Sie sind auf Seite 1von 25

Lektion 13 Vergessen: Wortliste

Die Wortschatzlisten enthalten den Wortschatz jeder Kursbuchlektion in


chronologischer Reihenfolge. Der Lernwortschatz der Niveaustufe B2 ist fett markiert:

vertraut Lernwortschatz: Dieses Wort müssen Sie lernen.


gefühlsbezogen zusätzlicher Wortschatz: Dieses Wort sollten Sie verstehen.

Die Wortschatzdateien sind für jede Lektion separat erstellt, egal, ob ein Wort auch in
anderen Lektionen vorkommt.

Nicht enthalten ist der Lernwortschatz der Niveaustufen A1 bis B1.

Der Lernwortschatz enthält nur die Lernwörter, sortiert nach Nomen, Verben,
Adjektiven und sonstigen Wörtern.

Einige Tipps zur aktiven Wortschatzarbeit mit den Wortschatzdateien

Sie können jede Datei auf Ihrem Computer mit den Mitteln der Textverarbeitung
bearbeiten: markieren, kopieren, ergänzen, löschen, sortieren und ausdrucken.

Wörter markieren
Markieren Sie die Wörter farbig, die für Sie wichtig sind oder die Sie schwierig finden.
So sehen Sie auf einen Blick, welche Wörter Sie noch einmal lernen müssen.

Wörter löschen
Wenn Sie Wörter bereits kennen oder gelernt haben, können Sie diese aus der Liste
herauslöschen. So wird Ihre Wortliste kleiner und übersichtlicher.

Wörter herauskopieren
Kopieren Sie Wörter in eine eigene Liste. So erstellen Sie Ihren persönlichen
Lernwortschatz, den Sie z. B. nach Themen oder Wortfamilien sortieren können.

Wörter ergänzen
Oft kommt es vor, dass man Wörter im Alltag, im Beruf oder im Kurs liest oder hört und
diese auch lernen möchte. Ergänzen Sie diese Wörter, so erweitern Sie Ihren
Wortschatz.

Bedeutungen ergänzen
Notieren Sie Ihre eigenen Erklärungen, Beispiele, Synonyme oder eine Übersetzung.
So machen Sie sich die Bedeutung der Wörter klar und merken sich die Wörter besser.

Ziel B2 Band 2, Wortliste Kursbuch, Lektion 13 1


© 2010, Hueber Verlag, 85737 Ismaning, Deutschland
Wörter im Kursbuch Bedeutung in der Wortfamilie
Muttersprache
oder in einer
anderen Sprache
Seite 66, Einstiegsseite
zu tun haben mit + Dat. (hatte,
gehabt)
das Lernziel, -e
das Lebensziel, -e
die Vorstellungsrunde, -n
sich vorstellen
1. Bedeutung.
2. Bedeutung:
das Vorstellungsgespräch,
-e
der Beitrag, Beiträge 1. Bedeutung:
2. Bedeutung:

etwas beitragen zu + Dat.


die Inhaltsangabe, -n
ausführlich
die Beschreibung, -en
beschreiben
der Sachverhalt, -e
sich verhalten
das Verhalten
die Vermutung, -en
vernuten
vermutlich
formulieren
die Formulierung, -en
die Textsorte, -n
sortieren
die Episode, -n
das Statement, -s
ein Statement abgeben
der Textauszug, -züge
der Sachtext, -e
sachlich
der Auszug, -züge
der Roman, -e
die Begrüßung, -en
sich begrüßen
die Vorstellung, -en
die Ausstellungseröffnung, -en
die Neueröffnung, -en

2
A – Helfen Sie Ihrem
Gedächtnis auf die Sprünge
auf die Sprünge helfen (half,
geholfen)
das Gedächtnis

A2
die Episode, -n
der Aspekt, -e
ansprechen (sprach an,
angesprochen)
die Ansprache, -n
die Unfreundlichkeit
das Vergessen
vergesslich
die Peinlichkeit, -en
peinlich
die Vergesslichkeit
die Ungerechtigkeit, -en
ungerecht
die Überheblichkeit
überheblich
die Unhöflichkeit, -en
die Gleichgültigkeit
gleichgültig
der Ärger
beurteilen
das Urteil, -e
das Verhalten

