Sie sind auf Seite 1von 146

z2

е rliпеr Plat
N

ж;

&ý|,iý' iфЖffiъ#
Жw
ý"*,Ж,

./J
*ж l
2У, .,l'
.{.
ý: ý 4ý'' э
j": :t\ '
-**
iйý"'** " {Ъdi".:
.-Ь\f"}. i{
ffiЬй''-,
ffib','_ , .i
+ ;Е,." "i,,
_g :
"']'._, - .*} ЪffiryЁ
ж_ i: _ {\- ,", "е:,*ý. r, tt ffi.rдýе \
Х,,,
еф**
;
.*-.
ffi" д;:;злlL
ffi. ,ftfY,ýi J, { " .1"ýýffiзд,з1. ,*"}
1" ..1",., u li" бrж,: з,ъ.*
ьк 'Фýефt-ы .мя
v'i" * л \ qq,,fu __-_

&


ký л2
l il
il

;I
r
.,{I
.I
.I

Deutsch im Alltag
Teil 2
La ngenscheidt

ry
t

с

Т( ***ffl
t.i

,\ Т-; л коý&,п"оu"Чi

*ЧчЪ - ib-*-^-''tir,
\i, l* l, ri\, ..;
-i*. \'* (, ', /
l. -\
n, - {i*,о* ^ ,-' ,,/л fisrsýЕ'
OSISEE
;l,
, ", ^Ч\
i-** ;r
1
,.',- :! *-_*J*o
l.*-t""i
}fъ
":' ]*J л
ъ******./
'
;i i ' ,JJl i

,чФýaýýý , .,rJ'
_'l

Kiel
Schleswlg-
Holstein МесklепЬчrg-

l
N|ЕDЕR- i
Niederý6chsen
r-l pOLEN

LANDE J
Вrа*dепФu*rý
т.-1.-
ait
\,N drbein-Westfalёr,!
i
,
J
}{isэеldсrf
,}
!
Sac hse
Hessert

T*ýllЁclllý*llE

frЁрUЁLlк

Вауеrп
lrt
гЕАNt{-
ж
ýýt*H
ff ýЁпсhеп

,--\,},--J ) (ý) sý
)
lппsЬruсkQ ýalzburg
ýt*ierrnark 3
f
Tiro ,-.. aэ
. *raa
Tirol
Tiznl
. xarnteý
..-'Ъ,ч.+.- --!do- _ l-,-\.
JiЬйт'й.-r ,j -
,,''*-*-\^,*
"Ь- _.J'-
L
)
(:_ LjuыianЪ 'ч Г'- 'ъ
t \li Zaoreb
ЁАLlЁý t,_ SLOWEN|EN r.-t*Q_..
.- к=л
{-!f\\ ..\ .) \*

{#-п J',-l \.*,*._\


t'*,;*" *./ \
\ l':"..
Deutsch im Alltag
Teil 2
Lehr- чпd Arbeitsbuch

christiane Lemcke
Lutz Rohrmann
Theo Sсhеrliпg

Susan Kaufmann: lm Alltag EXTRA


Маrgrеt Rodi : Testtraining

Langenscheidt
|. Berlin . Madrid . MUnchen ,Warschau ,Wien ,ZUrich

t
Vоп
Christiane Lemcke, Lutz Rohrmann und Theo Sсhеrliпg

lm Alltag EXTRA: Susan Kaufmann


Testtraining: unter Mitarbeit von Маrgrеt Rodi

Redaktion: Аппегоsе Веrgmапп, Hedwig Miesslinger, Lutz Rоhrmапп und Annalisa Scarpa-Diewald
Gestaltungskonzept und Layout: Апdrеа Pfeifer
Umschlaggestaltung: Svea Stoss, 4S_art direction
Coverfoto: Strandperle Medien Services е. К.; Abbildun9 StraRenschild: Sodapix АС
lllustrationen : Nikola Lаiпочiё
Fotoarbeiten: Vanessa Daly

Frir die Audio-CD zum Aгbeitsbuchteil:


Tonstudio: White Mountain, Мuпсhеп
Musik: Jan Faszbender
Aufnahme, Schnitt und Mischung: Апdгеаs Sсhеrliп9
Koordination und Regie: Bild & Ton, Mtinchen

Vеrlаg und Аutоrеп danken Birgitta Frоhliсh, Eva Наrst, Аппе Коkеr, Margret Rodi,
ВаrЬаrа 5оmmеr und Matthias Vogel, die Веrliпеr Platz NEU begutachtet und mit wertvollen
Anregungen zur Entwicklung des Lehrwerks beigetragen hаЬеп.

Materialien zu Веrliпеr Plotz 2 NEU, Teil 2: Symbole:

О z.l Zu diеsеr Aufgabe


АrЬеitsЬuсh
Lеhr- und 978-з-468-47272-5 gibt es eine Tonaufnahme
1 CD zum Lehrbuchteil 978-з-468-47276-з auf der CD
Intensivtrainer 2 zum Lehгbuchteil.
(Kapite| 1З-24) 978-З-468-47225,1 (sераrаt егhёltliсh)
Lеhгеrhапdrеiсhuпgеп 2
(Kapitel 1З-24) 978-З-468-47229-9
Ф 4.,l Zu diеsеr Aufgabe
gibt es еiпе Tonaufnahme
Testheft 2 (Kapitel 1З-24) 978-З-468-47228-2
auf der CD
DVD (Kapitel 13-24) 978-З-468-47226-8
zum Arbeitsbuchteil.
Treffpunkt D-A-CH 2 978-З-468-472З6-7
(im Buch eingelegt)
Glossar Deutsch-Englisch 978-З-468-4723О-5
Glossar Deutsch-Russisch 978-З-468-472з2-9 Нiеr gibt es Vоrsсhlё9е frir
GlossarDeutsch-Trjrkisch 978-з-468-472з1-2 Projektarbeit.
Glossar Deutsch-Spanisch 978-З-468-472З5-О
Нiеr finden Sie Lбsungs-
hilfen unter dеr Aufgabe.
weitere сlоssаrе finden sie im lnternet uпtеr:
Diese Aufgabe ist wie eine
W'- Aufgabe in dеr РrЁfuпg
aufgebaut. (Start Deutsch 2
(схвалено до використання в загальноосвiтнiх
оdеr DTZ)
навчальних закладах))
(Лист llТЗО N9 1"4/18-Г-503 вiд 08.07.2010 р.)

О 2010 Langenscheidt КС, Berlin und МOпсhеп

Das Wеrk und seine Teile sind urhеЬеrrесhtliсh gesch0tzt. Jede Verwendung in anderen als den
gesetzlich zugelassenen Fёllеп bedarf der чоrhеrigеп Einwilligung des Verlags.

Satz: Franzis рriпt & media GmbH, M0nchen


о
Gesamtherstellung : Sttjrtz СmЬН, WOrzburg
N
l SB N 978_3 - 468 -47 27 2- 5
Liebe Вепutzеriппеп uпd Вепutzеr,
веrliпеr platz NEu ist ein Lеhrwеrk ftir Erwachsene lm Lehrbuchteil hat jedes Kapitel zehn Seiten, die
und Jugendliche аЬ etwa ]6 Jаhrеп. Es ist frjr alle ge- mап nacheinander durсhаrьеitеп kапп.
eignet, die Deutsch lеrпеп und sich schnell im Alltag . Einf0hrung in das Kapitel (Seite 1 und 2)
der deutschsprachigen Lёiпdеr zu rесhtfi nden wol lеп.
Deshalb kопzепtriеrt sich Веrliпеr Platz NEU auf The-
. uьчп9 dеr пеuеп situationen und sprachlichen
Elemente (Seite З bis 6)
mеп, Situationen und sprachliche Handlungen, die . Deutsch verstehen dient dem Тrаiпiпg чоп Lese-
im Alltag wichtig sind.
und Ногчегstеhеп (Seite 7 und 8)
Веrliпеr Platz NEU bietet einen einfachen, motivie- . zusammenfassung der wichtigsten sрrасhliсhеп
rепdеп Einstieg in das Deutschlernen. Wir haben da- Elemente des Kapitels:. lm Дlltаg, Crammatik чпd
bei grоRеп Wегt auf das Тrаiпiпg аlIеr Fertigkeiten Дussрrасhе (Seite 9 und 10).
gelegt: НОrеп und Sprechen ebenso wie Lesen und . Auf jeder stufe gibt es чiеr Raststёtten mit
Schreiben.
- spielerischer Wiederholung
Frir eine еrfоlgrеiсhе Verstiindigung im Alltag ist еiпе - Aufgaben zur DVD
verstёndliche Aussprache mindestens so wichtig wie - Aufgaben zчr Selbsteinschiitzung :

kenntnisse чоп wortschatz und Grаmmаtik. Deshalb Was kапп ich sсhоп? / kh аЬеr mich.
spielt das Aussprachetraining еiпе grоRе Rolle.
веrliпеr platz NEu оriепtiеrt sich am Rаhmепсuгriсu- Dеr Arbeitsbuchteil folgt dem Lehrbuchteil. Zu jеdеr
lum fur lntegrationskurse Deutsch als Zweitsprache. Aufgabe im Lehrbuchteil (1, 2, З ...) gibt es еiпе
Der Кurs endet mit dеr Niveaustufe В1 des Gеmеiп- Ubung im Aгbeitsbuchteil (1, 2, З ,,.):
sаmеп еurорёisсhеп Rеfеrепzrаhmепs (С ER).
о vertiefende ubungen zum Lehrbuchangebot
Das Angebot
. zusёtzliche ubungen zur Aussprache
. Tipps zum Lernen
Ein Lеhrwеrk ist viel mеhr als пur ein Buch. Zu r Testtraining
Веrliпеr Platz NEU gеhоrеп diese Маtеriаliеп:
. die Lehr- und ArbeitsbUcher
. die Hбrmaterialien zum Lehr- und Arbeitsbuch lп den Abschnitten lm Alltag EXTRA finden Sie zu
. die lntensivtrainer mit mehr ubungen zu wоrt-
jedem Kapitel еiп breites Angebot zusiitzlicher Auf-
gаЬеп zum deutschen Alltag.
schatz und Grаmmаtik
; die Testhefte zur prtifungsvoгbereitung
. die DVD mit mоtiчiеrепdеп Film-Szenen zu den Pri.if u п gsvorbereitun g
Themen des Lehrbuchs веrliпеr platz 2 NEu setzt den Gruпdkurs fort und ftjhrt
. die Lehrerhandreichungen mit zusёtzlichen zu den Prtifungen Deutsch Test fiir Zuwanderer
Tipps fur еiпеп abwechslungsreichen Uпtеrгiсht (DTZ) und Start Deutsch 2. Als VоrЬеrеituпg dazu
. die Zusatzangebote ftjr Lеrпеr/iппеп und Lеhrеr/ dienen чоr allem die Abschnitte Testtraining. АЬеr
iппеп im lnternet uпtег: auch einige Aufgaben in den Arbeitsbuchkapiteln sind
www.langenscheidt,de/beгliner-platz so angelegt, dass sie zugleich die Ргйfuпgsfоrmаtе
. Glossare trаiпiеrеп.

Dеr АчfЬаu Wiг wrjnschen lhnen weiterhin viel 5раR und Erfolg
веrliпеr platz NEu ist einfach und 0bersichtlich struk- beim Deutschlernen mit Веrliпеr Platz NEU.
turiеrt, sodass man auch ohne lапgе VоrЬеrеituпg
damit arbeiten kann. Jede Niveaustufe (А1, А2, В1) ist
in zwtilf Kapitel aufgeteilt. Die Аutоrеп und der Vеrlаg

drei з
Wвs. j g r ж g ý, [ý:л . Тg 3. .у.q rз . ý.gr.ffу.з"g.{. Е{g 8g. #. N ý*l.
"ý.te. . ý ý .
"

lm Alltag j Kommunikation Grammatik Aussprache Deutsch


verstehen
#;ts ffrг*с** i*Ёз c*fu{lfi
Personen und Dinge: 5ie ist grоВ und Adiektive чог dem schwaches е Lesen:
ЬеsсhгеiЬеп .uЬеr , hat blonde Нааrе. Nomen пасh еiп, Kontaktanzeigen
Mode/5chбnheit Das gefiillt mir kеiп, mеiп, dеiп ... Ногеп:
sрrесhеп . 5а9еп/ (nicht). Adjektive чоr dem Реrsопеп -
was man (nicht) lch trage gеrп Nomen ohne Arti- ЬеsсhrеiЬuпgеп
mag , Komplimente Krawatten. kel . Pripositionen
machen . Kontakt- Das steht dir gut. mit Akkusativ: fйr
anzeigen verstehen оhпе

78
Ubungen zu Kommunikation, Wortschatz, Aussprache uпd Сгаmmаtik
Effektiv lеrпеп: Strategisch Нёrеп

lm Alltag EXTRA 19 126


Sprechen: Сеsрrёсh iп dеr Beгatungsste|le
Рlапеп und Оrgапisiеrеп: Selbsthilfegruppe
Вегаtuпg international . Projekt: Beratungsstellen

r.iьеr Freizeitaktivitё- lch hаlэе nicht viel Рrопоmеп wоrtеr чеrьiпdеп Lesen:
tеп sрrесhеп . Frеizеit. lndef in ita (Assimilation) Texte uЬеr FuBball
sagen/ Was mап lch helfe gеrп Ref lexivpro поm en Нбгеп:
(nicht) 9еrпе Menschen. im Akkusativ lnterview mit
macht . Меiпuпqеп Du kбnntest im einem vereins-
бuГýеrп . Ratschlёge Раrk Leute treffen. mitglied
gеЬеп . Texte r.iber Cibt es im
FuBball verstehen Vегеiп,.,?

АrЬеitsЬuсh 20 84
Ubungen zu Kommunikation, Woгtschatz, Aussprache und Crammatik
Schwierige Wбrtеr

lrп Alltag LХТRА 2Ф 128


Sрrесhеп: lпfоrmаtiопеп t]Ьеr FrеizеitапgеЬоtе einholen
Рlапеп und Оrgапisiеrеп: ВеwеrЬuпg um еiпеп Standplatz
Freizeit iпtеrпаtiопаl

'Э;i
.d.,lJ

iiьеr Аrьеit und wiг haben flexib|e Adjektive чоr dem viele konsonanten Lesen:
Arbeitssuche sрге- АrЬе itszeite п. Nomen und nach sрrесhеп Text zum Thema
сhеп . liber Arbeits- wie vieI чегdiепt dеr, das, die ... .
Arbeit und Freizeit
erfahrungen sрrе- mап рrо Stunde? NеЬепsёtzе: Relativ- Н огеп:
chen . ein Kontakt- lch habe als Еlеktri- satz . Rеlаtiчргопо- lnterview mit
gеsрrёсh am Telefon ker gearbeitet. mеп (Nominativ/ einem
fuhrеп . Berufs- Akkusativ) Fеuеrwеhrmапп
Ьiоgrаfiеп verstehen

UЬuпgеп zu Kommunikation, Wortschatz, Aussprache und Сrаmmаtik


Effektiv lеrпеп:Аuf dem Weg zur Priifung - б Tipps

iг:'l .,:l;]i,':::j j::,:i ii:],.,:: .,j i


Sрrесhеп : Vorstellu пgsgеsрrёсh
Рарiеге: Online-Bewerbung

Raststёtte 7
Leipzig: еiп Роrtгdt. Рrоjеkt: Deutsche Stadte . Leute: Biografien . Effektiv lеrпеп: Deutsch im Alltag .
Video: Freizeitaktivitdten, Die ВеwеrЬuпg, Das Vorstellungsgesprёch . Was kann ich schon? . lch uЬеr mich
T*sl.t,r*i;li;rq 7 Stort Deutsch 2; Ноrеп, Lesen, SсhrеiЬеп und Sрrесhеп

4 vier
t

Im Alltag kommunikation Grammatik Aussprache Deutsch


verstehen
.i,.':: ]._ ].,] !. ].,':.'.,

riber Medien sрrе- lch lese rеgеlmёВig Welch...? Dies.,. Rйсkfrаgеп: . Lesen:
chen ,eine statistik Zeitung. Wortbildung: satzmelodie und - Die ceschichte
verstehen . ijьеr lch skype oft mit Adjektive aut -ig, Akzent : des Fеrпsеhепs
Fernsehgewoh п hei- Frеuпdеп. -isch, -lich, -bar, , iп Deutschland
ten sрrесhеп . lch bin mir nicht -/os, Vorsilbe uп-
Аrgumепtiеrеп . sicher, аЬеr...
Texte uЬеr Medien Das glaube ich
чеrstеhеп nicht.

Ubungen zu Kommunikation, Woгtschatz, Aussprache und Сrаmmаtik


Schwierige Wоrtеr

"::
Sрrесhеп: Сеsрrdсh mit dег Storungsstelle
Рарiеrе: СЕZ-Fоrmulаr . Medien iпtеrпаtiопаl

uЬеr Politik sрrесhеп lch denke, wiг mus- vеrьеп mit Emotional sprechen Lesen:
Меiпuпgеп Ьеgruп- 5еп uns епgа9iегеп. РrЬроsitiопеп Text zUm
den .wtjnsche Du hast rесht. ргёtеritum Еhrепаmt
ёuВеrп . йЬеr Vеr- Das sehe ich (rеgеlmiВigе und Ноrеп:
gan9enes sprechen апdеrs. uпгеgеlm;iRigе Aussagen zum
еiпеп Artikel ijber Sеhr wichtig finde VеrЬеп) Ehrenamt
Еhrепаmt verstehen ich ...

Ubungen zu Kommunikation, Woгtschatz, Aussprache und Crammatik


Effektiv lеrпеп: Lesestrategien

. ..
]:l

5рrесhеп: Politisch aktiv sein . Projekt: T-Shirt-Aufdruck


Рарiеrе: АuslЭпdегЬеirаt wiihlen . Projekt: АuslёпdеrЬеirаt

iiЬеr gutes/schlech- . 5сhбп, dass 5ie da Pripositionen Einen Text Lesen:


l:.'. a;.J:.:j;.j::.]] :='
::]т]j:::: tes Вепеhmеп sрrе- : sind. mit Dativ sрrесhеп iiben Texte zum guten
chen . uЬеr Einla- l Viеlеп Dank fйr
:.]-:]lI.=i! ]
i!.liJi]l':Ta::]:i: ]
(Zusammen- Ton und zur
dungen sргесhеп . : den Abend,
1!1];.]]]:-l::il1,,
fassung) HёfIichkeit
:1.Ч. ],:i:Ё:!i:l::]i]I-,,:

:li..rЭ,;,l:.
tjЬеr Hёflichkeits- , Leider kапп ich
,:]j:]'i
Nebensёtze Нбrеп:
rеgеlп sрrесhеп . 1 nicht ... (Ubersicht) Meinungen zu
]: i];]]i:ii]]:i:i ]:,:;i]:]]:]1:

.,;.1.;1]1ri1].. iпtеrkulturеllеVеr- Entschuldigung. gutem Вепеhmеп


lli:::l:'i:Ч,.:;.;,l:: gleiche mасhеп
:]::].i]]]1'].i]:1i !:i.';
".:: |:::::,|,., |,,.:!,i
|:ii:-:i:J],;
;:ia:]iiii].]::a]:;:]],1:
'.. ]]] l,-:i]:iii]liii:]::: :
UЬuпgеп zu Kommunikation, Wortschatz, Aussprache und Crammatik
ii :],n ,!],;rr],.
Schwierige Wоrtеr
]-]:]i]

,i]i::]: :_,:::: il;й.]j::

;l.::::r.l' :'l
]!:.:]]];] l_J i]:1::; i|i , ,:, ! ::
'
;:ii::il:+i1,:i.j:]i
]a+,.]:i]::]'Jli']
;:::]|,i::
Sргесhеп: CefLihle ёuВеrп
j,].j.::1з:].,i:,,.а 1 Рарiеrе: E-Mail-Beratung . Migration global

Ragtstiitte 8 =а
Leben iп Frапkfuгt . Projekt: Wie kапп mап eine Stadt entdecken? , Sprechen ijben: lnformations-
austausch / Cemeinsam etwas рlапеп . Effektiv lегпеп: Tipps fur die PrL.ifungsvorbereitung .
Video; Alltag und Medien, Die Аrсhе Noah , Was kапп ich schon? . lch йЬеr mich
r- : :, ir'-_ ],rl;.:l
* t], (}л.+ г]
eutsch 2: Нёrеп, Lesen, Schreiben und Sрrесhеп (Modelltest)
-l
Апhёпgе: UпгеgеlmёВigе VеrЬеп: S. ] З8 Alphabetische Woгtliste: S. 39
VеrЬеп mit Prapositionen: S. ] 38 Quellen: S. 144
fuжffiж#ж Жжfu
ж ж

,,t
]

t
l

Апdгеаs

Lernziele
. Реrsопеп und Dinge beschreiben Вiгgit
. tiЬеr Mode/Schёnheit sрrесhеп
о 5a9en/ waý mап (nicht) mag
. komplimente mасhеп
о kontaktanzeigen verstehen

каthаriпа
Wer ist das?
а Beschreiben sie еiпе Реrsоп. Die апdеrеп raten.
n1

$ Aussehen Die Регsоп is1,.. / sieht ... aus. ,л,hrrri',


sportlich " *ДЬlНfrЁ- intelligent - luЩrЁiig * interessant * sympathisch ...
Seine/Ihre Kleidung/Brille/Frisur ist modisch/schick/konservativ ...
Alter ErlSie ist vielleicht22Jahre alt. " ErlSie ist jung. u Ich denke, er/sie ist tiber 50.
Wоhпеп ErlSie wohnt in einer Gro8stadt / in Berlin / auf dem Land / allein / bei seiner/ihrer
Familie / mit ihrem Freund zusammen. * Die Wohnung ist groI3 und hell.
Familie Er/Sie ist verheiratet/alleinerziehend/Single. * Er/Sie hat ... Kinder.
Веruf ErlSie ist ... / arbeitet urýfr"id * Er/Sie macrrt eine Ausbildung als ...
Hobbys/ ErlSie macht gern Sport / liest gern / liebt Computerspiele / mag Musik / kocht gern.
VоrliеЬеп ErlSie geht gern spazieren/shoppen / ins Kino / ins Theater ..,

, s€ahs
:э Ё ]!]
ф.]
чt1,#
r{ ""l,

-::.
l€

= |,-"i|ch denke, zu Еmапuеl posst Fоtо 7, well ,,,


Е
=
Е
Ь Welche Fotos 1-4 passen zu welchen Personen A-D? Was denken Siel
katharina
'},
BiTgit ц Апdrеаs l* Еmапuеl 2
}

re
с Schreiben Sie Texte zu A-D und 1-4 und lesen Sie vor.
1. Ich glaube, das Auto passt zu z In dem Zimmer wohnt ...
...mаg Autos. ... ist jung und mag schбne N4бЬеl.
Ist ... verheiratet? Hat ... eine Familie? ... ist sеhr ordentlich.
Nein! Das Auto ist zu klein. Ich mбсhtе mit ... mаI in die Disco gehen.

З. Hier gibt es eine Раrtу. 4. ... wohnt allein. Die Wohnung hat ...
... hat die Familie eingeladen. ... mаg Blusen, Blumen und Bicher.
... hat auch ein Enkelkind. ... kocht gеrп und ... hat oft Giiste.
Vielleicht hat .., Geburtstag? Vielleicht ...

;,2.2 d LesenSie1-4.SiehcirenvierPersonen.Wasistrichtig?KorrigierenSiediefalschenAussagen.
RF
1. In meiner Wohnung habe ich mоdеrпе und alte N4obel. П П
2. Ich ziehe mich gеrпе gut an, аЬеl Kleidung ist ftir mich nicht so wichtig, П П
З. Wir sehen unsele Kinder und Enkel nur selten. П П
4. Ich liebe alte Autos. П П
2 Adjektive vor dem Nomen
mаrkiеrеп sie die Artikel

Ь Notieren Sie die Ad|ektive mit Nomen und Artikel. Markieren Sie die Ad|ektivendungen.

giдс ýl*iлq *у'*Ётларз#j #jиЁг 9}-##ý& .,, ,

с Ergiinzen Sie die Adjektivendungen in der Tabelle. Sammeln Sie weitere Beispiele.
Maskulinum Nеutгum Femininum Рlurаl
al
i,,1,.1t0l , .lъ;t('
ein/mein Tisch еiпimеiп Sofa eine/meine Kriche Sachen
-/meine
N ein ruпdСГ Tisch .in 211 94, Sofa eine hell € kiiche
-drtФ Sachen
А einen rund€fu Tisch
"i"
iit@J^ еiпе hell о ktiche mеiпе а|tЦJ Sachen
D einem ruпdСИ Tisch einem a|t ФЙоfа
, еiпеr hеllолt Kriche alt ff Sachen
-9-.
l-----------_@
- I

meinen alt@ Sachen


LLbl-)LЦ ',с,а,о<лС а _ -
eJag-Lw1-
d Ergёnzen Sie 1-6.
1. Meine aft9*, waschmaschine funktioniert noch, aber ich Ьrаuсhе einen лелQN staubsauger.
2. Mein alt ф Bett mit einer rot ёzJ Decke ist sсhбп. Davor lege ich einen ЬuпtСлJ Teppich.

з. Mein grof3 (L^ Tisch gefёllt mir, аЬет meine alt Q Lampe mбсhtе ich nicht mеhr hаЬеftооtя/
4. Dein schwatzgQ Hemd mit weif3 €М Punkten ist toIl, аЬеr deine bunt € Hose ist furсЪtЬаr.
ш,/
5. Meine grаuё- Bluse gefiillt mir noch, аЬеr meinen blaue,N Hut trage ich nicht mehr gern.
6.Ich fahre mit meinlZШlaп еУ Mini nach Hamburg. Es ist so ein sсhёпо.ý Auto!

8 acht
,l9
е Adjektive trainieren - Sammeln Sie Nomen und Adiektive.
Sрiеlеп Sie im Kurs.
der
die
Frсuиd, StuИl,,\иzug, Rосk ,..
Вlusе, Brille , Frеuиdiи ,.,
alt исu kurz, lаиg . Ьlач о grйи о gut, rаиig о иеfг о
о о
frеuиdliсИ. sсИёи ,..

l. Runde: Nominativ
л В _--_-==-
/---___ (Oos ist mеiп оltег FrеuпТl,
Q:",],::., у:Р \-rре:!:ц9!!---/
с D
/' Das ist еiп пеuеr Stuhl--\
(.-J-------. --...--- -,\
Das ist ,,.

2. Runde: Akkusativ
-
irGь* ,r(Эrь. {rGr,ц, ,rФ)ь-
А
/.-'frъ-
с ./^l_=--- D
((1 _Г:_
еiпеп
ЗО.---------\!
FrеuпГ;
fiи еiпепп"r.п йлГ *,
hobe
---__ /ф h"b. !!us:. / (--!!
..

"iпе - у:_::)
personen beschreiben
а wёhlеп Sie eine person im kurs aus. Notieren sie stichworte.

Maria die Нааrе: schwarz, blond, Ьrаuп .lang, kurz, glatt,


lockig
ftааrс, sсИwаrz, glаft, kurz die Atrgen: blau, grйп, grau, braun, schЙarz
,Iugси, Ьrаuи die Brille: mоdеrп, rund, eckig, elegant, sportlich...
der Lippenstift: rоt, rotbraun ].
Brillc, kсiие
die Hose . der Rock , die Bluse ... i rot, grtin, blau,
braun ...
lang, kurz . mоdеrп, elegant, schick, sрЪrtliсh ,
hell, dunkel

Ь Beschreiben Sie die Реrsоп sehr gепач.

Aussehen Ьеsсhrеiьеп
Iпtеrеssеп/VоrliеЬеп пеппеп
Sie hat lange, blonde Haare.
Ich glaube, sie mag ein gutes Essen mit Freunden.
Er tr;igt eine moderne, interessante Brille.
Еr geht gеrпе in ein italienisches Restaurant.
Heute trёgt sie ein blaues T-Shirt und eine Sie findet (vietleicht) schnelle Autos gut.
helle Hose ... Еr mag mоdеrпе Kleidung, iпtеrеssайtе Filme
...

Aussprache: Schwaches е
а Hciren Sie und achten Sie auf die Епduпgеп.
Реtеr trДgt аm liebst.r, sein, blautrl
Jeans und ein,,rl Sсhwarz.,, Pullover.
Веп und Аппа esscrl b(,Sonders gеrп ein,:ll sri8, rl
Nachtisch.
Lisa findet ihr, lr bunt,,ll Teppich und ihr. alt, Lamp,,
sсhёп.
Ь Uben Sie die Sёtzе. Sprechen Sie das е ganzschwach.
Thema ,,Schбnheit
а Lesen Sie die Texte. Wer findet Mode und Schбnheit wichtig? Wеr nicht?

wie viel zeit und Geld darf schбnheit kosten?


Ф
Eva Rodi, 42, Vеrkёufеriп
Ich ziehe mich gerne gut an, аm liebsten helle FаrЬеп. Eine gepunktete
Bluse und ein hbllgrtiner Rock оdеr ein leichter Hosenanzug - das finde ich
schick. und meine schбnheit lasse ich mir auch was kosten! Ich gebe schon
so 12О-150 Euro im \4onat friT N4ode und Kбrperpflege aus. Und mоrgепS
brauche ich Zeit. Duschen, Нааrе waschen, Make-up ... Das dauert meistens
eine Stunde. Daftir gibt es zum Frrihstiick nur eine Tasse Kaffee.

Ф
Matthias Frоhliсh, 27, WеrЬеfасhmапп
]v{ode istwichtig frir michl Ich brauche das ftiT mеiпеп Job. up to date zu
sein ist gut fiirs Geschift. Ich lese \4odezeitschriften und gehe oft in Bou-
tiquen. Das ist nicht billig. Das kostet manchmal schon ein рааr hundert
Euro im Monat. Und dann ist nattirlich ein gepflegtes Aussehen wichtigl
Ich gehe einmal рrо \4onat zum Friseur. Mit дпziеhеп, Duschen uSW.
brauche ich аm Моrgеп schon so еiпе halbe Stunde.

Ф
ВаrЬаrа Harst, 20, Auszubildende (Sch rеi пеri п)

,,Kleider mасhеп Leute."- Vielleicht stimmt das ja zum Teil, аЬеr wichtiger
ist doch die persбnlichkeit. Ich mag keine modische kleidung. N4eistens kaufe
ich meine Sachen in Secondhand-L:iden. Ich bin noch in der Ausbildung
und habe wenig Geld. kleidung und kбrperpflege durfen nicht mehr als
5О EuTo im Мопаt kosten. Und morgens gehe ich schnell unter die Dusche.
Ich brauche пur zehn Minuten im Bad, weil ich mich чоr der дrьеit nicht
schminke. Ich frrihstucke lieber gemtitlich. Frir die Disco ziehe ich mich аьеr
schick an und schminke mich.

ь Lesen sie посh einmal und schreiben sie die Дчssаgеп zu Ende. f €{ý fl*di sв.ýt,
"
1. Eva Rodi sagt, dass ... 4. Frir ihn ist Mode wichtig, weil ... dвss si* *ýi#fu f€rеý
2.ЕvаRоdi gibt im Monat ... 5. BaTbara Harst findet, dass ...
g*Bf аtlЁriеИt,
З. Matthias Frбhliсh sagt, dass ... 6. Sie schminkt sich nicht, weil ...

с ,,Kleider machen Leute"-


was bedeutet das fiir sie?

Projekt: Gut lеЬеп - Was hеiRt das fi.ir mich?


Arbeiten Sie in Gruрреп.
Sammeln Sie Bilder und Texte
aus Zeitungen und Zeitschriften.
Machen Sie Plakate.

10 zehп
о"о,с"""""""""""",о""",оо"..о..о.о...............о.r....................о.......с.....:...rr............о....r19

J Вiпе Mode-Umfrage
а wiihlen sie drei Frаgеп aus und fragen sie im kurs. Berichten ýie.
- Interessiert dich Mode?
- Was tust du ftir dein Aussehen?
- Wie viel Zeit brauchst du morgens im Bad?
- Achten die Deutschen zu viel оdеr zu wenig
auf ihr Aussehen?
@
{ Jo, lch benufze \
- Du hast 300 € ftir Kosmetik/Kleidung
gеwоппеп. Was kaufst du? Ф,d,";i;>
- Gehst du ohne deinen Lippenstift aus dem Haus?
- Manche Leute gehen jede Woche zum Friseur.
wie findest du das?
- Du kannst ftir einen Tag anders aussehen.
wie mёchtest du aussehen?

Ь PrЁPositionen mit Akkusativ - Markieren Sie in ба die Priiposition еп fiir/оhпечпd


die дrtikеl.
с ЕrgЁпzеп Sie die Prёpositionen und Endungen.

1. Wie viel Geld gibst du dein_ Kleidung aus?


2. Maria geht nie ihr_ Hund joggen.
3. Ein mоdеrпеs Outfit ist wichtig mein_ neu_Job.
4. Ich gehe nie ein_ 8ut_ Frrihsttick aus dem Haus.
5. _ ein_ gut_ GеsрrДсh nehme ich miT immеr Zeit.
6. Ich kann mein_ neu_ Computer nicht arbeiten.
7. Нiеr ist ein Gutschein ein_ Kosmetikberatung.
J Komplimente
а Zu welchem Bild passt weIches Kompliment?

Hast du eine neue Frisur? Die steht dir gut. Sie macht
dich |tinger.
Ist die Brille neu? Sieht super aus. Wоhег hast du die?
Du siehst heute Tichtig gut aus. Geht's dir gut?
Der Rock sieht toll aus. Еr steht dir perfekt.
Ist heute ein besonderer Tag? Du siehst einfach
wundervoll aus!

Ь Komplimente bei lhnen - Sprechen Sie im Кчrs.


* Wеr macht wапп wem Коmрlimепtе?
* Was darf mап in lhrеr Sprache zu einem
Frечпd / еiпеr Frечпdiп sagen?
- Welche Komplimente gefallen lhпеп?
- Еriппеrп Sie sich ап ein besonderes Kompliment?
- Wann hаЬеП Sie zuletzt еiп Kompliment bekommen/gemacht?
- Was ist fLir Sie ein groBes Kompliment?

elf 11
Deutsch verstehen

8 Frаu Kienzle sucht ...


а Was sucht Frаu Kienzle? Lesen Sie den Brief und die Anzeige.
Frаu Kienzle (36) hat in dеr Zeitung diese Anzeige gelesen.
Sie schreibt einen Вгiеf und einige Tage sрёtег еrhёlt sie eine Rаum Dtisseldorf: Computerfach-
Antwort. tпапп, 12, 182 сm
lJ] :l1 11".;;,"'i,'Jll.,*JJý;'. i l;:j:
пеlm, Iiеr-
und kinderlieb sucht
]ulзgl/а,J , J1 |1о, Spаteтe Hei rat nich SiE:
t ausgesch lossen l
lhrе zuschrift uпlеr
Сhitfrе 0ql2I Хр
/4gbe aau Pieyzle ,

оrlrл+ l {, Д"l m,СЙ


aber Jbca- бcie,{ йLч iсh m,сй ,rchr

еЬr .),1пJ bJd и,I


llrrocln{ uпd ,cl^ u"1 do
Лet,gteoq П,d^

Jhnb l,e -{1аь Оо.| ;.l^ r/,е ам Тdф | /J ,?"; Uги /5 Uhr
in фз Сrlё /цglаlчоuJ uл|аdеь ]

,7.Ь ,lro,1, ФАL 3n lle


J,e .цdе" д,сk ,t:"u- 9lо,\,2"Lц,пеь

о 2.4 Wеr ist es? - Sehen Sie das Bild ап und hсirеп Sie zu. Machen Sie Notizen.

;L1\

Ыацц iц dсr fяlfffе: &cjj,?g ýr#,fg


Иауzц M{f dcr Zеifмиq: .",

'l2 zrld}{
ýý

Traumpaare
а Lesen Sie dje Anzeigen. Was wtinschen sich die Frauen, was die Мёппеr? Notieren Sie.

Heiraten und Bekanntschaften


/;\
(' Raum НаrпЬuгg: Vеrmёgеп- /а\
(9 Romantische, паttiгliсhе, ferni- О
Srrcte sympathischen, irrtelli_
der uпtеrпеhmеr sucht Ioman- genten, sportlichen Mann um
nitre Sie, 29 (1,72l 56) sucht Bekannt-
tische trnd feminine TraumfTaul schaft mit gebildetem, freundlichem die 40. Kind kein Hindernis! Ich
Niveau und Frеmdsрrасhеп sind Traumtnann] Bin in der Welt zu bin nattirlich, selbstbewusst und
erwtinscht, SрДtеrе Heirat nicht Hause, unabhДngig und startklar. charmant! Freue mich tiber еrпst
ausgeschlossen! Wепп Sie blond Wann schreibst du шir? W 3802 gemeinte Bildzuschriften unter
und nicht Д]tеr als З0 sind, schrei- Chiffre З221.
a;\
Ьеп Sie mirl Chiffre: НН З211 €l Rund und gesund, hr_rmorvo]l
/а\ uпd aktiv, wаrmhеrzig und tierlieb @ Nach schlechteг Eгfahrung
\э Sportlicher, sympathischer, - das bin ichI Erst 51 (1,58/65) mit versuche ich es auf diesem Weg:
Nichtraucher, 1,82, 42 Jahre, rnit eigenem Gesclrift und Vеrmбgеп. Lеhrеr, 58 (1,78), geschieden, sucht
kleinem solrn mбсhtе sclrlankes, Ich suche ziirtlichen, kultivierten intelligente, warrnherzige Sie, die
huпrоrчоilеs, romantisches, weib- Mann um die 60, finanziell uпаЬ- Mut zu пеuеr Beziehung hat. Meirre
]iches Wesen kennenlernen. Kin- hiingig ftil gelneinsame Unterneh- Frеuпdе sagen, ich habe Нumоr
d(ег) erwr.iTrschtl Mein Sohn und muпgеп und ein Leben zu zweit, urrd Niveau. Wеr sсhгеiЬt rпir?
ich freuen uns auf deine Antwort, seriёse zuschrifterr mit aktuel]en в з329
аm besten rnit Bild] SZ 9081-В Fotos untel НВ |244

ь Arbeiten sie zu zweit. welche МЁппеr und Frаuеп passen zusammen?


с welche lnformationen gibt es iп den Anzeigen nicht? sprechen sie im kurs.

Sympathischer Мапп sucht sportliche Frau.


а Adjektive vor dem Nomen: ohne Artikel - Маrkiеrеп sie die vеrmбgепdеr uпtеrпеlrmеr sucht
Adjektive in dеп Anzeigen. Wie viele Епdчпgеп finden Sie? Tomantiscl-te

N tlt,r пеttеr Мапп cl;rs kleines kind ilic eTfolgreiche Frаu


А tlсlr (suche) nettell Мапп cllis (suche) kleines Kind ,_lie (suche) erfolgreiche Frаu
D tit,lrl (mit) netteIrr Мапп tlr.,tlt (mit) kleineпr Kind tii,r (mit) erfolgreicher Frаu

ь Erfinden Sie kontaktanzeigen wie in Aufgabe 9, sрrесhеп sie i,iber die Дпzеigеп im kurs.
Wer passt zu wem?

SуираtИisсИсr, сИrgе|zige r DечtsсИ{еrиеr (2s / 1,тl / 71) иit kle iисtц ааиkkоиrо suсИt
rеiсИс, erfolgre iсИе Sie иir 9urеи De чtsсИkеииtиissеи. Spйfere fte iraf ачsgсsоИlоssеи!

с Adjektive und Nomen оhпе Artikel findet mап oft


iп der Werbung. Sаmmеlп Sie Beispiele aus Zeitungen
чпd zeitschriften.

с.lrеilеhп 'l3
Auf еiпеп Blick

:,,lm
'l Реrsопеп beschreiben
Das ist Anja Меует.
Sie ist schlank und gro8.
Sie ist З5 Jahre alt.
Sie ist 1,75 m gro8, schlank,
hat dunkelblonde Нааrе
und braune Augen.
Sie triigt oft einen Toten Pullover,
еiпе blaue Hose, ein weifýes T-Shirt
und schwarze schuhe.
Sie ist VeTkiuferin.
Sie mag Sport und hort gerne Musik.
Sie fiihrt gern Auto.
sie ist nett und immеr freundlich.

ф Sag"n, was mап mag чпd nicht mag

Das finde ich schбn. Das finde ich nicht so sсhбп.


Das gefillt mir. Das gefiillt mir nicht so sehr.

Ich mag Mode. Mode ist nicht wichtig frir mich.


N4ode interessiert mich sehr. N4ode interessiert mich nicht.
Das Aussehen ist ftir mich wichtig. Das Aussehen ist nicht so wichtig.
lch trage gеIп Klawatten. Ich benutze nie Lippenstift.

3 Komplimente
Hast du eine neue Brille?
Die steht dir gut.
Deine neue Frisur ist toll.
Sie macht dich jiingeT.
Ich finde, die Jacke steht dir super.
Dein Mantel gefZillt mir.
Wo hast du den gekauft?
Das Kleid steht dir perfekt.
Du siehst heute richtig gut aus.
Der Rock sieht toll aus.

kritik iiчRеrп
kritisiert,
ln den deutschsprachigen Lёпdеrп passiert es hёufigеr als in апdеrеп kulturen, dass mап etwas
Мап muss аЬеr чоrsiсБtig sein. Wenn еiпеm etwas nicht gefёllt, sagt mап z, В,:
- Das ist nicht so mein Geschmack.
- Das finde ich nicht so gut. i Das gefiillt mir nicht So gut,
- Das andere Hemd hat mir besser gefallen.
,126
F, s.

'l4 vierzehп
,a9

! Лa;eKtive чоr dem Nоmеп - оhпе Artikel

Sроrtliсhец sympathischer Nichtraucher, 1,82, der Mann - sportlicher Mann


42 Jahre, mit kleineФ Sohn sucht schlanke, humor- die Frau - romantische Frаu
vol_Lq, romantische Frаu fiir gemeinsameв Leben. dem sohn - kleinem sohn
das Leben - gemeinsames Leben

Die letzten Buchstaben чоп Аrtikеlп und Adjektiven sind gleich.

Q ndleKtiue чоr dem Nоmеп - nach еiп, kein, mеiп, dеiп ...

Singular
Maskulinum Neutrum Femininum
N Das ist ein schwarzer Hut. ein buntes Hemd. eine neueBrille.
mein schwarzer Hut, mein buntes Hemd. meine neue Brille.
А Еr tr5gt einen schwarzen Hut. ein buntes Hemd. eine neue Brille.
meinen schwarzen Hut. mein buntes Hemd. meine neue Brille.
D mit einem schwarzen Hut einem bunten Hemd einer neuen Brille
meinem schwarzen Hut meinem bunten Hemd meiner neuen Brille
Plural
Maskulinum Neutrum Femininum
N Das sind - schwarze Hrite. bunte Hemden. neue Brillen.
meine schwarzen Htite. mеlпе bunten Неmdеп. meine пеuеп Brillen.
А Er triigt schwarze Hiite. bunte Hemden. - neue Brillen.
meine schwarzen Hiite. melne bunten Hemden. meine neuen Brillen.
D mit schwarzen Hrlten bunten Hemden - печеп Brillen
meinen schwarzen Нйtеп melnen bunten Hemden meinen neuen Brillen
Еи hat keine Рlчrаlfоrm. Кеiп und alle Possessivartikel (dein, sеiп,.,) funktionieren wie mеlп.

] Гrapositionen mit Akkusativ: filr, оhпе

Рrёроsitiоп Maskulinum Neutrum Fеmiпiпum РIurа|


fiir + А fiir mеiпеп Job ftir mein Autofiir meine Freundin fiir meine Fтеuпd,е
ohne + А ohne mеiпеп kaffee ohne mein Handy ohne meine BTille ohne meine schlrissel

schwaches е

Man spricht -е оdеr -en schwach ...


- аm wortende danke . hбrеп . deine sсhбпеп Augen . seine blaueJeans
- iп Ье- und ge- bekommen . besonders . der Besucfu о gekauft . genommen

ftпfzеhп 15
ж #жжfu жж ж

tiber Freizeitaktivitaten sрrесhеп


sagen, was mап (nicht) 9еrпе
macht
Meinungen iiuВеrп
Ratschlё9e gеЬеп
Texte tiЬеr FuRЬаll verstehen

@ IrrKu Моу
Im sommer kann mап immеr
@ Ноlgеr Seins jemanden treffen. Мап muss
Im Sommer gehe ich oft пur in den Раrk gehen und mit
in den park zum schach- anderen Volleyball oder Tisch-
ьгеtt. Da trifft mап fast tennis spielen. Nach dem Spiel
immeT jemanden. Und gehen immеr einige etwas trin-
wепп mal keiner da ist, ken. Aber im Winter ... Wenn
dапп macht das auch mап da nicht seinen Freundes-
nichts. Dann setze ich mich in die sоппе kreis hat, kann mап sehT allein sein. Viele
und lese. Im Winter gehe ich аЬ und zu in meinen, dass mап in der Kneipe schnell
.

Leute kеппепlеrпеп kann. Ich habe da


:

den schachclub, wenn da Turniere sind.


i
,,];!iý_:ýýýar.ryýчýýýýiy*:tý*ýi{T*]_B*ч*iný}i{ý.:ý}ý]

'I Aktivitiiten
:

,,,:::':]:-"":::":,i"""::1,::, . i
а Lesen Sie die Texte A-D. Welche Abbildungen passen? Ordnen Sie zu.
TextABCD
Bild

16 sес?::е|llз

I
ffi#

_
vНýl _
a*r
Кgв"яr* *Ttit
маппhеimеr Ъ##
i ,&b***ak*d*m!*
. diewelt anders sehen
. digitale Fotografie f Lir Апfdпgеr
. Bilder machen - Bilder ЬеаrЬеitеп
6 Аhепdе чпd 2 Fоtо-Ехреditiопеп аm Wосhепепdе

О FrankRapp
Ich gehe oft mit mеiпеr Tochter in @ Mt.tu- Favre
den Park auf den Spielplatz. Sie spielt Als ich etwas Deutsch
und ich sitze auf еiпеr Bank und konnte, bin ich in andere
schaue ihr zu. Die Mutter unterhalten Volkshochschulkurse ge-
sich und ich lese Zeitung oder hоrе gапgеп. Ich habe еiпеп
Musik. АЬ und zu treffe ich mich im Nihkurs und einen Koch-
Раrk auch mit Bekannten. Wir Ьriп- kurs gemacht. Das hat
gen аllе etwas zum Essen und Trinken mit und Spaf3 gemacht und ich habe viele Leute
machen ein picknick mit den kindern. kennengelernt, Einige sind heute mеiпе
},l

besten Frеuпdе. Im nitchsten Semester


i,',|,

|a||aa||''a||a||r::|.),a'||||.||'r|.|:a.r|a9|.1.|:,||?9|||'..':'|l|||)r|l|'r,:r.l|}.,l|.|Ol

will ich еiпеп Fotografiekurs machen. ill


,

r ],5 Ь Нбrеп Sie. Zu welchen Bildern раs5еп die Dialoge?


Dialog А В С
Bild

с sammeln sie Freizeitaktivitiiten aus den Texten Pickцisk м#ýц€ц


und еrgёпzеп Sie weitere im Kurs. &týrct.
ý4g,r,sд*.

Was mасhеп Sie gern?


Sprechen Sie tiber die Fotos und UЬеr lhre lnteressen.

е Ф
Ich mag ... Ich mag Fuf3ba11/... nicht. Ich finde ... besser.
Ich gehe gern in ... Ich spiele nicht gern ...
Das ist еiпе gute ldee. Das finde ich nicht so gut. Ich gehe lieber ...
- _
rulr, leider пiфt,
,**--****ý ._
;

r- iport im Раrk fiпdе ich gut,


, Jo, aber ich spiele lieber'

\ / Cibt
.-,
es dos hier ouch? n/'
....
''*_,.*_(1_5f. о, t
* -,'
у:!:.l! r-
t"-

slebzehп 17
Thema ,,Freizeit"
а Arbeiten Sie zu dritt. Wiihlen Sie Frаgеп
aus oder fоrmчliеrеп Sie eigene.
масhеп sie lnterviews.
1. Was ist Freizeit ftir dich?
2. Wie viel FTeizeit hast du?
з. was machst du in deiner Freizeit im
Sommer/Winter?
4. Machst du Sport? Welche Sportart?
5. Hast du ein НоЬЬу? Welches?
6. Bist du in einem Vеrеiп? Warst du
frtiher in einem vеrеiп?
7. N4achstdu in der Freizeit viel mit
Freunden zusammen?
В. ]r4бchtest du gеrп mеhr Leute
kennenlernen?
9. Brauchst du viel Geld frir deine
Freizeit?
10. Du hast viel Geld und das ganze
wochenende zeit: was machst du?

Ь Berichten Sie im Kurs.

etwas Freizeit hat

Alle, jemand, niemand ...


Was passt? Markieren Sie.
1. Nach dem Volleybatl gehen immer еiпigе/mап in eine Kneipe,
2. Мап/|еtпаrzd kann dort etпige/efwrzs trinken und essen. Person
З, Viele/Ierrtcnc7 meinen, dass mап/jеtпсtпсl iп еiпеr Kneipe schnell
man, jemand/en,
Leute kеппепlеrпеп kапп.
niemand/en
4. Das stimmt schon, denn in Kneipen sind oft viele/alle Leute.
5. Ich habe da noch jеmсlпсlеrl/пiепtапdеп kennengelernt, Sache
6. Im Kochkurs habe ich schnell пiеmапrlеп/jеmапсlеп kеппепgеlегпt. etwas, nichts
7. Nichste Woche tnachen wir eiпige/etlvds zusammen,
В. Eiпige/|emrznd wollen wandern, аЬеr ich will iieber etwaslпichts Personen/Sachen
апdеrеs mасhеп. аllе, viele, einige

'l8 ochtzel;n
Е

##
5, Aussprache: Wiirter verbinden
] ],6 Нбrеп Sie und sрrесhеп Sie пасh.
Unrl_du / machst_du Unrl_du? Was machst_du in deiner Freizeit?
Brauchsl du BTauchst du viel Geld in deiner Freizeit?
frinf_wochen Sie hat ftinf_Wochen keinen Sport gemacht.
mаg Gerd Welche SpoTtart mali_Gerd?
Auf wiedersehen AufJЛ/iedersehen, bis zum nДchsten Mal.

6-:' Nach dem Spiel


;_ :,7 а Нtirеп Sie und raten Sie: Welche Sportart machen die Frачеп?
! volleyball П гut3batl П Basketbatl
l1l
1]}

t]i

ь Нбrеп Sie посh einmal. schreiben sie die sёtze zu Ende.


1. . Hast du ein Handtuch? Сl Nein, ich habe k...
Ich habe e...l "]Фrопоmеп
2. :. Ist hiеr ein Каmm? О Nein, hier ist k..., Nominativ Akkusativ
аЬеr Paula hat е... der Каmm meiner mеiпеп
3. Wo ist mein Schuh? -] Unter der Bank liegt е... das T-Shirt meins meins
4. Ist das deine Tasche?
",. |- Ja, ich glaube, das ist m... die Tasche meine meine
5. ,, Ist das dein T-Shirt? ,]l Ja, das ist m...
6. , Hast du пасhhеr Zeit? ,i]l Nein, ich habe k...

с Frаgеп Sie im Kurs.


,--*jj*ý d:, jr:-_') Nеiп, dos ist пiсht mеiпs. Das lst seins.'

l:еuп;сhl: 19
- Ein Kochkurs ftir Singles
а Lesen Sie die Anzeige und die Texte. Welche Antwort ist richtig? Kreuzen Sie ап.

