Sie sind auf Seite 1von 3

Test A1 von 01. 10.

2021 (Lektion 5 – 6)
Kursleiter: Herr Yao N’kou und Herr Raoul Kolouba
Note:48pts + 10 Sprechen= 58pts. Durchnitt 35pts
I- Hören 10pts– Kursbuch Seite 41 (5Pkte)
HÖREN Sie nur zweimal und kreuzen Sie Richtig. Norbert sucht:
Auf dem Tisch
Neben dem Fernseher
Unter dem Sessel
Im Bücherregal
Auf dem Sofa
6. Im Kühlschrank
Neben dem Herd
8. Auf dem Boden
Im Schrank
Unter den Stühlen

II,Wortschatz 11pts(0,5 X 22)


A. Ergänzen Sie die Lücken im Text und schreiben Sie die richtige Antwort wie im Beispiel.
a- muss einkaufen; b– es ist ganz neu; c– ein Fahrrad; d– will; e – ist weg; f– sie weiß; g –
hinter; h – denn; i – zurückholen.
Beispiel:
Text: GPS oder die Polizei?
Bea Schröder --------a------(0). Ihr Fahrrad steht vor dem Supermarkt. ---------------------(1). Für
Diebe ist so ------------------------ (2) interessant, … zu interessant! Nach einer halben Stunde
------------------------ (3) Frau Schröder nach Hause fahren. Doch ihr Fahrrad
-------------------------------- (4). Bea Schröder ist aber nicht nervös. -------------------------- (5), ihr
Fahrrad steht in einer Straße ---------------------- (6) der Post. -------------------- (7) an ihrem
Fahrrad ist ein GPS-Sender. Schon bald kann die Polizei das Fahrrad --------------- (8).

0 1 2 3 4 5 6 7 8
a

B. Was passt wo? Ergänzen Sie die Lücken und schreiben Sie die Antwort wie in A.
a- Mannheim; b – eine Wohnung; c – sehr; d – meine; e – Haus; f – nicht oft; g – im Jahr; h
– am Wochenende; i – auch; j – Sabines; k – groß; l – machen; m – Party; n – viele Freunde
Text: mein Leben
Ich wohne in --1--. Dort habe ich ----2--. Sie ist klein, aber sie ist ---3-- schön. ---4--- Eltern
wohnen in Hamburg. Sie haben ein ---5---. Leider kann ich meine Eltern ----6--- besuchen, nur
fünf oder sechsmal --7---. Meine Freundin Sabine treffe ich immer ---8---. Sie wohnt ---9--- in
Mannheim. ---10--- Wohnung ist sehr ---11--. Wir ---12-- dort oft ---13--- und laden ---14---
ein.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 1 1 13 14
1 2
III-Lesen 10pts
Sind die Sätze 1-5 Richtig oder Falsch? Lesen Sie zuerst den Text, dann lesen Sie die
Aufgaben. Dann suchen Sie die Lösung im Text. Kreuzen Sie an.
Beispiel: Michael will am Sonntag nach Frankfurt fahren.

Richtig Falsch Hallo Sanne,


danke für Deine Mail. Leider können wir uns am Sonntag
nicht treffen! Ich fahre nach Frankfurt. Meine Mutter hat
Geburtstag, da gibt es ein großes Familientreffen: Meine
Schwester kommt aus Amerika, meine Brüder sind auch
1-Michael trifft am da. Richtig Falsch
Wochenende seine Ich fahre am Montagmorgen zurück. Vielleicht können
Geschwister wir in der nächsten Woche einmal zusammen essen?
Rufst du mich an?
2. Michael will Sanne in der Tschüs, Michael Richtig Falsch
nächsten Woche treffen

Rostock, den 7. April


Liebe Angelika,
wie gefällt es Dir in Leipzig? Hast Du viele Freunde? Ich möchte Dich im nächsten 3.
Richtig Falsch
Monat besuchen, wie findest du das? Kann ich bei Dir wohnen – ich bleibe nur drei Anke
oder vier Tage!? Du gehst am Morgen in die Universität und ich besichtige die
Museen. Ich war noch nie in Leipzig!
Am Abend kann ich etwas kochen oder wir holen uns eine Pizza. Wir können dann
zusammen ins Theater und in die Diskothek gehen. Das ist ein wunderbares
Programm, oder? Bitte, antworte mir sofort!
Liebe Grüße von Anke
möchte im Mai nach Leipzig fahren.

4. Sie will in Leipzig studieren. Richtig Falsch

5. Anke kennt die Stadt schon ein bisschen. Richtig Falsch

IV- Grammatik 7pts(0,5 X14)


A. Lesen Sie das folgende Gespräch. Dann ergänzen Sie die fehlenden Wörter.
a- der; b- was; c– im; d – in; e – verbringen; f – mich; g – reservieren; h – weiß; i – wann; j –
der; k – fünfzehnten; l – fünfzehnte; m– zweiundzwanzigsten; n – der 22.; o – 10.; p – am.

Dialog
Frau Neugebau: Hallo, ist das das Hotel MIRABEL?
Kellner: Ja, Sie rufen Hotel MIRABEL an. Ich bin Alexander Beckmann, ---a--- (0) Kellner. -------
(1) kann ich für Sie tun?
Frau Neugebau: Okay, ich habe vor, --------- (2) Juli nach Österreich zu reisen. Ich möchte
Urlaub ------- (3) Wien-------- (4). Können Sie für ------- (5) ein Zimmer --------- (6)? Ich --------
(7) noch nicht genau, wann ich ankomme, aber ich möchte wissen, --------- (8) ein Zimmer bei
Ihnen frei ist. Ich glaube, ---------- (9) 15. 7. ist gut? Ich möchte am kommenden --------- Juli
ankommen.
Kellner: Nein, Entschuldigung, der --------- (10) Juli ist nicht gut. Alle Zimmer sind an diesem
Datum besetzt. Ich schlage vor, dass Sie am -----12---- Juli ankommen. Geht das?
Frau Neugebau: Nein, ------------ (13) Juli ist nicht gut. Ich habe Termin mit einem Kunden in
Wien. Ich möchte lieber am --------- (14) Juli kommen. Geht das?
Kellner: Hummmmm, Frau Neugebau, ich rufe Sie --------- (15) Nachmittag an. Da bestätige
ich dieses Datum oder nicht.

0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
a b

IV SCHREIBEN (10Pkte)
Ihre Freundin Jasmine feiert ihren Geburtstag am nächsten Sonntag. Sie schreibt Ihnen eine
E-Mail und lädt Sie ein. Leider können Sie an der Geburtstagsfeier nicht teilnehmen.
Schreiben Sie Jasmin eine E-Mail. Sagen Sie:
- Warum?
- Entschuldigen Sie sich.
- Wann hast du Zeit für Jasmin?
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze. (30 Wörter)
………………………………………………………………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………………………………………………………
…………………………………………………………………………………………………………………….............................
.....................................................................................................................................................
.....................................................................................................................................................
.....................................................................................................................................................
.....................................................................................................................................................
.....................................................................................................................................................
.....................................................................................................................................................
.....................................................................................................................................................
.....................................................................................................................................................
.....................................................................................................................................................
.....................................................................................................................................................
.....................................................................................................................................................
.....................................................................................................................................................
.....................................................................................................................................................
.....................................................................................................................................................

Das könnte Ihnen auch gefallen