Sie sind auf Seite 1von 18

Antrag Arbeitslosengeld Online

1. Sie rufen die Startseite: www.arbeitsagentur.de der Bundesagentur für Arbeit auf.

2. Klicken Sie auf „eServices“.

3. Klicken Sie auf „Arbeitslosengeld beantragen“


4. Geben Sie Ihren ausgehändigten Benutzernamen und Ihr Kennwort ein.

 Im Anschluss müssen Sie einmalig nach Ihrer ersten Anmeldung das Kennwort
ändern.

Es muss mindestens 8 und darf höchstens 20 Zeichen haben


Es muss mindestens einen Großbuchstaben, einen Kleinbuchstaben, eine Ziffer haben
Sollte bereits ein Kennwort vorliegen (aufgrund Online Arbeitssuchendmeldung, etc.),
bitte dieses verwenden.

5. Wählen Sie anschließend bei Arbeitslosengeld (ALG) „NEUEN ANTRAG BEGINNEN“


6. Klicken Sie auf das Feld „Zum Antrag auf Arbeitslosengeld“
7. Geben Sie Ihre Daten ein

 Überprüfen Sie den Eintrag zur Beschäftigungslosigkeit.

Bestätigen Sie die mit einem * gekennzeichneten Felder.

Auf dem ? finden Sie eine nähere Erläuterung zu der jeweils gestellten
Frage.

Anschließend auf „Weiter zur Dateneingabe“


8. Angaben zur Arbeitssuchend- und Arbeitslosmeldung

 erforderliche Eingaben vornehmen, anschließend auf „Speichern und Weiter“

Die Angaben können bei einer vorhergehenden Arbeitslosmeldung von dem


„Hinweiszettel zur Antragstellung Arbeitslosengeld Online“ entnommen werden.
Der „blaue Punkt“ zeigt Ihnen an welcher Stelle Sie sich im Antrag befinden. Es kann
während des Ausfüllens zwischen den jeweiligen Schritten beliebig hin und her
gewechselt werden. Die Angaben gehen dabei nicht verloren.
9. Persönliche Eingaben

 erforderliche Eingaben vornehmen, anschließend auf „Speichern und Weiter“


10. Freischalten des mTAN-Verfahrens (optional)

Bei Adressänderungen oder Änderungen der Bankverbindung muss als zusätzliches


Sicherungsverfahren das mTAN-Verfahren freigeschaltet werden. Sie benötigen
hierzu ein griffbereites Mobiltelefon.

Klicken Sie im Folgefeld auf „Seite verlassen“, Sie werden weitergeleitet.

Klappen Sie das Feld „TAN-Mobilnummer“ auf.


Tragen Sie Ihre Mobilnummer ein (1. Feld Vorwahl ohne 0, 2. Feld Rufnummer)

Wiederholen Sie Ihre Eingabe

Bestätigen Sie die Mobilnummer

Aktivieren Sie die Mobilnummer

Sie erhalten eine SMS mit einer mTAN

Tragen Sie diese zur Aktivierung ein und


senden Sie diese.

Verlassen Sie danach diese Seite und


kehren Sie zu Ihrem begonnenen Antrag
zurück. Dort können Sie nun Ihre Adresse
oder Bankverbindung eintragen bzw.
ändern.

Wichtig: Starten Sie keinen neuen Antrag!


11. Einschränkung der Verfügbarkeit

 erforderliche Eingaben vornehmen, anschließend auf „Speichern und Weiter“


Die blau markierten Angaben sind Verlinkungen zu dem „Merkblatt für
Arbeitslose/Arbeitsuchende“

12. Arbeitsunfähigkeit

 erforderliche Eingaben vornehmen, anschließend auf „Speichern und Weiter“


13. Nebenverdienst

 erforderliche Eingaben vornehmen, anschließend auf „Speichern und Weiter“


Bei JA – bitte die Verlinkungen anklicken und ausfüllen

14. Schule/ Studium

 erforderliche Eingaben vornehmen, anschließend auf „Speichern und Weiter“


Bei JA – bitte die Verlinkungen anklicken und ausfüllen.
15. Zeiten vor der Antragsstellung

 erforderliche Eingaben vornehmen, anschließend auf „Speichern und weiter“


Lag innerhalb der letzten 5 Jahre ein Arbeitslosengeldbezug, sind nur die Zeiten
danach anzugeben. Alle Zeiten, die bereits zur Arbeitslosengeldberechnung gelten
gemacht wurden sind, finden keine erneute Berücksichtigung.

Zu jeder Beschäftigung müssen Zusatzangaben gemacht werden, welche Sie


über das Symbol im Feld finden können.

Sie können auch der


blauen Mappe oder
dem Hinweisblatt
entnehmen, welche
Unterlagen benötigt
werden.
16. Auslandsbeschäftigung

 erforderliche Eingaben vornehmen, anschließend auf „Speichern und Weiter“

17. Andere Leistung

 erforderliche Eingaben vornehmen, anschließend auf „Speichern und Weiter“


18. Steuermerkmale und Kinder

 erforderliche Eingaben vornehmen, anschließend auf „Speichern und Weiter“


19. Sozialversicherung

 erforderliche Eingaben vornehmen, anschließend auf „Speichern und weiter“


20. Beendigung der Arbeitslosigkeit

 erforderliche Eingaben vornehmen, anschließend auf „Speichern und weiter“

21. Antrag versenden

Sie können alle noch einzureichenden Unterlagen sehen und die erforderlichen
Dokumente (ggf. nachträglich) hochladen
Die mit einem * gekennzeichneten Angaben müssen ausgefüllt werden
Datum eintragen bis wann die Unterlagen nachgereicht werden
Die Identifikation (letzten fünf Stellen Ihres Ausweisdokumentes) nicht vergessen
Senden nicht vergessen
Bitte melden Sie sich anschließend ab!

Ihr Antrag wird an die Agentur für Arbeit übersandt und auf Vollständigkeit geprüft.
Vielen Dank, dass Sie unser Online-Angebot genutzt haben. Sie bekommen einen
schriftlichen Bescheid zugesandt.

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an unser Service Center.
Das Service-Center ist von Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr unter der
kostenfreien Service-Rufnummer 0800 4 5555 00 erreichbar.
Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an unseren technischen
Support unter der kostenfreien Service-Rufnummer 0800 4 5555 03.
22. Dokumente hochladen/einfügen

Möchten Sie Dokumente nachreichen (z.B. Arbeitsbescheinigung), gehen Sie im Bereich


eServices auf „eService Geldleistungen“, dann auf Dokumente (Mein Bereich)

Klicken Sie anschließend auf „Hinzufügen“


Nun können Sie ihre „Dokumente auswählen“ und den „Upload starten“

Bitte beachten Sie:


Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit haben keinen Zugriff auf Dokumente, die in Ihrer
Dokumentenablage abgespeichert sind.
Erst, wenn Sie diese Dokumente in einem Online-Antrag oder einer Mitteilung an die
Agentur für Arbeit hinzufügen, werden sie in eine Standard-PDF umgewandelt und können
dann an die Sachbearbeiter der Bundesagentur übermittelt werden.
Wählen Sie hierzu einfach die entsprechende Kachel auf den eServices aus und hängen ihr
ausgewähltes Dokument vor dem Versenden an.