Sie sind auf Seite 1von 159

H3

H2
H1

L1
d1

L2

Produktkatalog
Wasseraufbereitung

2018
Impressum
Transhelsa GmbH

Hirtenberger Straße 31

A-2544 Leobersdorf

Tel.: +43 2256 633 48-0

Fax: +43 2256 633 48-99

E-Mail: info@transhelsa.at

Web: www.transhelsa.at

Medieninhaber und Herausgeber:


Transhelsa GmbH
Firmenbuchnummer: FN 249197t
Gerichtsstand: Landesgericht Wr. Neustadt
UID Nr.: ATU 58033069
DGNR: 300116830
EORI-Nr.: ATEOS1000016478
Für den Inhalt verantwortlich:
Marcus Helmecke, Geschäftsführung
Markus Koch, Geschäftsführung
Grundlegende inhaltliche Ausrichtung: Unternehmensbezogene Informationen für Kunden und
Lieferanten
Haftungsausschluss:
Die Firma Transhelsa übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit
oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Firma Transhelsa,
welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nicht-
nutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger
Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Firma
Transhelsa kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Gültig ab 1. Jänner 2018, vorbehaltlich Druckfehler und Änderungen. Mit dem Erscheinen dieses
Kataloges verlieren alle früheren Preislisten ihre Gültigkeit.

© 2018, Transhelsa GmbH


Katalog Transhelsa 2018

Inhaltsverzeichnis
Vorwort................................................................................................3
Das Team von Transhelsa...............................................................6
Sicherungsarmaturen....................................................................11
Filtertechnik......................................................................................17
Ergänzungswasserarmarturen.....................................................63
Weichwasser.....................................................................................67
Entsalzung.........................................................................................97
Trinkwasserdesinfektion............................................................ 105
Dosiertechnik................................................................................ 113
Dosiermittel................................................................................... 119
Wasseruntersuchungen.............................................................. 141
Wasserhygiene.............................................................................. 145
Service............................................................................................. 149
Schwimmbäder............................................................................ 155
AGB.................................................................................................. 156

2018
Ihr Partner rund ums Wasser
Vorwort

Ihr Partner rund ums Wasser


Die Firma Transhelsa beschäftigt sich bereits seit 1976 mit
Wasseraufbereitung in Österreich. Der Familienbetrieb - mitt-
lerweile in dritter Generation geführt - kann auf eine langjäh-
rige Geschichte zurückblicken. Die in Deutschland gegründete Standort Leibnizgasse, 1978-2001 (1984)
Einzelfirma "J. Helmecke" erhielt bereits 1964 vom deutschen
Wirtschaftsministerium die Auszeichnung „Volkswirtschaftlich
Wertvoll“ für die Entwicklung der Dosiermittel.

Seitdem hat sich das Produktportfolio ständig erweitert. Mitt-


lerweile deckt Transhelsa neben dem Sektor der Korrosions-
und Steinschutzmittel auch den kompletten Anlagensektor ab.
Zudem wurde das Angebot um den großen Bereich der Dienst-
leistungen ergänzt. Lager 1070 Wien, 1983

Transhelsa ist Mitglied in verschiedensten Arbeitsgruppen der


ÖNORM und bietet Ihnen im Speziellen Wasseraufbereitung
an. Immer am Stand der Technik und oft sogar noch darüber
hinaus.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Überblick über


unsere Produkte. Wenn Sie dennoch einmal nicht das finden,
wonach Sie suchen oder eine speziell geplante Anlage benö- AquaTherm, 1984
tigen, wenden Sie sich einfach an einen unserer freundlichen
Mitarbeiter.

Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Ihr

Transhelsa -Team Standort Badener Straße, 2001-2011

Standort Hirtenberger Straße seit 2011

2018

Seite 3
Firmenstandorte

Warschau
Polen
Polen

Wien
West
Leobersdorf
Österreich
Transhelsa GmbH

Kontakt
Transhelsa GmbH
Hirtenberger Straße 31
A-2544 Leobersdorf

Tel.: +43 (0)2256 633 48-0


Fax: +43 (0)2256 633 48-99

E-Mail: info@transhelsa.at
Web: www.transhelsa.at

Bürozeiten:
Montag bis Donnerstag 8:30 - 16:00 Uhr
Freitag: 8:30 - 12:00 Uhr
Schauraum:
Montag - Donnerstag: 9:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 9:00 - 15:00 Uhr

Transhelsa West GmbH


Techno-Z Schärding
Kenzianweg 8
A-4780 Schärding

Tel.: +43 7712 4994-6080


E-Mail: info@transhelsa-west.at

Transhelsa Polska Sp. z o.o.


95-050 Konstantynów Łódzki
ul. Łąkowa 11

Tel.: +48 42 207 67 76


E-Mail: info@transhelsa.pl
Web: www.transhelsa.pl

2018

Seite 5
Das Team von Transhelsa
Wir sind gerne für Sie da
Geschäftsleitung Transhelsa

Markus Koch
Geschäftsführung
Tel.: +43 2256 633 48-0
E-mail: mk@transhelsa.at

DI (FH) Marcus Helmecke


Geschäftsführung
Tel.: +43 2256 633 48-0
E-Mail: mh@transhelsa.at

Geschäftsleitung Transhelsa West

Günter Lachtner
Geschäftsführung
Tel.: +43 7712 4994-6080
E-mail: gl@transhelsa-west.at

2018

Seite 6
Das Team von Transhelsa
Wir sind gerne für Sie da
Vertrieb

Team
Ing. Georg Grabner, MSc
Technischer Vertrieb & Projektmanagement
Mobil: +43 (0)699 155 200 01
E-Mail: gg@transhelsa.at

Büro

Verena Helmecke
Buchhaltung & Administration
Tel.: +43 2256 633 48-14
E-Mail: vh@transhelsa.at

Andrea Kotasek-Mayer
Auftragsbearbeitung
Tel.: +43 2256 633 48-0
E-Mail: am@transhelsa.at

Tina Schrönkhammer
Auftragsbearbeitung
Tel.: +43 2256 633 48-0
E-Mail: ts@transhelsa.at

2018

Seite 7
Das Team von Transhelsa
Wir sind gerne für Sie da
Kundendienst

Gregor Notheis
Kundendienstleiter
Mobil: +43 (0)699 110 545 50
E-Mail: gn@transhelsa.at

Martin Tausch
Kundendiensttechniker
Mobil: +43 (0)676 729 14 08
E-Mail: mt@transhelsa.at

Sascha Klug
Kundendiensttechniker
Mobil: +43 (0)676 325 48 22
E-Mail: sk@transhelsa.at

Markus Braun
Kundendiensttechniker
Tel.: +43 2256 633 48-0
mb@transhelsa.at

2018

Seite 8
Das Team von Transhelsa
Wir sind gerne für Sie da
Wasseruntersuchung

Team
Bettina Schicker-Katzgraber
Probenahme & Labor
Mobil: +43 (0)676 362 88 71
E-Mail: bk@transhelsa.at

DWSBase / Softwareentwicklung

Ing. Johannes Quicala


Hygienefachkraft & Softwareentwicklung
Probenahme & DWSBase
Mobil: +43 (0)676 748 30 39
E-Mail: jq@transhelsa.at

Marketing

Angela Slama
Werbung & Marketing
Tel.: +43 2256 633 48-0
E-Mail: as@transhelsa.at

2018

Seite 9
Sicherungsarmaturen
Sicherungsarmaturen
Sicherungsarmaturen

Sicherungsarmaturen
Es gibt viele verschiedene Arten von Sicherungsarmaturen,
jedoch haben sie alle nur einen Zweck: den zuverlässigen
Schutz der nachgeschalteten Installationen und Geräte vor
Überdruck, Rückfließen oder einem ungewollten Wasseraustritt.

Ein Druckminderer schützt die Hausinstallation und alle nachge-


schalteten Geräte vor zu hohem Versorgungsdruck. Einen guten
Druckminderer zeichnet der zuverlässige Schutz der Hauswas-
seranlage sowie ein konstanter Versorgungsdruck auch bei
schwankender Abnahme aus.

Durch die EN 1717 wurde ein europaweiter Standard für die


Absicherung von Trinkwasserinstallationen gegenüber Verun-
reinigungen geschaffen. Die Umsetzung in nationalen Normen
unterscheidet fünf Flüssigkeitskategorien. Eine vorschriftsmä-
ßige Systemtrennung ist die erste Maßnahme zur Wasserhygi-
ene. Um ungewollten Wasseraustritten vorzubeugen, bieten wir
automatische Wassermelder.

Durch passendes Zubehör kann ein ungewollter Wasseraustritt


sicher verhindert werden.

Sparen Sie sich unliebsame Überraschungen durch den Einsatz


geeigneter Sicherungsarmaturen von Transhelsa.

2018

Seite 11
Sicherungsarmaturen

Sicherungsarmaturen
Druckminderer
Druckminderer
Voreinstellbarer Druckminderer mit entlastetem Sitz und einteiliger Lieferumfang
Kartusche. Zulassung nach EN 1567. Beiderseits Verschraubungen
1 Druckminderer ohne
mit Außengewinde aus Messing und Schmutzfänger im Regelteil. Für
Manometer,
Wartungsarbeiten ausbaubare einteilige Kartusche. Manometeran-
Verschraubungen,
schluß ¼" radial.
Dichtungen

Modell Dimension
MC 15 1/2“
MC 20 3/4“
MC 25 1“
MC 32 5/4“
MC 40 6/4“
MC 50 2“
Zubehör
Manometer 0-10 bar, Anschluss unten

Abmessungen
A B B´ C D ØE m [kg] Empfohlener Durchfluss
Modell
[mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [m³/h]
MC 15 1/2“ 140 76 20,5 112 54 0,92 1,27
MC 20 3/4“ 160 90 20,5 112 54 1,06 2,27
MC 25 1“ 180 95 20,5 112 54 1,38 3,6
MC 32 5/4“ 200 110 40 178 73 2,60 5,8
MC 40 6/4“ 220 120 40 178 73 3,40 9,1
MC 50 2“ 250 130 40 178 73 4,30 14,0

Druckminderer Flanschausführung
Voreinstellbarer Druckminderer mit entlastetem Sitz und einteiliger Lieferumfang
Kartusche. Zulassung nach EN 1567. Beiderseits Flanschanschluss
1 Druckminderer ohne
aus Rotguss und Schmutzfänger im Regelteil.
Manometer
Manometeranschluß 2x¼"
Einsatzbedingungen
Eingangsdruck: 16 bar
Ausgangsdruck 1-7 bar einstellbar
Gehäuse: Rotguss

Modell Dimension Kvs-Wert [m³/h]


SD 50 DN 50 13,0 - 14,8
SD 65 DN 65 30,0 - 47,0
SD 80 Dn 80 44,0 - 60,0
Zubehör
Manometerset, 2 Stück 0-10 bar

Abmessungen
Modell DN D [mm] L [mm] H [mm] h [mm]
SD 50 50 165 230 160 80
SD 65 65 185 290 230 93
SD 80 80 200 310 230 100

2018

Seite 12
Sicherungsarmaturen
Sicherungsarmaturen
Systemtrenner
Systemtrenner CA (bis Flüssigkeitskategorie 3)
Lieferumfang
Der abgesicherte Systemtrenner CA schützt das Trinkwasser gegen
Verunreinigung durch Rückdrücken und Rücksaugen. 1 Systemtrenner,
Schutz gegen Flüssigkeitskategorie 3 (EN 1717) Verschraubungen,
(Entsäuerungsanlagen, Regeneration ohne Säuren und Basen) Dichtungen

Medium: Trinkwasser.
Maximale Betriebstemperatur: 65°C
Maximaler Betriebsdruck: 10 bar
Minimaler Eingangsdruck: 1,5 bar

Durchflussleistung
Modell Dimension
∆p=1
CA 15 1/2“ 0,7 m³/h
CA 20 3/4“ 0,7 m³/h

Abmessungen
Modell R H [mm] h [mm] L [mm] I [mm]
CA 15 1/2“ 138 121 145 84
CA 20 3/4“ 142 121 155 87

Systemtrenner BA (bis Flüssigkeitskategorie 4)


Der abgesicherte Systemtrenner BA mit Rückflussverhinderer schützt Lieferumfang
das Trinkwasser gegen Verunreinigung durch Rückdrücken und
1 Systemtrenner,
Rücksaugen.
Verschraubungen,
Schutz gegen Flüssigkeitskategorie 4 (EN 1717)
Dichtungen
Medium: Trinkwasser
Maximale Betriebstemperatur: 65°C
Maximaler Betriebsdruck: 10 bar
Minimaler Eingangsdruck: 2 bar
Anwendungsbeispiele
Seifenspender, Fotoentwicklung, Geschlossene Heizungen,
Löschwasser, Brauereien und Destillerien

Modell Dimension
BA 15 1/2“
BA 20 3/4“
BA 25 1“
BA 32 5/4“
BA 40 (Rotguss) 6/4“
BA 50 (Rotguss) 2“

Abmessungen
Modell A [Zoll] B [mm] C [mm] D [mm] E [mm] F [mm]
BA 15 1/2“ 103 30 263 40-60 227
BA 20 3/4“ 103 30 263 40-60 227
BA 25 1“ 100 30 292 40-60 280
BA 32 5/4“ 100 30 292 40-60 280
BA 40 (Rotguss) 6/4“ 130 31 382 50 387
BA 50 (Rotguss) 2“ 130 31 382 50 395

2018

Seite 13
Sicherungsarmaturen

Sicherungsarmaturen
Wassermelder
Wassermelder
Lieferumfang
Der Wassermelder ist ein Schutzsystem mit zusätzlicher Gerä-
teabschaltung. Das elektronische Alarm- und Abschaltgerät spürt 1 Wassermelder,
geringste Mengen Flüssigkeit auf und schaltet das angeschlossene 1 Magnetventil,
Gerät ab. Eine akustische und optische Warnung signalisiert den 1 Anschlusskabel
Wasseralarm. Über die schaltbare Steckdose lässt sich auch ein
Magnet-Absperrventil (stromlos geschossen) ansteuern, so dass bei
einem Wasseraustritt die Wasserzufuhr getrennt wird.
Der Wassermelder besteht aus einem Alarm- und Abschaltgerät
(230V/50Hz), einem Magnetventil (stromlos geschlossen) und einem
Anschlusskabel mit Schukostecker 1,5m schwarz (3x0,75mm²).

Modell Anschluss
Wassermelder mit Magnet-Absperrventil 3/4“
Wassermelder mit Magnet-Absperrventil 1“
Wassermelder mit Magnet-Absperrventil 5/4“

2018

Seite 14
Sicherungsarmaturen
Sicherungsarmaturen
Notizen

2018

Seite 15
Filterrechnik
Filtertechnik

Filtertechnik

Filtertechnik
Keine zwei Wässer sind gleich.

So unterschiedlich wie die transportierten Medien, so unter-


schiedlich sind auch die Anforderungen, die wir daran stellen.

Je nach Anwendungsgebiet und Verwendungszweck werden


verschiedene Filter und Filterfeinheiten benötigt, um ein Wasser
so aufzubereiten, dass es den Ansprüchen, die daran gestellt
werden, entspricht. Eine unglaubliche Bandbreite an unter-
schiedlicher Filtertypen spiegeln dies wider.

Transhelsa bietet für jede Anwendung den richtigen Filter, sei es,
um die Hausinstallation vor Schwebstoffen aus dem Ortswasser
zu schützen oder Kunststoffgranulat aus einem Prozesswasser
abzuscheiden. Wir beraten Sie kompetent, welcher Filter opti-
mal für Ihre Anwendung geeignet ist.

2018

Seite 17
Filtertechnik

Ein Filter – viele Möglichkeiten


Filtertechnik

Filtereinsatz CE Filtereinsatz PA

Filter Typ 413

Filtereinsatz ACP Filtereinsatz RLA

2018

Seite 18
Filtertechnik
Kerzenfilter
Filter Typ 413/513
Lieferumfang
Der Filter 413 ist ein kostengünstiger Kunststofffilter. Er ist mit
verschiedenen Messingeinsätzen und in verschiedenen Baulängen 1 Filtergehäuse (3-teilig),

Filtertechnik
erhältlich. In der Variante 513 sind die Anschlußgewinde in Kunststoff 1 Filterkopf und
ausgeführt. 1 Überwurfmutter aus PP,
Einsatzbedingungen 1 Filtertasse aus PET,
O-Ring EPDM
max. Druck: 8 bar
max. Temperatur: 45°C

Modell Filtertassenlänge Anschlussgröße


413 5“ 1/2“
413 5“ 3/4“
413 5“ 1“
413 10“ 1/2“
413 10“ 3/4“
413 10“ 1“
413 20“ 1/2“
413 20“ 3/4“
413 20“ 1“ B C
513 5“ 1/2“
513 5“ 3/4“
513 5“ 1“
513 10“ 1/2“
513 10“ 3/4“
513 10“ 1“
513 20“ 1/2“
513 20“ 3/4“ A
513 20“ 1“
Zubehör
Filtertassenschlüssel alle Größen
Wandbefestigung Kunststoff inkl. 4 Stück Schrauben
alle Größen

Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm]
413-5“-1/2“ & 3/4“
191 133 130
513-5“-1/2“ & 3/4“
413-5“-1“
197 145 130
513-5“-1“
413-10“-1/2“ & 3/4“
315 133 130
513-10“-1/2“ & 3/4“
413-10“-1“
321 145 130
513-10“-1“
413-20“-1/2“ & 3/4“
571 133 130
513-20“-1/2“ & 3/4“
413-20“-1“
577 145 130
513-20“-1“

2018

Seite 19
Filtertechnik
Kerzenfilter
Filter Typ 813
Lieferumfang
Der Filter 813 ist die Duplex-Gehäusevariante des 413. Dies ermög-
licht die serielle Verschaltung zweier Filtereinätze z.B.: Grob und 1 Filtergehäuse (3-teilig),
Filtertechnik

Feinfilter. Der Filter besteht aus verstärktem PP und PET. Er ist mit 1 Filterkopf und
verschiedenen Messingeinsätzen und in verschiedenen Baulängen 2 Überwurfmuttern aus
erhältlich. PP,
Einsatzbedingungen 2 Filtertassen aus PET,
O-Ring EPDM
max. Druck: 8 bar
max. Temperatur: 45°C

Modell Filtertassenlänge Anschlussgröße


813 5“ 3/4“
813 5“ 1“
813 10“ 3/4“
813 10“ 1“
813 20“ 3/4“
813 20“ 1“
Zubehör
Filtertassenschlüssel alle Größen
B C Wandbefestigung Kunststoff inkl. 4 Stück Schrau-
ben, alle Größen

Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm]
813-5”-3/4” 191 275 130
813-5”-1” 191 275 130
A

813-10”-3/4” 315 275 130


813-10”-1” 315 275 130
813-20”-3/4” 571 275 130
813-20”-1” 571 275 130

2018

Seite 20
Filtertechnik
Kerzenfilter
Filter Typ 1213
Lieferumfang
Der Filter 1213 ist die Triplex-Gehäusevariante des 413. Dies ermög-
licht die serielle Verschaltung dreier Filtereinätze z.B.: Grob-, Feinfilter 1 Filtergehäuse (3-teilig),

Filtertechnik
und Aufbereitungsfiltereinsatz. Der Filter besteht aus verstärktem PP 1 Filterkopf und
und PET. Er ist mit verschiedenen Anschlussgrößen und verschiede- 3 Überwurfmuttern
nen Filtertassenträgern erhältlich. aus PP,
Einsatzbedingungen 3 Filtertassen aus PET,
O-Ring EPDM
max. Druck: 8 bar
max. Temperatur: 45°C

Modell Filtertassenlänge Anschlussgröße


1213 5” 3/4”
1213 5” 1”
1213 10” 3/4”
1213 10” 1”
1213 20” 3/4”
1213 20” 1”
Zubehör
Filtertassenschlüssel alle Größen
Wandbefestigung Metall inkl. 4 Stück Schrauben
alle Größen

B C
Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm]
1213-5”-3/4” 191 420 130
1213-5”-1” 191 420 130
1213-10”-3/4” 315 420 130

A
1213-10”-1” 315 420 130
1213-20”-3/4” 571 420 130
1213-20”-1” 571 420 130

2018

Seite 21
Filtertechnik
Kerzenfilter
Heißwasser
Filter Typ 413-H
Lieferumfang
Der Filter 413-H ist ein sehr günstiger Kunststofffilter aus verstärktem
Polyamid für die Filtration von Heißwasser für ph-neutrales Wasser 1 Filtergehäuse (3-teilig),
Filtertechnik

oder Trinkwasser. Er ist mit verschiedenen Gewindeanschlüssen und 1 Filterkopf,


in verschiedenen Filtertassenlängen erhältlich. 1 Überwurfmutter und
Einsatzbedingungen 1 Filtertasse aus verstärk-
tem Polyamid,
max. Druck: 8 bar O-Ring EPDM
max. Temperatur: 80°C

Modell Filtertassenlänge Anschlussgröße


413-H 5“ 1/2“
413-H 5“ 3/4“
413-H 5“ 1“
413-H 10“ 1/2“
413-H 10“ 3/4“
413-H 10“ 1“
413-H 20“ 1/2“
413-H 20“ 3/4“
413-H 20“ 1“
Zubehör
B C Filtertassenschlüssel alle Größen
Wandbefestigung Kunststoff inkl. 4 Stück Schrauben
alle Größen

Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [Zoll]
413-H-5“-1/2” 191 133 130
413-H-5“-3/4” 191 133 130
413-H-5“-1“ 197 145 130
A

413-H-10“-1/2” 315 133 130


413-H-10“-3/4” 315 133 130
413-H-10“-1“ 321 145 130
413-H-20“-1/2” 571 133 130
413-H-20“-3/4” 571 133 130
413-H-20“-1“ 577 145 130

2018

Seite 22
Filtertechnik
Kerzenfilter
Filtereinsatz PA
Lieferumfang
Der Filtereinsatz PA ist aus einem Polypropylenfaden gewickelt.
Durch seine dicke Filterschicht erreicht der Einsatz eine optimale 1 Filtereinsatz

Filtertechnik
Filterwirkung auch bei größeren Maschenweiten.
Anwendung
Beseitigung von Absätzen, Sand & Schwebstoffen in Prozesswässern,
galvanischen Bädern, bei der photographischen Industrie, Haus- und
Industrieanlagen, Membranschutz bei Umkehrosmoseanlagen

Filterfeinheit Filterkerzenlänge passend für Filtergehäuse


5“
5 µm
10“
20“
5“
10 µm 10“
20“ 413
5“ 513
813
20 µm 10“
1213
20“ AKF
5“ 9000S
50 µm 10“ C
20“
5“
100 µm 10“
20“

Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm]

A
5“ 60 28 128
10“ 60 28 257
20“ 60 28 511
Technische Daten
max. Temperatur 50°C
max. Differenzdruck 3,5 bar
Filterfeinheit 5, 10, 20, 50 & 100 µm
Durchfluss bei neuem Filtereinsatz 600—3500 l/h
B

2018

Seite 23
Filtertechnik
Kerzenfilter
Heißwasser
Filtereinsatz PA-H
Lieferumfang
Der Filtereinsatz PA-H besteht aus einem verstärkten hochtempera-
turbeständigen Polypropylenkern, welcher mit einem Polypropylen- 1 Filtereinsatz
Filtertechnik

faden umwickelt wurde. Durch seine dicke Filterschicht erreicht der


Einsatz eine optimale Filterwirkung auch bei größeren Maschenwei-
ten.
Anwendung
Dank seinem speziellen Kernmaterial ist der Filtereinsatz PA-H für die
Hochleistungsanwendung in Heißwasser bis 80°C zur Beseitigung
von Absätzen, Sand, Rost und anderen Schwebstoffen geeignet.

Filterfeinheit Filterkerzenlänge passend für Filtergehäuse


5“
5 µm
10“
20“
5“
10 µm 10“
20“
5“
20 µm 10“ 413-H
20“
C 5“
50 µm 10“
20“
5“
100 µm 10“
20“

Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm]
A

5“ 60 28 128
10“ 60 28 257
20“ 60 28 511
Technische Daten
max. Temperatur 80°C
max. Differenzdruck 3,5 bar
Filterfeinheit 5, 10, 20, 50 & 100 µm
B Durchfluss bei neuem Filtereinsatz 600—3500 l/h

2018

Seite 24
Filtertechnik
Kerzenfilter
Filtereinsatz CBC-10
Lieferumfang
Der Aktivkohleeinsatz CBC-10 besteht aus einer geblockten Aktiv-
kohle mit einer definierten Filterfeinheit von 5µm. 1 Filtereinsatz,

Filtertechnik
Anwendung Dichtungen

Beseitigung von Chlor, Pestiziden und unerwünschten Geruchs- und


Geschmacksstoffen C

Filterfeinheit passend für Filtergehäuse Filterkerzenlänge


5 µm 413, 513, 813, 1213, 9000S 10“

Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm]
10“ 63 27 254

A
Technische Daten
max. Temperatur 120°C
max. Differenzdruck 3,5 bar
Filterfeinheit 5 µm
Durchfluss bei neuem Filtereinsatz dp=0,5 bar 1800 l/h

Filtereinsatz CB-EC SX
Der Aktivkohleeinsatz CB besteht aus einer geblockten Aktivkohle mit Lieferumfang
einer definierten Filterfeinheit von 10 µm.
1 Filtereinsatz,
Anwendung Dichtungen
Filtration von feinen Schwebstoffen, Beseitigung von Gerüchen,
C
Geschmack und Farbe verursacht durch Chlor oder anderen organi-
schen Substanzen. Entfernung von Pestiziden, Insektiziden, gelösten
Chlorverbindungen.

Filterfeinheit passend für Filtergehäuse Filterkerzenlänge


10 µm 413, 513, 813, 1213, AKF 20“

Abmessungen
A

Modell A [mm] B [mm] C [mm]


20“ 70 26 504
Technische Daten
max. Temperatur 80°C
max. Differenzdruck 3,5 bar
Filterfeinheit 10 µm
Durchfluss bei neuem Filtereinsatz dp=0,5 bar 2000 l/h B

2018

Seite 25
Filtertechnik
Kerzenfilter
Filtereinsatz Ceramikx
Lieferumfang
Der Aktivkohleeinsatz Ceramikx besteht aus einer geblockten Aktiv-
kohle mit einer definierten Filterfeinheit von 0,2µm. 1 Filtereinsatz,
Filtertechnik

Anwendung Dichtungen

Filtration von Cryptosporidium, Giardia, Entamoeba & Toxoplasma,


C feinen Schwebstoffen, Beseitigung von Gerüchen, Geschmack und
Farbe verursacht durch Chlor oder anderen organischen Substanzen.
Entfernung von Pestiziden, Insektiziden und gelösten Chlorverbin-
dungen.

