Sie sind auf Seite 1von 57

Richard Tscherney

EX ZURÜCK
Die größten Fehler vermeiden

GRATIS-REPORT
Expartner-zurueck.de

Ex zurück
Die größten Fehler vermeiden

„Lerne aus den Fehlern anderer. Du kannst gar nicht

lange genug leben, um alle selbst zu machen.“

- Eleanor Roosevelt

7. Auflage 2020

von Richard Tscherney

2 / 57
Expartner-zurueck.de

Inhaltsverzeichnis

Kann man den oder die Ex überhaupt


zurückgewinnen? ......................................................... 4

Wer ist Richard Tscherney? ........................................ 7

Typische Fehler nach einer Trennung ..................... 10

Praxisbeispiel 1 – So bitte nicht! .................................................. 11

Praxisbeispiel 2 – Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht! .. 21

Praxisbeispiel 3 – Vorsicht, Falle! ................................................. 31

Praxisbeispiel 4 – Von nichts kommt nichts ............................... 39

Wie und warum funktioniert mein System? .......... 43

Was Sie jetzt sofort tun sollten ................................ 56

3 / 57
Expartner-zurueck.de

Kann man den oder die Ex überhaupt


zurückgewinnen?

Liebe Leserin, lieber Leser,

sind Sie von Ihrem bisherigen Partner getrennt oder läuft Ihre

Beziehung schlecht? Befürchten Sie, dass Ihr Partner bald mit

Ihnen Schluss macht? Sind Sie mit dieser Situation unzufrieden

oder sogar richtig unglücklich? Haben Sie vielleicht Liebes-

kummer?

Dann fragen Sie sich sicherlich auch, was Sie dagegen tun kön-

nen. Vielleicht würden Sie gerne wissen, wie Sie sich gegenüber

Ihrem oder Ihrer Ex verhalten müssen, um ihn oder sie zurück-

zugewinnen oder worauf Sie in Ihrer aktuellen Beziehung ach-

ten müssen, damit Sie für immer zusammenbleiben. Allerdings

wissen Sie wahrscheinlich nicht genau, was Sie tun müssen. Viel-

leicht haben Sie schon verschiedene Dinge ausprobiert, aber

damit Ihren oder Ihre Ex nur noch weiter von sich weggetrieben.

Es ist tatsächlich so, dass Menschen in Ihrer Situation bereit

sind, fast alles zu tun, um ihren Ex-Partner oder ihre Ex-

Partnerin wieder zurückzugewinnen. Nur zeigt sich immer

wieder, dass dieser blinde Aktionismus in fast allen Fällen

dazu führt, die Trennung zu beschleunigen oder sich jegli-

che Chance zu verbauen, jemals wieder mit dem Ex-Partner

oder der Ex-Partnerin zusammenzukommen.

4 / 57
Expartner-zurueck.de

Es ist in der Tat so, dass es bestimmte Verhaltensregeln zu be-

achten gibt: Dinge, die Sie keinesfalls tun dürfen, und Dinge,

die Sie tun müssen, um die Chance erheblich zu steigern, wie-

der mit Ihrem oder Ihrer Ex zusammenzukommen.

Somit beantwortet sich auch die Fragestellung dieses ersten Ka-

pitels, ob es möglich ist, wieder mit Ihrem oder Ihrer Ex zusam-

menzukommen:

Natürlich ist es möglich – wenn Sie wissen, wie!

Es gibt Millionen Paare, die schon einmal getrennt waren, dann

wieder zusammengekommen sind und anschließend den Rest

ihres Lebens glücklich miteinander verbracht haben. Es ist sogar

so, dass eine zwischenzeitliche Trennung ihre Beziehung enorm

verstärkt und vertieft hat, da anschließend beide Partner wuss-

ten, was sie aneinander hatten. Die meisten dieser Paare berich-

ten, dass ihre Beziehung nach der zwischenzeitlichen Trennung

die schönste Zeit ihres gesamten Lebens war, weil sie ein bis

dahin nie gekanntes Glück erlebt haben.

Stellen Sie sich doch einfach mal vor, Sie verhalten sich auf die

richtige Art und Weise, und schaffen es dadurch, dass Ihr Ex-

Partner oder Ihre Ex-Partnerin sich wieder richtig in Sie verliebt

und zu Ihnen zurückkehrt. Wären Sie nicht der mit Abstand

glücklichste Mensch der Welt? Würden die Glücksgefühle in der

darauf folgenden wiedergewonnenen Beziehung nicht alles bis-

her in Ihrem Leben Dagewesene in den Schatten stellen?

Also noch einmal:

5 / 57
Expartner-zurueck.de

Nach jeder Trennung kann man mit seinem Ex-Partner oder

seiner Ex-Partnerin wieder zusammenkommen! Es ist sogar

sehr wahrscheinlich, dass das passiert, wenn Sie das Richtige

tun. Bestimmt haben Sie in Ihrem Bekanntenkreis schon einmal

davon gehört, dass sich ein Paar getrennt hat und anschließend

wieder zusammengekommen ist. Es ist deshalb so einfach und

passiert so oft, weil die Gefühle bei Ihrem Ex-Partner oder

Ihrer Ex-Partnerin ja schon einmal da waren – er oder sie

war ja schon einmal in Sie verliebt! Einen neuen Partner müs-

sen Sie erst einmal ganz neu von sich überzeugen, oftmals wis-

sen Sie gar nicht, ob er sich in Sie verlieben wird. Bei Ihrem oder

Ihrer Ex müssen Sie lediglich die alten Gefühle wiederauffri-

schen und in sein oder ihr Bewusstsein rufen. Diese alten Gefüh-

le können durch bestimmte Verhaltensweisen wiederbelebt

werden.

Wie Sie das genau machen, erkläre ich Ihnen!

Also, vergessen Sie all die Leute, die Ihnen erzählen, Sie müssten

nur lange genug warten und sich jemand Neues suchen, damit

Sie sich wieder gut fühlen. Bis Sie über Ihren Liebeskummer

hinweg sind oder jemanden gefunden haben, der mit Ihrem o-

der Ihrer Ex vergleichbar ist, können Sie nämlich mitunter SEHR

lange warten. Ich spreche da aus eigener leidvoller Erfahrung.

Stattdessen holen Sie sich einfach das zurück, was Sie haben

wollen und was Sie unter Garantie sehr glücklich macht: Ihren

oder Ihre Ex!

6 / 57
Expartner-zurueck.de

Wer ist Richard Tscherney?

Als vor ein paar Jahren meine damalige Freundin mit mir Schluss

machte, brach für mich eine Welt zusammen. Nach über 5 Jah-

ren Beziehung war für mich ein Leben ohne sie gar nicht mehr

vorstellbar. Für mich gab es nur noch ein Ziel: Ich musste sie

zurückgewinnen! Da sie bei unserer Trennung sagte, dass sie

mich gerne auch noch in Zukunft sehen und mit mir befreundet

sein wolle, versuchte ich, in den folgenden Wochen sehr oft bei

ihr zu sein. Ich war so aufmerksam wie möglich, und hatte im-

mer die Hoffnung, dass irgendwann der Moment kommen wür-

de, an dem sie wieder mit mir zusammen sein wollte. Doch mit

dieser Vorgehensweise hatte ich keinen Erfolg. Ich erinnere mich

noch gut an den Tag, an dem sie mir von ihrem neuen Freund

erzählte. Mein ganzes Weltbild war zerstört. Wie konnte das

sein? Was hatte ich falsch gemacht? In meiner Verzweiflung be-

schloss ich, professionellen Rat zu suchen.

Nach dem Motto „wenn, dann richtig“ las ich alles, was ich

zu dem Thema bekommen konnte. Ich recherchierte und

gab tausende Euros aus, um mich von Eheberatern, ver-

schiedenen Coachs und Psychologen beraten zu lassen. Dar-

über hinaus konnten mir die Berater Kontakte zu Menschen

vermitteln, die das geschafft haben, was ich schaffen wollte: ih-

ren oder ihre Ex zurückzuerobern. Ich wollte den besten und

professionellsten Rat, den ich bekommen konnte - koste es, was

7 / 57
Expartner-zurueck.de

es wolle. Ich wusste, ich hatte nur eine geringe Chance, aber die

wollte ich - so gut es ging - nutzen.

Am Ende entstand aus der Auswertung aller Informationen und

Gespräche mein Plan, mit dem ich es versuchen wollte. Ich hatte

Angst und war nervös, da ich schon einige Fehler gemacht hatte.

Doch mein Plan funktionierte. Wir wurden wieder ein Paar.

In der Folgezeit wurde ich immer wieder gebeten, Verlasse-

nen aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis zu helfen,

die in ähnlichen Situationen festsaßen, wie ich damals.

Durch „Mundpropaganda“, die durch die hohe Erfolgsquote

meiner erarbeiteten Vorgehensweise immer mehr zunahm,

wandten sich mehr und mehr Menschen Hilfe suchend an mich.

Deshalb entstand letztlich dieser Ratgeber, um Menschen in

der schwierigen Situation der Trennung durch eine genaue,

verständliche und bewährte Anleitung bei der Zurückerobe-

rung des Ex-Partners oder der Ex-Partnerin zu helfen.

Diesen Ratgeber zu erstellen, war mir insbesondere deshalb so

wichtig, weil ich mein Wissen einem breiteren Publikum zugäng-

lich machen wollte. Bei all meinen Recherchen habe ich nämlich

kein einziges Buch gefunden, das die Sache einmal deutlich auf

den Punkt gebracht hätte. Noch schlimmer ist, dass zu dieser

Thematik auch noch viel Unsinn verbreitet wird – von Leuten, die

wahrscheinlich zu viele Liebesfilme gesehen haben und diese

mit der Realität verwechseln.

8 / 57
Expartner-zurueck.de

Da ich weiß, wie schlecht man sich nach einer Trennung fühlt,

liegt es mir sehr am Herzen, Ihnen brauchbare und bewährte

Informationen zur Verfügung zu stellen, um Ihnen in Ihrer Situ-

ation zu helfen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung meiner Strate-

gien und hoffe sehr, dass auch Sie bald wieder mit Ihrem oder

Ihrer Ex zusammen sind! Ich helfe Ihnen dabei!

