Sie sind auf Seite 1von 23

Konjunk'v

und indirekte Rede


Uso del Konjunk'v I

1. Oraciones principales que expresan un deseo

2. Oraciones principales que expresan un ruego o una pe3ción

3. Oraciones principales que expresan una orden o una exhortación

4. Reproducción de la oración directa en es3lo indirecto


Uso del Konjunk3v I
1. Oraciones que expresan un deseo:

Behalte er doch recht!


Gebe dir GoG die Erleuchtung!
Werde sie doch bald vernünKig!
Schlage sie sich doch die Idee aus dem Kopf!
Möget ihr viel Erfolg haben!
Mögen wir doch vernünKig sein!
Er wünschte sich, sie rufe ihn an. (Rufe sie mich doch an!)

En este 3po de exclamaciones predomina la 3ª persona singular, pero se


pueden u3lizar también la 2ª persona singular así como la 1ª y 2ª persona
plural del Konjunk3v I.
Uso del Konjunk3v I

2. Oraciones que expresan un ruego o una pe3ción:

Sei doch biGe ruhig!


Sei doch kein Feigling!
Seien wir doch vernünKig und reden wir wie Erwachsene miteinander!
Niemand werfe den ersten Stein!
Komme er heute doch nicht zu spät!

Estas exclamaciones impera3vas se forman sobre todo en la 2ª y la 3ª


persona singular o en la 1ª persona plural del Konjunk3v I.
Uso del Konjunk3v I
3. Oraciones que expresan una orden o una exhortación
(p.ej. en instrucciones)

Nehme er sich ein Beispiel an seiner Schwester!


Man nehme 1 Kilo Mehl und mische das mit dem Zucker.
Man drehe die Schraube nach links und schlieβe die Klappe.

En estas oraciones se u3liza sobre todo la 3ª persona singular del Konjunk3v I.


Uso del Konjunk3v I
4. Reproducción de la oración directa en es3lo indirecto

Er sagte: „ Ich komme gleich.“


⇒  Er sagte, er komme gleich.
⇒  Er sagte, dass er gleich komme.

Eva rief: „Paul fährt nach Hause. “


⇒  Eva rief, Paul fahre nach Hause.
⇒  Eva rief, dass Paul nach Hause fahre.

Formación del Konjunk3v I
y el 3empo verbal del presente en es3lo indirecto -
Verbos
irregulares ich schneid –e wir schneid –en
du schneid –est ihr schneid –et
con –e
añadida er/sie/es schneid –e sie/Sie schneid –en

El Konjunk'v I se forma con la raíz del infini'vo + terminaciones del Konjunk'v II.
Como se observa, puede haber iden'dad de forma con el indica'vo del presente.
En caso de que haya iden3dad de formas con el indica3vo del presente, se recurre a
la forma del Konjunk'v II.
ich schniG –e wir schniG –en
du schniG –est ihr schniG –et
er/sie/es schneid –e sie/Sie schniG –en

En este caso sigue habiendo iden'dad de formas, esta vez con el indica'vo del
pretérito. Por este mo3vo, se recurre a la forma “würden” + infini'vo”.

ich schniG –e wir würden schneiden


du schniG –est ihr würdet schneiden
er/sie/es schneid –e sie/Sie würden schneiden
Formación del Konjunk3v I
y el 3empo verbal del presente en es3lo indirecto
Verbos ich komm –e wir komm –en
irregulares du komm –est ihr komm –et
er/sie/es komm –e sie/Sie komm –en

ich käm –e wir käm –en


du komm –est ihr komm –et
er/sie/es komm –e sie/Sie käm –en

ich sag –e wir sag –en


Verbos du sag –est ihr sag –et
regulares er/sie sag –e sie/Sie sag –en

ich sagt –e wir sagt –en


du sag –est ihr sag –et
er/sie sag –e sie/Sie sagt –en

ich würde sagen wir würden sagen


du sag –est ihr sag –et
er/sie sag –e sie/Sie würden sagen
Formación del 3empo verbal del
presente en es3lo indirecto
Verbos auxiliares:

