Sie sind auf Seite 1von 46

Corporate Design  Stadt Braunschweig Februar 2019 1

Corporate Design
Stadt Braunschweig
Februar 2019
© Braunschweig Stadtmarketing GmbH (BSM)/Frank Sperling
Corporate Design  Stadt Braunschweig Februar 2019 2

Vorwort
Hier steht ein
Text

Seit dem Jahr 2005 findet ein Corporate Design für


Braunschweig Anwendung. Es ist von der Braunschweig
Stadtmarketing GmbH in enger Zusammenarbeit mit der Stadt
Braunschweig entwickelt worden mit dem Ziel, Braunschweig
als Standort regional und überregional sichtbar zu machen
und als Marke zu profilieren.

Im Jahr 2018 wurde das Corporate Design (CD) modernisiert Wichtiger Hinweis!
und den veränderten Sehgewohnheiten sowie digitalen Die in diesem Handbuch dargestellte Marke Braunschweig und
das Logo der Stadt Braunschweig sind urheberrechtlich geschützt
Anforderungen angepasst. Trotz der Veränderung bleiben viele und dürfen nicht ohne Genehmigung der Braunschweig Stadtmar-

Charakteristika erhalten, wie zum Beispiel die Farbe Rot oder keting GmbH verwendet werden.

die Verwendung des Eidenbenz-Löwen. Neu ist das Gestaltungs- Die beiden Markenzeichen verwenden den sogenannten

raster, das den Umgang mit den Gestaltungselementen einfach Eidenbenz-Löwen, der im Jahr 1954 von Hermann Eidenbenz
entworfen wurde. Die uneingeschränkten, alleinigen Nutzungs-
und intuitiv macht. Das Erscheinungsbild wird flexibilisiert, rechte wurden der Stadt Braunschweig übertragen. Der Eidenbenz-

trotzdem büßt das Corporate Design nicht an Wiedererkennbar- Löwe sowie die modernisierten Fassungen sind beim Deutschen
Patent- und Markenamt eingetragene Marken, die Stadt
keit ein. Braunschweig ist Markeninhaberin.
Corporate Design  Stadt Braunschweig Februar 2019 3

Vorwort
Hier steht ein
Text

Das Corporate Design ist für den gesamten Konzern Stadt


Braunschweig gemäß Beschluss des Verwaltungsausschusses
vom 5. April 2005 verbindlich. Die konsequente Nutzung des
Corporate Designs aller Fachbereiche und der zugehörigen
Institutionen mit ihren breit gefächerten und hochwertigen
Angeboten trägt bereits Früchte: Die Bevölkerung nimmt
die Stadt und ihre Leistungen positiv wahr. Die zahlreichen
Veröffentlichungen zu Braunschweig werden auf einen Blick
erkannt und zugeordnet. Auch im Innenstadt- und Tourismus-
marketing sowie dem Standortmarketing versammelt das
Corporate Design zahlreiche Partner unter dem gemeinsamen
Dach aus Marke und Design, das zu einer hohen Wiedererken-
nung führt.
Corporate Design  Stadt Braunschweig 4

Inhalt

01 Anwenderprinzip 5
02 Konzernlogo 7
03 Geschäftsausstattung 10
04 Stadtmarke 13
05  Bürgermarke „Löwenlogo“ 18
06 Gestaltungsprinzip 20
07  Typografie 37
08 Stadtfarben 43
Corporate Design  Stadt Braunschweig Februar 2019 5

01
Anwenderprinzip

Das Corporate Design begegnet Bürgerinnen und Bürgern in


unterschiedlichen Ausprägungen. Das administrative Konzern-
logo repräsentiert die Stadtverwaltung und wird als Absender
auf Briefbögen oder als Förderer und Unterstützer auf Flyern
und Plakaten eingesetzt. Die Stadtmarke wiederum kommuni-
ziert die Stärke Braunschweigs nach außen, vor allem im
Marketing. Sie steht für die Löwenstadt als Ganzes und kommt
in dieser Form in allen Maßnahmen, die an eine breite Öffent-
lichkeit gehen, als Dachmarke zum Einsatz, wie beispielsweise
auf Plakaten, Broschüren, Anzeigen und Infoflyern.

2018 wurde zudem eine sogenannte Bürgermarke entwickelt,


die allen Braunschweigerinnen und Braunschweigern zur
Verfügung steht und zur Partizipation auffordert. Sie ist für
den individuellen Gebrauch bestimmt. Einen Überblick ver-
schafft das Schaubild auf der folgenden Seite.
Corporate Design  Stadt Braunschweig 6

01
Anwenderprinzip

Einklang im Dreiklang

Das Corporate Design sieht ein


dreiteiliges Anwenderprinzip vor:

1. Das Logo für den Konzern Stadt


Braunschweig. Das Logo ist exklusiv
der Stadtverwaltung und den Konzern-
töchtern vorbehalten.

2. Die werbliche Stadtmarke,


die die Braunschweig Stadtmarketing Konzernlogo
GmbH verantwortet, repräsentiert
die Löwenstadt und wird für
Marketing­aktivitäten des Konzerns
Stadt verwendet. Die Marke sorgt für
einen hohen Wiedererkennungswert,
national und international.
Stadtmarke
3. Die Einführung einer Bürgermarke
für alle Bürgerinnen und Bürger sowie
Firmen und Institutionen, die sich mit
der Löwenstadt identifizieren und dies
auch zeigen wollen. Die Verwendung
der Bürgermarke ist nur für den nicht
kommerziellen Gebrauch vorgesehen.
Bürgermarke
Weitere Informationen zur
Bürgermarke unter:
www.braunschweig.de/mein-löwe
7

02
Konzernlogo

In der Geschäftsausstattung des Konzerns Stadt Braunschweig,


also auf Briefbögen, Visitenkarten, Gebäudebeschilderungen,
amtlichen Mitteilungen, Stellenausschreibungen, findet das
schwarze Logo der Stadt Braunschweig Anwendung.

Die verschiedenen Gesellschaften und Sonderformen der


Stadt Braunschweig werden im Schriftverkehr neben der Marke
mit den entsprechenden Zusätzen gekennzeichnet.

Weiterführende Informationen sowie Gestaltungsvorlagen


inden Sie im Intranet der Stadt Braunschweig:
http://intranet/intranet/info/vorschriften/gestaltung/
Corporate Design  Stadt Braunschweig 8

02
Konzernlogo

Verjüngung der Kontur

Lächeln

Reduktion der Details


Ein Löwe zeigt Profil

Kern und gemeinsamer Nenner


des Markenauftritts der Stadt Braun-
schweig (Konzernlogo, Stadtmarke
und Bürgermarke) ist der Löwe. Der
Stadtlöwe ist das Erkennungsmerk-
mal der Stadt Braunschweig. Der
historische Ursprung liegt in der
Heraldik und damit im Wappen der
Stadt. Dieser Löwe wurde 1954 von
Hermann Eidenbenz zu einem Signet Formensprache
geformt.

Neue Kommunikationsformen und


die Diversität der Kommunikations-
kanäle machen eine Anpassung
notwendig. Mit dieser Anpassung
geht einher, dass das Konzernlogo
nun offener, verjüngt und schnör-
kelloser erscheint. Die Formenspra-
Öffnung der Zwischenräume
che fließt weicher. Weniger Kanten
und Spitzen machen das Zeichen
zugänglicher und lassen es kommu-
nikativer erscheinen.

Das Konzernlogo kommt ausschließ-


lich in Schwarz zum Einsatz. In
Ausnahmefällen kann es auf farbiger
Fläche in Weiß gesetzt werden.
Corporate Design  Stadt Braunschweig 9

02
Konzernlogo
Schreibweisen

1 Konzernlogo Stadt Braunschweig

Das Konzernlogo
2
Konzernlogo mit Zusatz (1-zeilig)
In der Geschäftsausstattung des
Konzerns Stadt Braunschweig,
also auf Briefbögen, Visitenkarten,
Gebäudebeschilderungen und
amtlichen Mitteilungen, findet das
Konzernlogo der Stadt Braunschweig
Anwendung. 3
Konzernlogo mit Zusatz (2-zeilig)
Der Zusatz wird immer in der
Schrift Ubuntu und im Light-Schnitt
hinter oder unter „Braunschweig“
gestellt. Die Schutzzone setzt sich wie
folgt zusammen: Die Bildmarke befin-
det sich in 4 Rasterzellen. Die Schutz-
zone entspricht einer Rasterzelle.

4
Das Konzernlogo wird im Schriftver-
Wortmarke
kehr oder in Publikationen verwen-
det. Darüber hinaus wird es zur Schutzzone
Nennung von städtischen Institutio-
nen als Partner oder Unterstützer in
Werbemaßnahmen Dritter genutzt.
Für diese Anwendung gibt es zwei
Möglichkeiten der Anordnung,
siehe nebenstehende Beispiele
(siehe Abb. 2, 3). Befinden sich Marke
und Logo des Fachbereichs auf einer
Seite, z. B. auf Titelseiten, wird die
typografische Version eingesetzt
(siehe Abb. 4 ).
Corporate Design  Stadt Braunschweig 10

03
Geschäftsausstattung
Briefbogen

Gestaltungsraster Konzernlogo Mindestabstand


118 mm
13,3 mm
20 mm 107 mm 131 mm

12,8 mm
Logobereich
(Logo in 11,5 % eingesetzt)
Von Kopf bis Fuß Schriftangaben:
Braunschweig Stadtmarketing GmbH, Schuhstraße 24, 38100 Braunschweig Schuhstraße 24 50 mm Braunschweig Stadtmarketing GmbH, Schuhstraße 24, 38100 Braunschweig
1 Schuhstraße 24
38100 Braunschweig 38100 Braunschweig
Für die Textverarbeitung stehen Bearbeitet von Bearbeitet von
1
digitale Vorlagen bereit, über Tel. 0531 470
Fax 0531 470-4445
Tel. 0531 470
Fax 0531 470-4445
Infoblock
die die gesamte Korrespondenz @braunschweig.de @braunschweig.de Arial regular
ausgegeben wird. Das erhöht die Datum
27. September 2018 2 Datum
27. September 2018
Schriftgrad 9 pt
Flexibilität und es werden keine Tag und Zeichen Ihres Schreibens (Bitte bei Antwort angeben)
Mein Zeichen
97 mm Tag und Zeichen Ihres Schreibens (Bitte bei Antwort angeben)
Mein Zeichen
Zeilenabstand 10,5 pt
Vordrucke benötigt. Der Druck Betreff 110 mm Betreff
2
ist ausschließlich in Schwarz
vorgesehen.
Sehr geehrte Damen und Herren,
3
Sehr geehrte Damen und Herren,
Tag und Zeichen,
… …
Absenderzeile
Mit freundlichen Grüßen Mit freundlichen Grüßen
Arial regular
Für Gesellschaften und Sonderfor-
Schriftgrad 6,5 pt
men wird der Zusatz hinter „Braun- Zeilenabstand 8 pt
schweig“ gesetzt. Ragt der Zusatz Auszeichnungen bold
über den Logobereich hinaus, wird
er unter „Braunschweig“ gesetzt. 3
Auch hier gibt es entsprechende Textbereich
Vorlagen. Arial regular
Schriftgrad 11 pt
Das Raster setzt sich aus 32 Zeilenabstand 12,5 pt
quadratischen Rasterzellen in der
4 4
Breite zusammen. Die Schrifthöhen
262 mm
Fußzeile
Braunschweig Stadtmarketing GmbH Braunschweigische Landessparkasse Braunschweig Stadtmarketing GmbH Braunschweigische Landessparkasse

orientieren sich an den Raster- Vositzender des Aufsichtsrates:


Dr. Sebastian Vollbrecht
Geschäftsführer: Gerold Leppa
IBAN DE79 2505 0000 0002 0847 54
BIC NOLADE2HXXX
Umsatzsteuer ID-Nr. DE 23 45 52 159
Vositzender des Aufsichtsrates:
Dr. Sebastian Vollbrecht
Geschäftsführer: Gerold Leppa
IBAN DE79 2505 0000 0002 0847 54
BIC NOLADE2HXXX
Umsatzsteuer ID-Nr. DE 23 45 52 159

zellen und werden in der ersten


Sitz der Gesellschaft: Braunschweig | Registergericht
Amtsgericht Braunschweig HRB 9608
Sitz der Gesellschaft: Braunschweig | Registergericht
Amtsgericht Braunschweig HRB 9608 Ubuntu regular
Abbildung durch magentafarbene Schriftgrad 6,5 pt
Zeilenabstand 8 pt
Linien gekennzeichnet. Alle 79 mm 144 mm
weiteren Angaben orientieren sich
an der DIN Norm 5008. Ausgenom- DIN A4, Briefbogen Rasteransicht DIN A4, Briefbogen
men davon ist die linke Randbe-
grenzung. Als Schrift dient die
Systemschrift Arial.
Corporate Design  Stadt Braunschweig 11

03
Geschäftsausstattung
Visitenkarten
Konzernlogo Logobereich

Mindestabstand

Dipl.-Ing. Dipl.- Ing. (FH)


Vorname Name Vorname Name
Fachbereich Muster Fachbereich Bürgerservice, Öffentliche Sicherheit
Abt. Muster | Stelle Muster Ordnungs- u. Gewerbeangelegenheiten
Aufgrund der unterschiedlichen Platz der Deutschen Einheit 1 Richard-Wagner-Str.1
Menge an Informationen, die auf 38100 Braunschweig 38106 Braunschweig
Rathaus | Zimmer Nr. XX Zi. X.XI
den Visitenkarten abzubilden sind, Tel. 0531 470-XXXX | Fax 0531 470-XXXX Tel. 0531 470-1111 | Fax 0531 470-2222
kommen Visitenkarten mit unter- vorname.name@braunschweig.de Mobil +162 4444 4444
vorname.name@braunschweig.de
schiedlicher Zeilenanzahl zum www.braunschweig.de
Einsatz.

Beim Einsatz des Konzernlogos ist zu Visitenkarte Raster, 85 x 55 mm, 8 Zeilen Visitenkarte Raster, 85 x 55 mm, 10 Zeilen
beachten, dass der Löwe stets in der
oberen, linken Ecke des Logobereichs
platziert wird.
Schriftangaben:
Auch hier gilt: Für Gesellschaften
Titel
und Sonderformen wird der Zusatz
Arial regular
hinter „Braunschweig“ gesetzt. Ragt Schriftgrad 7 pt
der Zusatz über den Logobereich Zeilenabstand 8,5 pt
Dipl.-Ing. Dipl.- Ing. (FH)
hinaus, wird er unter „Braunschweig“ Vorname Name
Vorname Name
gesetzt. Auch hier gibt es entspre- Name
Fachbereich Muster Fachbereich Bürgerservice, Öffentliche Sicherheit
chende Vorlagen. Als Schrift dient Arial bold
Abt. Muster | Stelle Muster Ordnungs- u. Gewerbeangelegenheiten
die Systemschrift Arial. Platz der Deutschen Einheit 1 Richard-Wagner-Str.1 Schriftgrad 8 pt
38100 Braunschweig 38106 Braunschweig Zeilenabstand 10 pt
Rathaus | Zimmer Nr. XX Zi. X.XI
Visitenkarten können Sie bequem Tel. 0531 470-XXXX | Fax 0531 470-XXXX Tel. 0531 470-1111 | Fax 0531 470-2222
und schnell über das Druckportal vorname.name@braunschweig.de Mobil +162 4444 4444 Textbereich
vorname.name@braunschweig.de Arial regular
der Hausdruckerei bestellen. Diesen
www.braunschweig.de Schriftgrad 7 pt
Service sowie eine ausführliche
Zeilenabstand 8,5 pt
Anleitung finden Sie im ISB unter:
Dienste >Bestellen >Drucke | Kopien Visitenkarte, 8 Zeilen Visitenkarte, 10 Zeilen
| Plots | Scans >Druckportal
QServiceShop.
Corporate Design  Stadt Braunschweig 12

03
Geschäftsausstattung
Beschriftungen

Beschriftung von Fahrzeugen

Für Fahrzeuge ist grundsätzlich eine


Kennzeichnung mit dem Logo der
Stadt Braunschweig vorgesehen. Es
werden lediglich die vorderen Türen
oder entsprechende Stellen beschrif-
tet.

Das Logo wird nach den Regeln der


Gestaltung von Sonderformen um
den Namen der Organisationseinheit
(Fachbereich) ergänzt.

Abbildung nicht maßstäblich


Corporate Design  Stadt Braunschweig Februar 2019 13

04
Stadtmarke

Eine Stadt steht in der Öffentlichkeit immer in Verbindung mit


dem Zeichen oder Signet, das eine Geschichte erzählt. In Braun-
schweig ist es der Eidenbenz-Löwe, den Hermann Eidenbenz
1954 für die Stadt Braunschweig entwickelte und durch den im
Zusammenspiel mit der roten Stadtfarbe die Markenwerte
kommuniziert werden: sympathisch, dynamisch, selbstbewusst.
Die Stadtmarke wird für die werbliche Darstellung von Angebo-
ten am Standort Braunschweig eingesetzt und steht sowohl der
Stadt Braunschweig und ihren Töchtern als auch dritten Anbie-
tern zur Verfügung, wenn diese ein stadtmarketingrelevantes
Interesse kommunizieren. Ziel ist eine hohe Wiedererkennung
und die Positionierung der Löwenstadt im Innenstadt- und Tou-
rismusmarketing sowie im Standortmarketing als erlebnisreiche
Großstadt.
Corporate Design  Stadt Braunschweig 14

04
Stadtmarke

Kompakt, fokussiert und


flexibel

Das Logo der Stadt Braunschweig,


die Stadtmarke, besticht durch ihren
klaren, pragmatischen Aufbau.
Die quadratische Form lässt sich
unkompliziert einsetzen, da sie mit
dem Gestaltungsraster harmoniert
(weitere Informationen zum Raster
sind auf den folgenden Seiten in
diesem Styleguide dokumentiert).

Der Löwe ist vollflächig weiß


angelegt. Dadurch ist er auch in
Kleinstanwendungen stets gut
erkennbar.

Das Rot der Marke (HKS 12) bleibt


erhalten und ist ausschließlich der
Marke vorbehalten.

Die Wortmarke „Braunschweig


Löwenstadt“ schwebt unverrückbar
über der Bildmarke.

Für Veröffentlichungen in Schwarz-


Weiß besteht die Möglichkeit, auf
entsprechende Logo-Dateien
zurückzugreifen.
Corporate Design  Stadt Braunschweig 15

04
Stadtmarke

Große Wirkung, auch in


Kleinstanwendungen

Die Marke der Stadt Braunschweig Wortmarke


wurde von Beginn an responsiv
gedacht und so gezeichnet, dass sie
auch auf kleinstem Raum und unter
Extrembedingungen erkennbar Bildmarke
bleibt. Die Bildmarke, der Löwe,
bleibt somit unverändert. Einzig
die Wortmarke entfällt. Als Favicon
oder im Bereich der Erstellung von Markenquadrat
Merchandising-Artikeln, die das
Logo in einer miniaturisierten
Darstellung tragen sollen, kommt
die Vignette zum Einsatz.
Logovignette
Die Vignette findet Verwendung,
wenn die Marke kleiner als etwa
1 cm erscheinen soll. Die Vignette
wie auch die Stadtmarke liegen als
Datei in unterschiedlichen Formaten
vor.
Corporate Design  Stadt Braunschweig 16

04
Stadtmarke

Eine Bühne für den Löwen


Mindestabstand
Die quadratische Grundform des
neuen Logos der Löwenstadt
Braunschweig geht Hand in Hand
Schutzzone
mit dem Gestaltungsraster, das allen
Layouts zugrunde liegt (weitere
Informatio­nen zum Gestaltungs­
raster sind weiter hinten in diesem Wortmarke
Styleguide beschrieben).

Die kleinste Einheit bildet eine Zelle Bildmarke


des Rasters. Diese Zelle gibt zugleich
den Mindestabstand vor, der bei der
Platzierung des Logos mit Schutzzone
zu den Seiten hin zu berücksichtigen Markenquadrat
ist (Ausnahme: kleine Formate s. S. 23).

Das Logo ist stets von der Schutzzone


umgeben und verschafft so der Wort-
Bildmarke eine Bühne. Die Schutzzone
ist somit der unveränderliche Teil der
Marke. Auch die Schutzzone richtet
sich nach dem Raster.

Gestaltungsraster
Der Hintergrund des Logos ist stets
weiß, wie auch die Schutzzone. Somit ist
gewährleistet, dass sich die Marke in
allen Anwendungen vom Untergrund
abhebt und ihre (Fern-)Wirkung erzielt.
Corporate Design  Stadt Braunschweig 17

04
Stadtmarke
Falschanwendungen

Bitte tun Sie das nicht!

Neben den vielen Freiheiten und


Möglichkeiten im Umgang mit den
Gestaltungselementen ist es den-
noch unerlässlich, auf die Hürden

©BSM/Marek Kruszewski
hinzuweisen.

Grundsätzlich zu vermeiden sind


alle Veränderungen der Marke und
Abweichungen von dem in diesem
Styleguide beschriebenen Gestal- Die Marke steht immer auf weißem Die Marke darf nicht von der Die Marke muss stets in der Die Marke darf nicht in der oberen
tungsprinzip. Grund (Schutzzone). Schutzzone getrennt werden. Primärfarbe erscheinen. rechten oder unteren linken Ecke
platziert werden.
Sollten Sie Fragen bezüglich be-
stimmter Anwendungen oder zum
Regelwerk im Allgemeinen oder im
Besonderen haben, so wenden Sie
sich bitte an den hinten im Style-
guide aufgeführten Kontakt.

Die Marke darf nicht gekippt werden. Die Schutzzone sowie die Wort- und Die Marke darf nicht in die Logoleiste
Bildmarke erscheinen stets weiß. aufgenommen werden.
Corporate Design  Stadt Braunschweig 18

05
Bürgermarke

Braunschweig ist bekannt für ein vielfältiges Angebot im Bereich


Kultur, Freizeit und Bildung. Aber auch die Wirtschaft ist ein
wesentlicher Faktor der Stadt. Und nicht zuletzt ist der Löwe
eng verbunden mit Braunschweig. Gleichzeitig ist er eine Identifika-
tionsfigur für die Bürgerinnen und Bürger und hier ansässige Unter-
nehmen. Mit der Bürgermarke bietet die Stadt Braunschweig
ein Symbol, das diese enge Bindung unterstreichen soll und
allen Interessierten die Möglichkeit bietet, sich individuell zur
Löwenstadt zu positionieren.
Corporate Design  Stadt Braunschweig 19

05
Bürgermarke
„Löwenlogo“

Ein Zeichen,
viele Optionen

Mit der Bürgermarke haben


Unternehmen oder die Bürger
der Stadt die Möglichkeit, ihre
Verbundenheit zum Ausdruck zu
bringen. Die Bürgermarke, das
„Löwenlogo“, ist eine lebendige
Marke, die es zulässt, dass man ihr
ein individuelles Kleid verleiht.
So besteht die Möglichkeit, die
Marke in unterschiedlichen Farben
„auszumalen“. Allein die Form
bleibt unantastbar.
Exemplarische Farbe
Vorlagen sowie einen Logo-
Konfigurator finden Sie unter:
www.braunschweig.de/mein-löwe

Mögliche Farbvarianten
Corporate Design  Stadt Braunschweig 20

06
Gestaltungs­prinzip

Das Gestaltungsprinzip ist neben der Marke das ausgeprägteste


Element des visuellen Erscheinungsbildes der Stadt Braunschweig.
Es trägt in hohem Maße zur Wiedererkennung und Unverwechsel-
barkeit bei. Das Gestaltungsprinzip ist das flexible und varianten­
reiche Fundament des Corporate Designs. Dieses Prinzip ist die
DNA des Markenauftritts der Stadt Braunschweig.
Corporate Design  Stadt Braunschweig 21

06
Gestaltungs­prinzip
Gestaltungsraster

Flexibilität im Quadrat

Jedem Format liegt ein Gestaltungs-


raster zugrunde. Das Raster dient der
Seitenteilung zur Ausgestaltung der
jeweiligen Titelseite oder Innenseite
einer Broschüre. Auch im digitalen Um-
feld soll das Raster zum Einsatz kommen.

Das Prinzip ist einfach. Die Seite wird


vertikal viermal geteilt. Die Breite der
entstandenen Spalten ist zugleich die
Höhe der horizontalen Teilung. Jedes
der so entstehenden Quadrate wird
nochmals in vier mal vier Quadrate
geteilt. Das kleinste Quadrat stellt ein
Modul dar. An diesen Modulen richten
Warnmarke
sich die Marke und die Schutzzone
aus, ebenso wie alle übrigen später
in diesem Styleguide beschriebenen
Gestaltungselemente. Text- und
Co-Branding-
Die unterste horizontale Linie ist Bereich
zugleich als Warnmarke zu verstehen,
soll doch die Marke nie tiefer als diese
Horizontale platziert werden.
DIN A4, hoch
Der Bereich unterhalb der Warnmarke
wäre der Basisbereich für Texte oder
die Platzierung von Partnerlogos. Der
Raum ist eine Option (siehe dazu auch
Seite 28 in diesem Styleguide).
Corporate Design  Stadt Braunschweig 22

06
Gestaltungs­prinzip
Gestaltungsraster

Bei den Querformaten wird die Seite


in sechs Teile geteilt. Wie auch bei
den Hochformaten werden die gro-
ßen Quadrate wieder in vier mal vier
kleine Quadrate geteilt.

Bei der Erstellung von Postkarten,


PowerPoint-Charts und weiteren
Formaten, die nicht als Template
vorliegen, sollte ebenfalls diese
Aufteilung vorgenommen werden.

Warnmarke

Text- und
Co-Branding-
Bereich

DIN A4, quer


Corporate Design  Stadt Braunschweig 23

06
Gestaltungs­prinzip
Medienformate

Eine Frage der Größe

Mit dem Format wächst auch


die Größe der Marke. Das Raster
und die Unterteilung der jeweili-
gen Seiten werden ebenfalls ska-
liert und wachsen oder schrumpfen
proportional mit dem Format.

Eine Ausnahme bilden schlanke und


kleine Formate wie das DIN-lang-
Format und das Pocket-Format
(DIN A6). Diese kommen mit zwölf
Rasterzellen in der Horizontalen
aus.

Bei diesen Formaten darf die


Schutzzone bis an den oberen lin-
ken Rand gehen, damit mehr Raum
für die Bebilderung zur Verfügung
steht.

DIN A1 DIN A4 DIN A5 DIN lang


Corporate Design  Stadt Braunschweig 24

06
Gestaltungs­prinzip Gestaltungsraster Mindestabstand
Formulare und 13,3 mm
Word-Dokumente
12,8 mm
Stadtmarke

Für die kleine Kommunika-


tion zwischendurch

Im Rahmen diverser, kleinerer Kom-


munikationsmaßnahmen können
Formblätter, Formulare oder Mit-
teilungen zum Einsatz kommen, die
ebenfalls die Marke tragen sollen.
Bei der Erstellung derlei Dokumen-
te wird das Raster hinterlegt, das
auch bei den Korrespondenzmedien
Verwendung findet (siehe Infor-
mationen zu den Briefschaften des
Konzerns).

Zu berücksichtigen ist der Mindest-


abstand zu den Formaträndern. Die
Abbildung zeigt die Platzierung
der Marke oben rechts. Eine Platzie-
rung auf der linken Seite ist, unter
Einhaltung der Abstände, ebenfalls
möglich.

Die Schutzzone entfällt, da die


Marke auf weißem Grund platziert
DIN A4, Formulare Rasteransicht
wird. Die hier abgebildete Größe
der Marke sollte dabei eingehalten
werden.
Corporate Design  Stadt Braunschweig 25

06
Gestaltungs­prinzip
Medienformate

Das Gestaltungsprinzip kann bis


zum Groß- und Außenflächenfor-
mat skaliert werden.

Weiterführende Informationen zu
der Platzierung der Marke sind auf
Seite 23 dokumentiert.

Unterhalb der Warnmarke kann


die Absenderkennung erfolgen.
Taucht diese in der Logoleiste auf, Bildbereich
wird diese immer an erster Stelle
der Logos platziert. Die Absen-
derkennung kann ebenfalls in der
Funtionsfläche aufgenommen Warnmarke
werden. Entsprechende Vorlagen
für die Aufbereitung der Medien
sind vorhanden. Der Co-Bran-
ding-Bereich sollte mindestens
zwei Zellen (der kleinen Rastertei-
lung) in der Höhe betragen. Co-Branding-
Bereich

Absenderkennung
Corporate Design  Stadt Braunschweig 26

06
Gestaltungs­prinzip
Medienformate

Die Responsivität
der Marke

Die Marke der Stadt Braunschweig


wird den heutigen Sehgewohnheiten
gerecht. Auch auf kleinstem Raum,
wie dem Display eines Smartphones,
bleibt sie stets erkennbar und
unverwechselbar. Daher lässt sich
Logo-
die Marke skalieren, sodass sie
Vignette
auf unterschiedlichen Devices gut
zur Geltung kommt.

Auf kleinsten Displays kommt


die Marken-Vignette zum Einsatz.
Die Vignette ist eine um die
Wortmarke reduzierte Marke.

Bei digitalen Anwendungen kann


die Schutzzone der Marke bis an
den Rand reichen. Ebenso kann bei
der Vignette auf die Schutzzone
oben und am linken Rand verzich-
tet werden.

Bei den Abbildungen handelt es


sich um beispielhafte Darstellun-
gen und beziehen sich lediglich
Tablet
auf den Umgang mit der Marke. Smartphone
Corporate Design  Stadt Braunschweig 27

06
Gestaltungs­prinzip
Logoplatzierungen

Auslauf für den Löwen

Das Gestaltungsprinzip ist variabel


und bietet ein Höchstmaß an
Flexibilität. Diese gestalterische
Freiheit beginnt schon bei der
Platzierung der Marke innerhalb
eines Formats. So entstehen keine
Restriktionen im Zusammenspiel
mit Abbildungen im Hintergrund.
Die Marke lässt sich somit dort
platzieren, wo geeigneter Raum im
Foto vorhanden ist, oder dort, wo
die Marke ihre Wirkung am besten
entfalten kann. Eine Ausnahme
bildet der unterer Funktionsbe-
reich unterhalb der Warnmarke.

© BSM/Daniel Möller
Corporate Design  Stadt Braunschweig 28

06
Gestaltungs­prinzip
Funktionsfläche

Kleine Veränderung,
große Wirkung

Die Funktionsfläche ergibt sich


aus der Schutzzone, die ausschließ-
lich nach rechts unten und nur in
quadratischer Form aufgezogen Stadtmarketing
Sehenswertes
wird. Die Größe der Funktionsflä- in Braunschweig
che richtet sich nach den Anforde-
rungen wie z. B. der Textlänge. Der
Text in der Funktionsfläche kann
frei in der Schrift Ubuntu (siehe
dazu auch das Kapitel Typografie)
Sehenswertes
gestaltet werden. in Braunschweig
Neben der Verwendung der Funk-
tionsfläche können in Ergänzung

© BSM/Steffen und Bach GmbH


auch Headlines auf Fotos gestellt
werden (siehe mittlere Abbildung).
© BSM/Marek Kruszewski

Sehenswertes Lernen Sie Braunschweig ganz individuell kennen

© BSM/Daniel Möller
und begeben Sie sich auf einen Streifzug durch die

Eine weitere Anwendung ist die in Braunschweig über tausendjährige Geschichte der Löwenstadt!

Verwendung von Textflächen


unterhalb von platzierten Fotos,
wie die rechte Abbildung zeigt.
Die Höhe der Textfläche ist
variabel und richtet sich nach
der Textmenge.

Funktionsfläche Headline frei Textbereich


skalierbar platzierbar
Corporate Design  Stadt Braunschweig 29

06
Gestaltungs­prinzip
Seitenaufteilung und
Textbausteine

Die Facetten des


Gestaltungsprinzips

Das Gestaltungsprinzip bietet für je-


den Anlass unzählige Optionen zur
Gestaltung eines Plakats, einer An-
zeige oder einer Publikationstitel­
seite. So lässt sich ein Format, auf
Basis des Gestaltungsrasters, in
verschiedene Bereiche unterteilen.
Je nach Anlass und Anforderung
können so Räume für Abbildungen,
Texte und Co-Branding-Situationen
(also das Aufführen von Partnerlogos Light’s off
oder Sponsoren) entstehen. Auch
die Absenderkennung lässt sich frei
Lichtparcours
platzieren. Braunschweig 2018
Braunschweiger 22. September 2018
Zur Betonung bestimmter Informa-
Gute Reise! Weihnachtsmarkt 17 – 22 Uhr
tionen (wie z. B. Headlines) können
© BSM/Frank Sperling

Braunschweig 29.11. – 29.12.2018


Flächen farbig angelegt werden
2018
(siehe Abb. links). In diesem Zusam-
Kunst  • Musik • Tanz • Kulinarisches • Literatur
menhang ist es bedeutend, dass

© BSM
braunschweig.de braunschweig.de/weihnachtsmarkt
www.lichtparcours.de/lightsoff

die Tonalität der Fotografie mit


der Textfeldfarbe korrespondiert
(siehe dazu auch das Kapitel zum
Thema Stadtfarben in diesem Style-
guide). Die Partnerlogos stehen
optimal auf weißem Hintergrund Partnerlogos Absenderinformationen
als Logoleiste im unteren Bereich
(Logoleiste)
des Formats.
Corporate Design  Stadt Braunschweig 30

06
Gestaltungs­prinzip
Kleinstformate

Designvorgaben
schlank gehalten

Auch für kleine Formate gelten


die zuvor beschriebenen Regeln.
Die auf dieser Seite abgebildeten
Beispiele sind als Inspiration zur
Gestaltung von Flyern zu verste-
hen.

Studieren
in Braunschweig

Studienangebote
Hier steht ein Unterpunkt Adventlichterzauber
Wochenmärkte Hier steht ein zweiter Unterpunkt Braunschweiger
in Braunschweig Hier steht ein Unterpunkt
Weihnachtsmarkt

© istockphoto.com/alvarez
© BSM/Marek Kruszewski

29.11. – 29.12.2018

www. braunschweig.de/unterseite

© BSM
DIN lang
Corporate Design  Stadt Braunschweig 31

06
Gestaltungs­prinzip
Kleinstformate

Markenerlebnis auf
kleinstem Raum

Auch auf kleinstem Raum besticht


das Gestaltungsprinzip durch
seine Flexibilität. Die Marke lässt
sich auch in diesem Zusammen-
hang frei platzieren. Die mittlere Stadtplan
City Map
Abbildung zeigt, dass die Marke
(mit der Schutz­zone) in bestimm-
ten Verhältnissen und Konstella-
tionen auch an den Rand gestellt
werden darf.

Okerplan
Kultürlich

© BSM/Daniel Möller
© BSM/Gerald Grote

© BSM/Gerald Grote
Braunschweig

DIN A6
Corporate Design  Stadt Braunschweig 32

06

© BSM/Gerald Grote
Gestaltungs­prinzip 08Leben
08 LebenininBraunschweig
Braunschweig LebenininBraunschweig
Leben Braunschweig09
09

Tektonik
Musmaiorem
Mus maioremquidebit
quidebitautauteratin
eratineoseosipitatem-
ipitatem-
posenias
pos eniasratat
ratatoffictur
offictursin
sinperit,
perit,esesest,
est,occab
occab
ideliquiacoremporpo.
ideliquia coremporpo.

Leben in
Leben in der
der
Löwenstadt
Löwenstadt

Hiersteht
Hier stehteineeineZwischenheadline
Zwischenheadline exerroquunte
exerro quunteprate
praterepel
repelincto
inctoatatututlabores
laborestincia
tincia
EntdeckenSie
Entdecken Siediediewechselvolle
wechselvolleGeschichte
Geschichteder der nonseeturerum
nonse eturerumipicta
ipictadolupt.Acerum
dolupt.Acerumasperes
asperesdendit,
dendit,
Löwenstadtmit
Löwenstadt mitihrer
ihrerkulturellen
kulturellenund undwirtschaftlichen
wirtschaftlichen quiducietfugitibus
quiduciet fugitibusestium
estium. .
Bedeutung.Wandeln
Bedeutung. WandelnSie Sieauf
aufden
denhistorischen
historischenSpuren Spuren
derWelfen
der Welfenund undder derHansekaufleute,
Hansekaufleute,die dieBraun-
Braun- Hiersteht
Hier stehteine
eineZwischenheadline
Zwischenheadline
schweigüber
schweig überdie dieJahrhunderte
Jahrhundertegeprägt geprägthaben,haben,oder oder Acerumasperes
Acerum asperesdendit,
dendit,quiduciet
quiducietfugitibus
fugitibusestium
estium
lernenSie
lernen SiediedieStadt
Stadtbei beieiner
einerentspannten
entspanntenFahrt Fahrtaufauf aspedquo
asped quoilloreicim
illoreicimquias
quiasdoloribus.
doloribus.NonNonrentur
renturaut
aut
demFluss
dem FlussOker
Okerkennen.
kennen.tem temlatio
latioelitat.
elitat.IsIsaliqua-
aliqua- laceaturaditiusam,
laceatur aditiusam,sene
senevolent,
volent,sitiatia
sitiatiaserianisinus
serianisinus
tectursed
tectur sedmagnihi
magnihiciendelciendelipsam
ipsamlitatem
litatemaudist
audistetet voluptae velest, officae
voluptae velest, officae pos posdolupta
doluptaperum
perumdolorer.
dolorer.
voluptasintetetetetam
voluptasint amrerrori
rerrorionserum
onserumatisinctamus
atisinctamus Sperumquamque
Sperumquam quecon
concomnist
comnistinciatu
inciatureribus
reribusex
exeos
eos
modisdolesse
modis dolessequament
quamentquibusa
quibusaesciame
esciameetetlias liasdole-
dole- quisdididus
quis dusdolectureic
dolectureictemtemeiciasp
eiciasperepratiae
erepratiaeconse
conse
sectotetenonet
secto nonetutem utemnulluptis
nulluptismilis
milisescil
escilium
iumquundit,
quundit, dolututaque
dolut utaque
consenit,sisiiustrum
consenit, iustrumaudi audisitetur
siteturmaio
maiocus cusasasisisvel
velisis
ililmi,
mi,sed
sedquequeetus,
etus,solorum
solorumendisendissus susmaxim
maximipsam ipsam Maionnos
Maion nosmo moexerro
exerrovelitia
velitiaquae
quaedeldeleatempo
eatemporectiorectio
rereprerepedic
rerepre repedicaepudit
aepuditetetapiendandio.
apiendandio.Ut Utratur
ratursit,sit, tentotassunteni
tentota ssuntenidolenih
dolenihicienec
icienectemquat.
temquat.Imaione
Imaione

Der Trick mit der Tektonik arumconsedita


arum
della
conseditaimil
quid qui
imilininnumquam,
tempe
numquam,verciis
enienda verum
della quid qui tempe enienda verum que expla quiae.
Strumaudi
Strum audisitetur
siteturmaio maiocuscusasasisisvel
verciisquiatum
que
quiatuminum
expla
velisisililmi,
mi,sed
sedque
que
inum
quiae.
ctoremoluptatius,
ctoremo
posam,sit,
posam,
luptatius,inctenim
sit,autecat
inctenimaccae
autecatatquis
utaquasetetoptate
utaquas optatequas
accaelicimod
atquisquisqui
licimodquis
quisquiatempores
quassisiomnihit
quiscon
atemporessitat
omnihitdebis
con
sitat
debisetetipidemp
ipidemp
etus,solorum
etus, solorumendis endissus susmaxim
maximipsamipsamrerepre
rereprereped.
reped. erferiscidolupta
erferisci doluptatiberernate
tiberernatevolorest
volorestImaione
Imaionectore-
ctore-
Musmaiorem
Mus maioremquidebit
quidebitaut
auteratin
eratineos
eos
Apelecatquirerevel
Apelecatqui velesesad adent
entofficaboris
officaborisminvellaut
minvellautea ea momoluptatius,
luptatius,inctenim
inctenimaccaeaccaelicimod
licimodquisquiscon
conposam,
posam,
ipitatemposenias
ipitatempos eniasratat
ratatoffictur
offictursin
sin
vitlam,
vit lam,sit
sitlalaididututvendani
vendanihilibus
hilibusnis nisest
estvendebit
vendebiteri eri sit,autecat
sit, autecatatquis
atquisquisqui
quisquiatempores
atemporessitat sitatutaquas
utaquas perit,esesest,
perit, est,occab
occabideliquia
ideliquiacorem-
corem-

Im Zuge der Erstellung eines


ulpavolupid
ulpa volupidquuntquuntalitiunt
alitiuntveribusda
veribusdaqui quiculpa
culpavendell
vendell etetoptate
optatequasquassisiomnihit
omnihitdebis
debisetetipidemp
ipidemperferisci
erferisci porpo.Ur,
porpo. Ur,consenis
consenisaut
autasasdem
demhithitetet
orepeliquamfaccuptas
orepeliquam faccuptasvitaspe
vitaspelentem
lentemcumquibusam
cumquibusam doluptatiberernate
tiberernatevolorest
volorestquossi
quossiblab
blabipsum.
ipsum.Ant,
Ant, ututullutas
ullutasversperibus
versperibusresectum
resectumreicab
reicab
dolupta inumquiae
quiaevolupti
volupticomnissi
comnissicomnihil
comnihil
inum
rentiatiquam
rentiati quamvoloriorro
voloriorroexplias
expliasapient
apientmoluptam
moluptamam am voluptatur?Ceatia
voluptatur? Ceatiasimus
simussendessinis
sendessiniseum eumsaero
saeroma ma mi,omnia
omnianiniadadqui
quinimolo
nimolovoluptatur.
voluptatur.
mi,

Layouts kommt ebenfalls das


dunt,sam
dunt, sameossed
eossedquis. quis. doluptiasdoluptate
doluptias doluptatenectis
nectisuntus
untusabo.
abo.Torepedi
Torepediomni-
omni-
magnientcommolu.
commolu.Edicit
Edicitantectem
antectemquid quidmos
mospreicit
preicit Henditatidemhillor
Henditatidem hillorasassuntio.
suntio.Itatisciis
Itatisciis
magnient
velectusaectem
velectu saectemetetaut autparum
parumutut
Hiersteht
Hier stehteine
eineZwischenheadline
Zwischenheadline earchitaturiost
earchit aturiostquis
quiset,et,voluptur?
voluptur?Parchil
Parchilininentent
ententrem
rem alibust,consequis
consequiscoreped
corepedquunt
quuntad ad
alibust,

Prinzip der sich überschneidenden


Aturadmque
Aturadm quevolorestemod
volorestemodmosmosmaximpo
maximporiorei-
riorei- illaciisetetdolorrum
illaciis dolorrumdem demquequeododquis
quisremolorro
remolorrotem tem quiasexexetetfaccum.
quias faccum.
cipsumanditatqui
cipsum anditatquiquam
quamfuga.
fuga.Ectur
Ecturaligendam
aligendamque que vendebissuntiosto
vendebis suntiostoididque
queestinvernam
estinvernamidus idusnonse-
nonse-
concomnihil
con comnihilinveliquas
inveliquasconesed
conesedquas
quasaborem
aboremetetrem
rem quam,ininetetet,
quam, et,consed
consedque quenum
numreresedis.
sedis.Quis
Quisremolor-
remolor-

Flächen (kurz „Tektonik“) zum


voloraut
volor auteumque
eumquenobita
nobitadoloriat
doloriatvolor
volorsant,
sant,qui
quisimi,
simi, rorotem
temvendebis
vendebissuntiosto
suntiostoididque
queestinvernam.
estinvernam.

Einsatz. Gemeint sind die Quadra-


te, die nach links oben und rechts
unten hinter der Marke herausge-

© BSM/Daniel Möller
schoben zu einer Schutzzone 10
10Leben
LebenininBraunschweig
Braunschweig Leben
LebenininBraunschweig
Braunschweig11
19
11
19

für die Marke werden. In dem


unteren Beispiel ist ein Foto der
zentrale Punkt, der links und
rechts jeweils von einer Farbfläche
flankiert wird.

Eine der Farbflächen ist ein Mus


Musmaiorem
eos
maioremquidebit
eosipitatempos
tur
quidebitaut
ipitatemposenias
auteratin
eniasratat
eratin
ratatoffic-
offic-
tursin.
sin.

Abstands­halter zum Formatrand.


Hier
Hiersteht
stehtdie
dieHeadline
Headline22 Braunschweig
Braunschweigin
inder
derApp
App
Die andere Fläche kann als
dis
disad
adetetofficat
officatenisinum
enisinumharia
hariacum
cumaudiaudicon
concuptur
cuptur
Acerum
Acerumasperes
asperesdendit,
dendit,quiduciet
quiducietfugitibus
fugitibusestium
estium
Entdecken
EntdeckenSie Siedie
diewechselvolle
wechselvolleGeschichte
Geschichteder der asped
aspedquoquoilloreicim
illoreicimquias
quiasdoloribus.
doloribus.NonNonrentur
renturaut
aut Maion
Maionnos nosmo moexerro
exerrovelitia
velitiaquae
quaedeldeleatempo
eatemporectio
rectio

Text- oder Bildfläche aufgezogen


Löwenstadt
Löwenstadtmit mitihrer
ihrerkulturellen
kulturellenund undwirtschaftlichen
wirtschaftlichen laceatur
laceaturaditiusam,
aditiusam,sene
senevolent,
volent,sitiatia
sitiatiaserianisinus
serianisinus tentota
tentotassunteni
ssuntenidolenih
dolenihicienec
icienectemquat.
temquat.Imaione
Imaione
Bedeutung.
Bedeutung.Wandeln WandelnSie Sieaufaufdendenhistorischen
historischenSpurenSpuren voluptae
voluptaevelest,
velest,officae
officaepos
posdolupta
doluptaperum
perumdolorer.
dolorer. ctoremo
ctoremoluptatius,
luptatius,inctenim
inctenimaccae
accaelicimod
licimodquisquiscon
con
der
derWelfen
Welfenund undderderHansekaufleute,
Hansekaufleute,die dieBraun-
Braun- Sperumquam
Sperumquamque quecon
concomnist
comnistinciatu
inciatureribus
reribusex
exeos
eos posam,
posam,sit,sit,autecat
autecatatquis
atquisquisqui
quisquiatempores
atemporessitat sitat

werden. Das zentrale Element


schweig
schweigüber überdiedieJahrhunderte
Jahrhundertegeprägt geprägthaben,haben,oderoder quis
quisdididus
dusdolectureic
dolectureictem
temeiciasp
eiciasperepratiae
erepratiaeconse
conse utaquas
utaquasetetoptate
optatequas
quassisiomnihit
omnihitdebis
debisetetipidemp
ipidemp
lernen
lernenSie Siedie
dieStadt
Stadtbeibeieiner
einerentspannten
entspanntenFahrt Fahrtaufauf dolut
dolututaque
utaque erferisci
erferiscidolupta
doluptatiberernate
tiberernatevolorest
volorestImaione
Imaionectore-
ctore-
dem
demFluss FlussOker
Okerkennen.
kennen.tem temlatio
latioelitat.
elitat.IsIsaliquatectur
aliquatectur mo
moluptatius,
luptatius,inctenim
inctenimaccae
accaelicimod
licimodquisquiscon
conposam,
posam,

sollte stets quadratisch bleiben,


sed
sedmagnihi
magnihiciendel
ciendelipsam
ipsamlitatem
litatemaudist
audistetetvolupta-
volupta- Hier
Hiersteht
stehteineeineZwischenheadline
Zwischenheadline sit,
sit,autecat
autecatatquis
atquisquisqui
quisquiatempores
atemporessitat sitatutaquas
utaquas
sint
sintetetetetamamrerrori
rerrorionserum
onserumatisinctamus
atisinctamusmodis modis Maion
Maionnos nosmo moexerro
exerrovelitia
velitiaquae
quaedel deleatempo
eatemporectiorectio etetoptate
optatequasquassisiomnihit
omnihitdebis
debisetetipidemp
ipidemperferisci
erferisci
dolesse
dolessequament
quamentquibusaquibusaesciame
esciameetetlias liasdolesecto
dolesectotete tentota
tentotassunteni
ssuntenidolenih
dolenihicienec
icienectemquat.
temquat.Imaione
Imaione dolupta
doluptatiberernate
tiberernatevolorest
volorestquossi
quossiblab
blabipsum.
ipsum.Ant,
Ant,

wobei die Ausprägungen rechts


nonet
nonetutem utemnulluptis
nulluptismilis
milisescil
escilium
iumquundit,
quundit,consenit,
consenit, ctoremo
ctoremoluptatius,
luptatius,inctenim
inctenimaccae
accaelicimod
licimodquisquisconcon voluptatur?
voluptatur?CeatiaCeatiasimus
simussendessinis
sendessiniseum eumsaero
saeroma ma
silsilmi,
mi,sed
sedque
queetus,
etus,solorum
solorumendis endissus susmaxim
maximipsamipsam posam,
posam,sit,sit,autecat
autecatatquis
atquisquisqui
quisquiatempores
atemporessitat sitat doluptias
doluptiasdoluptate
doluptatenectis
nectisuntus
untusabo.
abo.Torepedi
Torepediomni-omni-
rerepre
rereprereped.
reped.Apelecatqui
Apelecatquirerevel velesesadadent
entofficaboris
officaboris utaquas
utaquasetetoptate
optatequas
quassisiomnihit
omnihitdebis
debisetetipidemp
ipidemp magnient
magnientcommolu.
commolu.EdicitEdicitantectem
antectemquid quidmos
mospreicit
preicit

und links davon nicht zwingend


minvellaut
minvellautea eavit
vitlam,
lam,sit
sitlalaididututvendani
vendanihilibus
hilibusnisnisest
est erferisci
erferiscidolupta
doluptatiberernate
tiberernatevolorest
volorestImaione
Imaionectore-
ctore- earchit
earchitaturiost
aturiostquisquiset,
et,voluptur?
voluptur?Parchil
Parchilininentent
entent
vendebit
vendebiteri eriulpa
ulpavolupid
volupidquunt
quuntalitiunt
alitiuntveribusda
veribusdaqui qui mo
moluptatius,
luptatius,inctenim
inctenimaccae
accaelicimod
licimodquisquiscon
conposam,
posam, rem
remillaciis
illaciisetetdolorrum
dolorrumdem demque
queod odquis
quisremolorro
remolorro
culpa
culpavendell
vendellorepeliquam
orepeliquamfaccuptasfaccuptasvitaspe
vitaspelentem
lentem sit,
sit,autecat
autecatatquis
atquisquisqui
quisquiatempores
atemporessitat sitatutaquas
utaquas tem
temvendebis
vendebissuntiosto
suntiostoididque
queestinvernam
estinvernamidus idusnon-
non-

quadratisch erscheinen müssen.


cumquibusam
cumquibusamrentiati rentiatiquam
quamvoloriorro
voloriorroexplias
expliasapient
apient etetoptate
optatequasquassisiomnihit
omnihitdebis
debisetetipidemp
ipidemperferisci
erferisci sequam,
sequam,ininetetet, et,consed
consedque quenum
numreresedis.
sedis.
moluptam
moluptamam amdunt,
dunt,samsameossed
eossedquis. quis. dolupta
doluptatiberernate
tiberernatevolorest
volorestquossi
quossiblab
blabipsum.
ipsum.Ant,Ant,
voluptatur?
voluptatur?CeatiaCeatiasimus
simussendessinis
sendessiniseum eumsaero
saeroma ma www.braunschweig.de/link
www.braunschweig.de/link

Die Größe der Textfläche richtet


Hier
Hiersteht
stehteine
eineZwischenheadline
Zwischenheadline doluptias
doluptiasdoluptate
doluptatenectis
nectisuntus
untusabo.abo.Torepedi
Torepediomni- omni-
Aturadm
Aturadmque quevolorestemod
volorestemodmos mosmaximpo
maximporiorei-
riorei- magnient
magnientcommolu.
commolu.EdicitEdicitantectem
antectemquid quidmos
mospreicit
preicit
cipsum
cipsumanditatqui
anditatquiquam
quamfuga.
fuga.Ectur
Ecturaligendam
aligendamque que earchit
earchitaturiost
aturiostquisquiset,
et,voluptur?
voluptur?Parchil
Parchilininentent
entent

sich nach der Textmenge. Diese


con
concomnihil
comnihilinveliquas
inveliquasconesed
conesedquasquasaborem
aboremetetremrem rem
remillaciis
illaciisetetdolorrum
dolorrumdem demquequeod odquis
quisremolorro
remolorro
volor
voloraut
auteumque
eumquenobita
nobitadoloriat
doloriatvolor
volorsant,
sant,qui
quisimi,
simi, tem
temvendebis
vendebissuntiosto
suntiostoididque
queestinvernam
estinvernamidus idusnon-
non-
exerro
exerroquunte
quunteprate
praterepel
repelincto
inctoatatututlabores
laborestincia
tincia sequam,
sequam,ininetetet, et,consed
consedque quenumnumreresedis.
sedis.

Flächen eignen sich z. B. für


nonse
nonseeturerum
eturerumipicta
ipictadolupt.Acerum
dolupt.Acerumasperes asperesdendit,
dendit, ost
ostquis
quiset,
et,voluptur?
voluptur?Parchil
Parchilininentent
ententrem remillaciis
illaciisetet
quiduciet fugitibus estiumAmus doluptatias
quiduciet fugitibus estiumAmus doluptatias nonse- nonse- dolorrum
dolorrum dem que od quis remolorro temvendebis.
dem que od quis remolorro tem vendebis.
quam
quamideideconsequ
consequidigendaest
idigendaestaruptiur
aruptiurabo.abo.Non
Nonpre-
pre-

Kastenthemen.
pelles
pellessapid
sapidetetututevenihi
evenihiliquibeatia
liquibeatiadendellorro
dendellorrotem www.braunschweig.de/link

Exemplarische
tem www.braunschweig.de/link

Seiten DIN A4
Corporate Design  Stadt Braunschweig 33

06

© BSM
Gestaltungs­prinzip 1 Hier steht die Rubrik Hier steht die Rubrik 2

Tektonik und Raster


Hier steht
eine Headline
Ttem latio elitat. Is aliquatectur sed magnihi posam, sit, autecat atquis quisqui atempores sitat
ciendel ipsam litatem audist et voluptasint et et utaquas et optate quas si omnihit debis et ipidemp
am rerrori onserum atisinctamus modis dolesse erferisci dolupta tiberernate volorest Imaione ctore-
quament quibusa esciame et lias dolesecto te nonet mo luptatius, inctenim accae licimod quis con posam,
utem nulluptis milis escil ium quundit, consenit, si sit, autecat atquis quisis et ipidemp erferisci dolupta
iustrum audi sitetur maio cus as is vel is il mi, sed tiberernate volorest quossi bm saero ma doluptias
que etus, solorum endis sus maxim ipsam rerepre doluptate nectis untus abo. Torepedi omnimagnient
repedic aepudit et apiendandio. Ut ratur sit, arum commolu. Edicit antectem quid mos preicit earchit
consedita imil in aturiost quis et, voluptur? Parchil in entent.

Hier steht eine Headline Hier steht eine Headline


Numquam, verciis quiatum inum della quid qui tempe Rem illaciis et dolorrum dem que od quis remolor-
enienda verum que expla quiae. Strum audi sitetur ro tem vendebis suntiosto id que estinvernam idus
maio cus as is vel is il mi, sed que etus, solorum endis nonsequam, in et et, consed que num re sedis. Atia
sus maxim ipsam rerepre reped. Apelecatqui re vel simus sendessinis eum saero ma doluptia. Aqui accum
es ad ent officaboris minvellaut ea vit lam, sit la id ut ut ullabor acculpa dolum quae. Feriatis ut dolo dolore
vendani hilibus nis est vendebit eri ulpa volupid quunt molupta temque enditium sanduciur am im et omnim
alitiunt veribusda qui culpa vendell orepeliquam non pa sum volupta velesciis ma comnien ditatusapis
faccuptas vitaspe lentem cumquibusam rentiati quam eum est qui natet qui ullis doluptas vellessitio cuscidel
voloriorro explias apient moluptam am dunt, sam magni rerepra temporibus venis si tesserorio temolup
eossed quis. tatemquias incitat iaeperspid et que nusapedit verum
fugit maio te moluptatio mo estio bero vel magniatur.
Hier steht eine Headline Rum reperchic totatur, quidere peecum sitaqui nis
Aturadm que volorestemod mos maximpo riorei- et vernate prerspi endandi te etur, ullo bero inciet

Das Maß aller Dinge cipsum anditatqui quam fuga. Ectur aligendam que
con comnihil inveliquas conesed quas aborem et rem
volor aut eumque nobita doloriat volor sant, qui simi,
assimusam everibea vende laboriae ipsam issedip
ienisse quaerum idemquas mollicit quaes sam idiores
enecto voluptatem id mincipi diciata temolento et
exerro quunte prate repel incto at ut labores tincia acest iumquatur, ut re placcus, si quae eicit oditios
nonse eturerum ipicta dolupt.Acerum asperes dendit, eture ni te doloris a consedis maionse nimagnis molor
Mus maiorem quidebit aut
eratin eos ipitatempos enias quiduciet fugitibus estium. Acerum asperes dendit, res es audionsed utem. Orpos sinum iscia nulluptiori

Bei der Erstellung eines Layouts


ratat offictur sin perit, es est, quiduciet fugitibus estium asped quo illoreicim quias inumquatiae am, sum que disciae stiscium nest, com-
occab ideliquia coremporpo. doloribus. Non rentur aut laceatur aditiusam, sene nis vel iures aliberiore eum re evelece ptatus mil et pa
Ur, consenis aut as dem hit et
ut ullutas versperibus resectum volent, sitiatia serianisinus voluptae velest, officae pos cus magnaturi blaciae. Et maiosse catibus molorehent

ist darauf zu achten, dass stets


reicab inum quiae volupti dolupta perum dolorer. Sperumquam que con com- esto quisi volores tionsequam sit es cum voloris adit
comnissi comnihil mi, omnia ni nist inciatu reribus ex eos quis di dus dolectureic tem fugiate porem auta volupis expersp ercipsapic tempos
ad qui nimolo voluptatur.
aut parum ut alibust, consequis
eiciasp erepratiae conse dolut utaque inciatu reribus moditate pa cone dolo volut aut quisquam, nietum,

das Raster eingehalten wird. Die


coreped quunt ad quia. ex eos quis di dus dolectureic tem ei verum esciaepelic temperiam eic to cum et venimpo.
Maion nos mo exerro velitia quae del eatempo rectio Nullaborit, tempelenis molut que vit vollacc ullanda
tentota ssunteni dolenih icienec temquat. Imaione sunt. Iqui dendaecesci delis aute nonse eicipsandae.

kleinste Einheit des Rasters gibt Min-


ctoremo luptatius, inctenim accae licimod quis con Ximus nulparior sinvelent et aut pa voloratu. Tenimus

Dies ist eine Bildunterschrift. Exemplarische Seiten DIN A4,


destbreiten oder Mindesthöhen
Eratin eos ipitatempos enias ratat offictur sin.

mit Rasterhinterlegung
vor. Die Abstandhalter sind sowohl
in der Horizontalen als auch in der

© BSM/Daniel Möller & Gerald Grote


Vertikalen gleich. 5 Hier steht die Rubrik Hier steht die Rubrik 6

Eine Ausnahme bildet der Abstand-


halter zum unteren Rand. Hier
ergibt sich der Abstand aus einer
halben Rasterzelle, da das Raster
zum unteren Rand nicht quadra- Os est, sit laci officit aut alitis quam, sunt
aut pa voloritatur

tisch ausläuft.
Os est, sit laci officit aut alitis quam, sunt
aut pa voloritatur

Hier steht eine Headline


Das quadratische Raster (Zellen-
Hier steht die Headline 4 Eisinctamus modis dolesse quament quibusa esciame Eisinctamus modis dolesse quament quibusa esciame
Acerum asperes dendit, quiduciet fugitibus estium et lias dolesecto te nonet utem nulluptis milis escil et lias dolesecto te nonet utem nulluptis milis escil
Magnihi ciendel ipsam litatem audist et voluptasint asped quo illoreicim quias doloribus. Non rentur aut ium quundit, consenit, si iustrum audi sitetur maio cus ium quundit, consenit, si iustrum audi sitetur maio

raster) dient der Platzierung von


et et am rerrori onserum atisinctamus modis dolesse laceatur aditiusam, sene volent, sitiatia serianisinus vo- as is vel is il mi, sed que etus, solorum endis sus maxim cus as is vel is il mi, sed que etus, solorum endis sus
quament quibusa esciame et liis escil ium quundit, luptae velest, officae pos dolupta perum dolorer. Spe- ipsam rerepre repedic aeputisinctamus modis dolesse maxim ipsam rerepre repedic aepudit et apiendandio.
consenit, si iustrum audi sitetur maio cus as is vel is rumquam que con comnist inciatu reribus ex eos quis quament quibusa esciame et lias dolesecto te nonet Ut ratur sit, arum consedita imil in numquam, verciis

Farbflächen oder Abbildungen im


il mi, sed que etus, solorum endis sus maxim ipsam di dus dolectureic tem eiciasp erepratiae conse dolut utem nulluptis milis escil ium quundit, consenit, si quiatum inum della quid qui tempe enienda verum
rerctamus modis dolesse quament quibusa esciame utaque Maion nos mo exerro velitia quae del eatempo iustrum audi sitetur maio cus as is vel is il mi, sed que que expla quiae. Strum audi sitetur maio cus as is vel
et lias dolesecto te nonet utem nulluptis milis escil rectio tentota ssunteni dolenih icienec temquat. Imai- etus, solorum endis sus maxim ipsam rerepre repedic is il mi, sed que etus, solorum endis sus maxim ipsam

Zusammenspiel mit der Tektonik.


ium quundit, consenit, si iustrum audi sitetur maio one ctoremo luptatius, inctenim accae licimod quis aepudit et apiendandio. Ut ratur sit, arum consedita rerepre reped. Apelecatqui re vel es ad ent officaboris
cus as is vel is il mi, sed que etus, solorum endis sus con posam, sit, autecat atquis quisqui atempores sitat imil in numquam, verciis quiatum inum della quid qui minvellaut ea vit lam, sit Ique ventur, quiatur? Oloriore
maxim ipsam rerepre repedic aepudit et apiendandio. utaquas et optate quas si omnihit debis et ipidemp er- tempe enienda verum que expla quiae. Strum audi prorem quatusda elest ipsam, sitatur, vel ipsandae.

Dem Zellenraster folgt das, für das


Ut ratur sit, arum consedita imil in numquam, verciis ferisci dolupta tiberernate volorest Imaione ctoremo sitetur maio cus as is vel is il mi, sed que etus, solorum Itatus doluptatur susdam ut ipidem fuga. Itatur?
quiatum inum della quid qui tempe enienda verum luptatius, inctenim accae licimod. .sit, autecat atquis endis sus maxim ipsam rerepre reped. Apelecatqui re Dentiore nonem et, natur re doluptate re nonsequati
que expla quiae. Strum audi sitetur maio cus as is vel quisis. Litibuscid moluptur, omnienist aliate velecatur vel es ad ent officaboris minvellaut ea vit lam, sit doloriorpore pario to eius ex etur.

Platzieren von Texten erforderliche,


is il mi, sed que etus, solorum endis sus maxim ipsam aut labor mod evernatio. Et et quature nobitatur mo-
rerepre reped. Apelecatqui re vel es ad ent officaboris lupta tiaerundelit harchic tatatem quibustem facest lit Hier steht die Headline 4
minvellaut ea vit lam, sit xpla quiae. Strum audi sitetur et que pa sedi tor rectem. Aturadm que volorestemod mos maximpo riorei-

Grundlinienraster. Um eine gleich-


maio cus as is vel is il mi, sed que etus, solorum endis cipsum anditatqui quam fuga. Ectur aligendam que
sus maxim ipsam rerepre reped. Apelecatqui re vel es con comnihil inveliquas conesed quas aborem et rem
ad ent officaboris minvellaut ea vit lam, sit volor aut eumque nobita doloriat volor sant, qui simi,

wertige Gewichtung einzelner Bei-


exerro quunte prate repel incto at ut labores tincia Mus maiorem quidebit aut
Hier steht die Headline 4 nonse eturerum ipicta dolupt.Acerum asperes dendit, eratin eos ipitatempos enias
ratat offictur sin perit, es est,
Aturadm que volorestemod mos maximpo riorei- quiduciet fugitibus estium. ment quibusa esciame et
occab ideliquia coremporpo.

träge (ggf. redaktionelle Beiträge)


cipsum anditatqui quam fuga. Ectur aligendam que lias dolesecto te nonet utem nulluptis milis escil ium Ur, consenis aut as dem hit et
con comnihil inveliquas conesed quas aborem et rem quundit, consenit, si iustrum audi sitetur maio cus as is ut ullutas versperibus resectum
volor aut eumque nobita doloriat volor sant, qui simi, vel is il mi, sed que etus, solorum endis sus maxim ip- reicab inum quiae volupti
comnissi comnihil mi, omnia ni

zu gewährleisten, darf in seltenen


exerro quunte prate repel incto at ut labores tincia sam rerepre repedic aepudit et apiendandio. Ut ratur . ad qui nimolo voluptatur.
nonse eturerum ipicta dolupt.Acerum asperes dendit, Idus ut voluptaturis verrorrorro eum quidellest unt aut parum ut alibust, consequis
quiduciet fugitibus estium . unte prate repel incto at Os est, sit laci officit aut elenditatem as mod molupis in numquatem que am coreped quunt ad quia.

Fällen das Grundlinienraster als


alitis quam, sunt aut pa
ut labores tincia nonse eturerum ipicta dol. harum harcidi cimusciet faceptatior re

Abstandhalter
voloritatur

Richtmedium zum Ausrichten von halbe Rasterzelle


Abbildungen und Farbflächen
genutzt werden.   
Corporate Design  Stadt Braunschweig 34

06
Gestaltungs­prinzip
Gestaltungs­prinzip
im Layout

Exemplarische Seiten am Beispiel DIN A4

1 Hier steht die Rubrik Hier steht die Rubrik 2 5 Hier steht die Rubrik Hier steht die Rubrik 6 5 Hier steht die Rubrik Hier steht die Rubrik 6

Spielend einfach
Hier steht Hier steht eine Headline

eine Headline Rem illaciis et dolorrum dem que od quis remolorro Os est, sit laci officit

Das Gestaltungsprinzip bietet


aut alitis quam, sunt
tem vendebis suntiosto id que esonsequam, in et et, aut pa voloritatur.
consed que num re sedis. Atia simus sendessinis eum
saero ma doluptia. Aqui accum ut ullabor acculpa do-
lum quae. De que num re sedis. Atia simus sendessinis Hier steht eine Headline
Ttem latio elitat. Is aliquatectur sed magnihi posam, sit, autecat atquis quisqui atempores sitat eum saero ma doluptia. Min et et, consed que num re

unzählige Variationen. So lassen


ciendel ipsam litatem audist et voluptasint et et utaquas et optate quas si omnihit debis et ipidemp sedis. Atia simus sendessinis eum saero ma doluptia. Maion nos mo exerro velitia quae del eatempo rectio tentota ssunteni
Os est, sit laci officit aut alitis quam, sunt
am rerrori onserum atisinctamus modis dolesse erferisci dolupta tiberernate volorest Imaione ctore- Aqui accum ut ullabor acculpa dolum quae. Elicto dolenih icienec temquat. Imaione ctoremo luptatius, inctenim accae lici- aut pa voloritatur
quament quibusa esciame et lias dolesecto te nonet mo luptatius, inctenim accae licimod quis con posam, Os esit laci officit aut alitis quam unt aut conet dignihilitem nectures num faccae sinu. mod quis con posam, sit, autecat atquis quisqui atempores sitat utaquas Os est, sit laci officit aut alitis quam, sunt
pa voloritatur. aut pa voloritatur
utem nulluptis milis escil ium quundit, consenit, si sit, autecat atquis quisis et ipidemp erferisci dolupta et optate quas si omnihit debis et ipidemp erferisci dolupta tiberernate
iustrum audi sitetur maio cus as is vel is il mi, sed tiberernate volorest quossi bm saero ma doluptias Termine: 16. Juni –28. August, um 16.00 Uhr volorest Imaione ctoremo luptatius, inctenim accae licimod quis con

sich die Farbflächen horizontal,


que etus, solorum endis sus maxim ipsam rerepre doluptate nectis untus abo. Torepedi omnimagnient Dauer: ca. 1,5 Stunden posam, sit, autecat atquis quisqui atempores sitat utaquas et optate quas

© BSM/Daniel Möller & Gerald Grote


repedic aepudit et apiendandio. Ut ratur sit, arum commolu. Edicit antectem quid mos preicit earchit si omnihit debis et ipidemp erferisci dolupta tiberernate volorest quossi
consedita imil in aturiost quis et, voluptur? Parchil in entent. blab ipsum. Ant, voluptatur. Ceatia simus sendessinis eum saero ma
Hier steht eine Headline doluptias doluptate nectis untus abo. Torepedi omnimagnient commolu. Hier steht eine Headline Hier steht die Headline 4 Eisinctamus modis dolesse quament quibusa esciame Eisinctamus modis dolesse quament quibusa esciame
Hier steht eine Headline Hier steht eine Headline Rem illaciis et dolorrum dem que od quis remolorro Edicit antectem quid mos preicit earchit aturiost quis et, voluptur. Parchil Acerum asperes dendit, quiduciet fugitibus estium et lias dolesecto te nonet utem nulluptis milis escil et lias dolesecto te nonet utem nulluptis milis escil

vertikal und vor allem proportional


Os est, sit laci officit
aut alitis quam, sunt
Numquam, verciis quiatum inum della quid qui tempe Rem illaciis et dolorrum dem que od quis remolor- tem vendebis suntiosto id que estinvernam idus non- aut pa voloritatur.
in entent rem illaciis et dolorrum dem que od quis remolorro tem vende- Magnihi ciendel ipsam litatem audist et voluptasint asped quo illoreicim quias doloribus. Non rentur aut ium quundit, consenit, si iustrum audi sitetur maio cus ium quundit, consenit, si iustrum audi sitetur maio
enienda verum que expla quiae. Strum audi sitetur ro tem vendebis suntiosto id que estinvernam idus sequam, in et et, consed que num re sedis. Atia simus bis suntiosto id que estinvernam idus nonsequam, in et et, consed que et et am rerrori onserum atisinctamus modis dolesse laceatur aditiusam, sene volent, sitiatia serianisinus vo- as is vel is il mi, sed que etus, solorum endis sus maxim cus as is vel is il mi, sed que etus, solorum endis sus
maio cus as is vel is il mi, sed que etus, solorum endis nonsequam, in et et, consed que num re sedis. Atia sendessinis eum saero ma doluptia. Aqui accum ut num re sedis. quament quibusa esciame et liis escil ium quundit, luptae velest, officae pos dolupta perum dolorer. Spe- ipsam rerepre repedic aeputisinctamus modis dolesse maxim ipsam rerepre repedic aepudit et apiendandio.
sus maxim ipsam rerepre reped. Apelecatqui re vel simus sendessinis eum saero ma doluptia. Aqui accum ullabor acculpa dolum quae. Elicto conet dignihilitem consenit, si iustrum audi sitetur maio cus as is vel is rumquam que con comnist inciatu reribus ex eos quis quament quibusa esciame et lias dolesecto te nonet Ut ratur sit, arum consedita imil in numquam, verciis
es ad ent officaboris minvellaut ea vit lam, sit la id ut ut ullabor acculpa dolum quae. Feriatis ut dolo dolore nectures num faccae sinusae lamusam et ommolore il mi, sed que etus, solorum endis sus maxim ipsam di dus dolectureic tem eiciasp erepratiae conse dolut utem nulluptis milis escil ium quundit, consenit, si quiatum inum della quid qui tempe enienda verum

aufziehen, um so Raum für Text


vendani hilibus nis est vendebit eri ulpa volupid quunt molupta temque enditium sanduciur am im et omnim iume volor aut imus nosae commoluptam, vit, tem do- rerctamus modis dolesse quament quibusa esciame utaque Maion nos mo exerro velitia quae del eatempo iustrum audi sitetur maio cus as is vel is il mi, sed que que expla quiae. Strum audi sitetur maio cus as is vel
alitiunt veribusda qui culpa vendell orepeliquam non pa sum volupta velesciis ma comnien ditatusapis lupta dolectu. De que num re sedis. Atia simus send- et lias dolesecto te nonet utem nulluptis milis escil rectio tentota ssunteni dolenih icienec temquat. Imai- etus, solorum endis sus maxim ipsam rerepre repedic is il mi, sed que etus, solorum endis sus maxim ipsam
faccuptas vitaspe lentem cumquibusam rentiati quam eum est qui natet qui ullis doluptas vellessitio cuscidel Os est sit laci officit aut alitis quam unt essinis eum saero ma doluptia. Min et et, consed que ium quundit, consenit, si iustrum audi sitetur maio one ctoremo luptatius, inctenim accae licimod quis aepudit et apiendandio. Ut ratur sit, arum consedita rerepre reped. Apelecatqui re vel es ad ent officaboris
aut pa voloritatur.
voloriorro explias apient moluptam am dunt, sam magni rerepra temporibus venis si tesserorio temolup num re sedis. Atia simus sendessinis eum saero ma. cus as is vel is il mi, sed que etus, solorum endis sus con posam, sit, autecat atquis quisqui atempores sitat imil in numquam, verciis quiatum inum della quid qui minvellaut ea vit lam, sit Ique ventur, quiatur? Oloriore

oder andere Inhalte zu bilden. Der


eossed quis. tatemquias incitat iaeperspid et que nusapedit verum maxim ipsam rerepre repedic aepudit et apiendandio. utaquas et optate quas si omnihit debis et ipidemp er- tempe enienda verum que expla quiae. Strum audi prorem quatusda elest ipsam, sitatur, vel ipsandae.
fugit maio te moluptatio mo estio bero vel magniatur. Termine: 16. Juni –28. August, um 16.00 Uhr Ut ratur sit, arum consedita imil in numquam, verciis ferisci dolupta tiberernate volorest Imaione ctoremo sitetur maio cus as is vel is il mi, sed que etus, solorum Itatus doluptatur susdam ut ipidem fuga. Itatur?
Hier steht eine Headline Rum reperchic totatur, quidere peecum sitaqui nis Dauer: ca. 1,5 Stunden quiatum inum della quid qui tempe enienda verum luptatius, inctenim accae licimod. .sit, autecat atquis endis sus maxim ipsam rerepre reped. Apelecatqui re Dentiore nonem et, natur re doluptate re nonsequati

© BSM/Daniel Möller
Aturadm que volorestemod mos maximpo riorei- et vernate prerspi endandi te etur, ullo bero inciet que expla quiae. Strum audi sitetur maio cus as is vel quisis. Litibuscid moluptur, omnienist aliate velecatur vel es ad ent officaboris minvellaut ea vit lam, sit doloriorpore pario to eius ex etur.
cipsum anditatqui quam fuga. Ectur aligendam que assimusam everibea vende laboriae ipsam issedip is il mi, sed que etus, solorum endis sus maxim ipsam aut labor mod evernatio. Et et quature nobitatur mo-

Weißraum sollte nicht vernachläs-


con comnihil inveliquas conesed quas aborem et rem ienisse quaerum idemquas mollicit quaes sam idiores Hier steht eine Headline rerepre reped. Apelecatqui re vel es ad ent officaboris lupta tiaerundelit harchic tatatem quibustem facest lit Hier steht die Headline 4
volor aut eumque nobita doloriat volor sant, qui simi, enecto voluptatem id mincipi diciata temolento et Rem illaciis et dolorrum dem que od quis remolorro Os est, sit laci officit minvellaut ea vit lam, sit xpla quiae. Strum audi sitetur et que pa sedi tor rectem. Aturadm que volorestemod mos maximpo riorei-
aut alitis quam, sunt
exerro quunte prate repel incto at ut labores tincia acest iumquatur, ut re placcus, si quae eicit oditios tem vendebis suntiosto id que estinvernam idus non- aut pa voloritatur.
maio cus as is vel is il mi, sed que etus, solorum endis cipsum anditatqui quam fuga. Ectur aligendam que
nonse eturerum ipicta dolupt.Acerum asperes dendit, eture ni te doloris a consedis maionse nimagnis molor sequam, in et et, consed que num re sedis. Atia simus sus maxim ipsam rerepre reped. Apelecatqui re vel es con comnihil inveliquas conesed quas aborem et rem
Mus maiorem quidebit aut
eratin eos ipitatempos enias quiduciet fugitibus estium. Acerum asperes dendit, res es audionsed utem. Orpos sinum iscia nulluptiori sendessinis eulo dolore molupta temque. Rem illaciis ad ent officaboris minvellaut ea vit lam, sit volor aut eumque nobita doloriat volor sant, qui simi,

sigt werden. Denn das Ziel sollte es


ratat offictur sin perit, es est, quiduciet fugitibus estium asped quo illoreicim quias inumquatiae am, sum que disciae stiscium nest, com- et dolorrum dem que od quis remolorro tem vendebis exerro quunte prate repel incto at ut labores tincia Mus maiorem quidebit aut
occab ideliquia coremporpo. doloribus. Non rentur aut laceatur aditiusam, sene nonse eturerum ipicta dolupt.Acerum asperes dendit, eratin eos ipitatempos enias
nis vel iures aliberiore eum re evelece ptatus mil et pa suntiosto id que esonsequam, in et et, consed que Hier steht die Headline 4
Ur, consenis aut as dem hit et ratat offictur sin perit, es est,
ut ullutas versperibus resectum volent, sitiatia serianisinus voluptae velest, officae pos cus magnaturi blaciae. Et maiosse catibus molorehent num re sedis. Atia simus sendessinis eum saero ma Aturadm que volorestemod mos maximpo riorei- quiduciet fugitibus estium. ment quibusa esciame et
occab ideliquia coremporpo.
reicab inum quiae volupti dolupta perum dolorer. Sperumquam que con com- esto quisi volores tionsequam sit es cum voloris adit doluptia. Aqui accum ut ullabor acculpa dolum quae. cipsum anditatqui quam fuga. Ectur aligendam que lias dolesecto te nonet utem nulluptis milis escil ium Ur, consenis aut as dem hit et
comnissi comnihil mi, omnia ni nist inciatu reribus ex eos quis di dus dolectureic tem fugiate porem auta volupis expersp ercipsapic tempos Os est, sit laci officit aut alitis quam unt Sequa in et et, consed que num re sedis. Atia simus con comnihil inveliquas conesed quas aborem et rem quundit, consenit, si iustrum audi sitetur maio cus as is ut ullutas versperibus resectum
ad qui nimolo voluptatur.

sein, eine elegante Erscheinung zu


eiciasp erepratiae conse dolut utaque inciatu reribus moditate pa cone dolo volut aut quisquam, nietum,
aut pa voloritatur.
sendessinis eulo dolore molupta temque. volor aut eumque nobita doloriat volor sant, qui simi, vel is il mi, sed que etus, solorum endis sus maxim ip- reicab inum quiae volupti
aut parum ut alibust, consequis comnissi comnihil mi, omnia ni
coreped quunt ad quia. ex eos quis di dus dolectureic tem ei verum esciaepelic temperiam eic to cum et venimpo. exerro quunte prate repel incto at ut labores tincia sam rerepre repedic aepudit et apiendandio. Ut ratur . ad qui nimolo voluptatur.
Maion nos mo exerro velitia quae del eatempo rectio Nullaborit, tempelenis molut que vit vollacc ullanda Termine: 16. Juni –28. August, um 16.00 Uhr nonse eturerum ipicta dolupt.Acerum asperes dendit, Idus ut voluptaturis verrorrorro eum quidellest unt aut parum ut alibust, consequis

© BSM
tentota ssunteni dolenih icienec temquat. Imaione sunt. Iqui dendaecesci delis aute nonse eicipsandae. Dauer: ca. 1,5 Stunden Dies ist eine Bildunterschrift. quiduciet fugitibus estium . unte prate repel incto at Os est, sit laci officit aut elenditatem as mod molupis in numquatem que am coreped quunt ad quia.
Eratin eos ipitatempos enias ratat offictur sin. alitis quam, sunt aut pa
ctoremo luptatius, inctenim accae licimod quis con Ximus nulparior sinvelent et aut pa voloratu. Tenimus ut labores tincia nonse eturerum ipicta dol. voloritatur
harum harcidi cimusciet faceptatior re

schaffen. Weniger ist dabei mehr. Dies ist eine Bildunterschrift.


Eratin eos ipitatempos enias ratat offictur sin.