Ihr

Richard Tscherney

9 / 57
Expartner-zurueck.de

Typische Fehler nach einer Trennung

Damit Sie überhaupt eine Chance haben, Ihren oder Ihre Ex

zurückzugewinnen, ist es ganz wichtig, dass Sie viele häufig

gemachte Fehltritte vermeiden.

Um Ihnen die Fehler so anschaulich wie möglich darzustellen,

habe ich zusätzlich zur Erklärung der Fehler einige Praxisbeispie-

le aus meinen Coachings und den zahlreichen Leseranfragen

ausgewählt. Selbstverständlich immer mit dem Einverständnis

der Klienten. Diese Beispiele sind geradezu typisch für das Vor-

gehen vieler Menschen, die intuitiv falsch handeln – unabhängig

von Alter und Geschlecht. Ich möchte, dass Sie es besser ma-

chen.

Damit Sie so viel wie möglich aus den Beispielen lernen können,

lesen Sie diese erst durch und überlegen Sie selbst, was falsch

gemacht wurde. Erst dann lesen Sie weiter. Viele Menschen sind

überrascht und haben ein „Aha-Erlebnis“, wenn sie die Erklärung

zu den Fehlern erst einmal verstanden haben. Das Verständnis

hilft Ihnen dann, es besser zu machen und zu erkennen, wie

enorm hilfreich eine gute Strategie zur Zurückeroberung des

oder der Ex ist.

Nehmen Sie die Fallbeispiele als Motivation, es von Anfang an

richtig zu machen. Wenn Sie bereits Fehler der beschriebenen

Art gemacht haben, nehmen Sie das unbedingt zum Ansporn,

die Fehler wieder „auszubügeln“.

10 / 57
Expartner-zurueck.de

Praxisbeispiel 1 – So bitte nicht!

Bitte lesen Sie sich das folgende Fallbeispiel zuerst genau durch

und versuchen Sie dann, die Fehler zu finden:

Mich erreichte folgende E-Mail:

Meine Freundin hat mir vor 2 Wochen eröffnet, dass


wir nicht mehr zusammen passen und sie hat deshalb
die Beziehung beendet. Nach 3 ½ Jahren ist einfach so
Schluss. Ich bin völlig verzweifelt und weiß nicht,
was ich tun soll. Ich habe ihr seitdem immer wieder
gesagt, dass sie mir fehlt und wie sehr ich sie lie-
be. Ich verstehe die Welt nicht mehr. Dabei hatten
wir doch schon eine gemeinsame Zukunftsplanung und
viele gemeinsame Interessen. Das habe ich ihr auch
gesagt und verstehe deshalb nicht, warum sie der Mei-
nung ist, dass wir nicht mehr zusammenpassen. Ich ha-
be schon stundenlang mit ihr über die Beziehung dis-
kutiert, hatte aber bisher keinen Erfolg damit. Wel-
che Argumente sollte ich denn am besten bringen, da-
mit Sie zu mir zurück kommt?

Stefan H. (34)

Begangene Fehler, die auch Sie unbedingt vermeiden müssen:

• Liebeserklärung machen

• Sympathiebekundungen abgeben

• Verzweifelt wirken

• Diskutieren

• Versuchen, mit Argumenten zu überzeugen

• Keine Strategie haben

11 / 57
Expartner-zurueck.de

Sympathiebekundungen und Liebeserklärungen bringen

nichts – im Gegenteil!

Dieser Fehler ist sehr weit verbreitet. Viele Leute lassen während Mit Liebeserklärungen
beweisen Sie nur Ihre
oder nach einer Trennung ihren Gefühlen freien Lauf und ge-
Anhängigkeit von Ihrem
stehen dem Partner oder der Partnerin ihre Liebe oder sagen oder Ihrer Ex und trei-
ben ihn oder sie nur
ihm oder ihr, wie viel er oder sie ihnen bedeutet.
noch weiter von sich

Wie Sie es auch formulieren, mit solchen Aussagen erreichen Sie weg.

überhaupt nichts. Im Gegenteil: Ihr oder Ihre Ex fühlt sich von

Ihren Gefühlen geradezu überfahren und wird sich nur noch

weiter von Ihnen distanzieren!

Die Gründe dafür sind eigentlich ganz einfach:

1. Überlegen Sie sich nur einmal, warum Sie mit Ihrem oder

Ihrer Ex zusammen sein möchten: Etwa weil Ihr oder Ihre

Ex Sie im Moment „so sehr liebt“? Da Sie diesen Report le-

sen, wird das wohl eher nicht der Fall sein. Trotzdem wol-

len Sie ihn oder sie aber unbedingt zurück haben. Folglich

ist die Eigenschaft, geliebt zu werden, also nicht notwen-

dig, um mit jemandem eine Beziehung führen zu wollen.

Deshalb helfen Liebeserklärungen, Sympathiebekundun-

gen und dergleichen Ihnen hier überhaupt nicht weiter.

2. Liebeserklärungen oder Sympathiebekundungen zei-

gen Ihrem oder Ihrer Ex lediglich, wie verzweifelt Sie

sind. Allerdings ist Verzweiflung genau das Gegenteil von

dem, was man an seinem Partner oder seiner Partnerin

12 / 57
Expartner-zurueck.de

attraktiv findet. Insofern sollten Sie solche Sätze unbe-

dingt vermeiden.

3. Liebeserklärungen oder Sympathiebekundungen set-

zen Ihren Partner oder Ihre Partnerin unter Druck.

Und niemand mag es unter Druck zu stehen. In dem Mo-

ment, in dem Ihr Partner oder Ihre Partnerin mit Ihnen

Schluss macht, weiß er oder sie in der Regel, dass Sie ihn

oder sie lieben, und hat dies bereits in seine oder ihre

Entscheidung einbezogen. Niemand führt gerne ein Tren-

nungsgespräch, und Liebeserklärungen machen ein sol-

ches Gespräch nur noch schwieriger. Was passiert also

normalerweise: Die Person fühlt sich in die Enge getrieben

und hat ein schlechtes Gewissen, wenn Sie ihr sagen, dass

Sie sie doch lieben. Sie weiß nicht, was sie sagen soll, und

empfindet die Situation daher als äußerst unangenehm.

Daher wird Ihr oder Ihre Ex Treffen mit Ihnen in der Zu-

kunft vermeiden, da er oder sie nicht weiß, was er oder

sie auf Ihre Liebes- oder Sympathiebekundungen antwor-

ten soll.

Haben Sie schon Liebeserklärungen, Sympathiebekundungen

oder Ähnliches gemacht? Will er oder sie womöglich keinen Kon-

takt mehr zu Ihnen haben? Wissen Sie nicht, was Sie tun sollen,

da Sie keine gute Strategie haben?

13 / 57
Expartner-zurueck.de

Keine Angst. Ich erkläre Ihnen ganz genau,

• was Sie tun können und müssen, um den Fehler wieder

auszubügeln,

• wie Sie genau Vorgehen, um Ihren oder Ihre Ex zurückzu-

erobern,

doch lassen Sie mich erst noch kurz auf einen weiteren schwe-

ren Fehler eingehen.

Warum Sie mit diskutieren mehr Schaden anrichten, als Sie

glauben:

Ein weiterer schwerwiegender Fehler ist, den oder die Ex argu- Wenn Sie den oder die
Ex zurückhaben wollen,
mentativ davon überzeugen zu wollen, zu einem zurückzukom-
müssen Sie zuerst seine
men. Wenn ein Partner die Beziehung beendet hat, versuchen oder ihre Emotionen

viele Frauen und Männer zu diskutieren, um den Partner oder Ihnen gegenüber än-
dern. Die rationalen
die Partnerin argumentativ davon zu überzeugen, sich nicht zu Gründe findet Ihre oder

trennen, oder wieder zurückzukommen. Ein Beispiel wäre, wenn Ihr Ex dann von ganz
alleine.
Sie sagen: „Wir hatten doch eine so schöne Zeit, und wir passen

doch so gut zueinander. Willst Du es nicht doch noch einmal mit mir

versuchen?“

Das funktioniert aber aus den folgenden Gründen nicht:

1. Wenn Ihr Partner oder Ihre Partnerin mit Ihnen Schluss

macht, hat er oder sie bereits alle Gründe in Erwägung

14 / 57
Expartner-zurueck.de

gezogen und seine oder ihre Entscheidung bereits getrof-

fen. In diesem Moment bringt es nichts mehr zu diskutie-

ren,

- ob Ihr Partner oder Ihre Partnerin Recht hat oder nicht

- ob seine oder ihre Gründe logisch sind

- er oder sie alle Umstände berücksichtigt hat.

Die Entscheidung, mit jemandem eine Beziehung zu füh-

ren, hat nämlich überhaupt nichts mit rationalem Denken

zu tun.1 Stattdessen will man eine Beziehung mit jeman-

dem führen, weil man etwas fühlt, aufgrund von Emoti-

onen. Rationale Gründe sind allerhöchstens eine Folge

davon, um etwas, dass man auf einer emotionalen Ebene

sowieso schon will, vor sich selber zu recht-fertigen.

Wenn Ihr oder Ihre Ex diese Emotionen für Sie nicht emp-

findet, wird er oder sie auch immer wieder rationale

Gründe finden, warum sie beide nicht zusammen passen.

2. Ihr oder Ihre Ex möchte seine oder ihre Entscheidung gar

nicht mit Ihnen diskutieren. Denken Sie einfach an das

letzte Mal, als Sie mit jemandem Schluss gemacht haben.

Wollten Sie Ihre Entscheidung mit Ihrem oder Ihrer Part-

nerin diskutieren? Das wollten Sie höchstwahrscheinlich

nicht. Sie wollten die unangenehme Situation des Tren-

nungsgespräches nur hinter sich bringen, und haben sich

1
Ausnahmen, wie beispielsweise Beziehungen, die aus wirtschaftlichen Gründen
geführt werden, sollen hier nicht betrachtet werden.

15 / 57
Expartner-zurueck.de

sämtlichen Argumenten schon von vornherein verschlos-

sen. Das ist auch ganz natürlich, schließlich wollten Sie Ih-

ren oder Ihre Ex nicht fragen, ob er oder sie einverstan-

den ist, die Beziehung zu beenden, noch wollten Sie um

Erlaubnis bitten.

