Sie sind auf Seite 1von 24

WINTERURLAUB

STEIERMARK 2018/2019

Von ganzem
Herzen Winter
TYPISCH STEIERMARK. Pisten präparieren, Loipen spuren und Winterwanderwege
anlegen. Holz hacken, Winterdecken ausbreiten und Almhütten ausschaufeln. Kamine
einheizen, Vorräte überprüfen und Kekse backen. Weihnachtslieder proben, Kerzen,
Kugeln und Krampusmasken bereitlegen …

Lange bevor die ersten Gäste ankommen, haben die Steirer alle Hände voll zu tun.
Um kleinen und großen Urlaubern zwischen Pisten, Loipen, Thermen und steirischem
Brauchtum alle Wünsche und noch mehr zu erfüllen. Den Saisonauftakt bildet das
FamilienSkiFest Steiermark Mitte Dezember, den Schlusspunkt der Sonnenskilauf zu
Ostern.

www.steiermark.com/winterurlaub
© Steiermark Tourismus/Josef Polansky
© Steiermark Tourismus/ikarus.cc

© Steiermark Tourismus/ikarus.cc

Was(ser) erleben & Vom Gipfel bis ins Tal. Advent wie früher. Mit
(Grün)Kraft tanken. Da schmeckt’s. Peter Rosegger feiern.
Neun Thermen lassen die Kälte zwi- Wer schon beim Zählen der Pisten- Im Peter-Rosegger-Jubiläumsjahr
schen Pisten, Loipen und Weinber- kilometer und Variantenabfahrten bringt die Vorweihnachtszeit nicht
gen Kälte sein. Kleine Wasserratten ­hungrig wird, kann beruhigt sein. Auf nur Kinderaugen zum Strahlen. Vom
haben Spaß, große genießen Ent- den steirischen Hütten schmeckt’s Advent in der Grazer Oper über die
spannung & Inspiration. Während Snowboardern, Tiefschnee- wie Ge- Christtagsfreude- bis zur Christmet-
der ThermalWasserWochen von Jän- nussfahrern. Spinatknödel, G’selchtes tenwanderung. Der steirische Hei-
ner bis März oder bei Begegnungen oder Apfelstrudel … Alles herzhaft matdichter gibt den Ton an. Das gan-
mit der Grünkraft Steiermark. und frisch zubereitet. ze Land feiert mit.
© Steiermark Tourismus/ikarus.cc

www.steiermark.com/gruenkraft www.steiermark.com/kulinarium www.steiermark.com/kultur

Seiten 12 bis 13 Seite 17 Seiten 20 bis 21


2

Skifahren am Kreischberg/Murau © Steiermark Tourismus/ikarus.cc


Alle Familien-Wünsche
­unter den Skihelm gebracht
Zauberteppiche, Wasserrutschen, Weihnachtsmärchen und Kindermenüs … Kinder wissen, was sie wollen.
Damit daraus ein Winterurlaub auch für Eltern wird, braucht es neben Pisten, Loipen, Thermen und
Ausflugszielen noch mehr herzerfrischende Ideen …

www.steiermark.com/familie

Wird’s draußen weiß, sind die steirischen Fami- richtig Kind sein. Währenddessen genießen ihre Kleine Genießer essen „ausgezeichnet“
lienexperten in ihrem Element. Während die Eltern ganz entspannt Saunaaufgüsse, Massagen Damit auch kleine Skeptiker auf den Geschmack
Großen die Pistenvielfalt genießen, üben kleine und Schönheitsanwendungen. Danach hat man kommen, legen sich die steirischen Gastgeber
Nachwuchsrennläufer bereits die ersten Schwünge sich viel zu erzählen! Beim Schneemannbauen mit liebevoll gestalteten Kinderkarten, Kinder-
im Kindererlebnisland. Auf familienfreundlichen oder Weihnachtsbäckerei-Naschen … menüs und Spielecken ganz besonders ins Zeug.
Abfahrten geht’s dann gemeinsam ins Tal. Dort Und das sogar mit Brief und Siegel. Jede der 50 im
warten schon die nächsten Abenteuer. Rodeln, Mit Nikolo & Krampus auf Du und Du Jahr 2018 vom Kinderbüro Graz ausgezeichneten
Pferdeschlittenfahrten, Langlaufen oder ein Perchten- und Krampus-Umzüge gehören zum „Kinder- und Familienfreundlichen Gaststätten“
Ausflug in sprudelnde Wasserwelten? Alles, nur steirischen Advent wie Kekse und Bratäpfel auf wurde von jungen Genießern auf Herz und Seele
keine Langeweile! Weihnachtsmärkte. Davon gibt es zwischen geprüft. Spezielle Familienarrangements – von
Berg- und Weinland tatsächlich jede Menge. der Unterbringung bis zum Skipass – lassen bei
Auf einen Sprung ins warme Nass Speziell für Kinder, und mit Christkindl-Postamt einem Urlaub in einem der zahlreichen Famili-
Gerade die warmen Wellen der neun Thermen oder lebenden Krippen ein unvergessliches Er- enhotels den Eltern das Herz aufgehen. Spätes-
zwischen Bad Aussee und Bad Radkersburg ha- lebnis. Nach dem 24. Dezember kehren dann tens jetzt haben sie erkannt: Die Steiermark ist
ben es den Kleinen angetan. Hier dürfen sie in Er- bunte Faschingsfiguren mit viel Lärm den öster- viel zu schön, um kurz zu bleiben. ♥
lebnisbecken planschen, springen, spritzen und lichen Bräuchen den Weg frei.
3

Auf die Brett’ln,


Kinder, los!
Spiel, Spaß, Sicherheit und ganz viel
Herzlichkeit! Die steirischen Pisten,
Loipen und Kindererlebniswelten sind
gerüstet: Zum dritten Mal in Folge lädt
das große FamilienSkiFest Steiermark
am 15. und 16. Dezember 2018 wieder
zum Erkunden der steirischen Ski- und
Langlaufregionen ein.

Breite Abfahrten, kinderleichte Übungshänge und


perfekt gespurte Loipen. Dazwischen jede Menge
besonderer Ideen, dem Wintersport spielerisch
auf die Spur zu kommen. Die großen, weitläufi-
gen Skigebiete wie die 4-Berge-Skischaukel in
der Urlaubsregion Schladming-Dachstein, Tau-
plitz, Kreischberg, ­Loser oder Stuhleck und die
familiären Skiorte zwischen Mariazell, Joglland
und Salzstiegl wissen, was Kleinen Spaß macht
und Große freut. Langlaufen, Schatzsuchen im
Schnee, Bergauf-Rodeln oder Skidoofahren … Am
FamilienSkiFest-­Wochenende begeistern ­allerorts
tolle Attraktionen und attraktive Angebote. Die
­Tauplitz beispielsweise widmet sich ganz dem
Thema S ­ icherheit: Bergrettung, Lawinenhunde,
Pisten­regeln, aber auch Pistenpräparierung und
Schneeerzeugung bestimmen das Programm.
Wer will, lernt die richtige Langlauftechnik oder
unternimmt (nur bei optimaler Schneelage) eine
lustige Rodelpartie.

Gemeinsam punkten alle teilnehmenden Ski-

© Steiermark Tourismus/ikarus.cc
und Langlaufgebiete mit jeweils 50 % Ermäßigung
auf Ski- und Loipenpässe, auf Skiverleih bzw. Ski-
und Loipenkurse für Kinder bis 15 Jahre. Mehr zu
allen Attraktionen am Aktionstag, dem 16. De-
zember, auf

www.steiermark.com/familienskifest

Echt.gsund –
ThermalWasser-
Wochen 2019
Das Thermen- und Vulkanland
Steiermark ist für sein heilkräftiges
Thermalwasser bekannt. Grund genug,
das kostbare Nass in den Mittelpunkt zu
stellen und gebührend zu feiern. Mit den
Echt.gsund-ThermalWasserWochen von
11. Jänner bis 22. März 2019.

Bereits zwei wissenschaftliche Studien bestäti-


gen die heilende und stressabbauende Wirkung
des vitalisierenden Heilwassers. Die erfolgreichen
Schwerpunktwochen rund um „Thermalwasser
und Gesundheit“ finden 2019 bereits zum sechs-
ten Mal statt. Zum Auftakt laden am 11. Jänner
© Thermen- & Vulkanland Steiermark/Harald Eisenberger

die sechs Thermen im Thermen- und Vulkan-


land Steiermark (Parktherme Bad Radkersburg,
Das Kurhaus Bad Gleichenberg, Therme Loipersdorf,
Rogner Bad Blumau, Heiltherme Bad Waltersdorf,
H2O Hotel-Therme-Resort) zur „Langen Nacht der
Thermen“. Bis zum Weltwassertag am 22. März
2019 lassen gesunde Angebote, besondere Rah-
menprogramme und viele A ­ ktionen hinter die
Kulissen der Thermen blicken. Top für Kinder: das
bunte Kinderprogramm der H2O-Hoteltherme! ♥

www.thermenland.at/thermalwasserwochen
4

Kinder­­ski-
lehrer, die
neuen besten
Freunde
Alles, was spielend leicht gelingt, macht
Spaß. Die steirischen Kinderskilehrer
wissen, wie sie ihre kleinen Einsteiger
am besten in Schwung bringen. Die Vor-
aussetzung dafür: ein großes Herz für Pis-
tenzwerge und die optimale Infrastruktur
in den familiären und den großen Skige-
bieten.
„In den meisten Skischulen gibt es ein Angebot
für Kinder ab 3 Jahren, wobei laut Erfahrungs-
werten das ideale Alter bei 5 Jahren liegt“, weiß
Willi Kraml, Skischulleiter in Haus im Ennstal.
„Unsere Kinder-Skilehrer genießen neben der
Basisausbildung auch noch spezielle Schulungen,
um Pistenminis aber auch lernwillige Skifahrer-
Könner individuell zu motivieren. Wenn die
ersten Schwünge Spaß machen, ergibt sich der
Rest von allein.“ In den – von den Skipisten
getrennten – Kinderarealen beginnt für die Kleins-
ten das Skiabenteuer mit Spielen im Schnee.
Kinder ab zehn Jahren sind mit „Shorty-Fahren“
und spielerischen „Tiefschneeausflügen“ auf die
Piste zu locken. „Wichtig ist“, betont Kraml, „dass
Kinder nicht zum Skifahren gezwungen werden
und Skifahren nicht mit ‚lernen müssen‘ asso-
ziiert wird“. Sicherheit wird in den steirischen
Ski­schulen großgeschrieben. Beginnend bei der
Helmpflicht – auch für den Skilehrer – bis zur
umfassenden Einschulung fürs Liftfahren.

Bergeweise Abfahrtsspaß
So wichtig wie die Sicherheit am Berg ist für die
steirischen Skiregionen, ihren Gästen dank mo-
dernster Liftanlagen kurze Wartezeiten und ein
optimales Fahrvergnügen zu garantieren. Die
Pistenauswahl lässt nichts zu wünschen übrig.
Carver, Genussfahrer und Boarder finden zwi-
schen Neu-, Tiefschnee und Firn mit Sicherheit
ihre Lieblingsabfahrt, während Snowboarder und
Freeskier in den steirischen Funparks und Funslo-
pes ihren individuellen Kick zwischen Bodenwel-
© Steiermark Tourismus/ikarus.cc

len, Tunnel, Riesenschnecken oder Speedboos-


tern erleben. Dass die steirischen Pisten perfekt
präpariert sind, versteht sich von selbst, ebenso,
dass die Skihütten von allem nur das regional
Beste mit viel Herz servieren. ♥

www.steiermark.com/ski
5

Skifahren in Grebenzen – St. Lambrecht © Steiermark Tourismus/ikarus.cc

Foxiexpress am Präbichl © Steiermark Tourismus/ikarus.cc


Mit Weltmeisterin Rein in den Ski
Nici Schmidhofer trainieren und rauf auf den Berg
Zwei Skigebiete locken im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen Die Hochsteiermark überzeugt als Winterregion
mit bester Schnee- und Pistenqualität. Idyllische Skihütten für die ganze Familie! Perfekt für die ersten
versüßen mit heimischen Köstlichkeiten den Einkehrschwung. Rutschversuche und optimal für echte Ski-
Echte Ski-Profis geben die Spur vor. Abenteuer abseits überfüllter Pisten.
„Gut und günstig Ski fahren“ lautet das Motto des Skigebiets Grebenzen – Vorgeschmack gefällig?
­St.  Lambrecht. 25 Pistenkilometer, eine Vierersesselbahn, sechs Schlepp- • Am Stuhleck garantieren Snowpark und Snow-Tubing
lifte, Babylift, Zauberteppich und Karussell motivieren sowohl Profis wie ­richtigen Winterspaß.
kleine Anfänger. Kein Wunder, dass auf den traumhaften Abfahrten sogar • Am Präbichl transportiert der Foxi-Express bequem
Ski-Asse wie Nici Schmidhofer, Lindsey Vonn oder Hannes Reichelt nur zu von Piste zu Piste.
gerne trainieren. Mit besonders günstigen Preisen bis 28 Jahre werden hier • Auf der Brunnalm-Hohe Veitsch lassen sich mit dem
Nachwuchs-Talente gefördert und unterstützt. Zauberteppich erste Ski-Höhenmeter mühelos bezwingen.
Im Skigebiet Tonnerhütte erschließt der hauseigene 800 m lange Schlepp- • Am Niederalpl fahren alle Kinder bis zum 15. Geburtstag
lift vier täglich präparierte Pistenkilometer. Der Kasimir-Übungshang mit im Gültigkeits-Zeitraum der elterlichen Tages-, Mehrtages-
Babylift begeistert kleine Abfahrer. Wer die Pisten lieber im Sitzen hinun- oder Saisonkarte gratis.
terrauscht, wählt die Rodelstrecken. Beim BERGaufRODELN spart man sich • Auf der Aflenzer Bürgeralm lässt das Naturschneeparadies
sogar das mühsame Bergaufziehen. Das erledigt ganz bequem der Schlepp- mit zwei neuen Schleppliften, Pistentaxi und Rodelstrecke
lift. Für alle Nachtaktiven sogar mit Flutlichtanlage und Hüttenflair. ♥ Familienherzen höherschlagen.
• Die Schwabenbergarena Turnau eignet sich perfekt für alle
www.natura.at
Pistenflitzer. ♥

www.hochsteiermark.at

Lange Ohren,
dickes Fell –
der Kinderheld im
Schnee
Seit 1982, damals WM-
Maskottchen auf der
Planai, regiert Hopsi die
Kinderskierlebniswelt
im Familienskigebiet
Schladming-Dachstein.

