Sie sind auf Seite 1von 246

Institut für Konstruktion und Entwurf Stahl- Holz- und Verbundbau Universität Stuttgart

Stability of steel plates under combined loading

Oktober 2010

Benjamin Braun

Mitteilungen

Nr. 2010-3

Stability of steel plates under combined loading

Von der Fakultät Bau- und Umweltingenieurwissenschaften der Universität Stuttgart zur Erlangung der Würde eines Doktors der Ingenieurwissenschaften (Dr.-Ing.) genehmigte Abhandlung

Vorgelegt von

Benjamin Thorsten Braun

aus Stuttgart

Hauptberichter:

Prof. Dr.-Ing. Ulrike Kuhlmann

Mitberichter:

Prof. Dr. Bernt Johansson Prof. Dr. Joël Raoul

Tag der mündlichen Prüfung: 13. Oktober 2010

Institut für Konstruktion und Entwurf der Universität Stuttgart

2010

Mitteilungen des Instituts für Konstruktion und Entwurf; Nr. 2010-3

Benjamin Braun

Herausgeber

Redaktion

Stability of steel plates under combined loading

Prof. Dr.-Ing. Ulrike Kuhlmann Pfaffenwaldring 7 70569 Stuttgart Germany Telefon: +49 (0)711 - 685 66245 Telefax: +49 (0)711 - 685 66236

Dipl.-Ing. Bernadette Froschmeier

D 93

© Institut für Konstruktion und Entwurf; Stuttgart 2010 Alle Rechte vorbehalten.

ISSN 1439-3751

Vollkommenheit entsteht nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.

Antoine de Saint-Exupéry Terre des Hommes (1939), III: L’Avion, S. 60

Vorwort

Die vorliegende Arbeit entstand während meiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbei- ter am Institut für Konstruktion und Entwurf der Universität Stuttgart. Frau Professorin Ulrike Kuhlmann, Direktorin des Instituts, danke ich sehr herzlich für das entgegenge- brachte Vertrauen und die Übernahme des Hauptberichts. Darüber hinaus bedanke ich mich recht herzlich für ihre stetige Unterstützung und die Förderung meines Forschungs- aufenthalts an der Luleå Tekniska Universitet, Schweden.

Mein aufrichtiger Dank gilt auch Herrn Professor Bernt Johansson, Luleå Tekniska Universitet, Schweden, und Herrn Professor Joël Raoul, École Nationale des Ponts et Chaussées (ENPC), Paris, Frankreich, für ihr Interesse an meiner Arbeit, die kritische Durchsicht und die Übernahme des Mitberichts.

Ein Teil dieser Arbeit stützt sich auf experimentelle und theoretische Untersuchungen, die im Rahmen des Forschungsprojekts „Competitive Steel and Composite Bridges for Improved Steel Plated Structures“ (COMBRI) durchgeführt wurden. Ich bedanke mich für die finanzielle Unterstützung durch den Research Fund for Coal and Steel (RFCS), Brüssel, Belgien, und die inspirierende Zusammenarbeit mit allen am Projekt beteiligten Partnern.

Zu großem persönlichem Dank verpflichtet bin ich dem Deutschen Akademischen Aus- landsdienst (DAAD) für die finanzielle Unterstützung meines richtungsweisenden For- schungsaufenthalts an der Luleå Tekniska Universitet, Schweden. An dieser Stelle danke ich Herrn Professor Schew-Ram Mehra, stellvertretender Leiter des Lehrstuhls für Bau- physik der Universität Stuttgart, für die Erstellung des Gutachtens zu meiner Person. Des Weiteren bedanke ich mich recht herzlich bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für die finanzielle Unterstützung zur Teilnahme an zwei Konferenzen in Brisbane und Sydney, Australien.

Ein Dank gilt auch meinen Kolleginnen und Kollegen am Institut für Konstruktion und Entwurf für die Anregungen und die gute Zusammenarbeit. Dies gilt insbesondere denjenigen, ohne die die Zeit nur halb so schön gewesen wäre.

