Sie sind auf Seite 1von 9

Deutschland entdecken

LANDESKUNDLICHE MATERIALEN FÜR DAS


INTERAKTIVE WHITEBOARD

KÖLN: WEGBESCHREIBUNG

ARBEITSBLÄTTER
Stadtplan Köln

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Redemittel – Allgemein

Nach dem Weg fragen

wie komme ich zum/zur/zu den …?

wo ist/wo finde ich den/die/das …?


Entschuldigung/Entschuldigen Sie bitte,
ich suche/ich möchte zum/zur … .
Wie komme ich dorthin?

ist der/die/das … hier in der Nähe?

Eine Auskunft geben

Das … ist ganz in der Nähe.

Gehen Sie die … straße immer geradeaus und dann die erste/zweite/dritte, nächste … Straße
links/rechts.

Dann kommen Sie direkt zum/zur … .

Copyright © Goethe-Institut
Alle Rechte vorbehalten
www.goethe.de
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Wegbeschreibung Kölner Dom


Aufgabe Beschreiben Sie den Weg vom Frankenturm zum Kölner Dom.
Zeit 10 Minuten
Ziel Sie können nach dem Weg fragen und eine Wegbeschreibung geben.

Ihre Aufgabe:

a) Arbeiten Sie mit einem Partner oder einer Partnerin zusammen.

b) Benutzen Sie die Redemittel zur Wegbeschreibung. Entscheiden Sie, wer den Teil
„Nach dem Weg fragen“ oder „Eine Auskunft geben“ übernimmt.

Der Stadtplan von Köln hilft Ihnen bei der Wegbeschreibung.

Copyright © Goethe-Institut
Alle Rechte vorbehalten
www.goethe.de
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Redemittel
 

Am Frankenturm in der Nähe


Start:
der Frankenwerft

Ziel: Dom

Nach dem Weg fragen

wie komme ich zum Kölner Dom?

wo ist/wo finde ich den Kölner Dom? Ist er weit


weg?
Entschuldigung/Entschuldigen Sie bitte,

ich suche/ich möchte zum Kölner Dom.

ich würde gerne zum Kölner Dom. Ist der


vielleicht hier in der Nähe?

Eine Auskunft geben

Der Dom ist in der Nähe/nicht so weit weg. Gehen Sie bis zur Bischhofsgartenstraße.
Gehen Sie dann nach links in die Straße Am Domhof.

Gehen Sie geradeaus bis zur Trankgasse und in der Trankgasse dann nach links.

Dann sehen Sie schon den Dom./Der Dom ist dann gleich links. Sie können ihn nicht
übersehen.

Copyright © Goethe-Institut
Alle Rechte vorbehalten
www.goethe.de
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Arbeitsblatt: Kölner Dom


Aufgabe Lesen Sie einen Text über den Kölner Dom. Formulieren und beantworten Sie
Fragen.
Zeit 20 Minuten mit Lesen des Textes
Ziel Sie können Informationen aus einem Text entnehmen.

1a) Sehen sich die Informationsbroschüre zum Kölner Dom an. Wozu bekommen Sie
Information? Kreuzen Sie an.

◊Öffnungszeiten ◊Eintritt ◊Preise ◊Turmbesichtigung ◊Adresse

◊Schatzkammerbesichtigung ◊Führungen ◊Gottesdienst

◊Orgelkonzert ◊Geschichte des Doms ◊Baujahr des Doms ◊Religion

1b) Sehen Sie sich das Arbeitsblatt mit den Informationen zum Kölner Dom noch einmal an
und formulieren Sie Fragen zu den Öffnungszeiten/Eintrittspreisen/Turmbesichtigung usw.
Stellen Sie sich dann gegenseitig Fragen und beantworten Sie die Fragen Ihres Partners.

Copyright © Goethe-Institut
Alle Rechte vorbehalten
www.goethe.de
INFORMATIONEN KÖLNER DOM

Der Kölner Dom oder die Dom-Kirche ist eine römisch-katholische Kirche. Seit 1996 zählt der
Kölner Dom zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der Kölner Dom ist 157,38 Meter hoch. Er ist die
zweithöchste Kirche Europas nach dem Ulmer Münster. Der Dom steht direkt neben dem
Hauptbahnhof. Der Haupteingang ist am Domkloster 4.

