Sie sind auf Seite 1von 16

Der Goldene Engel und Du

Du selbst bist Dein Goldener Engel!

Dein Goldener Engel ist ein heiliges Energiefeld,


in dem sich Dein Lichtabdruck in unangetasteter Reinheit,
Dein Hohes Selbst,
und das Wesen, mit dem Du in der Wirklichkeit am innigsten verbunden
bist, vereinen.
Er ist innig mit Deiner Ursprungsenergie verbunden.

Als im Universum der Liebe das Ungleichgewicht der Energien


entstanden war, -und somit das Feld der Dualität, -
wurden Lichter aus allen Frequenzen gerufen, sich auf den Planeten
Erde zu begeben, um als ein Abbild des großen Ganzen,
ein jeder mit seiner Grundstruktur,
das Gleichgewicht auf Erden wieder herzustellen.

Hohe Lichter aus allen Frequenzen eilten herbei,


um mit ihrem Licht zu helfen.
Als eine große Seele der Golden Blauen Frequenz warst Du eines der
ersten Lichter, die sich bereit erklärten, die lange Reise anzutreten.

Mache Dir einen Augenblick bewusst, was dies bedeutet,


denn der Ausgang dieses gemeinsamen Unternehmens war so lange
Zeit keinesfalls gewiss.
Mache Dir bewusst, wie viel Mut, welch eine Hingabe Du trägst!
Mache Dir bewusst, wie tief Dein Vertrauen ist!

Für Deine Reise hast Du alles mitbekommen,


was Du brauchst, um Deinen hohen Auftrag zu erfüllen.
So wurde auch eine Persönliche Engelsgruppe von Deinen
Ursprungseltern ausgewählt, Dich zu begleiten.

1
Als Du Dich entschieden hattest, ist ein Wesen das zutiefst
mit Dir verbunden ist, hervorgetreten
und hat für Dich den perfekten Ton gesungen.
Dieses Lichtwesen hat den perfekten Ton so lange gesungen,
bis Deine Reise beendet war.
Dabei wurde ein goldenes Band der Liebe geknüpft.

Es verbindet Dich mit Deinem göttlichen Lichtabdruck im Universum


und mit Deinem Hohen Selbst.
Dieses Lichtwesen ist tief mit dem Goldenen Engel in Dir
und mit Deiner Engelsgruppe verbunden.

Vom Anbeginn der Zeit singt für Dich dieses Lichtwesen immer wieder
den vollkommenen Ton.
Es flüstert Dir zu: „Gotteskind, erwache!
Erkenne den Goldenen Engel in Dir!
Erkenne die Einheit!
Erkenne das Allumfassende!
Doch erkenne vor allem, Du bist niemals allein!“

So unterschiedlich in ihrer individuellen Prägung die einzelnen Lichter


sind, als ein Kollektiv entsprechen sie exakt der göttlichen Ordnung des
Universums der Liebe.
Darum ist es auch so wichtig, dass Du Dich an Deine Ursprungsprägung
erinnerst, Deinen persönlichen Ton in Reinheit erklingen lässt,
und den Goldenen Engel in Dir zum Erstrahlen bringst!

Jeder Schritt, jede Anstrengung Deiner langen Reise führte Dich


schließlich genau hierher, an die Schwelle zum Goldenen Zeitalter!

In der langen Epoche Lemurien

warst Du Dir Deiner Herkunft und Deines Auftrages vollkommen


bewusst.
Du hattest unermüdlich Dein hohes Licht in den Kristallstätten
gebündelt und gehalten.
Um dieses göttliche Licht noch tiefer mit dem Herzen der Erde zu
verbinden, war es notwendig, auch physisch für das Licht zu kämpfen
und Dich noch tiefer in die Dichte zu begeben.

2
Das Zeitalter von Atlantis brach an.

Noch verfügtest Du über ausgeprägte Kanäle und eine klare Anbindung


an die Geistige Welt, doch mehr und mehr verwischten sich auch für
Dich die Grenzen zwischen Licht und Schatten.

