Sie sind auf Seite 1von 36

DIABETES

­WISSEN.
ACCU-CHEK RATGEBER –
UNBESCHWERT LEBEN MIT DIABETES

7 7
BESSER ESSEN. 01 ­— AUSGEWOGEN ERNÄHREN

Inhalt

UNBESCHWERT 01 BASISWISSEN ­DIABETES

LEBEN MIT
Diabetes: wenn der Stoffwechsel Achterbahn fährt 04
Möglichst lange im grünen Bereich: Blutzucker-Zielwerte 06
Symptome und Diagnose 07

DIABETES.
Diabetes – welcher Typ? 08

02 DIABETESTHERAPIE
Ausgewogen essen 14
Liebe Leserin, lieber Leser, Bewegung und Sport 19
Medikamentöse Therapien 20
die Diagnose Diabetes kann die Welt erst einmal ganz schön auf den
Blutzuckermessen: die Basis für eine gute Einstellung 23
Kopf stellen und wirft einige Fragen auf: Welche Therapie kommt für
Kontinuierliche Glukosemessung (CGM) 29
mich infrage? Was darf ich noch essen? Und: Welchen Einfluss hat
Diabetes auf meinen Alltag? Flash Glucose M
­ onitoring (FGM) 31

Das Wichtigste vorneweg: Sie können auch mit Diabetes Ihr Leben
­genießen, wenn Sie einige grundlegende Dinge beherzigen. Unser
­Ratgeber gibt Ihnen dazu viele hilfreiche Informationen und wertvolle
03 RISIKOSITUATIONEN
Hyperglykämie – der Blutzucker im Höhenrausch 34
Tipps. Erfahren Sie mehr darüber, welche Ursachen und Therapieformen Schnelle Hilfe bei Überzuckerung 36
es gibt, worauf es beim Essen ankommt, wie Sie Ihren Blutzucker im Hypoglykämie – der Blutzucker auf Talfahrt 38
Griff haben und so mehr Sicherheit im Umgang mit Diabetes gewinnen. Schnelle Hilfe bei Unter­zuckerung 40
Diabetes und mögliche Folgeerkrankungen im Blick 42
Blutzucker messen, Bolus berechnen, Tagebuch führen – es gibt so viele
Dinge, die Menschen mit Diabetes im Blick behalten müssen. Wir wollen
Sie dabei unterstützen, dass sich Ihr Leben mehr um Sie und weniger um
Ihren Diabetes dreht: mit modernen Produkten und digitalen Lösungen,
04 PERSÖNLICHE GESUNDHEITS­VORSORGE
Gemeinsam mehr erreichen: regelmäßige Arztbesuche 48
die zu Ihrem Leben und Ihren individuellen Bedürfnissen passen – für
mehr Zeit, mehr Überblick und mehr Motivation. Mehr dazu erfahren
Sie im letzten Kapitel unseres Ratgebers. 05 WIE ROCHE DIABETES CARE
SIE IM ALLTAG UNTERSTÜTZT
Gemeinsam Therapieziele erreichen 52
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen! Die mySugr App – das Herzstück für Ihren Alltag mit Diabetes 53
Moderne Produkte und digitale Lösungen im Überblick 54
Ihr Roche Diabetes Care Team
Motivierende Services 56

Diabetes von A bis Z 58

9
01 ­— LOREM IPSUM DIABETES VERSTEHEN. DIABETES WISSEN. 01 ­— BASISWISSEN ­D IABETES

01.
BASISWISSEN
­DIABETES
Der Körper ist ein faszinierender Organismus, der viele sich
selbst regulierende Mechanismen besitzt, um im Gleichgewicht
zu bleiben. Dazu zählt auch der Blutzuckerstoffwechsel, der bei
Diabetes ins Wanken gerät. Erfahren Sie im folgenden Kapitel
mehr über den Einfluss von Diabetes auf den Stoffwechsel,
die Diagnose und welche Formen von Diabetes es gibt.

2 3
01 ­— BASISWISSEN ­D IABETES DIABETES VERSTEHEN. DIABETES WISSEN. 01 ­— BASISWISSEN ­D IABETES

eine Depotform von Glukose – vor allem in der die Bauchspeicheldrüse kein oder nicht mehr
Leber und der Muskulatur gespeichert. Sind ausreichend Insulin herstellen kann. Ist das der
Diabetes: die Speichermöglichkeiten ausgeschöpft, wird Fall, spricht man auch von einem absoluten bzw.

WENN DER
überschüssige Glukose in Fett umgewandelt. relativen Insulinmangel.

Glukagon hat die genau entgegengesetzte Bei absolutem Insulinmangel ist der Körper

STOFFWECHSEL
­Wirkung zu Insulin: Es ist für die Umwandlung gar nicht mehr in der Lage, Insulin über die
von Glykogen aus Leber und Muskelzellen in Bauchspeicheldrüse herzustellen. Bei relativem
Glukose verantwortlich und lässt den Blutzucker- Insulinmangel wird zwar Insulin produziert, kann

ACHTERBAHN spiegel steigen. Glukagon wird aktiv, wenn sich


zu wenig Glukose im Blut befindet.
aber nicht mehr richtig wirken. Der Grund: Die
Empfindlichkeit der Insulinrezeptoren an den
Zellen ist gestört.

FÄHRT Bei Menschen mit Diabetes ist die Wechselwir-


kung zwischen Insulin und Glukagon gestört, da

Bei Blutzucker handelt es sich um Traubenzucker, Bei Menschen mit Diabetes funktioniert diese
die sogenannte Glukose, die der Körper für die fein abgestimmte Regulierung des Blutzuckers
DER STOFFWECHSEL:
Energieversorgung der Zellen benötigt. Wenn nicht mehr. 01
Insulin und seine Wirkung auf den Blutzucker
Glukose aus dem Blut nicht mehr ausreichend Nahrung wird bei
der Verdauung
oder gar nicht mehr in die Zellen aufgenom- Wie kann man sich das Wechselspiel zwischen
unter anderem
men wird, kommt es zur Stoffwechselstörung Insulin und Glukagon grundsätzlich vorstellen? 01 in Glukose
Diabetes. Die Folge: Der Blutzucker ist dauer- Nach dem Essen ist der Körper damit beschäf- ­aufgespalten.
haft zu hoch. tigt, die Nahrung zu verdauen und im Darm
02
in Einzelbestandteile aufzuspalten. Darunter Die Glukose ge-

Zwei Hormone regeln den befindet sich auch Glukose. Diese wandert
nach der Aufspaltung durch die Darmwand ins
langt ins Blut.

03
Blutzuckerspiegel: Insulin Blut. Die Folge: Der Blutzuckerspiegel steigt.
05 02
Die Insulin­
und Glukagon Bei gesunden Menschen schüttet die Bauch- produktion in der
Bauchspeichel-
speicheldrüse als Reaktion Insulin aus, um den drüse beginnt.
Normalerweise bewegt sich der Blutzucker- Blutzucker wieder auf ein normales Niveau zu
spiegel, das heißt die Menge an Glukose im senken. Mithilfe dieses Hormons wird Glukose 04
Insulin öffnet die
Blut, innerhalb eines bestimmten Bereichs: Er aus der Blutbahn in die Zellen geschleust – ähn- Zellen wie ein
sinkt nur ganz selten unter 60 mg/dl Blut (3,3 lich wie ein Schlüssel öffnet Insulin die Tür zu Schlüssel, damit
mmol/l) und steigt nach einer Mahlzeit in der den Zellen, um sie mit Energie zu versorgen. 04 03 die Glukose in die
Zellen gelangen
Regel nicht über 140 mg/dl (7,7 mmol/l). Die kann.
beiden Hormone Insulin und Glukagon, die in Die über die Nahrung aufgenommene Glukose
der Bauchspeicheldrüse gebildet werden, re- wird entweder direkt für die Energieversor- 05
Der Blutzucker-
gulieren wechselseitig den Blutzuckerspiegel. gung der Zellen verwendet oder als Glykogen – spiegel sinkt
­langsam wieder.
4 5
01 ­— BASISWISSEN ­D IABETES DIABETES WISSEN. DIABETES VERSTEHEN. 01 ­— LOREM IPSUM

MÖGLICHST LANGE
IM GRÜNEN BEREICH:
BLUTZUCKER-
ZIELWERTE
SYMPTOME
Es gibt zwei unterschiedliche Messeinheiten
für Blutzuckerwerte: mg/dl (Milligramm pro
Deziliter), z. B. 100 mg/dl, und mmol/l (Millimol
BLUTZUCKERWERTESKALA

mg/dl mmol/l
UND DIAGNOSE
pro Liter), z. B. 5,5 mmol/l. Wenn Sie Ihre Blut-
zuckerwerte vergleichen, stellen Sie bitte sicher, 200 11,1 Bei unbehandeltem Diabetes kann es passie- essen und sollten nur Wasser trinken. Sollten Sie
dass es sich um die gleiche Messeinheit handelt. Überzuckerung ren, dass erst einmal keine oder nur geringe doch etwas gegessen haben, geben Sie Ihrem
190 10,5
(Hyperglykämie) Beschwerden auftreten. Deshalb bleibt er bei Arzt bitte vor der Blutabnahme Bescheid. Er
180 10,0 vielen Menschen – vor allem bei Typ-2-Dia- hat so die Möglichkeit, den sogenannten Ge-
170 9,4 betes – oft sehr lange unentdeckt. Anhand legenheits-Blutzucker zu messen. Dieser kann
160 8,9 bestimmter Merkmale können die verschiedenen zu einem beliebigen Zeitpunkt nach dem Essen
drohende Diabetestypen jedoch frühzeitig erkannt und erfasst werden und sollte nicht über 200 mg/dl
150 8,3
Beispiel für Zielwerte von Blutzucker Überzuckerung behandelt werden. (11,1 mmol/l) liegen.
140 7,8
Blutzuckermessung über Blut aus der
130 7,2
Fingerkuppe (Kapillarblut)
120 6,7
Diabetes erkennen: In unklaren Fällen wird ein Glukosebelastungs-

Nüchtern/vor dem Essen: 110 6,1 die Diagnose test, der orale Glukosetoleranztest, durchgeführt.
Hierfür müssen Sie eine festgelegte Zuckermen-
80 bis 120 mg/dl bzw. 5 bis 6,6 mmol/l Blutzucker­
100 5,6 Der normale Nüchternblutzucker liegt zwischen ge trinken (75 g aufgelöst in 300 ml Wasser),
zielwerte
90 5,0 70 und 100 mg/dl Blutplasma. Ist er bei den der Glukosewert im Blut wird vorher nüchtern
90 bis 120 Minuten nach der Mahlzeit: Messungen an mindestens zwei verschiedenen und in bestimmten Zeitabständen danach ge-
≤ 140 mg/dl bzw. < 7,7 mmol/l 80 4,4
Tagen höher als 126 mg/dl im venösen Blut- messen. Der HbA1c-Test wird ebenfalls für die
70 3,9 drohende plasma, liegt Diabetes vor. Diagnose verwendet (siehe Kapitel 04 „Persön-
Der individuelle Zielbereich (Time in Ran- 60 3,3 Unterzuckerung liche Gesundheitsvorsorge“).
ge), in dem Sie sich befinden sollten, wird
50 2,8 Unterzuckerung
von Ihrem Arzt festgelegt. Gut zu wissen: Nüchtern bedeutet, Sie dürfen
40 2,2 (Hypoglykämie)
10 bis 16 Stunden vor der Blutabnahme nichts

6 7
01 ­— BASISWISSEN ­D IABETES DIABETES WISSEN. DIABETES VERSTEHEN. 01 ­— LOREM IPSUM

TYPISCHE ANZEICHEN FÜR DIABETES DIABETES –


WELCHER
• Abgeschlagenheit, Müdigkeit,
­Kraftlosigkeit
• Mundtrockenheit
• Kribbeln oder Gefühllosigkeit in den
Beinen
• Wadenkrämpfe
TYP?
• Gesteigerter Appetit und Heißhungeratta-
cken oder geringer Appetit und Gewichts-
verlust
• Übermäßiger Durst Spricht man von Diabetes, denken die meisten Wussten Sie, dass zu viele Kilos speziell am tritt meist ab dem 40. Lebensjahr auf. Inzwi-
Menschen an die beiden bekanntesten Formen: Bauch für ein erhöhtes Diabetesrisiko sorgen? schen sind aber auch immer mehr Kinder und
• Häufiges Wasserlassen
Typ-1-Diabetes und Typ-2-Diabetes. Es gibt aber Denn vor allem die Fettdepots in der Bauchge- Jugendliche davon betroffen. Die häufigsten
• Verschlechterung der Sehfähigkeit
auch Vorstufen, aus denen sich Typ-2-Diabetes gend wirken sich negativ auf die Blutzuckerwerte Ursachen für Typ-2-Diabetes sind Übergewicht
• Trockene, schuppige Haut
entwickeln kann: das sogenannte metabolische aus. Übrigens: Wenn Menschen dazu neigen, und Vererbung. Aber auch wenn eine geneti-
• Juckreiz Syndrom und Prädiabetes. Andere Formen wie am Bauch zuzunehmen, spricht man von einer sche Veranlagung für Typ-2-Diabetes vorliegt,
• Schlecht heilende Wunden, besonders an Schwangerschaftsdiabetes, auch Gestations- „Apfelform“. Im Gegensatz zur „Birnenform“, muss man noch lange nicht daran erkranken.
den Beinen oder Füßen diabetes genannt, kommen seltener vor. bei der sich Fettpolster eher an Po und Hüfte Das Gewicht spielt dabei eine entscheidende
• Anfälligkeit für Erkältungen und andere ansetzen und die für ein geringeres Diabetes- Rolle: Etwa 90 % aller Menschen mit Diabetes
Infektionen
DIABETES: VORSTUFEN UND FORMEN risiko steht. sind von Typ-2-Diabetes betroffen – fast immer
• Kopfschmerzen ausgelöst durch zu viele Kilos.
• Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen
• Im Urin nachweisbare Ketone (Nebenpro-


