Sie sind auf Seite 1von 4

Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch für Jugendliche

Ergänzungsmaterial zu Band 5, Einheit 1

Name: Klasse: Datum:

Zukunft

1 Voraussagen für die Zukunft: werden + Infinitiv.


a Was passt zusammen? Ergänze die richtige Form von werden.

1. Was meinst du, du in 30 Jahren viel Geld haben? a) werdet 1.


2. Wo wir im Jahr 2050 wohnen? b) werde 2.
3. Wann ihr uns endlich besuchen? c) wird
3.
4. In dem nächsten Jahr ich Spanisch lernen. d) wirst
4.
5. Mein Bruder als Ingenieur arbeiten. e) werden
5.
© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

b Ergänze werden in den Sätzen im Dialog.

+ Hallo Leon, du in den Ferien mit uns in das Sommercamp in die Schweiz fahren?

– Keine Ahnung. Ich weiß noch nichts davon. Hast du dazu schon ein paar Informationen?

+ Ja. Wir uns bei der Agentur „Premium“ bewerben und wenn alles klappt, uns

die Agentur alles Weitere schicken. Du kannst dir auch ihre Internet-Seite anschauen.

– Wer denn alles mitkommen?

+ Marion, Lukas und Janick und ich. Und es wäre schön, wenn du auch mitkommen würdest.

– Das klingt super. Ich mal darüber nachdenken und gebe dir bald Bescheid.

+ In Ordnung, aber bis Montag muss ich es unbedingt wissen.

– Kein Problem, ich rufe dich morgen Abend an. Tschüs, bis später.

+ Tschüs.

Autorin: Milena Zbranková Seite 1 von 4


www.cornelsen.de/daf
Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch für Jugendliche
Ergänzungsmaterial zu Band 5, Einheit 1

Name: Klasse: Datum:

2 Das Verb werden mit einer anderen Bedeutung.


a Ergänze werden im Präsens, Präteritum oder Perfekt wie im Beispiel.

1. Meine Tante ist Lehrerin geworden.

2. Als ich am Montag in der Klasse mein Projekt präsentiert habe, bin ich sehr unsicher gewesen und
deshalb ich rot .

3. Mein Vater musste lange studieren und Architekt. Ich möchte auch Architektin
.

4. Wenn der Herbst kommt, die Blätter bunt. Leider es dann auch kalt und
neblig.
© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

b Was passt zusammen? Ordne zu.

1. Es ist heute warm geworden. a) Ich werde eine kinderreiche Familie haben.

2. Meine Schwester möchte Ärztin werden. b) Bald werden wir Ski laufen können.

3. Später werde ich mal viele Kinder haben. c) Gestern war es kälter.

4. Es wird anfangen zu schneien. d) Sie wird dann die Kinder in Afrika heilen.

5. Ich werde bald achtzehn sein. e) Sie muss eine Diät machen um abzunehmen.

6. Meine Freundin wurde plötzlich sehr dick. f) Dann bin ich volljährig.

1. 2. 3. 4. 5. 6.

Autorin: Milena Zbranková Seite 2 von 4


www.cornelsen.de/daf
Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch für Jugendliche
Ergänzungsmaterial zu Band 5, Einheit 1

Name: Klasse: Datum:

3 Die temporalen Präpositionen in und vor


a In oder vor? Finde die passende Präposition.

1. einer Woche beginnen die Ferien und wir fahren ans Meer.

2. ein paar Minuten habe ich mit meiner Schwester telefoniert.

3. 100 Jahren hat Europa ganz anders ausgesehen.

4. ein paar Tagen soll es kalt werden.

5. zehn Jahren werde ich als Schauspielerin beim Fernsehen arbeiten.

6. einem Augenblick ist Patrick da vorbeigegangen.


© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

b Ergänze die Sätze.

1. In zwanzig Jahren werde ich

2. Vor zehn Jahren

3. In ein paar Tagen

4. Vor einer Woche

Autorin: Milena Zbranková Seite 3 von 4


www.cornelsen.de/daf
Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch für Jugendliche
Ergänzungsmaterial zu Band 5, Einheit 1

Name: Klasse: Datum:

Lösungsschlüssel:

1a
1. 2. 3. 4. 5.
d e a b c

b
+ Hallo Leon, wirst du in den Ferien mit uns in das Sommercamp in die Schweiz fahren?
– Keine Ahnung. Ich weiß noch nichts davon. Hast du dazu schon ein paar Informationen?
+ Ja. Wir werden uns bei der Agentur „Premium“ bewerben und wenn alles klappt, wird uns die
Agentur alles Weitere schicken. Du kannst dir auch ihre Internet-Seite anschauen.
– Wer wird denn alles mitkommen?
+ Marion, Lukas und Janick und ich. Und es wäre schön, wenn du auch mitkommen würdest.
© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

– Das klingt super. Ich werde mal darüber nachdenken und gebe dir bald Bescheid.
+ In Ordnung, aber bis Montag muss ich es unbedingt wissen.
– Kein Problem, ich rufe dich morgen Abend an. Tschüs, bis später.
+ Tschüs.

2a
1. bin ... geworden; 2. wurde, werden; 3. werden, wird

b
1. 2. 3. 4. 5. 6.
c d a b f e

3a
1. In; 2. Vor; 3. Vor; 4. In; 5. In; 6. Vor

b Beispiellösungen
1. In zwanzig Jahren werde ich als Ärztin arbeiten.
2. Vor zehn Jahren war ich ein kleines Kind.
3. In ein paar Tagen kommt mein Bruder aus Amerika.
4. Vor einer Woche sind wir aus dem Urlaub nach Hause gekommen.

Autorin: Milena Zbranková Seite 4 von 4


www.cornelsen.de/daf