,,,]K. fа ^-ý
е. W_
sinqle,kochdub
;;Й t{titglieder!
uпd апdеrе ",
уеrwбhпеп sie sich
Beitrog 40 €,

КоффiirzБ mitbTingen!
18 llhr,
treitag, 2{, }шпi,
tоsопепwеg 12

Klarrs Claudia
Ich esse gеrп, аЬеr ich kann nicht kochen. Uпsеrеп Kochclub gibt es seit fiinf Jahren.
Allein kochen und essen macht keinen SpaB. Wir treffen uns immеr freitags und kochen
Ich langweile mich dabei. Dann habe ich die zusammen. Leider sind wiT nur Single-Frauen.
Anzeige gelesen. Ich wusste sofort: Da melde Dann hatten wir die Idee mit dеr Anzeigel
ich mich an, das interessiert michl Ich war sehr aufgeregt.
Freitag: Ich habe mich geduscht und rasiert FTeitagnachmittag: Ich habe mich auf
und dann bin ich in die Stadt gefahren. den Abend gefreut. Ich habe mich sсhбп
Ich habe eine Kochschtirze gekauft. angezogen und war schon um ftinf Uhr im
17.45 Uhr: Ich waT ein bisschen aufgeregt. Kursraum.
Um sechs Uhr bin ich zum Kurs gegangen. Um sechs kamen dann die neuen N4itglieder:
Ich habe mich vorgestellt und dann hаЬеп Frieda, Klaus und MichaelI
wir gekocht. Claudia wаr meine Partnerin. Wir haben uns begrti{3t und die Neuen haben
Wir haben uns gut unterhalten und wir sich vorgestellt. Dann haben wir gekocht.
haben uns sehr amrisiert. Nach dem kurs Klaus war mеiп Partner. Er hat sich gleich
wollte ich mich mit Claudia verabreden, аЬег пеЬеп mich gesetzt und mich dauernd
dann hat sie sich mit Michael чеrаьrеdеt. angesehen.
Ich habe mich geДrgert und bin allein etwas Nach dem kurs habe ich mich mit N4ichaet
trinken gegangen. verabredet!

1. Seit и/апп gibt es den 2. Wer hat die Anzeige in die з. was macht klaus nach dеm
Kochclub? Zeitung gesetzt? Kurs?
Е selt dem 24. Jrrni. Е BriKa. Е в. trifft sich mit Claudia.
Б S.it einigen Jahren. ffi Ktaus. Б в, trifft sich mit Michael.
Е Р., Club ist neu. Е Оеr Kochclub. Е В, geht etwas triпkеп.
Ь Markieren Sie die Reflexivpronomen im Text und notieren Sie die lnfinitive.
Da melde ich mich an, das interessiert michI
=
Wir treffen uns immer freitags ... s icrs а цwt* l d* и, si сИ i и{с rвss i *rc и,
si*Иtrс{{сц
е
=

20 zууапziх
ж#
сReflexivpronomen im Akkusativ - ЕrgЁпzеп Sie die SЁtze.
1. ich besuche dich аm Sonntag.
С) Oh, toll, da freue ich МiýЦ aber. Wапп treffen wir ?

Z. Ich komme um zwolf und dann gehen wir ins Restaurant.


О Кёппеп wir _ auch аm Abend treffen?
З. Ich richte ganz nach dir. АЬеr warum erst аm Abend?
О lv4eine Eltern irgеrп _l wenn ich аm Sonntag nicht zum Essen kоmmе.
4. Und was passiert, wenn ihr _ nicht trefft? lli,]Eli1]1

!Цeflexivpronomen
_ Dапп гuft mein Вrudеr ап und streitet mit mir.
Akkusativ
5. Мбgt ihr nicht? irl: mich
(-l Doch, wir mбgеп . АЬет die Familie ist frir ihn alles.
с"1l; dich
erJes;'si* sich
6. Also gut, dann treffen wil _ аm Abend. :,rrir uns
t]i Wie ziehst du _ an? ih;: euch
чir:lýjt, sich
, Lass dich tiberraschen!

d Schreiben Sie еiпе Anzeige filr lhrеп Lieblingskurs wie iп 7а. Vergleichen Sie im Kurs.

Kontakte
::8 а Welche Kontakte hаЬеп Herr Kakar und Frач Dimitrov? Нбrеп Sie zu. Was passt zu wem?

1. Ich mache Kurse an der VHS.


2. Ich treffe mеiпе Kollegen nur bei der Arbeit.
З. Ich kenne viele Leute.
4. Ich habe Gltick, dass ich Verwandte hieT habe.
5. Clubs machen auch Feste und Ausfluge.

Ь Wo kапп mап Kontakte kntipfen? -


Масhеп Sie Vorsch]iige im Kurs. 'g /orschliige mасhеп
kбппеп
volkshochschule * kollegen ins kino Ich kбппtе ...
einladen * Sportverein е Gesangverein ... Du kбnntest ...
ErlSie kбппtе ...
{Vielleicht konпtest du .,_r_)r
Sie kёnnten ...
Projekt: Freizeitmбglichkeiten iп ]hrеr Region
Масhеп Sie ein lnformationsplakat oder eine
l nformationsbroschi.ire.

wo tгifft mап viele Menschen?


Wo kапп mап Picknick machen оdеr grillen?
Wo kапп mап Sроrt machen?
Welche Angebote gibt es fur Familien?
We|che Angebote gibt es fur Behindeгte?
Was kostet wenig Geld?
wo treffen sich Deutsche und Аuslёпdеr?
Welche Vеrеiпе gibt es (Musik, Sроrt ...)?

ti*uпCz,vvaпz_iq 21
Deutsch у9.r.ý!ýhs.п
1

:
э

- 9 Die schбnste Nebensache der Welt: FчRЬаll


:

Der FС Bayern МЁпсhеп


:

Der Fс вауеrп Mlinchen (offizielt: Fu8ball_Club Bayern Mtinchen е. V.) ist


der beriihmteste Fuf3ballclub Deutschlands. \4it 21 nationalen Meister-
schaften und 14 DFB-Pokalsiegen ist еr auch der erfolgreichste deutsche
Fuf3ballverein. In den europlischen Pokalwettbewerben lst еr einer von
vier Clubs, die alle drei Pokale gewinnen konnten. Der FС Bayern gewann
viermal die UЕFД Champions League, den Europapokal der LandesmeisteT
und je einmal den Europapokal der Pokalsieger und den UEFA-Pokal.
Zweimal hat der FС Bayern den Weltpokal gewonnen.

Den FС Bayern gibt es seit 19О0 und zum Vеrеiп gеhбrеп noch viele andere Abteilungen: Turnen,
Basketball (2 х Deutscher Meister), Schach (9 х Deutscher Meister und 1 х Europacup-Sieger), Hand-
ball, Kegeln, Tischtennis, FTauenfu8ball und SenioTenfuf3ball.

а Lesen Sie den Text und die Aufgaben 1-5. Kreuzen Sie ап: richtig oder faIsch?
RF
1. Dеr Fс Bayern Mrinchen ist der eTfolgreichste Fufiballclub der Welt. П П
Z.Der Verein war 21Mal deutscher Meister im Fuf3ball. П П
З. Franz BeckenbaueT wаr zwei Mal Fu8ballweltmeister. П П
4. Seit 1994 ist Beckenbauer Bundespr5sident. П П
Sportabteilungen.
5. Zum FС Вауеrп gеhбrеп viele erfolgreiche П П
ь Lesen sie посh einmal чпd notieren sie lnformationen zu den zahlen und stichworten.
Deutscher Meister * 19ОО * Weltmeister * Kaiser * Schach * Abteilungen u 150 000

с Berichten Sie i.iber Sport in |hrem Heimatland.

22 zweiuпdzwaпzig

е
{
G=

ж#
10 FrачепfчRЬаll
а Lesen Sie 1-4 чпd den Text. Оrdпеп Sie die Frаgеп den Antworten zu.
1. Und noch еiп Blick in die Zukunft: Wer wird Deutscher Meister?
2. Wie sind Sie zum FС Вауеrп gekommen?
З. Wie haben Sie mit dem Fuf3ballspielen angefangen? Das war doch
sehr ungewёhnlich ftir ein Мёdсhеп.
4. Mit 25 Jahren haben Sie sich dann zurtickgezogen. Warum?

I п
D Na ja, wissen Sie, ich habe чiеr Brtider und nach dеr Schule sind
wir alle auf den Bolzplatz gegangen und hаЬеп ,,gekickt", wie mап
damals noch gesagt hat. Mit 12 Jahren bin ich dann in einen Vеr-
ein, den SV Worms-Hochheim. Meine Mutter hat mich dreimal
jede Woche fast 50 km zum Training gefahrenl Das wаr vielleicht
schon ungewбhnlich.
I п Каriп Dаппеr leitet die ДЬtеiluпg
D N4ich hat der FС Вауетп entdeckt und dann habe ich siebenJahre FrаuепfuВЬоll Ьеim FС Вауеrп,
dort gespielt. Sogar einmal in der Frauennationalmannschaftl Ein
tolles Gefrih1l
I п
D Das hatte private Grtinde. Und der Frauenfufiball wаr damals auch noch nicht so entwickelt
wie heute. Heute stehen einer guten Spielerin alle Тrirеп offen: beTuflich, sportlich und nattir-
1ich finanzie11!

D Das Niveau im Frauenfu8ball wird immer besser. Also, drei Mannschaften haben echt gute
Chancen und deT FС Bayern ist dabei. Wie sagt unser,,Kaisel" immer? Schauen wir mаl ...

ь was denken sie iiьеr FrачепfчRьаll?

11 Vоlkеr MUller: Aktives Vereinsmitglied


: 2,9 а H<iren Sie das lnterview und kreuzen Sie ап: а, Ь oder с.
Was ist Неrr Mtiller
1. 2. In wie vielen Vетеiпеп
чоп Beruf? ist еr 1t4itglied?
Е гuBbattspieler. Е In keinem.
Щ Sportmanagel. Б In zwei.
ý Ingenieur. Е tn drel.
З. Einige Vereine haben 4. Die Vereine sind wichtig,
РrоЬlеmе, weil ... dепп...
Е sich zu wenig junge Е sle bieten billige Freizeit-
Leute engagieren. aktivitёten an.
Е es zu viele ,,alte Helren" Е sie bringen die N4enschen
gibt. ZuSammen. Volker Мilllеr ist oktives Mitglied
Е viele Leute keine Hobbys Е sie mасhеп Politik. im Sportverein.
mеhr haben.

Ь Was kапп man Неrrп Miiller посh fragen? Schreiben Sie lnterviewfragen.
Geld * Zeit * auslёndische N4itbrirger * ,,Дltе HeIIen'' ...

ireiulldzъxatlziq 2З
Auf еiпеп Blick

'.:.,', ,, li.

1 Uber Freizeitaktivitiiten sprechen


е Ф
Ich mag Fu8ball. Ich mag Fuf3ball tiberhaupt nicht.
Ich gehe gern ins Тhеаtеr. Ich gehe nicht geTn ins Theater.
Ich helfe gеrп Menschen. Ich mache nicht gern Sport, аЬеr ich ...
Ich mache gеrп Picknick. Picknick finde ich langweilig.
Ich gehe oft spazieren. Spazieren gehen mag ich nicht so. Ich fahre lieber Fаhrтаd.
Im Sommer/Winter ... Ich habe nicht viel Freizeit.

2 Ratschlёge gеЬеп
Du kёnntest ... in einen Club oder Verein gehen.
im Park Leute beim SpoTt treffen.
einen KuTs an deT VHS machen.

Ihr konntet ... *rrrrouTty machen.


"r"
die Kollegen zum Grillen einladen.
Ausflug oder ein Picknick organisieren.
:.1"."
Man muss ... sich selbst informieren.
seltt-st aktiv sein.

ý Vеrеiпе - lnformationen erfragen


was kann man in diesem vеrеiп tun?
Wie hoch ist deT MitgliedsbeitTag?
Gibt es zusiitzliche kosten?
Gibt es eine Familienmitgliedschaft?
Gibt es Ermёf(igungen ftir
Kinder/Behinderte/Studenten/... ?

vereinsstatistik
lп Deutschland gibt es fast 600 000 еiпgеtrаgепе
Vеrеiпе (e.V.). Das heiBt, es gibt еiпеп Vеrеiп
рrо zehn еrwасhsепеп Bundesbiirger/innen.
Viele Deutsche sind gleich in zwei оdеr drei
Vеrеiпеп Mitglied und апdеrе mogen Vеrеiпе
gаr nicht.
Die meisten Vеrеiпе sind Sportvereine, danach
kommen die Freizeit- und Heimatvereine.
Viele Vеrеiпе tjЬеrпеhmеп soziale Aufgaben.
Auch lпtеrеssепчеrЬёпdе sind oft Vеrеiпе, so z. В.
die Brirgerinitiativen ft]r U mweltschutz.


> S. ]28

24 чiеruпdzwапri,з
20

ý Рrопоmеп

*: Ist hier ein Fёhп? Nominativ Akkusativ


О Nein, hier ist keiner. der Fohn ж, meiner meinen
l
\_)
ф Aber da liegt doch einer. Ist das deiner? rr',-

@
ё Nein, das ist meiner.
das Auto melns melns
ф Ich suche mein T-ShirtI Seht ihr eins?
с Hier ist keins.
# АЬеr da liegt doch einsI
С Кlаr, das ist аЬеr meins! die Tasche mеlпе melne
ф
Auch: deiner, deins, Seiner/ seins, ihrer, ihrs, unserer, unsers, eulel, euers...

ý lndefinita

Реrsоп manýjemand*niemand

Sache etwas s nichts

Реrsопеп/Sасhеп alle (Pt.) viele (Р1.) einige (Pl.)

пur Siпgulаr пur Рlurаl


Nominativ jemand, niemand alle, viele, einige
Akkusativ jemanden, niemanden alle, viele, einige
Dativ jemandem, niemandem allen, vielen, einigen

ф Reflexivpronomen im Akkusativ
jc}-l mich Ich habe mich vorgestellt. sie sich Sie irgert sich immеr so schnell.
сlц dich setz dich bitte auf das sofa. wir uns wir konnen uns nicht verstehen.
*r sich Еr Tasiert sich in zwei Minuten. ihr euch Unterhaltet ihr euch gut?
еý sich Es hбrt sich gut an. sie/Sie sich Langweilen Sie sich?

Wбrtеr verbinden (Assimilation)

г||Е-'
д:2ыZ-\А
n

sie lesen zwei konsonanten.


?w
Sie hёrеп/sрrесhеп пuг einen Копsопапtеп.
Brauchst du Brauchst du viel Geld in deiner Freizeit?

р+Ь, t+d, 9+k, f+w spricht mап ап dеr gleichen Stelle im Mund.

fйпfuпdzwапziа 25
Е Reinigungsfirma
sucht
Mitarbeiter fйr die sommermonate,
Cute BezahIung, kein Wochenend-
dienst, kein Nachtdienst.
Bei lnteresse melden sie sich bitte
bei Frau Austermann. Tel. 3З70'12 LEBENSI
@
'ffi;Sý"uu*,,
Yn''" Wuь",
|'Uh/rngsfraп.,
i;i*ilн:;,

.-nýUNLIсRt
Dлl.д]\-
biLriialUfi]
Maf ::;;;; "l "У_:} 1iолц1l1о,
27 2 B7g
\,1лпсЬел

']:",.","l {ediq

:,
,--_+ъ
.itl
ýtsit_|)l \(;

]98_5 _ ]989

]989 _ ]995 лl лоrtелЬ!rг


,Gп]лd!hU]е
]. ла],льLhU]е
Jll 1 andrhUr
,lauplschulahscЫlss
l
]995 _ ]998

\ЬелdгеаьсhUIе
.чаdrлLье
чl]псhео - леаlýсьUIаЬ\сh]uý.
g!ýGj

]995
- ]998
KaufiпaппisсЛе
l] aeЛre
дЬsсыLýs
i] IлdUsftjеkаUЕiаu

Lernziele
ý]
ýi]
--=___ъъ
. uЬег АrЬеit und Arbeitssuche
ý..
l998 - 200]
sасfiьеаlьеiiеriл
s rесh en bei

.
р Мarlеr&a_'о.Rоftельчц
uьеr Arbeitserfahrungen Familienhotel im ТеutоЬurgеr Wald
l]]:l. seii Jалuаr

sрrесhеп sucht f(ir sein junges Serviceteam 2r]Ot

. ein Kontaktgespriich am еiпе/п Еmрfап gssekretdr/in


-elefon fuhrеп
. Berufsbiografien verstehen еiпеп Nachtportier
(Aushilf е )

ВеwеrЬuпgеп uпtеr Теlеfоп 962] 1,

#Ыя
L. Неrr Krause

1 Arbeitssuche
а Welche Abbildungen passen zu den Aussagen 1-6?
1. Wenn ich eine Arbeit suche, schaue ich im Internet und in der Zeitung. ,+, ё, €
2. Flir eine feste Stelle gehe ich sofort zur Agentur frir АrЬеit.
З. Zu den Bewerbungsunterlagen gеhбrеп; Passfoto, Lebenslauf und Zeugniskopien.
4. Die Arbeitszeit ist von 21 Uhr bis б Uhr.
5. Ich suche einen Nebenjob.

6. Аm Wochenende mбсhtе ich nicht arbeiten.

26 эесhэuпс!zwr:lliq

1
а
ё
а
-,--,"-".',: l

i]
i]

-. vАNЕчр€N

AlS ubeilegionalldli99s UпiеrпеhmепfurkчпdёпЬеФgепёLбsчпgеп п den Веге]сhел


L
Е,. LageF. D]stlbUtioný- Und MёhModlogislik suchen W[ vёlslаftчпg Un ýore s eams

F
Т ,

Jчпiог Рrоzеssmапаýеr/iп - lT АпWёпduпgеп mit schwerpunkt Logiзtik


!
W9ýBntlichэ Аd9аЬ€п|
l
Ё
lnbelnobnahme und Ubergabe an die N]ёdeilassung
. AUfuauvonlTSyslemen

. Kooldinalion,FuhrungundKonholledel.ingeзElaenRgaliý]erUngspafiпer
]]' ]

Wo und was hаЬеп Sie gearbeitet? Sprechen Sie in kleinen Gruppen.

., .',., ]:lt1be mа drе ТахiuпtеrпеhmепgеаrЬеitеt, _...


'onor, :":,::r,

Wo? Was?
in einer Fabrik/Tankstelle/... als Putzhilfe, Aushilfe, Kiichenhilfe ...
im Supermarkt/Restauranti HoteUBtiro Kassierer/in, Кеllпеr/iп ...
auf dепr Bau Lagerarbeiter/in, Ingenieur/in, Technikeriin
bei еiпеr Fiгmа Sekretiir/in, Buchhalter/in ...
in der Schule / im Kindergalten Lеhrеr/iп, Erzieheriin ...
Ich habe ,,, Jahre in mеiпеm Веruf als ... gearbeitet. / Ich war ..
... (ein)mal/Wocheni]t4onate/Jahre ais Aushilfe gearbeitet.
... schon Zeitungen ausgetlagen i Prospekte verteilt ...
Tch arbeite seit ,..

Welche дrЬеit hast du--" und welche дrьеit wardest Was host du gar пiсht
а m li е bste п g е m а c.,h|?, ... . du gеrпе mасhеп? , ... оеrпе aemocht?

Bei der Arbeitsagentur


Lesen Sie die Aufgaben '1-6. Нсirеп Sie zu und kreuzen Sie an: richtig oder falsch?
Was fur eine Stelle sucht Frаu WebeT? Rt
1. Sie sucht eine r.olle Stelle. пп
2. Sle mбсhtе vormittags arbeiten. пп
З. Sie verdient netto 650 Euro. пп
Wo sucht Frаu WеЬеr?
4. Sie hat eine Anzeige aufgegeben, пп
5. Sie sucht eine Stelle in der Zeitung. пп
6. Sie hat eine eigene Website. пп
,Il:|:|i:i 1L| a.} |:l|i_ii'i i:|.; 27
ý Еiп Telefongesprach
oz.ll а Lesen Sie die Anzeigen. Нёrеп Sie zu. Welche Anzeige passt?
@
Aushilfe fijr GогiепогЬеit (privot) in @ Serviererin/Kellner
GLjtersloh Friеdriсhsdогf gesuchi.
mit guten Deutschkenntnissen ftir Restaurant
TeI.: 05209-24612
2-З х wбchentlich von 18-24 Uhr gesucht.
-тЯТrтт.--<ТТ::t:", Restaurant Zum gоldепеп Нuhп.
Frau Schmitt g 98 6266о

с [Uir suchen zur UntersEutzung


uns@r@s Teoms
drci Рtlо9еkrёtЕо оЬ soforE. ]].]@
t|охi blc Rrbeitszei tеп Suche Verkiufer/in fiir Imbiss
д875829 чоп Mai bis September. @ Aushi|fsfahreг f. Lkw К|. ll
д 3б7812 gesucht в 9827 96

Нёrеп Sie посh einmal und еrgiпzеп Sie den Text.


Lesen Sie dапп zu zweit.
Gerofil KG, mein Name ist Frauke Eydt, was kапп ich fiir Sie tun?
Dolken, guten Tag. Ich rufe wegen lПrer *ИZСi?С ап.
Ist die noch frei?
Ja. Konnen Sie sofort ?

Eigentlich ja. Mich interessiert aber die


Gibt es und muss ich auch am
arbeiten?
wir haben sehr Arbeitszeiten,
die wir immer im Теаm
und wie hoch ist dеr ?
Arbeitszeit Stelle
8 Еurо 50. Аm Wochenende 9 Euro. anfangen besprechen
Gut, die Stelle interessiert mich. Ащ stundenlohn
flexible wochenende
Коппеп Sie gleich mоrgеп zu uns kоmmеп? Gegen 16 Uhr? schichtdienst

с F{ihrеп Sie zu zweit Telefongespriiche: А sucht eine Arbeit чпd В ist der/die Arbeitgeber/in.

А АrЬеitпеhmеr В АrЬеitgеЬеr
Ich rufe wegen Ihrеr Anzeige in dеr Zeitung ап.
Ist die Stelle noch frei? Ja, die Stelle ist noch frei.
Nein, die Stelle ist leider schon besetzt.
wie ist die Arbeitszeit? Sie arbeiten чоп ... bis ... / ... Stunden in der
Woche / (nicht) аm Wochenende.
Wie viel verdient mап (рrо Stunde)? Wir zahlen ... die Stunde / pro Stunde.
N4uss ich auch аm wochenende arbeiten? Wir haben Schichtdienst / flexible Arbeitszeiten.
wann kann ich mich vorstellen? НаЬеп Sie аm ... um ... Uhr Zeit?
Wann kann ich anfangen? Sie kбппеп sofort l аm ... anfangen.

28 clt.hiulrjrllyз,l,ii}
2,|
ý Лrbeitspliitze
а Lesen Sie. Was gefёllt den Personen ап ihrеm Arbeitsplatz чпd was nicht? Notieren Sie.

Sabine Gоdе, .;, Реtеr Schnee, Ron Waag,


22 ,, 35 25
Ich arbeite seit zwei Jahren in Ich bin verheiratet und habe Die moderne Technik ist sehr
der Stadtverwaltung. Der zwei kinder. Ich finde hier die interessant und den jungen Chef
sichere Job bei der Stadt mit leichte ATbeit am schreibtisch uпd die neuen Kollegen finde ich
dem guten Gehalt ftiT Berufs- gut. Das mоdеrпе, helle Btiro sympathisch. Mir gefiillt das
anfinger ist gut. Und die jun- ist supeT, aber mit dem lockere Arbeitsklima. АЬеr mit
gen Kollegen in mеiпеr Abtei- schlechten Lohn kann ich der flexiblen und langen Arbeits-
lung sind auch sehr nett. meine Familie nicht eTn5hren. zeit habe ich probleme.

3.,йоаlе, aler siоИеrе 3оЬ

Ь Adjektive nach der, das, die - Markieren Sie in 4а die Artikel und Adjektive vor den Nomen.

с ЕrgЁпzеп Sie die Endungen in der Tabelle.

Maskulinum Nеutrum Fеmiпiпum Рlurаl

der Job/Chef/Lohn das Briro/Gehalt die Technik/Arbeit die Kollegen/Gehiilter


N der sicheT_ Job das hell_ Briro die modern_ Technik die iuпs kollesen
А deniunp chef das mоdеrпб BtirO die leicht_ ATbeit die neu_ Kollegen
D dem schlecht Lohn dem gut_ Gehalt dеr schwer Arbeit den gutбИ Gehiltern

d Wie gefiillt lhnen ...? - Schreiben Sie Siitze mit Ad|ektiven und sprechen Sie.

Mir gefёllt ... die Firma die Tiitigkeit *


* u11* jun$ * nett ф fteundlich "
Ftir mich ist ... (nicht) wichtig. die Arbeitszeit * das BtiTo * neu * modern * interessant *
Ich finde ... (nicht) gut. der Kollege * die Kollegin * flexibe| * lang * kurz е gut е
Ich mag ... der chef * die chefin u schlecht * hell * dunkel* lang *

.,. mag ich nicht. das Теаm * die Gruppe s kutz * sсhбп * ruhig * laut *
Ich arbeite gеrпе mit ... das Arbeitsklima " die $Iofi о klein о langweilig l
Bezahlung в die Раusе ... schwer * Ieicht

tлirgc{йtlt аlаs мооtеrис, ruиigс Вйrо.


16И {iи8{е|dаs klеiие Тсам gut,

пеuпuпdzwапziЕ 29
Berufsbiografien
а Lesen Sie 1-4 und die Texte A-D. Was gehёrt zusammen? оrdпеп Sie zu,
Text

1. Ich mochte auch Karriere mасhеп.


2.Iсh habe schon bei vielen Firmen gearbeitet.
З. Ich Ьrаuсhе GeId fiir mеiпеп Sport.
4. ich arbeite gerne mit vielen Menschen Zusammen.

lch bin 46 und habe mich посh


nie offiziell um eine stelle Ьеwоr-
ben. lch wаr auch noch nie bei dеr
Agentur fur АrЬеit.
Meine stellen habe ich tmmеr
uЬеr Kollegen oder Frеuпdе Ье-
kоmmеп, Die Stelle, die ich ;etzt
habe, hat mir ein Frеuпd чеrmit-
telt, der auch hiеr im Freizeitzen-
trum arbeitet. lch оrgапisiеrе die
Кursе, die wir anbieten: КrаЬЬеl-
lch habe mich чоr einem halben Jаhr um eine пеuе Stelle Ье- gгUрреп/ Niih- und Kochkurse, Tanzabende fur Sепiоrеп
wоrЬеп und hatte ClOck! lch bin jetzt fast 30 und wаr schon
usw. Еiпе Rentnerin bietet zum Beispiel einen Kochkurs ап,
lange unzufгieden in meinem job. Eine kleine Firmа, еiп dеr kostenlos ist. Auch die апdегеп Kurse sind sеhr billi9,
kleines Вi.jrо, еiп relativ schlechtes Cehalt und praktisch keine
weil die stadt uns finanziell unterstiltzt. Das Freizeitzentrum
Karrieremoglichkeit. Dапп wаr ich bei dеr Аgепtur fi.]r Arbeit ist ein Treffpunkt fijr alle Сепеrаtiопеп. Die Аrьеit macht mir
und habe dогt zwei Stellenangebote bekommen, die iпtеrеs- SpaBI
Sant Wаrеп. lch habe den tirmеп meine ВеwеrЬuпgsuпtеr-
lagen geschickt. Eine hat gleich abgesagt, bei dеr anderen
lm Moment bin ich
Firmа аrЬеitе ich jetzt seit еiпеr Woche. lch habe genau den
noch iп der Ausbildung
Job gefunden, den ich immer gesucht habe! und bekomme BAfoC
Fiir meinen tabellarischen Lebens- vom staat. lch studiere
lauf Ьrаuсhе ich fast drеi seiten. 5о l\4aschinenbau. tch habe
oft habe ich die StelIe gewechselt! ein НоЬЬу, das viel Celd
Na ja, ich bin jetzt 62 und hoffe, kostet: Bikenl Als Aushil-
dass ich nicht mеhr zur Agentur fur fe findet mап fast immеr
Arbeit muss. Drei jаhrе wаr ich etwas - auf dem Bau,

auch mal оhпе Beschёftigung, weil Lagerarbeiten, in Knei-


meine Firmа Pleite gemacht hat. реп jobben, Nacht-
Das wаr schrecklich. Jetzt аrЬеitе dienst in der Tankstelle
ich in einem Altenpflegeheim als usw. zurzeit агьеitе ich
Hausmeister. Das ist ein gutеr Job, in еiпеr Fаhrrаdwеrk-
den ich auch als Rепtпеr noch statt, die aIles, vom alten Fаhrrаd bis zum tеurеп l\4ountain-
machen kапп. bike, rерагiеrt. Das ist dеr Job, den ich immеr gesucht habe.

Ь Was steht wo? Notieren Sie.


1. Ich arbeite in еiпеm Seniorenheim. с 5. Ich bin Student.
2. Meine АrЬеit hat mir nicht mehT gefallen. 6. Ich muss viel planen

3. Meine Kollegen haben mir oft geholfen. 7. Fiir mich ist das der ideale Nebenjob.
4. Ich habe mich bei deT Firma beworben. 8. Ich habe schon oft Arbeit gesucht.

30 drei\iq
21
J Btwas gепачеr sagen - Relativsiitze
а Маrkiеrеп sie die vеrьеп in den RelativsЁtzen.

1. Ich habe genau denJob gefunden, ОIСИ ich tmmеrffi@l


2. Ich oTganisiere die Kurse, wir dort апЬiеtеп.

З. Eine Rentnerin bietet einen Kochkurs ?fl, _ kosteпlos ist.

4. Die Stelle, ich ietzt habe, trat mir ein Freund vermittelt.

5, Das ist ein guteTJob, iй auch ols Rепtпеr посh mасhеп kапп.

6. Ich habe ein НоЬЬи viel Geld kostet.

Ь Suchen Sie die Textstellen iп Aufgabe 5 und ergiinzen Sie die Relativpronomen in ба.

с ýehen Sie die Darstellung ап. Zeichnen Sie die Вё9еп in die siitze von ба.
Ein Relativsatz gibt mehr lпfоrmаtiопеп zu einem Nomen.

Maskulinum Sg. Nominativ


Das ist a" .

FemininumSg. Akkusativ
Das ist
"i
.

d ЕrgЁiпzеп Sie die Sёtze.


1. Ich mбсhtе einen Arbeitsplatz haben, (N) mir SpaI3 macht.
Z.Das hohe Gehalt, _ (А) ich in meinem letztenJob hatte, bekomme ich nie wieder.
З. Frаu Simm arbeitet in einer kieinen Firma, (N) nicht weit von ihrer Wohnung entfeгnt ist.

4. Sohn,
неrr Bartels hat einen (А) er чоr der Arbeit in den Kindergarten Ьriпgеп muSS.

5. Маriа hat ein НоЬЬу, (N) sehr teuel ist.


6. Ich habe alle Bewerbungsmappen, (А) ich weggeschickt habe, zuruckbekommen.

7. Robert Feld hat 22Jahte bei OpeI gearbeitet. Das sindJahfe, _ (ф er nicht velgessen mбchte.
8. Susanne Thiel sucht einenJob, (А) sie auch als RentneTin noch machen kann.

J Aussprache: Viele Konsonanten


а Нёrеп sie чпd sprechen ýie leise mit.
die Arbeit deT Platz der Arbeitsplatz
der Aufstieg die Moglichkeiten die Aufstiegsmёglichkeiten
das Gehalt die Еrhбhuпg die Gehaltserhohung
der Beruf dеr wunsch der BeTufswunsch

Ь UЬеп Sie zu zweit. Sprechen Sie langsam und genau. Нбrеп Sie zчr Kontrolle.

еiпuпddrеi{3ig 31
::|............. Deutsch verstehen
Ein ungewtihnlicher Веruf
2,1з а sehen sie das Bild ап und hciren sie dann Teil 1 vom lnterview. Was ist richtig: а, Ь oder с?
kreuzen sie an.
>

die sanitЁterin

I
der Fечеrwеhrmапп
?i^ @
1, Die Fеuегwеhr-Оlуmрiаdе ist ... Е ein Intelligenztest.
Е ein Sportfest.
Е ein sportlicher Test.
2. Der Einstellungstest ... Е ist nur schriftlich.
Е ist schriftlich und mtindlich.
Е dauert neun N,Ionate.
З. Zur Ausbildung gehёrt ... Е ein Rettungskurs.
Ш ein InformatikkuTs.
Е еiп Sprachkurs.
4, ВеwеrЬеп kбппеп sich Е пur deutsche Staatsbtirger.
Б tiber 18-iёhrige aus der EU
mit Beruf sattsbildung.
Е пur Handwerker.

2.14 Ь Нбrеп Sie Teil 2. Was ist richtig: а, Ь oder с? Kreuzen Sie an.
1. Die Arbeitszeit ist ... Е tiiglich acht Stunden.
ш ein 24-Stunden-Dienst.
Е tёglich bls 17 Uhr.
2. Das Gehalt ist ... Е З500 € iпr N4onat.
ш 17000 € im Jаhr.
Е ungefiihr 1800 € im \,,Ionat.
З. Ftir diesen Beruf ... Е ЬеwеrЬеп sich wenige Leute.
Б ЬеwеrЬеп sich viele Leute.
Е bewerben sich nur N4Аппеr.
4. In der Freizeit ... Е spielt еr nur mit den Kindern.
Е hat er die Kinder und Hobbys.
tr arbeitet еr als Handwerker.

З2 zweiuпddrei?oiq

q
*


фф

с Нбrеп sie beide Teile des lnterviews посh einmal. schreiben sie die sёtze.
1. Негr RаsепЬеrgеr агЬеitеt bei ...
2. FruhегWа[ еr... und dann lrat еr sich fЁl die Stelle ЬеwогЬеп, weiI ...
t]. Dеr Einstellungstest ist... Danach gibt es еiпе Ausbiidurrg in .,.
4, Sie dauert ... Darracl-t ...
5, Sein Dienst dаuеrt ..., danach hat еr ... frei.
6. Ein dгеif3igjдhrigеr Feuerwehrmann verdient ... 1.tlcrr RаSСИЬСrgеr arbe itet
7. In seiner Freizeit ... bci o{er FсuеrwеИr.

d Меiп Traumberuf - was wollten sie als kind wеrdеп?

Das halbe Leben?


а Lesen Sie den Text und die Aussagen 1-6, Kreuzen Sie ап: richtig oderfalsch?

дrLэеit ist das halhe LеЬеп?


Oh | - АЬеr eben nur das halbe. FЁr mich
ja
ist die апdеrе Нёlftе genauso wichtig und
die spielt sich in dег Freizett аЬ, lch arbeite
viel und Ьlп beruf]ich oft unterwegs, deshalb
ьrаuсhе ich auch zeit fur die Familie und f ur
meine Frеuпdе.
lch Ьrаuсhе Zeit fЁr Kultur oder Fortbildung
und ich will Zeit haben fйr soziales Епgаgе-
ment, lv']itarbert iп einem vеrеiп оdеr еjпеr
lnitjative.
Und dann ist da naturlich noch dеr ganz поr-
male Alltag: einkaufen, putzen und Wёsсhе
waschen, Верагаturеп, Arztbesuche, der
private Вurоkrаm, mit den Кiпdеrп spielen,
ргоьlеmе in der Familie diskutieren usw.
und manchmal will ich ejnfach nichts tun:
ausruhen, lesen, rеdеп, spazieren gehen,
lieben oder uьеr das Leben nachdenken,
C;trlz sci-rcllt vil;] f ilr clrlll ] ]irlitl,,
I

RF
1. wir nussen wieder trrelrг аrьеitеп. пш
2. АrЬеit ist wichtig, аЬеr nicht allein.
пп
З. ]t4an muss auch genug Zeit fur апdеrе AktivitДten haben.
пп
4, Man muss immег aktiv sein.
пп
5. In der ,,Freizeit" muSS mап auch viele Dinge еrlесligеп.
пп
6. Ich habe nicht genug Zeit ftir пlеiпе Frеuпdе und Familie.
пп
Ь ,,Arbeit ist das halbe Leben." - Wie ist das fUr Sie? Diskutieren Sie im Kurs.
],
," _ _,_

wепп mоп дrьеit hat, dопп hat mоп


, Меiп РгоЬlеmist, doss
lch habe еiпеп Job, dеr ,,. kеiпе Zeit und wепп mап Zeit hat ,,.
,
I
',..,,irh keine Arbeit hobe.

меiпе Mutter ist schon olt,


. wir hаьеп drei kleine Кiпdеr,
ich Ьrоuсhе viel Zeil f йr .,, lch spiele aktiv Ваdmiпtоп iп
L

die viel Zeit Ьrаuсhеп ...


. еiпеm Vеrеiп, Do ,,,

с!rеiчпrldrсiВiе 33
S Гrаgеп und Antworten zum Arbeitsplatz
Агьеitпеhmеr Arbeitgeber
Ich Tufe wegen Ihrer Anzeige in der Zeitung an.
Ist die Stelle noch fTei? Ja, die Stelle ist noch frei.
Nein, die Stelle ist leider schon besetzt.
wie ist die Arbeitszeit? Sie arbeiten чоп ... bis ... / ... Stunden in der
Woche / (nicht) аm Wochenende.
Was verdient mап (pro Stunde)? Wir zahlen ... die Stunde.
wie hoch ist dеr stundenlohn?
Muss ich auch am wochenende arbeiten? Wir haben Schichtdienst / flexible Arbeitszeiten.
wапп kапп ich mich vorstellen? Haben Sie am ... um ... Uhr Zeit?
Wann kann ich anfangen? Sie kёnnen sofort l аm ... anfangen.

2 Die Bewerbungsunterlagen

nýIu"",uuu,,
Zu den Bewerbungsunterlagen gеhоrеп immеr:
- Апsсhrеiьеп mit unterschrift
- Schulabschlusszeugnis(se) (Kopie)
- Arbeitszeugnisse (Kopie)
- tаьеllаrisсhег Lebenslauf mit Datum und unterschrift
- aktuelles Passfoto (Rtickseite mit Name und Datum)

TlPP
. Bewerbungsmappen gibt es in vielen ceschiiften.
. Die Веwегьuпgsuпtеrlаgеп immеr kоrrigiеrеп lassen.
. Das Anschreiben frir jede ВеwеrЬuпg пеu mасhеп uпd auf die Stellenanzeige eingehen.
. Die eigenen stёrkеп Ьеtопеп: was kапп ich besonders gut? warum braucht die Firmа mich?
. Масhёп Sie von lhrеr ВеwеrЬuпg eine Kopie. Dапп wissen Sie, was Sie gеsсhriеЬеп hаЬеп, wепп Sie
zu еiпеm Vоrstеlluпgsgеsрrёсh eingeladen werden.

Suсhwёrtеr: Bewerbungsmappe Tipps, ВеwеrЬuпgsuпtеrlаgеп

# Wo hаЬеп Sie gearbeitet? Was hаЬеп Sie gearbeitet?


Ich habe iп eineT Fabrik gearbeitet. Ich war Aushilfe in dеr Verpackungsabteilung.
Ich habe BeTufserfahrung auf dem Bau. Ich habe drei Jahre als ElektTiker gearbeitet.
Ich habe drei Jahre im Btiro gearbeitet. Ich wаr Sekretiirin/Sachbearbeiterin ...
Ich bin ausgebildete Еrziеhеriп. Zu Hause habe ich in einem Kindergarten
gearbeitet.
Ich habe eine Lehrerausbildung. Ich war zehnJahre lang Mathematiklehrelin in
den Klassen б bis 10.
Ich habe fiinf semester Maschinenbau studiert. In dieser Zeit habe ich in еiпеm Ingenieurbtiro
gejobbt.
S. lз0 Ich habe ein abgeschlossenes Biologiestudium. Danach habe ich in einer Firma gearbeitet.

З4 vierunddreiBig
2,,

ý ЛCleKtiue vor dem Nomen чпd пасh: der, das, die ,..

N Das ist dеr neue дrьеitsрlаtz / das пеuе Briro / die neue chefin.
А Ich mag den пеuеп Arbeitsplatz / das neue Biiro / die neue Chefin.
D N4ir gefёllt die Arbeit mit dem neuen Kollegen / der neuen Kollegin / dem guten Gehalt.
Maskulinum Nеutгum Fеmiпiпum Рlurаl
N der neue Arbeitsplatz das neue Bl-iro die neue Chefin die neuen Arbeitspliitze
А den neuen Arbeitsplatz das neue Briro die neue Chefin die neuen Arbeitspliitze
D dem neuen Arbeitsplatz dem neuen Briro der neuen Chefin den neuen Arbeitsplitzen

А пось - das hohe Geha|t , teuer - dеr tеurе Computer . dunkel - das dunkle BtiTo

ý Nebensiitze: Relativsatz
Gеьrачсh чпd struktur

wir bieten einen kurs an. ?i Еiпеп Kurs, der kostenlos ist.
Einen kurs, den пur Мёппеr tresuchen.
Еiп Relativsatz gibt mеhr lпfоrmаtiопеп zu dem Nоmеп im Hauptsatz.

Hauptsatz Relativsatz (Nebensatz)


Rеlаtiчрrопоmеп VеrЬ
Ich organisiere die Кursе, die wir im Freizeitzentrum
Das ist ein Arbeitsplatz, den ich auch als Rentner
Bei Relativsdtzen steht das konjugierte VеrЬ immег аm Ende.

Relativpronomen: Nominativ und Akkusativ

Maskulinum Nеutгum Fеmiпiпum РlurаI


N der das die die
А den das die die
,---.:\.
Sie bietet einen Kurs an, der kostenlos ist. Das Genus (dец das, dle) vom
Relativpronomen richtet sich
Sie bietet еiпеп Kurs ап, den пur Мiппеr besuchen. nach dem Bezugswort im
Hau ptsatz.
Sie bietet еiпеп Кuгs ап, О"r . trl
Dеr Kasus (N, А, D) richtet sich
Sie bieter еiпеп Kurs un, о"@.(о) пасh dem vеrь im Nebensatz.

Vie]e Konsonanten sprechen

Komposita hаЬеп hёufig viele Копsопапtеп. Sie mtissen jeden Laut sрrесhеп.
Sрrесhеп Sie die Worter zuerst langsam und sеhr klаr, dапп etwas sсhпеllеr, dапп поrmаl.
dеr Ar-beits-p|atz dеr fubeits-platz dеr fubeitsplatz
der Be-rufs-wunsch der Berufs-wunsch der Bemfswunsch

ri"lfbl.ddre!B,g З5
RaststЁtte

@ Leipzig, die
Stadt der friedlichen Revolution
Zehntausende Menschen gingen im Herbst l989 пасh den trа-
ditionellen Montagsgebeten in dеr Nicolaikirche zum бffent-
lichen Рrоtеst auf die stгаве.
Die аufгеgепdеп Bilder von den ,,Montagsdemos" gingen um
die 9anze Welt: Die Мепsсhеп riеfеп ,,Wir sind das Volk." und
fоrdеrtеп demokratische Rechte. Mit ihгеr kritik ап den un-
demokratischen Verhёltnissen in dеr DDR hatten sie 9rоRеп Ап-
tei| ап dеr Wiеdеrчегеiпiguпg Deutschlands im lаhr 1990.
- lirchеф ] геtеrtоl Unirersilаtý- АOUtShБ
i hochhaus
=

_ Neues
1 ,
';;;i;]
- СеWапdhаUsQ '
' /
lijg ",,
MOdt.
бп ,_
schiltel

*- 'а
wilhеlm Rоssplat? ,r"_'i"

t
т

@ Leipzig, die Genussstadt


Seit rjЬеr dreihundert Jаhrеп gibt es in Leipzig
das еrstе Kaffeehaus Sachsens. Es heiBt ,,Zum
Coffe Ваum" und wurde im Jаhr'l694 еrоffпеt.
Die еrstе Filtertute dеr Welt kommt аЬеr aus Dresden! Frаu
Melitta Вепz hat sie Anfang des 20. Jahгhunderts erfunden.
lп Leipzig steht auch eines dеr bekanntesten Gasthiuser
Deutschlands дuеrЬасhs Keller. Еr ist weltbekannt, weiI hiеr
еiпе szene des beruhmtesten deutschen Theaterstr]cks -
Coethes ,,Faust" - spielt.

@ leipzig: ein PortrЁt


а Viele Stёdte in einer - Lesen Sie 1-5 und оrdпеп Sie die Texte den Fotos zu.
Bi|dABCDE
Text

о2.]5 Ь Нбrеп Sie zu. Zu welchen Bildern passen die Aussagen?


BildABcDE
Aussage

Зб sесhsчпddrеil3ig
Е
Е

@ Leipzig, die ,,Buchstadt"


Die Leipziger Buchmesse
ist eine dеr ёltеstеп auf
, der Welt. Vоr 'l945 hatte
die Stadt die meisten Vегlаgе
Deutschlands.
,F
", Dег Вёгsепчеrеiп dеr deutschen
.-i, Ф :]]] Вuсhhёпdlег wurde 1825 in Leip-
,]]]
zig gegrundet. Seit ]9-17 samme|t
о,]]]
;]
die Deutsche Вuсhеrеi alle deutsch-
sprachigen Vегбffепtliсhuпgеп und
ýý
ý hat zurzeit etwa 5,5 Millionen Bu-
cher.

.
..j''ot ,

]]]]
-!i: ]]:
....,,,,,]::]

ý ,.tЮnR]Blt
',-
" .. чl'
ý" i : '': '- |ýPl Leipziger
]r:l].]]]]i]:],|'.
Buchmesse*
\|Р

ýr
@ teipzig, die Kulturstadt j|, l

Das Gеwапdhаusоrсhеstеr ist seit


250 |аhrеп weltberuhmt. Dеп
Тhоmапеrсhоr gibt es seit 800 С teipzig, die Messestadt
Zlg
Jаhrеп. Dег Ьеruhmtе Komponist Durсh seine 9unstige geografische
,]m
Johann Sebastian Bach lebte und Lage wаr Leipzig schon lапgе ein
arbeitete hiеr чоп 1723 bis 175о. wichtiges Handelszentrum. Seit
et.
Seit fast zwапzig Jаhrеп gibt es ei- dem Mittelalter gibt es Messen in
aU
пеп пеuеп Beitrag zur Kulturstadt Leipzig. Und die beruhmte ,,Leipziger Messe"
]п.
Leipzig: die Маlеrеi. Die soge- ist heute ijЬеr 500 Jаhге alt.
)cl
паппtе ,,Neue Leipziger Schule" Jiihrlich kommen Hunderttausende zum пеu-
еr
um den Маlеr Neo Rauch und die еп Messegelёnde am Stadtrand und iп die
Саlеriе Еigеп + Art hat weltweit меssеhёusеr im stadtzentrum. lm Laufe dеr
grоВеs Aufsehen еrrеgt. Zeit hat sich die,,Leipziger Messe" gewandelt:
FrLihег wurdеп in еrstеr Linie Konsumguter,
also Wагеп ausgestellt. Dann wurde sie zur
егstеп Mustermesse dеr welt.

Projekt: Deutsche Stiidte


а sаmmеlп sie lnformationen zum Thema.
Was ist interessant iп lhrеr Stadt / еiпеr апdеrеп Stadt in Deutschland?
EsseniTrinken ,, Kultur ., Natur/Umgebung . Politik/Ceschichte ...

Ь Масhеп Sie in Gruppen Wandzeitungen oder kleine ,,Touristeninformationen"


Raststёtte

@ Leute
а Wiihlen Sie eine Реrsоп aus und erfinden Sie ihre Biografie. Arbeiten Sie zч dritt.
- Name, Аltеr, Schulbildung,
Веruf

- Hobbys, lпtеrеssеп

- чегhеirаtеt, ledig, geschieden

- Familie, Кiпdеr

- Geschmack (Kleidung, Essen,


Musik...)
- Eigenschaften
(in/tolerant, un/kritisch,
un/sympathisch...)
- ein wichtiges Ereignis in
seinem/ihrem Leben
- Zukunftspl2ine

Ь Schreiben Sie die ,,Biografie" ачf ein Plakat. Die anderen miissen raten, welche Реrsоп
das ist.

{l*ъ*_

ý sie hei{}t{elice Lenbeck,

{ ,i, ist zб Jаhrе alt.

I Sic wоhпt iп Wiirzburg.

.] i,...
sie',- .
.

Macht er Sport? Ja, er, oh, wie heiBt dos? \ Berqsteiqer! Vielleichtisl
Lehrerin.
л,iеЙ, sie ist doch,
l-,
Er geht auf Веrgе ... ьеiпе l еhrеriп,
,.. sie lst Buchhalterin,

38 achttlпt}clrei8ig
G,

Deutsch im Alltag - ein FrаgеЬоgеп


Beantworten Sie die Frаgеп und vergleichen
Sie dапп im Kurs. UЬеrlеgеп Sie:

% ,ý
.Vеr hat wie 9еlеrпt?
.vеr kапп was Ьеssеr mасhеп?
,Vеr kапп wem helfen?
,::

:]
-^,'i:
-,} 1. Wie vielZeit (in tvlinuten) hаЬеп Sie in dеr

!\:i]]
letzten woche аuвеrhаlь des Кuгsеs ...

- Deutsch gеsрrосhеп? Мiпutеп

- Deutsch gеhбrt? Minuten

- Deutsch gelesen? Minuten

- Deutsch gеsсhriеЬеп? Мiпutеп


::],ll

2. Mit wem аuГ!еrhаlЬ des Кursеs hаЬеп Sie Deutsch gеsрrосhеп?

r
.],:li

- Mit апdеrеп Lеrпепdеп. П


- Mit апdеrеп Реrsопеп. П lп wеlсhеп Situationen?

З. Wагеп die Gеsргёсhе ,,еrfоlgrеiсh"? П ja П пеiп


Wепп es РrоЬlеmе gab: Welche?

4, Was hаЬеп Sie auf Deutsch gelesen? Wie wаr es (|eicht/schwer, interessant/langweiIig ...)?

5. НаЬеп Sie etwas auf Deutsch geschrieben? Was? Wie wаr es?

6. Nоtiеrеп Sie zehn Wоrtеr, die Sie аuRеrhаlЬ des Uпtеrriсhts neu gеlегпt haben.

Wo hаЬеп Sie sie gеlегпt?


Z. Welche Fогtsсhrittе haben Sie iп dеr letzten Woche in Deutsch gemacht? Маrkiеrеп Sie bitte
(10 = grоВе Fortschritte, 1 = fast keinen Fоrtsсhritt).

10 9 8 7 6 5 4 з 21
8. Was mосhtеп Sie iп dеr пбсhstеп Woche besonders uben (Lesen, Ноrеп, Сrаmmаtik...)?
wie wollen sie das mасhеп?

з9
В.аяI.t.tё.Т.Тs

вFа#mд
ý# ý\"ýýж
Teil 1
Freizeitaktivitёten
а Welche Sportart macht Dezsб jeden Samstagnachmittag?
Ь Welche Aussage ist richtig? Vergleichen Sie mit dem Video.
1. Dezsб еrzёhlt, ...
Е dur, ет in einem Verein Fu8ball spielt.
Е dass ет nicht so gut Deutsch spricht.
Е dass еr Freizeit-Kicker ist.

2, Wo kann mап аm besten Leute kennenlernen?


Е I- BieTgarten.
Е Beim Sport.
Е I- Deutschkurs.

Teil 2
Die Bewerbungýmappe
Welche Unterlagen gеhбrеп in еiпе
Bewerbungsmappe?

*:,

I
Das Vorstellu n gsgespriich
а Ruth gibt Gasan wichtige Tipps. Welche?
Markieren Sie.
1. Beim Begruf3en ist Augenkontakt wichtig!
2. Sag, dass du einen Kaffee mбchtest.
З. Geh rеiп und walte erst mаl, bis mап
dir еiпеп platz anbietet,
4. Frаg zuerst nach den Fahrtkosten.
5. Teamerfahrung ist wichtigI Sag einfach,
du spielst Fuf3ba11.
6, Seiruhig selbstbewusst, аЬеr bleib immеr
hбflichl
7. Geh rеiп und setz dich gleich hin.

Ь Оrdпеп Sie die Tipps in die richtige Reihenfolge.