Metabolisches Syndrom
Prädiabetes
Prädiabetes Warum das so ist? Mit steigendem Gewicht
dukt beim Abbau von Fettsäuren) • Typ-2-Diabetes Prädiabetes – die Vorstufe zu Diabetes – liegt und zunehmendem Körperfettanteil werden die
• Nach Aceton riechender Atem • Typ-1-Diabetes vor, wenn der Blutzucker erhöht ist (Nüchtern- Körperzellen unempfindlich gegenüber Insulin,
(ähnlich wie Pinselreiniger oder • Schwangerschaftsdiabetes blutzucker 100 bis 125 mg/dl). Je früher dieses man spricht von einer „Insulinresistenz“. Dadurch
­Nagellackentferner) (Gestationsdiabetes) Risiko erkannt wird, desto besser lässt sich kann die Glukose aus dem Blut nicht mehr in die
• Andere spezifische Diabetestypen etwas dagegen tun. Häufig sind Übergewicht Zellen transportiert werden. Die Folge: Die Blut-
(teilweise auch Typ-3-Diabetes genannt) und schlechte Ernährungsgewohnheiten Grund zuckerwerte steigen. Die Bauchspeicheldrüse
für erhöhte Blutzuckerwerte. Eine ausgewogene versucht zunächst, den Blutzucker zu senken,

Metabolisches Syndrom Ernährung und regelmäßige Bewegung helfen


dabei, die Werte wieder in den Griff zu bekom-
indem sie noch mehr Insulin produziert. Das
erklärt, weshalb Menschen mit Typ-2-Diabetes
Treten Übergewicht, erhöhte Blutzucker- und men und Diabetes zu vermeiden. anfangs oft sehr hohe Insulinwerte haben, fach-
Blutfettwerte, Bluthochdruck und Fettleber in lich auch „Hyperinsulinämie“ genannt.
Kombination auf, spricht man von einem Meta-
bolischen Syndrom. Dieses kann zu Diabetes,
Typ-2-Diabetes Die gute Nachricht: Sie können einiges dafür
Arteriosklerose, Herzinfarkt und Schlaganfall Typ-2-Diabetes, früher „Altersdiabetes“ ge- tun, dass es gar nicht erst so weit kommt. Was
führen. nannt, ist die häufigste Form von Diabetes und hilft? Eine ausgewogene, kalorienbewusste

8 9
01 ­— BASISWISSEN ­D IABETES DIABETES WISSEN. DIABETES WISSEN. 01 ­— BASISWISSEN ­D IABETES

Ernährung, regelmäßige Bewegung und eine Menschen mit Typ-2-Diabetes eine Insulin-
dauerhafte Gewichtsabnahme. Bereits der Ver- therapie notwendig.
lust von wenigen Kilos macht sich in besseren
Blutzuckerwerten bemerkbar. Zusätzlich kann
die Einnahme von blutzuckerregulierenden
Typ-1-Diabetes
Medikamenten, die der Arzt verordnet, den Typ-1-Diabetes tritt meist im Kindes-, Jugend-
Blutzuckerverlauf günstig beeinflussen. und jungen Erwachsenenalter auf. Der Grund:
Die Bauchspeicheldrüse produziert kein Insulin
Wird dauerhaft zu viel Insulin produziert, ist mehr. Dieser Diabetestyp zählt zu den Autoim-
die Bauchspeicheldrüse irgendwann so über- munerkrankungen: Das Immunsystem erkennt
lastet, dass sie zu wenig oder überhaupt kein körpereigene Stoffe nicht mehr und versucht, sie
Insulin mehr produzieren kann. Dann ist für zu zerstören, weil es sie für Eindringlinge hält. Bei

UNTERSCHIEDE ZWISCHEN TYP-1- UND TYP-2-DIABETES


Typ-1-Diabetes bedeutet das: Die Abwehrzellen regelmäßiges Blutzuckermessen wieder in den
TYP-1-DIABETES TYP-2-DIABETES bekämpfen die insulinbildenden Zellen (B-Zel- Griff bekommen. In vielen Fällen normalisieren
len) der Bauchspeicheldrüse. Sind nahezu alle sich die Blutzuckerwerte nach der Schwanger-
Ursache Insulinmangel Insulinresistenz B-Zellen zerstört, kann die Bauchspeicheldrüse schaft wieder.
Körperbau meist normal- meist übergewichtig kein Insulin mehr produzieren – es kommt zum
oder untergewichtig absoluten Insulinmangel und der Blutzucker Da es sich bei Gestationsdiabetes um eine der
steigt. Menschen mit Typ-1-Diabetes müssen häufigsten Schwangerschaftskomplikationen in
Eintritt oft in jungen Jahren schleichend sich daher Insulin mithilfe von Pens oder einer Deutschland handelt, wird allen Schwangeren
Erbfaktor gering erhöht Insulinpumpe zuführen. ein Test zwischen der 24. und der 28. Schwan-
gerschaftswoche vom Frauenarzt angeboten.
Alter bei Beginn Kindes- und Jugendalter, meist meist über 40 Jahre
der Erkrankung junge Erwachsene, 5-25 Jahre Schwangerschaftsdiabetes
Insulinproduktion in auf < 10 % vermindert anfangs hoch, baut ohne Bei Schwangerschaftsdiabetes, auch Gesta-
den B-Zellen der Therapie aber ab tionsdiabetes genannt, handelt es sich um eine Gut zu wissen: Das Accu-Chek Guide Blut­
Bauchspeicheldrüse Glukosetoleranzstörung, die erstmals während zuckermessgerät ermöglicht eine unkomplizierte
der Schwangerschaft auftritt oder erkannt wird. und präzise Messung, die auch bei der Einnahme
Therapie absolut insulinpflichtig abhängig vom
Man spricht von einer Glukosetoleranzstörung, von Medikamenten und weiteren Störsubstanzen
Diabetesstadium:
wenn die Blutzuckerwerte nach dem Essen zuverlässige Werte liefert. Weitere Informationen
Gewichtsabnahme,
erhöht sind, aber noch kein Typ-2-Diabetes vor- zum Thema Schwangerschaftsdiabetes finden
Ernährungsumstellung,
liegt. Als Risikofaktoren gelten Übergewicht und Sie auf
Bewegung,
Vererbung, betroffen sind meist Frauen über 30. www.diabetes-schwangerschaft.de
Medikamente,
Insulin
Schwangere können erhöhte Blutzuckerwerte
Antikörper vorhanden nicht vorhanden häufig durch eine Ernährungsumstellung und
gegen Insulin
11
01 ­— LOREM IPSUM DIABETES VERSTEHEN. DIABETES WISSEN. 02 ­— DIABETES-THERAPIE

02.
DIABETES-
THERAPIE
Eine ausgewogene Ernährung und Bewegung sind die besten
Voraussetzungen für gute Blutzuckerwerte – auch wenn die
Therapie immer vom Diabetestyp und den individuellen
Bedürfnissen abhängt. Erfahren Sie im folgenden Kapitel mehr
über Ernährung, Sport, Therapiemöglichkeiten und welche
Bedeutung Blutzuckermessen bei Diabetes hat.

12 13
02 ­— DIABETES-THERAPIE DIABETES WISSEN. DIABETES WISSEN. 02 ­— DIABETES-THERAPIE

AUSGEWOGEN
ESSEN Die Ernährungspyramide
Die Ernährungspyramide zeigt auf einfache
Weise, wie sich die tägliche Ernährung zu-
Das Wichtigste zuerst: Diabetes bedeutet keinesfalls sammensetzen sollte. Sie unterteilt das Essen in Portionen
Genussverzicht. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Lebensmittelgruppen, die in einem unterschied-
empfiehlt eine vollwertige und abwechslungsreiche Mischkost. lichen Verhältnis zueinander stehen. Das farbige wenig
Ampelsystem bietet dabei Orientierung: Grün
Diese liefert eine wichtige Grundlage für eine erfolgreiche markierte Lebensmittelgruppen sollten reichlich, mäßig
Diabetes-Therapie. Hierfür ist oftmals eine bewusste Umstellung gelb markierte in Maßen und rot markierte nur
der Ernährungsgewohnheiten notwendig. in geringen Mengen gegessen werden. ausreichend

1X Süßes, fettreiche Snacks, Alkohol

2X EL Fette und Öle

3X Milch- und Milchprodukte,


Fleisch, Wurst, Fisch oder Ei

4X Brot, Getreide und Beilagen

5X 3x Gemüse, Salat +
2x Obst
3x 2x

6X à 250 ml Getränke (ungesüßt)

Die hier angegebenen Zahlen (1-6) beziehen sich auf die zu verzehrenden Mengen an
­Getränken und Lebensmitteln pro Tag, wie z. B. 3x pro Tag ­Gemüse und 2x Obst.
Ruhe + > 30 Min.
2–3x pro Woche
14 15
02 ­— DIABETES-THERAPIE DIABETES WISSEN. DIABETES WISSEN. 02 ­— DIABETES-THERAPIE

Ernährung bei werden können. Sie lassen den Blutzucker

Typ-1-Diabetes daher langsamer ansteigen. Stärke bildet eine


Ausnahme: Sie wird zum Teil bereits im Mund
Auch wenn schlechte Ernährungsgewohnhei- gespalten und lässt den Blutzucker schneller
ten nicht die Ursache für Typ-1-Diabetes sind, steigen. Mehrfachzucker sind vor allem in Ge-
können Menschen mit Typ-1-Diabetes durch treideprodukten wie Brot, Reis, Nudeln und
eine bewusste und ausgewogene Ernährung Kartoffeln enthalten. Werden Getreideprodukte
ebenfalls viel für ihre Gesundheit tun. Ein Punkt, aus Vollkornmehlen hergestellt, sind sie zudem
der beim Essen eine wichtige Rolle spielt: die reich an Ballaststoffen, Spurenelementen und
richtige Berechnung der Kohlenhydrate einer Vitaminen. Bitte beachten: Ballaststoffreiches
Mahlzeit, um die Insulindosis entsprechend Essen verzögert die Aufnahme von Glukose aus
anpassen zu können. Denn Kohlenhydrate dem Darm in die Blutbahn. Bei einer Insulinthe-
beeinflussen den Blutzuckerspiegel. Wer die rapie ist es daher wichtig, nach dem Essen den
Kohlenhydrateinheiten (KE) oder Broteinheiten Blutzucker im Blick zu behalten und im Zweifel
(BE) von Lebensmitteln abschätzen kann und etwas weniger Insulin zu spritzen.
weiß, wie viele Einheiten schnell wirksamen
Insulins er pro KE/BE benötigt, kann im Prinzip
alles essen und trinken.