So entstanden die Nebel von Avalon,

und Du warst aufgefordert, entweder den Weg des menschlichen


Erlebens, oder den Weg der Spiritualität zu wählen.
Es erforderte eine tiefe Hingabe, Deinem Licht im Innersten zu
vertrauen.
Um Dein Licht ganz tief mit dem der Erde zu verbinden, hülltest Du
Schleier um Schleier des Vergessens um Dich.
Du trenntest Dich von Deinem Wissen
um Deine Macht und um Deine Fähigkeiten.

Das Christuslicht in Dir, und viele Engelswesen und Geistführer


wiesen Dir den Weg, Dein göttliches Licht mit Deinem menschlichen
Sein in Liebe zu verbinden.

Jetzt und hier, getragen vom liebenden Atem Gottes, Sol`A`Vana,


kehrt Deine Erinnerung zurück.
Du erkennst, wer Du warst, wer Du bist, wer Du immer sein wirst!

Nun, da der Kreis sich schließt, öffnet sich zugleich das Tor zu Deiner
göttlichen Allmacht.
Erstmals hast Du Zugriff auf all Deine Fähigkeiten,
denn niemals zuvor war Dein Potenzial, Dein Licht zum Wirken zu
bringen, so groß, wie es jetzt ist.

Erkenne, was Deine bewusste Erinnerung an Deine ursprüngliche


Engelsgruppe für Deine Seele, genauso wie für das große Ganze
bedeutet!

3
Gemeinsam mit Deinen Engeln wirst Du, so, wie es für Dich gut und
richtig ist, das vollkommene Gleichgewicht in Dir selbst wieder
erlangen.

Wunden und Narben in Deiner Seele können sanft geheilt werden.


Du wirst mit Freude und Leichtigkeit wieder in Deine göttliche Allmacht
treten und Deine Fähigkeiten zum Wohle Allen was ist entfalten!

Erkenne, dass Dein Goldener Engel zu jeder Zeit Dein göttliches Licht
gehalten hat und fühle die bedingungslose Liebe im Schwingen des
Goldenen Liebesbandes.

Über dieses Liebesband ergießt sich Dein göttliches Sein allumfassend


in Dein menschliches Erleben und Fühlen.

Jedes Mal, wenn Du Dich Deinem Goldenen Engel zuwendest,


schließt sich der Kreis, und eine Verschmelzung geschieht.

4
Dein Energiefeld,
Aura und Lichtkörper
Dein menschliches Energiefeld lässt sich
in zwei Hauptenergiesysteme unterteilen.
Dies sind Dein Lichtkörper und Deine Aura.

Dein Lichtkörper ist an das Feld der Wirklichkeit angebunden.


Über ihn manifestiert sich das göttliche Licht, das jede Seele in sich trägt.
Hier sind Deine Aspekte eingebettet, die in reiner Wirklichkeitsenergie
zirkulieren, wie zum Beispiel Dein Allmachtsaspekt, Dein Sewajaaspekt,
oder Dein Christusaspekt.

Dein Aura- Feld schwingt um Deinen physischen Körper und


durchdringt ihn zugleich.
Es besteht aus verschiedenen Schichten, die für viele Menschen sehr gut
wahrnehmbar sind.

Oftmals ist bei Heilarbeiten vom „Vier Körper-System“ die Rede,


dieses besteht aus:
- dem Ätherkörper,
-dem Mentalkörper,
-dem Emotionalkörper und
-dem Spirituellen Körper.

Jedes Mal, wenn Du Dich spirituell weiter entwickelst,


nähern sich Dein Lichtkörper und Deine Aura einander an,
bis sie schließlich ganz miteinander verschmelzen
und eine Einheit bilden.

Da, wo die Verbindung dieser beiden Felder noch schwach ist,


kann es vorkommen, dass Du die Energien der Wirklichkeit bei
Meditationen oder Übertragungen zwar aufnimmst,
- sie vielleicht sogar gut wahrnehmen kannst,-
doch in Deinem Alltag fühlst du Dich von den Energien der Liebe
und der Wirklichkeit völlig getrennt.

5
Richten sich Deine Gedanken und Gefühle mehr und mehr nach dem
Licht und der Wirklichkeit aus,
verschmelzen diese energetischen Felder,
bis schließlich zwischen der Wirklichkeit und Deinem Leben als ein
Mensch auf Erden keine schmerzliche Trennung mehr fühlbar ist.

