Sie sind auf Seite 1von 42

Redesign Geld

Von der Umgestaltung des Finanzsystems

„Man kann sich durchaus vorbehalten die Gesellschaft, in der man lebt, ganz oder teilweise abzulehnen. Zunächst muss man aber zu klären versuchen, wie das Geld überhaupt funktioniert, das heißt, wie es Zugriff auf knappe Güter organisiert, weshalb es zugleich vom Zugriff abhält, dadurch ungleiche Verteilungen erzeugt, die wiederum nötig sind, damit der Geldkreislauf überhaupt in Bewegung bleibt, und weshalb dadurch Effekte entstehen, die im Kontext einer Beschreibung des Gesellschaftssystems in der Soll-Spalte gebucht werden.“

Niklas Luhmann

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Lässt sich das Finanzsystem redesignen?

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Das Finanzsystem im engeren Sinne umfasst die Finanzintermediäre mit den Banken als Hauptakteuren, die Finanzmärkte

Das Finanzsystem im engeren Sinne umfasst die Finanzintermediäre mit den Banken als Hauptakteuren, die Finanzmärkte sowie die Zahlungsverkehrs- und Wertpapierverrechnungssysteme. Im weiteren Sinne gehören auch die Ausgestaltung der Finanzmarktaufsicht und des rechtlichen Rahmens einschließlich der Rechnungs- legungsvorschriften dazu.“ Deutsche Bank

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

„Die Systemtheorie beschäftigt sich gewissermaßen mit der „Welt der Objekte“; aber sie isoliert sie nicht

„Die Systemtheorie beschäftigt sich gewissermaßen mit der „Welt der Objekte“; aber sie isoliert sie nicht aus ihren realen Zusammenhängen, sondern setzt sie in Bezug zueinander.“ Fritz B. Simon

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Design entwirft zukünftiges Handeln. Design Thinking ist entwerfendes Denken. re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline

Design entwirft zukünftiges Handeln. Design Thinking ist entwerfendes Denken.

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

• ! Lässt sich Design Thinking auf das Finanzsystem anwenden? • ! Welchen Beitrag kann

! Lässt sich Design Thinking auf das Finanzsystem anwenden? ! Welchen Beitrag kann die Systemtheorie diesbezüglich leisten? ! Wer kommt als Anwender für diese Methode infrage?

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

!
!

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Was ist Design?

Mangel am einheitlichen Designbegriff Metawissenschaft Ist Design gleich Gestaltung?

Designbegriff Metawissenschaft Ist Design gleich Gestaltung? „Mithin ist Design längst verwickelt in die Komplexität

„Mithin ist Design längst verwickelt in die Komplexität gesellschaftlicher und ökonomischer Bedingungen und Prozesse und kann eigentlich nur die Rolle als fähiger und vorausschauender Vermittler annehmen und ausfüllen.“ Designlexikon international

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Was ist Design Thinking?

Eine Innovationsmethode, die

iterativ

interdisziplinär

nutzerorientiert

und teambasiert funktioniert.

interdisziplinär nutzerorientiert und teambasiert funktioniert. re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Design Thinking d-school Stanford re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian
Design Thinking d-school Stanford re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Design Thinking d-school Stanford

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Was ist die neuere Systemtheorie?

Was ist die neuere Systemtheorie? • Universaltheorie, die die Gesellschaft in Funktionssysteme unterteilt •

• Universaltheorie, die die Gesellschaft in Funktionssysteme unterteilt

• Funktionssysteme sind Politik, Wirtschaft, Wissenschaft u.a.

• Systeme sind autopoietisch, d.h. sie sind selbsterhaltend

• Systeme grenzen sich durch Kommunikation von ihrer Umwelt ab

• Solche Kommunikation braucht Steuerungsmedien, auch symbolisch generalisierte Kommunikationsmedien genannt

Macht, Geld und Wahrheit sind solche Steuerungsmedien. Der Code ist immer binär.

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Wie geht die neuere Systemtheorie?

Triff eine Unterscheidung!

Wie geht die neuere Systemtheorie? Triff eine Unterscheidung! re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian
re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Systeme können weder durch sich selbst noch durch Außenbeobachter vollständig beschrieben oder modelliert, sondern nur

Systeme können weder durch sich selbst noch durch Außenbeobachter vollständig beschrieben oder modelliert, sondern nur (hoch)selektiv erfasst werden - mit allen Risiken, die das beinhaltet.

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Die funktionale Differenzierung der modernen Gesellschaft ist einer der Treiber für Gestaltung. Wolfgang Jonas re:publica

Die funktionale Differenzierung der modernen Gesellschaft ist einer der Treiber für Gestaltung. Wolfgang Jonas

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Design antwortet darauf mit der Fähigkeit Heuristik und Nicht-Wissen handhabbar zu machen. Hinzu kommt Zweckverortung.

Design antwortet darauf mit der Fähigkeit Heuristik und Nicht-Wissen handhabbar zu machen. Hinzu kommt Zweckverortung.

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Wie gestaltet man in Systemen? Negativ!