Das Zentrum bildet das „Kinder­


skigelände Märchenwiese“ mit
­Hopsis Möhrchenweg, der Funslope
und dem rasanten Waldwegerl für
alle Anfänger und Fortgeschritte-
nen. Neu in der Saison 2018/2019
ist die „Hopsi Kinderseilbahn“, ein
Schräg­aufzug, der die Märchenwiese
mit der Bergstation der Planaiseil-
© photo-austria.at

bahn verbindet. ♥

www.planai.at
6

SCHLADMING-DACHSTEIN
Schladming-Dachstein Tourismus­marketing GmbH
GF Mag. Mathias Schattleitner
Ramsauerstraße 756, 8970 Schladming
T +43 / 3687 / 23310, F +43 / 3687 / 23232
info@schladming-dachstein.at
www.schladming-dachstein.at, www.skiamade.com

© Schladming – Dachstein/Peter Burgstaller


Sprünge, Wellen, Brücken, Tunnel, Schnecken
und Steilkurven …
Die sechs Funslopes sind für alle Wintersportler
da, die neben den gewöhnlichen Pisten den
gewissen Kick suchen.  

Weltmeisterlicher Winterurlaub
Die Region Schladming-Dachstein ist für alle da, die winternationale Highlight sorgt beispielsweise „Ski amadé – made my day“. Unter diesem
­Spitzenklasse suchen. In der traumhaften Winterkulisse lässt man mit Motto führen Profi-Guides zu den geheimen Spots mit magischen WOW-
j­edem Schwung über die weltmeisterlichen Pisten den Alltag ein Stück Momenten. Die Kleinsten entdecken auf den Familienskibergen der Region
hinter sich. Das Herz der Skiregion, die 4-Berge-Skischaukel, verbindet die das Skifahren spielerisch. Dank vieler familienfreundlicher Angebote wie
bekannten Skiberge Hauser Kaibling, Planai, Hochwurzen und Reiteralm. Ob dem Junior Weekend Discount oder dem Familienbonus fahren Kinder in
Sport oder Genuss, hier ist für jeden die richtige Abfahrt dabei. Ski amadé mit sensationellen Ermäßigungen. Zur Stärkung servieren die
Schladming-Dachstein ist live dabei in Österreichs größtem Skivergnügen urigen Hütten die besten regionalen Spezialitäten mit einem herzlichen
Ski amadé: mit einem Skipass 760 Kilometer Pistenspass. Für ein absolutes „Griaß di“. ♥

WINTERURLAUB IM SCHLOSS SKI & WELLNESS AN DER PISTE HEIMELIGE CHALETS & HÜTTEN, LUST AUF ECHTEN SKIURLAUB?!
Das 1.000-jährige Schloss empfängt Erleben Sie im Natur- und Wellness­hotel SKI-IN/SKI-OUT APPARTEMENTS Willkommen im kleinen, aber feinen,
Sie mit 96 Zimmern & Suiten, mehr- Höflehner **** S auf 1.117 m Höhe direkt Einfach schöner & günstiger als Hotels! familiär geführten Bärenwirt. Genießen
fach ausgezeichneter Kulinarik und an der Piste grenzenloses Skivergnü- APPARTEMENTS – FERIENHÄUSER – Sie schöne Doppelzimmer, Familien­
einem 4.500 m² Wellnessbereich & gen und entspannen Sie im 3.000 m² CHALETS – APARTHOTELS – HÜTTEN. zimmer, Hotelappartements oder
Spa. In der Region um das Schloss be- Premium Alpin Spa mit Almsaunadorf Über 250 Feriendomizile, serviciert Ferienwohnungen und unsere exzel-
finden sich drei große Skigebiete sowie und ganzjährig beheiztem Olympia- oder auf Selbstversorgerbasis, schen- lente Küche. Nur 2 km vom Einstieg zur
Langlaufloipen, die zum grenzenlosen Sportschwimmbecken. ken mehr Raum und Privatsphäre. Für 4-Berge-Skischaukel entfernt.
Familien, Paare, Singles oder Gruppen.
Wintergenuss verführen. 4 Nächte im DZ mit erweiterter HP: Pauschalen inkl. Gourmet-HP &
Ski-in/Ski-out, schicke Stadtwohnun-
1 Nacht im Doppelzimmer Deluxe bei • Frühstück, Kuchenbuffet, gen, XXL oder klein & heimelig, luxu- ­Skipass pro Erwachsenem:
Doppelbelegung: 6-Gang-Gourmetmenü riös oder günstig! WLAN, Brötchenser- • Après-Ski-Jause • Bären-Bonuscard
• WLAN-Zugang, Auswahl an Tee, Wasser • 3-Tages Skipass „Ski amadé“ vice, Pool und viele weitere Services. • 190 m² Wohlfühloase • Massagen
& Obst in der Vital Lounge, Minibar • 1 Heublumenöl-Packung 7 Nächte im (4er-)Appartement: • Kinderspielräume, Outdoorbereich
mit alkoholfreien Getränken, Tee ­und • 1 duftendes Heusäckchen für zu Hause • 6-Tages-Skipass „Ski amadé“ • Parkplätze
Kaffee am Zimmer/Suite • 3.000 m² Premium Alpin Spa • Endreinigung & Bettwäsche • Dörferskibus ab Hotel / Skiraum
1 Nacht ab € 135,– 4 Nächte pro Person ab € 709,– • alle Leistungen der Bonuscard
Pauschalen ab € 399,–
Gültig: bis 31.3.2019. Preise & Stornierungsbedingun­ Gültig: 1.12.2018 – 22.4.2019 7 Nächte pro Person ab € 360,– Gültig: 30.11. 2018 – 22.4.2019. Achtung! Kinder­
gen nach Verfügbarkeit, Zimmer- & Suiten- Kategorie.
Gültig: bis 22.12.2018, 5.1. – 2.2., 16.3. – 13.4.2019 ermäßigung bis 100 %; kein EZ-Zuschlag!
JETZT ANFRAGEN BEI:
JETZT ANFRAGEN BEI: Natur- und Wellnesshotel JETZT ANFRAGEN BEI: JETZT ANFRAGEN BEI:
Romantik Hotel Schloss Pichlarn Höflehner GmbH Schladming-Appartements Maria Sport & Familienhotel Bärenwirt ****
Zur Linde 1, 8943 Aigen im Ennstal GF Mag. (FH) Gerhard Höflehner Gruber GmbH, UID-Nr.: ATU64163719, Familie Pilz GMBH & CO KG
T +43 / 3682 / 24440, F DW -6 FN: 366175v Erzherzog-Johann-Straße 248A 8966 Aich bei Schladming
reservierung@schlosspichlarn.at Gumpenberg 2,8967 Haus im Ennstal 8970 Schladming Kurztrum 55
www.schlosspichlarn.at T +43 / 36 86 / 25 48, F DW -68 T +43 / 3687 / 228 18, F DW -41 T +43 / 3686 / 4303, F DW -45
Schloss Pichlarn Betriebe GmbH, FN 166289v.
GF Christian Coler und Engelbert Lainer-Wartenberg.
info@hoeflehner.com office@schladming-appartements.at info@baerenwirt.com
Schloss Straße 19, 5322 Hof b. Salzburg www.hoeflehner.com www.schladming-appartements.at www.baerenwirt.com
© Schladming-Appartements Maria Gruber
© Romantik Hotel Schloss Pichlarn/

© Hotel Bärenwirt/Peter Mössmer


© Höflehner/Rene Strasser
Richard Schabetsberger

GmbH, Maria Gruber


7

AUSSEERLAND –
SALZKAMMERGUT
Tourismusverband
Ausseerland – Salzkammergut
GF Ernst Kammerer
Bahnhofstraße 132, 8990 Bad Aussee
T +43 / 3622 / 54040-0, F DW -7
info@ausseerland.at
www.ausseerland.at

© TVB Ausseerland – Salzkammergut/Tom Lamm


Im Ausseerland – Salzkammergut
wartet der perfekte Wintergenuss.

© Tom Lamm | ikarus.cc


Nach dem Pisten- oder Loipen-
tag laden die GrimmingTherme
Bad Mitterndorf & das Narzissen
Bad Aussee dazu ein, den Winter
Winter sein zu lassen.

Schneesicher im Herzen Österreichs


Mit zwei Skigebieten, einem schneesicheren Loipenangebot, der Grimming- wie Einsteiger ihre Lieblingsabfahrt – ob sportlich auf selektiven Hängen und
Therme Bad Mitterndorf und dem Narzissen Bad Aussee verbinden Altaus- in Freeride-Areas oder entschleunigt auf der Tauplitzalm. Die 8-er-Gondel-
see und Grundlsee sportliches Aktivprogramm mit echter Winterfrische. Der bahn Mitterstein erschließt Skifahrern wie Winterwanderern das herrliche
Loser begeistert Anfänger und Könner auf 1.000 m Seehöhe und 33 Pisten­ Panorama. Im Kinderland mit überdachtem Zauberteppich gelingen die ers-
kilometern mit genussreichem Freiraum zum Gleiten, Carven und Schwin- ten Schwünge spielend einfach. Entspanntes wie sportliches Rundenziehen
gen. Moderne 6-er-Sesselbahnen sorgen für ungestörten Pistenspaß ohne verspricht das ausgezeichnet präparierte Loipennetz der Region mit über
lange Wartezeiten. Auf den 43 Pistenkilometern der Tauplitz finden Profis 200 km klassischen und Skating-Loipen in allen Schwierigkeitsgraden. ♥

ALDIANA – URLAUB DAHOAM WINTERURLAUB IM WINTERLICHES AUSZEITELN® STILLE HÖREN, ZIMT RIECHEN, …
Gönnen Sie sich ein paar Tage im ma- HÜTTENDORF Wer die Sehnsucht nach Unverfälsch- … Winter schmecken und weit über
lerischen Ausseerland – Salzkammer- Das gemütliche Hüttendorf direkt im tem spürt, wird unser Plateau als den See blicken. Das ist der Winter am
gut – weit weg vom Alltag! Genießen Skigebiet Loser erwartet Sie mit 62 im Rückzugsort lieben. Draußen ist es eisig Grundlsee! Mit allen Sinnen erleben
Sie das wohlig-warme Thermalwasser Ausseer Stil errichteten Ferienhäusern kalt, drinnen verwöhnt DIE WASNERIN und genießen können Sie bei Spa-
der GrimmingTherme, das abwechs- aus Holz. Die Häuser, teilweise mit mit Wohlfühlzimmern, wärmenden ziergängen am See, Saunagängen mit
lungsreiche Aktiv-Angebot in der ­Sauna, für 2 bis 9 Personen vermitteln Wellness-Anwendungen im 2.400 m² Panorama und fünf Gängen aus der
herrlich unberührten Natur und kulina- mit ihrer hochwertigen Ausstattung G’sund & Natur Spa und kulinarischen Gourmet-Küche. So gelingt das Ab-
rische Gaumenfreuden im Aldiana Club vom ersten Moment an heimelige Genüssen. schalten und Auftanken bestimmt!
Salzkammergut. Gemütlichkeit. 3 Nächte im DZ inkl. erweiterter HP: 4 Nächte mit Frühstück im DZ mit
2 Nächte im DZ Standard inkl. HP Plus: Der Loser zieht Freizeitsportler • 1 Hot-Stone- oder Kräuterstempel- SEEBLICK:
magisch an und bietet eine Vielzahl • Frühstück vom Buffet
• Begrüßungsgetränk Massage (25 Minuten)
an Möglichkeiten, die Umgebung zu • 5-Gänge-Gourmet-Menü im
• HP PLUS: Frühstücks- & Abend-Buffet, • kostenloser Langlauf- & Schnee-
entdecken. ­Restaurant WASSERMANN
„Jaus’n Zeit“ am Nachmittag schuhverleih • Apfelstrudel backen mit dem Direktor
• Schwimmen, Saunieren, Spaß und Ihre gemütliche Lodge pro Nacht für: • alle WASNERIN-Verwöhnleistungen • Orangen-Marmelade für zu Hause
Entspannung in der direkt an- • PANORAMA-Wellness
geschlossenen 8.000 m² großen 2 Personen ab € 130,– 3 Nächte pro Person ab € 432,–
­GrimmingTherme 4 bis 6 Personen ab € 162,– Gültig: 4.11. – 23.12.2018, 6.1. – 1.2.2019, 4 Nächte pro Person ab € 299,–
24.2. – 23.3.2019 (Anreise So, Mo & Di)
6 bis 8 Personen ab € 209,– Gültig: 6.1.  – 29.3.2019
2 Nächte pro Person ab € 214,– Gültig: 1.12.2018 – 21.4.2019
Anreise Sonntag und Montag
Gültig: 1.11. – 20.12.2018, 7.1. – 30.3.2019
JETZT ANFRAGEN BEI: Aufpreis Einzelbelegung: € 25,– / Nacht

JETZT ANFRAGEN BEI: Auszeit-Refugium DIE WASNERIN****S JETZT ANFRAGEN BEI:


JETZT ANFRAGEN BEI: Aldiana Club AlpenParks Hagan Lodge Altaussee Die Wasnerin GmbH MONDI-HOLIDAY Seeblickhotel Grundlsee
Hotel Bad Mitterndorf GmbH & Co. KG AlpenParks Lodge GmbH GF Petra & Davor Barta Mondi-Holiday GmbH
GF Walter Krill, FN: 303315b GF Alexander Kalss Sommersbergseestraße 19 Dir. Franz Kromoser
Neuhofen 183, 8983 Bad Mitterndorf Lichtersberg 84, 8992 Altaussee 8990 Bad Aussee Archkogl 31, 8993 Grundlsee
T +43 / 3623 / 21000 T +43 / 3622 / 72323 T +43 / 3622 / 52108, F DW -400 T +43 / 3622 / 84770
rezeption@aldiana-salzkammergut.at hagan-lodge@alpenparks.at info@diewasnerin.at info@seeblickhotel-grundlsee.at
www.aldiana-salzkammergut.at www.hagan-lodge.at www.diewasnerin.at www.seeblickhotel-grundlsee.at
www.grimming-therme.com
© MONDI-HOLIDAY GmbH/Wolkersdorfer
© GrimmingTherme/Christoph Huber

