Sie sind auf Seite 1von 1

Liebe Ines!

Als Ersatzleistung für das Chemie-Praktikum sollst du bitte folgenden Versuch zu Hause durchführen und
protokollieren.

ACHTUNG: Bitte beachte, dass Blaukraut extrem gut färbt! Frage deshalb, welche Küchenutensilien du
verwenden darfst, ziehe Kleidung an, die schmutzig werden darf und achte darauf, dass du so wenig
wie möglich verschüttest und kleckerst. Falls doch, wische es bitte sofort weg.

Arbeite vorsichtig und konzentriert! Achte darauf, dass keine Chemikalien ins Auge gelangen!
(berühre nicht mit den Fingern dein Gesicht/deine Augen; wasche dir nach dem Experimentieren und
Wegräumen die Hände etc.)

1. Informiere dich über Säuren, Basen, pH-Wert und Indikatoren.


2. Kaufe dir Blaukraut.
a. Falls du frisches Blaukraut gekauft hast, schneide es in feine Streifen und koche es
vorsichtig in Wasser bis das Wasser gefärbt wird (=Blaukrautsaft). Lasse diesen
Blaukrautsaft abkühlen.
b. Falls du ein fertiges „Packerl“ Blaukraut gekauft hast, kannst du die Flüssigkeit
(=Blaukrautsaft) davon sofort verwenden.
3. Fülle etwas Blaukrautsaft in verschiedene transparente Gefäße (z.B. kleine Gläser oder Becher).
4. Suche dir mindestens 3 farblose Alltagschemikalien (z.B.: Zucker, Waschpulver, Zitronensäure,
heller Essig, Spülmaschinentab, Klarspüler, … ) und vermische sie einzeln (je eine Substanz pro
Gefäß) mit dem Blaukrautsaft. (Anm: feste Substanzen zuvor in ein wenig Wasser lösen!)
5. Welche Farbe hat der Blaukrautsaft ohne Zugabe der Chemikalien und welche Farbe hat der
Blaukrautsaft nach der Zugabe der Alltagschemikalien? Verwende für die Beobachtung der
Farbe ein weißes Blatt als Hintergrund.
6. Notiere deine Beobachtungen und mache Fotos.
7. Schreibe zu diesem Versuch ein Protokoll. Bitte schreibe das Protokoll am Computer in Word
und verwende die Protokollvorlage. In der Protokollvorlage befinden sich zu diesem
Versuchsprotokoll noch wichtige Hinweise und Aufgabenstellungen. Das grau Geschriebene
sind allgemeine Hinweise. Das blau Geschriebene sind Hinweise für diesen speziellen Versuch.
Bitte ergänze das grau und blau Geschriebene durch deinen Text.

Falls es dir nicht möglich ist, den Versuch mit Blaukraut durchzuführen, kannst du stattdessen auch
Radieschen raspeln und in Wasser einweichen oder mit heißem Wasser übergießen.

Bei Fragen kannst du mir gerne ein Mail schreiben (mader@khev.at).

Du kannst mir dein Protokoll per Mail schicken oder am Schulanfang ausgedruckt abgeben.

Deadline: Freitag 1.10.2021

Viel Erfolg und Spaß beim Experimentieren!

Mit freundlichen Grüßen

Ines Mader