Sie sind auf Seite 1von 19

7

DIE WASSERSTOFF-AKTIEN

MEHR ENERGIE FÜR IHR DEPOT:


DIE GROSSEN WASSERSTOFF-GEWINNER

Liebe Leser,
die Corona-Krise hat weltweit viel Leid gebracht. Die Krise
war aber auch ein Weckruf! Endlich reden die Politiker nicht
nur über Investitionen, sondern nehmen auch viel Geld in die
Hand, um die Ziele zu erreichen. Ein Beispiel: Die Energie-
wende nimmt Fahrt auf!
Zu den ganz großen Gewinnern gehört die Energiequelle
Wasserstoff. Die Bundesregierung arbeitet noch mit Hoch-
druck an einer „Nationalen Wasserstoffstrategie“, hat aber
bereits erste Eckpunkte verkündet. Die Wasserstoff-Techno-
logie soll mit rund 9 Mrd. Euro gefördert werden. Die EU plant
ebenfalls eine gigantische Wasserstoff-Offensive und will 430
Mrd. Euro (!) investieren. In einer Studie rechnet die EU vor,
dass in dieser Branche langfristig 5,4 Mio. Arbeitsplätze und
ein Jahresumsatz von 800 Mrd. Euro entstehen können. Der
Wasserstoff-Anteil am Energie-Mix soll von aktuell 1% auf
knapp 25% steigen. Angesichts dieser ambitionierten Ziele
dürfte klar sein, dass aus dem jüngst beschlossenen Wie-
deraufbaufonds (Gesamtvolumen 750 Mrd. Euro) ein üppiger
Milliardenbetrag in die Wasserstoff-Branche fließen wird.
In Asien ist Japan die treibende Kraft im Wasserstoff-Sektor.
Die von 2020 auf 2021 verschobenen Olympischen Sommer-
spiele sollten auch eine Wasserstoff-Technologie-Show wer-
den. Die Wasserstoff-Technologie ist speziell für rohstoffar-
me Industrienationen wie Japan und Deutschland eine große
Chance. Da Wasserstoff im Prinzip unbegrenzt vorhanden
ist, kommt es „nur“ darauf an, wer die klügsten Köpfe hat
und die besten technischen Lösungen findet. Länder mit gut
ausgebildeten Ingenieuren können einen Doppelschlag lan-
den: die nationale Energie-Versorgung absichern und eine
moderne Industriebranche mit vielen attraktiven Arbeitsplät-
zen schaffen.

2
DIE WASSERSTOFF-AKTIEN

Bereits 2017 wurde der Hydrogen Council gegründet. Damals


wollten einige wenige Unternehmen die Wasserstoff-Idee
global vorantreiben. Aktuell hat der Council schon über 80
Mitglieds- Unternehmen. Das ist eine globale Wirtschafts-
macht. Zusammen vereinen die Mitglieder einen Jahresum-
satz von fast 19 Billionen Euro und rund 6 Millionen Mitarbei-
ter. Die Initiative „Get H2“ hat im März 2020 beschlossen,
eine deutschlandweite Wasserstoffinfrastruktur aufzubauen.
Erstes Projekt ist ein Wasserstoffnetz für Industrieunterneh-
men in Niedersachsen und NRW. Ende 2022 soll die Versor-
gung mit grünem Wasserstoff starten. Mit von der Partie sind
auch die Depot-Optimierer-Empfehlungen RWE und Evonik.
Das Positive für Sie: Da die Wasserstoff-Industrie noch in
den Kinderschuhen steckt, können Sie frühzeitig in eine jun-
ge, wachstumsstarke Branche investieren und alle Bereiche
abdecken: die Produzenten von Wasserstoff, die Unterneh-
men, die die Infrastruktur aufbauen (Tankstellen, Pipelines)
und auch die Unternehmen, die Wasserstoff und Brennstoff-
zellen in ihre Produkte einbauen. Das Risiko-Profil der Emp-
fehlungen: Die Wasserstoff-Hersteller eignen sich auch für
konservative Investoren, die Unternehmen, die Produkte mit
Wasserstoff-Brennstoffzelle verkaufen, sind wachstumsstär-
ker, aber auch spekulativer. Für jeden Anleger ist das pas-
sende Investment dabei! Meine Empfehlung an Sie lautet:
Decken Sie möglichst die gesamte Wertschöpfungskette ab!
Viel Erfolg mit den folgenden 7 Wasserstoff-Aktien!

Ihr

Rolf Morrien, Chefredakteur

3
Wichtiger Hinweis zur verlegerischen Garantie
Die Beispiel-Empfehlung(en) aus diesen Reports und Prämien stellen keine
Handlungsempfehlungen dar. Es sind fundierte Analysen auf Basis eines
umfangreichen Finanzmarktresearchs der Autoren.
Diese Analysen wurden vor dem Zeitpunkt der Erstellung dieser Reports und
Prämien recherchiert. Ereignisse und Kursentwicklungen nach der
Erstveröffentlichung können daher nicht berücksichtigt werden.
Nur in den regelmäßig erscheinenden Empfehlungsdiensten im kostenpflichtigen
Bezug können die Anlageempfehlungen naturgemäß aktualisiert werden.
Bezieher unserer kostenpflichtigen Empfehlungsdienste erhalten auch konkrete
Handlungsanweisungen mit Kauf- und Verkaufsanleitungen, gekennzeichnet
durch WKNs, Börsenplatz und soweit möglich mit Einstiegskursen und Limits.
Nur für Kunden im kostenpflichtigen Abonnement kann die verlegerische
Garantie gewährt werden.

