Sie sind auf Seite 1von 4

Hochschulbereich

Wirtschaft & Recht

Master of Arts (M.A.)

Recht & Management

Der berufsbegleitende Master-Studiengang Recht &


Management vermittelt umfassende
rechtswissenschaftliche Grundkenntnisse sowie
Managementkompetenzen. Studierende lernen, juristische
Fragestellungen im Unternehmensalltag eigenständig zu
behandeln sowie in Zusammenarbeit mit Rechtsexperten
praktische, rechtlich vertretbare und verantwortungsvolle
Lösungen für komplexe juristische Problemstellungen zu
finden.

Für Fach- und Führungskräfte aller Branchen mit nicht-


juristischem Erststudium, z. B. aus den Bereichen
Ingenieurwesen, Natur- oder Geisteswissenschaften, die sich
umfassendes rechtswissenschaftliches Know-how sowie
Führungs- und Managementkompetenzen aneignen möchten.

Das Studium qualifiziert Sie u. a. für folgende


Aufgaben:

Anspruchsvolle Tätigkeiten an der Schnittstelle zwischen


Wirtschaft und Recht
Strategische Unternehmensanalyse vor dem Hintergrund
neuer Rechtsentwicklungen
Identifizierung juristischer Problemstellungen und Einordnung
im wirtschaftswissenschaftlichen Kontext
Treffen von Managemententscheidungen unter
Berücksichtigung rechtlicher Rahmenbedingungen
Projektplanung und -management sowie Beratung in damit
verbundenen Fragen des Datenschutzrechts
Kommunikation auf „Augenhöhe“ und Steuerung von
Spezialisten Zeitmodelle:

Abend- und Samstags-Studium


Hochschulbereich
Wirtschaft & Recht

Master of Arts (M.A.)

Recht & Management

Juristisches Know-how für Manager

Ob bei Geschäftsprozessen, im Finanzwesen oder in der Darüber hinaus eignen Sie sich im Verlauf des Studiums
Unternehmensentwicklung: Führungskräfte stehen häufig vor praxiserprobte Methodenkompetenzen an, trainieren
wichtigen Entscheidungen, bei denen nicht nur ökonomische, Verhandlungstechniken und schulen Ihre Kommunikations- und
sondern auch rechtliche Aspekte eine wichtige Rolle spielen. Um Teamfähigkeit. Nach Studienabschluss sind Sie in der Lage,
souverän zu agieren, sollten sie daher die relevanten rechtlichen Rechtsprobleme zu erkennen, einzuordnen und in Management-
Rahmenbedingungen kennen und in der Lage sein, diese entscheidungen einfließen zu lassen.
entsprechend zu berücksichtigen.

Sie beenden Ihr Studium mit dem


Der Studiengang vermittelt Ihnen das für den
akademischen Grad
Unternehmensalltag notwendige rechtswissenschaftliche Know-
how und macht Sie mit gängigen Rechtsmethoden vertraut. Sie Master of Arts (M.A.)
beschäftigen sich u. a. mit gesellschafts- und
unternehmensrechtlichen Aspekten, lernen die
Strukturprinzipien des Datenschutzrechts kennen und setzen
sich mit Internet- und Haftungsfragen auseinander. Zusätzlich
erweitern und vertiefen Sie Ihre Managementkenntnisse. In den
höheren Semestern steht die Verknüpfung der beiden
Themenfelder Recht und Management im Fokus. So lernen Sie in
Modulen wie „Vertragsprojekt“ und „Wirtschaftsstrafrecht &
Compliance“, Ihre rechtlichen Fachkenntnisse auf konkrete
Unternehmensfragestellungen zu übertragen und anzuwenden.