Es ist von wesentlicher Bedeutung, wenn die geistige Welt sagt:


„Erlaube drei Aspekten auf die Reise zu gehen.“

Sie benennen diese drei Aspekte deshalb, weil sie sicher gehen wollen,
dass Deine Merkaba die richtigen Aspekte freigibt,
nämlich einen aus der emotionalen Ebene, einen aus der mentalen
Ebene, und einen aus der spirituellen Ebene.*

So wird die Energie der Wirklichkeit direkt in Deine Aura gebracht,


und Dein Wachstum kann sich viel schneller vollziehen.

6
Deine Emotionale,
Deine Mentale und
Deine Spirituelle Ebene
Das Wirken Deiner Engel, der emotionalen, der mentalen
und der spirituellen Ebene ist sehr innig
mit Deiner ganz menschlichen Wahrnehmung,
aber auch mit Deiner göttlichen Schöpferkraft verbunden.

Um in Dein Vereinigtes Chakra zu treten, ist es eine


Grundvoraussetzung, bedingungslose Liebe zu fühlen
und eine Klarheit des Gedankenfeldes zu erzeugen.

Das bedeutet natürlich nicht, dass es gar keine hinderlichen


Glaubenssätze mehr geben darf, Du immerfort nur in bedingungsloser
Liebe schwingen musst,-
doch je reiner und klarer Deine Aura fließt, umso selbstverständlicher
werden sich die Tore zu Deiner Allmachtsenergie, und zu Deinen
Fähigkeiten für Dich öffnen.

So tragen Deine Engel der emotionalen,- der mentalen,- und der


spirituellen Ebene zweierlei wichtige Aufgabenfelder:

-Zum einen unterstützen sie Dich,


Deine Wahrnehmung um Dich selbst und
um Dein menschliches Erleben in Deinem Alltag
zu klären und zu erhöhen.
So kannst Du sie getrost
„Deine Engel des täglichen Wohlbefindens“ nennen.

-Zum anderen kannst Du mit ihrer Hilfe den Zugang


zu Deinen magischen, göttlichen Energien viel leichter erlangen.

7
Deine mentalen , emotionalen und spirituellen Felder
Ich beginne ganz bewusst mit dem Mentalkörper,
weil es um Dein Wohlbefinden im hier und jetzt geht!
Die Qualität Deines Denkens, erzeugt ein Resonanzfeld, das Deine
Gefühle schwingen lässt.
Dein Körper wiederum reagiert auf Deine Gefühle.

Im Wesentlichen also ist es Dein Denken, das Deinem gesamten


Wohlbefinden die Richtung weist!

Jeder einzelne Gedanke ist schöpferisch,


- Schöpferkraft geht niemals verloren.

Werner Heisenberg fand 1927 heraus, dass man den Ort und die
Geschwindigkeit eines Elektrons nicht bestimmen kann, ohne es
gleichzeitig zu beeinflussen.
Seither wissen wir, dass wir niemals nur „neutrale Beobachter“ unserer
Außenwelt sein können.

Auch dem Quantenmodell zufolge ist die Außenwelt eine


„Verlängerung“ des Geistes. Jeder Mensch ist mit diesem Quantenfeld
verbunden.
Gedanken sind dabei elektrische, Gefühle magnetische Ladungen.

Dein Mentalkörper steht in jedem Moment mit diesen Quantenfeldern


in Verbindung.
Wie oft hat uns die Geistige Welt aufgefordert:
„ Steige aus den kollektiven Gedankenfeldern aus“,
denn diese kollektiven Gedankenfelder sind durchtränkt von
Glaubensmustern, die Dich klein halten.

Triffst Du keine bewusste Entscheidung, bleiben diese dichten Energien


an Deinen „ Antennen“ hängen.
Dein Gehirn leitet das Empfangene weiter, und Gefühle der Enge
entstehen.
Richtest Du Deine „Antennen“ bewusst auf Reinheit, auf Klarheit und
Freude aus, wirst Du entsprechende Resonanzfelder herbeirufen.