+++AKTION+++
Rolf Morriens Millionärsbibel
jetzt als
! gedrucktes Buch GRATIS !
in 48h im eigenen Briefkasten
haben!

NUR kurz: Ihr gedrucktes Buch   0,00€


lediglich Versandkosten            4,95€ 

GEDRUCKTES BUCH IN 48h ERHALTEN


-HIER KLICKEN-
DIE WASSERSTOFF-AKTIEN

GRÜNER WASSERSTOFF:
ERNEUERBARE ENERGIE MACHT AUS EINER
„ALTEN“ TECHNOLOGIE EINEN BESTSELLER

Der britische Physiker Robert Grove er- monoxid und Kohlendioxid und – je nach
fand bereits 1839 die Brennstoffzelle, in Verfahren – auch Stickstoff.
der er aus Wasserstoff und Sauerstoff Das Dampf-Reformierungsverfahren hat
Elektrizität herstellte. Der französische einen Wirkungsgrad (Erdgas zu Wasser-
Schriftsteller und Visionär Jules Verne stoff) von 60 bis 70%. Dieses Verfahren
schrieb darauf aufbauend 1875 in sei- ist die aktuell am weitesten verbreitete
nem Buch Die geheimnisvolle Insel über Methode zur Herstellung von Wasser-
die Brennstoffzelle: „Das Wasser ist die stoff. Reformierungsverfahren haben den
Kohle der Zukunft. Nachteil, dass vor allem fossile – und so-
Die Energie von Morgen ist Wasser, das mit nicht unbegrenzt vorhandene – Roh-
durch elektrischen Strom zerlegt wor- stoffe zum Einsatz kommen. Darüber
den ist. Die so zerlegten Elemente des hinaus fallen bei der Reformierung hohe
Wassers, Wasserstoff und Sauerstoff, CO₂-Emissionen an.
werden auf unabsehbare Zeit hinaus die
Energieversorgung der Erde sichern.“ Bei der Elektrolyse wird Wasser mit einer
leitfähigen Flüssigkeit (z. B. Salze, Säu-
Basiswissen Wasserstoff ren, Basen) versetzt, die den Ionentrans-
Wasserstoff kann durch diverse chemi- port ermöglicht. Unter Einsatz von Strom
sche Verfahren hergestellt werden. In der wird Wasser dann in seine Bestandteile
Praxis werden vor allem Reformierungs- Wasserstoff und Sauerstoff zerlegt. Der
verfahren und die Elektrolyse zur Gewin- Wirkungsgrad liegt hier bei über 70%.
nung von Wasserstoff angewandt. Der Hauptanteil der heutigen Wasser-
Bei der Reformierung werden kohlen- stoffproduktion entsteht als Neben- oder
wasserstoffhaltige Energieträger (wie z. Koppelprodukt in Prozessen der (petro-)
B. Erdgas, Methanol und Biogas) unter chemischen Industrie, die auch Haupt-
Hinzufügung von Wasser und Sauer- abnehmer von Wasserstoff ist.
stoff erhitzt und unter hohem Druck in Weltweit werden jährlich etwa über 570
Wasserstoff umgewandelt. Es benötigt Mrd. m³ Wasserstoff durch Reformierung
mehrere Arbeitsschritte, bis im Rahmen und circa 15 Mrd. m³ durch Elektrolyse
der Reformierung aus Gas, Methanol erzeugt. Davon werden in Deutschland
oder Biogas reiner Wasserstoff herge- jährlich 20 Mrd. m³ erzeugt – Tendenz
stellt werden kann. Als Nebenprodukte steigend.
entstehen dabei Wasserdampf, Kohlen-

4
DIE WASSERSTOFF-AKTIEN

© Thomas - stock.adobe.com
Nutzung von Wasserstoff kommt Wasserstoff auf der Erde aller-
dings fast nur in gebundener Form, wie
Wasserstoff wird in der Praxis vornehm-
z. B. im Wasser, und nur sehr selten als
lich von den Industrien, die ihn in ihren
reines Gas vor. Da aber Wasser und an-
Produktionsprozessen als Nebenprodukt
dere wasserstoffhaltige Materialien, wie
erzeugen, auch verbraucht. So nutzt die
z. B. Öl, Gas, Mineralien, Biobrennstoffe
chemische Industrie Wasserstoff für die
und Klärschlamm, quasi in unbegrenz-
Düngerproduktion und die Erdölraffine-
ter Menge zur Verfügung stehen, ist der
rien zum Cracken von Kohlenwasser-
Energieträger Wasserstoff ebenfalls in
stoffen.
nahezu unbegrenzten Mengen verfüg-
Seit einigen Jahren wird Wasserstoff bar.
aber auch als ökologischer Energieträ-
ger in Brennstoffzellen eingesetzt. Dabei Die Nutzung von Wasserstoff zur Ener-
wandeln Brennstoffzellen im Rahmen gieherstellung in Brennstoffzellen ist sehr
einer chemischen Reaktion die im Was- umweltfreundlich, da hier keine umwelt-
serstoff gebundene Energie unter Zusatz schädlichen Stoffe wie CO2, Stickstoff
von Sauerstoff in elektrische Energie um. oder Feinstaub freigesetzt werden. In ei-
Vereinfacht gesagt: Brennstoffzellen ner Brennstoffzelle reagiert der Wasser-
produzieren Strom aus Wasserstoff stoff zusammen mit Sauerstoff aus der
und Sauerstoff. Luft. Dabei entstehen Strom, Wärme und
als Abfallprodukt Wasser. Da allerdings
Vorteile von Wasserstoff für die Abtrennung/ Gewinnung von
Wasserstoff ist auf der Erde – und auch Wasserstoff elektrische Energie benötigt
in unserem Sonnensystem – das häu- wird, kann es bei der Stromherstellung
figste chemische Element. Anders als auch zu umweltschädlichen Emissionen
in der Sonne und den meisten Planeten kommen.

