Sie sind auf Seite 1von 6

[ [ Lesen Sie und ergänzen Sie den Stammbaum von

~ Familie Hoppenstedt.
t:
,o
3': @ ®
1 IJ -~x 1 1
Barbara

© @ 7 ®
ß av-/,;iy-;i
J -~-- 1~
®
'~~
©
l-~ - 1~
® 7
1 1 1 II 1

Barbara ist Emils Mutter. Julia ist die Nichte von Andreas .
Emil ist der Enkel von Kurt. Anna ist die Schwiegermutter von Tom.
Felix ist Emils Cousin. Kurt ist der Vater von Andreas und Susanne.
Tom ist der Vater von Felix. Kurt ist der Großvater von Julia, Felix und Emil.
Susanne ist die Frau von Tom.

f1I Was passt? Kreuzen Sie an. Es gibt mehrere Möglichkeiten.


"'
UJ
spielen erzählen fahren lesen
f-
"'
,o
3': a Witze 0 @ 0
b Einrad 0 0 0 0
c Comics 0 0 0 0
d Fahrrad 0 0 0 0
e Mit Puppen 0 0 0 0
f Skateboard 0 0 0 0
g Geschichten 0 0 0 0
h Computerspiele 0 0 0 0

f1f Markieren Sie und ergänzen Sie.

~ WSDKLÖNAUHOBBYSLOTRUKMINBÄUMELDYJUPLGESCHICHTENFTAM
"'
~ RGCPODFBGITARREPULMONCÜGRAKML
a Ich liebe Musik und ich spiele gern 0!1t;iv-v-c- .
b Großeltern erzählen ihren Enkelkindern gern _ _ _ _ _ _ _ __
c In meiner Freizeit gehe ich gern ins Kino, ich lese und spiele Computer.
Was sind deine _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ ?
d Ich liebe unseren Garten. Wir haben viele _ _ _ _ _ _ _ _ _ und ich klettere gern.

Mfflmn 4 1 vier
llß: Was ist richtig? Kreuzen Sie an.
:';; • Hast du einen Traumberuf?
"'
g • Ja, ich möchte Ärztin werden wie O mein meine O meiner (a) Mutter.
~ 0 Ihr O Sein O Euer (b) Beruf gefällt mir, denn sie hilft den Menschen.
V>
• Ach, ich weiß nicht. Dann muss man so viel arbeiten. Tag und Nacht. Ich möchte
Zeit für O meinem O meine O meiner (c) Familie haben.
• Ach, du möchtest Kinder haben? Wie viele denn?
• Vielleicht zwei oder drei. Das weiß ich noch nicht. Und du?
• Ja, ich möchte auch eine Familie haben und es so machen wie mein Bruder.
Er arbeitet und O ihre O seine O sie (d) Frau auch. Und sie haben vier Kinder!
Für O ihren O ihrem O ihre (e) Kinder nehmen sie sich am Wochenende viel Zeit.

1 Ordnen Sie zu und schreiben Sie in der richtigen Form.


z
w fahren I passieren l~ I
"':::, ge
aufstehen I fotografieren 1
"':::,""
"' besuchen I sehen 1 CD ge- ... -(e)t/en ® -iert
""
V>
buchstabieren I erzählen 1

hören I anrufen 1
ausmachen

-ge- ... -(e)t/en © er/ver/be- ... -t/en

Perfekt oder Präteritum? Ergänzen Sie ist, hat, war oder hatte.
z Meine Tante w;iv (a) eine tolle Frau. Sie _ _ _ _ (b) vier Geschwister. Mit ihrem
w
"':::,
großen Bruder _ _ _ _ (c) sie leider viele Probleme. Aber mit ihren drei Schwestern
"':::,""
"'r _ _ _ _ (d) sie viel und gern gespielt- oft mit ihren Puppen. Mit sechs Jahren
V>
_ _ _ _ (e) sie dann in die Schule gekommen. Sie _ _ _ _ (f) immer eine gute
Schülerin. Mit 18 _ _ _ _ (g) sie eine Ausbildung als Friseurin gemacht. Ihr Stil
_ _ _ _ (h) sehr modern und elegant. Am Wochenende _ _ _ _ (i) sie oft zu
uns gekommen. Sie _ _ _ _ (j) immer ein Geschenk für uns. Oft _ _ _ _ (k) es
Schokolade. Leider lebt meine Tante nicht mehr.

lt} Ordnen Sie zu.