© AlpenParks Hotels & Residences

© Christian Jungwirth
8

„Bergweise“ Winterspaß
Wenn die ersten Schneeflocken fallen, wird die Urlaubsregion Murtal zum Ist’s einmal genug vom Schnee, bieten sich als Abwechslung der Sternen-
Winter-Erlebnisland. Ob Genuss-Carver, Boarder, Freestyler oder Anfän- turm, Europas höchstes Planetarium in Judenburg, die Therme Aqualux in
ger – mit dem neuen Mur-Mürz-Top-Skipass, der die Drehkreuze zu über Fohnsdorf oder die Gesundheitstherme Wildbad in Dürnstein an. Unmit-
70 Seilbahnen und Liften, mehr als 220 km Pisten und Routen öffnet, ist telbare Nähe zur Natur findet man bei Schneeschuh- und Winterwande-
Winterspaß garantiert. Den Mur-Mürz-Top-Skipass gibt es als Saison- und rungen, Loipenrunden oder Skitouren. Danach sind die Murtaler Gaumen-
Mehrtageskarte. Daher ist er für die Steirer selbst als auch für unsere Ur- freuden wie z. B. der Murtaler Steirerkas mit einer Murauer Bierspezialität
laubsgäste ein attraktives Produkt. wohlverdient. ♥

WINTERSPASS AM KREISCHBERG NATURPARK-WINTERERLEBNIS WINTERCHARME IN SCHNEESCHUH-SCHNUPPER-


Genussvolles Skivergnügen für Genießen Sie einen unvergessli- HOHENTAUERN ANGEBOT
Abfahrts­profis und Wintersportfrisch- chen ­­Winterurlaub im Naturpark Lust auf einen Winterurlaub in der Schneeschuhwandern ist der Trend der
linge im trendigsten Skigebiet der Zirbitzkogel-­Grebenzen! idyl­lischen Bergwelt von Hohentauern? letzten Jahre! Sie wissen noch nicht,
Steiermark. Der Kreischberg begeistert Egal ob Skifahren, Langlaufen, Freuen Sie sich auf wohlige Stunden in ­ ob er Ihnen auch gefällt? Kein Problem,
mit 42 km breiten, perfekt gepflegten BERGaufRODELN, Schneeschuh- oder unseren heimeligen Appartements Edel­- einfach Schneeschuhe ausborgen und
Pisten. Viele attraktive Extras verspre- Winterwandern – abwechslungsreiche raute – einem Rückzugsort der besonde­ auf unseren Schnupperzonen testen.
chen Wintergenuss pur! Aktivitäten und Angebote warten hier ren Art – und fühlen Sie sich wie „Daheim“. Nutzen Sie die Möglichkeit! Bei unseren
5 Nächte inkl. Frühstück im DZ auf die ganze Familie. 3 Nächte für ZWEI im Appartement/ Schneeschuhbetrieben werden Sie
• 4-Tages-Flexi-Skipass 3 Nächte / 4 Tage inkl. Halbpension / Basis Selbstversorgung: rundum betreut – vom Schneeschuh-
• Eintritt: Hallenbad Murau Frühstück im DZ: • hausgemachtes Wintergebäck & Tourentipp bis zum Gratis-Tee für
• Eintritt, Führung, Verkostung: • 2-Tageskarte im Skigebiet Grebenzen Marmelade bei Anreise unterwegs.
Brauerei der Sinne • 1-Tageskarte Langlaufen • ein € 20,– Gutschein für die Edel- 2 Nächte inkl. Genussfrühstück bei
• Gratis-Skipass für Kinder bis 15 Jahre • geführte NaturLese-Winterwanderung rautehütte einem unserer Schneeschuh-Betriebe
ab der 2-Tageskarte in Begleitung (nach Verfügbarkeit) • ein Eintritt in die hauseigene im DZ:
­eines Elternteils (gültig: • 1 Stunde BERGaufRODELN auf der Zirbenholzsauna • Leihschneeschuhe
1.– 21.12.2018, 18.3. – 1.4.2019) Tonnerhütte • Skipiste direkt vor der Haustüre • Tourentipps rund ums Schneeschuh-
5 Nächte pro Person ab € 355,– 3 Nächte pro Person ab € 183,– • Murtal GästeCard wandern
Gültig: 1. 12. 2018 – 1. 4. 2019
Gültig: 16. – 24.12.2018, 7.1. –3.2.2019, • Endreinigung & Bettwäsche • Tee für unterwegs
24.2. –31.3.2019
3 Nächte ab € 300,– 2 Nächte ab € 99,–
JETZT ANFRAGEN BEI: JETZT ANFRAGEN BEI: Gültig: 5.1. – 17.3.2019, Aufpreis für jede weitere (exkl. Nächtigungsabgabe)
TVB Murau-Kreischberg TVB Naturpark Pers.: € 20,– Gültig: Anfang Dezember 2018 – Ende März 2019
GF Tamara Schellander Zirbitzkogel-­Grebenzen, KöR
Liechtensteinstraße 3–5 JETZT ANFRAGEN BEI: Appartements JETZT ANFRAGEN BEI: Region Spielberg
GF MMag. Gunter Brandstätter Edelraute KG, Familie Slodnjak GF Manuela Machner
8850 Murau Hauptplatz 1, 8820 Neumarkt
T +43 / 3532 / 2720 GF Vladimir Slodnjak, Feriensiedlung 189 Red Bull Ring Straße 1, 8724 Spielberg
T +43 / 3584 / 2005 8785 Hohentauern, T+43 / 676 / 9571064 T +43 / 3577 / 2022 7166
info@tvb-murau.at info@natura.at, www.natura.at
www.murau-kreischberg.at office@appartements-edelraute.com info@region-spielberg.at
www.appartements-edelraute.com www.region-spielberg.at
© Tourismusverband Hohentauern/
© TVB Murau-Kreischberg/ikarus.cc

© Skigebiet Grebenzen/ikarus.cc

Silvia Sarcletti © weges


Herbert Raffalt

URLAUBSREGION MURTAL
GF Petra Moscher
Burggasse 69, 8750 Judenburg
T +43 / 3572 / 442 49, F DW -4
urlaub@murtal.at
www.murtal.at
© Skigebiet Grebenzen/Ikarus.cc

Das größte „Schneeschuhfestival“


Österreichs findet von 18. – 27.1.2019
in der Urlaubsregion Murtal statt.
Vom Schneeschuhschnuppern bis
zur Schneeschuhparty –
ein Erlebnis für Anfänger
wie Könner!
9

TURRACHER HÖHE
Tourismusverein Turracher Höhe
Obmann Martin Klein
8864 Turracher Höhe 218
T +43 / 4275 / 8392-0
info@turracherhoehe.at

Turracher Höhe © Sam Strauss


www.turracherhoehe.at

Der Hit bei Groß & Klein ist die


legendäre Alpen-Achterbahn Nocky
Flitzer: Die 1,6 km lange Strecke
führt ab der Panorama-Bergstation
über schnittige Kurven, Kreisel,
Wellenbahnen & Sprünge hinunter
auf die Turracher Höhe.

Familien-Winterparadies
Was die Turracher Höhe so einzigartig macht? Zunächst ihre Höhenlage persönlichem Service für kulinarische Höhenflüge. Attraktive Familienan-
auf 1.763 Meter, der das beliebte Wintersportgebiet zwischen Kärnten und gebote und viel unterhaltsame Abwechslung auch abseits der Piste – z. B.
der Steiermark auch seine Schneesicherheit bis weit ins Frühjahr hinein auf Loipen, Wanderwegen oder der Natureisfläche des Turracher Sees – ver-
verdankt. Skifahrer und Snowboarder begeistern die insgesamt 42 Kilometer sprechen schier grenzenloses Urlaubsvergnügen. Für das besondere Service
perfekt präparierte Pisten und breite Abfahrten, die Anfängern wie Könnern à la Turracher Höhe sorgen unterwegs die Pistenbutler mit süßen Stärkun-
ihren Freiraum lassen. Mit der neuen Kidsslope, dem Snowpark, Funslope gen, Taschentüchern, Sonnencreme und gerne einem Glas Prosecco für
und Funcross überzeugt die Turracher Höhe auch als größter Fun-Moun- Erwachsene … ♥
tain-Anbieter Österreichs. Urige Hütten sorgen mit echter Gastlichkeit und

WINTERERLEBNIS AM WEDELN IM SONNENSCHEIN WINTERZAUBER MARKTLALM WINTERHIT 3 = 4


TURRACHER SEE Unser Hotel liegt im Herzen des Die Lage »Hoch droben aufm Berg« Genießen Sie einen leistbaren Ski­
Erleben Sie einen traumhaften Urlaub Skigebietes – mit einem Schwung macht das Panorama Hotel Turra- urlaub in gemütlichen Almhütten für
DIREKT am Bergsee im Romantik geht’s auf die Piste und retour. Nach cher Höhe einzigartig. Der Einstieg 6  Personen und komfortablen Häusern
Seehotel Jägerwirt auf der schnee­ dem Skitag und der Nachmittagsjause in die Piste erfolgt gleich direkt vor für bis zu 14 Personen. Almwellness
sicheren Turracher Höhe. Unser Hotel entspannt der neue Wellness- und der Hoteltür. Näher können Skipisten, mit Sauna, Hotpot oder Whirlpool.
ist romantisch eingerichtet, verwöhnt Fitnessbereich. Am Abend verwöhnen Seilbahnen, Skischulen, Snowpark, MarktlAlm-Service mit frischen
mit kulinarischen Hochgenüssen und wir Sie mit einem 4-Gang-Wahlmenü Natureislaufplatz und Langlaufstrecken Hütten­menüs und Brötchen zum
bietet der ganzen Familie Winterspaß bzw. Themenbuffet, bevor der Tag an nicht liegen. Bestellen, Billa-Onlineshop mit g­ ratis
und echte Entspannung in großen, der Hotelbar oder in der K-Alm bzw. ­ 3 Nächte im DZ inkl. Halbpension: Lieferung.
modernen Familiensuiten. im K-Stadl ausklingt. • Kaffee und Kuchen Winterangebot: 3 Nächte Do – So oder
3 Nächte inkl. Halbpension in der 3 od. 5 Nächte inkl. HP im Standard-DZ: • Begrüßungsgetränk 4 Nächte So – Do zum gleichen Preis
Familiensuite: • alle Kornock-Leistungen • Obstteller am Zimmer 3 oder 4 Nächte im Sonnleitn Chalet
• 2-Tage-Skipass • neuer Wellness- & Fitnessbereich • Wellness- und Fitnessbereich, für 6 Personen pauschal:
• ein € 20,– Spa-Gutschein • Pistenbutler-Programm ­Hallenbad • Sauna
• Pistenbutler-Programm • Welcome drink & Give-away • Pistenbutler-Programm • Frühstücksgebäck auf Bestellung
• Kinderbetreuung 3 Nächte pro Person ab € 285,– 3 Nächte pro Person ab € 299,– • Pistenbutler-Programm
• ZIRBELLE®-Geschenk 5 Nächte pro Person ab € 475,– Gültig: 9. – 22.12.2018, 6.1. – 2.2., 9.3. – 13.4.2019
• Gratis-Skishuttle
3 Nächte pro Person ab € 433,– Gültig: 23.3. – 7.4.2019 3 oder 4 Nächte ab € 603,–
Gültig: 6.12.2018 – 22.4.2019
JETZT ANFRAGEN BEI: Gültig: 5.1. – 2.2. und 9.3. – 27.4.2019
JETZT ANFRAGEN BEI: Panorama Hotel Turracher Höhe zzgl. Nebenkosten
JETZT ANFRAGEN BEI: Seehotel Jäger- Hotel Kornock GmbH Dr. Lohbeck Privathotels
wirt GmbH, Familie Brandstätter Familie Sandra & Rudi Strablegg Dir. Manuela Platzer JETZT ANFRAGEN BEI: MarktlAlm
Jägerwirtsiedlung 63 Turracher Höhe 120 Turracher Höhe 24 Almhüttendorf Turracher Höhe GmbH
8864 Turracher Höhe 8864 Turracher Höhe 9565 Ebene Reichenau GF Johann Roth, Turracher Höhe 500
T +43 / 4275 / 8257, F DW –717 T +43 / 4275 / 82 28 T +43 / 4275 / 8241-0 8864 Turracher Höhe
urlaub@seehotel-jaegerwirt.at kornock@hotel.at anfrage@panorama-turrach.at T +43 / 4275 / 8411
www.seehotel-jaegerwirt.at www.kornock.at www.panorama-turrach.at info@MarktlAlm.at, www.MarktlAlm.at
© Panorama Hotel Turracher Höhe/
© Seehotel Jägerwirt/Alex Koch

© Hotel Kornock/Strablegg

© MarktlAlm/ikarus.cc
Gert Perauer
© Tom Lamm
10

STEIERMARK TOURISMUS
Steirische Tourismus GmbH
GF Erich Neuhold
St.-Peter-Hauptstraße 243, 8042 Graz
T +43 / 316 / 4003
info@steiermark.com

© Steiermark Tourismus/ikarus.cc
www.steiermark.com/langlaufen

Immer am neuesten
Stand der (Loipen-)Infos
sind dank innovativem
Gästeinformationssystem alle
Langläufer in Bad Mitterndorf und
in der Ramsau. Wetter, Temperatur
und Loipenbedingungen sind via
eigener Website abrufbar.

