Sie sind auf Seite 1von 5

Akkusativ

Los verbos haben, brauchen, kaufen, suchen, essen, machen necesitan un objeto directo
(Akkusativobjekt) para formar una frase/ oración completa.

„Ich habe“ (Das ist kein Satz = no es una oración)

“Yo tengo”

Was hast du??? (Was Akkusativ)

Lo que responde a „was (qué)“ en la oración es el objeto directo y va a ir declinado en


AKKUSATIV (El único artículo que sufre una modificación es el masculino).

Beispiele:

Ich habe einen Hund und einen Kater. (Tengo un perro y un gato)

Die Frau hat einen Hund.

Ich habe einen Bruder und eine Schwester.

Ich habe einen Termin am Montag mit Herr Schulz.

El único artículo que cambia en acusativo es el masculino “der”, pero “eine Schwester”
también está en acusativo, ambos son objetos directos (Akkusativobjekte)

A: Was brauchst du?

B: Ich brauche einen Computer.

-Wo ist der Kalender?

o Der Kalender? Meine Mutter hat den Kalender. Ich nicht.

A: Was braucht Max für die Pizza? (el viaje)

B: Max braucht eine Packung Mehl, einen Liter Wasser, eine Dose Tomaten, ein Pfund
Schinken und ein Kilo Mozzarella. (Todos los objetos están en Akkusativ)

die Dose = lata

das Pfund = medio kilo/ libra


Deklination definiter und indefiniter Artikel vom Maskulin (der):

der  den

ein  einen

Nominativ Akkusativ
der  Das ist der Bruder von Maja. den  Ich brauche den Schlüssel vom
Schrank.
Ein  Das ist ein Stift. einen  Ich habe einen Stift.
kein  Das ist kein Stift. keinen  Ich brauche keinen Stift.

Ich habe einen Stift.


Ich habe keinen Stift.

Ich brauche den Stift zum Schreiben. = Necesito la lapicera para escribir.
Was brauchst du zum Schreiben?

Ich habe einen Bruder.


Was?

Meine Schwester hat einen Sohn.

Was?

Heute habe ich den Test. (Hoy tengo el examen)

Heute habe ich einen Test. (Hoy tengo un examen)

Heute haben wir keinen Test. (Hoy no tenemos examen)

Was hast du nicht?

Wortschatz zum Thema Familie:

die Familie / die (pl) Verwandten= parientes

die Enkelin = nieta

der Enkel= nieto

die Schwiegermutter = suegra

der Schwiegervater= suegro

die Schwiegertochter = nuera

der Schwiegersohn = yerno

der Neffe = sobrino


die Nichte = sobrina

der Onkel= tío

die Tante = tía

die Großmutter = abuela / die Oma

der Großvater = abuelo / der Opa

die (pl) Großeltern= abuelxs

die (pl) Geschwister = hermanxs (mixto, hombres y mujeres)

der Schwager = cuñado

die Schwägerin = cuñada

das Baby = bebe

der Papa /Vati = papi

die Mama /Mutti = mami

der Cousin = primo die (pl) Cousins

die Cousine = prima die (pl) Cousinen

die Ehe = el matrimonio

der (Ehe)mann = esposo/ marido

die (Ehe)frau = esposa/ mujer

das Paar = pareja

das Ehepaar = el matrimonio (las 2 personas)

der (Lebens)partner = pareja/ compañero

die (Lebens)partnerin= pareja/ compañera

Das ist meine Mutter.

Das ist mein Vater.

Das sind meine Eltern.

die Uhrzeit:

3.30  Es ist halb vier nachts. (madrugada)


die Nacht = madrugada

15.30  Es ist halb vier nachmittags.


8.45  Es ist Viertel vor neun morgens.

20.45  Es ist Viertel vor neun abends.

Es ist ein Uhr.


Es ist eins.

gegen vier Uhr = tipo 4/ a eso de las 4/ aproximadamente

so um 16 Uhr = aproximadamente a las 16

Modalverben

?  Modalverb 1. Stelle Verb im Infinitiv


Aussage  Modalverb 2. Stelle … (am Ende)
1. Stelle 2. Stelle
Am Samstag muss ich auch arbeiten.
Musst du am Mittwoch arbeiten?
Können wir morgen telefonieren?
Die Kinder können morgen nicht zur Schule gehen.

Wollen wir zum Yoga gehen?


Am Sonntag will ich meinen Bruder besuchen.

Mara muss jeden Tag arbeiten. Sie muss am Abend einkaufen und kochen. Ihre Kinder müssen
Hausaufgaben machen und lernen. Sie muss zum Arzt gehen. Am Sonntagtagnachmittag
wollen sie und ihre Kinder ihren Bruder besuchen. / Am Sonntagtagnachmittag will sie ihren
Bruder besuchen. Sie will nächste Woche am Mittwoch zum Yoga mit Johanna gehen.

Hausaufgabe:
 Seite 55 Aufgabe 8 b (Hausaufgabe auf dem Campus) und 9 (Les dejo la solución al
final del Word)
 Seite 58 Aufgabe 13 a (También dejo la solución aquí debajo)
 Seite 59 Aufgaben 15 a, b und c (Soluciones abajo)
 Seite 60: Die Netzwerk WG- VIDEO
 Arbeitsbuch Kapitel 5 beenden
Lösung Aufgabe 9:
hören: r; Vater: a; treffen: r; Schwester: a; Trompete: r; Tochter: a; krank: r; Uhr: a; Büro: r;
Computer: a;
-r oder -er am Wortende spricht man: a

Lösung Aufgabe 13 a:
2B, 3D, 4E, 5A

Lösung Aufgabe 15:


15b)
1: 5 min., nein (normalerweise ja, aber die Praxishelferin macht eine Ausnahme, weil es nur
eine kleine Verspätung ist; normalerweise muss man bei Arztterminen pünktlich sein);
2: 15 min., nein (die Freunde sitzen im privaten Rahmen zusammen);
3: 10 min., ja (Geschäftstermin);
4: 30 min., ja (alle wollen essen und warten, das Essen ist schon eine halbe Stunde fertig)
15c)
A: Schon gut. Kein Problem. Das nächste Mal bitte pünktlich! Macht nichts.
B: Oh, Entschuldigung. Bitte entschuldigen Sie. Ich bitte um Entschuldigung.