Ernährung bei Kohlenhydrate –


Typ-2-Diabetes Power für den Körper
Kohlenhydrate lassen sich
Die Hauptursachen für Typ-2-Diabetes sind Beim Essen sollten mindestens 45 % der Ge- einteilen in
Bewegungsmangel und falsche Ernährungs- samtenergie aus Kohlenhydraten stammen – sie
gewohnheiten. Häufig haben Menschen mit zählen zu den wichtigsten Energielieferanten. • Einfachzucker
Typ-2- Diabetes ein paar Kilos zu viel. Die beste Bei erhöhtem und schnellem Energiebedarf, z. B. (z. B. Trauben- oder Fruchtzucker)
Therapie besteht im Wesentlichen darin, ab- bei Sport, greift der Körper auf Glukose zurück,
zunehmen. Die gute Nachricht: Die meisten die als Glykogen in Leber und Muskulatur ge- • Zweifachzucker
könnten allein durch eine Gewichtsabnahme ihre speichert ist. Für Menschen mit Insulintherapie (z. B. Haushaltszucker, enthalten
Blutzuckerwerte wieder normalisieren. Bereits ist wichtig zu wissen: KE und BE sind Schätz- in gesüßten Getränken und v­ ielen
kleine Erfolge, wie der Verlust von zwei bis drei einheiten, wobei eine KE 10 g Kohlenhydraten Fertig­produkten, oder Lactose,
Kilos, sowie regelmäßige Bewegung (ca. dreimal und eine BE 12 g Kohlenhydraten entspricht. ­enthalten in ­Milchprodukten)
pro Woche) verbessern die Blutzuckerwerte.
Traubenzucker (Glukose) wandert als Einfach- • Mehrfachzucker
zucker schnell vom Darm ins Blut und lässt den (z. B. Stärke, ­enthalten in Brot
Blutzucker rasch ansteigen. Mehrfachzucker oder Kartoffeln oder Maltodextrin,
müssen erst im Darm in Einfachzucker ge- ­enthalten in vielen Fertigprodukten)
spalten werden, damit sie vom Körper verwertet

16 17
02 ­— DIABETES-THERAPIE DIABETES WISSEN. DIABETES VERSTEHEN. 01 ­— LOREM IPSUM

Eiweiß – Baustein für


­Muskeln und Zellen
Sie sollten beim Essen etwa 15 % der Gesamt-
energie über Eiweiß zu sich nehmen. Eiweiß –
auch Protein genannt – ist ein wichtiger Baustein
für die Zellen im Körper. Proteine setzen sich aus
unterschiedlichen Aminosäuren zusammen –
einige davon kann der Körper selbst herstellen,
Fett – Sattmacher und andere erhält er über die Nahrung. Daher ist es

Energielieferant wichtig, dass Sie täglich ausreichend Proteine


über unterschiedliche Lebensmittel zu sich
Fette sind lebensnotwendig, der Körper braucht nehmen. Diese kommen in tierischen Lebens-
sie u. a. als Baustein für die Zellen. Dennoch mitteln wie Fleisch, Wurst, Fisch, Milch oder
sollte die Gesamtfettmenge nur etwa 30 % der
Energie ausmachen, die Sie über die Nahrung
aufnehmen. Zu viel Fett im Essen – und das
Milchprodukten vor, sie stecken aber auch in
pflanzlichen Lebensmitteln wie in Kartoffeln,
Hülsenfrüchten und Getreide.
BEWEGUNG UND
häufig – fördert das Risiko für Übergewicht
und Arteriosklerose. Weitere Informationen und praktische Tipps
rund um das Thema Ernährung bei Diabe-
SPORT
tes finden Sie in unserem Ratgeber „BESSER Neben einer bewussten Ernährung spielt Bewe- brennen Energie, bauen Fettdepots ab – und das
Gut zu wissen: Fett im Essen verzögert die ­ESSEN.“. Diesen können Sie gratis bei unserem gung eine wichtige Rolle bei der Diabetes-Thera- schon bei einer niedrigen Belastungsintensität.
Aufnahme von Glukose ins Blut, der Blutzucker- Accu-Chek Kunden Service Center unter der pie. Wenn Sie sich regelmäßig bewegen, können
spiegel steigt folglich langsamer an. kostenfreien Telefonnummer 0800 4466800 Sie Ihre Blutzuckerwerte deutlich verbessern.
­(Mo-Fr, 08:00-18:00 Uhr) bestellen oder im Schon zwei- bis dreimal eine halbe Stunde Sport
Internet herunterladen unter pro Woche wirkt sich positiv auf Ihren Blutzu-
Generell unterscheidet man drei Arten von Fett: www.ratgeberernaehrung.de cker aus und lässt die Pfunde purzeln. Egal ob Beim Sport beachten
gesättigte, einfach ungesättigte und mehr- Spazierengehen oder Gartenarbeit, grundsätz- • Geeignete Sportart mit dem Arzt
fach ungesättigte Fette. Gesättigte Fette, die lich können Sie mit jeder Form von körperlicher festlegen
z. B. in Fertigprodukten, Kuchen, Schokolade, Aktivität etwas für Ihre Gesundheit tun. • Ausdauertraining bevorzugen (positiver
Käse und Wurst vorkommen, liefern reichlich Effekt auf das Herz-Kreislauf-System)
Cholesterin, das sich negativ auf die Blutfet- Wer regelmäßig Sport treibt, verbessert die
• Blutzucker vor dem Sport messen
te auswirkt. Einfach ungesättigte Fette und Insulinempfindlichkeit der Zellen, die Blutfett-
(bei Bedarf auch währenddessen
mehrfach ungesättigte Fette kommen vor allem werte sowie den Blutdruck. Welches Training am
und danach)
in pflanzlichen Ölen, wie Oliven-, Raps- oder besten zu Ihnen passt, hängt von Ihrem Alter,
Sonnenblumenöl, aber auch in Fisch wie Lachs Ihrer Fitness und Ihrem Gewicht ab. Besonders • Unterzuckerung vorbeugen: Insulin
oder Hering vor. Sie wirken sich positiv auf den geeignet sind Ausdauersportarten wie Nordic reduzieren bzw. Kohlenhydrate zu
Cholesterinspiegel aus. Bevorzugen Sie deshalb Walking, Joggen, Fahrradfahren oder Wasser- sich nehmen
in der Küche pflanzliche Öle. gymnastik. Sie kurbeln den Stoffwechsel an, ver-

18 19
02 ­— DIABETES-THERAPIE DIABETES WISSEN. DIABETES WISSEN. 01 ­— LOREM IPSUM

MEDIKAMENTÖSE
THERAPIEN
Orale Antidiabetika verordnet der Arzt oft die Kombination aus zwei
oder sogar drei verschiedenen Präparaten. Wenn
werden Humaninsulin (identisch mit dem Insulin
des Menschen) oder sogenannte Insulinanaloga
Orale Antidiabetika senken den Blutzucker. Es dies nicht mehr ausreicht, um den Blutzucker verwendet. Das Insulin kann mithilfe eines Pens
gibt hier verschiedene Medikamente mit unter- zu senken, ist eine Insulintherapie sinnvoll. oder Fertig-Pens gespritzt werden. Die Art des
schiedlichen Wirkungsweisen – je nachdem, ob Pens bzw. Fertig-Pens richtet sich nach dem
durch die Therapie ein relativer Insulinmangel
behoben, einer Insulinresistenz entgegengewirkt
Insulintherapie Insulin, das Sie verwenden.

oder Blutzuckerspitzen nach dem Essen ab-


geschwächt werden sollen. Aus diesem Grund
Rund 25 % der Menschen mit Diabetes spritzen
sich Insulin. In der modernen Diabetestherapie
Insulinpumpentherapie
Die Insulinpumpentherapie bietet aktuell die
beste Methode, die natürliche Funktion der
INSULINE NACH WIRKDAUER UND WIRKPROFIL Bauchspeicheldrüse nachzuahmen. Sie ermög-
licht Menschen mit Diabetes eine flexiblere
Kurz wirksame Insuline Tagesplanung: Sie können entscheiden, wann sie
wie viel essen, spontan Sport machen oder auch
Humaninsuline • Wirken nach etwa 30 Minuten für 4 bis 6 Stunden je nach Dosismenge
einfach einmal ausschlafen. Mit einer Insulin-
• Erreichen den Wirkhöhepunkt nach ca. 2 Stunden
pumpe lässt sich der Blutzuckerspiegel besser
• Werden 15 bis 30 Minuten vor dem Essen gespritzt
stabilisieren – Über- oder Unterzuckerung kön-
nen vermieden werden. Diese Therapieform ist
Insulinanaloga • Wirken nach 10 Minuten für ca. 2 bis 3 Stunden je nach Dosismenge
für Menschen geeignet, die mit der intensivierten
• Maximale Wirkung nach ca. 1 Stunde
Therapie (ICT) behandelt werden und regelmäßig
• Werden direkt vor dem Essen gespritzt Blutzucker messen. Am Körper getragen gibt
die Insulinpumpe kontinuierlich Normalinsulin
Lang wirksame Insuline
oder schnell wirkendes Analoginsulin zur De-
Humaninsuline • Verzögerte Wirkung nach 2 Stunden für 8 bis 12 Stunden ckung des Insulingrundbedarfs (Basalrate) an
insgesamt (manche bis zu 36 Stunden) je nach Dosismenge den Körper ab. Das Insulin gelangt über ein
• Maximale Wirkung nach etwa 5 Stunden Infusionsset – bestehend aus einem dünnen
• Risiko nächtlicher Unterzuckerungen oder erhöhter Werte am Morgen Schlauch und einer Kanüle, die unter der Haut
sitzt – in den Körper. Das zu den Mahlzeiten
Insulinanaloga • Gleichmäßige Wirkung bis zu 48 Stunden, kein Wirkungsmaximum benötigte Insulin (Bolus) kann ganz einfach
per Knopfdruck abgegeben werden.
Mischinsuline • Kombination aus kurz wirksamem und lang wirksamem Insulin in
verschiedenen Mischverhältnissen
20 21
01 ­— LOREM IPSUM DIABETES VERSTEHEN. DIABETES WISSEN. 02 ­— DIABETES-THERAPIE

THERAPIE MIT INSULIN BEI DIABETES

CT Konventionelle Insulintherapie (Conventional Therapy)




• Spritzen von Mischinsulin ein- oder zweimal am Tag
• Aktivitäten und Mahlzeiten richten sich streng nach Zeitpunkt BLUTZUCKERMESSEN:
DIE BASIS FÜR EINE
und Dosis der Insulingabe

ICT Intensivierte konventionelle Insulintherapie

GUTE EINSTELLUNG
(Intensified Conventional Therapy)
• Spritzen von lang wirksamem Verzögerungsinsulin ein- bis dreimal am Tag und
schnell wirksamem Insulin (Bolusinsulin) zu den Mahlzeiten
• Vorteile: Tagesrhythmus und Mahlzeitenplanung flexibel

CSII Kontinuierliche, subkutane Insulintherapie oder


Insulinpumpentherapie (Continuous Subcutaneous Insulin Injection)
Das regelmäßige Blutzuckermessen ist die Basis Werte kennen – Risiken
für eine erfolgreiche Diabetestherapie. Sie er-
• Ahmt die natürliche Funktion der Bauchspeicheldrüse nach kennen unerwartete Blutzuckerschwankungen
senken
• Ständige Abgabe kleiner Mengen Insulin in das Unterhautfettgewebe über einen und extreme Blutzuckerwerte, können diese Durch regelmäßiges Blutzuckermessen sehen
dünnen Schlauch (Infusionsset) notieren und mit Ihrem Arzt besprechen. Dieser Sie, welchen Einfluss verschiedene Alltagssitua-
• Zusätzliche Gabe von Bolusinsulin zu den Mahlzeiten per Knopfdruck kann daraus Zusammenhänge zwischen Ihrem tionen und Ereignisse auf Ihre Werte haben. Auf
• Erlaubt eine sehr flexible und spontane Tagesplanung Lebensstil und der Entwicklung Ihres Blutzuckers dieser Grundlage lernen Sie Ihren Stoffwechsel
ableiten und gemeinsam mit Ihnen die Therapie besser kennen und vermeiden Risikosituationen
an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. wie eine Über- oder Unterzuckerung. Wenn Sie
Durch das Blutzuckermessen gewinnen Sie auf extreme Blutzuckerschwankungen vermeiden,
lange Sicht mehr Flexibilität im Leben – beim können Sie das Risiko für Folgeerkrankungen
ICT UND CSII IM VERGLEICH
Essen, in der Freizeit, in Stresssituationen und senken (siehe Kapitel 03 „Risikosituationen“).
auch bei Krankheiten.
Mensch ohne

Ob mit oder ohne Insulintherapie – für Menschen


­Diabetes

Eine kleine Menge an Insulin versorgt die mit Diabetes ist regelmäßiges Blutzuckermessen
Zellen ständig mit Energie (blau). Zu den notwendig, um einen möglichst ausgeglichenen
6:00 12:00 18:00 24:00 6:00 Mahlzeiten ist der Insulinbedarf erhöht (rot). Gut zu wissen: Ein gut geführtes Diabetes- Werteverlauf und auf lange Sicht eine „gute
tagebuch ist die Voraussetzung dafür, dass Einstellung“ des Blutzuckers zu erreichen. Der
Sie gemeinsam mit Ihrem Arzt das Beste für Aufwand ist nicht groß – und lohnt sich.
Bei der intensivierten konventionellen Ihre Therapie erreichen können. Machen Sie
­Insulintherapie (ICT) wird außer dem lang es sich leicht und nutzen Sie die mySugr App
ICT

wirksamen Verzögerungsinsulin (blau) zu zur Dokumentation Ihrer Werte. Moderne


6:00 12:00 18:00 24:00 6:00 den Mahlzeiten Bolusinsulin (rot) gespritzt. Blutzuckermessgeräte wie Accu-Chek Guide Wichtig: Wenn Sie regelmäßig Ihren Blutzucker
übertragen Ihre Messwerte sogar automa- messen, können Sie sehen, wie lange Ihre Werte
B B B tisch in die App. Erfahren Sie mehr dazu auf im individuellen Zielbereich liegen. Das ist die
www.messen-leichtgemacht.de beste Basis, um Risikosituationen wie Über-
Die Insulinpumpe gibt ständig kleine Mengen oder Unterzuckerung und damit einhergehende
CSII

schnell wirksames Insulin (blau) und zu den Folgeerkrankungen zu vermeiden.


6:00 12:00 18:00 24:00 6:00 Mahlzeiten zusätzlich Bolusinsulin (rot) ab.

