesamten Ballungs- Wowereit musste den für 2011 angepeilten
wer kann das im Hinblick auf die pannen- raum – dieser Ruf war bereits nach der deut- Eröffnungstermin nicht zuletzt aufgrund
reiche Geschichte dieses Projektes schon mit schen Wiedervereinigung zu Beginn der neuer EU-Sicherheitsrichtlinien, die es um-
Gewissheit sagen. 1990er-Jahre immer lauter geworden. Aus zusetzen galt, und der Pleite der Planungs-
Rückblick: „Wir stehen kurz vor der Eröff- dem Jahr 1996 datiert schließlich der Be- firma für den Innenausbau zunächst einmal
nung“, versicherte allen voran Berlins Regie- schluss der Länder Berlin und Brandenburg auf den 3. Juni 2012 verschieben. Dass das
render Bürgermeister Klaus Wowereit noch sowie der Bundesrepublik Deutschland, den Stadtoberhaupt als BER-Aufsichtsratschef

68 www.aerointernational.de 5/2018
Juni-Ausgabe 2012

Keine Chance,
rechtzeitig zu
reagieren, hatten
wir im Mai 2011,
als völlig überra-
schend die Absage
Ein Blick ins
der BER-Eröffnung
Innere des
verkündet wurde
Terminals im
Jahr 2015.
Damals wie
heute ohne
die Spur von
Versprochen ...
Passagieren.
Mehr noch: „Wir sind jedem
Inzwischen Kritikpunkt nach-
müssen die
mittlerweile gegangen, konn-
veralteten ten aber nichts
Anzeigemo-
nitore aus-
entdecken, was
gewechselt sich zu einem ernsthaften
werden Problem entwickeln könnte.“
Rainer Schwarz
Flughafenchef von 2006 bis 2013
im März 2011 gegenüber Aero

„Als ich im März


2013 den Posten

Fotos: Dietmar plath (2) / Tobias Schwarz, AFP, Getty Images / Sean Gallup, Getty Images / Günter Wicker (3)
(...) übernahm,
herrschte Chaos
und Stillstand.“
Hartmut Mehdorn
Schwarz‘ Nachfolger bis 2015

Astrid Röben und Dietmar Plath nutzten 2013 die Gunst der
Stunde, um sich nach einem Interview mit Hartmut Mehdorn ein „Wir stehen auf
Bild vom Ausbesserungsfortschritt am Flughafen BER zu machen
dem Standpunkt,
dass es eine
Chance gibt, 2017
selbst im Vorfeld immer wieder Planän- Flughäfen hatten die Rechnung ohne
derungen gefordert hatte, ließ er natür- die zuständige Baubehörde gemacht,
fertig zu werden.“
lich unerwähnt ... die für die Genehmigung zuständig ist. Karsten Mühlenfeld
Vielmehr wurde kolportiert: Der Ter- Wichtigster Kritikpunkt: das mangel-
min ist sicher, ganz bestimmt! Und Aero hafte Brandschutzsystem. Flughafenchef von 2015 bis 2017
International vertraute den Aussagen Um die Probleme zu beheben, wür- im Aero-Interview 2016
zunächst einmal, warum auch nicht? den die Sommerferien reichen, lautete
Schnell wurde eine monatlich erschei- ein erstes Versprechen der Flughafen-
nende Serie ins Leben gerufen, um die Geschäftsführung. Doch damit begann „Oktober 2020:
letzten Etappen bis zur Inbetriebnahme ein Desaster, das immer wieder aufs
zu begleiten und für das Juni-Heft, das neue Thema unserer Berichterstattung Der Termin ist
im Mai erschien, ein großes, zehnsei- ist: Über Geschäftsführer, die kommen belastbar und
tiges Airport-Porträt, quasi als Sah- und gehen. Über Projektkosten, die verlässlich.“
nehäubchen, produziert. Leider haben steigen und steigen. Über Kapazitäten,
wir es auch veröffentlicht, das müssen die der Entwicklung des Berliner Luft- Engelbert Lütke
wir im Nachhinein zugeben, denn die verkehrs mühevoll angepasst werden Daldrup
kurzfristige Absage erreichte uns am müssen. Und auch künftig vermutlich derzeitiger Airport-Chef zum
8. Mai 2012, nur wenige Tage nach un- über Eröffnungstermine, die dann doch aktuellen Stand der Dinge
serem damaligen Redaktionsschluss. nicht eingehalten werden können.
Der Druck rollte bereits. Die Berliner Astrid Röben

5/2018 www.aerointernational.de 69
25 Jahre Aero International | Jubiläums-Special

Im zeichen des Kranichs


Konsolidierung
Wenn der Airline-Markt im deutsch-
sprachigen Raum in den vergangenen
25 Jahren etwas eingebüßt hat, dann
seine Vielfalt

E
ine Airline, die im ständig schwan-
kenden Konjunkturverlauf wirt-
schaftlich nicht mehr Schritt halten
kann, bleibt auf der Strecke oder
wird übernommen. Im Fachjargon
wird von Konsolidierung gesprochen. Ge-
meint ist ein Prozess der Kostensenkung
durch Zusammenlegung von Unternehmen,
der Streichung unrentabler Bereiche und des
Abbaus von Überkapazitäten.
Als besonders umtriebig auf diesem Ge-
biet entpuppt sich seit Jahren die deutsche
Lufthansa. Unter deren Konzerndach ist
mittlerweile sogar die heute als Swiss ge-
führte ehemalige schweizerische Flugge-
sellschaft Crossair geschlüpft, die als le-
gitime Nachfolgerin der 2001 vom Markt
verschwundenen Swissair gilt. Ebenso such-
te Österreichs Nationalcarrier Austrian Air-
lines sein Glück unter den Flügeln des Kra-
nichs. Somit ist der deutschsprachige Raum
Lufthansa-dominiert.
Zu gern hätte der Kranich auch jüngst die
profitabelsten Teile der Konkurs gegange-
nen Air Berlin, lange Zeit zweitgrößte deut-
sche Airline, übernommen, doch dagegen
verwehrten sich die Wettbewerbshüter. Niki
ist wieder in der Hand ihres Gründers Niki
Lauda und der Ryanair. Astrid Röben

Eine Auswahl Ehemaliger Fluggesellschaften


Fotos: Archiv Dietmar Plath

DBA (1992 – 2008) Baboo (2003 – 2011) Aero LLoyd (1980 – 2003)
• Aero Flight (2004 – 2005) • Balair (1997 – 2001) • Darwin Airline (2003 – 2017)
• Air Berlin (1978 – 2017) • Blue Wings (2002 – 2010) • European Air Express (1999 – 2007)
• Air Cargo Germany (2008 – 2013) • Cirrus Airlines (1995 – 2012) • Hamburg Airways (2010 – 2014)
• Augsburg Airways (1980 – 2013) • Contact Air (1974 – 2012) • Hello (2004 – 2012)

70 www.aerointernational.de 5/2018
Februar-Ausgabe 2009

In Österreich
zunächst unpopulär,
aber wirtschaftlich
dringend nötig:
die Übernahme der
Austrian durch
Lufthansa 2009
* Joint Venture, an dem die
Lufthansa zu 50 Prozent
beteiligt ist

Immer weniger
Wettbewerb
Aktuell bestehen nur wenige wirklich
unabhängige Fluggesellschaften im
Markt. Germania, SkyWork oder Small
Planet Deutschland zählen dazu. Andere
sind Teil eines großen Reisekonzerns und
sichern so ihre Existenz – beispielsweise
TUIfly innerhalb der TUI oder Condor
als deutscher Ferienflieger der Thomas
Cook. Azur Air fliegt Gäste der Anex
Tourism Group, und an Sundair ist
Schauinsland zu 50 Prozent beteiligt.
Für Dritte wiederum ist der Kranich
wichtiger Kunde und sichert somit deren
Überleben – so für Helvetic Airways, die
u. a. im Wetlease für Swiss fliegt, oder
für LaudaMotion, die auch im Eurowings-
Auftrag unterwegs ist.
*

Intersky (2001 – 2015) Hamburg International (1998 – 2010)


• HLX (2002 – 2007) • Robin Hood (2007 – 2011)
• Lauda Air (1979 – 2013) • Swissair (1931 – 2002)
• LTU (1955 – 2009) • Welcome Air (2000 – 2017)
• OLT Express (1974 – 2013) • XL Airways Germany (2006 – 2012)

5/2018 www.aerointernational.de 71
25 Jahre Aero International | Jubiläums-Special

Schnelle Hilfe
brachten am
Unglückstag
zahlreiche Boote,
die auf dem
Hudson verkehrten

Das höchste Niveau


det sich in einer Höhe von rund 1000 Me-
tern – und Kapitän Chesley B. Sullenberger
meldet über Funk: „Mayday, Mayday, May-

aller Zeiten
day. Hier ist Cactus 1549. Wir hatten Vogel-
schlag – und beide Triebwerke verloren. Wir
kehren um nach La Guardia.“

sicherheit verfilmung mit Tom Hanks


Trotz steigender Passagierzahlen sinkt die Zahl der Flug- Der Unfall von US-Airways-Flug 1549 ist
vielen Menschen als Unglück im Luftver-
unfälle. Das „Wunder vom Hudson“ war in den vergangenen kehr der vergangenen 25 Jahren vielleicht am
25 Jahren das herausragende Beispiel dafür, wieviel Einfluss stärksten in Erinnerung geblieben. Nicht,
weil es besonders viele Opfer gab. Sondern,
das Können von Piloten und Crew auf den Unfallausgang hat weil es nicht ein einziges Opfer gab. Das

D
fliegerische Können von Sullenberger und
er 15. Januar 2009 ist ein klarer, men. Ziel der Maschine: Seattle an der seinem Ersten Offizier Jeff Skiles sowie das
kalter Wintertag in New York. Am US-Westküste. Vorgesehen ist eine Zwi- besonnene Verhalten der Kabinencrew ver-
Nachmittag beträgt die Tempe- schenlandung in Charlotte, North Carolina. hinderten eine Katastrophe. Das war auch
ratur auf dem Flughafen La Gu- Alles sieht nach einem Routineflug aus – bis Stoff für Hollywood: Die Verfilmung der
ardia minus 6 Grad Celsius. Um sich nur drei Minuten nach dem Abheben Ereignisse mit Tom Hanks in der Hauptrolle
15.25 Uhr beschleunigt auf der Startbahn die Situation schlagartig ändert. Dumpfe kam vor zwei Jahren in die Kinos.
04 ein Airbus A320 der Fluggesellschaft US Schläge sind zu hören. Wildgänse werden Die Notlandung der A320 könnte durch-
Airways mit dem Funkrufzeichen „Cactus in die Triebwerke gesogen, die beide sofort aus symbolisch für das Unfallgeschehen in
1549“. An Bord haben fünf Besatzungsmit- ausfallen. Innerhalb weniger Sekunden hat den vergangenen 25 Jahren stehen. Denn
glieder und 150 Passagiere Platz genom- das Flugzeug keinen Antrieb mehr. Es befin- der Luftverkehr wurde in diesem Zeitraum

72 www.aerointernational.de 5/2018
Aero Special Mayday 01/2014

kontinuierlich sicherer. Mit 40 Todesopfern tur, mit der man zu der Zeit noch wenig
war 2017 das sicherste Jahr in der Geschich- Erfahrung hatte. Ein weiteres Beispiel
te der zivilen Luftfahrt. Dagegen waren 1993 ist die Ablösung der analogen Instru-
noch 1226 Todesopfer zu beklagen. Gleich- mente durch Computermonitore im
zeitig hat sich das Passagieraufkommen in Cockpit, in deren Folge es einige Unfäl-
dem Zeitraum seit der Gründung von Aero le gab, die auf Probleme an der Schnitt-
International mehr als verdreifacht, was die stelle zwischen Mensch und Maschine
Entwicklung der Sicherheit noch bemer- hinwiesen. Beispiel dafür sind Unglü-
kenswerter macht. Nutzten 1993 lediglich cke mit Airbus A300 und A320 genau-
1,14 Milliarden Menschen die Flugzeuge so wie mit der Boeing 757.
der zivilen Verkehrsflugzeugflotte, waren es Doch nun ist eine Erhöhung der Unfallrate
2017 bereits 4,1 Milliarden Fluggäste. nach Einführung der jüngsten Flugzeugge- Der abschließende Untersu-
Möglich wurde die immer weiter gestei- neration mit Boeing 787 und Airbus A350 chungsbericht über das Wunder
gerte Sicherheit beim Fliegen durch Fort- ausgeblieben. Dabei kommen bei diesen vom Hudson war einen großen
schritte auf zahlreichen Ebenen: bei der Flugzeugen sehr weitgehend neue Materiali- Bericht im Schwerpunktheft
Technik der Flugzeuge, bei den Abläufen, en zum Einsatz, und sie sind weitergehender über Flugunfälle wert, das
im Jahr 2014 erschien
aber auch bei der Ausbildung der Piloten. automatisiert. Dass das ohne Auswirkungen
Eine wichtige Rolle spielt das kontinuierliche auf die Sicherheitsbilanz bleibt, zeigt, wie
Lernen aus den Unfällen der Vergangenheit gründlich Hersteller und Airlines aus der
und die konsequente Umsetzung der Lehren Vergangenheit gelernt haben.
in Technik und Training des Personals.
Durchbrochen wurde in den vergangenen Entscheidend: der Pilot an Bord Rückblick
25 Jahren zum ersten Mal auch ein Zusam- Kapitän Sullenberger blieben 2009 nur we- Bedeutende Unfälle
menhang, der in der Vergangenheit zwi- nige Minuten unter extremem Stress, um die in den vergangenen
schen der Entwicklung einer neuen Flug- Entscheidungen zu treffen, die über die Leben 25 Jahren
zeuggeneration und dem Unfallgeschehen der 155 Menschen an Bord seiner Maschine
bestand. In einer großangelegten Untersu- entschieden. Im Gleitflug wasserte er den 6. Februar 1996 Beim Flug von
chung hatte Boeing Anfang dieses Jahrtau- Airbus auf dem Hudson River. Die Landung Puerto Plata nach Berlin verlieren
sends festgestellt, dass die Unfallrate jedes war eine fliegerische Glanzleistung. Sullen- die Piloten einer Boeing 757 der
Mal im Luftverkehr anstieg, nachdem eine berger gelang es, den Airbus so aufzusetzen, Birgenair die Kontrolle über die
neue Flugzeuggeneration an den Start ge- dass der Rumpf intakt blieb – eine wichtige Maschine. Das Flugzeug stürzt ins
gangen war. Ein frühes Beispiel der Jet-Ära Voraussetzung für das Überleben der Passa- Meer. 189 Menschen sterben.
sind die Unfälle der Comet-Airliner durch giere im eiskalten Wasser. 17. Juli 1996 Beim Flug über dem
Versagen der Druckkabinen-Flugzeugstruk- Das war umso unwahrscheinlicher, als ei- Atlantik explodiert eine Boeing
nes der Triebwerke beim Kontakt mit dem 747-100 von TWA. Sehr wahrschein-
Wasser abriss, wodurch der Rumpf enormen lich hat ein Kurzschluss im Tragflä-
Chesley B. asymmetrischen Kräften ausgesetzt war. Die chenmitteltank zur Explosion des
Sullenberger hervorragende Arbeit, die Sullenberger bei Treibstoff-Luft-Gemisches darin
wasserte der Notlandung leistete, machte deutlich, wie geführt. 230 Menschen sterben.
die A320 auf wichtig bei allen Fortschritten in der Technik 2. September 1998 Vor Kanada
dem Hudson der Flugzeuge die Rolle eines gut ausgebilde- verursacht ein Kurzschluss in der
in New York.
Er hatte nach
ten Piloten ist, der das elementare fliegerische Elektrik einer MD-11 der Swissair
dem Vogel- Handwerk beherrscht und diese Fähigkei- ein Feuer. Das Flugzeug stürzt ab.
schlag die ten auch unter Stress abrufen und einsetzen 229 Fluggäste und Besatzungsmit-
Ruhe bewahrt kann. Die Bedeutung dieses Könnens zeigen glieder verlieren ihr Leben.
und besonnen nicht zuletzt auch die Unglücke in den ver- 25. Juli 2000 Beim Start in Paris
reagiert gangenen 25 Jahren, bei denen das offensicht- gerät eine Concorde der Air France
lich nicht der Fall war, etwa der Air-France- in Brand und stürzt wenige Kilo-
Absturz über dem Südatlantik. meter entfernt vom Flughafen zu
Frank Littek Boden. 113 Menschen sterben.
8. Oktober 2001 Auf dem Flugha-
fen Mailand-Linate kollidiert eine
Todesopfer im zivilen Luftverkehr MD-87 von SAS mit einem Cessna-
Todesopfer Businessjet. 118 Personen kommen
Fotos: cm/kle, Jamie Squire/Getty Images

2500 bei dem Unglück ums Leben.


1. Juni 2009 Über dem Südatlantik
2000 verlieren die Piloten eines A330 von
Air France die Kontrolle über die Ma-
schine. Alle 228 Insassen sterben.
1500
24. März 2015 Beim Absturz eines
Airbus A320 von Germanwings in
1000 den französischen Alpen kommen
alle 150 Passagiere und Besatzungs-
500 mitglieder zu Tode. Der Copilot hatte
den Absturz absichtlich herbeige-
führt, um sich das Leben zu nehmen.
1993 1995 2000 2005 2010 2015 2017

5/2018 www.aerointernational.de 73
25 Jahre Aero International | Jubiläums-Special

Best of
Dietmar Plath

Baltra: das aviatische Tor zu den


Galapagos-Inseln. Die ecuadorianische
Airline Tame ist hier regelmäßig zu
Gast, das Aero-Team hingegen kam
2006 für eine Stippvisite vorbei

74 www.aerointernational.de 5/2018
1997 übernahm
Dietmar Plath als
Chefredakteur
die Leitung von
Aero International,
seit 2015 ist der
heute 63-Jährige
der Herausgeber
des Magazins.
Weltweiten Ruhm
genießt der gebürtige
Norddeutsche für
seine Luftfahrtfotos,
die seit nunmehr
25 Jahren Ausgabe
für Ausgabe zieren

5/2018 www.aerointernational.de 75
25 Jahre Aero International | Jubiläums-Special
Mit der südafrikanischen Fluggesellschaft
Safair ging es für das Aero-International-
Team 1998 von Punta Arenas in Südchile
aus in einer Lockheed Hercules dorthin, wo
die Pinguine träumen: in die Antarktis. In
Patriot Hills an den südlichen Ausläufern
der Ellsworth Mountains warteten im Camp
der Adventure Network International (ANI)
bereits die Passagiere sowie die Fracht für
den Rückflug – unter anderem leere Öl- und
Benzinfässer sowie diverser Abfall

76 www.aerointernational.de 5/2018
5/2018 www.aerointernational.de 77
25 Jahre Aero International | Jubiläums-Special

Ein Terminal, das einer tausend Jahre alten


Pagode gleicht: Im buddhistisch geprägten
Myanmar scheint eine goldene Zeit still-
zustehen. Doch der Besuch in Yangon im
Jahr 2002 offenbarte dem Aero-Team sehr
schnell, dass das einstige Birma zu den
ärmsten Ländern der Erde zählt. Am Flug-
hafen von Yangon, einst Rangun genannt, hat
unter anderem Myanmar Airways Internatio-
nal (MAI) ihre Basis. Damals setzte sie noch
Boeing 737 ein. Heute fliegt die Airline mit
A319 und A320

78 www.aerointernational.de 5/2018
5/2018 www.aerointernational.de 79
25 Jahre Aero International | Jubiläums-Special
Ein Transport mit Kühllastwagen hätte zwei
bis drei Tage gedauert, mit dem Flugzeug
geht‘s in den Anden deutlich schneller: 1997
bot sich einem durch Bolivien reisenden
Aero-Team ein durchaus skurriler Anblick:
In alten C-46 wurde frisch geschlachtetes
Fleisch von den Farmen in der ländlichen
Umgebung nach La Paz geflogen – zur
Versorgung der Millionenmetropole

2 3

80 www.aerointernational.de 5/2018
5/2018 www.aerointernational.de 81
25 Jahre Aero International | Jubiläums-Special

82 www.aerointernational.de 5/2018
1 Diesen Jet Ranger, der regelmäßig
zwischen Kapstadt und einem Leuchtturm
vor der südafrikanischen Küste pendelte,
konnte Dietmar Plath 1997 ablichten

2 Der Strand vor dem Hotel Atlantis auf


den Bahamas war einst Basis der Chalk‘s
Ocean Airways, die 2007 den Betrieb
einstellen musste – zwei Jahre nach dem
Aero-International-Besuch

3 Eine Boeing 747-400 der Japan Airlines


1997 im Anflug auf den Kai-Tak-Airport in
Hongkong, der ein Jahr später geschlos-
sen wurde

4 Der alte internationale Flughafen von


Quito befand sich Ende der 1950er-Jahre
noch weit vor den Toren der Stadt. 2006
nutzte Dietmar Plath die Chance, ihn vor
der Schließung noch einmal abzulichten 4

