Sie sind auf Seite 1von 2

Technischer Kaufmännischer

01
Änd.-
Stand
Geschäftsführer Geschäftsführer
(67) Herr Müller TGF Herr Beier KGF

gültig ab
Beauftragte der Geschäftsführung

Qualitätsmanagement Umweltmanagement Arbeitssicherheit Informationssicherheit

am
Herr Prüfer QMB Herr Abfall (ex.) UMS Herr Schulz (ex.) ASB Frau Beit ISB

01.03.2001 15.02.01
erstellt
von

QMB/Prüfer
Vertrieb Produkt- Produktion
entwicklung

am
(15) Herr Leber V (2) Herr Deseiner E (47) Herr Frenzen P

17.02.01
Konstrukteur (1)
Innendienst Controlling

TGF/
geprüft
Zeichner (1)

von
Herr Intern VI Herr Berger PV Frau Winkler KC
Sachbearbeiter (4) Arbeitsvorbereiter (2) Sachbearbeiter (2)

Außendienst Werkzeugbau Buchhaltung

Frau Extern VA Herr Meißel PW Herr Bücher KB

am
Außendienststellen mit Mitarbeitern (5) Werkzeugmacher (4) Sachbearbeiter (2)

Versand Fertigung Einkauf

17.02.01 KGF
PF

freigegeben
Herr Sender VV Herr Schatz Herr Sparsam KE

von
Lageristen (3) Zerspaner (25) Sachbearbeiter (2)
Montage Lageristen(2)
(Zahl) ... Anzahl zu EDV
führender Herr Müller PM
Mitarbeiter Monteure (10) Frau Beit KI
Anzahl der Mitarbeiter: 79 Endprüfung
45 gewerbliche Arbeitsnehmer

Dateiname

Seite 1 von 2
nwerk für QM
34 Angestellte Herr Prüfer PP
Q-Prüfer (1)
Qualitätsmanagementhandbuch

Organigramm

Organigramm_Armature
Qualitätsmanagementhandbuch

Erläuterungen zum Organigramm


Das Unternehmen ist als Entwickler und Produzent von Armaturen für den Sanitär- und Hei-
zungsbereich am Markt. Im Lieferprogramm des Produktkataloges stehen Armaturen für die Vor-
wand- und Hinterwandinstallation. Produkte werden für den Markt (Produkttrends) und auf Kun-
denwunsch bzw. -forderung konzipiert und gefertigt. Kunden sind Baumärkte und Installations-
betriebe sowie der Endverbraucher.
GESCHÄFTSFÜHRUNG
Das Unternehmen wird von zwei Geschäftsführern geführt, wobei der Technische Geschäfts-
führer [TGF] alle vertriebs- und produktionstechnischen, der Kaufmännische Geschäftsführer
[KGF] alle allgemeinen verwaltungstechnischen Aspekte der Unternehmensführung bedient.
VERTRIEB
Der Vertrieb [V] deckt die Felder Akquisition, Marktbearbeitung, Vertragsgestaltung, Kunden-
betreuung und Verpacken und Versenden der Produkte ab. Der Innendienst [VI] ist verantwortlich
für die Bearbeitung von Aufträgen und Verträgen. Der Außendienst [VA] hält die Kundenkontakte,
akquiriert Neukunden, informiert über neue Produkte und koordiniert die Angebotsarbeit.
PRODUKTENTWICKLUNG
Die Produktentwicklung [E] ist ein kleiner Unternehmensbereich. Hier erfolgen Neuentwicklun-
gen für den Markt oder Änderungskonstruktionen an Standardprodukten, um Kundenwünsche zu
bedienen. Alle technischen Produktspezifikationen werden in diesem Bereich erstellt und verwaltet.
PRODUKTION
Die Produktion [P] ist verantwortlich für den Durchlauf eines Fertigungsauftrages und koordiniert
die Fertigung auf Lager für die Standardprodukte des Lieferprogramms mit der Auftragsfertigung
auf Kundenwunsch. Eine enge Zusammenarbeit mit dem Vertrieb ist sichergestellt.
Die Planung neuer Fertigungs- und Montageprozesse bei Neuentwicklungen und Änderungs-
konstruktionen wird von der Produktionsvorbereitung [PV] wahrgenommen, auch die Koordinie-
rung der Auftragsabarbeitung. Dazu wird auch eine Software zur Produktionsplanung und -steue-
rung (PPS-System) eingesetzt. Dieser Bereich ermittelt den Bedarf an Fertigungsmitteln, die für
Kundensonderwünsche notwendig sind. Diese werden beschafft (--> Einkauf) oder vom Werk-
zeugbau [PW] hergestellt. Eine enge Zusammenarbeit zwischen der Produktionsvorbereitung PV
und dem Werkzeugbau PW ist sichergestellt.
Die Fertigung [PF] konzentriert sich auf die spanende Formgebung von Gussteilen und Halb-
zeugen. Es wird in zwei Schichten gearbeitet. In der Montage [PM] werden die gefertigten Bau-
teile mit Normteilen und anderen zugekauften Produkten zu Endprodukten komplettiert. In der
Regel wird im Montagebereich einschichtig gearbeitet.
Alle Prüfungen während eines Auftragsdurchlaufes werden im Selbstprüfermodus unter Nutzung
eines fertigungsnahen Messraumes durchgeführt. Die Prüfmerkmale sind vor allem Sichtmerkmale
und geometrische Größen. An allen Produkten wird eine 100% - Funktionsprüfung von der End-
prüfung durchgeführt.
EINKAUF
Unmittelbar unter dem kaufmännischen Geschäftsführer laufen die Verwaltungsprozesse und
kaufmännischen Prozesse ab. Das begründet auch, weshalb der Einkauf [E] hier zugeordnet wor-
den ist. Der Einkauf regelt die Bestellvorgänge, stimmt die Handlungsweisen mit den Lieferanten
ab, führt in begrenztem Umfang Wareneingangsprüfungen durch und nimmt Bewertungen der
Lieferanten vor. Um alle Personalangelegenheiten kümmert sich der kaufmännische Geschäfts-
führer selbst.
Die Geschäftsführung hat für die Einrichtung und Aufrechterhaltung des QM-Systems und UM-
Systems, für alle arbeitssicherheitstechnischen Belange und für die Gewährleistung der Informati-
onssicherheit Beauftragte berufen (s. Organigramm).

Änderungsstand gültig ab Dateiname


01 01.03.2001 Organigramm_Armaturenwerk für Seite 2 von 2
QM