Sie sind auf Seite 1von 2

3-D Siebkastensteuerung

3-D Siebkastensteuerung

1
3-D SIEBKASTENSTEUERUNG

3-D Siebkastensteuerung einstellen


Maschine waagerecht und den Siebkasten genau in
Mittelstellung stellen.
Das Maß (Q) von Maschinenwand bis Anlenkpunkt (B)
messen und notieren.
Zylinder (Z) am Anlenkpunkt (B) und Steuerstange (C)
am Halter (H) aushängen.

Motor starten und bei laufendem Motor das Pendel-


gehäuse (E) nach außen in Pfeilrichtung drücken, bis
der Hydraulikkolben ganz eingefahren ist.

Beachten!

Das Pendelgehäuse in dieser Stellung fest-


halten und den Motor stillsetzen (eine zweite
Person ist hierzu erforderlich).

Jetzt das Pendelgehäuse bei (B) wieder einhängen.


2

188 643.2 - RHB LEXION 460 – 405 / 460 II – 410 II 4.6.1


3-D Siebkastensteuerung

Das Maß (Q) muss sich um das Maß (F) = 70 mm


verkürzt haben. Andernfalls muss das Maß (Q) bei
gelöster Kontermutter (2) am Gabelkopf (G) ent-
sprechend eingestellt werden.
Nach der Einstellung Steuerstange (C) und
Hydraulikzylinder (Z) einhängen.
(Abb. 1, 2, 3)

Schwenkgabel (A) mit «3-D Lehre» einstellen


3 4
Motor kurz laufen lassen, damit das Pendelgehäuse in
Mittelstellung gestellt wird.
ANLAGE
ANLAGE

Beachten!
7 8
Die Maschine waagerecht und den Siebkasten
EINSTELLLEHRE
SCHRÄGE 1,5°

genau in Mittelstellung stellen.


5
S
Gefahr!

Motor stillsetzen!

Die 3-D Lehre (D, ET-Nr. 181 993.1) so anlegen, dass


A D die Punkte (3 und 4) an der Rückwand und die Klötze
(7 und 8) auf dem unteren Steg (S) des Halters
anliegen. Dann die «3-D Lehre» parallel zur Seiten-
wand so weit verschieben, bis der Punkt (5) an der
Schwenkgabel anliegt.
6 Jetzt muss der Punkt (6) an der Schwenkgabel
CS 228
DO78-118
MEGA202-218
LEXION
anliegen bzw. fluchten. Andernfalls die
405-480
Steuerstange (C) am Halter (H) aushängen.
DO48-68

Die Steuerstange (C) am Kugelkopf bei gelöster


33015 3 Kontermutter (1) entsprechend einstellen und wieder
anschrauben.
Bei der Einstellung beachten, dass die Schwenkgabel
an der 3-D Lehre (D) anliegt und das Pendelgehäuse
nicht bewegt wird.
Nach der Einstellung alle Schrauben anziehen.
(Abb. 1, 2, 3)

4.6.2 RHB LEXION 460 – 405 / 460 II – 410 II - 188 643.2