5
DIE WASSERSTOFF-AKTIEN

Wird der Strom jedoch aus erneuer- Solar-Strom zur Abtrennung/Herstellung


baren Energien gewonnen, ist der von Wasserstoff genutzt. Verwandelt in
gesamte Herstellungsprozess weit- Wasserstoff wird Strom aus erneuerba-
gehend emissionsfrei. In diesem Fall ren Energien transportabel und zeitver-
spricht man auch von „grünem Was- setzt nutzbar gemacht.
serstoff“. Wie Sie sehen: Wasserstoff bietet als
Energieträger viele Vorteile. Daher soll-
ten Sie als Basis-Investment auch ei-
nige „Wasserstoff-Macher“ in Ihr De-
pot aufnehmen.

Wasserstoff-Hersteller aus Frankreich:


Air Liquide
© malp - stock.adobe.com

Beim Stichwort Gashersteller denken


viele Aktionäre spontan an Linde. Doch
in unserem Nachbarland gibt es mit Air
Liquide ein Unternehmen, das oft un-
terschätzt wird, obwohl es ein sehr in-
teressantes Wasserstoff-Portfolio hat.
Die Franzosen liefern nicht nur Wasser-
Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass Was- stoff, sondern auch die passende Infra-
serstoff in jedem Land der Erde herge- struktur. Zusammen mit Linde, Daimler,
stellt werden kann. Auch Länder, die OMV, Shell und Total hat Air Liquide die
über keine oder nur wenig fossile Ener- H2 Mobility GmbH gegründet, um der
giequellen verfügen, können sich selbst Wasserstoff-Technologie schneller zum
mit Energie aus Wasserstoff versorgen, Durchbruch zu verhelfen. Die These:
ohne auf ausländische Energieversorger Ohne Infrastruktur (Betankungsanlagen)
angewiesen zu sein. Dadurch kann die kann sich die Brennstoffzelle (Wasser-
Abhängigkeit von internationalen Ener- stoff) nicht flächendeckend durchsetzen.
giekartellen, wie z. B. den OPEC-Staa- Das Ziel: 400 Wasserstoff-Tankstellen al-
ten, deutlich reduziert oder sogar ver- lein in Deutschland.
mieden werden.
Air Liquide lässt den Worten Taten folgen
Mithilfe von Wasserstoff kann über- und hat schon gut 30 Wasserstoff-Tank-
schüssige Energie, wie sie saisonal stellen in Deutschland gebaut (Tank-
im Bereich der Wind- und Solarener- dauer: nur drei Minuten!). In vielen wei-
gie anfällt, effektiv gespeichert und teren Ländern (Frankreich, Dänemark
auch leicht transportiert werden. Hier- und USA) baut Air Liquide zurzeit riesige
für wird der überschüssige Wind- oder Wasserstoffanlagen, um die industrielle

6
DIE WASSERSTOFF-AKTIEN

Nutzung voranzutreiben. Der erforderliche Wasserstoff wird nach-


Das 1902 gegründete Traditionsunter- haltig produziert. Der grüne Strom wird
nehmen wird Sie nicht über Nacht reich von einem Windpark in den Niederlan-
machen. Es ist eine solide Value-Aktie: den geliefert. Der Paukenschlag kam vor
In den vergangenen 30 Jahren hat Air Li- wenigen Tagen: Mit Partnern aus Sau-
quide den Umsatz um durchschnittlich di-Arabien will Air Products die größte
5,6%, den Gewinn je Aktie um 6,7% und Wasserstoff-Anlage der Welt mit einer
die Dividende um 8,7% pro Jahr gestei- Produktionsmenge von 650 Tonnen grü-
gert – langweilig aber gut. nem Wasserstoff pro Tag bauen. Doch
der Industriegasespezialist hat nicht nur
Wasserstoff im Angebot, sondern ein
Wasserstoff-Hersteller aus den USA: breites Sortiment.
Air Products Im vergangenen Geschäftsjahr hat Air
Der amerikanische Industriegaseher- Products einen Umsatz von 8,9 Mrd.
steller Air Products wurde vor 80 Jahren USD und einen Nettogewinn von 1,8
gegründet und hat seit gut 60 Jahren Mrd. USD erwirtschaftet. Der Gewinn je
Erfahrung mit Wasserstoff. Das Unter- Aktie stieg um 10% auf 8,21 USD und
nehmen ist einer der weltweit größten soll im laufenden Geschäftsjahr trotz Co-
Wasserstoff-Hersteller sowie Marktfüh- rona-Krise leicht steigen (ab 2021 wieder
rer bei der Wasserstoff-Betankung. Air deutlich stärker). In den vergangenen 38
Products hat weltweit bereits 250 Betan- Jahren (!) hat Air Products die Dividende
kungsprojekte realisiert. In Deutschland immer erhöht.
beliefert Air Products mit der H2 Mo-
bility Deutschland ein ganzes Wasser-
stoff-Tankstellennetzwerk.