Ein ganz besonderer Dank gilt meinen Eltern und meiner Frau für ihre stetige Unter- stützung und ihr Vertrauen, sowie der Geduld und Toleranz bei der Anfertigung dieser Arbeit.

Stuttgart, im Juni 2010

Benjamin Braun

Kurzfassung

Ziel der Arbeit ist es, das Interaktionsverhalten stabilitätsgefährdeter, stählerner Platten für ausgewählte Beanspruchungskombinationen zu analysieren und Bemessungsgleichun- gen zu entwickeln, die Unzulänglichkeiten von EN 1993-1-5:2006 beheben.

Platten unter biaxialem Druck und Anwendung der Methode der redu- zierten Spannungen basierend auf einem einzigen Plattenschlankheits- grad. Bislang wurde die Interaktionsgleichung für biaxial druckbeanspruchte Plat- ten lediglich anhand sehr weniger Ergebnisse überprüft und im Vergleich zu den bewährten Regelungen nach DIN 18800-3:1990 weicht sie deutlich ab. Das Interakti- onsverhalten wird daher für die Basislastkombination „biaxialer Druck“ untersucht und die Plausibilitätskriterien zur Übertragbarkeit der Ergebnisse z.B. auf die Bean- spruchungskombination Querspannung (patch loading) und Biegespannung werden diskutiert. Eine Modifikation der Interaktionsgleichung wird vorgeschlagen.

Interaktion zwischen Querbelastung, Biegemoment und Querkraft in Stegblechen von I-Trägern (F-M-V) und Anwendung der Methode der wirksamen Breiten. Für die Interaktion zwischen Querbelastung und Querkraft wird derzeit keine Bemessungsgleichung angeboten. Einige wenige Untersuchungen in der Literatur zeigen jedoch eine gegenseitige Beeinflussung der beiden Beanspru- chungsarten. Experimentelle und numerische Untersuchungen werden durchgeführt, um das Stabilitätsverhalten zu analysieren und ein Interaktionskriterium herzulei- ten, das abschließend um den Biegemomenteneinfluss ergänzt wird.

Die Ergebnisse dieser Arbeit ermöglichen die zuverlässige und sichere Anwendung der Methode der reduzierten Spannungen basierend auf einem einzigen Plattenschlankheits- grad als Nachweisverfahren für biaxial druckbeanspruchte Platten. Der Vorschlag erwei- tert zudem das bestehende Bemessungsverfahren um die Möglichkeit, günstig wirkende Randlagerungseffekte der Platte bei der Ermittlung der elastisch kritischen Spannungen zu berücksichtigen. Dies stellt einen wesentlichen Beitrag für einen numerisch gestützt zu führenden Nachweis in Zukunft dar. Für die Methode der wirksamen Breiten wird für den Nachweis der F-V-Interaktion eine Bemessungsgleichung vorgeschlagen, die mit der vorhandenen F-M-Interaktionsgleichung harmonisiert wird, um auch den Biegemomen- teneinfluss erfassen zu können.

Schlagwörter:

Stabilität, Plattenbeulen, Interaktion, Stahlbau

Abstract

The objective of this work is to analyse the stability behaviour of steel plates under selected load combinations and to develop design rules which resolve shortcomings of EN 1993-1-5:2006.

Plates under biaxial compression and application of the reduced stress method based on a single plate slenderness. The interaction equation was checked with merely few results for plates under biaxial compression so far. How- ever, in comparison to the proven rules of DIN 18800-3:1990 it shows significant discrepancies. The stability behaviour is studied for the basic load combination “bi- axial compression” and the plausibility criteria for the transferability of the results e.g. to the load combination of transverse stress (patch loading) and bending stress are discussed. A modification of the interaction equation is proposed.

Plate I-girder webs under transverse patch loading, bending moment and shear force (F-M-V) and application of the effective width method. At present there is no interaction criterion for the load combination of transverse patch loading and shear force. However, a few studies from literature show that these two loadings interact. Experimental and numerical studies are carried out in order to analyse the stability behaviour and to develop an interaction criterion which is finally enhanced with the effect of bending moment.

