Sie sind auf Seite 1von 1

Eine Wohnungssuche

Partner/in A : Immobilien AG, Nachname. Guten Tag.

Partner/in B : Guten Tag, hier ist ________ __________.

Partner/in A : Guten Tag. Wie kann ich Ihnen helfen?

Partner/in B : Ich interessiere mich für die 2-Zimmer-Wohnung an der Bahnhofstraße


42 in Hamburg. Ich habe ein paar Fragen.
Partner/in A : Ja, bitte.

Partner/in B : Gibt es einen Parkplatz?

Partner/in A : Ja, aber der Parkplatz ist nicht im Mietpreis inbegriffen. Er kostet
zusätzlich 60 Euro im Monat.

Partner/in B : Entschuldigung, können Sie bitte etwas langsamer sprechen? Ich


verstehe noch nicht so gut Deutsch.

Partner/in A : Kein Problem. Also, es gibt einen Parkplatz. Der kostet aber
zusätzlich 60 Euro im Monat. Das heißt, die Wohnung kostet 540 Euro plus 60
Euro für den Parkplatz.
Partner/in B : Ok. Und in welchem Stock liegt die Wohnung?

Partner/in A : Im Erdgeschoss.

Partner/in B : Hat die Wohnung auch einen Keller?

Partner/in A : Ja, natürlich.

Partner/in B : Das ist gut. Wann kann ich die Wohnung besichtigen?

Partner/in A : Die Besichtigungstermine sind nächste Woche am Dienstag und


Donnerstag von 18 bis 21 Uhr. Der aktuelle Mieter heißt Peter Schmid. Sie
müssen bei ihm klingeln.
Partner/in B : Entschuldigung, können Sie das bitte wiederholen? Das war zu schnell.

Partner/in A : Die Termine sind nächste Woche, am Dienstag und Donnerstag,


von 18 bis 21 Uhr. Sie müssen bei Herrn Schmid klingeln.
Partner/in B : Gut, vielen Dank.

Partner/in A : Bitte schön. Auf Wiederhören, Herr/Frau _______!

Partner/in B : Auf Wiederhören, Herr/Frau _______!