Davon ausgehend, sollte klar sein, dass Sie die Gefühle, die je-

mand für Sie empfindet, nicht durch logische Argumentation

erzeugen können. Stattdessen müssen Sie Dinge tun, die unter-

bewusst Gefühle für Sie erzeugen. Sie müssen die Person emo-

tional bewegen, erst dann wird der- oder diejenige auch ratio-

nal wieder Gründe für sich finden, warum er oder sie mit Ihnen

zusammen sein will.

Um die Entscheidung Ihres Partners oder Ihrer Partnerin zu än-

dern oder rückgängig zu machen, bringt es also nichts, rational

oder logisch zu argumentieren, sondern Sie müssen zuerst die

Emotionen ändern, die Ihr Partner oder Ihre Partnerin für

Sie empfindet. Mit den richtigen Emotionen wird er oder sie

auch die passenden rationalen Gründe finden, um wieder mit

Ihnen zusammenzukommen. Es gibt einige einfache Methoden,

wie man Emotionen bei Menschen (wieder)erwecken kann.

16 / 57
Expartner-zurueck.de

Checkliste

Prüfen Sie nun, ob auch Sie einen der folgenden Fehler gemacht

haben:

• Sie haben Ihre Liebe gestanden

• Sie haben gesagt oder gezeigt, wie wichtig er oder sie Ihnen ist

• Sie haben auf irgendeine Weise den Eindruck erweckt, dass Sie

Ihren Ex-Partner oder Ihre Ex-Partnerin brauchen und ohne ihn

oder sie nicht glücklich sind

• Sie haben versucht durch logische Argumente, Ihren oder Ihre Ex

umzustimmen

• Sie haben die Argumente von ihr oder ihm nicht akzeptiert, son-

dern versucht, diese Argumente logisch zu entkräften

Haben Sie einen oder mehrere dieser Fehler begangen?

Wenn das so ist, ist es wichtig, dass Sie jetzt sofort die richtigen

Maßnahmen einleiten. Sie sollten unbedingt Ihr Verhalten än-

dern. Mit der richtigen Verhaltensweise könnten Sie es wieder in

Ordnung bringen und Ihren oder Ihre Ex wieder von sich begeis-

tern.

17 / 57
Expartner-zurueck.de

In meinem Expartner-zurück-System erkläre ich Ihnen ganz ge-

nau, mit welchen Strategien das funktioniert. Sie lernen insbe-

sondere:

Wie Sie genau die richtigen Emotionen für sich bei Ihrem Partner

oder Ihrer Partnerin wecken, damit er oder sie Sie wieder so at-

traktiv wie zu Beginn Ihrer Beziehung findet.

Wie Sie Ihren oder Ihre Ex durch Taten anstelle von Diskussionen

wieder von sich begeistern.

Wie Sie Ihre Fehler aus der Vergangenheit bei Ihrem oder Ihrer

Ex in Vergessenheit bringen.

Was ist das Expartner-zurück-System?

18 / 57
Expartner-zurueck.de

Das Expartner-zurück-System ist ein System, bestehend aus

mehreren entscheidenden Elementen, welches Sie in die Lage

versetzt, in Ihrer individuellen Situation genau die richtigen

Schritte zu unternehmen, um Ihren oder Ihre Ex wieder zurück-

zugewinnen. Das System basiert auf der jahrelangen Erfahrung

mit weit über tausend meiner Kunden, mit welchen ich in per-

sönlichen Coachings eng zusammengearbeitet habe.

In dieser einzigartigen Lösung erfahren Sie alles über meine Er-

folgsstrategie und bekommen anhand von unzähligen Praxis-

beispielen gezeigt, wie Menschen es in Ihrer Situation geschafft

haben, den oder die Ex wieder zurückzugewinnen. Da die Pra-

xisbeispiele sämtliche Fälle abdecken, die mir bisher in meiner

Coaching-Arbeit begegnet sind, werden Sie Ihre individuelle Si-

tuation mit Sicherheit wiederfinden und können so von den Er-

fahrungen profitieren, die Menschen mit einem ähnlichen Hin-

tergrund wie Sie gesammelt haben. Sie bekommen somit ganz

konkrete und detaillierte Ratschläge und Vorgehensweisen, was

sich in genau Ihrer Situation als besonders effektive Vorgehens-

weise herausgestellt hat.

Aus meinen vielen Coachings weiß ich, dass Ihr Erfolg von De-

tails in Ihrem Verhalten abhängt. Es ist daher entscheidend, dass

Sie genau wissen, welche Details in Ihrer individuellen Situation

das sind. Genau aus diesem Grund ist es so wichtig, von den Er-

fahrungen der Leute zu lernen, die in einer ähnlichen Situation

wie Sie waren und die genau wissen, was funktioniert und was

nicht.

19 / 57
Expartner-zurueck.de

Wie die Erfahrung immer wieder gezeigt hat, ist neben dem Wis-

sen über die richtige Strategie und Vorgehensweise die innere

Einstellung ganz entscheidend für den Erfolg. Es liegt auf der

Hand, dass Sie weniger Chancen bei Ihrem oder Ihrer Ex haben,

wenn Sie Liebeskummer haben oder deprimiert sind, als wenn

Sie vor Energie und Motivation nur so strotzen. Genau deshalb

habe ich für mein System die Suggestions-MP3 entwickelt, die

Ihnen das für den Erfolg unabdingbare Selbstbewusstsein gibt

und Sie unterbewusst optimal auf die richtige Anwendung der

Strategie vorbereitet.

Erst das Zusammenspiel aller dieser Elemente bringt Ihnen die

bestmöglichen Erfolgsaussichten. Dieses System hat sich in der

Praxis mittlerweile bei tausenden meiner Kunden bewährt und

zu einem überwältigenden Kundenfeedback geführt.

Für mehr Infos zum Expartner-zurück-System hier klicken:

www.Expartner-zurueck.de/system/ ?l=1

20 / 57
Expartner-zurueck.de

Praxisbeispiel 2 – Gut gemeint ist nicht immer


gut gemacht!

Am Telefon schilderte mir eine Klientin folgendes:

Ich bin seit 8 Jahren mit meinem Ehemann verheiratet,


er ist die Liebe meines Lebens. Obwohl wir in letzter
Zeit einige Schwierigkeiten in unserer Ehe hatten,
habe ich immer zu ihm gestanden und alles für ihn
getan. Vor etwa einem Monat hat er mir gesagt, dass
er die Scheidung will. Ich stehe vor einem Scherben-
haufen, ich weiß einfach nicht, wie ich ohne ihn wei-
terleben soll. Zum Glück sehen wir uns zurzeit noch
gelegentlich, so dass ich noch nicht alles verloren
glaube. Meine Freunde meinten, dass ich unbedingt um
ihn kämpfen soll und so habe ich meinem Mann auf de-
ren Rat zum Essen eingeladen und ihm eine teure Uhr
geschenkt, um ihm meine Liebe zu beweisen. Allerdings
hat mein Mann das Geschenk abgelehnt und scheint sich
nun nur noch mehr von mir zu distanzieren. Meine An-
rufe ignoriert er mittlerweile sogar. Ich habe solche
Angst vor einer Scheidung, ich weiß einfach nicht
mehr, was ich noch machen soll.

Ingrid G. (38)

Welche Fehler wurden begangen, die Sie vermeiden müs-


sen:

• Der oder dem Ex hinterherlaufen

• Gefälligkeiten erweisen

• Geschenke machen

21 / 57
Expartner-zurueck.de

• Auf Rat von Freunden und Bekannten hören, die sich nicht

speziell mit diesem Thema beschäftigt oder ihren Ex zurück-

erobert haben und sich daher nicht auskennen

Erweisen Sie keine Gefälligkeiten:


Mit Gefälligkeiten wie

Haben Sie vielleicht auch schon versucht, Ihre oder Ihren Ex bei- Geld, Geschenken,
Einladungen, Blumen,
spielsweise durch Geschenke oder besondere Gefallen dazu zu usw. erreichen Sie

bewegen, zu Ihnen zurückzukommen? Kamen Ihnen vielleicht nichts außer Nachtei-


len.
auch schon Gedanken, dem oder der Ex zu zeigen, wie gut er

oder sie es doch bei Ihnen hat, weil Sie ihm oder ihr alles Mögli-

che an materiellen Dingen bieten können?

Ein Tipp von mir: Lassen Sie es sein! Sie erreichen damit nichts

außer dass Ihr oder Ihre Ex ein schlechtes Gewissen bekommt

oder sogar den Respekt vor Ihnen verliert.

Wollen Sie, dass Ihr oder Ihre Ex mit Ihnen zusammen ist, weil

Sie permanent die Spendierhosen anhaben, weil Sie ihn oder sie

zum Essen und zu Reisen einladen oder weil Sie ihn oder sie mit

tollen Geschenken überhäufen und jedes Mal ein Zugeständnis

oder eine Gefälligkeit obendrauf legen? Wahrscheinlich nicht. Sie

möchten doch um Ihrer selbst willen geliebt werden.

Mit Geschenken und Gefälligkeiten wird Ihr oder Ihre Ex die

Meinung Ihnen gegenüber nicht zum Positiven verändern. Im

Gegenteil, die Botschaft, die Sie dadurch senden, ist äußerst ne-

gativ, nämlich:

22 / 57
Expartner-zurueck.de

Ich selber bin nicht gut genug, also versuche ich meinem Partner

oder meiner Partnerin durch materielle Dinge zu imponieren und sie

oder ihn zu manipulieren!

Täuschen Sie sich nicht, Menschen haben ein feines Gespür da-

für, wann ein Geschenk ehrlich gemeint ist oder ob noch ein an-

derer Zweck dahintersteckt. Sollten Sie schon einmal solche Ge-

danken gehabt haben oder Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin

gegenüber schon einmal Gefälligkeiten gemacht haben, so stel-

len Sie sich einmal ganz ehrlich die Frage: Habe ich das gemacht,

weil ich meinem Partner oder meiner Partnerin damit eine

Freude machen wollte, oder habe ich eine Gegenleistung erwar-

tet (z.B. Sex oder dass er/sie zu mir zurückkommt)?

