Sie sind auf Seite 1von 3

Elektrochemie

Elektrolyse
Definition
 Prozess bei dem elektrischen Strom eine chemische Stofftrennung erzwingt.
o Diese sind sogenannte Redoxreaktionen : Elektronen werden von einem
Reaktionspartner auf einen anderen uebertragen.
o Dadurch entstehen aus Ionen Elementaere Stoffe
Prozess
 In der Elektrolysezelle findet eine Reaktion statt, die durch den Zufluss
elektrischer Energie erzwungen wird.
o Diese Aufspaltung durch Strom wird als Elektrolyse bezeichnet.
 Elektrolysezelle besteht aus zwei Elektroden und einer leitfähigen Flüssigkeit
o Mit dem Pluspol verbundene Elektrode = Anode
o Mit dem Minuspol verbundenen Elektrode = Kathode
 Anlegung einen Gleichstrom ueber beiden Elektronen  Elektronen fließen die in
Richtung der Kathode
o Elektronenmangel an Anode
o Elektronenüberschuss an Kathode
 Leitfähige Flüssigkeit = Elektrolyt, enthaelt :
o Positiv geladenen Ionen = Kationen
o Negativ geladenen Ionen = Anionen
 Die Kationen wandern zur negativ geladenen Kathode  dort nehmen die
Kationen Elektronen auf (Reduktion)
 Die gleiche Anzahl an Anionen wandert zur positiv geladenen Anode  geben
dort ihre Elektronen ab (Oxidation)
Beispiele
Elektrolyse Zinkiodid ( ZnI2)
 Zinkiodid = Verbindung aus Zink und Iod
 Positiv geladenen Zinkionen ( Zn2+) wandern an die Kathode ( negatives Pol )
o Hier erhalten sie zwei Elektronen ( 2e-)
o Bildung von elementares Zink (2 Zn)
 Negativ geladenen Iodidionen ( 2I- ) wandern an die Anode ( positives Pol )
o Sie geben ein Elektron ab ( e- )
o Es entsteht elementares Iod ( I2 )

Oxidation: 
Reduktion: 
Redoxreaktion: 

Elektrolyse Natriumchlorid ( NaCl )


 Zersetzung durch elektrischen Strom von Natriumchlorid in Wasser
 Negativ geladenen Chlorteilchen ( Cl- ) sammeln sich an der Anode
o Geben ein Elektron ab ( e- )
o Es entsteht eine Chlormolekeuel ( Cl2 )
 Elektronen von der Kathode werden von Wasser ( H2O ) aufgenommen
o Wasserstoffmolekuele entweichen als Gas ( H2 )
o Freie Hydroxidionen ( OH - ) bilden mit Natriumteilchen ( Na+ ) Natronlauge

Elektrolyse von Wasser


 Zerlegung von Wasser in seinen Ausgangsstoffen : Wasserstoff (H +) und Sauerstoff
(O2)
o Kathode:  

o Anode: 

o Redoxreaktion: