Sie sind auf Seite 1von 3

PRESSEINFORMATION

Electro Terminal mit höchstem Umsatz in der Firmengeschichte


Erweiterter Gesellschafterkreis erwartet herausforderndes neues Geschäftsjahr

Innsbruck, 21. Juni 2018. Electro Terminal schließt das Geschäftsjahr per 30. April 2018 mit ei-
nem Umsatz von fast 34 Millionen Euro ab. Dies entspricht einem Wachstum von über 11 % im
Vergleich zum Vorjahr und übertrifft somit den Umsatzrekord des vergangenen Geschäftsjahres.

Dennoch gibt sich der geschäftsführende Gesellschafter Walter Mittermüller sehr vorsichtig: „Wie
sich das kommende Jahr entwickeln wird, hängt auch von makroökonomischen und politischen
Faktoren ab, auf die wir nur geringen Einfluss haben. Währungsschwankungen, exorbitante Liefer-
zeiten bei Rohstoffen oder zu erwartende Zollbarrieren stellen natürlich ein Risiko für unser Ge-
schäft dar. Durch konsequente Fokussierung auf Groß- und Schlüsselkunden werden wir jedoch al-
les daran setzen, unsere Ziele wieder zu erreichen.“

Diesen Herausforderungen begegnet Electro Terminal gemeinsam mit dem engen Partner und Mit-
eigentümer AFS Logistic Solutions auf strategische Weise. Durch eine Erweiterung der Gesellschaf-
terstruktur zum 1. Mai 2018 ist jetzt die nächste Generation in die Unternehmensverantwortung
eingebunden: Ergänzend zu Walter Mittermüller, Michael Prior und Helmut Priewasser (Electro
Terminal), sowie Johann Stark und Martin Köcher (AFS Logistic Solutions), werden nunmehr Rosa-
Maria Penz (Electro Terminal) und Gerhard Rieser (Exceedation Sales) die Unternehmensentwick-
lung vertriebsorientiert mitgestalten.

Das neue Geschäftsjahr ist vor allem auf die Einführung von drei innovativen Neuprodukten für
Lichtanwendungen ausgerichtet. Die Komponenten werden nach der Vorstellung auf der
Light+Building, der Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik, nun Schritt für Schritt auf dem
Markt eingeführt. Darüber hinaus wird in der Fertigung ein System zur Messung und Steuerung der
Produktivität implementiert, um die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. „Nicht zuletzt werden wir
unsere Prozesse nochmals straffen, damit wir insgesamt schneller und agiler am Markt agieren
können“, so Walter Mittermüller.

Seite 1 von 3
Über Electro Terminal

BETTER CONNECTIONS – nach diesem Motto arbeitet Electro Terminal seit 1964 an maßgeschneiderten
Komponenten und Systemen der elektrischen Verbindungstechnik für Leuchten, Haushaltsgeräte und die
Gebäudeinstallation. Mit großem Erfolg: Heute liefert Electro Terminal seine Produkte in über 60 Länder der
Welt. Dazu kommen die Kompetenz und die Begeisterung jeder Mitarbeiterin und jedes Mitarbeiters.

Produkte
Innovative Verbindungstechnologien und maßgeschneiderte Lösungen:
■ Anschlussklemmen für Leuchten
■ Anschlussklemmen für Haushaltsgeräte
■ Elektroinstallationsmaterial

Meilensteine der Geschichte von Electro Terminal


1964 Gründung durch Dr. Walter Zumtobel & Ferdinand Rojkowski in der Kohlstattgasse
1972 Übersiedlung an den neuen Standort am Archenweg 58
1977 Start der Steckklemmentechnologie für Vorschaltgeräteklemmen
1999 Start der Schneidklemmentechnologie für Vorschaltgeräteklemmen
2002 Erste Produkte und Projekte für den LED Bereich
2009 Einführung der universellen Printklemme PKL
2014 MBO durch einen Teil des Managements und den Logistikpartner AFS
2014/16/18 Einführung der MICROCON SMD Printklemmen mit Steckanschluss in SMD Technologie

Mitarbeiter/innen
Das Unternehmen beschäftigt derzeit 112 Mitarbeiter/innen.

Zertifizierungen
ISO 9001 Qualitätsmanagement
ISO 14001 Umweltmanagement
OHSAS 18001 Arbeitsschutzmanagement

Auszeichnungen
■ Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb
■ Nachhaltiges Unternehmen
■ Alle!Achtung! Award der AUVA

Key Event
Light + Building, Frankfurt

Seite 2 von 3
Pressekontakt
Claudia Herzog-Robatsch
Communications

Electro Terminal GmbH & Co KG


Archenweg 58, 6020 Innsbruck, Österreich

T +43 512 3321 278


M +43 676 88830 278
E claudia.herzog-robatsch@electroterminal.com

Mehr Informationen unter: www.electroterminal.com

Seite 3 von 3