Nicht auf jeder Seite muss zwin- Abb. 1 Abb. 2 Abb. 3


gend ein Gestaltungselement
der Tektonik aus dem Styleguide 13 Hier steht die Rubrik Hier steht die Rubrik 14 9 Hier steht die Rubrik Hier steht die Rubrik 10 7 Hier steht die Rubrik Hier steht die Rubrik 8

aufgenommen werden (siehe Abb. Hier steht die Headline 2

2 und 6).
Hier steht eine Headline
Entdecken Sie die wechselvolle Geschichte der Hier steht eine Zwischenheadline
Löwenstadt mit ihrer kulturellen und wirtschaftlichen Aturadm que volorestemod mos maximpo riorei- Aturadm que volorestemod mos maximpo rioreicipsum
Bedeutung. Wandeln Sie auf den historischen Spuren cipsum anditatqui quam fuga. Ectur aligendam que anditatqui quam fuga. Ectur aligendam que con comnihil
der Welfen und der Hansekaufleute, die Braun- con comnihil inveliquas conesed quas aborem et rem Hier steht eine Headline Hier steht eine Headline Im aute est vollaborem. Ibuscilis nonsequam, cum qui inveliquas conesed quas aborem et rem volor aut eumque
schweig über die Jahrhunderte geprägt haben, oder volor aut eumque nobita doloriat volor sant, qui simi, sunt et entintem esed ut accabo. Rorum re, com- nobita doloriat volor sant, qui simi, exerro quunte prate
Dies ist eine Bildunterschrift.
lernen Sie die Stadt bei einer entspannten Fahrt auf exerro quunte prate repel incto at ut labores tincia onsed que num re sedis. Atia simus sendessinis eum saero ma doluptia.Ad Entdecken Sie die wechselvolle Geschichte der nienda qui de porum, sum rem. Nempore rchilloris Eratin eos ipitatempos enias repel incto at ut labores tincia nonse eturerum ipicta
dem Fluss Oker kennen. tem latio elitat. Is aliquatectur nonse eturerum ipicta dolupt.Acerum asperes dendit, ut quodis andia eos aruptat ionsenim nienihicitis quibusa consecte dolor Löwenstadt mit ihrer kulturellen und wirtschaftlichen expliquae duntium qui dolectur ape cor sed experspit ratat offictur sin. dolupt.Acerum asperes dendit, quiduciet fugitibus estium.
sed magnihi ciendel ipsam litatem audist et volupta- quiduciet fugitibus estiumAmus doluptatias nonse- reprata pla nos el inihil miliquidelis nis et harum hit laut remo volest, nis Bedeutung. Wandeln Sie auf den historischen Spuren ipsandendis num a velis qui blaboru mendipsanis Acerum asperes dendit, quiduciet fugitibus estium asped
sint et et am rerrori onserum atisinctamus modis quam ide consequ idigendaest aruptiur abo. Non pre- sentis doluptat vella paris dolorrunt, asit porrovidel idi sed qui impor as der Welfen und der Hansekaufleute, die Braun- rehendiatus del mo vellorem volori re am alit volo quo illoreicim Quiasim porernam alignis sum fuga.

Bilder können in Ausnahmefällen


dolesse quament quibusa esciame et lias dolesecto te pelles sapid et ut evenihi liquibeatia dendellorro tem rectatur sitat aliquatem facearci rest, culparum aboriam hil endam quam schweig über die Jahrhunderte geprägt haben, oder dolupta dolo te nonsequis et aut veliquiaes pedis sum
nonet utem nulluptis milis escil ium quundit, consenit, dis ad et officat enisinum haria cum audi con cuptur rerum quodist faceptat volorum qui consed que mi, sit aut verspis endan- lernen Sie die Stadt bei einer entspannten Fahrt auf volupta temolum utatur Ipsam doluptatem et eum non consedi te aliquat que cus
sil mi, sed que etus, solorum endis sus maxim ipsam moluptusda dus doluptium eaque dolorpore. di gnatusto dolo id quamusdae pario. Nequam essitem olorectios sam et, dem Fluss Oker kennen. tem latio elitat. Is aliqua- vendit landio. Nam nulloriaest, conse volore, iunt faccum-
rerepre reped. Apelecatqui re vel es ad ent officaboris nobit, que nistiis doluptis apernat asimus is mostium nt quibusa esciame tectur sed magnihi ciendel ipsam litatem audist et Gmmolupidis ipsuntur, sit excerum rernam il inum que verupta corroribus apid ullaut ium, et, omnient urepro
minvellaut ea vit lam, sit la id ut vendani hilibus nis est Sequi sedicia dolorerem conse perecate moloremque et lias dolesecto te nonet utem nulluptis milis escil ium quundit, consenit, voluptasint et et am rerrori onserum atisinctamus quatibe risqui optis voluptas dolorepedi alicit do- dolor autatia quibus, autat et estectatum id moloreror aut

rechteckig erscheinen. Dies gilt vor


vendebit eri ulpa volupid quunt alitiunt veribusda qui nitat occullaut omnis sitat lautati quatibus mo volum si iustrum audi sitetur maio cus as is vel is il mi, sed que etus, solorum modis dolesse quament quibusa esciame et lias dole- lorro eturis alique ex essit explis ex et distrum nihil reptam, santotaessum inctatia iscitatem. Nam, qui aborep-

© BSM/Daniel Möller & Gerald Grote


culpa vendell orepeliquam faccuptas vitaspe lentem unt aliciendebis dolutat iorio. Rera dunt deria volor- endis sus maxim ipsam rerepre repedic aepudit et apiendandio. Ut ratur secto te nonet utem nulluptis milis escil ium quundit, eumquib errorem poreceprem ea dolut harcientiam tate ium di dolut hil estium as dolorum sitions.
cumquibusam rentiati quam voloriorro explias apient porio eostiam volorem ut vent verum fugitem oluptas sit, arum consedita imil in numquam, verciis quiatum inum della quid qui consenit, si iustrum audi sitetur maio cus as is vel is faceste perchil enihil eaquuntur, velecep rersperspic Dies ist eine
Bildunterschrift.
moluptam am dunt, sam eossed quis. sum nam nonsedi omnihita id esciurecus aliquat qui tempe enienda verum que expla quiae. Strum audi sitetur maio cus as is il mi, sed que etus, solorum endis sus maxim ipsam tem facerore veres etur sam ut lacit min nem. Solorem
dolestibus dio corum re expellabor similla qui sin vel is il mi, sed que etus, solorum endis sus maxim ipsam rerepre reped. rerepre repedic aepudit et apiendandio. Ut ratur sit, nobitam voloristem facepra dia que comnia nus dolo-

allem bei Querformaten.


Hier steht eine Zwischenheadline coratio cones millupt ibusam sequis ullaborro quias Apelecatqui re vel es ad ent officaboris minvellaut ea vit lam, sit la id ut arum consedita imil in numquam, verciis quiatum inum res et lame rendeli gnamusa eratem utem consequam
Aturadm que volorestemod mos maximpo riorei- et quam escidig endus, et assunt, tem nonsendipsa vendani hilibus nis est vendebit eri ulpa volupid quunt alitiunt veribusda della quid qui tempe enienda verum que expla quiae. que voloruntio ex expedis si as maios eturibus enihi-
cipsum anditatqui quam fuga. Ectur aligendam que coressit occum nate expla pla delis et dolore niende qui culpa vendell orepeliquam faccuptas vitaspe lentem cumquibusam Strum audi sitetur maio cus as is vel is il mi, sed que cae. Et quiaspedi ut apero tempore rchillabore rem
con comnihil inveliquas conesed quas aborem et rem inum volorrovid magnatatem quiditas estist, as quo rentiati quam voloriorro explias apient moluptam am dunt, sam eossed etus, solorum endis sus maxim ipsam rerepre reped. voluptam, que eat et mos niscia volupta dia volorepta Preise pro Person Preiskategorie 1 ÜN 2 ÜN EZ-Zuschlag
volor aut eumque nobita doloriat volor sant, qui simi,
„Essi cus experum is qui accullore quis. Apelecatqui re vel es ad ent officaboris minvellaut ea perumenis conse offic tota quatiis ma veliquatur, am
exerro quunte prate repel incto at ut labores tincia nes viducit mi, test lictem volorem vit lam, sit la id ut vendani hilibus nis est vendebit eri sequi totae peliqui sim fuga. Nam enitisqui omniet Braunschweig zum Kennenlernen PK 1 75 € 109 € 15 €
nonse eturerum ipicta dolupt.Acerum asperes dendit,
oluptate volutet.“ Hier steht eine Headline ulpa volupid quunt alitiunt veribusda qui culpa vendell apide nullacc aboreped eum nobis at. (1 bis 9 Personen)* PK 2 89 € 139 € 25 €
quiduciet fugitibus estiumAmus doluptatias nonse- orepeliquam faccuptas vitaspe lentem cumquibusam Ipsam es essitatquas exerrov itatiustia nonet, cullec- PK 3 105 € 165 € 35 €
quam ide consequ idigendaest aruptiur abo. Non pre- Dies ist eine Bildunterschrift. Max Mustermann Acerum asperes dendit, quiduciet fugitibus estium asped quo illoreicim tur, imolupta volesti doluptaquam ipit vellaborro vo- Braunschweig zum Kennenlernen PK 1 59 € 89 € 11 €
Mus maiorem
Eratin eos ipitatempos quidebit
enias aut eratin
ratat offictur sin.eos ipitat
pelles sapid et ut evenihi liquibeatia dendellorro tem empos enias ratat offictur sin perit, es est.
quias doloribus. Non rentur aut laceatur aditiusam, sene volent, sitiatia Os est, sit laci officit aut loriae aspid quatur, que natiore pudissita nobitaquam, (ab 10 Personen)* PK 2 79 € 119 € 21 €
alitis quam, sunt aut pa
dis ad et officat enisinum haria cum audi con cuptur serianisinus voluptae velest, officae pos dolupta perum dolorer. Sperum- voloritatur volorem alicill iciundanda idit et landia voloreperat hit PK 3 89 € 145 € 31 €
© BSM/Daniel Möller

moluptusda dus doluptium eaque dolorpore. quam que con comnist inciatu reribus ex eos quis di dus dolectureic tem eume voluptiur
eiciasp erepratiae conse dolut utaque. Maion nos mo exerro velitia quae
Hier steht eine Zwischenheadline del eatempo rectio tentota ssunteni dolenih icienec temquat. Imaione Te placcus pliquis ratur aborectem. Et verspidernam Im aute est vollaborem. Ibuscilis nonsequam, cum qui Im aute est vollaborem. Ibuscilis nonsequam, cum qui
Acerum asperes dendit, quiduciet fugitibus estium ctoremo luptatius, inctenim accae licimod quis con posam, sit, autecat facculpa volutem uteculparci sin conserum dolore sunt et entintem esed ut accabo. Rorum re, com- sunt et entintem esed ut accabo. Rorum re, com-
asped quo illoreicim quias doloribus. Non rentur aut atquis quisqui atempores sitat utaquas et optate quas si omnihit debis et porrum explab imi, sinveris archit andici ut alit vernam nienda qui de porum, sum rem. Nempore rchilloris nienda qui de porum, sum rem. Nempore rchilloris
laceatur aditiusam, sene volent, sitiatia serianisinus ipidemp erferisci dolupta tiberernate volorest Imaione ctoremo lupta- hitae dolessimus maximi, in rehentemos et in eum expliquae duntium qui dolectur ape cor sed experspit expliquae duntium qui dolectur ape cor sed experspit
voluptae velest, officae pos dolupta perum dolorer. Dies ist eine Bildunterschrift. tius, inctenim accae licimod quis con posam, sit, autecat atquis quisis et rerum que cus enda corem quid quiam incidis torrum ipsandendis num a velis qui blaboru mendipsanis ipsandendis num a velis qui blaboru mendipsanis
Sperumquam que con comnist inciatu reribus ex eos ipidemp erferisci dolupta tiberernate volorest quossi bm et explit que mo omnimin repe sita aut am faccupta rehendiatus del mo vellorem volori re am alit volo rehendiatus del mo vellorem volori re am alit volo
quis di dus dolectureic tem eiciasp erepratiae conse aero ma doluptias doluptate nectis untus abo. Torepedi omnimagnient voluptatur simenimusci tem num doluptatis di velecup dolupta dolo te nonsequis et aut veliquiaes pedis sum dolupta dolo te nonsequis et aut veliquiaes pedis sum
dolut utaque taquas et optate quas si omnihit debis et commolu. Edicit antectem quid mos preicit earchit aturiost quis et, volup- Dies ist eine Bildunterschrift. tatem. Nat que nulluptia qui desciis verent ea suntet volupta temolum utatur Gmmolupidis ipsuntur, sit volupta temolum utatur Gmmolupidis ipsuntur, sit
Eratin eos ipitatempos enias ratat offictur sin.
ipidemp erferisci dolupta tiberernate volorest quossi tur? Parchil in entent rem illaciis et dolorrum dem que od quis remolorro Hier steht eine Headline dolore voluptas atibusto corepre ctorepel es dolora excerum rernam il inum quatibe risqui optis voluptas excerum rernam il inum quatibe risqui optis voluptas
blab ipsum. Ant, voluptatur? Ceatia simus sendessinis tem vendebis suntiosto id que estinvernam idus nonsequam, in et et, con- Maion nos mo exerro velitia quae del pliquatqui dolorep erspelenis doluptum ex es dit dolorepedi alicit dolorro eturis alique ex essit explis dolorepedi alicit dolorro eturis alique ex essit explis
eum saero ma doluptias doluptate nectis untus abo. sed que num re sedis. Atia simus sendessinis eum saero ma doluptia.Ad eatempo rectio tentota ssunteni dolenih hillesequi bea velecep tatque endem utemque volore ex et distrum nihil eumquib errorem poreceprem ea ex et distrum nihil eumquib errorem poreceprem ea
Torepedi omnimagnient commolu. ut quodis andia eos aruptat ionsenim nienihicitis quibusa consecte dolor icienec temquat. Imaione ctoremo luptati- dictorerit et labor mo incto corrum que reprovit volor- dolut harcientiam faceste perchil enihil eaquuntur, dolut harcientiam faceste perchil enihil eaquuntur,
reprata pla nos el inihil miliquidelis nis et harum hit laut remo volest, nis us, inctenim accae licimod quis con posam, rum quas eos mi, que rat volessiminum comnim dis sa velecep rersperspic tem facerore veres etur sam ut velecep rersperspic tem facerore veres etur sam ut

© BSM
Dies ist eine Bildunterschrift.
sentis doluptat vella paris dolorrunt, asit porrovidel idi sed qui impor as sit, autecat atquis quisqui atempores sitat cus, ut ium quam idundaecum ligent velit et rehenih lacit min nem. Solorem nobitam voloristem facepra lacit min nem. Solorem nobitam voloristem facepra
Eratin eos ipitatempos enias ratat offictur sin.
rectatur sitat aliquatem facearci rest, culparum aboriam hil endam quam utaquas et optate quas si oImaione ctoremo iliquo earuntus est dolo intia voluptat. dia que comnia nus dolores et lame rendeli gnamusa dia que comnia nus dolores et lame rendeli gnamusa

Abb. 4 Abb. 5 Abb. 6


Corporate Design  Stadt Braunschweig 35

06
Gestaltungs­prinzip
Gestaltungs­prinzip
im Layout

Der Einsatz von Bildern


© Stadt Braunschweig/Gisela Rothe

Bilder werden bevorzugt,


innerhalb der Tektonik oder frei
stehend, quadratisch eingesetzt. Braunschweig – Hansestadt an der Oker 1.000-Schritte-Zeitreise
Sie orientieren sich von ihrer Größe Ad mos ex et vid esentius, tes eos nus maximagnis arunt et lantio Ad mos ex et vid esentius, tes eos nus maximagnis arunt et lantio
am quadratischen Raster. bea aut que dolupta temporrume niet voluptatem quidis eturit
eatem volupis si aceariaepe nobitiamus enimo maxim auta nullia
bea aut que dolupta temporrume niet voluptatem quidis eturit
eatem volupis si aceariaepe nobitiamus enimo maxim auta nullia
dolestt erchiliquat volo doluptatur. Nobitiamus enimo maxim dolestt erchiliquat volo doluptatur. Nobitiamus enimo maxim
auta nullia dolestrum idebitiant qui doluptatur solupiet erchili- auta nullia dolestrum idebitiant qui doluptatur solupiet erchili-
Falls wichtige Bildinformationen quat volo doluptatur. quat volo doluptatur.Avid esentius, tes eos nus maximagnis arunt
et lantio bea aut que dolupta temporrume niet voluptatem quidis Hier steht eine Bildunterschrift.

durch den quadratischen Rahmen Termine: 21., 22., 23. und 24. Juni
Dauer: ca. 1,5 Stunden
eturit eatem volupis si aceariaepe nobitiamus enimo maxim auta
nullia dolestrum idebitiant qui doluptatur.
beschnitten werden, kann in Willkommen in Preis: 8,50 Euro pro Person
Treffpunkt: Alte Waage Termine: 21., 22., 23. und 24. Juni
Ausnahmefällen auf das Rechteck der Löwenstadt Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: 8,50 Euro pro Person
als Bildrahmen zurückgegriffen Wir freuen uns, Sie in Braunschweig begrüßen zu dürfen. Blick vom Rathausturm Treffpunkt: Alte Waage Ad mos ex et vid esentius, tes eos nus maximagnis arunt et lantio
Entdecken Sie die Stadt zu Fuß, mit dem Fahrrad oder bea aut que dolupta temporrume niet voluptatem quidis eturit
werden. Formatfüllende Bilder in einer historischen Straßenbahn und erleben Sie die Ad mos ex et vid esentius, tes eos nus maximagnis arunt et lantio eatem voluptatur solupiet erchiliquat volo doluptatur. Denienis
spannende Geschichte der Löwenstadt bei einer thema- bea aut que dolupta temporrume niet voluptatem quidis eturit Residenzschloss exceri cuptiam velic to debis reptatium volorro vidisqu iaspeditata
sind davon ausgeschlossen. tischen Führung. Gern gestalten wir Ihren Aufenthalt eatem volupis si aceariaepe nobitiamus enimo maxim auta nullia quatur anis expellatus rersperemolo quibus eossim. Quam qo et
interessant und erlebnisreich. Sie können aus einer dolestrum idebitiant qui doluptatur solupiet erchiliquat volo do- Ad mos ex et vid esentius, tes eos nus maximagnis arunt et lantio officae nis aut aut ma et ipsum, te esendit am quam, ute vene
Vielzahl von Führungen wählen oder sich von uns Ihr luptatur. Denienis exceri cuptiam velic to debis reptatium volorro. bea aut que dolupta temporrume niet voluptatem quidis eturit exeriasit, qui omnient otatur mo di unt vero beatis atur sit, quam,
individuelles Programm zusammenstellen lassen. eatem volupis si aceariaepe nobitiamus enimo maxim auta nullia sed ma prestius.
Infokästen ohne Tektonik sind dolestrum idebitiant qui doluptatur solupiet erchiliquat volo
Ectaqui aspis asi que senis rehenec taquae si aut odia Termine: auf Anfrage doluptatur. De voluptatem quidis eturit eatem voluptatur solu-
grundsätzlich möglich, die Emp- voluptate sandit vene etum et a nis eaqui beatem et Dauer: ca. 1 Stunde piet erchiliquat volo doluptatur. Denienis exceri cuptiam velic to
eum et pa quame pa consequibus, totatib usaerum Preis: 80 Euro pro Gruppe debis reptatium volorro vidisqu iaspeditata quatur anis expellatus
fehlung ist allerdings, Farbflächen nullate molorecabo. Nemquunt laccabor magnatium ex Treffpunkt: Rathaus rerspere
et as simus asi qui offici sequamus quo tem expe iunt et
primär mit Tektonik zu verwen- volore rem harit eles endandu cillici iscipsam laborum- Termine: auf Anfrage
quis que quaepta tempor as orecae sum, consenda nulpa Stadtspaziergang in der Löwenstadt Dauer: ca. 1 Stunde
den. nit repedist. Preis: 80 Euro pro Gruppe
Ut facideniti id que rero tenecab inullaut et ommolen imaximusti Treffpunkt: Rathaus
consecte libusci anduciae sam destempos dici ditas eteris ero Info
eatur molupicate cumquae conetur, cus dolorepe nesciam, sam et
Touristinfo Braunschweig
que cullendi vid est, temque acusci anduciae sam destempos dici Kleine Burg 14
ditas eteris ero eatur molupicate.

© SBSM/Daniel Möller
38100 Braunschweig

Tel. 0531 470-2040


Termine: auf Anfrage
Fax 0531 470-2044
Dauer: ca. 1 Stunde touristinfo@braunschweig.de
Preis: 80 Euro pro Gruppe www.braunschweig.de

DIN lang
Corporate Design  Stadt Braunschweig 36

06
Gestaltungs­prinzip
Gestaltungs­prinzip
online

© BSM/Marek Kruszewski
Radikal responsiv

Das Gestaltungsprinzip ist insbe-


sondere auf die digitalen Medien
ausgelegt. Die einfache und nach-
vollziehbare Tektonik trägt zu
einem flexiblen Umgang bei. Wie
im Print-Bereich lassen sich alle
Gestaltungselemente auch online
anwenden und umsetzen.

© undercover GmbH / Nina Stiller


© BSM/Marek Kruszewski & BSM/Daniel Möller
Der Aufbau einer Website richtet
sich grundsätzlich nach dem
Anlass, den Inhalten und den tech-
nischen Rahmenbedingungen. Die
hier abgebildeten Layouts können
daher nur zur Orientierung und der
Inspiration dienen. Die Abbildun-
gen sind frei gewählt und zeigen
nicht die Corporate Website der
Stadt Braunschweig.

Exemplarische Beispiele, Webseitengestaltung


Corporate Design  Stadt Braunschweig 37

07
Typografie

Schrift ist ein Statement. Die Wahl der richtigen Schrift ist der
Ausdruck einer Haltung. Schrift verleiht Charakter und Ästhetik.
Sie muss allerdings auch funktional sein. Genau das bietet die
neue Schrift des Corporate Designs für Braunschweig, die Ubuntu.
Corporate Design  Stadt Braunschweig 38

07
Typografie
Schrift

Ubuntu

einheitliche großzügige geschwungene reduzierte moderne Formensprache


Strichstärke Binnenform Schenkel Querstriche (keine Endstriche)

Eine Schrift mit Charakter

Agk f m
Oberlänge
Versalhöhe
Schwungvoll wie die Stadtmarke,
Minuskelhöhe
markant wie der Löwe und gut aus-
gebaut wie das Corporate Design
bietet die Schrift Ubuntu diverse
Schriftschnitte und einen optima-
Grundlinie
len Lesekomfort an. Die Glyphen
(Satzzeichen) sind auf die heutigen Unterlänge
Sehgewohnheiten zugeschnitten
und machen auch im digitalen
Umfeld eine gute Figur.

Die Ubuntu ist ein Open-Type-Font,


ein Datenformat für digitalisierte
Satzschriften (Fonts). Ursprüng-
lich von Microsoft eingeführt und
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
später mit Adobe weiter verfeinert.
Das Format erweitert den Funk- abcdefghijklmnopqrstuvwxyz
tionsumfang von Schriften (platt-
formübergreifende Verwendung, 1234567890 #!?$;%&»€+@
Umfang der Schriftzeichen etc.).

Bezugsquelle:
design.ubuntu.com/font Bildmarke und Schrift Aa Aa Ubuntu light  talic
Ubuntu regular  italic

Bb Bb
sind aufeinander abgestimmt.
Ubuntu medium  italic
Ubuntu bold bold  italic
Corporate Design  Stadt Braunschweig 39

07
Typografie
Detailtypografie

08 Braunschweig
08 Braunschweigentdecken
entdecken Braunschweigentdecken
Braunschweig entdecken 09
09 Paginierung und
Kolumnentitel
Ubuntu bold
Die Ubuntu in Schriftgrad 8 pt
der Praxis

Das auf dieser Seite abgebilde-


te Layout einer Broschüre ist Lebendige Hansegeschichte
Lebendige Hansegeschichte Headline 2
ein Beispiel für die Anwendung Essicus
Essi cusexperum
experumisisqui
quiaccullore
accullorenes
nesviducit
viducitmi,
mi,test
test
Ubuntu bold
lictemvolorem
voloremoluptate
oluptatevolut
volutet,
et,ommoluptus,
ommoluptus,conse-conse-
der Schrift Ubuntu, bietet sie
lictem
quiquamet
qui quametque
archicipidut
archicipid
quenatem
natemest,
utmolorem
est,cum
moloremdolupta
cumhillam
hillamquatasit
doluptatemquati
quatasitquias
temquatiofficofficto
quias
toililinvel-
invel-
Schriftgrad 14 pt
doch eine Vielzahl an Möglich­- entaut
ent autque
quediorrore
diorrorenatemquatur
natemquaturmolorestion
molorestionprorrup
prorrup
Zeilenabstand 18 pt
Entdecken Sie
Sie
taspicimus.Acerum
Acerumasperes
asperesdendit,
dendit,quiduciet
quiducietfugitibus
fugitibus

Entdecken
taspicimus.
keiten. Verschiedene Textein- Headline 1 estiumasped
estium aspedquo
quoilloreicim
illoreicimquias
quiasdoloribus.Non
doloribus.Nonrenturrentur

heiten lassen sich entsprechend Ubuntu bold


Hiersteht
Hier stehteine
einelange
langeBildunterschrift
Bildunterschrift autlaceatur
aut laceaturaditiusam,
aditiusam,sene
voluptaevelest,
velest,officae
senevolent,
officaepos
volent,sitiatia
posdolupta
sitiatiaserianisinus
doluptaperum
serianisinus
perumdolorer
dolorerspe- spe-
Bildunterschrift
die Löwenstadt
Löwenstadt
voluptae

ihrer Bedeutung oder Funktion Schriftgrad 36 pt die „Essicus


„Essi cusexperum
experumisisqui
quiaccullore
accullore
rumquamque
rumquam quecon
concomnist
comnistinciatu
inciatureribus
reribusex exeos
eosquisdi.
quisdi.
Ubuntu regular
Zeilenabstand 40 pt
Erepratiaeconse
Erepratiae consedolut
dolututaque
utaquelaborectis
laborectisquassec
quassecto-to-
7 pt
mit einem Schriftschnitt nesviducit
nes viducitmi,
mi,test
testlictem
lictemvolorem
volorem taerspitquature.
taerspit quature.Omnis
Omnisreptatur
reptaturas ascone
conenobis
nobisvoluptas
voluptas

B
raunschweigpunktet
raunschweig punktetmitmitSehenswürdigkeiten
Sehenswürdigkeitenaus ausverschiedensten
verschiedensten dolorroiur
dolorro iurre
reexpla
explavolorestiis
volorestiisaciet,
aciet,corporaes
corporaesveliqui
veliqui
oluptatevolutet.“
oluptate volutet.“
belegen. Diese Seite dokumen- Initial
Jahrhunderten––alle
Jahrhunderten
Höhepunktist
Höhepunkt istder
allezu
zuFuß
Fußund
derBurgplatz
undininwenigen
Burgplatzmit
mitdem
wenigenGehminuten
demDom
DomSt.
Gehminutenerreichbar.
St.Blasii,
Blasii,der
erreichbar.Ein
derBurg
BurgDankwar-
Ein
Dankwar- MaxMustermann
Max Mustermann
ommolupienest
ommolup
solorestrum
ienestplabor
solorestrumfuga.
plaboraborature,
fuga.Nequia
aborature,nonsequid
Nequiaquo quoblab
nonsequidenest,
blabisissus susmi,
enest,
mi,nobitiis
nobitiissus.
sus. Zitat
tiert Empfehlungen zu den Ubuntu light nenSie
nen Siedie
derodeund
derode
diebis
bisheute
unddem
demBraunschweiger
heuteerhaltenen
BraunschweigerWahrzeichen,
erhaltenenSpuren
Wahrzeichen,dem
SpurenHeinrichs
Heinrichsdes
desLöwen
demLöwen.
Löwen.Hier
Löwenverfolgen
verfolgenund
Hierkön-
kön-
undSchätze
Schätze
Aquiatquidiside
Aquiatquidis idevolor
voloras
consequiatvoluptiatur
consequiat
asreperciis
voluptiaturautem
reperciisat
autemlatio
atautem
autemeos
latioelitat.
eosmilignati
milignati
elitat.IsIsaliquatectur
aliquatectur Ubuntu italic
wesentlichen Textbausteinen Schriftgrad 46 pt
derWelfengeschichte
der Welfengeschichtebesichtigen.
besichtigen. sedmagnihi
sed
etet
et
magnihiciendel
etam
amrerrori
ciendelipsam
rerrorionserum
ipsamlitatem
litatemaudist
onserumatisinctamus
audistet
atisinctamusmodis
etvoluptasint
voluptasint
modisdolesse
dolesse
BraunschweigHansestadt Hansestadtund undWelfenresidenz
Welfenresidenz quamentquibusa
quibusaesciame
esciameet etlias
liasdolesecto
dolesectote tenonet
nonet
eines Seitenlayouts. Sind mehr Braunschweig
Aquiatquidiside
Aquiatquidis idevolor
voloras asreperciis
reperciisatatautem
autemeos eosmilignati
milignaticonsequiat
consequiatvoluptiatur
voluptiaturau- au-
quament
utemnulluptis
utem nulluptismilis
milisescil
escilium
iumquundit,
quundit,consenit,
consenit,sisiius-
ius-
temlatio
tem latioelitat.
elitat.IsIsaliquatectur
aliquatectursed sedmagnihi
magnihiciendel
ciendelipsam
ipsamlitatem
litatemaudist
audistetetvolupta-
volupta- trumaudi
trum audisitetur
siteturmaio
maiocus cusasasisisvel
velisisililmi,
mi,sed
sedque
queetus,
etus,
Headlines erforderlich, können sintetetetetam
sint amrerrori
rerrorionserum
onserumatisinctamus
atisinctamusmodis modisdolesse
dolessequament
quamentquibusa
quibusaesciame
esciame solorumendis
solorum endissus
susmaxim
maximipsamipsamrerepre
rereprerepedic
repedicaepudit
aepudit
et lias dolesecto te nonet utem nulluptis milis escil ium quundit,
et lias dolesecto te nonet utem nulluptis milis escil ium quundit, consenit, si iustrum consenit, si iustrum et apiendandio. Ut ratur sit,
et apiendandio. Ut ratur sit, arum. arum.
hier weitere Abstufungen audisitetur
audi siteturmaio
maiocus cusasasisisvel
velisisililmi,
mi,sed
sedque
queetus,
etus,solorum
solorumendis
endissus
susmaxim
maximipsam ipsam

erfolgen. Als kleinstmöglicher


rereprerepedic
rerepre
quam,verciis
quam,
repedicaepudit
aepuditet
verciisquiatum
quiatuminum
etapiendandio.
apiendandio.Ut
inumdella
dellaquidquidqui
Utratur
ratursit,
quitempe
sit,arum
tempeenienda
arumconsedita
conseditaimil
eniendaverum
verumque
imilininnum-
queexpla
num-
explaquiae.
quiae.
Dusdolectureic
Dus dolectureictem
Onseditaimil
Onsedita
temeiciasp
eiciasp
imilininnumquam,
numquam,verciis
verciisquiatum
quiatuminum
inumdella
della
Headline 3
Schriftgrad ist für Headlines Copytext Strum audi sitetur maio cus as is vel is il mi, sed que etus, solorum
Strum audi sitetur maio cus as is vel is il mi, sed que etus, solorum endis sus maxim
ipsamrerepre
ipsam rereprereped.
reped.Apelecatqui
Apelecatquirerevel velesesadadent
entofficaboris
endis
officaborisminvellaut
minvellautea
sus
eavit
maxim
vitlam,
lam,
quidqui
quid quitempe
tempeenienda
autatiadoluptae
autatia
eniendaverum
doluptaevolupta
verumque
voluptaspelenia
queexpla
explaquiae
quiaevolor
spelenianissedigniam
volor
nissedigniamsuscil-
suscil-
Ubuntu bold
Ubuntu light sitlalaididut
sit utvendani
vendanihilibus
hilibusnisnisest
estvendebit
vendebiteri eriulpa
ulpavolupid
volupidquunt
quuntalitiunt
alitiuntveribusda
veribusda laceaqui
lacea quiblabore
blaborevoloruntum
voloruntumlanitat
lanitatectatii
ectatiiscipit
scipitint
intlis
lis
Schriftgrad 9 pt
9 pt festgelegt. quiculpa
qui culpavendell
vendellorepeliquam
orepeliquamfaccuptasfaccuptasvitaspe
vitaspelentem
lentemcumquibusam
cumquibusamrentiati
rentiati explacipit,officipsam
explacipit, officipsamquequenempel
nempelmoluptatur
moluptaturre reofficiis.
officiis.