© Stock57 - stock.adobe.com

7
DIE WASSERSTOFF-AKTIEN

DIE MOBILITÄTSWENDE FUNKTIONIERT NUR


MIT MIX AUS BATTERIE, BRENNSTOFFZELLE UND
VERBRENNUNGSMOTOR

Die Einschätzung des „Depot-Opti- bis zu 20% aller Elektrofahrzeuge


mierers“ zur Mobilität von morgen: Wir weltweit mit Brennstoffzellen ange-
benötigen batteriebetriebene E-Mobili- trieben, wobei der Konzern (ebenso
tät und die Brennstoffzelle bzw. Wasser- wie wir hier im „Depot-Optimierer“)
stoffantriebe. Darüber hinaus benötigen das größte Potenzial im Bereich der
wir aber auch noch für viele Jahre den Nutzfahrzeuge sieht.
klassischen Verbrennungsmotor. Wir Bosch glaubt an einen Milliardenmarkt
werden die Mobilitätswende nicht hinbe- mit Brennstoffzellen. Vor allem bei Lkw
kommen, wenn wir eine der genannten wird der Einsatz dieser Technologie sehr
Technologien mittelfristig ausklammern lohnend sein, da hier die Kostenthematik
(das gilt explizit auch für Verbrenner). weniger ins Gewicht fällt als beim Pkw.
Im Frühjahr 2018 sorgte VW-Chef Her- Zudem ist in einem Lkw viel mehr Platz
bert Diess für Schlagzeilen, als er sich vorhanden, um die Technik zu installie-
festlegte und sagte, dass der Elektromo- ren.
tor der Antrieb der Zukunft sei und dass „Bosch steigt in den Markt für mobile
VW daher ausschließlich auf diese Tech- Brennstoffzellen ein und treibt die In-
nologie setze. Ich halte diese Einschät- dustrialisierung konsequent voran“, so
zung für falsch. Bosch-Geschäftsführer Stefan Hartung.
Es dürfte auch eher ein PR-Werbespruch Damit könnte Bosch beim Rennen um
nach dem Motto: „VW hat aus dem Die- den Antriebsstrang der Zukunft doch
sel-Skandal gelernt und wird jetzt E-Mo- noch in die Pole Position kommen.
bilitäts-Vorreiter“ gewesen sein. In der
Lkw-Sparte arbeitet VW auch schon Wasserstoffbetriebene Nutzfahrzeuge
ganz offiziell mit Brennstoffzellen. Im Bereich der Nutzfahrzeuge sehen wir
das größte Potenzial. Fast wöchentlich
Bosch entwickelt können Sie in der Fachpresse über die
Brennstoffzellen-Trucks Prototyp- Entwicklung neuer Brennstoff-
Ein Beispiel für das Wachstum im Was- zellen-Lkw lesen. Auch über länderüber-
serstoffsektor ist das deutsche Tradi- greifende Allianzen zwischen klassischen
tionsunternehmen Bosch, das im Ge- Lkw-Herstellern und Wasserstoffspezia-
schäft mit mobilen Brennstoffzellen listen wird viel berichtet. So ist Daimler
großes Potenzial sieht. Bis 2030 werden eine Kooperation mit dem schwedischen
nach Schätzung des Unternehmens Mitbewerber Volvo eingegangen. Ziel

8
DIE WASSERSTOFF-AKTIEN

Mio. Euro Umsatz passen fundamental


nicht zusammen. Das Kurs-Umsatz-Ver-
hältnis (KUV) liegt bei 100.
© AA+W - stock.adobe.com

Zur Einordnung: Die 30 DAX-Unter-


nehmen kommen im Durchschnitt auf
ein KUV von unter 1. Und selbst rasant
wachsende Boom-Branchen wie Cloud
und Software weisen selten ein KUV von
über 10 auf. Die Wasserstoff-Aktien sind
dieses Joint-Ventures ist es, ab 2025 also 10mal teurer als andere Wachstums-
schwere Brennstoffzellen-Nutzfahrzeuge werte. Da bekomme ich riesige Bauch-
in Serie zu produzieren. schmerzen, obwohl ich vom Siegeszug
der Wasserstoff-Technologie überzeugt
Die koreanische Hyundai Motor koope- bin. Meine Einschätzung: Die Mondprei-
riert mit dem französischen Automobil- se bei einigen Wasserstoff-Aktien deuten
zulieferer Faurecia, um bereits ab 2021 stark auf eine spekulative Blasenbildung
erste Schwerlast-Lkw auf die Straße zu hin.
bringen. Toyota erprobt bereits einen
Wasserstoff-Lkw gemeinsam mit dem Kurios und für Sie interessant: Ähnlich
US-amerikanischen Lastwagenhersteller große Wasserstoff-Unternehmen wer-
Kenworth. Auch Iveco arbeitet in Zusam- den an der Börse zeitgleich quasi „ver-
menarbeit mit Bosch und dem US-ame- schenkt“. Der Hintergrund: Wird ein
rikanischen Start-up Nikola Motor Com- Wasserstoff-Unternehmen von einem
pany an einem wasserstoffbetriebenen Großkonzern gekauft, gilt diese Betei-
Brummi. Weitere Lkw-Produzenten wie ligung plötzlich als langweilig und wird
die VW-Töchter Scania und MAN entwi- fast mit Null bewertet.
ckeln eigene Konzepte, um ihre Lkw mit So hat der amerikanische Motorenher-
Brennstoffzellen-Technologie auszurüs- steller Cummins in den vergangenen
ten. Jahren eine Serie von E-Motor- und
Wasserstoff-Unternehmen gekauft, um
Nutzfahrzeug-Unternehmen günstig technologisch auf dem neuesten Stand
bewertet: Wasserstoff-Beteiligungen zu sein, kommt an der Börse auf Ba-
gibt es „gratis“ dazu sis der 2019er-Zahlen aber nur auf ein
Ich habe es bereits im März geschrieben: Kurs-Umsatz-Verhältnis von 1 und auf
Die reinen Wasserstofftechnologie-Un- ein niedriges Kurs-Gewinn-Verhältnis
ternehmen wie Nel oder ITM weisen erst von 12. Das Kerngeschäft deckt den ak-
geringe Umsätze auf und kämpfen damit, tuellen Börsenwert ab, die vielen Batte-
auch nur 1 Cent zu verdienen. Ich erwar- rie- und Wasserstoffbeteiligungen gibt
te einen riesigen Wasserstoff-Boom in es gratis dazu. Mehr zu Cummins und
den kommenden Jahren und Jahrzehn- einer ähnlichen Anlage-Chance erfahren
ten, aber 1 Mrd. Euro Börsenwert und 10 Sie auf der folgenden Seite.