Paradiesische Loipenbedingungen
Gemütliche Loipenwanderer und dynamische Skater folgen dem Ruf der Dank Snowfarming muss in der Steiermark keiner auf niedrige Temperatu-
steirischen Loipen. 15 mit dem Loipengütesiegel ausgezeichnete Langlauf- ren warten, in Ramsau am Dachstein und St. Jakob im Walde garantieren
Regionen und 36 Hotels stellen sich zwischen Ramsau am Dachstein, Bad schon frühzeitig jeweils 10.000 – 30.000 m³ Schnee optimales Loipenver-
Mitterndorf, St. Jakob im Walde und Murau den strengen Richtlinien des gnügen über mehrere Kilometer.
Steirischen Loipengütesiegels. Dieses bürgt seit dem Jahr 2000 für Qualität NEU in der Saison 2018/2019 sind der Biathlon-Schießstand in Ramsau
und ungetrübtes Langlaufvergnügen rund um eine perfekte Infrastruktur und die 1,7 km lange Rundloipe am Kulm. Wer einmal in den Langlaufsport
mit klassischen und Skating-Loipen. Wen wundert’s, dass die Langlauf- hineinschnuppern möchte, findet allerorts bei Schnupperkursen die Gele-
Weltelite am Dachstein-Gletscher ihr Trainingslager aufschlägt?! genheit dazu. ♥

BIATHLON IN DER RAMSAU LANGLAUFEN UND WELLNESS LANGLAUFEN FÜR FRAUEN LANGLAUFEN LERNEN
Haben Sie sich schon einmal als Langlaufen und genießen: Verbinden Die Loipe liegt auf einem sonnigen Erleben Sie Freiheit in ihrer schönsten
Biathlet versucht? Im Biathlonzentrum Sie pures Langlaufvergnügen mit Hochplateau am Fuße des Hochwech- Form – beim Langlaufen auf über
in Ramsau stehen Ihnen alle Möglich- echter Entspannung in der 8.000 m² sels in 1.200 m Seehöhe in St. Jakob 1.200 m Seehöhe in Hohentauern!
keiten offen. Zwischen den Schieß- großen GrimmingTherme und genie- im Walde. Die Langlaufschule Meister­ Neueinsteiger lernen hier langlaufen
einheiten verspricht eine Vielzahl an ßen Sie ausgezeichnetes Essen und hofer bietet Ihnen Langlaufkurse in 6 Stunden! Ziehen Sie Ihre Spuren
Langlauf-Loipen unterschiedlicher Unterhaltung im Clubhotel Aldiana und Privatunterricht mit geprüftem auf der mit dem Steirischen Loipen­
Schwierigkeitsgrade einen runden Salzkammergut. Langlauftrainer im klassischen oder im gütesiegel ausgezeichneten Langlauf-
Laufgenuss. 3 Nächte inkl. Halbpension PLUS im DZ: Skating-Stil an. loipe und genießen Sie danach Well-
3 Nächte inkl. ¾-Pension im DZ im • Jaus’n Zeit am Nachmittag 3 Nächte inkl. Wohlfühl-Vollpension ness und Kulinarik im Hotel Passhöhe.
Hotel Matschner, Ramsau: • 20 % Ermäßigung auf eine im DZ im Gasthof Orthofer: 2 Nächte inkl. HP im DZ:
• 3-Tages-Loipenpass und Welldiana-Behandlung • 3-Tages-Loipenkarte für die • 2-Tages-Loipenpass
Langlaufausrüstung • 3-Tages-Loipenpass ­Joglland-Loipe • 6 Stunden Langlaufunterricht
• 3 halbe Tage Kurs „Klassisch“ oder • Entspannung in der direkt ange- • Langlauftraining und Ausrüstung inklusive Ausrüstung
„Skating“ schlossenen GrimmingTherme • entspannen in der Wellness-Oase • Kaffee und Kuchen am Nachmittag
• 1 Stunde Biathlon • steirische Honigmassage • Begrüßungssekt
3 Nächte pro Person ab € 375,– • entspannen im Wellnessbereich
3 Nächte pro Person ab € 512,– Gültig: 10.12.2018 – 30.3.2019 3 Nächte pro Person ab € 295,–
Gültig: 10.12.2018 – 30.3.2019 Gültig: 10.12.2018 – 24.3.2019
2 Nächte pro Person ab € 275,–
JETZT ANFRAGEN BEI: Gültig: 10.12.2018 – 17.3.2019
JETZT ANFRAGEN BEI: Steirische Tourismus GmbH JETZT ANFRAGEN BEI:
Steirische Tourismus GmbH Steiermark Touristik, GF Erich Neuhold Steirische Tourismus GmbH JETZT ANFRAGEN BEI:
Steiermark Touristik, GF Erich Neuhold St.-Peter-Hauptstraße 243, 8042 Graz Steiermark Touristik, GF Erich Neuhold Steirische Tourismus GmbH
St.-Peter-Hauptstraße 243, 8042 Graz T +43 / 316 / 4003-450 St.-Peter-Hauptstraße 243, 8042 Graz Steiermark Touristik, GF Erich Neuhold
T +43 / 316 / 4003-450 F +43 / 316 / 4003-455 T +43 / 316 / 4003-450 St.-Peter-Hauptstraße 243, 8042 Graz
F +43 / 316 / 4003-455 info@steiermark-touristik.com F +43 / 316 / 4003-455 T +43 / 316 / 4003-450
info@steiermark-touristik.com www.steiermark.com info@steiermark-touristik.com F +43 / 316 / 4003-455
www.steiermark.com www.steiermark.com info@steiermark-touristik.com
www.steiermark.com
© Gasthof Passhöhe, Hohentauern/ G. Ott
© TVB Ausseerland – Salzkammergut/
© Steiermark Tourismus/ikarus.cc

© Steiermark Tourismus/ikarus.cc
Tom Lamm
11

Spurgerade ins
Loipenvergnügen
Kinder wollen sich bewegen, spielen und
nachahmen. Da ist der Weg zum Langlaufen
nicht mehr weit. Ist die Begeisterung erst einmal
geweckt, steht dem Rundenziehen mit den
Loipenzwergen nichts mehr im Weg.

Die Steiermark ist prädestiniert für den Einstieg in den nor-


dischen Sport. Dank Steirischem Loipengütesiegel werden
Infrastruktur und Loipenangebot in den weitläufigen und den
familiären Langlauf-Regionen ganz großgeschrieben und lau-
fend überprüft. Damit ist garantiert: Kleine Einsteiger kommen
zwischen Ramsau am Dachstein, Bad Mitterndorf und Joglland
mit (Schnee-)Sicherheit in die richtige Spur. Da Kinder anders
lernen als Erwachsene, gilt es für den optimalen Start ins
Langlauf-Vergnügen ein paar Tipps zu beachten:

So geht’s spielend leicht


Für die ersten Proberunden sollten Kinder mindestens vier
Jahre alt sein. Das sportliche „Skaten“ empfiehlt sich erst ab
acht Jahren. Nach dem Motto „In der Kürze liegt die Würze“ ist
es ratsam, Touren mit Kindern nie zu lange bzw. zu anstren-
gend zu planen. Die Kraftreserven können schnell zu Ende
gehen. Auch wenn Sicherheit und Loipenregeln die Voraus-
setzung für ungetrübtes Rundenziehen sind, sollte die Theorie
zunächst im Hintergrund stehen. Gelernt wird besser und weit
effektiver in der Praxis. Am besten spielerisch auf verschiede-
nen Stationen. Ein Langlaufkurs mit anderen Kindern kann
noch zusätzlich motivieren. Und zu guter Letzt: Die passende
Kleidung und eine perfekt abgestimmte Langlauf-Ausrüstung
sind das A und O für den gelungenen Nordic-Einstieg.

Die steirischen Skischulen und Ski-Verleihstellen sind auch


für die Bedürfnisse kleiner Kunden bestens ausgestattet. Wa-
rum gleich eine Ausrüstung kaufen, bevor sicher ist, dass die
Loipen­minis auch wirklich Spaß am Langlaufen finden? ♥

www.steiermark.com/langlaufen

Ramsau am Dachstein © Steiermark Tourismus/ikarus.cc

Ramsau & Joglland:


spielen, rutschen, lernen …
Im Kinderlanglaufpark im WM-Stadion in Ramsau am Dach-
stein werden Loipenflöhe spielerisch an den Langlaufsport
herangeführt. Am großen Schneehügel lassen sich Abfahrt
und Aufstieg durch Tore, über Schanzen oder durch Hindernis-
se üben. Immer mit dabei: die Langlauflehrer der Ramsauer
Langlaufschulen. Kinder bis 15 Jahre genießen den Langlauf-
park und das gesamte Ramsauer Loipennetz gratis.

www.ramsau.com

„Winterfrösche auf die Loipe“ heißt’s beim Gasthaus Orthofer


© Steiermark Tourismus/ikarus.cc

im Joglland. Kinderschnupperkurse finden mit den beiden


staatlich geprüften Langlauftrainerinnen Klaudia und Lilli
statt. Ski, Stöcke und Schuhe gibt es im Ausrüstungsverleih
schon ab Schuhgröße 24. So gerüstet, geht’s dann auf Langlauf-
buckelpiste und -spielwiese! Jugendliche ab 10 Jahren üben
sich auch schon im Biathlon. ♥

www.orthofer.at
12

Grünkraft
­Steiermark –
die Glücksformel fürs
eigene ICH
Was bedeutet Glück auf Steirisch?
Natur­erlebnisse, unvergessliche Begeg-
nungen und das individuell beste Wohl-
fühl-Rezept für jede Jahreszeit.

„Entspannung und Ruhe vor dem Weihnachts-


Stress; gezielte Fastenkuren für frische Energi-
en danach“, bringt Karin Mayer, Diätologin und
­Grünkraft-Begleiterin in der Parktherme Bad
Radkersburg, ihren Winter-Tipp auf den Punkt.
Mit ihr sorgen in der ganzen Steiermark Medi-
ziner, Therapeuten, Sportlehrer und Schönheits-
experten für neue ­Lebensfreude und -qualität.
Lautet doch die steirische Glücksformel:
Grünkraft Steiermark = Naturerlebnis + Begeg-
nungen mit Grünkraft Steiermark-Begleitern.

Was im Sommer zwischen Wein und Gärten, Ber-


gen, Almen, Wäldern und Seen, Thermal- und
Quellwasser für Glück sorgt, funktioniert auch im
Winter. Erfahrene Grünkraft Steiermark-Beglei-
ter führen durch die Natur und unterstützen die
© Steiermark Tourismus/ikarus.cc

(Wieder-)Entdeckung der eigenen Lebenskraft.


Mit Schönheits- und Wohlfühlanwendungen,
Mentaltechniken, fernöstlichen Methoden und
sportlichen Aktiveinheiten. Sei es bei Winterwan-
derungen, Ski-, Langlauf- oder Schneeschuhtou-
ren. Beim Abtauchen in den steirischen Thermen
oder dem Genuss regionaler Köstlichkeiten. ♥
www.steiermark.com/gruenkraft
13

Zeit für Entspannung.


Ab- und eintauchen vor Weihnachten
Heiß sprudelnd und kraftvoll erfrischend. Zwischen Bad
Aussee und Bad Radkersburg schießt das heilkräftige
Thermalwasser aus bis zu 3.000 Metern Erdtiefe an die
Oberfläche.

© Parktherme Bad Radkersburg/Harald Eisenberger


So unterschiedlich seine Mineralisierung, so vielfältig auch die Speziali-
sierungen der neun steirischen Thermenzentren. Vom Almschaffel mit
Gipfelblick bis zur Kräutersauna mit Weinbergaussicht, vom Familienspaß
bis zur Entspannungsoase. Laut einer Studie der Med Uni Graz wirkt allein
ein 25-Minuten-Thermal-Bad schon stresslindernd. Rund um die heißen
Quellen beweisen die Grünkraft Steiermark-Begleiter Phantasie für echte
Energieschübe. Sei’s mit gesunden Schlafsystemen im Wellness- & Ayur-
vedahotel Paierl in Bad Waltersdorf, Lebensfreude-Paketen in Loipersdorf
oder Vita med Gesundheitskonzepten in der Parktherme Bad Radkersburg. ♥

Der Luxus des Nichts.


Fasten nach Weihnachten

TSM ® im 2-Thermen-Resort Bad Waltersdorf © Steiermark Tourismus/ikarus.cc


Glühwein, Weihnachtskekse und Gänsebraten hinterlassen
ihre Spuren. Höchste Zeit, den Körper zu entlasten. Der
Frühling steht schon in den Startlöchern!
Österreichs kleinstes Fastenhaus Dunst im oststeirischen Joglland be-
schreibt Heilfasten als Urlaub vom Essen. Das umfangreiche Wochen-
programm nähert sich dem Thema auf sportliche, medizinische und ge-
samt-therapeutische Weise an. Im Zwei-Thermen-Resort Bad Waltersdorf
verwöhnt die „echt steirische Grünkraft“ mit Traditioneller Steirischer Medi-
zin (TSM®). Diese besinnt sich für ihre Anwendungen mit regionalen Produk-
ten auf bewährte Wohlfühl-Rezepte aus der Region – zeitgemäß adaptiert.
Das Alte Gehöft am Lormanberg kennt dagegen das Geheimnis von Ruhe,
Geborgenheit und Frieden. Der Verzicht auf digitale Medien eröffnet neue
Wohlfühldimensionen und sorgt für „ballast“freien Schlaf. ♥