Manipulative Taktiken bringen Sie nicht zum Ziel, und selbst

wenn Sie damit gewisse anfängliche Erfolge haben, werden Sie

nicht die Art von Beziehung führen können, die Sie sich wün-

schen. Oder wollen Sie Ihren oder Ihre Ex für den Rest Ihres Le-

bens in eine Beziehung mit Ihnen hinein tricksen? Der Selbstres-

pekt, den Sie damit aufgeben, kann auch zu einem Verlust an

Respekt führen, den andere für Sie empfinden. Zudem kann das

Ganze für Sie langfristig auch ein sehr teurer Spaß werden und

Sie laufen Gefahr, ausgenutzt zu werden. Partner/innen, die nur

aus finanziellen oder anderen Gefälligkeitsgründen mit Ihnen

zusammen sind, neigen außerdem dazu, fremdzugehen.

23 / 57
Expartner-zurueck.de

Rennen Sie Ihrem oder Ihrer Ex nicht hinterher:

Rufen Sie nicht ständig bei Ihrem oder Ihrer Ex an oder versu- Egal wie schnell Sie
hinter Ihrer oder Ihrem
chen Sie auf andere Art und Weise ein Treffen mit ihm oder ihr
Ex herlaufen, sie oder
zu arrangieren. Je mehr Sie hinter Ihrem oder Ihrer Ex hinterher- er wird noch schneller

laufen, desto mehr wird sich Ihr oder Ihre Ex von Ihnen distan- vor Ihnen wegrennen.

zieren. Das hat ganz einfache psychologische Gründe:

1. Durch das Hinterherlaufen kommunizieren Sie Ihrem oder

Ihrer Ex, dass Sie von ihm oder ihr abhängig sind. Men-

schen finden aber genau das Gegenteil von Abhängigkeit

attraktiv, Sie fühlen sich zu Menschen hingezogen, die ih-

ren eigenen Weg gehen und ihre eigene Meinung haben.

2. Wenn Sie Ihrem oder Ihrer Ex hinterherrennen, geht das

Ihrer oder Ihrem Ex meistens sehr schnell auf die Nerven.

Ihr oder Ihre Ex wird also versuchen, den Kontakt mit

Ihnen zu vermeiden. Sie erreichen also genau das Gegen-

teil von dem, was Sie eigentlich bezweckt haben: Anstatt

zurückzukommen distanziert sich Ihr oder Ihre Ex nur

noch weiter von Ihnen.

Wie Sie sehen, bringt es nichts hinter Ihrem oder Ihrer Ex her zu

rennen. Sie tun sich daher selbst einen Gefallen, wenn Sie damit

aufhören und beginnen, den „Schaden“, den Ihr Verhalten be-

reits angerichtet hat, schnell zu beseitigen. Es ist gar nicht so

schwer, wenn Sie die richtigen Strategien dafür kennen.

24 / 57
Expartner-zurueck.de

Warum es manchmal besser ist, nicht auf den Rat von

Freunden und Familie zu hören

Nach einer Trennung redet fast jeder zuerst mit seinen Freun- Viele Meinungen in der
Gesellschaft über Be-
den oder seiner Familie, und das ist auch richtig so. Schließlich
ziehungen haben wenig
ist es wichtig, dass Sie sich mit jemandem austauschen und sich mit der Realität zu tun.

Ihren Frust und Ihre Trauer von der Seele reden können. In der Hören Sie also nicht
auf Leute, die keine
Mehrzahl der Fälle haben Freunde und Familie auch immer den Ahnung haben.

ein oder anderen Ratschlag, was Sie jetzt machen sollten. Ich

möchte an dieser Stelle einmal auf die häufigsten Ratschläge

eingehen:

- „Du solltest um deinen oder deine Ex kämpfen“ – Das ist zu-

nächst einmal nicht unbedingt falsch, aber hilft Ihnen die-

ser Rat? Die Frage ist doch: Wie müssen Sie um Ihren oder

Ihre Ex kämpfen, damit er oder sie zu Ihnen zurückkommt?

- „Schick ihr doch einfach ein paar Blumen“ – Auf den Fehler

der Gefälligkeiten bin ich im vorigen Kapitel bereits aus-

führlich eingegangen.

- „Vergiss deinen oder deine Ex doch einfach“ – Das ist schön

gesagt, aber die Entscheidung, ob Sie Ihren oder Ihre Ex

vergessen wollen ist ganz alleine Ihre und Sie wollen Ihre/n

Ex doch zurück, oder? Außerdem: Falls Sie sich entschei-

den, Ihren oder Ihre Ex zu vergessen, wie gelingt Ihnen das

konkret und wie überwinden Sie Ihren Liebeskummer?

- „Warte einfach mal ab, das wird schon wieder“ – Dieser Rat ist

so nichtssagend wie falsch. Die Abwartetaktik funktioniert

25 / 57
Expartner-zurueck.de

so gut wie nie, Sie müssen aktiv die richtigen Schritte un-

ternehmen, um Ihren oder Ihre Ex zurückzuerobern.

- „Such dir eine neue Beziehung“ – Das ist einfach gesagt, aber

finden Sie erst mal jemanden, der vergleichbar mit Ihrem

oder Ihrer Ex ist. Das kann mitunter mehrere Jahre dauern.

Der Rat „Such dir eine/n Neue/n“ heißt so viel wie „Gib auf, es

bringt sowieso nichts“. Menschen, die immer direkt aufge-

ben, bringen es in der Regel nicht besonders weit in ihrem

Leben.

Jeder Ihrer Freunde wird immer etwas zum Thema Liebe zu sa-

gen haben, weil ja so gut wie jeder schon einmal verliebt war

und seine eigenen Erfahrungen gesammelt hat. Alle haben

grundsätzlich immer einen Rat und in den meisten Fällen ist das

auch gut gemeint. Viele Ratschläge sind aber einfach schlecht

oder falsch. Die meisten Menschen, die Ihnen bei der Thematik

„Liebe“ mit Rat und Tat zur Seite stehen, haben wahrscheinlich

selber noch nie in ihrem Leben nach einer Trennung ihren Ex-

Partner oder ihre Ex-Partnerin wieder erfolgreich zurückbe-

kommen. Wahrscheinlich waren diese Leute schon einmal in der

Situation, dass sie nach einer Trennung wieder mit ihrem Ex-

Partner oder ihrer Ex-Partnerin zusammenkommen wollten,

aber haben es nicht geschafft, weil sie keine Ahnung hatten, wie

man es richtig macht. Stattdessen haben sie wahrscheinlich die-

26 / 57
Expartner-zurueck.de

selben Fehler gemacht, die sie Ihnen nun als wertvolle Ratschlä-

ge mit auf den Weg geben.

Beachten Sie bitte, dass das erfolgversprechendste Konzept, um

mit seinem Ex-Partner oder seiner Ex-Partnerin wieder zusam-

menzukommen eines ist, dass Sie so mit großer Sicherheit von

niemandem aus Ihrem Bekanntenkreis hören werden. Das liegt

ganz einfach daran, dass die meisten Leute mit Ihren Ratschlä-

gen nur eine gesellschaftlich akzeptierte Sichtweise über die

Funktionsweise von Beziehungen wiedergeben, die sie irgend-

wann einmal in ihrem Leben aus den Medien oder von anderen

Leuten so gelernt haben. Mit einem tieferen psychologischen

Verständnis dieser Thematik haben sich die wenigsten beschäf-

tigt. Glauben Sie mir, der Großteil dieser Ratschläge verschlim-

mert Ihre Situation! Sie beschreiben häufig das genaue Gegen-

teil von dem, was man tatsächlich machen muss, um erfolgreich

seinen oder seine Ex zurückzugewinnen.

Checkliste

Prüfen Sie nun, ob auch Sie einen der folgenden Fehler gemacht

haben:

• Sie haben Ihren oder Ihre Ex häufig angerufen oder besucht

• Sie haben Ihrem oder Ihrer Ex regelmäßig SMS oder E-Mails ge-

schrieben oder chatten häufig mit ihm oder ihr

27 / 57
Expartner-zurueck.de

• Sie haben jede andere Möglichkeit wahrgenommen, Ihren oder

Ihre Ex zu sehen oder Kontakt zu ihm oder ihr aufzunehmen

• Sie haben Ihren oder Ihrer Ex eine Gefälligkeit erwiesen (z.B.

zum Essen eingeladen, Blumen geschenkt, sonstiges Geschenk

gemacht, beim Umzug geholfen, Besorgungen gemacht, etc.)

• Sie haben auf indirekte Weise versucht zu zeigen, dass Ihr oder

Ihre Ex es in Zukunft gut bei Ihnen haben wird, wenn er oder sie

wieder zu Ihnen zurückkommt (sei es aufgrund Ihres Geldes o-

der weil Sie ihn oder sie besonders umsorgen wollen)

• Sie haben auf die Ratschläge von Freunden oder Familienmit-

gliedern gehört, ohne diese zu hinterfragen

• Sie folgen bis heute keiner erprobten Strategie um Ihren oder

Ihre Ex zurück zu bekommen

Haben Sie einen oder mehrere dieser Fehler begangen?

Es gibt einen viel besseren Weg, Ihren oder Ihre Ex zurückzuge-

winnen, als ihm oder ihr hinterherzurennen oder ihn oder sie

durch Gefälligkeiten zu einer Beziehung zu überreden.

In meinem Expartner-zurück-System erkläre ich Ihnen ganz ge-

nau, mit welchen Strategien das funktioniert. Sie lernen insbe-

sondere:

Wie Sie den Fehler ihr oder ihm hinterherzurennen wiedergut-

machen können

28 / 57
Expartner-zurueck.de

Wie Sie wieder Interesse bei Ihrem Ex oder Ihrer Ex wecken kön-

nen, selbst wenn er oder sie nichts mehr mit Ihnen zu tun haben

will, weil Sie ihm oder ihr zu viel hinterhergerannt sind

Welcher erprobten und bewährten Strategie Sie folgen sollten,

um Ihren oder Ihre Ex zurück zu erobern.

