Sie sind auf Seite 1von 4

Pcounter embedded

für Kyocera

> DRUCKEN, KOPIEREN, SCANNEN UND FAXEN -


OPTIMIEREN SIE IHRE OUTPUTSTRATEGIE!

Pcounter embedded für Kyocera verbindet Ihre Multifunktions-


geräte von Kyocera mit dem Accountingsystem Pcounter.
So wird Ihr Dokumenten-Output transparent, effizient,
komfortabel und sicher!

Control Systems GmbH & Co. KG


Robert-Bosch-Str. 9
78048 Villingen-Schwenningen

Tel. +49 (0) 77 21 - 99 77 60 Das Touchpanel des Kyocera MFP ist Kommunikations- und
Fax +49 (0) 77 21 - 99 77 666 Schaltzentrale für das Pcounter-Accountingsystem, hier am
E-Mail sales@control-systems.de Beispiel der Druckjobverwaltung dargestellt.
Web www.control-systems.de

Produkt- und Firmennamen sind


eingetragene Marken der jeweiligen
Unternehmen. Änderungen der tech-
nischen Daten sind vorbehalten.
© by Control Systems Stand 03/2013
> PCOUNTER EMBEDDED FÜR KYOCERA - DIE SCHNITTSTELLE ZWISCHEN
MULTIFUNKTIONSGERÄT UND ACCOUNTING SERVER
Mit dem Intergrationsmodul Pcounter Basierend auf der Kyocera HyPAS-Techno- Das MFP liefert nach dem Druck- bzw.
embedded für Kyocera und dem Abrech- logie (Hybrid Platform for Advanced Solu- Kopierjob die exakten Abrechnungsdaten
nungsserver Pcounter werden Multi- tions) wird eine konsequente, einheitliche direkt an den Pcounter-Server, der die Da-
funktionsgeräte (MFP) von Kyocera auf und einfache Nutzerführung direkt über ten für weitere Auswertungen bereit hält.
einfache und sehr komfortable Art in das Touch-Display des MFP ermöglicht: Über die Abrechnung hinaus bietet das
eine bestehende oder neu aufzubauende Login, Eingabe von Kostenstellen, Auswahl System auch vielfältige Sicherheits- und
Authentifizierungs- und Abrechnungs- von Druckjobs, Rückmeldungen vom Komfortfunktionen zur Optimierung des
infrastruktur integriert. System – alles erfolgt direkt am Touch- Dokumenten-Workflows.
panel des Kyocera MFP ohne den Einsatz
externer Terminals.

> SYSTEM
Pcounter embedded für Kyocera ist einfach und zentral auf dem Server. Die Die Einbindung vorhandener Identifika-
eine Serverlösung, die direkt mit der Softwareinstallation erfolgt über das tionskarten ist durch den Einsatz optio-
Java-Applikation auf dem Kyocera MFP MFP-Webmanagement. Druckregeln, naler Kartenleser ebenfalls möglich, wenn
kommuniziert. Dadurch ist es möglich, die Loadbalancing, sicheres Drucken, diese im betreffenden Unternehmen ggf.
Ein- und Ausgaben am MFP-Touchpanel DocuAnyWhere, Benutzerrechte und bereits zur Zeiterfassung oder Zutrittskon-
und vielfältige Funktionen direkt vom vieles mehr, lassen bei der Integration des trolle eingesetzt werden.
Server aus zu steuern. Alle im Netzwerk kundenspezifischen Dokumenten-Work- In heterogenen Output-Landschaften kön-
verfügbaren Multifunktionsgeräte verhal- flows keine Wünsche offen. nen MFPs ohne HyPAS-Technologie durch
ten sich gleich. Die Konfiguration erfolgt externe Terminals in die Accountinglösung
integriert werden.
DocuAny-
Where oder
Umleitung
zu anderem
Drucker

Nachricht abgewiesener oder


an User umgeleiteter Druckjob

Guthaben- Regeln Freigabe


/Limitprü- Druckricht- des
fung linien Druckjobs

Client- Pcounter
Arbeitsplatz Printqueue

Budget- Userdaten
nachricht Limits MFP - Anmeldung am Touchpanel
an User
oder mit Karte
Pcounter embedded
für Kyocera

