Sie sind auf Seite 1von 1

Indirekte Rede https://youtu.

be/kkMn_W0Tnkc

Meine Schwester sagt / hat gesagt /sagte, (...)


Gegenwart „Ich komme gleich.” sie komme gleich.
dass sie gleich komme.
Zukunft („Ich komme morgen.”) (sie komme morgen /am nächsten Tag.)
(dass sie morgen / am nächsten Tag komme.)
„Ich werde morgen kommen.“
sie werde am nächsten Tag kommen.
dass sie am nächsten Tag kommen werde.

„Nächste Woche werde ich meine Reise sie werde nächste / in der kommenden Woche ihre Reise
beendet haben.“ beendet haben.
dass sie nächste / in der kommenden Woche ihre Reise
beendet haben werde.
Vergangenheit „Ich bin gestern gekommen.” (Perfekt) sie sei am Tag zuvor gekommen.
dass sie am Tag zuvor gekommen sei.

„Ich kam letzte Woche.” (Präteritum) sie sei in der vergangenen Woche gekommen.
dass sie in der vergangenen Woche gekommen sei.

„Nachdem ich zu Abend gegessen hatte, sie habe ein Taxi bestellt, nachdem sie zu Abend gegessen
bestellte ich ein Taxi.” (Plusquamperfekt) habe.
dass sie ein Taxi bestellt habe, nachdem sie zu Abend
gegessen habe.
Weitere Beispiele.
Indirekte Rede mit Infinitiv

„Ich habe es mir überlegt." Er meint, es sich überlegt zu haben.


„Wir überlegen es uns." Sie meinten, sie wollen es sich überlegen.

Wenn in der direkten Rede bereits ein irrealer Konjunktiv II steht, wird dieser nicht umgewandelt.

„Ich würde gern ins Ausland gehen.“ Thomas sagt, er würde gern ins Ausland gehen.