Sie sind auf Seite 1von 2

Fußbremse

Fußbremse

FUßBREMSE

Hauptbremszylinder ausbauen
Bremsflüssigkeit ablassen und in einem Behälter auf-
fangen.

Umwelt!
Bremsflüssigkeit ordnungsgemäß entsorgen.

Die Bremsleitungen am Hauptbremszylinder


abschrauben.
Splint und Bolzen aus dem Gabelstück des Zylinders
entfernen.
Sechskantschrauben zur Befestigung des Zylinders
herausschrauben und den Zylinder abnehmen.
(Abb. 1)

Hauptbremszylinder zerlegt
1 Zylinderrohr
2 Druckfeder
3 Dichtung
4 Scheiben
5 Kolben
6 Sicherungsring
7 Haltescheibe
8 Faltenbalg
9 Gabelstück
(Abb. 2)
2

Hauptbremszylinder zusammenbauen
1. Dichtung im Zylinder einsetzen.
2. Kolben mit Kolbenstange und Druckfeder
einschieben.
3. Kolbenstange mit Haltescheibe und Sicherungs-
ring festsetzen.
4. Faltenbalg auf die Kolbenstange schieben und
den Gabelkopf aufschrauben.
(Abb. 2)

188 643.2 - RHB LEXION 460 – 405 / 460 II – 410 II 2.4.1


Fußbremse

Hauptbremszylinder einbauen
1. Hauptbremszylinder einsetzen und mit zwei
Sechskantschrauben anschrauben.
2. Bremsleitungen anschrauben.
3. Gabelstück so einstellen, dass der Bolzen bei
ruhenden Bremspedalen leicht einzuschieben ist.
Maximales Spiel = 0,5 mm
4. Bremsanlage entlüften – siehe Seite 7.18.2,
Bremsanlage entlüften.
5. Hauptbremszylinder einstellen.

Hauptbremszylinder einstellen
Gabelstück am Zylinder so einstellen, dass der Bolzen
bei ruhenden Bremspedalen leicht einzuschieben ist.
Maximales Spiel = 0,5 mm
Bolzen mit Splint sichern.
Anschließend eine Bremsprüfung durchführen
(Bremsenprüfstand oder auf einem geeigneten Platz).

Gefahr!
3 Die Bremsprüfung darf nicht auf öffentlichen
Straßen durchgeführt werden.

(Abb. 3)

2.4.2 RHB LEXION 460 – 405 / 460 II – 410 II - 188 643.2