5/2018 www.aerointernational.de 83
Service
TV-Tipps

Berufsgeheimnisse X-31 – Der Jet aus der Zukunft Die spektakulärsten


In sieben Wochen zur Flug- 24.04. 11.40 – 12.30 Uhr Flugzeuglandungen
begleiterin (2) N24Doku 02.05. 22.05 – 23.05 Uhr
17.04. 09.15 – 10.05 Uhr Ultimate Airport Dubai (9) 04.05. 02.35 – 03.20 Uhr
Die fünf Besten 24.04. 15.00 – 15.55 Uhr N24Doku
Flugzeuge 25.04. 04.10 – 04.55 Uhr Boeing „Super Guppy“
17.04. 18.15 – 19.05 Uhr National Geographic Channel Der NASA-Transporter
26.04. 18.15 – 19.05 Uhr Concorde Flug AF4590 Weltweit sind etwa eine Milliar- 02.05. 23.05 – 00.05 Uhr
Discovery Channel Protokoll einer Katastrophe de Menschen ständig in der Luft. 05.05. 04.05 – 04.50 Uhr
Air France 447 25.04. 00.05 – 01.00 Uhr Der Blick hinter die Kulissen N24Doku
Absturz über dem Atlantik 25.04. 04.50 – 05.35 Uhr zeigt eine einzigartige Logistik Airport Security: Columbia (2)
18.04. 01.50 – 02.35 Uhr 25.04. 16.05 – 16.50 Uhr Flüssiges Kokain
19.04. 06.15 – 07.10 Uhr 26.04. 06.15 – 07.10 Uhr Millionenindustrie Luftfahrt 02.05. 23.25 – 00.15 Uhr
N24Doku 28.04. 10.15 – 11.15 Uhr Abflug 17.05. 09.10 – 10.00 Uhr
A320 – Absturz in den Wald N24Doku 28.04. 20.15 – 21.10 Uhr National Geographic Channel
18.04. 02.35 – 03.20 Uhr 29.04. 15.00 – 15.55 Uhr Inside Frankfurt Airport (1)
18.04. 11.40 – 12.30 Uhr Spiegel TV Wissen Deutschlands größter Flughafen
20.04. 15.05 – 16.05 Uhr 03.05. 10.55 – 11.45 Uhr
Glücksbringer
N24Doku Discovery Channel
Die Wingsuit-Piloten – Grenz-
die nordstory () gänger am Himmel Flug 4U9525
Das Tor zum Himmel – die un- 28.04. 22.55 – 23.45 Uhr Protokoll eines geplanten
bekannte Welt des Hamburger 29.04. 04.50 – 05.35 Uhr Absturzes
Flughafens 29.04. 17.40 – 18.30 Uhr 03.05. 16.05 – 16.55 Uhr
19.04. 14.15 – 15.15 Uhr Der wendige und leicht zu flie- Spiegel TV Wissen N24Doku
NDR Fernsehen gende Militärtrainer Alpha Jet Schwere Lasten Die fünf Besten
hat wird heute sogar als ziviles Frachtflugzeug Antonow An-225 Superflugzeuge
Sofia 747 SP
Kunstflugzeug eingesetzt 29.04. 19.25 – 20.15 Uhr 03.05. 00.05 – 01.00 Uhr
Das fliegende Teleskop
19.04. 17.15 – 18.15 Uhr 02.05. 06.40 – 07.30 Uhr 04.05. 18.15 – 19.05 Uhr
Der Alpha Jet
20.04. 07.10 – 08.00 Uhr Spiegel TV Wissen Discovery Channel
Vom Kalten Krieger zum
N24Doku Kunstflieger Mega-Fabriken (10) Wissenswert
Mission X 25.04. 09.45 – 10.45 Uhr Boeing 747 Der Fluchhafen – Milliardengrab
Wettlauf der Giganten N24Doku 30.04. 19.15 – 20.10 Uhr BER
21.04. 04.45 – 05.30 Uhr 01.05. 12.35 – 13.25 Uhr 04.05. 20.15 – 21.00 Uhr
Der Mega-Airport
ZDF Info 06.05. 06.50 – 07.40 Uhr 05.05. 01.05 – 01.50 Uhr
Flughafen Frankfurt/Main
National Geographic Channel 05.05. 16.20 – 17.05 Uhr
An Bord der Air Force One 26.04. 21.05 – 22.05 Uhr
Spiegel TV Wissen
Premiere 28.04. 11.15 – 12.15 Uhr Schwerpunkt 2016-2018
21.04. 21.50 – 22.40 Uhr N24Doku Risiko „Mensch“ – Wie sicher Mayday – Alarm im Cokpit (5)
28.04. 12.40 – 13.30 h ist das Flugzeug? Manchester United
Mega-Fabriken (8)
National Geographic Channel 30.04. 21.10 – 22.00 Uhr 16.05. 16.00 – 16.50 Uhr
Lear Jet
01.05. 02.20 – 03.05 Uhr National Geographic Channel
Spurlos verschwunden (1) 27.04. 12.35 – 13.25 Uhr
29.04. 09.05 – 09.55 Uhr 01.05. 12.40 – 13.30 Uhr Airport Security: Peru (7)
Auf der Suche nach Flug MH370
National Geographic Channel Spiegel TV Wissen Falschgeld
22.04. 00.00 – 00.40 Uhr
Die investigative Reportage 16.05. 21.50 – 22.40 Uhr FotoS: N24Doku, Spiegel TV Wissen, ZDF, Adelja Keller
22.04. 05.05 – 05.50 Uhr Millionenstadt über den Wolken
Discovery Channel Höher, schneller, weiter – 17.05. 09.10 – 10.00 Uhr
Wunderwelt Luftverkehr
Goldgrube Billigflieger National Geographic Channel
Mega-Bauwerke (11) 27.04. 20.15 – 21.00 Uhr
Airbus A380 04.05. 04.45 – 05.30 Uhr 30.04. 22.00 – 22.55 Uhr Mayday – Alarm im Cokpit (6)
24.04. 13.20 – 14.10 Uhr 04.05. 16.30 – 17.15 Uhr 01.05. 03.05 – 03.55 Uhr Glückliche Umkehr
National Geographic Channel ZDF Info 01.05. 13.30 – 14.25 Uhr 17.05. 15.55 – 16.45 Uhr
Spiegel TV Wissen National Geographic Channel
Boeing 747-8F
Formel E über den Wolken Take-Off eines Hightech-Jets Mayday – Alarm im Cokpit (4)
28.04. 17.15 – 18.15 Uhr Härtetest über dem Mittelmeer Abgeschossen in der Ukraine
N24Doku 02.05. 20.15 – 21.00 Uhr 21.05. 21.50 – 22.40 Uhr
03.05. 01.15 – 02.00 Uhr National Geographic Channel
03.05. 11.50 – 12.35 Uhr
03.05. 20.15 – 21.00 Uhr
04.05. 01.15 – 02.00 Uhr • Das komplette Programm jeden
Der Airbus A380 ist das größte 04.05. 12.00 – 12.45 Uhr Freitag neu am Kiosk oder unter
Passagierflugzeug der Welt Spiegel TV Wissen www.hoerzu.de

84 www.aerointernational.de 5/2018
impressum

Kunst
www.aerointernational.de
Pinup-Malerei auf Fliegerjacken
Adelja Keller zeigt ihre Werke auf der AEROkunst Leserservice: 040 - 389 06-880
Ende der Neunziger abo/heftbestellunG fraGen zur diGital-ausGabe
sah Adelja auf einem Abo-Service, 20080 Hamburg, www.aerointernational.de/digital
Rockabilly-Festival an GERMANY, Tel: 040 38906-880 E-Mail: info@united-kiosk.de
der englischen Küste E-Mail: abo@aerointernational.de Tel: 0721 9638-880
zum ersten Mal eine
mit einem Pin-Up fraGen an die redaktion
bemalte Fliegerja- Redaktion AERO INTERNATIONAL, Troplowitzstr. 5,
cke. So etwas wollte 22529 Hamburg, Tel: 040 38906-521, Christina Scheunemann
sie auch haben und E-Mail: redaktion@aerointernational.de
beschloss, es selbst zu
versuchen. Eines ihrer
bisher gemalten Lieb-
lingsmotive ist “Uncle GeschäftsführunG anzeiGen/onlineVerMarktunG
Alexandra Jahr, Lars-Henning Patzke ANZEIGENLEITUNG AERO INTERNATIONAL:
Wiggly Wings Candy Klaus Macholz,
Bomber”. Diese Jacke herausGeber Tel: 08146 998903, Fax: 08146 998904
ist Gail Halvorsen gewidmet. Er war der erste Pilot der Dietmar Plath E-Mail: klaus.macholz@jahr-tsv.de
ANZEIGENPREISLISTE: Nr. 24 vom 1. Januar 2018
während der Berlin-Blockade 1948/49 vor der Landung redaktion
auf dem Flughafen Tempelhof für die dort wartenden CHEFREDAKTEUR: Thomas Borchert (verantw.) anzeiGenVertretunGen
Kinder an kleinen Taschentuch-Fallschirmen befestigte REDAKTION: Christof Brenner, Frank Littek, NIELSEN II, IIIa: Ralf Vogel
Martin Naß, Astrid Röben, Christina Tel: 040 38906-151,
Süssigkeiten abwarf. Damit die Kinder seine Maschine Scheunemann, Peter Wolter E-Mail: ralf.vogel@jahr-tsv.de
erkennen, wackelte er beim Anflug mit den Tragflächen AUTOREN UND MITARBEITER: NIELSEN IV: MAV Media Anzeigen-Verkaufs
Jörg-Peter Berendsen, Henrik Bruns, GmbH, Tel: 089 7450830,
– daher sein Spitzname “Uncle Wiggly Wings”. Diese Jens Flottau, Heinrich Großbongardt, E-Mail: info@mav-muenchen.com
und ähnliche Aktionen brachten den an der Luftbrücke Gunter Hartung, Kurt Hofmann,
beteiligten Flugzeugen den Namen „Rosinenbomber“ Thomas Strässle, Rolf Stünkel, Christofer Witt preise
ABONNENTENPREIS: 12 Hefte,
ein – auf Englisch „Candy Bomber“. internet Inland: 70,80 a zzgl. Zustellgebühr 6,00 a,
Adelja Keller zeigt ihre Pin-Up-Malerei vom 19. bis 21. www.aerointernational.de Gesamtpreis 76,80 7; Österreich: 80,40 7
April auf der AEROkunst 2018 in Friedrichshafen. Die zzgl. Zustellgeb. 6,00 7, Gesamtpreis 86,40 7;
MarketinG/kooperation Schweiz: 118,80 sFr zzgl. Zustellgeb. 11,30 sFr,
Kunstausstellung wird zum sechsten Mal in Folge vom Elena Drossidis, Tel: 040 38906-278 Gesamtpreis 130,10 sFr; übriges europäisches
fliegermagazin im Rahmen der Luftfahrtmesse AERO E-Mail: elena.drossidis@jahr-tsv.de Ausland: 76,80 7 zzgl. Zustellgeb. 25,20 7,
Gesamtpreis 102,00 7;
präsentiert. Mehr über die Künstler auch unter produktion außereuropäisches Ausland: 166,80 7
www.facebook.de/flugsucht PRODUKTIONSMANAGEMENT: Preis inkl. 67,207 Zustellgebühren.
Hauke Rieffel (Ltg.) Bestellung von Einzelheften:
Ilja Badekow, Sybille Hagen, Andreas Meyer Nur gegen Bank- oder Kreditkarten-Abbuchung,
LITHOGRAPHIE/GRAFIK: Alphabeta, Hamburg (Gesamtpreis: Anzahl der Hefte mal Heftpreis
DRUCK: Prinovis GmbH & Co. KG, von 5,90 7 zuzüglich Versandkosten)
Termine Meinholdstraße 2, 01129 Dresden beim AERO-INTERNATIONAL-Aboservice
oder E-Mail: abo@aerointernational.de,
Vertrieb Internet: www.aerointernational.de
19. – 21. April 2018 Telefon 030/30 38 21 53 DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH,
AERO Friedrichshafen ila@messe-berlin.de Am Sandtorkai 74, 20457 Hamburg, bankVerbindunGen
www.ila-berlin.de www.dpv.de Hamburger Sparkasse BIC HASPDEHHXXX
Messe Friedrichshafen VERKAUFSPREIS EINZELHEFT: 5,90 7 Konto für Vertrieb:
Telefon 07541/708 404 IBAN DE24 2005 0550 1002 1279 40
www.aero-expo.com 29. – 30. Mai 2018 rechte Konto für Anzeigen:
© AERO INTERNATIONAL, soweit nicht anders IBAN DE50 2005 0550 1002 1279 57
18. EBACE – European angegeben. Keine Haftung für unverlangt
21. April 2018 Business Aviation Conven- eingesandte Manuskripte, Bilder, Dateien und
tion & Exhibition Datenträger. Kürzung und Bearbeitung von
44. Internationale Beiträgen und Leserbriefen bleiben vorbehalten.
Flugzeug-Veteranen- Genf, Schweiz Zuschriften und Bilder können ohne ausdrück-
Teilebörse Telefon 0032 (2318) 28 00 lichen Vorbehalt veröffentlicht werden.
Technik Museum Speyer info@ebaa.org
Telefon 06341/80906 www.ebace.aero/2018
i
info@classic-airparts.de v
ISSN 0946-0802 w
www.technik-museum.de

25. – 29. April 2018


V 04
ILA Berlin – Messe für aero international erscheint monatlich in der
Luft- und Raumfahrt • Weitere Termine finden Jahr top special VerlaG GMbh & co. kG
Flughafen Schönefeld, Sie auf unserer Homepage troplowitzstraße 5, 22529 hamburg
Berlin www.aerointernational.de

5/2018 www.aerointernational.de 85
FLUGSCHULEN
ANZEIGENVERKAUF 08146 / 998903 Aeromarkt

ATPL ATPL ATPL


AB INITIO + STUDIUM MODULAR

rwl-flight.de

DLR-Test • Lufthansa • Condor • Swiss • Cargolux • • SunExpress


FÜR ALLE AIRLINES.

SEIT 19 64

Samstag 09.06.2018
22.03.2014
12:00 - 15:00 Uhr

TAKE OFF MIT DIESEN AUSBILDUNGEN


mehr Infos im Internet!!!
AB INITIO ATPL
ATPL + BACHELOR | MODULAR ATPL

www.flyffh.com

86 www.aerointernational.de 5/2018
T: +43 (0) 662 831 322 – 0
F: +43 (0) 662 831 322 – 99
E: office@eaa.aero
W: http://eaa.aero
/berufspilot

Piloten-Ausbildung
optional mit Bachelor-Studium
Piloten-Ausbildung? Studium?
Entscheiden Sie sich für eins oder machen Sie beides.
Die Flugschule TFC Käufer und die FOM Hochschule ermöglichen es Ihnen, ein
Bachelor-Studium mit einer Ausbildung zum Verkehrsflugzeugführer oder einer
Weiterbildung zur Fach- und Führungskraft in der Luftverkehrsbranche zu kombinieren.

35+
AKADEMISCHER PROFESSIONELLE LANGJÄHRIGE FLIEGER
ABSCHLUSS AUSBILDUNG ERFAHRUNG CAMPUS

Bachelor of Arts (B.A.) Piloten-Ausbildung


Business Administration, ATPL (A)
Vertiefung Aviation Management MCC/JOT (B737 und A320)
Berufs- oder ausbildungsbegleitendes Studium in
JOIN THE NEW "AB INITIO 7 Semestern für Verkehrspiloten ATPL (A), MPL (A)
Kursbeginn: wöchentlich

AIRLINEPILOT CAREER
PROGRAMME" NOW!
FOM Hochschule TFC Flugbetrieb und -technik
für Oekonomie & Management gGmbH Beratungsgesellschaft mbH
0800 1 95 95 95 0201 84 84 02
studienberatung@fom.de avi@tfc-kaeufer.de
fom.de/aviation tfc-kaeufer.de

Aeromarkt ANZEIGENVERKAUF 08146 / 998903


Aviation_Anzeige_neue Version_2018_NEU Frutiger.indd 1 22.02.2018 12:53:32

25 JAHRE AERO INTERNATIONAL!


MIT VOLLER LEIDENSCHAFT FÜR
DIE LUFTFAHRT.
Wir gratulieren und freuen uns auf weitere
erfolgreiche gemeinsame Jahre am Boden,
im Simulator und in der Luft!

Unsere Trainingsprogramme:
• Type Rating Airbus, Boeing und Bombardier
• Multi Crew Cooperation (MCC)
• Jet Orientation Course (JOC)
• Skill Tests / Proficiency Checks
• SFI / TRI Training
• Refresher Training
• Recurrent Training
• Renewal Programmes

Cockpit4u Aviation Service GmbH


Im Airport Center, Mittelstraße 5 / 5a,
12529 Berlin-Schönefeld, T + 49 30 / 326 639 - 93
info@cockpit4u.com | www.cockpit4u.com

5/2018 www.aerointernational.de 87
VERSCHIEDENES STELLENMARKT
ANZEIGENVERKAUF 08146 / 998903 Aeromarkt

Antiquariat
Lindbergh
alte und seltene Luftfahrtbücher
www.Lindbergh-aviation.de career.aero
Anzeigenschlusstermine
AERO INTERNATIONAL 2018
Ausgabe Anzeigenschluss EVT
06/2018 - 23.04.2018 - 22.05.2018
07/2018 - 24.05.2018 - 19.06.2018
08/2018 - 21.06.2018 - 17.07.2018
LAUDA IM INTERVIEW
AERO

WAS AUS NIKI WIRD

Bock a
INTERNATIONAL DAS MAGAZIN DER
Österreich 6,70 2 • Schweiz 9,90 sfr • Benelux 6,90 2 • Dänemark 63 dkr
Italien 7,60 2 • Frankreich 7,60 2 • Portugal cont. 7,60 2 • Tschechien 240 kc
Slowakische Republik 7,60 2 • Spanien 7,60 2 • Slowenien 7,60 2

ZIVILLUFTFAHRT
WWW.AEROINTERNATIONAL.DE DEUTSCHLAND 2 5,90 NR. 5 • MAI 2018

> A380-POSTER ZUM HERAUSNEHMEN

uf
> WERTVOLLE FLUGREISEN ZU GEWINNEN

Vogelp
erspekt
AERO INTERNATIONAL

DIE GROSSE

Auf ca ive
reer.ae ?
JUBILÄUMS-
AUSGABE

deinen ro
Taumjo
Titel (HH).indd 1
IM COCKPIT DER E190-E2
WIR FLIEGEN DIE NEUE EMBRAER VOR DER ERSTAUSLIEFERUNG AN WIDERØE

28.03.18 13:25

finden! b
Ihr Kontakt zum Anzeigenverkauf
Klaus Macholz
08146/99 89 03 • klaus.macholz@jahr-tsv.de
Melanie Regner
040/389 06-298 • melanie.regner@jahr-tsv.de
Sandra Reddersen
040/389 06-296 • sandra.reddersen@jahr-tsv.de

Troplowitzstraße 5
Special interest, special people
22529 Hamburg

Ihre Kleinanzeigen online


aufgeben und sparen! NEU
Folgen Sie unserem Online-Assistenten, um Ihre Kleinanzeige
aufzugeben. Wählen Sie Titel und Ausgabe, in dem sie erscheinen soll.

Sparen Sie dabei 50 % unseres Anzeigenpreises.

https://anzeigen.jahr-tsv.de/markt/fliegermarkt

88document8834396116811164757.indd
www.aerointernational.de 1
5/2018 02.11.17 13:46
mehr
Noch auf
Jobs ero
STELLENMARKT care
er.a

First Officer B747-8 / B747-400 (m/w) Condor Ab Initio Programm (CAP)

First Officer A320 Familie (m/w) First Officer A320 / B757 / B767 (m/w)

Captain A320 (m/w) First Officer A300-600 / B757 (m/w)

First Officer A320 (m/w) Flight Dispatcher (m/w)

Ready-Entry Purser (m/w) Captain A330 / B737 (m/w)

Flugbegleiter/-in First Officer A330 / B737 (m/w)

Kapitäne A320-Family in TXL / BER / STR (m/w) Flugbegleiter (m/w)

First Officer A320-Family in TXL / BER / STR (m/w) Ready Entry Captains auf A320 (m/w)

Ready Entry Cabin Crew Member (m/w) First Officer A320 (m/w)

in Kooperation mit
Detailansichten der Jobangebote finden Sie auf:
www.aerointernational.de/Stellenausschreibungen.html career.aero
www.career.aero

Aeromarkt ANZEIGENVERKAUF 08146 / 998903


FINDEN SIE
QUALIFIZIERTES PERSONAL MIT
AERO INTERNATIONAL

ARTEN
DURCHST
WINGS!
MIT EURO
Jetzt als
den
iter/in für
Flugbegle N
MÜNCHE
Standort n!
bewerbe

IHR DIREKTER KONTAKT:


KL AUS MACHOLZ
KL AUS.MACHOLZ@JAHR-TSV.DE
08146/998903 www.career.aero/job/2662

5/2018 www.aerointernational.de 89
Großer Tag für
Historie das Fräulein aus
Pankow: Char-
lotte Möhring hat
am 7. September
1912 auf dem kurz
zuvor gegrün-
deten Flugplatz
Rotthausen ihre
Pilotenprüfung
bestanden

F
anden die ersten drei Treffen der
„Alten Adler“ noch direkt vor Char-
lotte Möhrings Haustür in Berlin
statt, gilt es nun, die Koffer zu pa-
cken. In der Hauptstadt herrscht
momentan einfach zu viel Trubel. In weni-
gen Wochen werden schließlich die Olym-
pischen Sommerspiele eröffnet, die als De-
monstrationswettbewerb übrigens erstmals
das Segelfliegen im Programm haben. Da
passt es ganz gut, vorher noch einmal kurz
durchzuatmen.
Seit 1927 treffen sich die Luftfahrt-Pionie-
re mehr oder weniger regelmäßig zu einem
Stammtisch, um der vermeintlich guten
Charlotte Möhring: Ihre alten Zeit zu gedenken – den frühen, noch
Fliegerkarriere währte nur abenteuerlichen Tagen der Luftfahrt. Be-
bis zum Ersten Weltkrieg dingung für die Teilnahme an diesen Ver-
sammlungen sind zunächst der Erwerb des
Flugzeugführerpatents vor dem Ausbruch