"Wer Führungsverantwortung trägt, benötigt neben einer betriebswirtschaftlichen Denkweise und sozialen
Kompetenzen immer auch ein grundlegendes Verständnis für rechtliche Zusammenhänge. Hier setzt der
Master-Studiengang an. Er vermittelt Ihnen praxisrelevante juristische Fachkenntnisse und stärkt Ihre
Managementkompetenzen. Dadurch werden Sie befähigt Entscheidungen zu treffen, die sowohl
unternehmerisch sinnvoll als auch rechtlich vertretbar sind."
Prof. Dr. Olaf Müller-Michaels
Dekan für Wirtschaftsrecht an der FOM Hochschule sowie Leiter des FOM Master Studiengangs Taxation
Studiengang: Master of Arts (M.A.) Recht & Management

Auszug aus dem Studienverlaufsplan


1. Semester (5 CP)
Crash-Kurs1 Strukturprinzipien des
Datenschutzrechts
Business Planning Risiken bei Verletzung des
(8 CP) Datenschutzrechts Hochschulabschluss:
Grundlagen VWL Internet Governance Master of Arts (M.A.)
Grundlagen BWL Haftung für Inhalte und Dienste Im Studiengang
Entrepreneurship Werberecht im Netz
Recht & Management
Rechtsmethoden Gesellschafts- und
(5 CP) Unternehmensrecht
Lerninhalte und Lernen in der (5 CP)
Rechtswissenschaft Gesellschaftsformen und
Erkenntnismethoden Rechtsformwahl
(Hermeneutik und Dialektik) Das Recht der
Auslegung von Gesetzen, Personengesellschaften
Subsumtionsverfahren, Umwandlungsarten
Anspruchsaufbau Ablauf der Verschmelzung
Gutachtenstil, Urteilsstil, Transfer Assessment²: Transfer-
Vermerke Bericht 2
Juristische
Argumentationsmuster
4. Semester
Begriff und Bedeutungen von
Recht Führung & Nachhaltigkeit
Fallstudien (6 CP)
Bürgerliches Recht Führungstheorien, -stile,
(5 CP) -techniken und –instrumente
Primäre und sekundäre Normative & Strategische
Vertragsansprüche Unternehmensführung als
Schadensersatz, Rücktritt, Ausgangspunkt für Diversitäts-
Anpassung und Nachhaltigkeitsaspekte
Verschulden bei Verankerung von Nachhaltigkeit
Vertragsverhandlungen in der Wertschöpfungskette
Dingliche Ansprüche Ethische Aspekte bzgl. Führung
Erwerb von Eigentum an und Nachhaltigkeit
beweglichen Sachen und irtschaftsstrafrecht &
Immobilien Compliance
Ersatzansprüche aus Delikt und (7 CP)
Gefährdung Unternehmer- und
Ansprüche aus Unternehmensstrafrecht
ungerechtfertigter Bereicherung Wichtige Straftatbestände des
Fallstudien Wirtschaftsstrafrechts
Ziel, Funktion und Bedeutung
2. Semester von Compliance-
Strategie & digitale Managementsystemen
Transformation Leitlinien und Standards für Co
mpliance-Managementsysteme
(6 CP) Internationale Dimension von
Strategische Zielplanung und Compliance
Analyse
Strategieformulierung und Haftungsrecht
Strategieimplementierung (6 CP)
Digitale Transformation: Klärung des Begriffs Haftung /
Grundlagen, Verantwortlichkeit
Anwendungsbereiche, Vertragliche Haftung
strategische Dimension und (Allgemeines) Deliktsrecht
Umsetzung Haftungsgefahren im Handels-
Recht der Arbeitsverhältnisse und Gesellschafsrecht sowie im
Insolvenzverfahren
(8 CP) Überblick über
Arbeitsrecht Versicherungslösunge
Sozialversicherungsrecht
Transfer Assessment²: Transfer-
Öffentliches Recht Bericht 3
(5 CP)
Verfassungsrecht 5. Semester
Verwaltungsrecht
Europarecht 5. Semester

