Sie sind auf Seite 1von 18

PowerPaste-Technologie zur drucklosen

Speicherung und bedarfsgerechten


Erzeugung von Wasserstoff
Marcus Tegel1, Lars Röntzsch1 & Bernd Kieback1,2

Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM


Institutsteil Dresden

© Fraunhofer IFAM
Dr. Lars Röntzsch
2017-11-03
Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik
und Angewandte Materialforschung
Fraunhofer IFAM Dresden
IFAM
Campus Winterbergstraße
 609 Mitarbeiter (inkl. Studenten; Stand: 31.12.2016)
 42,7 Mio. EUR Betriebshaushalt
 40% Industrielle Auftragsforschung
 40% Öffentliche Verbundprojekte
 20% Grundfinanzierung
 Ein Institut – fünf Standorte
 Bremen, Dresden, Oldenburg, Wolfsburg, Stade

© Fraunhofer IFAM
Dr. Lars Röntzsch
2017-11-03
Wasserstofftechnologie am Fraunhofer IFAM
(1) Metallhy drid-Technologie (2) Elektroly s e-Technologie
 Metallhydrid-Produktion  Elektroden: effizient, stabil,
 MH-Charakterisierung hochporös, 2D & 3D
 Prozesstechnologie  Elektrodenherstellung
 MH-Tankentwicklung  Zelldesign & Testung
und Erprobung

(3) Hy droly s e-Technologie (4) S y s tem integration


 Niedriger Druck,  H2-Versorgung für stationäre
ultra-hohe H2- Brennstoffzellen (BZ)
Speicherdichte  Mikro-BZ mit inte-
 On-demand griertem H2-Speicher
H2-Erzeugung für  Mechano-chemischer
Brennstoffzellen H2-Füllstandssensor
 TRL-5-Prototyp  H2-Rekuperation aus
Stromgenerator dem Abgas der Brenn-
verfügbar stoffzelle

© Fraunhofer IFAM
Dr. Lars Röntzsch
2017-11-03
Funktionsprinzip PowerPaste

MgH2: Feststoff
110 g-H2 pro Liter
1,5 kg pro Liter

Wasserstoff

© Fraunhofer IFAM
Dr. Lars Röntzsch
2017-11-03
Funktionsprinzip PowerPaste
Wasserstoffgenerator Brennstoffzelle Antrieb / Verbraucher

Wasser PowerPaste

© Fraunhofer IFAM
Dr. Lars Röntzsch
2017-11-03
Vergleich Energieträger*

η = 0.25 η = 0.13 η = 0.50


* Inklusive aller Wirkungsgradverluste bei Stromerzeugung
© Fraunhofer IFAM
Dr. Lars Röntzsch
2017-11-03
Vorteile der Technologie

Netz- Keine Emissions- Hohe Leicht


unabhängig Selbstentladung frei Leistung

Schnelles Lage- Ungiftig, Kosten-


Nachfüllen unabhängig sicher günstig

© Fraunhofer IFAM
Dr. Lars Röntzsch
2017-11-03
Anwendungen
a) Stationäre Systeme (Notstrom, Katastrophenschutz, Sicherheit, Überwachung...)
 Hohe Verfügbarkeit, Netzunabhängigkeit, Zuverlässigkeit, Betriebskosten

b) Portable und mobile Systeme


 Hohe Energiedichten, einfache Bedienung, kein Lärm, keine Abgase

© Fraunhofer IFAM
Dr. Lars Röntzsch
2017-11-03
Technologie im Detail
Was ist PowerPaste?
1. Aktiviertes MgH2 mit Metallsalzadditiv
+ Zr(IV)-salts

+ Fe(III)-salts
+ Zn(II)-salts

(commercial)

Normalerweise:

Bildung von Mg(OH)2


Passivierungsschichten

M. Tegel, S. Schöne, B. Kieback, L. Röntzsch, Advanced hydrolysis of MgH2 for on-demand hydrogen generation,
Int. J. Hydr. Energy, 2017 (DOI 10.1016/j.ijhydene.2016.09.084)

© Fraunhofer IFAM
Dr. Lars Röntzsch
2017-11-03
Technologie im Detail
Was ist PowerPaste?
2. Ester-basierter Pastenbildner
 Pumpbarkeit
 Dosierbarkeit
 Lageunabhängige Reaktion
 Reaktionsgeschwindigkeit
 Leistungsdichte
 Sicherheit
 Entsorgung / Recyclingeignung
 Kosten
 Haltbarkeit
 Gasreinheit

Ester R
R R

© Fraunhofer IFAM
Dr. Lars Röntzsch
2017-11-03
Technologie im Detail
Weitere vorteilhafte Eigenschaften
Reaktionsgeschwindigkeit Wasserqualitäten

DE102014211422
DE102013211106 WO15189247
WO14198948 EP AZ 15729135.2
EP AZ 14729917.6 US AN 15/318,265
IVP positiv

© Fraunhofer IFAM
Dr. Lars Röntzsch
2017-11-03
Technologie im Detail
Systemüberblick

© Fraunhofer IFAM
Dr. Lars Röntzsch
2017-11-03
Technologie im Detail
Reaktionszone und geregelte H2-Erzeugung

© Fraunhofer IFAM
Dr. Lars Röntzsch
2017-11-03
Technologie im Detail
TRL 5 Stromerzeuger

© Fraunhofer IFAM
Dr. Lars Röntzsch
2017-11-03
Technologie im Detail
Technische Spezifikationen
Continuous output: 100 W
Peak power: 120 W
Energy / cart. (0.3 L): 590 Wh
Weight: 14.3 kg
Volume: 34 Liters
Operating pressure: 0.1 – 0.8 bar
Output voltage: 7 V DC, 12 – 30 V DC
User interface: One-button start/stop
TRL: 5

Continuous output: 125 W


Energy / tank (10 L): 11.1 kWh
Vergleich Weight: 12.6 kg
Volume: 28 Liters
Output voltage: 12 / 24 V DC
Quelle: SFC TRL: 9

© Fraunhofer IFAM
Dr. Lars Röntzsch
2017-11-03
Technologie im Detail
Testlauf

Load profile
Purging
Switch-off

© Fraunhofer IFAM
Dr. Lars Röntzsch
2017-11-03
Ausblick
 Überführung der PowerPasten-Synthese auf Technikums-Maßstab*
 Weiterentwicklung kompakter Stromerzeuger auf PP-Basis
 Erprobung in Feldtests
 Entwicklung der PP-Logistik

© Fraunhofer IFAM
Dr. Lars Röntzsch
2017-11-03
Gefördert durch

Kontakt

Fraunhofer IFAM
Winterbergstraße 28
01277 Dresden | Germany
Dr. Lars Röntzs ch
Phone: +49 351 2537-411
E-Mail: Lars.Roentzsch@ifam-dd.fraunhofer.de
w w w.ifam .fraunhofer.de/h2

© Fraunhofer IFAM
Dr. Lars Röntzsch
2017-11-03

Das könnte Ihnen auch gefallen