Filterfeinheit passend für Filtergehäuse Filterkerzenlänge


0,2 µm 413, 513, 813, 1213, 9000S 10“

Abmessungen
A

Modell A [mm] B [mm] C [mm]


10“ 63 27 254
Technische Daten
max. Temperatur 52°C
max. Differenzdruck 3,5 bar
Filterfeinheit 0,2 µm
B Durchfluss bei neuem Filtereinsatz 600 l/h

Filtereinsatz RLA
Der Filtereinsatz RLA besteht aus einem Stützkörper aus Polypropy- Lieferumfang
len und einem strapazierfähigen einschichtigen Filtergewebe aus
1 Filtereinsatz,
PET.
Dichtungen
Anwendung
Beseitigung von Absätzen, Sand & Schwebstoffen in Haus- und
C Industrieanlagen, vor Enthärtungsanlagen, Vorfiltration bei Bewässe-
rungssystemen, Schutz von Pumpen

Filterfeinheit passend für Filtergehäuse Filterkerzenlänge


60 µm 10“
413, 513, 813, 1213,
80 µm AKF, 9000S 10“
(inkl. Feder & O-Ring)

Abmessungen
A

Modell A [mm] B [mm] C [mm]


10“ 63,5 27 248
Technische Daten
max. Temperatur 40°C
max. Differenzdruck 2 bar
Filterfeinheit 60 bzw. 80 µm
B Durchfluss bei neuem Filtereinsatz 3500 l/h

2018

Seite 26
Filtertechnik
Kerzenfilter
Filtereinsatz ACP
Lieferumfang
Der Filtereinsatz ACP ist aus einem speziell gefächerten Edelstahlge-
webe gefertigt, um ein Maximum an Filterfläche zu erhalten. 1 Filtereinsatz,

Filtertechnik
Anwendung Dichtungen
C
Beseitigung von Absätzen, Sand & Schwebstoffen in Haus- und
Industrieanlagen

Filterfeinheit passend für Filtergehäuse Filterkerzenlänge


413, 513, 813, 1213,
80 µm 10“
9000S, AKF

Abmessungen

A
Modell A [mm] B [mm] C [mm]
10“ 63 27 254
Technische Daten
max. Temperatur 120°C
max. Differenzdruck 3,5 bar
Filterfeinheit 80 µm
Durchfluss bei neuem Filtereinsatz 3500 l/h B

Filtereinsatz RA
Die waschbaren Filterpatronen RA mit Edelstahlnetz und -rahmen Lieferumfang
von Transhelsa eignen sich zur Grobfilterung von mit Verunreinigun-
1 Filtereinsatz,
gen und Sedimenten beladenem Wasser. Durch seinen speziellen
Dichtungen
Aufbau ist der Druckverlust minimal. Der Filtereinsatz sollte zumin-
dest monatlich gereinigt und alle 3-5 Monate erneuert werden.
Er besitzt ein beidseitig offenes Ende mit antimikrobiellen Flachdich-
tungen.
Anwendung
C
Beseitigung von Absätzen, Sand & Schwebstoffen in Haus- und
Industrieanlagen z.B.: bei Brunnenanlagen

Filterfeinheit passend für Filtergehäuse Filterkerzenlänge


413, 513, 813, 1213,
250 µm 10“
9000S

Abmessungen
A

Modell A [mm] B [mm] C [mm]


10“ 70 30 250
Technische Daten
max. Temperatur 80°C
max. Differenzdruck 3,5 bar
Filterfeinheit 250 µm
Durchfluss bei neuem Filtereinsatz 2500 l/h B

2018

Seite 27
Filtertechnik
Kerzenfilter
Filtereinsatz CE
Lieferumfang
Der Filtereinsatz CE besteht aus einem speziellen plissierten Gewebe,
sodass eine maximale Filterfläche erreicht wird. 1 Filtereinsatz
Filtertechnik

Anwendung
Beseitigung von Absätzen, Sand & Schwebstoffen
C
Filterfeinheit Filterkerzenlänge passend für Filtergehäuse
413, 513, 813, 1213, AKF,
15 µm 20“
9000S

Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm]
A

20“ 70 27 510
Technische Daten
max. Temperatur 50°C
max. Differenzdruck 2 bar
Filterfeinheit 15 µm
B Durchfluss bei neuem Filtereinsatz 2500 l/h

Filtereinsatz „leer“
Der leere Filtereinsatz kann mit beliebigen Aufbereitungs- und Filter- Lieferumfang
materialien gefüllt werden.
1 Gehäuse,
Anwendung Dichtung
z.B.: Enthärtung, Entkarbonisierung, Vollentsalzung, Aktivkohle,
Phosphatgranulate
C
Filterkerzenlänge passend für Filtergehäuse
10“ 413, 513, 813, 1213, 9000S
20“ 413, 513, 813, 1213, AKF

Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm]
A

10“ 73 27 248
20“ 73 27 510
Technische Daten
max. Temperatur 30°C
max. Differenzdruck 2 bar
B Durchfluss bei neuem Filtereinsatz l/h je nach Anwendung

2018

Seite 28
Filtertechnik
Kerzenfilter
Ersatzkartusche Enthärtung
Lieferumfang
Die Ersatzkartusche Enthärtung ist mit einem stark sauren Kationen-
austauscherharz gefüllt. 1 Ersatzkartusche,

Filtertechnik
Anwendung Dichtung

z.B.: für Heizungswassernachspeisung, Aufbereitung für Kaffeema-


schinen

Filterkerzenlänge passend für Filtergehäuse


413*, 513*, 813, 1213,
10“
EWAMS II, EWAMS II Plus C
413*, 513*, 813, 1213,
20“
EWAMS II, EWAMS II Plus

Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm]
10“ 73 27 248

A
20“ 73 27 510
Technische Daten
max. Temperatur 30°C
max. Differenzdruck 2 bar
Durchfluss bei neuem Filtereinsatz 4 l/min*
* für 413 / 513 ist eine Blende zur Begrenzung des Durchflusses einzubauen. B

Ersatzkartusche Vollentsalzung
Die Ersatzkartusche Vollentsalzung ist mit einem ionisch ausgegli- Lieferumfang
chenen Mischbettharz gefüllt. Es kann eine Leitfähigkeit unter 1,0 μS/
1 Ersatzkartusche,
cm erreicht werden.
Dichtung
Anwendung
z.B.: für Heizungswassernachspeisung, Aufbereitung für Kaffeema-
schinen

Filterkerzenlänge passend für Filtergehäuse


413*, 513*, 813, 1213,
10“
EWAMS II, EWAMS II Plus
413*, 513*, 813, 1213,
20“
EWAMS II, EWAMS II Plus C
Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm]
10“ 73 27 248
20“ 73 27 510
A

Technische Daten
max. Temperatur 30°C
max. Differenzdruck 2 bar
Durchfluss bei neuem Filtereinsatz 4 l/min*
* für 413 / 513 ist eine Blende zur Begrenzung des Durchflusses einzubauen. B

2018

Seite 29
Filtertechnik
Kerzenfilter
Filter Typ Jumbo
Lieferumfang
Der Filter Jumbo ist für sehr große Durchflussmengen konzipiert. Die
Filterkerzen sind dicker und bieten dadurch eine sehr große Filterflä- 1 Filtergehäuse (3-teilig)
Filtertechnik

che. Durch die optional erhältlichen Aktivkohleeinsätze eignet sich


der Filter auch hervorragend für die Entfernung von Chlorverbindun-
gen. Die Filtertasse ist bei diesem Modell aus stabilem PP gefertigt.

Modell Filtertassenlänge Anschlussgröße


Jumbo 10“ 6/4“
Jumbo 20“ 6/4“
Zubehör
Filtertassenschlüssel alle Größen
Wandbefestigung Metall
Edelstahlschrauben für Wandbefestigung (4 Stück)

Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [Zoll]
Jumbo – 10“ 196 374 6/4“
A Jumbo - 20“ 196 632 6/4“
C
B

2018

Seite 30
Filtertechnik
Kerzenfilter
Filtereinsatz PA Jumbo
Lieferumfang
Der Filtereinsatz PA Jumbo ist aus einem Polypropylenfaden
gewickelt. Durch seine dicke Filterschicht erreicht der Einsatz eine 1 Filtereinsatz

Filtertechnik
optimale Filterwirkung auch bei größeren Maschenweiten.
Anwendung
Beseitigung von Absätzen, Sand & Schwebstoffen in Prozesswässern,
galvanischen Bädern, bei der photographischen Industrie, Haus- und
Industrieanlagen, Membranschutz bei Umkehrosmoseanlagen

Filterfeinheit Filterkerzenlänge passend für Filtergehäuse


5 µm 10“ C
20“
10µm 10“
20“
20µm 10“
Jumbo
20“
50µm 10“
20“
100µm 10“
20“

A
Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm]
10“ 258 102 20
20“ 510 102 20
Technische Daten
max. Temperatur 50°C
max. Differenzdruck 3,5 bar
Filterfeinheit 5, 10, 20, 50 & 100 µm
Durchfluss bei neuem Filtereinsatz 600—3500 l/h

2018

Seite 31
Filtertechnik
Kerzenfilter
Filtereinsatz TL Jumbo
Lieferumfang
Der Filtereinsatz TL Jumbo besteht aus einem speziellen waschbaren
gefalteten Gewebe. 1 Filtereinsatz
Filtertechnik

Anwendung
Beseitigung von Absätzen, Sand & Schwebstoffen
C
Filterfeinheit Filterkerzenlänge passend für Filtergehäuse
5 µm 10“
10 µm 10“ Jumbo
50 µm 10“

Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm]
A

10“ Jumbo 258 249 29


Technische Daten
max. Temperatur 50°C
max. Differenzdruck 2 bar
Filterfeinheit 15 µm
Durchfluss bei neuem Filtereinsatz 5000 l/h

Filtereinsatz CTO/2 Jumbo


Der Aktivkohleeinsatz CTO/2 besteht aus einer geblockten Aktivkohle Lieferumfang
mit einer definierten Filterfeinheit von 5 µm und ist speziell für den
1 Filtereinsatz
Jumbo Filter entwickelt worden.
Anwendung
Beseitigung von Chlor, Pestiziden, Geruchs- und Geschmacksstoffen

Filterfeinheit Filterkerzenlänge passend für Filtergehäuse


C
5 µm 20“ Jumbo

Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm]
20“ 508 64 32
Technische Daten
max. Temperatur 52°C
A

max. Differenzdruck 3,5 bar


Durchfluss bei neuem Filtereinsatz dp=0,5 bar 2000 l/h

2018

Seite 32
Filtertechnik
Kerzenfilter mit Messinggehäuse für den gehobenen Trinkwasserbereich
Filter Typ OR mit Außengewinde
Lieferumfang
Der Filter OR ist ein sehr robuster Kerzenfilter (Filtertasse aus Tro-
gamid), der für die Filterung von Trinkwassersystemen entwickelt 1 Filtergehäuse,

Filtertechnik
wurde. 1 Filtereinsatz 95-140 µm

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,2


OR 25 1“ 8 m³/h
OR 30 5/4“ 10 m³/h
Zubehör
Filtertassenschlüssel alle Größen
Ersatzfiltereinsatz 95-140 µm (1-teilig)
Filtereinsatz 2-teilig komplett 95-140µm (Stützkörper &
Filterstrumpf) B
Stützkörper für 2-teiligen Filtereinsatz
Filterstrumpf für 2-teiligen Filtereinsatz 95-140µm

C
Manometerset 2-Stück 0-10 bar
O-Ring für Filtertasse (alle Größen)

Abmessungen

A
Modell A [mm] B [mm] C [Zoll]
OR 25 223 268 1“
OR 30 253 268 5/4“

Filter Typ OR/II mit Innengewinde


Der Filter OR/II ist ein sehr robuster Kerzenfilter (Filtertasse aus Lieferumfang
Trogamid), der für die Filterung von Trinkwassersystemen entwickelt
1 Filtergehäuse,
wurde.
1 Filtereinsatz 95-140 µm

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,2


OR 25/II 1“ 8 m³/h
OR 30/II 5/4“ 10 m³/h
OR 40/II 6/4“ 11m³/h
OR 50/II 2“ 12 m³/h
Zubehör
Filtertassenschlüssel alle Größen
Ersatzfiltereinsatz 95-140 µm (1-teilig)
B
Filtereinsatz 2-teilig komplett 95-140µm (Stützkörper &
Filterstrumpf)
Stützkörper f. 2-teiligen Filtereinsatz
C

Filterstrumpf f. 2-teiligen Filtereinsatz 95-140µm


Manometerset 2 Stück 0-10 bar
O-Ring für Filtertasse (alle Größen)

Abmessungen
A

Modell A [mm] B [mm] C [Zoll]


OR 25 130 268 1“
OR 30 135 268 5/4“
OR 40 150 278 6/4“
OR 50 160 278 2“

2018

Seite 33
Filtertechnik
Freispülbare Filter
Kerzenfilter F 72 B
Lieferumfang
Der Kerzenfilter F 72 B ist ein abspülbarer Kerzenfilter und muss
daher nicht laufend für die Reinigung ausgebaut werden. Die 1 Filtergehäuse,
Filtertechnik

Filterkerze ist aus Edelstahl und kann nach der Reinigung wieder 1 Filtereinsatz aus
verwendet werden. Der Filterkopf und die Überwurfmutter sind aus Edelstahl 90 µm,
Polypropylen mit Messing Gewindeeinsätzen und die Filtertasse ist Bedienungsanleitung
aus PET gefertigt. Das Rückspülventil wird standardmäßig mit einem
rückflussverhinderten Hygieneanschluss gemäß EN 1717 geliefert.

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,2


F 73 B 1/2“ 3,5 m³/h
F 73 B 3/4“ 5,0 m³/h
F 73 B 1“ 6,0 m³/h
F 73 B 5/4“ 8,0 m³/h
F 73 B 6/4“ 10,0 m³/h
B C Zubehör
Filtertassenschlüssel alle Größen
Wandbefestigung Kunststoff inkl. 4 Stück Schrauben alle
Größen
Ersatzfilterelement

Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm]
F 72 B 1/2“ 390 120 107
A

F 72 B 3/4“ 390 120 107


F 72 B 1“ 390 120 107
F 72 B 5/4“ 415 120 107
F 72 B 6/4“ 415 120 107

Kerzenfilter F 73 B mit Innengewinde


Der Kerzenfilter F 73 B ist ein abspülbarer Kerzenfilter und muss da- Lieferumfang
her nicht laufend für die Reinigung ausgebaut werden. Die Filterkerze
1 Filtergehäuse,
ist aus Edelstahl und kann nach der Reinigung wieder verwendet
1 Manometer,
werden.
1 Filtereinsatz aus
Edelstahl 89 µm,
Bedienungsanleitung

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,2


A
F 73 B 1/2“ 1,8 m³/h
F 73 B 3/4“ 3,2 m³/h
F 73 B 1“ 4,8 m³/h
Zubehör
Reinigungsset (Rundbürste, Filtertassenschlüssel)
Ersatzfilterelement
D

Abmessungen
C
B

Modell A [mm] B [mm] C [mm] D [mm]


F 73 B 1/2“ 80 197 220 267
F 73 B 3/4“ 80 197 220 267
F 73 B 1“ 80 197 220 267

2018

Seite 34
Filtertechnik
Rückspülfilter
Rückspülfilter FN 74 C
Lieferumfang
Der Filter FN 74 C ist ein kostengünstiger, jedoch sehr robuster
Kerzenfilter aus Kunststoff. Der Anschluss an die Rohrleitung erfolgt
1 Filtergehäuse,

Filtertechnik
mit einem drehbaren Anschlussstück aus Messing. Dadurch kann der
1 Filtereinsatz aus Edel-
Filter in waagrechte und senkrechte Leitungen problemlos eingebaut
stahl 95/110 µm,
werden. Der Einsatz ist aus Edelstahl.
1 drehbares Anschluss-
stück,
Bedienungsanleitung

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,2


FN 74 C 3/4“ 4,2 m³/h
FN 74 C 1“ 4,6 m³/h
FN 74 C 5/4“ 5,6 m³/h D
Zubehör t
Filtertassenschlüssel alle Größen
Ersatzfiltereinsatz 95/110 µm
Rückspülautomatik Z74S-AN

L
I
Abmessungen
Modell H [mm] h [mm] T [mm] t [mm] R [mm] D [mm] I [mm] L [mm]
FN 74 C ¾“ 294 256 150 66 27 105 90 162

H
R

h
FN 74 C 1“ 294 256 150 66 27 105 100 184
FN 74 C 5/4“ 294 256 150 66 31 105 105 203

Rückspülfilter FKN 74 C
Der Filter FKN 74 C ist ein kostengünstiger, jedoch sehr robuster Lieferumfang
Kerzenfilter aus Kunststoff mit integriertem Druckminderer. Der
1 Filtergehäuse mit
Anschluss an die Rohrleitung erfolgt mit einem drehbaren Anschluss-
Druckminderer,
stück aus Messing. Dadurch kann der Filter in waagrechte und
1 Filtereinsatz aus Edel-
senkrechte Leitungen problemlos eingebaut werden. Der Einsatz ist
stahl 95/110 µm,
aus Edelstahl.
1 drehbares Anschluss-
stück,
Bedienungsanleitung

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,2


FKN 74 C 3/4“ 4,2 m³/h
FKN 74 C 1“ 4,6 m³/h
FKN 74 C 5/4“ 5,6 m³/h
D
Zubehör
t
Filtertassenschlüssel alle Größen
Ersatzfiltereinsatz 95/110 µm
Rückspülautomatik Z74S-AN
L
I

Abmessungen
Modell H [mm] h [mm] T [mm] t [mm] R [mm] D [mm] I [mm] L [mm]
FKN 74 C ¾“ 294 256 150 66 27 105 90 162
H

R
FKN 74 C 1“ 294 256 150 66 27 105 100 184
h

FKN 74 C 5/4“ 294 256 150 66 31 105 105 203

2018

Seite 35
Filtertechnik
Rückspülfilter
Rückspülfilter F 75 B
Lieferumfang
Der Rückspülfilter F 75 B reinigt das Filtersieb durch Druck von innen
nach außen und zusätzlich durch mechanische Bürsten an der 1 Filtergehäuse,
Filtertechnik

Außenseite. Um Bakterien keine Chance zu geben, sind die Bürsten 1 Filtereinsatz aus Edel-
mit Silberdrähten befestigt. stahl 89 µm,
Bedienungsanleitung

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,2


F 75 B 3/4“ 4,8 m³/h
F 75 B 1“ 6,0 m³/h
F 75 B 5/4“ 6,5 m³/h
F 75 B 6/4“ 12,0 m³/h
A F 75 B 2“ 14,2 m³/h
Zubehör
Ersatzfilterelement 89µm 3/4“ bis 5/4“
C

Ersatzfilterelement 89µm 6/4“ bis 2“


Bürstenset (alle Größen)

Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm] D [mm]
D

F 75 B ¾“ 100 225 75 300


B

F 75 B 1“ 100 225 75 300


F 75 B 5/4“ 100 225 75 300
F 75 B 6/4“ 251 278 73 351
F 75 B 2“ 251 278 73 351

Rückspülfilter F 75 B automatik
Der Rückspülfilter F 75 B automatik reinigt das Filtersieb durch Druck Lieferumfang
von innen nach außen und zusätzlich durch mechanische Bürsten
1 Filtergehäuse mit Rück-
an der Außenseite. Um Bakterien keine Chance zu geben, sind die
spülautomatik,
Bürsten mit Silberdrähten befestigt. Die automatische Rückspülung
1 Filtereinsatz aus Edel-
kann in Intervallen von 12, 24, 36 und 48 Stunden eingestellt werden.
stahl 89 µm,
Alternativ kann eine Version mit einem Rückspülintervall von 2, 4, 6,
Bedienungsanleitung
8 und 16 Stunden bestellt werden.

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,2


F 75 B automatik 3/4“ 4,8 m³/h
F 75 B automatik 1“ 6,0 m³/h
F 75 B automatik 5/4“ 6,5 m³/h
A F 75 B automatik 6/4“ 12,0 m³/h
F 75 B automatik 2“ 14,2 m³/h
Zubehör
Ersatzfilterelement 89µm 3/4“ bis 5/4“
Ersatzfilterelement 89µm 6/4“ bis 2“
C

Bürstenset (alle Größen)

Abmessungen
D

Modell A [mm] B [mm] C [mm] D [mm]


F 75 B automatik ¾“ 100 237 171 408
F 75 B automatik 1“ 100 237 171 408
B

F 75 B automatik 5/4“ 100 242 166 408


F 75 B automatik 6/4“ 251 292 167 459
F 75 B automatik 2“ 265 292 167 459

2018

Seite 36
Filtertechnik
Rückspülfilter
Rückspülfilter F 77 B mit drehbarem Anschlussstück
Lieferumfang
Der Rückspülfilter F 77 B reinigt das Filtersieb durch Druck von innen
nach außen und zusätzlich durch mechanische Bürsten an der Au- 1 Filtergehäuse,

Filtertechnik
ßenseite. Um Bakterien keine Chance zu geben, sind die Bürsten mit 1 Filtereinsatz aus Edel-
Silberdrähten befestigt. Durch das drehbare Anschlussstück ist der stahl 89 µm,
Einbau in senkrechte und waagrechte Leitungen möglich. 1 drehbares Anschluss-
stück,
Bedienungsanleitung

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,5


F 77 B 3/4“ 3,2 m³/h
F 77 B 1“ 4,5 m³/h
F 77 B 5/4“ 5,0 m³/h
F 77 B 6/4“ 6,0 m³/h
Zubehör
A
Ersatzfilterelement 3/4“-5/4“
Ersatzfilterelement 6/4“
Bürstenset

C
Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm] D [mm] E [mm]

D
F 77 B ¾“ 177 264 86 350 145

B
F 77 B 1“ 179 264 86 350 145
F 77 B 5/4“ 190 264 86 350 145

E
F 77 B 6/4“ 198 264 86 350 145

Differenzdruck
Rückspülfilter F 77 B automatik mit drehbarem Anschlussstück gesteuert!

Der Rückspülfilter F 77 B automatik reinigt das Filtersieb durch Druck Lieferumfang


von innen nach außen und zusätzlich durch mechanische Bürsten an
1 Filtergehäuse mit Rück-
der Außenseite. Um Bakterien keine Chance zu geben, sind die Bürs-
spülautomatik,
ten mit Silberdrähten befestigt. Durch das drehbare Anschlussstück
1 Filtereinsatz aus Edel-
ist der Einbau in senkrechte und waagrechte Leitungen möglich. Die
stahl 89 µm,
automatische Rückspülung wird durch einen integrierten Differenz-
1 drehbares Anschluss-
druckschalter ausgelöst und kann in Intervallen von 12, 24, 36 und 48
stück,
Stunden eingestellt werden. Alternativ kann eine Version mit einem
Bedienungsanleitung
Rückspülintervall von 2, 4, 6, 8 und 16 Stunden bestellt werden.

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,5


F 77 B automatik 3/4“ 3,2 m³/h
F 77 B automatik 1“ 4,5 m³/h
F 77 B automatik 5/4“ 5,0 m³/h
F 77 B automatik 6/4“ 6,0 m³/h
Zubehör
Ersatzfilterelement 89µm 3/4“-5/4“ A
Ersatzfilterelement 89µm 6/4“
Bürstenset
C

Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm] D [mm] E [mm]
F 77 B automatik ¾“ 177 264 188 452 180
D

F 77 B automatik 1“ 179 264 188 452 180


B

F 77 B automatik 5/4“ 190 264 188 452 180


F 77 B automatik 6/4“ 198 264 188 452 180

2018

Seite 37
Filtertechnik
Rückspülfilter
Rückspülfilter F 77 B-Plus mit drehbarem Anschlussstück und Druckminderer
Lieferumfang
Der Rückspülfilter F 77 B-Plus reinigt das Filtersieb durch Druck von
innen nach außen und zusätzlich durch mechanische Bürsten an der
1 Filtergehäuse,
Filtertechnik

Außenseite. Um Bakterien keine Chance zu geben, sind die Bürsten


1 Filtereinsatz aus Edel-
mit Silberdrähten befestigt. Durch das drehbare Anschlussstück ist
stahl 89 µm,
der Einbau in senkrechte und waagrechte Leitungen möglich. Zusätz-
1 drehbares Anschluss-
lich verfügt der F 77B-Plus über einen integrierten Druckminderer.
stück inkl. Druckminderer,
Bedienungsanleitung

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,5


F 77 B 3/4“ 3,2 m³/h
F 77 B 1“ 4,5 m³/h
F 77 B 5/4“ 5,0 m³/h
A Zubehör
Ersatzfilterelement 89µm 3/4“-5/4“
Manometer
C

Bürstenset

Abmessungen
D

Modell A [mm] B [mm] C [mm] D [mm] E [mm]


B

F 77 B ¾“ 177 264 106 370 180


F 77 B 1“ 179 264 106 370 180
E

F 77 B 5/4“ 190 267 106 373 180

Rückspülfilter F 80 B
Der Rückspülfilter F 80 B reinigt das Filtersieb durch Druck von innen Lieferumfang
nach außen und zusätzlich durch mechanische Bürsten an der
1 Filtergehäuse,
Außenseite. Um Bakterien keine Chance zu geben, sind die Bürsten
1 Filtereinsatz aus Edel-
mit Silberdrähten befestigt. Ab der Anschlussgröße DN40 ist der Filter
stahl 150 µm,
mit Flanschanschlüssen ausgestattet (Type -F).
Bedienungsanleitung

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,2


F 80 B 6/4“ 14 m³/h
F 80 B 2“ 20 m³/h
F 80 B 2 1/2“ 25 m³/h
F 80 B 3“ 35 m³/h
F 80 B-F DN 40 14 m³/h
F 80 B-F DN 50 20 m³/h
A
F 80 B-F DN 65 25 m³/h
F 80 B-F DN 80 35 m³/h

Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm] D [mm]
F 80 B 6/4“ 310 310 365 510
F 80 B 2“ 310 310 365 510
D

F 80 B 2 1/2“ 310 360 430 570


C

F 80 B 3“ 310 360 430 570


B

F 80 B-F DN 40“ 310 310 365 510


F 80 B-F DN 50“ 310 310 365 510
F 80 B-F DN 65“ 310 360 430 570
E F 80 B-F DN 80“ 310 360 430 570

2018

Seite 38
Filtertechnik
Rückspülfilter
Differenzdruck
Rückspülfilter F 80 B automatik gesteuert!
Lieferumfang
Der Rückspülfilter F 80 B automatik reinigt das Filtersieb durch Druck
von innen nach außen und zusätzlich durch mechanische Bürsten 1 Filtergehäuse mit

Filtertechnik
an der Außenseite. Die automatische Rückspülung wird durch einen Rückspülautomatik, 1
integrierten Differenzdruckschalter ausgelöst und kann in Intervallen Filtereinsatz aus Edelstahl
von 12, 24, 36 und 48 Stunden eingestellt werden. Alternativ kann 150 µm, Bedienungsan-
eine Version mit einem Rückspülintervall von 2, 4, 6, 8 und 16 Stun- leitung
den bestellt werden.

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,2


F 80 B automatik 6/4“ 14 m³/h
F 80 B automatik 2“ 20 m³/h
F 80 B automatik 2 1/2“ 25 m³/h
F 80 B automatik 3“ 35 m³/h
F 80 B-F automatik DN 40 14 m³/h A
F 80 B-F automatik DN 50 20 m³/h
F 80 B-F automatik DN 65 25 m³/h
F 80 B-F automatik DN 80 35 m³/h

Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm] D [mm]
F 80 B automatik 6/4“ 310 310 365 640
F 80 B automatik 2“ 310 310 365 640
F 80 B automatik 2 1/2“ 310 360 430 700

D
F 80 B automatik 3“ 310 360 430 700

C
F 80 B-F automatik DN 40 310 310 365 640

B
F 80 B-F automatik DN 50 310 310 365 640
F 80 B-F automatik DN 65 310 360 430 700
F 80 B-F automatik DN 80 310 360 430 700

Rückspülfilter FR
Der Rückspülfilter FR zeichnet sich durch seine hohen Durchfluss- Lieferumfang
werte aus und ist somit ideal im Wohnungsbau und für industrielle 1 Filtergehäuse, 1 Filter-
Anwendungen geeignet. einsatz Edelstahl 100 µm,
Bedienungsanleitung

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,2 (∆p=0,5)


FR 25 1“ 8,5 (13) m³/h
FR 30 5/4“ 12 (18,5) m³/h
FR 40 6/4“ 22 (30) m³/h
FR 50 2“ 27 (38,5) m³/h
FR 65 Flansch DN 65 30 (47) m³/h
FR 80 Flansch DN 80 60 (96,6) m³/h
FR 100 Flansch DN 100 60 (98) m³/h
B

Abmessungen
B
A

Modell A [mm] B [mm] D [mm] E [mm] F [mm] H [mm]


FR 25 190 276 63 194 257 100
D

FR 30 190 281 63 194 257 100


F

FR 40 206 342 143 212 355 215*


E

FR 50 206 323 143 212 355 215*


FR 65 - 220 143 212 355 215*
FR 80 - 250 153 302 455 315*
FR 100 - 250 153 302 455 315*
H

* minimal muss ein Abstand von 100mm bestehen, um den Filtereinsatz ausbauen zu können!

2018

Seite 39
Filtertechnik
Rückspülfilter
enz-
Zeit und Differ
ge st eu ert
Rückspülfilter FRA druck
Lieferumfang
Der automatische Rückspülfilter FRA wird einerseits über ein
programmierbares Zeitintervall und andererseits über einen Diffe- 1 Filtergehäuse mit Rück-
Filtertechnik

renzdruckschalter ausgelöst. Er zeichnet sich durch seine hohen spülautomatik,


Durchflusswerte aus und ist somit ideal im Wohnungsbau und für 1 Filtereinsatz aus Edel-
industrielle Anwendungen geeignet. stahl 100 µm,
Bedienungsanleitung

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,2 (∆p=0,5)


FR 25 A 1“ 8,5 (13) m³/h
FR 30 A 5/4“ 12 (18,5) m³/h
FR 40 A 6/4“ 22 (30) m³/h
FR 50 A 2“ 27 (38,5) m³/h
FR 65 A Flansch DN 65 30 (47) m³/h
FR 80 A Flansch DN 80 60 (96,6) m³/h
FR 100 A Flansch DN 100 60 (98) m³/h

B Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] D [mm] E [mm] F [mm] H [mm]
B

FR 25 A 190 276 153 194 347 100


FR 30 A 190 281 153 194 347 100
FR 40 A 206 342 233 212 445 215*
FR 50 A 206 323 233 212 445 215*
D

FR 65 A - 220 233 212 445 215*


F

FR 80 A - 250 243 302 545 315*


E

FR 100 A - 250 243 302 545 315*


* minimal muss ein Abstand von 100mm bestehen, um den Filtereinsatz ausbauen zu können!
H

2018

Seite 40
Filtertechnik
Kreislaufwasserfilter
Ideal für
Filter Typ 413-H mit Magnet Heizungsanlagen

Lieferumfang
Der Filter 413-H mit Magnet ist ein sehr günstiger Kunststofffilter
aus verstärktem Polyamid für die Filtration von Heißwasser und die 1 Filtergehäuse (3-teilig),

Filtertechnik
Abscheidung ferromagnetischer Feinstbestandteile für ph neutrales Filterkopf,
Wasser oder Trinkwasser. Er ist mit verschiedenen Gewindeanschlüs- Überwurfmutter und Fil-
sen und in verschiedenen Filtertassenlängen erhältlich. Der Einsatz tertasse aus verstärktem
kann mit oder ohne Filtereinsatz erfolgen. Polyamid,
Einsatzbedingungen O-Ring EPDM,
Magnetmanschette
max. Druck: 8 bar
max. Temperatur: 80°C

Modell Filtertassenlänge Anschlussgröße


413-H mit Magnet 5“ 1/2“
413-H mit Magnet 5“ 3/4“
413-H mit Magnet 5“ 1“
413-H mit Magnet 10“ 1/2“
413-H mit Magnet 10“ 3/4“
413-H mit Magnet 10“ 1“
413-H mit Magnet 20“ 1/2“
413-H mit Magnet 20“ 3/4“
413-H mit Magnet 20“ 1“
Zubehör
Filtertassenschlüssel alle Größen B C
Wandbefestigung Kunststoff inkl. 4 Stück Schrauben alle
Größen

Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm]
413-H 1/2”-5” mit Magnet 191 133 130
413-H 3/4”-5” mit Magnet 191 133 130
413-H 1”-5” mit Magnet 197 145 130
A

413-H 1/2”-10” mit Magnet 315 133 130


413-H 3/4”-10” mit Magnet 315 133 130
413-H 1”-10” mit Magnet 321 145 130
413-H 1/2”-20” mit Magnet 571 133 130
413-H 3/4”-20” mit Magnet 571 133 130
413-H 1”-20” mit Magnet 577 145 130

2018

Seite 41
Filtertechnik
Kreislaufwasserfilter
Heizungswasserfilter ZV mit Innengewinde
Lieferumfang
Schmutzfänger mit Magneteinsatz speziell für geschlossene Systeme.
1 Filtergehäuse, 1
Filtertechnik

Filtereinsatz 600 µm inkl.


Magnetstab, Bedienungs-
anleitung

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,15


ZV 15 1/2“ 2,4 m³/h
ZV 20 3/4“ 3,0 m³/h
ZV 25 1“ 4,8 m³/h
ZV 30 5/4“ 5,4 m³/h
ZV 40 6/4“ 7,2 m³/h
ZV 50 2“ 12 m³/h
ZV 65 2 1/2“ 24 m³/h
L ZV 80 3“ 36 m³/h

Abmessungen
D [Zoll] L [mm] h [mm] Ah [mm] Gewicht [kg]
D

1/2“ 64 36 72 0,3
3/4“ 75 45 84 0,4
h

1“ 90 58 108 0,7
5/4“ 112 70 127 1,1
Ah

6/4“ 120 72 131 1,4


2“ 150 92 162 2,2
2 1/2“ 220 120 214 3,8
3“ 243 135 265 5,6

Heizungswasserfilter ZV mit Flanschanschluss


Schmutzfänger mit Magneteinsatz speziell für geschlossene Systeme. Lieferumfang
Der Filtereinsatz ist mit einer Filterschärfe von 600, 750 oder 1200µm
1 Filtergehäuse aus Grau-
oder alternativ auch mit 250µm erhältlich.
guss, 1 Filtereinsatz inkl.
Magnetstab,
Bedienungsanleitung

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,1


ZV 50 DN 50 15 m³/h
ZV 65 DN 65 24 m³/h
ZV 80 DN 80 36 m³/h
ZV 100 DN 100 60 m³/h
ZV 125 DN 125 96 m³/h
ZV 150 DN 150 120 m³/h
L
ZV 200 DN 200 240 m³/h

Abmessungen
DN [mm] L [mm] h [mm] Ah [mm] Gewicht [kg]
DN

50 230 120 190 9


65 290 140 220 13
80 310 165 265 17
h

100 350 220 340 27


Ah

125 400 260 410 41


150 480 300 475 62
200 600 360 580 115

2018

Seite 42
Filtertechnik
Kreislaufwasserfilter
Heizungswasserfilter HSF mit Innengewinde
Lieferumfang
Messingfilter mit Edelstahleinsatz speziell für geschlossene Systeme
wie Heizungsanlagen oder Kühlsysteme. Der Filtereinsatz ist mit einer 1 Filtergehäuse,

Filtertechnik
Filterschärfe von 50, 100, 200 oder 500µm erhältlich. Bei Bestellung 1 Filtereinsatz,
Filterfeinheit angeben. Bedienungsanleitung

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,15


HSF 25 1“ 5,5 m³/h
HSF 30 5/4“ 7,0 m³/h
HSF 40 6/4“ 9,0 m³/h
HSF 50 2“ 11,0 m³/h
L
Zubehör
Filtertassenschlüssel
Manometer Set

D
Dichtungssatz aus EPDM
O-Ring für Filtertasse

Abmessungen

AH
H
h
D [Zoll] L [mm] h [mm] H [mm] AH [mm] Gewicht [kg]
1“ 130 283 324 535 5
5/4“ 135 283 324 535 5
6/4“ 150 293 338 555 5,5
2“ 160 299 351 575 6,1

Heizungswasserfilter MSM mit Innengewinde


Schmutzfänger mit Magneteinsatz speziell für geschlossene Systeme. Lieferumfang
Der Filtereinsatz ist mit einer Filterschärfe von 100, 200, 400, 600 und
1 Filtergehäuse aus
800µm erhältlich. Bei Bestellung Filterfeinheit angeben.
Messing,
1 Filtereinsatz inkl.
Magnetstab,
Bedienungsanleitung

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,1


MSM 25 1“ 5 m³/h
MSM 30 5/4“ 6 m³/h
MSM 40 6/4“ 8 m³/h
MSM 50 2“ 10 m³/h
L
Zubehör
Filtertassenschlüssel
Manometer Set
D

Dichtungssatz aus EPDM


O-Ring für Filtertasse

Abmessungen
AH
H
h

D [Zoll] L [mm] h [mm] H [mm] AH [mm] Gewicht [kg]


1“ 130 283 324 535 5
5/4“ 135 283 324 535 5
6/4“ 150 293 338 555 5,5
2“ 160 299 351 575 6,1

2018

Seite 43
Filtertechnik
Kreislaufwasserfilter
Heizungswasserfilter HSF-SK
Lieferumfang
Siebkorbfilter aus Grauguss speziell für geschlossene Systeme wie
Heizungsanlagen oder Kühlsysteme. Optional kann der Filter mit 1 Filtergehäuse,
Filtertechnik

einem Magneteinsatz ausgestattet werden. 1 Filtereinsatz,


Der Filtereinsatz ist mit einer Filterschärfe von 10*, 20*, 40*, 60*, 80, Bedienungsanleitung
100, 160, 250, 360, 450, 560, 710 oder 1000µm erhältlich. Bei Bestel-
lung bitte Filterfeinheit angeben.
* gegen Aufpreis

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,15


HSF-SK 25 DN 25 4,5 m³/h
HSF-SK 30 DN 32 7,0 m³/h
HSF-SK 40 DN 40 12 m³/h
HSF-SK 50 DN 50 18 m³/h
HSF-SK 65 DN 65 30 m³/h
HSF-SK 80 DN 80 45 m³/h
HSF-SK 100 DN 100 70 m³/h
HSF-SK 125 DN 125 110 m³/h
HSF-SK 150 DN 150 160 m³/h
HSF-SK 200 DN 200 280 m³/h
Zubehör
Aufpreis Filterfeinheit < 80µm Gehäusegröße 1
Aufpreis Filterfeinheit < 80µm Gehäusegröße 2
Aufpreis Filterfeinheit < 80µm Gehäusegröße 3
Aufpreis Filterfeinheit < 80µm Gehäusegröße 4
Aufpreis Filterfeinheit < 80µm Gehäusegröße 5
Aufpreis Filterfeinheit < 80µm Gehäusegröße 6
Aufpreis Filterfeinheit < 80µm Gehäusegröße 7
H3

Aufpreis Filterfeinheit < 80µm Gehäusegröße 8


Magneteinsatz für die Größen DN 25-DN 50
H2

Magneteinsatz für die Größen DN 65-DN 100


H1

L1 Magneteinsatz für die Größen DN 125-DN 150


d1 Magneteinsatz für die Größen DN 200
Manometer Set
Differenzdruckanzeige
L2 Differenzdruckanzeige mit Störkontakt

Abmessungen
DN [mm] Gehäusegröße Nr. PN [bar] ØD [mm] H1 [mm] H2 [mm] H3 [mm] L1 [mm] L2 [mm] Ød1 [mm] Gewicht [kg]
25 1 16 80 155 179 263 170 - - 13
32 2 10 100 165 215 317 190 - - 13
40 2 10 100 165 215 317 190 - - 13
50 2 10 100 165 215 317 190 - - 13
65 3 10 125 215 283 387 230 160 12 22
80 4 10 166 230 314 439 280 200 12 28
100 5 10 176 325 428 554 318 215 14 42
125 6 6 220 325 453 596 380 260 14 60
150 7 6 260 390 540 710 462 310 18 78
200 8 6 320 490 695 880 598 370 23 142

2018

Seite 44
Filtertechnik
Kreislaufwasserfilter
Heizungswasserfilter SA1
Lieferumfang
Der Heizungswasserfilter SA1 ist ein Schlammabscheider und die
ideale Lösung für Systeme mit hohen Partikelbelastungen, welche 1 Filtergehäuse mit

Filtertechnik
sich während des laufenden Betriebes ablagern. Das eingebaute Magnet,
neodym Magnetfilterelement schützt Systemkomponenten wie Bedienungsanleitung
Pumpen, Ventile oder Wärmetauscher sicher vor der Ablagerung von
magnetischen Teilen. Heizungswasserfilter vom Typ SA werden am
besten in den Rücklauf nach dem letzten Verbraucher bzw. vor dem
Wärmeerzeuger installiert. Dank der kompakten Abmessungen kann
der Heizungswasserfilter SA1 komfortabel unter jeder Therme und
jedem Hängespeicher installiert werden.
Anwendung
Zur Abscheidung von Schlamm und insbesondere magnetischen
Partikeln in Heizungsanlagen im Privatbereich.

C
max. Druck: 3 bar (bei 90°C) A
max. Temperatur: 80°C
Filterschärfe: 600 µm

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,2

B
Heizungswasserfilter SA1 3/4“ 1,8 m³/h

Modell PN [bar] A [mm] B [mm] C [mm] D [Zoll]


Heizungswasserfilter SA1 3/4“ 3 180 80 70 1/2“ D

Heizungswasserfilter SA2
Der Heizungswasserfilter SA2 ist ein Schlammabscheider und die ide- Lieferumfang
ale Lösung für Systeme mit hohen Partikelbelastungen, welche sich
1 Filtergehäuse mit
während des laufenden Betriebes ablagern. Das eingebaute neodym
Magnet,
Magnetfilterelement schützt Systemkomponenten wie Pumpen,
Bedienungsanleitung
Ventile oder Wärmetauscher sicher vor der Ablagerung von magneti-
schen Teilen. Heizungswasserfilter vom Typ SA werden am besten in
den Rücklauf nach dem letzten Verbraucher bzw. vor dem Wärmeer-
zeuger installiert. Der SA2 darf nur in waagrechten Rohrleitungen
installiert werden. Für die einfache Handhabung wird empfohlen,
vor und nach dem Filter eine Absperrung zu setzen. Das Gehäuse ist
komplett aus verstärktem PA66 Polyamid und der Filtereinsatz aus
AISI 304 L rostfreiem Stahl gefertigt.
C

Anwendung A
Zur Abscheidung von Schlamm und insbesondere magnetischen
Partikeln in Heizungsanlagen im Privatbereich.
max. Druck: 3 bar (bei 90°C)
max. Temperatur: 80°C
Filterschärfe: 600 µm

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,2


B

Heizungswasserfilter SA2 3/4“ 1,8 m³/h


Heizungswasserfilter SA2 1“ 1,8 m³/h

Modell PN [bar] A [mm] B [mm] C [mm] D [Zoll]


Heizungswasserfilter SA2 3/4“ 3 135 180 70 3/4“
Heizungswasserfilter SA2 1“ 3 135 180 70 3/4“ D

2018

Seite 45
Filtertechnik
Kreislaufwasserfilter
Heizungswasserfilter SA3
Lieferumfang
Der Heizungswasserfilter SA3 ist ein Schlammabscheider und die ide-
ale Lösung für Systeme mit hohen Partikelbelastungen, welche sich 1 Filtergehäuse mit
Filtertechnik

während des laufenden Betriebes ablagern. Das eingebaute neodym Magnet,


Magnetfilterelement schützt Systemkomponenten wie Pumpen, Bedienungsanleitung
Ventile oder Wärmetauscher sicher vor der Ablagerung von magneti-
schen Teilen. Heizungswasserfilter vom Typ SA werden am besten in
den Rücklauf nach dem letzten Verbraucher bzw. vor dem Wärmeer-
zeuger installiert. Der SA3 wird mit einem drehbaren Anschlussstück
ausgeliefert und kann somit in vertikalen, horizontalen und schrägen
Rohrleitungen installiert werden. Für die einfache Handhabung wird
empfohlen, vor und nach dem Filter eine Absperrung zu setzen.
Das Gehäuse ist komplett aus verstärktem PA66 Polyamid und der
Filtereinsatz aus AISI 304 L rostfreiem Stahl gefertigt.
Anwendung
Zur Abscheidung von Schlamm und insbesondere magnetischen
C

A Partikeln in Heizungsanlagen im Privatbereich.


max. Druck: 3 bar (bei 90°C)
max. Temperatur: 80°C
Filterschärfe: 600 µm

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung


∆p=0,2
B

Heizungswasserfilter SA3 3/4“ 1,8 m³/h


Heizungswasserfilter SA3 1“ 1,8 m³/h

Modell PN [bar] A [mm] B [mm] C [mm] D [Zoll]


Heizungswasserfilter SA3 3/4“ 3 135 188 145 3/4“
D Heizungswasserfilter SA3 1“ 3 135 188 145 3/4“

2018

Seite 46
Filtertechnik
Notizen

Filtertechnik

2018

Seite 47
Filtertechnik
Partikelabscheider
Heizungswasserfilter „Dirt Master TP“
Lieferumfang
Der Schlammabscheider scheidet Verunreinigungen, die in erster
Linie aus Sand und Schlammpartikeln bestehen, bei minimalen 1 Filtergehäuse aus
Filtertechnik

Druckverlusten in geschlossenen Kreisläufen von Anlagen ab. Die Technopolymer,


Verunreinigungen werden in einer Dekantierkammer gesammelt, die Bedienungsanleitung
dank ihres hohen Fassungsvermögens keiner allzu häufigen Reini-
gung bedarf und auch bei laufender Anlage entleert werden kann.
Die Serie der Schlammabscheider Dirt Master TP verfügt darüber
hinaus über einen abnehmbaren Magnetring zur Abscheidung der
ferromagnetischen Verunreinigungen. Dieser, eigens für Klimaan-
lagen aus einem speziellen Technopolymer hergestellte, vielseitige
Schlammabscheider kann sowohl in senkrechte als auch waagrechte
Rohrleitungen eingebaut werden.
Abscheidekapazität - Effizienz
Dank der speziellen Bauweise des Innenelements kann der Dirt
Master TP die im Kreislauf befindlichen Verunreinigungen bis zu einer
Partikel Mindestgröße von 5μm abscheiden. Nach nur 50 Umwäl-
zungen (ca. einem Tag) werden bis zu 100 Prozent der Partikel mit
mehr als 100μm Durchmesser und durchschnittlich bis zu 80 Prozent
der kleineren Partikel ausgesondert. Da das Medium bei normalem
Anlagenbetrieb den Abscheider immer wieder durchfließt, werden
die Verunreinigungen allmählich komplett ausgesondert.
Durch die in den abnehmbaren Außenring integrierten besonders
starken Neodym-Magnete wird die Reinigungswirkung speziell
gegenüber Magnetit nochmals verstärkt.
Gerade bei frostschutzgefüllten Systemen kann so der Druckverlust
extrem gering gegenüber herkömmlichen Filtern gehalten werden.
Einsatzbedingungen
42 B
max. Druck: 3 bar
A max. Temperatur: 90°C

Modell Anschlussgröße Durchflussleistung ∆p=0,4


Dirt Master TP 20 3/4“ 1,9 m³/h
E

Dirt Master TP 25 1“ 2,1 m³/h


C

Dirt Master TP 20K ø20 1,9 m³/h


Dirt Master TP 28K ø28 2,1 m³/h

Abmessungen
A A [DN] PN [bar] B [mm] C [mm] D [mm] E [mm] Gewicht [kg]
D

3/4“ 3 87,5 96 172,5 65,5 1,5


1“ 3 87,5 141 172,5 65,5 1,5
20 3 87,5 115 172,5 65,5 1,5
28 3 87,5 117 172,5 65,5 1,5

2018

Seite 48
Filtertechnik
Partikelabscheider
Funktionsweise
Der Schlammabscheider mit Magnet funktioniert nach mehreren miteinander kombinierten
physikalischen Prinzipien. Das Innenelement (1) setzt sich aus mehreren radial angeordneten
Netzen zusammen. Die im Wasser befindlichen Verunreinigungen treffen auf diese Netze, werden

Filtertechnik
abgeschieden und sinken in den unteren Teil des Gehäuses (2), wo sie sich ansammeln. Eisen-
haltige Verunreinigungen werden darüber hinaus auch mit Hilfe zweier Magnete (3), die in einem
abnehmbaren Außenring eingesetzt sind, im Gehäuse des Schlammabscheiders zurückgehalten.
Dank des großen Volumens des Dirt Master TP wird die Strömungsgeschwindigkeit des Mediums
derart herabgesetzt, dass die Verunreinigungen problemlos durch Schwerkraft absinken können.
Die in der Kammer angesammelten Verunreinigungen können auch bei laufender Anlage durch
Öffnen des Ablasshahns (4) abgeschieden werden.
Geringe Druckverluste und konstanter Langzeitbetrieb
Für die hohen Leistungen des Schlammabscheiders ist das mit Netzflächen ausgestattete
Innenelement zuständig. Die Partikel prallen gegen diese Flächen und sinken dann zu Boden. Im
Vergleich zu gewöhnlichen Filtern erfolgt hier eine wirksamere Abscheidung der Verunreinigungen
mit langfristig gleichbleibender Kapazität, während herkömmliche Filter durch den aufgefange-
nen Schlamm allmählich verstopfen.

Technopolymer
Der Schlammabscheider wurde aus speziell für Heizungs- und Kühlkreisläufe ausgewähltem
Technopolymer hergestellt. Die Haupteigenschaften von Technopolymer sind:

- hoher Formänderungswiderstand und gleichzeitig eine gute Bruchdehnung


- guter Rissausbreitungswiderstand
- minimale Feuchtigkeitsaufnahme und daher konstantes mechanisches Verhalten
- hohe Abriebfestigkeit gegen den kontinuierlichen Durchfluss des Mediums
- gleichbleibende Leistungen auch bei Temperaturschwankungen
- Kompatibilität mit den in den Anlagen zum Einsatz kommenden Glykollösungen und Zusätzen

Diese Grundeigenschaften des Materials in Verbindung mit der entsprechenden Bauweise der
meistbeanspruchten Bereiche ermöglichen den Vergleich mit den für die Herstellung von Schlam-
mabscheidern typischerweise verwendeten Metallen.

Geometrisches Konzept und große Sammelkammer


Die Sammelkammer überzeugt durch folgende Vorteile:
Sie ist so weit von den Anschlüssen entfernt im unteren Abschnitt des Abscheiders untergebracht,
dass die abgelagerten Verunreinigungen nicht durch die Turbulenzen des durch die Netze strö-
menden Mediums aufgewirbelt werden.
Dank ihres großen Fassungsvermögens muss sie nicht allzu oft entleert werden (im Gegensatz zu
Filtern, die relativ häufig gereinigt werden müssen).
Sie ist problemlos zu inspizieren. Sollte das Innenelement durch Fasern oder grobe Verunreini-
gungen verstopft sein, braucht die Sammelkammer lediglich vom Ventilgehäuse abgeschraubt
werden.
Abscheidung der eisenhaltigen Verunreinigungen
Diese Serie der Schlammabscheider mit Magnet ermöglicht eine wirksamere Abscheidung und
Sammlung eisenhaltiger Verunreinigungen. Diese werden durch das starke Magnetfeld, das die im
Außenring eingesetzten Magnete erzeugen, im Gehäuse des Schlammabscheiders zurückgehal-
ten. Der Außenring lässt sich vom Gehäuse abziehen, um die abgelagerten Verunreinigungen auch
bei laufender Anlage abzuführen. Der außen am Gehäuse des Schlammabscheiders angebrachte
Magnetring ändert nicht dessen hydraulische Eigenschaften.

2018

Seite 49
Filtertechnik
Partikelabscheider
Heizungswasserfilter „Dirt Master mikro“
Lieferumfang
Die Abscheidung der Verunreinigungen erfolgt durch das mit Netzflä-
chen ausgestattete Innenelement, das die bei anderen Abscheidern 1 Filtergehäuse Messing,
Filtertechnik

üblichen Filter ersetzt. Auf Grund ihrer Beschaffenheit setzen die Bedienungsanleitung
Netze dem Durchfluss des Mediums einen geringen Widerstand
entgegen und gewährleisten trotzdem eine effiziente Abscheidung
der Partikel. Die Partikel prallen gegen die Netzflächen und sinken zu
Boden. Es erfolgt also keine Filterung und daher gibt es auch keine
Filter, die allmählich durch die aufgefangenen Verunreinigungen
verstopfen.
Abscheidekapazität - Effizienz
Dank der speziellen Bauweise des Innenelements kann der Dirt Mas-
Dirt Master mikro ter mikro die im Kreislauf befindlichen Verunreinigungen bis zu einer
Partikelmindestgröße von 5μm abscheiden. Nach nur 50 Umwälzun-
B gen (ca. einem Tag ) werden bis zu 100 Prozent der Partikel mit mehr
als 100μm Durchmesser und durchschnittlich bis zu 80 Prozent der
kleineren Partikel ausgesondert.
E

Da das Medium bei normalem Anlagenbetrieb den Abscheider


immer wieder durchfließt, werden die Verunreinigungen allmählich
A

komplett ausgesondert.
Durch den optionalen außenliegenden Magneten wird auch Magnetit
effektiv und schnell entfernt. Gerade bei frostschutzgefüllten Sys-
D
F

temen kann so der Druckverlust gegenüber herkömmlichen Filtern


extrem gering gehalten werden.

Druckverlust
empf. max.
C

Anschluss- bei max.


Modell Durchfluss-
größe Durchfluss-
leistung
leistung bar
Dirt Master mikro 20 3/4“ 1,3 m³/h 0,0065
Dirt Master mikro 25 1“ 2,1 m³/h 0,0050
Dirt Master mikro 30 5/4“ 3,5 m³/h 0,0053
Dirt Master mikro 40 6/4“ 5,4 m³/h 0,0070
Dirt Master mikro 50 2“ 8,2 m³/h 0,0130

Vertical

Dirt Master mikro


3/4“ 1,3 m³/h 0,0095
Vertical 20
Dirt Master mikro
1“ 1,3 m³/h 0,0050
Vertical 25

Abmessungen Dirt Master mikro


Dirt Master mikro Vertical A [DN] PN [bar] B [mm] C [mm] D [mm] E [mm] F [mm] Gewicht [kg]
A 3/4“ 10 110 56 131,5 49 236,5 1,87
1“ 10 110 56 131,5 49 236,5 1,87
5/4“ 10 124 56 151,5 49 256,5 2,22
6/4“ 10 124 56 151,5 49 256,5 2,22
B

2“ 10 127 56 145,5 55 256,5 2,36

A Abmessungen Dirt Master mikro Vertical


C

A [DN] PN [bar] B [mm] C [mm] D [mm] Gewicht [kg]


3/4“ 10 102 223 80 1,95
1“ 10 102 225,5 80 1,95

2018

Seite 50
Filtertechnik
Partikelabscheider
Heizungswasserfilter „Dirt Master-Air mikro“
Lieferumfang
Der Mikroblasen-Schlammabscheider funktioniert nach mehreren
miteinander kombinierten physikalischen Prinzipien. Der aktive Teil 1 Filtergehäuse Messing,

Filtertechnik
setzt sich aus mehreren radial angeordneten Netzen zusammen. Bedienungsanleitung
Diese Elemente erzeugen Wirbelbewegungen, die die Freisetzung der
Mikroblasen und deren Anlegen an den Flächen begünstigen.
Die Mikroblasen verbinden sich zu größeren Blasen, bis der hydrost-
atische Schub größer wird als die Kraft, die sie an der Struktur haften
lässt. Die Blasen steigen nach oben und werden über ein automati-
sches Entlüftungsventil mit Schwimmer abgelassen.
Die im Wasser enthaltenen Schmutzpartikel werden beim Aufprall
auf die Netzflächen des Innenelementes in den unteren Bereich des
Ventilgehäuses abgeschieden.
Abscheidekapazität - Effizienz
Dirt Master-Air mikro (Ausführung mit Magnet)
Dank der speziellen Bauweise des Innenelements kann der Dirt Mas-
ter mikro die im Kreislauf befindlichen Verunreinigungen bis zu einer
Partikelmindestgröße von 5μm abscheiden. Nach nur 50 Umwälzun-
gen (ca. einem Tag ) werden bis zu 100 Prozent der Partikel mit mehr
als 100μm Durchmesser und durchschnittlich bis zu 80 Prozent der
kleineren Partikel ausgesondert.
Da das Medium bei normalem Anlagenbetrieb den Abscheider
immer wieder durchfließt, werden die Verunreinigungen allmählich
komplett ausgesondert.
Durch den optionalen außenliegenden Magneten wird auch Magnetit
effektiv und schnell entfernt. Gerade bei frostschutzgefüllten Sys-
temen kann so der Druckverlust gegenüber herkömmlichen Filtern
extrem gering gehalten werden.

Druckverlust
empf. max.
Anschluss- bei max.
Modell Durchfluss-
größe Durchfluss- Dirt Master-Air mikro (Ausführung ohne Magnet)
leistung
leistung bar
Dirt Master-Air
3/4“ 1,3 m³/h 0,0065 B
mikro 20
Dirt Master-Air
C
1“ 2,1 m³/h 0,0050
mikro 25
Dirt Master-Air
5/4“ 3,5 m³/h 0,0053
mikro 30
E

Abmessungen Dirt Master-Air mikro


A [DN] PN [bar] B [mm] C [mm] D [mm] E [mm] F [mm] Gewicht [kg]
3/4“ 10 105 55 128 141 336 2,9
A

1“ 10 105 55 128 141 336 2,9


F

5/4“ 10 105 55 128 141 336 2,9


D

2018

Seite 51
Filtertechnik
Partikelabscheider
Heizungswasserfilter „Dirt Master“
Lieferumfang
Die Abscheidung der Verunreinigungen erfolgt durch das mit Netzflä-
chen ausgestattete Innenelement, das die bei anderen Abscheidern 1 Filtergehäuse
Filtertechnik

üblichen Filter ersetzt. Auf Grund ihrer Beschaffenheit setzen die epoxydharzbeschichtet
Netze dem Durchfluss des Mediums einen geringen Widerstand inkl. Isolierung,
entgegen und gewährleisten trotzdem eine effiziente Abscheidung Bedienungsanleitung
der Partikel. Die Partikel prallen gegen die Netzflächen und sinken zu
Boden. Es erfolgt also keine Filterung und daher gibt es auch keine
Filter, die allmählich durch die aufgefangenen Verunreinigungen
verstopfen.
Abscheidekapazität - Effizienz
Dank der speziellen Bauweise des Innenelements kann der Dirt
Master die im Kreislauf befindlichen Verunreinigungen bis zu einer
Partikelmindestgröße von 5μm abscheiden. Die Grafik zeigt das
Ergebnis von Tests in einem Speziallabor, aus denen hervorgeht,
dass der Abscheider praktisch alle vorhandenen Verunreinigungen
komplett aussondern kann.
Nach nur 50 Umwälzungen (ca. einem Tag) werden bis zu 100
Prozent der Partikel mit mehr als 100μm Durchmesser und durch-
schnittlich bis zu 80 Prozent der kleineren Partikel ausgesondert. Da
das Medium bei normalem Anlagenbetrieb den Abscheider immer
wieder durchfließt, werden die Verunreinigungen allmählich kom-
plett ausgesondert.

Wirksamkeit (%)
Wirksamkeit Wirksamkeit
( Abgeschiedene Menge
Anfangsmenge ) 100%
50 Durchflüsse (0,5 m/s) 50 Durchflüsse (1 m/s)

100

80

60

40

20

0
Partikelgröße

1000
500
105

150

210
250
10

16

20

35

50
63
(µm)
0

Arbeitsbereich DIRT MASTER

STRUMPFFILTER

SPEZIALFFILTER

Y-SCHMUTZFÄNGER

2018

Seite 52
Filtertechnik
Partikelabscheider
empf. max. Druckverlust bei B
Anschluss-
Modell Durchflussleis- max. Durchfluss-
größe
tung leistung bar G
Dirt Master 50 DN 50 8,5 m³/h 0,014

Filtertechnik
Dirt Master 65 DN 65 14,0 m³/h 0,008
Dirt Master 80 DN 80 22,0 m³/h 0,015
Dirt Master 100 DN 100 34,0 m³/h 0,014

A
Dirt Master 125 DN 125 58,8 m³/h 0,018
Dirt Master 150 DN 150 86,0 m³/h 0,014

E
A [DN] PN [bar] Inhalt [L] B [mm] C [Zoll] D [mm] E [mm] F [mm] G [Zoll] Gewicht [kg]

D
50 16 7 350 1“ 425 620 169 3/4“ 13
65 16 7 350 1“ 425 620 169 3/4“ 15
80 16 18 466 1“ 500 740 219 3/4“ 23
100 16 18 470 1“ 500 740 219 3/4“ 25 C
125 16 52 635 1“ 600 900 324 3/4“ 52
150 16 52 635 1“ 600 900 324 3/4“ 54
F

2018

Seite 53
Filtertechnik
Partikelabscheider
Heizungswasserfilter „Dirt Master-Air“
Lieferumfang
Die Dirt Master-Air funktionieren durch die Kombination mehrerer
physikalischer Prinzipien. Der aktive Teil besteht aus einer Gesamt- 1 Filtergehäuse
Filtertechnik

heit von metallischen Gitterflächen, die strahlförmig angeordnet sind. epoxydharzbeschichtet


Diese Elemente erzeugen Verwirbelungen, die die Freisetzung der inkl. Isolierung,
Mikrobläschen und ihr Anhaften an den Oberflächen begünstigen. Bedienungsanleitung
Die miteinander verschmelzenden Bläschen vergrößern ihr Volumen,
bis der hydrostatische Druck die Haftkraft an der Fläche übersteigt.
Somit steigen die Bläschen zum oberen Teil des Abscheiders, aus
dem sie über ein automatisches Entlüftungsventil mit Schwimmer
abgelassen werden. Der im Wasser enthaltene Schmutz stößt auf die
Metallflächen des inneren Elements, wird abgeschieden und fällt im
unteren Teil des Abscheiders aus.
Abscheidekapazität - Effizienz
Dank der speziellen Bauweise des Innenelements kann der Dirt Mas-
ter-Air die im Kreislauf befindlichen Verunreinigungen bis zu einer
Partikelmindestgröße von 5μm abscheiden.
Die Grafik zeigt das Ergebnis von Tests in einem Speziallabor, aus
denen hervorgeht, dass der Abscheider praktisch alle vorhandenen
Verunreinigungen komplett aussondern kann. Nach nur 50 Umwäl-
zungen (ca. einem Tag ) werden bis zu 100 Prozent der Partikel mit
mehr als 100μm Durchmesser und durchschnittlich bis zu 80 Prozent
der kleineren Partikel ausgesondert. Da das Medium bei normalem
Anlagenbetrieb den Abscheider immer wieder durchfließt, werden
die Verunreinigungen allmählich komplett ausgesondert.

Wirksamkeit (%)
Wirksamkeit Wirksamkeit
( Abgeschiedene Menge
Anfangsmenge ) 100%
50 Durchflüsse (0,5 m/s) 50 Durchflüsse (1 m/s)

100

80

60

40

20

0
Partikelgröße

1000
500
105

150

210
250
10

16

20

35

50
63
(µm)
0

Arbeitsbereich DIRT MASTER AIR

STRUMPFFILTER

SPEZIALFFILTER

Y-SCHMUTZFÄNGER

2018

Seite 54
Filtertechnik
Partikelabscheider
Druckverlust F
empf. max.
Anschluss- bei max.
Modell Durchfluss- C
größe Durchfluss-
leistung
leistung bar

Filtertechnik
Dirt Master-Air 50 DN 50 8,5 m³/h 0,014
Dirt Master-Air 65 DN 65 14,0 m³/h 0,008

D
Dirt Master-Air 80 DN 80 22,0 m³/h 0,015
Dirt Master-Air 100 DN 100 34,0 m³/h 0,014
Dirt Master-Air 125 DN 125 58,8 m³/h 0,018

E
A
Dirt Master-Air 150 DN 150 86,0 m³/h 0,014

A [DN] PN [bar] B [mm] B´ [mm] C [mm] D [mm] E [mm] F [mm] G [Zoll] Gewicht [kg]
50 16 350 260 55 374 775 169 300 18
65 16 350 260 55 374 775 169 300 19
80 16 466 366 55 436 912 219 370 33
100 16 470 366 55 436 912 219 370 35 1"
125 16 635 525 55 541 1245 324 480 82 G
150 16 635 525 55 541 1245 324 480 85 B

2018

Seite 55
Filtertechnik
Partikelabscheider
A
D Cyclone G Neues Produkt
Lieferumfang
Beim Cyclone G handelt es sich um einen sogenannten Fliehkraft-
C

Manometer
Anschluss
abscheider (Zyklon) als Vorfiltersystem zur Abscheidung hoher 1 Filtergehäuse aus
Filtertechnik

Anteile an Schwebstoffen. Beim Cyclone G und F wird das Medium rostfreiem Stahl,
durch tangentiales Einströmen auf eine kreisförmige Bahn gebracht. Bedienungsanleitung
Durch die Verjüngung des Kegels nimmt die Drehgeschwindigkeit
dermaßen zu, dass die Partikel durch die Fliehkraft an die Kegelwän-
B

de geschleudert und soweit abgebremst werden, dass sie sich aus


der Strömung lösen und nach unten in den Auffangbehälter rieseln.
Die gereinigte Flüssigkeit verlässt die Kammer durch das mittige
Entleerung Tauchrohr nach oben. Der Abscheidegrad dabei liegt bei 70 – 80 %
der Schwebeteilchen.
Anwendung
A
Als Vorfiltersystem bei großen Mengen an Schwebstoffen wie z.B.:
sandige Schwebstoffe oder andere Medien mit hohen Partikelkon-
C

Manometer zentrationen.
Anschluss max. Druck: 8 bar
max. Temperatur: 50°C

Anschluss-
D Modell empf. Durchflussleistung
größe
B

Cyclone G 3/4“ 3 - 6 m³/h


Cyclone G 1“ 6 - 12 m³/h
Entleerung Cyclone G 5/4“ 9 - 13,2 m³/h
Cyclone G 6/4“ 12 - 15,6 m³/h
Cyclone G 2“ 15 - 25,2 m³/h
Cyclone G 3“ 25,2 - 49,8 m³/h

Modell PN [bar] A [mm] B [mm] C [mm] D [Zoll]


Cyclone G 3/4“ 8 110 760 154 3/4“
Cyclone G 1“ 8 114 861 154 1“
Cyclone G 5/4“ 8 114 910 154 5/4“
Cyclone G 6/4“ 8 114 961 154 6/4“
Cyclone G 2“ 8 212 1005 170 2“
Cyclone G 3“ 8 240 1085 195 3“

2018

Seite 56
Filtertechnik
Partikelabscheider
Cyclone F Neues Produkt
Lieferumfang
Der Cyclone F ist der große Bruder des Cyclone G und immer dann
erforderlich, wenn Schwebstoffe bei großen Durchflussmengen 1 Filtergehäuse aus

Filtertechnik
abgeschieden werden sollen. Es handelt sich um einen Fliehkraft- rostfreiem Stahl,
abscheider als Vorfiltersystem zur Abscheidung hoher Anteile an Bedienungsanleitung
Schwebstoffen. Das „F“ steht für die beidseitige Flanschausführung.
Der Abscheidegrad dabei liegt bei 70 – 80 %.
Anwendung
Als Vorfiltersystem bei großen Durchflüssen für z.B.: sandige Schweb-
stoffe oder andere Medien mit hohen Partikelkonzentrationen.
max. Druck: 8 bar
max. Temperatur: 50°C A

Modell Anschlussgröße empf. Durchflussleistung

C
Cyclone F DN 100 49,8 - 72 m³/h
Manometer
Cyclone F DN 125 90 - 156 m³/h Anschluss

Cyclone F DN 150 138 - 222 m³/h


D
Cyclone F DN 200 228 - 330 m³/h

B
Modell PN [bar] A [mm] B [mm] C [mm] D [Zoll]
Cyclone F 100 8 324 1245 170 DN 100
Cyclone F 125 8 360 1330 180 DN 125
Cyclone F 150 8 360 1360 195 DN 150 Entleerung

Cyclone F 200 8 500 1766 320 DN 200

2018

Seite 57
Filtertechnik
Spezialfilter
Filter Typ ABF
Lieferumfang
Der Filter ABF ist ein Beutelfilter und speziell für große Durchflüsse
geeignet. Durch den Einsatz verschiedenster Filterbeutel kann extrem 1 Filtergehäuse,
Filtertechnik

viel Schmutz ohne stark steigenden Druckverlust aufgenommen 1 Ständer (außer ABF-8),
werden. Das Filtergehäuse selbst ist komplett aus Edelstahl (AISI 316) 1 Filterkorb ohne Beutel
gefertigt und in drei verschiedenen Gehäusegrößen erhältlich.

Modell Beutelgröße Anschlussgröße empf. max. Durchfluss


ABF 4 6/4“ 8.000 l/h
ABF 1 2“ 15.000 l/h
ABF 2 2“ 25.000 l/h

Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm] Anschl. [Zoll] Beutelgröße ØxH [mm]
ABF–8 475 114 o. Fuß 6/4“ 4 / 102 x 381
ABF-15 534 195 280-500 2“ 1 / 178 x 419
B ABF-25 920 195 0-500 2“ 2 / 178 x 813

Filterbeutel
Filterbeutel von Transhelsa sind aus Polyester gefertigt und einfach Lieferumfang
und schnell auszutauschen. Die Durchströmung erfolgt von innen
1 Packung (6 Polyester
nach außen und Verschmutzungen werden im Beutelinneren zu-
Filterbeutel)
rückgehalten. Die Polyester Filterbeutel sind in vielen verschiedenen
Filterfeinheiten erhältlich.

Beutelgröße Filterfeinheit Beutelmaterial Inhalt/Pkg


A

4 1 Polyester Vlies 6
4 5 Polyester Vlies 6
4 10 Polyester Vlies 6
4 15 Polyester Vlies 6
4 25 Polyester Vlies 6
4 50 Polyester Vlies 6
4 75 Polyester Vlies 6
4 100 Polyester Vlies 6
C

4 200 Polyester Vlies 6


2 1 Polyester Vlies 6
2 5 Polyester Vlies 6
2 10 Polyester Vlies 6
2 15 Polyester Vlies 6
2 25 Polyester Vlies 6
2 50 Polyester Vlies 6
2 75 Polyester Vlies 6
2 100 Polyester Vlies 6
2 200 Polyester Vlies 6
1 1 Polyester Vlies 6
1 5 Polyester Vlies 6
1 10 Polyester Vlies 6
1 15 Polyester Vlies 6
1 25 Polyester Vlies 6
1 50 Polyester Vlies 6
1 75 Polyester Vlies 6
1 100 Polyester Vlies 6
1 200 Polyester Vlies 6
Weitere Filtermaterialien und Feinheiten auf Anfrage

2018

Seite 58
Filtertechnik
Spezialfilter
Filter Typ XBF
Lieferumfang
Der Filter XBF ist ein Beutelfilter aus Polypropylen und so speziell für
B
große Durchflüsse geeignet. Durch den Beutelfilter kann extrem viel 1 Filtergehäuse aus PP,

Filtertechnik
Schmutz ohne stark steigenden Druckverlust aufgenommen werden. 1 Filterkorb ohne Beutel,
Der Filter ist komplett aus PP gefertigt. 1 Kunststoffständer,
Aufgrund des besonders gestalteten Filterkopfes ist kein gesonderter 1 Entlüftungshahn
Filtertassenschlüssel erforderlich.
Anwendung
Der XBF ist besonders für Wärmepumpen, Brunnenanlagen und

A
Kältekreisläufe geeignet.
max. Temperatur/Druck: 43°C/6,5 bar bzw. 60°C/3 bar

empf. max. Durch-


Modell Beutelgröße Anschlussgröße
fluss
XBF-100 X01 2" 18.000 l/h

Abmessungen

C
Modell A [mm] B [mm] C [mm] Anschl. [Zoll] Beutelgröße
XBF-100 737 277 211 2“ X01

Filterbeutel XBF
Filterbeutel von Transhelsa sind aus Polyester gefertigt und einfach Lieferumfang
und schnell auszutauschen. Die Durchströmung erfolgt von innen
1 Packung (6 Polyester
nach außen und Verschmutzungen werden im Beutelinneren zurück-
Filterbeutel)
gehalten. Die Polyester Filterbeutel XBF sind in den Filterfeinheiten
1, 5, 10, 25, 50, 100, 150, 200, 300, 600, 800µm erhältlich und verfügen
über eine Filterfläche von 186cm².

Beutelgröße Filterfeinheit Beutelmaterial Inhalt/Pkg


X01 1 Polyester Vlies 6
X01 5 Polyester Vlies 6
X01 10 Polyester Vlies 6
X01 25 Polyester Vlies 6
X01 50 Polyester Vlies 6
X01 100 Polyester Vlies 6
X01 150 Polyester Vlies 6
X01 200 Polyester Vlies 6
X01 300 Polyester Vlies 6
X01 600 Polyester Vlies 6
X01 800 Polyester Vlies 6
Weitere Filtermaterialien und Feinheiten auf Anfrage

2018

Seite 59
Filtertechnik
Spezialfilter
B Filter Typ AKF
Lieferumfang
Der Filter AKF ist ein Hochleistungskerzenfilter, der 3 bzw. 5 Stück
20 Zoll Filterkerzen aufnehmen kann. Das Gehäuse ist aus Edelstahl 1 Filtergehäuse, 1
Filtertechnik

(AISI 360) gefertigt. Ständer,


Aufnahme für 3 bzw. 5
Filtereinsätze

Modell passende Filterkerzen Anschlussgröße


A

AKF 3 x 20“ 6/4“


AKF 5 x 20“ 2“

Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [Zoll]
AKF - 20“- 3 1040 180 6/4“
AKF - 20“-5 1040 230 2“

Filter Typ 9000 S chrom


Tischfilter zur Aufbereitung von Trink-, Kaffee- oder Teewasser. Lieferumfang
Der Filter kann mittels des beiliegenden Adapters an die meisten
1 Filtergehäuse inkl.
Küchenarmaturen angeschlossen werden. Durch das mitgelieferte
Wasserhahn,
Umschaltventil kann auch unaufbereitetes Wasser entnommen
1 Umschaltventil inkl.
werden. Der Filter verfügt über einen integrierten Wasserzähler mit
Schlauch,
Countdownzählwerk und akustischem Alarm.
1 Anschlussadapter

Modell passende Filterkerzen Anschlussgröße


9000 S 10“ Wasserhahn

Abmessungen
Modell A [mm] B [mm] C [mm]
9000 S 155 295 70
B

A C

2018

Seite 60
Filtertechnik
Notizen

Filtertechnik

2018

Seite 61
Ergänzungswasser
Ergänzungswasserarmarturen

Ergänzungswasserarmaturen
Auch die beste Heizungsanlage verliert mit der Zeit an Druck.
Spätestens, wenn ein „Gluckern“ in den Leitungen zu verneh-
men ist, weist auch das Manometer darauf hin, dass es an der
Zeit ist, Heizungswasser nachzufüllen.

Laut ÖNORM H 5195-1: 2016-04 muss Ergänzungswasser frei von


Schwebstoffen über 25 µm sein und je nach Anlagengröße eine
Härte von maximal 5,6°dH aufweisen.

Ergänzungswasser
Außerdem ist in der ÖNORM EN 1717: 2008 04 01 geregelt, dass
ein Zusammenschluss der Heizungs- und Trinkwasser-Installa-
tion ohne Rückflussverhinderer zum Schutz des Trinkwassers
vor Verunreinigungen nicht gestattet ist.

Die „klassische“ Lösung, einen Schlauch von einer in der Nähe


befindlichen normalen Trinkwasserarmatur an einen KFE im
Heizkreis anzuschließen, ist seit der EN 1717 nicht mehr erlaubt.
Im Klartext heißt es in der ÖNORM EN 1717 unter Punkt 5.3.2
Anschlüsse: „Alle Anschlüsse an die Trinkwasserinstallation
werden als ständige Anschlüsse angesehen.“ Demnach hat
spätestens damit die simple „Gardena“-Lösung ohne Rückfluss-
verhinderer ausgedient.

Durch den Einsatz einer Ergänzungswasserarmatur (kurz


EWAMS) der Firma Transhelsa erfüllen Sie alle oben aufge-
führten Kriterien und sparen durch das vorgefertigte Modul
obendrein noch Zeit bei der Installation. Die Ergänzungswasse-
rarmaturen der Type EWAMS II sind sowohl mit Systemtrennern
der Kategorie 3 als auch 4 lieferbar. Normkonformes Nachfüllen
der Heizungsanlage wird damit zum Kinderspiel.

2018

Seite 63
Ergänzungswasserarmarturen
für geschlossene Systeme
Ergänzungswasserarmatur EWAMS II Topseller
Lieferumfang
Die Ergänzungswasserarmatur EWAMS II ist die konsequente
Weiterentwicklung der EWAMS I für das Ergänzen von Heizungs-und 1 EWAMS II inkl. System-
Kühlanlagen gemäß ÖNORM H5195 bzw. VDI 2035. Die Ergänzungs- trenner Kl. 3 od. 4,
wasserarmatur enthärtet (bzw. entsalzt) und filtert das Wasser. Um 1 Filter inkl. Einsatz 20μm,
ein Rückfließen in die öffentliche Wasserversorgung zu verhindern, 1 elektr. Wasserzähler,
ist ein Systemtrenner integriert. Batterien,
Der eingebaute elektronische Wasserzähler zeigt die noch zur Ver- 1 mech. Wasserzähler,
fügung stehende Kapazität an und signalisiert durch einen Pfeifton, 1 Aufbereitungskartusche,
wann die Aufbereitungskartusche zu wechseln ist. Um die gesamte 1 Härtetester od. Leitfä-
ergänzte Wassermenge zu erfassen, ist zusätzlich ein mechanischer higkeitsmessgerät
Wasserzähler integriert. Die Spannungsversorgung des elektroni-
schen Wasserzählers erfolgt über Batterien, sodass keine Steckdose
benötigt wird. Die EWAMS II ist mit Systemtrennern der Klasse 3 und
4 verfügbar.
Ergänzungswasser

L
Modell Anschlussgröße Durchflussleistung Kapazität bei 10°dH
mit Enthärtungskartusche
EWAMS II-3 3/4“ 4 l/min 600
EWAMS II-4 3/4“ 4 l/min 600
mit Vollentsalzungskartusche
EWAMS II-3 3/4“ 4 l/min 225
EWAMS II-4 3/4“ 4 l/min 225
A

Abmessungen
Modell A [mm] L [mm]
EWAMS II 554 731

Ergänzungswasserarmatur EWAMS II Plus Topseller

Die Ergänzungswasserarmatur EWAMS II Plus ist zusätzlich mit einem Lieferumfang


Magnetventil ausgestattet, sodass nach Verbrauch der Aufbereitungs- 1 EWAMS II Plus inkl. Sys-
kartusche kein Wasser mehr nachgespeist werden kann. Zusätzlich temtrenner Kl. 3 od. 4,
kann die EWAMS II Plus an eine zentrale Leittechnik angeschlossen 1 Filter inkl. Einsatz 20μm,
werden, um den notwendigen Kartuschenwechsel zu signalisieren. 1 elektr. Wasserzähler,
Die Spannungsversorgung erfolgt über ein Netzgerät. Die EWAMS II 1 Netzgerät, 1 Magnet-
Plus ist mit Systemtrennern der Klasse 3 und 4 verfügbar. ventil,
1 mech. Wasserzähler,
1 Aufbereitungskartusche,
1 Härtetester od. Leitfä-
higkeitsmessgerät

Anschluss- Durchfluss-
Modell Kapazität bei 10°dH
größe leistung
L
mit Enthärtungskartusche
EWAMS II Plus-3 3/4“ 4 l/min 600
EWAMS II Plus-4 3/4“ 4 l/min 600
mit Vollentsalzungskartusche
EWAMS II Plus-3 3/4“ 4 l/min 225
EWAMS II Plus-4 3/4“ 4 l/min 225
A

Abmessungen
Modell A [mm] L [mm]
EWAMS II Plus 554 806

2018

Seite 64
Ergänzungswasserarmarturen
für geschlossene Systeme
Ergänzungswasserarmatur EWAMS II-MG Topseller
Lieferumfang
Die EWAMS II–MG ist für Systeme gedacht, bei denen größere
Wassermengen ergänzt werden müssen. Die Aufbereitungskartu- 1 EWAMS II-MG inkl. Sys-
schen gibt es in verschieden Größen, um die EWAMS II-MG optimal temtrenner Kl. 3 od. 4,
an das System anpassen zu können. Die Aufbereitungskartuschen 1 Filter inkl. Einsatz 20μm,
werden bei dieser Anlage wieder aufbereitet. Die EWAMS II-MG ist mit 1 elektr. Wasserzähler,
Systemtrennern der Klasse 3 und 4 verfügbar. Batterien,
1 mech. Wasserzähler,
1 GFK-Kartusche,
1 Härtetester od. Leitfä-
higkeitsmessgerät

Anschluss- Durchfluss- Kapazität bei


Modell
größe leistung 10°dH
mit Enthärtungskartusche
EWAMS II-MG 4–3 3/4“ 14 l/min 1600

Ergänzungswasser
EWAMS II-MG 9–3 3/4“ 14 l/min 3600
EWAMS II-MG 12–3 3/4“ 14 l/min 4800
mit Vollentsalzungskartusche
L
EWAMS II-MG 4–3 3/4“ 14 l/min 600
EWAMS II-MG 9–3 3/4“ 14 l/min 1350

H1
EWAMS II-MG 12–3 3/4“ 14 l/min 1800
Aufpreis für Plus Ausführung
Aufpreis Systemtrenner Kategorie 4

Abmessungen

A
Modell A [mm] L [mm] H1 [mm]
EWAMS II-MG 309 753 124

Ersatzkartuschen
Die Ersatzkartusche Enthärtung ist mit einem stark sauren Kationen- Lieferumfang
austauscherharz zur Enthärtung des Füllwassers auf 0°dH gefüllt. Die
1 Ersatzkartusche
Ersatzkartusche Vollentsalzung ist mit einem ionisch ausgeglichenen
Mischbettharz gefüllt. Es kann eine Leitfähigkeit unter 1,0 μS/cm
erreicht werden.

Modell Durchflussleistung Kapazität bei 10°dH


Enthärtungskartusche 4 l/min 600
Vollentsalzungskar-
4 l/min 225
tusche

Sonstiges

mechanischer Wasserzähler 3/4“


Elektronischer Wasserzähler Batteriebetrieb
Batterien AAA (2 Stück)
Elektronischer Wasserzähler Netzbetrieb mit Anschluss für
Magnetventil
Netzgerät 24VDC 15W für elektr. Wasserzähler Netzbetrieben
Systemtrenner CA 3/4“ Kat. 3
Magnetventil 1/2“ 24VDC

2018

Seite 65
Weichwasser
Weichwasser

Weichwasser
Wasser enthält neben vielen gelösten Salzen wie Nitrat, Sulfat
und Eisen auch wichtige Mineralien wie Calcium und Magnesium.
Was für den Menschen gut ist, ist für technische Anwendungen in
vielen Fällen jedoch problematisch. Besonders in Gebieten, die
eine hohe Wasserhärte aufweisen, bilden sich störende Kalkab-
lagerungen an Armaturen und Duschwänden. Waschmaschinen,
Geschirrspüler und Warmwasserbereiter verkalken und verursa-
chen hohe Reparaturkosten.

Durch den Einsatz einer Transhelsa Enthärtungsanlage kann der


im Wasser gelöste Kalk effektiv entfernt und Kalkflecken sowie
teure Reparaturen verhindert werden.

Dabei können Sie selbst entscheiden, wie viel Kalk im Wasser


verbleibt. Gemäß österreichischem Lebensmittelcodex sollte
Wasser für Genusszwecke eine Mindestgesamthärte von 8,4°dH
aufweisen. Für Maschinen ist jedoch ein geringerer Kalkgehalt
meist besser.

Weichwasser
Durch die verschiedenen Anschlusssets haben Sie die Möglich-
keit, mit nur einer Enthärtungsanlage Ihre Geräte aus technischer
Sicht mit der optimalen Härte zwischen 0-5°dH zu versorgen und
im Trinkwasser eine Härte von 8,4°dH zu belassen.

Da weiches Wasser keine Deckschichten (Ablagerungen) in den


Rohren mehr bildet, ist bei metallischen Werkstoffen wie verz-
inkte Eisenwerkstoffe oder Kupferleitungen zusätzlich eine Korro-
sionsschutzanlage vorzusehen. Diese hat den Vorteil, dass neben
dem Korrosionsschutz auch die im Wasser befindliche Resthärte
stabilisiert wird (weitere Informationen im Kapitel Dosiertechnik).