9
DIE WASSERSTOFF-AKTIEN

CNH Industrial: Cummins:


Elektro- und Wasserstoff-Lkw aus Traditionsreicher Motorenhersteller
Deutschland mit Partner Nikola setzt auch auf Wasserstoff

Hinter dem Namen CNH Industrial ver- Der amerikanische Motorenhersteller


birgt sich die Nutzfahrzeugsparte des Cummins feierte 2019 den 100. Geburts-
FIAT-Konzerns, die nach einer Fusion tag. Überlebt hat das Unternehmen,
als eigenständiges Unternehmen an die weil es sich stets auf die technischen
Börse gebracht wurde. Zu den bekann- Neu-Entwicklungen eingestellt hat. Cum-
ten Marken gehören u. a. Iveco, Magirus, mins gibt sehr viel Geld für Forschung
New Holland, Case und Steyr. Um auch und Entwicklung aus, kauft aber auch
die neuesten Technologien abzudecken, regelmäßig Technologien ein. Als Meis-
kauft CNH regelmäßig innovative Unter- terstück gilt der Kauf von Hydrogenics
nehmen oder geht eine Beteiligung ein. im Jahr 2019. Das kanadische Unter-
Höhepunkt war 2019 der Einstieg in nehmen Hydrogenics gilt als Pionier der
das US-Start-up Nikola Motors (An- Wasserstoff-Technologie und bietet viele
teil: 7,11%). Nikola gilt als „der“ Über- Produkte rund um die Brennstoffzelle an
flieger im Bereich Batterie- und Was- (Antriebe, Wasserstoff-Tankstellen). 2019
serstoff-Fahrzeuge und notiert seit erfolgte zusätzlich eine erste Investition
wenigen Tagen an der Börse. Nikola in Loop Energy (kanadischer Herstel-
und CNH werden gemeinsam einen Lkw ler von Brennstoffzellen-Systemen), die
am Iveco-Standort Ulm bauen. Der Fahr- 2020 weiter ausgebaut wurde. Seit 2017
plan ist ehrgeizig: 2021 Verkaufsstart der hat Cummins Motoren für Elektro-Antrie-
Batterie-Variante und 2023 Verkauf mit be im Portfolio, jetzt kommt die Wasser-
Brennstoffzelle. stofflösung hinzu. Um die Bedeutung
der Technologie zu unterstreichen, ist
Konjunktureller Gegenwind sorgte 2019 Cummins 2018 dem Hydrogen Council
für durchwachsene CNH-Ergebnisse. beigetreten.
Der Umsatz sank leicht um 2% auf 26,1
Mrd. USD, dafür stieg der Gewinn je Ak- Das Zahlenwerk sieht ähnlich aus wie bei
tie um 5% auf 0,84 USD. 2020 wird die CNH. 2019 ging der Umsatz bei Cum-
Corona-Krise das Ergebnis belasten. mins leicht von 23,8 auf 23,6 Mrd. USD
nach unten, dafür stieg der Gewinn je
Aber: Nutzfahrzeuge müssen irgendwann Aktie von 13,15 auf 15,05 USD.
ersetzt werden und zusätzlich helfen die
globalen Konjunkturpakete. Im nächsten Die Corona-Krise wird 2020 das Ergeb-
Lkw-Boom besitzt die CNH-Aktie 100% nis von Cummins belasten. Auch hier
Gewinn-Potenzial. gilt: Der nächste Aufschwung wird kom-
men, und die Börse wird vorab auf den
Aufschwung reagieren.