*еИ r*iи #l,зd .,,

40 vierzlE


:l

:
:
Е_

.ý},
,._'-"- ý.'"*ъJ\ r_.*ýý _,i';\_ъ*_i
' ._
ý- \ ýý""j{ iý i 1\^ь $ _\\ ý ý\"ýý : ;

Масhеп Sie die Aufgaben 1-6 und kontrollieren Sie im Kurs.

l. UЬеr Freizeit sрrесhеп - Wёhlеп Sie ein 2. ВеsсhrеiЬеп Sie lhrеп besten Frеuпd /
Thema und sсhгеiьеп sie drеi siitze. lhre beste Frеuпdiп.

Freizeit/Sport ý Geld u Verein * Aussehen е Alter * 1дЛоhпеп *,


ý Freunde * Familie " НоЬЬу ' Familie * Beruf

+&a

ж
(Ф 3, sie mochten lnformationen uьеr eine neue 4. Welche lпfоrmаtiопеп gеhбrеп iп еiпеп
Arbeitsstelle hаЬеп. Frаgеп Sie: tаьеllаrisсhеп Lebenslauf?
ж
ж
:*#
Arheitszeit u Gehalt " SсИu!аЬsсИiиss ...
:*.
ж
ж
Ъrmin ftir ein Gesprёch
ж
Е=ý
Еж
Ёrý
Е*
ý
..ý
5. Komplimente machen 6. Sie рIапеп ein Picknick mit Fгеuпdеп,
Was fгаgеп Sie?
- lhге Lеhrеriп war im UгlаuЬ.
- lhr Раrtпеr / lhrе Раrtпегiп trёgt ein neues С)rt е Zeit * Personen о

Kleid u ngsstrick. Essen und Trinken

Ir/ein Ergebnis finde ich: .a i;"l)

;{ж ý-ýж*г l.}ý!

ýýзý*ж
;;; ;;;;;;:;;;;;; schreiben sie lhren Text.

lU"ъ +ц*С:-сLt_а* цý;r\_4_ '.Ъ*-, t l {с{"-


, -) l
'П- rLL;,,.r_t-,*л -,c,Qi\+, =Ja .Icr
,.И.jъ, * _}'4,q-cc,c.- f
";,
l с-..,-с.; Т.!л_ Ь;,,. , Дl-g ."*rj о|,:,Ч,
ZbB

,,^ *лЬ S"уеrмu$,Ё


}i!,tq ,:f Х*.a, ,. , L.c и r. -l Lu-
:-' .{,эе."
ol..
"
?-Х-
!"ri/bb*
'.,, о. t.r,i, 'dr |-,^n,., sa лР&,L
ýyiei"t*, .';lr i^,r, Fi-tr, j-. L^,),-л+е_j- ]ъ\" 'i-r *u}{ u,o!,
;и/",;а аЬд"r^

€яr.lеý -li.rл_i,^г"titq_
idk 61u^,_o1 Lаlг! Vс"i€{r} ia ,;А, Ыt TBui,*, b",x",l-
4"-r ЙL\,ЗL,,,
',

tдiv- }1.rбrГ|{gz-.- *T}*_i t€а_,r -


ýссгl_ *;,м* дал*,L
aAL,t ;А о*
l

\?,^ Cd}<"-
.]С^rr*-,- и,*,-t
,.."r-lc:i,_ cl}..e
,;*, ;л}, lJa,h^,t,a-a
КоiLlз ;г- rryufiei.-orr, *,\ €iJ-t, rýеij.с{я_;1_
,,"" ,"-I* Дit fi;r sугis* ?чсф,,,
ft;i,иri",а ic.Lr- цуi,:и,сiýiq Ulrc,{ i0,ir Р,,*_,{Эе v,;plc
,лоt" *Ь'ff* ** €р,Ь оd'r;А ,U*У i

пе-цс- i-r-{-,t}i"e. k -ilyr_€rr CiE L€l,,t+_ Ь*


dr^ ryr"ý*л ц;";*л Ьь
-an\q\_ €{_а.,r{
*,-{- ГLrL-1 i.,,_.*'-r*. ,.Lz J;-
Дл
,
;;J*|,"^ ct 1Je,t,
У,д;
;r,,,Гс
^-4' -'-Д--'' l Р-". - Zr ..с, .-, /., 11 ,, j^t""*,!br
L* v
,q
,,сл !1.. Ц \а ,
'/\i;'(сrLл_Рr._ 1;' jL, >- _on. ,ъLt.,
(.., r ?+л{
'th
,;;J5',\;п-^"./jэr lД
'4^i , o\u
uo^ lt*"r*v

*"** -е;" ff""ft Ь"-ББ,";ý,Э,


^Ьз

eilur:lv!er_lq 41
ffi жжýж жжж ж жж ж*

х =ýт
].*J*

Ь"\ t_-

Lernziele
. Medien sрrесhеп
r.]Ьеr
. eine Statistik verstehen
о uьеr Fernsehgewohnheiten
sрrесhеп
. Аrgumепtiеrеп
r Texte L]Ьеr Medien verstehen

Bilder und wбrtеr


а ordnen sie die wбrter und Ausdri,icke den Bildern zu. Кеппеп sie noch andere wtirter?
der дпhапg *. dеr Blog * das Buch . dеr Chat u die E-Ir,lail u der Fеrпsеhеr i 6|ig Pg5fp]дffg }
der Film u das Напdу n das Intelnet * dеr МРЗ-Рlауеr u das Radio , die Sendung ., die Slr4S .
das Telefon " dеr USB-Stick u die Zeitung * die Zeitschrift ...
abschicken n апrufеп .. anschalten . ausschalten r, еmрfапgеп ,, fernsehen i, googeln', herunter-
laden*hбrеп*mailen*onlinesein,skypen.telefonielen.twittern,,umschaltenýzappen,)
ziehen (auf) ...
Ruf mich bitte zuruck. * Ich ruf dich spДter noch mаl ап. . Es wаr immеr besetzt. ,. SpTich mir auf den
ДпrufЬеапtwоItеr / die Mailbox. u Ich schreibe dir еiпе SMS. *, Ich habe dir eine N4ail geschickt. ',
Ich komme zutzett nicht ins Netz. -* Hast du schorr den neuen BIog geiesen? u Kannst du mir den
Anhang herunterladen? ,* Ich ziehe miT die Musik auf dеп МРЗ-Рlауеr. .,,

#ij*'J, #,яs ,Чя#:*, jifijsi]яiэе;*, €ji;=,l:

42,:,,ylli*cl;,icrzic
22

Ь Sie hбrеп dreiAlltagsbeschreibungen. Welche passt zu den Вildеrп?

с Нбrеп sie noch einmal. welche Medien benutzen die beiden anderen Реrsопеп?

lпlйdсИси: Rао{iо ...

d Welche Medien benutzen Sie im Alltag? Schreiben Sie und еrzЁihlеп Sie im Кчrs.

1en
Morgens um sechs klingelt mein Radiowecker. Ich wache geTn mit Musik auf.
Wenn ich ins Bad gehe, ...
Beim Frrihstricken lese/hore/sehe ich ...
Auf dem Weg zur Arbeit habe ich immеr meinen МРЗ-Рlаует dabei.
Bei der Arbeit ... / Nach der АrЬеit ...
...
|1WосПепепdе

dl:tiuпt}vierzit1 43
Die Deutschen und die Medien
Lesen Sie die Statistik und еrgёпzеп Sie die Sёtze.
25о Angaben in Minuten

2оо

15о

1оо

\{".**ý*O}"..."**..ý".S*,".ý
Quelle: ARD/ZDF-Langzeitstudie Massenkommunikation (Stand 05)

1. Аm meisten benutzen die Deutschen ... 4. Video sehen sie ...


2,Die Deutschen sitzen jeden Tag ... 5, Ein Buch lesen sie laut Statistik ...
3. Im Internet... о. Zeitschri ften |esen sie пur...

statistik
а Welche Medien benutzen Sie? Schreiben Sie die Minuten рrо Tag iп die Tabelle.

СDs/N4РЗ
Computer
Internet
Fernsehen
Handy/Telefon

Video/DVD
Zeitschrift/Zeitung
Papier/Stift

Ь Lesen Sie die Dialoge und sprechen Sie im Kurs.


Dialog 1 Dialog 2
Ф Hбrst du jeden Tag Radio?;. * Wie viel Zeit sitzt du ?m Соmрцtеr?,,-
О Klar.., С Vielleicht zwei, dTei Stunden аm Tag.,,
* Wann?; э Bei dеr Arbeit оdеr privat?
С N4oTgens beim Frrihstrick.,,; О Bei dеr АrЬеit brauche ich keinen.. Aber privat
# Und waTum?:-: bin ich lange im Internet.,; Ich schreibe E-Mails
О Ich hбrе Nachrichten und Musik.., oder ich skype mit FTeunden in den USA.,,

с Масhеп Sie еiпе kursstatistik.

44 vieruпdvierzictr

е
а
ýэ
22
ý Oas neue Handy
z€ Ts а Нёrеп und lesen Sie Teil 'l. Was kапп das Handy?
* Welches Handy findest du besser:b dieses oder das da?,*
С Dieses ist viel besser:T Touchscreen, grofies DБplay
und ein super МР3-Рlауеr.з
* Sсhбп, аЬеr viel zu tеuеr!н
С Welchen Tarif hast du eigentlich?z
* Ahm, Tarif?z Was meinst du?з
С Was kostet dein Handy im Monat?z Welchen Vеrtrаg
hast du?я Bei welchem АдЬiеtеr bist du?и
* Tja, also, ich habe noch kein Handy ...*
О Ich glaub's nichtl," Dann fangen wir noch mal чоп
vorne an.* Fotografierst du viel?z Dann ist die Frаgе:
Welche Каmеrа hat das Handy?" Hбrst du viel Musik?:
Dann ist die FTage: Welchen МРЗ-Рlауеr hat das Напdу?ч
Schickst du Маils?и Dапп ...
* Ich mбсhtе einfach nur telefonieren,=
О Sag mal, in welcher Zeit lebst du eigentlich?,л

ь Нбrеп Sie Teil 2. Was ist richtig? Kreuzen ýie an: а, Ь oder с.

1. Dеr Tarif ... 2. Eine Flаtrаtе ... З. Prepaid bedeutet, ...

Е lst die Gebtihr frir das Е bekommt mап аm Kiosk Е dass mап mit dem Handy
Telefonieren. оdеr bei dеr post. auch Musik hёrеп kапп.
Б ist еiп besonders gtinstiger Б b"derrtet: Man zahlt Е dass mап keinen Handy-
Handy-Anbieter. jeden Monat das Gleiche. Anbieter braucht.
Е ist ein Vertrag ftir zwei Е ist ein Рrоgrаmm zum Е dass mап ohne Vеrtrаg ein
Jahre. Fotografieren. Guthaben frirs Handy kauft.

с Еrgiiпzеп Sie die SЁtze wie im Beispiel.


L ф wýllrlýr Tarif ist gl,instig? с Dies€r ist der billigste! #r'йпr-Рlауеr
Welcher? * Dieser:
Z. * W_Flatrate kostet аm wenigsten? оD !Nur 49 Еurо.
das Handy
з.#W Anbieter hat Tarife ftir Studenten? С Ich glaube, d Welches? - Dieses.
4.*W Handy hat Internet? с D_. die Каmеrа
5. * W_ Каmеrа macht gute Bilder? с D hier. Wёlсhе? - Diese.

ý Ausrprache: Riickfragen
zл а Нбrеп Sie den Dialog. Was ist das Problem?
Ь Frаgеп und Antworten - Оrdпеп Sie zч und hciren sie zur kontroIle посh einmal.
1. Wer spricht da bitte?z _ а) F,ine Fernsehzeitschrift.
2. Was mёсhtеп Sie verkaufen?= _ Ь) In einer halben Stunde.
з, was mochten Sie wissen?;: _ с) Ich Ьiп im Stau.
4. Wie bitte?.- _ d) Peter Brinkmann.
5. Wann wollen Sie zuriickrufen?;. _ е) НаЬеп Sie schon eine Fernsehzeitschrift?
6. Wo sind Sie ietzl?, _ f) Die Verbindung ist schlecht.

fйпf tlпdvierzig 45
ffi Fernsehgewohnheiten
Wёhlеп Sie drei Frаgеп aus. Machen Sie lnterviews und berichten Sie im Kurs.
1. Wann siehst du meistens fern?
2. Welche Fernsehsender siehst du hiiufig?
* hat gesogt, doss sie}
;'Мо9dаlепа
\,-Д9!st:r:: '
з. Welche programme siehst du gеrп? ?bends |:r!|!9Ц|, -
4. Welche Sendungen magst du nicht? Wаrum?
5. Hast du schon Fernsehprogramme auf Deutsch
, 'Sie sieht mеistепs ТVЕ,"
gesehen? Welche? ,,

6. Es ist Samstag, 20 Uhr, dein Fernseher ist plotzlich


, weil das auf Spaпisch ist. ]

Sie hat аЬеr auch ...


kaputt. Was machst du?
.]'"

7 Nachrichten чпd lnformationen


а Welches Stichwort passt zu A-D?
Verkehrsmeldung WetterbeTicht Politik Sport
ih'
.! i '-'r'
i,l.пл.]iliФr ,"-,'с'
, t .ý.йerdh
' vл, l.,,,
,l
I
I

Fоl1| i.r |ml*r,r(

с-]

о2.22 Ь Sie hёrеп vier Aussagen. Оrdпеп Sie sie den Bildern zu.

с Нбrеп Sie посh einmal. Kreuzen Sie ап: richtig oder falsch?
Rt
mit Frеuпdеп Fuf3ball.
1. Ich spiele jeden Samstagabend пп
2.1ch sehe gern Fu8ball zusammen mit Frеuпdеп. пп
З. Ich lese jeden Tag die regionalen Nachrichten. пп
4. Ich lese tёglich die Zeitung чоп чоrпе bis hinten. пп
5. Ich schreibe E-Mails mit dem Handy. пп
6. Меiп Handy benutze ich fur alle mбgliсhеп Informationen. пп
7. noch Fernsehen und Radio.
]r4an braucht immет пп
в. Ich bekomme alle ]nforrnationen aus dem Internet. пп
d Wie informieren Sie sich? Sprechen Sie im Kurs.
,.__. .,,,_.._,. _-.,]:,
.'"-"йпп дuiJ'-',,
.,.
ich mit dem
lch sehe jeden ДЬепd die Nасhriсh!еп
---
'' --'"fr immеr опliпе, wei_|} uпtеrwеаs Ьiп, dапп ...
jll Г'|":?!:!: QQbin
, *|11-:,:,.
,, --, , ,- - "" ъ.*.-___*-ъS J--,
t**-".'--..---

46 sechsuпdvierziq
Y iii
a,',.:=:д :}Ь*

рrо und contra


а Lesen Sie die Thesen.
Welche finden Sie wichtig? Welche nicht?

Neun Thesen
1. jеdеr Вurgеr muss еiпеп kostenlosen
Internetanschluss hаьеп.
2. Ein fernsehloser Tag рrо Monat ist wichtig
fur die Familien.
3. Dеr Соmрutеruпtеrriсht muss schon
im Кiпdеrgаrtеп Ьеgiппеп.
4. Mit zehn Jаhгеп braucht jedes Kind ein Handy.
5. Тёgliсh fr]nf Stunden am Соmрutеr sitzen macht die Кiпdеr krank.
6. Die Rechnungen vom Online-Shopping sind fur viele nicht mеhr kопtrоlliеrЬаr.
7. Online-Shopping ist pгaktisch und sраrt Zeit und Celd.
8. You Tube, N4у Video usw. mасhеп die Рriчаtsрhёrе dеr Мепsсhеп kaputt.
9. You Tube, Му Video usw. bringen die Menschen iп Kontakt.

Ь Wiihlen Sie drei Thesen aus чпd notieren Sie lhre Meinung. Begriinden Sie lhre Meinung.

О Ich flnde/meine, dass ..., weil ...


л
v^, Ich finde nicht, dass ..., weil ...
о Es ist doch klar, dass ... \:у Das glaube ich nicht. Ich ...
о @ Das stimmtl Aber ... АА Das ist Unsinn. Ich glaube, dass ...
О е Das ist eine ganz gute / gute/super Idee. л
9 Мап muss doch nicht ...

Аrgumепtе
- Das Internet ist Privatsache, - N4an kапп doch nicht alles чеrЬiеtеп.
- Damit kommen аllе an wichtige lпfогmаtiопеп. - Dann haben alle mal Zeit ftir die Familie.
- Ich will selbst bestimmen, wann ich fernsehe. - Es gibt auch viele inteTessante Sendungen.
- Мап kann die Leute dапп immеr егrеiсhеп. - АЬеr пur/ wепп mап selbst mitmacht.
- Das ist viel zu teuer. sollen dTauf3en spielen.
- Die Kinder konnen damit gar nicht umgehen. _::"О.,

lch fiпdе, dqs ist еiпе gute ldee, weil damit

! !:, !:, :
*: n
"' "::
i
91 l 9, ? :.!:|: ? :_' |'|: ":,

с Frаgеп Sie im Kurs. Suchen Sie Kollegen/Kolleginnen, die die gleiche Меiпчпg vertreten.

Pro|ekt: Medien und Sрrасhепlеrпеп


Welche Mtiglichkeiten zum Sрrасhепlеrпеп gibt es in den Medien?
- Wie kбппеп Zeitungen/Radio/Fernsehen/lnternet/Video ... beim Lеrпеп helfen?
- Welche Medien gibt es in lhrem Sprachinstitut?
- Wo findet mап Sрrасhlеrпрrоgrаmmе? Was gibt es im lпtеrпеt dazu?
Thema ,,Fеrпsеhеп"
а Lesen Sie die Textabschnitte schnell. welche uberschrift passt zum ganzen Text?

Leben ohne P"rnsehen?


Uпd"пkЬаЦ

Die Geschichte des Fernsehens in Deutschland t


]

Fernsehkonsum
ýýJugendliche krank
Ь Lesen Sie die Textabschnitte чпd Ьriпgеп Sie sie iп eine Iogische Reihenfolge.

1п Eurovision - und
1954 das Endspiel
1952 wurde чоm Nord- der FuBballwelt-
westdeutschen Rund- meisterschaft, das
f uпk taglich ein drei- Deutschland gewon-
sttindiges Ргоgrаmm пеп hat.
gesendet. Eine Stunde Fеrпsеhеп wurdе da-
аm Nachmittag fur пасh populiiг. 1957
Kinder und Jugendliche gab es schon tiber eine
und zwei stunden аm Million Fеrпsеhарра-
Abend. АЬег fast nie- rate und 1960 schon
mand hatte ein eigenes З Millionen. Ein Geriit
Gеriit, weil Fernseh- kostete damaIs uп8е-
appalate ftir Normalbtir- fёhr 400 Еurо und die
ger noch nicht bezahlbar wаrеп, ,,Fеrп- ,,Rundfunkgebtihren" gerade mаl 2 1l2 Euto.
sehen" konnte mап in Gastst;itten, Turn- Seit 196З gibt es auch еiп 2. Рrоgrаmm
hallen, Gemeindesilen oder im Frеiеп. (ZDF) und bis 1964 stieg die Zahl der Fеrп-
Zwei Programmhбhepunkte gab es damals: sehempfДnger auf zehn Millionen. АЬ 1967
195З die Кrбпuпg der britischen Konigin wurden die Bilder dann farbig. Die FаrЬfеrп-
Elisabeth II - ubrigens die erste Sendung der seher kamen auf den Markt.

2J zwei Stunden Рrоgrаmm: Wochen-


schauen, Nachrichten und Unterhaltung.
Das Fеrпsеhеп hat unser Leben verindert. АЬеr zum ,,Fernsehen" musste mап in
Heute sitzen die Deutschen im Durch- eine ,,Fernsehstube" gehen. Die erste Fеrп-
schnitt fast vier Stunden vor der ,,Flimmеr- sehstube wurde in Berlin eingerichtet.
kiste". Sie kёппеп aus rnehr als З0 Рrо- Bis zu 100 Zuschauer hatten Platz und
grаmmеп аuswёhlеп, ruпd um die Uhr. der Eintritt war frei.
Wie hat das eigentlich alles angefangen? 19Зб wurde zum elsten \4а1 ,,Iive" gesendet.
Im N4iirz 19З5 wurde in Deutschland, als 150000 Zuschauer erlebten die Olympi-
erstem Land der Welt, еiп rеgеlmДf3igеs schen Spiele in 28 Веrliпег Fernsehstuben.
Fernsehproglamm ausgestrahlt. Jeden Private Fеrпsеhgеrdtе hatten damals пur
Montag, N4ittwoch und Samstag gab es 50 Haushalte.

48 achtuпdvie-rzig
в

зп
In den neuen Bundeslindern,
der ehemaligen DDR, startete
[ý,
*;, das Fеrпsеhеп offiziell erst
1956. Die Рrоgrаmmе wurden
staatlich kontrollieTt und zen-
siert. Darum schauten viele
Leute meistens,,Westfernse-
hen", was dеr Regierung zwar
nicht gefiel, was sie аЬеr nicht
veThindern konnte.
In den 80er Jahren kamen private Fernsehanbieter auf den Markt, die ihre Рrоgrаmmе aus-
schlieI3lich aus Werbung finanzieren. Uber Satellit оdеr КаЬеl kбппеп heute auch viele
ausliindische Рrоgrаmmе empfangen werden.
Wurde frr.iher deT Tagesablauf durch das Fеrпsеhрrоgrаmm bestimmt - piinktlich um
2О UhT sah die Familie die ,,Tagesschau" und danach mussten die Kinder ins Bett -, so ist
Fеrпsеhеп heute kein besonderes Ereignis mеhr,
Eine neue Variante des gemeinsamen Fernsehens kam mit dеr Ful3Ьаll-WМ 2006. Веim
Public Viеwiпg konnten in vielen deutschen GrоГSstёdtеп die Zuschauer die Spiele live mit-
erleben. Дuf dеr Fan-Meile in BeTlin sahen bis zu 750.000 Menschen das Spiel Deutsch-
land-Schweden.

с Was passt zusammen? Ordnen Sie 1-6 чпd a-f zu.


1. Die erste Liveubertlagung _ а) пur in ,,Fernsehstuben" fernsehen.
2. Viele Вurgеr der DDR haben _ Ь) wаrеп sehr teuer,
З. Public Viewing ist _ с) seit N4itte dеr Achtzigeriahгe.
-1. Die ersten Fеrпsеhgеrёtе _ d) wаr yоп den olympischen Spielen in Berlin
5. Zuerst konnte mап _ е) lieber West- als Ostfernsehen gesehen.
6. Privatfernsehen gibt es in Deutschland _ f) Fеrпsеhеп auf GrоГ3Ьildsсhirmеп in dеr
offentlichkeit.

d Gemeinsam fernsehen - Масhеп Sie das? Mit wem? Wann? Welche Sendungen?

tc-lll,ilrэi,,,le;;i,; 49
1 UЬеr Medjen sprechen
Ich lese regelmёf3ig die Zeitung.
lt4it mеiпеm Handy kапп ich uberall telefonieren, SMS schreiben und aktuelle Nachrichten lesen.
Skype finde ich toll, weil ich damit im Internet kostenlos telefonieren kann.
Blogs im Internet ersetzerr immеr mеhr Artikel in Zeitungen.

Englische Wёrtеr im Deutschen: Computer/Medien


Nomen VеrЬеп
TlPP
der Blog bloggen lmроrtiеrtе englische VеrЬеп wеrdеп meist wie
dеr Clrat chatten deutsche rе9еlmёВigе VеrЬеп konjugiert:
die E-]r,Iail mailen, checken
das lnternet googeln, skypen, surfen ... lnfinitiv googeln chatten
die SNttS simsen (ugs. ftir SMS schicken) ich google chatte
dеr Computer downloaden du googelst chattest
del МРЗ-Рlауеr erlesisie googelt chattet
dеr USB-Stick
(Fernsehen) Zappen

ф Argu-"nte und Gegenargumente ёчRеrп


Ich glaube, dass ... Das ist еiпе ganz gute / gute/super Idee,
Das glaube ich nicht. Ich ... Das stimmtl Aber ...
Ich fi nde/meine, dass ... Es ist doch klar, dass ...
Ich finde (nicht), dass ..., weil ... Ich bin пrir nicht sicher, аЬеr iclr glaube ...

lN FО : RundfunkgebUhren
Die offentlich-rechtlichen Fеrпsеh- und Rаdiорrоgrаmmе (Das Erste, ZDt, WDR, SWR, ARTE, 3SAT ...)
werden in Deutschland durсh СеЬi]hrеп finanziert. Sie durfen deshalb пur wenig WеrЬuпg senden.
Jеdег, dег Radio hбrt оdеr fernsieht, muss monatlich eine GеЬuhr bezahlen.
Die offentlich_гechtlichen Fеrпsеhsепdеr wеrdеп durсh Aufsichtsgгemien kопtrоlliеrt. Dогt sitzen
Vеrtrеtеr von politischen Раrtеiеп und апdеrеп wichtigen gesellschaftlichen Organisationen (Gеwеrk-
schaf ten, Kirchen . . .).
Es gibt auch viele private Fernsehsender. Sie verdienen ihr Geld mit WеrЬuпg.

с 1]]

50 fiiпfzig
22

@ wetcb,..? Dies.,.

Maskulinum Nеutrum Fеmiпiпum Рluгаl


N/A/D der/den/dem Tarif das/das/dem Handy die/die/der Каmеrа die/die/den Tarife(n)

N Welcher Tarif? Welches Handy? Welche Kamera? Welche Tarife?


Dieser. Dieses. Diese. Diese.

А Welchen Tarif? Welches Handy? welche Каmеrа? Welche TaTife?


Diesen. Dieses. Diese. Diese.

D Mit welchem Tarif? Mit welchem Handy? Mit welcher Каmеrа? Mit welchen Tarifen?
Mit diesem. Mit diesem. Mit dieser. Mit diesen.

ф Wortbildung

Adjektive bildet mап oft aus Nomen оdеrVеrЬеп mit diesen Епduпgеп: -ig, -isch, -lich, -bar, -los,
-ig farbig, regelmi8ig, gtinstig
-isch praktisch,typisch,italienisch,ausliindisch
lich tёglich,staatlich,prinktlich,sportlich
-bar kontrollierbar,bezahlbaT,tTagbar,essbar
-1os fernsehlos,kostenlos,arbeitslos,kinderlos

uл- + Adiektiv = das Gegenteil

bekannt э unbekannt АЬеr z. В.:


freundlich э unfreundlich leise э laut
interessant э uninteressant schбn э hisslich
klar э unklar gut э schlecht
mёglich э unmбglich
regelmёBig э unregelmiif3ig
wichtig э unwichtig
zufrieden <.---) unzufTieden

ТlРР Adjektive immеr rnii ihrеm Cegenteil iегпеп.

RUckfragen: Satzmelodie чпd Akzent

Bei Ruckfragen mit einem W-Wоrt wird meistens das W-Wort stark betont. Die Satzmelodie steigt.

Wег spricht da bitte? Was mёchten Sie verkaufen?,- Wo sind Sie jetzt?..

еiпuпd{*п{;,ig 51
l ý.t мtжже жжý ýе&
,J-lJ l
l iiII
,+-fii I il

./ i
,i1

\l-еrпяЬlе i\
1, ..

.
.
politik
i]ьеr sprechen
Меiпuпgеп begrLinden
tl lI
}
ý
1,.
, {

. \1
l i1

.
Wr.insche ёuВеrп
t]ьеr vergangenes sprechen
l
, \ .li
! \
i.,
. еiпеп Artike| r-]Ьеr Еhrепаmt
}]

чеrstеhеп t

-,-.*
*f

;.ъЙыж
:

ffi Der Bundesadler ist


Ж das Wappentier
*&
j
бе1,]g0пdеsrерublik. Yý
flжffigз
'l,ii ь i,y
I#ýF F"'rry,
., ;'l l*ж ъ.'
WiSffi : ýd&
Б;W:т.'}ffi Hier,sitze,n ,
\
,,

&,
die Zuschauer:/ die Веsuсhеr.

Нiеr sitzt die Вuпdеsrеgiеruпg


(der/die Bundeskanzler/in,
ffi die Minister / die Ministerinnen).

.
l 'rf]
.,! !.п!
_

,.l

ffi ' НЬr'sitzеit' d,ig,АЬý,ёоfdПёtёlп f,


d0i Paiteien (SPD,,,C,DU/CýIU,';)l.
Es gibt die Regierungspartei(en)
und die Opposition.

dеr Bund * dеr Bundestag * die Bundesregierung * die Koalition * die Bundestagswahl u

der/die Bundespriisident/in * der/die Abgeordnete


die Liinder * dеr Landta9 * die Landesregieruпg * die Landtagswahl * der/die Ministerpriisident/in
die stёdte und Gemeinden * dеr stadtrat * die stadtratswah| *
dеr сеmеiпdеrаt u die сеmеiпdегаtswаhl * dеr/diе Вtirgегmеistеr/iп

52 zweiцпdltitl{zia
-r:
#1ý "ъ
d#

Geschichte - Nach dem Zweiten Weltkrieg (19З9-45)


gab es чоп 1949 bis 1990 zwei deutsche Staaten. Vоп
1961 bis 1989 trennte eine N{auer Ost- und West-
Ьеrliп. Мап kam nicht oder пur mit grof3en РrоЬlе-
mеп iber die Grепzе чоп dеr BRD (Bundesrepublik
Deutschland) in die DDR (Deutsche Demokratische
Republik) oder umgekehrt. Durch die friedliche Revo-
lution in der DDR kam es аm 9. November 19В9 zum
Fall der Маuеr. Die Grenze zwischen Ost und West
wuгdе geёffnet. Die Burger der DDR durften zum
elsten \4al seit 1961 wieder frei reisen. 1990 sind die
heutigen бstlichen Bundesliindel zur Bundesrepublik
gekommen. Der З. Oktober ist deshalb ein Feiertag;
deT ,,Tag dеr deutschen Einheit".

stimmzetteI я!,спеп-о$
Wlkais ?l9
,о, *. *"n,-* ***io "*оощ-

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Bundesstaat mit 16


Bundesliindern. Das deutsche Parlament heif3t Bundestag. Es hat
seinen Sitz in Berlin im ,,Reichtagsgebdude". Аllе vier Jahre
wihlеп die Вtirgег und Btirgerinnen ihre Abgeordneten.
Jedes Bundesland hat ein eigenes Parlament, den Landtag.
In НаmЬurg, Вrеmеп und Berlin heif3t das Landesparlament
,,Senat". Wenn mап 1В Jahre alt ist und einen deutschen Pass
hat, darf mап wlhlen.
N4eistens bilden zwei Parteien die Regierung, weil eine allein
nicht die N4ehrheit im Раrlаmепt hat. Die апdеrеп Parteien
bilden dann die Opposition.
Das Раrlаmепt wahlt den Bundeskanzler i die Bundeskanzlerin
und diese/r wёhlt dann die Minister/innen aus. Staatsoberhaupt
ist der/die BundesprДsident/in. ErlSie muss alle Gesetze untel-
schreiben, hat аЬеr пur wenig politische Macht.

www, bu ndestag.de * www.bundesregieru п g.de * www. bu ndesrat.de

Politikquiz
а Finden sie die lnformationen in den Texten.
1. Wie hei8t das deutsche Раrlаmепt? 6. Die Bundesгepublik hat 16 ...
2. In welcher Stadt ist das Parlament? Wie viele deutsche Staaten gab es bis 1990?
7.
З. Wie heif3t der/die Chef/in der Regierung? В. Seit wann ist die ,,BeTliner N4auer" weg?
4. Wann ist der deutsche NationalfeieTtag? 9. Wie oft finden Bundestagswahlen statt?
5. АЬ welchem Alter darf mап wёhlеп? 10. Wie hei{3t das Gegenteil: Regierung - . .. ?

Ь Lesen Sie die Politikwёrter auf Seite 52 чпd ordnen Sie sie den drei Kategorien zu.
1. die Parlamente/Institutionen 2. die Wahlen З. die Personen

с Was mбсhtеп Sie noch zч dem Thema wissen? Schreiben Sie Frаgеп. Frаgеп Sie im Kurs.
WeT ist zttrzeit ...? Wie viele ...? Seit wапп ...? Was macht ...? Wo ist ...? Wie oft ...?

iгеttlrldiJп!:ig 53
politische parteien с
а Sehen Sie die Texte und die Wahlplakate ап.
Ordnen Sie zч. Wie hеiBеп die Parteien? ЬWеýý
ýesn*rзdheit
ýgeýn Luxur-

@
Bijndnis 90 / Die Gruпеп

sozia ldemo kratische


partei Deutschlands
@
christlich Demokratische
union / christlich soziale
1&
Union *
ж
Es gibt noch viele апdеrе PaTteien, die mit j
den Btirgern diskutieren, аЬеr sie bekommen
bei den Wahlen zum Bundestag meistens nur Die Linke
wenige Stimmen.
Frеiе Demokratische Рагtеi
Www www.parteien.de

1 П Wеr sich ftir die Natur seit


2 П Piese Partei gibt es З П Piese zwei gro8en Раr-
engagiert, interessiert sich oft Аr-
1869. Frtihеr wаr sie eine teien sind konservativ christ-
ftir diese Partei. Deshalb ist beiterpartei. Rot ist die FаrЬе lich оriепtiеrt. Die eine gibt
Grtin ihre Parteifarbe. Sie istder Arbeiterbewegung. Ihr es пur in Вауеrп, die апdеrе
gegen Atomenergie und ftir wichtigstes Thema ist noch in allen anderen Вuпdеslёп-
alternative Energien. Sie trittheute die soziale Gerechtig- dern. Wichtige Ziete fur sie
fur mеhr demokTatische keit. Viele N4itglieder engagie- sind die Einheit Europas und
Rechte auch ftir zuwanderer rеп sich auch iп den Gewerk- der schutz чоп Familie und
ein und achtet auf die Gleich- schaften. Drei Bundeskanzler Ehe. Bisher kamen vier Вuп-
berechtigung von МДппеrп kamen bisher aus dieser deskanzler und eine Bundes-
und Frаuеп. partei. kanzlerin aus diesen Раrtеiеп.

+ П Oiese Partei engagiert sich ftir weniger 5 П nlese Partei kДmpft ftir mеhr soziale Ge-
staatliche Kontrolle. Sie will eine liЬеrаlе Wirt- rechtigkeit und gegen den АЬЬаu von Sozial-
schaftspolitik und ktimmеrt sich um mehr leistungen (Arbeitslosengeld, Renten ...). Sie will
Freiheit ftir den einzelnen Вrirgеr. Sie tritt frir mеhr Einfluss ftlr den Staat in der Wirtschaft.
niedrigere Steuern ein und will weniger Staats- Sie war zuerst nur im Osten Deutschlands staTk,
ausgaben. hat heute аЬеr auch im Westen grоf3еп Einfluss. I
О2,2з Ь Нёrеп Sie zu. WeIche Parteien haben die drei Personen wahrscheinlich gewiihlt?
Fritz: Sапdrа: Eva:

Parteien und Politik in lhrem Land - Frаgеп Sie im Kurs und berichten Sie.
'
GiЬt es bei euch Роrtеiеп? Welche?
Wer dorf wаhlеп? "",: |,, Wie heil3t ", ,il i.,.y..]::: t'апеi rечiе:!|_

**-*-ъ\. :,Yie lопgе


Cibl es еiп Роrlаmепt? l,.
Wie oft .,,? .' ,!.?. clbl es еlпе Орроslilоп/
r**," -"

54 yicrllr;r}{lлizio


23
ý lcb interessiere mich fUr ...
rc а Markieren Sie diese VеrЬеп in den Texten auf Seite 54 чпd еrgЁiпzеп Sie dапп 1-5.
Es gibt mehrere Mбglichkeiten.
i l',i,

sich interessieren frir * sich krimmern um * sich engagieren fiir * achten auf * diskutieren mit
3,
1. Ich mich nicht Politik, аЬеr Sport.
2.,,Amnesty InteTnational" sich politisch verfolgte Menschen.
ъ З. Ich mich sеhr meine Umwelt. Umweltpolitik finde ich wichtig.
4. UnseT Kurs hat gestern eine Stunde dem Btirgermeistel
5. Sie lhre Gesundheit. Krankheit ist teuerI

Ь WЁhlеп Sie vier Satzanfiinge ачs und schreiben Sie je einen Satz tiber sich selbst.
Ich engagiere mich (nicht) ftir ... (А) Ich denke an ... (А) Ich interessiere mich ftir ... (А)
Ich achte (nicht) auf .,, (А) Ich kimpfe (nicht) ftir ,., (А) Ich freue mich tiber ... (А)
Ich irgere mich tiber ... (А) Ich krimmere mich um ... (А) Ich diskutiere mit ... (D)

rсiсИt.
;
tсИ kйииеrе иiсИ аи иGiиа Кiпо{сr uиаl uм о{еи DсutsсИапtсrriсИt Dаs
;,

1ýýý.ýч*i}ýr:lчезс*ч:ззý:ii',:.1,1::aр.. ,," "- s ,týiчjýa:8rý}ý}ý.__ýеrýýýýýýý*€.ýýiýýýý}ý:l*ýýýýýtýх , о- " "" *]l..l&,...

с Was ist fiir Sie in der Politik wichtig? Warum? Schreiben Sie.
sehr wichtig * nicht so wichtig wie ... *
-Я,,r yli1|,6p wichtiger als ... * unwichtig * аm wichtigsten
"cЯ,k*r, о{оrэ
-Беlе,, is{- .
lсh ghuk,, dаsз

Pot,};K ;4 u"";r6s,o.
rrпп retг
frmi{Ёп *цп
fii" lсИ glaube , dаss tylaп шеhr fЙr
Fамiliеиtuп wtuss.
d
\. Ыа,ц"r м*л
Eаш'.9 | Фз Jc l
йел
'rr,лrs
SсИпlеп siи0[ wicИtigcr als StrаOсц.

"ЬЖ n'r""{;r,.

i11

l-
N,

ý. ý Aussprache: Freundlich oder entschieden sprechen


Е:_:+ а Wie sрrесhеп die Personen? Sehr entschieden oder freundlich/entgegenkommend?
нёrеп sie чпd kreuzen sie an. sehr entschieden rеu ndlich/entgegenkommend f

1. Da hast du recht. Die Familien brauchen Hilfe. П п


2. Das stimmt, das finde ich auch. П п
З. Darf ich bitte ausreden? П п
4. Im Gegenteil, das finde ich nicht so wichtig. П п
rtl )
5. Ja, das glaube ich auch. П п
6. Kann sein, aber ganz so einfach ist das nicht. П п
7. So habe ich das nicht gesagt. П п
,п7 )

7n Ь Htiren Sie посh einmal und sprechen Sie laut. lmitieren Sie die Sprecher. Spielen Sie mit der
Lautstёirke, Sprech geschwindig keit, М i mik u nd G esti k.

tйпfuпdfuпfzig 55
5 lch und die politik
а Verteilen Sie die Wёrtеr zwischen den Begriffen А-С. Es gibt viele MбgIichkeiten.
sich informieren tiber g kontakte suchen *
lг\ I tolerieren * Rricksicht nehmen auf * schulen
АlLПц bauen * Arbeitspliitze sichern ý gegen

''W
,l' ldl rшrп R,iо&s//d4 \ Diskriminierung kЁmpfen * um Hilfe bitten *
Оrdr!е. Hilfe anbieten * nachfTagen ý 8egen Intoleranz
,/' \
{\ kiimpfen * die Sprache lernen g Unterschiede
с akzeptieren u sich um die Kinder kiimmern *
m€ЮLITIK
а* Ыаа d*rыР,&е.
<---*J Gesetze mасhеп * Menschen kennenlernen *
WIR
Dt qфа {,ь е*е. tiber PTobleme sprechen * das Fernsehen
kontrollieren * die Zeitung lesen * Sрrасh-
unterTicht bezahlen * Arbeitslose untersttitzen *

wiihlen n probleme losen * steuern bezahlen *


Geld sinnvollausgeben

Ь Ergiinzen Sie eigene Wtirter und vergleichen Sie im Kurs.

о 2.25 с Нёrеп Sie zu. Kreuzen Sie ап: richtig oder falsch?
RF
1. Volkan sagt: а) Die Leute mtissen mehr von der Politik wollen. пп
Ь) Meine РrоЬlеmе muss ich selbst losen. пп
2,Тапlа glaubt, а) dass die Politiker РrоЬlеmе lёsen miissen. пп
Ь) dass sie zu viel Steuern bezahlt. пп
З. Bernd meint, а) dass mап пur gemeinsam etwas erreichen kann. пп
Ь) dass die Gеmеiпdеrёtе kein Geld haben. пп
4. Natascha findet: а) Die Politiker interessieTen sich nicht frir die Leute. пп
Ь) Man muss sich engagieren und etwas чоп dеr Politik fordern. пп

d Нбrеп Sie посh einmal: Wеr sagt was zu diesen Stichworten?


1. Schule/Eltern 2. Familie/Kollegen З. Gesundheit/Arzt

ý Wtinsche und Меiпuпgеп


а Schreiben Sie kleine Texte mit Begriffen aus Aufgabe 5а.
Ich wiinsche mir ... Wir alle ... Man muss/kann ... Die Politik kann/muss ...

1,1 а п м uзs U пtе rзс Иi е da а kzc pti е re п, lсh айпвсhе mir, iаs* tlie Poliri{< uпýвrел
Di* DсчfsбИсц l*Ьаи *dиz ýиdсrs аls w{r, {(iлrlеrп iп r{er $chule bi/{l,

Ь Sprechen Sie tiber lhre Texte.

Ich finde auch, dass ... Ich finde nicht, dass ...
Das stimmt schon, dass ... Das stimmt doch nicht, dass ...
Du hast vielleicht rесht, aber ... Ich bin anderer Meinung. Ich glaube, dass ...
Ich sehe das genauso, denn ...

56 зеt.'riэtrli}llilзf:iс1
trж
]ch wartete und wartete ...
а Lesen Sie die Geschichte von Jim чпd Ьеапtwоrtеп Sie die Frаgеп 1-3.
1, Was ist das Problerrr? 2. Warull] gibt es das РгоЬlепr'? ',з.
Wie ITat dеr N4ann clas РrсlЬlеm gelost?

,,Das ist cloclr Diskriminieгttng", clachte ich Lrnd wаг wtitenc1. Ttn ]\4ёrz stellte ich
еiпеп Апtrаg auf Кiпdеrgеlсl urrd dапп wartcte ich und Wa[tete. Zwei N4onatc
keine Reaktionl Епсiе Арril ging ich zum Amt unc1 frаgtе, аЬеr tnan gab mir keine
-
richtigerr Informationen. Мап wusste nichts von mеiпеm Antrag, Dinn half rnir
ein kollege und sprach mit dепr Arrrt. und was wаr los? N4an konnte dort mеiпе
Anmeldung in Augsburg nicht finden. Wir wohnten erst seit vier N4onaten hieT.
Ohne Anmeldung konnte mап mеiпеп Апtгаg nicht bearbeiten. Еiпеп Tag sрёtеr
wаr die Annreldung da und der Кiпdегgеldапtrаg wurde schnell bearbeitet.

ь Markieren sie alle verbformen


im Text. ordnen sie sie den lnfinitiven zu. рrёtеritum
RegelmёBige VегЬеп UnregelmiiBige VеrЬеп
werdel-t * wагtеп * wissen ". denken n ich fragte gab dachte
frаgеп * gehen * konnerl * wohnen * du fragtest* gabst* dachtest*
sein ф geben * stellen u lrelfen * sprechen er/es/sie fragte gab dachte
wir fragten gaben dachten
ihr fragtet* gabt" dachtet*
а{аоИfе - а{сиkси sie/sie fragten gaben dachten

с schreiben sie diesen Text im Рrёtеritum.


Vоr zwei Мопаtеп: Irrau Wec:k stellt einen Апtгаg auf
Wohngeld, аЬеr das Amt antwortet nicht. Letzte Woche: vor zwe i llоиаfеи sfclltc
sie geht zum Апlt, аьеr mап gibt ilrr keine konkrete Auskunft.
Vоrgеstеrп: Sie geht noch einmal zum Amt r,rnd spricht rnit Frаu Ncck еiиси rlиtrаg
dеr Beamtin. Ihг Antrag ist weg. Sie stellt einen пёuеп Antrag. auf NоИиgеld, abcr ,,.
Gestern: Dеr Antrag wird genehmigt.

d НаЬеп Sie auch schon einmal eine Erfahrung wie |im und Frаu Weck gemacht?
Еrzёhlеп Sie. 5сhrеiЬеп Sie einen kurzen Text.

Vоr ein рааr Wochen Wаr ich .,. l Letzte Woche / LetztesJahr ... * Ich war einmal ...

projekt: wie funktioniert unsere stadt unser


/ Dorf?
- welche Раrtеiеп sitzen im cemeinderat?
- Wo und wапп tagt еr?
- Welche Themen diskutiert еr?
- Kontaktadressen/Telefonnummern ...
- Wie heiRt der/die Вurgеrmеistеr/iп?
- ln wеlсhеr Раrtеi ist еrlsiе?
- Cibt es einen Аus|ёпdеrЬеirаt? Was macht еr?
- Cibt es eine/einen АuslёпdеrЬеаuftrаgtе/п?

sie|:leпutlclf йпf liq 57


Deutsch verstehen

Ehrenamt
а Schlagen Sie das Wort,,Ehrenamt" im WбrtеrЬчсh nach. Ordnen Sie dann die Wёrtеr aus
der Liste zu, die lhrеr Meinung nach passen.
viel Geld чеrdiепеп ,t Каrriеrе machen * helfen .ý
freiwillig * in dеr Freizeit u dеr Beruf * sich engagieren t Freizcit
:

rи o{Cr
:
sozial * bezahlen u sich ktimmern um * der Arbeitsplatz ý
unterstutzen * allein ý
Иеltеи

Ь Lesen Sie den Text. Zu welchen Abschnitten раssеп die Abbildungen?

.. -l *ф.r.r
вRUскЕпl
l'
г=_,J J

РRE l 5 ff]J"lj,'ji,1ll1*iJ,,1l,i]l :

iпЯЬёiпlе,а-Рfаlt
|]

Елtаtеm€вtlGЬеп, l'
B]ii.kф Ы6r,
lЯэg!аtl.п sllrkэr.
I

l,

i:]---1 ],,.?

] ' :.
::.::-:;

*.

7т.g& 'n
]

s*Nýýжý, 7" JUNi ]

RýNOELL ýERQLýTE}N ]

M}ý!K_TjlýýE_ýi}ýýЁýuMý |

KIND€R.SP!ЕLE Atý AILER B}€L t


BE€l}Д\t 12,0Фu}+R- А\JSкIд}{G r7 Q0 tFlFl - ENTFI}TT FRяl

о ___:=Y:*,:"Е" @

Ehrenamt geehrt
Аm Samstag wurde in N4ainz der Brtickenpreis Das Forum Eine Welt erhielt dеп Bruckerrpreis
verliehen. Damit wеrdеп Projekte, Organisa- ftir seinen Einsatz ftlr den Dialog zи,ischen N{i-
tionen und Menschen geehrt, die das \,Iit, granten und Detttschen. Die Gruрре wili durch
einarlder чоп N4enschen fбrdеrп. So z. В. den \rоrtri ge, D i skus sionen, Le sungen, Nt[usikvera п-
Dialog zwischen jungen und alten Menschen, :_sstaltungen und vor allem durсlr das jiihrliche
das Zusammenleben mit den europAischen ,,Fest der Nationen" den interkulturellerr Dia-
Nachbarn oder die IntegTation чоп Menschen log fёrdеrп und еiп
mit unterschiedlicher Herkunft, Sprache und und respektvolles ]t4iteinander entwickeln. Das
Hautfarbe. Die PreistrAger Ьеkоmmеп jeweils Fest der Nationen in dеr Geпreinde Gerolstein
10 2000 Euro fiir ihre Projekte. зо wird iedes Jahr чоп 'Iausenden Menschen Ье-
sucht.
82 Organisationen und Рrоjеktе haben sich frir
den preis beworben. Die Gewinner wurden Die Br,irgerstiftung Pfalz bekam den Preis ftir
чоп einer Jury ausgewihlt. Bei der Preisverlei- Projekte, die rrrit еiпеr grоfiепZаhI чоп еhrеп-
hung sagte der rheinlandpfilzische lvlinjster- amtlichen Mitarbeitern und N4itarbeiterinnen
15 prdsident, dass ihm der,Brrickenpreis' sehr зs Grundscht_ilern bei den Hausaufgaben uпd
wichtig ist, weil er eine wichtige Aufgabe des beim Lеrпеп helfen trnd sich ftir bessere Aus-
Ehrenamts in den N4ittelpunkt stellt: das El-rga- bildungschancen fЁr Hauptschtiler einsetzen,
gепlепt, das Brricken zwischen den verschie- Die Hauptschйleг erhalten auch Hilfe bei dеr
denen Gruppen in der Gesellschaft baut und Berufsberatung und bei dеr Suche nach Berufs-
so die Gesellschaft zusammenh6lt. +о praktika.

58 sсhtt;пd{iпtzig

а*
ý:а
+

ё
], ]:

с
Lesen Sie den Text посh einmal. Was passt zusammen?
1, Dеr Вгйсkеlrllrеis ist eirl i)геis fiir \Icnscl-terl,
а) lrelfelr 5cl-iйlc.rli beitlr Lеrпсп.
2. ()rganisatitlnen, Ргоjс,ktе r-tncl I.-il-tzclt-t-leIlsclretl - tl)
|ecies.[ahT eitl gгсt[iеs l]est.
,], Viele ehгetlallltliche ]VIitaгbeitcr/iIlttetl -_ с) llekol1,1lllt tпап 2()00 Etrrtl.
-l. WеIlп пlаlr dcn l)reis getr.inllt, __ (t) kбtlпеп t]еп Рrеis llekcllnrnen.
5, Das Fогttltl Eirle Welt огgаt-tisiегt е) clie sich ft_il arrclert Metrschet-t e]lgagle ге ll.
-
d Zu welchen griinen WdrtеrП im Text раssеп die Erk|ёrungen?
1. fгietlI i,. h, oltllc .\gg,геssirэtl
2. ftir ancle.e \,{enschell осlеr fйr eille Sachc etrvas ttttt
З, dег Chef dег RegieluIlg \roll eitleltt l]ulldesland
1Rheiгrland-Irtalz, Saarlalld ...)
-l. das zrtsattltlletlieben, gcmcillsatn iebetr uпd arbeiten
5. vergellen, ausgeberi, LiЬсrgеЬеrl

Aussagen zum Ehrenamt


а Sie hоrеп чiеr Aussagen. Uber welche Tёtigkeiten sprechen die Leute?

ь Lesen Sie die siitze a-f. Нбrеп sie noch еiпmаl uпd entscheiden
l 2 )) 4
Sie beim Нбrеп: Welcher Satz passt zu welcher Aussage?
Zwei Sёtzе passen nicht. ь
.l l,iele Iugc.tldliche ;rrlleitcll elrrcnat-trtlich.
l .\ttcl,t
Ь КГаrlkе \'1ettscherl llrаuСhеП clas (iеsllг;iсh ltlit \IeIlscltett zttlll (iest_ttldrgerclen.
t

,r I]ll1llег пlсhг дrllеitsltlst, агIэеitсt-t chrettaIlrtIiclr, rveil rrtan cla etrvas (ield
r.егсliепt.
,lt\\1etln clas Ii[rгetlatllt staatIiche Leistttngel] eгSt,tzt, claIltr ist
clas nicht gtrt.
т r Ellren;tllltliche 'I'atigkeitc],l
ktit-ltlet-t Arllbitsplёtze kaptrtt tnachelr.
:, Olitle chreIlallltlicIles Eltgagt,Irlent kdllt-lten die Spmtveгeirle nicht
Ieben.

с Gibt es etwas wie Ehrenamt oder freiwillige Arbeit in Ihrer Heimat?


wie ist das organisiert?