2018

Seite 67
Weichwasser
Enthärtungsanlagen
Rohwasser

Funktion einer Enthärtungsanlage


Anders als bei vielen Enthärtungsanlagen, die mittels Strom,
Magneten oder Informationsübertragungen den Kalk nur
umwandeln oder auf andere Weise verändern, wird bei Anla-
gen der Transhelsa der Kalk effektiv entfernt. Die Reduktion
der Gesamthärte lässt sich durch einen Titriertest leicht selbst
nachprüfen und kontrollieren. Das Wasser strömt durch die
Ca+ Mg+ Anlage, die einen speziellen Ionenaustauscher (Harz) enthält.
Dieser ist in der Lage, alle Calcium- und Magnesiumionen
Ca+ aufzunehmen. Natrium wird bei diesem Prozess abgegeben. So
entsteht aus dem wasserunlöslichen Calciumhydrogencarbonat
Mg+ das wasserlösliche Natriumhydrogencarbonat. Ist die Kapazität
der Anlage erschöpft, muss sie regeneriert werden. Im Zuge der
Na+ Regeneration wird dem Ionenaustauscher wieder Natrium (aus
dem Regeneriersalz) zugeführt und der zuvor aufgenommene
Kalk sowie der Chloridanteil des Regeneriersalzes in den Kanal
Ca+
Na+ gespült. Dieser Prozess kann nahezu beliebig oft wiederholt
Na+ werden.
Na+ Harz
Dimensionierung Ein- und Mehrfamilienhäuser
Na+
Weichwasser

Mg+ Um Ihnen die Dimensionierung einer geeigneten Anlage zu


Na+
erleichtern, haben wir in der Tabelle unsere Anlagentypen für
den Ein- und Mehrfamilienhausbereich bestimmten Wasserqua-
litäten zugeordnet. So können Sie anhand Ihrer Wasserhärte
Na+ den für Sie geeigneten Anlagentyp bestimmen. Ihre Wasserhärte
Na+
erfahren Sie bei Ihrem Wasserwerk. Die Leistungsdaten der
Na+ ermittelten Anlage finde Sie auf den folgenden Seiten.

Als Anhaltspunkt zur Dimensionierung können folgende Ver-


Na+ Na+ brauchsdaten angenommen werden:

Wannenfüllung 10-15 Liter/Minute (0,6-0,9 m³/h)


Weichwasser

Dusche 5-10 Liter/Minute (0,3-0,6 m³/h)


Waschbecken 5 Liter/Minute (0,3 m³/h)

Der Tagesverbrauch pro Haushalt (ohne Gartenbewässerung)


liegt bei zirka 200 Liter.

2018

Seite 68
Weichwasser
Enthärtungsanlagen
mittelhartes Wasser hartes Wasser sehr hartes Wasser
15-20° dH 20-25° dH 25-30° dH

Größe

509     () 

516   ()   
Einfachanlagen

516 HF   ()   

522      

522 HF      

528      

Weichwasser
535      

509      
DUO-Anlagen

512 HF      

516 HF      

522 HF      

 geeignet () bedingt geeignet  nicht geeignet

2018

Seite 69
Weichwasser
Enthärtungsanlagen
Dimensionierung Wohnhausanlagen
Um für Ihre Wohnhausanlage die richtige Anlagengröße auslegen zu können, suchen Sie sich
einfach den Schnittpunkt zwischen Ihrer Rohwasserhärte und der Anzahl der Wohneinheiten. Die
ermittelte Farbe ergibt den Anlagentyp.

Für den Einsatz in größeren Wohnhausanlagen, Schulen und Sportstätten und überall dort, wo
hohe Spitzendurchflüsse bei geringem Gesamtwasserbedarf benötigt werden, eignen sich unsere
Enthärtungsanlagen der Serie PP besonders gut. Die Auslegungsdaten dieser finden Sie auf der
nächsten Doppelseite.

Für Wohnhausanlagen, bei denen das gesamte Wasser enthärtet werden soll, können folgende
Tabellen zur Auslegung einer DUO oder DRW Anlage herangezogen werden:

Wasserhärte
15 20 25 30 35
10 DUO 509 DUO 509 DUO 512 DUO 516 DUO 522

20 DUO 512 DUO 522 DUO 522 DUO 535 DRW 550

30 DUO 522 DUO 535 DRW 550 DRW 550 DRW 580
Anzahl Wohneinheiten

40 DUO 522 DRW 550 DRW 550 DRW 580 DRW 580
Weichwasser

50 DRW 550 DRW 580 DRW 580 DRW 5100 DRW 5100

60 DRW 580 DRW 580 DRW 5100 DRW 5100 DRW 5160

70 DRW 580 DRW 5100 DRW 5100 DRW 5160 DRW 5160

80 DRW 5100 DRW 5100 DRW 5160 DRW 5160 DRW 5160

90 DRW 5100 DRW 5160 DRW 5160 DRW 5160 DRW 5200

100 DRW 5100 DRW 5160 DRW 5160 DRW 5200 DRW 5200

Als Grundlage für die Berechnungen wurde ein Wasserverbrauch von 200 Liter/WE & Tag und ein
Spitzenbedarf von 5 Liter/WE bei einer Gleichzeitigkeit von max. 75% angenommen.

Die verbleibende Resthärte ist mit einem Wert von 8,4°dH gerechnet.

2018

Seite 70
Weichwasser
Enthärtungsanlagen
Wird die Anlage für kurzzeitige Spitzendurchflüsse wie z.B.: in Sportstätten und Schulen benötigt,
hilft Ihnen die folgende Tabelle:

Wasserhärte
m3/h 15 20 25 30 35
2 DUO 509 DUO 509 DUO 509 DUO 509 DUO 509

4 DUO 509 DUO 512 DUO 512 DUO 512 DUO 512
Spitzendurchfluss

6 DUO 512 DRW 550 DRW 550 DRW 550 DRW 550

8 DRW 550 DRW 550 DRW 550 DRW 580 DRW 580

10 DRW 550 DRW 580 DRW 580 DRW 5100 DRW 5100

15 DRW 580 DRW 5160 DRW 5160 DRW 5200 DRW 5200

20 DRW 5160 DRW 5200 DRW 5200 DRW 5200 DRW 5200

Die verbleibende Resthärte ist mit einem Wert von 8,4°dH gerechnet.

Weichwasser

2018

Seite 71
Weichwasser
Enthärtungsanlagen
Die nachfolgenden Tabellen zeigen die hygienischsten Enthärtungsanlagen für alle Öffentlichen
Gebäude und Wohnhausanlagen, bei denen Wasserhygiene oberste Priorität hat. Es werden bei
Verbrauch immer alle Säulen mit Wasser durchflossen. Eine übergeordnete Steuerung optimiert
die Regenerationszyklen, sodass stets der Spitzendurchfluss zur Verfügung steht.

Wasserhärte
15 20 25 30 35
10 522 522 522 522 522

20 522 522 522+1 522+1 535+1

30 522 522+1 535+1 535+1 550+1

40 535+1 535+1 535+1 550+1 550+2

50 535+1 550+1 550+1 550+1 550+2

60 550+1 550+1 550+1 550+2 5100+1

70 550+1 550+1 550+2 5100+1 5100+1

80 550+1 550+1 550+2 5100+1 5100+2


Anzahl Wohneinheiten

90 550+1 550+2 5100+1 5100+1 5100+2

100 550+1 550+2 5100+1 5100+2 5100+2


Weichwasser

110 550+1 550+2 5100+1 5100+2 5100+3

120 550+2 550+2 5100+2 5100+2 5100+3

130 550+2 5100+1 5100+2 5100+3 5100+3

140 550+2 5100+2 5100+2 5100+3 5100+4

150 550+2 5100+2 5100+2 5100+3 5100+4

160 550+2 5100+2 5100+2 5100+3 5100+4

170 550+2 5100+2 5100+3 5100+4 5100+4

180 5100+2 5100+2 5100+3 5100+4 5100+4

190 5100+2 5100+2 5100+3 5100+4 5100+4

200 5100+2 5100+2 5100+3 5100+4 5100+4

Als Grundlage für die Berechnungen wurde ein Wasserverbrauch von 200 Liter/WE & Tag und ein
Spitzenbedarf von 5 Liter/WE bei einer Gleichzeitigkeit von max. 75% angenommen.

Die verbleibende Resthärte ist mit einem Wert von 8,4°dH gerechnet.

2018

Seite 72
Weichwasser
Enthärtungsanlagen
Wird die Anlage für kurzzeitige Spitzendurchflüsse wie z.B.: in Sportstätten, Schulen usw. benötigt,
hilft Ihnen die folgende Tabelle:

Wasserhärte
m3/h 15 20 25 30 35
2 522 522 522 522 522

4 522 522 522 522 522

6 522 522+1 522+1 522+1 522+1


Spitzendurchfluss

8 522+1 522+1 522+1 522+1 522+1

10 522+1 522+1 522+1 550+1 550+1

15 550+1 550+1 550+1 550+1 550+2

20 550+1 550+2 550+2 550+2 550+2

25 550+2 550+2 550+2 550+3 550+3

50 550+3 5100+3 5100+3 5100+4 5100+4

Die verbleibende Resthärte ist mit einem Wert von 8,4°dH gerechnet.

Weichwasser

2018

Seite 73
Weichwasser
Kompaktanlagen dauer
Regenerations
nur 15 M in ut en!
Kompaktenthärter Typ Nautilus
Lieferumfang
Die Kompaktenthärter der Serie Nautilus finden überall dort Anwen-
dung, wo wenig Platz vorhanden ist und nur kleine Kapazitäten be- 1 Kompaktanlage inkl.
nötigt werden. So findet man die Anlagen oft vor Kaffeemaschinen, aller notwendigen
Dampfgeneratoren für Saunakabinen und für das Ergänzungswasser Betriebsmittel für die
in geschlossenen Kreisläufen. Erstinbetriebnahme,
1 Härteprüfbesteck,
Bedienungsanleitung

Modell Steuerung Anschlussgröße


NAUT 504 TC zeitgesteuert (TC) 1“
NAUT 504 CI wasserzählergesteuert (CI) 1“
Optionen
Minderpreis nur Tablettensalzausführung
Minderpreis ohne Desinfektionseinrichtung
Anschlusssets siehe Zubehör

Technische Daten
Kapazität bei Voll-/Sparbesalzung 16 / 11,2 m³x°dH
Kapazität bei 20 auf 8,4 °dH (Voll-/Sparbesalzung) 1,35 / 0,97 m³
Salzverbrauch/Regeneration bei Voll-/Sparbesalzung 1 / 0,4 kg
Salzvorrat 10 kg
geeignet für Salzarten Alle
Durchfluss ohne Verschneidung (kurzzeitig) 1,6 (2) m³/h
Nenndurchfluss 20°dH auf 8,4°dH (kurzzeitig) 2,8 (3,4) m³/h
Anschlussgewinde 1 Zoll
Kanalanschluss 1/2“ Schlauchtülle
Harzbettdesinfektion Ja
Frischwasser Solebereitung nur CI
Weichwasser

Stromanschluss 2x 230/50 V/Hz


Regenerationsdauer 15 min (nur CI) min
Abmessungen (BxHxT) 275 x 480 x 535 mm

2018

Seite 74
Weichwasser
Kompaktanlagen
Kompaktenthärter Typ Europa
Lieferumfang
Die Kompaktenthärter der Serie Europa bestechen durch ein hervor-
ragendes Preis-Leistungsverhältnis. Der Drucktank steht bei dieser 1 Kompaktanlage inkl.
Serie im Salz. Die Anlage ist für die Verwendung mit Tablettensalz aller notwendigen
geeignet. Wahlweise kann die Anlage zeit– oder mengengesteuert Betriebsmittel für die
bestellt werden. Erstinbetriebnahme,
1 Härteprüfbesteck,
Bedienungsanleitung

Modell Ausführung
EURO 509 TC zeitgesteuert (TC)
EURO 516 TC zeitgesteuert (TC)
EURO 522 TC zeitgesteuert (TC)
EURO 509 CI wasserzählergesteuert (CI)
EURO 516 CI wasserzählergesteuert (CI)
EURO 522 CI wasserzählergesteuert (CI)
Optionen
Aufpreis Schwimmerschalter im Solebehälter
Minderpreis ohne Desinfektionseinrichtung
Anschlusssets & Panzerschläuche siehe Zubehör

Technische Daten
Größe 509 516 522
Kapazität bei Voll-/Sparbesalzung
36 / 25,2 64 / 44,8 88 / 61,6
[m³x°dH]
Kapazität bei 20 auf 8,4 °dH (Voll-/Spar-
3,1 / 2,2 5,5 / 3,9 7,6 / 5,3
bes.) [m³]
Salzverbrauch/Regeneration bei Voll-/
2,2 / 0,9 4 / 1,6 5,5 / 2,2
Sparbes. [kg]

Weichwasser
Salzvorrat [kg] 25 75 75
geeignet für Salzarten Tablettensalz
Durchfluss ohne Verschneidung (kurz-
2,1 (2,6) 1,6 (2,0) 2,1 (2,6)
zeitig) [m³]
Nenndurchfluss 20°dH auf 8,4°dH (kurz-
3,6 (4,5) 2,8 (3,4) 3,6 (4,5)
zeitig) [m³]
Anschlussgewinde [Zoll] 1
Kanalanschluss 1/2“ Schlauch
Harzbettdesinfektion JA
Frischwasser Solebereitung nur CI
Stromanschluss [V/Hz] 2x 230/50 2x 230/50 2x 230/50
Regenerationsdauer (TC/CI) [min] 70 / 60 70 / 60 70 / 60
Abmessungen (BxHxT) [mm] 320 x 480 x 680 320 x 480 x 1120 320 x 480 x 1120

2018

Seite 75
Weichwasser
Kompaktanlagen
Kompaktenthärter Typ Evolution
Lieferumfang
Die Kompaktenthärter der Serie Evolution finden Anwendung vom
Einfamilien- bis zum Mehrfamilienhaus. Sie erfüllen alle Anforde- 1 Kompaktanlage inkl.
rungen, die man an eine Enthärtungsanlage stellen kann. Durch die aller notwendigen
getrennte Bauweise kann der Salztank für Reinigungszwecke leicht Betriebsmittel für die
demontiert werden, ohne die Anlage ausbauen zu müssen. Die Erstinbetriebnahme,
große Frontscheibe ermöglicht einen klaren Blick auf das Display. 1 Härteprüfbesteck,
Hygienische Frischwassersolebildung, ein Solesicherheitsventil und Bedienungsanleitung
die Harzbettdesinfektion tragen bei der Ausführung CI zu optimaler
Hygiene bei.

Modell Ausführung
EVO 509 TC zeitgesteuert (TC)
EVO 516 TC zeitgesteuert (TC)
EVO 522 TC zeitgesteuert (TC)
EVO 528 TC zeitgesteuert (TC)
EVO 535 TC zeitgesteuert (TC)
EVO 509 CI wasserzählergesteuert (CI)
EVO 516 CI wasserzählergesteuert (CI)
EVO 522 CI wasserzählergesteuert (CI)
EVO 528 CI wasserzählergesteuert (CI)
EVO 535 CI wasserzählergesteuert (CI)
Optionen
Minderpreis ohne Desinfektionseinrichtung
Anschlusssets & Panzerschläuche siehe Zubehör

Technische Daten
Größe 509 516 522 528 535
Kapazität bei Voll-/Sparbe- 112 /
36 / 25,2 64 / 44,8 88 / 61,6 140 / 98
Weichwasser

salzung [m³x°dH] 78,4


Kapazität bei 20 auf 8,4 °dH
3,1 / 2,2 5,5 / 3,9 7,6 / 5,3 9,7 / 6,8 12 / 8,4
(Voll-/Sparbes.) [m³]
Salzverbrauch/Regeneration
2,2 / 0,9 4,0 / 1,6 5,5 / 2,2 7,0 / 2,8 8,75 / 3,5
bei Voll-/Sparbes. [kg]
Salzvorrat [kg] 25 75 75 75 75
geeignet für Salzarten Tablettensalz*
Durchfluss ohne Verschnei-
2,1 (2,6) 1,6 (2,0) 2,1 (2,6) 2,7 (3,3) 3,3 (4,0)
dung (kurzzeitig) [m³/h]
Nenndurchfluss 20°dH auf
3,6 (4,5) 2,8 (3,4) 3,6 (4,5) 4,6 (5,7) 5,7 (7,0)
8,4°dH (kurzzeitig) [m³/h]
Anschlussgewinde [Zoll] 1
Kanalanschluss 1/2“ Schlauch
Harzbettdesinfektion JA
Frischwasser Solebereitung nur CI
Stromanschluss [V/Hz] 2x 230/50
Regenerationsdauer (TC/
70 / 60
CI) [min]
Abmessungen (BxHxT) [mm] 350 x 600 x 680 350 x 600 x 1130
* Auf Wunsch auch als Gewerbesalzausführung lieferbar

2018

Seite 76
Weichwasser
Einzelanlagen
Enthärtungsanlage Tino
Lieferumfang
Die Serie Tino findet Anwendung vom Einfamilien- bis zum Mehrfa-
milienhaus in Gewerbe und Industrie. Durch die getrennte Bauweise 1 Kompaktanlage inkl.
kann der Salztank auch in einiger Entfernung aufgestellt werden. aller notwendigen
Die hygienische Frischwassersolebildung bei der Serie CI und die Betriebsmittel für die
Harzbettdesinfektion tragen zu optimaler Hygiene bei. Erstinbetriebnahme,
1 Härteprüfbesteck,
Bedienungsanleitung

Modell Steuerung Anschlussgröße


TINO 516 TC zeitgesteuert (TC) 1“
TINO 516 TC HF zeitgesteuert (TC) 1“
TINO 522 TC zeitgesteuert (TC) 1“
TINO 522 TC HF zeitgesteuert (TC) 1“
TINO 528 TC zeitgesteuert (TC) 1“
TINO 535 TC zeitgesteuert (TC) 5/4“
TINO 550 TC zeitgesteuert (TC) 5/4“
TINO 516 CI wasserzählergesteuert (CI) 1“
TINO 516 CI HF wasserzählergesteuert (CI) 1“
TINO 522 CI wasserzählergesteuert (CI) 1“
TINO 522 CI HF wasserzählergesteuert (CI) 1“
TINO 528 CI wasserzählergesteuert (CI) 1“
TINO 535 CI wasserzählergesteuert (CI) 5/4“
TINO 550 CI wasserzählergesteuert (CI) 5/4“
Optionen
Minderpreis ohne Desinfektionseinrichtung
d
Weitere Größen un
Anschlusssets & Panzerschläuche siehe Zubehör
ge n au f Anfra ge!
Technische Daten Ausführun

Weichwasser
Größe 516 516-HF 522 522-HF 528 535 550
Kapazität bei Voll-/Sparbesalzung [m³x°dH] 64 / 44,8 64 / 44,8 88 / 61,6 88 / 61,6 112 / 78,4 140 / 98 200 / 140
Kapazität bei 20 auf 8,4 °dH (Voll-/Sparbes.) [m³] 5,5 / 3,9 5,5 / 3,9 7,6 / 5,3 7,6 / 5,3 9,7 / 6,8 12 / 8,4 17,2 / 12,1
Salzverbrauch/Regeneration bei Voll-/Sparbes.
4,0 / 1,6 4,0 / 1,6 5,5 / 2,2 5,5 / 2,2 7,0 / 2,8 8,75 / 3,5 12,5 / 5,0
[kg]
Salzvorrat [kg] 150 150 150 150 150 150 150
geeignet für Salzarten Alle
Durchfluss ohne Verschneidung (kurzzeitig) [m³/h] 1,6 (2,0) 3,3 (4,0) 2,1 (2,6) 3,3 (4,0) 2,7 (3,3) 3,3 (4,0) 5,6 (6,9)
Nenndurchfluss 20°dH auf 8,4°dH (kurzzeitig)
2,8 (3,4) 5,7 (6,4) 3,6 (4,5) 5,7 (6,4) 4,6 (5,7) 5,7 (7,0) 9,6 (11,8)
[m³/h]
Anschlussgewinde [Zoll] 1 1 1 1 1 5/4“ 5/4“
Kanalanschluss 3/4
Harzbettdesinfektion JA
Frischwasser Solebereitung JA
Stromanschluss [V/Hz] 230/50
Regenerationsdauer (TC/CI) [min] 60
Abmessungen ØxH Salzbehälter [mm] 560x760 560x760 560x760 560x760 560x760 560x760 560x760
Abmessungen ØxH Säule [mm] 180x1100 260x700 210x1100 260x900 235x1100 260x1100 260x1600

2018

Seite 77
Weichwasser
Pendelanlagen
Enthärtungsanlage DUO
Lieferumfang
Die Pendelanlagen der Serie DUO finden überall dort Anwendung,
wo permanent weiches Wasser benötigt wird. Ist eine Säule er- 2 Harzsäulen, 1 Zentral-
schöpft, wird diese regeneriert während die andere Säule in Betrieb steuerventil mit integrier-
geht. tem Umschaltventil,
1 Solebehälter (Ge-
werbesalzausführung),
1 Härteprüfbesteck,
Betriebsbuch,
Bedienungsanleitung

Modell Ausführung
DUO 509 wasserzählergesteuert (CI)
DUO 512 HF wasserzählergesteuert (CI)
DUO 516 HF wasserzählergesteuert (CI)
DUO 522 HF wasserzählergesteuert (CI)
DUO 528 wasserzählergesteuert (CI)
DUO 535 wasserzählergesteuert (CI)

Technische Daten
Größe 509 512 HF 516 HF 522 HF 528 535
Kapazität bei Voll-/Sparbe-
36 / 25 48 / 33,6 64 / 44,8 88 / 61,6 112 / 78,4 140 / 98
salzung [m³x°dH]
Kapazität bei 20 auf 8,4 °dH
3,1 / 2,2 4,1 / 2,9 5,5 / 3,9 7,6 / 5,3 9,7 / 6,8 12 / 8,5
(Voll-/Sparbes.) [m³]
Salzverbrauch/Regeneration
2,2 / 0,9 3,0 / 1,2 4,0 / 1,6 5,5 / 2,2 7,0 / 2,8 8,8 / 3,5
bei Voll-/Sparbes. [kg]
Salzvorrat [kg] 75 75 75 75 75 75
geeignet für Salzarten Alle
Durchfluss ohne Verschnei-
Weichwasser

2,1 (2,6) 3,3 (4,0) 3,3 (4,0) 3,3 (4,0) 2,7 (3,3) 3,3 (4,0)
dung (kurzzeitig) [m³/h]
Nenndurchfluss 20°dH auf
3,6 5,7 5,7 5,7 4,6 5,7
8,4°dH [m³/h]
Anschlussgewinde [Zoll] 1“
Ventilkörper faserverstärkter Kunststoff
Kanalanschluss 3/4“
Harzbettdesinfektion JA
Stromanschluss [V/Hz] 230/50
Regenerationsdauer [min] 60
Abmaße inkl. Solebehälter
1600 x 1500 x 800
(BxHxT) [mm]

2018

Seite 78
Weichwasser
Pendelanlagen
Enthärtungsanlage TWIN
Lieferumfang
Die Pendelanlagen der Serie TWIN finden überall dort Anwendung,
wo größere Durchflüsse gefordert sind und permanent weiches 2 Harzsäulen,
Wasser benötigt wird. Die Anlage wird standardmäßig mit 5/4“ oder 2 Zentralsteuerventile,
ab der TWIN 5100 mit 6/4“ Zentralsteuerventilen ausgestattet. Ist eine 1 Umschaltventil
Säule erschöpft, wird diese regeneriert während die andere Säule in (3-Wege),
Betrieb geht. 1 Solebehälter (Gewerbe-
salzausführung),
1 Erstfüllung Gewerbe-
salz,
1 Härteprüfbesteck,
Betriebsbuch,
Betriebsanleitung

Modell Ausführung
TWIN 550 wasserzählergesteuert (CI)
TWIN 580 wasserzählergesteuert (CI)
TWIN 5100 wasserzählergesteuert (CI)

Technische Daten
Größe 550 580 5100
Kapazität bei Voll-/Sparbesalzung [m³x°dH] 200 / 140 320 / 224 400 / 280
Kapazität bei 20 auf 8,4 °dH (Voll-/Sparbes.) [m³] 17,3 / 12 27,6 / 19,3 34,5 / 24,2
Salzverbrauch/Regeneration bei Voll-/Sparbes. [kg] 12,5 / 5,0 20 / 8,0 25 / 10
Salzvorrat [kg] 120 120 160
geeignet für Salzarten Alle
Durchfluss ohne Verschneidung (kurzzeitig) [m³/h] 5,6 (6,9) 6,5 (7,9) 8,4 (10,4)
Nenndurchfluss 20°dH auf 8,4°dH [m³/h] 9,6 11,2 14,6
Anschlussgewinde [Zoll] 5/4“ 5/4“ 6/4“
Ventilkörper faserverstärkter Kunststoff Messing

Weichwasser
Kanalanschluss 3/4“
Harzbettdesinfektion JA
Stromanschluss [V/Hz] 230/50
Regenerationsdauer [min] 60
Aufstellmaß inkl. Solebehälter (BxHxT) [mm] 1900 x 1800 x 900

2018

Seite 79
Weichwasser
Pendelparallelanlagen Auch mit anorganische
m
ma teri al erh ältl ich!
Austauscher
Enthärtungsanlage Serie PP
Lieferumfang Grundmodul
Die Serie PP kann als Pendel- oder Parallelanlage mit bis zu 6 Säulen
betrieben werden. Dadurch können mit nur geringer Harzmenge sehr 1 externe Steuerung,
hohe Spitzenlasten abgedeckt werden. Die Anlagenserie PP ist daher 2 Enthärtersäulen mit
optimal für den hygienischen Betrieb in Sportstätten und Wohnhaus- Zentralsteuerventil,
anlagen geeignet. Zudem eignet sie sich überall dort, wo zukünftige 1 interne Verrohrung,
Erweiterungen geplant sind. 2 Motorventile,
1 Verschneideeinrichtung,
Durch die Möglichkeit, bis zu 6 Säulen zu betreiben, wird gleichzeitig 1 Verbindungskabel,
eine hohe Ausfallssicherheit zum Beispiel im Krankenhausbereich Bedienungsanleitung
gewährleistet. Lieferumfang Zusatzmodul
Die Anlage besteht aus einem Grundmodul, welches aus den im 1 Enthärtersäule mit
Lieferumfang genannten Komponenten besteht. Dieses kann eigen- Zentralsteuerventil,
ständig eingesetzt werden. 1 interne Verrohrung,
1 Motorventil,
Je nach Anforderungen kann es mit bis zu 4 Zusatzmodulen erwei- 1 Verbindungskabel
tert werden. Bei der Installation der Zusatzmodule wird durch die
Anordnung der Säulen um das Anschlussstück eine gleichmäßige
Durchströmung gewährleistet.

Modell Modul Ausführung

522 PP SC Grundmodul wasserzählergesteuert (CI)


522 PP Zusatzmodul wasserzählergesteuert (CI)
550 PP SC Grundmodul wasserzählergesteuert (CI)
550 PP Zusatzmodul wasserzählergesteuert (CI)
5100 PP SC Grundmodul wasserzählergesteuert (CI)
5100 PP Zusatzmodul wasserzählergesteuert (CI)
Aufpreis temperaturgesteuerte Freispülautomatik (alle Größen)
Weichwasser

2018

Seite 80
Weichwasser
Pendelparallelanlagen
Grundmodul 1. Zusatzmodul 2. Zusatzmodul
Steuerung
- Ansteuerung für Dosiergruppe
- Anschluss an ZLT
Weichwasser

Rohwasser

Salzlösebehälter

Kanal

Kanal Kanal Kanal Kanal

Das Grundmodul beinhaltet eine vollständige 2-Säulen Anlage, die entweder im Pendel- oder Parallelbetrieb gefahren werden kann.
Je nach benötigter Wassermenge kann das Grundmodul um bis zu 4 Säulen der gleichen Größe erweitert werden.