22 23
02 ­— DIABETES-THERAPIE DIABETES WISSEN. DIABETES WISSEN. 02 ­— DIABETES-THERAPIE

Der sanfte Weg und Blutplasma zusammen. Für diese Art der
Blutzuckermessung entnimmt der Arzt Blut aus
der Blutzuckermessung einer Vene des Körpers. Im venösen Blut ist die DARSTELLUNG
Warum sollte man für die Blutzuckermessung Glukosekonzentration zwischen 5 % (nüchtern) DES MENSCHLICHEN ­
Blut aus dem Finger verwenden? Was gibt es und bis zu 20 % (nach den Mahlzeiten) geringer BLUTKREISLAUFS
dabei zu beachten? Erfahren Sie mehr darüber, als im Kapillarblut. Die Glukosekonzentrationen
wie Sie Ihren Blutzucker am besten messen können sich z. B. nach dem Essen zum selben Das mit Sauerstoff und Nährstoffen
und so die Basis für eine gute Einstellung Ihrer Zeitpunkt um 40 bis 60 mg/dl (2,2 bis 3,3 mmol/l) angereicherte Blut verlässt das Herz
Werte schaffen. unterscheiden. über die Arterien. Diese führen
in Kopf, Arme, Rumpf, Beine, alle

Blut ist nicht gleich Blut Organe und auch in den Herz-
muskel (Körperkreislauf). Jede
Bei der Blutzuckermessung kommt es auf die Art Arterie verzweigt sich in zahllose,
BLUTPLASMA/BLUTSERUM
der Blutprobe an: Man unterscheidet zwischen mikroskopisch feine Gefäße, die
Kapillarblut, venösem Blut und Blutplasma/ Medizinische Labore bestimmen Glukosewerte Haargefäße oder Kapillaren ge-
Blutserum. im Blutplasma oder im Blutserum. Die Glukose- nannt werden.
konzentration im Plasma ist etwa 10 bis 15 %
höher als im Vollblut. Einige Hersteller, wie In diesen feinen Gefäßen findet
auch Roche Diabetes Care, haben ihre Blut- der Stoffaustausch statt: Sauerstoff
zuckermessgeräte auf Plasma programmiert, und Nährstoffe gelangen in die
KAPILLARBLUT
sodass die Werte mit denen von Laborgeräten Zellen, Kohlendioxid und andere
Für die selbstständige Blutzuckermessung wird vergleichbar sind. Abfallstoffe werden vom Blut auf-
Kapillarblut verwendet – das Blut aus den kleins- genommen.
ten Haargefäßen des Körpers, den sogenannten
Kapillaren. Dabei handelt es sich um arterielles Hinweis zu Messwertabweichungen: Es Die Haut der Fingerkuppen, der
Blut, das alle Organe mit Sauerstoff und Nähr- besteht kein Grund zur Besorgnis, wenn selbst Handballen und der Ohrläppchen
stoffen versorgt. Erst durch die Entwicklung von gemessene Blutzuckerwerte und Laborwerte wird durch ein dichtes Kapillarge-
Teststreifen haben Menschen mit Diabetes die nicht übereinstimmen. Die Messunterschiede flecht gut durchblutet. Deshalb sind
Möglichkeit, ihren Blutzucker selbst zu messen. beruhen mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht diese Stellen für die Blutzucker-
Hierfür ist lediglich eine kleine Blutprobe aus auf einem Defekt Ihres Blutzuckermessgeräts, messung besonders geeignet.
der Fingerkuppe oder vom Ohrläppchen nötig. sondern auf der Verwendung unterschiedlicher
Blutproben. Die Venen bringen das Blut zum
Herzen zurück, anschließend wird
es dem Lungenkreislauf zugeführt.

VENÖSES BLUT
sauerstoffhaltiges Blut
Bei venösem Blut handelt es sich um soge-
nanntes Vollblut: Es setzt sich aus Blutzellen kohlendioxidhaltiges Blut

24 25
02 ­— DIABETES-THERAPIE DIABETES VERSTEHEN. DIABETES VERSTEHEN. 01 ­— LOREM IPSUM

Blutprobe: Auf die Stelle


kommt es an
Kapillares Blut kann für die Blutzuckermes-
sung an verschiedenen Stellen des Körpers
entnommen werden. Die Werte können sich je
nach Stelle allerdings unterscheiden, denn die
Kapillaren sind im Körper nicht gleichmäßig
verteilt. Generell gilt: je mehr Kapillaren, umso
besser die Durchblutung und umso zuverlässiger
die Messwerte.

BLUTGEWINNUNG AM FINGER
Die Fingerkuppen bieten durch die Dichte an
Blutgefäßen und durch den hohen kapillaren
Blutdurchfluss (etwa sieben Mal höher als am
Unterarm) die ideale Stelle für die Entnahme der schädigungen an den Fingerkuppen gar nicht Saubere Sache: ­­
Blutprobe. Diese Form der Messung spiegelt die erst entstehen und die Blutgewinnung schmerz-
Werte zuverlässig wider und ist zudem einfach arm bleibt. Wechseln Sie regelmäßig die Ein-
Hygiene- und Pflegetipps
durchzuführen. stichstelle. Alternativ zum Finger können Sie für
die Blutgewinnung auch andere Körperstellen, SAUBERE UND im Garten oder in der Landwirtschaft, und keine
WECHSELN SIE DIE EINSTICHSTELLE z. B. das Ohrläppchen, verwenden. TROCKENE HÄNDE Möglichkeit zur gründlichen Händereinigung
Grundsätzlich kann von jedem Finger Blut für die Reste von zuckerhaltigen Lebensmitteln an den haben, sollten Sie Alkoholtupfer benutzen.
Blutzuckermessung gewonnen werden. Norma- Fingern können beim Messen zu hohe Werte
lerweise schließt sich die Einstichstelle schnell vortäuschen. Damit es nicht zu Verfälschungen
wieder und benötigt keine weitere Behandlung, Schmerzarme Blutgewinnung: Roche Ihrer Blutzuckerwerte kommt, sollten Sie generell
z. B. durch Tupfer. Wechseln Sie die Hände und ­Diabetes Care hat eine Stechhilfe entwickelt, vor jeder Messung Ihre Hände mit warmem Gut zu wissen: Lassen Sie den Reinigungs-
Finger regelmäßig ab, damit sich Ihre Haut nach bei der die Lanzette nicht sichtbar ist: Die Wasser waschen und abtrocknen. alkohol vor dem Messen vollständig verdunsten,
dem Messen etwas erholen kann. Wird die ­Accu-Chek FastClix Stechhilfe hat eine Trom- sonst vermischen sich Alkohol und Blut – dies
Haut an ein und derselben Stelle immer wieder mel mit sechs Lanzetten, die nicht mehr einzeln würde das Ergebnis verfälschen.
verletzt, beginnen die betroffenen Hautpartien gewechselt werden müssen. Es wird nur noch DESINFIZIEREN – NUR IN
irgendwann zu verhornen. Die Blutgewinnung die Trommel ausgetauscht, und die einzelnen ­AUSNAHMEFÄLLEN
kann dadurch erschwert und das Tastempfin- Lanzetten bleiben unsichtbar. Die 1-Klick-Stech- Eine zusätzliche Desinfektion der Haut, z. B.
den beeinträchtigt werden. Diese Bereiche der hilfe ermöglicht eine sanfte und schmerzarme mit Alkoholtupfern, ist nicht notwendig. Auch SAUBERE
Fingerkuppen sollten Sie dann möglichst nicht Blutgewinnung. wenn das im Labor üblich ist – im Alltag reicht STECHHILFE
mehr zur Blutgewinnung verwenden. es vollkommen aus, die Hände sorgfältig zu Achten Sie immer darauf, dass Ihre Stechhilfe
waschen und abzutrocknen. Nur wenn Sie sauber ist. Reinigen Sie dazu auch gelegentlich
Die gute Nachricht: Sie können selbst dafür bei einer Tätigkeit mit Schmutz oder anderen die Kappe mit einer Seifen- oder Desinfektions-
sorgen, dass Verhornungen und andere Haut- Infektionsquellen in Berührung kommen, z. B. lösung.

26 27
02 ­— DIABETES-THERAPIE DIABETES VERSTEHEN. DIABETES WISSEN. 02 ­— DIABETES-THERAPIE

KONTINUIERLICHE
GLUKOSEMESSUNG
NEUE, STERILE
LANZETTEN BENUTZEN
Lanzetten werden bei der Herstellung sterilisiert

(CGM)
und die Schutzkappe verhindert das Eindringen
von Keimen. Verwenden Sie für die Blutzucker-
messung auf keinen Fall Lanzetten, die von einer
anderen Person benutzt wurden oder solche
ohne Schutzkappen. Am besten jedes Mal eine
frische Lanzette nehmen – so können Sie sicher Die kontinuierliche Glukosemessung, kurz CGM auch in der Gewebeflüssigkeit angepasst haben.
sein, dass die Lanzette nicht durch mehrfachen (Continuous Glucose Monitoring), bietet eine Aus diesem Grund werden die Werte bei CGM-
Gebrauch stumpf geworden ist und unnötige weitere Möglichkeit, die Glukosewerte zu kont- Systemen mit einer zeitlichen Verzögerung im
Schmerzen verursacht. rollieren. Im Gegensatz zur Blutzuckermessung Vergleich zur klassischen Blutzuckermessung
wird der Glukosegehalt in der Gewebeflüssigkeit angezeigt. CGM-Systeme wie z. B. Eversense
des Unterhautfettgewebes gemessen. Ein großer XL weisen deshalb mit Trendpfeilen darauf hin,
EINSTICHSTELLE Vorteil: CGM-Systeme erfassen Glukosewerte wie sich die Werte entwickeln.
SAUBER HALTEN automatisch und kontinuierlich im Abstand
Achten Sie nach der Blutgewinnung darauf, von wenigen Minuten. Zuständig dafür ist ein
dass die Einstichstelle nicht verschmutzt wird.
Wenn Sie z. B. nach einer Blutzuckermessung
kleiner Sensor, der wie beim Eversense XL
CGM-System am Oberarm unter der Haut sitzt
Mehr Überblick
im Garten arbeiten, kleben Sie die Einstichstelle oder wie bei anderen Systemen in die Haut Während Sie bei der klassischen Blutzucker-
vorher mit einem Pflaster ab oder warten Sie, hineinreicht. Je nach CGM-System wird der messung nur einzelne Messwerte erhalten,
bis sich die Wunde geschlossen hat. Sensor mit einer Setzhilfe platziert und alle fünf zeigt Ihnen ein CGM-System den vollständigen
bis vierzehn Tage ausgetauscht. Der Sensor des Glukoseverlauf an. So erkennen Sie und Ihr Arzt
Eversense XL CGM-Systems bietet eine Laufzeit besser, welchen Einfluss Ernährung, Sport, Stress
PFLEGE SENSIBLER von bis zu sechs Monaten und wird von einem und andere Faktoren auf Ihre Werte haben und
FINGERSPITZEN geschulten Arzt in den Oberarm eingesetzt. wann eine Über- oder Unterzuckerung droht.
Um Ihre Fingerspitzen zu schützen, sollten Sie Bei diesem System wird über dem Sensor ein
Ihre strapazierte Haut gerade im Winter beson-
ders pflegen. Verwenden Sie nur milde Seifen,
Smart Transmitter mit einem Pflaster auf der
Haut befestigt, der die gemessenen Werte an
Mehr Sicherheit
die der Haut nicht zusätzlich Fett entziehen, um eine Smartphone-App überträgt. Die meisten CGM-Systeme besitzen eine Alarm-
Hautreizungen zu vermeiden. Auch Pflegelotio- funktion, die vor einer Über- oder Unterzucke-
nen mit Alkoholanteil trocknen die Haut aus. rung warnt – im Idealfall sogar, bevor die Werte
Benutzen Sie beim Händewaschen warmes, aber Gut zu wissen: Bei raschen Veränderungen Ihren Zielbereich verlassen. Dies sorgt für ein
nicht heißes Wasser und pflegen Sie die Hände des Blutzuckerspiegels (z. B. bei einer Mahlzeit) sicheres Gefühl im Alltag, hilft Ihnen dabei,
mit einer reichhaltigen Handcreme. dauert es eine kurze Zeit, bis sich die Werte stabilere Blutzuckerwerte und einen besseren

28 29
01 ­— LOREM IPSUM DIABETES WISSEN. 02 ­— DIABETES-THERAPIE

DIE VORTEILE VON CGM-SYSTEMEN


IM ÜBERBLICK

FÜR WEN EIGNEN SICH CGM-SYSTEME? • Automatische kontinuierliche Messung


der Glukosewerte
• Bei Insulintherapie und starken
• Zeigen Glukosewerte im Verlauf an –
Blutzuckerschwankungen
für mehr Überblick
• Bei häufigen Unterzuckerungen, auch nachts
• Trendanzeigen, wie sich Glukosewerte
• Bei einer Hypoglykämie-Wahrnehmungs- entwickeln
störung
• Warnen vor einer Über- oder
• Bei schwankender Insulin­empfindlichkeit Unterzuckerung
• Bei > 10 Blutzuckermessungen täglich • Können Schwankungen reduzieren und
• Für Kinder mit Typ-1-Diabetes den HbA1c-Wert verbessern
• Vor und während der Schwangerschaft • Sorgen für ein sicheres Gefühl und
­verbessern die Lebensqualität

Erfahren Sie mehr über CGM-Systeme unter


www.tipps-cgm.de oder www.info-eversense.de

HbA1c-Wert zu erreichen. Besonders Menschen


mit häufigen nächtlichen Unterzuckerungen
oder Hypoglykämie-Wahrnehmungsstörung
WÜNSCHEN SIE SICH EIN SICHERES
­GEFÜHL IM ALLTAG MIT DIABETES? FLASH GLUCOSE ­
MONITORING
So profitieren Sie vom
profitieren von der Alarmfunktion, weil sie recht-
Eversense XL CGM-System:
zeitig reagieren können.