10
DIE WASSERSTOFF-AKTIEN

WASSERSTOFF: DIE BRENNSTOFFZELLE ALS


ENERGIEQUELLE FÜR DIE INDUSTRIE UND
PRIVATHAUSHALTE

In den Medien – und noch stärker an ob große Energieverbraucher wie Stahl-


der Börse – wird das Thema Wasser- und Chemie-Unternehmen ohne Was-
stoff/Brennstoffzelle fast immer mit dem serstoff-Lösungen dauerhaft in westli-
Wasserstoff-Auto (und der passenden chen Industrieländern überleben können.
Infrastruktur) in Verbindung gebracht. Daher ist es fast schon selbstverständ-
Dabei ist ausgerechnet hier die Was- lich, dass es in diesen Branchen große
serstoff-Technologie noch nicht ausge- Pilot-Projekte gibt. So hat der österrei-
reift. Es ist sogar gut möglich, dass im chische Stahl- und Technologiekonzern
Pkw-Bereich Elektro-Autos mit Batterie Voestalpine das erste große Pilotprojekt
und klassische Verbrennungsmotoren zur CO2-freien Herstellung von Wasser-
weiter an der Spitze bleiben. stoff am Standort in Linz Ende 2019 er-
Ganz anders sieht es aus, wenn es da- folgreich in Betrieb genommen. Werden
rum geht, schwere Lasten in großen die Erwartungen erfüllt, soll später eine
Einheiten zu transportieren (Lkw, Schiff, wesentlich größere Anlage folgen.
Zug). In diesem Sektor dürften Wasser- Spannend ist in diesem Zusammenhang
stoff-Lösungen auf Dauer die Spitzen- auch das börsennotierte deutsche Spe-
position einnehmen. zialchemie-Unternehmen H&R GmbH &
Co. KGaA aus dem Emsland, das vor ei-
Einsatz in der Industrie niger Zeit in Hamburg-Neuhof die welt-
Großer Hoffnungsträger ist die Wasser- größte regelflexible Elektrolyse-Wasser-
stoff-Technologie auch in der energiein- stoff-Anlage eingeweiht hat.
tensiven Industrie. Es ist sogar fraglich,
Die Brennstoffzelle im Haushalt
Heute noch eine exotische Lösung: die
Brennstoffzelle im privaten Haushalt. An-
ders sieht es in Japan aus. Dort sorgen
schon heute Brennstoffzellen in 300.000
Eigenheimen für Strom und Wärme. Bis
© Vadim - stock.adobe.com

2030 soll die Zahl auf 5 Mio. steigen.


Ohne Corona- Virus hätten wir den japa-
nischen Wasserstoff-Boom in den kom-
menden Wochen quasi „live“ am TV-Bild-
schirm verfolgen können. Im Sommer
sollten in Japan die Olympischen Spiele

11
DIE BELIEBTESTEN GEVESTOR REPORTS
Weitere Gratis-Reports per Klick

Schwarze Liste 2021 Die Megatrend ETFs 2021


jetzt gratis sichern jetzt gratis sichern

5 Top-Aktien 2021 3 Wasserstoff Pyrophyten


jetzt gratis sichern jetzt gratis sichern

5G-König Die Wasserstoff-Aktien


jetzt gratis sichern jetzt gratis sichern
DIE WASSERSTOFF-AKTIEN

ausgetragen werden. In diesem Rahmen versorgung eingesetzt. Die Brennstoff-


wollte Japan auch die neuesten techno- zellen-Heizungen werden mit Erd- oder
logischen Errungenschaften präsentie- Flüssiggas betrieben.
ren. Ein ganz zentraler Punkt in der Pla- Durch einen chemischen Prozess, der
nung: Wasserstoff! sogenannten kalten Verbrennung, wird
Das symbolträchtige Olympische Feuer aus dem Erdgas Wasserstoff gewonnen.
wird jetzt erst 2021 mit grünem Wasser- Dieses erzeugt in der Brennstoffzelle zu-
stoff brennen. Über 100 Brennstoffzellen- sammen mit Sauerstoff sowohl Wärme
busse sollten im Sommer die Sportfans als auch Strom.
aus aller Welt durch Tokio kutschieren,
Die Brennstoffzellen-Heizungen arbeiten
und für die Sportler, Funktionäre und Eh-
also nach dem Prinzip der Kraft-Wär-
rengäste waren rund 6.000 Limousinen
me-Kopplung. Das heißt, eine Brenn-
mit Brennstoffzellen-Technologie ein-
stoffzelle erzeugt neben Wärme auch
geplant. Im Olympischen Dorf sollten
Strom. Da diese wasserstoffbasierten
17.000 Menschen mit Wasserstoff-Ener-
Heizsysteme einen hohen Wirkungsgrad
gie versorgt werden. Das alles werden
erreichen, werden die kostspieligen Sys-
wir jetzt voraussichtlich erst im Sommer
teme in einigen Ländern wie Japan und
2021 aus der Ferne beobachten können.
Diese Beispiele zeigen aber, wie vielsei- Deutschland seit einigen Jahren subven-
tig die Energiequelle Wasserstoff ist. tioniert. So sind mittlerweile alleine in Ja-
pan schon – wie vorher bereits erwähnt –
Wasserstoffbetriebene über 300.000 Brennstoffzellenheizungen
Blockheizkraftwerke (BHKW) installiert worden. In Deutschland wur-
Basis für die Energieversorgung im Olym- den bis Ende 2019 über 8.900 solcher
pischen Dorf sind PEM-Brennstoffzellen. Brennstoffzellenheizungen gefördert.
Diese werden vor allem in der Gebäude-