Weichwasser
Technische Daten
Größe Grundmodul 522 Zusatzmodul 522 Grundmodul 550 Zusatzmodul 550 Grundmodul 5100 Zusatzmodul 5100
Kapazität bei Voll-/Sparbesalzung
176 / 123,2 88 / 61,6 400 / 280 200 / 140 800 / 560 400 / 280
[m³x°dH]
mit anorg. Austauschermaterial [m³x°dH] 100 50 226 113 450 225
Kapazität bei 20 auf 8,4°dH
15,2 / 10,6 7,6 / 5,3 34,6 / 24 17,3 / 12 69 / 48,4 34,5 / 24,2
(Voll-/Sparbes.) [m³]
mit anorg. Austauschermaterial [m³] 8,6 4,3 19,4 9,7 38,8 19,4
Salzverbrauch/Regeneration bei Voll-/
11 / 4,4 5,5 / 2,2 25 / 10 12,5 / 5 50 / 20 25 / 10
Sparbes. [kg]
mit anorg. Austauschermaterial [kg] 7,0 3,5 16 8,0 32,0 16
Salzvorrat [kg] 75 -- 120 -- 160 --
geeignet für Salzarten Alle
Durchfluss ohne Verschneidung (kurzzei-
6,6 (8,0) 3,3 (4,0) 11,2 (13,8) 5,6 (6,9) 16,8 (20,8) 8,4 (10,4)
tig) [m³/h]
Nenndurchfluss 20°dH auf 8,4°dH [m³/h] 11,4 5,7 19,2 9,6 29,2 14,6
Anschlussgewinde [Zoll] 1“ 1“ 2“ 5/4“ 2“ 5/4“
Ventilkörper faserverstärkter Kunststoff
Kanalanschluss (Enthärtersäule) 3/4“
Harzbettdesinfektion JA - JA - JA -
Frischwasser Solebereitung JA
Stromanschluss [V/Hz] 230/50 - 230/50 - 230/50 -
Regenerationsdauer / Säule [min] 60
Abmaße inkl. Solebehälter (BxHxT) [mm] 1600x1500x800 500x1500x800 1900x1800x900 500x1800x900 1900x1800x900 500x1800x900

2018

Seite 81
Weichwasser
Anschlusssets
Anschlusssets
Lieferumfang
Unsere Anschlusssets helfen Ihnen, Installationskosten einzusparen.
Abgesehen von den 3 Absperreinrichtungen macht der integrierte 1 Kompaktventilblock,
Bypass eine Umgehungsleitung überflüssig. D.h.: keine „tote Leitung“ 2 Edelstahlgewebe-
und keine Möglichkeit der Keimbildung durch stehendes Wasser. schläuche
Außerdem werden durch die Edelstahlgewebeschläuche keine Span-
nungen auf die Enthärtungsanlage übertragen.

ASOV
Das Anschlussset ASOV verfügt über drei Absperrungen und ist für Lieferumfang
den einfachen Anschluss von Enthärtungsanlagen mit internem
1 Kompaktventilblock,
Verschneideventil vorgesehen. Standardmäßig werden die mitge-
2 Edelstahlgewebe-
lieferten Panzerschläuche mit beidseitiger Überwurfmutter sowie
schläuche,
einseitigem Bogen und einer Länge von 300 mm ausgeführt.
Dichtungen

Anschluss Anschluss
Ausführung
Installation Enthärtung
1“ 1“ mit Probenahmeventil
5/4“ 1“ mit Probenahmeventil
6/4“ 5/4“ mit Probenahmeventil

ASMV
Das Anschlussset ASMV verfügt über eine Verschneidung. Somit Lieferumfang
können auch Enthärtungsanlagen ohne internes Verschneideven-
1 Kompaktventilblock,
til verwendet werden. Standardmäßig werden die mitgelieferten
2 Edelstahlgewebe-
Panzerschläuche mit beidseitiger Überwurfmutter sowie einseitigem
schläuche,
Bogen und einer Länge von 300 mm ausgeführt.
Dichtungen

Anschluss Anschluss
Weichwasser

Ausführung
Installation Enthärtung
mit Probenahmeventil und Ver-
1“ 1“
schneideeinrichtung
mit Probenahmeventil und Ver-
5/4“ 1“
schneideeinrichtung
mit Probenahmeventil und Ver-
6/4“ 5/4“
schneideeinrichtung

ASMV-0
Das Anschlussset ASMV-0 verfügt über eine Verschneidung. Somit Lieferumfang
können auch Enthärtungsanlagen ohne internes Verschneideventil 1 Kompaktventilblock,
verwendet werden. Zudem ist bei diesem Anschlussset ein zweiter 2 Edelstahlgewebe-
Abgang integriert, sodass zwei verschiedene Härtebereiche einge- schläuche,
stellt werden können. Ideal für die Aufbereitung von Trinkwasser- Dichtungen
und technischen Systemen.

Anschluss Anschluss
Ausführung
Installation Enthärtung
mit Probenahmeventil,
1“ 1“ Verschneideeinrichtung und
0°dH Abgang
mit Probenahmeventil,
5/4“ 1“ Verschneideeinrichtung und
0°dH Abgang
mit Probenahmeventil,
6/4“ 5/4“ Verschneideeinrichtung und
0°dH Abgang

2018

Seite 82
Weichwasser
Anschlusssets
Interne Verrohrungen
Lieferumfang
Es handelt sich um eine interne Verrohrung für Enthärtungsanlagen.
Diese beinhaltet alle notwendigen Probenahmestellen sowie Absper- 1 Interne Verrohrung
rarmaturen. Ebenso ist eine Verschneidearmatur 5/4“ integriert.
Bei Bestellung bitte die Flussrichtung angeben.

Typ Ausführung
mit Umgehungsleitung, Probenahme-
5/4“ ventilen, Verschneideeinrichtung 5/4“
und allen notwendigen Absperrungen
mit Umgehungsleitung, Probenahme-
6/4“ ventilen, Verschneideeinrichtung 5/4“
und allen notwendigen Absperrungen
mit Umgehungsleitung, Probenahme-
2“ ventilen, Verschneideeinrichtung 5/4“
und allen notwendigen Absperrungen
mit Umgehungsleitung, Probenahme-
2 1/2“ ventilen, Verschneideeinrichtung 5/4“
und allen notwendigen Absperrungen
Aufpreis 2. Verschneideeinrichtung 5/4“
Aufpreis Probenahmehähne abflammbar (2 Stück)
Aufpreis 0°dH Abgang inkl. Rückschlagklappe

Wassermelder

Weichwasser
Der Wassermelder ist ein Schutzsystem mit zusätzlicher Gerä- Lieferumfang
teabschaltung. Das elektronische Alarm- und Abschaltgerät spürt
1 Wassermelder,
geringste Mengen Flüssigkeit auf und schaltet das angeschlossene
1 Magnetventil,
Gerät ab. Eine akustische und optische Warnung signalisiert den
1 Anschlusskabel
Wasseralarm. Über die schaltbare Steckdose lässt sich auch ein
Magnet-Absperrventil (stromlos geschossen) ansteuern, so dass bei
einem Wasseraustritt die Wasserzufuhr getrennt wird.
Der Wassermelder besteht aus einem Alarm- und Abschaltgerät
(230V/50Hz), einem Magnetventil (stromlos geschlossen) und einem
Anschlusskabel mit Schukostecker 1,5m schwarz (3x0,75mm²).

Modell Anschluss
Wassermelder mit Magnet-Absperrventil 3/4“
Wassermelder mit Magnet-Absperrventil 1“
Wassermelder mit Magnet-Absperrventil 5/4“

2018

Seite 83
Weichwasser
Anschlusssets
Kompaktventilblock
L S H H1 RpxG
H1
H

169 86 174 136 1“ x 1“


Rp

Rp

200 86 176 134 5/4“ x 1“


216 86 178 136 6/4“ x 6/4“
G G
S
L

Verschneidearmatur mit Absperrventilen


L S H H1 RpxG
H1
H

164 86 144 124 1“ x 1“


Rp

Rp

200 86 164 122 5/4“ x 1“


G G
S
L
216 86 166 124 6/4“ x 6/4“

Kompaktventilblock mit zusätzlicher Rückschlagklappe


L S H H1 RpxG
H1
H

215 86 176 136 1“(5/4“ AG) x 1“


Rp

Rp

G
G

G G
S
L

Verschneidearmatur-Absperrventil-Rückschlagklappe
L S H H1 RpxG
H1
H

215 86 176 136 1“(5/4“ AG) x 1“


Rp

Rp

G
G

G G
S
L

Verschneidearmatur IG
Weichwasser

SW L H H1 G
H1
H

50 130 115 88 5/4“


G

Verschneidearmatur AG
SW L H H1 G
H1
H

- 88 111 88 6/4“
G

Verschneidearmatur IG
SW
H1

SW L H H1 G
H

50 130 100 70 5/4“


G

Verschneidearmatur AG
SW L H H1 G
H

SW
H1

68 139 118 192 2“


G

2018

Seite 84
Weichwasser
Anschlusssets
besonders flexibel
Panzerschläuche ÜM x ÜM
Lieferumfang
Unsere hochflexiblen Panzerschläuche bestehen aus einer trink-
wassergeprüften Gummiseele, umgeben von einem hochwertigen 1 Panzerschlauch
Edelstahlgewebe. Die Anschlussverschraubungen sind beidseitig als
Überwurfmutter aus Edelstahl ausgeführt.

Betriebsdruck: PN 10
Temperatur: -20°C bis 90°C

Länge Anschluss
1“
200mm
5/4“
1“
300mm
5/4“
1“
500mm
5/4“
1“
750mm
5/4“
1“
1000mm
5/4“

besonders flexibel
Panzerschläuche ÜM x AG

Weichwasser
Unsere hochflexiblen Panzerschläuche bestehen aus einer trink- Lieferumfang
wassergeprüften Gummiseele, umgeben von einem hochwertigen
1 Panzerschlauch
Edelstahlgewebe. Die Anschlussverschraubungen sind einseitig als
Überwurfmutter aus Edelstahl ausgeführt.

Betriebsdruck: PN 10
Temperatur: -20°C bis 90°C

Länge Anschluss
1“
200mm
5/4“
1“
300mm
5/4“
1“
500mm
5/4“
1“
750mm
5/4“
1“
1000mm
5/4“

2018

Seite 85
Weichwasser
Anschlusssets
besonders flexibel
Panzerschläuche ÜM x ÜM Bogen
Lieferumfang
Unsere hochflexiblen Panzerschläuche bestehen aus einer trinkwas-
sergeprüften Gummiseele, umgeben von einem hochwertigen Edel- 1 Panzerschlauch
stahlgewebe. Die Anschlussverschraubungen sind einseitig mit 90°
Bogen und beidseitig als Überwurfmutter aus Edelstahl ausgeführt.

Betriebsdruck: PN 10
Temperatur: -20°C bis 90°C

Länge Anschluss
1“
200mm
5/4“
1“
300mm
5/4“
1“
500mm
5/4“
1“
750mm
5/4“
1“
1000mm
5/4“
Weichwasser

2018

Seite 86
Weichwasser
ng für
Hebeanlage
Auch mit Notabschaltu
erbar
Lifter 10 Enthärtungsanlagen lief
Lieferumfang
Hebeanlage für das automatische Speichern und Pumpen von Haus-
haltsabwasser, zum Beispiel aus Enthärtungsanlagen, Badewannen, 1 Hebeanlage*
Waschbecken, Duschen oder Waschmaschinen, die sich in Keller-
geschossen bzw. unter dem Niveau der Kanalisierung befinden. Sie * Gegen Aufpreis:
besteht aus einer schwimmergesteuerten Elektropumpe mit 5 Meter 1 Schwimmerschalter,
Kabel und Stecker sowie einem 30 Liter Behälter aus Technopolymer. 1 Magnetventil,
Die Lieferung erfolgt komplett mit Anschlüssen und einem im Auslass 1 Rückschlagklappe
montierten Rückschlagventil. DN40,
1 interne Verkabelung,
Die Ausführung mit Sicherheitsschwimmer bzw. Notabschaltung ist 1 Schukostecker
gegen Aufpreis erhältlich. Bei Versagen der Hebeanlage während des
Betriebes wird über einen Sicherheitsschwimmer in der Hebeanlage
ein Magnetventil in der Wasserzuleitung des angeschlossenen Gerä-
tes geschlossen. Dadurch wird die Wasserversorgung unterbrochen
und ein Wasserschaden vermieden.

Einsatzbereich: von 1 bis 7,2 m³/h mit Förderhöhe bis 6,9 Meter
Temperaturbereich der Flüssigkeit: +50°C
(+90°C für eine Höchstzeit von 3 Minuten)
Gepumpte Flüssigkeit: Abwasser ohne Feststoffe und/oder Fasern
Schutzart des Pumpenmotors: IP 68
Isolationsklasse des Motors: F
Spannung: 230V / 50Hz
Anschluss DN 32 - 5/4“

Typ Anschluss
Lifter 10 DN 32 - 5/4“
1“
Aufpreis Ausführung mit Sicherheitsschwimmer / 5/4“
Notabschaltung 6/4“

Weichwasser
2“

Leistungsdaten
Q (m³/h) 0 3 4,5 6 7,5
Q (l/min) 0 50 75 100 125
H (m) 6,9 5,3 3,2 2,2 1,2
Abmessungen
L [mm] H [mm] h1 [mm] h2 [mm] T [mm] t [mm] a [mm] b [mm]
409 360 102 254 311 73 95 205
c [mm] G1 [Zoll] G2 [Zoll] d1 [mm] d2 [mm] d3 [mm] d4 [mm] d5 [mm]
315 3/4“ 5/4“ 25 32 40 50 30

L c
b
a

G1 G2
t
t

Ø d1
d3

d5

Ø d2
H

Ø int d3
T
max

Ø ext d4
h2

h2
h1

h1
min

2018

Seite 87
Weichwasser
Resthärteüberwachung mit Calcium Elektrode
Softcontrol Smart
Lieferumfang
In vielen Fällen ist die unterbrechungsfreie Funktion der Enthär-
tungsanlage sehr wichtig, sodass eine automatische Überwachung 1 Softcontrol Smart
unumgänglich ist. Durch die Geräte der Softcontrol Smart Serie ist
eine permanente Überwachung der Resthärte ohne den Einsatz
teurer Indikatoren und aufwändiger Dosiertechnik möglich.
Das Gerät dient zur Wasserhärteüberwachung mit festgelegtem Grenzwert bei 10% Weichwasser-
härte bezogen auf 100% Rohwasserhärte (Bsp.: bei 20°dH Rohwasserhärte beträgt der Grenzwert
2°dH im Weichwasser). Die Messung erfolgt mittels eines ionenselektiven Sensors, der (je nach
Wasserqualität) zirka alle 9 Monate zu tauschen ist und wurde als zuverlässige Alternative zum
Quellharzsensor entwickelt.

Das Gerät kann vom Anwender selbst installiert und bedient werden und es ist keine aufwendige
Parametrierung nötig. Gerätestatus und Alarm werden in einer Sammelanzeige über LEDs ange-
zeigt. Der Messbereich des Ca/Mg-selektiven Sensors liegt bei 0,2 bis 10,7mmol/l. Dies entspricht
einem Wasserhärtebereich im Rohwasser von 1°dH bis 60°dH. Der Messzyklus löst alle 15 Minuten
oder prozessgesteuert über einen externen Wasserzähler aus und verfügt über eine integrierte
Eigenüberwachung.

Modell
Softcontrol Smart
Ersatzsensor

Softening Control
Weichwasser

In vielen Fällen ist die unterbrechungsfreie Funktion der Enthär- Lieferumfang


tungsanlage sehr wichtig, sodass eine automatische Überwachung
1 Softening Control
unumgänglich ist. Durch die Geräte der Softening Control Serie ist
eine permanente Überwachung der Resthärte ohne den Einsatz
teurer Indikatoren und aufwändiger Dosiertechnik möglich.
Das Gerät dient zur Wasserhärteüberwachung mit parametrierbarem Grenzwert von 0,25% bis
10% Weichwasserhärte bezogen auf 100% Rohwasserhärte. Die Messung erfolgt mittels eines
ionenselektiven Sensors, der (je nach Wasserqualität) zirka alle 9 Monate zu tauschen ist. Das
Gerät gibt Informationen über den Enthärtungsprozess aus, deren Auswertung zur Optimierung
der Regenerationsauslösung genutzt werden kann.

Die Parametrierung erfolgt durch DIP-Schalter am Gerät. Gerätestatus und Alarme werden über
LEDs angezeigt, außerdem ist eine Ausgabe der Härtebewertung über eine Stromschleife möglich.
Der Messbereich des
Ca/Mg-selektiven Sensors liegt bei 0,2 bis 10,7mmol/l. Dies entspricht einem Wasserhärtebereich
im Rohwasser von 1°dH bis 60°dH. Der Messzyklus löst alle 15 Minuten oder prozessgesteuert über
einen externen Wasserzähler aus und verfügt über eine integrierte Eigenüberwachung.

Modell
Softening Control
Ersatzsensor

2018

Seite 88
Weichwasser
Resthärteüberwachung mit Calcium Elektrode
Softcontrol UE/S
Lieferumfang
In vielen Fällen ist die unterbrechungsfreie Funktion der Enthär-
tungsanlage sehr wichtig, sodass eine automatische Überwachung 1 Softcontrol UE/S
unumgänglich ist. Durch die Geräte der Softening Control UE/S Serie
ist eine permanente Überwachung der Resthärte ohne den Einsatz
teurer Indikatoren und aufwändiger Dosiertechnik möglich.
Das Gerät dient zur Wasserhärteüberwachung und Protokollierung mit zusätzlich parametrier-
barem Grenzwert von 0,05°dH bis 1°dH Weichwasserhärte. Die Messung erfolgt mittels eines
ionenselektiven Sensors, der (je nach Wasserqualität) zirka alle 9 Monate zu tauschen ist. Das
Gerät verfügt über eine TÜV-Zulassung für den Einsatz in Dampfkesselanlagen.

Die Parametrierung erfolgt über Taster auf der Bedieneinheit. Gerätestatus und Messergebnis
werden über ein zweizeiliges Display und zusätzliche LEDs angezeigt. Außerdem ist eine externe
Datenausgabe über eine RS232 Schnittstelle und eine 4...20mA Stromschleife möglich. Der
Messbereich des Ca/Mg-selektiven Sensors liegt bei einem Wasserhärtebereich im Rohwasser
von 1°dH bis 99°dH. Der Messzyklus löst alle 1 bis 30 Minuten oder prozessgesteuert über einen
externen Wasserzähler aus und verfügt über eine integrierte Eigenüberwachung.

Modell
Softcontrol UE/S
Ersatzsensor

Weichwasser

2018

Seite 89
Weichwasser
Resthärteüberwachung mit Indikatorlösung (Titrierautomat)
TGW 25/2
Lieferumfang
Das TGW 25/2 ist ein Analysegerät für die Grenzwertüberwachung. Es
beinhaltet eine bedarfsgesteuerte Regenerationsauslösung und eine 1 TGW 25/2
Überwachung der Kondensat-Rückführung für Ihr Kesselhaus. Der
Grenzwert des Analysegerätes TGW 25/2 wird durch den verwende-
ten Indikator festgelegt und in festen Zeitintervallen kontrolliert. Bei
Überschreitung des Grenzwertes wird ein Signal an die Steuerung
übergeben.
Zu den besonderen Merkmalen des Analysegerätes TGW 25/2 gehören die einfache Inbetrieb-
nahme sowie die intuitive Bedienung. Durch die Selbstkalibrierung und das Diagnoseprogramm
wird zuverlässig ein korrekter Messwert ausgegeben. Der TGW 25/2 weist einen äußert geringen
Wartungsaufwand auf. Das Herzstück, der Vollfarbsensor, ist wartungsfrei und die Wartung der
Messkammer erfolgt werkzeugfrei.

Folgende Funktionen werden von dem Analysegerät TGW 25/2 zuverlässig dargestellt:

- Überwachung eines Grenzwertes, der durch den eingesetzten Indikator festgelegt wird
- Indikatormangelalarm / BOB-Funktionalität
- Detaillierte LED-Zustandanzeige
- Sprachneutral
- Analyse-Start Optionen: vollautomatisch nach Zeitintervall, Unterdrückung der Analyse mittels
Strömungswächter, Analyseauslösung über eine externe Steuerung

Der Grenzwert wird durch den eingesetzten Indikator festgelegt.

Modell
TGW 25/2
Weichwasser

2018

Seite 90
Weichwasser
Resthärteüberwachung mit Indikatorlösung (Titrierautomat)
TMW 28
Lieferumfang
Das Analysegerät TMW 28 ist ein Titrationsgerät von Transhelsa. Es
kennt keine Grenzen, sondern misst exakt den zu bestimmenden 1 TMW 28
Wert Ihres Wasserparameters. Das Analysegerät TMW 28 eignet
sich somit zur vollautomatischen Bestimmung der Wasserhärte. Zu
seinen Einsatzgebieten zählt zum Beispiel die Kontrolle von Anlagen
zur Wasserverschneidung.
Zu den besonderen Merkmale des Analysegerätes TMW 28 gehören die einfache Inbetriebnah-
me sowie die intuitive Bedienung. Durch die Selbstkalibrierung und das Diagnoseprogramm
wird zuverlässig ein korrekter Messwert ausgegeben. Der TMW 28 weist einen äußert geringen
Wartungsaufwand auf. Das Herzstück, der Vollfarbsensor, ist wartungsfrei und die Wartung der
Messkammer erfolgt werkzeugfrei.

Folgende Funktionen werden von dem Analysegerät TGW 28 zuverlässig dargestellt:

- Exakte Bestimmung des Parameters, der durch den eingesetzten Indikator festgelegt wird
- Indikatormangelalarm / BOB-Funktionalität
- Graphisches Display
- Installationsassistent für eine menügeführte schnelle Konfiguration
- Analyse-Start Optionen: vollautomatisch nach Zeitintervall oder mengengesteuertes Analysein-
tervall
- SD-Karte zur Messwertspeicherung (im Lieferumfang enthalten): unkompliziertes Software
aktualisieren
durch Kopieren der notwendigen Dateien auf die SD-Karte
- CAN-Schnittstelle / Fernsteuerung

Der zu bestimmende Parameter wird durch den eingesetzten Indikator festgelegt.

Modell
TMW 28

Weichwasser

2018

Seite 91
Weichwasser
Resthärteüberwachung mit Indikatorlösung (Titrierautomat)
Gehäuse für TGW 25/2 und TMW 28
Lieferumfang
Bei dem Gehäuse für unsere Analysegeräte der TGW & TMW Serie
handelt es sich um ein hochwertiges Produkt von Fibox. Passend für 1 Gehäuse
das von Ihnen verwendete Gerät bereiten wir das Gehäuse mit allen
notwendigen Aussparungen vor. Somit haben Sie ein Markengehäu-
se von Fibox, das Sie stressfrei direkt für Ihr Analysegerät der TGW &
TMW Serie einsetzen können. Die Analysegeräte TGW 25/2 und TGW
28 können Sie wahlweise mit oder ohne einem Gehäuse beziehen.
Somit kommt dieser Artikel einerseits als Ersatzteil und andererseits
als Nachrüstoption in Frage.

Modell
TGW 25/2
TMW 28

Abmessungen
Modell B [mm] H [mm] T [mm]
TGW 25/2 295 295 185
TMW 28 295 295 185

Indikatorlösung
Für den TGW 25, 25/1, 25/2 stehen Grenzwert-Indikatorlösungen in Lieferumfang
folgenden Abstufungen zur Verfügung:
1 Indikatorlösung
0,02 / 0,05 / 0,1 / 0,2 / 0,3 / 0,5 / 1 / 2 / 3 / 5 / 10
Für den TMW 28 stehen Indikatorlösungen in folgenden Abstufungen
zur Verfügung:
Weichwasser

0,03 - 0,3 / 0,4 - 3,8 / 3,8 - 37


Andere Abstufungen auf Anfrage erhältlich.

Modell
Grenzwert-Indikatorlösung TGW 25, 25/1, 25/2
Indikatorlösung TMW 28

Wartungsset
Das Wartungsset für die Analysegeräte TGW 25, 25/1, 25/2 bzw. Lieferumfang
TMW 28 beinhaltet alles Nötige, um Ihr Analysegerät regelmäßig
1 Wartungsset
(mindestens halbjährlich) zu reinigen und Verschleißteile zu tau-
schen.

Modell
Wartungsset TGW 25, 25/1, 25/2
Wartungsset TMW 28

2018

Seite 92
Weichwasser
Mobile Anlagen
Mobile Enthärtungsanlage
Lieferumfang
Unsere mobilen Enthärtungsanlagen vereinen die grundsolide Tech-
nik der Serie ERW mit den Möglichkeiten des mobilen Einsatzes. 1 Enthärtungsanlage auf
Ideal geeignet überall dort, wo an mehreren Stellen weiches Wasser Rodel montiert
benötigt wird.
Die Serie der mobilen Anlagen richtet sich vor allem an Installateure,
die immer wieder weiches Wasser, vor allem für die Errichtung von
Heizungsanlagen und anderen geschlossenen Kreisläufen nach
ÖNORM benötigen.
Die Anlagen sind so konstruiert, dass Sie nur mit der Druckflasche
zu den Kunden fahren und diese dort verwenden können. Zuhause
angekommen, kann die Anlage mittels Schnellverschluss an den
Solebehälter angeschlossen und regeneriert werden.
Die wasserseitigen Anschlüsse sind Gardena kompatibel.

Modell
ERW516-100TC mobil
ERW524-100TC mobil
ERW530-100TC mobil

Technische Daten
Modell Kapazität [m³x°dH] Kapazität in m³ für verschiedene Wasserqualitäten
10°dH 15°dH 20°dH 25°dH 30°dH
ERW516-100TC mobil 64 6,4 4,2 3,2 2,5 2,1
ERW524-100TC mobil 96 9,6 6,4 4,8 3,8 3,2
ERW530-100TC mobil 120 12,0 8,0 6,0 4,8 4,0

Mobile Enthärtungskartuschen
Unsere mobilen Enthärtungskartuschen sind vor allem für Systeme Lieferumfang

Weichwasser
ohne Aluminiumkomponenten gedacht. Die mobilen Enthärtungs-
1 Enthärtungskartusche
kartuschen eignen sich sowohl für den mobilen als auch für den sta-
GFK mit Anschlüssen in
tionären Einsatz. Der integrierte elektronische Wasserzähler zeigt die
3/4“,
noch zur Verfügung stehende Wassermenge an und meldet akustisch
1 Wasserzähler,
den notwendigen Austausch. Da kein Zentralsteuerventil verbaut
1 Filter 25 µm
wurde, ist der Materialeinsatz und die Störanfälligkeit gering. Die
Patronen haben sich vor allem in großen Installationsbetrieben und
bei Fernwärmebetreibern durchgesetzt. Mit der optional erhältlichen
Regenerationsstation können die Patronen im eigenen Betrieb wie-
der aufbereitet werden. Alternativ können Sie die Patronen natürlich
auch bei uns regenerieren lassen.

Modell
MTP 713
MTP 817 Abbildung mit Aufpreisoption
MTP 1019
MTP 1023
Aufpreis Ausführung mit Filter
20 µm und Wasserzähler

Technische Daten
Modell Abmessungen Drucktank Kapazität Kapazität in m³ für versch. Wasserqualitäten
ØxH [mm] [m³x°dH] 10°dH 15°dH 20°dH 25°dH 30°dH
MTP 713 186x361 16,00 1,60 1,00 0,80 0,60 0,50
MTP 817 219x442 36,00 3,60 2,40 1,80 1,40 1,20
MTP 1019 271x490 64,00 6,40 4,20 3,20 2,50 2,10
MTP 1023 271x592 88,00 8,80 5,80 4,40 3,50 2,90

2018

Seite 93
Weichwasser
Mobile Anlagen
Regenerationsstation für Enthärtungskartuschen
Lieferumfang
Mit der Regenerationsstation sind Sie in der Lage, Ihre mobilen
Enthärtungskartuschen selbst zu regenerieren. So lässt sich eine 1 Zentralsteuerventil,
Vielzahl von Monteuren mit den günstigen Kartuschen ausstatten, die 1 Adapter, 2 Schläuche,
anschließend im eigenen Betrieb wieder aufbereitet werden können. 1 Solebehälter inkl.
Da keine Elektronik auf den einzelnen Patronen benötigt wird, sinkt Einbauten,
die Störanfälligkeit. 1 Anschlussadapter,
1 Sack Salz,
1 Gesamthärtetest,
Bedienungsanleitung

Modell
ERW 516 100 CI Mobilstation 1“
Weichwasser

2018

Seite 94
Weichwasser
Notizen

Weichwasser

2018

Seite 95
Entsalzung
Entsalzung

Entsalzung
Für viele Anwendungen ist eine Teil– oder Vollentsalzung des
Wassers notwendig. Sei es für eine Kaffeemaschine, einen Glä-
serspüler oder zur Speisewasserversorgung für einen Kühlturm
oder Dampfkessel.