Ein stiller Star


des Ersten Weltkriegs beziehungsweise ein
gleichwertiges militärisches Patent, oder
auch besondere Verdienste in der bezie-
hungsweise für die Luftfahrt. Und weil

jener Zeit
Frauen in der männerdominierten Aviatik
nach wie vor exotischen Charakter haben,
ist Charlottes Teilnahme für die Berliner
Tageszeitung berichtenswert genug.
Dass ihr Name heute nur noch Wenigen
Pilotinnen-Serie, Teil 3 bekannt ist, liegt in der Natur der Sache. In
Am 13. und 14. Juni 1936 findet in München das Charlottes Natur, um genau zu sein. Denn
sie gilt als außerordentlich stille Frau, die
Jahrestreffen jener Piloten statt, die noch vor dem Ersten „nicht von sich reden macht“, so das Urteil
Weltkrieg ihre Fluglizenz erworben haben. „Alte Adler“ des damals mit dem Artikel betrauten Re-
dakteurs, der seine Beobachtung offenbar
nennen sie sich. Ein eingeschworener Männerbund, sollte ein wenig betrübt ob seiner spärlichen Re-
man meinen. Tatsächlich wird aber auch eine damals chercheergebnisse niederschrieb. Und selbst
49-Jährige an die Isar reisen, wie eine Berliner Tageszeitung heute noch, mehr als sieben Jahrzehnte spä-
ter, offenbaren die Nachforschungen einen
in jenen Tagen stolz berichtet: Charlotte Mürau-Möhring. eher lückenhaften Lebenslauf beziehungs-
Als zweite Deutsche nach Melli Beese hat sie 1912 die weise irritieren zuweilen widersprüchliche
Angaben in der einschlägigen Literatur. Es
Pilotenprüfung bestanden und später gemeinsam mit ihrem sind eben nicht die Zweiten, die den Weg in
Ehemann Georg Mürau eine Flugschule betrieben die Geschichte finden. Charlottes Fall kann

90 www.aerointernational.de 5/2018
März 1913: Charlotte Möhring bildete in ihrer Mainzer Zeit Angehörige
des Militärs zu Piloten aus

dafür exemplarisch gelten. Bemerkenswert orgs Flugapparaten, nun ja, sagen wir: aus- „Crefelder Fliegerschule Georg Mürau“ auf
ist ihr Leben dennoch. geliehen, damit allerdings eine ordentliche dem Exerzierplatz Egelsberg der Krefelder
Bruchlandung hingelegt. Die Wut des hinter Husaren zu eröffnen.
Gelernt bei Hans Grade dem vermeintlichen Dieb herstürmenden Die neue Wirkungsstätte ist mit Bedacht
Geboren wird Charlotte Mürau-Möhring Georgs war jedoch schnell verflogen, denn gewählt, denn sie hoffen, mit der Ausbildung
am 31. März 1887 in Pankow als drittes von er machte dem attraktiven Fräulein eigenen der bald dringend benötigten Militärpiloten
vier Kindern des Ingenieurs Karl Möhring Aussagen zufolge auf der Stelle einen Hei- ein gutes Geschäft machen zu können. Die
und dessen Frau Johanna. Von ihrer sieben ratsantrag. Zahl der Flugzeuge – immerhin, ein Gra-
Jahre älteren Schwester Erna und ihrem Wie dem auch gewesen ist: Kaum die Pilo- de-Eindecker kostet in jenen Tagen 13 000
jüngsten Bruder, dem 1890 geborenen Nest- tenlizenz Nummer 285 in der Hand, möchte Mark – wird auf sechs erhöht, doch eben
häkchen Armin, ist nicht überliefert, dass sie Charlotte, unüblich für eine Frau des Wil- jener Krieg, von dem sich Charlotte und Ge-
aktiv ins Fluggeschehen eingegriffen hätten. helminischen Zeitalters, zunächst einmal org so viel versprechen, bedeutet auch das
Wohl aber von Walter. Drei Jahre älter als ihren Lebensunterhalt selbst bestreiten. Sie Aus ihrer unternehmerischen Existenz.
seine unkonventionelle Schwester und selbst wird Fluglehrerin und Pilotin bei Curt von Georg wird eingezogen, die Flugschule
Pilot, wird er als Freiwilliger im Ersten Stoephasius in Mainz-Gonsenheim. „Der vorübergehend geschlossen. An eine Teil-
Weltkrieg in Russland, Serbien, Türkei so- Flugplatz dort ist glänzend, und drei Schup- nahme an Flugschauen im Ausland braucht
wie Frankreich eingesetzt und mit Eisernen pen sind schon dort“, hatte sie ihrem Bruder Charlotte als Inhaberin eines deutschen Pas-
Kreuzen erster und zweiter Klasse dekoriert. Walter bereits im August voller Vorfreude ses nicht einmal zu denken. Die Erwerbs-
Ob Charlotte mit ihrer Leidenschaft auch geschrieben. Sie schien also keinerlei Zwei- quellen sind versiegt. Der Traum, mit der
den Bruder angesteckt hat, ist nicht bekannt. fel daran zu hegen, die anstehende Prüfung Leidenschaft Geld zu verdienen, ist geplatzt.

Fotos: Archiv Wolfgang Möhring / Bundesbildarchiv Bild_183-1985-0509-517


Fest steht nur, dass sie kurz vor ihrem 25. auch zu bestehen. Das Unternehmen erfüllt Doch kann man eine Sehnsucht ablegen
Geburtstag, im Februar 1912, Flugschülerin Flugaufträge aller Art, darunter beispiels- wie eine lästige Gewohnheit? In dem 1936 in
bei Hans Grade in Bork (heute Borkheide) weise Überführungsflüge für die Preußische der Berliner Tageszeitung erschienenen Ar-
bei Potsdam wird und die Pilotenprüfung Heeresverwaltung. So sammelt Charlotte tikel anlässlich des nahenden Adler-Treffens
am 7. September desselben Jahres in Rott- unter anderem auch erste Erfahrungen auf ist zu lesen, dass Charlotte nunmehr Haus-
hausen bei Gelsenkirchen auf einem Grade- den für die damalige Zeit besonders leis- frau sei, „und nichts weiter will sie sein“. Als
Eindecker ablegt. tungsstarken Rumpler-Tauben. 1962 noch einmal ein Journalist der Illus-
Auf dem Gelände eines alten Gutes war Zusätzlich lebt sie von finanziell hochat- trierten Berliner Zeitschrift bei Müraus in
dort erst kurz zuvor ein Flugplatz eröffnet traktiven Schauflügen. Ereignisse, zu denen Berlin-Charlottenburg vorbeischaut, lernt
worden, auf dem ihr späterer Ehemann Ge- ob des Nervenkitzels nicht selten Tausende er eine am Luftverkehr jener Zeit beinahe
org Mürau eine Flugschule betreibt. Tatsäch- Zuschauer strömen. Flieger sind die Stars desinteressierte Frau kennen. Das Fliegen
lich wäre es jedoch nicht unwahrscheinlich, jener Zeit. Und Charlotte hat sich einen Na- hat allerdings auch nichts mehr mit dem
dass sich die beiden bereits zu Beginn von men in der Szene gemacht. Im Oktober 1913 zu tun, wie es Charlotte aus der Pionierzeit
Charlottes Ausbildung über den Weg gelau- wird beispielsweise für das Schaufliegen in kennt. Auf einem schmalen Brettchen be-
fen sind. Mürau, selbst ein Grade-Schüler Traben-Trarbach mit der „einzigen deut- ziehungsweise in einer Art Schaukel zwi-
und Inhaber der Lizenz Nummer 157, fliegt schen fliegenden Dame: Fräulein Charlotte schen den Tragflächen sitzend, die Füße
in jenen Tagen Luftpost zwischen Bork und Möhring aus Berlin“ geworben. auf die Radachse gestellt und lediglich mit
Brück in der Mark. Nach der Heirat tritt sie ins Unternehmen einer nach oben führenden Metallstange als
Das Ehepaar selbst strickt dagegen sei- ihres Mannes ein und unterstützt ihn beim Steuer schwang sie sich als junge Frau einst
ne eigene Legende: 1962 berichtet es dem Verkauf. Georg Mürau ist Generalvertre- hundert Meter und mehr in die Lüfte! Doch
Hamburger Abendblatt, dass es sich in einer ter für Grade-Flugzeuge im Rheinland, in in ein Flugzeug der Moderne einzusteigen,
Baumkrone kennen und lieben gelernt habe. Westfalen, Hessen, Hessen-Nassau, Belgien davor hat sie Angst, bis zu ihrem Tod. Char-
Charlotte hatte einen Mechaniker mit ihrem und Luxemburg. Doch sie kehren Rotthau- lotte stirbt am 19. Oktober 1970.
Charme umgarnt und sich einen von Ge- sen bald den Rücken, um im April 1914 die Astrid Röben

5/2018 www.aerointernational.de 91
Mayday

Datum: 02.08.2005 Flug: AF358 ORT: Toronto, Kanada

Gewitterlandung
Bei diesem Unfall muss die Glücksgöttin Fortuna die Hand im Spiel gehabt haben! Wenn 309 Men-
schen einer lebensbedrohlichen Brandsituation an Bord eines Großraumflugzeugs ent-
kommen müssen, geht dies selten glimpflich ab. In Toronto kam es zu einem Unfall, bei dem
dank der Fähigkeiten der Kabinencrew alle überlebten

Das Foto entstand nur Minuten nachdem alle Passagiere und Crewmitglieder die verunglückte A340 verlassen hatten. Nicht
auszudenken, was passiert wäre, wenn die Evakuierung nur wenige Minuten länger gedauert hätte

E
s sah zunächst alles nach einem tol- weiteres keine Maschine mehr abgefertigt en Landung entgegen, die – den Berechnun-
len Sommertag aus, als sich Flug 358 werden. Immer wieder entluden sich die gen des Bordcomputers zufolge – um 15.39
der Air France am 2. August 2005 Wolkenberge über den vier Pisten des größ- Uhr erfolgen würde. Doch kurz darauf er-
seinem Zielflughafen Toronto nä- ten kanadischen Airports und sorgten für fuhren die Piloten, dass sich das anfängliche
herte. Über sieben Stunden zuvor sintflutartigen Platzregen. In den Terminals gute Wetter massiv verschlechtert hatte und
war der Airbus A340-300 vom Flughafen saßen Tausende Reisende fest. dass man mit Verzögerungen in der Lande-
Paris-Charles de Gaulle mit 297 Passagieren sequenz rechnen musste, da nur die linke
und zwölf Besatzungsmitgliedern gestartet. Viele müssen durchstarten der beiden Pisten, die 24L, in Betrieb war.
In Kanadas größter Stadt hatte der Tag Lediglich für ankommende Flüge wurde Weil noch über ein Dutzend weitere Ma-
mit Bilderbuchwetter begonnen, doch bald eine Landebahn freigehalten. Diverse Crews schinen im Anflug waren, wurde AF358 an-
formierten sich erste Gewitterzellen, die hatten bereits Probleme, mussten durchstar- gewiesen, frühzeitig die Geschwindigkeit zu
zum späten Vormittag hin immer massiver ten oder gänzlich woanders einen Ausweich- reduzieren. Die Piloten ahnten, dass es eng
wurden. Die Wetterlage verschlechterte sich flughafen anfliegen, auf dem günstigere Be- werden könnte mit ihrem Treibstoffvorrat.
zusehends. Aufgrund der Gefahr von Blitz- dingungen herrschten. Als die Piloten von Die voraussichtliche Landezeit verschob sich
einschlägen mussten am Mittag alle Boden- AF358 um 12.00 Uhr (lokal) ihren Wetter- um etwa 20 Minuten nach hinten. Länger
arbeiten am Leister-B-Pearson-Flughafen bericht erhielten, war von Unwettern noch hätte die A340 trotz ihrer gesetzlich vorge-
eingestellt werden. Somit konnte bis auf keinerlei Rede. Man sah einer störungsfrei- schriebenen Reserve kaum warten können.

92 www.aerointernational.de 5/2018
Unmittelbar nach Stillstand der A340 kam es bereits zu Rauch- und Flammenentwicklung
aus leckgeschlagenen Kerosinleitungen. Den Insassen blieb nur sehr wenig Zeit, die
Maschine zu verlassen

Das ausgebrannte Wrack der A340 mit


dem Kennzeichen F-GLZQ, kurz nach dem
Unglück aufgenommen. Die Maschine kam
erst 300 Meter hinter dem Ende der Lande-
bahn an einem Abhang zum Stehen

Falls es zu weiteren Verzögerungen gekom- deanflug abbrachen oder Ausweichplätze schlag die Windmessanlage des Flughafens
men wäre, hätte man den geplanten Aus- ansteuerten. außer Betrieb war, konnten die Piloten nur
weichflughafen in Ottawa anfliegen müssen. auf eine veraltete Windangabe des Platzwet-
Während des weiteren Sinkflugs auf 5000 Schwache Bremswirkung ters zurückgreifen.
Fuß bekamen alle an Bord das Unwetter zu Flug 358 wurde nun als Landenummer drei Der voraus gelandete Pilot eines Regio-
spüren, in das sie hineinfliegen mussten. Der in den finalen Landeanflug zur Piste 24L naljets der American Eagle berichtete un-
sechs Jahre alte Airbus wurde ordentlich geführt. Zu dieser Zeit hatte sich wieder ein mittelbar nach der Landung von einem auf-
durchgeschüttelt. Blitze zuckten auf, und in Gewitterkern direkt nördlich des Flugha- frischenden Wind von 15 bis 20 Knoten aus
der Passagierkabine wurde es merklich stil- fens gebildet. 8,7 Nautische Meilen außer- 290 Grad. Er fügte hinzu, dass die Brems-
ler. halb des Flughafens fädelte sich der Airbus wirkung auf der regennassen Bahn nur
Ganz im Gegensatz dazu überschlugen in einer Höhe von 3000 Fuß auf den Leit- schwach war.
sich die Meldungen auf den Funkfrequen- strahl des Instrumentenlandesystems (ILS).
zen des Anfluglotsen. Unablässig erfolgten Beide voraus gelandeten Flugzeuge waren Landung per Handsteuerung
Kommandos, mussten Flugzeuge um Ge- sicher am Boden, berichteten aber überein- Die vorausliegenden Lichter der Landebahn
witterzellen herumgeführt werden, während stimmend von „schwacher Bremswirkung“ wurden zu diesem Zeitpunkt zum Teil von
andere in Warteschleifen gingen, ihren Lan- bei der Landung. Da durch einen Blitzein- einem Regenvorhang verborgen, der nun di-
rekt vor der A340 lag. Um 15.58 Uhr war der
vierstrahlige Langstreckenjet stabil ausge-
20.01:39 richtet, die Klappen und das Fahrwerk aus-
Über der
20.01:41 20.01:56 Bremsklappen 20.02:18 Landebahn
gefahren, die Autobrake-Funktion auf „Me-
Schwelle dium“ eingestellt und das Flugzeug näherte
Schub verringert ausgefahren+Bremsen betätigt verlassen
147 kts, 70-80 ft
AGL1) 150 kts, 53 ft AGL 138 kts, 4600 ft verfügbar 86 kts sich von Norden mit 140 Knoten (260 km/h)
dem Flughafen Toronto. In weniger als einer
Minute würden die Räder am Boden sein.
Trotz der unruhigen Wetterbedingungen
schien AF358 auf Kurs zu sein, der sichtba-
re Teil der Landebahn lag wie eine schim-
mernde Glasfläche vor den Piloten. Flug 358
erhielt die Landefreigabe vom Tower. Doch
nun änderte sich die Lage. Trotz der Wet-
terbedingungen hielt der Autopilot die Ma-
schine mit 140 Knoten exakt auf dem ILS-
Gleitstrahl. In 323 Fuß Höhe wechselte der
20.01:48 20.01:53 20.02:06
20.02:23 Kapitän auf Handsteuerung, zwei Sekunden
Triebwerke auf Touchdown Schubumkehr aktiviert
Leerlauf 143 kts 2700-2800 ft 118 kts, 2200 ft
letzte FDR 2)- später deaktivierte er auch die Autothrottle-
146kts, 19 ft AGL hinter Aufsetzpunkt verfügbar
Aufzeichnung, 66kts Funktion. Er erhöhte den Triebwerksschub,
weil er der Meinung war, zu langsam und
Die Landung von AF 358 inmitten eines Gewitterregens auf der Piste 24L in Toronto. Die zu tief anzufliegen. Gleichzeitig drehte der
Maschine setzte erst gut 1100 Meter hinter der Landebahnschwelle auf. Es dauerte weitere Seitenwind von rechts und die Rückenwind-
zwölf Sekunden bis der Umkehrschub aktiviert wurde komponente erhöhte sich. Beides zusammen
1)
AGL = Above Ground Level (über Grund), 2)FDR = Flight Data Recorder (Flugdatenrekorder)
5/2018 www.aerointernational.de 93
Mayday

Überrollfläche nach TP312E: 60 Meter vom heit zu bringen. Nach ein paar Schreckse-
Bahnende, 150 Meter zur Centerline kunden kam das Signal zur Evakuierung.
Zu allem Übel war der Airbus ohne jegliche
ICAO-Standard / TP312E-Empfehlung: 150 m vom Stromversorgung, so waren die Piloten nicht
Bahnende, doppelte Breite der Landebahn
in der Lage über Funk einen Notruf durch-
zugeben. Noch dazu gab es keine Beleuch-
tung. Im Halbdunkel stolperten Passagiere
übereinander. Ein beißender Kerosingeruch
breitete sich aus.
Im Tower hatte man einen orange-far-
bigen Lichtblitz durch die Regenschwaden
schimmern sehen und sofort Alarm ausge-
löst. Der Flugverkehr wurde gestoppt. Auch
viele Pkw-Lenker auf einer benachbarten
Autobahn hatten das Drama am Ende der
Landebahn mitbekommen. Einige hielten
an um zu helfen.

Dichter Rauch bei Evakuierung


Der Airbus A340-300 besitzt acht Notaus-
Für die Überroll- gänge, an jeder Seite vier. Obwohl überall
ICAO-Empfehlung: 300 Meter vom Bahnende, flächen um die die Notrutschen aktiviert wurden, bliesen
doppelte Breite der Landebahn Landebahn gibt es sich nicht alle richtig auf. Durch die Wucht
unterschiedliche des Aufpralls hatte sich der Sitz des Kapitäns
FAA-Standard RSA1): 300 Meter vom Bahnende, 75
Standards
Meter zur Runway-Centerline aus der Halterung gerissen und war mit ihm
1)
RSA = Runway Safety Area umgestürzt. Der Pilot erlitt Verletzungen
am Kopf und Rücken. Es gelang ihm aber
führte dazu, dass sich der Gleitwinkel ver- AF358 kein gutes Ende nehmen würde. Mit mit Hilfe des Copiloten aufzustehen. Mitt-
ringerte und Flug AF358 über den Gleitpfad vollem Umkehrschub dröhnte das Flugzeug lerweile hatten die Flugbegleiter die Türen
geriet. über den aufgeweichten Grasboden, über- geöffnet und trotz dichtem Rauch und dem
Als die A340 den Beginn der Landebahn querte eine Umlauftrasse und pflügte durch sich ausbreitenden Feuer sprangen die Pas-
überflog, geriet sie mitten in einen Sturzre- die Anflugmasten der Gegenbahn. sagiere ins Freie. Die Flammen fraßen sich
gen. Die Außensicht nahm schlagartig ab, Unmittelbar dahinter verläuft das kleine vom Heck durch das gesamte Flugzeug. Die
während ringsherum Blitze niedergingen. Flüsschen Etobicoke Creek in dessen Rich- Piloten versuchten noch, durch die Sitzrei-
Der Pilot hatte Mühe, die Orientierung zu tung das Gelände steil abfiel. Die Fahrwerke hen zu gehen um nach zurückgebliebenen
behalten und fing in einer Höhe von rund knickten ein und ein Treibstofftank wurde Passagieren zu suchen, mussten die Suche
40 Fuß (zwölf Meter) die Maschine ab, doch beschädigt. Mit einem gewaltigen Ruck kam aufgrund des Qualms abbrechen.
dieser Schritt erfolgte zu früh, sodass die der Airbus endlich nach weiteren 80 Metern Einige der Verunfallten liefen den Abhang
Maschine mehrere Sekunden lang in 25 Fuß zum Stehen. Es war 16.02 Uhr, Flug AF358 hinauf und wurden von der Flughafenfeuer-
über der Bahn schwebte ohne an Höhe zu hatte mit einem Unfall geendet. Doch die wehr in Empfang genommen. Andere hat-
verlieren, bevor die Piloten die Triebwerks- Gefahr für die 309 Menschen an Bord war ten die Böschung der Straße erklommen, wo
Schubhebel ganz auf Leerlauf zurückzogen keineswegs vorüber. Dichter schwarzer Autofahrer sie notdürftig versorgten und in
und das Flugzeug Richtung Boden glitt. Qualm bildete sich am Heck und der Rumpf- kleineren Gruppen ins Terminal fuhren, wo
unterseite, wo Treibstofftanks aufgerissen viele Angehörige sorgenvoll auf sie warteten.
Zu spät aufgesetzt worden waren. Der gesamte Ablauf nach dem Unfall wurde
Um 16.01:53 Uhr setzten die Hauptfahrwer- An Bord der A340 gab es jetzt nur noch von den meisten Passagieren als chaotisch
ke der Maschine auf der Piste 24L auf, rund ein Ziel: alle 297 Passagiere sowie die zwölf bezeichnet. Stundenlang ging man davon
200 Fuß hinter dem vorgesehenen Auf- Crewmitglieder aus dem Flugzeug in Sicher- aus, dass es nicht alle geschafft hatten, le-
setzpunkt und über einen Kilometer nach
dem Pistenanfang. Weitere drei Sekunden
vergingen, bis die Crew die Spoiler an den Der Sitz des
Kapitäns wur-
Tragflächenoberseiten ausfuhr und erstmals de durch den
die Radbremsen benutzte. Flug 358 zog eine Aufprall aus
Gischtschleppe hinter sich her, während er der Befesti-
allmählich an Fahrt verlor, doch es verging gung gerissen.
weitere Zeit, bis die Piloten die Schubum- Der Kapitän
kehr der Triebwerke aktivierten. Jetzt lagen verletzte sich
bereits 2375 der 2750 Meter langen Bahn dabei,konnte
hinter ihnen, doch der Jet raste immer noch aber selbst-
mit 118 Knoten (218 km/h) über den nassen ständig die
brennende
Asphalt. Quälend langsam bewegte sich der Maschine
Geschwindigkeitsmesser nach unten. An verlassen
Durchstarten war nun nicht mehr zu den-
ken.
Stattdessen hatte die Maschine das Ende
der Piste erreicht, das sie mit 159 km/h
überrollte. Spätestens jetzt wurde klar, dass