(FGM)
• Unter der Haut eingesetzter Sensor
Grundsätzlich eignet sich ein CGM-System für mit einer Laufzeit von bis zu sechs
alle Menschen mit Insulintherapie – besonders Monaten, kein wöchentlicher
dann, wenn sie von starken Blutzuckerschwan- Sensorwechsel nötig
kungen betroffen sind oder ihren angestrebten • Vibrationsalarme direkt am Körper mit
HbA1c-Wert nicht erreichen. Sie interessieren dem Smart Transmitter, auch wenn das
sich für ein CGM-System? Dann sprechen Sie Smartphone nicht in der Nähe ist Flash Glucose Monitoring (FGM) arbeitet nach Um den aktuellen Glukosewert zu erfahren,
am besten mit Ihrem Arzt, ob ein CGM-System • Kontinuierliche Glukosewerte in der demselben Prinzip wie CGM: Ein Sensor misst die fährt man mit einem Smartphone oder einem
für Sie infrage kommt. Smartphone-App immer im Blick, Gewebeflüssigkeit des Unterhautfettgewebes. anderen Auslesegerät über den Sensor und
kein zusätzliches Empfangsgerät Der wesentliche Unterschied: Bei FGM werden scannt den Wert.
­erforderlich keine Werte an ein Empfangsgerät gesendet.

30 31
01 ­— LOREM IPSUM DIABETES VERSTEHEN. DIABETES WISSEN. 03 ­— RISIKOSITUATIONEN

03.
RISIKO-
SITUATIONEN
Für Menschen mit Diabetes kann es immer wieder zu
­gefährlichen Über- oder Unterzuckerungen kommen, wenn die
Blutzuckerwerte zu hoch steigen oder zu tief fallen. Wichtig ist,
diese Risikosituationen rechtzeitig zu erkennen und entsprechend
zu handeln. Erfahren Sie im folgenden Kapitel mehr darüber,
wie eine Über- oder Unterzuckerung entsteht und wie Sie diese
­vermeiden bzw. in den Griff bekommen können.

32 33
01 ­— LOREM IPSUM DIABETES VERSTEHEN. DIABETES WISSEN. 03 ­— RISIKOSITUATIONEN

HYPERGLYKÄMIE –
DER BLUTZUCKER IM Anzeichen eines Achtung: Angst, Stress und starke Gefühls-

HÖHENRAUSCH diabetischen Komas



Übelkeit und Erbrechen
Durchfall
regungen wie Trauer können die Situation
noch weiter verschlimmern: Stresshormone
sind Gegenspieler des Insulins und lassen den
• Bauchschmerzen Blutzuckerspiegel weiter steigen.
• Atem riecht nach Aceton

Machen sich diese Anzeichen bemerkbar,


zögern Sie nicht – rufen Sie sofort einen Arzt!
Anzeichen für eine Überzuckerung

• Übermäßiger Durst
• Häufiges Wasserlassen

Ein Insulinmangel im Blut bringt den Stoff- Körper Fettreserven ab, um daraus Energie zu
Ketonurie nachweisen • Trockene, juckende Haut
• Müdigkeit
wechsel aus dem Gleichgewicht. Die steigenden gewinnen. Bei diesem Fettabbau entstehen Ketonkörper im Urin lassen sich einfach mit
• Schlechte Wundheilung
Blutzuckerwerte bewirken eine Überzuckerung, sogenannte Ketonkörper, z. B. Aceton, die über sogenannten Urinstreifen aus der Apotheke
auch Hyperglykämie genannt. Wenn der Blutzu- den Urin ausgeschieden werden. Ist das der Fall, nachweisen. Dazu wird ein Teststreifen beim
cker immer weiter in die Höhe geht, kann er die spricht man von einer Ketonurie. Insbesondere Toilettengang kurz in den Urinstrahl gehalten
sogenannte „Nierenschwelle“ übersteigen, die Aceton kann zu einer Übersäuerung des Blutes oder in ein Gefäß mit Urin getaucht. Nach
bei ca. 160 bis 180 mg/dl bzw. 8,9 bis 10 mmol/l führen: zur Ketoazidose. Diese kündigt sich einer Minute verfärbt sich der Teststreifen und
liegt. Das ist vergleichbar mit dem Brechen meistens durch Müdigkeit, Übelkeit, Erbrechen, kann mit der beiliegenden Bewertungsskala Achtung: Die wichtigsten Anzeichen für eine
eines Staudamms: Der Körper scheidet verstärkt Bauchschmerzen und eine besonders tiefe verglichen werden. Überzuckerung sind übermäßiger Durst und
Glukose und damit auch Wasser über die Nieren Atmung an. Der Atem riecht nach Aceton, häufiges Wasserlassen. Während diese Symp-
und den Urin aus; mehrere Liter pro Tag. Men- ähnlich wie der Geruch von faulen Äpfeln oder tome bei jüngeren Menschen mit Diabetes sehr
schen mit Diabetes entwickeln dadurch ein fast Nagellackentferner. Ursachen für eine Überzuckerung häufig auftreten, machen sie sich bei älteren
unstillbares Durstgefühl, während der Körper Menschen, hauptsächlich mit Typ-2-Diabetes,
• Zu viele oder zu kohlenhydrathaltige
durch den extremen Flüssigkeitsverlust stark Der extreme Flüssigkeitsverlust und die Über- nicht immer sofort bemerkbar. Diese spüren die
Lebensmittel
austrocknen kann – ein gefährlicher Zustand, säuerung von Blut und Zellen haben Abge- Anzeichen oft erst dann, wenn sie schon längere
der im schlimmsten Fall bis zum diabetischen schlagenheit und Müdigkeit zur Folge, die sich • Zu wenig Insulin gespritzt bzw. Insulin Zeit erhöhte Blutzuckerwerte haben. Fragen Sie
Koma führen kann. bis hin zu einer tiefen Bewusstlosigkeit – einem oder blutzuckersenkende Medikamente am besten Ihren Arzt, wenn Sie eines der An-
diabetischen Koma – steigern können. vergessen zeichen bei sich feststellen. Je früher Sie etwas
• Insulin-Pen/Insulinpumpe defekt gegen eine Überzuckerung tun, desto besser
Ketoazidose und • Weniger körperliche Aktivität als üblich können Sie mögliche Folgeschäden vermeiden.
diabetisches Koma • Einnahme von Medikamenten mit blut-
Gut zu wissen: Bereits regelmäßiges Blut­
zuckersteigernder Wirkung
Vor allem Menschen mit Typ-1-Diabetes droht zuckermessen hilft, das Risiko einer Über­
• Infektionen (insbesondere mit Fieber)
durch zu hohe Blutzuckerwerte eine weitere zuckerung zu erkennen.
Gefahr: Bei absolutem Insulinmangel baut der

34 35
01 ­— LOREM IPSUM DIABETES VERSTEHEN. 03 ­— RISIKOSITUATIONEN

SCHNELLE Wie Sie eine


HILFE BEI Überzuckerung vermeiden

ÜBERZUCKERUNG
Nehmen Sie zu hohe Blutzuckerwerte ernst
und seien Sie auf den Fall einer Überzuckerung
vorbereitet:
05 Bedenken Sie, dass Sie bei einer
schweren Überzuckerung schläfrig
oder gar bewusstlos werden und im Zweifels-
fall die notwendige Insulinzufuhr nicht selbst

Viel Wasser trinken, um den Flüssigkeits- 01 Messen Sie regelmäßig Ihren Blut-
zucker, besonders wenn Sie sich
durchführen können.

verlust auszugleichen. Selbst bei Übelkeit


und Erbrechen sollten Sie schluckweise
hinsichtlich Ihrer Werte unsicher fühlen.
06 Holen Sie sich zusätzliche Unter-
stützung von Angehörigen und
etwas trinken. Hält das Erbrechen über
einen längeren Zeitraum an, lassen Sie 02 Denken Sie daran, dass bei Er-
krankungen – egal ob mit oder
Freunden.

sich unbedingt ins Krankenhaus brin-


gen, wo Sie die richtige Behandlung Achtung: Einige Menschen mit Diabetes glau-
ohne Fieber – der Insulinbedarf steigen kann.
07 Legen Sie mit Ihrem Diabetolo-
gen ein sogenanntes Ketoazido-
bekommen.

Bolusinsulin spritzen, um die Blutzucker-


ben, dass sie ihre Blutzuckerwerte bei einer
Ketoazidose durch Bewegung senken können.
Die Glukose muss jedoch mithilfe von Insulin
03 Testen Sie, ob Ihre Injektionshilfe
richtig funktioniert, indem Sie ein
wenig Insulin vor der Injektion in die Luft
se-Schema für sich fest und besprechen Sie,
wie Sie im Fall einer Ketoazidose vorgehen
sollten.
werte zu senken. in die Zellen transportiert werden – und genau spritzen.

Regelmäßig Blutzucker- und Acetonwerte


im Urin überprüfen. Bleiben die Werte
das fehlt. In solchen Situationen also unbedingt
körperliche Aktivität vermeiden und den Körper
mit Insulin versorgen. 04 Accu-Chek Blutzuckerteststreifen
und Urinteststreifen für Aceton
08 Spielen Sie Ihr persönliches
Ketoazidose-Schema gedanklich
immer wieder durch. So sind Sie für den
erhöht, weiter Bolusinsulin spritzen. genau wie Bolusinsulin griffbereit lagern. Ernstfall gewappnet.

36 37
03 ­— RISIKOSITUATIONEN DIABETES VERSTEHEN. 01 ­— LOREM IPSUM

HYPOGLYKÄMIE –
DER BLUTZUCKER
AUF TALFAHRT
Nicht nur zu hohe, sondern auch zu niedrige
Blutzuckerwerte können gefährlich sein: Eine
Unterzuckerung, auch Hypoglykämie genannt, Ursachen für eine Unterzuckerung
kann Krampfanfälle auslösen und im schlimms-
• Zu spät, wenig oder gar nicht ­gegessen
Anzeichen für eine
ten Fall zu einer lebensbedrohlichen Bewusst-
losigkeit führen sowie Hirnschäden verursachen. • Zu langer Abstand zwischen Essen
Unterzuckerung
Auch wenn Schlimmeres meistens verhindert und Insulingabe Eine Unterzuckerung macht sich häufig durch Warnsignale
werden kann – bereits eine leichte Hypoglykämie • Menge an Kohlenhydraten falsch Schweißausbrüche, Zittern, Herzrasen und • Zittern, kalter Schweiß
birgt gewisse Risiken, wie z. B. eine erhöhte berechnet Heißhunger bemerkbar. Die Symptome können
• Blutdruckanstieg
Unfallgefahr im Alltag. Fällt der Blutzuckerwert • Zu viel Insulin gespritzt bzw. jedoch bei jedem Menschen anders ausfallen
rasant auf Werte unter 50 mg/dl (2,78 mmol/l), und müssen auch nicht immer in Kombina- • Blässe
­blutzuckersenkende Medikamente
ist Vorsicht geboten. Von einer Unterzuckerung genommen tion auftreten. Daher sollten Sie lernen, Ihre • Herzrasen
ist die Rede, wenn die Blutzuckerwerte unter persönlichen Warnzeichen zu erkennen. Ihre • Heißhunger
• Insulin versehentlich doppelt
70 mg/dl bzw. 3,9 mmol/l liegen. Zu einer solchen individuelle Symptomatik kann sich auch im • Konzentrationsschwäche, Nervosität
­gespritzt
Situation kann es vor allem dann kommen, wenn Laufe des Lebens verändern.
• Zu viel körperliche Aktivität ohne • Kopfschmerzen
die Menge an Kohlenhydraten im Essen und die
Medikamente bzw. das Insulin nicht aufeinander ­Anpassung der Insulingabe Weitere Folgen einer Unterzuckerung können • „Weiche Knie“
abgestimmt sind. Ebenso kann Sport zu einer • Zu viel Alkoholkonsum (blockiert Verwirrtheit sowie eine starke Veränderung • Sprach- oder Sehstörungen
Unterzuckerung führen, weil der Körper durch Glukosebildung in der Leber) der Stimmungs- und Gefühlslage sein – von • Pelziges Gefühl auf Lippe/Zunge
die erhöhte Belastung mehr Energie in Form Aggressivität über Angstgefühle bis hin zu
von Kohlenhydraten verbraucht. Depressionen.

38 39
03 ­— RISIKOSITUATIONEN DIABETES WISSEN. DIABETES WISSEN. 03 ­— RISIKOSITUATIONEN

SCHNELLE Hypoglykämie-­
Wahrnehmungsstörung:
HILFE BEI wenn die Unterzuckerung
unbemerkt kommt
UNTER­ZUCKERUNG Die Anzeichen für eine Unterzuckerung können
sich ändern oder über die Jahre schwächer
Wichtig: Glukagon sorgt als Gegenspieler von werden. Die Folge: Eine Unterzuckerung wird zu
Insulin für eine schnelle Freisetzung der Glu- spät oder gar nicht erkannt. Man spricht dann
kosereserven aus der Leber. Unter die Haut auch von einer Hypoglykämie-Wahrnehmungs-
oder in den Muskel gespritzt bewirkt es einen störung. Menschen mit Diabetes, die einen
Bei den ersten Anzeichen einer Unter­
zuckerung sollten Sie sofort reagieren: 03


Reduzieren Sie bei großen
körperlichen Belastungen recht-
zeitig die Insulinmenge und haben Sie
Blutzuckeranstieg von etwa 30 bis 40 mg/dl
(1,67 bis 2,22 mmol/l) innerhalb weniger Mi-
nuten. Durch Glukagon kommen Menschen
niedrig eingestellten Blutzucker haben, nehmen
die Warnsignale für eine Hypoglykämie oft erst
bei sehr niedrigen Blutzuckerwerten wahr. In
Trinken Sie schnell ein Glas (200 ml) Kohlen­hydrate griffbereit. mit Diabetes wieder zu sich, die durch eine diesem Fall bleibt zwischen dem Erkennen der
Limonade, Cola, Saft (keine Light-­ Unterzuckerung bewusstlos geworden sind. Symptome und dem Eintritt einer Bewusstlosig-
Getränke) oder auch Flüssigtrauben­
zucker. Sie können auch ca. vier Stück
Trauben­zucker zu sich nehmen.
04


Messen Sie Ihren Blutzucker
häufiger, wenn Sie eine Mahlzeit
ausfallen lassen.
Nach dem Aufwachen sollten sie erst schnell
wirksame Kohlenhydrate, z. B. Traubenzucker,
und dann länger wirksame Kohlenhydrate, z­ . B.
keit nur wenig Zeit, um die Unterzuckerung
noch selbst abzufangen.

Brot, essen. So wird verhindert, dass der Blut- Umgekehrt gibt es auch Menschen mit Diabetes,
Messen Sie Ihren Blutzucker.
05


Bei den ersten Anzeichen einer
Unterzuckerung gilt: erst essen,
dann messen!
zucker erneut fällt. Bitte beachten Sie: Bei einer
durch Alkohol ausgelösten Hypoglykämie muss
Glukose intravenös verabreicht werden.
die sich durch die Gewöhnung an einen hohen
Blutzuckerspiegel schon bei Werten von 70 bis
100 mg/dl (3,89 bis 5,55 mmol/l) unterzuckert
Essen Sie zur Sicherheit länger wirksame fühlen, obwohl sie es noch nicht sind.
Kohlenhydrate, z. B. in Form von ein bis
zwei Scheiben Brot. 06

­
Haben Sie immer Ihr Glukagon-
Notfallset und etwas Notproviant,
z. B. Traubenzucker, parat.

Wie Sie eine Unterzucke-


07


Zeigen Sie Familienangehörigen,
Freunden und Arbeitskollegen, wie sie
Ihnen im Notfall Glukagon verabreichen können.
rung vermeiden

01


Beachten Sie die Abstände
zwischen Insulingabe und Essen.
08


Tragen Sie Ihren Diabetiker-
Ausweis immer bei sich.

02


Vermeiden Sie zu große
Zusatzmengen an Insulin.
09


Legen Sie zusammen mit Ihrem
Arzt einen Notfallplan bei Unter-
zuckerung fest.

40 41
01 ­— LOREM IPSUM DIABETES VERSTEHEN.

CHECKLISTE BEI DIABETES

Enge Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt, um


das Beste für Ihre Therapie zu erreichen

Regelmäßige Blutzuckermessung

Freunde, Verwandte und Kollegen


­informieren, was bei einem Notfall
zu tun ist

Diabetiker-Ausweis immer bei sich tragen

Diabetiker-Notfallkarte immer
bei sich tragen
Hinweis: Ihre personalisierte Notfallkarte
können Sie online bestellen unter
www.diabetes-notfallkarte.de

DIABETES UND
Damit das klappt, sollten Sie nicht nur regelmä- schnelle Hilfe erhalten, sollten Sie auf jeden Fall
ßig Ihren Blutzucker messen, sondern auch alles Ihr Umfeld über Ihre Erkrankung informieren –
gut dokumentieren. Dadurch lernen Sie besser besonders die engsten Freunde und Kollegen

MÖGLICHE FOLGE- mit Ihrem Diabetes umzugehen und können


unterschiedliche Einflussfaktoren, wie Sport,
sollten Bescheid wissen. Erklären Sie ihnen,
dass Sie bei einer Unterzuckerung gereizt und

ERKRANKUNGEN
Ernährung oder Stress, besser einschätzen. So aggressiv reagieren können, und was sie im
bekommen Sie auch ein gutes Gespür dafür, Notfall für Sie tun können. Zeigen Sie ihnen,
wann sich eine Über- oder Unterzuckerung wo Sie Ihre Not-KE/BE aufbewahren, wie Ihr

IM BLICK
anbahnt. Blutzuckermessgerät funktioniert und wie man
Insulin oder Glukagon spritzt. Ihr Umfeld sollte
auch die Kontaktdaten Ihres Arztes haben, damit
Freunde und Kollegen dieser im Notfall schnell verständigt werden kann.
einbeziehen
Damit es gar nicht erst zu einer Über- oder Unterzuckerung Auch wenn Sie auf Ihren Blutzucker achten,
kommt, sollten Sie Ihre Werte immer mit Ihrem Arzt ­besprechen kann es unter ungünstigen Umständen zu einer
und gemeinsam E ­ ntscheidungen treffen. Risikosituation kommen. Damit Sie im Ernstfall

42 43
03 ­— RISIKOSITUATIONEN DIABETES WISSEN. DIABETES WISSEN. 03 ­— RISIKOSITUATIONEN

DIABETES UND ­ Nierenschäden


Sexuelle

SEINE ­BEGLEITER:
Störungen
Werden die Blutgefäße der Niere durch zu hohe Diabetes kann sexuelle Störungen verursachen.

MÖGLICHE
Blutzuckerwerte beschädigt, verliert die Niere Dies liegt an der Schädigung von Blut- und
langsam ihre Filterfunktion. Diese sogenannte Nervenbahnen. Männer leiden häufiger unter
diabetische Nephropathie kann bis zum Nieren- Erektionsstörungen. Auch bei Frauen kann es

­FOLGEERKRANKUNGEN versagen führen. dazu kommen, dass der Körper nicht mehr
richtig auf sexuelle Stimulationen reagiert und
der Sex schmerzhaft bis unmöglich wird.

Diabetes kann verschiedene Folgeerkrankungen nach sich Nervenschäden


­ziehen. Die Ursache sind meist erhöhte Blutzuckerwerte, Depression und
die langfristig die Gefäßwände schädigen. Durch die Verengung der Blutgefäße können Burn-out
Nerven nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff
versorgt und Nervenimpulse nicht mehr richtig Die Diagnose Diabetes kann Menschen über-
weitergeleitet werden. Diese sogenannte dia- fordern und dafür sorgen, dass sie in eine
betische Neuropathie verursacht Empfindungs- depressive Phase rutschen. Aber auch Men-
störungen, wie vermindertes Schmerz- und schen, die schon lange Diabetes haben, können
Temperaturempfinden oder Kribbeln in den durch die Belastung im Alltag und Angst vor
Beinen. Die Nervenschäden können auch andere Folgeerkrankungen eine Depression entwi-
Körperstellen und innere Organe betreffen. ckeln. Symptome zeigen sich in anhaltender
Herzinfarkt und Niedergeschlagenheit, Antriebslosigkeit und
Augenschäden
­Schlaganfall Teilnahmslosigkeit. Es kann auch zu einem
Zustand völliger emotionaler und körperlicher
Das Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlag- Durch hohe Blutzuckerwerte können die Gefäße Diabetischer Fuß Erschöpfung kommen: einem Burn-out.
anfall ist bei Menschen mit Diabetes etwa drei- geschädigt werden, die für die Durchblutung
mal so hoch wie bei gesunden Menschen. Der der Netzhaut im Auge zuständig sind. Blutun- Schätzungsweise über 30 % der Menschen
Grund dafür: Erhöhte Blutzuckerwerte fördern gen, Gefäßverschlüsse oder -wucherungen mit Diabetes leiden unter einem sogenannten
Ablagerungen an den Gefäßwänden und damit sind mögliche Folgen. Man spricht auch von diabetischen Fuß: Er entsteht durch Nerven- Nehmen Sie Warnsignale Ihres Körpers und
die Verkalkung der Arterien, die sogenannte einer diabetischen Retinopathie – vor allem in schäden und Durchblutungsstörungen. Bleiben Ihrer Seele ernst und reden Sie mit Ihrem Arzt
Arteriosklerose. Dabei kommt es zu Durch- Kombination mit zu hohem Blutdruck kann das kleinere Verletzungen am Fuß unerkannt, können darüber. Weitere Informationen und nützliche
blutungsstörungen und Bluthochdruck, die Sehvermögen dauerhaft beeinträchtigt werden. sich diese zu Entzündungen und Geschwüren Tipps rund um das Thema Folgeerkrankungen
unbehandelt einen Herzinfarkt oder Schlaganfall entwickeln – die im schlimmsten Fall zu einer finden Sie online unter
auslösen können. Fußamputation führen. www.diabetes-folgeerkrankungen.de

44 45
01 ­— LOREM IPSUM DIABETES VERSTEHEN. DIABETES WISSEN. 04 ­— GESUNDHEITSVORSORGE

04.
PERSÖNLICHE
GESUNDHEITS­
VORSORGE
Blutzucker messen, Blutdruck kontrollieren, Cholesterinspiegel
untersuchen lassen – bei Diabetes ist eine gute Vorsorge das
A und O. Erfahren Sie im folgenden Kapitel mehr darüber,
welche Gesundheitswerte Sie im Blick und welche ärztlichen
Untersuchungen Sie im Kalender stehen haben sollten.

46 47
04 ­— GESUNDHEITSVORSORGE DIABETES WISSEN. DIABETES WISSEN. 04 ­— GESUNDHEITSVORSORGE

Der Normalbereich für Menschen ohne Diabe- BLUTDRUCKKONTROLLE

GEMEINSAM tes liegt etwa bei 20 bis 42 mmol/mol (4,0 bis


< 5,7 %). Die Deutsche Diabetes Gesellschaft
Ein hoher Blutdruck, besonders in Verbindung
mit hohem Blutzucker, steigert das Risiko für eine

MEHR ERREICHEN:
empfiehlt für Menschen mit Typ-2-Diabetes Reihe von Folgeerkrankungen, wie Schlaganfall,
einen HbA1c-Zielbereich von 6,5 bis 7,5 %. Je Herzinfarkt oder auch Sehverlust. Da Bluthoch-
nach Messmethode können sich die Laborwerte druck auftreten kann, ohne Beschwerden zu

REGELMÄSSIGE
etwas unterscheiden. verursachen, sollten Sie Ihren Blutdruck regel-
mäßig mit einem Blutdruckmessgerät selbst
kontrollieren. Von Bluthochdruck spricht man