B – In Vergessenheit geraten
die Vergessenheit
geraten in + Akk. (geriet, ist
geraten)

B1
der Auszug, Auszüge
der Jazztrompeter, -
die Trompete, -n
hängen an + Dat. (hing, hat
gehangen)
das Werk, -e 1. Bedeutung:
2. Bedeutung:

alternativ
die Alternative, -n
die Doppel-LP (=
Langspielplatte)

Ziel B2 Band 2, Wortliste Kursbuch, Lektion 13 3


© 2010, Hueber Verlag, 85737 Ismaning, Deutschland
das Vinyl
selbstverständlich
die Selbstverständlichkeit,
-en
echt
die Platte, -n
signieren
neulich
die Aufnahme, -n
aufnehmen
etwas machen lassen (ließ,
lassen)
die Schallplatte, -n
ausstrahlen
die Ausstrahlung
der Sonnenstrahl, -en
die Wärme
sich wärmen
das Kaminfeuer, -
feuern
das Feuerzeug, -e
dagegen
die Zentralheizung, -en
der Heizkörper, -
heizen

B2
hängen an + Dat. (hing,
gehangen)
aus der Mode kommen (kam,
gekommen)
technisch
der Techniker, -
die Technik
sich orientieren an + Dat.
die Orientierung
die Wendung, -en
dienen zu + Dat.
der Diener, -
vermissen
von früher
ehrlich gesagt…
die Ehrlichkeit

C – Mir liegt es auf der Zunge


die Zunge, -n
das Vergessen
bilden

4
die Bildung
die Schulbildung
die Ausbildung
bearbeiten
die Überschrift, -en
die Aussage, -n
aussagen
ankreuzen
das Kreuz, -e
vergesslich
verschwinden (verschwand,
verschwunden)
geschehen (geschah,
geschehen)
das Geschehen,
Geschehnisse
Gern geschehen.
das Gehirn, -e
hilfreich
die Hilfe, -n
im Wesentlichen
die Theorie, -n
theoretisch
die Gedächtnisspur, -en
der Spur folgen
aufspüren
einfach
verblassen
blass
erfolgen
der Erfolg, -e
erfolgreich
jedoch
klären
die Klärung
die Kläranlage, -n
ausgehen von + Dat. (ging aus,
ausgegangen)
indem
der Eindruck, -drücke
eindrucksvoll
überlagern
der Zugriff, -e
zugreifen auf + Akk.
erschweren
bewusst
das Bewusstsein
bewusstlos

Ziel B2 Band 2, Wortliste Kursbuch, Lektion 13 5


© 2010, Hueber Verlag, 85737 Ismaning, Deutschland
löschen
der Feuerlöscher, -
unbewusst
der Zusammenhang, -hänge
die Speicherung
speichern
der Speicher, -
die Zunge, -n
der Begriff, -e
begreifen
abrufen (rief ab, abgerufen)
es geht um + Akk. (ging um,
gegangen)
der Einflussfaktor, -n
einflussreich
beeinflussen
häufig
die Häufigkeit
der Faktor, -en
beeinflussen
das Vergessen
irgendein
irgendjemand
irgendetwas
das Bewusstsein
verstecken
das Versteck, -e
möglicherweise
die Möglichkeit, -en
möglich
die Ursache, -n
verursachen
hierfür
die Schuld, -en
schuldig
der Schuldige, -n
die Schulden, -
nicht leiden können (konnte,
gekonnt)
das Leid, -en
die Störung, -en
Bitte nicht stören.
das Erinnern
verlernen
hinzukommen (kam hinzu,
hinzugekommen)
lebensnotwendig
die Notwendigkeit, -en