Das schreiben mir meine Kunden:

Sehr geehrter Herr Tscherney,

dank Ihnen konnte ich meine Ehe doch noch retten. Ich
bin seit über 20 Jahren glücklich verheiratet, nur in
letzter Zeit lief es sehr schlecht und wir standen
kurz vor der Scheidung. Ich bin Ihnen so dankbar, dass
Sie mir geholfen haben meine Ehe zu retten und mir mit
Rat und Tat zur Seite standen.

Klaus K. (51) aus München

Hallo,

ich bin tatsächlich wieder mit meinem Freund zusam-


men!!! Endlich! Ich hatte die Hoffnung schon fast auf-
gegeben! Danke für Ihre Hilfe!!!

Julia S. (20) aus Ratingen

29 / 57
Expartner-zurueck.de

Das Expartner-zurück-System

Sie bekommen ein bewährtes System mit sämtlichen für den

Erfolg wichtigen Elementen an die Hand, um Ihren oder Ihre Ex

schon bald wieder zurückzugewinnen.

Für mehr Infos hier klicken:

www.Expartner-zurueck.de/system/ ?l=2

30 / 57
Expartner-zurueck.de

Praxisbeispiel 3 – Vorsicht, Falle!

Um diese Fallen und Fehler sollten Sie einen großen Bogen ma-

chen. Bitte machen Sie sich zuerst wieder selbst ein paar Ge-

danken.

Auszug aus einem meiner Coachings:


R. Tscherney: Bitte setzen Sie sich Herr P., was
kann ich für Sie tun?

Herr P: Ich hoffe wirklich, dass Sie mir hel-


fen können, Herr Tscherney. Ich habe
vor kurzem meine Freundin verloren.
Ich war etwa ein halbes Jahr mit ihr
zusammen bis sie dann vor zwei Wochen
Schluss gemacht hat.

R. Tscherney: Das tut mir leid Herr P., aber keine


Sorge, da kann man bestimmt noch was
machen. Hat Ihre Freundin Ihnen ge-
sagt, warum sie die Beziehung beenden
möchte?

Herr P.: Das hat sie mir ehrlich gesagt nicht


genau gesagt. Sie meinte nur, dass sie
möchte, dass wir Freunde bleiben.
Naja, das ist ja schon mal besser als
nichts, wenigstens kann ich ab und an
mal etwas mit ihr unternehmen. Wenigs-
ten sind wir also Freunde.

R. Tscherney: Wann haben Sie denn das letzte Mal


etwas mit Ihrer Ex-Freundin unternom-
men?

Herr P.: Das ist erst 2 Tage her. Wir waren


zusammen im Kino. Es war schön, sie
mal wieder zu sehen. Das Dumme ist
aber, dass mein Tennis-Partner jetzt
sauer auf mich ist. Ich spiele jeden
Mittwochabend Tennis mit einem Kolle-
gen, aber habe ihm jetzt schon 2 Mal
abgesagt, um etwas mit meiner Ex-
Freundin zu machen. Montags hat sie
immer Mädels-Abend, und dienstags geht
sie zum Sport. Deshalb ist Mittwoch
immer der erste Tag in der Woche, an
dem ich etwas mit ihr machen kann.

31 / 57
Expartner-zurueck.de

R. Tscherney: Ich verstehe. Es gibt einige Dinge, die


Sie besser machen können. Wie verbringen
Sie denn die Abende, an denen Ihre Ex-
Freundin keine Zeit hat?

Herr P.: Jetzt bleibe ich eigentlich meistens zu


Hause und schaue fern oder sowas. An-
fangs bin ich ja noch öfter mit meinen
Freunden weggegangen, und habe versucht
meine Ex-Freundin durch Party und Alko-
hol zu vergessen. Das hat aber nicht ge-
holfen, deshalb gehe ich nun ja auch gar
nicht mehr weg.

Welche Fehler wurden von Herrn P. begangen, die Sie unbe-


dingt vermeiden müssen:

• Sich mit Freundschaft zufriedengeben

• Zugeständnisse machen

• Versuchen, den Kummer durch Alkohol zu lindern

• Sich hängen lassen und passiv verhalten

• Die eigenen Interessen zurückstellen oder aufgeben

Geben Sie sich nicht mit Freundschaft zufrieden:

In vielen Fällen einigen sich die Partner darauf, nach der Tren- Wer darauf eingeht, in
Zukunft nur noch be-
nung befreundet zu bleiben. Meistens möchte der Partner, der
freundet zu sein, kom-
sich trennen will, mit dem Verlassenen befreundet bleiben. (Ty- muniziert damit
Schwäche und Unehr-
pischer Satz: „Lass uns Freunde bleiben.“) In den meisten Fällen
lichkeit, denn schließ-
willigt die oder der Verlassene ein, weil sie oder er sich erhofft, lich will man ja eine

über die Freundschaft den Ex-Partner oder die Ex-Partnerin da- richtige Beziehung.

32 / 57
Expartner-zurueck.de

von überzeugen zu können, wieder zu ihr oder ihm zurückzu-

kehren. Diese Strategie geht so gut wie nie auf. Die Gründe für

das Scheitern sind die folgenden:

1. Wenn Sie als Verlassene oder Verlassener einwilligen, be-

freundet zu bleiben, sind Sie weder sich selbst noch Ihrem

Partner gegenüber ehrlich. Schließlich sind Sie ja nach wie

vor in Ihren Ex-Partner oder Ihre Ex-Partnerin verliebt. Sie

möchten also nicht befreundet sein, sondern eine Bezie-

hung führen. Ihr Ex-Partner oder Ihre Ex-Partnerin geht

aber davon aus, dass Sie mit nur einer Freundschaft – und

nicht mehr – einverstanden sind. Für Ihren oder Ihre Ex

heißt das: In dem Moment, in dem Sie in die Freundschaft

einwilligen, akzeptieren Sie die Trennung.

2. Ihr oder Ihre Ex wird Sie nicht vermissen. Sie sind ja noch

befreundet, also sehen sie sich ja auch immer, wenn es

Ihrem oder Ihrer Ex beliebt.

3. Sie laufen Gefahr, ausgenutzt zu werden. Oftmals nutzt

der Ex-Partner oder die Ex-Partnerin Ihre schwache Posi-

tion, um sich von Ihnen den ein oder anderen Gefallen

erweisen zu lassen.

4. Sie laufen Gefahr, sich falschen Hoffnungen hinzugeben.

Oft werden freundschaftliche Signale des Ex-Partners o-

der der Ex-Partnerin wie z.B. eine Umarmung, ein Lächeln,

ein Kuss auf die Wange, oder ein Satz wie „Ich freue mich,

dich zu sehen!“ falsch verstanden. Wenn man in jeman-

33 / 57
Expartner-zurueck.de

den verliebt ist, neigt man dazu, diese rein freundschaftli-

chen Signale als „Liebes-Signale“ zu interpretieren, ob-

wohl Ihr oder Ihre Ex es gar nicht so meint. Als Konse-

quenz dessen wähnt man sich dann auf dem richtigen

Weg, trifft sich wieder und wieder mit dem oder der Ex

und wundert sich, warum man nicht weiterkommt, son-

dern weiter auf der Freundschafts-Schiene fährt. Außer-

dem verlieren Sie kostbare Zeit, weil Sie die Zeit nicht nut-

zen, um Ihr Verhalten gezielt zu ändern.

5. Psychologisch ist es unklug sich von dem oder der Ex auf

die Freundschaftsebene herabstufen zu lassen. Einen

Freund sieht man in der Regel nicht als potenziellen Be-

ziehungspartner an. Das macht es zwar nicht unmöglich,

von Ihrem oder Ihrer Ex wieder als potenzielle Partnerin

oder potenzieller Partner (und nicht nur als Freundin oder

Freund) angesehen zu werden, aber es macht es deutlich

schwieriger.

6. Im „Freundschaftstatus“ ist es viel schwieriger, über sei-

nen Liebeskummer hinwegzukommen. Es kann Ihnen so-

gar passieren, dass sich Ihr Liebeskummer sogar noch

verschlimmert, z.B. wenn Ihr oder Ihre Ex Ihnen erzählt,

dass er oder sie sich mit anderen Frauen oder Männern

getroffen hat oder sogar eine Neue oder einen Neuen

hat.

34 / 57
Expartner-zurueck.de

Auch hier gilt: machen Sie erst Ihren Fehler wieder gut und dann

können Sie darauf aufbauen und Ihren oder Ihre Ex wieder zu-

rückgewinnen.

Geben Sie niemals Ihre eigenen Interessen auf

Wenn Sie Ihre eigenen Interessen aufgeben oder zurückstellen: Sich dem oder der Ex
unterzuordnen und
- geben Sie alle Chancen, Ihren Liebeskummer zu überwin- alles recht machen
zu wollen wird nicht
den aus der Hand.
dazu führen, dass der
oder die Ex zu einem
- gehen Sie das Risiko ein, gute Freunde zu verlieren oder
zurück will.
zumindest zu verärgern. Genau diese guten Freunde

brauchen Sie doch in Ihrer momentanen Situation!

- signalisieren Sie Ihrem oder Ihrer Ex Abhängigkeit von

ihm oder ihr, weil Sie sich komplett auf seinen oder ihren

Zeitplan einstellen.

- sind Sie weniger interessant für Ihren oder Ihre Ex, da Sie

kein bedeutsames, eigenes Leben neben dem Zusam-

mensein mit ihm oder ihr haben und immer verfügbar

sind.

Was hat Herr P. aus meinem Coaching also damit erreicht, sei-

nen Tennisabend bereits zwei Mal abzusagen, bloß um etwas

mit seiner Freundin zu unternehmen? Gar nichts, im Gegenteil,

er hat seine Chancen nur verschlechtert: Seine Freundin wusste

mit Sicherheit, dass er mittwochs normalerweise Tennisabend

35 / 57
Expartner-zurueck.de

hat, also wusste sie auch, dass er die Tennisabende abgesagt

hat, nur um mit ihr etwas zu unternehmen. Sie weiß also, dass

Herr P. von ihr abhängig und zudem verzweifelt ist. Abhängigkeit

und Verzweiflung sind unattraktiv. Wollen Sie unattraktiv sein?