> VORTEILE UND NUTZEN


Kostensenkung: Studien belegen Einspa- Limitierung/Budgetierung: Nutzerbud- Alle Primärfunktionen des MFP werden
rungen von bis zu 30% durch Document- gets bieten volle Kostenkontrolle und unterstützt.
Accounting. Die Investitions- und Adminis- begrenzen das Outputvolumen.
trationskosten von Pcounter embedded Komfortsteigerung für den Nutzer: Alle
für Kyocera sind deutlich niedriger als Sicherheit: Druckjobs werden erst nach Maschinen verhalten sich gleich. Dies
Lösungen mit externen Terminals. der Authentifizierung ausgegeben – keine vereinfacht die Anwendung, erhöht die
vertraulichen Dokumente liegen unbeauf- Akzeptanz und minimiert Fehlbedienun-
Administration: Einfache Administration, sichtigt im Ausgabefach. gen. Durch den
Integration in Windows-/Netware-Netz- Einsatz von kontakt-
werke, LDAP/AD-Support. DocuAnyWhere: Sie melden sich an losen Karten wird
einem beliebigen MFP an – der Druckjob die Anwendung
Kostentransparenz: Alle Transaktions- folgt Ihnen, auch über verteilte Server zu kinderleicht.
daten stehen übersichtlich zur weiteren entfernten Standorten. Wartezeiten und
Auswertung zur Verfügung. lange Wege werden so vermieden. Workflow: Weitreichende Konfigurations-
möglichkeiten, angepasste Displayanzei-
Kostenstellen: Die Berechnung/Vertei- Scanfunktion: Mit den leistungsfähigen gen, besondere Warnmeldungen,
lung von Kosten auf Projekte, Mandanten, Scan2Me-Funktionen scannen Sie direkt in Freischalten und Sperren verschiedener
Kostenstellen wird möglich. den eigenen Homefolder oder ins eigene Funktionen, Benutzerrechte, Scanziele
E-Mail Postfach. Hinsichtlich der Scanop- und viele andere Möglichkeiten optimie-
tionen haben Sie keine Einschränkungen. ren den Workflow.

> FUNKTIONEN
Server Accounting Druckjobmanagement und Sicherheit
Windows Druck Regelbasiertes Drucken
Datenbank proprietär und logfiles (csv) Netzwerkdrucker Regeln zur Queue-Umlenkung
optionales CDK zum Support beliebiger DB Lokaler Arbeitsplatzdrucker )2 Regeln zum Loadbalancing
zentrale DB bei mehreren Printservern PCL, PS Regeln zur Jobabweisung/Löschung
Clients Plot/HPGL Benachrichtigung des Absenders
unterstützte Client-Betriebssysteme Formate, Farbe/schwarz-weiß )3 bei umgelenkten Jobs
Win, Vista, Mac, Unix, Linux -per LPR SNMP Unterstützung bei Budgetüberschreitung
Usermanagement Kopie, Scanerfassung bei sonstigen Ereignissen
eigene Datenbank Kostenerfassung und Kostenstellenzuordnung DocuAnyWhere
LDAP/AD Direktzugriff Druck Job folgt dem Nutzer an kompatibles MFP
Benutzerprofile/Rechte Benutzer DocuAnyWhere Server-/Standortübergreifend
Anmeldeverfahren am MFP Kostenstelle oder Autoclientcode )4 Druckjobfreigabe
Manuelle Eingabe am Touchpanel Unterkostenstelle Freigabe nach Anmeldung (secure release)
Username mit/ohne Passwort Arbeitsplatzrechner Druckjobfreigabe: alle/selektiv aus Liste
ShortID mit/ohne PIN Ausgabegerät Druckjob löschen
Kostenstelle Datum/Uhrzeit am Accountingserver
per Karte/Tag Anzahl Seiten/Preise am MFP Touchpanel
manuelle Eingabe Dateiname Berichts-/Reportingfunktion
USB Kartenleser Kopie integriertes Reportingtool
kontaktlos - Mifare, Hitag, Legic, HID, EM, Indala… Benutzer Daten Zugriff: logfiles (csv-Format)
konfliktfreier NUR LESEN-Zugriff Kostenstelle oder Autoclientcode )4 Exportfunktion csv, html, xls
Karten-Zuordnung Unterkostenstelle optionales PcounterWebReport Programm
manuelle Eingabe der Karten-ID Ausgabegerät Lizenzmodell
Karten-Zuordnung per externem Leser Datum/Uhrzeit Lizenz pro Server
Karten-Selbstzuordnung durch Benutzer Anzahl Seiten/Preise Lizenz pro Ausgabegerät
Scans
Budgetierung
Kostenstellen wie Druck/Kopie
Budget Benutzer )1 optional: PWCashier, PWPay, Pcounter Reloader
Kostenstellen
Budgetüberschreitung bis Limit )2 mit Option: Pcounter Workstation Manager
PopUp/WebPopUp zur Kostenstellenauswahl
automatisiertes Budgetmanagement )3 abhängig vom Druckertreiber
unbegrenzt (abh. von Serverhardware)
selbsbediente Budgetaufladung )1 )4 Autoclientcodes beliebig, aus Kostenstellen oder AD
Preistabellen
Scanfunktionen unterschiedliche Preise Druck/Kopie/Scan
Scan2 eigene Mailadresse/manuelle Eingabe, Irrtümer und Änderungen sind vorbehalten.
Scan2 Homefolder (MFP-Funktion)
> VORAUSSETZUNG
Pcounter embedded für Kyocera HyPAS MFP erfordert den Accountingserver Pcounter und
Multifunktionsgeräte mit HyPAS-Unterstützung. basierend auf