The results of this work enable a reliable and safe application of the reduced stress method based on a single plate slenderness as verification method for plates under bi- axial compression. Besides that, the proposal adds the possibility to take into account favourable edge boundary conditions for the determination of the elastic critical stresses. This essentially contributes to a numerically assisted verification procedure in the future. For the effective width method an interaction equation is proposed for the load combi- nation “transverse patch loading and shear force (F-V)” which is harmonised with the existing F-M interaction equation to take also into account the effect of bending moment.

Keywords:

stability, plate buckling, interaction, steel structures

Contents

Notations

V

1 Introduction

1

1.1 Motivation

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

1

1.2 Objective and scope

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

2

1.3 Outline .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

3

2 Stability behaviour of steel plated structures and design methods

 

5

2.1 General

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

5

2.2 Stability behaviour due to basic load effects

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

6

2.2.1 Longitudinal stresses

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

6

2.2.2 Shear stresses

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

8

2.2.3 Transverse stresses (patch loading)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

9

2.3 Design methods of selected standards

 

10

2.3.1 Prerequisite: Linear buckling theory

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

10

2.3.2 DIN 18800-3:1990

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

15

2.3.3 DNV-RP-C201:2002

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

19

2.3.4 EN 1993-1-5:2006

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

24

2.3.4.1 General

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

24

2.3.4.2 Reduced stress method .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

26

2.3.4.3 Effective width method

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

31

2.3.5 Comparison and evaluation of design methods

 

36

2.4 Recent research works on patch loading resistance

 

39

2.4.1 General

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

39

2.4.2 Davaine (2005)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

40

2.4.3 Gozzi (2007)

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

40

2.4.4 Clarin (2007)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

41

2.5 Summary

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

42

3 Review and evaluation of earlier work

 

43

3.1 General

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

43

3.2 Plates under biaxial compression

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

43

3.2.1 Becker et al. (1970/1977)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

43

3.2.2 Frieze et al. (1977)

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

47

3.2.3 Valsgard (1978/1979) .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

48

Contents

3.2.4 Dier and Dowling (1979/1980) .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

51

3.2.5 Jungbluth and Kubsch (1980)

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

53

3.2.6 Harding (1983)

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

53

3.2.7 Narayanan and Shanmugan (1983)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

56

3.2.8 Stonor et al. (1983)

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

56

3.2.9 Dinkler and Kröplin (1984)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

59

3.2.10 Davidson et al. (1989)

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

59

3.2.11 Guedes Soares and Gordo (1995)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

61

3.2.12 Cui et al. (2002)

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

63

3.2.13 Evaluation of results

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

64

3.3 Girders subjected to transverse patch loading and shear force

 

67

3.3.1 General

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

67

3.3.2 Elgaaly (1975)

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

69

3.3.3 Oxfort, Weber and Gauger (1981/1989)

 

69

3.3.4 Roberts and Shahabian (2000)

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

70

3.3.5 Evaluation of results

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

71

3.4 Summary

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

74

4 Experimental studies

 

77

4.1 Test programme

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

77

4.2 Test specimens

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

77

4.2.1 Dimensions

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

77

4.2.2 Material properties

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

78

4.2.3 Geometric imperfections

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

78

4.3 Test set-up

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

80

4.3.1 General

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

80

4.3.2 Loading device

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

81

4.3.3 Measuring devices

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

81

4.4 Test procedure

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

83

4.4.1 General

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

83

4.4.2 Girder SP 600

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

83

4.4.3 Girder SP 1200

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

85

4.5 Test results

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

86

Summary

4.6 .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

88

5 Theoretical studies

 

91

5.1 General

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

91

5.2 Input data of the finite element analysis

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

92

5.2.1

Modelling

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

92

5.2.1.1 Geometry

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

92

5.2.1.2 Material properties .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

92

5.2.1.3 Loading and boundary conditions

 

94

5.2.1.4 Imperfections

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

95

Contents

 

5.2.2 Discretisation

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

97

5.2.3 Numerical analyses

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

99

5.2.3.1 Linear bifurcation analysis .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

99

5.2.3.2 Nonlinear buckling analysis

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.