Sie sind auf Seite 1von 2

Landtagsklub

Süd-Tirol, den 29. September 2021.

Schriftliche Anfrage: Corona-Situation in Schulen.

Das Prozedere rund um den freiwilligen Nasenflügeltest in der Schule sorgt bei
vielen Eltern für Verwirrung. Bei einem positiven Fall in der Klasse dürfen all jene
Schüler, die negativ getestet wurden, in der Klasse bleiben. Alle anderen, die
nicht an der Testung teilnahmen, müssen in Quarantäne. In der Regel wird die
gesamte Klasse innerhalb von zwei Tagen nachgetestet. Deshalb stellt die Süd-
Tiroler Freiheit folgende Fragen:

1. Finden die besagten Nachtestungen direkt in der Schule statt, oder


müssen diese von den Schülern selbst in einer Apotheke durchgeführt
werden?

2. Welche Tests (Nasenflügeltest, Antigen-Test, PCR-Test) kommen bei den


Nachtestungen der gesamten Klasse zum Einsatz? Müssen sich jene
Schüler, die in häusliche Isolation versetzt wurden, einem anderen Test
unterziehen?

3. Welche Tests kommen im Falle einer Quarantäne der gesamten Klasse


zum Einsatz?

4. Was erwartet jene Schüler, die im Falle einer Quarantäne der gesamten
Klasse eine Nachtestung ablehnen, da sie sich bereits an der freiwilligen
Testung in der Klasse beteiligten und dort negativ getestet wurden?

Süd-Tiroler Freiheit - Landtagsklub | Südtiroler Straße 13 | 39100 Bozen


Telefon +39 0471 946170 | landtag@suedtiroler-freiheit.com

5. Wer trägt die Kosten für die Tests?

6. Wie wird garantiert, dass jene Schüler, die in häusliche Isolation müssen,
aufgrund ihrer Abwesenheit keinen Nachteil in Bezug auf den
Lernfortschritt erleiden? Können die Schüler den Unterricht via Live-
Stream mitverfolgen?

7. Nach wie vielen Tagen können jene Schüler, die sich nicht an der
freiwilligen Testung in der Klasse beteiligten, zum Präsenzunterricht
zurückkehren?

8. Besteht bei den genannten Vorkehrungsmaßnahmen ein Unterschied in


der Behandlung zwischen geimpften und nicht-geimpften Schülern? Falls
ja, welche?

L.-Abg. Myriam Atz-Tammerle L.-Abg. Sven Knoll

Süd-Tiroler Freiheit - Landtagsklub | Südtiroler Straße 13 | 39100 Bozen


Telefon +39 0471 946170 | landtag@suedtiroler-freiheit.com