Wer nur noch versucht es der oder dem Ex recht zu machen und

seine eigenen Interessen hintenanstellt, wirkt verzweifelt. Wenn

man sich derart unterordnet, braucht man nicht darauf zu hof-

fen, dass der oder die Ex einen als interessante Persönlichkeit

wahrnimmt. Man läuft zudem Gefahr, ausgenutzt zu werden.

Aber Vorsicht: Natürlich darf man jetzt auch nicht in das andere

Extrem verfallen und sich rein egoistisch verhalten. Wie Sie es

genau richtig machen, zeige ich Ihnen.

Checkliste

Prüfen Sie nun, ob auch Sie einen der folgenden Fehler gemacht

haben:

• Sie sind darauf eingegangen zukünftig eine rein freundschaftli-

che Beziehung zu führen

• Sie machen wegen Ihrem oder Ihrer Ex Dinge, an denen Sie sonst

kein Interesse hätten

• Sie sagen eigene Termine oder Treffen ab, um Zeit mit Ihrem

oder Ihrer Ex verbringen zu können

• Sie isolieren sich von der Außenwelt und sind fast immer nur zu

Hause

36 / 57
Expartner-zurueck.de

• Sie haben versucht, sich mit Alkohol oder Drogen kurzzeitig aus

Ihrem emotionalen Tief herauszureißen

• Sie haben sich aufgegeben oder haben bis heute keine klare

Strategie, wie Sie Ihren oder Ihre Ex zurückerobern werden

Haben Sie einen oder mehrere dieser Fehler begangen?

Dann habe ich eine gute Nachricht für Sie: Es ist einfacher als Sie

denken, diese Fehler wieder gut zu machen. Es gibt dazu ver-

schiedene, erprobte Mittel, die ich Ihnen in meinem Expartner-

zurück-System genau beschreibe:

Wie Sie sich aus Ihrem emotionalen Tief herausreißen und wie-

der zu einer Persönlichkeit finden, in die sich Ihre oder Ihr Ex

verlieben kann

Wie Ihr Partner Sie wieder attraktiv finden wird

Das schreiben mir meine Kunden:

Hallo Herr Tscherney,

tatsächlich habe ich meine Freundin wieder. Insbeson-


dere die Tipps, wie man sich genau verhalten muss, um
meine Ex-Freundin wieder verliebt in mich zu machen
haben mir geholfen! Das Schöne ist jetzt auch, dass
ich mir das erste Mal in meinem Leben absolut sicher
bin, dass sie nicht wieder Schluss mit mir machen
wird, denn die alten Fehler mache ich bestimmt nicht
noch einmal!

Oliver L. (33) aus Köln

37 / 57
Expartner-zurueck.de

Vielen Dank für Ihre Hilfe, Herr Tscherney!

Mit Ihren Strategien habe ich es geschafft, dass mei-


ne große Liebe wieder zu mir zurück kommt. Die Tipps
die Sie mir gegeben haben waren das genaue Gegenteil
von dem was ich vorher versucht habe, aber es hat
tatsächlich funktioniert. Jetzt sind wir schon seit 3
Monaten wieder glücklich zusammen und ich fühle mich
so gut, dass ich mir gar nicht vorstellen kann, dass
sie mich noch einmal verlässt.

Stefan S. (34) aus Dortmund

Das Expartner-zurück-System

Das Expartner-zurück-System ist ein einzigartiges System, das in

jahrelanger, intensiver Arbeit entwickelt wurde. Es basiert auf

dem umfassenden Wissen von Experten und Menschen, die er-

folgreich ihren oder ihre Ex zurückgewonnen haben.

Für mehr Infos hier klicken:

www.Expartner-zurueck.de/system/ ?l=3

38 / 57
Expartner-zurueck.de

Praxisbeispiel 4 – Von nichts kommt nichts

Auszug aus einem Brief:

Mein langjähriger Freund hat mich vor kurzem verlas-


sen. Ich fühle mich furchtbar. Immer wenn ich mich
mal wirklich verliebt habe und mir sicher bin, den
Partner meines Lebens gefunden zu haben, enden meine
Beziehungen ganz plötzlich. Irgendwas stimmt doch mit
mir nicht. Ich frag mich mittlerweile, ob ich jemals
den Mann finden werde, der für mich bestimmt ist und
der auch bei mir bleibt. Alle laufen mir weg. Aber
was soll’s, ich kann ja auch nichts dran ändern, ir-
gendwann wird schon der Richtige kommen. Jetzt bin
ich ein bisschen von meiner eigentlichen Frage abge-
kommen. Ob ich meinen Ex zurückbekomme ist wohl
Schicksal, aber ich wollte Sie fragen, ob es irgen-
detwas gibt, was ich gegen meinen Liebeskummer tun
kann?

Margot K. (53)

Welche Fehler wurden von Margot begangen, die auch Sie


vermeiden müssen?

• Trennung persönlich nehmen

• Untätig bleiben

• Resignieren

• Auf das Schicksal „hoffen“

39 / 57
Expartner-zurueck.de

Nehmen Sie eine Trennung nicht persönlich:

Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein nicht von der Meinung an-

derer Menschen abhängig!

Jemand hat mit Ihnen Schluss gemacht oder Ihre Beziehung

läuft gerade sehr schlecht? Schade. Aber was sagt das über Sie

als Menschen aus? Nichts. Wenn man sich – wie ich – jahrelang

mit der Psychologie des Menschen und menschlicher Interaktio-

nen beschäftigt, wird einem irgendwann klar, dass man so etwas

schlichtweg nicht persönlich nehmen darf!

Sind Sie vielleicht ein schlechterer Mensch, weil Sie Ihrem Part- Ob Beziehungen lang-
fristig funktionieren,
ner z.B. in letzter Zeit nicht mehr tief genug in die Augen ge-
hängt ausschließlich
schaut haben oder aufgrund anderer Ereignisse in Ihrem Leben damit zusammen, wie
Sie sich verhalten. Das
eher niedergeschlagen waren? Doch sicherlich nicht. Allerdings
richtige Verhalten kann
können genau solche Kleinigkeiten dazu führen, dass Sie jemand man lernen. Es hat also

unterbewusst weniger anziehend findet und die Beziehung dann nichts mit Ihnen per-
sönlich zu tun.
wegen anderer vorgeschobener rationaler Gründe beendet! Es

ist teilweise wirklich schwer nachzuvollziehen, aufgrund welcher

Eigenschaften das Unterbewusstsein über unsere Gefühle ge-

genüber anderen Menschen bestimmt.

Entscheiden Sie sich also, so etwas nicht persönlich zu neh-

men, sondern zu Ihrem Vorteil zu nutzen! Wenn Sie einmal

genau wissen, wie Sie ihr eigenes emotionales Befinden kontrol-

lieren können und welche konkreten Verhaltensweisen bei

anderen unterbewusst dazu führen, dass diese Sie attraktiv fin-

40 / 57
Expartner-zurueck.de

den, werden in Zukunft Beziehungsprobleme ein Fremdwort

für Sie sein.

Welche konkreten Verhaltensweisen das im Einzelnen sind, be-

schreibe ich detailliert in meinem Expartner-zurück-System.

Der Glaube an das Schicksal bringt Sie nicht weiter!

Wenn eine Beziehung zu Ende gegangen ist, denken viele Men- Es gibt kein Schicksal,
dass vorherbestimmt,
schen, dass man eben einfach nicht zusammengepasst hat. Die-
mit wem Sie zusammen
se Denkweise geht so weit, dass sich die Leute damit abfinden sind. Das haben ganz

und es quasi dem Schicksal überlassen, ob der Ex-Partner oder alleine Sie in der Hand!

die Ex-Partnerin zu einem zurückkommt. Frei nach dem Motto:

„Wenn es vorherbestimmt ist, dass wir zusammen sind, wird er

oder sie schon von alleine zurückkommen, ansonsten kann ich

sowieso nichts machen!“.

Diese Form von Schicksalsgläubigkeit kann sich fatal auf das ei-

gene Leben auswirken. Leider wird uns in unzähligen Liebesro-

manen und Kinofilmen eine solche Weltsicht eingeprägt. Wenn

Ihnen diese Denkweise bekannt vorkommt, sollten Sie sich das

so schnell wie möglich abgewöhnen. Eine solche Passivität hat

nämlich negative Auswirkungen auf alle Bereiche in Ihrem

Leben. Wenn Sie niemals aufstehen und Ihr Glück selber in die

Hand nehmen, brauchen Sie sich auch später nicht zu beschwe-

ren, wenn sich die Dinge zu Ihrem Nachteil entwickeln. Es mag

für den einen oder anderen vielleicht zunächst ungewohnt er-

scheinen, Verantwortung für sein eigenes Leben zu überneh-

41 / 57
Expartner-zurueck.de

men, statt alles auf eine höhere Macht wie z.B. das Schicksal zu

schieben, aber glauben Sie mir: Wenn Sie erst einmal anfangen,

sich für die Dinge selber verantwortlich zu fühlen, bieten sich auf

einmal ungeahnte Möglichkeiten, Ihre Probleme zu lösen. Wenn

Sie immer nur das Schicksal verantwortlich machen, haben Sie ja

mit dieser Denkweise sowieso keinen Einfluss auf Ihr Leben, es

ist ja alles vorherbestimmt.

Sie sind für Ihr Leben alleine verantwortlich und in der Konse-

quenz bedeutet das: Sie können Ihre Chancen Ihren oder Ihre

Ex zurückzuerobern erheblich steigern, wenn Sie aktiv Ihr

Leben in die Hand nehmen, und an sich und Ihrer Beziehung

arbeiten.

Dass die Beziehung zu Ihrem Ex-Partner oder Ihrer Ex-Partnerin

auseinander gegangen ist, liegt wahrscheinlich auch zu einem

Teil an Fehlern, die Sie selbst gemacht haben.

Wenn Sie diesen Gedanken erst einmal akzeptiert haben, haben

Sie das Heft des Handelns wieder in der Hand. Denn erst dann

können Sie aktiv und gezielt versuchen, Ihren oder Ihre Ex wie-

der zurückbekommen.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass viele Leute erst einmal erkennen

müssen, dass nicht nur die „böse Welt“ an allem schuld ist, son-

dern sie selber ihr Glück buchstäblich in der Hand haben. Dann

steigt eine bisher nicht gekannte Motivation in ihnen auf, sie

krempeln ihr ganzes Leben um und verändern sich zum Besse-

ren.

