Sie sind auf Seite 1von 4

San Fierro, 30.03.

2011

Staatsanwaltschaft

bei dem Landgericht

In der Strafsache

gegen
1. Yoshio Yamada
wegen schwerer gefährlicher Körperverletzung

wird ihnen in der Anlage die Anklageschrift übersandt.

___________________________________________________________________________

Anklageschrift

Herr Yoshio Yamada,


geboren am 23.11.1982 in Tokyo,Japan,
wohnhaft Cappekin Street 9c, 4040 San Fierro,
Staatsangehörigkeit: japan, Familienstand: verheiratet
Beruf: KFZ Mechatroniker

1
wird angeklagt,
in San Fierro
am 24.04.2011

als Erwachsener mit Verantwortungsreife,

eine andere Person genötigt, und an der Gesundheit geschädigt zu haben.

Am 24.04.11 gegen 1.25 Uhr befand sich der Angeschuldigte Yamada, wegen dem Verdacht
auf bewaffneten Raubüberfall, mehrere Körperverletzungdsdilikte, Beamtenbeschuss, und
Flucht im Department des San Fierro PD's.

Dort sollte der Angeschuldigte Yamada, nach Zeugenaussagen von der Zeugin Smith, und
dem Zeugen Street, seine Fingerabdrücke zum Vergleichen der gefundenen Fingerabdrücke
des Raubüberfalls abgeben.
Der Angeschuldigte Yamada weigerte sich jedoch, und drohte dem Zeugen Street.

Als der Zeuge Ramirez auftauchte, um die Beweismittel vorbeizubringen, schlug der
Angeschuldigte mit 2 Schlägen auf den Zeugen Street ein.
Als die Zeugin Smith den Angeschuldigten Yamada zu Boden warf, beleidigte er diese.

Er schrie, dass wenn sie nicht sofort loslassen würde, die Zeugin Smith, und der Zeuge Street
sterben werden.

Er machte auf das Fenster aufmerksam, und merkte an, dass man hier ein leichtes Ziel für
eine Sniper ist.

Der Zeuge Street kam mit einem leichten Schock und einer gebrochenen Nase davon, was

2
der Angeschuldigte Yamada zumindest billigend in Kauf nahm.

___________________________________________________________________________

Beweismittel:

I. Zeugen:

Jim Street, San Fierro


Stan Smith, San Fierro
Jason Ramirez, Las Venturas

II. Urkunden:

• Ärztlicher Befundbericht vom 24.04.2011

Wesentliches Ergebnis der Ermittlungen:

I. Zur Person

1. Der Angeschuldigte Yamada

Der Angeschuldigte Yamada war zur Tatzeit 28 Jahre alt.


Er ist strafrechtlich wie folgt in Erscheinung getreten:

Am 03.03.2007 verurteilte das Amtsgericht Los Santos den Angeschuldigten wegen


Diebstahls im besonders schweren Fall zu einer Erbringung von Arbeitsleistungen.

Am 07.06.2007 verurteilte das Amtsgericht San Fierro den Angeschuldigten wegen Beihilfe
zum minderschweren Fall der schweren räuberischen Erpressung zu einer Bewährungsstrafe
von einem Jahr.

3
Am 30.09.2007 verurteilte das Amtsgericht San Fierro den Angeschuldigten Yamada wegen
mehrfacher Körperverletzungsdilikte im schweren Fall zu einer Haftstrafe von 3 Jahren.

Am 22.11.2009 sah das Amtsgericht San Fierro, aufgrund der frühzeitigen Entlassung aus der
Haft wegen guter Führung, von einer Verfolgung des Diebstahles im minderschweren Fall
ab.

II. Zur Sache:

Der Angeschuldigte gab zu, den Zeugen Street gedroht zu haben, weiteres bestreitet er.
Jedoch wird er durch die Aussagen der Zeugen, insbesondere der Aussage des Zeugen
Ramirez, und dem ärztlichen Befundbericht überführt werden.

Es wird beantragt,

das Hauptverfahren zu eröffnen.

Koch

Staatsanwalt.