DAS PURE LEBEN IM STÄRKUNG DURCH BEWEGUNG NAMASTÉ


ALMENLAND Gesundheitscheck sowie individuel- Genießen Sie Ruhe und Entspannung
Gönnen Sie sich eine erholsame Aus- les Training zur Verbesserung Ihres im größten authentischen Ayurveda-
zeit auf 1.132 m Seehöhe. Genießen ­ gesunden Herz-Kreislauf-Systems, Resort in Österreich mit Heilthermal-
Sie die malerische Landschaft, lassen Ihres Bewegungsapparates sowie zur wasser. Lernen Sie im Wellness- &
Sie sich im hauseigenen Wellnessbe- aktiven Gesundheitsvorsorge im neuen Ayurvedahotel PAIERL****s die indische
GRÜNKRAFT STEIERMARK reich verwöhnen und erleben Sie puren Vita med Gesundheitszentrum der Heilkunst kennen und profitieren Sie
Steirische Tourismus GmbH Urlaubsgenuss im Naturparkhotel Parktherme Bad Radkersburg. von der nachhaltig positiven Wirkung
GF Erich Neuhold Bauernhofer****. Wahlweise 3, 5 oder 7 Nächte im DZ: auf Körper und Geist.
St.-Peter-Hauptstraße 243, 8042 Graz
3 Nächte mit Bauernhofers • wahlweise Frühstück od. Halbpension 3 Nächte mit 4 Ayurveda-
T +43 / 316 / 4003-0
Naturparkpension im DZ: • täglicher Eintritt in die Parktherme Anwendungen im Doppelzimmer:
info@steiermark.com
• 1 x 6-Gang-ALMO-Genussmenü Bad Radkersburg • hauseigene Thermal- & Saunawelt
www.steiermark.com/gruenkraft
• Benützung des Wald & Wies’n Spa • Med. Training „Outdoor“ • Heilthermal-Wassergymnastik
• 1 x geführte Wanderung inkl. • Einzeltraining mit Rückencheck • Aktiv- und Entspannungsprogramm
­Ausrüstungsverleih & Trainingsplan wie Yoga
• 1 x Almenland-Wiesenkräuteröl-­ • Faszienmassage(n) • Gourmet-Vollpension
Peeling (25 min.) • Trinkkur der Mineralwasserquelle • ayurvedische Verpflegung auf Wunsch
• 1 x Almenland-Honig-Aufguss in der Long Life u. v. m. 3 Nächte pro Person ab € 728,–
Zirbensauna Privatzimmer pro Person ab € 282,50 exkl. Nächtigungs- & Kurabgabe
• 1 x regionales Abschiedsgeschenk **** Hotel pro Person ab € 343,– Gültig: bis 25.12.2018
• GenussCard Gültig: bis 19.12.2019
JETZT ANFRAGEN BEI:
3 Nächte pro Person ab € 289,– Wellness- & Ayurvedahotel PAIERL****s
Gültig: bis Ende 2019 (ausgen. verlängerte Wochen­
JETZT ANFRAGEN BEI: Vita med
enden mit Feiertagen). Exkl. Abgaben ­Gesundheitszentrum der Parktherme Hotel Thermenhof Waltersdorf GmbH
Bad Radkersburg, Kur- und Fremden- GF Erwin Paierl
JETZT ANFRAGEN BEI: Naturparkhotel verkehrsbetriebe Bad Radkersburg Wagerberg 120
In der Ruhe liegt die Kraft. Bauernhofer**** Bauernhofer GesmbH Ges.m.b.H., GF Siegfried Feldbaumer 8271 Bad Waltersdorf
Innehalten, loslassen, Zeit FN: 066603X, GF Simon Bauernhofer Alfred Merlini-Allee 7 T +43 / 3333 / 2801
fürs eigene ICH. Die Grünkraft Brandlucken im Almenland 78 8490 Bad Radkersburg paierl@paierl.at
Steiermark-Ideen für innere und 8172 Heilbrunn T +43 / 3476 / 2265, F DW -6 www.paierl.at
äußere Ruhe motivieren dazu, sich T +43 / 3179 / 8202, info@bauernhofer.at vita-med@parktherme.at
neu „zu erfinden“. www.bauernhofer.at www.parktherme.at/vita-med
www.steiermark.com/ruhe
© Parktherme Bad Radkersburg/Harald

© Paierl/Bernhard Bergmann
© Harald Eisenberger

Eisenberger
14

THERMEN- & VULKANLAND


STEIERMARK
Thermenland Süd- & Oststeiermark
Marketing GmbH
GF Ing. Mag. Mario Gruber
Radersdorf 75, 8263 Großwilfersdorf
T +43 / 3385 / 66040, F DW 20
info@thermenland.at
www.thermenland.at

© Thermen- & Vulkanland Steiermark/Harald Eisenberger


Bei den Echt.g’sund –
ThermalWasserWochen von ­­
11.1. – 22.3.2019 dreht sich alles
ums heilkräftige Thermalwasser.
Alle sechs Thermen bieten ein
­spannendes Rahmenprogramm und
viel Wissenswertes zum Thema.

Winterliche Genussideen
Das größte zusammenhängende touristische Gebiet Österreichs, das Ther- men in Bad Radkersburg, Bad Gleichenberg, Loipersdorf, Bad Blumau und
men- und Vulkanland Steiermark, reicht von Bad Waltersdorf bis nach Bad Bad Waltersdorf. Nach gemütlichen Thermentagen, Kulturausflügen oder
Radkersburg. Die charmante Region überzeugt mit landschaftlicher und ausgedehnten Winterspaziergängen laden die heimischen Produzenten mit
sportlicher Vielfalt rund um sanfte Wein- und erloschene Vulkanhügel, klingenden Markennamen wie Zotter, Gölles oder Frauwallner zu Verkos-
erfrischt mit wohltuenden und gesunden Ideen der sechs Thermenbäder tungen, die jedes Gourmetherz höherschlagen lassen. Was in den hiesigen
und verführt mit herzhafter Kulinarik und geschichtsträchtiger Kultur. Neue Buschenschänken, Gasthöfen und Restaurants mit viel Herzlichkeit serviert
Vitalität und Lebenskraft, Gesundheit, Schönheit und jede Menge Wasser- wird, schmeckt aus gutem Grund! ♥
spaß versprechen die unterschiedlich mineralisierten, heilkräftigen Ther-

VERWÖHNZEIT IM ****VITALHOTEL WINTERWOHLGEFÜHL ERLEBNISREICHE WINTERZEIT STEIRERHOF WINTERWÄRME


Seit Jahren gehört unser ****Genießer­ Das mineralstoffreiche Thermalwasser Entfliehen Sie dem grauen Alltag und Warum in die Ferne schweifen, wenn
hotel, direkt an der Parktherme Bad der Parktherme Bad Radkersburg wird verlieben Sie sich in das abwechslungs- das Gute liegt so nah: Sieben Pools mit
Radkersburg, zu den beliebtesten Hotels im Winter zur Quelle der Entspannung reiche Freizeitangebot der 2-Thermen- 800 m² Wasserfläche, zehn Saunen,
im Thermenland. Erleben Sie ungetrüb- und gesunden Erholung. Im ****Hotel region Bad Waltersdorf. Die Energie des ein eigenes Ladies Spa und großzügige
te Lebensfreude, stilvolles Ambiente, Sporer der Parktherme nächtigen Sie natürlichen Lebenselixiers Thermal- Ruheräume sorgen für Entspannung
die Kraft des gesunden Thermalwassers stilvoll im Herzen der historischen wasser vertreibt jeden Wintertrübsinn. pur bei jedem Wetter. Wohltuende
sowie regionale Kulinarik, wöchentliche Altstadt. Exklusive Gästeermäßigungen für Anwendungen und die ausgezeichne-
Tanzabende & Events u. v. m. 3 Tage / 2 Nächte im Doppelzimmer: Thermeneintritte, Hallentennis, Muse- te Haubenküche versprechen einen
VITA EST – 2 oder 5 Nächte inkl. • Frühstücksbuffet umsbesuche, Brauereiführung, Thermen ­„sparadiesischen“ Wohlfühlurlaub.
Halbpension im DZ: • 3 x Eintritte in die Parktherme Bad Genuss-Taxi u. v. m. 3 Nächte inkl. steirisch-mediterraner
• herrliches Frühstücksbuffet Radkersburg 4 Tage / 3 Nächte in einer Privatpension/ Haubenkulinarik im Junior-DZ:
• Feinschmecker–Halbpension • 1 x Halbpension Hotel Garni/Gasthof Ihrer Wahl im DZ: • 1 Wohlfühlmassage (50 min.)
• Cappuccino & Kuchenbuffet • 1 x Parktherme FlipFlops • 1 Buschenschankbesuch • abwechselndes Aktiv-Programm
• Parktherme & Saunadorf • Gratis-Bademantel & -Handtuch • ein € 10,– Wertgutschein • hoteleigene Therme mit Spa-Bereich
• Vita med Trainingszentrum • reservierte Liegebereiche u. v. m. • 1 Kaffeejause & Ladies Spa
• ¼ l Kürbiskernöl 2 Nächte pro Person ab € 161,– • Gästebonus 3 Nächte pro Person ab € 549,–
2 Nächte pro Person ab € 238,– Gültig: bis 30.4.2019 3 Nächte pro Person ab € 119,– Gültig: 4.11. – 20.12.2018
5 Nächte pro Person ab € 575,– Gültig: bis 30.3.2019
Gültig: bis 30.4.2019
JETZT ANFRAGEN BEI: Hotel Sporer der JETZT ANFRAGEN BEI:
Parktherme Bad Radkersburg JETZT ANFRAGEN BEI: Hotel Der Steirerhof Bad Waltersdorf
JETZT ANFRAGEN BEI: Bad Radkersburger Quellen GmbH TVB Bad Waltersdorf BetriebsgmbH
****Vitalhotel der Parktherme GF Thomas Lautner Körperschaft öffentlichen Rechts GF Werner Unterweger
HBR Hotelbetriebsgesellschaft m.b.H. Emmenstraße 13 GF Mag. (FH) Jörg Pfeifer Wagerberg 125
GF Mag. Jörg Siegel & Peter Kothgasser 8490 Bad Radkersburg Hauptplatz 90, 8271 Bad Waltersdorf 8271 Bad Waltersdorf
Thermenstr. 21, 8490 Bad Radkersburg T +43 / 3476 / 350 042 T +43 / 3333 / 3150 T +43 / 3333 / 3211-0, F DW -444
T +43 / 3476 / 41 500 hotelsporer@parktherme.at info@badwaltersdorf.com reservierung@dersteirerhof.at
office@vital-hotel.at, www.vital-hotel.at www.hotelsporer.at www.badwaltersdorf.com www.dersteirerhof.at
© Hotel Der Steirerhof/Bernhard Bergmann
© Parktherme Bad Radkersburg/

© Parktherme Bad Radkersburg/

© TV Bad Waltersdorf/Lederer
Harald Eisenberger

Harald Eisenberger
15

THERME LOIPERSDORF
Thermalquelle Loipersdorf
Gesellschaft m.b.H. & Co. KG
GF Philip Borckenstein-Quirini
Thermenstraße 152, 8282 Loipersdorf
T +43 / 33 82 / 82 04 0
info@therme.at, www.therme.at

Wer im Winter der Kälte entflie-


hen möchte, ohne in ein Flugzeug
zu steigen, tankt frische Energie in
den Thermenwelten Loipersdorf.

© Therme Loipersdorf
Im weitläufigen Thermalbad, dem
Erlebnisbad für Bewegungs­hungrige
oder der exklusiven ­Ruheoase
Schaffelbad findet jeder sein
­Wohlfühlrezept.

Genießen, was guttut


Es liegt am wohltuenden und heilsamen Thermalwasser, dass man die in Bewegung bleibt, ist im ERLEBNISBAD richtig aufgehoben. Fünf großartige
Therme zufriedener verlässt, als man sie betreten hat. An der belebenden Wasserrutschen, ein Wasserpark für kleine Abenteurer und der Baby Beach
Energie des Saunierens. Am Gefühl der Leichtigkeit, wenn jegliche Anspan- mit echtem Sand bieten Abwechslung für junge und junggebliebene Wasser­
nung aus dem Körper weicht. Schon beim Betreten des Eingangsbereichs ratten. Ruhesuchende ab 16 Jahren finden in der exklusiven Wellness- &
der THERMEN­WELTEN LOIPERSDORF spürt man die angenehme Wärme des Saunalandschaft SCHAFFELBAD mit ihren 14 Saunen und ebenso vielen
Thermalwassers. In den drei Thermenwelten bleibt der Winter draußen. Im Entspannungsbecken die pure Entspannung. In der Therme Loipersdorf
THERMENBAD lockt ein Besuch der Sonnensauna, der heilkräftigen Salz- lässt sich Wärme und Lebensfreude tanken! ♥
grotte oder der bunten Traumwelt der AlphaShere Cocoon. Wer aber lieber