94 www.aerointernational.de 5/2018
bend von Bord zu kommen. Man befürch-
R4 mit Mühe geöffnet, Rutsche aufge- L4 nicht geöffnet. Wegen Feuer in der
tete Tote. Umso wundersamer erschien es, blasen. Benutzt von zwei Drittel der Nähe nicht benutzt. Notausgang blieb
als am späten Abend schließlich alle 297 Passagiere deshalb von der Crew unbetreut
vermissten Passagiere sowie die zwölf Crew-
mitglieder lebend angefunden wurden. Zur
großen Erleichterung aller Beteiligter gab R3 geöffnet. Rutsche
aufgeblasen, dann
es am Ende des Tages zwar zwölf Verletzte, entleert. Genutzt L3 wegen Feuer nicht
dutzende Leichtverletzte, ein ausgebranntes von 2 Passagieren, geöffnet. Passagiere
Flugzeug – aber zum Glück keine Toten. dann Tür geschlos- wurden zu anderen
Ausgängen geleitet
Die Untersuchung der kanadischen Trans- sen und Passagiere
umgeleitet
portsicherheitsbehörde TSB beurteilte die
Landung kritisch. Die Piloten waren einigen
negativen Begleitumständen ausgesetzt, die
L2 geöffnet während
in ihrer Kombination zu diesem Unfall ge- R2 anfangs als unbe- des Unfalls. Rutsche
führt hatten. nutzbar eingestuft. nicht aufgeblasen.
Später von einigen Genutzt von 16 Passa-
Bahnlänge verschenkt Passagieren benutzt. gieren, 2 Schwerver-
Rutsche aufgeblasen letzte
So stellten sich die Wetterbedingungen am
Flughafen als deutlich schlechter heraus,
als es die Piloten erwarteten. Durch Tur- R1 anfangs als unbrauchbar eingestuft. l1 geöffnet. Rutsche teilweise aufgebla-
bulenzen hatte die Crew Schwierigkeiten, Später von einigen Passagieren genutzt. sen und beschädigt. Von einigen Passa-
ihre Instrumente abzulesen. Die Sicht nach Rutsche in flachem Winkel aufgeblasen gieren genutzt
draußen war im entscheidenen Moment
des Aufsetzens stark beeinträchtigt, daher Die Grafik zeigt die Notausgänge und deren Funktionsfähigkeit nach dem Crash. Die
verschätzte sich der Pilot beim Abfangma- meisten Passagiere verließen die A340 hinten rechts
növer und verschenkte rund 40 Prozent des
Bahnlänge. Doch der entscheidende Faktor
des Unfalls waren den Experten zufolge
die zwölf Sekunden, die vergingen, bis die
Schubumkehr aktiviert worden war. Wei-
tere wertvolle fünf Sekunden verstrichen,
bevor der Umkehrschub auf volle Leistung Flugdatenaufzeichnung AF358
gebracht wurde. Die größte Wirkung der
Schubumkehr entfaltet sich unmittelbar
nach dem Touchdown bei noch hoher
Rollgeschwindigkeit. Das TSB rügte auch
die Tatsache, dass die Piloten trotz des sehr
späten Aufsetzpunktes kein Durchstarten
in Erwägung zogen. Die unruhigen Flug-
bedingungen, die längere Wartezeit und
die knappe Treibstoffsituation veranlass-
ten offenbar beide, sich auf eine Landung
„in jedem Fall“ festzulegen.

Kritik aM Airport
Doch auch der Flughafen Toronto kam in
die Kritik. Bereits 1978 starben zwei Men-
schen an selbiger Stelle, als eine DC-9 der
Air Canada nach einem zu spät eingeleite-
ten Startabbruchmanöver auf der Piste 24L
die Böschung herunterschoss und von den
Masten der Anflugbefeuerung regelrecht
aufgeschlitzt wurde. Schon damals gab es
Foto: Transportation Safety Board of Canada

Forderungen, die abschüssige Fläche am


malerischen Etobicoke Creek aufzufüllen,
um mehr ebene Auslauffläche zu haben,
doch nichts geschah. Die Überrollflächen
der Landebahn 24L, die sogenannte Run-
way End Safety Area (RESA), war viel zu
kurz. Einer Richtlinie der ICAO zufolge,
sollten mindestens eine ebene Auslaufflä-
che von 300 Meter Länge und der doppel-
ten Pistenbreite vorhanden sein. In diesem
Fall war die RESA nur 150 Meter lang. Die Aufzeichnungen des Flight Data Recorders belegen: Die Landung war zu lang,
Doch bis heute ist nichts geschehen, um die Crew bremste zu spät und durchzustarten wurde nicht versucht
diesen Unsicherheitsfaktor zu entschärfen.
Jan-Arwed Richter

5/2018 www.aerointernational.de 95
Nicht nur zivile Aufgaben: Die
Rückspiegel Russki Witjas hatte einen
Beobachtungsstand mit
Maschinengewehr
der Kanzel und einem Maschinengewehr
ließen bereits auf eine militärische Zukunft
schließen.
Dutzende unfallfreie Flüge konnten bis
zur Verschrottung durchgeführt werden,
für die sich Sikorski entschied, nachdem
der verloren gegangene Motor eines ande-
ren Flugzeugs eine Tragfläche des Riesen
schwer beschädigt hatte. Nachfolger wurden
die noch erfolgreicheren „Ilja Muromez“-
Bombenflugzeuge, die von den gemachten
Erfahrungen profitierten und bis in den rus-
sischen Bürgerkrieg hinein sehr erfolgreich
eingesetzt wurden.
Vor 105 Jahren: Erstflug Russki Witjas

GroSSflugzeuge
Vor 90 Jahren: Erste Station für
Aerial Medical Service

Fliegende Ärzte
werden flügge John Flynn (1880 bis 1951), Gründer der
Australian Inland Mission, hatte bereits
1917 Kontakt zu einem Weltkriegspilo-

K
eine zehn Jahre war es her, als das Bereits zwei Jahre zuvor hatte der jun- ten aufgenommen, um Möglichkeiten
erste Motorflugzeug der Welt geflo- ge Ingenieur, der nach seiner Immigration der Flugrettung aus dem australischen
gen ist. Mit einem Mann an Bord, gut in die USA als Hubschrauberkonstrukteur Outback zu prüfen. Als Grundlage war
zwölf Metern Spannweite und etwa 340 Ki- bekannt geworden ist, in der russisch-bal- bald die Notwendigkeit netzunabhängiger
logramm Startmasse. Im Mai 1913 jedoch tischen Waggonfabrik mit der Entwick- Funkgeräte erkannt, und nach deren Seri-
stand im zaristischen Sankt Petersburg be- lung des von vier Argus-Motoren mit je 100 enreife und Installation konnte am 15. Mai
reits ein für die damalige Zeit regelrechtes PS angetriebenen Flugzeugs aus Holz und 1928 die erste Station des Aerial Medical
Riesenflugzeug am Start – mit Platz für bis Leinwand begonnen. Die Passagierkabine
zu zehn Insassen, fast 28 Metern Spann- war von zeitgemäßem Luxus geprägt, wie er
weite und knapp fünf Tonnen Startmasse. aus Bahnwaggons bekannt war: gepolsterte
Der Schöpfer des Doppeldeckers mit dem Sitze, elektrisches Licht, sogar ein Wasch-
Namen „Le Grand“ (später „Russki Witjas“ raum. Dennoch war das Flugzeug seiner

Texte: Dr. Robert Kluge | Fotos: Royal Flying Doctor Service / TimetableImages / Wikimedia Commons
also „Russischer Recke“) war der 24-jährige Bestimmung nach ein Zwitter, denn ein Be-
Igor Sikorski. obachtungsstand mit Suchscheinwerfer vor

Vor 95 Jahren: Sabena nimmt den Betrieb auf Die SABENA


wurde 1923 Medizinische Versorgung im Outback

Fokus auf Afrika


gegründet
und 2001 Service (AMS) in Cloncurry, Queensland, in
gegroundet Betrieb genommen werden.
Die Société Anonyme Belge d‘Exploitation Von Beginn an war die Zusammenar-
de la Navigation Aérienne, besser bekannt beit mit der Qantas eng. Das Stationsnetz
unter ihrem Akronym SABENA, hat am 23. etwa 1965 Helikop- wuchs, und im Kriegsjahr 1942 wurde
Mai 1923 den Betrieb mit einem Frachtflug terflüge für Pas- der populäre „Australian Aerial Medi-
von Ostende ins britische Lympne aufgenom- sagiere ab Brüssel cal Service“ in „Flying Doctor Service“
men. Hinter der Gründung der Staatslinie bis nach Rotterdam umbenannt.
standen teilweise auch Belgier in der Kolonie oder Köln. Qantas widmete sich nach der Ver-
Kongo, die zuvor eine eigene Linie in Afrika Das Jetzeitalter begann bei SABENA staatlichung 1949 mehr und mehr dem
verloren hatten. Tatsächlich war nach der mitten im Chaos der Kongo-Wirren 1960, internationalen Geschäft, derweil die
Aufnahme des Passagierbetriebs zwischen die bald zur Gründung der AIR Congo Rettungsflüge auf eine andere Grundlage
Rotterdam, Brüssel und Straßburg im Jahr (unter SABENA-Beteiligung) führten. Ein gestellt wurden. 1955 gab die englische
1924 bereits wenig später eine Flugverbin- neues Image sollte in den 1990er-Jahren Krone die Zustimmung zu dem Namen
dung quer durch Westafrika das nächste der Name SABENA World Airlines brin- „Royal Flying Doctor Service“ (RFDS).
Abenteuer. gen, und Beteiligungen – zunächst kurz- Nach und nach erhielt der nun staat-
1939 hatte das europäische Streckennetz zeitig durch Air France, später schicksal- lich bezuschusste Dienst seine eigenen
bereits 6 000 Kilometer Länge. Der Krieg haft durch Swissair – sollten das Geschäft Flugzeuge, heute etwa 70 Maschinen von
unterbrach zwar dessen Bedienung, nicht am Laufen halten. Doch die internationale Beechcraft, Cessna und Pilatus. Bedient
jedoch die Verbindungen in die Kolonie, die Luftfahrtkrise des Jahres 2001 brach der wird eine Fläche von mehr als sieben
auch lange nach Kriegsende ein wichtiges belgischen Staatslinie das Genick. Am Millionen Quadratkilometern. Der RFDS
Geschäftsfeld darstellten. Eine weitere 6. November des Jahres wurde die Liqui- wurde Vorbild für viele ähnliche Organi-
Besonderheit waren zwischen 1953 und dation eröffnet. sationen in der ganzen Welt.

96 www.aerointernational.de 5/2018
The WIndow seat
Jens Flottau kommentiert aktuelle Entwicklungen in der Luftfahrt

„Embraer will
mit der E2-Familie
große Airlines
ansprechen“

Die Embraer E195-E2 soll 2019 erstmals ausgeliefert werden

E
mbraer dürfte in diesen Tagen die erste E190-E2 an die liefert – an Azul. Sie ist deutlich größer geworden und kann nun
norwegische Regionalfluggesellschaft Widerøe überge- mit bis zu 146 Sitzen bestuhlt werden. Bei den Stückkosten ha-
ben. Für die kleine Airline, die bislang vor allem vom ben die Embraer-Jets zwar immer noch einen Nachteil gegenüber
Staat subventionierte Mini-Strecken in entlegene Ge- A320neo und 737-8, aber Embraer argumentiert, dass die niedri-
biete des Lands mit Bombardier-Turboprops anbietet, gen Gesamtkosten pro Flug dies ausgleichen.
ist das neue Modell ein riesiger Schritt. Widerøe wird vom Prop-
zum Jet-Betreiber und wird mit den E2s Strecken fliegen, durch Unter dem Strich will Embraer nun klassische, große Airlines
die sie in ein neues Segment vordringt, raus aus der Nische. Kein ansprechen, auch Billigfluggesellschaften und nicht mehr nur die
Wunder, dass Widerøe künftig mit der Billigfluggesellschaft Widerøes dieser Welt. Nur so lassen sich die Produktionsraten
Norwegian zusammenarbeiten will. erreichen, die sich der Hersteller vorgenommen hat. Nach dem
üblichen Hochlauf in den ersten Jahren sollen es mindestens 14
Was für Widerøe gilt, trifft fast genauso auch auf Embraer zu. Flugzeuge pro Monat werden, idealerweise sogar 18. Bisher war
Der brasilianische Hersteller hat bislang sehr darauf geachtet, bei Embraer 2008 das Rekordjahr, mit 162 gebauten Jets – etwas
in seiner Marktnische zu bleiben. Dies vor allem, weil Embraer weniger als 14 pro Monat. 2017 waren es im Übergang von der
direkte Konkurrenz mit Airbus und Boeing vermeiden wollte. E1 zur E2 nur gut 100. Das Kalkül muss also aufgehen. Sollten
Das Schicksal von Bombardiers C Series, die die beiden Markt- Embraer und Boeing wirklich zusammengehen, würde dies bei
führer mit allen Mitteln von ihren Kunden fernhalten wollten, künftigen Verkaufskampagnen helfen.
war Warnung genug. Doch nun rückt Embraer deutlich näher
an die Mainline-Märkte heran, die Überschneidungen mit der Doch es gibt Risiken, nicht nur durch die Notwendigkeit, in
Konkurrenz werden größer. Das liegt vor allem am Flugzeug. Bei neue Segmente vorzudringen. Der Auftragsbestand für die drei
der E2 hat Embraer im Vergleich zur bisherigen Generation der Modelle der E2-Serie ist derzeit noch nicht beeindruckend. Die
E-Jets deutlich mehr überarbeitet als Airbus beim Schritt von amerikanische Regionalfluggesellschaft Skywest hat 100 Maschi-
der A320 zur A320neo und Boeing beim Übergang von der 737 nen der Version E175-E2 bestellt, dürfte sie nach heutigem Stand
Fotos: yuriko nakao/getty images, jens flottau

NG zur MAX: neue Triebwerke, neue Flügel, ein neues Fly-by- der Dinge aber nicht betreiben, weil die Tarifverträge der Piloten
Wire-System mit komplett anderen Control Laws als bei der E1. dies nicht erlauben. Embraer glaubt, dass die Airline rechtzeitig
Cockpit und Kabine sind abgeändert, das Fahrwerk ist neu, es neue Abkommen mit ihren Mitarbeitern abschließen wird, aber
gibt aerodynamische Veränderungen am Rumpf. Die Fly-by-Wi- sicher ist das nicht. Für die beiden größeren Versionen E190-E2
re-Software der E2 führt auch zu Änderungen am Flugzeugde- und E195-E2 ist noch die indische Airline Air Costa mit einer Be-
sign: So ist das Leitwerk kleiner, als es bei einer herkömmlichen stellung für 50 Maschinen aufgeführt, doch die ist längst Pleite.
Maschinen hätte sein müssen, denn die Flugsteuerung kümmert Vieles wird davon abhängen, wie sich Jetblue entscheidet, wenn
sich um die Stabilität. sie einen Nachfolger für die E1-Flotte bestellt. Embraer bietet die
E2 an, Bombardier die C Series. Wenn sich Jetblue wieder für die
Herausgekommen ist ein Flugzeug, das deutlich mehr E-Jets entscheidet, wäre das nicht nur ein sehr großer Auftrag,
Reichweite hat als sein Vorgänger. Die E195-E2, die Variante mit sondern auch ein Signal an den Markt. Umgekehrt aber auch.
dem längsten Rumpf, wird im kommenden Jahr erstmals ausge- Jens Flottau

5/2018 www.aerointernational.de 97
Vorschau

Zwei in einer

Aus aktuellem Anlass können angekündigte Beiträge auf eine spätere Ausgabe verschoben werden.
Kulula heißt die Low-Cost-Marke der
südafrikanischen Fluggesellschaft
Comair, die ihrerseits den Außenauf-
tritt ihres Franchise-Gebers British
Airways nutzt. Beide Flotten bestehen
aus Boeing 737-400 beziehungsweise
Boeing 737-800. Darüber hinaus werden
in Zukunft auch Boeing 737 MAX in
Johannesburg erwartet, von denen das
Unternehmen zunächst einmal acht
Exemplare bestellt hat.

die nächsten 25 Privatjets im


Der 25. Geburtstag von Aero Internatio-
nal ist für uns nicht nur Anlass, in dieser
Mittelpunkt
Ausgabe zurück zu blicken: Im Juni-Heft Die European Business Aviation
beginnt unsere große sechsteilige Serie Convention & Exhibition in Genf
Fotos: Textron Aviation, Dietmar Plath

über die Zukunft der zivilen Luftfahrt. (29.-31. Mai) ist die wichtigste Ver-
Welche großen Veränderungen zeichnen anstaltung für die Geschäftsluft-
sich für die nächsten 25 Jahre schon fahrt in Europa. Grund genug, dass
heute ab? Was für Projekte beschäftigen Aero International dem Ereignis
Forscher und Ingenieure? Wächst der ein großes Special widmet – auf 20
Luftverkehr immer weiter – und wie Seiten dreht sich alles um die Welt
lassen sich die Folgen managen? WIe der Privatjets. Erschrecken Sie
verändert sich das Flugerlebnis für Pas- nicht: Weil Business Aviation nun
sagiere? Kommt der Elektroflug? Solche mal ein internationales Geschäft
Fragen beschäftigen uns in der Serie, ist, erscheinen diese Seiten in
die im nächsten Heft startet. englischer Sprache.

AERO INTERNATIONAL Nr. 6 erscheint am 22. Mai 2018


garantiert zu erhalten in folgenden Geschäften: Presse Einzelhändler Bahnhöfe und Flughäfen

Jetzt Aero InternAtIonAl beStellen – oder verSchenken! ACHTUNG!


Jeden Monat aktuelle Themen: Airlines, Airports, Industrie & Technik, Business Aviation, Cargo/Logistik und Pflege
Immer den
Selbst lesen Bestellnummer: 1719171 verschenken Bestellnummer: 1719172
Senden Sie mir oder dem Beschenkten 12 x AERO INTERNATIONAL ab der nächsterreichbaren Ausgabe zum derzeitigen Bezugspreis von
insgesamt nur 76,80 Euro (alle Preise inkl. MwSt. und Versand). Auslandspreise auf Anfrage. Nach Ablauf des Bezugszeitraums läuft das Abo
SIe verSäumen keIne AuSgAbe mehr.
aktuellen Titel
e-PAPer für Abonnenten günStIger Im ShoP erhältlIch.
unbefristet weiter. Es kann danach jederzeit fristlos gekündigt werden. Der Abobetrag wird anteilig zurückerstattet.

meine persönlichen Angaben: Ich verschenke das Abonnement an:


einsetzen!
Name/Vorname Geburtsdatum Name/Vorname

Straße/Hausnummer Straße/Hausnummer

PLZ/Wohnort PLZ/Wohnort

Telefon eMail Telefon eMail

den betrag von 76,80 € zahle ich: Ich möchte exklusive Informationen:

per bankeinzug (nur in Deutschland) per Rechnung Ich bin damit einverstanden, dass ich künftig per Telefon oder E-Mail über interessante Angebote vom JAHR TOP SPECIAL VERLAG
informiert werde.
Bankinstitut 1 monAt grAtIS Widerrufsrecht: Sie können die Bestellung binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen formlos widerrufen. Die Frist beginnt an dem Tag, an dem
beI bAnkeInzug! Sie die erste bestellte Ausgabe erhalten, nicht jedoch vor Erhalt einer Widerrufsbelehrung gemäß den Anforderungen von Art. 246a § 1 Abs. 2
BIC IBAN Nr. 1 EGBGB. Zur Wahrung der Frist genügt bereits das rechtzeitige Absenden Ihres eindeutig erklärten Entschlusses, die Bestellung zu wider-
rufen. Sie können hierzu das Widerrufs-Muster aus Anlage 2 zu Art. 246a EGBGB nutzen. Der Widerruf ist zu richten an: AERO INTERNATIONAL
SEPA-Lastschriftmandat: Ich ermächtige die DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH, Am Sandtorkai 74, 20457 Hamburg, Gläubiger- -Aboservice, 20080 Hamburg, Telefon: 040-389 06 880, Telefax: 040-389 06 885, E-Mail: abo@aero-international.de.
Identifikationsnummer DE77ZZZ00000004985, wiederkehrende Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise
ich mein Kreditinstitut an, die von der DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Die
Mandatsreferenz wird mir separat mitgeteilt. Hinweis: Ich kann innerhalb von 8 Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstat-
tung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Datum Unterschrift

dIrekt beStellen: WWW.Aero-InternAtIonAl.de/Abo telefon: 040 / 38 90 68 80 couPon SchIcken An: Aero InternAtIonAl-AboServIce, 20080 hAmburg
Die Luftfahrt treibt Innovationen.
Boeing verlässt sich dabei auch auf
sein stetig wachsendes Netzwerk von
hochqualifizierten und technologisch
führenden Partnern in Deutschland,
Österreich und der Schweiz, die
schon heute bei jedem Boeing
Verkehrsflugzeug mit an Bord sind.
Gemeinsam mit unseren Partnern
gestalten wir die Zukunft des Fliegens.

Dr. Michael Haidinger


President Boeing Deutschland,
Managing Director
Zentral- und Osteuropa

Das führende Magazin


International der Zivilluftfahrt
NEW

Now there’s a Bose®


aviation headset AV I AT I O N

that’s just your type.

Introducing the new Bose® ProFlight Aviation


Headset with features designed for airline and
corporate aircraft flight decks.
Designed for the professional pilot, the Bose® ProFlight is the industry’s
smallest, quietest and most comfortable active noise cancelling
communication headset and includes three user selectable levels of
noise cancellation, a unique tap control for talk-through communication PROFLIGHT AVIATION HEADSET
and quick release, side-swappable boom microphone and down cable. In-ear configuration for pilots
All engineered into a form factor unlike any other headset – a highly of moderately noisy aircraft,
stable, in-ear configuration without the usual intrusive deep-insert eartips. such as pressurized jets.
The new Bose ProFlight is FAA TSO and EASA E/TSO-C139a certified.