Projekt: Ehrenamt in mеiпеr Stadt/Region


Suchen Sie Projekte und stellen Sie sie vor. lch mосhtе dos Rote Кrеuz чоrstеllеп
lm
Meinungen iiчRеrп und begriinden
Ich glaube, dass man mehr Geld ftir die Schulen
ausgeben muss, denn ...
Ich finde, dass es zu wenige SpielplДtze gibt.
Bei uns ...
Ich meine, dass man nichts mасhеп kann, weil ...
Ich denke, wir mtissen uns alle mеhr engagieren.
Ich halte viele Politiker ftir kompetent,
aber manche ... )i

Zustimmen und widersprechen


Das stimmt. / Das ist richtig. Das stimmt nicht. / Das ist nicht richtig.
Ich glaube das auch (nicht). Das glaube ich nicht.
Sie haben recht. / Du hast recht. Im Gegenteil ...
Das sehe ich auch so, Das sehe ich anders.
Ich bin auch der Meinung, dass ... Ich bin anderer Meinung.

unsicherheit ausdrucken
Vielleicht. / Капп sein.
Ich wei8 nicht.
Wie kапп ich das sagen?
Ich wei8 dartiber nichts.

Vergleiche
wichtig Politik ist wichtig, auch wenn mап sie oft nicht mag.
wichtiger als Kultur ist ftir mich wichtiger als die Politik.
genauso wichtig wie Ich finde Kultur genauso wichtig wie Politik. Das kann mап nicht tlennen.
nicht so wichtig wie Aber sie sind beide nicht so wichtig wie Familie und Freunde.
am wichtigsten Аm wichtigsten finde ich, dass mап gliicklich ist.

(sehr) wichtig Sehr wichtig finde ich, dass man sich informieTt.
unwichtig Politik ist unwichtig. Die da oben machen, was sie wollen.

Aus dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland:


Grundrechte
Artikel 1 (1): Die Wrirde des N4enschen ist unantastbar. [...]
Artikel 2 (1): Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung
seiner Persбnlichkeit [...]
Artikel 3 (1); Alle Menschen sind чоr dem Gesetz gleich. [...]
Artikel4 (1): Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und
die Freiheit des religiбsen und weltanschau-
lichen Bekenntnisses sind unverletzlich. t...]
Artike1 5 (1): Jeder hat das Recht, seine N4einung in Wort,
Schrift und Bild frei zu ёuf3еrп. [...]
F.S.134

60 stt.| l:cl
зз

ý VеrЬеп mit Prёpositionen (} Liste s. 1зs)

Manche VеrЬеп kommen oft mit Рrёроsitiопеп чоr. Нiег einige Beispiele:
sich engagieren ftir (А) sich freuen tibeT (А) achten auf (А)
sich interessieren ftiT (А) sich iirgern tiber (А) denken ап (А)
kimpfen ftir/gegen (А) sich ktimmeTn um (А) diskutieren mit (D)
Die Рrёiроsitiоп bestimmt den Kasus.
Viele ehrenamtliche Mitarbeiter/innen engagieren sich fiir den (Akkusativ) interkulturellen Dialog.
Wir haben eine Stunde mit dem (Dativ) BrirgermeisteT und der (Dativ) Brirgermeisterin diskutiert.

Т:РР VеrЬеп immеr mit Рrёроsitiопеп Iеrпеп.

@ Prateritum
RеgеlmёГýigе VегЬеп UпrеgеlmёВigе VеrЬеп
lnfinitiv fragen warten* gehen denken
ich fragte WaItete ging dachte
du Г:;g[еч1, !Valt*ýeýt gingsi Cac}tiest
erles/sie fragte WaItete ging dachte
wir fTagten waTteten gingen dachte
ihr {ragt*t l,\lIiгll]t gingt ctaciltet
sie/Sie fragten warteten gingen dachte
*Bei VеrЬеп auf -t (wаrtеп, аrЬеitеп...) kommt чоr dеr Endung посh ein -е-.
Die 2. Реrsоп Singular und Рlurаl Ьrаuсht mап bei VеrЬеп ganz selten, аЬеr bei sеiп, hаЬеп und den
моdаlчеrьеп fast immer.

TIPP Die uпrеgеlmёВigеп VегЬеп immег so lеrпеп: komrnen, er komrnt, er karn, еr ist gekonrnren
АгЬеitеп Sie mit der Liste auf Seite'IЗ8 uпd lеrпеп Sie leden Tag drеiVеrЬеп.

Emotional sprechen

Ехреrimепtiеrеп Sie mit Wоrtеrп, Sitzen, Texten. Sрrесhеп Sie leise, laut, langsam, schnell,
sachlich, еmоtiопаl. uben sie verschiedene Ausdrucksweisen.
r'i '/ -,
&;li €.:ъ
-l:
r{:ý
Ь)

\:, i,

\.л* _l

l ,.4
ь-1\
-]; ъ }.

freudig ёrgеrliсh ungeduldig ёпgstliсh


.I

*---}--
L]berrascht feierlich liebevoll

*iпuпdsеr:h:iq 6'l
жж жжж жжж МЖl &жж:жfu

Lernziele
. uьеr gutes und schlechtes
Вепеhmеп sргесhеп
. uьег Einladungen sрrесhеп
. йьег Hбflichkeitsregeln sрrесhеп
. iпtеrkulturеl|е vеrglеiсhе mасhеп

1 Da stimmt etwas nicht.


а sehen sie die Bilder an. was mасhеп Sie auch und was nicht?

lch Ьriпgе пiе zu еiпеr lch dепkе, dass..,


',,,.,.,
Einladung mеiпеп Нuпd mit.
Vielleich|.,.
-.]l

а2.27 Ь Нбrеп Sie die Dialoge. Zu welchen Bildern passen sie?


Dialog 1 2

Bild

с Schreiben Sie eigene Dialoge. Sie kcinnen auch einen der Dialoganfiinge benutzen.
12
Schёn, dass Sie doch noch gekommen sind. Hi N4axl Ich sitze gerade im Kino. Dеr Film ist
Wir dachten schon, es ist etwas passiert. voll gut. Was machst du noch heute Abend?
АЬеr пеiп ...

62 :wti:ll:r jt,et:|l rirl


Ё
* ''
, ' -:".
!:-;.

{,'*
,':". .-. lIч

=',

schlechtes Вепеhmеп
а was sind frir Deutsche die schlimmsten verhaltensweisen? Raten sie.
Масhеп Sie eine Liste чоп'|-10 und vergleichen 5ie im Kurs. -- \.
l. ]]
Bei eir-leг [Jrrlflage halletl Deutsche ciie zehn sclrliIr-iпlstell Vc.rlraltellsweiseIl gettatlnt: 'ý\, ]
)1 l
а) Gespriiclrsllartlrel niclrt аusгеdеlr lassen (,,
Ь) Аltегеп Mctlschen keinell Pl;ttz anbicterr
я,17:
с) Ancleren kt,ine HiIfe ;tl-tbieten, z. ts. beirrl Тrаgеп чоm Кiпсlегцrаgсп \\ -,
1-т&'
\q{
}1) \,
i.,
d) Auf dеr StгаВе ausspucken
е) In der Nase bohretl !_. \

f) Zu spht kotntnen
g) N4itten im Gesprёch eine SMS versenden/lesen
h) Hand Ьеim Husten oder Gihпеп nicht чог сlеп Mund haltell
|1 .|"
i) Напdу tlei veranstaltungerr eingeschaltet lassetr \ jl'i: l

i) Д- Tisch lrilpsen оdег schr-natzetl Ijф,@


ь was ist frir sie schlechtes Вепеhmеп? Масhеп sie eine Liste im kurs.
с welche Fehler haben sie se]bst schon einmal gemacht oder erlebt?

lch habe mаl еiпе Flasche Wadko mitgеЬrосht, аЬеr


Jo, ich Ьiп auch mаl За Mtnutetl zu spot zuttl
der Costgeber hat kеiпеп Дlkаhоl gеtruпkеп.
Essen gеkоmmеп. Das wоr sehr реiпliсh.

Umfrageergebnissezu2a: p%6ý'OL Биtt'6 )o/oZl'8 )o/atl'l эа/а91.9 чо/оll ,S


Ча/обl-t Р7оО8'Е !olo98'Z ryo88']
3 Einladungen
а Lesen Sie die Texte. Welche Fotos passen?

sttsаппе дrпdt неiпz Bttballa


Wenn ich Leute zum Abendessen einlade, Seit einem Jahr gehe ich nach der Arbeit oft zu
Ьеrеitе ich das genau чоr. Вечоr ich mit der Freunden zum Abendessen. Meistens bringe
Planung beginne, frage ich meine Giste, was ich eine Flasche чоп mеiпеm Lieblingswein
sie gern essen und was gar nicht. Manche es- mit. Ich ziehe mich nicht besonders ап. Bei
sen kein Fleisch oder trinken keinen Alkohol. einer feierlichen Einladung trage ich аЬеr
Manche sind gegen irgendetwas allergisch. schon Anzug und Krawatte und bringe Blu-
Zu einem guten Essen gehбrt bei mir eine mеп oder ein kleines Geschenk mit. \4it mei-
sсhбпе Tischdekoration. vieles bereite ich пеп Einladungen warte ich meistens, bis der
schon einen Tag чоrhеr voT. Nach dem Kochen Sоmmеr kommt. Dann hole ich den GriII aus
mache ich mich schбn. Dann mache ich deT Garage und wir sitzen fast jedes Wochen-
Musik an und warte auf die Giste. ende drаuf3еп und grillen.

Ь Wеr sagt waý? Notieren Sie А (Arndt) oder В (Buballa).


]_. Zu einer Feier ziehe ich etwas Besonderes an.
2. Die Vorbereitungen dauern lange.
З. Ich habe fast nur im Sommer Giste.
4. Ich decke den Tisch mit dem guten Geschirr.
5. Kurz Ьечоr die Ghste kоmmеп, hёrе ich N{usik.
6. Im Winter lade ich selten Lettte ein.

с Beschreiben Sie eine Einladung bei lhnen: Uhrzeit, Vorbereitung, Косhеп, Kleidung,
Gastgeschenke ...

4 Prёpositionen mit Dativ: Zusammenfassung


а Markieren Sie die Priipositionen und die Dativformen iп den Texten оЬеп.

mit der Planung

Ь Ergёnzen Sie die Priipositionenvon| aus, bei, mit, посh, seit, zu und die Dativendungen.
1. Wein kaufe ich meistens &*i mein SИ gehe d_ дrЬеit zu ihm,
Frеuпd Yussuf. lch
Z. _ mein_ Freund bekomme ich immеr besondere Schokolade Geburtstag,
З. _ ein_ Jаhr gehe ich o[t mеiп_ Коllеяеп d_ Firmа Sport machell,
64 vienlпrlзech;itl
24
ý Schtin, dass Sie da sind
а Eine Einladung - Was sagen die Giiste (G) чпd was die Gastgeber (GG)?
r. Й etwas.
Bltte nehmen Sie doch noch _Ja gerne. / Nein, danke.
12.
2. _Bitte nehmen Sie Platz / setzen Sie sich. 1З. _ Mochten Sie noch etwas / ein Glas Wein?
3. _Danke, ich wrirde gerne ... \4. _ Mбchten Sie noch etwas ...?
4. _Danke, ich trinke keinen Alkohol. 15. _ Schon, dass Sie gekommen sind.

5. _Кбппtе ich noch etwas Reis/Nudeln haben? \6. _ Selbstverstandlich. Gerne.

6. _Bedienen Sie sich doch. L7. _ Trinken Sie einen Saft oder ein Вiеr?
7. _Gibt es etwas, das Sie nicht essen? 78. _ Vielen Dank frir die Einladung.

8. _ Herzlich willkommen. 19. _ Viеlеп Dank, es hat sеhr gut geschmeckt.


9. _Hier ist die Garderobe. 2О. _ Wo kann ich mеiпеп Mantel aufhёngen?

10. _Ich esse alles / kein Fleisch / keinen Fisch. 2\. _ Der Nachtisch ist wunderbar. Wtirden

11. _ Кёппtеп Sie mir bitte das Salz geben? Sie miT das Rezept geben?

Ь Schreiben Sie Dialoge mit den SЁtzen aus а und spielen Sie.

с Fi.inf Tipps - VеrЬiпdеп Sie '1-5 und а-е.


1. Die Gastgeber laden ein und der Gast а) den Blumenstrauf3 ohne Рарiеr.
2. Man gibt den Gastgebern Ь) auf einmal in kleine Stricke.
З. N4an beginnt mit dem Essen, с) keine Hand unter dem Tisch.
4. Wenn Sie essen, behalten Sie d) wenn alle etwas auf dem Teller haben.
5. Man schneidet nicht das gапzе Fleisch е) bedankt sich mit einem kleinen Geschenk,
z, В. einem Blumenstraufi.

d Deutsche sind zч Gast bei lhnen. Sammeln Sie Tipps im Kurs.

J zeitgeftihl
а Was istftirSie lang, kurz, oft, selten, alt, jung...? Lesen Sie dieAussagen und kreuzen Sie
an: 3 = stimme voll zu, 0 = stimme nicht zu.
э210
1, viеr stunden Deutschunterricht аm sttick sind kurz. пппп
2. Eine Stunde Fahrt zu einem Frеuпd ist kuTz. пппп
З. Drei Monate Sоmmеr sind lang. пппп
4. Eine Stunde walten beim Arzt ist kurz. пппп
5. Eine halbe Stunde spazieren gehen ist kurz. пппп
6. Zwei Stunden einkaufen gehen ist kurz. пппп
7. Eine Stunde lang zu Abend essen ist kurz. пппп
8. Eine Frau mit 45 Jahren ist jung. пппп
9. Eine Frau bekommt ihr erstes Kind mit З1. Das ist spit. пппп
10. Ein Mann mit 45 Jahren ist alt. пппп
ь Масhеп Sie eine kursstatistik.
hm.
*аssще йсsамtраиýzаИl Aussoge 1 hobe ich 0 Punkte
l8 Ich fiпdе vier stuпdеп unterricht sehr
len.

fiiпfuпdsethziq 65
ffi
Bertolt Brecht: Vergni.igungen
о2.28 Нбrеп Sie das Gedicht und betrachten Sie
die Bilder. Welches passt ftir Sie besser?
Vergni,igungen
Dеr erste Blick aus dem Fenster аm Моrgеп
Das wiedergefundene alte Buch
Begeisterte Gesichter
Schnee, der Wechsel der Jahreszeiten
Die Zeitung
Der Hund
Die Dialektik
Duschen, Schwimmen
Alte Musik
Bequeme Schuhe
Begreifen
О5kаг Kokoschka, Dег Marktp]atz zu Вгеmеп
Neue Musik
SсhrеiЬеп, Pflanzen
Reisen
Singen
Frеuпdliсh sein

ф Aussprache: Еiпеп Text sрrесhеп iiben


о2.29 а Нбrеп Sie den Anfang чоп Brechts
,,Vergniigun9en" чпd |esen Sie mit.
Delerste_Blick I aus_dem_Fenster | аm_Моrgепз||
Das_wiedergefundene I alte_Buch ||

Веgеistегtе, Gesich tег |I

schnee, ll dеr wechsel l dеr Iahreszeiten ll СаЬriе]е Мt]пtег, staffelsee

Ь Bereiten Sie das Lesen чоr.


1. Sргесhеп sie zunёchst einzelne TeiIe bis zur ndchsten pause.
2. Sрrесhеп Sie dапп den ganzen Satz.
3. Sрrесhеп sie mit verschiedenen Emotionen (trёumеrisсh, sachIich, begeistert ..,)

с UЬеп Sie jetzt den Text mit еiпеm Partner / einer Partnerin.
'l. sie lеsеп/sрrесhеп
und dеr Рагtпеr / die Раrtпеriп hort zu.
2. Schauen Sie lhrеп Раrtпеr/ lhrе Раrtпеriп ап (am Satzende): Blickkontaktl
3. WZihlen Sie eine ,,Stimmung" aus und sрrесhеп Sie mit Emotion.
4. Sрrесhеп Sie чоr Publikum.

Веrtоlt Brecht (-1898) ist еiпеr dеr wichtigsten deutschsprachigen Schriftstel|er. BerL]hmt sind чоr
allem seine sozialkritischen Theatersttjcke und seine cedichte. 19зз musste еr чоr den Nazis ins Aus-
lапd fliehen. Nach seiner Ruckkehr |ebte und агЬеitеtе еr bis zu seinem Tod 'l956 iп Ostberlin (DDR).
BertoIt Вгесhts Bild und Stimme konnen Sie im lnternet (z. В. bei You Tube) finden,

suchwort: Bertolt Вrесht

66 :r,l,]:,tl:lJslll;,,:l1,1
24
ý Cedicbte чоп Lernern uпd Lernerinnen
э:_i: а Machen Sie die Augen zч чпd hёrеп Sie.
Ь Lesen Sie. Wе]сhеr Text passt am besten zu lhпеп? Wаrчm?

Vеrgпйgtlпgек Vеrgпigчпgеп Uеrgпйguпgеп


Сhristiап (tс uаdоr), lg Аупчr {TarkeiJ,29 fftin-Ah {Korea}, а4

lсh ёепkе ап еiп Lапd Dеr SоппспsсhеLп ам


ЕiпТrшуи
Моrgеп
Еiп Моtоrrаdkи,fеп Wa alle Lвчtв frBi эiпd
Dеr Duft von Kaffee
АьtГstеhеп Wo ев kвiпеп Krieg чпd
ýсhбпе ktassisehe Musik
веr eyste}lick ацs dецтепstеr keinen Нчпgеr gibt
hёrеп
ачи Моrgеп wo alle iп Friеdеп lеьеп Dia Kindar
Duп|<lеr Нiуцуиеl Wo dавWвtNеrim5оmmеr Dеr i-lund
Lи -l1
r5.rси lеSеп warm, im Wiпtеr kаlъlэъ Cas tterbstlat"lb
Lеrпеп DiB Кiпdеr Еiп FLLM
t
Uцsспеп ОiвVёgаl Еiп sсhбпgs Kinder-
мusikhбrсп aiB Эоппе мбrсhеп
Nеuе Мчsik Das Мопd[iсh{ - der Mond
5сhlаfеп
Эсhlаfеп Fйr меiпеп Мапп kосhеп
теrпsеhеп
Sсhбпе К[сi,duпg, Раrfим
Еiпkаtl{еп Еэаеп
Oas Krissan iM Bet* ам
Sраriеrеп qеhеп Ап d er е М епэ сh эп tr еflап
Маrgеп
BeiM ilп{еrgапg dcr ýоппе
Dиsсhеп

с Sprechen Sie: Was mcigen die Реrsопеп? Was ist ihnen wichtig?

{'Fаr
ъ\#
Дупur ist Politik wichlig. Sie mochte , . . )

... traumt чоп ... FtiT ... ist ... wichtig, wie ...
...mag... Frir ... ist ... wichtig, dass ..,
... findet sсhёп, wепп ... ... mochte in einem Land 1еЬеп, wo ..,
... genie8t ...
gerne ,.. trinken Musik mбgеп
ihrеп Мапп lieben romantisch sein
gerne mit ... zusammen sein gerne zu Hause sein
Politik wichtig sein mit Menschen zusammen sein
in Frieden leben die Jahreszeiten / bunte Bliitter / die Natur mёgеп
gelne .., gehen / Musik hбrеп

d lhre Vergntigungen - SсhrеiЬеп Sie lhr Gedicht oder lhren Text. Lesen Sie чоr.

siebeпuпdsechziq 67
Der gute ТЬп
@ Manne. und Frauen
Die Frauen haben sich auf vielen ЕЬе-
nen gleiche Rechte erkimpft. Sie чеr-
langen Respekt und Anerkennung
und lassen sich keine vorschriften
mасhеп. Manche N4Дппеr mt-issen
lernen, dass eine Frаu ,,Nein" meint,
wenn sie ,,Nein" sagt.
@ Anrede: duvпd Sie
PTinzipiell gilt, dass mап alle ETwachsenen
zunichst mit ,,Sie" und ,,НеIr" oder ,,Frau"
plus Nachname anredet. Anders als in vielen
anderen Llindern ist die Anrede mit sie auch
bei Arbeitskollegen riblich, die mап schon
seit Jаhrеп kennt. IчТur unter Freunden sind
die Deutschen weniger distanziert. Нiеr ist
das Duzen normal.

С Hanay @ Kteic.rng
Fast alle Deutschen, die i.iber Die Kleiderordnungen sind in Dеutsсhlаг-_
12 Jahre alt sind, besitzen ziemlich locker: Man zieht an, was еiпеп_
heute ein Handy und benut- gefillt. Aber sauber und ordentlich muss
zen es auch oft. АЬеr es gibt die Kleidung seinl In vielen Briros wеrdег
Regeln: Wenn mап im Res- Jeans akzeptiert. Schmutzige oder kaputt.
taurant angerufen wird, Kleidung ist nicht akzeptabel. Auch wепг
sollte mап aufstehen und Sie nicht daTauf angesprochen wеrdеп,
rausgehen. Im Theater, Kon- mrissen Sie wissen, dass unordentliches
zert und kino schaltet mап Aussehen negativ bewertet wird.
das Handy aus. Handy-
gesprёche in der Offentlich-
keit, z. В. in der Straf3enbahn,
sollten kurz sein und die an- С Weltmeister in der Mtilltrennung
dеrеп Leute nicht stёrеп. In Deutschland wiTd mеhr als in vielen anderen Lin-
dеrп recycelt. Wegwerfen ist ,,out", die N{rilltTennung
l
gehбrt zum guten Ton. Мап findet fast tiberall Contai-
пеr fiir Altpapier, Glas und Plastikabfille. In fast allen
Haushalten gibt es mеhrеrе lr4tilleimer: einen ftir Bio-
Mtill (z. В. Speisereste), einen ftir ,,Restmtill" und einen
ftir Papier und Plastik.

i,

68 achtuпdsec|зzig
жф

Il Texte verstehen
а Lesen sie чпd ordnen sie die Texte und Bilder zu.
Ь Zustimmung чпd Widerspruch - Zu welchen Texten чоп Seite 68 passen die Siitze 1-5?
1. _ Stimmt, die meisten Deutschen sind nicht so locker wie N4enschen in anderen Lindern.

2. _дlsо, ich meine, der Zwang zum Recycling ist heute schon schlimmer als das Mtillproblem.

з, _ Das теlеfопiеrеп im Restaurant finde ich unhбflich und unmбglich!


4. _Дlsо, wiT haben im Betrieb eine strenge Kleiderordnung. Miinner mtissen Krawatte tragen.
5. _ Ich halte meiner Frаu die Тur auf und helfe ihT in den \4antel. Wir finden das beide normal,

11 Ftinf Meinungen
а Нбrеп Sie zu. UЬеr welche Texte sprechen die Personen?

,hlаы
пеm silke paulsen Ron Winter kirsten Bock Iriпа Lewy Rаiпеr stauch
}uS5 Text: Text: Text:
Text: Text:
:rdеа
рuтtЁ
irет-лг Ь Нбrеп Sie посh einmal. Wеr stimmt dem Text zu und wer widerspricht?
lЦ"

1Ёý Silke Paulsen widerspTicht der Aussage, dass ... Sie sagt, dass ...
Sie findet nicht, dass ... Sie findet auch, dass ...

с Was sind lhre Erfahrungen? Sammeln Sie im Kurs.

ý Hotlicb und freundlich sein


а Mit bittq ModaIverben чпd dem Konjunktiv ll kann mап Aufforderungen hёflicher und
freundlicher machen. Schreiben Sie die Siitze wie im Beispiel.
1 Trag den Mrill runter. 5. Telefonieren Sie draufSen.
] \4acht die Musik leiser. 6. N4acht euer Handy aus.
з \4acht das Fenster zu. 7. Kauf nach deT Arbeit etwas zu essen ein,
+ Ттеппеп Sie Ihren Mtill. 8. Wascht euer Geschirr аЬ.

1. тrаg bittc dсп tпЙ!! ruиtеr" Кацпst da brfre dси МЙ!l r$иfеrtrаýеи? КOииtсst dч .
l

дm Ende macht der Ton die Musik. Sie hdrеп vier Siitze чоп а jе zweimal. Was passiert hier?
Notieren Sie ftir jeden Satz| ,,f" fi.ir freundlich oder ,,u" fiir unfreundlich.
Sprechen Sie lhrе SЁtze aus а freundlich und unfreundlich.

*с,L;пur,dsrhr-lЕ 69
Auf еiпеп Blick

1 Bej Einladungen
= Castgeber = Сёstе

Herzlich wilIkommen.
Sсhбп, dass Sie gekommen sind.
Viеlеп Dank ftir die Einladung.
Wo kапп ich meinen Mantel aufhДngen?
Bitte nehmen Sie Platz l setzen Sie sich. Нiеr ist die Garderobe.
Danke.
Кбппtе ich noch etwas Reis/Nudeln hаЬеп?
Trinken Sie einen Wein/Saft / ein Bier ...? Аьеr nattirlich, bedienen sie sich.
Zuerst ein Glas Wasser, bitte.
Кбппtеп Sie mir bitte das Salz geben?
Mбchten Sie noch etwas / ein Glas Wein? Selbstverstindlich. Hier, bitte.
Danke, gerne. / Danke, ich trinke keinen
Alkohol. Vielen Dank, es hat sеhr gut geschmeckt.
Das freut mich.
Gibt es etwas, das Sie nicht essen?
Ich esse alles / kein Fleisch / kеiпеп Fisch ... Dеr Nachtisch ist wunderbar. wrirden sie mir
das Rezept geben?
Bitte пеhmеп sie doch noch etwas. Selbstverst;indlich. Gerne.
Danke, ich wtirde gеrпе ...
Viеlеп Dank ftir den sсhбпеп Abend.
N4бchten Sie noch etwas ...? Auf Wiedersehen, es wal nett, dass Sie da
Ja, gеrпе. / Nein, danke. Walen.

ffi Sicb entschuldigen


Leider kann ich nicht zum Fest kommen. Meine Tochter ist krank.
Es tut mir leid, dass wir so spёt sind.
Sind wir zu spiit? Entschuldigung.
Das Essen dauert leider noch ein bisschen. Капп ich Ihnen schon etwas zum Trinken anbieten?

ф Htitlicbkeit und Freundlichkeit - weitere Tipps


piinktlichkeit
ist ein Zeichen чоп Hoflichkeit. Zeigen Sie "Heide,
dos ist Еlmаr Gапs, Dоrf ich vоrstеllепi
Respekt ftir die Zeitplanung чоп апdеrеп. wir siпgеп zusammen im Сhоr. Dos ist Heide Mock, еiпе
Wепп Sie zu sрёt kommen, dann sollten Еr ist оuсh Jozzfon wie du.
sie апrчfеп.
Fehler
Wenn Sie mеrkеп, dass Sie einen Fеhlеr
gemacht hаЬеп, dann sollten Sie sich ent-
schuldigen.
StraRenbahn/Bus/Bahn
Wепп jemand РrоЬlеmе hat, dann sollte
man Hilfe anbieten.
Danke sagen
Мап sagt lieber einmal zu viel ,,Danke" als
einmalzu wenig.
kontakte herstellen
Wenn sich bei lhnen Leute treffen, die sich
nicht kеппеп, dann stellen Sie die Leute
>S 1зб чог. So kommt mап leichter ins Gеsрrёсh.

70 siebzig
24

J Яrapositionen mit Dativ (Zusammenfassung)

Diese Рrёiроsitiопеп stehen immеr mit Dativ.

du) Ich komme meistens erst um acht uhr aus der Firmа.
bei Sonntags sind wir immеr bei meinen Еltеrп zum Essen eingeladen.
mit Ich koche gern mit meiner Frеuпdiп zusammen.
nach Nach dem Essen gibt es immеr einen Nachtisch.
seit Ich esse seit einem JahT nicht mehT in der Kantine, weil es mir nicht schmeckt.
Yon Ich komme geTade von der Arbeit und muss noch einkaufen gehen.
Zu Samstags kommen oft meine Freunde zu mir und wir gTillen zusammen.

Tlpp 5о kапп mап sich diese РrЁроsitiопеп gut mеrkеп:

Неrr YON NACHSEITZU


und Fтаu AUýBEIMIT
bleil;en mit dem Dativ fit.

! Hebensёtze: Ubersicht

Warum? Ron kauft Blumen, weil еr zum Essen eingeladen ist. Сruпd
Wann? (Immer) Wenn Anne abends Wein trinkt, schliift sie schlecht. Wiederholung
Wenn... Wenn sie nicht bald kоmmеп, (dann) wird das Essen kalt. Bedingung
Wапп? Вечоr ich ins Bett gehe, lese ich посh etwas. Reihenfolge

Bis wann? Sie wartet, tlis es an dеr Tiir klingelt. jetzt ) Zeitpunkt
in dеr zukunft

Ich bin dеr Meinung, dass die Deutschen gаr nicht so dass,Satz
prinktlich sind.
Fast аIIе Deutschen, die riber zwбlf Jahre alt sind, haben Relativsatz
heute ein Handy.
Der N4tilleimer, den du benutzt hast, ist frir Bio-Mrill.

Еiпеп Text sprechen i.iben

Маrkiеrеп Sie den Text und sрrесhеп Sie einzelne Abschnitte.


Sрrесhеп Sie immеr laut.
Vагiiеrеп Sie das Sрrесhеп (Tempo, Gestik, Mimik, verschiedene Rollen/Emotionen ...)
UЬеп/Sргесhеп Sie mit еiпеm Раrtпег / еiпеr Раrtпеriп.
Denken Sie ап Pausen.
Schauen Sie in den Sргесhраusеп die Zuhоrеr ап. Blickkontakt ist sеhr wichtig!

eiпuac!slebzig 7'|
Raststёtte

ыжё
@ teben in Frankfurt
а Eine E-Mail von Brigitte - Lesen Sie, betrachten Sie die Fotos und ordnen Sie zu.


ý О',, о.Ь^., , k"., Сr.о^
ýý аШ; swetlana.bw@yadu.dom
ý

ý
ý Liebe Swetlana,
Lrebe

ý in zwei I/,Iochen ist es so weit und du kommst mich endlich in Erankfurt besuchenl TCh
ýý
Г,^ -r* о iL ,n JCno- 5е1]-.
l] 5L1IU Sел-.
ý Damit du ein bisschen was uber Frankfurt weiBt, schreibe ich dir ein рааr
ý rntormatronen uber meine Llе}эliпgsstаdt und hапglе ein paar Еоt-оS an]
ё Er.ankfurt ist eine Metropole im kleinformat uпd gerade das macht die stadt аm Меiп
ý .о 1ebenswert und so liе}эепswеrtl Die Stadt iSt SchnelL uпd dynamiSCh, aber nicht so
'ý stresslg wie andere GrоВstаdtе
iý Кuпd 660.000 Erankfurterinnen und Frапkfurtеr leben ln der Stadt аm Taunus. (_)
Е .Lл,лл].__
*"li"йr..l*u]7' r.r.' n,",
"f
ýя flndest du аllе bekannten Kaufhauser. Dle Zeil ist ubrigens eine der umsatzstarksten
ý EankautSStraBen EuropaS. Schau dir auf jeCen Fа11 unsere дrсhitеktur-дttz:аktiоп in


tr
dеr Zeli an
an, das Еlпkаuf szentrum ,,Му Zei1", nit der sреktаkulёrеп Fassade. (-)
ý
ý Erankfura _St аЬеr arlch gemйtlich. Zum Beispiel rn den Apfelweinkneipen rn Дlt
ý SachsenhauSen. (-) дuг Lanqren Banken an Цоlztlsсhеп trinkt mап ,,Ebbelr,,loi'',
]:tqyOu, s/
zum Franklur]:er Bahnhof. Da kann mап ап ;eder Lс\е
:ý уЕllЕ11
ý.ý ---"
]ý Ecke turkisch,
Lцr^а5с11/ italienlsch,
aLdllelrascI]/ indisch,
lnсl}Scn,
!i гhinesisch оdеr pakistanlsch essen. Meine Meiropole ist bunt. 180 Nationen 1еЬеп hrer
g
]ý friedlich zusammen/ fast jeder Dricte hat keinen deutschen pass.
ý

72 zweiuпdsiebzig
Im Auglust glbt es bei uns ein ganz tolLes EeSt am Mainl Nimm unbedingt deinen
Fоtоарраrаt mit. Ich checke noch den genauen Termin.
- Ach ja, weil wir gerade bei den Superlativen sind:
Тп Frапkfurt ist die weltweit groBte Bucherschau zu Hause. Die Buchmesse g:ibt es seit
uЬеr 500 Jahren, Der Borsenwerein des Deutschen Buchhandels verleiht jedes Jahr den
Friedenspr:eis in der Paulskirche. (_) Das ast der Ort, ап dem 1В4В der Grundstein
fur die deutsche Denokratie gelegt wurdel Und bei Buchern muss naturlich auch
der beruhmteste Sohn der Stadt genannt werden: Johann Wolfgang von Goet_he wurde аm
2В. August 7149 tп Erankfurt qeborenl Darum giilэt es hier einen Goetheplatz, еiпе
GoetheStra8e und eine Gоеthе-Uпivеrsrtёt. (_)
Weil ich ja merne Вrёtсhеп aLs lnformatrkerln in erner Bank verdiene, noch eine
Information zum Schluss: Frankfurt ist das Finanzzentrum vоп Europa. Es glibt uber
З00 Banken. Die Deutsche Bundesbank und etwa 190 internationale Finanzinstitute sind
hier. Auch die Europёrsche Zentralbank ist, in Frankfurt. Und uber 1ОО Носhhёusеr,
meist Bank oder Burogebёude haben Erankfurt den Nаmеп .,Mainhattan" gegeben. (_)
Schreib mir bitte, wann du ankommst. Ich hole dich аЬ] Und dann kaufen wir glelch
eine Frankfurt Card. (_) Damit kannst du kostenlos mit allen Linien im StadtQlebiet
inklusive Flugгhаfеп fahren. Und es gibt EintrittsermaBigungг fur Frankfurter Museen,
den Zoo, den Palmengarten ...

Bis }эаld und herzliche GruBe


deinp Rrioitto

Р. S.: Ach ja, nimm }эittе bequeme Schuhe mitl


Wir mussеп einen Ausflug in den Taunus machen -
zum Kaffeetrinken nach Кёпigsstеlп.

ь Нбrеп sie zu. von welchem Fest spricht die Moderatorin? Kreuzen Sie ап.
П Buchmesse П N4alnfest П N4useumsuferfest ! Dippemess П W"ih.ruchtsmarkt

с Нбrеп sie посh einmal und notieren sie.

€по{е, ,tи{аИrt,

Pro|ekt:
wie kапп mап eine stadt entdecken?
allein * mit Frеuпdеп ý eine Ftihrung machen * Reisefrihrel s Intelnet ...

rlreiuпdsiebziq 7З
iai...........
Raststёtte

@ Sprechen {iben - lnformationsaustausch


а wёhlеп sie ein Foto aus und berichten sie lhrem partner / lhrеr partnerin.
- Was sehen Sie auf dem Fоtо?
- Was f0r eine Situation zeigt dieses Bild?

lj

Ь Erzёhlen Sie im Kurs: Wie ist das in dem Land, ачs dem Sie oder lhre Eltern kommen?

@ Gemeinsam etwas рIапеп


а lhr Kind geht in die Kindertagesstiitte ,,Robinson". Sie mtichten mit den апdеrеп Eltern ein
Fest machen. Sammeln Sie ldeen.

Nацц sоf{ alas Fеst sеiи? Nаs ЬrаасИеи Sic цOсИ? tМusik, Spielc .".}

€ssеи uиаt тriиkси Ncr масИt wаs?


Nаs kostcf а{аs?

ь stelIen sie lhre ldeen im Кчrs vor.

74 vieruпdsiebziq
= -Ъ='
= I.;,
4,J =ц.

--jltЁ-J-b-

-i pps ftir die Pri.ifungsvorbereitung


##r*л L*sgрэ
Aus welchen Teilen besteht dег Test?
,,Vie viele Punkte bekommt mап fur jeden Teil? Г#fi f -, jli,;;,;il j:::

rvie viele punkte Ьrаuсhе ich? Гsif я


Tci{ 3
\Vas kапп ich sehr gut / 9ut / nicht so gut?
а) Nоtiеrеп Sie ++/+/0 in lhrеr Tabelle.
э) Копtrоlliеrеп Sie im Testtraining 1-4.

\,Vas, wапп, wie lапgе, wie, wo muss ich lеrпеп? р{ФOt€м мЬмцýrц
Vасhеп Sie einen Lеrпрlап: *',;*** ъrr u Гgs**rяi*rи$ 3 * $
mochte ich verbessern?
\,Vas igs*р,з Т*ilя Г*sffrя:рtiиý ý * *,
Wo finde ich UЬuпgеп?
f;ярr,*f €#,4ý

_i lv4achen Sie einen Zeitplan.

- Fапgеп Sie frL]h genu9 ап.


\гЬеitеп Sie jeden Та9 etwas.
- Denken Sie ап Pausen - nicht zu lапgе lегпеп!
Denken Sie auch ап kбrреrliсhеп Ausgleich:joggen, sраziегеп gehen, Fаhrrаd fаhrеп ...

,Vie lеrпеп Sie gut/gеrп? Кrеuzеп Sie ап. UЬеrlеgеп Sie dann:Was mochten und kоппеп Sie ёпdеrп?
1

]а пеlп manchmal
Ich lerne allein. пп п
tl

i
Ich hбrе N{usik beim Lernen. пп п

l'l;
Jl,

Ich brauche regelmZifiige Lernzeiten. пп п


Ich mache Lernplakate. пп п
Ich lerne mit Lernkarten. пп п
:i

ich hёrе viel Radio / sehe viel fеrп. пп п


Suchen Sie sich Lегпраrtпег/iппеп.
сеmеiпsаm lеrпеп hilft!

!1,1пft;*с!siеЬzlr1 75
Raststёtte

\ýýжж"ф
Teil 1
Alltag und Medien

Ж.ж

welche Medien benutzt Fеliсе wann?


l

*м М*rg**з, lж #йr*, t'sBa* d*r 4rЬ*i*


&яdi* .,,

Teil 2 О*
Lesen sie den Text und ordnen
Sie die Bilder zu. Vergleichen Sie
mit dem video.

е @ @

Г;

Die Аrсhе Noah


Е tct kam mit meineT ganzen Familie, MutteT, Vаtеr und Schwester aus BelgTad, damals Jugoslawien,
nach Deutschland. Ich war damals ftinf Jahre alt. Wir hatten keine Verwandten in Deutschland.
Die Grof3en hatten in dеr Schule ein bisschen Deutsch geleTnt. Ich konnte kein einziges Wort.
П t.r unSeIeI Wohnung in Mrinchen wurde mir bald langweilig. Ich stand immеr ёfter аm Fenster
п una schaute sehnstёhtig auf den Hinterhof, in dem viele kinder spielten. Ich tTaute mich einfach
nicht herunterzugehen, denn ich konnte ja ihre Sprache nicht sprechen.
П ;lie Sehnsucht ,ruЪh Fr",r.rdеп wаr stirkeT als die Scham. Wie viele Tage vergingen, bis ich den ersteI
kontakt aufnahm, weif3 ich nicht mehr. Аьеr wie ich es tat, wei8 ich heute noch genau. Ich бffnete
das Fenster und bellte wie ein Hund nach unten zu den kindern.
П txach deT ersten Uberraschung kam bald ein Bellen zu mir zurtick. Und dann wurde der ,,Wort-
schatz" schnel| elweitert. Dem Hund antwortete eine ,,Katze" mit ,,Miau", dеr Katze antwoltete ein
Pferd und dem Pferd muhte die ,,Kuh" zurtick. Nach ein рааr Tagen war die Arche Noah vо11.
П ПДеiпе ЕltеrП sagten spiter, dass ich in weniger als einem Monat flie8end Deutsch sprechen gelernt
hatte. Ich selbst kann mich nicht erinnetn, wie ich die Sprache gelernt habe.

76 sgc*suлdsiEbz;i;

а
_*:hen Sie sich filnf ДчfgаЬеп aus. Notieren Sie je ein Beispiel
(Дчssаgеп/Frаgеп) dazu,
.,9leichen Sie im Kurs.
_ .,,апп ,..

' ,, пасh dem Weg frаgеп / 2. ... mеiпе Меiпuпg 5а9еп: 3. ... nach einem Datum
zusti m mеп /widеrsрrесhеп. f rа9еп.
=lпеп Weg
beschreiben.

з. ... im Саfё etwas 5. ... etwas Ьеgruпdеп. 6. .,, jemandem еiпеп


Ratschlag gеЬеп.
bestellen.

- ,,. еiпеп Vorschlag 8. ... meine Wоhпuпg 9. ... mich uЬеr eine
beschreiben. Wohnung iпfоrmiегеп.
Trachen.

,l1. ]2. ... rпеiпеп Веruf


',]. ,,, sagen, was ich gеstеrп ... zwei Dinge (z. В. Klei-
dung) vergleichen. beschreiben.
gemacht habe.

]5. ... eine Bitte sehr freundlich


... еiп Wоrt / еiпеп
fоrmuliеrеп.
Gegenstand еrklёrеп.

'l8, ... mеiп Land und Deutsch-


п6. ,.. Saqen, wаrum ich
'l
7. ... sagen, was ich gеrпе
mache. land чеrglеiсhеп.
etwas tue.

€;а fý: f,га=* ýяЁfg€gr4ýj#t€ii,tg isЁ €l}*€ fr4взsИsл*, dee дяff*€ {еrýсцt.

' j -.
] ý*ýýJý:ý ýýýtt*,ut
я

5сhrеiЬеп Sie tiber Ihr ,,5рrасhепlеrпеп",

-r,
-Ti Т:*а *,. i*'iъ ц* г9-,*-;*.. Ё+i,:;s,Ё*_
'*.r^*Т- г"*-*{'гsi:r"с{|**, ý* ,jег ýci,+ig
ii

i,!,}l- #;i
ll
ft1€4'*-рё
;-ll* ToL Ьiэ а-Lз L,,y-ir,'*s
j*l-: TbL*; т,с,{,*
,i:*;":-j::*:- &е_г}i*
|[

э,L, L,* ,.uio La'"_**, ц,,,," -


lI
1-
"*,* .*-j.a** iar1' i#* *qr Г*5i;;е,t* \, ***,О*-о *: ";э
{*,с iL,, ъ* {;*' :I*
":1.1,,.,, -"* {, ,
ll
о-^г'r<r*
ll ГЕ*?,, 4Lc, 9о.,1 tлр еа ло 4aI *,__
( 1е
*i?r'|.|, iъ }e*jsc!*.,:s : л7':::-:^'
r. / .h-e ]г o-s-- "'Т) 7,i .n: _.,
l ф ёб \rqs. .
LJ',- :: *:е -{*_а* с:+ E-.la *ro* зl:,g* Д"
i

i L 1Jb- ",, _а,ь +,a5n .", р -?.-


_
l'- л =.:,' ,1 ', "..iu"','-i;-"^,
lпqf-a *-*.b_jt Це ле (д i.д. _ея. _о Ь trg}<_ 2Jbe'F-
c,i". ,а
j';л; ^,,;г,,:*,
^"
*эj€я-+:{,jеjk*+.* _'i*-, а И,а-лсt'r""fl 1
Па+i€--ýеlа{L€д- ,
", ,-
Je:{-si* "r'
,lu^|,l_,,J_":",,
tя-tеrLаi*tл ;J:- яS Ь-J-с.* .,.,--

-to ьзLе ; .l* { Ll ijl,*_,


"*r
ц* |ес*{ и;g |g
'- Цп 1эrа-
j,3__
'-.i*,t ,'э ies
,;* .,l. , еи
PuJ,-.d g"о
-е- р дq:(дф:
(J j ,ý
{el l*,.
\, о*+,JqFф-sI
:-; i: :
Н.Ё. .- ?";'
fr:св*г
"g-Э<Э

l.L.гl ?Qа._*а_ ,** i;е,-;*,+--,


-_.;
ёе,oi,j"u,-=,X^""i,a,
r!-YVer ist das?
' -i.1 Adjektive - Markieren Sie die Ю Adjektive im Kasten (-+).

t U I с m u п q о ь k з с h о пt d б r а Ф d
Iz р h k m ь I е I
у r .L с ь] h е п I

п k g ь q о k г а т t
р s с Ъ', I ь с d
-k
d t g d ь S n uý- с h n р ъ
Z п I I е I n
{ n k е ь q ,k а р u т t 6 i 5 r а u п
h r k f d k р о r,) n S е r v а t у s d
i
I

с А u .ь е I а u х n _t е." _L Е S а- n h f
у е k а * l Z d е U Б -r, I р п
L
I

с ,k q р
d х а U s q у а п о, х а m m S I

о m q t ь е с 6 ё I
qA/ е I (, о t о у f ь
х m q ь d z г о в а u у Z q r q Z k
7
I

ь е ( о S t е п т о } ft а гrr- g р n х о у
t k t .о r ь о ,S с а _L с h а п tr

1.2 Ergiinzen Sie пuп 1-10. Es gibt mehrere Mбglichkeiten.


1. Mit Anzug und Krawatte siehst du sehr iапq
2. lп dem Kleid siehst du richtig S= zi /й* " ,1
ausl
з. Dafrir musst du nichts bezahlen, das ist kс S /а- р {OJ
4. Das Gegenteil чоп unpraktisch ir,_ Мv!,l Г'/,
5. Die Hose ist ''ДJ,,tа
/'it+
6. Iп dеr Jacke ist ein Lochv- die Jacke ist ,< ( /2t,,
/

Dеr Pullover war in dеr Waschmaschine. Tetzt ist )k1U Lc,d


rtTCud
7.
",
8. Dieser Pullover kostet nicht viel. Еr ist sehr
9. Schuhe ftir 150 Еurо? Das ist aber sehr
10. Du hast Grёf3е 42. Schuhe mit GrбВе 40 sind dir bestimmt zu LaoM

1.3 Welche FаrЬеп hаЬеп Sie gefunden qrаu


' \d.. dcr Niиtеr Е€!Ь * das €i
und welche Nomen falIen lhnen
- - Pullover
dazu ein? qф{J h.*,/'
ч&"rlа"\'
ЧлЛ--+ lлоrЛ
k$/g"t гоt
1.4 Mit welchen Ad|ektiven beschreiben
Sie еiпеп Menschen / ein дчtо?
Sammeln Sie чпd vergleichen Sie im Kurs.

78 a:.hil.;r:r}э:cbzig
'1.5
Wiederholung: Besuch von den Eltern - Еrgёпzеп Sie die Possessivartikel. Нбrеп Sie zur
Kontrolle. РrоЬlеmе? dц Нбrеп Sie zuerst und ergiinzen Sie dann.

," Bad. ;'rl Р\*


I

gleich daneben ist u ,t/ 9с n Ktiche цпfl ц лr'.РОl^


i

GegentiberwohntTheomit g ёlК)€ Freundin. l lY= ,i^ 1 {_5


l'|-&,,,*b\*J
"l Ъj ::L j ý_
Ч-",=
\4бсhtеtihг е lfv;,'' Jacken аuГh5пgеп?

qt
Нiеr ist u Kl\c/V1 Garderobe.
_\ch, das ist ietzt е i иvi GаrdеrоЬе? Frtiher hat -\#.)"{bi
;; ;;:';й';.;;;;;;;;";luL
il ь ? tгеuпdiп
hBi,,
1,
п/
Kennst du посh die Resa|e чоп d |
,"g.ir. hat mir VЦ:*.:т,.'," t'i*з rwQ ýjКЦ/ ф)
, \ J\
С
.
il \ l/_ l| \ ,,\ ,1
Zimmеr peschenkt - und auch i\.-^ Sttihle. -
! цv2
Interessantl Wie schбn, das ist ja die Lamp е uоп d, ф ' Grof3mutter . D €d Schreibtisch
kenne ich auch, dеr ist bestimmt schon 45 Jаhrе altl Und hiеr finde ich endlich u
Bucher. Und hier ist u/".fz l' Fotoalbum!
Das gеhёrt mirl Das hat mir 1 | / l"t€ с. Vater geschenkt, df i- Ehemannl
.\lso gut. Hier sind d Q п'z Напdtuсhеr und d сr' lu Bettwlsche, Sabine schenkt dir

.<'rt t l,p Вlumеп, weil sie ein Jahr ins Ausland gehtl Und чоп uns bekommt ihr посh drei
Flаsсhеп Wein zu е l'fu'!! |-, Einzug.
*
-i 2 Adjektive чоr dem Nоmеп
{ 2.1 Ad|ektivendungen пасh unbestimmten Artikeln und Possessivartikeln - Ergiinzen Sie die
rJ Tabelle.
Nominativ Akkusativ Dativ
Das ist/sind Er mёchte Das ist meine wohnu mit
',1askulinum
:er Tisch {иJеl*з и€u€{ Гlsg*.

\еUtrUm
:as Bett
:emininum
:ie Vаsе
Э urаl
_l1е Lampen

2.2 Markieren Sie die VеrЬеп чпd ergiinzen Sie die Endungen.
_ Ich habe mеiп_ rot_ Teppich посh nicht bezahlt.
], \Vann hast du dein_ alt_ Wohnung gektindigt?
], Ist das dein_ neu_ Zimmer?
4. Ich suche_еiп_ alt_, billig_ Haus. Das mбсhtе ich dапп selbst rепочiеrеп.

5. In der Zeitung stehen kein_.billig_ Hiuser zur Vermietung.

э. \4ein_ klein_ Wohnung liegt direkt im Zentrum.

*r::t:r,;.lпrj:i:lэ:ig 79
2.3 Маrkiеrеп Sie die Priipositionen чпd erganzen Sie die Endungen.
1. Mein Тrаum ist ein Apartment ffi еiпбИ kleinen Gаrtеп.

2. Mein Freund hat lange inein_ mбblieTt_ Zimmer gewohnt.


З. Ich gehe nicht mehr zu mein_ alt_ Friseur. Der ist zu teueT.
4. Hast du in dein_ neu_ Wohnung auch eine Waschmaschine?
5. Im Herbst tтаgе ich аm liebsten Jeans mit ein_ wаrm_, weich_ Pullover.
6. Am Wochenende fahre ich zu mein_ alt_ Schulfreundin.
7. Ich feiere meinen Geburtstag mit mein_ alt _Freunden und ein_ gut_ Essen.

' :: 4.З 2.4 Aussprache wiederholen


1. Sprechen Sie die Adjektive mit den Endungen -ig, -lich, -isch.
billig*freundlich*amerikanisch*wichtig*schriftlich"piinktlich*lustig*auslёndischg
sonnig*tёglichsspanisch*farbig*vorsichtig*richtig*mtindlich*asiatisch*гuhig
, 4.4 2. Ноrеп Sie und sргесhеп Sie пасh. Achten Sie auf die Aussprache von -ц.
billig - ein billiges Radio schriftlich - eine schTiftliche Prtifung
wichtig - ein wichtiges Gеsрrёсh freundlich - ein freundlicher vеrkЁufеr
ruhig - eine ruhige Musik auslДndisch - ein ausllndisches Geldsttick

3 personen beschreiben
3.1 Ergiinzen Sie.

@ Heute tTёgt Herr Manz eine blau б Hose mit einem schwarz_ Gtirtel.
Dazu mбchte еr sein schwarz_Jackett mit eineT gelb_ Krawatte
anziehen, аЬеr seine lieb_ Frаu mag keine gelb_ Krawatten.
Sie findet, dass ein schwarz_Jackett und eine gelb_ Krawatte
nicht zusammenpassen.

@ Гrаu Manz zieht heute Abend ihre rot_


Jeans ап mit einer weif3_ Bluse.
Zu dеr weif3_ Bluse passt ihre neu_
grau_Jacke. Sie trёgt auch einen
leicht_ Schal, weil sie stark_
Halsschmerzen hat.