haben sein werden



ich häG -e ich sei ich würd -e
du hab -est du sei -(e)st du werd -est
er/sie/es hab -e er/sie/es sei er/sie/es werd -e

wir häG -en wir sei -en wir würd -en
ihr hab -et ihr sei -et ihr würd -et
Sie/sie häG -en Sie/sie sei -en Sie/sie würd -en
Formación del 3empo verbal del
presente en es3lo indirecto
Los verbos modales:

können dürfen mögen



ich könn -e ich dürf -e ich mög -e
du könn -est du dürf -est du mög -est
er/sie/es könn -e er/sie/es dürf -e er/sie/es mög -e

wir könnt -en wir dürQ -en wir möcht -en
ihr könn -et ihr dürf -et ihr mög -et
Sie/sie könnt -en Sie/sie dürQ -en Sie/sie möcht -en
Formación del 3empo verbal del
presente en es3lo indirecto
Los verbos modales:

wollen sollen müssen



ich woll -e ich soll -e ich müss -e
du woll -est du soll -est du müss -est
er/sie/es woll -e er/sie/es soll -e er/sie/es müss -e

wir wollt -en wir sollt -en wir müsst -en
ihr woll -et ihr soll -et ihr müss -et
Sie/sie wollt -en Sie/sie sollt -en Sie/sie müsst -en
Los 3empos verbales en el es3lo indirecto
PRESENTE Sie sagt, er gehe langsam.
Sie sagt: „Er geht langsam.“ Sie sagt, dass er langsam gehe.

FUTURO Sie sagt, er werde langsam gehen.


Sie sagt: „Er wird langsam gehen.” Sie sagt, dass er langsam gehen werde.

PASADO
Sie sagt, er sei langsam gegangen.
Sie sagt: „Er ist langsam gegangen.” Sie sagt, dass er langsam gegangen sei.

Sie sagt, er habe langsam gelesen.


Sie sagt: „Er hat langsam gelesen.” Sie sagt, dass er langsam gelesen habe.
Futuro en es3lo indirecto
Ich sagte: „Ich werde kommen.“ Ich sagte, ich würde kommen.

Ich sagte: „Du wirst kommen.“ Ich sagte, du werdest kommen.

Ich sagte: „Er wird kommen.“ Ich sagte, er werde kommen.

Ich sagte: „Wir werden kommen.“ Ich sagte, wir würden kommen.

Ich sagte: „Ihr werdet kommen.“ Ich sagte, ihr würdet kommen.

Ich sagte: „Sie werden kommen.“ Ich sagte, sie würden kommen.

Pasado en el es3lo indirecto
Ich sagte: „Ich bin gekommen.“

Ich sagte: „Ich kam.“ Ich sagte, ich sei gekommen.


Ich sagte, dass ich gekommen sei.
Ich sagte: „Ich war gekommen.“

Ich sagte: „Ich habe geschrieben.“

Ich sagte, ich häGe geschrieben.“


Ich sagte: „Ich schrieb.“ Ich sagte, dass ich geschrieben häGe.

Ich sagte: „Ich haGe geschrieben.“

Para todos los 'empos del pasado en indica'vo existe UN solo 'empo verbal para el es'lo indirecto.
La voz pasiva en el es3lo indirecto
Presente

Ich sagte: Ich sagte,

„Ich werde informiert. ich würde informiert.


„Du wirst informiert. du werdest informiert.
„Er wird informiert. er werde informiert.
„Wir werden informiert. wir würden informiert.
„Ihr werdet informiert. ihr würdet informiert.
„Sie werden informiert. sie würden informiert.

Para pasar la voz pasiva de indica'vo presente a es'lo indirecto de presente, se


sus3tuye simplemente el verbo auxiliar “werden” por su forma correspondiente en
Konjunk'v I o II.
La voz pasiva en el es3lo indirecto
Futuro

Ich sagte: Ich sagte,

„Ich werde informiert werden.“ ich würde informiert werden.