8
Möglicherweise musst Du das eine Zeit lang bewusst üben,
denn Dein Emotionalkörper schwingt deutlich langsamer als Deine
Mentalfelder und braucht Wiederholungen, um neue Botenstoffe
erzeugen zu können.

Natürlich ist es auch möglich, ein positives Gefühl bewusst in sich zu


erzeugen, doch dazu musst Du es bereits erlebt haben, und es in Deinem
körperlichen Wahrnehmen abrufen können.

Da Dein physischer Körper noch langsamer schwingt, ist dieser Weg


zum Wohlbefinden folglich etwas zeitaufwendiger.

Am höchsten und reinsten schwingt Dein spiritueller Körper.


Auch er ist mit Erfahrungsfeldern der Menschen verbunden,
reicht jedoch bis in die Wirklichkeit.
Dein spirituelles Feld schwingt immer in einer Grundausrichtung von
bedingungsloser Liebe, von den universellen Gesetzen,
dass jedes Wesen mit dem All-Einen verbunden ist.

In welche menschlichen Ideen und Weisheiten sich diese kosmische


Wahrheit ergießt, hängt mit der historischen Prägung eines großen,
kollektiven Feldes zusammen.
So orientieren wir Europäer uns an den christlichen Wertvorstellungen,
während zum Beispiel naturverbundene Völker eine ganz andere
Vorstellung der göttlichen Liebe haben.

Um ein freies Fließen in den Feldern Deiner Aura zu gewährleisten, ist es


so wichtig, Dich hier bewusst zu erden!
Dein Geist kann noch so brillant sein, wenn Deine Verbindung zur Erde
fehlt, werden Deine Ideen nicht greifbar sein.
Auch Deine spirituelle Liebe wird kräftiger und stärker, wenn Du sie
lebst,- also in die Erdung bringst!

Deine emotionalen, mentalen und spirituellen Körper


lassen sich sehr gut wahrnehmen.
Obwohl sie ständig in Bewegung sind und ineinander fließen,
kannst Du einfach, indem Du Deinen Fokus darauf lenkst,
diese Felder auch getrennt voneinander wahrnehmen.
Viele Menschen nehmen die Aura als Farbenfelder wahr.

9
die Leuchtkraft und Veränderung der Farben sagen viel über Dein
energetisches Gleichgewicht aus.

Ich führe hier die wichtigsten Grundfarben und ihre Bedeutung an.
Grundsätzlich gilt: je brillanter eine Farbe sich zeigt,
umso höher und reiner ist das energetische Feld.

Wirken die Farben „verschmutzt“, also „dunkel“


zeigen sie eine Stauung der Energien an.

Weiß: Reinheit, Weisheit, Einheitsbewusstsein,


Vertrauen in das göttliche Licht

Blau: Herrlichkeit, Geduld, Hingabe, Ruhe, Sensibilität, Sicherheit,


Stille, Vertrauen, Inspiration und Kommunikation

Violett: Spiritualität, Hingabe, Idealismus, Transformation, Medialität,


Angebunden Sein

Türkis: Balance, Einheit, Geistige Stille, Inspiration, Drittes Auge,


Offenheit

Rot: Kraft, Antrieb, reger Geist, Wille, sexuelle Energie,


Temperament, Mut

Orange: Fröhlichkeit, Lebensfreude, intellektuelle Leichtigkeit,


Kommunikation, inneres Kind, Optimismus, Humor,
Kreativität

Gelb: Disziplin, Ehrlichkeit, geistige Heiterkeit, Logik, Lernfähigkeit,


mentale Offenheit, Kontaktfreudigkeit

10
Deine kosmischen Eltern haben drei Engelslichter ausgewählt,
um unterstützend in Deinem mentalen Körper,
Deinem emotionalen Körper und Deinem spirituellen Körper
für Dich zu wirken.

Sie können mit ihrem Wirken wesentlich dazu beitragen,


dass du Dich energetisch ausgeglichen, und einfach rundum wohl fühlst!

Dein Engel des Mentalfeldes wird dich kraftvoll dabei unterstützen,


Deine Gedanken zu klären, Glaubensmuster aufzulösen,
und Quantenfelder anzuziehen, die Deinem höchsten Wohl entsprechen.