THERMENZAUBER ALLER GUTEN DINGE SIND DAS KLEINE, FRISCH VERLIEBT


Entspannung pur im 36 °C warmen 3 PLUS 1 FEINE 4* URLAUBS­PARADIES Junges Hoteldesign und charmante
Heilthermalwasser und im 37 °C- Abschalten, genießen und Kraft tanken. Tauchen Sie ein in Wärme und Gebor- Atmosphäre, direkt an der Therme
Thermal-Außenwhirlpool, Wasserspaß ­Modernes Hotel-Ambiente, erstklas- genheit und genießen Sie Top-Ther- Loipersdorf. Relaxen in den neuen Love
im Fun Park, Wohlgefühl in Bio- und siges Service, lokale Köstlichkeiten men-Zirben-Wellness. Ein gemütliches Suites, Hot Suites oder den Doppel-
finnischen Saunen, neue Energien im und die Möglichkeit, die angrenzende Landhaus-Ambiente, knisterndes Ka- zimmern Upside, elegantes Service
Vulkandampfbad und in der Sonnen- ­Therme Loipersdorf und das Schaffel­ minfeuer, herzliche Gastfreundschaft und feine Candle-Light-Kulinarik – ein
sauna. bad von der An- bis zur Abreise zu und Vollholz-Zirbenbetten für traum- aufregendes Angebot mit der Therme
2 Nächte mit Frühstück oder HP* in nutzen. haft gesunden Schlaf runden Ihren Loipersdorf und „mein Schaffelbad“. So
einem unserer Nächtigungsbetriebe 4 Nächte mit HP Plus im Comfort-DZ: Traumurlaub in Loipersdorf ab. ist das „Frisch-Verlieben“ Tag für Tag
im DZ: • reichhaltiges Frühstücksbuffet, 3 Nächte / 4 Thermenhoftage im neuen ein Leichtes.
• Eintritte ins Thermen- und Erlebnis- ­Mittagssnack, Genuss-Abendbuffet Vollholz-DZ mit Zirbenbett: 2 Nächte inkl. Frühstücksbuffet im DZ:
bad mit Fun Park & Sonnensauna* • Eintritte in die Therme ­Loipersdorf • Super-Frühstücksbuffet • Mittagssuppe
• wohltuende Wassergymnastik, Aqua inkl. Sonnensauna, Funpark & • 1  x Therme Loipersdorf & Sauna • 6-Gang-Wahlmenü am Abend
Jogging, Qi Gong u. v. m. im täglichen Schaffel­bad vom Anreisetag, 9 Uhr, • Gratis-Fitnessstudio & Thermen- • 3 Tage Therme & Schaffelbad
Sport- und Gesundheitsprogramm bis zum Abreisetag, 21 Uhr Aktivprogramm Loipersdorf
* individuell je nach Betriebsangebot • hauseigener Spa- & Wellness-Bereich • Heurigen-Buschenschankjause • Überraschung „Süß & Prickelnd“
2 Nächte pro Person ab € 120,40 4 Nächte pro Person ab € 495,– ab nur € 6,-
2 Nächte pro Person ab € 309,–
Gültig: auf Anfrage und nach Verfügbarkeit bis 31.
bei Einzelnutzung ab € 615,– 3 Nächte pro Person ab € 159,– Gültig: bis 30.9.2019
März 2019 (ausgen. Weihnachtsferien), Preise exkl. Gültig: bis 30.4.2019. Anreise: So & Mo (ausgenom­ Gültig: nach Verfügbarkeit bis 1.3.2019
Nächtigungsabgabe. men Fenster- & Feiertage, Weihnachten & Silvester).
JETZT ANFRAGEN BEI:
JETZT ANFRAGEN BEI: Thermenhof KOWALD Loipersdorf
JETZT ANFRAGEN BEI: JETZT ANFRAGEN BEI: PuchasPLUS Loipersdorf****
TVB Loipersdorf DAS SONNREICH****, Thermenhotel GF Christian Kowald
GF Josef Puchas An der Therme 215
GF Johann Gollowitsch Loipersdorf, GF Sandra Sifkovits Schaufelberg 48, 8380 Grieselstein
Thermenstraße 152, 8282 Loipersdorf Schaffelbadstraße 219 8282 Loipersdorf
T +43 / 3329 / 45880 T +43 / 3382 / 8282
T +43 / 33 82 / 8833 8282 Loipersdorf urlaub@thermenhof.info
info@loipersdorf.at T +43 / 3382 / 20000 info@kowald.com
www.puchasplus.at www.kowald.com
www.loipersdorf.at info@sonnreich.at, www.sonnreich.at
© Thermenhotel Kowald/Heldentheater
© Therme Loipersdorf

© Das Sonnreich

© PuchasPLUS
16

© Rogner Bad Blumau/Hundertwasser Architekturprojekt


Eintauchen in die Ruhe & Kraft der Natur
Erstklassige Hotels, gemütliche Privatzimmer, Erlesenes aus Küche und Keller sowie die Natur vor der Haustüre.
BAD BLUMAU Wenn inmitten der romantischen Winterlandschaft Umrisse goldener Kuppeln, bunter Säulen und Fassaden aus
Tourismusverband Bad Blumau dem Dampf der heißen Quellen auftauchen, ist man angekommen. Im größten bewohnbaren Gesamtkunstwerk,
Vorsitzende Maria Perl gestaltet von Friedensreich Hundertwasser. Sehnsucht nach Ruhe und Geborgenheit erwacht. Sich Zeit nehmen.
Hauptstraße 113, 8283 Bad Blumau Entspannt abtauchen in der märchenhaften Welt des Wassers. Behagliche Wärme heißer Quellen spüren. Schweben
T +43 / 3383 / 2377 im natürlich solehaltigen Vulkania® Heilsee. Wohltuende Behandlungen berühren Körper, Geist und Seele. Einen
info@bad-blumau.com Augenblick innehalten. Unter Baldachinen träumend auf Kuschelliegen einschlafen. Kulinarische Highlights und
www.bad-blumau.com stimmungsvolle Momente in den Restaurants und an der Hotelbar genießen. Leihbademantel und -badetücher bei
der Benutzung der einzigartigen Bade-, Thermal- und Saunalandschaft inklusive. Hier lässt sich der Winter ent-
spannt und mit allen Sinnen erleben. ♥

KUGELROT WOHLTUENDE ZEIT GESUNDE ZEIT ZU ZWEIT


Rückzug, Ruhe und Geborgenheit im Das heilkräftigste Thermalwasser im Zusammen durch die kleinen Brücken
größten bewohnbaren Gesamtkunst- Thermenland Steiermark – die Vulkania® der Innentherme schwimmen. Die
werk finden. Sanfte Nähe in heißen Heilquelle – wärmt den Körper, umspült Saunaaufgüsse genießen und gleichzei-
Quellen. Viel Raum für Entspannung. die Haut, macht sie zart und seidig. tig Kraft tanken. Gemeinsam viel Neues
Massagen und Anwendungen im mehr- Bad Blumau – und Sie lassen Farbe und entdecken und sich wiederfinden.
fach ausgezeichneten Spa. Wärme in graue, kalte Wintertage! 3 Nächte mit Frühstück im Privat­
1 Nacht inkl. Halbpension: 4 Nächte mit Frühstück im Privat­ zimmer, 3*- oder 4*-Hotel im DZ:
• Langschläfer-Frühstück & Abendessen zimmer, 3*- oder 4*-Hotel im DZ: • Totes-Meer-Salzgrotte 45 min. im
in 6 unterschiedlichen Restaurants • 2 Tageseintritte in die Thermen Rogner Bad Blumau
• märchenhafte Wasserwelten mit Rogner Bad Blumau (9 – 23 Uhr) • 2 Tageseintritte in die Thermen
14 Innen- & Außenthermalbecken • 1 Abendeintritt in die Thermen Rogner Bad Blumau (9 – 23 Uhr)
• Schweben im 37 °C heißen, natürlich- Rogner Bad Blumau (17 – 23 Uhr) inkl. Kuschelliege für zwei
solehaltigen Vulkania® Heilwasser • 1 Leihbademantel, 2 Leihbadetücher • 1 Leihbademantel, 2 Leihbadetücher
• abwechslungsreicher Saunabereich Innen- & Außenthermalpools, Sauna- Innen- & Außenthermalpools, Sauna-
mit großzügiger Gartensauna landschaft, Sportbecken … landschaft …
1 Nacht pro Person ab € 123,– Privatzimmer pro Person ab € 192,– Privatzimmer pro Person ab € 169,–
Gültig: 4.11. – 22.12.2018 *** Hotel pro Person ab € 228,– *** Hotel pro Person ab € 196,–
**** Hotel pro Person ab € 248,– **** Hotel pro Person ab € 211,–
JETZT ANFRAGEN BEI: Gültig: bis 31.3.2019 Gültig: bis 31.3.2019
Rogner Bad Blumau
Spa Therme Blumau Betriebs GmbH JETZT ANFRAGEN BEI: TVB Bad Blumau JETZT ANFRAGEN BEI: TVB Bad Blumau
Eigentümer: KR Robert Rogner Vorsitzende Maria Perl Vorsitzende Maria Perl
8283 Bad Blumau 100 Hauptstraße 113, 8283 Bad Blumau Hauptstraße 113, 8283 Bad Blumau
T +43 / 3383 / 5100 9449 T +43 / 3383 / 2377 T +43 / 3383 / 2377
urlaubsschneiderei@rogner.com info@bad-blumau.com info@bad-blumau.com
www.blumau.com www.bad-blumau.com www.bad-blumau.com
© Rogner Bad Blumau/Hundertwasser

© Tourismusverband Bad Blumau

© Tourismusverband Bad Blumau

HIMMELREICH –
420 m² Ruheraum mit Platz zum
Träumen und Schlafen. Refugium
Architekturprojekt

mit Rückzug und Ausblick.


Exklusive Logen mit VIP-Service.
Zeit in der eigenen Loge genießen.
17

Süße Herzen
zu verschenken!
„Genießer und Naschkatzen kommen genau zur richtigen Zeit!
Als Feinkostladen Österreichs überrascht die Steiermark im
Winter mit allem, was zart schmelzend auf der Zunge zergeht
und für Glücksgefühle sorgt!“, weiß Johann Lafer, Sternekoch
und steirischer Genussbotschafter.

Das typische Kürbiskernöl, feine Schinken und Essige, ausgezeichnete Weine


und Brände sind nur einige der steirischen Spezialitäten, die längst in aller
Munde sind. Was zwischen Norden und Süden mit Liebe produziert wird,
erzählt Geschichten von Boden- und Klimaunterschieden, alter Tradition
und Mut zu Neuem. So vielfältig die steirischen Spitzenprodukte, so un-
terschiedlich auch die regionale Küche. Von der kräftigen Hausmannskost
bis zu leichten Geschmacks-Höhenflügen. 167 Kulinarium-Steiermark-
Betriebe  – darunter Haubenlokale, Restaurants, Wirtshäuser und urige
Hütten – vermitteln mit regionaler Küche und echter Gastfreundschaft stei-
risches Lebensgefühl. Am guten Geschmack kommt hier keiner vorbei! Wie
viel Herz die Steirer aber auch in die süße Küche legen, mag vielleicht noch
überraschen. Ein Ausflug zu den hiesigen „süßen“ Experten lohnt sich.

www.steiermark.com/kulinarium, www.steiermark.com/lafer

300 Jahre Nasch-Kultur


Der Lebkuchen beispielsweise gehört zu den Festtagen wie die Kugeln auf
den Christbaum. Wer tiefer in die Lebkuchenmaterie eintauchen möchte:
In der Erlebzelterei Pirker in Mariazell dürfen Naschkatzen beim Backen
zusehen, Lebkuchen kosten und an Riechstationen die Gewürz-Erkennung
üben. www.lebkuchen-pirker.at

Die handgemachten Ausseer Lebkuchen entführen dagegen ins späte


16. Jahrhundert. Seit 1584 werden in feinster österreichischer Handwerks-
qualität die würzig-süßen Leckereien produziert. Heute wie damals mit
Honig, Roggenmehl, Nüssen, Früchten und Gewürzen. Gebacken werden
sie in kunstvoll geschnitzten Formen aus Birnenholz – Model genannt.
www.lebkuchen.at

Psst – das ist ein Geheimtipp!


Nichts geht in der Steiermark ohne Kürbiskerne. Zu Weihnachten finden sie
sich in Kürbiskernkipferln mit Vanillezucker wieder. Wer Lust aufs Nach­
backen hat: Hier geht’s zum Rezept: www.steiermark.com/rezepte

Steirische Schokoladenseiten
Die Steiermark hat viele schöne Seiten, die süßesten wecken jetzt schon die
Lust auf mehr: So passt die „Märchenschokolade“ der Schokoladen-Manu-
faktur Felber ideal zu Festtagen. Die Steiermarktorte – ein Schoko-Kürbis-
© Steiermark Tourismus/ikarus.cc

Nougattraum mit Apfelmarmelade – wird von ausgewählten Konditoreien


erzeugt. Was könnte ein festliches Weihnachtsmenü wohl besser abrun-
den?! Für alle, die sonst nicht unbedenklich in die Keksdose greifen dürfen,
bietet die Hofbäckerei Edegger-Tax in Graz glutenfreie Backwaren an. Und
wer sich jetzt schon vor dem langen Winter fürchtet, dem seien die Zotter-
Schokoladen als wirksames Gegenmittel ans Herz gelegt. ♥

www.steiermark.com/feinkostladen
18

Blaa-Alm mit Blick auf den Loser © Steiermark Tourismus/ikarus.cc


Winterfrisch verliebt
Was tun, wenn Pisten und Loipen gang durch die Stallungen, die Schmiede, den allerdings manch einer, der zwischen Dachstein,
nach Abwechslung verlangen? Gestütsinnenhof und die Wagenremise einen Gesäuse, Hochschwab und Zirbitzkogel Skitouren
Eben diesen den Rücken kehren Blick hinter die Gestütskulissen“, so Sascha in die unberührte Natur unternimmt. Traumhafte
und in der weißen Stille der echten Koszednar, Marketingleiter im Lipizzanergestüt Panoramablicke bieten auch die vielen steiri-
Winterfrische begegnen. Piber. „Besondere Höhepunkte, gerade für Kinder, schen Höhenwanderwege und Schneeschuhtou-
sind der Weihnachtsspaziergang und die tradi- ren durch die tief verschneite Gebirgswelt. Dazwi-
„Weiße Pferde in verschneiter Winterland- tionell stattfindenden Kinderkutschenfahrten schen sollte aber noch Zeit für eine Rodelpartie
schaft – ein reizvoller Gedanke: „Unsere Gestüts- am Nachmittag des 24. Dezember. Damit vergeht bleiben. Tag wie Nacht ein rasantes Vergnügen. ♥
führungen finden auch im Winter täglich (11.00 die Wartezeit aufs Christkind wie im Flug.“
& 14.00 Uhr) statt und bieten mit dem Rund- Dass die Zeit stehen bleiben möge, wünscht sich www.steiermark.com/winterfrische

Der Sonne entgegen …


Ein traumhaftes Naturschauspiel
verspricht die Wintersonnwend-
Wanderung zum Teufelstein in der
Region Joglland – Waldheimat
Malerisch, romantisch und farbenprächtig. Wer
Teufelstein © Steiermark Tourismus/Der Plankenauer

früh aufsteht, ist am 23. Dezember mit dabei.


Der Shuttlebus startet um 5.45 Uhr am Dorfplatz
in Fischbach. Um 6.00 Uhr geht’s dann in der
Dunkelheit vom Zellerkreuz in Fischbach zu Fuß
weiter. Ziel ist der Teufelstein, wo um 7.40 Uhr
die Sonne ein einmaliges Schauspiel bietet. Die
schönste Einstimmung für das Weihnachtsfest.
Zur Stärkung wartet bei der Halterhütte ein kräf-
tiges Almfrühstück mit Tee und Sterz. ♥

www.steiermark.com/veranstaltungen
19

Eins mit der Winterwelt


Schneeschuhwandern hat sich in den letzten Jahren zum absoluten Trendsport
entwickelt und braucht längst keine Überzeugungsarbeit mehr! Die Steiermark
feiert die winterfrische Sportart mit dem größten Schneeschuh-Wanderfestival
Österreichs.