6
das Gedächtnis
kaum
die Fahrschule, -n
der Fahrschullehrer, -
die Fahrprüfung, -en
das Schaltschema, -schemata
schalten
die Gangschaltung, -en
die Anordnung, -en
das Bedienelement, -e
bedienen
die Bedienung, -en
usw. = und so weiter
loswerden (wurde los,
losgeworden)
emotional
die Emotion, -en
das Erlebnis, -se
erleben
führen zu + Dat.
die Führung, -en
der Reiseführer, -
1. Bedeutung:
2. Bedeutung:
einfach
zu tun haben mit + Dat. (hatte,
gehabt)
beschäftigen
sich beschäftigen mit +
Dat.
Ich bin beschäftigt.
einen Kampf führen
kämpfen
der Kämpfer, -
das Vergessen
das Gedächtnis
scheinen zu (schien,
geschienen)
der Schein
1. Bedeutung: -e
2. Bedeutung:
unzuverlässig
zuverlässig
sich verlassen auf + Akk.
dabei
die Alltagsvergesslichkeit
der Alltag
alltäglich

Ziel B2 Band 2, Wortliste Kursbuch, Lektion 13 7


© 2010, Hueber Verlag, 85737 Ismaning, Deutschland
die Lebensweise
die Arbeitsweise, -n
der Risikofaktor, -en
riskieren
risikoreich
riskant
die Vergesslichkeit
andauernd
andauern
der Eindruck, Eindrücke
beeindrucken
anfällig
die Anfälligkeit
einiges
beeinflussen
erleben
das Erlebnis, -se
stressig
der Stress
der Stressfaktor, -en
führen
die Stadtführung, -en
die Führung übernehmen
vergesslich
formulieren
die Formulierung, -en
die Kernaussage, -n
der Kern, -e
kernlose Trauben
eigene
das Eigenheim, -e
der Vertreter, -
vertreten
der Stellvertreter, -
sich zusammensetzen
die Zusammensetzung, -en
jeweils
je
die Wendung, -en
es geht um … + Akk. (ging,
gegangen)
die Hauptaussage, -n
nun
wiedergeben (gab wieder,
wiedergegeben)

Fokus Grammatik:
Unpersönliche Ausdrücke im

8
Kontext
der Fokus, -se
der Kontext, -e
1
die Äußerung, -en
sich äußern
hinweisen auf + Akk. (wies hin,
hingewiesen)
der Hinweis, -e
zuordnen
die Zuordnung, -en
2
die Äußerung, -en
beachten
die Beachtung
sich finden lassen (ließ,
gelassen)
sich finden (fand, gefunden)
auffindbar
unauffindbar
verloren gehen (ging,
gegangen)
in Vergessenheit geraten
unvergesslich
verschwinden (verschwand,
verschwunden)
ergänzen
die Ergänzung, -en
die Aussage, -n 1. Bedeutung:
2. Bedeutung:

aussagen
ankreuzen
das Kreuz, -e
betonen
3
sich + Verb + lassen (ließ,
gelassen)
sich untersuchen lassen
das Fernglas, -gläser
erkennen (erkannte, erkannt)
die Erkenntnis, -se

D – Ein perfekter Freund


sich beschäftigen mit + Dat.
die Beschäftigung, -en
der Auszug, -züge
der Roman, -e

Ziel B2 Band 2, Wortliste Kursbuch, Lektion 13 9


© 2010, Hueber Verlag, 85737 Ismaning, Deutschland
erfahren (erfuhr, hat erfahren)
die Erfahrung, -en
sich umschauen
der Infusionsständer, -
die Infusion, -en
der Blumenstrauß, -sträuße
die Schnittblume, -n
das Kruzifix, -e
aussehen nach + Akk. (sah aus,
ausgesehen)
das Aussehen
Keine Ahnung.
ahnungslos
das Krankenblatt, -blätter
das Bettgestell, -e
die Neurochirurgie
der Chirurg, -en
die Uniklinik, -en
das Klinikum, -en
weshalb
betasten
tasten
die Taste, -n
sich anfühlen
der Schädel, -
der Verband, Verbände
verbinden
1. Bedeutung:
2. Bedeutung:
der Schlag, Schläge
schlagen
1. Bedeutung:
2. Bedeutung:
der Hinterkopf, -köpfe
erschrecken (erschrak,
erschrocken)
der Schreck
schrecklich
das Koma, -s
der Pfleger, -
sich pflegen
jemanden pflegen
der Pflegefall, -fälle
die Nachttischschublade, -n
entnehmen (entnahm,
entnommen)
der Schreibblock, -blöcke
der Notizblock, -blöcke