@ neu_, grtin_ Kleid nicht anziehen.


risa will ihr
Sie will auch ihre schick_ Schuhe nicht tragen. Sie mаg
keine neu_ Schuhe. Sie will nur ihren blau_
Trainingsanzug mit ihren alt_ Turnschuhen anziehen
und vielleicht auch ein bunt Halstuch und eine rot Mtitze.

80 achtzig
3.2 Lesen Sie 3.1 посh einmal. Еrgёпzеп Sie die Fragen und antworten Sie wie im Beispiel.
1. Was ftir eine Hose {tЙ|f Нетr N4anz?
2. Was fur.Jeans f" €iпе Ь{аие,
З. Was frir ein Jackett mбсhtе еr ?

4. Was frir einen Schal ?

5, Was fiir Krawatten seine Frаu nicht?


6 wil1 Lisa nicht anziehen?

3.3 Schreiben Sie die Namen der Kбrperteile zu den Figuren чпd beschreiben Sie die Реrsопеп.

a{ie Nasc

Рсrsои * Иаt сiис !аиgе Nаsс,


еiиеи klеiиеп Мuиd ...
Реrsоп fr Иаf еiиеи ,.,

4 Aussprache: Schwaches е
Нсirеп Sie und еrgЁпzеп Sie -е, -е4, oder -еп. Sрrесhеп Sie laut.
еlп€ - ein_ - ein_ ein_ grtin_ Hos_ und ein_ blau_ Pullov_.
Hier ist
grоВ_ _ grбf3_ - grоВ_ Wir hab_ ein_ grof3_ Krich_ und ein_ grof3_ Balkon.
schnell_ - schnell_ - schnell_ Mein Auto ist etwas klein_ als ein_ schnell_ Роrsсh_.

5 Thema ,,Schёnheit"
5.1 Beruf: Hotelkauffrau - Нбrеп Sie. Was ist richtig?
1. Frаu Kment verkauft Hotels.
2. Was macht sie?
Е Sie sitzt ап dеr Rezeption.
Б Sl" macht die Zimmеr sauber.
Е Sle gibt den Kunden VisitenkaTten.

3. Sie muss auf ihr Aussehen achten.


Welche Kleidung triigt sie oft bei der Arbeit?
-1.

Е Sie tragt meistens eine weifýe Bluse und einen dunkelblauen Rock.
Б Пie FаrЬеп чоm Hotel: blau und wei8.
Е Мапсhmаl tTigt sie auch einen Hosenanzug und einen bunten Pullover.
5. Friiher hat sie privat bequeme Kleidung getlagen.

6. Welche Kleidung tragt sie heute gern?


Е Sie tTigt zu Hause gern еiпеп Jogginganzug.
Б Sie mбchte Berufskleidung und Alltagskleidung tIennen.
Е Sie findet, dass elegante Kleidung аm besten zu ihr passt.

tiпuпс}асhi_ziq 81
5.2 Was gehбrt zum ,,guten Leben"? Notieren Sie fUnf Wi.insche. Vergleichen Sie im Kurs.

lсИ мýсИtс еt'и€ 9rаý€ FaЙilia! 1ýЦ аи€l€ еiц sýЦи€llеs rýufа gut,

Fest
.
gut
bequern Essen Auto Figur FаmiIiе
tеuег schёn Frеuпd/Frеuпdiп Kinofiim
interessant schnell Wohnung Beruf Geld AusDlldung

5.3 Kleider machen Leute - Stimmt das? Ergiinzen Sie den Text.
Vielleicht stimmt d_ ja zumТе_, aber wichti8er i_ doch die Persбnl_. Ich mag

ke- modische Kleidung. Meis- kaufe ich mе_ Sachen in Secon_-Liden. Ich
ь- d- Дusbildung und ha- wenig Geld. Klei- und Korperpflege dtir_
noch in
nicht mehr а- 50 Euro im Мо_ kosten. Und mor_ gehe ich sch_ unter die

Dus_. Ich brauche n_ zehn Minuten im в-, weil ich mi_ vоr der АrЬ_ nicht
schminke. I_ fTtihstticke lieber gemti_. Fi.ir die Disco ziehe ich mich аЬеr schick an und

schminke mich.

ffi Гiпе Mode-Umfrage


6.1 Notieren Sie Frаgеп zu den Aussagen 1-5 und vergleichen Sie im Kurs.
1. Mode finde ich langweilig.
2. Meine Mutter hat sich nie geschminkt. 1. du diсИ ý€rие моdisýЦ
Z{€Иst
З. Nur alte Leute gehen in Deutschland jede Woche
ýи? lst Modc {Йr diсИ wiotrtti?? .,.
zum Friseur.
4
4. Ich finde, Мёппеr sollten пur Rasierwasser benutzen.
5. Ich mбсhtе blonde, lange Нааrе haben.

6.2 Priipositionen mit дkkчsаtiч fi)r, оhпе- ЕrgЁпzеп Sie die Priiposition чпd die Endungen.
1. Julius verreist nie _ ein_ gut_ Buch im Gepiick.
2, illal,ia kauft Kinogutscheine ihr_ Freundin und ihr_ NасhЬаrг,

Dann gehen sie gemeinsam ins Kino.


з. Robert will nicht sein_ Laptop und _- sein_ Frеuпdiп in Urlaub fаhrе:
4. Erhan verbringt kein Wochenende sein_ Familie.
5. In dеr letzten Woche hat Sandy ihr_ Оmа die Ktiche rепочiеrt.

6. е_ koche ich am liebsten! Euch schmeckt es immеr!

7 Komplimente
7."| Sehen Sie sich die Bilder
ап und lesen sie dann den
Text auf Seite 83.
Wie geht der Text auf dem
Anruf beantworter weiter?

82 z,,yciL:l:Jt;:|з| li:-i
_
j Гhr 45: Lisa hat gleich Feierabend und rДumt Sie telefoniert mit ihrеm Handy: ,,Du kannst
._-__ Вйrо auf. Sie telefoniert auf ihrem Handy: fantastisch kochen. Ich komme jedesmal gern
,],:rйTlich bist du schбnI Du hast wundervolle, zu dir ... wirklich! Und deine Wohnung ist so
_ _ зde Нааrе und deine blauen Augen sind hеrr- gemtitlich. Langweilig? Du bist doch nicht
_ _l] Dein Liicheln ist bezaubernd - ich freue langweilig! Ich finde die Gеsрrёсhе mit dir im-
:__;h jedes Ма1, wепп ich dich anschaueI" mеr toll - du kannst so gut zuhбren und hast
immеr gute Ideen. Und witzig bist du auch.
_: Гhт 10: Lisa geht чоп ihrem Вtirо nach weif3t du noch - аm letzten wochenende? wir
_.,rse, Sie muss frinf Stationen mit der U-Bahn haben stundenlang gelacht ..."
,::_:еп. Sie telefoniert; ,,Aber пеiп, du bist doch
_::}t Zu dickl Du bist genau richtigl Du kannst 16 Uhr 45: Lisa ist in ihrеr Wohnung und kocht
:_:п Та$ Kuchen essen ... mit Sahne! Ubrigens sich einen frischen Cappuccino. Sie nimmt den
Jie schwaTze Jeans macht deine Beine noch Kuchen und den Cappuccino, legt sich gemrit-
,.: qеrl Du kannst auch gut deinen kurzen, grti- lich aufs Sofa. Sie genieI3t den ersten Schluck
.: Rock anziehen. Da schauen sich viele Miin- Cappuccino, isst das erste Stuck und hбrt den
= nach diT uml Ganz sicherl " Anrufbeantworter аЬ: ,,Natrirlich bist du schбnI
Du hast wundervolle, blonde Haare und deine
_, Гhr 35: Lisa steigt aus und kauft sich ein blauen Аugеп ..."
!-.:k Kuchen in der B;ickerei чоr ihrem Haus.

7,2 Schreiben Sie lhrеп Text fUr lhren Anrufbeantworter.


:-г \,4dппеr: Deinen Kleidungsstil finde ich toll, seriбs und doch locker. * Du wirkst sehr mdппliсh. *
_' r bist ein sportlicher Тур. * Du bist nicht zu drinn und nicht zu dick, genau richtig. * Deine ...
=заrе gefallen mir. * Du hast bestimmt Erfolg bei .., * Du bist sеhr ruhig und selbstsicher. * Deine
,, Кrаwаttеп stehen dir immеr supel. u Du hast viel Нumоr ...

-t'i -
l1-.
i.-ýJ ]|.i с.j.я,
ýf g 1ý : t.^.}":.ý

Strategisch Нбrеп
Das Нбrеп vorbereiten - Frаgеп Sie sich:
- Was weiB ich uЬеr die Situation / das Thema?
- Was kеппе ich auf Deutsch?
- \vas mochte ich wissen und was kommt in dеr kопkrеtеп situation wahrscheinlich чоr?

Beim Hcjren - Darauf kбппеп Sie achten:


- Was чеrstеhе ich?
- lm personlichen Сеsрrёсh: Schauen Sie den Sрrесhеr /
die Sрrесhеriп ап. Achten Sie auf die Коrреrsрrасhе und den
S ргасhtоп.

- DrоЬlеmе? Bitten Sie:


,,Sрrесhеп Sie bitte langsamer/deutlicher."

iогеп trаiпiеrеп
-jогеп Sie mбglichst oft Radio: Wartezeiten sind Lernzeiten.
- -,,]огеп Sie die Nachrichtensendungen ап einem Tag mеhrmаls an.
-]огеп Sie Sendungen L]Ьеr Тhеmеп, die sie kеппеп.
т lпtеrпеt finden Sie viele Sendungen als Podcast und Sie kоппеп
rёufig die schriftlichen Texte dazu als PDF-Datei hеruпtеrlаdеп
lvww.dw-world.de оdеr www. podcast.de)
-Е.д
t
1,ji:':-:i. -]i,ji iaii ll li:._il'i;]::,aai

rlei:;*t!ccil!;iq 83
,+1..........

1 Aktivitёten
1.1 Wiederholung: Verabredungen - Schreiben Sie Dialoge
пасh den Dialogpliinen. Es gibt mehrere Mciglichkeiten.

2
Wochenende/Schwimmbad? Ф / Rаdfаhrеп Kino? Film?
е/Wапп? Samstag/SUhr ,,Amelie" Zeit?
@ / ausschlafen 10 Uhr heute / 20 Uhr zu Ende?
о. k. / Wohin? zum Badesee +ZZIJht - - / kein Babysitter
Wie lange? zurtick / 5 Uhr moTgen? ++
о. k.

1.2 Beijedem zweiten Wort fehlt die Hёlfte. Erg?inzen Sie den Text.
_ _ und da_ _ Ьiп i_ _ in
,,Ich habe zehn N4onate Deutsch gele_
and_ _ _ Volkshochschulkulse 8е8а_ . Ich ha_ _ z.B. einen

Nah_ gemacht u_ _ еiпеп Koch _. Da ha_ _ ich


vi___Leute kеппеп_ ___| au__Deutsche, ein___ sit-l__
,l
he_ _ _ meine bes_ _ _ Frеuпdе. Im пёсh_ Semester wi_ _
l ich einen Fotografiekurs machen."
,,Ich gehe oft mit meiner Tochter in d_ _
Spiel_Park а_ _ den
Sie spi_ _ _ und i_ _ sitze а_ _ einer Ва_ _ und sch_ _ _ ihr zu.
Al_ _ Mtitter untef_ _ _ sich. I_ _ lese Zei_ _ _ oder hё_ _
Musik m_ _ meinem МРЗ-Р_ _. АЬ u_ _ zu tre_ _ _ ich
mi_ _ auch m_ _ Bekannten. W_ _ bringen et_ _ _zl7rr. Es_ _ _
und Тri_ mit u_ _ machen m_ _ allen Kin_ Picknick
oder wir grillen."

2 Was mасhеп Sie gеrп?


schreiben sie uьеr sich.
1. Ich mag

2. Ich gehe geTn in


З. Ich spiele gern
4. Ich gehe nicht gern
5.

6.

84 vier:,;*tic:::|з|zic;
3 Тhеmа ,,Freizeit"
3.'l Schreiben Sie die Frаgеп.
1. Bist du in а) dich?
2. Brauchst du ь) FTeizeit hast du?
З. Hast du ein с) iп deiner Freizeit im winter?
4. Liest du gern оdеr d) Sport?

5. Machst du е) НоЬЬу?
6. Triffst du f) еiпеm verein?

7. Mбchtest du gerne о\
б/ in der Freizeit viele Freunde?
8. Was ist Freizeit ftir h) mehr Leute kеппепlетпеп?

9. Was machst du i) Geld ftir deine Freizeit?

10. Wie чiеl i) gehst du lieber ins Kino?

,. u # ýrst du {и еiием Vеrсiи?

3.2 Wiederholung: Perfekt mit hоЬеп oder sein? Schreiben Sie die Siitze und beantworten
sie sie fur sich.
1. gehen / Sie / zum letzen Ма1 / spazieren / Wann / ?

Nаии siмd
2. spielen / Sie / Tennis / schon einmal / ?

З. 1еrпеп / Sie / Fаhrrаdfаhrеп / Wапп und wo / ?

4. wandern / Sie / schon / Wie oft / ?

5. lesen l zлm letzten MaI / Sie / ein Buch l Wапп l ?

Alle, jemand, niemand ...


4.] Personen und Sachen - Оrdпеп Sie zu. ;ч J
Дп /\

tДj/trJ пur Реrsопеп маи

пur sachen

реrsопеп оdеr
Sachen

рuеulаIu*рu€Luа[*(,14)эlэr,rо(,14) эllе*s]щJIuýSемlа*(,1д)эЗruтэ*дrе.trт

f*lз{tlndr:*ltl,ig 85
4.2 Erganzen Sie die Sёtze mit den passenden lndefinita aus 4.1.
1. Ё Entschuldigung, haben sie noch afЩas Brot fiir mich?
Tut mir leid. Es ist mеhr da.
2. Капп mir bitte helfen? Mein Computer funktioniert nicht mehr.
Heute ist mehT im Haus. Morgen frtih kommt zu Ihnen.
з. Кбппеп bitte MitarbeiteTinnen morgen frtih in mein Btiro kommen?
О Das geht nicht, weil in einer Besprechung mit Kunden sind.
4. kann sich in Deutschland auch nach der schule weiterbilden.
5. Im August haben Mitarbeiter Urlaub, аЬеr gehen auch erst iп,
September.
6. kann nicht alles haben, viel Freizeit und viel GeldI
7. Ich пеhmе mir nёchste woche Tage frei. Аm Donnerstag komme ich wieder.

5 Aussprache: s, sp, st, sch, z, ch


Фц.l ЕrgЁiпzеп Sie die Konsonanten. Нёrеп Sie zur Kontrolle und sprechen Sie.
1. sich J6}1minken - si_ schёn an_iehen Sie schminkt si_ und _ieht sich _бп ап.ч
2. si_ - sich 8e_ritten haben
streiten Sie haben _ich auf deT PaTty ge_Titten.э
З. tan_en - _usammen tanzen _ie tan_en gan_en Abend _usam
den
4. гесhеп - qesDro en haben Sie haben пur Deut_ gе_госhеп.з

S Г.tасЬdem Kurs - Рrопоmеп


,,:, 4.s Schreiben Sie die Minidialoge. Es gibt z. Т. mеhrеrе Mёglichkeiten. вЦ Нбrеп Sie zuerst.

1. Нiеr liegt ein Handy. Ist das deins? а) О Willst du mir е... verkaufen?
2. Ist das Olgas Tasche? Ь) О Ich hab zurzeit k... Ich habe m... verloren.
)
.). Ist das euer Plakat? с) О Oh wirklich? Vielleicht ist das m...
1. Kannst du mir mal dein Handy leihen? d) О Nein, das ist nicht m... Das gehбrt Yong-M
5. Wem gehort dеr KuIi? е) О Ja, das ist i...
6. Kasimir, ich habe еiпеп Kuli gefunden, f) О Frag mal Kasimir. Ich glaube, das ist s...
7, Gehбrt das Buch hier dir? g) О Nein, u... hiingt doch an der Wand.
8. Ich habe zwei Karten ftir ein Jazzkonzert. h) О Ja, das ist m...

,.. lilgr {iegt еiи ftала{у, lsf оlаs dсiпs?


о ffбiд, dаз {sf иiýЦf м€iиs ,..

86 sес!зsuпс!асhtziЕ
Ein kunstkurs
7.1 Welche Wёrtеr passen hier? Kreuzen Sie an: а/ Ь oder с.

ffiж*Ёё ffi*жн"*Ё**
€ý

Маlеп fur АпГdпgег


б 5amstage
vоп 9 bis 12 Uhr
Anmeldung uпtеr
info@negre!li.de

Ich interessiere mich frir Kunst, аЬеr


ich kann nicht mаlеп. Dann habe
ich eine Anzeige in der Zeitung gele-
sen. Ich wusste sofort: Da melde ich
о an.
Аm Samstagmorgen @ ich mich geduscht Dann hat аm Sonntag Jessica angerufen.
und rasiert und dann @ ich zum Kurs ge- Wir haben uns um 12 Uhr im Park @
gапgеп. und sind spazieren gegangen. Dann @ wir
Wir waren zehn Teilnehmer. Wir haben @ in eine Ausstellung iп dеr Kunsthalle
volgestellt und dапп hat der Kurs angefan- gegangen. Danach hat Jessica gefragt:
gen. Wir sollten immеr zu zweit arbeiten. ,,Interessierst du @ auch frir Jazz? Ich habe
Ich habe mit Karin gearbeitet. Wir haben zwei Каrtеп ftir Dienstagabend." Ich habe
uns gut unterhalten und sehr amtisiert. Lei- mich nie f:.i.r Jazz interessiert, аЬеr seit
dеr hat sie @ пасh dem Кurs mit Carsten Sonntag bin ich Jazz-Faп und frеuе mich
veTabredet. Zuerst habe ich @ gеёrgетt. auf das Konzert @ Dienstag.

1. Е mich Б dich Е euch 6.Е mich Е sich Е cictl


z. Е bin Е habe tr hast 7.d treffen Б trifft Е g"troffer-,
з, Е ist Е sind Е bin s.E sind Е haben Е seid
4. Е sich Е dich Е unS 9.Е uпS Е dich Е mich
5, Е mich Е sich Е euch iO.Е аm ш um Е i.,

7.2 Reflexivpronomen - Еrgёпzеп Sie 1-8.


1, wir kоmmеп аm Sonntag zu euch. , Da freuen wir #J'i-ý аЬеr sehr. Коmmt ihr zum Kaffee?
2. Bitte zieh frirs Theater gut ап. ' Ich ziehe immеr schick ап.
з. Dieses Wochenende fahre ich zu mеiпеп Grof3eltern. Оmа ist gesttirzt und hat verletzt.
+. Bitte ruf deine Schwester an. Sie will mit dir treffen.
Gеstеrп war ich mit Jessica im Jazzkonzert. Es wаr toll. Wir haben sehr gut unterhalten.

seit wann kennt ? , Wir kеппеп seit dem lr4alkurs im letzten Juni.
Haben Sie frir den Kurs angemeldet? ,l Nein, ich mбсhtе jetzt anmelden.

8. Mein Sohn hat mоrяеп GеЬurtstая. Еr frеut schon seit vier Wochen

:;iсЬеtэl:l;L|агhтz!а 87
! Kontakte
Фц,g 8.1
Sie hбrеп drei Gespriiche. Zu jedem Gespriich lёsеп Sie zweiAufgaben.
F]=i- Кrечzеп Sie die richtige Antwort ап.
1. Frau Werns und Неrr Bold З. Tian braucht einen Rat. 5. Frau Tim spricht mit der
gehen zusammen ins Kino. Lehrerin von ihrer Tochter.

2. Die Veranstaltung 4. Sabaheta sagt, eI soll ... 6. Die Tochter ...


@ beginnt 20;;;. Е mеhr Deutsch 1еrпеп. Е macht einen Ausflug.
Е "-
kostet 15 Euro. Е in einen Verein gehen. Е lst noch krank.
@ ist аm Freitag. Е mеhr Teisen. Е mochte in eine andere Klass.

8.2 Кбппеп im Konjunktiv ll - Schreiben Sie freundliche/hcifliche Vorschliige.

1. clu / einladen / deine Kollegen / mal wieder / . }я &*лиfgзf


2.wit l tапzеп gehen / аm Samstag / .

З. ihr / zu uns / аm Samstag / kоmmеп / .


4, er l mасhеп / einen Volkshochschulkurs /
5. sie / gehen / in einen Sportverein / .
6. du / mich / besuchen / morgen / .

8.3 lnformationen finden - Sehen Sie sich


die АчfgаЬеп a-h ап чпd finden Sie
die passenden Hinweise im ,,Verdener
Tageskalender". Es gibt mапсhmаl
mеhrеrе Mtiglichkeiten. - jung, vital. паtйrliсh

Die ,,Reiterstadt Vеrdеп" ist t]Ьеr 1200 Jаhrе


alt. Sie Iiegt in Norddeutschland, sr]dostlich Аd!ёr(Фп im Reiýdald
чоп Вrеmеп, in dеr,,LйпеЬurgеr Heide". Die ?leJahr€яBdзr.", hejBen
stadt ist чоr allem bei pferdefreunden weltweit яf sie hs,iichФilikOmmea
а!fdел Advent$ lnd
bekannt. Neben dеr pferdezucht lebt die stadt l!ъihпасhtsmа*tеп ift
Rsiýelafid Фепiе8еп gie dje
l0rф9ihnach{ici}e
heute vom Tourismus. Jedes Jahr kommen
€Ummunq
lrei GlihaeindU]tUnd
*ntd*akBл sb die
tausende von urlаuьеrп. Веrr_ihmt sind чоr 8е9опdеф€ilеп: ilBn
g168ten Artye пt, kaleлder

allem das pferdemuseum und das Historische Deuýrhiands аm uetener


Ratha!s 8derden grбBt9n
Museum. Nuý9ka,kel d9lWe|t in
oýnabraick

а) _ Sie schwimmen gеrп.


Ь) Ein Freund чоп Ihnen hat РrоЬlеmе mit dem Alkohol.
с) _ Ihr Sohn (В Jahre) langweilt sich.
d) Sie lesen sеrп.
е) Sie haben РrоЬlеmе mit Ihrem Vеrmiеtеr.
f) _ Sie lieben Pferde und sind deshalb nach Verden gefahren.
g) _ Sie sind gerade in Verden angekommen und mochten wissen: Was kann mап hier mache:.
h)_ Es ist 22 uhr und sie haben plбtzlich starke kopfschmerzen bekommen.

88 scli|tlгlri:::lllllg
Verdener Tageskalender
Arztlicher Notdienst: аЬ 1З Uhr: Dr. Gеhrе, Bahnhofstr, 21,
Verden, Tel. 0'l 72l 421 91 42.
Apotheken-Notdienst: Hirsch-Apotheke, Am Holzmarkt 4,
Vеrdеп, Tel. 0 42З'l /26 80.
Notruf: Polizei: 110, Feuerwehr: 112, Krankenhaus: 10 30.
Rettungsdienst. Frauennotruf: 042З1 /96 1970.
Pferdemuseum: ]0 bis 17 Uhr geбffnet.
Stёdtisches Кrапkепhачs: 14.З0 bis 5.З0 Uhr Besuchszeit;
'1

18 bis 19 Uhr nur fur Vёtеr von Sёugliпgеп; 14,З0 bis 'l 5 Uhr
fur Kinder von Patienten in Begleitung eines Erwachsenen.
Stadtverwaltung Verden: 9 bis 'l2.З0 Uhr Sprechzeit,
Stadtbilcherei: Holzmarkt7,10-12 Uhr und 5-]8 Uhr ,1

geёffnet,
Touristeninformation: Holzmarkt 15, 8.З0 bis ,l8 Uhr
geёffnet.
Arbeitsamt: Теl, 0 42 З1 / 80 90.
Jugendzentrum ,,DampfmЁhle", Lindhooper StraBe "l : '15 Uhr
Tischtennis, Kicker,'l8-20 Uhr lnfoladen Копtrа, 19-2З Uhr
Мusikсаfё 1,
Tierheim des Tierschutzes ]п Verden: Auf nahme von Fuпd-
uпd Pensionstieren. Waller Нееrstr. 'l1, Tel. 042З0 l 942020.
Deutscher Mieterbund: 16 bis 'l7 Uhr Веrаtuпg in der
:.* VеrЬrаuсhеrzепtrаlе. Piepenbrink 1.

F
il.t
Jungen-Treff ,.Small Brothers" (bis g Jahre) im Jugend-
zentrum: 10-12 Uhr; 14.З0-17 Uhr: Projektgruppe fйr
f Мёdсhеп (bis'10 Jаhrе) in der Nikolaischule.
Апопуmе Alkoholjker: 19.З0 Uhr Treffen im Stadtkirchen-
zentru m.
Deutscher Gewerkschaftsbund, Ма rienstr. Sprechzeit
; 8 bis 12.З0 Uhr oder nach VеrеiпЬаruпg.
3:

Frauenberatungsstelle Verden: Gruпе Str. З1.


ь Telefon 0 42З1 l 851 20,
Verwell Erlebnisbad: Freibad: 6.З0-20 Uhr; Hallenbad:
10-20 Uhr; Sauna: 'l 0-2'l Uhr gеёffпеt.
t- Lichtspiele Verden Cine City: 'lб Uhr: 2012 /
Spirit - dеr wilde Mustang;16 + 20.'l5 Uhr: Dеr Тчrm;
16, 17 + 20 Uhr: lce Age 5;20 Uhr,. lnvictus;
20.15 Uhr: Seitensprtlnge iп N.Y.

Sq*уgýsrýж-ж
Нёrеп Sie und sprechen Sie langsam пасh. Wiederholen Sie die Ubung.
\ olkshochschule. an der volkshochschule. Ich mасhе KuTse an deT Volkshochschule.
Freitasnachmittas? am Frеi[аg пасh mittag? Тrеffеп wir uns аm Freitagnachmittag?
\1itgliedsbeitrag? der Mitsliedsbeitras? Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag?

Welche Wcirter sind fйr Sie schwierig? Schreiben Sie drei Lernkarten und UЬеп Sie mit einem
Partner / einer Раrtпеriп.

Bt:t;пuпdath{;;iq 89
Arbeitssuche
1.1 Wiederholung: Thema ,,Arbeit" - Ein KreuzwortrЁitsel

Wааgеrесht: 1 Ich muss heute mеhr arbeiten. Woche. 11 Ich mache ein Praktikum bei einer
Ich muss ... machen. (Pl.) 2 Das Gehalt Bank. Das ist eine gute ... ftir mich. Vielleicht
mit Steuer usw. З Er sagt mir, was ich tun bekomme ich einen Ausbildungsplatz.
muss. 4 Auf der Bank oder beim Amt 12 ý Ich mбсhtе FTau Barz sprechen. О Einen
muss man das oft ausfi.illen. 5 Ich suche Moment, ich ... Sie. (Infinitiv) 13 Неrr Som-
eine neue ... Deshalb schaue ich mir ieden Tag mer ist mein ... aus der Buchhaltung.
die Anzeigen an. б Iсh ... 1500 Euro im 14 Mein Arbeitstag beginnt um 8 Uhr und ..,
Monat. (Infinitiф 7 G Musst du аm ... um 18 Uhr... (Infinitiv)
аrЬеitеп? С Nein, da hab ich frei. 8Ich arbeite
bei der ... Нёhпе. Das ist eine МбЬеl-
spedition. 9 Die weibliche Fоrm von Nr. З. senkrecht: Ich habe еiпе interessante ... in deT
1О Die поrmаlе ... ist З5 Stunden рrо Zeitung gelesen. Ich will mich bewerben.

1.2 Zwei. Dialoge - Ordnen Sie die Dialogteile. Нёrеп Sie zur Kontrolle.
probleme? д Нёrеп sie zuerst und ordnen sie dann.
Dialog 'l
Е Hatto Paul, kоmm rein.
!;а, mоrgеп lnuss ich meine ВеwеrЬuпgsuпtеr-
lagen abgeben. Ich schreibe gerade mеiпеп
Lebenslauf.
П Nein, ich habe im Internet еiпе interessante
Anzeige gefunden, habe angerufen und
soll sofort meine Bewerbungsunterlagen
schicken, weil nДchste Woche schon Gespriichc
sind.
f Warst du bei dеr Agentur frir Arbeit?
П Tug, EvaI Sitzt du schon wieder аm
Computer?

90 :зеt;пziq
Dialog 2
П Pas hёrt sich gut ап. Konnen Sie moTgen gеgеп
18 Uhr vorbeikommen?
П Ja, die Stelle ist noch frei. Wir brauchen ftir ,
drei Monate eine Aushilfe. Haben Sie schon * ,"}
еiпmаl in dem Bereich gearbeitet?

F :Е
-п
Kruse.
Olszowski. Guten Tag, Неrr Kruse. Ich habe in
der Zeitung Ihre Anzeige gelesen und bin ап
h dеr Arbeit als Nachtportier interessiert.
}f Kein РrоЬlеm. Ich bin um sechs Uhr da.
Nein, аЬеr ich habe schon hiiufig Nachtschicht
ц gemacht und ап der Rezeption im Кrапkеп-
ь haus geholfen.

1.3 |obs: wo/ wапп/ was?- Еrgёпzеп Sie Prёpositionen und Artikel. вц J
ш еiИеr Fabrik gearbeitet und danach ein paar N4onate
1. Ich habe drei Jahre iИ
r Supermarkt Kasse.

z. Bau arbeiten ist im sоmmеr schon, аьеr nicht im winteT.


) Vor zwei
.). Jahren habe ich Ktiche gearbeitet,
Restaurant. Das war hаrt.
;l. DTina arbeitet zurzeit als Putzhilfe Ваr.

5. Ich habe jetzt einen Job Briro als Sekretdrin.


6. Samstags arbeite ich N4etzgeTei Stadt und
SonntasS Tankstelle Autobahn.

IаuIЭIаqýIПаUIаUl*ЦIЭUIЭUI*lllЭРJПе*JаРrIе*lЭРUР*IUЭUIЭ1IIяJЭРUlв]аРU!*JЭUIЭUI*JЭUlЭU1 u;Эr+B-fri

].4 Nomen und Verben - Was passt zusammen? Оrdпеп Sie zu.
1. Zeitungen ýаStrаЕýи, lсsси suchen arbeiten
2. die Anzeige {ese и finden y*d
З. eine Bewerbung
kaufen verteilen
4. als Кеllпеr
gehen
5. eine Stelle

6. zur Arbeitsagentur
jobben
7. auf dem Bau
schreiben

еliзчr:аr:сt;r;,tg 91
2 Bei der Arbeitsagentur
schreiben sie siitze.
1. eine / Arbeitsstelle / ich / пеuе / suche / .

,bil; ýиФr;L ь jуl!ф yirиrJ /il Mv{ iJJ* *l!ý"

2. arbeiten / mбсhtе l idn lganztags / gеrпе / ,

З. eine ltch lTeilzeitstelle /habe lzt;дzelt l;цnd lnetto 650Euro /veTdiene /,

4. аrЬеitеп / bei der Firmа / wie lange i Sie /?

5. ich / gefunden / eine Stellenanzeige / und / beworben / mich lhlаЬе l .

6. gelesen / Sie / in der Zeitung / haben / die Stellenanzeigen / ?

7. eine Webseite / haben / viele Firmen / mit einer Jobbёrse / .

8.beiderFirma/mtissen/Sie/und/sich/bewerben/selbstaktivweTden/.

ý Bin Telefongesprach
Ф 4.12 з.1 Lesen Sъ jie Дпzеigеп чпd hбrеп Sie das Gespriich. Fi.ir welche Stelle interessiert sich
Herr Pasch?
з Kiichenhilfe gesucht!
r Hotel Ambassador sucht аЫiumеп
' Г'r, .l.n Мопаt August eine ,,,.,i::Р,т;jлlrzеп,
Kiichenhiife
-. gLrt
аЬ 20Jаhrеп gesucbt. Zirnmer
Deutsch
sprechen<Je

Urlaubsvertretung, Sie
spTechen
oeSoIgt rуегdеп. Vо1l zeitbeschdftigung
О;;;"''"О'
еiп tleund- in Festanstellung.
- "'
Bngtlsct, uпd hаЬеп Gasthaus ,,Zur Еiпkеhr'', Те1. OS
rufen ЗSZSj 5i
liйs AuftTeten? Dann
Si".,r-rti an! Gute Bezahlung!
Те1.04 2|lЗЗO2Z|

4 Miibelspedition sucht Beifahrer! Sie hаЬег


еiпе handwerkliche Ausbildung? Sie sind gеrпе
2 XXXLotz stellt ein
im AuBendienst tёtig? sie suсhеп eine gut bezahlte
FochverkПuf еУiп ftjr uпsеrе КiiсhепоЫеiluпg.
Festanstellung und ein freundliches Betriebsklima?
Веrufsеr{оhruпg im Bereich M0belhondel sind von Vorteil.
Dапп rufеп Sie uns ап! TeI. О19/]44522
Uпsеrе Albeibbedingungen werden lhпеп gefollen. lпtеrеsе?

Schicken Sie lhre [Jnterlogen оп iпfо@хххl.соm

3.2 Нбrеп Sie das Gespriich посh einmal und kreuzen Sie ап.
RF
1. Неrr Pasch Ьrаuсht еiпеп Lkw-Ftihrerschein, пп
2. FЁr die Stelle braucht mап eine Дusbildung als Sсhrеiпеr. пп
З. Die Arbeit im Baumarkt ist fiir Неrrп Pasch ein Vогtеil, пп
4. Die Stelle ist noch frei. пп
5. Nach der Bewerbung wird Неrr Pasch fest angestellt, пп

92 zweturlCпeuпzlg
3.3 Bewerbungsbrief - Оrdпеп Sie die Textelemente.

оП еп
G riifiеп Anlagen
м it f reundlichen
Lebenslauf mit LichtbiId
Nina P'laczek Fotokopie des letzten
Schulzeugnisses
Kopie еiпеr Рrа kti kumsЬ.;Й;l;";;

@п
Dadurch ist mеiп Interesse ап diesem Beruf noch grбВеr
geworden. Vоr dem Praktikum habe ich mich schon bei der
Berufsberatung und im BerufsinformationszentTum tiber
die Ausbildung zur Industriekauffrau iпfоrmiеrt.

@п
Sehr geehrte Dаmеп und Неrrеп,
mit gro8em Interesse habe ich Ihre Anzeige im ,,MannheimeT N4orgen" gelesen und ЬеwеrЬе
mich um einen Ausbildungsplatz zur Industriekauffrau.
Schon in mеiпеr Heimat hibe ich eine Ausbildung zur Buchhalterin begonnen, die ich
dann wegen meiner Ausreise unterbrechen musste. Bei einem Praktikum bei der Firmа
Totex in Freinsheim in diesem April habe ich bereits einiges liber die Aufgaben von
Industriekaufleuten in Deutschland еrfаhrеп.

ев
Nina placzek 19.\1.z0\7
68542 Heddesheim
Heinrich-Bol1-Stra8e 7З
Tel. 0630З 4269
@ П lлl,ляаrпiе in Mannheim
und
Rath N4etallbau GmbH ich rlie АЬепdаkаd"'Бi"*r.пiJt:Ч,
7llrze\tbesuche _.
- Personalabteilung -
Carl-Benz-StraBe 18
68155 Mannheim
UЬеr lhre Einlaou #гiн*rх*;**;:,*ж*"
",ж#i,.fl"*щf
i,"uro. i,n mich
sehT fTeuen,

с п
Веwеrlэuпg um einen Ausbildungsplatz zur Industriekauffrau

3.4 SсhrеiЬеп Sie еiпеп Brief.


Sie hаЬеп diese Anzeige gelesen uпd sind ап dеr
KeIlner/in
Stelle iпtеrеssiеrt. Schreiben Sie ап den АrЬеitgеЬеr fuг Rеstолгспt gesucht.
2-Зх wёсhепtllсh
- сruпd fL]r das Schreiben ron l1-15 Uhr
- wеr sie sind ВеwеrЬuпgеп оп Fгоu НuЬеr
- Deutschkenntnisse uпtег Сhiffrе 2В46
- Веrufsеrfаhruпg

Cre ii:;зriпэur;:iq 93
4 Arbeitspliitze
4.1 Еrgёпzеп Sie die Епduпgеп in der Tabelle.
Maskulinum Neutrum Fеmiпiпum Plu rа l

derJob/Chef/Lohn das Biiro/Gehalt die Technik/Arbeit die Kollegen/Lёhne


N der sicher_Job das hell_ Biiro die modern _Technik die jung_ Kollege:.
А den iung_ Chef das mоdеrп С Вrirо die leicht_ Arbeit die neu_ Kollegen
D dem schlech_ Lohn dem gut_ Gehalt dеr schwer_ Arbeit den sut€И Lohnen

4.2 Еrgапzеп Sie die Ad|ektivendungen.


1. l Schau mal, Erwin, das ist der alt_ Chef. Und
hier, das wаr damals die modern_ Technik!
2. О Kannst du dir das vorstellen? Die gro8_
Lagerhalle und immеr das schlecht_ Licht?
З. a Mit З0 hatte ich deshalb eine Brille und meine
Mutter hat gesagt: ,,Die schlecht_ Augen hast
du von mirl" So ein Blбdsinnl
4. С Erinnerst du dich an das eng_ Biiro mit dem
klein_ Tisch? Da haben wir Pause gemacht.
5. f Schau mal, deT Manfred! Die hart_
Arbeit mit den schwer Maschinen hat
ihn krank gemacht.
6. Und hier, das ist das htibsch_ Friiulein Bergmann.
Аппеmаriе! Еriппегst du dich?
7. NatrirlichlJeden il4оrgеп habe ich mich auf das wuпdеrЬаr_ Lёcheln gefreut.
В. Ich auch. Erinnerst du dich auch and das gelb_ Kleid mit den bunt_ Blumen?
9. Du meinst, das heltblau_ Kleid mit den gelb_ Rosen? неrrliсhl
10. Und hier siehst du Hilla. Die kurz_, schwarz_ Нааrе stehen ihr gut, nicht wаhr?
11. дЬеr auch die wei8_ Haare sind schon. Sie sieht посh immеr toll aus. Wo ist sie
eigentlich?
12. Sie holt die klein_ Enkel аЬ und kommt dапп zuriick. Heute ist Gro8elterntag!

5 Berufsbiografien
4.lз 5.1 Aussprache wiederholen - Texte lesen.
]. Ноrеп Sie und mаrkiеrеп Sie die Pausen: kleine Pause (/) оdеr grоВе Pause (//).
und hatte Gltickl /i
Ich habe mich / vor einem halben Jahr / um eine neue Stelle Ьеи,оrЬеп /
lch bin jetzt fast з0 und wal schon lange unzufrieden iп mеiпеm Job. Eine
kleine Firma, ein kleines Biiro, еiп rеlаtiч schlechtes Gehalt und praktisch kelnc
Karrieremбglichkeit. Dann WaI ich bei dеr дgепtur ftlr Arbeit.

2. Ноrеп Sie noch einmal und sрrесhеп Sie dапп. Sрrесhеп Sie langsam. Асhtеп Sie auf Akzent und Pause

94 l,illl.;t,:d;,ll:цr,lll:;
5.2 Schreiben Sie eine Berufsbiografie. - Schulabschluss/Ausbildung
schreiben sie mindestens еiпеп - НаЬеп Sie Веrufsеrfаhruпgеп? (Praktikum, Aushilfe)
- Wie sind lhrе Deutschkenntnisse?
Satz zu jedem Punkt.
- Was gefёllt lhпеп ап lhrеr Tiitigkeit?
- Welche lnteressen/Hobbys haben Sie?
- was mochten sie iп zukunft mасhеп?
6 Etwas 9епачеr sagen - Relativsёtze
6.1 Ergiinzen Sie die Relativpronomen.
1. Dеr Hausmeister, dСИ die Firma eingestellt hat, ist schon Rentner.
Die Firmа, jetzt Pleite gemacht hat, wаr erst drei Jahre alt.
3. Ich habe jetzt einen Job, _ ich sehr mag.
4. Das ist die Frаu aus uпsеrеm Kegelclub, bei Siemens arbeitet.
5. Ich suche den Неrrп, ftir die Bewerbungen zustindig ist.
6.2 RelativsЁtze - Verbinden Sie die Sёtze.
1. Ich mбсhtе einen Beruf. Der Веruf ist interessant.
2. Schreiner ist ein kreativeT Веruf. Der Веruf kапп viel Spaf3 machen.
З. ,,job.de" ist eine Homepage, Die Homepage bietet neue Arbeitsstellen ап.
4. Неrr Kunert ist ein Abteilungsleiter. Ich finde Неrrп Kunert sеhг kompetent.
5. Ich habe einen neuen Kollegen. Ich finde den neuen Kollegen sehr nett.
6. Olga hat einen пеuеп Freund. Ich kenne ihn schon seit zwei.|ahren.

1. lýИ мý€Иfс вiисц BcrM{, а{сr iцfсrеs-ýdt,?f ,Зt

Aussprache: Rhythmus
7.'| Klopfen/Klatschen Sie zuerst den Rhythmus, hёrеп Sie dапп und sрrесhеп Sie пасh.
Beruf und wunsch Berufswunsch еiпеп Berufswunsch haben
ф ý * о *О & * ý *ýa * ý ф

Gehalt und Erhбhung Gehaltserhбhung eine Gehaltserhohung fordeTn


sý**о*оо{,ýý ýп*оý!F\

7.2 Нбrеп Sie чпd markieren Sie wie iп 7.1. Sрrесhеп Sie dапп.
Aushilfe und АrЬеit Aushilfsarbeit eine Aushilfsarbeit machen
*оý
Bewerbung und Unterlagen BewerbungsunteTlagen die Bewerbungsunterlagen abschicken

ЕЁý*ýqýýъg ý*уrз*ух
Auf dem Weg zur PrUfung - б Tipps

Т;*5, ьч*, l,T*r":ri ? Wiss*п ý!*, ,,,т;е ri!* Pri;fiэn* *;зýýLtfr? Г;-*g*п Зi* гэасh,
Д";1дil.;зЕ 5*i,:*l-:5r* slrlr ,*i* Рг*fliпqsаuiq*Lэсл;гl, Ul-=*г!*g** S!t:',#а: iiai"}* !ii:i,,"#*s
lтъi;ss ic!r :-]tъ{i: ijki*fi;r 1#i*tj*llr,;i*lt 5ie cj*"rll ;t,;ci: cjt* А*lgаi-.*п iгт; ,.'T*sttl.eini:_:g"
?J_ -т-r;,rri..-гt
: { iif : l,r,ц ljlэ*lý*q*п ýi*: itiii* k*гlгl iсГ: c{ie рi-*hi*эt*tiзс|,:** B*r,eicl* i:еел*э:i,*пl
4. Ui,,uезG*п j'iпсj*п Srэсh** Sie p*ss**** Lt;:unfi*n iгтт Lehrbu.;ir, Агi-,l*iiэЬu:h, i*lеп:iчiг*ir:,;t;
i:-ttегп+| ". " Ёi:i, Lеli:,*г r !i:г* i-*1геiii_: kап* ihпсп ý*li*;,:.
i
J
:*t- дr**i:лl
) t;JJцl Е vYi* vici "l]eii i:;;i;a;t ii* r:*;h7 T*!t*t: 5itз ii-:ге leii his tuг i]гuГuпс; *iil. Aibeiic::l
5i* г*сf *imaiiiý.
* Dlг+:-.сr,'lг,пдл
*,. i 4Е: ii.._l/ l|,llL;l Агi*\о;|*гъ 5i* r*!t +i:dсг*t: Zi-J5=i,пm8il,

!1.1пfL;rltiпе;;пzii1 95
Нёrеп - AlItagsgesprach

Tipps zчm PriifungsteiI Нёrеп: AlltagsgesprЁch


vоr dem Нёrеп
Lesen Sie zuerst die Aufgaben 9епаu.
UЬегlеgеп Sie: Wie ist die Situation? Welche Wбrtеr kёппеп чогkоmmеп?

Beim ersten Нёrеп


Nоtiеrеп Sie mogliche Lбsuпgеп.
Uпsiсhег? Масhеп Sie ein Frаgеzеiсhеп.
Streichen Sie die Aufgaben duгсh, die siсhеr falsch sind.

Beim zweiten Нёrеп


Копzепtriеrеп Sie sich auf die АufgаЬеп mit Fragezeichen.

Nach dem Нсirеп


Noch uпsiсhеr? Schreiben Sie auf |eden Fаll etwas auf den АпtwоrtЬоgеп.
Es gibt keine Minuspunkte ft]r falsche Апtwоrtеп.

4.16-17 Sie hоrеп ein Gеsрrёiсh.


Zu diesem Gеsргёсh gibt es fiinf Aufgaben.
оrdпеп sie zu und поtiегеп sie den Buchstaben.
sie hогеп den Text zweimal.
welche lпfоrmаtiопеп bekommen sie uьеr die Реrsопеп?

Beispiel

@ Неrr Oti Losung: Щ

Е ... istwenig zu Hause.

Е ... wohnt seit acht Jahren im Haus.

tr ... ist der пеuе Hausmeister.

Ш ... ist пеu im Haus.

Е ... hat kleine Kinder.

Е ... wohnt пеЬеп Неrrп Oti.

Е ,.. ist tjЬеr ВО.|аhrе alt,

Ш ... wohnt im zweiten Stock.

П ... lst die Hausmeisterin.

Maximale Punktzahl: 5 / Meine Punktzahl:

96 rrэ:.il, lrldril:t.;rl,: ii,


Lesen -,,i0еiпапzёigеп

ЕЁррs вв-с Ё?ъ Ра"*fж *э gsё*ё* L***а,B ; Н ý*Ё**въа*Ё g*rа

- L,эSfj1l 5iе;i;*г:_;L;1;1g;:,rlifаL;*!:"1 qaпaLi l;t"1,1 *;:п:: т*ц alie* A*:*i!.,:' ;gig i-,}1r'qg;lrtTi .:ije;";,i:* *:;te
].l; -. _ з ,:.;, i'. L ,.l: _j-i _ .,: ".

i.эзtl* i,i*,.j*-*;Г: j,lric s:-iiil*г: ]ij*.ji* i]*55с:1]L-j* Ап:-*iс;*"


*"ш{'r;аЬ* +:i;:;+iг: l-ji:d
i't*|:*i*яr 5iЕ.j;:.Jсrэi:ji!Ё зi,;i*:*i"Ёil L+:**q*i:. $ch*":cr:5ie d*;,t"": r:*ci: iji*;l_:jсг*п Д*f+*iз*г;,з:"л.
=дt
:.i*_Гil*ibci* 5ii: **i;*dsi: ГаЕ! i*:"aii*: Д=iс]+Liег: *uchsiai",titlгi fiuj'*gi; Аг:|.д$|it],;g*-,
iэ ; i ;: i ke j
п е i ",Л ! i: t; l p u lt ;i XE ii] r i;: i ;: r: +.: д i:tч,,т* ;, i_* i:
"

Lesen Sie die Anzeigen a-h und die Aufgaben 1-5.


Welche Anzeige passt zu wеlсhеr Situation?
Ft_ir eine Aufgabe gibt es keine Lбsuпg. SсhrеiЬеп Sie hiеr den Buchstaben Х.

Beispiel
Sie rеisеп gеrпе und hаЬеп iп den пёсhstеп Мопаtеп viel Zeit. Losung: Anzeige Ь)

situation
Anzeige

Sie hаЬеп eine пеuе Wohnung, аЬеr посh nichts fur die Kuche.
Sie suchen ein preiswertes Fаhrгаd.
Еiпе deutsche Frеuпdiп чоп lhпеп ist noch in dеr Ausbildung, sucht аЬеr еiпеп Job fur ein рааr
Stunden рrо Woche.
Ein trеuпd fёhrt gеrпе Auto und hat auch schon bei Speditionen gearbeitet.
Eine Frеuпdiп hat nachmittags Deutschunterricht und sucht fuг vormittags eine Arbeitsstelle.

гJ
lЕ l
Suche Schreibtisch aus Holz mах. 70 Еurо, Vеrkаufе Ki.jhlschrank und Herd, beide voll f unktionsfёhig. l
und Bett, 90 сm х 2 m , mах. б0 Еurо. Suche Fеrпsеhеr uпd Videogerdt. Auch Tausch miiglich. $
Те1.0629/90З2 15, bitte ofter рrоЬiеrеп! Tel. 06 2Зl4 56 52 42. ý
еfu'_ ФýФФffiТВЧýýфФъ* ___**жýýsW

Lust ачf siidameгika? Nach mеiпеm Abschluss mбсhtе ich б Monate LLJ
г7-,]
Welche junge Frаu hat Lust, sich um meinen zweijДhrigen Sоhп ý
,13
mit dem Fаhпаd durсh siidamerika reisen. wer hat Lust uпd zu kLimmern? 4-mal pro Woche nachmitiags von bis 19 Uhr. ý
Zeit (uпd Geld?) mitzukommen? ТеL 0 61 41/89 21 45, аЬ 17 Uhг. Cute Bezahlung garantiert. Теl. 0622З/1 020355 (аЬ 19 Uh0. Р

',
[оhrеr fiir Кlеiпltопsроrlеr im Regionolverkehr gesucht,
Е \hkаufе l4lohnzirrrmerschrank (2,5 m r'15 сm), Eiche furniert

Schichtdienst. Teilzeit mбglkh, Gutes GrundgehoIt und Sолdеrzоhluпgеп, und Couchtisch (1,8 m х 0,65 m) Еiсhе mit Маrmоrрlаttе,
Quicktronsport GmЬН 0 72 1 l/6/ В0 12 Guter Zustand. YHB 800 Еurо. TeL 0 62 0] 81 66 ]5

п--.l
Wir sind еiп 1uпgеs Теаm in der СоmрutеtЬгапсhе uпd suchen еiпе Telelonisiin LI]J W;г suchen е,пе Putzhil{e Iur uпsеr RestauranT,
-ёgl'ch 4 Stu,- ,,
mit qutеп Deutschkenntnissen iL]r uпsег Sеkrеtагiаt (аuсh stuпdепwеisф, dеп 7-1 l Uhr. Eventuelle UЬеrпаhmе апdеrеr Тёtlg"kеitеп ý
НаЬеп Sie посh Frаqеп? Rufеп Sie uпs ап: 0 69Д9 З9 61, spёtеrmбgIiсh.RеstаurаntZumKrоkodilO621/2567B9
'l

Maximale Punktzahl: 5 / Meine Punktzahl:

:iсi;еl;l,пrfлсi;г;ф 97
Schreiben - Kurze Mitteilung

Tipps fiir dеп Pri.ifungsteiI ýchreiben

vоr dem schreiben


UЬеrlеgеп Sie:
- Wie sсhrеiЬеп Sie: mit du + Vоrпаmе oder mit Sie + Nachname?
Das muss im ganzen Text gleich sein!
ТrаiпiегеП Sie дпrеdе- und GruBfоrmеlп: Die kапп mап auswendig lеrпеп - und sie Ьriпgеп
-
Punkte.

Beim schreiben
- Lesen Sie die Aufgabe genau durсh.
- Entscheiden Sie sihпеlГ: Welcher Punkt ist dеr schwerste fЁr Sie? Lassen Sie diesen Punkt weg!
- SсhгеiЬеп Sie bei den riЬrigеп Punkten zu jedem Punkt ein bis zwei Sёtzе.
- SсhrеiЬеп Sie kurze, einfache Sёtze.
- Schreiben Sie sofoгt auf den Antwortbogen,

Nach dem sсhrеiьеп


копtгоlliеrеп sie am Ende lhrеп Вriеf:
- Апrеdе- und GruBfоrmеlп korrekt?
- Zu dгеi Punkten etwas geschrieben?
- Grammatik: Verbposition? Endungen? Rechtschreibung?

Gisela ist eine deutsche Freundin чоп lhnen. sie bekommen eine Nachricht чоп ihг.
Sie schreibt, dass sie an einem chinesischen Kochkurs teilgenommen hat.
Sie kochen auch sehr gеrпе. Antworten Sie.