ARZTBESUCHE Weitere wichtige


Kontrollen
bei Werten über 140/80 mmHg. Bei Diabetes
sollten diese Werte nicht überschritten werden.
Bereits mit einfachen Maßnahmen, wie gesunder
BLUTFETTWERTE IM BLICK Ernährung, Bewegung und Gewichtsabnahme,
Die enge Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt ist WELCHE INFORMATIONEN LIEFERT DER Für Menschen mit Diabetes ist die Überprüfung können Sie etwas gegen Bluthochdruck tun.
wichtig, um das Beste für Ihre Therapie zu HBA1C-TEST? der Blutfette ein wichtiger Bestandteil der Ge-
erreichen. Dazu zählen regelmäßige ärztliche Das tägliche Messen Ihrer Blutzuckerwerte ermög- sundheitsvorsorge. Deutlich erhöhte Gesamt- bzw.
Kontrollen Ihrer Blutzuckerwerte und das ge- licht Ihnen ein besseres Diabetesmanagement LDL-Cholesterin- und Triglyzerid-Werte führen auf Gesundheits-Pass
meinsame Treffen von Therapieentscheidungen.
Folgende Kontrolluntersuchungen sollten daher
im Alltag. Da der Blutzuckerspiegel und damit die
Messwerte über den Tag und im längerfristigen
Dauer zu einer Versteifung und Verengung der
Blutgefäße – und damit zur Arteriosklerose. Der
Diabetes
einen festen Platz in Ihrem Therapieplan haben. Verlauf schwanken, ist der HbA1c als Näherungs- Grund sind Ablagerungen u. a. von Cholesterin, Im Gesundheits-Pass Diabetes werden über
größe für den durchschnittlichen Blutzucker der Fettsäuren und Kalk an den Gefäßinnenwänden. einen Zeitraum von fünf Jahren alle wichtigen
letzten zwei bis drei Monate eine wichtige Ergän- Besonders davon betroffen sind die Arterien des Untersuchungen wie z. B. Ihre regelmäßigen
HbA1c-Test – zung. Der HbA1c-Wert liefert zusammen mit Ihren Herzens, die Adern des Gehirns, der Nieren und Kontrolluntersuchungen und deren Ergebnisse
das ­Blutzuckergedächtnis Blutzuckermessungen die Basis für einen guten
Austausch mit Ihrem Arzt – und eine erfolgreiche
der Beine. Dieser Verkalkungsvorgang bleibt
ohne zusätzliche Kontrollen meist über lange
erfasst. Mögliche Folgeerkrankungen können so
bereits in einem sehr frühen Stadium erkannt
Therapie: Nur so kann Ihr Arzt Sie beraten, Fragen Zeit unbemerkt, da er schmerzlos verläuft. Umso und effektiver behandelt werden. Tragen Sie
WAS IST DER HBA1C? beantworten und gemeinsam mit Ihnen die The- schwerer sind die möglichen Folgen: Arterioskle- in Ihren Pass Ihre persönlichen Daten- wie
HbA1c steht für den Anteil an Hämoglobin-Farb- rapie auf Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. rose ist einer der Hauptgründe für Herzinfarkt Diabetestyp, Diabetestherapie, besondere Me-
stoff in den roten Blutkörperchen von Erwachse- und Schlaganfall. dikamente und die Kontaktdaten Ihres Arztes
nen, an den Traubenzuckermoleküle gebunden WIE FUNKTIONIERT DER HBA1C-TEST? ein. Was darüber hinaus nicht fehlen darf: die
sind. Der Grad der „Verzuckerung“ ist abhängig Das Hämoglobin in den roten Blutkörperchen Untersuchungen, die Ihr Arzt jährlich durchführt
vom Blutzuckergehalt der letzten zwei bis drei transportiert Sauerstoff von der Lunge in alle Gut zu wissen: Menschen mit Diabetes haben und im Pass dokumentiert. Der Gesundheits-
Monate. Deshalb bezeichnet man den HbA1c als Zellen des Körpers. Glukose im Blut wird an durch erhöhte Blutzuckerwerte generell ein Pass Diabetes wird von vielen Schwerpunkt-
„Langzeit-Blutzuckergedächtnis“. Bitte beachten dieses Hämoglobin gebunden – so lange bis die erhöhtes Risiko für Arteriosklerose, das durch praxen, Kliniken, Krankenversicherungen und
Sie: Der Labortest zur Bestimmung des HbA1c roten Blutkörperchen nach etwa 120 Tagen im zu hohe Blutfettwerte zusätzlich steigt. Werden Apotheken ausgegeben. Sie finden ihn auch
ersetzt nicht die tägliche Blutzuckermessung. Körper erneuert werden. Je öfter und je länger überhöhte Blutfettwerte rechtzeitig erkannt, online unter www.diabetesde.org („Diabetes-
Nur eine häufige Blutzuckermessung zeigt, wie der Blutzuckerspiegel in diesem Zeitraum erhöht können Sie diese durch eine cholesterinarme Pass“ in die Suchfunktion eingeben).
lange Sie in Ihrem optimalen Zielbereich sind. ist, umso mehr Glukose wird an Hämoglobin Ernährung, Bewegung und Gewichtsabnahme,
Häufige und starke Schwankungen beeinflussen gebunden und umso höher ist der HbA1c-Wert. aber auch durch Medikamente senken.
den HbA1c negativ. Dieser wird etwa alle drei Monate gemessen.

48 49
DIABETES WISSEN. 05 ­— UNTERSTÜTZUNG IM ALLTAG

05.
WIE ROCHE DIABETES
CARE SIE IM ALLTAG
UNTERSTÜTZT
Der Alltag mit Diabetes kann manchmal eine echte Heraus­
forderung sein. Wir von Roche Diabetes Care haben es uns zum
Ziel gesetzt, Sie mit unseren modernen Produkten und digitalen
Lösungen zu unterstützen – damit sich Ihr Leben mehr um Sie
und weniger um Ihren Diabetes dreht.

50 51
05 ­— UNTERSTÜTZUNG IM ALLTAG DIABETES WISSEN. DIABETES WISSEN. 05 ­— UNTERSTÜTZUNG IM ALLTAG

DIE MYSUGR APP –


DAS HERZSTÜCK
FÜR IHREN ALLTAG
MIT DIABETES
Die mySugr App bietet Ihnen ein digitales
Diabetes­tagebuch für Ihr Smartphone, das
Ihren Alltag spürbar erleichtert. Einfach die
gemessenen Blutzuckerwerte in die App ein-
tragen, zusätzliche Angaben wie Mahlzeiten,

GEMEINSAM
Insulingaben und Aktivitäten ergänzen – und
schon haben Sie Ihre Diabetesdaten immer
dabei und im Blick.

THERAPIEZIELE Wenn Sie mit Accu-Chek Guide oder Accu-Chek


Mobile (mit Wireless Adapter) Ihren Blutzucker

ERREICHEN messen, werden Ihre Messwerte automatisch


per Bluetooth in die mySugr App übertragen.
­Besonders praktisch: Alle wichtigen Daten wer-
den in der App zusammengeführt und grafisch
Regelmäßig Blutzucker messen, Bolus berech- Mit unseren Produkten und Lösungen gewin- übersichtlich dargestellt – das sorgt für einen
nen, Insulin spritzen, Arztbesuche und auch noch nen Sie einen besseren Überblick über Ihren guten Überblick über den Therapieverlauf und
auf die Ernährung achten – manchmal kann der Therapieverlauf, sparen Zeit bei Ihrem Diabetes­ zeigt Ihnen, wie verschiedene Alltagssituationen
Alltag mit Diabetes eine echte Herausforderung management und werden immer wieder mo- Ihre Blutzuckerwerte beeinflussen. Davon profi-
sein. Roche Diabetes Care unterstützt Sie mit tiviert, Ihre Ziele zu erreichen. Was uns dabei tiert auch Ihr Arzt, der dadurch Zusammenhänge
modernen Produkten und digitalen Lösungen, am Herzen liegt: Wir sorgen dafür, dass Sie alle sowie Muster besser erkennen und mit Ihnen
die zu Ihrem Leben und Ihren individuellen Be- wichtigen Diabetesdaten übersichtlich im Blick besprechen kann.
dürfnissen passen. Dazu zählen Blutzuckermess- haben und unkompliziert mit Ihrem Arzt teilen
geräte, Insulinpumpensysteme, das ­Eversense XL können. So können Sie gemeinsam mit Ihrem Weitere Informationen zur kostenlosen mySugr
CGM-System und die mySugr App als Herzstück Arzt das Beste für Ihre Therapie erreichen. App finden Sie unter
für Ihren Alltag mit Diabetes. www.diabetestagebuch-entdecken.de

52 53
UNSERE PRODUKTE
UND LÖSUNGEN
IM ÜBERBLICK

MYSUGR APP ACCU-CHEK BLUTZUCKERMESSGERÄTE


• Digitales Diabetestagebuch • Leichter messen durch intuitive Handhabung
• Übersichtliche PDF-Reports für Sie und Ihren Arzt • Direkte Übertragung der Blutzuckerwerte aus Accu-Chek Guide
• Einfache Bolusberechnung mit dem offenen Bolusrechner und Accu-Chek Mobile mit Wireless Adapter an die mySugr App

ACCU-CHEK ­INSULINPUMPEN
• Komfortable und ­diskrete Insulingabe ACCU-FINE PEN-NADELN
• Individuelle Basalraten • Schmerzarme Insulinabgabe durch Feinschliff und Gleitbeschichtung
• Mit den Quick-Bolus-­Tasten einfache und schnelle • In 4, 5 und 8 mm erhältlich
Insulingabe direkt über die Pumpe

EVERSENSE XL CGM-SYSTEM
• Unter der Haut eingesetzter Sensor mit einer Laufzeit von bis zu 6 Monaten
• Vibrationsalarme direkt am Körper mit dem Smart Transmitter
• Kontinuierliche Glukosewerte in der Smartphone-App immer im Blick

54 55
05 ­— UNTERSTÜTZUNG IM ALLTAG DIABETES WISSEN. DIABETES WISSEN. 01 ­— LOREM IPSUM

MOTIVIERENDE
SERVICES FÜR IHREN
ALLTAG MIT DIABETES
Wir denken Diabetes weiter und bieten Ihnen neben unseren
Produkten auch weiterführende, motivierende Services für
Ihren Alltag mit Diabetes an. Unsere Online-Angebote:

ACCU-CHEK WEBSITE ACCU-CHEK WEBINARE #MEINBUNTESLEBEN FOLLOW US!


Auf www.accu-chek.de finden Sie einen großen Mit unseren kostenfreien Online-Seminaren Kennen Sie schon unsere Diabetes-Community Auf unserer Accu-Chek Facebookseite finden
Download- und Servicebereich mit vielen nütz- möchten wir Sie dabei unterstützen, Ihr Wissen www.mein-buntes-leben.de? Dort finden Sie Sie tagesaktuelle Informationen, können sich
lichen Informationen rund um unsere Produkte, rund ums Diabetesmanagement ganz einfach lesenswerte Informationen zu Themen wie z. B. mit anderen austauschen oder einfach mal ein
Zubehör und zu Diabetes im Allgemeinen. Mel- von zu Hause aus zu vertiefen. Entdecken Sie Ernährung, Wohlfühltipps, Beruf und Privatleben Diabetesrätsel lösen:
den Sie sich für den Accu-Chek Newsletter an unsere vielfältige Auswahl an Webinaren unter sowie spannende Interviews rund um das Leben www.facebook.com/accuchekde
und erhalten Sie einmal pro Monat praktische www.accu-chek.de/webinare mit Diabetes.
Tipps für Ihren Alltag mit Diabetes, medizinische Auf Instagram geben wir Ihnen einen Einblick,
News sowie aktuelle Produktinformationen direkt wie es hinter unseren Kulissen aussieht, und
in Ihr E-Mail-Postfach. nehmen Sie mit auf spannende Veranstaltungen:
www.instagram.com/rochediabetescare_de

Informationen zu Produkten und Handhabungs-


videos finden Sie auf unserem YouTube-Kanal
www.accu-chek.tv
56 57
DIABETES VON A BIS Z DIABETES WISSEN. DIABETES WISSEN. DIABETES VON A BIS Z

Fingerkuppe oder dem Ohrläppchen wird auf durch erhöhte Blutzuckerwerte äußert und auf

DIABETES einen schmalen Teststreifen aufgetragen, den


man in das Messgerät einführt. Das Messgerät
einem absoluten oder relativen Insulinmangel
beruht.

VON A BIS Z
zeigt anschließend den aktuellen Blutzucker-
wert an. Fructosamin: Blutzuckerlangzeitwert, der Auf-
schluss über die Blutzuckereinstellung der letz-
Blutzuckerwert: Gleichbedeutend mit Blut- ten zwei bis drei Wochen gibt. Durch Bindung
Wenn man sich mit dem Thema Diabetes beschäftigt, kann es passieren, dass man erst einmal zuckerspiegel oder Glukosespiegel. Der Blut- von Glukose an Proteine im Blutserum entstehen
nur Bahnhof versteht. Hier die wichtigsten Diabetes-Begriffe von A bis Z: zuckerwert kann in verschiedenen Einheiten Fructosamine. Der Fructosaminwert spiegelt den
angegeben werden, meistens in mg/dl Blut, mg% Glykosilierungsgrad aller verzuckerten Eiweiße
oder mmol/l. 100 mg/dl Glukose entsprechen im Blutserum wider.
Albumin: Bestimmtes Eiweiß im Blut. Die Körpers richtet. Bestimmte Immunzellen bilden 5,55 mmol/l. Die normale Konzentration von
­Ausscheidung von Albumin über den Urin ist Antikörper, die nicht zwischen körpereigen und Glukose im Blut beträgt nüchtern 70 bis 100 Gestationsdiabetes: Erhöhte Blutzuckerwerte
ein wichtiger Parameter für die diabetische körperfremd unterscheiden. mg/dl (3,9 bis 5,5 mmol/l), nach dem Essen bis bei schwangeren Frauen, die vor der Schwan-
Nierenerkrankung. zu 160 mg/dl (8,9 mmol/l). gerschaft keinen Diabetes hatten. Die Früh-
A-Zellen: Zellen in der Bauchspeicheldrüse, erkennungsuntersuchung wird zwischen der
Analoginsulin: Auch Insulinanalogon genannt. die Glukagon absondern. Broteinheit (BE): Schätzgröße für die Menge 24. und 28. Schwangerschaftswoche vom Arzt
Natürliches oder synthetisch hergestelltes eines Nahrungsmittels, die ungefähr 12 g blut- durchgeführt. Meistens normalisieren sich die
­Insulin, das gentechnologisch oder chemisch Basalinsulin: Deckt den Insulingrundbedarf zuckerwirksame, d. h. Einfach- oder verdauliche Werte nach der Geburt wieder, aber viele der
verändert ist. Damit kann eine frühere oder des Körpers. Mehrfach-/Vielfachzucker enthält. betroffenen Frauen entwickeln später einen
deutlich längere Wirkung erreicht werden. Typ-2-Diabetes.
Bauchspeicheldrüse (Pankreas): Ein hoch- B-Zellen: Zellen, die sich in den Langerhans-
Antigen: Körperfremde Substanz, häufig aktives Organ, das täglich lebenswichtige Stoffe schen Inseln der Bauchspeicheldrüse befinden Gestose: Eine durch Schwangerschaft ver-
­Proteine; regt den Körper zur Bildung eines produziert. Im Gewebe der Bauchspeicheldrüse und Insulin produzieren. stärkte bzw. ausgelöste Gesundheitsstörung,
Antikörpers an, der nur mit diesem Antigen sind kleine Zellhäufchen inselartig verteilt: die auch „Schwangerschaftsvergiftung“ genannt.
reagiert. Langerhansschen Inseln. CGM-System: System, das mithilfe eines Heute meist als „hypertensive Erkrankung in der
Sensors automatisch und kontinuierlich Glu- Schwangerschaft“ (HES) bezeichnet. Typisches
Antikörper: Protein, das durch bestimmte Zel- Blutfette: Hierzu zählen HDL-Cholesterin, kosewerte in der Gewebeflüssigkeit misst. Die Symptom ist Bluthochdruck.
len des Immunsystems als Reaktion auf einen LDL-Cholesterin und Triglyceride. Ein erhöh- Glukosewerte werden im Verlauf auf einem
körperfremden Stoff (ein Antigen) produziert tes Risiko für Herz- und Gefäßerkrankungen Gerät oder einer Smartphone-App dargestellt, Glykogen: Form, in der Glukose in der Leber
wird und das ganz spezifisch mit diesem Stoff besteht bei erhöhtem LDL-Cholesterin- und auch Trendentwicklungen des Glukosespiegels und den Muskeln gespeichert wird.
reagiert. Triglyceridspiegel sowie gleichzeitig gesenkten werden angezeigt. CGM-Systeme besitzen eine
HDL-Cholesterinwerten. Warnfunktion – Alarmsignale warnen bei kriti- Hämoglobin: Eisenhaltiges Pigment der roten
Arteriosklerose: Verdickung und Verhär- schen Veränderungen der Glukosewerte. Blutzellen. Transportiert Sauerstoff aus der Lunge
tung von Arterien im Körper; Risikofaktor für Blutzucker: Im Blut gelöste Glukose. Glukose ist ins Gewebe.
Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt ein Einfachzucker, der auch als Traubenzucker Cholesterin: Für den Stoffwechsel bedeut-
oder Schlaganfall. bezeichnet wird. same Fettsubstanz. Kommt in allen tierischen HbA1c: Hämoglobin A1c gilt als das Blutzucker-
Produkten vor. gedächtnis des Körpers. Die Blutzuckerwerte
Autoimmunerkrankung: Erkrankung, bei der Blutzuckermessgerät: Handgerät zur Messung der vergangenen zwei bis drei Monate lassen
sich das Immunsystem gegen Zellen des eigenen des Blutzuckerspiegels. Ein Tropfen Blut aus der Diabetes: Stoffwechselerkrankung, die sich sich am HbA1c ablesen.

