Sie sind auf Seite 1von 1

Einfach gut! B1.

1 Lektion 6

Familie früher und heute

1 Lesen Sie den Text und beantworten Sie die Fragen.

Hallo liebe Bloggerfreunde!

Seit ich in Deutschland bin, befasse ich mich ein mich noch gar nicht
bisschen mit der deutschen Geschichte. Meine gab. Das finde ich in­
Freundin Heike, die in München lebt, ist in der DDR teressant. Ich finde,
geboren und dort aufgewachsen. Nach der Wieder­ man sollte solche
vereinigung zog sie nach München. Da war sie ge­ Erinnerungen be­
rade 19 Jahre alt. Sie hatte dort Verwandtschaft, die wahren und an die
sie aber nicht persönlich kannte, weil man sich vor nächste Generation
der Wende nicht so einfach besuchen konnte. Das weitergeben. Als ich
kann ich mir gar nicht so vorstellen. Ich bin ja selbst klein war, wohnten meine Großeltern nebenan und
auf Kreta geboren und dort aufgewachsen, aber ich ich habe viel Zeit mit ihnen verbracht. Heike hat mir
habe mittlerweile überall auf der Welt Verwandt­ erzählt, dass sie selber in Ostberlin aufgewachsen
schaft. Ein Onkel von mir lebt z. B. mit seiner Familie ist, ihre Großeltern aber im Westteil lebten. Sie
in den USA. konnte nicht so einfach mal zur Oma gehen. Das
finde ich schrecklich! Ein großer Teil meiner Familie
Dann habe ich noch einen Cousin in Schweden.

© telc gGmbH 2019, Frankfurt a.M. Diese Vorlage darf zu Unterrichtszwecken vervielfältigt werden. / ©okunsto – stock.adobe.com
lebt auch heute noch auf Kreta. Das sind meist die
Mein Bruder lebt mit seiner Frau in Madrid …
älteren. Meine Cousinen und Cousins leben mit ih­
Da ich ja im Tourismus gearbeitet habe, bin ich auch ren Familien überall verteilt in Griechenland, man­
immer viel gereist. Für mich war es immer selbst­ che sogar im Ausland. Meist waren es berufliche
verständlich, dass man sich gegenseitig besuchen Gründe, warum sie dort weggezogen sind. Manch­
kann. Ich habe durch meinen Job auch viele Freun­ mal treffen wir uns in den Sommerferien dort alle
de überall verteilt. Heute ist das ja durch die neuen wieder. Das ist dann richtig toll. Dann ist das wieder
Medien kein Problem mehr Kontakt zu halten. Auch, so wie früher, als wir noch Kinder waren. Heute sind
wenn das früher schwieriger war, kann ich mich er­ wir allerdings viel mehr, da wir ja auch alle Kinder
innern, dass meine Eltern zu den Verwandten im haben. Heike hat keine so große Familie. Das findet
Ausland immer Kontakt gehalten haben – trotz der sie schade. Sie genießt es dann, wenn sie mit mir
Entfernungen. Ich habe jetzt angefangen alte Fotos auf Kreta ist und eine richtige Großfamilie um sich
zu sortieren und ein Familienalbum anzulegen. Mei­ hat. Wie ist das bei Euch? Habt ihr eine große Fami­
ne Eltern haben auch noch Fotos von früher, als es lie? Schreibt mir!

a Wo wuchs Eleni auf? ________________________________________________________________________________________________________________________________


b Wo lebt Elenis Verwandtschaft heute? ______________________________________________________________________________________________________
c Wo wuchs Heike auf? _______________________________________________________________________________________________________________________________
d Warum konnte Heike früher ihre Großeltern nicht besuchen? ____________________________________________________________________

2 Schreiben Sie Eleni und berichten Sie. Wo sind Sie aufgewachsen und wo lebt Ihre Familie?
Was haben Sie als Kind erlebt?
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________