Lizenzmodell: > Pcounter/ Pcounter PRO - Lizenz pro Server


> Pcounter embedded für Kyocera - Lizenz pro MFP

Folgende MFPs werden unterstützt: TASKalfa 520i, TASKalfa 420i, TASKalfa 300i, TASKalfa
500ci, TASKalfa 400ci, TASKalfa 300ci und TASKalfa 250ci.

Sollten USB-Kartenleser zur Authentifizierung verwendet werden, ist zusätzlich das


„Card Authentication KIT (B)“ von Kyocera erforderlich.

> PCOUNTER - ERWEITERUNGEN


Pcounter WebReport (PWR) - Berichts- und Auswertungstool zur Erstellung
repräsentativer Grafiken.

Pcounter Workstation Manager (PWM) - Zusatzmodul, um auch lokal ange-


schlossene Drucker (parallel, USB) in das Pcounter Accounting zu integrieren.

Pcounter WebPay und WebCashier (PWP/PWC) - sind webbasierte Tools für


das Budgethandling, Einzahlungen und Budgetmanagement im Internet und
Intranet.
Abbild: Pcounter WebReport (PWR)
Reloader AL 4000 - ist der Einzahlauto-
mat für Bargeld in Selbstbedienung.

CustomDataKit (CDK) - ein Datenbank-Schnittstellen-


programm zur Anbindung nahezu beliebiger
Datenbank typen an Pcounter.

Control Systems GmbH & Co. KG


> FRAGEN - INFORMATIONEN Robert-Bosch-Str. 9
78048 Villingen-Schwenningen

Tel. +49 (0) 77 21 - 99 77 60


Sie haben noch Fragen zu unseren Document Accounting Systemen oder Sie interessieren
Fax +49 (0) 77 21 - 99 77 666
sich für unsere anderen Produkte und Lösungen? E-Mail sales@control-systems.de
Web www.control-systems.de

Wir sind Ihr kompetenter Partner bei allen Projekten, rund um Dokumenten-Abrechnung Produkt- und Firmennamen sind
und -Workflow. Sprechen Sie uns an! eingetragene Marken der jeweiligen
Unternehmen. Änderungen der tech-
nischen Daten sind vorbehalten.
CONTROL SYSTEMS … MEHR ALS ZÄHLEN © by Control Systems Stand 03/2013