Sie sind auf Seite 1von 2

Galvanische Elemente

 Gegenteilige Reaktion zur Elektrolyse


o Elektrolyse  Durch Elektrizitaet erzwungene Elektronenaustausch die in die Trennung
von Ionen resultiert
o Galvanisches Element  spontane Umwandlung der chemische Energie in elektrische
Energie
 Das bekanntestegalvanische Element ist dass Daniell – Element
o Einer Zinkelektrode ( in Zinkensulfatloesung )  Zinkhalbzelle
 Zinksulfat: Zn2+ + SO42-
o Einer Kupferelektrode ( in Kupfersulfatloesung )  Kupferhalbzelle
 Kupfersulfat : Cu2+ + SO42-
Galvanische Zellen
 2 Halbzellen : ZnSO4 Loesung und CuSO4 Loesung
 Zinkstab gibt elektronen ab ( Oxidation ) und setzt sie frei in die Loesung
o Zinkstab wird kleiner
o Zn  Zn2+ + 2e-
o Zink ist unedel
o Prozess geht weiter bis die Zinkstab verschwindet
 Elektronen wandern zur Pluspol und werden dort vom Kupferstab aufgenommen ( Reduktion )
o Kupferstab wird groesser  Abscheidung der Cu2+ Ionen an Kupferstab
o Cu2+ + 2e-  Cu
o Prozess geht weiter bis die Kupferstab verschwindet

Unterschiede Elektrolyse – Galvanische Zellen


Elektrolyse Galvanische Zellen
Elektronenfluss Wegen des Spannungsquellen fliessen Von Minuspol zur Pluspol
Elektronen in Richtung Kathode  (-) (+)
(Minuspol)
 (+)  (-)
Elektroden  Kathode (Minuspol)  Kathode (Pluspol)
 Anode (Pluspol)  Anode (Minuspol)
Energie Kuenstliche Spannungsquelle Spontan

Laenge Bis es keine Ionen mehr gibt Bis die Elektroden verschwinden