Der Engel Deines Emotionalfeldes harmonisiert Dein Fühlen


und wird Dich lehren, zwischen wahrhaftigen, reinen Gefühlen, und
solchen der Dualität zu unterscheiden.

Dein Engel des spirituellen Feldes weiß,


welcher Weg, welches Wissen, welche Schritte in Harmonie mit Deinem
Lebensweg und Deinem göttlichen Plan schwingen.

Es ist auch interessant zu wissen, dass Du mit Deinen mentalen und


emotionalen Energien ganz bewusst zum Wohle für die Menschen
wirken kannst.

Gibst Du zum Beispiel eine Heilsitzung und Du erzeugst in Deiner Aura


bewusst die Energien der Dankbarkeit und des Annehmens,
richtet sich das Feld Deines Klienten ebenfalls danach aus,
und Heilung kann leichter und einfacher geschehen.

So können diese Engel Deiner persönlichen Engelsgruppe auch durch


Dich für die Menschen wirken, wenn Du dies bewusst erlaubst.
Manche Menschen tragen diese Fähigkeiten in ihrem Ursprungnamen
als das Heilen auf der emotionalen oder der mentalen Ebene.

11
Dein Seelenaspekt
Dein Seelenaspekt ist die wichtigste Verbindung zwischen Deiner
göttlichen Wirklichkeit und Deinem menschlichen Erleben.
In ihm ist Deine ureigene Prägung als ein göttliches Schöpferlicht
ebenso gespeichert, wie alles, was Du seit Deiner Erschaffung jemals
erlebt hast.

Durch Deinen Seelenaspekt werden Energien für Dich fühlbar,-


oftmals viel deutlicher, als Du sie mit Deinen körperlichen Attributen
wahrnehmen kannst.
Über Deinen Seelenaspekt nimmst Du die Energien der Wirklichkeit wie
Freude, inneren Frieden, oder bedingungslose Liebe ebenso wahr, wie
Energien der Dualität, Ängste, Zweifel, Sorgen, oder Wut.

Und doch ist Dein Seelenkern vollkommen und unantastbar.


Kein Mensch, noch nicht einmal Du selbst, kann die heiligen Strukturen
in Deinem Seelenkern verändern.
Hier ist die Bestimmung Gottes eingebettet,
die viele Menschen ihre Lebensaufgabe nennen.
Dein Seelenkern ist für Dich als ein Mensch nicht fühlbar,
und doch macht er 99 Prozent Deines Seelenaspektes aus!

Wenn die Wesen der Geistigen Welt zu Dir sagen: „ Du bist das Schönste
Licht, das diese Erde trägt!“, erkennen sie Deinen Seelenkern.
Deine Seele ist von einer solchen Strahlkraft und Schönheit, viel mehr,
als du es Dir jemals vorstellen könntest!

Um Deinen Seelenkern herum fließt und zirkuliert Deine Seelenenergie.


Sie macht nur einen winzigen Bruchteil Deines gesamten Seelenaspektes
aus, und doch ist es immer diese Energie, die für Dich fühlbar ist!

Hier zirkulieren auch viele Energien der Dualität, Muster, Zweifel und
Verletzungen, denn sie können sich im Seelenkern nicht halten und
werden an die Oberfläche gespült, um transformiert zu werden.
Wenn Du es nicht schaffst, diese Energien im Seelenaspekt zu heilen,
fließen sie schließlich ab und suchen sich ihren Weg in Deinen
körperlichen Aspekt.

12
Immer, wenn die Geistige Welt zu Dir sagt: „So, wie es Deine Seele uns
erlaubt, befreien wir Dich von Mustern, die Dir jetzt nicht mehr dienlich
sind“, findet dies in Deinem Seelenaspekt statt.