Connect with us @BoseAviation Bose Aviation Europe


Tel.: +31 (0)299 390 777
aviation_europe@bose.com
Messe-Special AERO
2018
www.fliegermagazin.de

s u c hen
Be uns am
Sie d
Stan25
A5-3

Gewinnen Sie
auf der AERO m
it Ih
Geburtstags-Carepr
Preise im
Gesamtwert von
10 000 Euro

Was Sie auf der AERO in Friedrichshafen sehen sollten

Alle Neuheiten
auf einen Blick
600-Kilo-ULs • Engine Area • Avionik • Neue Jets • Navi-Apps
Elevate your flying
Stop by booth A3-401 for show specials, demos and more.

Show specials
NavData updates panel mount:

• GPS 150/150XL, 250/250XL – 50 €

• GPS 155/155XL, GPS 165, GNS 300/300XL – 60 €

• GNS 400/500 non-WAAS (single/dual) – 80 €/120 €

• GNS 400/500 WAAS (single/dual) – 90 €/135 €

• GTN 600/700, G1000 – 100 €

NavData updates handheld:

• NavData – 40 €

• NavData + Obstacles and/or SafeTaxi – 60 €

Other specials:

• Retro Jeppesen Leather Bags – 90 - 110 €

• Mobile FliteDeck VFR (all available countries)


new or renewal at the show – 20% off *

• Mobile FliteDeck IFR – 20% off *

• Switch from paper to electronic service – 50% off *

Product update
• Mobile FliteDeck VFR (release 2.4) new Baltics
coverage and User Defined Waypoints feature

Visit jeppesen.com/AERO for more information.


AERO
SPECIAL
2018 Inhalt
messe-highlights drehflügler

Die ganze Vielfalt UL-Helis etablieren sich


Was Sie in diesem Jahr Ultraleichte Hubschrauber
auf der Messe erwartet  4 erobern den Alltag  19

konferenzprogramm jets & turboprops

Düsen von klein bis groß


Ihr Spezialist für Verkauf,
Fachwissen auf der Bühne
Vorträge und Seminare
Zwei neue Muster Instandhaltung & Reparatur
sind auf der Messe
der AERO Conferences
erstmals zu Gast  20
lohnen einen Besuch  7
• MRO Service (Base+Line), CAMO+ & Upgrades
elektro-flug
40 jahre fliegermagazin
Wette auf die Zukunft Embraer Phenom 100 + 300
Gewinnen Sie mit uns!
Der elektrische Antrieb Beechcraft (King Air, Premier, Baron, Bonanza)
Holen Sie sich die
inspiriert Entwickler  22
Geburtstags-Cap des Hawker 400XP, Nextant 400XT + Beechjet 400A
fliegermagazins  8 zubehör
Cessna Citation 510, 525, 525A, 525B, 560 XL
kunstausstellung Wichtig & nützlich
Produkte und Kolbengetriebene Flugzeuge bis 5,7 t
Inspiriert von der Fliegerei Dienstleistungen (inkl. Cirrus CAPS Fallschirm-OVH)
Das fliegermagazin für Piloten  23
präsentiert die AEROkunst
im Foyer Ost  10 avionik • Avionik Einbau, Reparatur & Upgrades
LSA, ein- und zweimots
Glas zum Nachrüsten z.B. G1000NXi, ADS-B Out – für max. Sicherheit!
Es gibt neue Optionen,
Die Kleinen kommen dazu preisgünstige Auto- • Ersatzteileshop
Neues gibt es vor allem piloten und Apps  24
bei Zweisitzern  12
AEO zertifiziert >11.000 Teile auf Lager
antriebe
ultraleichtflugzeuge
Engine Area • Flugzeugverkauf
600 Kilo im Anflug Neuheiten bei Motoren Neu- / Gebrauchtflugzeuge
Die Erhöhung des Ge- zeigt das fliegermagazin
in einer Sonderschau  26
titelFotos: thomas luethi, jeff frey, patrick holland-moritz, peter wolter, cornelius braun, christina scheunemann, hersteller (2)

wichtslimits ist das große


Thema der Branche  14
anflugregeln Eine Auswahl unserer betreuten Marken:
600-kilo-ratgeber Fliegen Sie selbst!
Was Sie fragen sollten So kommen Sie
Diese Aspekte der mit dem eigenen
Gewichtserhöhung sind Flugzeug zur AERO   30
auf der Messe wichtig  18

Impressum Gestaltung: ALPHABETA GmbH


Anzeigenleitung:
Das AERO Special 2018 ist Klaus Macholz
eine Beilage von fliegermagazin klaus.macholz@jahr-tsv.de,
und AERO INTERNATIONAL Tel. 08146/99 89 03
Herausgeber: Herstellung:
JAHR TOP SPECIAL VERLAG Hauke Rieffel (verantwortlich)
Troplowitzstr. 5
22529 Hamburg
Litho:
ALPHABETA GmbH, Werft-Hotline: +49 821 7003 - 175
Geschäftsführerin: Hamburg
Alexandra Jahr
Druck:
Redaktion: NEEF+STUMME
Thomas Borchert (verantwortlich), GmbH & Co. KG, Augsburg Air Service GmbH
Christof Brenner, Martin Naß,
Christina Scheunemann,
Schillerstr. 2,
29378 Wittingen
Flughafenstr. 5, 86169 Augsburg
Peter Wolter. Germany
redaktion@fliegermagazin.de,
Tel. 040/3 89 06-521 © fliegermagazin

+49 821 7003 - 0


office@aas-augsburg.de aas-augsburg.de
Special AERO 2018
B4
B3
Ganz schön groß: elf Hallen,
zwei Foyers und Static Display
B2

B1

Foyer
A4
West

A3

A2

A1

messe-highlights

Der große Überblick


Die Luftfahrtzeitschriften fliegermagazin und Aero International finden
Sie in der Engine Area in Halle A5 am Stand A5-325

 F
ür das fliegermagazin wird die- ered by fliegermagazin (A5-325). Dort
se AERO eine ganz besondere: zeigen wir Ihnen die neuesten Motoren
Wir feiern 2018 unseren 40. und Antriebstechnologien (siehe Seite
Geburtstag! Das ist für uns der 26).
Anlass, Ihnen auf der Messe 610 Aussteller aus 38 Ländern ha-
zusammen mit dem Kraftstoffhersteller ben sich zur AERO 2018 angemeldet.
TOTAL, der Messe Friedrichshafen und Es zeichnet sich ab, dass eines der hei-
anderen Partnern ein großes Geburts- ßesten Messe-Themen die sich noch für
tags-Gewinnspiel anzubieten, bei dem dieses Jahr abzeichnende Erhöhung des
Sie 40 wertvolle Preise gewinnen kön- maximalen Abfluggewichts für Ultra-
nen. Details lesen Sie auf Seite 8. Und leichtflugzeuge auf 600 Kilo sein wird.
natürlich freuen wir uns in diesem Jahr Der größere Spielraum beim Gewicht
besonders auf Ihren Besuch an unserem eröffnet der Klasse ganz neue Möglich-
Stand, auf Fragen, Wünsche und Kritik. keiten, auf die viele Hersteller eingehen
Wie gewohnt finden Sie die Redakti- werden. Was Sie für Ihren Messebesuch Ferngelenkt: Drohnen sind ein Trend-Thema
onsteams von fliegermagazin und Aero rund um diese Gesetzesänderung wis- der AERO – mit einer Ausstellung, aber auch
International auf der Engine Area pow- sen sollten, lesen Sie auf Seite 18. mit einer Konferenz und Wettrennen

4
B5 Foyer
Ost

A7

A6
Gespräch Ihre juristischen Fragen rund
um die Fliegerei zu beantworten.
Eine wichtige Änderung gibt es bei
der Zeltstadt Tent City: Weil der Sponsor
A5 für die Zelte nicht mehr zur Verfügung
steht, kann die Messe dieses Angebot
für eine günstige Übernachtungsmög-
lichkeit so leider nicht mehr machen.
Nun wird eine Indoor Camping Area
eingerichtet, in der man mitgebrach-
te Zelte aufbauen kann – natürlich nur
Static selbsttragende, die ohne Bodenveran-
Display kerung auskommen. Auch nach dem
Checkout gibt es eine Aufbewahrungs-
möglichkeit für mitgebrachte Zelte bis
zum Ende des Messetags.
Die günstige und vor allem direkt
an der Messe gelegene Übernachtungs-
möglichkeit bleibt also erhalten. Die
Kosten reduzieren sich sogar, und zwar
auf 10 Euro pro Person. Die Messe bit-
tet zur Planung des Flächenbedarfs um In Ruhe studieren: Auf der Engine Area
Voranmeldung unter Angabe des ge- powered by fliegermagazin am Stand 325 in
wünschten Übernachtungszeitraums Halle A5 können neue Antriebe ganz genau
per E-Mail an aero@messe-fn.de. inspiziert werden
Was ebenfalls unverändert und wie
in den Vorjahren bleibt: Das fliegerma-
gazin spendiert in gewohnter Weise allen AERO 2018
AERO-Campern den Frühstückskaffee –
Das fliegermagazin ist stolz darauf, achten Sie auf unseren Kaffeewagen!
Ausstellungsflächen
erneut die Kunstausstellung AERO-

A
Halle A1 Drone Racing / FPV-Racing
kunst im Foyer Ost zu präsentieren. Ei- ktuelle Informationen über Indoor Camping Area
ne Kostprobe der 18 auf der AERO ver- das Messeprogramm und ein
tretenen Künstler sehen Sie auf Seite Verzeichnis aller Aussteller Halle A3 Allgemeine Luftfahrt,
und A4 Dienstleistungen, Zubehör
10. Dort stellen auch die vielen Lesern  finden Sie unter www.aero-ex
vertrauten Autoren Stefan und Micha- po.com. Für Besitzer von Smartphones Halle A5 Allgemeine Luftfahrt, Engine Area,
el Strasser aus, Schöpfer der Chicken- empfehlen wir außerdem die kostenlo- Maintenance, Pilotenausrüstung
Wings-Comics. Ebenso sind wir an eini- se AERO-App für iOS und Android. Auf
gen Vorträgen und Diskussionsrunden der Website www.fliegermagazin.de/
Fotos: messe friedrichshafen, christina Scheunemann, peter wolter, felix kästle/messe friedrichshafen

der AERO Conferences beteiligt (siehe aero2018 versorgen wir Sie mit Messe-
Halle A6 Avionics Avenue, Cockpit- und
Seite 7). Bordsysteme, Flugsimulation
An unserem Stand
A5-325 können Sie Halle A7 e-flight-expo
auch einige in Koope-
Halle B1, Ultraleichtflugzeuge,
ration mit dem flieger-
B2 und B3 Very Light Aircraft (VLA),
magazin erschienene Light Sport Aircraft/Airplanes (LSA)
Bücher und unsere
Schwerpunkthefte zu Halle B4 Tragschrauber, Segelflug
verschiedenen The-
Halle B5 Helicopter Hangar
men aus den vergange-
nen Jahren erwerben. Static Business Aviation,
Am Samstag, dem Display Gebrauchtflugzeuge
21. April, steht wie im-
mer unser Rechtsexper- Foyer AERO Konferenzzentrum,
Ost AEROkunst
te Dr. Roland Winkler
am Stand A5-325 von Foyer Be a pilot / AEROCareer,
10 bis 12 Uhr zur Verfü- Heli oder Elektroflugzeug? Für beides gibt es spezielle West AERODrones UAS Expo
gung, um im lockeren Ausstellungsbereiche – in den Hallen B5 und A7

5
Special AERO 2018

öffnungszeiten & preise


18. bis 21. April 2018
Öffnungszeiten
Mittwoch bis Freitag 9 bis 18, Samstag 9 bis 17 Uhr
Eintrittspreise
Tageskarte 20 Euro (VVK 18 Euro)
Tageskarte ermäßigt ** 15 Euro
Schüler und Studenten 5 Euro
Zwei-Tageskarte 35 Euro (VVK 32 Euro)
Vier-Tageskarte 66 Euro (VVK 60 Euro)
Kinder bis einschließlich 16 Jahre Eintritt frei
Messekatalog 3 Euro
Besucherparkplätze 5 Euro
Kombitickets für den Katamaran von Konstanz oder
die Fähre von Romanshorn sind verfügbar.
** für Rentner, Behinderte, Gruppen ab 20 Personen,
Gewinnspiel: Zum 40. Geburtstag des fliegermagazins verteilen wir kostenlos Inhaber verschiedener Kundenkarten
Jubiläums-Caps, mit denen wertvolle Preise zu gewinnen sind

Neuigkeiten. Neu in diesem Jahr: Auf der Messe sind Flugvorführungen von > Die Halle B5 ist in diesem Jahr der He-
die Facebook-Seite des fliegermagazins Elektroflugzeugen vorgesehen. licopter Hangar.
werden wir unter www.facebook.com/ Auf vielen Sonderschauen präsen- > Be a pilot / AEROCareer im Foyer West
fliegermagazin per Video live von eini- tieren sich interessante Bereiche der All- soll jungen Menschen Wege zu Beru-
gen Messe-Highlights berichten. gemeinen Luftfahrt. Neben der Engine fen in der Luftfahrt aufzeigen.
Eine Airshow, so wie im vergangenen Area powered by fliegermagazin sind > Um Drohnen geht es sowohl in der
Jahr zur 25. AERO, wird es in diesem Jahr das unter anderem: Ausstellung im Foyer West als auch in
nicht geben. Lediglich am Dienstag vor der Halle A1: Dort finden spannende
> Die Avionics Avenue in Halle A6 mit Drohnen-Rennen statt.
den Ständen vieler Avionik-Hersteller
und einer Headset Test Area (A6-100) Einer der Höhepunkte auf der AERO ist
beim Piloten-Shop Sky Fox. sicher auch die siebte Verleihung des
> Die e-flight-expo, die mit ihren Elek- fliegermagazin Award in zehn Kategori-
troflugzeugen in der Halle A7 zu fin- en auf einer Veranstaltung für gelade-
den ist. ne Gäste. Erstmals können Sie per Face-
> Neu ist der Sonderbereich für Flugsi- book-Live-Video zuschauen. Die Leser
mulation in Halle A6, bei dem es vor des fliegermagazins entschieden, wer
allem um professionelle Simulatoren ausgezeichnet wird: als die Besten der
für das Pilotentraining geht. Branche.

Mini-Airshow:
Schon am Vortag
der Messe fliegen
Elektroflugzeuge
Für Sie vor Ort: Das Redaktionsteam des vor allem für
fliegermagazins ist an allen Tagen auf der Medienvertreter
AERO anzutreffen. Wir freuen uns auf Sie!

6
Special AERO 2018

Immer gut besucht: Bei den Podiumsdiskussionen im Foyer Ost


geht es um wichtige Themen der Allgemeinen Luftfahrt

aero conferences konferenz-highlights

Fachwissen
Ein Ausschnitt aus dem Programm, das mehr als 100
Events bietet. Alle Termine und Orte finden sich unter
www.aero-expo.com/aero-de/programm/tages
programm.php
die 600-kilo-uls kommen Was ändert
Hochkarätige Vorträge und Podiumsdiskussionen sich bei neuen Ultraleichtflugzeugen durch die Anhe-
bieten den Besuchern Informationen von Experten bung der MTOM? Können alte Fluggeräte aufgelastet
werden? Wann tritt das Gesetz in Kraft? Diese Fragen
beantwortet eine vom fliegermagazin veranstaltete
Vielleicht möchten Sie eine ICAO- Podiumsdiskussion im Foyer Ost mit Experten zum
Text Thomas Borchert
Sprachprüfung ablegen, in einer Podi- Thema am Donnerstag, dem 19. April, um 10.30 Uhr.
umsdiskussion von DFS-Veteran Her- IFR in der praxis Was bringt ein Instrument

E
Fotos: christina scheunemann (2), cornelius braun, felix kästle/messe friedrichshafen

igentlich will man in den wart Goldbach mehr über den Umgang Rating in kleinen Flugzeugen wirklich? Wie schwer
Hallen von Stand zu Stand mit Fehlern in der Luftfahrt lernen oder ist der Erwerb der Berechtigung? Was will die EASA
wandern und sich dabei seinen Vortrag über den Einflug in kont- an den Ausbildungsvorschriften ändern? Eine vom
von Neuheiten und alten rollierte Lufträume hören. fliegermagazin veranstaltete Podiumsdiskussion unter
Bekannten inspirieren las- Viele Hersteller erläutern ihre Pro- anderem mit Fluglehrer und fliegermagazin-Autor Mi-
sen, klönen, Kontakte pflegen und dukte in Vorträgen und Seminaren aus- chael Fröhling dreht sich um diese Fragen am Freitag,
vielleicht ein bisschen einkaufen. führlich und geben Tipps zur optimalen dem 20. April, um 15 Uhr im Foyer Ost.
Doch es gibt eine große Versuchung, Nutzung – manche in englischer Spra- checklisten – nichts für könner?
die einen davon abhalten könnte: das che. Garmin hat sogar einen eigenen Se- Herwart Goldbach bringt wie in jedem Jahr
Vortragsprogramm der AERO Con- minarraum direkt am Stand der Firma kontroverse Diskussionsthemen auf die Bühne. Die
ferences. Es lohnt sich, den Kalender in der Halle A6 eingerichtet. Ansonsten Checkliste ist Thema im Foyer Ost am Donnerstag um
unter www.aero-expo.com/aero-de/ konzentrieren sich die Vorträge auf das 11.40 Uhr und am Samstag um 11.45 Uhr.
programm/tagesprogramm.php genau Konferenzzentrum Ost. In dessen Foy- ICAO-sprachprüfungen Erneut nimmt
unter die Lupe zu nehmen und ein paar er steht die große Bühne, auf der auch der DAeC an allen Messetagen Prüfungen für die Level
interessante Programmpunkte beim das fliegermagazin mit einigen Themen 4 und 5 ab. Voranmeldung auf www.daec.de
Messebesuch einzuplanen. vertreten ist (siehe Kasten).

7
Special AERO 2018

das groSSe gewinnspiel mit 40 preisen

Gewinnen Sie mit


Ihrer Geburtstags-Cap!
Das fliegermagazin wird 40 Jahre alt! Beim Feiern auf der Messe helfen
uns TOTAL, die AERO und viele Partner: mit einem großen Gewinnspiel.
Holen Sie sich auf der Messe eine von 2500 kostenlosen Geburtstags-
Caps – sie ist Ihre Chance auf einen von 40 wertvollen Preisen!
Die Spielregeln und die Preise stellen wir Ihnen hier vor

Ihre Jubiläums-Cap:
2500 fortlaufend nummerierte
Mützen werden kostenlos verteilt –
die Nummer entscheidet,
wer gewinnt

3 x Bose Sound-
link Micro: Mit
so funkioniert das spiel dem portablen Blue-
tooth-Lautsprecher
> An jedem Messetag erhalten Sie bis 15 Uhr (Samstag nehmen Sie Ihren
14 Uhr) an den Ständen von fliegermagazin (A5-325)
Sound einfach mit
oder TOTAL (A3-109) Ihre kostenlose Geburtstags-Cap
mit einer hinten aufgedruckten Nummer (solange
der Tagesvorrat reicht).
Fotos: hersteller, achim mende, red bull content pool, samo vidic/red bull content pool

> Tragen Sie die Cap auf der Messe, damit unser
Fotografen-Team Ihre Cap-Nummer fotografieren
kann, wenn es Ihnen begegnet. Aus diesen Fotos
der Nummern werden die Gewinner ausgelost.
Ohne Foto gibt es also keine Gewinnchance.
> Kommen Sie zur öffentlichen Verlosung der Preise:
Um 16.30 Uhr (Samstag 15.30 Uhr) ziehen wir am
Stand von fliegermagazin (am Mittwoch und Freitag)
oder TOTAL (am Donnerstag und Samstag) die Gewinner
aus allen am jeweiligen Tag aufgenommenen Fotos World Champion Weekend
der Cap-Nummern. Nicht anwesende Gewinner werden Budapest: TOTAL stiftet für zwei Personen
per E-Mail benachrichtigt und erhalten Ihren Preis einen Besuch beim Red Bull Air Race in
dann von uns zugesandt. Budapest (23./24. Juni) samt Flug, Hotel und
Meet & Greet im Air Race Hangar des deut-
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der beteiligten Firmen
können nicht teilnehmen. Teilnahme ab 18 Jahre. Eine Barauszahlung
schen Rennpiloten Matthias Dolderer. Dieser
oder ein Tausch der Gewinne ist nicht möglich. Wir behalten uns vor, Hauptpreis wird am Donnerstag verlost
Name und Wohnort der Gewinner zu veröffentlichen.
Bose A20: Das ANR-Headset mit Bluetooth-Anbin-
dung im Wert von 1098 Euro wird am Freitag verlost
8
30 Minuten im Zep-
GDL 50: GPS-Position, pelin für zwei Per-
Fluglage, ADS-B-Verkehr und in sonen: 490 Euro ist der
den USA auch Wetter und Ver- Rundflug von Friedrichshafen
kehrslage überträgt das portable aus wert, den die Deutsche
Gerät im Wert von 849 Euro, das Zeppelin-Reederei stiftet
am Samstag zu gewinnen ist

1 Jahr
4 x Jeppesen Mobile Mitgliedschaft
FliteDeck VFR: Das Europa- 5 x 20 Liter
Jahresabo für die Navigations-App TA NKG UTSC HEI N Avgas: Einen
im Wert von 349 Euro wird täglich
einmal verlost 20
LITER AVGAS
TOTAL-Tankgutschein
über 20 Liter
hochwertigen Flugkraft-
AOPA-Mitgliedschaft: Ein Jahr
stoff können Sie
lang übernimmt die AOPA-Germany
© MARCEL HEINZMANN - FOTOLIA.DE

an allen Messetagen
Ihre Mitgliedsgebühr von 130 Euro
EINZULÖSEN NUR AN FLUGPLÄTZEN MIT TOTAL-AGENTUREN. ( S I E H E R Ü C K S E I T E )
Nicht gegen Bargeld einzulösen. Einzulösen bis spätestens 31.12.2018
gewinnen