„Du wirst informiert werden.“ du werdest informiert werden.
„Er wird informiert werden.“ er werde informiert werden.
„Wir werden informiert werden.“ wir würden informiert werden.
„Ihr werdet informiert werden.“ ihr würdet informiert werden.
„Sie werden informiert werden.“ sie würden informiert werden.

Para pasar frases en voz pasiva de futuro del indica'vo a voz pasiva de futuro del
es'lo indirecto, se conjuga “werden” como verbo auxiliar en Konjunk3v I o II (véase
tabla) y se guarda el infini'vo “werden” al final de la frase.
La voz pasiva en el es3lo indirecto
Ich sagte: Ich sagte,
„Ich bin informiert worden.“
„Ich war informiert worden.“ ich sei informiert worden.
„Ich wurde informiert.“
„Du bist informiert worden.“
„Du warst informiert worden.“ du sei(e)st informiert worden.
„Du wurdest informiert.“
„Er ist informiert worden.“
„Er war informiert worden.“ er sei informiert worden.
„Er wurde informiert.“
„Wir sind informiert worden.“
„Wir waren informiert worden.“ wir seien informiert worden.
„Wir wurden informiert.“
„Ihr seid informiert worden.“
„Ihr wart informiert worden.“ ihr seiet informiert worden.
„Ihr wurdet informiert.“
„Sie sind informiert worden.“
„Sie waren informiert worden.“ sie seien informiert worden.
„Sie wurden informiert.“

Pasado Al igual que en voz ac3va, sólo existe un 'empo verbal de pasado en la voz
pasiva del es3lo indirecto, que se forma con sein en Konjunk'v I + worden.
Cambios en el es3lo indirecto
Discurso directo: Es3lo indirecto:

Eva erzählt ihrer Freundin Margit Am nächsten Tag erzählt Margit ihrer
im Park: Schwester Birgit:

„Eigentlich verstehen Jan und ich uns Eva hat mir erzählt, dass Jan und sie sich
gut, aber gestern ha)en wir einen eigentlich gut verständen, aber vorgestern
schlimmen Streit. Morgen wollen wir hä)en sie einen schlimmen Streit gehabt.
uns hier treffen, um darüber zu Heute wollten sie sich dort (im Park)
treffen, um darüber zu sprechen.
sprechen.
Leider habe ihr Vater sie gesehen, als sie
Leider hat mein Vater mich gesehen, als
wütend das Haus verlassen habe. Er sei
ich wütend das Haus verließ. Er war
sehr erstaunt über ihr Verhalten gewesen.
sehr erstaunt über mein Verhalten. Es Sie meinte, es wäre schön, wenn Jan sich
wäre schön, wenn Jan sich beruhigen beruhigen würde und sie sich heute
würde und wir uns morgen wieder wieder versöhnen könnten. Sie fragte
v e r s ö h n e n k ö n n t e n . K a n n s t d u mich, ob ich verstehen könne, dass sie die
verstehen, dass mich die Situa3on so Situa3on so traurig mache. Sie sagte, ich
traurig macht?, Liebe Margit, biGe möge sie nicht falsch verstehen, aber...
versteh mich nicht falsch, aber...“
Cambios en el es3lo indirecto
Discurso directo: Es3lo indirecto:

Eva erzählt ihrer Freundin Margit Am nächsten Tag erzählt Margit ihrer
im Park: Schwester Birgit:

„Eigentlich verstehen Jan und ich uns Eva hat mir erzählt, dass Jan und sie sich
gut, ... eigentlich gut verständen,

Un discurso en es3lo indirecto se introduce a menudo con una oración subordinada


con “dass”, por este mo3vo, se coloca el verbo en Konjunk3v al final de ésta.
Si se trata de una reproducción de un relato largo, la oración con “dass” suele hallarse
al principio, ya que el marcador del es3lo indirecto es la forma verbal del Konjunk3v.

