Sie sind auf Seite 1von 1

Liberalismus Neoliberalismus Ordoliberalismus

freier Wettbewerb
-

ausgehend von Liberalismus Ar t des Neoliberalismus


-

Zwischen Angebot und -

betont Freiheit und und


Selbstverantwortung Aber : fordert freiheitliche und soziale Wirtschaftsordnung
Nachfrage
Staat ist für
Reglungsrahmen des Markt

Staat sichert die
verantwortlich rechtlich Rahmenbedingungen des -

unsichtbare Hand "


-

↳ Adam Smith Marktes und Funktionieren ( Monopol bildung vermeiden ) wirtschaftlichen Prozesses

Freiheit ( freier Wettbewerb )


Markt fundamentalismus Angebots Orientierung
-

-
von , einseitiger Staat mischt sich aktiv im wirtschaftlichen geschehen ein z.B
.

und fehlender Sensibilität Einkommensverteilungen


sozialer
geprägt

auch frei aber


Eingriffe des Staates soll Rahmenbedingungen Staat reguliert

schaffen und funktionieren des Marktes sicherstellen

n / ZB .

Monopolbildung verhindern )
Staat kontrolliert, aber reguliert nicht

Das könnte Ihnen auch gefallen