Um all diese unterschiedlichen Einsatzbereiche abdecken zu


können, bieten wir Ihnen ein breites Spektrum an Anlagen.

Dieses reicht von austauschbaren Vollentsalzungskartuschen,


gefüllt mit hochwertigem Mischbett-Ionenaustauscherharz, über
Kompaktgeräte mit Reinwassertank bis hin zum Umkehrosmo-
se-Standgerät zur permanenten Versorgung in Industriebetrie-
ben oder Kraftwerken.

In unserem Produktkatalog finden Sie vorwiegend Kleinlösun-


gen für Gastronomie, Industrie und Gewerbe.

Für größere Anlagen und Sonderanwendungen kontaktieren Sie


unsere Techniker, die Ihnen gerne bei der korrekten Auslegung
behilflich sein werden.

Entsalzung

2018

Seite 97
Entsalzung
Umkehrosmoseanlagen
Umkehrosmose TERSUS II
Lieferumfang
TERSUS II ist eine neuartig entwickelte Umkehrosmose, die im
Durchlaufverfahren bis zu 2000 Liter Reinwasser pro Tag produzie- 1 Umkehrosmoseanlage
ren kann. Trotz einer Rückhalterate von 95% wird keine zusätzliche
Druckpumpe benötigt.
TERSUS II verwendet eine Membrantechnologie, die einen bis zu 5
Mal höheren Wasserdurchsatz als herkömmliche im Haushalt einge-
setzte Membranen zulässt. Dadurch kann oftmals auf einen zusätzli-
chen Zwischenspeicher verzichtet und so wiederum die Hygiene ge-
steigert werden. Sollten doch mal kurzfristig größere Wassermengen
benötigt werden, wie z.B.: bei Geschirrspülmaschinen, kann TERSUS
II einfach durch ein zusätzliches Membranausdehnungsgefäß mittels
des vierten Anschlusses erweitert werden.

Modell Leistung [l/h]


TERSUS II 83
Zubehör
Ersatzmembranen (2 Stück)
Ersatzfilterelement (Aktivkohle)
Nachfilter Aktivkohle

Umkehrosmose EASY SLIM/Mini


Die Umkehrosmoseanlagen Easy Slim bzw. Mini sind die kompaktes- Lieferumfang
ten aus der Serie der Easy Anlagen und eignen sich dank ihrer mini-
1 Umkehrosmoseanlage
malen Abmessungen ideal für alle Anwendungen, bei denen wenig
Platz zur Verfügung steht. Trotz der kompakten Bauart wurde nicht
an der technischen Ausstattung gespart. Es wird eine durchschnitt-
liche Rückhalterate von 95% bei einer Ausbeute von 40% erreicht.
Die wasserseitigen Anschlüsse sind an der hinteren Seite des Gerätes
zusammengefasst. Die Bedienung erfolgt bequem auf der Frontseite.
Anwendung
Jegliche industrielle oder professionelle Anwendungsbereiche wie
Hotel, Restaurant oder Kaffee sowie pharmazeutische, kosmetische,
chemische Industrie und Labore. Geschirrspüler und Gläserspüler
mit einer maximalen Wasseraufnahme von 3 l alle 2 Minuten.
Entsalzung

Durchflussleistung
Abmessungen
Modell Anschlussgröße [bei max. 5°dH]
BxHxT [mm]
Rohwasser
Easy Mini 75 3/4" 75 l/h 434 x 95 x 395
Easy Slim 90 3/4" 90 l/h 433 x 118 x 555

2018

Seite 98
Entsalzung
Umkehrosmoseanlagen
Umkehrosmose EASY Maxi
Lieferumfang
Die Umkehrosmoseanlage Easy Maxi verfügt über einen wasserge-
kühlten Motor, wodurch sie sich für einen Dauerbetrieb eignet und 1 Umkehrosmoseanlage
darüber hinaus überaus zuverlässig ist. Auch die Leistung ist „maxi“.
Bei einem Spitzendurchfluss von 120 l/h wird eine durchschnittliche
Rückhalterate von 95% bei einer Ausbeute von 40% erreicht. Auf dem
Display können die aktuelle Leitfähigkeit sowie die Betriebsstunden
abgelesen werden. Auch Alarme wie z.B.: mangelnder Versorgungs-
druck, erreichen der maximalen Filterlaufzeit und Überfahren der
Anlage werden angezeigt. Die Parametrierung und Konfiguration
gestaltet sich denkbar einfach.
Anwendung
Die robuste Bauart und das innovative Kühlsystem qualifiziert die
Easy Maxi für alle industriellen Anwendungen ohne Einschränkun-
gen. Die Instandhaltungskosten beschränken sich auf ein Minimum.

Durchflussleistung
Anschluss-
Modell [bei max. 5°dH] Abmessungen BxHxT [mm]
größe
Rohwasser
Easy Maxi 3/4“ 120 l/h 143 x 450 x 456

Umkehrosmose EASY Blue


Die Easy Blue Umkehrosmoseanlage ist eine kompakte leistungs- Lieferumfang
starke Anlage im Edelstahlgehäuse mit Kunststofffront. Bei einem
1 Umkehrosmoseanlage
Spitzendurchfluss von
240 l/h wird eine durchschnittliche Rückhalterate von 95% bei einer
Ausbeute von 40% erreicht.
Das LCD Display befindet sich an der Front, sämtliche Anschlüsse an
der Rückseite des Geräts.
Die Osmose verfügt über eine Verdrängerpumpe und Filter mit
Schnellwechselsystem und Niederdruckmembranen. Auf dem
Display können zum Beispiel die aktuelle Leitfähigkeit und die Be-
triebsstunden oder der aktuelle Filterstatus abgelesen werden. Über
Alarme werden schon kleinste Druckverluste signalisiert und dadurch
Leckagen vermieden.
Anwendung
Entsalzung
Jegliche industrielle oder professionelle Anwendungsbereiche wie
Hotel, Restaurant oder Kaffee sowie pharmazeutische, kosmetische,
chemische Industrie und Labore, Geschirrspüler und Gläserspüler.
Damit ist die Easy Blue die ideale Umkehrosmoseanlage für alle
Geräte, welche einen Wasserverbrauch von bis zu 4 Liter pro Minute
aufweisen.

Anschluss- Durchflussleistung [bei Abmessungen


Modell
größe max. 5°dH] Rohwasser BxHxT [mm]
Easy
3/4“ 240 l/h 271 x 408 x 451
Blue

2018

Seite 99
Entsalzung
Umkehrosmoseanlagen
Umkehrosmose HYDROBOX
Lieferumfang
Die Umkehrosmoseanlage Hydrobox hat bereits einen 24 Liter
Vorratstank integriert, um Spitzen abdecken zu können. Die Anlage 1 Umkehrosmoseanlage
ist ideal für den Anschluss von Geschirrspülern. Die Hydrobox ist mit
Rädern ausgestattet, sodass eine leichte Reinigung zum Beispiel im
Küchenbetrieb gewährleistet ist.
Eine Vorfiltrationsstufe ist an der Frontseite integriert. Die Filterkartu-
schen lassen sich mittels eines speziellen Schnellverschlusssystems
leicht durch den Betreiber tauschen.
Anwendung
Jegliche industrielle oder professionelle Anwendungsbereiche wie
Hotel, Restaurant oder Kaffee sowie pharmazeutische, kosmetische,
chemische Industrie und Labore. Geschirrspüler und Gläserspüler.

Anschluss- Durchflussleistung [bei Abmessungen


Modell
größe max. 5°dH] Rohwasser BxHxT [mm]
420 l/h bei 0,5 bar
Gegendruck
Hydrobox 3/4" 488 x 442 x 748
280 l/h bei 3,0 bar
Gegendruck

Umkehrosmose TWB
Die Umkehrosmoseanlage TWB ist gerüstet für höchste Anforderun- Lieferumfang
gen. Das System verfügt neben einer mechanischen Vorfiltrationsstu-
1 Umkehrosmoseanlage
fe auch über eine UV-Bestrahlung. Durch die Hochleistungspermea-
toren wird eine Salzrückhalterate von bis zu 99% erreicht.
Das System eignet sich besonders für medizinische Anwendungen.
Das Gehäuse ist mit Schallschutzplatten versehen, sodass ein
besonders leiser Betrieb gewährleistet wird. Über das große Display
werden die aktuellen Messdaten der redundanten Leitfähigkeitsmes-
sung sowie Betriebsstunden oder der aktuelle Filterstatus angezeigt.
Durch die automatische Antiscalantdosierung wird eine gleichblei-
bend hohe Effizienz erreicht und die Membranen vor Anlagerungen
geschützt, was ihre Lebensdauer verlängert und Instandhaltungskos-
ten senkt.
Anwendung
Entsalzung

Jegliche industrielle oder professionelle im pharmazeutischen oder


industriellen Umfeld

Anschluss- Durchflussleistung [bei Abmessungen


Modell
größe max. 5°dH] Rohwasser BxHxT [mm]
TWB 150 3/4" 150 l/h
TWB 300 3/4" 300 l/h
565 x 546 x 1164
TWB 450 3/4" 450 l/h
TWB 600 3/4" 600 l/h

2018

Seite 100
Entsalzung
Umkehrosmoseanlagen
Umkehrosmose RO Serie
Lieferumfang
Die Umkehrosmoseanlagen der RO Serie sind für den kommerziellen
und industriellen Einsatz designt. 1 Umkehrosmoseanlage
Unsere Anlagenbandbreite reicht von kompakten und leichten bis
hin zu großtechnischen Anlagen für den Einsatz im hochindustriellen
Umfeld.
Durch den Einsatz von hocheffizienten Dow FilmtecTM RO Membra-
nen wird ein durchgehend hochqualitatives Permeat erzeugt und
je nach Rohwasserbeschaffenheit eine Permeatausbeute von bis zu
75% erreicht. In Kombination mit einer vertikalen Hochdruckkreisel-
pumpe von Grundfos (ab RO 50) werden im Vergleich zu herkömmli-
chen Systemen bis zu 50% der Energiekosten eingespart.
Eine state-of-the-art Microcontroller-Steuerung sorgt für die vollau-
tomatische Regelung des Betriebes. Die Leitfähigkeit des Permeates
wird durchgehend von einem Leitfähigkeitssensor erfasst und
ermöglicht ein Monitoring der Permeatqualität.
Durch das Hightech-Engineering und die Auswahl aller Kompo-
nenten anhand industrieller Qualitätsstandards zeichnen sich die
Umkehrosmoseanlagen der RO Serie sowohl durch ihre Effizienz als
auch durch ihre Robustheit und Zuverlässigkeit aus.
Anwendung
Jegliche industrielle oder professionelle im pharmazeutischen oder
industriellen Umfeld

Modell Durchflussleistung Membranen Abmessungen BxHxT [mm]


RO 250 250 l/h 1x4040 540x1450x405
RO 450 450 l/h 2x4040 540x1450x405
RO 500 500 l/h 2x4040 700x1450x600
RO 1000 1000 l/h 1x8040 910x2000x950
RO 2000 2 - 3 m³/h 2x8040 1700x1900x1150
RO 3000 3 - 4 m³/h 3x8040 1700x1900x1150
RO 4000 4 - 5 m³/h 4x8040 2600x1800x1150
RO 6000 6 - 7 m³/h 6x8040 2600x1800x1150
RO 9000 9 - 11 m³/h 3x3x8040 4000x2300x1300

Technische Daten
Modell RO 250 RO 450 RO 500 RO 1000 RO 2000 RO 3000 RO 4000 RO 6000 RO 9000
Anzahl der Membranen 1 2 2 1 2 3 4 6 3x3
Stromanschluss [V/Hz] 230V/50HZ 230V/50HZ 230V/50HZ 400V/50Hz
Pumpenleistung [kW] 0,67 1,9 3 3 4 4 7,5 7,5
Grundfos Pumpe - - JA
Rohwassertemperatur [°C] 4-30
Eingangsdruck [bar] 2-42
Entsalzung
interner Betriebsdruck [bar] 10-12 10-12 10-12 10-14
Wasserverbrauch im
0,4-0,6 0,6-1 0,65-1,1 1,3-1,6 2,8-3,6 4-5 5,5-7 8-10 10-14
Betrieb [m³/h]
Wasserverbrauch im
1,8-2,3 1,8-2,3 1,8-2,3 8-10 16-20 16-20 16-20 16-20 16-20
Spülmodus [m³/h]
Rohwasseranschluss 1/2“ DN25 DN40 DN50 DN50 DN50 DN50
Permeatanschluss 1/2“ DN25 DN25 DN32 DN32 DN32 DN50
Konzentratanschluss 1/2“ DN25 DN32 DN40 DN40 DN40 DN50

2018

Seite 101
Entsalzung
Vollentsalzung
Vollentsalzungskartuschen GFK
Lieferumfang
Glasfaserverstärkter Drucktank gefüllt mit hochwertigem Misch-
bett-Ionenaustauscherharz zur Vollentsalzung, sei es für eine Kaffee- 1 Vollentsalzungskar-
maschine, einen Gläserspüler oder zur Aufbereitung von Füllwasser. tusche GFK mit 3/4“
Die Anschlüsse sind in 3/4“ Außengewinde ausgeführt. Je nach benö- Anschlüssen
tigter Menge stehen verschiedene Größen zur Verfügung. Gegen Aufpreis:
Gegen Aufpreis ist die Kartusche mit Filter 20 µm und Wasserzähler 1 Wasserzähler,
zur Befüllung lt. ÖNORM H 5195-1 erhältlich. 1 Filter 20 µm

Modell Durchfluss [m³/h] Kapazität in Liter bei 10°Gesamtsalzgehalt


MBP 713 0,8 600
MBP 735 0,8 2200
MBP 817 1,0 1200
Abbildung ohne Aufpreisoption MBP 835 1,0 3000
MBP 935 1,3 4000
MBP 1019 1,6 2200
MBP 1023 1,6 3000
MBP 1035 1,6 4200
MBP 1335 2,6 7000
Aufpreis Ausführung mit Filter 20 µm und Wasserzähler

Regenerationskosten
Modell
Regeneration MBP 713
Regeneration MBP 735
Regeneration MBP 817
Regeneration MBP 835

Abbildung mit Aufpreisoption Regeneration MBP 935


Regeneration MBP 1019
Regeneration MBP 1023
Regeneration MBP 1035
Regeneration MBP 1335

Vollentsalzungskartuschen Edelstahl-Kunststoffummantelt
Edelstahlflasche (1.4571) PE-ummantelt, gefüllt mit hochwertigem Lieferumfang
Mischbett-Ionenaustauscherharz zur Vollentsalzung. Durch die
1 Vollentsalzungskartu-
Oberflächen- und Materialbeschaffenheit speziell für den Einsatz
sche Edelstahl-Kunst-
im hygienisch sensiblen Bereich geeignet. Die Anschlüsse sind in
stoffummantelt mit 3/4“
3/4“ Außengewinde ausgeführt. Je nach benötigter Menge stehen
Anschlüssen
verschiedene Größen zur Verfügung.
Entsalzung

Kapazität in Liter bei 10°


Modell Durchfluss [m³/h]
Gesamtsalzgehalt
MBP 10 1,6 1000
MBP 15 1,6 1500
MBP 20 1,6 2200
MBP 50 1,6 6000

Regenerationskosten
Modell
Regeneration MBP 10
Regeneration MBP 15
Regeneration MBP 20
Regeneration MBP 50

2018

Seite 102
Entsalzung
Notizen

Entsalzung

2018

Seite 103
Trinkwasserdesinfektion
Trinkwasserdesinfektion

Trinkwasserdesinfektion
Nicht immer steht uns einwandfreies Trinkwasser zur Verfügung.
Daher wurden verschiedene Desinfektionsverfahren entwickelt,
um Wasser in bakteriologischer Hinsicht für den Menschen
uneingeschränkt nutzbar zu machen.

Durch eine UV-Anlage von Transhelsa ist die Desinfektion ein-


fach und zuverlässig. Von kleinen Eigenwasserversorgungen bis
hin zu Ortswasserversorgungen haben wir die passende Lösung
für Sie. Durch die Bestrahlung des Wassers mit ultraviolettem
Licht (UV-Licht) im Wellenlängenbereich von 240 bis 290 nm
werden Keime und Bakterien unschädlich gemacht.

Permanente Überwachung und intelligente Mess- und Rege-


lungstechnik gewährleisten, dass jederzeit einwandfreies Trink-
wasser zur Verfügung steht.

Die Aufbereitung Ihres Trinkwassers mittels einer UV-Anlage von


Transhelsa geschieht umweltfreundlich, energieeffizient und
ohne Geschmack, Geruch oder chemische Eigenschaften des
Wassers zu beeinflussen.

Sollte aufgrund bestimmter Wassereigenschaften die Desin-


fektion durch UV-Strahlung nicht möglich sein, bieten wir auch
andere Möglichkeiten wie die Dosierung von Chlor oder Chlordi-
oxid an, um Ihnen zu genießbarem Trinkwasser zu verhelfen.

Alle angewandten Verfahren entsprechen der Trinkwasserver-


ordnung beziehungsweise dem Codex Kapitel B1 für Trinkwas-
ser.
Desinfektion

2018

Seite 105
Desinfektion
UV-Anlagen
Einleitung
UV-Anlagen von Transhelsa nutzen UV-Strahlen zur Desinfektion. Bei der Bestrahlung des Wassers
mit UV-Strahlen werden schädliche Mikroorganismen inaktiv. Durch diese energiereiche Strahlung
wird in den Zellen der Bakterien, Viren, Pilzen und anderen Mikroorganismen eine Reaktion ausge-
löst, die lebenswichtige Vorgänge verhindert. Die Methode der UV-Bestrahlung ist im Gegensatz zur
chemischen Behandlung absolut geschmacksneutral und umweltschonend. Eine Überdosierung
ist ausgeschlossen und es bleiben keine Rückstände im Wasser.
Um zu prüfen, ob Wasser mikrobiologisch belastet ist (Bakterien, Pilze, Viren etc.), wird im allge-
meinen eine Laboranalyse durchgeführt. Sollten Sie nicht sicher sein, ob Ihr Wasser den für Ihren
Einsatz notwendigen Standards entspricht, sind wir Ihnen gerne bei einer entsprechenden Analyse
behilflich.

Einbau
Der Einbau der Anlagen erfolgt an der Wurzel der Wasserversorgung durch einen Installateur. Für
den Einbau werden lediglich ein Strom- und Kanalanschluss sowie ein frostfreier Aufstellungsraum
benötigt.

230 V / 50 Hz

 




 Filter
Kanal
 Absperrventil
 UV-Sensor
 Intervall-Spülventil
Kanal   Magnetventil
  Probenahmehahn
abflammbar
Desinfektion

2018

Seite 106
Desinfektion
UV-Anlagen
Funktionsweise
Wir verwenden zur Desinfektion des Wassers einen speziellen Strahlungsanteil aus dem natürli-
chen UV-C Spektrum der Sonne. Durch diese energiereiche Strahlung wird in den Zellen von Bak-
terien, Viren, Hefen und anderen Mikroorganismen eine photochemische Reaktion ausgelöst, die
lebenswichtige Vorgänge verhindert. Ihr Trinkwasser wird dadurch von schädlichen Organismen
befreit.
Zudem sind unsere UV-Desinfektionsanlagen durch den Einsatz spezieller UV-C Strahler auf
höchste Energieeffizienz optimiert, um die Betriebskosten auf ein Minimum zu reduzieren. Die
Bestrahlung erfolgt bei 254nm mit 400J/m² wie vom ÖVGW bei Trinkwasser vorgeschrieben. Die
Desinfektion erfolgt im Durchlaufverfahren, d.h. die UV-Desinfektionsanlage wird einfach am
Beginn des Rohrleitungsnetzes integriert.
Jede unserer Anlagentypen ist für einen bestimmten Durchflussbereich zugelassen, dabei spielen
aber auch noch Transparenz und Temperatur des Wassers eine Rolle. Die Desinfektion wird laufend
durch einen Sensor überwacht, die gesamte Anlage ist nach ÖNORM M 5873-1 gebaut.

Vakuum UV-C UV-B UV-A Sichtbares Licht Infrarot

100 200 254 280 315 400 780


Wellenlänge (nm)

Desinfektion

2018

Seite 107
Desinfektion
UV-Anlagen
UV-Anlage ECO
Lieferumfang
Die UV-Desinfektionsanlagen der ECO Serie bieten eine verlässliche
sowie kosteneffiziente Möglichkeit, die mikrobiologischen Anforde- 1 Edelstahl Bestrahlungs-
rungen des Wassers zu gewährleisten. Es handelt sich um einfach zu kammer,
bedienende UV-Anlagen mit allen Ö-Norm Funktionen für den Privat- 1 Tauchrohr aus
und Gewerbekunden zur UV-Desinfektion von Trink-, Brauch- und hochwertigem Quarzglas,
Abwasser. 1 Leistungsstarker UVC
Strahler mit 9000 h Nut-
Die Hauptanwendung dieser Anlagen liegt im Trinkwasserbereich zungsdauer,
von privaten Wasserversorgungseinrichtungen. 1 UVC Sensor gemäß
Die Anlagen sind nach der jeweils gültigen ÖNORM gebaut und ÖNORM M5873-1,
ÖVGW zertifiziert. 1 Mikroprozessorsteuer-
gerät pulverbeschichtet
Zugelassener Betriebsbereich bei: +4 bis +30°C
Erwartete Strahlernutzungsdauer von 9.000 Betriebsstunden bei
kontinuierlichem Betrieb.

Modell Leistung Durchfluss bei 80% Anzahl der Strahler


[W] Transmission [m³/h]
Anschluss
T60 ECO 60 2,8 1
Probehahn
1/4"
T130 ECO 130 5,5 1
T200F ECO 200 14,4 1
G

Zubehör
G

Spülventil 1/2“ inkl. Kugelhahn mit Schlauchanschluss


Abflammbare Probenahmehähne 2 Stück
Absperrventil 3/4“ (Magnetventil stromlos geschlossen)
Absperrventil 1“ (Magnetventil stromlos geschlossen)
A
B

Absperrventil 5/4“ (Magnetventil stromlos geschlossen)


Absperrventil 6/4“ (Magnetventil stromlos geschlossen)
Absperrventil 2“ (Magnetventil stromlos geschlossen)

Modell A [mm] B [mm] C [mm] D [mm] G [Zoll]


G

T60 ECO 1170 915 105 188 6/4"


G

T130 ECO 1170 915 105 188 6/4"


C

T200F ECO 1170 906 109 351 DN 65


D Anschluss
Probehahn
1/4" Benötigte Raumhöhe bzw. Einbaulänge zum Austausch des Strahlers: 2200mm
Desinfektion

2018

Seite 108
Desinfektion
UV-Anlagen
UV-Anlage TouchControl 2.0
Lieferumfang
Die UV-Desinfektionsanlagen der TouchControl 2.0 Serie werden
mit den modernsten Steuerungen bestückt. Somit besteht die Mög- 1 Edelstahl Bestrahlungs-
lichkeit, Programmierungen auch für zusätzliche Komponenten zu kammer,
bieten. Eine verlässliche Überwachung sowie Visualisierung und die Tauchrohre aus
dazugehörige Sensorik unterstützt den Betreiber einer Wasserversor- hochwertigem Quarzglas,
gungsanlage, die mikrobiologischen Anforderungen des Wassers zu Leistungsstarke UVC
gewährleisten. Es handelt sich um leicht zu bedienende UV-Anlagen Strahler mit 9000 h Nut-
mit allen Ö-Norm Funktionen für den Privat- und Gewerbekunden zungsdauer,
zur UV-Desinfektion von Trink-, Brauch- und Abwasser. 1 UVC Sensor gemäß
ÖNORM M5873-1,
Die Hauptanwendung dieser Anlagen liegt im Trinkwasserbereich 1 Mikroprozessorsteuer-
von kommunalen und privaten Wasserversorgungen. gerät pulverbeschichtet
Die Anlagen sind nach der jeweils gültigen ÖNORM gebaut und mit 4,3“ Touch-Display
ÖVGW zertifiziert.