z
!2 a Habe ich dir schon 1 was erzählen.
""
.,:
b Und wisst ihr, was 2 was ich erlebt habe!
"'z
:::,
:ä:
c Weißt du, 3 was dann passiert ist?
:ä: d Ihr glaubt nicht, 4 ich dann gemacht habe?
0
"' e Ich muss dir 5 von meinem Opa erzählt?

fünf I s MMffiml
Ergänzen Sie.
z
0 also, pass auf I dann passiert ist I dann hatte er I icb rn'l~a sir wa:s e,zälilen I so war das
1-
"'" • Hallo Axel. le-h mvc;c; dir- w;ic; e:.Yziihk-n . (a)
..._ Ach ja, was denn?
• Gestern habe ich Toms Mutter getroffen. Tom lebt jetzt in Afrika.
• In Afrika? Warum?
• _______________ (b): Zuerst hat er nur eine Reise gemacht.
Aber ... Weißt du, was _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ (c)?
..._ Nein, was denn?
• Er hat eine Safari gemacht und ein altes, kaputtes Haus gefunden.
• Ja und dann?
• _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ (d) eine tolle Idee. Er hat das Haus gekauft und
komplett renoviert und nun ist er Hotelmanager. _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ (e) .

.., eo 1 i&J Die Geschichte von Tante Martha: Hören Sie und sortieren Sie die Bilder.
z
w
a:
,o
I

r@ Hören Sie noch einmal und kreuzen Sie an: richtig oder falsch?
z
w richtig falsch
,oa:
I a Tante Martha ist eine tolle Frau. 0
b Sie hat immer in Hotels übernachtet. 0 0
c Sie h atte ein neues, modernes Auto. 0 0
d Der Mann von Tante Martha ist Arzt. 0 0
e Tante Martha lebt jetzt in Afrika. 0 0
f Tante Martha ist Krankenschwester. 0 0

Mfflmn 6 1 sechs
TЕsT1 . WorterundStrul<turen
Name:

гamilie. ЕrgЁnzenSie.
Г9..-ffi$
a Der Sohn von dеinеr Tante ist dein Сюvсin.
ts
:o b Dет Vater von deinem Mann ist dein
=
с Diе Sсhwеster von dеinеm Vater ist dеinе
d Die Toсhtеr von deinеm Bruder ist deine
е Die Toсhter von dеinеm 0nke1 ist dеinе lfrffi%ффЁffi

wаs passt?ordnen Sie dieVerЬen zu.


Гl;+#;;
(ZweiVerben Passenniсht.)

з
d Iсh habе friiher gern Witze е.rdhlt.
b Hast du als Kind gern drau8en
с Мeinе Sсhwеsterund iсh haben friihеr oft
d Hast du sсhon mal Saсhen auf dеm Flohmarkt
e Wir sind als I(inder oft auf Biume iiffiffitiff*ffiE

l.ffi ш' ist riсhtig?KreuzenSie an.


z
a Еntsсhuldigen Sie, ist das * lhrer * ihre * thre Tasсhе?
эts Iсh habе sie auf dem Stuhl dort gеfunden.
Э
b Vorsiсht! I(annst du bitte mit ф deinет * deine * dеinеn Zigarette aufpassenl
с Wir habеn uns lange niсht gesehеn. * Еuer * Еure * Еurеr Toсhter
ist sehr gеwaсhsen.
Wann hast du * deinen * euren * dеinе Cousins und Сousinen
das lеtzte Мalgesеhеn?
Anna und Luisa, Warum spiеlt ihr denn niсht mit
fi eurеn * euет * eurе Puppеn?
f Frau Nagе1, * lhт * Ihrem * lhr K1еidist wundеrsсhon. ffi-fs: I

ьа
Гffi вrgаnzenSie des Perfekt oder dаs PrЁteritum in der riсhtigen Form.
z
Gеsteтn (v) war (sеin) iсh Ьеi mеinет Sсhwiegermutter. Siе hat mir einе Gеsсhiсhte
э von frther (b) (erzihlen). Мit 25 Jahrеn hat siе einen Friseursalon
I