58 59
DIABETES VON A BIS Z DIABETES WISSEN. DIABETES WISSEN. DIABETES VON A BIS Z

HDL-Cholesterin: HDL steht für High Density glykämie. Symptome sind u. a. Kopfschmerzen, Ketone (Ketonkörper): Stoffwechselzwischen- Mahlzeitenbedarf (Bolusbedarf) an Insulin deckt.
Lipoprotein. Wird umgangssprachlich als das ­Schwächegefühl, sinkende Konzentrations­ produkte, die entstehen, wenn Fettsäuren zur
„gute“ Cholesterin bezeichnet. Hohe Blutwerte fähigkeit, Sehstörungen und Heißhunger. Energiegewinnung gespalten werden. Retinopathie: Diabetische Augenerkrankung,
an HDL über 60 mg/dl sollen Herzerkrankungen ­Ausgelöst wird eine Unterzuckerung z. B. durch zu erkennbar an Veränderungen auf der Netzhaut.
vorbeugen. Werte unter 35 mg/dl können ein viel Insulin, zu viel körperliche Aktivität oder einen Ketonurie: Vorhandensein von Ketonen im Urin. Bei der „nicht proliferativen Retinopathie“ sind
erhöhtes Risiko für Erkrankungen der Herz- Mangel an kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln. die meist leichten Sehstörungen gut behandel-
kranzgefäße sein. Kohlenhydrate: Einer der drei wichtigsten bar. Im Fall der „proliferativen Retinopathie“
Hypoglykämie-Wahrnehmungsstörung: Liegt Energielieferanten aus der Nahrung. Kohlen- können die Sehbeeinträchtigungen bis zur
Hormone: Der Blutzuckerspiegel wird durch vor, wenn die Warnsignale einer Unterzuckerung hydrate sind Einfachzucker (wie Glukose) oder Erblindung führen.
mehrere Hormone reguliert: Insulin wirkt sen- zu spät oder überhaupt nicht wahrgenommen Mehrfach-/Vielfachzucker (Ketten aus Einfach-
kend; Adrenalin, Glukagon und Wachstumshor- werden. Menschen mit Diabetes haben in sol- zuckerbausteinen). Letztere, z. B. Milchzucker Sekundärer Diabetes: Zustand, bei dem die
mone wirken steigernd. Der Blutzuckerspiegel chen Situationen nur noch einen begrenzten (bei Säuglingen) oder Stärke, werden bei der Bauchspeicheldrüse oder ein anderes an der
kann bei einer Störung erhöht (Hyperglykämie, bis gar keinen Handlungsspielraum, um noch Verdauung u. a. in Glukose gespalten. Aus Blutzuckerregulation beteiligtes Organ (z. B.
Diabetes) oder reduziert (Hypoglykämie) sein. selbst etwas gegen die Unterzuckerung zu dem Darm aufgenommene Glukose erhöht den die Schilddrüse) durch Krankheit, Chemikalien
unternehmen. Blutzuckerspiegel. oder Medikamente geschädigt und somit die
Humaninsulin: Insulin, das aus modifiziertem Insulinproduktion beeinträchtigt wird.
Schweineinsulin oder gentechnisch aus Mikro- Insulin: Hormon, das in der Bauchspeicheldrüse Kohlenhydrateinheit (KE): Schätzgröße für
organismen (Escherichia coli) hergestellt wird gebildet wird. Der Name Insulin stammt vom die Menge eines Nahrungsmittels, die ungefähr Tagesbasalrate: Der für den gesamten Tag
und dessen chemische Struktur dem mensch- lateinischen Begriff „insula“, die Insel. Insulin 10 g blutzuckerwirksame, d. h. Einfach- oder ermittelte Grundbedarf an Insulin, der mahl-
lichen Insulin entspricht. wurde nach dem Produktionsort im Körper, den verdauliche Mehrfach-/Vielfachzucker enthält. zeitenunabhängig besteht; bei der Insulinpum-
Langerhansschen Inseln, benannt. pentherapie die über einen bestimmten Zeit-
Hyperglykämie: Überzuckerung. Steigt die Langerhanssche Inseln: Ein gesunder Er- raum abgegebene Menge (Rate) an Insulin, die
Konzentration von Glukose im Blut über die Insulinanaloga: Insuline, die gentechnologisch wachsener hat etwa eine Million dieser Insel- benötigt wird, um den Bedarf an Basalinsulin
Grenze für Nüchternwerte und Werte nach dem oder chemisch verändert sind. Dadurch soll z. zellen, von denen zwei Arten unterschieden zu decken.
Essen, besteht eine Hyperglykämie. B. eine schnellere oder längere Wirkung im Blut werden: A-Zellen, die Glukagon produzieren,
erreicht werden. und B-Zellen, in denen Insulin hergestellt wird. Typ-1-Diabetes: Diabetestyp, bei dem die
Hyperinsulinämie: Ein erhöhter Insulinspiegel Die beiden Hormone sind in Wechselwirkung Bauchspeicheldrüse kein oder nur sehr geringe
im Blut, der immer weiter ansteigt. Befindet Insulin-Pen: Kleine, wiederverwendbare, stift­ für den Glukosestoffwechsel zuständig. Mengen von Insulin produziert (absoluter Insu-
sich dauerhaft zu viel Insulin im Blut, werden ähnliche Insulinspritze. linmangel). Für Menschen mit Typ-1-Diabetes
die Zellen langfristig insulinunempfindlicher. LDL-Cholesterin: LDL steht für Low Density ist eine Insulintherapie lebenswichtig.
Daraufhin produziert die Bauchspeicheldrüse Insulinresistenz: Körperzellen sind – obwohl Lipoprotein. Wird umgangssprachlich als das
noch mehr Insulin, um den Blutzuckerspiegel ausreichend Insulin im Körper vorhanden ist – „schlechte“ Cholesterin bezeichnet. Zu hohe Typ-2-Diabetes: Diabetestyp, bei dem das
auf einem normalen Niveau zu halten. nicht in der Lage, Glukose bedarfsgerecht auf- LDL-Werte im Blut steigern das Risiko für Herz- körpereigene Insulin an den Körperzellen nicht
zunehmen, d. h. Insulin hat keine oder nur eine erkrankungen. Als behandlungsbedürftig gilt ein mehr effektiv wirkt (Insulinresistenz) und/oder
Hypertonie: Bluthochdruck. Liegt vor, wenn verringerte Wirkung auf die Zellen. Cholesterinspiegel über 130 mg/dl. Nach einem der Körper nicht mehr effektiv ausreichend
der Blutdruck ständig über 140/90 mmHg ist. Herzinfarkt sollten LDL-Cholesterinwerte unter Insulin produziert (relativer Insulinmangel).
Ketoazidose: Gefährlicher Zustand, bei dem 100 mg/dl angestrebt werden.
Hypoglykämie: Unterzuckerung. Sinkt die der Blutzucker und der Ketonspiegel im Blut Zielbereich (Time in Range): Mehr Zeit im
Konzentration von Glukose im Blut unter die steigen und zu einer Übersäuerung des Körpers Normalinsulin (Bolusinsulin): Ein schnell Zielbereich verbringen, d. h. ungewollte Schwan-
Grenze für Nüchternwerte, besteht eine Hypo- führen. Ketone sind giftige Substanzen. und kurz wirksames Insulinpräparat, das den kungen des Blutzuckerspiegels bleiben aus.

60 61
Notizen
01 ­— AUSGEWOGEN ERNÄHREN BESSER ESSEN. BESSER ESSEN. 01 ­— AUSGEWOGEN ERNÄHREN

Notizen

DA IST MEHR
FÜR SIE DRIN.
Accu-Chek
Online-Services
Registrieren Sie sich jetzt mit wenigen Klicks und profitieren Sie von unseren
attraktiven Online-Services:

Teilnahme an Online-Seminaren (Webinare) zu aktuellen Themen rund um Ihre


Diabetestherapie

Unentgeltliche Download- und Bestellmöglichkeit von Broschüren, Flyern und


weiteren Materialien

Accu-Chek Blutzuckermessgeräte kostenfrei zum Test anfordern

Bestellung von kostenfreiem Zubehör für Ihr Accu-Chek Produkt,


wie z. B. Taschen oder Sticker
… und viele mehr.

Jetzt kostenfrei registrieren unter


www.accu-chek.de/jetztregistrieren
10 11
BESSER ESSEN. 01 ­— AUSGEWOGEN ERNÄHREN

PERFEKT VERNETZT
MIT DER MYSUGR APP.
MACHT VIELES
LEICHTER Praktische
Teststreifenbox
Verabschieden Sie sich von Ihrem handschriftlichen Diabetes­
tagebuch: Jetzt die mySugr App herunterladen, einfach mit Ihrem
Accu-Chek Guide oder Accu-Chek Mobile (mit Wireless Adapter)
Blutzuckermessgerät verbinden und Ihre Daten automatisch per
­Bluetooth in die App übertragen.
Breite
Auftrags-
Leichte
fläche
Handhabung

Accu-Chek Guide Accu-Chek Mobile mit


Wireless Adapter

Auch Sie wollen es sich beim


Blutzuckermessen leichter machen?

Jetzt Accu-Chek Guide unentgeltlich testen:


www.messen-leichtgemacht.de
Holen Sie sich jetzt die mySugr App auf
www.diabetestagebuch-entdecken.de
13 13
01 ­— AUSGEWOGEN ERNÄHREN BESSER ESSEN.

Sie wollen mehr erfahren?


Unsere Mitarbeiter im Accu-Chek Kunden Service Center sind für Sie da!
Kostenfreie Telefonnummer 0800 4466800 (Mo–Fr, 08:00–18:00 Uhr).
Oder besuchen Sie unser Online-Portal unter www.accu-chek.de, unsere
Community www.mein-buntes-leben.de oder unsere Facebookseite auf
www.facebook.com/accuchekde

Eversense XL ist eine Kooperation von Roche Diabetes Care mit


Senseonics. Eversense, Eversense XL, Eversense Continuous Glucose
Monitoring und ­Eversense CGM sind Marken von Senseonics.

ACCU-CHEK, ACCU-CHEK GUIDE, ACCU-CHEK MOBILE und MYSUGR


sind Marken von Roche. Alle anderen Produktnamen und Markenzeichen
sind Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer.
09826939990 ① 0720

© 2020 Roche Diabetes Care Deutschland

accu-chek.de
Roche Diabetes Care Deutschland GmbH
Sandhofer Straße 116
68305 Mannheim
14 14