Schneeschuhe zählen zu den ältesten Fortbewe- übers Erkunden der winterlichen Weiten in ei-
gungsmitteln überhaupt. Die frühzeitliche Band- ner Vollmondnacht sowie einer zauberhaften
breite reicht von Fell- und Lederkonstruktionen Schneeschuhwanderung mit einem Märchener-
über Holzflechtwerke bis hin zur Verwendung zähler und endet mit dem Schneeschuh-Gau-
von Holzscheiben. Ziel war die sichere, schnel- de-Lauf am Red Bull Ring in Spielberg. Tägliche
le Fortbewegung auch bei tiefem Schnee. Für geführte Schneeschuhwanderungen erkunden

Schneeschuhwanderung vom Moartörl über die Moaralm, mit Blick auf die Seckauer Alpen © WEGES
das sportliche Schneeschuhwandern sprechen die Seetaler- und Seckauer Alpen, die Stub- und
heute überzeugende Gründe: Es ist ein gesun- Gleinalpe, die Wölzer- und Rottenmanner Tauern.
des und beschauliches Naturerlebnis; egal, ob im Begleitende Workshops und Vorträge informieren
flachen Gelände oder bei einer Gipfeltour. Auch und wecken die Lust auf mehr: Beim „G’scheit
bei schlechten Schneeverhältnissen steht einer mit Schneeschuhwandern“ unterstützen Vorträge
Schneeschuhwanderung nichts im Weg. Die Aus- über Lawinen- bzw. Notfallkunde und das richtige
rüstung ist in Relation zu anderen Wintersport- Verhalten am Berg. ­Sicher unvergesslich: Übun-
ausrüstungen günstig, und das Wichtigste: Jeder gen in beeindruckender Winterlandschaft mit
kann mit Schneeschuhen auch ohne Vorkenntnis Wildbiologin, Bergführer und Fotograf. „G’sund
wandern. Also, nichts wie Schneeschuhe ange- mit Schneeschuhwandern“ bleibt man bei gemüt-
schnallt und ab ins Gelände! lichen Schneeschuhwanderungen – zum Teil so-
gar verbunden mit Yoga – sowie Sauna und Mas-
www.steiermark.com/winterfrische
sagen in der Therme Aqualux in Fohnsdorf. Beim
Workshop „Bau dir deinen eigenen Schneeschuh“
„„aufSCHNEESCHUHwandern“: das Festival für
entsteht – natürlich mit kompetenter Unterstüt-
Schneeschuh-Neulinge und -Experten
zung – der maßgefertigte, persönliche Schnee-
Rund 30 Veranstaltungen innerhalb von 10 Ta-
schuh. Und wer den Winter im Murtal noch inten-
gen stellen in der Urlaubsregion Murtal von
siver erleben möchte, nächtigt in einer luxuriösen
18. – 27.1.2019 die neue Trendsportart in den Mit-
Jurte. ♥
telpunkt. Die „Gaude mit Schneeschuhen“ beginnt
mit ausgiebigem Schneeschuh-Schnuppern, geht www.aufschneeschuhwandern.at

Von der Lust auf Einsamkeit


Mag die steirische Pistenauswahl noch so groß sein: Perfekt präparierte Abfahrten
sind nicht jedermanns Sache. Die Alternative: Stille Alleingänge, unberührte Natur,
einzigartige Ausblicke und die erste Spur im frischen Tiefschneehang. Skitouren als
echte Abenteuer im Schnee.

Nicht nur begeisterte Bergsteiger, auch immer Das Abenteuer Skitour gehört perfekt vorbereitet.
mehr ambitionierte Pistenfahrer entdecken Ski- Skitouren­seminare oder­L­ awinenkunde sind da-
touren als willkommene Auszeit. In der Urlaubs- für die beste Voraussetzung. www.murtal.at
region Murtal findet jeder seine individuelle Pis-
tenalternative: Egal ob kurz und anspruchsvoll, Technik – Taktik – Risikomanagement
steil mit echten Herausforderungen oder sanft Im Tiefschnee zu fahren ist schön. Im Tiefschnee
und lang. Ob Genusstour, Einsteiger- oder Profi- zu fahren und zu wissen, was man tut, ist noch
Tour. Tauern und Nockberge bieten schier unge- schöner. Die „Snow Safety Camps“ der Berg- und
ahnte Möglichkeiten, den eigenen Grenzen auf Skischule Alpfox in der Hochsteiermark demons-
die Spur zu kommen. Sei es am Preber (2.740 m), trieren, wie Lawinenkunde sinnvoll in der Praxis
dem Greim (2.474 m) oder dem Zirbitzkogel angewandt wird. Dazu gibt’s alles Wissenswer-
(2.396 m). In der steirischen Krakau und in den te über Tourenplanung und das richtige Spurle-
Tourengebieten Hohentauern mit dem Trieben- gen, über Verschütteten-Suche, Notfallmanage-
© Steiermark Tourismus/Harry Schiffer

und dem Pölstal locken einfache Strecken mit ment und vieles mehr. Erfahrene Skilehrer und
kurzen Aufstiegen ebenso wie hochalpine Tou- Bergführer begleiten zunächst auf die Piste und
ren mit langen Abfahrten. Der „Schallerwirt“ Jo- danach in den Tiefschnee. Mit im Programm:
seph Schnedlitz beispielsweise empfiehlt seinen die besten Skitouren. Beispielsweise ins Gesäu-
Hausberg, die Tockneralm (2.357 m) in der Krakau, se und seine Quertäler, die mit einer Fülle an
als „besonders schöne und sonnige Skitour, die herrlichen Skitouren überraschen. Mit absoluter
vor allem bei Firn herrliche Abfahrten bietet“. Schneesicherheit, bis weit ins Frühjahr hinein. ♥
Eines gilt allerdings für Einsteiger wie Könner: www.hochsteiermark.at, www.gesaeuse.at

Spannende Tier- und Ge(h)schichten


Weniger Abenteuer, dafür mehr Besinnlichkeit beschreibt die Winterfrische im Naturpark
© Benediktinerstift St. Lambrecht

Zirbitzkogel-Grebenzen und im Naturpark Südsteiermark.


In den Winter- und Weihnachts- gebung. Der Advent­markt „Winter­ dem 16. Jahrhundert bildet an den
ferien führt die idyllische Winter- zauber am Grotten­hof“ in Leibnitz Advent-Wochenenden das stim-
wanderung durch St. Lambrecht mit verzaubert mit Streichelstall, Hand- mungsvolle Ambiente für (vor-)
spannenden Ge(h)schichten über werksmarkt und süßen Köstlich- weihnachtliche Veranstaltungen. ♥
den Ort und seine idyllische Um- keiten. Der renovierte Gutshof aus www.steiermark.com/naturparke
20

Weil’s gemeinsam
schöner ist
Der Steirische Advent versetzt in Weihnachtsstimmung. Das
hat viele gute Gründe. Vom heißen Kakao über leuchtend
bunte Adventmärkte bis zum süßen Striezel, der selbst
gebacken einfach besser schmeckt. Jetzt ist die richtige Zeit,
um zusammenzurücken, gemeinsam zu basteln, zu backen, zu
genießen …

Wer wünscht sich nicht, einmal noch in Weihnachtsstimmung wie früher


zu schwelgen? Zwischen Berg- und Weinland muss man nicht lange nach
Vorweihnachtsfreude wie anno dazumal suchen. Sie ist Teil des steirischen
Brauchtums und damit ganz selbstverständlich.

Vorfreude von A(dventkranz) bis Z(otter Weihnachtsschokolade)


Den steirischen Advent-Auftakt bildet der selbst gemachte Adventkranz, wie
er beispielsweise in den historischen Rauchstuben im Österreichischen Frei-
lichtmuseum in Stübing gebunden wird. „Advent, Advent …“ heißt es auch
in der Oststeiermark beim Workshop im „Gstaudawerk“, wenn hier Advent-
kränze und Adventdekoration in Kursen gebastelt werden. Die tradi­tionellen
Rezepte für die begleitende Weihnachtsbäckerei lassen nicht nur kleinen
Naschkatzen das Wasser im Mund zusammenlaufen. Wer sie ausprobieren
möchte: Saftig weiche Striezel werden im Freilichtmuseum gebacken. Das
perfekte Weihnachtsmenü wird übrigens gerne auch von den Kulinarium-
Steiermark-Wirten kredenzt.

Kettenrasseln, Zimtduft & Lichterglanz


Dass Krampusläufe im ganzen Land fixer Adventbestandteil sind, steht au-
ßer Frage. Eine traditionelle Version mit historischen Gestalten und echten
Masken lässt sich z. B. beim Öblarner Krampusspiel – UNESCO-Weltkultur-
erbe seit 2014 – erleben. Überhaupt lassen allerorts Adventveranstaltungen
die Vorweihnachtszeit hochleben. Sei es die Schladminger Bergweihnacht,
der Gleichenberger „Advent wia’s früher wor“ oder der Grazer Advent, der ab
23.11.2018 mit dem „Advent der kurzen Wege“ überrascht und verzaubert:
14 stimmungsvolle Adventmärkte sind – vom Hauptplatz bis auf den Schloss-
berg – in angenehmer Fußdistanz erreichbar. Beim Advent in Donnersbach
in der Region Schladming-Dachstein zieren Kräutersalze, Speck, Brot, Kern-
öl, aber auch Trachtenröcke den weihnachtlichen Markt. Womit schon die
Frage beantwortet wäre, was die Steirerinnen zu festlichen Anlässen im
Winter tragen: am liebsten ein Winterdirndl!

www.steiermark.com/advent
© Steiermark Tourismus/ikarus.cc
21

Alte Tradition & neues Design


Das Dirndl – mit von Region zu Region unterschiedlichen
Schnitten, Stoffen und Farbkombinationen – ist Teil des
steirischen Lebensgefühls. Als eines der Lieblingskleidungs-
stücke der Steirerin lässt es sich auch in der kalten Jahreszeit
tragen. Dafür sorgen traditionelle Schnitte für Wintermodelle
aus wärmenden Stoffen, aber auch so manch modische Inter-
pretationen …
„Typische Winterdirndl, hochgeschlossen und mit langen Ärmeln versehen,
kennen wir – klimatisch bedingt – ursprünglich aus der Obersteiermark“,
erläutert Monika Primas vom Steirischen Heimatwerk.
Interpretation eines Winterdirndl von Lena Hoschek © Lupi Spuma

„Entstanden sind Winterdirndl im Grunde aus der Verbindung von Joppe


und Kittel“, so Primas weiter. Das Dirndl wird dabei aus Flanell, Barchent
oder Baumwolle mit dazugehöriger Baumwollschürze gefertigt. Für festliche
Anlässe werden Wollstoffe und für die Schürze überwiegend Seide verar-
beitet. Im Winter wählt frau zur Jahreszeit passend vorzugsweise dezente
Farbtöne. Wichtig ist, dass das Dirndl nicht nur wärmt, sondern auch zur
Trägerin passt. Quasi ein Auftrag für Lena Hoschek, die gemeinsam mit ih-
rer Großmutter Aloisia ihr erstes Dirndl mit 13 Jahren schneiderte. Mit dem
eigenständigen Trachtenlabel „Tradition“ feiert Lena Hoschek die Tracht als
kostbares Kulturgut. „Meine Schnitte und Stoffe unterstreichen die Persön-
lichkeit der Trägerin. Ein schönes Winterdirndl passt zum festlichen Anlass,
wird aber genauso gerne auch im Alltag getragen.“ Vielleicht der passende
Geschenktipp für Weihnachten?! ♥

www.heimatwerk.steiermark.at, www.lenahoschek.com

Mit Rosegger, Bach und Barock-


fürsten den Advent feiern
Advent in der Grazer Oper, 15.12.2018
Unter dem Motto „Christtagsfreude holen – Steirische Weih-
nacht“ begeben sich das Grazer Philharmonische Orchester
und die Singschul’ der Oper Graz gemeinsam mit regionalen
Volksmusik-Ensembles auf die Spuren des steirischen Schrift-
stellers Peter Rosegger und des Liedes „Stille Nacht“. ♥ ­

www.oper-graz.com

Fürstenweihnacht im styriarte-Advent, 10., 11. & 12.12.2018


Die Fürsten des Barock wussten zu feiern, auch zu Weihnach-
ten 1718. Bach schrieb ein Violinkonzert für seinen Köthener
Fürsten, Manfredini publizierte sein Weihnachtskonzert aus
Monaco, Vivaldi delektierte den kaiserlichen Statthalter in
Mantua mit Oboenkonzerten und dall’Abaco ließ am Münchner
© Steiermärkisches Landesarchiv

Hof seine Concerti grossi drucken. Maria Bader-Kubizek lädt


ein zur Rundreise durchs weihnachtliche Europa anno 1718. ♥ ­

www.styriarte.com
22

Zauberhafter Advent in der Region Graz


Alljährlich im Winter verwandelt sich Graz in eine Stadt mit märchenhaf- in bequemer Fußdistanz erreichbar (23.11. – 24.12.2018)!
tem Flair. Weihnachtlicher Lichterglanz, stimmungsvolle Adventmärkte, die Nicht nur die Stadt Graz, auch ihre Umgebung hat im Winter viel zu bieten:
überdimensionale Eiskrippe, ein leuchtender Adventkalender am Rathaus stimmungsvolle Christkindlmärkte, Lesungen oder Konzerte und natürlich
und der festlich beleuchtete Weihnachtsbaum am Hauptplatz – so verzau- sportliche Herausforderungen in der herrlichen, unberührten Winterland-
bert Graz in der Vorweihnachtszeit. Traditionelles Kunsthandwerk, kreatives schaft. Das beste Rezept für Weihnachtsstimmung wie in Kindertagen: Die
Design und weihnachtliche Köstlichkeiten wie Kekse, Lebkuchen, Punsch geradezu ansteckende weihnachtliche Vorfreude in der GenussHauptstadt
und Glühwein laden auf den Adventmärkten in der Innenstadt zum Kaufen Graz und ihrer Umgebung! ♥
und Gustieren ein. Einzigartig in Österreich sind die 14 Adventmärkte – alle