10
die Handschrift, -en
beschreiben (beschrieb,
beschrieben)
die Beschreibung, -en
hindeuten
posttraumatische Amnesie
blättern
das Blatt, Blätter
1. Bedeutung:
2. Bedeutung:
die Intensivstation, -en
stationär
der Stationsarzt, -ärzte
beatmen
atmen
atemlos
die Narkose, -n
behalten (behielt, behalten)
bohren
die Bohrmaschine, -n
der Bohrer, -
die Hirndrucksonde, -n
einsetzen
der Einsatz, -sätze
1. Bedeutung:
2. Bedeutung:
der Verband, Verbände
verbinden
1. Bedeutung:
2. Bedeutung:
der Stirnlappen, -
der Lappen, -
prellen
die Prellung, -en
zunehmen (nahm zu,
zugenommen)
die Zunahme, -n
die Art, -en
nicken
die Dunkelheit
dunkel
verdunkeln
dringen (drang, gedrungen)
der Duft, Düfte
duftig
der Jasmin
die Rose, -n
das Maiglöckchen, -

Ziel B2 Band 2, Wortliste Kursbuch, Lektion 13 11


© 2010, Hueber Verlag, 85737 Ismaning, Deutschland
Ylang-Ylang
der Amber
die Vanille
die Vanilleschote, -n
die Lippe, -n
der Lippenstift, - e
die Augen aufschlagen
dicht
fokussieren
der Fokus, -se
zurückweichen (wich zurück,
zurückgewichen)
erkennen (erkannte, erkannt)
die Erkenntnis, -se
der Backenknochen, -
die Backe, -n
lächeln
das Lächeln
tapfer
die Tapferkeit
scheinen
der Schein
1. Bedeutung: -e
2. Bedeutung:
der Textauszug, -züge
sich befinden (befand,
befunden)
die Wendung, -en
es geht um + Akk.
anscheinend
der Anschein
die Hauptfigur, -en
eine schöne Figur haben
offensichtlich
scheinbar
anscheinend
formulieren
die Formulierung, -en
die Vermutung, -en
vermuten
vermutlich
das Nicken
nicken
deuten
das Lächeln
lächerlich
tapfer
die Tapferkeit

12
empfinden (empfand,
empfunden)
empfindlich
der Block, Blöcke 1. Bedeutung:
2. Bedeutung:

eigentlich
sich befinden
das Befinden
erfahren (erfuhr, erfahren)
die Erfahrung, -en
eine Rolle spielen
die Rolle Toilettenpapier
rollen
der Motorroller, -
die Vermutung, -en
vermuten
vermutlich
der Roman, -e

Fokus Grammatik: Vermuten,


Einschätzen, Modalverben im
Kontext
der Fokus, -se
vermuten
vermutlich
einschränken
die Einschränkung, -en
uneingeschränkt
das Modalverb, -en
der Kontext, -e
1
die Vermutung, -en
vermuten
eigentlich
der Schreibblock, -blöcke
der Notizblock, -blöcke
der Pfleger, -
pflegen
die Pflege
die Nachttischschublade, -n
der Block, Blöcke 1. Bedeutung:
2. Bedeutung:

möglicherweise
unterschiedlich
der Unterschied, -e
sich unterscheiden

Ziel B2 Band 2, Wortliste Kursbuch, Lektion 13 13


© 2010, Hueber Verlag, 85737 Ismaning, Deutschland
die Weise, -n
ausdrücken
der Ausdruck
1. Bedeutung (Ausdrucke):
2. Bedeutung (Ausdrücke):
ausdrücklich
das Modalverb, -en
das Vermuten
2
der Perspektivwechsel, -
die Perspektive, -n
ohne Perspektive, -n
der Kontoauszug, -züge
das Girokonto, -en
das Sparkonto, -en
unterstreichen (unterstrich,
unterstrichen)
jeweils
je
die Überweisung, -en
überweisen
die GmbH
die Spülmaschine, -n
Geschirr spülen
der Geschirrspüler, -
abbuchen
die Buchung, -en
anders
spinnen (spann, gesponnen)
der Spinner, -
die Spinne, -n
der Laden, Läden
zweimalig
die Zahlung, -en
bezahlen
veranlassen
zuordnen
die Zuordnung, -en
3
die Vermutung, -en
ausdrücken
der Ausdruck
1. Bedeutung (Ausdrucke):
2. Bedeutung (Ausdrücke):
zuordnen
erkennen (erkannte, erkannt)
die Erkenntnis, -se
möglicherweise

14
der Sprecher, -
besprechen
die Besprechung, -en

E – Für das Erinnern


das Erinnern
sich erinnern
jemanden erinnern an +
Akk.