42 / 57
Expartner-zurueck.de

Wenn Sie diese positive Lebenseinstellung erst einmal verinner-

licht haben, werden Sie für sehr viele Menschen unwiderstehlich

sein! Sobald Sie anfangen, Ihr Glück in die eigenen Hände zu

nehmen, werden Sie auch genau das bekommen, was Sie haben

wollen.

Wenn Ihnen also etwas an Ihrem oder Ihrer Ex liegt und Sie sich

eine schöne Zukunft mit ihm oder ihr versprechen, müssen Sie

nicht auf eine Eingebung des Schicksals warten, sondern können

selber etwas dafür tun!

Genau JETZT!

Wie Sie das am erfolgversprechendsten anstellen, zeige ich

Ihnen ganz ausführlich Schritt für Schritt in meinem Ex-

partner-zurück-System.

Wenn auch Sie nun eine große Motivation in sich spüren und

Ihren oder Ihre Ex zurückgewinnen möchten, gilt es nun lediglich

noch das richtige System anzuwenden.

Wie und warum funktioniert mein Sys-


tem?

Anders gefragt: Was müssen Sie genau tun, um Ihren oder

Ihre Ex wieder zurückzugewinnen?

Vereinfacht betrachtet müssen Sie Ihren oder Ihre Ex auf der

unterbewussten Ebene erreichen und die schönen Gefühle wie-

43 / 57
Expartner-zurueck.de

der entfachen, die Ihr oder Ihre Ex Ihnen gegenüber einmal

empfunden hat. Dazu müssen Sie einer bestimmten Strategie

folgen und sich auf eine ganz bestimmte, psychologisch äußerst

wirkungsvolle Art und Weise verhalten. Diese grundlegende

Strategie, die das erste Element des Systems darstellt, wird in

dem im Expartner-zurück-System enthaltenen E-Book „So ge-

winnen Sie Ihren oder Ihre Ex zurück“ genau beschrieben.

Da jedoch keine Beziehung der anderen gleicht und es in jeder

Beziehung die unterschiedlichsten Rahmenbedingungen gibt

(bspw. Ehepaare, Fernbeziehungen, Kinder im Spiel, gemeinsa-

mer Freundeskreis, berufliche Zusammenarbeit, kurze / lange

Beziehung, getrennt lebend / gemeinsame Wohnung, usw.), um

nur einige wenig Beispiele zu nennen, sowie die unterschied-

lichsten Trennungsgründe (bspw. auseinandergelebt, Streiterei-

en, Untreue, Bindungsängste, Probleme im Bett, usw.), liegt auf

der Hand, dass man mit einer abstrakten Strategie nicht die Lö-

sung für sämtliche möglichen Trennungssituationen bieten

kann.

Um nun dennoch die Strategie in jedem beliebigen Fall richtig

anwenden zu können, habe ich das im Expartner-zurück-System

enthaltene Praxis-E-Book „Praxisbeispiele und Erfahrungen aus

meinen Coachings“ geschrieben. In diesem Praxis-E-Book sind

die Erfahrungen von sämtlichen Trennungssituationen mit ein-

geflossen, die mir in meinen weit über tausend persönlichen

Coachings jemals begegnet sind. Diese Praxisbeispiele sind so

strukturiert und zusammengefasst, dass Sie auf einfache Weise

44 / 57
Expartner-zurueck.de

Ihre aktuelle Situation dort wiederfinden und somit von den Er-

fahrungen profitieren können, welche Menschen in genau Ihrer

Situation gemacht haben, die bereits erfolgreich den oder die Ex

zurückgewonnen haben. Sie erhalten also ganz konkrete Rat-

schläge und bewährte Vorgehensweisen für Ihre ganz individuel-

le Situation.

Lieber Herr Tscherney,

zuerst einmal möchte ich mich für Ihre tollen Rat-


schläge bedanken. Ich gebe zu, dass ich am Anfang
Ihren E-Books gegenüber skeptisch war, weil ich dach-
te, mir könnte in meiner verfahrenen Situation so-
wieso keiner mehr helfen. Zur Erklärung: Meine Ex
hatte kurz nach unserer Trennung schon wieder einen
Neuen und ich war völlig fertig, wie sie unsere 7-
jährige Beziehung so schnell beiseite schieben konn-
te!

In Ihrem Praxis-E-Book konnte ich aber genau nachle-


sen, wie andere es geschafft haben, dass ihr Ex-
partner wieder zurückkommt obwohl er schon wieder
vergeben ist. Lange Rede, kurzer Sinn: Seit gestern
sind wir wieder ein Paar. Ich kann es noch gar nicht
fassen – danke!

Dennis W. (28) aus Ulm

Darüber hinaus bieten Ihnen auch die in diesem Praxis-E-Book

enthaltenen Praxisbeispiele, die nicht auf Ihre aktuelle Situation

zutreffen, die hervorragende Möglichkeit, ein Gespür dafür zu

45 / 57
Expartner-zurueck.de

entwickeln, wie Sie meine Strategie optimal in Ihrer ganz persön-

lichen Situation anwenden können. Mithilfe dieses Verständnis-

ses und Gespürs werden Sie dann auch in völlig unvorhergese-

henen Situationen ganz automatisch richtig handeln, auch wenn

eine solche Situation in dieser Form bei den Fallbeispielen nicht

zu finden sein sollte.

Mit Hilfe der beiden E-Books können Sie ganz gezielt auf die um-

fassende Erfahrung aus weit über tausend persönlichen

Coachings zurückgreifen und bekommen somit das Wissen an

die Hand, wie Sie sich verhalten müssten, um Ihre oder Ihren Ex

zurückzugewinnen. In meinen Coachings stelle ich allerdings

immer wieder fest, dass es meinen Kunden in ihrer aktuellen

emotionalen Ausnahmesituation schwer fällt, dieses Wissen

auch richtig umzusetzen. Was nützen aber die besten Informati-

onen der Welt, wenn man aufgrund von Traurigkeit, Liebes-

kummer oder gar Depression nicht genügend Motivation auf-

bringen kann, diese auch auf die richtige Weise in die Tat umzu-

setzen?

Wie ich in diesem Gratis-Report bereits erläutert habe, wirken

Liebeskummer und Verzweiflung nicht sonderlich attraktiv auf

den oder die Ex. Genau an diesem Punkt setzt in meinem Sys-

tem als weiteres Element die in dem Expartner-zurück-System

enthaltene „Suggestions-MP3“ an. Diese Suggestions-MP3 stellt

sicher, dass Sie das durch die E-Books vermittelte Wissen auch

problemlos und motiviert in die Tat umsetzen können, ohne

durch Traurigkeit, Liebeskummer, Selbstzweifel oder andere ne-

46 / 57
Expartner-zurueck.de

gative Emotionen blockiert zu werden. Die Suggestions-MP3 ist

so konzipiert, dass sie sich perfekt mit den beiden E-Books er-

gänzt und Ihnen die Strategie so vermittelt, dass Sie sich unter-

bewusst ganz automatisch richtig verhalten. Ihr Selbstbewusst-

sein wird massiv gestärkt und Sie strahlen Ihre neue innere Ein-

stellung von ganz alleine nach außen aus, so dass andere Men-

schen Sie auf Ihre Ausstrahlung und Ihr Charisma ansprechen

werden.

Insbesondere werden nach dem Anhören der Suggestions-MP3

die folgenden Wirkungen eintreten:

• Steigerung Ihres Selbstbewusstseins.

• Attraktivere Ausstrahlung.

• Attraktivere Wirkung auf andere Menschen, insbesondere

auf Ihren oder Ihre Ex.

• Positive Lebenseinstellung.

• Überwindung Ihres Liebeskummers.

• Wohltuende Entspannung.

47 / 57
Expartner-zurueck.de

Lieber Herr Tscherney,

vor etwa zwei Wochen habe ich mir Ihre E-Books und
die Suggestions-MP3 gekauft. Seitdem höre ich mir die
MP3 täglich an und es geht mir jedes Mal besser als
vorher. Ich habe sogar schon festgestellt, dass es
mir schlechter geht, wenn ich mir die Suggestions-MP3
mal einen Tag nicht anhöre.

Meiner Ex-Partnerin scheine ich auch schon nicht mehr


so ganz egal zu sein, das hat sie mir zumindest sig-
nalisiert. Ich liebe sie nach wie vor und gebe die
Hoffnung nicht auf, dass wir nicht doch noch zueinan-
der finden.

Und wenn nicht, dann haben mir Ihre E-Books und vor
allem die Suggestions-MP3, trotzdem geholfen – denn
durch das Lesen und das tägliche Hören habe ich eine
ganze Menge an Selbstbewusstsein gewonnen! Vielen
Dank dafür!

Ich halte Sie auf dem Laufenden.

Michael R. (34) aus Hof

Durch das Hören der Suggestions-MP3 wird die Anwendung der

übrigen Strategie für Sie zu einem Kinderspiel. Das Feedback

meiner Kunden spricht da für sich. Regelmäßig erhalte ich E-

Mails von Kunden, die zunächst der Ansicht waren, sie bräuch-

ten diese Suggestions-MP3 nicht hören, die jedoch, als sie sich

dann doch dazu durchgerungen haben, überrascht von den vie-

len positiven Wirkungen waren.

Alle diese Elemente in Kombination bieten Ihnen hervorragende

Voraussetzungen, um wieder mit Ihrem oder Ihrer Ex zusam-

48 / 57
Expartner-zurueck.de

menzukommen. Aus meiner langjährigen Erfahrung kann ich

Ihnen versichern, dass nur eine Kombination aus einer durch-

dachten Strategie, einer individuellen Anpassung derselben für

Ihre Situation sowie einer Methode, die Sie von Ihren aktuellen

negativen Emotionen befreit und Ihnen die nötige Motivation

zur Umsetzung vermittelt, wirklich erfolgversprechend ist. Mit

allen diesen Elementen im Zusammenspiel wird es aber ver-

gleichsweise einfach, den oder die Ex zurückzugewinnen. Das

durchweg positive Feedback von meinen Kunden bestätigt mir

dies jeden Tag aufs Neue.