с (с) (aufmaсhеn).siе hat viеl (d) (arЬеitеn).AЬer sie


(zеiсhnеn).
d,
(e) (haЬen) auсh ein HobЬy. Siе hat (f)
Еines Tagеsist etwas(s) - (passiеren).Das (h) (sein)sеhr veттtiсkt.
Меinе Sсhwiegermutter...
i*+ffi] .сl

i#*нж*AffiffiЁ
Е

ffi 4 lvier
TЕST2 - Horen,Lesеn,
Sсhreiben,
Spreсhen
Namе:
+l |ffi w"' ist riсhtig? KreuzenSie аn: а, Ь oder с. Hiiren Sie das GesprЁсh
zweimаl.
z
]. Sara hat als I(ind im Sommеr ... bei ihтer oma
tibеrnaсhtet.
= x .} oft b l '. jеden AЬend с ;. . -",'.n*"'
Saras Grof3muttеrhat ... erzihlt.
a ......nie Gеsсhiсhten b l....oft Gеsсhiсhten und Witze с .. . keinе Wttzе
Saras Gro8mutter war ...
a ...Hausfrau. b ''.i Deutsсhlеhrеrin. с i..;Franzosisсhlеhrerin.
Saтas GroRmuttеr hat ...
a '."l in dеr Sсhwеiz studieтt. '.:
b : in Frankreiсh gеarbeitеt.
с i-.'.in Frankreiсh studiert.
Sara moсhte ... Lehrеrin wеrdеn.
.: ,:
д l..l $ern b l auf keinen Fa1l с ' unbеdin*t
. it ii#

|# L"'"n Sie den Ъxt und die AufgaЬenl Ьis 6. KreuzenSie an: riсhtig
oder fa;sсh.
z
ш
J
G-еsсhiсhtеnaus dеm LеЪеn
,Iсh war immеr sсhonеin Ьissсhеnveтгiiсkt!.., sаst Thomas
Hоrn und laсht. Еr етzДhltgern Gеsсhiсhten ii.,"*
Lebеn. ".,*
"ljnd-i1s. Jahren pissiert viеl.,.Th";;;

:.}fl1т.-;*::H:,Т
;IfiТ:'j;}ffiTlТ']'""ffi
";;;;

Studium..,sast er. ,,Меin Vater und iсh haben deshаlbviеi


si''.i.l"."-Еr war Arсhitekt und hattе ein grоBеsBiiro und
viеl Geld. Daswar wiсhtig fiir ihn... Мit 18
i"h.",, ist Tho-
mas Horn naсh Afrik" g"!",'g.,,. ,,DiеWеlt sehеn,rеisеn
und frei sein. Das*"" i.iiь.ti fiir miсh...Еr war,,,.",i,*.i
Jahrе in Мarokko, naсh.Namibia und Siidafrika gefahren.
1""1':. 3r
hatte kеin Gеld
"Iсh und kеinеAusЬildung. дъ"' i.ь ь*ь".Ь-". Arbeit gеfunden...
в'r ha1 ais Dеutsсhlehrer und Ubersеtzeтgеarbeitеt.
ts odеr als Kellnеr, in еinеr BA-
leben"war
,,Das niсhti-,,,". .],'г".й;;;;;;;'.
@

;1:T]'*З j:ry.:*тт
IсhhattееinеtollеZeit.'Hеutе
l"b;;";s.0;;;ъ;?;;;;;
}:,Т iTT:" fl:T"PP.!
Sеnioren-WG in Brеmеn.
o

riсhtig falsсh
1 Thomas Horn ist hеutе B0 Jahrе a1t. rn
{}r LJ
2 Еr hat in Мaтokko studiert.
t/- U
3 Еr hat als Aтсhitеkt in einеm Biiro gearbеitеt. r'a
.# 1*-/
4 Gе1dwar fiiт ihn niсht so wiсhtig. l-1
ъ"J L/
^i
5 Еr hat in Afrika еinе Ausbildung gemaсht.
я

v.#
6 Ет ist vie1gеreist und wohnt heutе in Bremen.
\J 1-.J

: ' . ';.i tPu,рo.е


.

fAnf I s
TЕST 2 - l1oren,Lesen,Sсhreiben,
Spreсhen

|ffi Les"nSie die Fragenund sсhreiЬenSie Antworten.


z
1
Б
I ffi*-1

i*ir.ti

Гiffi ЕrgаnzenSie das GesprЁсh.


Hahе i-- d-- sсhonvonmеinem
0nke1 Ferdinand eтzdhlt? x Ohm,nеin...
t Nein. д Еr hat a1le Briefmarken vеrkauft
A A1-- P--- auf:ЕrhatvieleJahте und war rеiсh!
lang Briefmarkеn gesammеlt. U - - Na,toll!Und w__ h__ er €
@

w _ _ _ _ d _, was dann passiert ist? dann mit dem Geld gemaсht?


Еr hat siсh еin Haus auf Ф.
ф
Gran Canaria gеkauft. ffi}

lffi o.dn"n Sie die Siitzeund sсhreibenSie sie.


ri

ffiffiffiffi ^i

Ё.ffiф'ffiffiffiflЕ д
Е

lrelI 6 | seсhs