Skyfox – 3 x Pilot
Backpack, 3 x ASA
CX-3 Flight Computer,
3 x SF300 Passiv-
Lightspeed Zulu 3: Das Highend-
Headset: Der Pilot Shop
ANR-Headset Zulu 3 im Wert von 898 Euro
aus Berlin stiftet praktisches
können Sie am Mittwoch gewinnen
Zubehör von der Rucksack-
Tasche über einen Rechner
für die Flugvorbereitung
bis zum Passiv-Headset der
hauseigenen Pilot Line

4 x Foreflight: Der Anbieter


der in den USA bereits bekannten
Navigations-App stellt erstmals aus
und verlost täglich ein Jahresabo

40 Preis
im gesa e
m
von 10 0 twert
00
zu gewi Euro
nnen!
Eisenschmidt – 2 x Visual Flight Guide, Map Bag, LED
Lenser P5 R & P5, Drohnen Guide, VFR Sprechfunk
Simulator, Pikosch: Aus dem breiten Sortiment des Egelsbacher
Pilot Shops werden täglich zwei Produkte verlost. Die Spanne reicht vom
200 Liter Avgas: Der
Visual Flight Guide mit digitalen VFR-Anflugkarten für Deutschland über
TOTAL-Tankgutschein über 200
leistungsstarke Taschenlampen oder die Trainingssoftware VFR Sprechfunk
Liter hochwertigen Flugkraftstoff
Simulator bis zum Spezialpulver Pikosch zum effektiven Aufsaugen von
bringt Sie in die Luft
Flüssigkeiten und Verunreinigungen in der Kabine

9
Special AERO 2018

 AEROkunst

Kunst in der Luftfahrt


Z
18 Künstler zeigen in um sechsten Mal in Folge Stefan Strasser, Patricia Gola, Robert
präsentiert das fliegerma- Sentef und Torsten Meier präsentieren
­einer Ausstellung im gazin im Rahmen der AERO Adelja Keller, Eckbert Strakeljahn, Fabi-
­Foyer Ost der M­ esse eine Kunstausstellung. Mes- an Curow, Jonas Albert, Kai-Jörg Som-
Friedrichshafen, wie sebesucher sind herzlich ein- mer und M.H.W. Schojart ihre Arbei-
geladen, Bilder und Objekte anzuse- ten. Mehr über die Künstler auch unter
sie sich mit dem hen und mit den Künstlern vor Ort zu www.facebook.de/flugsucht
­Thema Fliegen kreativ sprechen. Neben Wiederholungstätern
­auseinandersetzen wie Ann-Christine Ottenjann, Alexan-
der Zietzschmann, Gregor Behling, Ilka SCANNEN Sie den Code,
Armitter, Julia Stolba, Kathrin Wötzel, um mehr über die ausstellenden Künstler
Martin Plath, Max Pinucci, Michael und zu erfahren

10
Special AERO 2018

Vielfalt: Die vielseitigen Facetten der Fliegerei spiegeln


sich in den Arbeiten der Künstler wider. Neben bearbei-
teten und unbearbeiteten Fotografien gibt es u.a. Malerei
in Öl und Kreide oder am Computer entstandene Grafiken,
Comics, Schmuck und Magnete in Flugzeugform, und mit
Fliegermotiven bemalte Lederjacken zu sehen

Aerokunst zu gewinnen
Alle Messebesucher können an der täglichen Kunst-
Verlosung teilnehmen, für die Flyer ausliegen: Jeden
Tag werden vier bis fünf Kunstwerke auf der Bühne
im Foyer Ost verlost. Herwart Goldbach von der R.
Eisenschmidt DFS-Group stellt dabei die Künstler vor.
Ort und Termine der Verlosungen: Bühne im Foyer
Ost des Messegeländes (zwischen den Hallen A7 und
B5); Mittwoch, Donnerstag und Freitag jeweils 17.30
Uhr; Samstag 16.00 Uhr.

11
Special AERO 2018

Elixir Aircraft Elixir Aircraft

LSA, VLA, einmot & zweimot ans Original erinnernde Niete einge-
prägt sind, als Schnellbausatz – eine

Nimm zwei
Motorisierung bis 600 PS ist laut Her-
steller möglich. Der plant auch eine Se-
rienfertigung. B1-313

Cirrus Aircraft
Vor allem die Innovationen bei zweisitzigen Flug- In diesen Wochen wird der US-Her-
steller sein 7000. Flugzeug ausliefern
zeugen sind in diesem Jahr sehenswert. Doch auch – dazu wurde eigens eine Miniserie
ein Besuch bei den etablierten Viersitzern lohnt von sieben SR22T mit Sonderausstat-
tung aufgelegt, die allerdings schon
vergeben ist und nicht auf der Messe
den europäischen Markt passen. Auch gezeigt wird. Erstmals bringt Cirrus sei-
Text Thomas Borchert
Diamond ist nicht selbst vor Ort: Die nen Vision Jet mit (siehe Seite 20). Bei
Flugzeuge stehen im Außenbereich den Kolbenflugzeugen bleibt Cirrus

 B
licken wir zuerst auf die, die beim deutschen Händler Air Alliance. erfolgreichster Neuflugzeughersteller:
Fotos: christina scheunemann, simon rainer, hersteller (5)

in diesem Jahr nicht dabei 355 Maschinen wurden 2017 ausgelie-


sind: Tecnam kommt erst Elixir Aircraft fert. Auf dem Stand ist eine SR20 der
2019 wieder; Textron Avia- Im September vergangenen Jahres hat- neuesten Generation 6 (G6) zu sehen,
tion und damit die Marke te das elegante Flugzeug aus Frankreich die von einem vierzylindrigen Lyco-
Cessna zeigt sich gar nicht – zuletzt hör- seinen Erstflug, seitdem befindet es ming IO-390 angetrieben wird. Frühere
te man aus Kansas die Nachricht von sich in der Flugerprobung. Die Elixir ist SR20 hatten einen Continental-Sechs-
der Einstellung der Cessna TTx. Schwer gänzlich aus Carbonfaser gebaut – mit zylinder. Auch die stärker motorisier-
verständlich: Die gerade zugelassene einer erstaunlich geringen Anzahl an ten Modelle SR22 und SR22T, weiterhin
Diesel-Variante der Cessna 172 namens Baugruppen. Nur 265 Kilo soll der Zwei- mit Continental motorisiert, werden
Skyhawk JT-A müsste eigentlich gut auf sitzer leer wiegen, 280 Kilo Zuladung gezeigt. Alle G6-Flugzeuge haben eine
sind geplant. Damit passt die Maschine Avionik namens Perspective+, die auf
in die europäische CS-LSA-Zulassung dem Garmin G1000 NXi beruht. Für
mit 600 Kilo Abflugmasse. Die Einsprit- Cirrus-Kenner eines der wichtigsten
zer Rotax 912 iS und 915 iS sind als Mo- Features: eine Eingabe-Tastatur mit
torisierung vorgesehen. A4-409 QWERTY-Anordnung.
 A3-421/SD-28
Scale Wings
Als UL war das Projekt aus Österreich Sonaca Aircraft
einst gestartet. Jetzt gibt es die Mini- Der Ganzmetall-Zweisitzer Sonaca 200
SclaeWings sw51 Mustang
Mustang aus Kunststoff, in den sogar aus Belgien soll vor allem den Schu-

12
Cirrus SR22T G6 Sonaca 200

Cirrus Aircraft SR22T

Stemme S12

lungsmarkt erobern. Robust ist er, mit 25-Meter-Variante S12-G mit Garmin-
gut zu wartenden Systemen und einer Glascockpit.  A4-311
Zulassung als VLA, was ein maximales
Abfluggewicht von 750 Kilo mit sich Diamond Aircraft/Air Alliance
bringt. Als Antrieb dient vorerst ein tur- Er ist wieder dabei: der aufregend in
bogeladener Rotax 914. A4-320 Gold, Schwarz und Pink lackierte Proto-
typ der DA50, der von einem sma-Die-
Stemme sel angetrieben wird. Mit der im Vorjahr
Der Strausberger Hersteller luxuriöser angekündigten Zulassung bis zu dieser
Reisemotorseglern mit einzigartigem AERO hat es allerdings nicht geklappt.
Propellerfaltmechanismus wird auf der So steht die DA50 im Außenbereich bei
AERO gleich zwei neue Modelle vorstel- Händler Air Alliance. Dort wird auch
len: Zur bereits bekannten S12 gesellen die Diesel-Twin DA62 zu sehen sein, die
sich die Short-Wing-Variante S12-SW mit Austro-Engine-Triebwerken moto-
mit 21,70 Meter Spannweite und die risiert ist. SD-25

Nicht selbst vor Ort: Diamond wird


in diesem Jahr durch den deutschen
Händler Air Alliance vertreten – der DA50
(l.) und DA62 (o.) im Static Display zeigt

13
Special AERO 2018

Ultralight Concept Stampe SV4-RS

Ultraleichtflugzeuge

Gewicht ist nicht alles


Highend-Flitzer, Retro-Designs, Motorsegler, 120-Kilo-Geräte mit Stern- und
mit Elekromotor … Ach ja, Allrounder mit Rotax-Motor gibt es in der UL-Klasse
natürlich auch. Hier in Ausschnitt aus der diesjährigen UL-Vielfalt

Ultralight Concept The Aviator’s Choice. Bausätze der UL-


Text Peter Wolter
Zu den Stars der AERO gehört sicher Stampe gibt’s direkt beim belgischen
der 1:1-Nachbau der legendären Stampe Hersteller. B1-201

E
s wird sicher das beherrschen- SV-4. Mittlerweise hat das UL die Mus-
de Messethema bei den Ultra- terzulassung. Auf der Engine Area, die Ekolot
leichten sein: 600 Kilogramm vom fliegermagazin betreut wird, ist ein Der polnische Hersteller mit Ver-
Höchstabflugmasse (siehe Sei- Flugzeug in den historischen Farben der triebspartner in Bayern zeigt die aktuel-
te 118). Doch die Auflastbarkeit französischen Luftwaffe zu sehen, und len Modelle des Mittelklasse-Zweisitzers
betrifft längst nicht alle Muster. Konven- zwar mit dem derzeit einzigen zugelas- JK-05 Junior und des Highend-Hochde-
tionelle Einsitzer, 120-Kilo-Geräte, leich- senen Motor, dem Rotax 912UL (80 PS). ckers KR-030 Topaz. Wesentlicher Un-
te Zweisitzer der Unter- und Mittelklas- Ein weiteres, knallrotes Exemplar wird terschied zu den Vorgängerversionen
se – sie alle kommen mit den bisherigen am Stand von Ultraleichtflug Konstanz ist die modernere Cockpitgestaltung
Gewichtsgrenzen gut zurecht. Und sie zu sehen sein. Diese Maschine ist mit mit erweiterter Ausstattung. Trotzdem
sind deutlich günstiger als Highend-Ge- dem D-Motor LF26 ausgestattet. Als Sei- sind die Preise bei Ekolot moderat ge-
räte, bei denen eine MTOM jenseits von tenventiler baut der belgische Direktan- blieben: Wo sonst bekommt man einen
472,5 Kilo das Preisniveau weiter in die triebler, wie der Rotax ein Boxer, etwas modernen Allrounder für knapp 50 000
Höhe treiben wird. Auflastung hin oder schmaler als der »912«, sodass er unter Euro und einen freitragenden Composi-
her – darüber hinaus gibt es viele andere die lediglich um zwei Zentimeter ver- te-Hochdecker für 59 900 Euro (jeweils
Aspekte, die Ultraleichtflugzeuge span- breiterte Original-Reihenmotorhaube netto)? Gegenwärtig analysiert der Her-
nend machen. Auch diesmal begeistert passt. Ultraleichtflug Konstanz vertreibt steller die Möglichkeiten, die Topaz auf
die Branche wieder mit zahlreichen den Retro-Doppeldecker als Fertigflug- 600 Kilo MTOM zu bringen. Dieses Jahr
Neuheiten – von Detailverbesserungen zeug und vermarktet mit ihm auch sei- steht außerdem der Bezug einer neuen,
bis zu Messepremieren neuer Typen. ne Piloten-Accessoires der Produktlinie größeren Betriebsstätte am Verkehrs-

14
JH Aircraft Corsair

Aufgefrischt:
Das Ekolot-Top-
modell Topaz
erhielt eine
modernere und
umfangreiche-
re Ausstattung

Ekolot KR-030 Topaz

landeplatz Krosno an. Der Umzug ist für verschmelzen: Für die UL-Klasse wird nen. Bei der Integration des Triebwerks
diesen Sommer geplant.  B1-231 der Doppeldecker mit Walter Mikron erwies sich aber die Ölversorgung als an-
oder ULPower-Motor angeboten, für die spruchsvolle Aufgabe. A5-325
Bücker & Funk E-Klasse mit LOM 132AE oder Lycoming-
Peter Funk und sein Team wird das Motor. Der Einsitzer Jungmeister, ange- Vierwerk
Messe-Publikum wieder mit Retro-Le- trieben von einem Siebenzylinder-Ver- Mit seiner Aerolite 120 bietet der Her-
ckerbissen verzücken. Dazu gehören die ner-Sternmotor, war bisher nur als Kit steller aus Krugsdorf bei Pasewalk in
FK131 Jungmann, die FK133 Jungmeister für die E-Klasse vorgesehen – mit 350 Ki- Mecklenburg-Vorpommern einen güns-
und die BF139 Clubmann. Vom Jung- lo Leermasse und 480 Kilo MTOM über- tigen Rohr-Tuch-Flieger für die 120-Kilo-
mann, den es für die M- und die E-Klasse schritt er das Ultraleicht-Gewichtslimit. Klasse an. Auf der AERO zeigt Vierwerk
gibt, ist diesmal auch die Bausatz-Ver- Möglicherweise passt er jetzt aber in die einen Bausatz, der zu 80 Prozent fertig
sion zu sehen. Mit seinem klassischen neuen UL-Regularien, zumal dort auch ist. Besuchern wird erklärt, was noch an
Reihenmotor (Walter Mikron III C) hat die Stallspeed angehoben sein wird. Die Arbeit anfällt und welches Werkzeug be-
der Tandemsitzer Ende 2017 die UL- ebenfalls von einem Verner Scarlett 7h nötigt wird. Außerdem kann man sich
Lärmmessung bestanden, bis zur Mes- angetriebene BF139 Clubmann durch- bei der Motor- und Instrumentenwahl
se dürfte laut Hersteller die endgültige läuft gerade ihre Flugerprobung. Da der beraten lassen. Zurzeit erprobt das Team FotoS: Hersteller
Verkehrszulassung vorliegen. Neu ist langbeinige Taildragger auf dem Hoch- um Thilda und Wolfgang Labudde einen
die für 600 Kilo MTOM ausgelegte A1- decker FK9 basiert, ist zellenseitig nicht neuen Antrieb: den wassergekühlten
Version, bei der die A- und die B-Version mit großen Überraschungen zu rech- Polini Thor 250 Dual Spark mit 36,5 PS.

Bücker & Funk: links BF139 Clubmann,


darunter Rohbau der FK133 Jungmeister,
im großen Bild FK131 Jungmann als Kit
Special AERO 2018

Vierwerk Aerolite 120 Mehr Dampf: Der Polini Thor 250 Dual Spark leistet 36,5 PS.
Zurzeit wird der Zweitakter für die Aerolite 120 zugelassen

Bisher flog die Aerolite 120 mit 28-PS- Auflastung auf 600 Kilo sind bereits ab- Sekunde, im Segelflug kommt das Ge-
Motoren, entweder von Polini oder von geschlossen, sodass der Zulassung nach rät auf Gleitzahl 22. Musterbetreuer
Hirth. Damit lag die Reisegeschwindig- Veröffentlichung der Bauvorschriften Edy van de Kraats: »Die E-Drive-Version
keit bei 75 bis 95 km/h. B1-301 nichts mehr im Weg stehen sollte.« spricht insbesondere Piloten an, die in
B2-101 unmittelbarer Flugplatznähe Aufwind
Breezer Aircraft suchen, den Motor nur zum Aufstieg in
Eine richtige AERO-Premiere: Der neue Flight Design die Thermik verwenden und sich gern
Breezer Sport wird in Friedrichshafen Unter dem Dach von Lift Air am Flug- ein bisschen Restenergie für eine siche-
erstmals einem großen Publikum vor- platz Eisenach-Kindel ist der UL- und re Landung aufsparen. Oder Piloten, die
gestellt. Momentan läuft die Fluger- LSA-Hersteller zurück auf dem Markt. einfach mal eine Stunde fliegen wollen.«
probung. Mit seiner Trapezfläche, dem Flight Design musste im Februar 2016 Neu ist unter anderem die von 60 auf
Einziehfahrwerk, Winglets, versenkten Insolvenz anmelden, im August 2017 120 Volt verdoppelte Betriebsspannung,
Niete und zahlreichen Designunter- war das Unternehmen von der Lift Hol- was laut van de Kraats den Temperatu-
schieden hebt sich der Sport deutlich ding aus Eisenach übernommen wor- ren von Batterie, Kabel und Regler zu-
von den bisherigen Breezer-Modellen den. Produziert wird nach wie vor in der gute gekommen sei. Geändert hat man
ab. Er ist keine schlichte Weiterentwick- Ukraine, die Endmontage findet in Eise- auch den Schaft des Faltpropellers; alle
lung, sondern ein ganz neues Flugzeug. nach statt. Auf der AERO wird sich die Song wurden nachgerüstet. Im Cockpit
Als Antrieb sind sowohl Vergaser- als Flight Design General Aviation GmbH, ersetzt nun ein Salus-Kombiinstrument
auch Einspritz- und Turbomotoren von so die aktuelle Firmenbezeichnung, mit von LX Navigation die bisherigen Rund-
Rotax vorgesehen. Die Cowling ist be- dem Tragschrauberhersteller GGC (Ro- instrumente. A7-301
reits jetzt so gestaltet, dass sie mit ihrem torvox) auf einem Gemeinschaftsstand
markanten Einlass auf der linken Seite präsentieren. Beide Unternehmen ge- JH Aircraft
der größeren Kühlfläche des Rotax 915 hören zu Lift Air. Ex-Flight-Design- Bei Redaktionsschluss stand der Erstflug
(135 PS Dauerleistung) Rechnung trägt. Geschäftsführer Matthias Betsch, der von Jörg Hollmanns 120-Kilo-Corsair
Die Konstruktion ist auf 600 Kilo MTOM nach wie vor im Unternehmen arbeitet, unmittelbar bevor. Er wird am Sonder-
ausgelegt, im Reiseflug erreicht der spricht im Hinblick auf die erweiterten landeplatz Stade westlich von Hamburg
Breezer Sport Geschwindigkeiten weit UL-Gewichtsgrenzen von Upgrades für stattfinden. Roll-out war im Februar.
über 200 km/h. Der Prototyp kommt die verschiedenen Versionen seines Dabei wurde auch der 42 PS leistende
metallisch nackt fast wie ein kleiner Mi- Composite-Hochdeckers: CTSW, CTLS Sternmotor des Typs Verner Scarlett
litärtrainer daher – seine Optik erinnert und CTSL seien auf 600 Kilo MTOM auf- 3VW angelassen. Die Vibrationen des
entfernt an die Piaggio P.1 B1-207 lastbar. Auch für ältere Flugzeuge wer- Dreizylinders, so Hollmann, seien we-
de es ein umfangreiches Upgrade-Pro- sentlich geringer als befürchtet, über ei-
JMB Aircraft gramm geben. B1-101 ne abgestimmte Motoraufhängung ha-
Das belgische Unternehmen mit Fer- be man sie in den Griff bekommen. Die
tigung in Tschechien hat seit der letz- Airsport Belastungstests des Flügels wurden im
ten AERO seine Produktion von einem Doppelrumpf, Pusher-Antrieb, Verbren- Dezember 2017 abgeschlossen, das im
Flugzeug in fünf Arbeitstagen auf ein nungs- oder Elektromotor, Motorseg- Laufe der Entwicklung umkonstruierte
Flugzeug in vier Arbeitstagen gesteigert. ler-Performance, und das alles als dere- Fahrwerk hat den Belastungstest eben-
In Friedrichshafen stellt JMB nicht nur guliertes 120-Kilo-Gerät (kein Medical, falls bestanden und ist nun für die ma-
neue Farben und Designs für die Au- keine Jahresnachprüfung) – der Song ximale Abflugmasse von 250 Kilo freige-
ßenhaut vor. Auch bei der Innenraum- 120 ist einmalig. Während mit Polini- geben. Die Serienfertigung läuft bereits
gestaltung präsentiert der Hersteller sei- Zweitakter bis zu fünf Stunden Betriebs- auf vollen Touren. Rechtliche Grundlage
nen Kunden neue Möglichkeiten. Dazu dauer und damit auch ohne Aufwindun- für die Flugerprobung ist eine Flugge-
gehört unter anderem eine Ausstattung terstützung ausgedehnte Streckenflüge nehmigung der französischen Direction
mit Allure-Leder. Im Hinblick auf die an- möglich sind, bietet der Elektroantrieb Générale de l‘Aviation Civile (DGAC). In
Fotos: Hersteller

stehende Erhöhung der Höchstabflug- immerhin eine Stunde Motorlaufzeit Deutschland ist damit die Anerkennung
masse für ULs sagt Lisa Zosel von JMB im Horizontalflug. Die Steigleistung als Leichtes Luftsportgerät möglich.
Aircraft Germany: »Alle Tests für die mit »E-Drive« beträgt zwei Meter pro A5-305

16
JMB Aircraft VL-3
Breezer Aircraft Breezer Sport

VL-3-Cockpit: Als Aussattungsoption wird neuerdings Allure-


Leder angeboten. Zwei große Monitore von Garmin bieten
alles, was Piloten von Highend-ULs heute erwarten dürfen

Flight Design CTLS

Airsport Song 120

A3-009
Luftfahrtversicherung?
Fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot an.

Sicher. Fair.
www.ascair.de

ASCAIR GmbH Marine & Aviation Insurance Brokers


Fon +49-(0)88 56-80 528-0
Bahnhofstraße 6 Fax +49-(0)88 56-80 528-29
D-82377 Penzberg E-Mail info@ascair.de
Special AERO 2018

600 Kilo MTOM bei ULS

Alles ganz leicht?