Auf welche individuellen Situationen wird im Expartner-

zurück-System besonders detailliert eingegangen?

Viele Menschen haben es mit meiner Strategie bereits geschafft,

ihren oder ihre Ex zurückzugewinnen. Profitieren Sie von ihren

vielfältigen Erfahrungen und lernen Sie, was für Sie die effektivs-

te Vorgehensweise ist, wenn…

Ihr/e Ex zurzeit jemand anderen Ihnen vorzieht, weil…

• Ihr Ex-Partner oder Ihre Ex-Partnerin schon neu verliebt ist.

• Sie Ihr Ex-Partner oder Ihre Ex-Partnerin während der Bezie-

hung betrogen hat.

• Sich Ihr/e Ex nicht zwischen Ihnen und seiner neuen Partne-

rin/ihrem neuen Partner entscheiden kann.

• Ihr/e Ex Sie wegen einer alten Liebe verlassen hat.

49 / 57
Expartner-zurueck.de

Besondere Umstände zu der Trennung geführt haben, zum


Beispiel weil...

• Sie eine Fernbeziehung geführt haben.

• Sie vermuten, dass Bindungsängste hinter Ihrer Trennung

stehen.

• Sie nach einer Fernbeziehung zusammengezogen sind und

die Beziehung dadurch in die Brüche gegangen ist.

• Die Eifersucht eines der Partner zur Trennung geführt hat.

Sie sich fragen, ob ein Zusammenkommen überhaupt noch


möglich ist, weil…

• Sie schon lange keinen Kontakt mehr zu Ihrem Ex-Partner

oder Ihrer Ex-Partnerin haben.

• Ihr/e Ex Sie nicht mehr wiedersehen möchte.

• Sie sich selbst von Ihrem Ex-Partner oder Ihrer Ex-Partnerin

getrennt haben und diesen Schritt nun bereuen.

• Die Trennung schon lange her ist.

• Ihre Beziehung schon häufiger in die Brüche gegangen ist,

Sie aber dieses Mal befürchten, dass es für immer sein wird.

• Die Beziehung zu Ihrem Ex-Partner oder Ihrer Ex-Partnerin

nur sehr kurz war.

50 / 57
Expartner-zurueck.de

Sie noch viel mit Ihrem oder Ihrer Ex zu tun haben, weil…

• Sie und/oder Ihr Ex-Partner Kinder haben und befürchten,

ihnen könnte das Hin-und-Her zu schwer zu schaffen ma-

chen.

• Sie und Ihr Ex-Partner oder Ihre Ex-Partnerin „nur Freunde“

sind.

• Sie mit Ihrem Ex-Partner oder Ihrer Ex-Partnerin beruflich zu

tun haben.

• Sie Ihren oder Ihre Ex in der Freizeit häufig sehen, zum Bei-

spiel im Freundeskreis oder im Verein.

• Sie und Ihr/e Ex häufig online oder mobil in Kontakt stehen.

• Sie zwar getrennt sind, aber noch in einer gemeinsamen

Wohnung leben.

• Sie zwar offiziell getrennt sind, Ihr oder Ihre Ex aber nichts

tut, um die Trennung durchzuziehen.

• Sie (noch) verheiratet sind und eine Scheidung droht.

Ihr/e Ex seine oder ihre Gefühle für Sie nicht ausdrücken


kann…

• Ihr oder Ihre Ex Sie wahrscheinlich immer noch liebt, aber zu

stolz ist, das zuzugeben.

51 / 57
Expartner-zurueck.de

• Ihr oder Ihre Ex Sie wahrscheinlich immer noch liebt, sich

seine oder ihre Gefühle aber nicht eingestehen will.

Muss der Trennungsgrund beachtet werden?

Bei der Rückeroberung ist es wichtig, das Vertrauen Ihres oder

Ihrer Ex zurückerobern, damit er oder sie Ihnen eine neue

Chance gibt. Je nach Trennungsgrund müssen Sie dabei anders

vorgehen. Aus meinen Coaching-Erfahrungen wurden die bes-

ten Verhaltensweisen bei den häufigsten Trennungsgründen

ermittelt. Bei den folgenden Ursachen für eine Trennung kann

Ihnen meine Strategie helfen:

• Der oder die Ex hat sich neu verliebt.

• Ein Partner will mit jemand anderem zusammenziehen.

• Ein Paar hat sich auseinandergelebt.

• Einer oder beide Partner haben nicht genügend Zeit fürei-

nander.

• Der oder die Ex hat einen schon während der Beziehung be-

trogen.

• Ein Partner empfindet keine Leidenschaft mehr für den an-

deren.

• Einer der Partner fühlt sich in der Beziehung eingeschränkt.

• Der triste Alltag hat das Feuer der Liebe gelöscht.

52 / 57
Expartner-zurueck.de

• Ein Partner hat alles für den anderen getan und für ihn auf-

gegeben und deshalb hat der andere ihn verlassen.

• Die Gefühle füreinander sind verschwunden oder haben

nachgelassen.

• Die Partner haben sich gegenseitig nicht genügend Auf-

merksamkeit geschenkt.

• Ein Paar hat nichts zusammen unternommen.

• Einer der Partner hat Angst, etwas zu verpassen und will sich

ausleben.

• Ein Paar wollte zu schnell zu viel.

• Es gab ein unterschiedlich großes Bedürfnis nach Nähe und

Freiraum.

• Ein Paar hat zu viel aufeinander gehockt.

• Das „Kribbeln im Bauch“ hat nachgelassen.

• Einer der Partner ist in die Midlife-Crisis gekommen.

• Das Sexbedürfnis eines Partners hat nachgelassen und der

andere leidet darunter.

• Einer oder beide Partner fühlen sich vernachlässigt.

• Einer der Partner hat schlechte Erfahrungen gemacht und

kann sich deshalb nicht auf den anderen Partner einlassen.

• Bindungsangst ist für die Trennung verantwortlich.

53 / 57
Expartner-zurueck.de

• Einer der Partner hatte das Gefühl, in der Beziehung fehlte

etwas.

• Es wird zu viel geschwiegen.

• Ein Partner hat sich in eine Affäre geflüchtet.

• Eifersucht führt zu einer Trennung.

• Die Partner sprechen nicht mehr miteinander.

Auch die Liebe braucht manchmal ein bisschen Strategie – las-

sen Sie sich von meinem Expartner-zurück-System überzeugen.

54 / 57
Expartner-zurueck.de

Das sagen meine Leser

Hallo,

wollte mich ganz schnell bedanken, bin mit meiner Ex


wieder zusammen und wir beide sind glücklicher denn je.
Die erste Zeit war zwar ganz schön hart für mich, aber
ich habe mir Ihre E-Books genau durchgelesen und dabei
ganz gut gelernt, was in meiner Situation richtig ist.
Und es hat sich gelohnt! Kann Sie nur weiterempfehlen!
Tausend Dank.

Stefan O. (37) aus Erfurt

Hallo Herr Tscherney,

endlich habe ich meinen langjährigen Freund wieder!


Nach einer über einjährigen Trennung in der ich vergeb-
lich versucht habe, wieder mit ihm zusammenzukommen hat
es nun mit Ihren Tipps geklappt. Danke Danke Danke da-
für! Ich werde auch weiterhin tun was Sie mir gesagt
haben, damit so ein Albtraum nie wieder passiert! DAN-
KE!

Gertrud F. (45) aus NRW

Hallo Herr Tscherney,

ich war schon ganz verzweifelt, bis ich endlich auf Sie
gestoßen bin und Sie mir von Ihren Strategien erzählt
haben. Unglaublich, schon nach wenigen Tagen hat sich
mein Ex-Freund anders verhalten und ist letztlich wie-
der hinter mir her gewesen!! Gott sei Dank, ich hätte
nicht gewusst, was ich ohne ihn gemacht hätte! Vielen
Dank für Ihre Hilfe!

Silke Schmidt (27) aus Düren

55 / 57
Expartner-zurueck.de

Was Sie jetzt sofort tun sollten

1. Nutzen Sie das Wissen, das schon viele Menschen wieder

zusammengebracht hat. Freuen Sie sich darauf, Ihrem oder

Ihrer Ex mit dieser Strategie zu begegnen und ihn oder sie

zurückzugewinnen. Denn wenn Sie alles genauso machen

wie bisher, werden Sie auch die gleichen Ergebnisse erzielen

wie bisher. Wenn Sie sich nun vornehmen, etwas zu ändern,

dann handeln Sie sofort, denn die Erfahrung zeigt, dass Sie

Ihren Vorsatz sonst nicht in die Tat umsetzen. Bedenken Sie,

es geht um Ihr Leben und das, was Sie daraus machen.

2. Es ist ungemein wichtig, dass Sie einer bewährten Strategie

folgen, um Ihren Ex-Partner oder Ihre Ex-Partnerin zurück-

zugewinnen.

Bestellen Sie deshalb mein Expartner-zurück-System. Da-

rin erkläre ich Ihnen Schritt für Schritt, was Sie tun müssen,

um Ihre Fehler auszubügeln und Ihren oder Ihre Ex zurück-

zugewinnen. Zum Bestellen klicken Sie gleich hier:

www.Expartner-zurueck.de/system/ ?l=5

Ich konnte bereits vielen Menschen mit meiner Strate-

gie helfen und viele sind mir unglaublich dankbar, weil

sich ihr ganzes Leben tiefgreifend zum Besseren gewan-

delt hat. Damit auch Sie dazugehören können, wenden

Sie meine Strategie an und gewinnen Sie so Ihren oder

Ihre Ex zurück. Insofern ist mein System eine echte In-

vestition in Ihre Zukunft!

56 / 57
Expartner-zurueck.de

Das Expartner-zurück-System

Für mehr Infos hier klicken:

www.Expartner-zurueck.de/system/ ?l=6

Viel Erfolg bei der Wiedergewinnung Ihres Ex-Partners oder Ihrer

Ex-Partnerin wünscht Ihnen

Ihr

Richard Tscherney

57 / 57