Ma´Ha`Lias, der „Aspekte Doktor“ erklärt dies in einem Channeling


durch Sabine Sangitar so:

...“Die meisten von euch verwenden sehr viel Kraft und Energie darauf, sich
genau auf dieses 1 Prozent zu fokussieren und indem du dich darauf
fokussierst und dich auf dieses 1 Prozent einlässt, spürst du in deiner Seele
eine Ausdehnung dieser kristallinen Struktur. Da die Seele diese Energie
abtransportieren möchte und muss, wird sie in den körperlichen Aspekt
transportiert und dort finden sich dann deine Lichtkörpersymptome wieder.
Du hättest die Möglichkeit in deinem Leben, deine ganze Kraft und Energie
auf die 99 Prozent der wirklichen, wahrhaftigen Energien deiner Seele zu
fokussieren, dann würden die kristallinen Strukturen wie von selbst
verschwinden und du würdest spürbar dich selbst erkennen, voller Kraft
fühlen und deine Fähigkeiten ausleben. Du könntest dein Leben so gestalten
wie deine Seele es dir sagt. Doch dieses eine kleine Prozent lässt es manchmal
einfach nicht zu…..“

So erkenne, was es für Dich bedeuten kann,


Dich mit dem Lichtwesen, das von Deinen kosmischen Eltern auserkoren
wurde, Dich in Deinem Seelenaspekt zu begleiten,
wieder ganz bewusst zu verbinden!

Dein Engel des Seelenaspektes weiß am allerbesten, wie Du Heilung


herbeiführen kannst, und Schatten und Zweifel transformieren kannst.
Mit seiner Hilfe kannst Du Dein inneres Kind befreien,
und Deinen göttlichen Auftrag auf Erden noch bewusster
und kraftvoller leben.

13
Dein Fähigkeitsaspekt
In Deinem Fähigkeitsaspekt sind all Deine Prägungen und Fähigkeiten
eingebettet.

Stelle Dir eine Schatztruhe vor, die randvoll mit Fähigkeiten über
Fähigkeiten gefüllt ist.
Du findest darin nicht nur die Attribute und Prägungen, die in Deinem
Ursprungsnamen verankert sind, sondern auch alle Fertigkeiten, die Du
in Deinen Inkarnationen hinzugewonnen und für Dich nutzbar gemacht
hast!

Immer, wenn Du spirituell wirkst, also zum Beispiel eine Heilsitzung


gibst, gerät Dein Fähigkeitsaspekt in Schwingung und Energien fließen
auch in andere Aspekte Deiner Merkaba ein.
In solchen Momenten kommt auch kein Zweifel auf, ob Du gute Arbeit
verrichtest,- Du weißt es!

Ist die Heilsitzung beendet, lösen sich auch die energetischen


Verbindungen der einzelnen Aspekte.
Vor allem, wenn die Anbindung von Seelenaspekt, körperlichem Aspekt
und Fähigkeitsaspekt nicht dauerhaft ist, tun sich Zweifel auf, und man
kann sich ausgelaugt und leer fühlen.

So ist es immer empfehlenswert, Deinen Engel des Seelenaspektes,


Deinen Engel des Fähigkeitsaspektes und Deinen Engel des
Allmachtsaspekts zu gleicher Zeit wahrzunehmen und auch hier eine
innige Verbindung herzustellen.

Eine weitere, sehr interessante Möglichkeit ist die, Fähigkeiten, die Du


Dir in Dein Leben wünschst in Deinen Allmachtsaspekt zu betten.
Dies kann jede Fähigkeit sein, egal, ob sie nun in Deinem
Ursprungsnamen verankert ist, oder nicht.
Wenn das Erlangen dieser Fähigkeit in Übereinstimmung mit Deinem
Seelenplan ist, sind Dir keine Grenzen gesetzt!

Dein Engel Deines Fähigkeitsaspektes kennt Deine Schatztruhe, Dein


Potenzial ganz genau.
Er wird Dir den Weg zeigen, in Deine Erinnerung und Dein Potenzial
zu wachsen.
14
Dein Allmachtsaspekt
Dein Allmachtsaspekt ist ein Feld der puren Wirklichkeit.
Hier fließen Deine göttlichen Allmachtsenergien in reiner, purer Liebe.
Es ist zwar so, dass Energien der Schöpferkraft in jedem Menschen
zirkulieren, und auch ein jeder Mensch mehr oder weniger bewusst
mit diesen Energien wirkt, doch um mit Deinem Aspekt der göttlichen
Allmacht zu wirken, braucht es ein Vereinigtes Chakra, und eine
liebevolle, lichte Energie.