Transfer Assessment²: Transfer- Master-Thesis und Kolloquium


Änderungen vorbehalten.
Bericht 1 (25 CP) 1) Um gut vorbereitet ins nächste
Semester starten zu können, bietet
Ihnen die FOM zur Unterstützung zu
3. Semester
Beginn des ersten Semesters die Crash-
Vertragsprojekt Kurse BWL und Recht an, in denen Sie
relevante fachliche Grundlagen
(5 CP) auffrischen können.
Wiederholung und Vertiefung 2) Die Studierenden werden
der Kenntnisse im Allgemeinen kontinuierlich dabei unterstützt, die
Schuldrecht Studieninhalte in ihre eigene
berufliche Praxis zu übertragen. Durch
Vertragliche Schuldverhältnisse
verschiedene Methoden analysieren
Grundzüge des Handelsrechts die Studierenden die Anwendbarkeit
Vertragsgestaltung des Gelernten sowie ihre persönliche
Internetrecht & Datenschutz Kompetenzentwicklung.
Studiengang: Master of Arts (M.A.) Recht & Management

Auf einen Blick


Zeitmodelle Studienorte
Die FOM bietet je nach Studienort und Studienbeginn (Winter- Berlin | Bonn | Düsseldorf | Essen | Frankfurt a. M. | Hamburg |
oder Sommersemester) unterschiedliche Vorlesungszeiten an. Karlsruhe | Köln | Leipzig | Mannheim | München | Neuss |
Studienortsspezifische Informationen zu Semesterbeginn und Saarbrücken | Siegen | Stuttgart
Vorlesungszeiten erhalten Sie unter www.fom.de oder bei der
Zentralen Studienberatung, unter 0800 1 95 95 95 Studiengebühren
Immatrikulationsgebühr: 1.580,00 Euro einmalige
Abend- und Samstags-Studium Immatrikulationsgebühr. Teilnehmer, die bereits ein Studium
In der Regel 2-3x monatlich an einem Abend in der Woche von oder eine anerkannte Fortbildung an einem der zur BCW-
18:00 - 21:15 Uhr sowie in derselben Woche Freitag von 18:00 - Gruppe gehörenden Institute absolviert haben oder absolvieren,
21:15 Uhr und Samstag von 8:30 - 17:00 Uhr zahlen eine hälftige Immatrikulationsgebühr.

Zulassungsvoraussetzungen Studiengebühr: 10.500,00 Euro zahlbar in 30 Monatsraten à


350 Euro oder 10 vierteljährlichen Raten à 1.050 Euro
Ein erster Hochschulabschluss¹
Prüfungsgebühr: 350,00 Euro Einmalzahlung (mit Anmeldung
und aktuelle Berufstätigkeit2 zur Abschlussarbeit)*
Gesamtkosten: 12.430,00 Euro beinhaltet
1) Studienabschluss als Magister oder Bachelor bzw. mit Diplom
Immatrikulationsgebühr, Studiengebühr und Prüfungsgebühr
oder Staatsexamen. Abschlüsse von akkreditierten Bachelor-
Ausbildungsgängen an Berufsakademien sind hochschulischen *Bei Wiederholung der Abschlussarbeit erfolgt eine erneute
Bachelor-Abschlüssen gleichgestellt. Berechnung der Prüfungsgebühr.
2) In Ausnahmefällen kann davon abgewichen werden.
Leistungsumfang
120 ECTS-Punkte

Dauer
4 Semester + Thesis

Semesterferien
August und Mitte bis Ende Februar

Akkreditierung
Die FOM Hochschule ist durch den Wissenschaftsrat für ihre
besonderen Leistungen in Lehre und Forschung akkreditiert und
wurde 2012 als erste private Hochschule bundesweit durch die
FIBAA systemakkreditiert. Dieses Gütesiegel belegt, dass das
Qualitätsmanagement der FOM Hochschule den hohen
Standards des Akkreditierungsrates, dem wichtigsten Gremium
für Qualität in Studium und Lehre an deutschen Hochschulen,
entspricht. 2018 wurde die FOM für weitere acht Jahre
systemakkreditiert. Alle von der FOM angebotenen
Studiengänge sind somit akkreditiert. Ein Master-Abschluss der
FOM Hochschule befähigt zu einer anschließenden Promotion.

Anmeldung
Alle Informationen zur Anmeldung finden Sie unter:
fom.de/anmeldung

Powered by TCPDF (www.tcpdf.org)

Das könnte Ihnen auch gefallen