нiеr fiпdеп sie чiеr punkte. wёhlеп sie drei aus.


SсhrеiЬеп Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Siitze (сirса 40 Wбrtеr).
Vеrgеssеп Sie nicht den passenden Апfап9 und den GruR am Schluss.

ein Rezept aus dem Kurs ein typisches Essen aus


Ihrem Land

Dauer des kurses zusаmmеп kochen

TIPP lп dеr Рrtlfuпg schreiben Sie diesen Teil auf den АпtwогtЬоgеп.

Maximale Punktzahl: ]0 / Meine Punktzahl:

98 {)i.i,lirriil|1{|.i|:/_i,
SрrесhеRl,,: 1lý|,п РrоЬ|еlrп l Iёsёп

Е*ррs f*Еr ý*въ Ёrr*fа*аъgsЁ*ýЁ 5рr*сЭъ*rэ: fligэ ЁРr*Ьý***ъ Еевsеаt

l. З*mrт";*iп ýi* irT;, K:,-:iъ: Wei;he Silu*ti*gr** k*п;-,:*гi iп d!*s+л-: Pгi;fr;ngsi*:ii v+гi<+;"l"imеп?
i!iiп*, i**Ьiэ,о,s, ',/jOci:cn*:-,:,Ja;-:sf!L;+, iе:"папd*rт: hеlfеп . ",,:
2, Аг!э*irеп *Чi* ir: truр***: ýalтi:r*t* S!* Гlасlеil. Ai.;ssag*l"l шпd W*;"iэсhаiz zii сj*г: Sii*atioэl*яi
}*tч;т. TEiigk*!t*п ..,i
{LJi,эгzеit,
:, Г,l асhеп ý i* Агl;*itslэ aii*r, z, Е. Т*гi:., п чл Е*л с t l,
! i

j
!{,:ггr,;iегап Si+: !hг* ir*е!:лiзs* im Кurs i;** r,*rt*iЕ*п ý!е cja::i c9i* kc:ii!зi*:"i*:,, Агiэеjtsiзlёit*r
*п aile,
illз*п ýic z* ,rw*!i z;_; H*Llse i*;:d iп iri"lЁр** iп: Ктrs.
*Пi,rlС:j€l')'€ !l]- Ь j'S:
- V#as 'лfiг gilt Ti:ý w* i":ai:e:i 5!е 9г*Ь!еi,r-:е?
- i,Tie k*ппеп 5:r* siсi: h*if*п?
- 'ьА,?Ёг i<,ап+ ll,:пе;: i:*li*n?

Sie mochten zusammen joggen. Fiпdеп Sie еiпеп gеmеiпsаmеп Теrmiп. Масhеп Sie Vоrsсhlёgе.

Tag puaqV

Abend Кiио llуа€lпJ бе1 os

Tag arb*ite и рuэqV

Abend Mit Ttlbcrtу tсutsýИ lerytcц беl es

Mi Tag Tyltrlx.L!w изцrац pUaqV

Abend *еаtsсиkrsrs иэl!эqJр беt JJ

Do Tag a{bcitey1 рUаqV

Abend тсutsсиkиrs бet оо

tr Tag бrЬ€if€ц pUaqv

Abend мама Ьеsuсисц беt !иl

Sa Tag аrЬсifси эddпsýа+еJ-.мlд pUaqV

Abend ЬаЬуsitfеп bei ftапца цр+tэqJр бе1 !с

So Tag рUэqV

Abend triScO иэ}!эqJр беJ- olд

Maximale Punktzahl: 6 / Меiпе Punktzahl:

*ецrlt;tdпsutlzlс 99
1 Bilder чпd Wбrter
1.1 Welches Wort passt? Ergtinzen Sie.
Рrоgrаmmе " Blo8 * Sendun8en * mailen * (USB-)Stick * Fах * E-Mail* Mailbox *

Anrufbeantworter * runterladen * Handy е zappe


1. Kannst du mir die Fotos auf den ziehen?
2. Ichhabekein mеhr. kannst du mir den Brief
З. Ich habe dir eine geschickt, аЬет sie ist zurrickgekommen.
4. Hier ist der Link zu dem Online-Portal. Du kannst dir den Artikel
5. Ich bin heute nicht zu Hause. Du kannst mir аЬеr auf den sprechet,l

6. Hast du schon den neuen чоп Karin gelesen? Sehr interessantl


7. Ich bin heute unterwegs, аЬет du kannst mich immеr auf dem еrrеiсh.
8. Wenn mеiп Handy aus ist, sprich mir bitte auf die
9. Die meisten im Fernsehen gefallen mir nicht.
10. Manchmal ich auch nur durch die und
sehe keine Sendung zu Ende.

4.18 1.2 sie haben vier Nachrichten auf dem Anrufbeantworter. Нбrеп sie und machen sie
Notizen.

1.3 Was ist richtig? Kreuzen Sie ап. Es gibt immer zwei Miiglichkeiten.
1. Ichkann die SMS ... 2. Kannst du mir den Anhang ... З. Hast du meine Nachricht ...
Е nicht lesen. Е schicken? Е gesprochen?
Б] nicht anschalten. Щ empfangen? Б bekommen?
Е] nicht empfangen. Е runterladen? ý abgehбrt?

4. Ich komme im Моmепt 5. Kannst du die Fotos auf den mich auf dem
6. Du kannst
nicht ... USB-Stick... Handy...
@ ins Netz. @ kopieren? Е eine Nachricht spTechen.
Е in mein Handy. Е ziehen? Б eTreichen.
Е] ins E-Mail-Programm. Е] lesen? tr anrufen.

'l00 einhuпdert
,%"%
Ё/
,fuщ мffi*мш

1.4 Wiederholung wепп-Sёtzе - Schreiben Sie wie im Beispiel.


1. Mein Vаtеr weckt mich morgens.
Ег macht meistens das Radio an.
Nеии wtсiиVаfсr иiсИ иоrасиs weckt, ,,.

2. Wir frrihstticken, Wir hёrеп Radio.

З. Ich gehe in die Schule. Ich nehme mein Handy mit.

4. Ich habe die Hausaufgaben gemacht.


Ich sehe fern oder spiele auf meinem Computer.

1.5 Wiederholung Perfekt - Schreiben Sie die Sёtze im Perfekt.


1. Utn sechs weckt mich mein Radiowecker mit Musik.
2. Dann frtihstricke ich, lese Zeitung und hоrе Musik.
З. Danach packe ich meine Sachen und fаhrе mit der
U-Bahn ins Вtirо.
4. Dort mache ich zuerst den computer an und hёrе
dеп Anrufbeantworter аь.
5, Ich sitze den ganzen Tag vor dem Computer.
6. ich korrigiere Texte, beantworte N4ails und
тесhеrсhiеrе im Internet.
7. Nach der Arbeit treffe ich mich mit Freunden,
В. Vоr dem Einschlafen lese ich ein рааr Seiten in einem
кrimiпаlrоmап.

1,l]и sссИs Иаt шiсИ ...

1.6 Wiederholung: Artikel und Possessivartikel - Ergiinzen Sie.


1. Morgens nach dСИ Дufstehen mache ich zuerst
d Fеrпsеhеr ап.
2. Dann gehe ich ап mein_ ComputeT und checke
mein_ E-]t4ails.
3. Auf d_ Weg zu_Universitёt hore ich im Auto
immer Radio.
4. Die aktuellen Nachrichten hбrе ich immer i_ Radio.
5. Nach d_ Mittagessen in d_ Cafeteria lese ich
d Taseszeitung
о-- ,-------о'
6. Abends habe ich eigentlich immer d_ Fernseher an.
7. Manchmal schaue ich mir ein_ sendung an, аьеr meistens liuft еr пur so.

еiпhuпс!епеiпs 'l0'|
Die Deutschen und die Medien
АпgаЬеп in MinUten
ЕrgЁiпzеп Sie den Text.
Laut Statistik ho_ _ _ die Deutschen lib_ _ 31/, Stun-
5l]
Ra_ __ und haben fa_ _
1

den tiiglich genauso lange


]с0
d_ _ D_ _ sind zusammen iib_ _
Fernseher an.
sieben Stunden аm Т_ _ . Eine halbe Stu_ _ _ lesen sie
la_ _ Statistik Zeitung, f_ _ ein Buch neh_ _ _
sich die Deut_ _ nur 25 Minu_ _ _ Zeit
und Zeitsc_ lesen sie
durchsch_ _ nur 12 Minuten. D_ _ Internet spielt im Vеrя_ _ _ _ zlt
Radio u _ _ Fernsehen auch ke_ _ _ gro8e Rolle. 44 Min_ surfen die Deut_
tiiglich im Inte_ . Woher kommt die_ _ _ gTo8e Unterschied? Ra_ _ _ und Fernsel-it

ka_ _ mап konsumieren u_ _ zur gleichen Ze_ _ auch andere Таtiя_ _ _ machel
Des_ lёuft bei vie_ _ _ Leuten der Fеrп_ _ оdеr das Ra_ _ _ auch bei
d_ _ Mahlzeiten, im Au_ _ , bei den Hausau оdеr bei d_ _ Hausarbeit.

3 Statistik
Warum benutzen Sie was? Schreiben Sie Sёtze wie im Beispiel.
Ich benutze das Internet, ... Es macht mir Spafi.
Ich hёrе Radio, ... Ich mochte mich informieren.
tсИ sсИс {сrи,
Ich sehe fеrп, ... Ich bekomme neue Ideen.
Ich lese Zeitung, ... Ich kann dann mitreden. ev€# eJ Mir 3ра{} маýИt.
Ich ftihle mich dann nicht allein.
Ich mёchte den Alltag vergessen.
Es ist eine Gewohnheit.
Ich kann dann gut entspannen.
4 Das neue Handy
Еrgiiпzеп Sie dfes... undwelch... .

Dialog 1

О Hast du diеs€И дrtikеI schon gelesen? Computer weTden immeT billiger!


Das flnde ich gut. Dies_ Firmen haben genug Geld verdient.
und wie findest du den anderen Artikel?
Welch_ meinst du?
Na, dies_ hiеr iiЬеr Computerspiele.
Dies_ Artikel finde ich gefДhrlich, weil er пur eine Seite zeigt.

Dialog 2
Welch_ Film wollen wir heute Abend sehen?
Коmmt heute nicht dies_ Politiksendung?
Welch_? Meinst du dies_ Talkshow? Die kommt mоIgеп um 21.З0 Uhr.
Dann hiitte ich Lust auf einen Krimi. Auf welch_ Рrоgrаmm liiuft denn еiпеr?
Also, im Ersten kommt ein ,,Таtоrt"-Кrimi, аЬеr du magst dies_ Kommissarin nicht.

'|
02 с i l i,: u 1,1 ;l с ri ;1.1,: i
Aussprache
5.1 Оrdпеп Sie die Frаgеп zu. Нёrеп Sie zur Kontrolle.

Еiпеп Liebesroman? * Wie alt ist sie? * Ein Sachbuch?

Ich suche еlп Buch fur meine Tochter.

14. Sie mag Pferde,

Tch nicht. VieIleicht liеЬеr einen Roman.

Ja, das ist sеhr gut.

5.2 Markieren Sie den Satzakzent und sprechen Sie den Dialog.

6 Fеrпsеhеп, Radio und Computer im Unterrjcht


Lesen Sie die E-Mail. Was ist richtig? Kreuzen Sie an.

Liebe Mir:a,
и,iе d.le Zeit- vergehtl Ich Ьiп sсhоп еiп halbes Jahr in Deutschland und mache
seit funf Цопаtеп еiпеп Deutschkurs. Davon muss ich сlir ein bisschen er:zaihlen.
Dre Sprachschule ist srlperl Dаs Beste is]-, dass wir vоп Anfangt an э_чсh mit dem
Соmрutеr arbeiten. hlr г haben eine spezielle Sоf t,,tа ге und holen uns zusat-zllche
Ubunqen a.us dem Internet.
i\iachmittaq|s qibt es noch Lе.гпaпgеlэоtе, dre in ernen }{edienraun Stattfinden. Uпзе-
ге Кuгslеrtеriп steLlL uns jedes }1aL eine neue }Iёglichkeit vor, v,,ie.,Tir das In
:ernei_, аЬеr auch das nornrale Radio lrnd Fеrпsеhеп fur das DеutsспLеrпеп nut-zen
kёппеп. 5inige АпglеЬоtе werden spezieLL fur den Deutschunterricht gemacht.
Кеппst du die ,,Deulsche VJeLle"? Das ist ein deutscher Radio- und Fernsehsender,,
Cen mап u]эеrа1l in der lliej_t empiangen kann. L]a gibc es z. В. einen ,Dodcasc:
,,Lапqlsаm gesprochene Nасhriсhrеп". Jeden l4orgen kann mап die Nachrichten im Poct-
casL hёrеп und dazu gibt es der-r schriftlichen Text. Ich hёrе jeden Tag diese
\]achrichten und manchm;l drucke ich mrr-auch clen Text dazu aus. Ich konzentr:rere
пriсh пrеisl-епs auf ein Тhеmа und abends sehe ich пlir dann die normaien Nachrich-
cen im Fеrпsеhеп ап. Es geh]- schon qanz c|u-L.
So, jеtzt- rsr а}эеr qгепuqг mit Lernen. Jetzt qtеhе ich etl^/es trinken mrt Frеuпdеп.
Das nachste }IaL nehi: von mеlпеm Leben in der Ereizert. О
lre]эe Gr:uBe und lэis baldl
Jua"n

RF
1. Juan mбсhtе im Unterricht пur mit dem Computer arbeiten. пп
]

2. Еr macht die Hausaufgaben immеr аm Computer. пп


1

З. Die Sprachschule bietet auch nachmittags Kurse ап. пп


4. Es gibt spezielle Podcasts ftir Deutschlerner. пп
5. ,,Langsam gesprochene Nachrichten" kann mап tiberall im Radio hбrеп. пп
6. Juan interessiert sich frir aktuelle Nachrichten. пп
cirlhurlCl:lit:]r* 103
ffi Шасhriсhtеп und lnformationen
7.1 Einen offiziellen Brief schreiben - $IiшпшgrýпsgýIýtt
Еiп Zeitungsabonnement kiindigen. UN,\BHiNcTcЁ. ijBERPARTлrLIcJlJ,; ZrlTLING
й;;;;й]
Sie haben seit dгеi Jаhrеп das Absender
Мiпdепеr Tageblatt аЬоппiеrt und
mochten die Zeitung abbestellen.
Adresse
SсhrеiЬеп Sie еiпеп Brief ап die Abonnementabteilung.
Adresse: Obermarkststr. 26-30, з242з Minden Thema/Betreff
Datum
- Ceben Sie lhrе Adresse und Abo-Nummer ап. Апrеdе,
- Sie mochten das АЬо zum ,|ahresende ki.indigen. Text Text Text Text Text Text Text
- Sie mochten eine Веstёitiguпg i]Ьеr die Ktindigung. Text Text Text Text Text Ъхt Text
* Vergessen Sie nicht das Datum, die Апrеdе,
Text Text Text Text Text Text Text
den GruR und lhre Unterschrift. Text Text Text Text Text Text Text
Text Text Text Text Text Text Text
Text Text Text Text Text

сruR

unterschrift
TIPP Kundigungen muss mап immеr schriftlich mасhеп.

7.2 Еrgёпzеп Sie die Sёtze.

1. Аm Samsta_ _ _ nehme i_ _ mir nic_ _ _ чоr, de_ _ umse_ _ _ Uhr


ko_ _ _ die SpoTtschau. Manchmal kom Freunde zu Bes_ _ _ undw_ _
schauen zusa_ die Spi_ _ _ an
2.Jeden Mor_ _ _ lese i_ _ Zeitung. D_ _ ist mе_ _ _ Lekttite z_ _ Friihsti.ick. I_ _
lese zue_ _ _ die Titelgeschichte. Die Nachr_ _ _ aus d_ _ Region si_ _ ftir
mi_ _ sehr wic_ . Ich mu_ _ wissen, w_ _ bei u_ _ passiert.

3. Meine wicht_ _ Informationsquelle i_ _ das На_ __. Ich ka_ _ telefonieren,


Е-Ма_ _ _ schreibenu_ _ empfangen u_ _ ich ka_ _ schnell Inform_
im Inte finden. D ist su

8 pro чпd contra


8.1 Меiпчпgеп und Reaktionen - Es passen immer zwei Reaktionen? kreuzen sie ап.
1. Kino ist viel interessanteT als Fernsehen. 3. Kinder аЬ zwбlf brauchen ein Handy.
@ Oas finde ich auch. Е Ра, ist viel zu teuer.
Е tcb wei8 nicht. Б Гrtiher war Telefonieren teurer.
ý Oas ist eine suреr Idee. Е Пas miissen die Kinder entscheiden.

2. Computer machen die Kinder krank. 4. In Deutschland gibt es zu viele Regeln.


@ Oas glaube ich auch. Е] Warum?
Е Паs ist richtig so. Б wапп?
Е Unsinn. Е Wle meinst du das?

'l04 einhuпclet-tvier
22
8,2 Kostenloser lnternetanschluss fi.ir jeden Вfirgеr? Lesen Sie die Sёtze
- a-f. Нбrеп Sie die
Aussagen. Welcher Satz passt zu welcher Aussage?

е gJj

Мапfrеd Kulbig, 56

а) Ich brauche keine Zeitung.


l
Маrgаrеtе LUttke,З5 Sascha Hempel, 29
d) Ftir Kinder ist das Internet gefёhrtich.
Ь) Kinder undJugendliche sitzen vor dem е) In den Schulen gibt es heute
Соmрutеr, weil sie sich langweilen. ComputeruntelIicht.
с) Viele Sachen kaufe ich tiber das Internet. f) Ich habe kein Telefon zu Hause.

8.3 Was sagen/fragen Sie? Notieren Sie und vergleichen Sie im Kurs.
1. Sie mochten telefonieren, haben аЬеr kein Handy.
2, sie haben in einem secondhand-Laden еiпеп Fеrпsеhеr gesehen.
Der vеrkдufет soll sie informieren.
З, Jemand fragt Sie пасh Ihren Lieblingssendungen im Fейsеhеп,
4. Es ist 23 Uhr. Ihr Nachbar hat die Musik sehTlaut. Sie mёсhtеп
schlafen.
5, sie haben keinen computer. sie Ьrаuсhеп аьеr eine Information
aus dem Internet.
6. Jemand fragt Sie, Warum Sie ein Handy benutzen.

,t.
Кёипсц ýic иir sаgсщ w0 iси Иiеr rсlсfоиiсrсп kаии?
йiЬt сs Иiсr еiп Тс!сfои?
1r€f ]еФае=*.ъ-_:Ф+::-:

8.4 Еiпigе VеrЬеп stehen falsch. Коrriqiеrеп Sie.


lcse
1, Also, ichfeigentlich tiberhaupt keine BricheT_lesб und
nur manchmal die Zeitung, аЬеr nicht
regelmёf3ig, 2, Ich аЬеr hёrе schon immеr sehr viel Radio. З. Die
пеuе Technik ideale Mёglichkeiten

bietet fiiT mich. 4. Interessante sendungen lade ich mir чоm Internet
ruпtеr und sie hёrе beim
FTtihstrick оdеr im Auto. 5. Und viele BricheT es gibt jа auch als HбrbricheT.
6. Jetzt kann ich auch
mitreden, wenn meine Freunde sprechen riber Bricher, die sie gerade lesen.
7. Nur ich viel schneller
bin, 8, Wenn meine Freundin ein Buch hat gelesen, dann habe ich schon
drei Bticher gehбrt.

.ýghyyi.q.r!g е Wёrtеr
@ Нсirеп Sie und sprechen Sie langsam nach. Wiederholen Sie die Ubung.
zurtickrufen? о Sie zurtickrufen?,-n Капп ich Sie mоrgеп zurtickrufen?,
Vеrkghдsmеlduпgеп?z die Verkehýmeldungen? Verstehst du die Verkqhщmeldungen?;.,
"
Соmрцtеruпtегriсht?z den Соmрцtеruпtеrriсht?,z Findest du den Соmрцtеruпtетriсht gut?,.

@ schreiben sie drei Lernkarten und iiben sie mit еiпеm partner еiпеr Раrtпеriп.
/

еiпhuпdепfilпf 'l05
Politikquiz
1.1 Wie viele Wбrtеr finden Sie? Schreiben Sie sie mit den Artikeln auf.
bundes prёsident wahl rneisteI minister biiTger
'uu,,,,"

;:X",":-:ot
lund rаts ,"*ffiun*
nuHo'uo,,u
,u, , *rrnr|:;Y;:-:':;;,
1.2 Ordnen Sie 1-10 und a-j zu.
1. Der hбchste Reprёsentant der Bundesrepublik _ а) 16 BundeslindeT.

2. Die Bundesrepublik hat Ь) _ war Berlin durch eine Mauer geteilt.


З. Die Parteien, die nicht in der Regierung sind, с) _ eine koalition aus zwei parteien.
4. Die stёrkste Partei d)_ darf mап wiihlen.
5. Oft bildet man е) _ Deutschland in zwei Staaten geteilt.
6. Seit dem З. Oktober 1990 D 1 ist der Bundespriisident.
7. Vоп 1949 bis 1990 war 8) _ bilden die Opposition.
В. Wahlen zum Bundestag gibt es h) _ gibt es wieder einen deutschen Staat
9. Wenn man 1В Jahre alt und Deutsche/r ist, i) _ alle vier Jahre.
10. Vоп 1961 bis 1989 i) _ bildet die Regierung.

1.3 Bei jedem zweiten Wort fehlt die Hiilfte. Ergiinzen Sie.

Deutschland ist ein Bundesstaat mit


16Bundes/ Й иdс r И.
Das deut_ Parlament he_ __
Bundestag. А1_ _ vier Ja_ _ _ wihlen
ж W
u_ _ BriTgerinnen ih_ _
,fi,
d_ _ Biirger Ёi

АЬsеоrdпеtеп. Те Bundesland i-
h ein eis Раrlаmепt.
We_ _ mап 18 Ja_ _ _ alt i_ _ und
]
]
ei_ _ _ deutschen Ра_ _ hat, da_ _
bil_ _ _
]

mап wёh_ _ _. Meistens


]

Schloss Bellevue in Веrliп ist dеr Sitz des Bundesprёsidenten


1

l
i

zwei Part_ zusammen d_ _


]
i
]
]

Regierung, we_ _ eine all_ _ _ nicht d_ Mehrheit im Parl_ _ hat. D anderen


)

Part_ bilden da_ _ die Oppos_


Das Раrl_ _ w5hlt d_ _ Bundeskanzler od_ _ Bundesk_
die _ und
di_ _ _/r wiihlt da_ _ seine/ihre Mini_ und Minist _ aus.

Das Staatsoberhaupt ist der/die Bundespriisident/in. ErlSie muss alle Gesetze unterschTeiben, hat
аЬеr пur wenig politische Macht.

'106 eiпhuпdertsechs
т

politische parteien
2.1 Lesen Sie den Саrtооп.

Der zilteste Berrrf dеr welt

lY.
,.,
:< \)\ \
\rN.,
А ^\
Гiп ChirLrrg, oin ..\rchitekt und еiп ,(, Dеr ChiruLg sagt: ,,Gott l,tat ,\tlatll eine Rippe erlt"
I'oIiti kеr diskLttieгetl:
попl]llсl] tlnc1 daгatts Er а gепlасht, Das lyat die
\,Vas ist сiсг Дlttstt t]егuf dег Welt?
егstе Operatiotl, Alscl ist Сhiгurg сlеr lilteste Betuf.''

///,
"z
7 ( [)а апttцкlrtеt
tlcr Iblitiker:
,,Und i,tel,
Del ,\rchltekt sagt: ,,Bevor cOtt Аdапl geniacht hat,
glaubt ihг
hat er aus dem Chaos die \Шelt gemacht,
hat clas chaos
Also ist tjer aitestc Веruf dег \\ielt der Alchitckt.''
geschaffen?l "

2.2 Wiederholung: Adjektivendungen - Еrgёпzеп Sie die Endungen.


l. I)olitikeг ist eillcr vtln clell ёjtest д
[]ertlfetl сlег Wclt.
2. l)olitikeг ist eitl Вегuf, сlеr in r.ielcrr
l,iiIltleгrl eirtetl scltlecllt RrrГ hat.
.J. Vielt Lcr_rte glar_rbetl, class l)o1itiker. clas

tnel St Geld verclietttn, аЬег d;rs


stinlпtt so llicl-rt_
-1. l]ie и,,епigst_ }yletrschen и,issetl, nas Politiker. iiЬегhаuрt tnacltert.
5. I)ie Diskussiotlclt-t itl,t l]ttt-iclestag sirrcl llul,eitt kleirr-- Teil чоп ihrеr дrЬеit.
6, Ilin gut-- I'olitikel осlеr еiгtе gut_ l'olitikc.гill verllrirlgt viel Zeit in Gesllrilcllell tllit
scillen/i Irrеп Wёh lc,rtt ul-tcl W;ih lеri rl ner r.
7. (iut_ l)olitikcг ketlnctr ctie I)гolllenlc v()ll itlrerl wiihlегll rtntl wiilrlcгirlrlerl.
t]. I\4it clerl detttscll BttrrdcstagsallgetlrdIlctetl kапп Iпап t,-1\4ail itr Ktlntltkt
l)ег kопllпеп.

l nternetadresse : www. bu ndestag.de/bundesta9/abgeordnete'l 7/in jбх.j5р

,l07
lch interessiere mich ftir ...
3.1 Ergiinzen Sie die Priipositionen.
an *зиf * auf * ftiT * fiiT * gegen *
mit*iiber"um
* fu'еае€rturqк
1. Ich achte dИf mdгn
t,
- hbrnbirg"
Aussehen.
2. Ich iirgere mich
meinen chef.
З. Ich denke oft
meine ElteTn.
1. Ich ktimmere mich meine alte NachbaTin.
5. Ich freue mich die Fеriеп.
6, Ich diskutiere nie meinem Vаtец weil er immer gleich wtitend wird.
7. Ich interessieTe mich Kommunalpolitik.
8. Ich kimрfе den Rassismus und die Intoleranz.
9. Ich engagiere mich meine Gemeinde.

Diese vеrьеп immer mit Рrёроsitiопеп uпd kasus lеrпеп.

3.2 Was passt zusammen? Ordnen Sie zu.


1. Mein Mann iirgert sich _ а) meistens mehr auf ihre Gesundheit als Мбппет
2. Frаuеп achten _ Ь) fiir eine saubere Umwelt.

З. Viele Deutsche engagieren sich _ с) fiir die Probleme in ihrer Stadt.


4. Zu wenige Menschen interessieren sich _ d) um unsere Kinder.

5. Wir ktimmern uns zu wenig _ е) fast nie tiber etwas.

Aussprache: Frечпdliсh oder entschieden sprechen


4.1 Нбrеп Sie und markieren Sie die Sprechmelodie.
1. а) Das glацЬе ich nicht. ( \) Ь) Wo hast du das gelesen? ( )

2. а) Stimmt das? ( ) Ь) Wer hat das gesagt? ( )

З. а) Wie findest du das Schulsystem? ( ) Ь) Das wei8 ich nicht. ( )

4. а) Bitte hilf miT mal. ( ) Ь) Wie hei8t das deutsche Parlament? (

5. а) Seit wann ist die Berliner Mauer weg? ( ) Ь) Weif3t du das? ( )

4.2 Sachlich/entschieden oder freundlich/entgegenkommend? Нбrеп Sie посh einmal und


оrdпеп sie zu.
sach lich/entschieden fý
:

f reundlich/entgegenkommend :

4.3 Нбrеп Sie посh einmal und sprechen Sie nach.

108 eiпhundertacht
ffi WUпsсЬе und Meinungen
4.2з Sie hciren Aussagen zu einem Thema. Lesen Sie zun?ichst die Siitze a-f. Sie hаЬеп dafi.ir eine
Minute Zeit. Entscheiden Sie dann beim Htiren, welcher Satz zu welcher Aussage passt.

TlPP ZweiAussagen passen nicht.

Beispiel
ь

а) Jeder sollte mitwiihlen drirfen. Alles andere ist Diskriminierung.


Ь) Erst der Pass und dann das Wahlrecht.
с) Man sollte schon einige Jahre in Deutschland leben und dann erst wёhlеп dtirfen.
d) Viele Auslёnder kоmmеп aus Diktaturen und wissen ja nicht, wie Wahlen funktionieren.
е) DeT Pass sollte fiir das WahlTecht nicht wichtig sein.
f) Bei Gemeinderatswahlen soll jеdеr mitwёhlen dtirfen.

7 lch wartete und wartete ...


7.1 Lesen Sie die uпrеgеlmёRigеп Vеrfоrmеп чпd notieren Sie die lnfinitive.
wir kamen er waItete sie sagte sie wussten ich dachte ет 1Tgerte sie rief ап
kоммсц

TlPP Schreiben Sie Lеrпkаrtеп zu den uпrеgеlmёRigеп VеrЬfоrmеп.

7.2 Еiпе Geschichte - Еrgёiпzеп sie die siitze mit den priiteritumformen der vеrьеп.

anrufen Seine FTau ihn nicht


1rgеrп Er sich, weil sie nicht nach Hause gekommen war.
Ьеkоmmеп um Mitternacht er Angst. Was war los?
denken Er ап einen unfall.
gehen Еr ins Bett, weil еr mtide war.
kommen um drei uhr sie nach Hause.
Wаrtеп Еr auf eine Erkliirung.
Sagen Sie . nichts.
stellen Sie den wecker auf
sechs [Ihr.
wissen Jetzl еr Bescheid.
Еr packte seine Koffer.

'l'l
0 l:tll;ll,.Jr:ll;:r:*i;
23
Effektiv lеrпеп
Lesestrategien - Das WёrtеrЬчсh zum Schluss

с so kбппеп sie arbeiten. Lesen sie die Hinweise:


1. Was ist das Thema? - Achten Sie auf die UЬегsсhгift, die Bilder
und Crafiken,
2. Was weiR ich йЬеr das Thema? Was will ich wissen?
3. Den Text lesen: Was verstehe ich beim егstеп Lesen?
4. Will ich mеhr wissen?
5. Den Text noch einmal lesen und schwierige wоrtеr mагkiеrеп:
- was konnten diese wбгtеr in diesem Text bedeuten?
- Sind es Nomen, VеrЬеп, Konjunktionen оdеr Adjektive?
- Кеппе ich Wortteile oder iihnliche Wоrtеr auf Deutsch / in mеiпеr Sрrасhе /
in еiпеr апdеrеп Sрrасhе?
6, welche wбrtеr verstehe ich immеr noch nicht? welche sind vielleicht
wichtig frjг das Техtчеrstеhеп?
7. Benutzen sie frjr diese wcjrter das wоrtеrьuсh.

@ Probieren Sie die Tipps ап diesem Text aus.

lnternethandel boomt trotz krise


Опliпе- UmsЁtzе stelgen deutlich :
Die Deutschen gеьеп dieses Jаhr so viel celd wie im Qegensatz zum sonstigen Einzelhandel wach-
nie zuvor fur Online-Shopping aus, Das sagt dеr sen", sagte bvh-Prёsidjumsmitglied Dieter _Jung-
Bundesverband fur Versandhandel (bvh). Kleidung hans,
und Bucher sind die am Heute kаufеп die Men-
mejsten verkauften Рrо- schen in Deutschland so
dukte,
viel wje п je zuvоr im
Пасh Aussage des bvh wird
lпtеrпеt ein. Es gibt jm-
dеr Online-Umsatz um 15
mеr mеhr Гirmеп in al-
Ргоzепt auf 15,4 МiIliаrdеп
len Веrеiсhеп, die eige-
Еurо steigen, Dеr Vеrsапd-
ne Online-5hops еrоffпеп
handel wird erstmals mеhг
und dadurch zusёtzliche
als 50 Рrоzепt sеiпеr Vеr- Umsёtzе machen. lnsge-
kЁufе im lпtеrпеt mасhеп,
sаmt wегdеп die Вuп-
lnsgesamt wiгd dеr Umsatz
dеsЬuгgеr in diesem .Jаhr
voraussichtlich um 1,7 Рго-
ruпd 21,В Mil|iarden Еurо
zent аuf 29,1 MiIliarden fur den online-fiauf von
Euro steigen. ,,Dеr Versandhandel bekommt starke BeRleidung, Вuсhеrп, Гlugtichets оdеr Musikdateien
unterstutzung aus dem lпtеrпеt und kапп deshalb ausgeben. [ . ]

Tlpp Lesen heiRt nicht Ljbeгsetzen. Мап muss nicht jedes wогt verstehen.

еiпhuпdеrtеlf 111
j

Da stimmt etwas nicht.


1.1 Ergiinzen Sie die Dialoge.
,|

bin " tut .- и,ird * gekommen * angefangen * dachten о gewusst


sсhёп, dass sie doch noch sind.
Wir Schon, es ist etwas passiert
АЬеr nein. ich denn zu spiit?
Na ja, wir dachten acht UhT.
wir hаьеп dann schon weil das Essen
sonst kalt
Oh ia, Entschuldigung, das
mir sehr leid. Das habe ich nicht
Schon gut.
2
Einladung," ДЬепd * Dank s 1пiбfu * g5

Guten , Sсhбп, dass Sie gekommen sind.


Ja, ich freue auch. Vielen
ftir die . Ich habe Во mitgebraСht. Ich hoffe,
macht Ihnen nichts aus. Еr bellt auch nicht.

1.2 Нiеr sind zwei Dialoge vermischt. Ordnen und schreiben Sie sie.
* Hi, Мах, ich sitze gerade im Kino. DeT Film ist vol1gut.
was machst du noch heute Abend?
ф Okinawa З.
ф Oh, ja, sоrrу, ist о. k.
* Ach, Manuel, sсhёп, dass du anTufst. Ich habe ja
so lange nichts mеhт чоп diT gehбrt.

Ф Ja, mir geht's gut. Ich bin hieT gerade mit ein paar
Freundinnen aus der ATbelt beim Essen. Es ist sehr nett. ...
Ф Nein, ist schon о. k. Du stёrst doch nie.
о was siehst du?
С Ja, wie geht es dir denn?
С Oh, da will ich aber nicht storen.
& Кбппеп Sie bitte still sein? Ich mбchte den Film sehenl

Tia!*ý fl *{ ý4ях ".. *i*l*ý я: *ýИ, &lярtgя*l

1'l2 4r,;i ;t:ler{ zy:iэiI

=
==
sch]echtes Вепеhmеп
2,1 Lesen Sie den Text. Zu weIchen Zeilen passen die Zeichnungen? оrdпеп
Sie zu,

Zeilen 7-9

8*е
.EAJ д-
Lle]:e

Il]ег е1]1 !,а.1: :]p!S :ll::, ']]:е:а ,,:SSa]]'' j_r _iel::e: _]__]Sl a._]S(_-]]
',.:еtпаг,..
iilегl ,,]:ch eLI]E'] \,]ea]]a:|,esjs;:i: Г::: :_l: el::-::i:, ile с,_: l:chl- -г_ keitls'_, ,fa:tr kan]-]S1_ at.] aL],qaoe1-1.
|]; SagSt :. э. ,,i.'!i,e ka:ll_ :-l]_ -+_:е:- :l:::::, j:s ]]aal]S:e ],|а1 cellle.'' i.,lei]n
l, сlе Fаtll ] re аЬt,t:
5 ke]irSra, C;rl: lt.:ss: с,: ,il.- Il::]a j_:c е:l::е:-.: :'.. :_] . е,, .:_ -ie-;
-s: ,"e:r _-rlh,lflrcl ]aS ES:j,.t]
Ja:el: е a] j a]s :] sta]]s з:-i]].la: . S: '.,l.:_ . :i: l.,:, j,: jo:: [iilr1,1 (9.
:,"icaS', gl)э: -пl:lеl
es !]],-]]]a]] ;aa]. s]: ,:эl lе= ]]] :jj:]:]a]] _.f Ssa]], _-ia:-_: i
1ееl-, i'"':lг-
1eei, -,,\ - ]; lle -:_;s_ 1]te (Je]Lz
rj]a l:iSi
l'i!:l]i- S];:] ]е:: -s:, Lei;o:::lls: j.l
i.iS'. ]-l: j: :::s:_,ha:
:::s:-,ha: Ti.,]. j,]aa]] _l: <е-:lе:
ke::e_ тд. iraaht-eSt,
Тёе iгё,-hlэаl Ca:ll-t
,i:.lll
;lluss' ju se]l1., s-'::l-..all;.;;:: --:-:::.l,=:_. --]_ l..s:a:.::::!,,.: j_l еl_s,_, 1]]:]],]]_,..:: -]l:_saca.,.,.,,.

]0 Dir dai-fjj, ]эtl:l l_:s,:l з .:,:---._ __-] ..:: __.l.;:-.] ]а.. :е-al_, ;i-a :j_'- .]S
с:r s:]:ne:].:Il Р,liirзеr
is: nlch: sch1l;l-::,, а]lе:, ll-::l-_ s_':: ]l:-_:-:-_. _--.:,i_-]-:_ _::: l;]-е: ]i,*rj
: эj:зi. ]',] г:1_1SS]_ r]S
soqa:, :-le:li: Sa]]S: lie:__{,-: ,i]a ]эj:,.rеjra], .]aSS :l..i ji:l :l:h: l,;o1l]lj]l_s:.
DaS ESSe' k,ог-:ll- ;i.,: -c-,e:ls а.:: еl:l::.,, ;:i:Зе:- lac_e:',. ].,:::l ill _:l..l:еl- jes Sl:cl:, jas а-l:,
г]е,i]S:эп се] -]е,.]:. ]el ,Эas:q:;:e:;:]э: cl-: a;:::,::e:S:e]]S Sсl,i:эSс с:е bes:er S::ci:e i:l
],,_I.- J ,,J,.. ']] .- . ] s',, : . ], ,. ., , .^ ,,:,.:. . -,.',
]ian :e]g: li:h; ;-,-: il:]- a. j-::J:::=:- -- .:--:+.е ]:sle. ,]_э aSsS:arai€: llege: a:l _i.l_arcT a.;t
dеm Tisc:l, Spaaei ,еЕ- тэl s_: :.-: il:" З:::-ssе
Das Sc,h,iгi,,nS;e, i!'aS d, be_:,.:SSa]] _-]aa:]::l
schjurlen,nj;ires ":эr:S;, ]S: \aS-!j-,Zei_. ]_ ca::s- Sa]]]lat:a]l ..lla1
],iagi]rj]€:'la]:lea,/ а]]:]] ]iaSe]a];:e:l is: ga:: ia,s;l.
:- V_: ] '*:. -,r, ]\'aSec.la]er cehi
кuп]т,е]]е Cich llch: l;rl i-e _lsc:lie:ke. :SS-:lS:эSaэ:lеiеl je]: Sai.jssэ- зl]ld ke-i Рlо],-iапi.
-г_: '_
:_^: ,r'J:rэ, : l-:":. ..:..-
: a: : _, ,:.: _ .- |t -_ ...- ::lL\::,-:-.
Э'- aoj +, ]:о., 1 tЁ: '-
c.j ,,'. ],'.:_: ::, -: , _:, - , , _:, :.....:,:
So, cjas t,var jas ii],]лг !]Sia __i li_-].a -:.| __.
iэ--]a:]. SC11:e_a 1],]a, i.;es.-1* nich i,,-sse:l i,;l]1s--.
Alies Liе]эе
Th]y Piinh Тап

2.2 Kreuzen Sie ап: richtig oder falsch?


RF
Einladungen kann Inan пur schwer ablehnen.
1.
пп
2. Beim Essen spricht mап nicht.
пп
3. Dеr Gastgeber bekommt die besten Teile чоm Essen.
пп
4. Zum Naseputzen geht mап aus dem Zimmеr.
пп
5. Мап muSS aufpassenl dass kein Reis auf den Tisch fillt.
пп
6. GДste und Gastgeber kochen oft zusammen.
пп
еiп hu ndertd rеi z_eh п 1 13
EinIadungen
3.1 Ordnen Sie 1-11 чпd schreiben Sie den Brief ins Heft,
1._ dass du einen neuenJob gefunden hast. Ich hoffe,
Z. _dass еr dir mеhr SpaB macht als deT alte. Ich arbelte nach wie vor bei ,,Friatec" und
з. _ es ist schбn, dass du dich mal wieder gemeldet hast. Es ist toll,
4, _ich wtirde dich gern einmal besuchen. Schreib mir doch bitte, wann
5. _ fi.nde meine Arbeit immеr noch interessant,

6. _du mal Zeit hast und wie ich zu dir komme,


7. _kann ich nicht kommen, weil ich аm Samstag nach Hamburg
fahren muss, дЬеr

8. _ Liebe Gruf3e auch ап RaineT


9. € Liebe Regina,
10. _ Piotr
11. _ Viеlеп Dank fur die Einladung Zu eulem Fest, Leidel

ils&* &sgfpiяf

*j lзf s#Ёт8*, dаss .".

3.2 Einen Brief sсhrеiЬеп - Das Modell in 3.1 hilft lhпеп,


Wёhlеп Sie eine ДufgаЬе aus: Д оdеr В. Zeigen Sie, was Sie konnen: SсhrеiЬеп Sie moglichst
viel.

Aufgabe А Aufgabe В

lhге fгuhеrе Kollegin Sапdга Poll hat eine Sie spielen FuRЬаll in еiпеm Vеrеiп. Am
Prrifung bestanden. Sie mochte das fеiеrп Wochenende ist ein Spiel, аЬеr Sie kоппеп
und hat Sie eingeladen. nicht mitmachen.

SсhrеiЬеп Sie etwas zu folgenden Punkten: SсhrеiЬеп Sie etwas zu folgenden Punkten:

. Gгuпd fr]г lhr SсhrеiЬеп . Gruпd frjr lhr sсhгеiьеп


. Was Sie im Moment tun . EntschUldigung
. Sie kommen . Sie kommen zum Тrаiпiпg niichste woche.
о Bitte um wegbeschгeibung . Nёchstes Spiel?

PrЁpositionen mit Dativ: Zusammenfassung


41 Еrgёпzеп Sie die Priipositionen im Merkspruch.

,".'..r
\l !.-.]
.:]] -
неrr V _ N_S_Z_
und Frau А--В_М
l
bleiben mit dem Dativ fit.

1'l4 е.jпhuпdЕrtчiеrzе!зл
ff4
4.2 Еrgёпzеп Sie die Dativendungen чпd оrdпеп Sie zu.
1. Аm Wochenende bin ich oft а) zwei Flaschen Wein aus d_ Keller holen?
2, Kannst du bitte noch - ь) einen Espresso nach d_ Essen.
З, Ich bekomme 8еrп Besuch dies_ alten дutо bis nach Portugal fahren?
- с) mit
4, Im Urlaub fahre ich meistens _ d) mit ein_ gro8en Fest feiern.
-
5. Willst du wirklich е) seit ein_ Stunde auf dich. Das Essen ist schon kalt.
6. Wir warten - 0 чоп mein_ FTeunden.
_
7. Wir trinken immеr _ g) zu mein_ Familie nach Bulgarien.
8. Ich will meine Prtifung 7 rr) bei mein бИ Sohn zu Besuch.
4.3 Ergiinzen Sie die Dativ-Prёpositionen.
1. dem Essen gehe ich oft eine halbe Stunde sраziеrеп.
2, ._=_- dem Kochkurs koche ich immer mit meinem Mann Zusammen.
З, Ich finde l einer Einladung muss es nicht immer etwas Grоfзеs zum Essen
geben.
4. Am Samstag gehen wir oft
_ uпSеrеп Frеuпdеп und spielen ,,Monopoly'' oder Каrtеп.
5. Mein Fгеuпd kommt dem Sudan, Er kennt wuпdеrЬаге sudanesische Rezepte.
6,
-- ein bisschen Fantasie kann mап ohne viel Geld ein schбnes Fest
machen.
7, Rolf hat zum Geburtstag seinen FTeunden gute KtichenmesseI geschenkt Ьеkоmmеп.

4,4 Priipositionen mit Dativ oder Akkusativ Еrgёпzеп Sie die Рrёроsitiопеп
- und die дrtikеl.
vor*aufunebenýuntel
Ф.ftr
.----- d_
1. Stell die Teller bitte Tisch.
2. Die Gabel liegt links d_ Teller und
das Messer links _ d_ Gabel.
З. Wenn es Suppe gibt, dann Steht deI Essteller
-- d Suppenteller.
4. Den Тёеlоffеl legst du оЬеп
------_- d_ TelleT.

I Schcin, dass Sie da sind - Eindrticke iп Deutschtand


Нёrеп Sie zu. Wer sagt was? Notieren Sie die Namen.
1. Die Deutschen legen gro8en Wеrt auf Prinkt]ichkeit,
sagen lt1ОИt&4 und
2. die Frаgеп der Vегmiеtеr
unangenehm. Gаsап

3. Ftir war die Einladung nicht


deutlich genug.
-findet
4. Die Deutschen mбgеп Hunde lieber als Kinder,
glaubt
5. Die Freunde von haben sich gut
unterhalten.
Monika

еiпhuпdегtfiпfzеhп 1"l 5
6 ZeitgefйhI - Wiederholung: Sprache und Zeit
6.1 Uhrzeiten - Notieren Sie.
Sie frаgеп nach dеr Uhrzeit: €ИtSf'И*ld{*аЦq, e*s z

,G
l-{ l
sie апtwоrtеп:
rn
\-) ,о @ со
lЕБ-l гЕ,Епl

6.2 Sоrtiеrеп Sie die Wбrtеr.


bald *J:jjffiýgesteIn с gleich * heute ýjдfrers jetzt * manchmal * meistens ý molgen * nachher ,

sli{* oft " selten * sofort * sрбtеr * ЁЬ-mо€ёб * vorher * vor8esteln


Wann? Wie oft?

iMMer

йЬсrмоrgеи иlр

6.3 Was mасhеп Sie oft, пiе, immеr oder selten? Notieren Sie.
6.4 РrЁsепs, РrЁtеritчm, Perfekt - Schreiben Sie die SЁtze in den angegebenen Zeitformen.
1. Frаu Schmidt / ptinktlich zur Arbeit i kommen (Perfekt/Priiteritum)
Z. idn l eine Stunde / spazieren gehen (Priisens/Perfekt)
3. ich / Husten haben / und nicht zum ATzt / gehen (Priisens/Perfekt)
4. Wаrum / du / nicht zu mеiпеm Geburtstag / kommen? (Priisens/Perfekt)
5. Ich / аm Computerkurs / nicht teilnehmen (Рrёsепs/Реrfеkt)

1. Frаа SсИмidt ist рЙиktliаИ zur *rbe{t ý€kOмм€и. { Frаu SсИм}df ...

6.5 Erst oder schon - Lesen Sie die Beispiele und ergiinzen Sie 1-6.
sie telefoniert schon eine halbe stunde! Das ist lang. Sie wollte nur zehn Minuten spreche:
sie telefoniert erst ftinf Minuten. Das ist kurz. Sie mбсhtе lёпgеr sprechen.

1. In Deutschland isstman um 19 UhrzuAbend, inSpanien um2l UL_


2. In mапсhеп Lбndern sind viele Mritter 16 Jahre alt. In Deutschland sind viele
Frаuеп 30, wenn sie ihr eTstes kind bekommen.
3. Normalerweise gehe ich einmal im Monat ins kino. In dieser woche war ich
zweimal.
4. Meine FTeundin wollte um dTei kommen und jetzt ist es viеrtеl чоr vier und sie i>

посh nicht da.


5. Er lеrпt seit sechs wochen Deutsch und ich leTne fast vier Monat.

аЬеr еr spricht besser als ich.


6. Ich mache eine Stunde Hausaufgaben und habe eine Ubung fert1.

1 ]б r;*1ll:l;Jgrt:e:!з;cilll
Berto]t Brecht: Drei Geschichten vom Неrrп Кечпеr
7,1 Lesen Sie. Zu welcher Geschichte passt die lllustration?
А
неrr К. wartete auf etwas einen Tag, dann eine woche, dann noch
еiпеп Monat. Anr Schlusse Sagte еr: ,,Еiпеп Monat hДtte ich ganz
gut wаrtеп kёппеп, аьег nicht diesen Ъg unci diese woche.''
в
,,WaS tun Sie", wurde Неrr К, gefragt, ,/Wепп Sie еiпеп Mensc:hen
lieben?" ,,Ich mache mir einen Entwurf- чоп ihm'', sagte Неrr К.,
,,und sorge--, dass еr ihm hhnlich wild.'' ,,Wеr? Dеr Епtwurf?''
,,Nein", sagte Неrr К., ,,der N4ensch.''
* ltilci/Skizze/Modell **
daftir sorgen / sicll kLiпlгпеrrl uпl / albeitell ап

с
Ein N4ann, dеr Неrrп К. lange nicht gesehen hattc, begrti8te ihrr mit dеп Worten;
,,Sie haben sich
gаr nicht чеrДпdеrt." ,,ohl" sagte Неrr К. und erbieichte-.
*
tvrtгdc дапz rveiIl jln (iesicht

7.2 Ordnen Sie die Aussagen 1-3 den Texten zu.


1. _ Wепп wir uns nicht mеhr ;iпdеrп, dапп ist das schlecht.
z, Wenn mап lange Warten muss, dann wird die Zeit iпmеr unwichtiger,
з. _ wir kбnnen andere Menschen oft niclrt so akzeptieren, wie sie sind,

Aussprache: Wortgruppenakzent - Rhythmus


8.1 Klopfen/Klatschen Sie den Rhythmus. Hciren und sprechen Sie dапп.
einen spazieгgang nachen irn Раrk ein picknick machen
*ý*Оф*Фё,Ё*О!:it+

um die Welt reisen den Sоmmеr genief3en


ффоýs eas*ýs

8.2 Erweitern Sie die Wortgruppen. Sprechen Sie Sёtze.

'
Ich mёсhtе mоrsеп mit dir ... ,-, lch mёсhtе mit mеiпеп Кiпdеri
im sоmпrеr nit пеiпеr Freundin ... -_. _.,еiпеп Spoziergong mосhеп..

in diesern Jahr mit meinen Kindern .,.


nёchstes |ahr mit mеiпеr Familie ...

Q HOren Sie und sprechen Sie langsam пасh. Wiederholen Sie die UЬчпg.
_r lalrreszeiten den wechsel der Iahreszeiten Ich nrag den Wechsel der
Iahгeszeiten,
einen ВIumепstrаuf3 den Gastgebern einen Blumenstrau8 Man gibt den Gastgebern einc:n
[JlunrenstrauB.

@ schreiben sie drei Lernkarten und tiben sje mit einem Раrtпеr / еiпеr partnerin.

е i tl ll u t d е rt _s i ebz e,h п "l


17
.i,.............Э ж.*&ý.**ý.ryЁry.ж. #

4.27-з2 Sie hоrеп fL-inf Апsа9еп аm Telefon. Zu jedem Text gibt es eine Aufgabe.
Егgёпzеп Sie die Telefonnotizen. Sie hёrеп jeden Text zweimal.

Beispiel
@ (t 2

Adresse vom Кiпdеrgаrtеп | Гirmа lnfotherm Kursfest


neben der Кirсhе | Techniker kommt | Теrmiп: am Samstag
RаtИаussfrаýа 1я Datum: Beginn:

@
Ban kangestellte ап rчfеп Drina Fаhrrаd
теlеfоппummег: bekommt Besuch. Vоп wem? fast пеu
Рrеis:

Maximale Punktzahl: 5 / Meine Punktzahl:

Sie horen ftinf lпfоrmаtiопеп aus dem Radio. Zu jedem Text gibt es eine Aufgabe.
Kreuzen Sie ап: Е, Е оdеr Е]. Sie hоrеп jeden Text еiпmаI.

Beispiel

@ Von wапп bis wапп liiuft,,Der dritte Мапп"? @ Wi" wird das Wеttег mоrgеп?
4,зз
tr Vоп Donnerstag bis Montag.
i;.j 4.36
tr Es wird kёiltеr.
Е Vоп Montag bis Frеitаg. Е Es wird sеhr windig.
ш Vоп Donnerstag bis Dienstag. Е Es wird wаrm.

