Sie sind auf Seite 1von 3

Intercity-Express

Der Intercity-Express auch bekannt als ICE, ist die schnellste Zuggattung der Deutschen Bahn
AG.
Der Intercity-Express gilt als das Flaggschiff im Fernverkehr der Deutschen Bahn AG.

Ebenfalls als „ICE“ bezeichnet werden die rund 260 in diesem Netz verkehrenden
Hochgeschwindigkeits-Triebzüge, die von verschiedenen Herstellern stammen. Die Triebzüge
verteilen sich auf fünf Varianten, von denen rund 60 Triebzüge ins Ausland verkehren. Sie
erreichen im Fahrgastbetrieb Höchstgeschwindigkeiten zwischen 200 und 300 km/h (in
Frankreich 320 km/h) und haben seit 1991 über eine Milliarde Kilometer zurückgelegt.

Inbetriebnahme
Am 29. Mai 1991 wurde der ICE-Betrieb mit einer Sternfahrt von Bonn, Hamburg, Mainz,
Stuttgart und München zum neuen Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe eingeweiht. Nachdem die
Züge parallel in den Bahnhof eingefahren waren, stellte Bundespräsident Richard von
Weizsäcker um 12:00 Uhr symbolisch das Ausfahrsignal auf grün und sagte: „Der
Hochgeschwindigkeitsverkehr in der Bundesrepublik Deutschland ist damit eröffnet.“ Dem
Triebfahrzeugführer des planmäßigen Premieren-ICE übergab er symbolisch den Schlüssel
für den Zug.

Gemeinsamkeiten
Das Produkt ICE wird unter anderem durch eine einheitliche Farbgebung, ähnliche
Innenraumgestaltung und verschiedene Komfortmerkmale definiert. Die Wartung der Züge
erfolgt in speziellen ICE-Werken.
Jeder ICE wurde ab 2002 mit einen Stadt oder Gemeinde Namen getauft.
Der erste Triebzug hieß „Berlin“.
Im ICE-System verkehren rund 260 Hochgeschwindigkeits-Triebzüge fünf verschiedener Varianten.
Zukunft
Ab Ende 2011 sollen 15 neue Triebzüge der Baureihe 407 die ICE-Flotte ergänzen. Sie sollen
dabei unter anderem im grenzüberschreitenden Verkehr, auf der Schnellfahrstrecke Rhein–
Rhône von Frankfurt über Straßburg nach Südfrankreich eingesetzt werden und ab Ende 2013
von Frankfurt über Köln nach London.

Neigetechnik-Züge für Ausbaustrecken ICE-T, ICE-TD

Gleichzeitig mit dem ICE 3 wurden in ähnlicher Ausführung die Neigetechnik-Züge ICE T
(elektrisch, in fünf- und siebenteiliger Variante) und zwei Jahre später der ICE TD
(dieselelektrisch, vierteilig) entwickelt. Sie wurden speziell für den Einsatz auf Strecken
ausgelegt, die nicht für den Hochgeschwindigkeitsverkehr ausgebaut sind, zum Beispiel auf
den kurvenreichen Strecken in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen oder Thüringen. Die
elektrische Variante ist für 230 km/h zugelassen.
Wenn ich Lokführer werden sollte, will ich gerne so einen Intercity-Express fahren.
Der Intercity-Express ist mein persönlicher Lieblings Zug.
21
Intercity Express

The Inter-City Express also known as ICE, is the fastest train types of Deutsche Bahn
AG.
The Inter-City Express is the flagship long-distance transport of Deutsche Bahn AG.
Also referred to as "ICE" the round 260 in the network traffic border high-speed trains
that come from different manufacturers.
The trains spread across five options, from which traffic is round 60 trains to other
countries.
They have a maximum SPEED 200 and 300 km / h (France 320 km / h)
and have been in 1991 over a billion kilometers.

Startup

In 1991, the ICE operation started.

The first trip was going from Bonn, Hamburg, Mainz, Stuttgart and to Kassel.

After the trains were running parallel to the railway station, said Federal President
Weizsacker: "The high speed is opened in Germany."

The driver of the train premiere got a symbolic key.

Common

The ICE, all with a color, and have almost the same comfort features.

The servicing of the trains takes place in special ICE stations.


Any ICE was named in 2002 with a place name.
The first train set was given the name "Berlin".
The ICE network operates round 260 high-speed trains of five different options.

Future

From late 2011 to complete 15 new trains of series 407 the ICE fleet.
The trains of high-speed line from Cologne to Frankfurt via London will go from 2013.

Tilting trains for curve routes ICE-T, ICE-TD


Same time as the ICE 3 in a similar design, the tilting trains ICE T and two years later
designed the ICE TD.
You are routes for winding constructed.
The electric version is licensed for 230 km per hour.
If I had to be train drivers, I will like to just take an Intercity-Express.
The Inter-City Express is my personal favorite train.
Intercity Express

_ Fastest train
_ long-distance
_ referred 260
_ 5 options
_ 60 trains
_ Speed 200,300 (320)
_ Been billion km

Startup
_ 1991 operation
_ Die erste Fahrt ging von Bonn, Hamburg, Mainz Stuttgart und München nach
Kassel.
_ Running parallel (Weizensacker)
_ Train premiere

Common
_ Same comfort
_ Servicing
_ Place Name 2002
_ Berlin Name
_ Round 260
_ 5 different

Future
_ Complete 15 new
_ Cologne to Frankfurt via London 2013

Tilting trains for curve routes ICE-T,ICE-TD


_ Das gleiche wie der ICE3 (similar)
_ Winding (Kurvig)
_ Licensed 230 km/h
_ Winn ich Lok Führer …..
_ Persönlicher Favorit…