E1
besondere
die Besonderheit, -en
das Ereignis, -se
sich ereignen
die Persönlichkeit, -en
unpersönlich
aufstellen

E2
die Wanderausstellung, -en
ausstellen
nun
der Auszug, Auszüge
der Teil, -e
das Teil, -e
teilen
die Ansprache, -n
ansprechen
es geht um … (ging, gegangen)
zuordnen
die Zuordnung
die Aussage, -n
nummerieren
die Nummerierung, -en
die Nummer, n
das Engagement, -s
sich engagieren
der Rechtsextremismus
extrem
der Extremist, -en
immens
notwendig
die Notwendigkeit, -en
der Versteck, -e
sich verstecken
das Tagebuch, -bücher
das Hörbuch, -bücher

Ziel B2 Band 2, Wortliste Kursbuch, Lektion 13 15


© 2010, Hueber Verlag, 85737 Ismaning, Deutschland
die Veröffentlichung, -en
veröffentlichen
öffentlich
bearbeiten
die Bearbeitungszeit, -en
sich befinden
Multimedia
das Medium, Medien
ergänzen
sich ergänzen
die Ausgabe, -n
der Herausgeber, -
veröffentlichen
sich beschäftigen mit + Dat.
die Beschäftigung, -en
Ich bin beschäftigt.
die Bedeutung, -en
bedeutungslos
der Besucher, -
besuchen
der Besuch
eigentlich
berichten
der Bericht, -e
eigentliche
einführen
die Einführung, -en
betreffen
der Betreff
der Zugang, Zugänge
die Fragestellung, -en
eine Frage stellen

E3
nun
die Erinnerungsstätte, -n
sich erinnern
jemanden erinnern
die Wendung, -en
die Heimat
die Heimatstadt, -städte
sich befinden (befand,
befunden)
berichten
der Bericht, -e
betreffen (betraf, betroffen)
der Betreff

16
F – Heute im Studio
das Studio, -s
das Fernsehstudio, -s

F1
die Begrüßung, -en
sich begrüßen
die Wendung, -en
der Vortrag, Vorträge
einen Vortrag halten
vortragen
bekannt machen
die Bekanntmachung, -en
Hi
kürzlich
vor Kurzem
zu meiner Linken
konkret
vertraut sein
das Vertrauen
ankreuzen
das Kreuz, -e
das Gipfelkreuz, -e
sortieren
die B-Sortierung, -en
die Sorte, -n
die Mehrfachnennung, -en
nennen
die Eröffnungssituation, -en
eröffnen
die Neueröffnung, -en
die Vorstellungssituation, -en
sich vorstellen
jemanden vorstellen
im Rahmen + Gen.
der Bilderrahmen, -
die Besprechung, -en
besprechen
die Vorstellung, -en
die Vorstellungskraft,
-kräfte
umgangssprachlich
die Umgangssprache, -n

F2
die Persönlichkeit, -en
persönlich
überfliegen (überflog,

Ziel B2 Band 2, Wortliste Kursbuch, Lektion 13 17


© 2010, Hueber Verlag, 85737 Ismaning, Deutschland
überflogen)
der Flug, Flüge
der Abflug, -flüge
biografisch
die Biografie, -n
die Angabe, -n
angeben
1. Bedeutung:
2. Bedeutung:

Anhang
der Professor, -en
die Professur, -en
technisch
die technische Entwicklung
die Technik
der Techniker, -
die Vereinigung, -en
sich vereinigen
die Wiedervereinigung
dotieren
der Wissenschaftler, -
die Wissenschaftlerin, -nen
die Wissenschaft, -en
wissenschaftlich
vergeben (vergab, vergeben) 1. Bedeutung:
2. Bedeutung:
hervorragend
die Weise, -n
die Vermittlung 1. Bedeutung:
2. Bedeutung:

vermitteln
wissenschaftlich
die Naturwissenschaften
sich bemühen
das Bemühen
der Auszug, -züge
die Biografie, -n
der Biograf, -en
biografisch
unvollständig
die Vollständigkeit
vervollständigen
die Physik
der Physiker, -
physikalisch
die Promotion, -en

18
promovieren
die Habilitation, -en
habilitieren
der Förderpreis, -e
fördern
die Förderung
der Initiator, -en
initiieren
die Initiative, -n
der Mitorganisator, -en
organisieren
das Wissenschaftsjahr
der Wissenschaftler, -
die Wissenschatflerin, -nen
die Veröffentlichung, -en
veröffentlichen
der Beweis, -e
beweisen
der Bundestag
der
Bundestagsabgeordnete,
-n
jemals
der/die Abgeordnete, -n
die Parteizugehörigkeit,-en
gehören zu + Dat.
das Bündnis, -se
sich verbünden
das Austauschjahr, -e
austauschen
das Abitur
der Abiturient, -en
zunächst
die Sozialwissenschaften
die
Wirtschaftswissenschaften
die Naturwissenschaften

die Fernuniversität, -en


das Engagement
sich engagieren
der Schwerpunkt, -e
der Umweltschutz
der Umweltschützer, -
der Pate, -n
das Patenkind, -er
der Bundespräsident, -en
der Rassismus

Ziel B2 Band 2, Wortliste Kursbuch, Lektion 13 19


© 2010, Hueber Verlag, 85737 Ismaning, Deutschland
rassistisch
die Courage
couragiert
veröffentlichen
die Veröffentlichung, -en
öffentlich
halbautobiografisch
der Roman, -e
die Soße, -n
das Hörbuch, -bücher
das Malbuch, -bücher
das Sachbuch, -bücher
auf Anhieb
der Bestseller, -
der Bestsellerautor, -en
die Fortsetzung, -en
sich fortsetzen
sich einsetzen für + Akk.
der Einsatz, Einsätze
der Notarzteinsatz,
-einsätze
der Dialog, -e
das Märchen, -
die mittlere Reife
die Justizangestellte, -n
das Au-pair, -s
die Betriebswirtschaft
die Volkswirtschaft
die Wirtschaft
1. Bedeutung:
2. Bedeutung:
abbrechen (brach ab,
abgebrochen)
der Abbruch, Abbrüche
zugleich
die Lokalredaktion, -en
der Redakteur, -e
allgemeine
im Allgemeinen
der Umzug, Umzüge
umziehen
die Zeitschrift, -en
der Zeitschriftenhändler, -
der Skandal, -e
skandalös
gründen
der Gründer, -
die Gründung, -en

20
das Echo, -s
traditionell
die Tradition, -en
die Streichmusik
die Blasmusik
eigene
die Eigentumswohnung,
-en
der Eigentümer, -
die Komposition, -en
der Komponist, -en
folkloristisch
die Folklore
der IT-Service
der Webmaster, -
die Violine, -n
das Akkordeon, -s
der Landwirt, -e
die Landwirtschaft
der Maurer, -
der Polier, -e
polieren
das Hackbrett, -er
das Klavier, -e
auftreten (trat auf, aufgetreten)
der Auftritt, -e
das Trio, -s
das Quartett, -e
das Quintett, -e
das Musikfestival, -s

die Wendung, -en


die Personenbeschreibung, -en
die Beschreibung, -en
beschreiben
die Personenvorstellung, -en
das Vorstellen
die Vorstellung
1. Bedeutung:
2. Bedeutung:
die Gesprächsrunde, -n
die Diskussionsrunde, -n
rund
darstellen
die Darstellung, -en
der Zuhörer, -
jemandem zuhören
das Redemittel, -

Ziel B2 Band 2, Wortliste Kursbuch, Lektion 13 21


© 2010, Hueber Verlag, 85737 Ismaning, Deutschland
das Verkehrsmittel, -
das Arzneimittel, -