Schriftgrad 9 pt quam voloriorro explias apient moluptam am


quam voloriorro explias apient moluptam am dunt, sam eossed quis. dunt, sam eossed quis. Magnihicativolorep
Magnihicati volorepudandae.
udandae.Vent
Ventofficiusam.
officiusam.
Zeilenabstand 13 pt
Zeilenabstand 13 pt Aturadmque
Aturadm quevolorestemod
volorestemodmos mosmaximpo
maximporioreicipsum
rioreicipsumanditatqui
anditatquiquam
quamfuga.
fuga. Exceseriut
Exceseri utomniscimus
omniscimusexped
expedevellescite
evellesciteautem
autemcuscus

© BSM/Marek Kruszewski
Headlinegrößen und Textaus- Ecturaligendam
Ectur aligendamque
auteumque
aut eumquenobita
quecon
concomnihil
nobitadoloriat
comnihilinveliquas
doloriatvolor
inveliquasconesed
volorsant,
sant,qui
conesedquas
quisimi,
simi,exerro
quasaborem
aboremet
exerroquunte
quunteprate
etrem
remvolor
praterepel
volor
repelincto
incto
dolorestrumetu.
dolores
bus
trumetu.Quibus
busdolorectum
dolorectumas
Quibusexceriam,
aset
etdis
exceriam,officium
disdolenti
officiumet
dolentiusant,
etaudiori-
usant,voloriae
audiori-
voloriaenum
numalitalit

zeichnungen zu weiteren eatut


eat utlabores
laborestincia
tincianonse
nonseeturerum
eturerumipicta
ipictadolupt.
dolupt. magnatiisacea
magnatiis aceaaut
autlatiandis
latiandisaudicium
audiciumaut
autreri
rerirecta
recta. .

Medien finden Sie in unseren


Vorlagen.

Beispielseite DIN A4
Corporate Design  Stadt Braunschweig 40

07
Typografie
Weitere Sprachen

08 Stadtgeschichte City history

Darstellung weiterer
Sprachen

Wie in der deutschen Fassung


werden in der deutsch-englischen
Version die Texte im gleichen
Schriftschnitt dargestellt. Zu be-
achten ist, dass hier alle Textsorten
in 70 % Schwarz erscheinen. Headline1 (deutsch)
Farbe Stadtgeschichte
Headline1 (englisch)
70 % Schwarz
City history
Hansestadt Hanse City
Im Mittelalter und in der frühen Neuzeit gehörte In the Middle Ages and the early modern era, Braun-
Braunschweig, das am Schnittpunkt bedeutender schweig, which lay at the intersection of important
Copytext (deutsch) Fernhandelsstraßen lag, mit etwa 20.000 Einwohnern long-distance trade routes, had around 20,000 inhab- Copytext (englisch)
100 % Schwarz neben Lübeck, Hamburg und Bremen zu den größten itants. It was, besides Lübeck, Hamburg and Bremen, 70 % Schwarz
Städten Norddeutschlands und war schon zu dieser one of the largest cities in Northern Germany and was
Zeit ein bedeutendes Handels- und Gewerbezentrum. at that time already a significant trading and
commercial centre.
Mitte des 13. Jahrhunderts gelang es den Brau
schweiger Bürgerinnen und Bürgern, zahlreiche Rech- From the middle of the 13th century onwards, the
te für ihre Stadt zu erwerben, die sich daher schon Braunschweig citizens succeeded in acquiring nume-
Mitte des 14. Jahrhunderts selbst als freie Stadt rous rights for their city which, as a result, was able to
bezeichnete. Intensive Beziehungen zu zahlreichen call itself a free city as early as the mid-14th century.
anderen Hansestädten sind seit dem 13. Jahrhun- Intense relationships with numerous other Hanseatic
dert nachweisbar: Braunschweiger Kaufl eute waren cities are verifiable from the 13th century onwards.
schon zu dieser Zeit in Dänemark, England, Russland, Even at this early time, Braunschweig merchants were
Flandern und auf Gotland aktiv. Ein hochgeschätztes already active in Denmark, England, Russia, Flanders
Erzeugnis war die Braun schweiger Mumme, ein be- and on Gotland. One notably esteemed product was
sonders haltbares Bier, dessen Verkauf erstmals 1390 the Braunschweiger Mumme, a particularly durable
belegt ist. beer whose sale was first documented in 1390.

Bis ins Jahr 1671 blieb Braunschweig unabhängig. Braunschweig remained independent until 1671,
Dann unterwarfen die Welfen Herzog Rudolf August when the city was subjugated by the Guelph Duke
Corporate Design  Stadt Braunschweig 41

07
Typografie
Detailtypografie

08 Reiseangebote

Liebe zum Detail

In allen Details soll das Erscheinungs­


bild der Stadt Braunschweig zum Reiseangebote
Ausdruck gebracht werden. Die
Detailtypografie trägt dazu bei. Braunschweig zum Kennenlernen
Ein Beispiel dafür sind Tabellen, Entdecken Sie die wechselvolle Geschichte der Acerum asperes dendit, quiduciet fugitibus estium Braunschweig in der App
Löwenstadt mit ihrer kulturellen und wirtschaftlichen asped quo illoreicim quias doloribus. Non rentur aut
die u. a. im Bereich Tourismus zum Bedeutung. Wandeln Sie auf den historischen Spuren laceatur aditiusam, sene volent, sitiatia serianisinus Sie möchten schöne Wege, interessante Orte und
der Welfen und der Hansekaufleute, die Braun- voluptae velest, officae pos dolupta perum dolorer. attraktive Plätze in Braunschweig auf eigene Faust
Einsatz kommen. schweig über die Jahrhunderte geprägt haben, oder Sperumquam que con comnist inciatu reribus ex eos entdecken? Ganz egal, wie und wann – verschiedene
lernen Sie die Stadt bei einer entspannten Fahrt auf quis di dus dolectureic tem eiciasp erepratiae conse Routenvorschläge führen Sie zu den wichtigsten Se-
dem Fluss Oker kennen. dolut utaque henswürdigkeiten der Stadt. Der Innenstadtrundgang
steht Ihnen als Broschüre in der Touristinfo und als
Download im Internet zur Verfügung, zusätzlich dazu
Tabellenkopf Preise pro Person Preiskategorie 1 ÜN 2 ÜN EZ-Zuschlag Kopflinien
finden Sie diesen sowie zwei weitere Touren in der
Ubuntu bold im Doppelzimmer pro ÜN Linienstärke 1 pt
kostenfreien App „Entdecke Braunschweig“.
Braunschweig zum Kennenlernen PK 1 75 € 109 € 15 € Erweitern Sie Ihr Wissen über die Löwenstadt und
Schriftgrad 9 pt (1 bis 9 Personen)* PK 2 89 € 139 € 25 € nutzen Sie die neue Augmented Reality-Funktion in der
Zeilenabstand 13 pt PK 3 105 € 165 € 35 € Braunschweig-App. An ausgewählten Orten wie dem
Spaltenlinien
Braunschweig zum Kennenlernen PK 1 59 € 89 € 11 € Burgplatz erhalten Sie ergänzende Informationen in

Tabellentext
(ab 10 Personen)* PK 2 79 € 119 € 21 € Linienstärke 0,25 pt
Form von Bildern und Texten und können so wissens-
werte Details entdecken – direkt vor Ort auf Ihrem
PK 3 89 € 145 € 31 €
Smartphone.
Ubuntu light
Schriftgrad 9 pt Hier steht eine Zwischenheadline sit, autecat atquis quisqui atempores sitat utaquas www.braunschweig.de/app
Acerum asperes dendit, quiduciet fugitibus estium et optate quas si omnihit debis et ipidemp erferisci
Zeilenabstand 13 pt asped quo illoreicim quias doloribus. Non rentur aut dolupta tiberernate volorest quossi blab ipsum. Ant,
laceatur aditiusam, sene volent, sitiatia serianisinus voluptatur? Ceatia simus sendessinis eum saero ma
voluptae velest, officae pos dolupta perum dolorer. doluptias doluptate nectis untus abo. Torepedi omni-
Sperumquam que con comnist inciatu reribus ex eos magnient commolu.
quis di dus dolectureic tem eiciasp erepratiae conse
dolut utaque Edicit antectem quid mos preicit earchit aturiost quis
et, voluptur? Parchil in entent rem illaciis et dolorrum Mus maiorem
ipitatempos e
Maion nos mo exerro velitia quae del eatempo rectio dem que od quis remolorro tem vendebis suntiosto es est, occab i
Ur, consenis a
tentota ssunteni dolenih icienec temquat. Imaione id que estinvernam idus nonsequam, in et et, consed versperibus re
ctoremo luptatius, inctenim accae licimod quis con que num re sed que omnis. volupti comni
ad qui nimolo
posam, sit, autecat atquis quisqui atempores sitat
utaquas et optate quas si omnihit debis et ipidemp
erferisci dolupta tiberernate volorest Imaione ctore-
mo luptatius, inctenim accae licimod quis con posam, www.braunschweig.de/reiseangebote
Corporate Design  Stadt Braunschweig 42

07
Typografie
Einheitliche
Schreibweisen

Zahlen, Daten, Uhrzeiten, Preisangaben Beispiel: Infokasten Touristinfo


Zahlen und Daten

Die Schreibweise von Telefon- und


Termine 4. September 2018
Faxnummern richtet sich nach der
DIN-Norm 5008: Die Vorwahlnum- 03.09.2018 oder 03.09.18
mer wird durch einen Leerschritt Tage Mo.–Fr.
von der restlichen Nummer Uhrzeiten 10:00–12:00 Uhr
getrennt. Die Durchwahlnummer
wird mit einem Bindestrich abge-
13:00 Uhr, 09:30 Uhr, 12:25:33 Uhr, 6:00 Uhr Info
trennt. Dauer 1,5 Stunden
Preise 8,50 Euro pro Person Touristinfo Braunschweig
Als Zeichen für „bis“ wird ein
Gedankenstrich verwendet. Im
Kleine Burg 14
Fließtext sollten der Monat und 38100 Braunschweig
das Wort „bis“ bei Angabe von Zeit-
räumen ausgeschrieben werden. Telefonnummern
Tel. 0531 470-2040
Bei Aufzählungen, Terminkästen
etc. empfehlen wir die numerische
Internationale Angaben Fax 0531 470-2044 Faxnummern

Datumsangabe. touristinfo@braunschweig.de E-Mail-Adresse


www.braunschweig.de Webadresse
Tage, Preisangaben und Monate
Tel. +49 531 470-2040
sollten im besten Fall ausgeschrie-
ben werden. Sonderfälle könnten Fax +49 531 470-2044
Tabellen sein, da man hier aus Mobil +49 177 1234567
Platzgründen auf die Ausschrei-
bung verzichten muss.
Opening Times
Im Englischen werden Uhrzeiten Mon. to Fri. 10:00 a.m. to 6:00 p.m.
nicht mit einer 0 vor der ersten
Ziffer angegeben.
43

08
Stadtfarben

Farben sind Ausdruck von Emotionen. Farben kommunizieren,


geben Signale, ordnen und gliedern. Auf den folgenden Seiten
werden die neuen Stadtfarben vorgestellt. Eine bunte Palette
für eine farbenfrohe Stadt.
Corporate Design  Stadt Braunschweig 44

08
Stadtfarben
Primärfarbe Hintergrundfarbe* Textfarbe Schutzzone
Farbklima
0/90/100/0 CMYK 10% 40% 70% 0/0/0/100 0/0/0/0
Pantone 3556 C Sonderfarben
HKS 12
255/55/20 RGB 0/0/0 255/255/255
#FF3714 Webfarben #000000 #FFFFFF

Sekundärfarben

Die bunte Vielfalt 0/9/100/0 0/65/100/0 3/100/70/12 22/100/0/16 99/1/5/5 86/0/32/0 99/0/84/0 65/0/100/0
Pantone 109 C Pantone 021 C Pantone 200 C Pantone 7648 C Pantone 639 C Pantone 7466 C Pantone 340 C Pantone 368 C
Die Stadtfarben dienen dazu, der
Stadt Braunschweig ein farben­frohes 255/209/0 239/110/0 186/12/47 153/30/102 0/149/200 0/176/185 0/150/64 120/190/32
#FFD100 #ef6e00 #ba0c2f #991E66 #0095C8 #00B0B9 #00965e #78BE20
Kleid zu verleihen. Die Farben können
zur Gestaltung von Medien frei ge-
wählt werden. Allerdings sollte eine
80 % 80 % 80 % 80 % 80 % 80 % 80 % 80 %
gewisse Farbharmonie entstehen.
Demnach sollten stets flankierende
Farben gewählt werden. Ein Beispiel
wäre die Kombination aus Gelb- und 70 % 70 % 70 % 70 % 70 % 70 % 70 % 70 %
Orangetönen oder die Kombination
aus Grün, Türkis und Blau.

Die Farben sind in drei Kategorien


Tertiärfarben
unterteilt: Primärfarbe, Sekundärfar-
ben und Tertiärfarben. Die Primärfar-
be Rot ist allein der Marke, also dem 0/30/100/0 0/76/100/0 5/100/48/22 45/90/0/4 100/22/2/18 96/0/31/2 100/0/93/29 78/0/100/2
Logo vorbehalten. Grauabstufungen Pantone 124 C Pantone 166 C Pantone 207 C Pantone 7656 C Pantone 307 C Pantone 320 C Pantone 7726 C Pantone 362 C
können für Hintergründe und Text
genutzt werden, z. B für den Online- 234/170/0 236/84/0 165/0/52 138/47/136 0/107/166 0/150/160 0/123/75 80/158/47
#EAAA00 #ec5400 #a50034 #8A2F88 #006BA6 #0096A0 #007b4b #509E2F
bereich.*

Die Farbaufrasterung der Sekundär-


farben ist nur in Kombination mit der 2/39/100/10 0/77/97/15 9/100/64/48 67/100/4/5 100/45/0/45 96/0/30/45 93/10/75/43 93/0/100/0
jeweiligen Sekundärfarbe zu verwen- Pantone 131 C Pantone 7580 C Pantone 202 C Pantone 259 C Pantone 7692 C Pantone 7714 C Pantone 342 C Pantone 347 C
den. z. B. bei Infografiken oder im
Onlinebereich. Für alle Anwendungen 204/138/0 208/74/20 134/38/51 109/32/119 0/85/135 0/118/128 0/103/71 0/147/81
sind auf dieser Seite entsprechende #CC8A00 #d04a14 #862633 #6D2077 #005587 #007680 #006747 #009351
Farbwerte dokumentiert. Transparen-
zen sind nicht vorgesehen.
Corporate Design  Stadt Braunschweig 45

08
Stadtfarben Stadtbilder Landschaft
Stil und Tonalität

© BSM/Gerald Grote
© BSM/Marek Kruszewski
Der Farbklang der
Stadt Braunschweig

Erst das Zusammenspiel von Farbe


und Fotografie sorgt für einen
stimmungsvollen Farb­klang sowie
einen einzigartigen und unver-
wechselbaren Wiedererkennungs-
wert. Bestimmte Farben können
Menschen Gegenstände
somit die Tonalität der Fotografie
vorgeben, oder das Foto gibt die
Farbgebung vor, indem ein be-

© BSM/Marek Kruszewski

4© BSM/Daniel Möller
stimmter Farbton im Foto enthalten
ist, der mit einer der Stadtfarben
korres­pondiert. Die Beispiele
rechts vermitteln einen Eindruck
von harmonischen Konstellatio­nen.
Dies bedeutet nicht, dass innerhalb
einer Broschüre nicht verschiedene
Farben genutzt werden können
oder diese strikten Kategorien
zugeordnet werden müssen.
Wichtig ist, dass ein harmonisches
Farbzusammenspiel gegeben ist.

Die Platzierung des Copyright-


Zeichens orientiert sich am
Bildmaterial. Im Regelfall wird es in
5 pt gestürzt direkt in das Bild
gesetzt. Bei kleinen Bildern wird
empfohlen, den Hinweis außerhalb
des Bildes gestürzt zu platzieren.
Kontakt

Braunschweig Stadtmarketing GmbH


Eva Edler
Sack 17
38100 Braunschweig

Tel. 0531 470-4433


Fax 0531 470-4445
eva.edler@braunschweig.de
www.braunschweig.de/corporate-design

Konzept und Design wirDesign Braunschweig

Das könnte Ihnen auch gefallen