@ Wu, kommt um ]4 Uhr? @ Wi" kommt man чоm Hauptbahnhof


l+ 4.з4 а 4.З7 zum Westkreuz?
Е Das Mittagsprogramm. Е Mit dem Zug.
Е Die Nachrichten. Е Mit der S-Bahn.
Е Еiпе Kindersendung. Е Mit dеr StгаRепЬаhп.

@ Wu, ist das Problem mit dem Vеrkеhr? @ W"l.b" Теlеfоппummеr soll mап апrufеп?
€1 4.35
Е Das Parkhaus ist geschlossen.
4,38
Е 08 00/8 87 66 52
Е lп dеr Stadt sind keine Раrkрlёtzе frei. Е 0 80 00/1 5з 80
Е Es fаhrеп keine Busse. tr 01 90/8 87 6642

Maximale Punktzahl: 5 / Meine Punktzahl:

] 1 8 сiгlr.;;i:jгr 19.|1|79i-: а

I
Htiren Teil 3 - Alltagsgespriich
_:__ Sie hоrеп ein Сеsрrёсh. Zu diesem Сеsрrёсh gibt es funf Aufgaben.
оrdпеп sie zu und поtiеrеп sie dеп Buchstaben. sie hбrеп den Text zweimal.

welche lпfоrmаtiопеп Ьеkоmmеп sie r]ьеr die Реrsопеп?


Beispiel
@ anK" Losung: @ посh Аustrоliеп fоhrеп

@ @ @ @ @ @
Person Anke Klaus Тапjа Ben Hannes Сагоliпа
Lёsuпg 9
Е mit alten Мепsсhеп агьеitеп Е Medizin studieren
Е zu Verwandten in die USA gеhеп Е пасh Australien fаhгеп
tr im Сеsсhёft dеr Еltеrп аrьеitеп Е den СrоRчаtеr pflegen
ш drei Monate urlaub mасhеп ш als Аu-раiг in die USA gehen
tr sрёtеr entscheiden

Maximale Punktzahl: 5 / Meine Punktzahl:

LesenTeil 1-Listen
sie Ьrаuсhеп ein рааr Dinge aus einem Medienmarkt und gehen dort einkaufen.
Lesen Sie die АufgаЬеп ]-5 und den Wegweiser чоп einem Medienmarkt.
|п welches Stockwerk gehen Sie? Кrеuzеп Sie ап: Е, Е оdеr Е,
фrfrоп ДAedfla - Aýles чшtеr Strоm
4 Musik-CDs: Pop,.lazz, Folklore, Weltmusik, Klassik / НёrЬuсhеr / Orion-Konzertkartenshop

3 DVDs, CDs, Computerzubehёr: USB-Sticks, Tastaturen, Bildschirme, Computerspiele, Computerbticher

2 Fеrпsеhgеrёtе, DVD-Recorder, Heimkinoanlagen, Projektoren, CD-Spieler, Stereoanlagen

1 Computer, Bildschirme, Drucker, Sсаппеr, digitale Fotoapparate, Videokameras

ЕG Kr]chenherd, Kiihlschrёnke, Klimaanlagen, Elektroheizungen, Buge|eisen, Wasserkocher, elektrische Zahnbursten,


Nihmaschinen

Beispiel
@ Si" Ьrаuсhеп еiп Сеrёt, @ lr,r. Frеuпd ist Filmfап. Sie
@ Si" suchen Musik aus
das wasser heiB mасhеп kапп. suchen еiп Geschenk fL]r ihn. lhrеr Heimat.
Ш Erdgeschoss @ Erdgeschoss Е з. Stock
Е 3. Stock Щ +, stock Е +. stocK
Е апdеrеs Stockwerk Е апdеrеs stockwerk Е апdеrеs Stockwerk

@ Si" mасhеп Kleider selbst @ Si" mochten lhrеп Freund о sie mochten videofilme
und suchen еiпе Maschine. ins Копzеrt einladen. selbst mасhеп.
Е Erdgeschoss Е ,l.
stocK Е l.stocK
Е 2, Stock Е з. stocK Е з. stocK
tr апdеrеs Stockwerk Е апdеrеs Stockwerk Е апdеrеs stockwerk

Maximale Punktzahl: 5 / Meine Punktzahl:

eillhtlпrlertпetir;zehrr 1 ]9
Lesen Teil 2 - Zeitungsmeldung
Lesen Sie den Text und die Aufgaben 6-10. Sind die Aussage" |ТББl оО"r lТаЬЦ? Кrеuzеп Sie ап.

Janina Sеrkе - Sсhаusрiеlеriп aus Zufall


Janina Setke lasziniert yom elsten Moment an. Die junge mitzuspielen - und da habe rch nattirlich ja gesagt!" Dann
Schauspielerin hat namlich eine Schбnheit, die von innen ging alles ganz schnell. Sie spielte in ihrem eTsten Film mit.
kommt. Mit ihrеп sеhr lebendigen, groBen Augen und ihrеr viele weitere folgten - undjetzt ist sie hauptberuflrch Schau-
nattirlichen Аrt hat sie das publikum schon in ihrem ersten spielerin,
Fiim begeistert. Das Lustigste ап ihrеr Geschichte ist аЬеr, dass ihre Nlutter
Schauspielerin wurde sie пur durch Zufall: Sie wаr mit auch еiпе berLihmte Schauspielerin ist. Janina wollte fruher
Frеuпdiппеп im Саfё, als ein PilmemacheT sie ansprach. Еr eigentlich Medizin studieren, аЬеr beim Film gefiillt es ihr so
suchte tiir seinen ndchsten FiIm eine schiilerin. Janina еr- gut, dass sie bei diesem Веruf bleiben will - im ndchsten
ziihlt: ,,Еr hat mich gefragt, оЬ ich Lust hiitte, in einem Film Film in einer Rolle mii ihrеr Mutter zusammen.

Beispiel
@;anina Sеrkе wаr iп ihrеm ersten Film nicht еrfоlgrеiсh. F'"hilr1 |гф{|
@ 1anina wollte schon als Kind Schauspielerin wеrdеп. F'"htE |Бr.nl
@ Si" wollte bei ihrem ersten Film nicht gleich mitmachen. FйБl ГБr.nl
@ Si" hat schon in mеhrеrеп Filmеп mitgespielt. FйФl tr"ьlЦ
@ 1anina mёсhtе keinen anderen Веruf. Fkhtirl E ,d,ll

@ 1anina spielt bald in еiпеm Film mit ihrеr Mutter. F.ht'iЛ |гыr.nl
Maximale Punktzahl: 5 / Meine Punktzahl:

Lesen Teil 3 - Kleinanzeigen


Lesen Sie die Anzeigen a-h und die АufgаЬеп '1-1-15. Welche Anzeige passt zu wеlсhеr 5ituation?
Flir еiпе Aufgabe gibt es keine Losung. SсhrеiЬеп Sie hiеr den Buchstaben Х.

Beispiel
@ ГUr. das пеuе Кiпdеrzimmеr Ьrаuсhеп Sie МбЬеl. Lёsung: Anzeige Щ

@ Si" suchen ein billiges Auto zum Rерагiегеп.

@ Si" sind еiп gutег Напdwеrkеr und suchen аЬ 'l8 Uhr еiпеп Nebenjob.

@ Si" kеппеп sich sеhr gut mit Соmрutеrп aus und suchen АгЬеit.

@ Гrеuпdе kоmmеп zu Besuch und Ьrаuсhеп ein preiswertes Hotel.

@ Sl" haben ein kleines Kind und suchen еiпе АrЬеit, die Sie auch zu Hause mасhеп kёппеп.

Е Hausmeister fiir kleine Wohnanlage gesuchtl Е BilIigl Billig! l


Handwerkliches Кбппеп erforderlich ! Komplette Einrichtung fiiT KindeTzimmer zu veTkaufen. i
2-З-mа1 pro Woche, auch abends mбgtich. Schrank. Bett, Schreibtisch - gut еrhаltеп! |

Hausverwaltung Bossert Теl.05 61/7 78 82 49 Tel. 0_5 бli2З,15 87 (abends)


ъ ffi .@

1 20 е i п !з :, r: сl l- r t ;, l.t,: tl ; iq
Е ШеЬепiоЬ zu House!AdressenKhleibenfUr Д
ш Fiir Baýller: VW Go|f, tr Nebenjob '10 EurolStd.l Wir suchen
Werbeogentul. Gute Deubchkenntnisse und ! Baujahr 1998, leider kеiп TUV, dringend eine Biirohilfe - ArbBitszeit
ComputerVorousetzuпg! Be$eBezohlung! ] пur 250 Еurо. пасh VеrеiпЬаruпg, Rчfеп Sie an!
Rufen Sie Неrrп iлotschinke оп:0 73 32l59 02 l 01 711233з584 lmmobilien Reich 05 61/З5 46 72

Е l Е
Wiedererёffnung; Hotel аm Park sucht ComputerprofidringendgesuchtlNen.r,k].in.,
|Ш Vоп privat; Volvo 404 Bl 92,
freundliche Damen und Неrrеп mit guten l Соmрчtегlаdеп sucht аЬ sоfоrtVегstirkчпg l 2 Jаhrе TUV, guter Zustaпd,
Deutschkenntnissen fйr Empfang, KOche l fiir Sегчiсе, Beratung und Verkaufl ВеwеrЬчпgеп l viele Extras. Preis Verhandlungs-
und Service. О56112424ЗЗ (S-12 Uhr) ] bine реr E-Mail ап iпfо@соmрчtеrрrоfis.dе i sache!0'| 72lS839562
_

Maxima|e Punktzahl: 5 / Меiпе Punktzahl:

-
lhre Bekannte ,|еlепа chodorowa aus Russland sucht еiпе Mitfahrgelegenheit.
Helfen sie Jelena und sсhrеiьеп sie die fr]nf fehlenden lпfоrmаtiопеп in das Fоrmчlаr dеr
Mitfahrzentrale im lпtеrпеt oder krеuzеп sie an.

Name: Chodorowa
Vоrпаmе: IеIепа
Name:
geb. am: 2З.11J984
iп St. Petersburg Vоrпаmе:

Бi"*u, Hirschgarteпollee 3
StrаRе:
S06З9 Мijпсhеп
гrlitionalltat: Rиssisch PLZ, Stadt:

Jelena chodorwa

Fotografin
Hirschgartenallee З . 80639 Mr.inchen
Mobi|:01 60/58 85 02
E-Mail: info@jecho.de

Fahrtziel:

Jelena Chodorowa lebt seit drеi Jаhrеп in


Мtjпсhеп. Sie hat dort еiпе Ausbildung zur Raucheilin:
Fotografin gemacht. Sie muss ft]r ein
neues Projekt пасh НаmЬurg und sucht Серёсk:
eine Mitfahrgelegenheit.
Sie mёсhtе am 3. Mai mоrgепs um 9 Uhr
Sonstiges: aiffc kiпс ltаustiсrс!
fаhгеп. sie hat еiпеп sсhwеrеп koffer da-
Kontakt; Щ Те[:о/,6gfуg.gf'g{ ,",:l:,: ,"
bei. Sie ist Raucherin. Die Mitfahrzentrale
soll апrчfеп, wепп eine Mitfahrgelegen-
heit ftjr sie da ist. П bMail: й fо@iссИо.о{с

Maximale Punktzahl: 5 / Meine Punktzahl:

еiпhuпdеrlеiпuпdzwап zig 121


в€ ъ*#

Schreiben Teil 2 - Kurze Mitteilung


lhr deutscher Frеuпd ,|ustin schreibt lhпеп in еiпеr E-Mail, dass еr in lhrеm Heimatland UrlаuЬ machen
mochte und bittet Sie um Empfehlungen. SсhrеiЬеп Sie ihm eine Antwort.
нiеr finden sie чiеr punkte. wёhlеп sie drei aus.
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sёtzе (сirса 40 Wоrtеr).
Vеrgеssеп Sie nicht den passenden Anfang und dеп СruГý am Schluss.

unterkunft schёne orte


г-
verkehrsmittel l Wetter

Maximale Punktzahl: 10 / Meine Punktzahl:

TIPP lп dеr Prt]fung sсhrеiЬеп Sie diesen Teil auf den АпtwоrtЬоgеп

Sрrесhеп Teil 1 * Sich vorstellen Name


Stellen Sie sich чоr. Аltеr
Land
Wohnort
Sрrасhеп
Maximale Punktzahl: З / Вегuf

Meine Punktzahl: НоЬЬу

Sрrесhеп Teil 2 - Gespriich tiber ein Alltagsthema


Bei diesem Prrifungsteil аrЬеitеп Sie mit einem Раrtпеr / еiпеr Раrtпеriп zusammen.
Sie mochten eine bestimmte lnformation von ihm/ihr.

TIPP Bei dег Каrtе mit dem Fragezeichen kбппеп Sie eine freie Frаgе stellen.

Wo...?

Wie lange ...? Mit Wem ...?

?
aооa

Hast du / НаЬеп Sie ...? Wie viel ...?

'l22 ei п lluпCertzt,,eiu пd zwan z!a


Wапп ...? Hast du / НаЬеп Sie ...?

aaaa
? aaaa
?

WO...? Wie viel ...?

Wie oft ...? WaS ...?

Maximale Punktzahl: 6 / Meine Punktzahl:

Sрrесhеп Teil 3 - Еiп Problem l<isen


Eine Frеuпdiп soll lhпеп bei еiпеr ВеwеrЬuпg helfen.
Finden Sie еiпеп gemeinsamen Теrmiп. Machen Sie Vоrsсhlёgе.

Мо Tag рuэqV
Abend sсиwiшиеи бе1 oS

Di Та9 arbe ife и puaqv

Abend Vо rb е re iru иg D с utsсИ ku rs беt PS

Mi Та9 arbe ife и puaqV

АЬепd Dеufsоиkurs беt JJ

Do Tag рuэqV
Abend Dеutsсиkurs бе1 оо
Fr Tag arbeifcи qпlнэtпdпоэ pUaqV

Abend галtе Тiца Ьеsuоиеп иэf!эqJр бе1


;ъ |иl
Sа м Mertcsf м Ki иdеrgаrtси ьи!и!рJtllрq{)пt
Sa Tag
---iэLlэqм рUэqv
i

Abend ,
бе1 !с
So Tag €lfеrи Ьеsuоиеи pUaqV

Abend иэf!эqJу бе1 ol^J

Maximale Punktzahl: 6 / Меiпе Punktzahl:

Maximale Cesamtpunktzahl: 60 / Meine PunktzahI:


д|i.:п: !о|g.: iJ,, n.il'ri.' 1t]i]lл1,1al]i]ii : :| ],]; i .
l i,i ,: ]:l]:,]]
*;n:a-{, ;irGt;rl
a.,,. , ,...|| jiJЁiil]iad1: l]a!r2!lii *фrf dlJa
ljbi .аra::уэg| €|e9afr jo ] iji,: 1ir{r! !ni:i : f .:] iilr,, l
!

G!ý:u]ýn]ii! r.!dlJ L i.ii, :. ': *li4!i5 !ёt1|l


5ii]fiё iiltjl;al ; E}itr_i фл{rliс:D!r]

iel': iljil; vФtiaqlcJ l{i; Br!i;ir+ir] ':i'ii "ri:ii.|,i

фlltlir wЁihlеп!
Beirate fijr Migfёlioп gýd
lnteýration ,ý;:
"",

loblcre яасh Ваffiн


аЙg.frhФп вёrчfsfей.,
wýhlсп Sa. Gire aar
ё.rт;g;iffi*j|#, F'rýt
]lт&теltkоепцпiцtiоп l ,с.ф (.л
GJ@dй,;:t"цl
,oyel
]'пg.пъutrlQп а Те<ппi9Ф€ 8epie ry&фл__ _

vertrieb. nandel а Enkala


enk€ n / sDаrkаlsеп, verri.h € lu п 9.. & Flла. zdicn,ti.ig$ngen
,fr;;i';:l":tн::, "" "" ",",," .*"*",,.л,*о,"
Fiпап2_ /iKhnrng9Ere. & WftiФаftзрфч n9

ы h.рфfu,
},ж;,*,,ж,н:,,--
-*-',*:;*i:,;,";ý*;!i:Ё"T:lr"
'.,:*ffiti#':ft
GсЬсп sie.io.n
кlе.kе.5спчrезtеl
odcr Феhr..е ýUсhЬеsrirr! ein
j#i'FЁ*h,#*fЁ--"
F-*"*l
Un.er ]оЬАqслl l].latlh..n kо9t.л]оS рп99lпdс lrba.g.bot. dilekI

гйБ;-l

124 еiпhuпdеrlчiеl llпdzwanzig

l
Жж &Ж Жffiжж ЖЖWЖе

Wo werden die Geriite bereitgehalten?


Wепп herkommliche Rundfunk9er;ite vorhanden sind, ist die АпgаЬе von пеuаrtigеп Rundfunkgeraten
freiwillig,
lm Privathaushalt (Ans(hIift S. о,) : ln der zw€it- oder Feri*nwohnung: Аm Arb*itsplatz;

Monat Jahr Мonat Jahr Monat Jahr


Г-l Radio
t_.] sejt|l|rl
Гl
L]
Radlo
,*n Г*l Гl
L]
Radro
п*;ll
Г-l Fеrпsеh- Г--l tеmsеh-
Г,-Г, l П Fеrпsеh-
Г, ll
г,l;
l]qg;t .eitL l ] L ] ge,at ,",, Ll gerat

|l Neualttges
Гl Neuaniges П
ГТ,l
Neuartlges
|]Пundfunkge,aTseit] l ] t l I l Rundfunlgeat ,un f ,] Run<ifunkge,at
Ans<hrift der Zweit- odar FеIiепýоhпчпg l des ArЬёitsp}at:eý (straBe, PLz,0rtJ

ei r:ll у пllel,{.firi!t,,,,,1 2п4 р 7 !ц 1 25


F,
Ei

'.
F,
r',1,1.............
Das
_.-..;.
finde ich schбn
-.".

Klamotten und Computer: РrоЬlеmе mit den Kindern


Lesen Sie die Texte. Was sind die ProbIeme?
1

Ich bin alleinerziehend und habe zwei kinder im Alter чоп


17 und 1В. Sie wollen dazugehбren und immeT die rich-
tigen Sachen haben: schicke Klamotten, das neueste Han-
dy ... Aber das kann ich mir nicht leisten. Wie mасhеп das
andere Eltern?

2
Unsere Tochter macht uns in letzter Zeit Sorgen. WiT ge-
ben ihr gentigend Geld frir sсhбпе, neue Sachen, аЬеr sie
trёgt immer nuT ihre alten Jeans und ihr hiissliches Toten-
kopf-T-Shirt. Sie sitzt dauernd чоr dem Computer, schlift
zu wenig und macht keinen Sport. Dеr Computer ist ihr
einziger Freund. Wo bekommen wir Hilfe?

was meinen sie: was kбппеп die Eltern tчп?


-,j.

эtt dеп Кiпdеrп sрrесhеп. lch hobe jo kеiпе Кiпdеr, аЬеr ich wйrdе ,..

GеsрrЁсh in der Beratungsstelle


Lesen Sie den Dialog.
Веrаtеr/iп Ratsuchende/r
Guten Morgen. Bitte nehmen Sie doch Platz.
Guten Tag, mein Nаmе ist ...
Um was geht es?
Meine Tochter ist 1З. Sie sitzt nur чоr dem
кёппеп sie mir noch etwas mehr Computer und macht sonst gar nichts.
dartiber sagen?
Wir sind vor einem Jahr hierher gezogen. Sie
Haben Sie schon eine Idee, welche hat in der пеuеп Schule keine Freunde gefunden.
Untersttitzung wir geben kёnnen?
Ja, kбппеп Sie vielleicht einmal mit meiner
wir machen am besten einen Termin aus. Tochter rеdеп? Ich glaube, sie braucht Hilfe.
Wann passt es Ihnen gut?
Nachmittags kann auch meine Tochter mitkommen
Geht es аm nichsten Mittwoch?

Uberlegen Sie sich еiпе апdеrе Beratungssituation. Decken Sie dann die rechte Seite аЬ.
Was sagt der/die Ratsuchende? UЬеп Sie Dialoge.

lNFО Familienberatungsstellen
Beratungsstellen аrЬеitеп oft mit d
stellen hаЬеп Schweigepflicht. D;
Die Вегаtuпg ist kostenlos. Manch
sie kоппеп auch die Telefonseelsc tr€

1 26 eitз k l l г, l:k ri set.il si: rl:! z*a : z i r1


wir helfen чпs selbst
sie hаьеп ein Рrоьlеm und wollen mit
апdеrеп zusammen etwas dagegen tun.
Grtinden Sie еiпе Selbsthilfegruppe
und ste|len ýie sie im kurs vor.
1. UЬеrlеgеп Sie: Was ist lhг gemeinsames
РrоЬlеm оdеr Ziel? - LеrпргоЬlеmе r
Leben als MigrantlMigrantin .
gesundheitliche РrоЬlеmе ...
2. wo, wапп und wie oft soll sich die cruppe treffen?
3. Welche Aktivitёten рlапеп Sie? - Erfahrungsaustausch . lnformationsstiinde ...
4. Woftir Ьrаuсhеп Sie Geld? - Raummiete n ielefon о Fahrtkosten ...

2 оl,Wjr trвffеп,,,]u пý :,

3. Diese Aktivitiiten рlапеп wiг:

1*н,еrr,Еяrý,h.Ф

lNFO Selbsthilfegruppen
lп Selbsthilfe9ruppen sind Menschen mit dem gleichen Problem оdеr Ziel.
Sie wollen sich gegenseitig
unterstljtzen und gemeinsam etwas tun. WоllеЙ Sie eine Selbsthilfegгuppe
finden oJ"i sеlйt-grtiпdеЙ?
Adressen und Hilfe gibt es uпtеr www.nakos.de

wеr hilft in anderen LЁпdеrп bei Рrоьlеmеп in der Familie? sрrесhеп sie im Кurs.
Lehrer/in Groffeitern sozialaгbeiter/in Beratungsstelle SchulPsychologe/_in
Pfarrer/in Imam
Selbsthilfeeinrichtung
Projekt:
welche Beratungsste|len gibt es iп lhrеr stadt?

ei п h u пd е rtsi еЬеп u пd zwa п zi q'l 27


,''Eon".u.*o.*.
коmm doch mit!

l
was kапп mап in der Freizeit mасhеп? fr

Lesen Sie die Aussagen. Welche FreizeitbeschЁftigung


empfehlen Sie den Personen? ;
,l

Iclr wohne erst seit ein рааr Monaten hiеr. Ich mбсhtе
Leute kеппепlеrпеп. Fruher habe ich viel gesungen,
ich wаr sogar in einetn Chor. Ach, ich mag eigentlich
alles, was mit N,{usik zu tun hat,
2
Ich habe еiпеп stressigen Job und nicht viel Freizeit.
АЬеr ich muss mich dringend bewegen. Eigentlich ist --" '- '- '--"
Diо erste Реrsоп ltebt Musik.
mir egal, was ich mache. Hauptsache, ich kоmmе mаl iп еiпеп Cospelchor gehen ode.|_.:
5,!9._\!nn
rаus aus denr Btiro.
3
Ich mбсhtе mich gern in meineT Freizeit fur andere engagieTen. Das gibt mir ein gutes Geftihl.
Es gibt so viele Веrеiсhе, ftir die mап etwas tun solIte.

наьеп Sie посh andere ldeen?

schwirnmverein TieTschutzverein
TanzkuTs Musikschule
deutsch-auslдndischer
kindertreff karateclub Freundschaftsverein
.

lпfоrmаtiопеп UЬеr ein Freizeitangebot еiпhоlеп


Schreiben Sie еiпеп Dialog. UЬеп sie den DiaIog чпd spielen Sie ihn im Кчrs vor.
Раrtпеr-l Раrtпеr 2

l
Guten Tag, ich mбсhtе mich iпfоrmiеrеп ..

F
НаЬеп Sie...?

Wапп...?
.,. Haben Sie noch Frаgеп?
Nein, vielen Dank. Jetzt weiB ich Bescheid.

капп mап bei Ihnen mitmасhеп? Sie kбппеп jederzeit mitmachen. / Der Кurs beginnt аm ...
Muss ich mich anmelden? Bitte fiillen Sie das Anmeldeformulal aus.
]r4uss ich in den Vеrеiп eintreten? Das Angebot ist пur fiir Vereinsmitglieder.
Tst noch ein Platz frei? Sie konnen gleich апfапgеп.
Leider nicht. wir пеhmеп sie auf die warteliste auf.
Kostet es etwas? / Was kostet es? Nein, die Теilпаhmе ist kostenlos. / Die monatliche GеЬuhг ist
Wапп sind die Treffen? Die Gruppe trifft Sich ...
N4uss ich Vorkenntnisse haben? Nein, mtissen Sie nicht.
Sie sollten Kenntnisse in ... mitbringen.
Mttss ich etwas mitbringen? Bitte Ьriпgеп Sie ... mit.

] 28 , ,,,,
l Mach doch mit!
Siewollen аm Sommerfest des Beirats fiir Migration und lntegration teilnehmen. Рlапеп Sie
gemeinsam einen Stand чпd fi.illen Sie das Formular aus. Stellen Sie lhrеп Stand im Кчrs vor.

lпtеrпаtiопаIеs SCIM М ЕRtЕýТ


Bewerbung um einen Standplatz

Wir mochten 9еrпе teilnehmen mit einem:


Ё П |nfostand (ohne Verkauf)
wir iпfоrmiеrеп l_iьеr:

п Verkaufsstand/ Ku nsthandwerk u. А.

Unser Angebot:

П Stand mit Speisen und Gеtrёпkеп


Wir bieten Speisen und Сеtrёпkе aus diesen Ldпdеrп:

Wir schenken Alkohol aus: П Ja П trteln

Wir Ьепбtigеп:
П Haushaltsstrom п starkstrom П Wasseranschluss

П Sonstiges:

Sport, Kultur, Kunsthandwerk ...


Welche Freizeitbeschiiftigungen sind iп lhrem
Land beliebt?

'"'" Die Мепsсhеп iп Thoilond liеЬеп Sepok Takrow.


Dos ist еiп Bollspiel

lп Brosilien...
*,",
.i:.-,..**"___*,

rllli;;l,.liel;l;*i-;rl I",l :э 1 zw а ll zlc 1 29


:

Arbeitssuche

rесhеп ...
Еiп VorstellungsgesprЁch - Schritt ftir Schritt
So kапп ein Vorstellungsgesprёch ablaufen. Lesen Sie.

Arbeitgeberin ВеwеrЬеr

1. ВеgrtiBuпg und Vоrstеlluпg: Guten Tag, Herr Okten. Nehmen Guten Tag, Frаu Schёller.
Das Сеsрrёсh beginnt. sie bitte platz.
Haben Sie uns gut gefunden? Ja, danke, das war kein Р
2. Dеr АrЬеitgеЬег stellt Frаgеп Bitte schildern sie uns die wich- Ich habe 1998 die Schule аЬ-
zum Lebenslauf. Еrzёhlеп Sie tigsten Stationen Ihrеr Aus- geschlossen. Dann habe ich .

ausftjhrlich von lhrеп Tiitig- bildung und BeTufstёtigkeit.


keiten.

3. Jetzt sprechen Sie i.iЬеr die warum haben sie sich in unseTer Ich habe miсh im Internet
Arbeit. sie hаьеп sich schon Firmа ЬеwоrЬеп? uЬеr Ihre Firmа informiert.
чоrhеr gut iпfоrmiеrt. N4ir gefillt besonders ...

4. Der АrЬеitgеЬеr stellt Frаgеп wo sehen sie Ihre stiirken? Ich denke, ich kann gut...
zu lhrеп stёrkеп und wo sehen sie Ihre schwiichen? Und ich mochte mich in ...
Sсhwёсhеп. weiterbilden.
5. lst das die richtige Stelle fr]r НаЬеп Sie noch Fragen ап uns? Ich mochte gеrпе noch wissег-
Sie? Stellen Sie Frаgеп. Wапп...
6. Cesprёchsabschluss: Sie erfah- Herr Okten, zunёchst einmal Ich bedanke mich ebenfalls.
rеп, wie es weitergeht. vielen Dank frir das Gespriich.
Sie weTden spiitestens bis Ende ... Ich freue mich, чоп Ihnen zu
eine Entscheidung чоп uns hбrеп.
hёrеп.

WIC}|TIG GuteVorbereitung
Веrеitеп Sie ein Vоrstеl|uпgsgеsрrёсh immеr 9епач чог. UЬеrlеgеп Sie sich Antworten auf mogliche
Fгаgеп und eigene Frаgеп ап den АrЬеitgеЬеr. lпfоrmiеrеп Sie sich gut tiber die Firmа.
UЬеп Sie Vorstellungsgespriiche mit einem Раrtпеr / еiпег Раrtпеriп. Sie sind siсhеrеr, wenn Sie viel i]ben.
lm lпtегпеt finden Sie viele Hilfen uпtеr dem Suchwort ,,Vorstellungsgespгich",

Uberlegen Sie sich eine interessante Arbeitsstelle und iiben Sie zu zweit.

|obsuche im lnternet
Suchen Sie еiпе Stellenanzeige
im lnternet und stellen sie lhr ]obllcbe паеh gэrulэaеld
Suchergebnis im Kurs vor.
g;hьп ýiё ёiпё ner ё,t!еf!h|ьп erfutýftldc..
г& Te]ek m.rUnikarion
ii!еl?UФt9еп & :ecni;96e 8e.n:.

ven.ieb, Hailel & E;n<au!

с.!€rп!hf ei9lnhr!.9i t'аiаý€f€ri -l


г ý,.r-- l

Kbt""""n*Br*,
' л"
ll]Еsффе

копmh'&аiЬýtаь9&еl

Uben Sie mit diesen Anzeigen


Vorstellu ngsgespriiche.

'l30 einhundertdreil3ig
Еrfаhrчпgеп und Stёrkеп darstellen
Lesen Sie 1-10' Welche Sёtze passen zur Bewerbung
чоп А und we|che zu dervon В?
А
в
,,Ich ЬеwеrЬе
,,Ich ЬеwеrЬе
rrrich um еiпе
rnich als
Stelle als I-agerist
krankenschwester
itl einem
in einenr
Versandhaus."
Кrапkепhаus."

zu meinen personlichen stёrken zёhlen zuverlдssigkeit


_1. und Ausdauer.
2. Durсh lneine freundliche und nat.irliche Аrt passe"ich
in iedes Теаm.
З Ich kann gut mit Stress umgchen.
4. Ich_arbeite sorgfёltig uncl zuverlёssig.
5' Im,|uni 2007 habe ich ПlеiПе Ausbildung iпr Waldkrankenhau_s
Еrlапgеп erfolgreich abgeschlossen.
6, Ich habe cine Lеhге als НапdеlsfасhрасkЪr bei der
Firпrа Тбrtсhеп cribH g"rr'b.rr'.
7, Sie suchen jеmапсlеп lrrit ВеrufsеrfаЙruпg
und l]elastbarkeit. Diese FДhigkeitel-t bringe icl-r rnit.
В. Ich habe Siпп ftir огdпuпg und Genauigieit.
9. Ich habe sehr viel Gecluld mit Ineinen l)atienten.
10. Im Urngang mit \4enschen bin ich lrdflici-r uncl
zuvoгkollrlrrend.
sаmmеIп sie die Fiihigkeiten und stёrkеп der personen.
Zuverldssigkeit sie is,t hoflich Sie hot viel Ceduld,

schreiben sie iп das online-Formular еiп


рааr sёtze UЬеr lhre Еrfаhruпgеп чпd Stёrkеп.

_ й, ! iti| c Hor. q 5*..h J8ook.r.k* ,'*

Sеhr geehrte ВеwеrЬеriп, sеhr gееhrtеr ВеwегЬеr,


lhr АпsсhrеiЬеп ist uns sehr wiсЪtig. Bitte sсhrеiЬеп
Sie sachlich und kurz. Beschreiben Sie lhге Fdhigkeiten
Stёrkеп iп Bezug auf das Апfоrdеruпgsрrоfil dеr Stellenbeschruibung. - und

lch habe

lch arbeite

lch bin

lch kапп

Sie hаЬеп die Moqlichkeit, zusёtzliche Uпtеrlаgеп


als Апhапg mitzusenden. z. В. Lebens1auf und Zeugnisse

iпLегriеi_ i<atlll rTla,iil i<osl.erlios iiz]Llsrel triг дllsсilrеiiЭеrl l


1116 Berv.-rbL:rlgerl iiiг r,!r:ie Вегrt|6. Iirlс]еп
u^,l1,,l,,1l. | 1 рtliз l, Ь L'] п о s rа [g е lэ е г?.1. cl е
?

е ii :h L| |1 i,? {| i.i г|..} |]ijd|cil{i''l 3'l


А! !!а g. .ч. n.d . M.g.d !.е. п

Eine Stcirung melden

",... ,.]-'.^-' .q,. j\r_..]-'.,\i]...l'.'.lч!_,j'''.-'i.,..r'''.,.__


\_ _-'\.. .,..,..

Mein Telefon funktioniert nicht.


Was mасhе ich jetzt? ...
,л Eine Stёrungsmeldung tiЬеr das Internet ... }
Das funktioniert auch nicht.
Ich nehme das Handy ... /
Das kann teuer wеrdеп.

Automatische Stбruп gsan паhmе Апrufеr/iп


fr Guten Tag und herzlich willkommen beim
kundenservice. Nennen sie bitte kurz den Grund Ah, hm, ich rufe ап, weil ...
Ihres Anrufs.
# Bltte nennen Sie ein Thema, wie z. В. Beratung,
Rechnung, Umzug, Stёrung oder sagen Sie
,,anderes Anliegen". StoTung.
ff Wir benбtigen die Nummer des Anschlusses,
um den es geht. Ist es die Nummer des Anschlusses,
von dem Sie anTufen? Nein.
# Dann nennen Sie bitte jetzt die Rufnummer,
um die es geht, mit Vorwahl. о6lзt-2 35 71.
ff Гotgende Rufnummer wurde veTstanden:
О 61ЗL-Z З5 71. Ist das richtig? Ja. Das ist dchtig.
ff Was genau ist denn gestбrt? Festnetztelefonie,
Mobilfunk-Verbindung oder DSl-Anschluss? Das Telefon.
ff Kбnnen Sie gar nicht telefonieren, nuT zeitweise
telefonieren odeT gibt es Storgeriiusche? Wie sage ich das? ... Ich glaube
das Telefon ist kaputt.
ff tcb habe Sie leider nicht verstanden. Einen
Augenblick, bitte. Ich verbinde Sie mit dem nichsten
freien Berater.
Д Guten Tag, mein Name ist Апdrё Siegel. Was kann ich
fiir sie tun?

UЬеп ýie zu zweit. А liest чоr, Was die Stёruпgsаппаhmе sagt, und В meldet eine Stбrung
(Telefon, Handy oder lnternet).

1sstell
I
i

und Unternehmen geteilt. Achten Sie auf solche Hinweise: ,,14 CentlMin. aus dem deutschen Festnetz".
Das bedeutet, dass das Gеsрriiсh viel tеurеr ist, wепп Sie mit dem Handy tеlеfопiеrеп.

132 ri пh ii п l erll,,,.,, e!tl r;r,l:J l,gi Rlq


GEZ - die Gebti hreneinzugszentrale

lch zahle mеiпе RuпdfuпkgеЬi)hrеп,


weil ich dеп gапzеп Tag Radio hбrе, weil mеiпе
Кiпdеr im Fеrпsеhеп еiп gutes Рrоgrоmm sеhеп sollen
l

WёhIеп Sie еiп Beispiel von А-С und ftillen Sie das GЕZ-Fоrmчlаr ачs.

@ Mulu М. аrЬеitеt чоп Nzlon- @ Sergio D. hat in seinem с гаmiliе s. hat in ihrеm Haus
tag bis Frеitаg in НаmЬurg. Laden in dеr Lупаrstr. 85 in (65929 Frапkfurt а. М,, Lucius-
sie hat iп ihrеr kleinen zweit- 1З585 Веrliп kein Fеrпsеhgеrёt str. 102) seit Juli 2ОО7 zwei
wohnung (Еррепdоrfеr Str. 32, und auch kein Radio. АЬеr еr Fегпsеhgеrёtе und drei Radios.
20249 НаmЬurg) seit Jапuаr hat seit NочеmЬеr 2009 ein Die Кiпdеr haben im Mai 2010
2008 ein Fеrпsеhgеrёt. Autoradio in seinem Liеfег- еiпеп пеuеп Рс bekommen
Wagen. und sehen im lпtеrпеt fеrп.

Wo werden die Gеrёtе bereitgehalten?


Wenn heгkommliche Ruпdfuпkgеrёtе чоrhЙdеп sind, ist die АпgаЬе чоп пеuагtigеп Rundfunkgerёten
freiwillig,
lrп Privathau;halt {Anзchrift s,о,) : lп der Zweit- oder Ferienrrohnung: Аm АrЬеitsрlэЕ:

,l
Monat Jahl Monat Jahr Мопаt Jahr
Radio Г--l Radio
г, ; п Г,
l;
seit
Fеrпsеh-
г, Гl
L J 9er5t
Fеrпsеh-
Гr ,l
ll l;
gerat ýeit
Neuaýges
[*lj Neuaпiges
Eundfunkgerit seit г, I Rundfunkgerilt ýeit г,
АrЬеitзрlаtеs {Stra8e PLe Orti

Wie wichtig sind E-Mail und Internet in lhrem Land?


fL]r Кiпdеr \
fLir junge Leute Fost olle mеiпе Frеuпdе zu House
fLir Веrufstёtigе tеlеfопiеrеп mit dem lпtеrпеt ins дuslапd.
fur ёltеrе Menschen Da; ist viel ginstiger.

ci п h t; rti t id reIt,t *4 С ril i!ic; 13З


Die politik und ich

rесhеп ...
politisch aktiv sein I

ЕrgЁпzеп sie den Frаgеьоgеп mit eigenen Aussagen. Масhеп sie eine umfrage im kurs.
Ja. Ich stimme Ja und nein. Nein. Das flпdе
voll und ganz Ich bin ich uberhaupt
Z||, unentschieden. nicht.

Demonstrationsfreiheit ist ein Grundrecht in Deutsch-


land. Das ist eine gute Sache.
Nur Deutsche dtirfen in Deutschland wihlen. Migranten
kёппеп in Vereinen politisch titig sein. Das reicht doch.
vоп Deutschland aus kann mап die Menschen im Heimat-
land politisch untersttitzen.
Ich wаr politisch аktiц аЬеr jetzt will ich пur noch meine
Ruhe haben.
Ich finde, der Beirat fi,iT MigTation und Integration ist eine
sinnvolle Sache.

INFо Das Demonstrationsrecht ist еiп Grчпdrесht. Demonstrationen mijssen an9emeldet wеrdеп.
Eine Demonstration kапп пur чегьоtеп werden, wenn sie die offent|iche sicherheit gеfёhrdеt оdеr sich
9egen die fгeiheitlich demokratische Gruпdоrdпuпg richtet.

was bedeuten die beiden


Redensarten? Kreuzen Sie an.
1. Er steckt den Kopf in den Sand.
П Br will ein РrоЬlеm nicht sehen.
П Br spielt im Sandkasten.
2. Sie knirscht mit den Zёhnen.
П Sie muss zum Zahnarzt.
П sie irgert sich.

was bedeutet ftir sie der Aufdruck


auf dem schwarzen sweatshirt?
Diskutieren sie im Кчrs.

Projekt:
Entwerfen Sie einen Aufdruck fiir lhr eigenes T-Shirt.

1З4 ei п hu п d ertvi е ru пdd rei t3ig


i..]]!.:];] ll]] ] i*L] ýrji:r;ffri] ýla,Jilu*!r] e:dtr:o.ýl: i"
п4ь! rФj]*aу;fuli * i*5aa1 jn i !'а :ii0: !,ii lG i ] \i{1 :i}li: a: :

Den Beirat fUr Migration und lntegration wёhlеп


jil Ь :l] : ,ii
Diese Реrsопеп stehen zur wahl fur den Beirat. G]+suinTT| *ýt"
ittln€ lnt:lr*:
:.:: A]l8*l }ulfг|

Erfinden Sie gemeinsam посh vier Реrsопеп


чпd tragen Sie sie in die Liste ein.

wiihlen sie dann den Beirat im Кчrs. Begriinden sie die wahl.
Darja Ahmatova, Veysi Cakici, Luigi Nоппо, |ola |aworek,
geb. 25.08.1955, geb. 0З.11 .1948, geb.24.10.1967, geb. 0З.03.1985,
russisch, tUгkisch, italienisch, polnisch,
кlачiеrlеhrеriп lnformatiker Lасkiеrеr studentin
Russbche Ltsfe Tarkische Liste Frеuпdе ltqliens Einzelbewerberin

stimmzettel
fiir die ]\4ehrheitswahl zum
Beirat fiir Migration und Integration (Ausliinderbeirat)
sie dtirfen hбchstens б personen wёhlеп!
Pro Person dtiTfen Sie maximal eine Stimme чеrgеЬеп!
Sie vergeben Ihre Stimmen durch Ankreuzen Ф der BewerbeTinnen/Bewerber.

1 Frau Ahmatova, Dаrjа Russische Liste U


z Неrr Cakici, Veysi Ttirkische Liste a)
з Неrr Nonno, Luigi Freunde Italiens с
4 Frаu Jaworek, Jola Einzelbewerberin с
5 с
6 Il

7 (-,
8 о

INFO Wahl des Beirats fiir Migration чпd lntegration


Der Beirat fЁr Migration und lntegration (Ausliinderbeirat) ist die offizielle Vеrtrеtuпg der аuslёпdisсhеп
Вечёlkеruпg in ihrеr Stadt. Die Beiriite епgаgiеrеп sich gegen Diskгiminierung und friг lntegration iп Кiп-
dеrgаrtеп, Schule und Arbeitsplatz. Sie оrgапisiеrеп auch ku|turelle und politische Vеrапstаltuпgеп usw.
дllе Еiпwоhпеrliппеп mit аuslёпdisсhеr StaatsbЁrgeгschaft bekommen eine Einladung zur Wahl. ЕiпgеЬйь
gеrtе Deutsche, Реrsопеп mit dорреltеr StaatsbЁrgerschaft und Sрёtаussiеdlеr/iппеп kсiппеп sich ins
Wёhlегчеrzеiсhпis fЁr die Wahl еiпtrаgеп lassen.

Projekt:
Holen sie sich lnformationen чоm Ausliinderbeirat in lhrеr stadt/Gemeinde. Aus welchen
LЁiпdеrп kommen die Mitglieder? Wann ist die пЁсhstе Wahl?

ei п !з u п d с rtf i: п{ tsлddr€JlЗ,g 1 35
Bei uпs und bei ечсh

Geftihle tiчRеrп
was dепkеп, ftihlen oder sagen diese Menschen?

Zu welchem Bild passt welches Gespriich?


1

Ich bin oft unsicher. Ich frage mich: wird mеiп kind dazugehoren?
KindeT sich hier zu Hause fihlen.
J.a Cas verstehe ich gut. Ich Ъоffе, dass mеiпе

2
Ich fiihle mich hier wohl. Ich lebe in zwei Welten, das gefdllt mir.
-r, аuсh. Und ich ftlhle miсh hier sicher,
]i]
з
Ich mache mir sorgen um die zukunft, wеrdе ich eine gute Arbeit finden?
Dafrir kannst du dБсh etwas tun. Ist denn dein Berufsabschluss hier апеrkаппt?

4
Der Deutschkurs macht rnir SpaB. дЬеr ich mбсhtе auch mit Deutschen spTechen,
Wi, i""""" ja mаl ,,.,rurr.*.i uЬеrlеgеп: Wo kannst du Detrtsclre kеппепlеrпеп?

5
Ich habe Heimweh. Ich vermisse mеiпе Famitie und mеiпе Frеuпdе.
i.r.' i"i.b"lere rеgеlmёВig mit mеiпеr Familie. Kannst du dепп gunstig telefonieren?

Leben iп Deutschland _ Еr9ёпzеп Sie die in den Gespriichen 1-5.

t etwas tun.
i
riberlegen.

136 еiп h u п d e-rtsech su л dd reiýi g


E-Mai!-Beratung
Man kапп sich auch реr E-Mail Ьеrаtеп lassen. Das hat Vоrtеi|е:
- Мап kапп zu jeder Tages- und Nachtzeit sсhгеiЬеп.
- Мап kann sich viel zeit пеhmеп.
- Man kann das сеsсhriеьепе посh еiпmаl lesen, bevor mап es abschickt.
Meistens bekommt mап innerhalb чоп 48 stunden eine Antwort.

Wiihlen Sie eine Beratungsstelle. Bestimmen Sie ein Problem чпd schreiben Sie eine Anfrage.

Еrzёhlеп Sie: Welche Migrantengruppen gibt es in lhrem Heimatland?

ei п h u пdе rtsi еЬе п u пd d rеi Big'l37


Uпге
qпsргесhеп, sргiсht ап, sргасh ап, апgеsргосhеп 24110 stгс_itеп, stгеitеt sich, stгitt sich, hat sich gеstгittеп 20|7
ацfgеЬеп, giЫ ajf, gab ачf, дцfgеgеЬеп 2112 tjЬегgеЬеп, tjЬегgiЫ, tjЬегgаЬ, tjЬегgеЬеп 2Зl8
ацfhаltеп, hёlt aul hielt ацf, aufgehalten 24110 umgеhеп, geht um, giпg um, ist umgеgапgеп 2218
аustгаgеп, tгёgt aus, tгug aus, hat аusgеtгаgеп 21/1 чпtегhаltеп, uпtегhёlt sich, uпtеrhiеlt sich, hat sich
Ьеgгеifеп, Ьеgгсift, Ьеgгiff, Ьеgгiffеп 2417 uпtегhаltеп 20
besitzen, besitzt, besaB, besessen 24110 чеrЬЦеп, чегЬЦеt, чегЬаt, чегЬqtеп 2218
ЬеwgгЬеп, ЬеwiгЫ sich, ЬеwагЬ sich, hat sich чегgеЬеп, чегgiЬt, чегgаЬ, чег9еЬеп 2Зl8
ЬеwогЬеп 2U5 чеrlеihеп, чегlеiht, чеrliеh, чегliеhеп 2З/8
bitten, bittet, bot, gebeten 2Зl5 чегtгеtеп, чегtгitt, чегtгаt, чегtгеtеп 22/8
еiпtrеtеп, tгitt еiп, tгаt еiп, ist еiпg,еtгеtеп 2З12 wеgwеrfеп, wiгft weg, wагf weg, wеggеwогfеп 24|10
еmрfqпgеп, еmрfЁпgt, empfing, еmрfапgеп 2211 widеrsргgсhеп, widегsргiсht, widегsргасh,
епtsсhеidеп, entscheidet, entschied, entschieden 2Зl9 widегsргосhеп 24|11
еrhqltеп, егhфlt, егhiеlt, егhаltеп 19/8 wiеdегfiпdеп, findet wiеdег, fand wiеdег, wjgdегgеfuп-
fliehen, flieht, floh, ist gеflоhеп 2418 dеп 24|7
gепiеВеп, gепiеВt, gепоss, gепоssеп 24/9 zuгЁсkгufеп, гuft zuгtjсК гiеf zuгrick,
hеrцпtегlаdеп, lёdt hегuпtег, lud hегuпtег, zuгЁсkgегufеп 2211
hегuпtег9еlаdеп 22l'l zuгr.iсkziеhеп, zieht sich zuгtiсk, zog siсh zuгЦсk, hat
пасhdепkеп, denkt пасh, dachte пасh, пасhgе- sich zuгЁсkgеzоgеп 20/10
dacht 2U9 zusаmmепЬгiпgеп, Ьгiпgt zusammen, Ьгасhtе
offenstehen, steht оffеп, stand offen, zusаmmеп, zusаmmепgеЬгасht 20/11
оffепgеstапdеп 20/'l0 zusаmmепhаltеп, hёlt zu5аmmеп, hielt zчsаmmеп,
гдцsgеhеп, geht гаus, giпg гдцs, ist гдцsgеgапgеп 24110 zusammengehalten 2Зl8
гuпtегtгаgеп, tгёgt гuпtег, tгug гuпtег,
гuпtег9еtга9еп 24112

У-е"гЬ- .g-п- - m j-t-


- Р -la. р g,{"t ig п,е п "
-. -
.

Mit Akkusativ
Ёrgеrп tjЬег Ег ёгgегt sich ЁЬег sеiпеп Коllеgеп.
ЬеwqrЬеп um Аппа Ьеwiгы sich um еiпе пеuе stelle.
einsetzen fЁг wегпег setzt sich frjг den Тiегsсhutz еiп.
еiпtrеtеп ftj г Lisa tгitt ftjг dеп umweltschutz еiп.
епgа9iегеп frj г lmmег wепigег Leute епgаgiегеп sich ftiг soziale Ргоjеktе.
iпtегеssiеrеп ftjг lch iпtегеssiеге mich sеhг ftiг Mode.
k(immегп Um Die Politik muss sich um jeden Вtiгgег kЁmmегп.
пасhdепkеп ЁЬег lсh denke oft t]Ьег das LеЬеп пасh.

Mit Dativ
chatten mit Gеstегп habe iсh mit mеiпег Fгечпdiп 9echattet.
diskчtiеrеп mit lсh diskutieгe gегпе mit апdегеп Мепsсhеп.
fliehen Vог вгесht musste чог dеп Nazis ins Аuslапd fliehen.
гiсhtеп пасh lch гiсhtе miсh ganz пасh diг.
strеitеп mit магiа stгeitet sich oft mit ihгеп Gеsсhwistегп.
чпtеrhаltеп mit Sibylle uпtегh5lt sich mit Мапuеl.