Öffnungszeiten des Kölner Doms: Die Domschatzkammer:


November - April / 6:00 Uhr - 19:30 Uhr Öffnungszeiten:
Mai - Oktober / 6:00 Uhr - 21:00 Uhr Montag - Sonntag
Eintrittspreise: Januar - Dezember / 10:00 - 18:00 Uhr
Erwachsene / EUR 3,00 An Karfreitag, Ostersonntag und
Familienkarte / EUR 6,00 Ostermontag geöffnet.
ermäßigt (Schüler, Studenten, Behinderte mit
Ausweis) / EUR 1,50 Eintrittspreise:
Erwachsene / EUR 5,00
Zur Mitfeier der Gottesdienste sind Sie uns ermäßigt / EUR 2,50
herzlich willkommen! Eine Besichtigung ist Familienkarte / EUR 10,00
außerhalb der Gottesdienste möglich.
Kombikarte Schatzkammer &
Turmbesteigung: Turmbesteigung / EUR 6,00
Öffnungszeiten: ermäßigt / EUR 3,00
Januar - Februar / 9:00 - 16:00 Uhr
März - April - 9:00 / 17:00 Uhr Kombikarte Familien Schatzkammer &
Mai - September / 9.00 - 18.00 Uhr Turmbesteigung / EUR 15,00
Oktober / 9:00 - 17:00 Uhr
November - Dezember / 9:00 - 16:00 Uhr Führungen:
Tel.: 0221 - 17940-555 / Anmeldungen:
An Karfreitag, Ostersonntag und Montag bis Donnerstag /
Ostermontag geöffnet. 10:00 - 13:00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene / EUR 3,00
Familienkarte / EUR 6,00
ermäßigt (Schüler, Studenten, Behinderte mit
Ausweis) / EUR 1,50
Kombikarte Schatzkammer / Turmbesteigung
/ EUR 6,00
Kombikarte Schatzkammer / Turmbesteigung
/ ermäßigt EUR 3,00
Kombikarte Familie Schatzkammer /
Turmbesteigung / EUR 15,00

Copyright © Goethe-Institut
Alle Rechte vorbehalten
www.goethe.de
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Redemittel

Start: Kölner Dom

Ziel: Rathausplatz

Nach dem Weg fragen

wie komme ich zum Rathausplatz? Ist das weit?

wo ist/wo finde ich den Rathausplatz?


Entschuldigung/Entschuldigen Sie bitte,
ich suche/ich möchte zum Rathausplatz. Können
Sie mir sagen, wie ich dorthin komme.

ist der Rathausplatz hier in der Nähe?

Eine Auskunft geben

Der Rathausplatz ist nicht so weit. Gehen Sie hier am Dom vorbei, Richtung Unter
Goldschmied.

Gehen Sie die Straße Unter Goldschmied immer geradeaus und die erste Straße links in die
Kleine Budengasse.

Gehen Sie die Kleine Budengasse immer geradeaus und dann die erste Straße rechts in die
Bürgergasse.

Gehen Sie Bürgergasse immer geradeaus und so kommen Sie direkt zum Rathausplatz

Copyright © Goethe-Institut
Alle Rechte vorbehalten
www.goethe.de
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Arbeitsblatt: Rathausplatz Köln


Aufgabe Lesen Sie einen Text über den Kölner Rathausplatz und beantworten Sie die
Fragen.
Zeit 20 Minuten mit Lesen des Textes
Ziel Sie können Informationen aus einem Text entnehmen.

Ihre Aufgabe:

Sammeln Sie Informationen über das Rathaus in Köln und ergänzen Sie die fehlenden
Informationen.

a) Suchen Sie zuerst das Gebäude


aus und notieren Sie, wie es heißt:
____________

b) Das Kölner Rathaus besteht


aus________ Gebäudeteilen. Einmal
_______________________

und __________________________ .

Der Rathausturm ist von________ bis


Foto: Wikipedia Benutzer Arminia 
___________ gebaut und ist ____________ Meter hoch.

Der Spanische Bau hat eine über ____________ Jahre alte Geschichte.

Copyright © Goethe-Institut
Alle Rechte vorbehalten
www.goethe.de

Das könnte Ihnen auch gefallen