Wie gestaltet man in Systemen? Negativ! Interventionen, die einem definierten positiven Ziel dienen, haben in komplexen

Interventionen, die einem definierten positiven Ziel dienen, haben in komplexen Systemen meist nicht kalkulierbare Nebeneffekte. Deswegen sind negative Ziel erfolgsversprechender. Systemisch betrachtet, ist es wahrscheinlicher mit der Design Challenge „Was wollen wir vermeiden?“ zu arbeiten anstatt mit „Was wollen wir erreichen?“ Designtheoretisch ist es genau anders rum.

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Vorgehen

Ziel/

Intervention

Fokus

Grundsatz

Design

antizipatorisch

Systemtheorie

deskriptiv

Grundsatz Design antizipatorisch Systemtheorie deskriptiv Positiv Negativ Nutzer Zusammenhang Zweck/

Positiv

Negativ

Nutzer

Zusammenhang

Zweck/

Unterscheidung/

Formgebung

Autopoiesis

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Naturalgeld > Münzgeld > Fiatgeld > Akteure re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Naturalgeld > Münzgeld > Fiatgeld > Akteure

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Funktionen von Geld

Wertmaßstab

Tausch

Wertspeicher

Geld • Wertmaßstab • Tausch • Wertspeicher • Geld reduziert Komplexität. Es organisiert die

Geld reduziert Komplexität. Es organisiert die Verteilung knapper Güter indem es an sich knapp ist. Dadurch hat es eigenen Qualität.

Wo Kapital ist, ist Frieden?

Wo ein ausdifferenziertes Finanzsystem, da keine Korruption?

Multioptionalität schafft Zukunftsfähigkeit

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Was ist das Finanzsystem ?

Was ist das Finanzsystem ? Subsystem des Wirtschaftssystems Das Finanzsystem entstand aus den Eigenschaften des Geldes

Subsystem des Wirtschaftssystems Das Finanzsystem entstand aus den Eigenschaften des Geldes Realkapital vermehrt sich durch Bindung an Investition Finanzkapital mehrt sich durch Handel mit anderen Finanzprodukten Oder anders:

Zahlungen innerhalb des Finanzsystems beziehen sich auf Zahlungen, sind also selbstreferenziell.

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Akteure

Weltbank/IWV

BaFin

Banken

Zentralbanken

Rating-Banken

Unternehmen

Spekulanten

Haushalte

Individuen

Umwelten

Politik

Recht

Unternehmen Spekulanten Haushalte Individuen Umwelten Politik Recht re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Finanzsystem-Ideen

GLS Bank smava Grameen Bank (Mikrokredite) flattr Kickstarter new economic foundation CSR Terminkontrakte auf Getreide Zeitbank Komplementärwährungen „Gebender Kapitalismus“ Grundeinkommen

Komplementärwährungen „Gebender Kapitalismus“ Grundeinkommen re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Risiken bei der Umgestaltung des Finanzsystems bzw. im Umgang mit komplexen Systemen allgemein • eine

Risiken bei der Umgestaltung des Finanzsystems bzw. im Umgang mit komplexen Systemen allgemein

• eine unvernetzte Analyse

• Tendenz zu autoritärem Verhalten

• unumkehrbare Schwerpunktbildung sowie

• keine Nebenwirkungsanalyse

• Tendenz zur Übersteuerung

• fehlerhafte Ziele (ohne Anerkennung des Systemzusammenhangs)

Frederic Vester

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Wie sich Beobachtung auf ein sich selbst beobachtendes System auswirkt „Während sich der Lauf der

Wie sich Beobachtung auf ein sich selbst beobachtendes System auswirkt

„Während sich der Lauf der Sterne nicht dadurch verändert, dass er beobachtet wird („harte Realität“), hat die Beobachtung und Erforschung wirtschaftlicher Prozesse das Potenzial, ihren Untersuchungsgegenstand zu stabilisieren oder zu verändern.“

Fritz B. Simon

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Redesign Thinking
Redesign Thinking

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Wer kommt als Geld Re-Design-Thinker infrage? Innerhalb des Finanzsystems kann nicht innoviert werden ohne die

Wer kommt als Geld Re-Design-Thinker infrage?

Innerhalb des Finanzsystems kann nicht innoviert werden ohne die Anschlussfähigkeit der Kommunikation zu bedienen

Innovationen müssen von relevanten Umwelten umgesetzt werden. Negative Gestaltung.

Community kann Ideen liefern, ein Akteur mit Macht sollte sie umsetzen.

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Die gar nicht mehr so neuen Medien

Die gar nicht mehr so neuen Medien Internet ist kein systemisches Steuerungsmedium, sondern ein Kommunikationsmedium Die

Internet ist kein systemisches Steuerungsmedium, sondern ein Kommunikationsmedium

Die Digitalisierung hat das Finanzkapital beschleunigt und von der Realwirtschaft entkoppelt

Anfällig für Zensur und Missbrauch (z.B. eGold, Paypal)

Internet ermöglicht aber kollaborative Innovationsprozesse und generiert Wissen

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

„Where are the visualization tools that allow the contradictionary and controversial nature of matters of concern to be represented?“

Bruno Latour

re:publica 2011 Redesign Geld Nina Céline Schoenian

Vielen Dank.

Vielen Dank. www.ninaschoenian.de