138 е tп h u п tl е rta chtu п d d re i {3i


у;
Diese lnformationen finden sie im wёrterverzeichnis:

lп dег Liste fiпdеп Sie die Wогtег aus den Kapiteln 19-24
Bei чегsсhiеdепеп Веdеutuп9еп eines wогtеs: das
чоп Вегliпег Platz 2 NEU. wогt
uпd Beispiele.
Wo Sie das Wогt fiпdеп: Kapitel, Nummег dег Aufgabe, wепig (1) (Lukas hat wепig Zeit.)
Seite: wепig- (2) (Nuг wепigе Fаmiliеп hаЬеп viele Кiпdеr.)
Abtýlung, die, -еп 20|9,22
Fett gеdгuсktе Wогtег 9еhёгеп zum StогtDеursсh-,
Dеп Wогtаkzепt: kuгzег Vokal . оdеr lапgег Vokal
*,* -. Deutsch-Test f г Zuwa п de гег- bzw. Zегtif ikats-Woгt-
r-j
fiпапziglI 20/'l0, 2З schatz. Diese Wёгtег mrissen Sie auf jеdеп Fаll Iегпеп.
Воgеп, dег, "- 2U6, 3'l
Bei uпгеgеlmёВigеп VегЬеп fiпdеп Sie dеп lпfiпitiи Еiпе Liste mit чпгеgеImёвigеп vегьеп vоп Вегliпеr
die
з. Регsоп siпgulаг Ргёsепs, das РгЁtегitum uпd das Platz 2 NEIJfiпdеп Sie auf Seite .lЗ8.
Рагtiziр Регfеkt: Еiпе Liste dег vегьеп mit Ргароsitiопеп fiпdеп sie
auf
ачfhаltеп, hёlt aui hielt auf, aufgehalten (Еr halt sеiпеr Seite'lЗ8.
Fгач diеТаг оuf,) 24|10, 69
АЬktirzчпgеп und Symbole
Bei VегЬеп, die das Регfеkt mit sеiл bilden: lпfiпitiи
3. Регsоп siпgu|аг Ргiisепs, das Ргёtегitum uпd perfekt " Umlaut im Рluгаl(Ьеi Nоmеп)
fliehen (чог + D.), flieht, floh, ist geflohen 2418, 66
*,* keineSteigeгung(beiAdjektiven)
(S9.) пuг Siпgч|аг (bei Nоmеп)
Bei Nоmеп; das Wогt, dеп Агtikеl, die Рluгаlfогm.
Dienst, dег, -е 21|S, ЗЗ
(РD пuг РluгаI(Ьеi Nоmеп)
(+А.) Ргёроsitiоп mit Akkusativ
Bei Adjektiven: das Wогt uпd die uпгеgеlmёВigеп (+ D.) Ргёроsitiоп mit Dativ
Stеigегuпgsfогmеп. G д.lD РгЁроsitiоп mit дkkusativ оdег Dativ
паh(е), п5hе1 аm пЁсhstеп

Abbau, dег $ф 2З|2,54 апsсhаltеп 2211,42 aufhalten, hёlt цtf, hielt ацf, aufgehalten
АЬЬildчпg, die, -еп 20/'l,'lб АпsсhrеiЬеп, das, - 21, З4 (Еr hdlt sеiпеr Fгоч die Таг
дЬgеогdпеtе, dег/diе, -п 2З, auf.) 24l1O, бg
52 апsргесhеп, sргiсht ап, sргасh ап, Aufstieg. dег, -е 2'117, З1
abschicken 22l'l, 42 апgеsргосhеп 24|10,6S Aufstiegsmбglichkeit, die, -еп 21|7, З1
аЬsрiеlеп 21l9, З3 Апtга9, dег, "-е 2З|7,57 Ausbildungschance, die, -п 2Зl8, 58
Abteilung, die, -еп 20/9,22 АгЬеitеrЬеwеguпg, die, -еп 2З|2, 54
Асhtzigеrjаhге, die (PD 22|9, 49
Ausdгucksweise, die, -п 23,61
АrЬеitеграrtеi, die, -еп 2Зl2,54 ausgebildet *,* 21, З4
Adjektivendung, diе, -еп 19/2, 8 АrЬеitgеЬег, dег, - 21|З,28 Aushilfe, die, -п 21|1,27
Аgепtц[, die, -еп Иgелtur fаr АгЬеi0 21|1, 26 АrЬеitgеЬеriп, die, -пеп 2UЗ, 28
А9gгеssiоп, die, -еп 23l8,59
Аus|ЁпdеrЬеаuftгаgtе, dег/diе, -п 2З, 57
АrЬеitпеhmег, dег, - 2UЗ, 28 АцslЬпdегЬеiгаt, dеr, "-е 23,57
aktuell 'l9/9, 'lЗ
АгЬеitпеhmегiп, die, -пеп 2113, 28 auslЁndisch *,* 2О|11, 2З
akzeptobel 24|10,68 АгЬеitsаgепtuг, die, -еп 21|2, 27 ачsгеdеп ZЗl4,55
аllег9isсh 24|З,64 АгЬеitsklimа, das 69.) 2114, 29 ausschalten 24|10,68
Alltagsbeschгeibung, die, -еп 22|1, 4З Aгbeitskollege, dег, -п 24110,68 ausschlieB|ich 22|9, 49
als И/s й Deutsch kоппtе, ...) 2о,17 АгЬеitskоllеgiп, die, -пеп 24l'l0, бS ausspucken 24|2,6З
Altenpflegeheim, das. -е 2U5, З0 Aгbeitslose, dег/diе, -п ZЗ15,56 аusstгаhlеп 22|9,4S
a|ternativ 2Зlz,54 АгЬеitslоsепgеld, das (Sg.) ZЗ12, 54 аUstгаgепt tгаgt aUs, tгUg aUs,
А|tрарiег. das 69.) 24110, 68 АгЬеitssuсhе, die (S9.1 21, 26 аUs9еtга9еп (Si поп trtigt Zeitu пg п
аmfisiегеп bich) 20/7, 20 Aгbeitszeugnis, das, -se 21, 34
е

аus.) 21|1, 27
дпЬiеtе1 dег, - 22|4, 45 5rgеrп (sich) (ijЬег +Д.) 20/7, 20 ДцszчЬildепdе, dег/diе, -п 'l9l5, ]0
Апегkеппuпg, die 69.) 2afi0, бS Агgumепt, das, -е 2218, 47 Ваdmiпtоп, das ýg.) 2119, ЗЗ
апhбгеп (sich) 20, 25 Assimilation, die, -еп 20, 25 BAfбG, das (ý9.) (= Bundesausbildungsfoгderungs
АпgаЬе, diе, -п 22|2,44 Аtоmепегgiе, die бg.) 2Зl2, 54 geset' 2U5, З0
ýngstlich 2З,61 Ачffогdегчпg, die, -en 24112, 69 Basketball, das 69.) 20/6, 19
Апhапg, dеr, "-е 22|1, 42 ачfgеЬеп, 9iЫ дцf, 9аЬ ёцt Bau, dеr $g)21|1,27
Апгеdе, die, -n 24110, 68 аufgеgеЬеп 2'll2, 27 Beamte, dег, -п 2З17,57
апгеdеп 24110,68 дцfgегеgt 20/7,20 Beamtin, die, -пеп 23lZ 57

еiпhuпdеrtпеuпuпdd rеiВig'l39
ЬеаrЬеitеп 2Зl7,57 Biiгgerinitiative, die, -п 20,24 Enkelkind, das, -еr '19/'l, 7

Ьеdсцtеп 'l9/5, 10 Вfiгgеrmеistеr. dег, - 23, 52 епtdесkеп Z0l10,2З


Ьеdiепеп Gich) (Веdrелел Sie sich!\ 24|5, 65 ВЁrgеrmеistегiп, die, -пеп 23, 52 епtgеgепkоmmепd 2314, 55

Ьеgгфеп, Ьеgгýft, beg гiff, beg гiffеп Вijг8kгаm, dег ýg.) 2'll9, 3З entschgiden, entscheidet, entschied,
2417, 66 chgtten(mit+D) 22,50 entschieden 2Зl9, 59
Веgгiff, de1 -е 2Зl5, 56 сhесkеп 22,50 entwickeln 20|10,2З
Веhiпdегtе, dегidiе, -п 20,2'1 christlich *,* 2З12,54 Еrýgпis, das, -se 2219, 49 I

Вепеhmеп, das 69.) 2412, бЗ Соmрцtегuпtеrгiсht, dег \Sф Z2l8, 47 егfоlgrеiсh 19Л0, 1З
'I9/8,
СопЦпеr, dег, - 24l'l0, 68 еrhаltеп, еrhёlt, егhiеlt, егhаltеп
'12
Вегцfsапfёпgе1 dеr, - 2114,29
Вегцfsапfбпgегiп, die, -пеп 2U4, 29 Сопtга, das, -s 22|8,47 Еrhiihчпg, die, -еп 2'117, 3'1
ВегgfsЬегаtuпg, die, -еп 2Зl8, 58 Darstellung, die, -еп 2'U6, 31 егk5mрfеп 24|10,68
ВегцfsЬiоgгаfiе, die, -п 2U5, З0 dass-Satz, dег, "-е 24,71 егlсdigеп 2'U9, З3

Веrцfsегfаhгuпg, die, -еп 2'1. З4 Dativendung, die, -еп 2414, 64 еrп5hгеп 2114,29
Вегцfsргаktikчm, das, -ргаktikа 2Зl8, 58 dачеrпd 20/7,20 еrпst '|9/9,1З
Вегцfswuпsсh, dег, "-е 2U7, З'l Decke, die, -п (Меiп Bett hat еiпе гоtе еssЬаг *,* 22, 5]
Beschёftigung, die, -еп 2U5, З0 Dесkф 19|2,8 Ечгqрасчр-Siеgег, der, - 20|9,22
besetzt*,* 2'l/З, 28 decken 2413, 64 Ечrорасuр-Siеgеriп, die, -пеп 20/9, 22
besitzen, besitzt, besaB, besessen 24Л0, 68 demoklatisch 23, 5З Ечгqрароkаl, dеr, -е 20/9,22
Ьеsопdеr- * ,* 1917,11 dецtsсhsргасhig *,* Z4|8, 66 FаЬгik, die, -еп 21|1,27
ЬеsQгgеп 19/2,8 Dецtsсhuпtеггiсht, dег (S9.) 23lЗ, 55 Fаhггаdwегkstаtt, die, "-еп 2U5, З0
Ьеt9пеп 2'l, з4 Dialektik, diе, -еп 2417, 66 Fап-Меilе, die, -п 22|9, 49
Ьеtгасhtеп 24|7,66 Diаlоgапfапg, dег, "-е 24l'l, б3 FагЬЬегаtuпg. die, -еп 'l9/2, 8
Betrag, dеr, "-е 22|4,45 Dienst, dег, -е 2U8, З3 FагЬfегпsеhег, dег,, 22|9, 48
Ьечqr 2413,64 digital 20, 17 farbig 2219,48
ЬеwеrЬеп (sich) (чm + Д.), ЬеwiгЬt sich, Ding, das, -е 2'll9, ЗЗ fеiегliсh 2З, 61

ЬеwаrЬ sich, hat sich ЬеwогЬеп 2'115, З0 Diskгimiпiегчпg, die, -еп 2З|5,56 Fеiегtаg. dег, -е 2З, 5З a-

ВеwегЬчпgsmарре, die, -п 2'U6, З'l Diskussion, die, -еп 23/8, 58 tегпsеhапЬiеtеr, dеr, - 2219,49
ВеwегЬuпgsчпtеrlаgе, die, -п 2111, 26 diskчtiегеп (mit + D.) 2'Il9, ЗЗ Fегпsеhеmрfапg, dеr бg.) 22|9,48
Ьеwеrtеп Z4l10,68 Display, das, -s 22|4,45 FегпsеhgеrЁ! das, -е 2219,48
ýqzаhlЬаг *,* 22|9,48 distanzieгt 24110, 68 Fегпsеhgеwоhпhеit, die, -еп 2216, 46
Веzц9swогt, das, "-ег 21, З5 Dогf, das, "-ег 23, 57 Fегпsеhkопsum, dег 69.) 22|9, 48
Biken, das бg.) 21i5, З0 dоwпIоаdеп 22,50 fегпsеhlоs *,* Z2l8,47
Biologiestudium, das 69.) 21, З4 dгýВigjаhгig *,* 2'll8, ЗЗ Fегпsеhsепdег, der, - 22|6,46
Bio-MLill, dеrбg.) 24110, б8 dгeisttindig *,* 22|9, 48 FегпsеhstчЬе, die, -п 2219,48 9€
Ьishег 2Зl2,54 Duft, dеr, "-е 24|9,67 Fегпsеhzеitsсhгift, die, -еп 2215, 45
bitten, bittet, Ьдt,gеЬgtеп 2315, 56 еЬеп 2U9,3З fest (/ch suche еlл е feste Дrbeitsstelle.\ 21;,|1, 26

Blatt. das, " -ег (lm НеrЬst fаllеп Вldttег чоп dеп ЕЬепе, die, -п 24110,68 FestPlatte, die, -п 22|1,42 Ge
Вdumеп.) Z4|9,67 eckig 19/З, 9 Fеrrег.dаs, - 2118,32 ge
Blickkontakt, dег, -е 2418, бб ehemalig 22|9,49 Fеuегwеhгаutо, das, -s 2U8, 32 ge
Blog, de1 -s 2211,42 еhrеп 2318,58 Fецегwеhгmапп, dеr, "-ег 2'U8, 32 Ge
blqggen 22,50 Еhгепаmt, das, "-ег 2318, 58 Fgцеrwеhгfгач, die, -еп 2'U8, З2 Ge
blqnd 19/З, 9 еhгепаmtliсh 2318, 58 tgцегwеhг-Оlуmрiаdе, die, -п 21 |8, З2 Ge:
ВlчmепstгачВ, dег, "-е 19/2, 8 Einfluss, dег, "-е 2312, 54 fiпапziеll *,* ZOЛ0, 2З Ge
Вqgеп, dег, '- 21|6, З1 eingeschaltet *,* Z4|2, бЗ fiпапziегеп Z2|9,49 9el
Bolzplatz, dег, "-е 20/10,23 Einheit, die, -еп (,,Tag dеr deutscheп Eiпheit'I Flаtгаtе, die, -s 22|4,45 Ge:
Boutlque, die, -п 'I9/5,'l0 2з, 53 fliehen (чог + D.), flieht, flqh, Ge:
Вгtiсkе, die, -п 2Зl8, 58 Einsatz, dег, "-е 23l8, 58 istgеflоhеп 2418,66 Gel
Вчпd, dег, "-е 23, 52 einsetzen (sich) (fi]r + Д.) 2зl8, 58 Flimmегkistе, die, -п 2219, 48 Ges
Вчпdеsаdlег, dеr, - 23, 52 Einstellungstest, dег, -s 2'U8, 32 fогmuliегеп 20/3, 18 geY
ВчпdеsЬr.iгgе1 dег, - Z0, 24 еiпtгеtеп (f0r + Д.), tгitt ein, tгаt еiп, ist FогtЬildчпg, die, -еп 2119, 33 Get
ВuпdеsЬtirgегiп, die, -пеп 20, 24 еiпgеtrеtеп (Lbo tritt fijr Umweltschutz Fqгum, das, Fагеп 23/8,58 Gev
Вuпdеskапzlег. dег, - 2З, 5З еiil 2З|2,54 Fоtоgrаfig die (S9.) 20, 17
Gey
Вuпdеskапzlеriп, diе, -пеп 2З, 5З Einzelmensch, dег, -еп 2Зl8, 59 Fоtоgгаfiеkчгs, del -e 20,17
9]Фi
Вчпdеsргёsidепt, -еп 2019,22
dег, Еmоtiоп, die, -еп 2418, 66 fоtоgгаfiегеп 2214,45 Gц
Вчпdеsрr5sidепtiп, diе, -пеп 2019,22 emotional 23, 6'l FгачепfuВЬаll, dег бg.) 20/9, 22 ооо
Вчпdеsrеgiегчпg, die, -еп 2З, 52 еmрfапgеп, empf5ngt, empfing, Fгачеппаtiопаlmаппsсhаft, die, -еп Gге
ВuпdеsгерuЫi( die, -еп 23, 52 еmрfапgеп 2211, 42 z0l10,2з Gц'l
Bundesstaat, dег, -еп 2З, 5З Eпdspiel, das, -е 2219,48 Fгеihеit, die, -еп 2312, 54 Gго
Bundestagswahl, die, -еп 2З, 52 ЕпеrgЬ die, -п 2312, 54 fгфwillig *,* 2Зi8, 58 Gщl
Вiiпdпis, das, -se 2Зl2, 54 епgа9iегеп (sich) (ftiг + Д.) 20|11,2З Fгe_izeitaktivit5t, die, -еп 20/1,'17 Gryl
Вfiгgеr, dег. - 2218,47 Епkеl, dег, - 1911,7 Fгсizеitmёgliсhkеit, die, -еп 20, 2'1
Gцff
Вiirgеriп, die, -пеп 22|8, 47 Епkеliп, die, -пеп 'I9/1, 7 Fге_izеitчегеiп. dег, -е 20, 24 НФп

'l40 einhundertvierzig
FгФzеitzепtгum, das, -zепtгеп 21/5, З0 Напdtчсh, das, "-еr 20/6,'l9 Коmрlimепt, das, -е 19/7, 11
fгgцdig 2З, б1 Напdwегkеr, dег, - 2U8, 32 Kýnig, dег, -е 2Z|9, 48
Fгеuпdеskгеis, de1 -е 20, 16 Напdwеrkеriп, die, -пеп 2U8, 32 К(!пigiп, die, -пеп 2Z|9, 48
Fгечпdliсhkеit, die, -еп 24,70 Напdу-АпЬiеtеr, dег, - 22|4,45 kопkгеt 2317,57
Fгiеdеп, dег (Sg.) 24|9,67 Напdуgеsрг5сh, das, -е 24l'l0, 68 konservativ 19/1,6
friedlich 2З,5З Напdу-Кагtе, die, -п 22|4,45 Копtаktаdгеssе, die, -п 2З, 57
Frisечг, dег, -е 19/5, 'l0 HauptschLile1 dеr, - 2Зl8, 58 Kontaktanzeige, die, -п'19/10,'lЗ
Frisечгiп, die, -пеп 19/5,10 Hauptschtilerin, die, -пеп 2Зl8, 58 kопtгоIIiегЬаг *,* 22|8, 47
Fгisч1 die, -еп 19/'I, 6 НаutfагЬе, die, -п 2Зl8, 58 Kopie, die, -п 21, З4
hеliЫаu *,* 19/2, 8
fцrсhtЬаг '19/2.
8 Когрегрflеgе, die (59.) 19/5, 10
FцВЬаllс|чЬ, der, -s 20|9,Z2 hеllgгilп *,* 19/5,10 КоsmеtikЬегаtuпg, die, -еп 19/6, 11
FцВЬаllе1 der, - 20|9, 22 НегЬstlаuЬ, das (Sg.) 2419, б7 КгаЬЬеIgгuрре, die, -п 2'il5, З0
FцВЬаilегiп, die, -пеп Z0|9,72 hеrчпtеrlаdеп, Iёdt hегuпtег, lud hегuпtе1 Кфпчпg, die, -еп 2219, 48
FuВЬаllпаtiопаImаппsсhаft, die, -еп 20/9, 22 hегuпtегgеIаdеп 22|1, 42 Ktjchenhilfe, die, -п 21|1,27
FцВЬаlIsрiеlе1 der, - 20|11, 2З heцtig- *,* 2З, 5З kiimmегп (sich) (um + д) 2з17,54
FцВЬаllsрiеlегiп, die, -пеп Z0|11, 2З Himmel, dеr, - 24|9,67 Kuгsstatistik diе,,еп ZZ|З, 44
FuВЬаllчегеiп, dег, -е Z0l9, 22 hinstellen 19/2, 8 kOssen 2419,67
FцВЬаllwеltmеistег, dеr, - 20|9, 22 НоЬЬу, das, -s 'l9/1, 6 LдgегаrЬеit, die, -еп 2U5, 30
FцВЬаllwеltmеistегsсhаft, die, -еп 2219, 48 hёfliсh 2аl]2,69 Lд9егагЬеitег, dег, - 21|1,27
FцВЬаll-WМ, die, -s 22|9,49 Нgsепапzug, dег, "-е ']9/5, 10 LаgегагЬеitегiп, die, -пеп 21l1, 27
gёhпеп 2412,6З Нчmог, dег бg.) 19/9, 1З Lбпdегsрiеl, das, -е 20/9,22
GаrdеrоЬе, die, -п 2415, 65 hчstеп 2412,6З Landesmeiste1 dег, ^ 20|9,22
Gastgebe1 dег, - 24|2,6З Hut, de1 "-е 19|Z,8 Landesparlament, das, -е 2З, 53
GаstgеЬегiп, die, -пеп 24|Z, бЗ imitiегеп ZЗ|4,55 Lапdеsгеgiеruпg, die, -еп 2З, 52
Gastgeschenk, das, -е 24lЗ, 64 lпdеfiпitum, das, lndefinita 20, 25 Landtag, dег, -е 2З, 52
Gastst5tte, die, -п 2219, 48 lпfогmаtiопsЬгоsсhtiге, die, -п 2О, 21 Landtagswahl, die, -еп 2З, 52
GеЬгаuсh, dег (59.) 2'l, З5 insgesamt 20|9,22 lапgwеilеп (sich) 20/7, 20
Gedicht, das, -е 2417, 66 lnstitution, die, -еп 2Зl1, 53 lацt (ldut Stat/st* sеhеп die Dеutsсhеп wепig
Gеhаltsеrhоhчпg, die, -еп 2'll7, 31 intelligent 19/1, б DVDs.) 2Z|Z,44
gelangweilt 2З, б1 lnteIIigenztest, dег, -s 2U8, З2 Lаutstбгkе, die, -п 2314, 55
Gеmеiпdеrаt, der, "-е 2З, 52 lпtегеssе, das, -п 19/З, 9 LеhгегаusЬilduпg, die, -еп 21, З4
Gеmеiпdегаtswаhl, die, -еп 2З, 52 iпtеrеssiегеп (sich) (ftiг +д.) 19/6, 11 Leistun9, die, -еп 2Зl9, 59
Gemeindesaal, dег, "-е 2219, 48 iпtеrkчltчге|l *,* 2З/8, 58 lеitеп 20/10,2З
gепеhmigеп 2Зl7, 57 Iпtегчiеwfгаgе, die, -п 20/'11, 2З Lегпег, dег, - 2419,67
gепiеВеп, 9enieBt, 9епо5s, 9епо5sеп lпtоiегапz, die 69.) 2315, 56 Lеrпеriп, die, -пеп 24|9,67
24|9,67 iгgепdеtwаs 24|З,64 Lesung, die, -еп 2Зl8, 58
Gепus, das, Gепега 2'I, З5 jlhrliсh *,* 2Зl8, 58 Iiberal 2Зl2,54
gepflggt 19/5,10 jeweils 2Зl8, 58 liеЬеп 19/1,6
gepunktet *,* 19/5, 10 Jчгу, die, -s 2Зl8, 58 liebevoII 2З, 61
Geгechtigkeit, die 69.) 2Зl2, 54 Kobel, das, - ZZ|9, 49 Lieblingskuгs, dег, -е 20|7,21
Gesamtpunktzahl, die, -еп 24|6, 65 Каisег, dег, - 2019,22 Lieblingswein, dег, -е 24|З,64
Gеsапgчегеiп, dег, -е 20/8,2'1 Каmm, de1 "-е 20/6, 19 Lippenstift, dег, -е 19/3, 9
Gesellschaft, die, -еп 2Зl8, 58 k5mpfen 2З|Z,54 live 2219,48
gesellschaftIich *,* 22, 50 Каrrlgrе, die, -п 2U5, З0 LiчеijЬегtгаgчпg, die, -еп ZZ|9, 49
Gesetz, das, -е 2з, 5З Каrгфгеmоgliсhkеit, die, -еп 2'1l5, З0 lockig 19/3,9
Gеsргýсhsрагtпег, dег, - 24|2, бЗ Каssiегеr, der, - 21|1, 27 logisch 2219,48
Gеsрг5сhsрагtпегiп, die, -пеп 24|7, бЗ Каssiегегiп, die, -пеп 21l1, 27 Lqhп, dег, "-е 21|4,29
Gеsuпdwегdеп, das (S9.) 2319, 59 Каtеgогiе, die, -п 2Зl1, 5З l<ischen 2U8, З2
gewaltfrei *,* 2Зl8, 58 Кggеlп, das (Sg.) 20|9,22 liisen 23l5, 56
Gewerkschaft, die, -en 2312, 54 Кiпdегgеld, das (S9.) 2Зl7, 57 Macht. die, "-е 2З, 53
Gеwiппе1 dег, - 2Зl8,58 Кiпdегgеldапtгаg, dег, "-е ZЗ|7, 57 Mailbox, die, -еп 27|1,42
Gеwiппегiп, die, -пеп 2Зl8, 58 Кiпdеrmбгсhеп, das, - 7419,67 mаilеп ZZ|1,42
glqtt 19/З, 9 klassisch 24|9,67 Make-up, das, -s 19/5,10
Gleichbeгechtigung, die (Sg.) ZЗ|2, 54 Кlеidегогdпuпg, die, -еп 24Л0, 68 Маппsсhаft, die, -еп 20/'10, 2З
gооgеlп 2211,42 КIеidегsсhгапk, dег, "-е 19/2, 8 Маsсh]пепЬаu, dег (5g.) 2'115, З0
Grепzе, die, -п 2З, 5З Кпеiре, die, -п 20, 'lб Меdiеп, die(PI.) ZZ, 42
Gгill, dеr, -s 24|З,64 kntipfen lSаrаh kпapft sсhпеll Koпtokte) zo|8,21 Меhгhеit, die, -еп 2З, 5З
GгоВЬildsсhiгm, dег, -е 22|9, 49 Koalition, die, -еп 23, 52 Meisteгschaft, die, -еп 20/9,22
Gгuпdsсhtilе1 dеr, - 23/8, 58 Kochclub, dеr, -s 20|7, Z0 Million, die, -еп 2219, 48
Gгчпdsсhtilегiп, die, -пеп 23l8, 58 Косhkuгs, der, -е 20,17 Mini, de1 - 19|Z,8
Guthaben, das, - 22|4,45 Kochschtiгze, die, -п 20/7, 20 Minister. dеr, - 23, 52
Handball, das (59.) 20/9, 22 kоmЬiпiегеп 19/2, 8 Мiпistеriп, die, -пеп 2З, 52

eiпhuпdcrtc:пL;*Cvlerzig'l 41
Мiпistегргёsidепt, dег, -еп 23, 52 регfqkt 19/7, 1'l RЁcksicht, die ý9.) 2Зl5, 56 5l

Мiпistегрrёsidепtiп, die, -пеп 23, 52 Peгsonlichkeit, die, -еп'I9/5,'l0 гtjlрsеп 2412,6З \i


МitЬr]rgег, dег, - 20/'l"l, 2З Pflanze, die, -п 24|], 66 Ruпdе, die, -п 'l9/2, 9 S1

МitЬtiгgегiп, die, -пеп 20111, ZЗ Рlапuпg, die, -еп 24lЗ, 64 Rчпdfчпk dеr (Sg.) 2219, 48 st
mitеrlеЬеп 2219,49 Plastik das (Sg.) 2аЛ0, 68 Rundfunkgebijhг, die, -еп Z2|9,48 5t
Mitglied, das, -ег 20/7, 20 Plastikabfall, dег, "-е 24110. 68 гUпtеrtга9еп, tгаgt rUпtег, tгUg гUпtег. St

mitmachen 22|8,47 Pleite, die, -п 2115, 30 гUпtегgеtrаgеп 24|12, 69 St

Mittelpunkt. dег, -е 2Зl8, 58 Pokal, dег, -е 2019,22 sachlich Z4|8,66 st


Mode, die, -п 19/5, 'l0 Pokalsieg, dег, -е 20/9, 22 Sanitateг, dег, - 2'll8, З2 5t
Моdе-Umfгаgе, die, -п 19/6, 11 Pokдlsiege1 dег, - 2019,22 SапiЁtегiп, die, -пеп 2U8, З2 Si;

Modezeitschrift, die, -еп 'l9/5, 10 Роkаlsiеgегiп, die, -пеп 20|9, 22 Satellit, dег, -еп 22|9,49 Str

modisch 19/1, 6 РоkдlwеttЬеwеrЬ, dег, -е 20|9,22 Satzanfang, dег, "-е 2ЗlЗ, 55 Stl

mопаtliсh *,* 22|4, 45 Politik, die (Sg,) 20|11,2З Schach, das (Sg.) 2019,ZZ Sti

Мопd, dег, -е 24|9,67 Politikquiz, das бg.) 23l1, 53 Schachbгett, das, -еr 20, ]6 sti
Mondlicht, das (S9.) 2419, 67 Politikwoгt, das, "-ег 23, 52 Schachclub, dег, -s 20,'lб sti
schick "l9/'l, 6
Mountainbike, das, -s 2U5, 30 polltisch 2З, 53 stI
Miilleimer, dег, - 24l'10, 68 рорчlёг 22|9,48 schmatzen 24|2, бЗ
М0llргоЫеm, das, -е 24l'l0, 69 Рr5sidепt, dег, -еп 20/9,22 sсhmесkеп 24|5,65 5:,

mЁпdliсh *,* 2U8, З2 Рrбsidепtiп, die, -пеп 20|9,22 sсhmiпkеп 19/5, 10 :

Мusikчегапstа|tuпg, die, -еп 2Зl8, 58 Ргёtеritчmfогm, die, -еп 2Зl7, 57 schmutzig 24|10,68
Мцt, dег 69.) 19/9, 1З Ргеistгёgег, dег, - 2Зl8, 58 Schcinheit, die, -еп 'l9/5, 'l0 si -

пасhdепkеп (LiЬег + А.), denkt пасh, РrеistгЬgегiп, die, -пеп 23l8, 58 sсhгiftliсh *,* 2118, З2 :::
dachte пасh, nachgedacht 2U9, З3 Ргýsчегlеihчпg, die, -еп 2318, 58 Sсhгiftstеllеr, der, - 2418, 66 ::-
*,* 22|4,45 Sсhriftstеllегiп, die, -пеп 24|8, 66
пасhhег 20/6,'l9 ргgраid
Nасhгiсht, die, -еп (dle Nасh riсhtеп im Radio
ргiпziрiеll Z4l10,68 Schutz" dеr (Sg.) 2З|2,54
оdеr Fеrпsеhеп) 22|З, 44 Ргiчаtfегпsеhеп, das 69.) 22|9,49 selbstveгst6ndlich 2415, 65 -:-
Nachtdienst, dег, -е 2'U5, 30 Ргiчаtsасhе, die, -п 22|8,47 Semester, das. - 20, 'l7 Таг

Nёhkчгs, dег, -е 20,'l7 Ргiчаtsрh5ге, die (Sф 22|8, 47 Senat, dег, -е 2З, 5З тёt
Nation, die, -еп 23l8, 58 РгqfifчВЬаllеr, dеr, - 20|9,22 sепdеп 2219,48
паtiопаl *,* 20|9,22 РгqfifчВЬаllегiп, die, -пеп Z0|9, 22 Sепdчпg. die, -еп 2211, 42

Nationalfeiertag, dег, -е 2Зl1, 53 Ргоgгаmmhёhерчпkt, dег,,е 22|9, 48 SепiогепfuВЬаll, dег бg.) 20|9, 22
Sепiогепhеim, das, -е 2U5, З0
-
Nationalmannschaft, die, -еп 20|9, 22 РuЫiс Vlgwing, das (Sg.) 22|9,49
Nazi, dег, -s 2418, 66 РчЬlikчm, das 69.) 2418, 66 shoppen 19/'l, 6

Ngbenjob, dеr, -s 2'U'l, 26 Putzhilfe, die, -п 21|1,Z1 simsen (/ch slmse dir spcited 22,50
Nebensache, die, -п 20/9,22 Radioweckeг, dег, - 22|1,4З Siпglе-Fгаu, die, -еп 20/7, 20
nqgativ 24110,68 гаsiеrеп (sich) 20/7, 20 siппчоll 2Зl5,56
Netz, das, -е (lch kоmmе zuгzеit пiсht iпs гдцsgеhеп, geht гацs, giпg гдgs, ist Sitz, dег, -е 2З, 53 ::
Netz.) 2211,42 rац59е9ап9еп 24Л0,68 skypen 2211,42 :-
Nеuе, dег/diе, -п 20|7,20 Reaktion. die, -еп 2Зl7, 57 sоlidагisсh 23l8, 58 Тоd

печgiеrig 'l9/8, 12 гесусеlп 24|10,68 Sоппепsсhеiп, der $g.\ 2419, 67 ,a:


п!еdгig 2312,54 RесусIiпg, das (Sg.) 24l'l0, 69 sonstig- *,* 20, 21
Niveau, das, -s 20/'10. 2З Rеflехiчргопоmеп, das, - 20/7, 20 sozialdemokгatisch 2Зl2, 54
NогmаlЬtгgе1 dег, - 2219, 48 rеgеlп 2218,47 sozialkгitisch 24|8, 66
NогmаlЬiiгgегiп, die, -пеп 2219, 48 геgiегеп 2З|2,54 Sozialleistung, die, -еп 23i2, 54 ia:
оffепstеhеп, steht оffеп, stand offen, Rеgiегчпg, die, -еп 2219, 49 Sреisегеst, dег, -е 24l'I0, 68
оffепgеstапdеп 20|10, 2З Rеgiегuпgsрагtеi, die, -еп 23, 52 SрЦlеr, dег, - 2019, ZZ
Qffentlichkeit, die 69.) 2219, 49 rеiсh 'l9/'10, 1З Sрiеlегiп, die, -пеп Z0|9,22
offiziell 20|9,22 Rýchtagsgebbude, das, - 2З, 5З Sportabteilung, die, -еп 20/9,22
olympisch *,*
Иie Оlуmрisсhеп Spield 2Z|9, 48 геlаtiч (/усп bekommt еiп relativ schlechtes Sрgгtаrt, die, -еп 20/3, 'l8
опliпе 22l'l, 42 Geholil 2115, З0 Sрогtfеst, das, -е 2118, З2
- sрогtliсh 'l9/'l, 6
Опliпе-Shоррiпg. das ý9.) ZZl8,47 Rеlаt!чргопоmеп, das. 2'U6. 31 -::-
Opposition, die, -еп 2З, 52 Relativsatz, dег, "-е 2U6, З'| Sроrtmапаgег, der, - 20111,2З --
Оstfегпsеhеп, das (Sg.) 2219, 49 Rente, die, -п 2З|2,54 Sрогtmапаgегiп, die, -пеп 20|11, 2З
ёstlich 23, 5З Rераrаtцг, die, -еп 2U9, ЗЗ Sрогtчеrеiп, dеr,,е 20|2, 17
gul (Wеgwеrfеп ist out ) 24110, 68 Republlk, die, -еп 2З, 53 Spгachinstitut, das,,e 22, 47 ---.-
Qцtfit, das, -s 19/б, 1'l Respekt, dег 69.) 24l'l0, 68 Sргасhlегпрrоgгаmm, das, -е 22,47
Рар!ег, das, -е 22|З,44 гespektvoll 2Зl8,58 Sргасhuпtеггiсht, dег (Sg.) ZЗ 15, 56

Рагlаmепt, das, -е 2З, 52 Restmtjll, dег (Sg.) 24110, 68 Sрrесhе1 dег, - 2Зl4, 55 -_--:
Рагtеi die, -еп 23, 52 Rettungskuгs, dег, -е 2U8, 32 Sргесhегiп, die, -пеп 2З|4,55
РагtеifагЬе, die, -п 2Зl2, 54 Revolution, die, -еп 23,53 Spгechgeschwindigkeit, die, -еп 2Зl4, 55
Passfoto, das, -s 2'll'l, 26 гiсhtеп (sich) (пасh + D 2017, 21 StaёtsaUsgabe, die, -п 2Зl2, 54
peinlich 24lZ, бЗ гоmапtisсh 'l9Л0, 1З StёёtsЬ|jгgег, dег, - 2U8, 32

'l42 einhundertzweiundvierzig
StааtsЬr.iгgегiп, die, -пеп 21l8, З2 чmgеkеhгt 2З,5З Wechsel, der, - 2417,66
Staatschef, dег, -s 2З|2, 54 umschalten 2211, 42 wegschicken 2116, З1
Staatschefin, die, -пеп 7З|2,54 Umwelt, die (59.) 2зl3, 55 wеgwеrfеп, wiгft weg, wагf weg,
Staatsobeгhaupt, das, "-ег 2З, 5З UmweltPolltik, die 69.) 2зiз, 55 wеggеwогfеп 74|10,68
5tасtгаt, сег, -е ZJ, 5l uпdепkЬаг 2Zl9,48 weiblich 19/9, 1З
Stadtгatswah], die, -еп 2З, 52 uпfгеuпdliсh 24|12,69 Weltbekannt 20/9, 22
Stadtveгwaltung, die, -еп 2U4, 29 ungeduldig 2З, 61 Wеltkгiеg, dег, -е 2З, 5З
St6гkе, die, -п 21,З4 чпgеwсihпliсh 20|10, 2З Weltmeiste1 dег, - 2019,22
stаrtеп 22l9,49 uпhёfliсh 24|10, 69 Wеltmеistегiп, die, -пеп 20|9,22
Statistik, die, -еп 22|Z,44 Uпiоп, die, -еп 2З|2,54 Weltmeisterschaft. die, -еп 20/9, 22
StеllепапgеЬоt, das, -е 2U5, З0 uпmбgliсh 24|10, б9 Weltpokal, dег, -е 20/9, 22
Steue1 die, -п 23|2,54 uпогdепtliсh 24|10, 68 WgгЬеfасhmапп, de1 "-ег 19/5, i0
Stift, dег, -е 22|З, 44 Uпsiпп, dег lsg,) 22|8, а7 WgгЬеfасhfгаu, die, -еп 19/5, ']0

Stimmung, die, -еп 2418, 66 Uпtегgапg, de1 "-е 2419,67 WgгЬчпg, die, -еп 19/10, 1З
sttiгen 24l'I0,68 uпtеrhаltеп (sich) (mit + D.), чпtегh5lt sich, Wеstfегпsеhеп, das|Sg, 22|9, 49
stгеitеп Giсh) (mit + D.), stгqitet sich, uпtегhiеlt sich, hat sich чпtеrhаItеп 20, 'l7
WеttеrЬегiсht, dег, -е 2Z|7,46
stritt sich, hat sich gestritten 70|7,21 Uпtеrhаltчпg, die, -еп 2219, 48 widеrsрrесhеп, widегsргiсht, widеrsргасh,
stгепg 24110, 69 Uпtегпеhmег, dеr, - 19/10, 1З widегsрrосhеп 24|11, 69
Suche, die, -п 2Зl8, 58 Uпtегпеhmегiп, die, -пеп 19Л0, 1З Wjdегsрruсh, dег, "-е 24l'10, 69
suгfеп
(lm /лtеrлеt suгfеп) 22,50 Uпtеrstfitzеп 2U5, З0 wiеdегfiпdеп, findet wiеdег, fand wiеdег,
sympathisch '19/1, 6 Unteгstijtzung, die, -еп 2'll3, 28 wlqdегgеfчпdеп 24|7, 66
tаЬеllагisсh 21l5, 30 uпtегwеgs 2119, ЗЗ Wiеdегhоlчпg, die, -еп 24, 7'l
tа9еп (tzyo tagt dеr Sепаt?) 2з,57 uпzufгiеdеп 21/5, З0 Wirtschaft, die, -еп 2Зl2, 54
Тдgеssсhаu, die, -еп 2219, 49 up to date 19/5, 10 Wiгtschaftspolitik, die (59.) 2з|2, 54
Tageszeitung, die, -еп 22|7,44 USB-SticL der, -s 22|1,42 WIч!-Fiпаlе, das, WIv!-Finals 22|9, 49
ТапzаЬепd, dег, -е 2U5, З0 Vагiапtе, die, -п 22|9,49 Wochenschau, die, -еп 22/9,48
Таг!f, de1 -е 22|4,45 Veranstaltung, die, -еп 24/2, бЗ Wodka, de1 -s 24|7,6З
Tёtigkeit, die, -еп 2114, 29 чеrЬiеtеп, чегЬiеtеt, чегЬаt, чегЬоtеп 22/8, Wqhngeld, das, -ег 2Зl7, 57
Тахiuпtегпеhmеп, das, - 21i1,27 47 WогtЬilduпg, die, -еп 22, 5'l
Тqдmсhеf, dег, -s 20|9,22 Vегеiпsmitgliеd, das, -ег 20|11, 2З wчпdеrЬаr 24|5,65
Тgдmсhеfiп, die, -пеп 20|9,22 чегfоlgt *,* 2]/З, 55 wчпdеrsсh<iп 19/2, 8
Тесhпikе1 der, - 21 |1, 27 чег9еЬеп, vergibt, чегgаЬ, чегgеЬеп wчпdегчоll 19/7, 11
Тесhпikегiп, die, -пеп 2111, 27 2з|8,59 wЁtепd 2Зl7,57
Textstelle, die, -п 2']/6, З'l VегgпLiguпg, die, -еп 2417, 66 W-Wогt, das, "-ег 22, 51
Тhеаtегsttiсk, das, -е 2418, 66 Vегhаltепswеisе, die, -п 24|2, бЗ zарреп Z2|1,42
These, die, -п 22|8,47 чеrhiпdегп ZZ|9,49 Zeitgeft_ihl, das, -е 2416, 65
Тisсhdеkогаtiоп, die, -еп 24|З,64 Vегkеhгsmеlduпg, die, -еп 22|7, 46 zепsjgгеп 72|9,49
-lб
Тisсhtеппis, das (Sg,) 20, чеrlапgеп 24|10,68 Zeugniskopie, die, -п 2U'1, 26
Tod, dеr, -е 2418, 66 чегlеihеп, чеrlеiht, vегliеh, vегliеhеп Zчhсirеr, dег, - 24,71
tоIегjgгеп 2З|5,56 2зl8, 58 Zчhёгегiп. die, -пеп 24, 7']
Тqп, der, "-е 24110, 68 Veгmitteln 2'Il5, 30 zuгtiсkгufеп, гuft zuгtiсk, гiеf zuгtiсk,
Тqцсhsсгееп, dег, -s 22|4, 45 чегmёgепd 19Л0, 1З zuгtiсkgегufеп 2211, 42
Тга]пiпg, das, -s 20/10, 2З VеrрасkuпgsаЬtеiluпg, die, -еп 21, З4 zuгr.jсkziеhеп (sich), zieht sich zuгtiсk,
Тгачm, dег, "-е Z4|9,67 чеrsепdеп 2412, бЗ zog sich zuгUсk, hat sich
ТгаumЬегчf, dеr, -е 2'i/8, ЗЗ чеrsоrgеп 2118, З2 zurtickgezogen 20 |10, 2З
trёumегisсh 24|8,66 Vеrtrаg, dеr, " -е 22|4, 45 zusаmmепЬгiпgеп, Ьriпgt zu5аmmеп,
Тrаumрааг, das, -е 19/9,']З чегtrеtеп, Vегtгitt, чегtгаt, чегtгеtеп ьrасhtе zusаmmеп,
Тuгпеп, das (Sg.) 20|9,22 22|8, 47 zusаmmепgеЬгасht 20Л1, 2З
ТuгпhаIlе, die, -п 2219, 48 Vqgel, de1 "- 24|9,67 zusаmmепhаltеп, h5lt zusammen, hielt
twittern 2211, 42 VqrliеЬе, die, -п 19/'I, 6 zusаmmеп, zusammengehalten 2З/8, 58
tiЬег9еЬеп, ijbergibt, LiЬегgаЬ, Vqrsсhгift, die, -еп 24l'10, 68 zuschauen 20, 'i7
LjЬегgеЬеп {Dеr lv]iпistеr hot еiпеп Рrеis Vqгstе|luпgsgеsргЬсh, das, -е 21, З4 Zuschaue1 dеr, - 7Z|9,48
аЬеrgеЬеп,) 2Зl8, 59 Vqrtгаg, dег, "-е 2Зl8, 58 Zчsсhачеriп, die, -пеп 22|9,48
iiЬеггаsсhеп 20/7,21 Wahl, die, -еп 2Зl1, 5З Zustimmung. die, -еп 24l'l0, 69
t]ЬеrгаSсht 2з, 6'l Wзhlрlаkаt, das, -е 23l2, 54 Zчwапdеrег, dеr, - 2З|2,54
ЁЬгigепs Z2|9, 48 wаhгsсhеiпliсh ZЗ|2, 54 Zцwапdегiп, die, -пеп 2ЗlZ,54
Umfгаgеег9еЬпis, das, -se 24|2, бЗ Wаррепtiег, das, -е 2], 52 Zwang, dег, "-е 24l'l0, 69
umgеhеп, geht um, giпg um, ist Website, die, -s 2112,2]
umgеgапgеп 22|8,47

еiп hu пr}сэ, t tlreiu tlclv! t rz!g 1 43


uеllепчеrzеiсh п is
I]tltos, tlie itrl Ftllgentictr I)icht aufgcftiI]гt sitlcl: VaItessa l)alv
Каrtе atrf clcr чttгсlегt,tl Ulltschlagsillrrellseite: I)oly8lott-Verlag Mtitrclrctl
S. б В Fotolia.com; D PatriZia Tilly Fotolia.com
S. 7
'10 А2 Сhristiапе Lemcke; З Sibylle Freitag; 4 Annalisa Scarpa-Diewald
S. EvaRodi lSO K-photography - Fotolia.com; С Sabine Reiteri Fotos uпtеп:Vеrопikа СriеВl
S. lЗ Аппеrоsе Веrgmапп
s.'lб Foto Раrk: Lutz Rоhrmапп
S. l7 2 Lutz Rоhrmапп; 3 Маппhеimеr Abendakademie und Volkshochschule GmЬН; 4 Апdrеа Lеопе - istockphoto
S. l8 оЬеп und M]tte: Lutz Rоhrmапп; uпtеп: Pavel Losevsky Fotolia.com
S. 20 laif
S. 2l Мапп: Shutterstock.com;Volleyball: Look;Tanzschule:A. Buck
S.22 cetty lmages
S. 2З оЬеп: picture-alliance / dpa; unten: istockphoto
S.24 picture-alliance / Clobus lnfografik
S.27 Ullstein Bild
S. 28 Zsolt Nyulaszi - iStockphoto
S.29 links: Тrечоr Goodwin Fotolia.com; Mitte: Langenscheidt Bildarchiv; rechts: shutterstock.com
S. З0 А iphoto Fotolia.com; В shutterstock,com; С lпgеr Аппе Hulbakdal - Fotolia.com; D Liane М. - Fotolia.com
S, 32 uпtеп: RUреrt Rasenberger; restliche Fotos: Archiv Bild und Топ
S. Зб Kartenausschnitt: Polyglott-Verlag, МJпсhеп; А links: Transit; rechts: Cewandhausorchester uпtеr Leitung чопНеrЬеrt Blomstedt im
СrоRеп Saal des GWHLeipzig, ОЪ. tischer - stadtphoto.de; В Mit frеuпdliсhеr Cenehmigung von АuеrЬЪсhs Keller; Logo Melitta:
Mit fгеuпdliсhеr Cenehmigung der Uпtеrпеhmепsgruрре Melitta
S. З7 С Stjddeutsche Zeitung Photo; D cHesse Fotolia.com; Е Buchmesse iппеп Leipziger Messe CmbH; Logo Leipziger Messe: Mit freund-
liсhеr Cenehmigung dеr Leipziger \4esse СmЬН
S. З8 Archiv Bild und Ton
S, 39 moodboard - Fotolia,com
S. 40 DVD Веrliпеr Platz 2 NEU
S, 4З 8 Lutz Rohrmann
S,44 Lutz Rоhгmапп
S.46 untere Reihe: А Benicce * totolia.com; В Fotolia.com; С Cuido Freitag; D Gоrdоп Сrапd - Fotolia,com
S,47 \,4оrgап Lane Рhоlоgrарhу - shutterslock.com
S, 48 Suddeutsche Zeitung Photo
S, 49 оЬеп: Cetty lmaqes
S. 50 чоп links пасh rechts:Viktor MiIdenberger pixelio.de; Аппеrоsе Веrgmапп; Sibylle Freitag
S. 52 Апdrеа Вiепеrt о Bundesdienststelle Веrliп
S. 53 Suddeutsche Zeitung Photo
S. 54 Lutz Rоhrmапп
S. 55 SibylIe Frеitаg
5. 56 Аппа Ваtrlа
S. 57 Lutz Rоhгmапп
5. 58
']
Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Leitste|le Burgergesellschaft und Ehrenamt, www.wir-tun-was.de; 2 Апgеlа Kilimann; 3 FORUM ElNE
WELT е. V., www.forumlwelt.de
s.59 А Аrtur; В ЬildеrЬох Fotolia,com; С wikimedia, сrеаtiче соmmоп5 чоп Аliеп; D wikimed]a public domain
s.62 А imagetrust; В Annalisa Scarpa-Diewald; D Mauritius lmages
5,63 Е Sibylle Frеitаg; С Аппеrоsе Веrgmапп
5, 64 А shutterstock.com; В Lutz Rоhrmапп; С Vеrопikа GriеRl
S.65 Helen schmitz
S.66 Bertolt Вrесht, Gedicht Vеrgпilguпgепаus: Bertolt Brecht, Cedichte
7: @SuhrkampVerlag, Frankfurtam Main ]964; oben: Oskar Kokoschka
DerMarktplotzzuBremen,1961 OVGBild-Kunst,Bonn2009;unten:CabrieleMunterStoffe/see,l9З2,@YCBild-Kunst,Bonn2009
s.68 1 Langenscheidt Bildarchiv; 2 und 4 Аппеrо5е Веr9mапп; 5 Annalisa Scarpa-Diewald
S. 69 lriпа Lewy: Dоrееп Salcher - totolia,com
S. 70 Lutz Rоhrmапп
s.72 А Patrik Dietrich - shutterstock.com; В Tourismus+Congress CmbH Frankfurt аm Main; С wikimedia public domain; С pixelio,de;
Н Lutz Rоhrmапп
S. Zз D, Е, F Petra Szablewski
S,74 Fotolia.com
S, Z5 Lanoenscheidt Bildarchiv
S.76 DVd Веrliпеr Platz 2 NEU
S. Z8 оЬеп: DVD Веrliпеr Platz 2 NEU; unten links: Fotolia.com; unten rechts: Anja GrеiпеrАdаm - Fotolia.com
S.81 Annalisa Scarpa-Diewald
S. 87 Lutz Rоhrmапп
S.89 oben:wikimedia creativcommons Ьу Соrrаdох; Mitte:Touristinfo Vеrdеп; unten:wikimedia public domain
S. 90 Christian Nitz - Fotolia.com
S.92 unten:]ean-Christoph Meleton Fotolia.com
S.93 Langenscheidt Bildarchiv
S. l00 Annalisa Scarpa-Diewald
S.10l
,l05
оЬеп: Lutz Rоhrmапп; Mitte: DVD Веrliпеr Platz 2 NEU; uпtеп: Sibylle Frеitаq
S. 1 Fotolia.com; 2 und З Langenscheidt Bildarchiv
S.106
,l0Z Linda Меуеr - Fotolia.com
S. Fotolia.com
S.108 Lutz Rоhrmапп
S.109 Fotolia.com
S. 115
,l17 оЬеп: DVD Веrliпеr Platz'l NEU; uпtеп links: Uschi Неriпg - Fotolia.com; unten rесhts: lriпа Fisсhеr- Fotolia.com
S. Auszug aus: Веrtоlt Brecht, Ceschichten vom Неrrп Кеuпег: О Suhrkamp Verlag, Fгапkfurt am Main ']97l
S,122 АппаlЙа Scarpa-Diewald
S.126
,]28
Fotolia.com
S. olga Mirenska - shutterstock.com
S.129
,131
MikeThomas Fotolia.com
S. А Саthеriпе Yечlеt - iStockphoto; В Fotolia.com
S. ]з2 veronika Сriевl
S. lзз
,1з4
Lanoenscheidt Bildarchiv
S. susй Каufmапп
S. lз5 Mit freundlicher Genehmigung dеr Arbeitsgemeinschaft der Веirёtе f чr Migration und lntegration Rheinland-Pfalz, www,agarp.de

1 44 einhundertvierundvierzig
]1: i,..,|r|-.]
.|.r;:, :а, l .}|'

Вег[iпег Platz NEU


. ist speziell fur Lеrпепdе ohne vorkenntnisse konzipiert, die in Alttag und Beruf
angemessen kommunizieren mёсhtеп
. orientiert sich аrп Еurорёisсhеп Referenzrahmen fur sprachen
. setzt konsequent die vоrgаьеп des Rаhmепсurriсulums fur lntegrationskurse um
с bereitet von Beginn ап auf Start Deutscfi J und 2 sowie auf den Deutsctl-Test fйr
zuwanderer uпd auf das zertifikat Deutsch vor

Mit Вег[iпеr Ptatz NEU


. einfacher Deutsch lеrпеп durch das пеuе visuelle konzept uпd Layout
. einfacher Grammatik verstehen und апwепdеп
. einfacher Deutsch verstehen durch alltagsrelevante uьuпgеп
. einfacher Navigieren zwischen Lehrbuch- uпd Arbeitsbuchteil
. einfacher zum Lernerfolg durсh die begleitende DvD mit mоtiчiеrепdеп Alltagsszenen

Вег[iпег Platz NEU - lm Alltag EXTRA

в,яъu;. l*+,iЁ*;эв*iъ*i*Ё,**jh*ri i тэ*г-рЁ+Еа

www.langenscheidt-tJntef richtsportal.de

|SBN 978 з 468-47272-5

La ngenscheidt
llll lil ll l llllllll] llll lllllll
9||7 аз ц ба|| ц7 27 25||

Das könnte Ihnen auch gefallen