Verbos que pueden introducir la subordinada son por ejemplo:


erzählen, fragen, berichten, sagen, erklären, meinen, behaupten, feststellen, angeben…

En el es3lo indirecto los pronombres cambian, así que es importante tener en cuenta
quien habla, a quien habla, de quien se habla y, a veces, quien reproduce el texto.
Cambios en el es3lo indirecto
Discurso directo: Es3lo indirecto:

Eva erzählt ihrer Freundin Margit Am nächsten Tag erzählt Margit ihrer
im Park: Schwester Birgit:

a b e r g e s t e r n h a ) e n w i r e i n e n aber vorgestern hä)en sie einen

schlimmen Streit. Morgen wollen wir schlimmen Streit gehabt. Heute wollten

uns hier treffen, um darüber zu sie sich dort (im Park) treffen, um

sprechen. darüber zu sprechen.

Deben modificarse complementos circunstanciales de 'empo y de lugar según convenga.


Cambios en el es3lo indirecto
Discurso directo: Es3lo indirecto:

Eva erzählt ihrer Freundin Margit Am nächsten Tag erzählt Margit ihrer
im Park: Schwester Birgit:

Es wäre schön, wenn Jan sich beruhigen Sie meinte, es wäre schön, wenn Jan sich
würde und wir uns morgen wieder beruhigen würde und sie sich heute
versöhnen könnten. wieder versöhnen könnten.

Las formas del Konjunk>v II se conservan en el es>lo indirecto.

Kannst du verstehen, dass mich die Sie fragte mich, ob ich verstehen könne,
Situa3on so traurig macht? dass sie die Situa3on so traurig mache.
En el es3lo indirecto, las preguntas se introducen con verbos como fragen, wissen wollen
y se añade la información del es3lo directo en una subordinada introducida por ob en caso
de que la pregunta en discurso directo empiece con un verbo. En caso de que la pregunta
esté encabezada por un pronombre interroga'vo, éste se man'ene en el es'lo indirecto
introduciendo una oración subordinada.
Cambios en el es3lo indirecto
Discurso directo: Es3lo indirecto:

Eva erzählt ihrer Freundin Margit Am nächsten Tag erzählt Margit ihrer
im Park: Schwester Birgit:

Liebe Margit, biGe versteh mich Sie sagte, ich möge sie nicht falsch
nicht falsch, aber...“ verstehen, aber...

Las formas de tratamiento directo desaparecen en el es3lo indirecto y se sus3tuyen


por el nombre o el pronombre.

Se suelen repe3r nombres y/o introducciones con pronombre en el es3lo indirecto

Impera'vos que expresan ruegos o pe'ciones se reproducen en el es3lo indirecto


con el modal mögen, los que reflejan una orden o exhortación con sollen.

Er befahl: „Komm sofort her!” Er befahl, ich solle sofort herkommen.


Er sagte: „Hör biGe auf zu sprechen!” Er sagte, sie möge ausören zu sprechen.
Resumen – es'lo indirecto
En el es'lo indirecto se u'liza el Konjunk'v I como marcador.

El Konjunk'v I 'ene las mismas desinencias que el Konjunk'v II, pero se forma a par'r de la raíz del
infini'vo.

En caso de iden'dad de forma con el indica'vo, se recurre a la forma del Konjunk'v II. Si esta forma
también coincide con el indica'vo del pretérito, se sus'tuye por la forma de würden + infini'vo
(Excepción en formación: verbo auxiliar “sein”).

Existe una sola forma del pasado en el es'lo indirecto que es la del 'empo compuesto (Konjunk'v I de
haben/sein + par'cipio II)

Mientras que en una oración enuncia'va después de la frase introductora (Er sagte,…) puede seguir una
subordinada con “dass” o una oración principal, la oración interroga'va se transforma siempre en una
oración subordinada al pasarla al es'lo indirecto (con “ob” o con pronombre interroga'vo).

Al pasar un discurso directo a es'lo indirecto hay que tomar en cuenta que puede haber cambios en
los pronombres así como en los complementos circunstanciales de 'empo y de lugar.

Los impera'vos del discurso directo se reflejan en el es'lo indirecto a través de la introducción de los
modales “mögen” y “sollen” (ruego y orden) en su forma del Konjunk'v.