Die neuen Gewichtsgrenzen bei Ultraleichtflugzeugen dürften ein ganz
großes Thema der diesjährigen AERO werden – auch bei Verkaufsgesprächen.
Achten Sie darauf, dass Ihnen nicht zu viel versprochen wird!

sen; erste neue Modelle sollten auf der


AERO schon zu sehen sein. Ob die Hal-
tepunkte oder die Gurte angemessen
dimensioniert sind, lässt sich nach Au-
genmaß kaum entscheiden – es kann
aber auch nicht schaden, sich einmal
zeigen zu lassen, wo die kritischen Stel-
len sind, und zu erfahren, ob und wo
gegebenenfalls Verstärkungen machbar
oder vorgesehen sind.
Auch Tragschrauber dürfen dem
neuen Regelwerk nach mit 600 Kilo-
Viele Fragen: gramm MTOM an den Start. Bereits bei
Auf der AERO der letzten Auflastung auf 560 Kilo-
finden Sie die gramm zeigte sich, dass das Maximum
Antworten nur mit entsprechender Motorleistung
zu schaffen ist – selbst die 115 PS des Ro-
tax 914 Turbo konnten rasch zu wenig
sind, kann kein Hersteller wissen, was sein, um die in den Bauvorschriften ge-
Text Martin Naß
tatsächlich gefordert wird. Daran soll- forderte Steigleistung zu erreichen. Ein
ten Sie denken, wenn Sie bei einem Gyrokopter, der mit einer MTOM von

A
ls sich die deutschen UL- Verkaufsgespräch auf allzu markige An- 600 Kilo zugelassen werden soll, muss
Verbände für eine europa- kündigungen stoßen. entsprechend mehr Leistung bieten
weite Gewichtserhöhung in Ja, es gibt UL-Muster, die scheinbar als 115 PS. Möglicherweise kommen die
der UL-Klasse starkmach- baugleich in anderen Ländern mit an- neuen Gyros mit erhöhter Abflugmas-
 ten, wagte man kaum zu deren Limits fliegen, als CS-LSA oder se außerdem in einen Bereich, wo man
hoffen, dass es damit schnell gehen Light Sport Aircraft in den USA. Doch über größere Rotordurchmesser als die
könnte. Doch nun ist es Realität: Mit der bis auf wenige Ausnahmen ist so gut üblichen 8,40 oder 8,60 Meter nachden-
Neufassung der sogenannten Basic Re- wie keins davon auch wirklich mit der ken müsste.
gulation der EASA und dem neu formu- Version identisch, die in Deutschland Schließlich: Lösen Sie sich von der
lierten Annex I (früher Annex II) ist der als UL fliegt. Die Unterschiede sind teils Zahl 600. Denkbar ist durchaus, dass
Weg frei für ULs mit einer maximalen gravierend, beim Fahrwerk oder bei der einige Hersteller nicht das volle Limit
Abflugmasse von 600 Kilogramm (De- Tragfläche bis hin zu Verstärkungen, et- ausschöpfen werden, weil die Auflas-
tails dazu in fliegermagazin #3.2018). wa im Rumpf, die von außen gar nicht tung auf »bloß« 540 oder 560 Kilo-
Damit Luftsportgeräte mit den neu- sichtbar sind. Ein seriöser Verkäufer gramm vielleicht kostengünstiger und
en Limits zugelassen werden können, wird Ihnen all diese Punkte genau be- einfacher sein wird als das mögliche
braucht es auch neue Bauvorschriften, nennen können und erläutern, welche Maximum. Es gibt verschiedene, plau-
und die liegen derzeit (bei Redaktions- Optionen es gibt, sein UL anzupassen sible Gründe für diesen Weg – ein guter
schluss) noch dem Luftfahrtbundesamt und ob die Auflastung älterer Exempla- Verkäufer wird sie Ihnen gern und ver-
zur Prüfung vor. Sie können zudem erst re überhaupt möglich sein wird. Hat ein ständlich darlegen. Es ist auch absolut
dann in Kraft treten, wenn die Basic Re- Hersteller bereits Erfahrungen in ande- kein Makel, wenn sich ein UL-Hersteller
gulation der EASA wirksam ist – auch ren Kategorien wie etwa CS-LSA, stehen zunächst gar nicht mit einer Auflastung
das steht noch aus. Sicherlich gibt es die Chancen aber durchaus gut, dass er beschäftigen will. Eine ganze Reihe von
zur AERO bereits einen neuen Stand mit den neuen UL-Bauvorschriften we- Maschinen bietet weiterhin mit einer
Foto: Martin NaSS

der Dinge. nig Probleme haben wird. MTOM von 472,5 Kilo einen ausreichen-
Solange die neuen Bauvorschriften Stichwort Rettungsgerät: Es muss den Spielraum für schöne und erlebnis-
für ULs aber noch nicht veröffentlicht ebenfalls zum erhöhten Gewicht pas- reiche Touren – ganz legal.

18
Special AERO 2018

Niki Rotor Aviation Lightning Rotorvox C2A

Magni Gyro M22 Voyager Mosquito XE285 edm aerotech CoAX2D

Tragschrauber & UL-Helikopter

Starkes Angebot
Die ersten Schulen für UL-Helikopter haben mittlerweile ihren Betrieb aufge-
nommen – kommt es ­zu einem neuen Boom bei Drehflüglern? Bei Tragschrau-
bern sind Angebot und Typenvielfalt nach wie vor groß, die Käufer blieben aber
voriges Jahr eher verhalten

Niki für seine Gyrokopter auch Brems- Schmuckstück. Neben zwei aktuellen
Text Martin Naß
systeme des französischen Herstellers Serienmodellen will der Hersteller eini-
Beringer an. B4-305 ge Neuheiten präsentieren.  B4-401

A
uf der letzten AERO zeig-
ten die europäischen Her- Magni Gyro fly helicopter
steller eine große Vielfalt Mit immerhin sechs Neuzulassungen An den edm-Messestand hat die Flug-
bei Gyrokoptern. Neben im vergangenen Jahr lag der Magni schule fly helicopter angedockt. Der
 modellgepflegten, bereits M24 Orion auf Platz zwei in der Gunst Name ist Programm: Chef und Ausbil-
bekannten Mustern waren auch einige deutscher Tragschrauber-Käufer. Die dungsleiter Paul Ressle will sich aus-
interessante Neuheiten zu sehen, die offenen Tandem-Sitzer M16 Tandem schließlich auf die Ausbildung von UL-
Käufer hielten sich im weiteren Jahres- Trainer und M22 Voyager warten dage- Helikopterpiloten konzentrieren. Als
verlauf dann aber doch lieber an die gen noch immer auf den Durchbruch in Muster hat er den CoAX2D ausgewählt,
bekannten Marken und Modelle – zu- Deutschland, obwohl sie bewährte und Basis der Schule ist der Flugplatz Tann-
mindest in Deutschland. Marktführer leistungsstarke Muster sind. B4-405 heim (EDMT). Auf der AERO wird Ressle
AutoGyro zeigt in diesem Jahr sein ak- allen Interessierten erzählen können,
tuelles Programm am Stand in Halle Rotorvox was sie bei der Schulung erwartet.
B4-105, aus Spanien ist ELA Aviación Luxus ist das Stichwort beim Rotor-  B4-401
auch wieder mit am Start (B4-203). vox C2A. Nach dem Eigentümerwech-
sel firmiert das Unternehmen jetzt am Alpha Blade
Niki Rotor Aviation Flugplatz Eisenach. Das aktuelle Modell Christian Seel aus Freiburg will dem
Der bulgarische Hersteller bringt auch des Highend-Zweisitzers (geschlossene einsitzigen UL-Helikopter Mosquito
in diesem Jahr seine beiden Model- Kabine, side-by-side) wird am Gemein- XE285 in Deutschland zum Durchbruch
le mit nach Friedrichshafen. Mit dem schaftsstand mit Flight Design präsen- verhelfen. Dafür sucht er Unterstüt-
in den Leitwerksträger integrierten tiert. B1-101 zung, um die Musterzulassung anzuge-
Schubpropeller hat der Tandemsitzer hen, für die er zwei Jahre veranschlagt.
Fotos: Martin NaSS (3), Hersteller)

Lightning eine futuristische Note. Kon- edm aerotech Der Heli wird von einem Zweitaktmo-
ventioneller ist dagegen der Kallithea, Der Zweisitzer CoAX2D von edm aero- tor mit 85 PS angetrieben, Seel gibt den
der bereits 2017 mit dem neuen Rotax tech aus Thüringen ist nicht nur der Stückpreis mit geschätzten 60 000 Eu-
915 iS präsentiert wurde. Die deutsche erste UL-Heli mit deutscher Zulassung, ro an (netto). Auf der AERO informiert
Musterzulassung steht für die beiden sondern mit seinem Koaxial-Doppel- der Enthusiast über den Stand seines
Modelle noch aus. Ab diesem Jahr bietet rotor auch technisch wie optisch ein Projekts. B5-106

19
Special AERO 2018

Jets & Turboprops

Oberklasse
Flugzeuge mit Propellerturbine oder Jetantrieb zählen zum Exklusivsten,
was die AERO zu bieten hat

Pilatus PC-24

len Modellen TBM 910 und 930 wurde Honda Aircraft Company
Text Christof Brenner
besonders auf Komfort an Bord Wert Jahrzehntelang tüftelte Firmenchef Mi-
gelegt – beheizte Ledersitze an allen chimasa Fujino an seinem HA-420 Hon-

E
s ist kaum zu glauben: Mit Plätzen sind ein Novum in dieser Flug- daJet. Innerhalb von wenigen Monaten
Textron Aviation bleibt dieses zeugklasse. A3-321 hat sich das Geschäftsreiseflugzeug mit
Jahr einer der bedeutendsten der Triebwerksanordnung über den
Hersteller von Business Jets Embraer Executive Jet Tragflächen zum beliebtesten Jet seiner
(Cessna Citation) und Turbo- Der brasilianische Hersteller wird Klasse entwickelt. 2017 verkaufte das
props (Beechcraft King Air und Cessna auf der AERO von seinem deutschen Unternehmen aus Greensboro im US-
Caravan) der AERO fern. Der Vielfalt tut Händler Atlas Air Service vertreten. Bundesstaat North Carolina 43 Exemp-
dies keinen Abbruch: Von der Mehr- Der bringt neben dem Single-Pilot-Jet lare, in Europa fliegen bereits acht. Weil
zweck-Turboprop bis zum großen Rei- Phenom 300 auch die Legacy 450 nach der einzige Simulator für das Training
sejet ist am oberen Ende alles vertreten. Friedrichshafen – der 18-Tonnen-Jet ist zur Musterberechtigung in den USA
das größte Geschäftsfreiselugzeug auf steht, bildet HondaJet-Händler Rhein-
Cirrus Aircraft der Messe. Neben dem Verkauf von land Air Service in Mönchengladbach
FOTOS: Ed Hicks, Honda Aircraft, Atlas Air Service, Pilatus Aircraft, Piper Aircraft, Daher

Der weltweit erfolgreichste Hersteller Modellen der Embraer-Palette kon- direkt auf dem Flugzeug aus.  A3-321
von Kolbeneinmots – 355 Flugzeuge al- zentriert sich Atlas Air Service bei der
lein 2017 – ist mit dem Vision Jet in die Wartung derzeit auf die Einrüstung von Pilatus Aircraft
Turbinen-Klasse aufgestiegen und prä- ADS-B-Komponenten in Geschäftsrei- Mit seinem Mehrzweckjet PC-24 fei-
sentiert sein neues Flaggschiff zum ers- seflugzeuge.  A3-128/SD-15 ert der Schweizer Hersteller nach der
ten Mal auf der AERO. Der einstrahlige
Jet mit Gesamtrettungssystem bietet
bis zu sieben Personen Platz, ist etwa
300 Knoten schnell und soll Privatpi-
loten den Aufstieg in die Jet-Welt leicht
machen. A3-421/SD-28

Daher
Die einmotorigen Turboprops des fran-
zösischen Hersteller zählen zu den
Embraer Legacy 450 HA-420 HondaJet
schnellsten ihrer Klasse. Bei den aktuel-

20
Daher TBM 910

Piper Aircraft M600

Cirrus Aircraft Vision Jet Quest Kodiak

Zulassung durch EASA und FAA Premiere auf


der Aero. Das Flugzeug hat das Zeug dazu, ein
ebensolcher Bestseller zu werden wie die PC-
12, die geräumige einmotorige Turboprop der
Schweizer: Über 1500 davon sind mittlerweile
weltweit im Einsatz.  A3-121/SD-20

Piper Deutschland Spring Promotion vom


Erstmals mit EASA–Zulassung präsentiert der
deutsche Händler des US-amerikanische Her- 16.04. bis 20.05.2018!
stellers die M600 in Friedrichshafen – ihre Zer-
tifizierung erhielt die einmotorige Turboprop
wenige Wochen nach der letztjährigen AERO.
Der Tiefdecker basiert auf der Kolbenmotor-
Variante PA-46 und ist mit seinem 600 Wellen-
PS starken Antrieb bis zu 274 Knoten schnell. 
 A4-121

Quest Aircraft
Die Kodiak 100 des US-amerikanischen Her-
stellers ist eine Turboprop für alle Fälle: Als
KRISTALLKLARER SOUND –
IM COCKPIT UND ZUHAUSE!
Musik-System sichern:
+
Absetzmaschine für Fallschirmspringer ist der Erhalten Sie beim Kauf eines oder mehrerer Bose® A20® Aviation
Hochdecker ebenso beliebt wie als universell Headsets einen Bose® SoundTouch® 10 speaker gratis (Wert: 229,95 €).
einsetzbares Privatflugzeug mit beeindru- Einlösbar bis 01.07.2018 auf www.boseaviation.eu.
ckenden Kurzstart- und -landeeigenschaften. Aufgepasst: Besuchen Sie uns!
Dass die EASA seit kurzem den gewerblichen Ab dem 2. Headset erhalten Sie zusätzlich 10% Rabatt auf A5-207
Betrieb von einmotorigen Turboprops unter das zweite und jedes weitere Headset!
Instrumentenflugbedingungen erlaubt hat,
erweitert den Kundenkreis für Passagier- und Besuchen Sie uns auch auf der AERO Friedrichshafen:
Produkte für den Pilotenbedarf, Vorträge, FIS, AIS-C ...
Frachttransport zusätzlich.
 A3-321
+49 6103 20596 0
www.eisenschmidt.aero
21
facebook.com/eisenschmidt.aero
customer-support@eisenschmidt.aero
Special AERO 2018

Elektroflug

Unter Strom
In wohl keinem Segment der Luftfahrt ist derzeit mehr Bewegung als in
dem der elektrischen Fliegerei. Die Palette reicht von visionären Studien
bis zu Fluggeräten, die längst ganz selbstverständlich abheben

Text Christof Brenner

E
s ist noch nicht lange her, da Umwelt-
hat man das problemlose Flie- freundlich:
gen mit elektrischen Antrie- Keine Abgase
und leiser als
ben noch als reines Experi-
Verbrennungs-
mentierfeld betrachtet. Doch motoren – viele
die Entwicklung geht in Riesenschritten sehen in elektri-
voran. Dass Elektromotore ein Flugzeug schen Antrieben
in die Luft befördern können, ist längst die Zukunft der
Luftfahrt
belegt, und die steigende Energiedichte
der Batterien ermöglicht immer längere
Flüge. Grund genug, dass die AERO mit
der e-flight-expo die ganze Halle A7 dem Eviation Tech AERO präsentiert das Unternehmen mit
innovativen Thema widmet. Das israelische Startup will bis 2019 den seiner Extra 330LE und dem bereits auf
Prototypen eines neunsitzigen, vollelek- der AERO 2016 ausgezeichneten Kunst-
Acentiss trisch angetriebenen Regionalflugzeugs flugtrainer Magnus eFusion zwei Luft-
Wahlweise von einer Bodenstation oder fertiggestellt haben. Erste Designstudi- fahrzeuge, die als Plattformen künftiger
aus dem Cockpit lässt sich Elias steuern. en für das Projekts »Alice« gibt es be- Antriebsentwicklungen dienen und ihre
Das elektrisch angetriebene Fluggerät reits – sie sehen ein V-Leitwerk vor und Praxistauglichkeit bereits im Flug be-
mit elf Metern Spannweite und einer eine ungewöhnliche Anordnung des An- wiesen haben. A7-201
MTOM von 350 Kilogramm ist das Er- triebs: drei Druckpropeller, an den Flü-
gebnis eines staatliche geförderten Pro- gelenden und am Rumpfheck.  A7-206 Volocopter
jekts, dass aus Calin Gologans Elektra Aus der hemdsärmlig gestrickten Alu-
One hervorgegangen und seit 2011 im Siemens AG eAircraft rohr-Konstruktion, mit der Volocopter
Flugbetrieb ist. Die Anwendungen rei- Die Sparte des deutschen Großkonzerns 2011 begann, ist mittlerweile ein elegant
chen von der Brandbekämpfung bis zur ist einer der bedeutendsten Akteure, gestylter Multikopter geworden, der
Katastrophenüberwachung. A7-10 8 wenn es um die Entwicklung der elek- 2017 in Dubai erste Testflüge als Lufttaxi
Fotos: Patrick Holland-Moritz, Peter Wolter

 trischen Fliegerei geht, und ständig an absolviert hat. Trotz angestrebter UL-Zu-
Electric Aircraft Concept mehreren Projekten beteiligt. Ihr Chef lassung hat sich das Projekt damit vom
Der Whisper ist ein siebenrotoriger Mul- Dr. Frank Anton hält den Elektroantrieb Umfeld der Privatfliegerei entfernt. Die
tikopter mit einer Passagierkabine für für unabdingbar, um in Zukunft um- Teilnahme an der diesjährigen AERO hat
zwei Personen. 2017 hatte er sein Debüt weltschonend Luftfahrt betreiben zu das Unternehmen aus Bruchsal erst spät
auf der AERO. Der junge französische können. Dass Fliegen mit Strom längst bekanntgegeben – den Volocopter selbst
Hersteller zeigt nun den aktuellen Stand keine Utopie mehr ist, hat Siemens bringt es erstmals nicht auf die Messe
seines Projekts. A7-310 schon mehrfach bewiesen: Auf der mit. A7-100

22
Special AERO 2018

zubehör

Schönes & Nützliches


Eine Vielfalt von innovativen Produkten und Dienstleistungen erleichtert
alle Aufgaben rund ums Fliegen – manche sehen dabei auch noch gut aus

Air TC
Edle Kniebretter aus feinstem Leder sind
die Spezialität des deutschen Anbieters.
Auf vielfachen Kundenwunsch ist ein
neues Modell entstanden, das nicht zur
Seite aufklappt: So passt es dann auch in
Luftfahrzeuge, die mit einem klassischen
Stick gesteuert werden.  A3-017

AXA Versicherung
Schleppmaxxe/Towflexx Ideal für Piloten ist die neue AXA-Po-
lice, mit der sich die Selbstbeteiligung
Die gelb-grünen Schlepphilfen mit dem eingängigen Namen Schlepp- bei Schäden am Flugzeug abdecken
maxxe unterstützen Piloten beim Bewegen ihrer Flugzeuge. Das ist lässt. Auch eine Unfallversicherung
immer öfter nicht nur in Deutschland der Fall: Vor allem in den USA ist enthalten (siehe fliegermagazin
ist das deutsche Unternehmen derzeit sehr erfolgreich. Deshalb muss #3.2018). Wer die Versicherung auf
ein neuer Name her: Schleppmaxxe versteht im Englischen niemand. der Messe abschließt, erhält zusätzlich
Towflexx heißt nun die Firma, die Produktbezeichnung bleibt. A4-501 einen Gutschein für zwei ICAO-Karten.
Außerdem kann man am AXA-Stand
an einem Gewinnspiel teilnehmen,
bei dem Bose-Headsets, Garmin-
Pilotenuhren, fliegermagazin-Abos
und Trainings von Fluglehrerteam.de
zu gewinnen sind. Weitere Infos unter
https://www.axa-betreuer.de/
detlef_ketter/luftfahrtversicherung.
 A5-221
Fotos: christina scheunemann, hersteller (3)

Laco Uhrenmanufaktur
Der deutsche Hersteller klassischer Fliegeruhren zeichnet sich durch
zwei Besonderheiten aus: Zum einen haben viele Modelle das bei Piloten
in den Anfangsjahren der Fliegerei beliebte doppelte Zifferblatt – eins für
Minuten, das andere für Stunden. Zum anderen bietet Laco die in einem
aufwändigen Prozess künstlich gealterten Varianten im Vintage-Look an
– mit dem passenden Namen »Erbstück«. A5-142

23
Special AERO 2018

Avionik

Nachrüst-Trend
Erleichterte Zulassungsvorschriften machen es möglich, auch ältere
Flugzeuge mit Glascockpits und Autopiloten auszustatten

Dynon
Aus dem Markt für Selbstbauflugzeuge und
ULs kommen die Glascockpits des US-Her-
stellers, der sein SkyView HDX nun auch für
die Cessna 172 und später für weitere serien-
zertifizierte Flugzeuge anbieten will. Das große
Display fungiert in der kürzlich von der US-
Behörde zugelassenen Cessna-172-Installation
als Primary Flight Display, Moving Map und
Motordaten-Anzeige (siehe Foto rechts). Die
vergleichsweise preisgünstige Nachrüstung soll
auch in Europa zertifiziert werden. B1-106