X-MAS WEEKEND IN GRAZ HAPPY GRAZ TOGETHER! LEUCHTENDE WINTERROMANTIK ADVENT IM SÜDEN VON GRAZ
Graz ist zu jeder Jahreszeit eine Winter mal anders? Das geht in den Mit seinem besonderen Charme sorgt Fernab der Weihnachtshektik laden
Reise wert. Ob Sie über die zwei Grazer JUFA Hotels! In Graz der Frohnleitner Christkindlmarkt von wir Sie ein, erholsame Stunden im
Weihnachtsmärkte schlendern vergessen Sie trotz Uhrturm die Zeit. 13. – 16.12. auch heuer wieder für unver- Süden von Graz, im ***Hotel-Restaurant
wollen, den Jahreswechsel in der Verweilen Sie einen ganzen Tag im gleichliche Adventstimmung. Liebevoll Urdlwirt in Premstätten zu verbringen.
GenussHauptstadt verbringen oder Universalmuseum Joanneum, dem angefertigtes Kunsthandwerk und Genießen Sie den traditionellen Grazer
zu speziellen Terminen eine Nacht zweitgrößten Museumsviertel Öster- herzhafte Kulinarik begeistern ebenso Christkindlmarkt, besuchen Sie den
geschenkt bekommen wollen, bleibt reichs, bummeln Sie durch verwinkelte wie die stimmungsvollen Klänge der Schlossberg und erleben Sie den besten
Ihnen überlassen. Wählen Sie aus Gässchen und besuchen Sie gemütliche Adventkonzerte: Blick über das weihnachtlich beleuchte-
unseren Package-Angeboten! Cafés. Tipp: Ein Besuch der Oper. Eben Adventkonzert d. Sängerrunde Adriach te Graz. Erholen Sie sich im hauseigenen
2 Nächte im Hotel Ihrer Wahl im DZ: „happy Graz together“! 2.12., in der Kirche Adriach Wellnessbereich und tanken Sie Kraft
• reichhaltiges Frühstücksbuffet 2 Nächte im DZ: Adventkonzert – Chor und Orchester für die stimmungsvollste Zeit im Jahr.
• hoteleigene Leistungen • reichhaltiges Frühstücksbuffet der Pfarre Frohnleiten 1 Nacht im Komfort-DZ für 2 Personen:
• 48-Stunden-Ticket für das Universal- • 1  x Glühwein im ausgewählten 9.12., 18 Uhr, Pfarrkirche Frohnleiten • €  30,– Restaurantgutschein
museum Joanneum JUFA Hotel Wunschkonzert mit dem Musikverein (einzulösen: Di – Sa)
• 1 x 48-Stunden-Karte für das Univer- Frohnleiten
2 Nächte pro Person ab € 144,– 1 Nacht € 119,–
salmuseum Joanneum 15.12., 19 Uhr im Volkshaus Frohnleiten
Gültig: bis 31.12.2018 Gültig: 2.11. – 24.12.2018
• Parkplatz für die Dauer des Aufenthalts Singen & musizieren in der
JETZT ANFRAGEN BEI: Vorweihnachtszeit JETZT ANFRAGEN BEI:
2 Nächte pro Person ab € 109,–
Graz Tourismus & Stadtmarketing GmbH 16.12., 15 Uhr Sängerrunde Laufnitzdorf ***Hotel-Restaurant Urdlwirt
Gültig: 1.11.2018 – 31.1.2019 nach Verfügbarkeit, in (Pfarrkirche)
GF MMag. Dieter Hardt-Stremayr beiden JUFA Hotels Hotel Reif KG
Herrengasse 16, 8010 Graz JETZT ANFRAGEN BEI: TV Frohnleiten GF Georg & Herbert Reif
T +43 / 316 / 8075-0, F DW -15 JETZT ANFRAGEN BEI: JUFA Hotel Graz Vorsitzender Wolfgang Kasic Hauptstraße 85, 8141 Premstätten
info@graztourismus.at JUFA Hotels Österreich GmbH Hauptplatz 2, 8130 Frohnleiten T +43 / 3136 / 53185, F DW -4
www.graztourismus.at/pauschalen Idlhofgasse 7, 8020 Graz T +43 / 3126 / 2374, F +43 / 3126 / 4174 office@urdlwirt.at
T +43 / 5 / 7083-210, F DW -211 tourismus@frohnleiten.at www.urdlwirt.at
info@jufa.eu, booking@jufa.eu www.frohnleiten.at
www.jufa.eu

© Urdlwirt – Hotel Reif KG/Gerald Lobenwein


© Graz Tourismus/Harry Schiffer

© Region Graz/Tom Lamm


© JUFA Hotels/Stocksy

REGION GRAZ
Tourismusregionalverband
Graz und Graz-Umgebung
Obmann: Mag. Egbert Pöttler
Herrengasse 16, 8010 Graz
T +43 / 316 / 8075 -0, F DW -35
info@graztourismus.at
www.graztourismus.at, www.regiongraz.at

Bequem mit dem Bus zu den


schönsten vorweihnachtlichen
Ausflugszielen in der Region
Graz, b
­ egleitet von den Graz-
Guides; ­versüßt durch so manch
© Graz Tourismus/Tom Lamm

­kulinarisches Schmankerl!
23

© Projekt Spielberg/Georg Ott

Winterträume im Murtal
Es wird Winter in der sanften Landschaft zwischen WINTERAUSZEIT IM G’SCHLÖSSL
Niederen Tauern, Seetaler Alpen und Nockbergen, MURTAL
und die Stimmung gleicht einem romantischen Gönnen Sie sich eine Auszeit im PROJEKT SPIELBERG
Wintermärchen. Echtes Handwerk, köstliche wunderschönen Murtal: Neben einem GmbH & Co KG, Vertretung/Prokuristen:
Schmankerln und weihnachtliche Klänge sorgen erholsamen Aufenthalt im Hotel Philipp Berkessy, Gustav Fenz,
im Adventdorf beim Teich des Hotel G’Schlössl G’Schlössl Murtal werden Sie im Sandra Naverschnigg, Markus Messner,
Murtal an den Wochenenden von 24. Novem- hauseigenen Restaurant kulinarisch Reinhard Stocker
ber bis 23. Dezember (inkl. 6. und 7.12.) 2018 für verwöhnt und können im Spa die Seele Red Bull Ring Straße 1, 8724 Spielberg
Weihnachtsvorfreude wie anno dazumal. Ein Ge- baumeln lassen. T +43 / 3512 / 202
heimtipp ist auch der ARTvent im Hotel Hofwirt in 3 Nächte im DZ: information@projekt-spielberg.com
Seckau. Tradition, Handwerk und Genuss bringen • reichhaltiges Frühstücksbuffet www.projekt-spielberg.com
hier am 8. und 9. Dezember nicht nur Kinderau- • 4-Gang-Abendmenü im Restaurant
gen zum Strahlen. G’Schlössl Murtal
• Heißgetränk nach Wahl
Das G’Schlössl Murtal und der Hofwirt gehören • 1 x € 30,– Gutschein / Zimmer für
übrigens zu den ausgewählten Schneeschuhbe- Spa-Behandlungen nach Wahl
trieben im Murtal mit hervorragender Schnee- • Gratis-Schneeschuh-Verleih im Hotel
schuh-Infrastruktur. Ein absolutes Muss für alle,
die dem neuen Trendsport verfallen sind, ist ganz 3 Nächte pro Person ab € 284,50
Gültig: bis 31.3.2019
klar Österreichs größtes Schneeschuhfestival
„aufSCHNEESCHUHwandern“ von 18. bis 27. Jän- JETZT ANFRAGEN BEI:
ner 2019. Neben der Schneeschuhregion Murtal, Hotel G’Schlössl Murtal In der kalten Jahreszeit lädt der
wo die Seckauer Alpen, die Glein- und Stubalpe Murhof 1, 8734 Großlobming Spa-Bereich im Hotel G’Schlössl
sowie die Seetaler Alpen zum Schneeschuhwan- T +43 / 3512 / 46904 Murtal zur wohligen Entspannung
dern einladen, begeistern auch herrliche Pisten gschloessl.murtal@projekt-spielberg.com – gerne auch Tagesgäste –
in den umliegenden Skigebieten Gaal, Kleinlob- www.gschloessl-murtal.at ein. Alternativ bietet die Aqualux
ming und Obdach. Therme in Fohnsdorf Abwechslung
und Erholung.
Freuen Sie sich auf unbeschwerte und erholsame
Winterurlaubstage!
© Lucas Pripfl
Berlin
Frankfurt

Nürnberg
CZ
Prag Brno

Passau A8
A7
A1 St. Pölten Wien SK
München A4 Bratislava
A1
Linz

St. Gallen D Salzburg


A2 A3

Basel Zürich
B20
Eisenstadt
A1 S6
Bregenz A12
Kufstein A9
Sopron Budapest
A13 S35
Bern
Luzern CH A3
A13 Innsbruck A9
Graz
A2
Lugano Chur A2

H
Villach A2 A9

Bolzano Klagenfurt
I
Udine Maribor

Venedig
Ljubljana
Zagreb
SLO
Winterspaziergang im Ausseerland – Salzkammergut © Steiermark Tourismus | ikraus.cc

Informationen:
STEIERMARK TOURISMUS
Steirische Tourismus GmbH
GF Erich Neuhold
St.-Peter-Hauptstraße 243, 8042 Graz
T +43 / 316 / 4003-0
www.steiermark.com
facebook.steiermark.com
#visitsteiermark

Neue Freude am Winter


Silvia Sarcletti und Elisabeth Zienitzer, Wandern die besten Tipps“, so Elisabeth Zienitzer. Ein Winter mit
Herausgeberinnen des ersten Was allerdings vom ersten Schneeschuhschritt an Unterhaltungswert
Schneeschuhführers der Steiermark, passen muss, ist die Ausrüstung. Dazu zählen ne-
kennen nicht nur die schönsten Touren. ben federleichten Schneeschuhen (bitte vor dem Gruseln vor Perchten, Advent wie in Kin-
Sie haben auch die besten Tipps für den Kauf verschiedene Modelle ausprobieren) eine dertagen, fröhliches Winteraustreiben im
Standard-Winterausrüstung im Zwiebelschalen- Fasching. Dazwischen Spaß und Span-
perfekten Schneeschuhtag.
system. Dann feste Bergschuhe, Stöcke mit großen nung in Hochweiß. Bei Ski-Openings und
Schneetellern, Haube, Handschuhe, Sonnenbrille Profi-Wettkämpfen um Punkte, Meter und
Gleich zu Beginn der Hinweis für alle Schnee-
und Sonnenschutz. Der Rucksack enthält zusätz- Hundertstelsekunden kämpfen. Mitten-
schuh-Anfänger: „Nicht gleich alleine ins Gelän-
lich ein Erste-Hilfe-Set, Wanderführer und -kar- drin unterhalten Klassik und Moderne
de. Zum Einstieg sollte man sich geführten Wan-
ten, fürs hochalpine Gelände ein LVS-Gerät und mit steirischer Kultur, während kulina-
derungen oder SchneeSchuhSchnupper-Touren
natürlich eine Jause mit ausreichend warmen rische Gustostückerln bei Verkostungen,
anschließen. Wer von Profis lernt, bekommt beim
Getränken – am besten Tee. Genusswochen und „Gipfeltreffen“ zum
Bleiben und Wiederkommen verführen.
Der perfekte Schneeschuhtag …
www.steiermark.com/veranstaltungen
… beginnt für Silvia Scarletti gleich morgens um
9.00 Uhr. Die Tour sollte je nach Schneelage über 7
bis 10 km mit rund 3 bis 4 Stunden Gehzeit führen.
„Empfehlenswert ist, zu zweit oder in einer klei- Geheimtipps in der
nen Gruppe zu wandern und langsam zu starten,
um sich warmzugehen. Zumindest jede Stunde ­ teiermark entdecken
S
sollte eine Pause eingelegt werden. Nicht zuletzt
Wohin die schönsten Winterausflüge
auch, um das umliegende Panorama zu genie-
mit der Familie führen? Was man über
ßen …“ Wichtig ist die Einschätzung der eigenen
die steirischen Faschingsbräuche w­ issen
Kondition. Besser rechtzeitig umkehren, wenn
sollte? Und warum die Adventzeit in der
die Tour zu anstrengend wird. Nach dem Schnee-
Steier­mark ganz besondere Momente
schuhwandern hat man sich dann ein gutes Essen
zaubert? Das und vieles mehr verrät ­unser
oder auch eine entspannende Wellnessbehand-
Blog.
lung verdient! www.aufschneeschuhwandern.at
www.steiermark.com/blog
Schneeschuh-Rodeln …
… ist die perfekte Kombination aus „Bergaufwan-
dern“ und „Bergabrodeln“. Beispielsweise auf der
Urlaubsland Österreich –
Winterleitenhütte in Judenburg oder der Edel-
Feedback geben und besondere
rautehütte in Hohentauern. ♥
© WEGES

Urlaubserlebnisse gewinnen!
www.steiermark.com/schneeschuhwandern
tmona.at/av91

IMPRESSUM: Herausgeber: Steirische Tourismus GmbH,


www.flughafen-graz.at 8042 Graz, GF Erich Neuhold, Titelbild: Steiermark Tourismus /
ikarus.cc; Fotonachweis: Archiv Steiermark Tourismus + Partner,
Die ÖBB bringen Sie schnell, bequem und Aus ganz Deutschland ab € 39,90, kürzere PEFC zertifiziert. Gestaltung: www.rinnerhofer.at, Text: Bettina Purkarthofer,
staufrei in den wohlverdienten Urlaub: z. B. Distanzen z. B. ab München bereits ab € 19,90 Dieses Papier stammt
aus nachhaltig bewirt­ Lektorat: ad literam, Druck: Oberndorfer Druckerei GmbH, Pro-
Wien-Graz im Stundentakt 16-mal täglich in die Steiermark mit dem Sparpreis Europa! schafteten Wäldern
und kontrollierten
jektleitung: Veronika Jeitler-Trummer, Stand: September 2018.
je Richtung. www.oebb.at Kinder und Enkelkinder unter 15 Jahren reisen Quellen. Trotz sorgfältiger Bearbeitung wird keine Haftung für etwaige
www.pefc.at
kostenlos mit! www.steiermark.com/db-bahn Fehler übernommen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.