Sie sind auf Seite 1von 2

GRUPPENFORTBILDUNG OEZA 2021

mit Schwerpunkt "Produktentwicklung“

Aufgabenblatt: Fortbildungsmodule präsentieren und auswerten

Schritt 1: Einsichten (8.30 - 9.00 Uhr MEZ)

Besprechen Sie in Ihrer Arbeitsgruppe folgende Fragen in Bezug auf das


Modul, das Sie entwickelt haben:

1. Können die Ziele der Mini-Fortbildung (in beiden Modulen) erreicht


werden?
2. Was finden Sie in der Mini-Fortbildung besonders gelungen? Worauf
können Sie als Autorinnen stolz sein?
3. Was könnte man in der Mini-Fortbildung noch
verbessern/ergänzen/ändern? Woran sollte man in diesem Modul
noch arbeiten?
4. Was würden Sie gern für weitere Projekte mitnehmen?

Machen Sie bitte Notizen zu jedem Punkt. Fassen Sie die Ergebnisse Ihrer
Besprechung mündlich in einem Elevator Pitch von maximal 3 Minuten
zusammen. Die Ergebnisse präsentieren Sie später im Plenum.

Schritt 2: Erkundung und Rückmeldung (9.00 - 10.30 Uhr MEZ)

Schritt 2a: Ihr Autorinnenteam analysiert das Fortbildungsmodul von


einem anderen Autorinnenteam.

Zusammensetzung:

Gruppe 1 analysiert Projekt 2 „Virtuelle Sitzungen richtig planen und


durchführen“
Gruppe 2 analysiert Projekt 3 „Schreibdidaktik im DaF-Unterricht“
Gruppe 3 analysiert Projekt 4 „Leseabsichten“
Gruppe 4 analysiert Projekt 5 „Landeskunde im Alltag“
Gruppe 5 analysiert Projekt 6 „Grammatik praxisnah“
Gruppe 6 analysiert Projekt 1 „E-Learning-Grundlagen“

Link auf Spielwiesen


GRUPPENFORTBILDUNG OEZA 2021
mit Schwerpunkt "Produktentwicklung“

Schritt 2b: Sehen Sie sich in Einzelarbeit das Modul von Ihren Kolleginnen
an. Bei der Erkundung notieren Sie sich die Antworten auf die Fragen:

1. Welche methodisch-didaktischen Defizite der Lehrkräfte sollte das


Fortbildungsmodul beseitigen?
2. Können die Ziele der Mini-Fortbildung (in beiden Modulen) erreicht
werden?
3. Was finden Sie in der Mini-Fortbildung besonders gelungen? Worauf
können die Autorinnen stolz sein?
4. Was könnte man in der Mini-Fortbildung noch
verbessern/ergänzen/ändern? Woran sollte man in diesem Modul noch
arbeiten?
5. Was würden Sie gern für weitere Projekte mitnehmen?

Schritt 2c: Diskutieren Sie in Ihrem Autorinnenteam und fassen Sie die
Ergebnisse zusammen. Diese Informationen brauchen Sie für Ihre
Rückmeldung zum Modul.

Schritt 2d (fakultativ): Sie können gerne eine weitere Mini-Fortbildung


Ihrer Wahl analysieren.

Schritt 3: Präsentationen (10.30 – 13.00 Uhr MEZ mit integrierter


Kaffeepause)

Stellen Sie Ihre Mini-Fortbildung in einem Elevator Pitch


(=Aufzugszusammenfassung) vor.

Die Kolleginnen, die Ihren Kurs analysiert haben, geben Ihnen eine
Rückmeldung. Geplant sind max. 25 Minuten pro Gruppe.

Schritt 4: Reflexion
Überlegen Sie jede für sich: Was würden Sie aus dieser Fortbildung für
Ihre weitere Tätigkeit als Kursautorin mitnehmen?
Tragen Sie Ihre Antwort auf Mentimeter ein.