Garmin
Ein Feuerwerk von Produkten zum Nach-
rüsten älterer Flugzeuge präsentiert der
US-Hersteller an seinem Stand. Neu ist
die TXi-Serie (links oben), die als Primary
Flight Display, Multifunktions-Anzeige
oder Engine Monitor im Hoch- und Quer-
format einsetzbar ist. Besonders günstig
sind die G5-Instrumente (links Mitte), die
als Künstlicher Horizont und Kurskreisel
fungieren können. Sie arbeiten
mit dem preiswerteren der beiden
neuen Autopiloten zusammen,
dem GFC500 (unten). Auch der
für komplexere Installationen
gedachte GFC600 wird zu sehen Foreflight
sein. Die Nachrüstmöglichkeiten Erstmals stellt der Hersteller der in
sind vielfältig, am Stand findet man
Fotos: ed hicks, martin nass, hersteller (7)

den USA wohl am weitesten verbrei-


kompetente Beratung. A6-201 teten Navigations-App auf der AERO
aus. Noch ist nicht bekannt, was zu
sehen sein wird – doch die Tatsache,
dass die Firma einen Stand hat, er-
möglicht naheliegende Vermutungen.
Ein Besuch lohnt für Navi-App-Inter-
essenten in jedem Fall. A3-504

24
Jeppesen
Eine neue Version der beliebten VFR-Navi-
gations-App Mobile FliteDeck VFR ist zur
AERO geplant. Unter anderem wird es nun
Skynavpro auch für Irland den kompletten Daten-
Vor zwei Jahren wurde das Konzept von Skynavpro erstmals auf der umfang mit allen Flugplatzinformationen
AERO vorgestellt. Es wird interessant zu sehen, wie weit es inzwischen geben. Auch sind einige zusätzliche Funkti-
gediehen ist. Kostenlos wird die Flugvorbereitungs- und Navigations- onen geplant, über die auf der Messe mehr
App Skynavpro angeboten. Zusätzlich sind externe Module erhältlich, gesagt wird. A3-401
die je nach Modell den Empfang von Wetterdaten am Boden und im
Flug sowie die Anzeige von anderem Flugverkehr in der App ermögli-
chen sollen. Dafür fallen monatliche Abogebühren an. A6-003

WeFly - Fractional Ownership for Pilots


Garmin
Der neue portable ADS-B-Empfänger GDL 50 von
UNSERE STANDORTE:
Garmin (unten im Bild) versorgt mobile Geräte Berlin · Frankfurt · Egelsbach · Nürnberg
wie Garmins aera 660, aber auch Tablet-Compu- Augsburg · München · Mannheim
ter und Smartphones mit dreierlei Daten. So kann
das GDL 50 (Preis: 850 Euro) eine GPS-Position
Eggenfelden · Memmingen · Speyer
drahtlos per Bluetooth an beliebige Geräte aus- ... weitere Standorte in Vorbereitung!
senden. Garmin-Navis sowie die Navigations-App
Garmin Pilot erhalten dazu Fluglagedaten für eine
künstliche Gelände-
darstellung. Angezeigt
wird außerdem Flug-
verkehr, der ADS-B-
Signale ausstrahlt.
In den USA sind per
ADS-B die Verkehrsla-
ge und Wetterdaten zu
empfangen. A6-201
› Fliegen zu außergewöhnlich WeFly: Größter DA-42
günstigen Konditionen Operator Deutschlan
› Sichere Investition ds
› Professionelles Management
› Hohe Verfügbarkeit
› Rundum-Service

WeFly GmbH · Tel.: 06128/982805


www.WeFly.de · info@WeFly.de
25
Diamond · Cessna · Ci rrus · Pi per
Special AERO 2018

1 Geiger Motor A2-74

2 D-Motor LF26
antriebssysteme

Parma-Technik
3
Mikron III C1

Das fliegermagazin präsentiert die AERO-


Sonderschau, in der sich alles um Motoren dreht

gebaut. ULs, Drohnen, Multicopter und finden sich zum Beispiel in Reisemo-
Text Thomas Borchert
Tragschrauber kommen für den Antrieb torseglern. Wer ganz genau hinschaut,
in Frage. Im Freigelände ist der Mogas- kann vielleicht erkennen, dass die Ent-

E
in Blick in die Runde genügt auf taugliche Wankel im Betrieb zu sehen. wicklungsgeschichte dieser Flugmoto-
dem Stand 325 in Halle A5: Dann  SD-48 ren auf den Boxermotor des VW Käfers
sehen Sie in der Sonderschau zurückgeht. A5-325
die Neuheiten zum Thema An- 2 | D-Motor
triebe für die Allgemeine Luftfahrt. Die Das ungewöhnliche Konzept des D-Mo- 5 | HB Motors
Engine Area powered by fliegermagazin tors mit Seitenventilen ermöglicht ein Nur 36 Kilo wiegt der kompakte Zweizy-
versammelt innovative und bewährte besonders niedriges Gewicht. Am Stand linder-Boxermotor von HB Motors, der
Triebwerke. Das ermöglicht interessan- zeigen wir den schmal bauenden Vierzy- für Motorgleitschirme, Trikes und ULs
te Vergleiche. Auf diesen Seiten stellen linder-Boxer, der 92 PS Maximalleistung der 120-Kilo-Klasse geeignet ist. Es gibt
wir Ihnen die Hersteller vor, deren Be- erreicht. D-Motor hat auch einen Sechs- ihn mit und ohne Untersetzungsgetrie-
teiligung an der Engine Area powered by zylinder mit 125 PS im Angebot. B2-207 be. B1-104
fliegermagazin bei Redaktionsschluss
feststand. Vertreten ist auch der Zube- 3 | Parma-Technik 6 | Flugmotoren-Reparatur
hör- und Teilelieferant Adams Aviation Hängende Reihenmotoren waren einst Heinz Dachsel
Supplys aus Großbritannien (A5-101). Stand der Technik. Ihre Bauweise gibt Ein wahres Monster aus der goldenen
Flugzeugen einen besonders schlanken Ära der Sternmotoren bringt der deut-
Ultralight Concepts Look, den V- oder Boxer-Motoren nicht sche Motorenpapst Heinz Dachsel mit
Der 1:1-Nachbau eines legendären Schul- bieten können. So ist der Walter Mikron auf die Engine Area: Der Curtiss-Wright
Fotos: peter wolter, christof brenner, christina scheunemann, hersteller (7)

Doppeldeckers als UL ist unser Hingu- IIIC1 von Parma-Technik für Retroflug- R-3350 ist ein Doppelsternmotor mit 18
cker auf der Engine Area: Die Stampe zeuge, deren Vorbilder Reihenmotoren Zylindern und bis zu 3536 PS Leistung,
SV4-RS kommt aus Belgien – und sie ist mit Direktantrieb hatten, sehr beliebt. der unter anderem in der Lockheed Su-
in Deutschland als UL zugelassen. Ge- Der Mikron III C1 (82 PS) gleicht traditio- per Constellation Dienst tat. A3-100
zeigt wird die Motorisierung mit dem 80 nellen Vierzylindern von Hirth. Er arbei-
PS starken Rotax 912, es sind aber auch tet zum Beispiel in der UL-Variante der 7 | Aixro/Woelfle Engineering
Varianten mit D-Motor oder Mikron III Bücker Jungmann von B & F.  A5-325 Die Kreiskolben-Technologie ermöglicht
C1 verfügbar.  B1-201 leichte, kompakte Motoren – deshalb
 4 | Limbach findet sie sich bei Flugmotoren im unte-
1 | Geiger Motor 160 PS leistet der L2400 DTX mit elek- ren Leistungssegment immer wieder. So
Das ist Rekord: 100 PS leistet der Wan- tronischer Zündung und Benzinein- auch beim fast schon winzig wirkenden
kelmotor A2-74 von Geiger, er wiegt aber spritzung sowie Turbolader. Er hat eine Aixro XP40: Er wiegt nur 18,7 Kilo, leistet
nur 31 Kilo! Der Drehkolben-Motor hat EASA-Zulassung und ist für zweisitzige aber 35 PS. Der Einscheiben-Wankelmo-
zwei Brennkammern, er wird in Serie Flugzeuge gedacht. Limbach-Motoren tor läuft mit Mogas und ist zum Beispiel

26
Hingucker: Die Stampe SV4-RS mit
Rotax 912 schmückt die Engine Area
powered by fliegermagazin

5 HB Motors HB 1400 WD
4 Limbach L2400 DTX

Gebirgsflug –
Grundlagen, Praxis, Philosophie
von Ekkehard Kapfer
3. Auflage 2015
237 textintegrierte Farbabbildungen,
6 Curtiss-Wright R-3350 386 Seiten, hardcover,
ISBN 978-3-00-048967-9
84,– €
„ … Ich befasse mich sehr intensiv im-
mer wieder mit Fachbüchern und Lehr-
unterlagen für die Aviation. Ich selbst bin
viele Jahre in der Ausbildung tätig, und
ich habe sehr selten ein Fachbuch in den
Händen gehalten, aus dem eine so hohe
Transferquote der dargestellten Inhalte
realisierbar ist wie bei diesem Buch.
Es zeugt von einer großen Erfahrung in der Ausbildung, dass der Autor Akki Kapfer
die wesentlichen Aspekte hat herausarbeiten und erfass- und reproduzierbar dar-
stellen können! … Der Inhalt des Buches ist eine sehr unerwartete Bereicherung für
7 Woelfle Aixro XP40
mich als Lehrer aber auch als Pilot …“ Felix Michnacs, Fluglehrer und Ausbildungs-
leiter, Flugsportverein Herrenberg e. V.
„Völlig neu geht Ekkehard Kapfer an das komplexe Thema Gebirgsflug heran. Der
Autor hat seine in über 6.000 Flugstunden gesammelten Erfahrungen genutzt, um
den Büchermarkt für Luftfahrtinteressierte und Piloten um ein Werk zum Gebirgs-
flug zu bereichern, für das es in dieser Detailliertheit, Gründlichkeit und Lebendig-
keit bisher kein Vorbild gab... Er spannt einen lebhaften Bogen über die Thematik,
wobei sich Text, Bildmaterial, Zitate und Anmerkungen zu einer äußerst unterhalt-
samen Lesbarkeit zusammenfügen ... Ein Buch, das von Text und Gestaltung her den
Leser immer wieder lockt und fesselt …“ Der Adler
„…Mit vielen Fotos und animierenden Eindrücken illustriert Ekkehard Kapfer das
Buch und macht es somit nicht nur zu einem lehrreichen, sondern auch noch zu einem
eindrucksvollen Helfer für jeden Gebirgsflieger …“ Roger Luftfahrtnachrichten

8 Epapower SA-R917Ti Ihr Exemplar erhalten Sie


überall und bei
info@gebirgsflug.de
Special AERO 2018

9 CMD22

10 Continental Motors O-200

11 Continental Motors CD155

13 BRP Rotax 915 iS

12 Simonini 250 Moly

15 ULPower UL350IS

14 Loma-Air

für Drohnen und leichte Experimentals wird immer noch gebaut. Continental Boxer mit Einspritzung statt Vergasern
interessant.  A5-325 Motors zeigt ihn als typischen Vertreter versehen, nun ist dieses Triebwerk um
der Avgas-Produktpalette des Unterneh- einen Turbolader ergänzt. So leistet der
8 | Epapower mens. Technologisch viel jünger ist das Motor 136 PS aus 1,35 Liter Hubraum.
Mit elektronischen Einspritzanlagen für zweite Continental-Exponat. Man muss Eine Neuentwicklung ist das auf diese
Rotax-Motoren haben die Italiener einst es wohl immer noch erklären: Dies ist Leistung angepasste Untersetzungsge-
begonnen, ihre Motorsporterfahrung der Motor, der seine Wurzeln im Thie- triebe im Verhältnis 2,54 : 1.  A3-301
in die Fliegerei zu übertragen. Nun lei- lert-Diesel hat. Die aktuelle Version des
ten sie vom Rotax 912 eigene Motoren CD-155 ist auf der Engine Area zu sehen. 14 | Loma-Air
ab: Der SA-R917Ti hat eine elektronische Weit mehr als 5000 Exemplare der Reihe Seit 1979 überholen die belgischen Ex-
Einspritzung, einen Turbolader und ei- wurden inzwischen gebaut. Der Motor perten Flugmotoren, sie sind Vertrags-
ne Hubraumvergrößerung. So bringt leistet 155 PS, die Lebensdauer liegt nun partner der großen Hersteller. Zwei
der Antrieb 135 PS Leistung.  B2-411 bei 2100 Stunden.  A3-211 Teststände ermöglichen Standläufe der
 Motoren. Auf der Engine Area zeigt Lo-
9 | C. M. D. 12 | Simonini Racing ma-Air einen im Haus überholten Lyco-
Das Kürzel steht für Costruzioni Motori Für ein zweisitziges Trike reichen die ming O-360. A5-325
Diesel – doch im Luftfahrtbereich bieten 33 PS des Simonini 250, der mit einem
Fotos: michael anderson, christina scheunemann, hersteller (3)

die Italiener auch einen Benziner an: Zylinder auskommt und als Zweitak- 15 | ULPower Aero Engines
Der CMD22 ist ein Vierzylinder-Boxer ter ein Benzin-Öl-Gemisch verbrennt. Der Name ist nur zum Teil Programm:
mit einem 2:1-Untersetzungsgetriebe. Der italienische Hersteller ist auf sol- Mit den Vierzylindern UL260 und UL350
Er leistet bis zu 122 PS, läuft mit Mogas che kleine, leichte Motoren spezialisiert. (97 bis 130 PS) möchte ULPower zwar
und ist damit für leichte Flugzeuge wie  B3-001 Ultraleichtflugzeuge antreiben. Aber die
LSA und VLA interesssant.  A5-130 Belgier haben auch einen Sechszylin-
13 | BRP-Rotax der mit bis zu 200 PS Leistung im Pro-
10 & 11 | Continental Motors Das Topmodell von Rotax, der 915 iS, ist gramm. Die Direktantriebler laufen mit
Mit diesem Triebwerk haben viele Pi- zertifiziert; die ersten Flugzeuge damit Mogas und Avgas. Sie haben eine Ben-
loten fliegen gelernt: Der Continental werden auf der Messe zu sehen sein. Mit zineinspritzung und eine vollelektroni-
O-200 treibt die Cessna 150 an – und er dem 912 iS hatte Rotax seinen 100-PS- sche Motorsteuerung. B3-106

28
abonnement // testen

jetzt kennenleRnen
3 ausgaben für nur 11,60 € und Prämie zur Wahl!

stand:
a5-325
www.fliegermagazin.de

Gratis
landen

5
40 JAHRE seit 1978 ne
Gutschei Fliegermagazin CaP
in diesem
Heft basecap aus 100% baumwolle.
Durch sechs eingestickte luftlöcher trägt es sich
auch bei Wärme sehr angenehm und ist dank
einer metallschließe weitenverstellbar. Frontseitig
Inseltour an der Nordsee mit dem fliegermagazin-logo bestickt. Farbe:

Ostfriesland grau mit rotem logo.

zuzahlung nur 1,- euro

für Anfänger

Powerbank Fliegermagazin

Die Powerbank ist aus hochwertigem aluminium


gefertigt und mit einem fliegermagazin-logo
Praxis-Tipps versehen. sie enthält eine lithium-ionen- batterie
mit einer kapazität von 2200 mah. inkl. usb-
Funken mit »8.33« ladekabel adapter (usb-micro-stecker). Farbe:
weiß. abmessung: 2,2 x 9,4 x 4,2 cm.

Nachbau der Spirit of St. Louis zuzahlung nur 1,– euro

Die Legende lebt


SPECIAL FLIGHT TRAINING Was Type Ratings bringen ● Neue Trends
in der Ausbildung ● Das große Flugschulverzeichnis auf 12 Seiten
23_Titel.indd 1 08.03.18 14:32

Dieses unD WeiteRe angebote unteR:

www.fliegermagazin.de/mini +49 (0)40 - 38 90 68 80


bitte die bestellnummer 1749125 angeben. oder per Fax bestellen unter +49 (0) 40-38 90 68 85
sie erhalten 3 ausgaben fliegermagazin für nur 11,60 € (inkl. mwst und Versand) zzgl. des jeweiligen zuzahlungsbetrags. auslandspreise auf anfrage. Dieses angebot gilt nur
solange der Vorrat reicht. ersatzlieferung vorbehalten. anbieter des abonnements ist jaHR toP sPeCial VeRlag gmbH & Co. kg. belieferung, betreuung und abrechnung
erfolgen durch DPV Deutscher Pressevertrieb gmbH als leistenden unternehmer.
Special AERO 2018

Ganz wichtig:
Anflugkarte
und Textteil des
AIP-VFR-Sup-
plements zu den
Verfahren sind
zu beachten

Direkte Nachbarn: Das Messegelände liegt neben dem Flugplatz –


da bietet sich der Besuch mit der eigenen Maschine an

Anflugregeln Missbrauch, der mit überzogenen Slot-


Fotos: jean-marie urlacher, segelfluggruppe markdorf, helge loschan; karte: dfs – nicht zur navigation geeignet

reservierungen getrieben wurde.

Fliegen Sie hin!


Nach wie vor müssen Slots 48 Stun-
den vor dem Flug per Mail rückbestätigt
werden. Weil viele Piloten ihre Slots zu-
rückgeben, lohnt sich ein regelmäßiges
Prüfen auf der Reservierungs-Website –
Für den Anflug nach Friedrichshafen ist wieder auch kurzfristig. Außerdem wird an vier
ein kostenpflichtiger Slot erforderlich. Doch auch slotfreien Flugplätzen in der Umgebung
die Plätze der Umgebung sind gute Alternativen aus ein Shuttle-Transfer zur Messe ein-
gerichtet (siehe Kasten).
Absolute Pflicht ist das gründliche

V
 om 7. April an um 9 Uhr Kommt man dennoch rein, ist eine Post- Studium des AIP-VFR-Supplements, das
läuft die Slotvergabe für den Slot-Gebühr von 50 Euro fällig. die Anflugverfahren während der Mes-
Anflug während der AERO Auch die Reservierung des Slots se regelt. Es ist unter www.bodensee-
unter www.bodensee-air- kostet Geld: 35 Euro sind online zu zah- airport.eu herunterladbar. Zu beachten
port.eu. Ein PPR-Slot wird len. Sie werden am Messeeingang für sind unter anderem Routen, Melde-
verlangt für VFR- und IFR-Anflüge an Piloten mit den Eintritts-, Lande- und punkte und Funkverfahren und die Re-
den vier Messetagen. Fliegt man (im Ver- Parkgebühren verrechnet. Kommt man geln der Transponder Mandatory Zone.
stoß gegen das Anflugverfahren im AIP- jedoch wegen schlechten Wetters oder Die Angaben zu verkürzten Meldungen
VFR-Supplement) ohne Slot an, können aus anderen Gründen nicht zur Messe, sind genau zu befolgen. Das Supplement
die Fluglotsen eine Landung ablehnen. verfällt die Gebühr. Hintergrund ist der gilt auch außerhalb der Messetage.

30
die slotfreien alternativen
markdorf ULs und Motorsegler können ohne Slot auf dem Segelflugge-
lände Markdorf zehn Kilometer westlich von Friedrichshafen landen –
E-Klasse-Maschinen allerdings nicht. Zu Planungszwecken wird eine
Anmeldung unter www.sgf-markdorf.de/aero erbeten, PPR ist aber nicht
erforderlich. Auf der Website finden sich auch Informationen zum Anflug. Die
Landegebühr beträgt 15 Euro, der Shuttle Service zur Messe ist darin enthal-
ten. Es gibt am Platz keine Tankstelle. Öffnungszeiten: 8 bis 19 Uhr Ortszeit.
mengen (EDTM) 53 Kilometer sind es von Mengen bis zur Messe. Der
Platz mit seiner 1566 Meter langen Bahn ist von 9 Uhr bis SS+30 geöffnet,
PPR-Betrieb ist davor und danach möglich. Hier gibt es kostenpflichtige Taxi-
Shuttles. Eine vorherige telefonische Anmeldung ist empfehlenswert.
Leutkirch (EDNL) Die 960 Meter lange Betonbahn ist regulär von
9 bis 20 Uhr geöffnet (PPR-Erweiterung möglich), liegt 66 Kilometer von der
Messe entfernt und wird mit einem kostenpflichtigen Taxi-Shuttle angebun-
den. Telefonische Anmeldung erbeten.
Konstanz (EDTZ) Von der Konstanzer Grasbahn (760 Meter Länge)
geht es mit dem Taxi zur Messe oder zum Konstanzer Hafen. Von dort fahren
Katamarane im Stundentakt über den Bodensee nach Friedrichshafen (50 Mi- Markdorf:
nuten Fahrzeit), wo alle 20 Minuten ein Bus-Shuttle abfährt. Das Kombiticket für UL-Piloten ein
nahe gelegener
für Fähre, Bus und Messeeintritt kostet 30,50 Euro. Praktisch für regelmäßige
Ausweichplatz
fliegermagazin-Leser: In Heft #4.2018 finden Sie einen vom Flugplatz gestif-
teten Landegutschein für eine kostenlose Landung in Konstanz – so spart man
die Gebühren dafür.

Viermal slotfrei: Mengen, Leut-


kirch, Markdorf und Konstanz
sind Optionen mit Shuttle-Dienst

Konstanz: Von dort geht es per Katamaran zur Messe

Nie mehr ohne! Besu


c
Sie hen
AER uns:
O 20
pc_met Internet Service Halle
A5-
211
18

Für VFR, IFR, Segelflug oder Damit sind Sie nach der SERA-
Ballonfahrt: Nur beim DWD Verordnung perfekt gebrieft.
erhalten Sie alle erforderlichen
und gesetzlich vorgeschriebe- Bestellung unter
nen Flugwetterinformationen www.dwd-shop.de
und -vorhersagen.

w w w. f l u g w e t t e r .de
DAS ORIGINAL
Bei der Entwicklung des PC-12 hatten wir eine unverkennbare Vision: ein sparsames,
universell einsetzbares und leistungsstarkes Flugzeug mit geräumiger Kabine, welches
überall starten und landen kann. Dazu Service auf höchstem Niveau. Mittlerweile operieren
weltweit über 1500 PC-12 und liefern den Beweis für das bewährte und stets weiter-
entwickelte Konzept. Kommen Sie an Bord und fliegen Sie das Original – den PC-12 NG!

Pilatus Flugzeugwerke AG • Schweiz • Tel. +41 41 619 61 11 • www.pilatus-aircraft.com

Das könnte Ihnen auch gefallen