G – Erfinden Sie sich neu!


die Fantasiekurzbiografie, -n
fantastisch
die Fantasiereise, -n
leisten
sich leisten können
die Leistung, -en
die Menschheit
der Mensch, -en
menschlich
reichen 1. Bedeutung:
2. Bedeutung:

die Kurzbiografie, -n
der Biograf, -en
unterstreichen (unterstrich,
unterstrichen)
die Wendung, -en
nun

Wendungen und Ausdrücke


die Erinnerungsstätte, -n
sich erinnern
jemanden erinnern an +
Akk.
die Gesprächsrunde, -n
rund
die Rundung, -en
die Handlung, -en
handeln von + Dat.
es handelt sich um + Akk.
die Geschichte, -n
geschichtlich
der Geschichtenerzähler, -
die Hauptaussage, -n
aussagen
die Vermutung, -en
vermuten
äußern
sich äußern
die Vorstellung, -en
sich vorstellen
jemanden vorstellen
umgangssprachlich
die Umgangssprache, -n

22
der Vortrag, Vorträge
vortragen
die Präsentation, -en
präsentieren

Grammatik
das Modalverb, -en
konzessiv

Fotodoppelseite
die Geschichte, -n
geschichtlich
empfinden (empfand,
empfunden)
die Empfindung, -en
empfindlich
der Luxus
luxuriös
bereichern
die Bereicherung, -en
die Chancengleichheit
chancenlos
die Chance verpassen
die Integration
sich integrieren
die Bildung
sich bilden
sich weiterbilden
die Weiterbildung
die Voraussetzung, -en
unter der Voraussetzung,
dass …
beruflich
der Beruf, -e
die Berufstätigkeit
die Karriere, -n
Karriere machen
die Karriereleiter
der Anteil, -e
anteilig
der Migrationshintergrund
der Migrant, -en
immigrieren
emigrieren
die Messung, -en
messen
die Veränderung, -en
sich verändern

Ziel B2 Band 2, Wortliste Kursbuch, Lektion 13 23


© 2010, Hueber Verlag, 85737 Ismaning, Deutschland
veränderlich
erhalten (erhielt, erhalten)
der Erhalt
arrangieren
sich arrangieren mit + Dat.
ermöglichen
möglich machen
möglichst
die EU = Europäische Union
die Herausforderung, -en
jemanden/etwas
herausfordern
beschützen
der Beschützer, -
der Schutz
untergehen (ging unter,
untergegangen)
der Untergang, -gänge
im Rahmen + Gen.
der Bilderrahmen, -
die Vorstellung, -en
sich vorstellen
jemanden vorstellen
unvorstellbar
statistisch
die Statistik, -en
das statistische
Bundesamt
der Statistiker, -
die Metropole, -n
krönen
die Krönung, -en
die Krone, -n
knapp
die Knappheit, -en
bundesweit
der Bund
das Bündnis, -se
der Ausländeranteil, -e
der Teil, -e
das Teil, -e
kreisfrei
der Landkreis, -e
der Kreis, -e
kreisen
rangieren
der Rangierbahnhof, -höfe
der Anteil, -e

24
ausländisch
der Ausländer, -
die Wohnbevölkerung
die Weltbevölkerung
betragen (betrug, betragen)
der Betrag, Beträge
der Kurzaufenthalt, -
der Aufenthalt
sich aufhalten
der Asylprozess, -e
der Prozess, -e
1. Bedeutung:
2. Bedeutung:
prozessieren
berücksichtigen
die Rücksicht
reduzieren
die Reduzierung
einzig
die Einzigartigkeit
Luxemburg
aufweisen (wies auf,
aufgewiesen)
der Anblick, -e
blicken
blickdicht
die Prognose, -n
prognostizieren
vor allem
der Zuzug, Zuzüge
zuziehen
das Stadterweiterungsgebiet, -e
erweitern
die Erweiterung, -en
voraussagen
die Voraussage, -n

Ziel B2 Band 2, Wortliste Kursbuch, Lektion 13 25


© 2010, Hueber Verlag, 85737 Ismaning, Deutschland