© BRN-Pixel - stock.adobe.com

12
DIE WASSERSTOFF-AKTIEN

© Matthias Krüttgen - stock.adobe.com


Laut des Beratungsunternehmens Teil der Energiewende
E4tech wurden 2019 weltweit 70.000
Ein Ergebnis der Energiewende ist: Wir
Brennstoffzellen-Systeme ausgeliefert.
benötigen eine Stärkung der dezentralen
Das entspricht einer elektrischen Leis-
Energieversorgung – kleine „Mini-Kraft-
tung von über 1,1 Gigawatt. Der nominel-
werke“. Ein Unternehmen, das entspre-
le Anstieg der Brennstoffzellen-Systeme
chende Anlagen bietet, stammt aus mei-
wurde mit rund 45.000 Auslieferungen
ner Heimat im Münsterland und steht
von japanischen Kraft-Wärme-Kopp-
seit Ende 2019 auf der Empfehlungsliste
lungsgeräten dominiert.
des „Depot-Optimierers“: 2G Energy.
Auch hier – wie schon im Bereich Mobili-
Die 2G Energy AG ist ein Full-Service-An-
tät – muss ganz klar gesagt werden: Die
bieter von Kraft-Wärme-Kopplungs-An-
wasserstoffbetriebene Brennstoffzelle ist
lagen (KWK) mit einer elektrischen Leis-
nicht überall die beste Lösung. Je nach
tung zwischen 20 kW und 2.000 kW, die
Fall sind andere Heizungsvarianten die
zur dezentralen Erzeugung und Versor-
bessere Wahl. Aber: Wasserstoff ist ein
gung von Strom und Wärme eingesetzt
Baustein, um die Energiewende zu meis-
werden. Mehr zur 2G-Aktie erfahren Sie
tern.
in meiner Empfehlung auf der folgenden
Seite.

13
DIE WASSERSTOFF-AKTIEN

2G Energy AG: Panasonic:


Gewinner der dezentralen Von der Tesla-Batterie bis zum
Energieerzeugung Wasserstoff-Kraftwerk

Deutschland steht vor einer riesigen He- Während der junge Aufsteiger 2G Energy
rausforderung: Kohle- und Atomkraft- 2020 ein neues Allzeithoch erreicht hat,
werke sollen abgeschaltet werden. Es notiert das über 100 Jahre alte japani-
muss Ersatz her. Eine Lösung: dezentra- sche Traditionsunternehmen Panasonic
le Energieversorgung mit Kraft-Wärme- weit unter den Höchstständen. In sei-
Kopplungs-Anlagen (KWK). Zu den in- ner langen Unternehmensgeschichte hat
teressantesten Anbietern gehört die 2G Panasonic zu viele Geschäftsfelder auf-
Energy AG. 2G wurde 1995 gegründet gebaut und dabei die Rentabilität „ver-
und ist seit 2007 börsennotiert. Im ver- gessen“.
gangenen Geschäftsjahr steigerte 2G Das Unternehmen produziert u. a.
den Umsatz auf 236 Mio. € (+13%) und TV-Geräte, Kameras und mit Partner
den operativen Gewinn (EBIT) auf 15,5 Tesla Batterien für E-Autos. Panasonic
Mio. € (+35%). ist in Japan auch ein Wasserstoff-Pionier
2G produziert KWK-Anlagen, die mit und hat vor rund zehn Jahren als erster
Erdgas, Biogas und neuerdings mit Anbieter Mini-Kraftwerke mit Brennstoff-
Wasserstoff betrieben werden und eine zelle in die Haushalte gebracht (als hei-
Leistung von 20 bis 2.000 kW erreichen. mischer Anbieter wird Panasonic von der
Mit den Stadtwerken Haßfurt wurde ein staatlichen Wasserstoff-Offensive in Ja-
erstes Wasserstoff-Pilotprojekt realisiert. pan profitieren).
Im Juli 2019 folgte ein weiterer Auftrag Das Management hat die Schwächen er-
und wenig später wurde bekannt, dass kannt und das Ziel formuliert, bis 2022
Siemens bei 2G eine Anlage mit Wasser- alle Sparten mit schwacher Gewinnmar-
stoff-Betrieb für ein großes Auslands- ge zu verkaufen, zu schließen oder zu
projekt geordert hat. Ein Ritterschlag für restrukturieren. Zusätzlich zahlen sich
2G. Die Bundesregierung hat jüngst die langsam die Investitionen in Zukunftsfel-
KWK-Förderung bis 2030 verlängert. der aus: So hat die Batterie-Sparte von
Damit haben Interessenten langfristige Panasonic/Tesla jüngst zum ersten Mal
Planungssicherheit, was den Bestellein- Gewinne abgeworfen. Dank der Erfolge
gang weiter beflügeln sollte. 2G will aber konnte Panasonic jetzt auch Toyota für
auch im Ausland dynamisch wachsen ein gemeinsames Batterie-Unternehmen
und den Auslandsanteil von zuletzt 39% gewinnen. Kurzfristig belastet die Co-
deutlich ausweiten. rona-Krise, aber schon im kommenden
Geschäftsjahr soll das KGV auf 11 fallen.

14
DIE WASSERSTOFF-AKTIEN

NEU-EMPFEHLUNG HYUNDAI MOTOR COMPANY:


PKW, LKW UND FLUG-TAXI AUS EINER HAND

In den vergangenen Jahren war es nicht 2. Konkrete Produktionsziele: Ab 2025


gerade vergnügungssteuerpflichtig, ein Jahresabsatz von 670.000 Elekt-
Fahrzeugbauer zu sein. Die Branche rofahrzeugen, davon 560.000 mit
steckt mitten im Technologiewandel. Batterie-Antrieb und 110.000 mit
Und dann kam 2020 auch noch die Brennstoffzellen-Technologie
Corona-Krise hinzu. Die Fabriken 3. Wandel zum Rundum-Anbieter für
standen still. Die Aktienkurse der Pkw- Mobilitätslösungen
und Lkw-Bauer implodierten. Der Kurs
der Hyundai-Aktie halbierte sich von 30 Schauen wir uns einige Punkte etwas
auf 15 Euro (hat sich aber schon wieder genauer an. Was bedeutet „Rundum-An-
auf gut 22 Euro erholt). bieter“? Bis 2025 will Hyundai nicht nur
Die Corona-Krise überdeckt aber, dass eine moderne Pkw- und Lkw-Flotte an-
Hyundai Ende 2019 einen ehrgeizigen bieten, sondern auch Flug-Taxis. Dabei
Plan veröffentlicht hat: „Strategy 2025“. wagen die Südkoreaner in diesem Seg-
Geht die Planung auch nur ansatzweise ment keinen Alleingang, sondern verbün-
auf, können die Südkoreaner, zusammen den sich mit dem amerikanischen Fahr-
mit der Tochtergesellschaft KIA Motors dienstanbieter Uber. Anfang 2020 haben
schon jetzt der fünftgrößte Autobauer Hyundai und Uber die Kooperation auf
der Welt, der Überraschungssieger in der Technologiemesse CES verkündet.
der Branche werden. Das würde auch Der kommerzielle Start von „Uber Eleva-
den Aktienkurs in eine neue Dimension te“ wird für 2023 angepeilt. Auf der CES
führen. wurde auch bereits das Fluggerät S-A1
vorgestellt, das vier Fluggäste und einen
Daher ist die Hyundai-Aktie als Piloten aufnehmen kann.
Schlusspunkt die spekulative Neu-
Empfehlung in dieser Wasser-
stoff-Sonderstudie.
© sergeysan1 - stock.adobe.com

Strategy 2025: Ein Mix aus Elektro-


und Wasserstoff-Fahrzeugen
Die Strategie der Koreaner ist radikal. Ei-
nige Eckpunkte:
1. 2-Säulen-Strategie (grob eingeteilt
in Fahrzeugbau und Service)

15
DIE WASSERSTOFF-AKTIEN

Im Bereich der modernen Antriebe sieht Drei Finanzierungsquellen


Hyundai die größten Chancen bei den
Nutzfahrzeugen. Stellt sich abschließend die Frage: Wie
soll das alles bezahlt werden? Hier gibt
Daher der Plan: Bis 2025 will das Un- es drei Antworten:
ternehmen 17 neue elektrische Nutz-
1. Hyundai verdient gutes Geld mit
fahrzeuge präsentieren, sieben mit
Batterie-Antrieb und zehn mit Brenn- den „alten“ Fahrzeugen mit Verbren-
stoffzellen-Antrieb. Dafür wurde u. a. in nungsmotor (speziell SUVs).
der Schweiz die Tochtergesellschaft Hy- 2. Südkorea verteilt für die „Auto-Wen-
undai Hydrogen Mobility (HHM) gegrün- de“ sehr viel Geld und wird den hei-
det. Das Unternehmen soll Fahrzeugbau mischen Marktführer stützen.
und Infrastrukturaufbau koordinieren. 3. Um im Bereich Wasserstoff-Antrieb
Die Faustformel lautet: Je zehn Brenn- auf große Stückzahlen zu kommen,
stoffzellen-Trucks baut HHM eine will Hyundai seinen Brennstoffzel-
Wasserstoff-Tankstelle. Bis 2025 will len-Antrieb auch an Konkurrenten
Hyundai in der Schweiz 1.600 Brenn- verkaufen, um durch Massenher-
stoffzellen-Trucks auf die Straße bringen, stellung die Kosten radikal zu sen-
im laufenden Jahr schon die ersten 50. ken. Ein Plan, der aufgehen kann.

© iamchamp - stock.adobe.com

16
DIE WASSERSTOFF-AKTIEN

IMPRESSUM

Angaben gemäß §5 TMG Nutzung von Informationen nach den allgemeinen


GeVestor Financial Publishing Group, ein Unterneh- Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbe-
mensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirt- zügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt
schaft AG der Kenntniseiner konkreten Rechtsverletzung
Theodor-Heuss-Straße 2-4 möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden
D-53177 Bonn, Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte um-
Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn gehend entfernen.
Handelsregister: HRB 8365
Registergericht: Amtsgericht Bonn Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Websites
Vertreten durch den Vorstand Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben.
Richard Rentrop Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch
keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der ver-
Kontakt linkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder
Telefon: 0228 – 9 55 01 74 (Kundendienst) Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten
Telefax: 0228 – 36 96 480 Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf
E-Mail: kundenservice@gevestor.de mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Internet: https://www.gevestor.de Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht
erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle
Umsatzsteuer der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete An-
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß 27a haltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar.
Umsatzsteuergesetz: DE 812639372 Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wer-
den wir derartige Links umgehend entfernen.
Verantwortlich für den Inhalt nach §55
Abs. 2 RStV Urheberrecht
Marc Brede Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und
Theodor-Heuss-Straße 2-4 Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deut-
D-53177 Bonn schen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbei-
tung, Verbreitung und jede Art der Verwertung au-
Streitschlichtung ßerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors
zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.eu- bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite
ropa.eu/consumers/odr. Unsere E-Mail-Adresse fin- sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Ge-
den Sie oben im Impressum. Wir sind nicht bereit brauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite
oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Ur-
einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. heberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden
Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet.
Haftung für Inhalte Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsver-
Als Diensteanbieter sind wir gemäß §7 Abs.1 TMG letzung aufmerksam werden, bitten wir um einen
für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den all- entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von
gemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte
10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht umgehend entfernen.
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde
Informationen zu überwachen oder nach Umstän- Bildnachweis
den zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit Adobe Stock, https://stock.adobe.com/de/
hinweisen.
Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der © 2021 VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG

17

Das könnte Ihnen auch gefallen