Sobald Du versuchst, nur aus Deinem Verstand heraus, oder gar in einer
Grundenergie der Angst zu wirken, wirst Du bemerken, dass die
Energien Deinem Allmachtsaspekt davon völlig unberührt bleiben!

Der Allmachtsaspekt ist eine Kraft, die Dir hilft, Ereignisse, Ziele und
Wünsche einfach und leicht in Dein Leben zu ziehen.
Mit den Energien der Allmacht kannst Du Dein Leben bewusst steuern
und lenken. Du bist der Schöpfer Deiner Wirklichkeit.

Es ist wichtig zu erkennen, das Manifestieren und Wirken mit Deiner


göttlichen Allmacht zwar gut Hand in Hand geht, doch nicht ein und
dasselbe ist!
Beim Manifestieren geht es um ganz konkrete Wünsche, die Du so genau
und detailreich wie möglich visualisierst.
Wirkst Du mit Deinen Allmachtsenergien, geht es mehr darum, auf
welchem Weg dieses Ereignis zu Dir kommen soll, ob es leicht ,schnell,
und mit Freude in Dein Leben tritt, ohne vorher genau zu wissen, wie es
sich zeigen wird.

Eine sehr schöne Idee ist es zum Beispiel, ein übergeordnetes Ziel auf
seinem Lebensweg zu wählen.
Das kann kurzfristig sein, -also etwa:
“ Am heutigen Tag möchte ich gerne meinem inneren Kind Heilung und
Freiheit schenken!“

-es kann aber auch ein sehr langfristiges Ziel sein, wie:
„ Ich werde als ein Träger der Erlösungsenergien jeden Schritt bis zum
Rest meines irdischen Lebens bewusst und in Liebe setzen!“

15
Dein Allmachtsaspekt ist sehr innig mit Deiner persönlichen, magischen
Kraft durchwirkt.

Magie ist die Kraft, Tore zu öffnen und miteinander zu verbinden,


die Kraft, innere Abläufe nach außen zu projizieren, oder
äußere Einflüsse im Inneren zu transformieren.

Wenn Du in Deinen Lebensweg Deine göttliche Allmachtsenergie fließen


lässt, kannst du so vieles bewegen!
Du kannst Energien, die du Dir wünschst, gezielt in Dein Leben rufen.
Du kannst Ereignisse, wenn sie Dir nicht zu Deinem Wachstum dienen,
aus Deinem Lebensweg streichen, oder zumindest in Elexier höher
schwingen lassen, sodass Du, in Frieden hindurch gehen wirst.

Du kannst bestimmen, ob Dein Lebensweg geprägt sein soll von Liebe,


von Freude oder auch Kraft, denn es ist Dein Leben und als ein Mensch
auf Erden trägst Du einen freien Willen und Schöpferkraft!
Mache dir bewusst, dass etwa 80 Prozent der Ereignisse in Deinem
Leben frei steuerbar und wählbar sind,
und nur etwa 20 Prozent der Ereignisse von einer übergeordneten
Qualität sind!

Möglicherweise stellst du Dir die Frage, weshalb es dann manchmal so


schwierig erscheint, Deine göttliche Macht auf Erden fühlbar zu Deinem
höchsten Wohl zu leben?

Das liegt meist an der Oberflächenstruktur Deiner Seele.


Hier sind so viele Muster und Zweifel gespeichert, und es fällt Dir
schwer, Deine göttliche Macht auch tief in Deiner Seele anzunehmen.

Auch ist es sehr wichtig, Dein inneres Kind gut zu fühlen!


Dein inneres Kind erweckt in Dir die Freude, die Du brauchst, um
überhaupt schöpferisch wirken zu wollen!

Dein Engel der Allmacht wird Dich voller Liebe und Tatkraft dabei
unterstützen, Dich wieder mit Deiner göttlichen Schöpferkraft zu
verbinden!
Er wird alles tun, um Dich in Deine Macht und Freude zu erheben.!

16