Zugelassener Betriebsbereich bei: +4 bis +30°C


Erwartete Strahlernutzungsdauer von 9.000 Betriebsstunden bei
kontinuierlichem Betrieb.
Anschluss
Probehahn
1/4"

Durchfluss bei 80% Anzahl der


Modell Leistung [W]

G
Transmission [m³/h] Strahler
T60 TouchControl 2.0 60 2,8 1

G
T130 TouchControl 2.0 130 5,5 1
T200F TouchControl 2.0 200 14,4 1
T240 TouchControl 2.0 240 19,1 3

A
T480 TouchControl 2.0 480 40,2 6

B
Zubehör
Spülventil 1/2“
Abflammbare Probenahmehähne 2 Stück

G
Absperrventil 3/4“ (Magnetventil stromlos geschlossen)
Absperrventil 1“ (Magnetventil stromlos geschlossen)

G
C

Absperrventil 5/4“ (Magnetventil stromlos geschlossen)


Absperrventil 6/4“ (Magnetventil stromlos geschlossen) D Anschluss
Probehahn
1/4"

Absperrventil 2“ (Magnetventil stromlos geschlossen)

Modell A [mm] B [mm] C [mm] D [mm] G [Zoll] Anschluss


Probehahn
1/4"

T60 TouchControl 2.0 1170 915 105 188 6/4"


G

T130 TouchControl 2.0 1170 915 105 188 6/4"


T200F TouchControl 2.0 1170 906 109 351 DN 65
T240 TouchControl 2.0 1180 881 121 296 DN 80
T480 TouchControl 2.0 1180 879 136 359 DN 80
Benötigte Raumhöhe bzw. Einbaulänge zum Austausch des Strahlers: 2200mm
A
B

Anschluss
Probehahn
1/4"
G
C

D
Desinfektion

2018

Seite 109
Desinfektion
Chlordioxidanlagen
Chlordioxidanlage Reaktorprinzip
Anschlussfertige komplette Chlordioxidanlagen dienen zur Herstel- Lieferumfang
lung, Dosierung und Überwachung von 20 bis 2.000 g/h Chlordioxid.
1 Chlordioxidanlage
Ein vollkommen neu entwickeltes Reaktorkonzept sorgt für eine
innovative Erzeugung und Dosierung von Chlordioxid. Anstelle des
bisher in der Branche üblichen PVC wird erstmals lebensmittelech-
tes PVDF verwendet. Das führt zu einer höheren Betriebssicherheit
und besseren Reinheit des erzeugten Chlordioxids. Die zentrale
Anlagensteuerung verwaltet die präzise Produktion des Chlordioxids.
Alle für die Wasseraufbereitung relevanten Parameter werden erfasst
und dokumentiert. Bis zu 14 Messstellen und bis zu 14 Dosierstellen
lassen sich gleichzeitig überwachen und ansteuern. Die Dosier-
stellen arbeiten unabhängig voneinander und können aus einem
zentralen Vorratsbehälter versorgt werden. Zur Integration in zentrale
Leitsysteme oder zur Ferndiagnose ist die Anlage mit allen gängigen
Kommunikationsmöglichkeiten ausgestattet.
Vorteile
Effizienter Betrieb durch Herstellung, Dosierung und Überwachung von ClO₂ mit nur einer Anlage
Höchste Betriebssicherheit und Reinheit des erzeugten CIO₂ durch PVDF-Reaktoren
Höchste Betriebssicherheit durch hublängenüberwachte Pumpen
Flexible Einbindung in übergeordnete Leit-und Visualisierungssysteme durch gängige Schnittstel-
len und WEB-Server
Perfektes Qualitätsmanagement durch integrierte Speicherung aller Betriebsparameter und
Messwerte
Automatische Überwachung von Betriebsparametern und Wartungsterminen
Einfache und sichere Bedienung durch übersichtliche Bedienführung im Klartext
Anwendungsschwerpunkte
Legionellenbekämpfung, Kommunale Trink- und Abwasserbehandlung, Lebensmittel- und
Getränkeindustrie, Industrielles Prozess- und Kühlwasser

Elektrischer Anschluss: 90-230 V, 50/60 Hz


Steuereingänge: 2 frei konfigurierbare Analogeingänge 0/4-20 mA zum Anschluss von ClO₂-
oder Chloritmesssonden, Wassermessern, Stell- und Störgrößen
4 potentialfreie Kontakteingänge für die Funktionen Pause, externe Stö-
rung, Messwasserüberwachung und Leckageüberwachung
1 Eingang für Kontaktwassermesser mit Reedkontakt, Hallsensor oder NA
MUR-Ausgang und IDM mit Frequenzausgang
Steuerausgänge: 1 frei konfigurierbarer Analogausgang 0/4-20 mA zur Ausgabe von ClO₂-
und Chlorit-Messwert, Durchfluss, aktueller Leistung und Stellgröße
3 Leistungsrelais (230 V, 3 A) für die Meldungen Betrieb (NO), Warnung (NO)
und Alarm (Wechsler NO/NC)
Kommunikationsschnittstellen: LAN, ISDN, GSM, Profibus DP

Modell Leistung ClO2 [g/h] Betriebsdruck [bar] Betriebstemperatur [°C] Abmessungen [mm] Gewicht [kg]
ths 02 1-20 8 10-40 1344x1002x200 26
ths 04 2-45 8 10-40 1344x1002x200 27
ths 06 6-120 8 10-40 1344x1002x200 28
ths 08 12-240 8 10-40 1342x1000x248 45
ths 10 30-600 8 15-40 1700x1200x275 84
ths 14 100-2000 4,5 15-40 1900x1400x370 120

Zubehör
Handphotometer zur Kontrolle des Chlordioxidgehalts (inkl. Koffer und aller notwendigen Reagenzien)
Gaswarnanlage
Schutzausrüstung
Salzsäure 25 Liter
Chlorit 25 Liter
Desinfektion

2018

Seite 110
Desinfektion
Chlordioxidanlagen
Chlordioxidanlage 2 Komponentenprinzip DK-DOX
Lieferumfang
Die Anlage DK-DOX ist speziell auf die Dosierung von Chlordioxid
abgestimmt. Die Schläuche und der Dosierkopf sowie die Impfstelle 1 Dosierpumpe,
sind aus einem besonders beständigen Material gefertigt. 1 Sauggarnitur mit Leer-
Alle notwendigen Sicherungsarmaturen sind bereits aufgebaut. meldung und Voralarm,
Eine Sicherheitswanne für 30 kg Gebinde ist bereits im Lieferumfang 1 Impfstelle,
enthalten. 1 Saug– und Druck-
schlauch,
Für den Betrieb ist der Einbau eines Kontaktwasserzählers erforder- 1 Wandkonsole,
lich, der nicht im Lieferumfang enthalten ist. 1 Überströmventil,
Vorteile 1 Sicherheitswanne

Einstellung der Dosierleistung in l/h


Über– und Untersetzung des Impulseingangs bis zu 99:1 bzw. 1:99
Selbstentlüftender Dosierkopf ohne Bypass speziell für gasende Medien wie Chlor oder Chlordio-
xid
Beleuchtetes LCD Display
Meldung hydraulischer Fehlzustände wie verblockte Dosierstelle, gebrochene Dosierleitung, Luft
im Dosierkopf (Auslösen der automatischen Entlüftung)
Höchste Dosiergenauigkeit durch Kompensation der Druckschwankungen

Modell Anschlussgröße
ths IV-DKDOX je nach Wasserzähler
Dosiermittel DK-DOX
30 kg Gebinde
25 kg Gebinde
10 kg Gebinde
5 kg Gebinde
1 kg Gebinde

1 Liter DK-Dox enthält 3000mg ClO₂ und ist ausreichend für die Desinfektion von 15.000 Liter
Wasser. Die Gebindegröße sollte so gewählt werden, dass eine einmal angesetzte Lösung inner-
halb von 4 Wochen verbraucht wird.
235

248 140
331
Desinfektion

2018

Seite 111
Dosiertechnik
Dosiertechnik
Dosiertechnik

Dosiertechnik
Dosieranlagen von Transhelsa werden in vielen Bereichen der
Haustechnik eingesetzt. Dazu zählen unter anderem die Dosie-
rung von Mineralstoffen für Trinkwasser, die Dosierung von Kor-
rosionsschutzmitteln in Heiz- oder Kühlkreisläufen, die Zugabe
von Bioziden oder die Bekämpfung von Biofilmen bzw. Legio-
nellen. Das Lieferprogramm von Transhelsa beinhaltet verschie-
denste Anlagen für unterschiedliche Einsatzbereiche.

Bei der mengenproportionalen Dosierung misst ein Impulsge-


ber während der Wasserentnahme die aktuell durchfließende
Wassermenge und meldet diese an die Elektronik. Die Elektronik
steuert den Antriebsmotor für die Dosierpumpe und sichert so
die genau proportionale Zugabe der Wirkstofflösung über den
gesamten Arbeitsbereich. Die Wirkstofflösung wird aus dem
Vorratsbehälter angesaugt und in die Wasserleitung gedrückt
während gleichzeitig die Dosierfrequenz über das Blinken einer
LED angezeigt wird.

Anlagen, die über eine elektronische Niveauüberwachung ver-


fügen, schalten bei leerem Wirkstoffbehälter die Pumpe auto-
matisch ab und verhindert ein Trockenlaufen der Pumpe. Die
Leermeldung wird ebenfalls über eine LED optisch signalisiert.
Durch eine Sicherheitsschaltung in der Elektronik ist eine Über-
dosierung ausgeschlossen.

Unser Team berät Sie gerne zu Fragen rund um Ihre speziell auf
Ihre Anforderungen abgestimmte Dosieranlage.

2018

Seite 113
Dosiertechnik

Dosiertechnik
Dosieranlagen
Kompaktdosieranlage ths IV-WK
Lieferumfang
Bei der Kompaktdosieranlage ths IV-WK ist die Pumpe auf einer
Wandkonsole montiert. Dies erleichtert die Montage, da die Pumpe 1 Dosierpumpe,
örtlich getrennt von der Impfstelle positioniert werden kann. Das 1 Sauggarnitur mit Leer-
Dosiermittel kann aus Kanistern oder Behältern angesaugt werden. meldung und Voralarm,
Die notwendige Dosiermenge wird über Hubfrequenz und Hublänge 1 Impulswasserzähler
eingestellt. inkl. Impfstelle,
Optional kann die Ansteuerung auch extern über 0/4-20 mA und 1 Saug– und Druck-
potentialfreien Kontakt erfolgen. schlauch,
1 Wandkonsole

Modell Anschlussgröße Baulänge Wasserzähler Durchflussleistung


ths IV-WK 3/4“ 190 mm bis 5 m³/h
ths IV-WK 1“ 260 mm bis 10 m³/h
ths IV-WK 6/4“ 300 mm bis 20 m³/h
ths IV-WK 2“ 300 mm bis 30 m³/h
Zubehör
Störmelderelais
Störmelderelais & Taktgeberrelais
geeignete Dosiermittel siehe Kapitel „Dosiermittel“

Standard Dosieranlage ths IV mit Behälter


Die Standard Dosieranlage ths IV mit Behälter ist durch den Aufbau Lieferumfang
der Pumpe direkt auf dem Dosiermittelbehälter sehr kompakt und
1 Dosierpumpe, 1 flexible
bereits bei der Auslieferung betriebsbereit. Das Dosiermittel wird
Sauggarnitur mit Leer-
aus dem Behälter angesaugt und die notwendige Dosiermenge
meldung und Voralarm,
über Hubfrequenz und Hublänge eingestellt. Je nach Verbrauch
1 Impulswasserzähler
und Nachfüllintervall sind verschiedene Behältergrößen verfügbar.
inkl. Impfstelle, 1 Saug–
Optional kann die Ansteuerung auch extern über 0/4-20 mA und
und Druckschlauch,
potentialfreien Kontakt erfolgen.
1 Dosierbehälter 60 Liter
Die Anlage ist überall dort geeignet, wo größere Mengen an Dosier-
Inhalt (bei 1“ & 6/4“), 140
mittel benötigt werden.
Liter (bei 2“)

Modell Anschlussgröße Baulänge Wasserzähler Durchflussleistung


ths IV – STD 1“ 190 mm bis 10 m³/h
ths IV – STD 6/4“ 260 mm bis 20 m³/h
ths IV – STD 2“ 300 mm bis 30 m³/h
Zubehör
Störmelderelais
Störmelderelais & Taktgeberrelais
Aufpreis ths IV 1“ & 6/4“ 140 Liter Dosierbehälter
geeignete Dosiermittel siehe Kapitel „Dosiermittel“

2018

Seite 114
Dosiertechnik
Dosiertechnik
Dosieranlagen
mobile Dosieranlage
Lieferumfang
Die mobile Dosieranlage ist für die korrekte Inhibierung von
geschlossenen Systemen nach ÖNORM konstruiert worden. Die Do- 1 mobile Dosieranlage
sieranlage ist komplett auf eine Alurodel montiert und kann so auch
einfach befördert werden. Durch die spezielle Impfstelle sind keine
besonderen Einbaumaßnahmen im System notwendig, sondern die
Dosieranlage ist an jeden ¾“ KFE-Hahn problemlos anschließbar.

Modell
mobile Dosieranlage

Technische Daten
Dosierpumpe Magnetdosierpumpe
Pumpenkopf PP*
maximale Hubfrequenz 180 Hübe/min
Maximale Dosiermenge 6 l/h
Impfstelle/Dosierventil KFEH ¾“
Maximale Wassertemperatur 110°C
Maximale Umgebungstemperatur 40°C
elektrischer Anschluss 230V/50Hz
* Andere Werkstoffe und Beständigkeiten auf Anfrage

Handpumpe
Unsere Handpumpe ist so konzipiert, dass alle 1 Liter Produkte direkt Lieferumfang
aus der Flasche dosiert werden können. Der Druckschlauch passt
1 Handpumpe,
auf jeden handelsüblichen 3/4“ KFE-Hahn. So lassen sich vor allem
1 Saugschlauch,
kleine Systeme problemlos inhibieren.
1 Druckschlauch,
1 KFE-Hahn Adapter

Modell
Handpumpe

2018

Seite 115
Dosiertechnik

Dosiertechnik
Dosieranlagen
Kleinwasserzähler - Polaris mit und ohne Kontakt
Lieferumfang
Um, wie in der Norm gefordert, die Ergänzungswassermengen doku-
mentieren zu können, sollte an der Nachspeisestelle ein Wasserzäh- 1 Kleinwasserzähler
ler montiert sein. Mittels eines Kontaktwasserzählers kann gleich-
zeitig zum Beispiel eine Dosierpumpe angesteuert werden oder die
Impulse an eine vorhandene ZLT weiter gegeben werden.

Bezeichnung Dimension Baulänge [mm] Durchfluss [m³/h] Impulsfolge


Qn Qmax
Polaris 3/4“ 130 2,5 5 -
1 Liter /
Polaris 3/4“ 130 2,5 5
Impuls*
* andere Impulsfolgen auf Anfrage

Kontaktwasserzähler - Andromeda mit Gewindeanschluss


Lieferumfang
Turbinenwasserzähler mit Impulskontakt für die Einsatzbereiche
Kalt- und Warmwasser. Durch den konfigurierbaren Impulsausgang 1 Kontaktwasserzähler
ist der Kontaktwasserzähler Andromeda besonders für Anwen-
dungen wie Wasseraufbereitung oder Dosierung interessant. Die
Möglichkeit der einfachen Anpassung der Impulsfolgen (1, 2 oder 4
Impulse alle 1, 10, 100 oder 1.000 Liter) macht ihn extrem flexibel ein-
setzbar. Die Anschlüsse sind beidseitig als Außengewinde ausgeführt.

Baulänge Durchfluss
Bezeichnung Dimension Impulsfolge
[mm] [m³/h]
Qn Qmax
Andromeda 3/4“ 190 2,5 5 1 Liter/Impuls*
Andromeda 1“ 260 3,5 7 1 Liter/Impuls*
2,5 Liter/Im-
Andromeda 5/4“ 260 5 10
puls*
2,5 Liter/Im-
Andromeda 6/4“ 300 10 20
puls*
Andromeda 2“ 300 15 30 5 Liter/Impuls*
* andere Impulsfolgen auf Anfrage

2018

Seite 116
Dosiertechnik
Dosiertechnik
Dosieranlagen
Kontaktwasserzähler - Andromeda mit Flanschanschluss
Lieferumfang
Woltmannwasserzähler mit Impulskontakt für die Einsatzbereiche
Kalt- und Warmwasser bei großen Durchflussmengen. Durch den 1 Kontaktwasserzähler
konfigurierbaren Impulsausgang ist der Kontaktwasserzähler Andro-
meda besonders für Anwendungen wie Wasseraufbereitung oder
Dosierung geeignet. Die Möglichkeit der einfachen Anpassung der
Impulsfolgen macht ihn extrem flexibel einsetzbar (Standardfrequen-
zen: 1 Impuls alle 100 oder 1.000 Liter für die Anschlussgrößen bis
DN125, 1 Impuls alle 1.000 oder 10.000 Liter für DN150 und DN200).
Die Anschlüsse sind beidseitig als Flanschanschluss ausgeführt.

Baulänge Durchfluss Impulsfolge


Bezeichnung Dimension
[mm] [m³/h] [Liter/Impuls]
Qn Qmax
100 oder
Andromeda DN 50 200 15 30
1.000
100 oder
Andromeda DN 65 200 25 50
1.000
100 oder
Andromeda DN 80 225 40 80
1.000
100 oder
Andromeda DN 100 250 60 120
1.000
100 oder
Andromeda DN 125 250 100 200
1.000
1.000 oder
Andromeda DN 150 300 150 300
10.000
1.000 oder
Andromeda DN 200 350 250 500
10.000

2018

Seite 117
Dosiermittel
Dosiermittel

Dosiermittel

Dosiermittel
Die Familie der hydrogele wurde entwickelt, um ein Optimum
an Korrosionsschutz in wasserführenden Systemen in Einklang
mit hygienischen- und umwelttechnischen Anforderungen zu
erreichen.

Bisher bekannte Produkte wie z. B.: Phosphate sind in Ihrem


Einsatzspektrum stark eingeschränkt. Mit der Entwicklung
der hydrogele ist es erstmals gelungen, die Eigenschaften von
Phosphaten und Silikaten zu vereinen. Durch die spezielle Kom-
bination der einzelnen Komponenten und Kettenlängen werden
einzigartige Ergebnisse erzielt.

Dadurch wurde dem Produkt „hydrogel“ -T-schon im Jahre 1971


das Prädikat „Volkswirtschaftlich Wertvoll“ vom deutschen Minis-
terium für Wirtschaft verliehen.

Die Palette der hydrogele wird seitdem ständig weiterentwickelt


und erweitert. Hydrogele sind mittlerweile für Trinkwasser,
Heizungs und Kühlsysteme erhältlich. Darüber hinaus wurden
weitere Konditionierungsmittel für Dampfsysteme, Biozide, ver-
schiedene Reiniger und vieles mehr entwickelt.

Zudem ist Transhelsa darauf spezialisiert, Korrosionsschutzmit-


tel speziell auf Kundengegebenheiten abzustimmen.

2018

Seite 119
Dosiermittel
Korrosions– und Steinschutzmittel
Korrosions– und Steinschutzmittel
Chemie bestimmt unser aller Leben Tag für Tag. Natur und Chemie sind keine Gegensätze. Im
Gegenteil – wir haben viele Wirkungsweisen von der Natur übernommen, natürliche Vorausset-
zungen genutzt und in unsere Entwicklung der Dosiermittel mit eingebracht.
Dosiermittel

Die Zusammensetzung unseres Trinkwassers ist nicht überall gleich. So gibt es beispielsweise
hartes und weiches Wasser, unterschiedliche Kohlensäuregehalte und viele weitere Unterschiede.
Durch die Nutzung des Wassers für technische Einrichtungen kann es daher sein, dass unge-
wünschte Nebeneffekte auftreten.
Der Einsatz von Korrosions- und Steinschutzmitteln kann diese Nebeneffekte kompensieren und
die Eigenschaften des Wassers zusätzlich verbessen.
Hydrogel – Die Entwicklung
Die richtungsweisende Entwicklung von „hydrogel“ – als erstem Mehrkomponentenprodukt auf
einer speziellen Silikatbasis – führte bald zu einer neuen Ära von Dosiermitteln, ganz besonders
auf dem Gebiet der Konditionierung von Trink- und Heizungswasser. Konsequente Auswertungen
naturwissenschaftlicher Erkenntnisse kombiniert mit langjährigen Erfahrungen mehrerer Chemi-
ker und Ingenieure führte zu bemerkenswerten Ergebnissen bei der Verhinderung von wasserseiti-
gen Korrosionsschäden.
1971 wurde vom deutschen Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Verkehr das Prädikat
„Volkswirtschaftlich Wertvoll“ erteilt.
Die Zusammensetzung (Bestandteile, Mischungsverhältnisse, Herstellungsweise) des „hydro-
gel“ wird durch den Einsatzzweck und die vorliegenden Betriebsbedingungen bestimmt. Heute
werden von uns Mehrkomponenten-Konzentrate und fertige Dosiergemische für nahezu jeden
Bedarfsfall hergestellt.

Die Verpackung
Kanister
Kanister sind mit Ausnahme für Biozide durchscheinende Hohlkörper aus Polyethylen. Der
Füllstand ist von außen ersichtlich. Biozide werden in nicht durchscheinenden blauen Kanistern
geliefert. Kanister sind in den Größen 5, 10 und 25kg erhältlich.
Flasche
Produkte, die mittels unserer optional erhältlichen Handpumpe dosiert werden können bzw.
Produkte, die als Reinigungsmittel dienen, werden auch in 1 Liter Flaschen für die einfache
Anwendung vor Ort angeboten.

Neben den oben beschriebenen Verpackungen bieten wir unsere Produkte auch in 60kg Ballons,
200kg Fässern und 1000kg IBC-Containern an.

2018

Seite 120
Dosiermittel
Trinkwasserprodukte
„hydrogel“ -T- und -T 1060-
Lieferumfang
„hydrogel“ -T- ist ein speziell auf die Bedürfnisse moderner Trinkwas-
seranlagen entwickeltes Dosiermittel. Eine spezielle Kombination 1 Kanister
hochwertiger Grundstoffe macht es möglich, durch geringfügige

Dosiermittel
Erhöhungen des Phosphat- und Silikatgehaltes im Trinkwasser eine
maximale Stabilisierung der Wasserhärte sowie ein Höchstmaß an
korrosionsverhindernden Eigenschaften zu erreichen.
„hydrogel“ -T- ist als Konzentrat und als einsatzfertiges Dosier-
gemisch „hydrogel“ -T 1060- erhältlich. Das Konzentrat wird im
Mischungsverhältnis 1:4 Teile mit Wasser verdünnt.
„hydrogel“ -T- wird zur Verhütung von Wassersteininkrustationen
(Härteausscheidungen) und Korrosionen mengenproportional dem
Trinkwasser zudosiert.
„hydrogel“ -T- unterstützt das Bestreben der Werkstoffe zur Bildung
von natürlichen Schutzschichten, wobei ein hauchdünner homogen
geschlossener Schutzfilm aus Metallgel gebildet wird, der die Korrosi-
onsstromdichte massiv herabsetzt.
Die Verbindung des „hydrogel“ -T- mit den mehrwertigen Kationen
des Wassers (Calcium, Eisen, Magnesium) führt zu naturstabilen
homogenen Korrosionsschutzfilmen im Mikrometerbereich.
Wärmeübergänge werden nicht beeinflusst. Die synergistische
Wirkung der speziellen Kieselsäureverbindungen mit den weiteren
Bestandteilen des flüssigen Mehrkomponentenproduktes „hydrogel“
-T- führt zu ausgeprägt positiven Resultaten.
Eine Verdünnung - am besten mit enthärtetem Wasser - ist unpro-
blematisch und hat bei Einhaltung der empfohlenen Dosiermenge
keinen Einfluss auf Qualität und Wirksamkeit.
erkstoffe:
für metallische W
Sta hl ve rzi nk t
Merkmale r
au ch in Ve rbindung mit Kupfe
- Als Konzentrat und fertiges Dosiergemisch
- Flüssiger Mehrkomponenten-Inhibitor
- Minimaler Phosphatgehalt
- Biologisches Wachstum im Dosierbehälter wird nicht gefördert
- Die Sauerstoffzehrung wird auf ein Minimum herabgesetzt
- Ausgezeichnete korrosionsverhindernde Eigenschaften
- Sehr gute härtestabilisierende Eigenschaften
- Ablagerungen werden schonend abgebaut
- Unterstützt das Bestreben der Werkstoffe zur Bildung natürlicher Schutzschichten

„hydrogel“ -T- (Konzentrat) „hydrogel“-T 1060-


Aussehen klare Flüssigkeit klare Flüssigkeit
Löslichkeit mit Wasser unbegrenzt mischbar mit Wasser unbegrenzt mischbar
Dosiermenge 10 - 20 g/m³ 50 - 100 ml/m³
Einbringung mengenproportionale Dosieranlage mengenproportionale Dosieranlage
spezifisches 1,3 kg/dm³ 1,060 kg/dm³
Gewicht

Gebinde Größe
hydogel -T- 10 kg
(Konzentrat) Kanister 20 kg
25 kg
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.

Gebinde Größe
„hydogel“-T 1060- 10 kg
(fertiges Dosier- Kanister 20 kg
gemisch) 25 kg
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.

2018

Seite 121
Dosiermittel
Trinkwasserprodukte
„hydrogel“ -T-o und -T 1060-o
Lieferumfang
„hydrogel“ -T-o ist speziell für den Einsatz im Trinkwasserbereich
bei der Verwendung von metallischen Werkstoffen in Kombination 1 Kanister
mit Wässern mit hohen Chloridgehalten abgestimmt. Eine spezielle
Dosiermittel

Kombination hochwertiger Grundstoffe macht es möglich, durch


geringfügige Erhöhungen des Phosphat- und Silikatgehaltes im
Trinkwasser eine maximale Stabilisierung der Wasserhärte sowie ein
Höchstmaß an korrosionsverhindernden Eigenschaften zu erreichen.
„hydrogel“ -T-o ist als Konzentrat und als einsatzfertiges Dosier-
gemisch „hydrogel“ -T 1060-o erhältlich. Das Konzentrat wird im
Mischungsverhältnis 1:4 Teile mit Wasser verdünnt.
„hydrogel“ -T-o wird zur Verhütung von Wassersteininkrustationen
(Härteausscheidungen) und Korrosionen mengenproportional dem
Trinkwasser zudosiert.
„hydrogel“ -T-o unterstützt das Bestreben der Werkstoffe zur Bildung
von natürlichen Schutzschichten, wobei ein hauchdünner homogen
geschlossener Schutzfilm aus Metallgel gebildet wird, der die Korrosi-
onsstromdichte massiv herabsetzt.
Die Verbindung des „hydrogel“ -T-o mit den mehrwertigen Kationen
des Wassers (Calcium, Eisen, Magnesium) führt zu naturstabilen
homogenen Korrosionsschutzfilmen im Mikrometerbereich.
Wärmeübergänge werden nicht beeinflusst. Die synergistische
Wirkung der speziellen Kieselsäureverbindungen mit den weiteren
Bestandteilen des flüssigen Mehrkomponentenproduktes „hydrogel“
-T-o führt zu ausgeprägt positiven Resultaten.
Eine Verdünnung - am besten mit enthärtetem Wasser - ist unpro-
blematisch und hat bei Einhaltung der empfohlenen Dosiermenge
erkstoffe:
keinen Einfluss auf Qualität und Wirksamkeit. für metallische W
r W äs se r mit hohen
speziell fü
Merkmale Chloridgeh en
alt
- Als Konzentrat und fertiges Dosiergemisch
- Flüssiger Mehrkomponenten-Inhibitor
- Minimaler Phosphatgehalt
- Biologisches Wachstum im Dosierbehälter wird nicht gefördert
- Die Sauerstoffzehrung wird auf ein Minimum herabgesetzt
- Ausgezeichnete korrosionsverhindernde Eigenschaften
- Sehr gute härtestabilisierende Eigenschaften
- Ablagerungen werden schonend abgebaut
- Unterstützt das Bestreben der Werkstoffe zur Bildung natürlicher Schutzschichten

„hydrogel“ -T-o (Konzentrat) „hydrogel“ -T 1060-o


Aussehen klare Flüssigkeit klare Flüssigkeit
Löslichkeit mit Wasser unbegrenzt mischbar mit Wasser unbegrenzt mischbar
Dosiermenge 10 - 20 g/m³ 50 - 100 ml/m³
Einbringung mengenproportionale Dosieranlage mengenproportionale Dosieranlage
spezifisches
1,3 kg/dm³ 1,060 kg/dm³
Gewicht

Gebinde Größe
„hydrogel“ -T 1060-o 10 kg
(Konzentrat) Kanister 20 kg
25 kg
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.

Gebinde Größe
„hydrogel“ -T 1060-o 10 kg
(fertiges Dosier- Kanister 20 kg
gemisch) 25 kg
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.

2018

Seite 122
Dosiermittel
Trinkwasserprodukte
„hydrogel“ -T-s und -T 1060-s
Lieferumfang
„hydrogel“ -T-s ist ein speziell auf die Bedürfnisse moderner Trink-
wasseranlagen, bei denen Kupfer als Werkstoff eingesetzt wurde, 1 Kanister
entwickeltes Dosiermittel. Eine spezielle Kombination hochwertiger

Dosiermittel
Grundstoffe macht es möglich, durch geringfügige Erhöhungen
des Phosphat- und Silikatgehaltes im Trinkwasser eine maximale
Stabilisierung der Wasserhärte sowie ein Höchstmaß an korrosions-
verhindernden Eigenschaften zu erreichen.
„hydrogel“ -T-s ist als Konzentrat und als einsatzfertiges Dosier-
gemisch „hydrogel“ -T 1060-s erhältlich. Das Konzentrat wird im
Mischungsverhältnis 1:4 Teile mit Wasser verdünnt.
„hydrogel“ -T-s wird zur Verhütung von Wassersteininkrustationen
(Härteausscheidungen) und Korrosionen mengenproportional dem
Trinkwasser zudosiert.
„hydrogel“ -T-s unterstützt das Bestreben der Werkstoffe zur Bildung
von natürlichen Schutzschichten, wobei ein hauchdünner homogen
geschlossener Schutzfilm aus Metallgel gebildet wird, der die Korrosi-
onsstromdichte massiv herabsetzt.
Die Verbindung des „hydrogel“ -T-s mit den mehrwertigen Kationen
des Wassers (Calcium, Eisen, Magnesium) führt zu naturstabilen
homogenen Korrosionsschutzfilmen im Mikrometerbereich.
Wärmeübergänge werden nicht beeinflusst. Die synergistische
Wirkung der speziellen Kieselsäureverbindungen mit den weiteren
Bestandteilen des flüssigen Mehrkomponentenproduktes „hydrogel“
-T-s führt zu ausgeprägt positiven Resultaten.
Eine Verdünnung - am besten mit enthärtetem Wasser - ist unpro-
blematisch und hat bei Einhaltung der empfohlenen Dosiermenge
erkstoffe:
keinen Einfluss auf Qualität und Wirksamkeit. für metallische W
pfe rsy steme
speziell für Ku
Merkmale
- Als Konzentrat und fertiges Dosiergemisch
- Flüssiger Mehrkomponenten-Inhibitor
- Minimaler Phosphatgehalt
- Biologisches Wachstum im Dosierbehälter wird nicht gefördert
- Die Sauerstoffzehrung wird auf ein Minimum herabgesetzt
- Ausgezeichnete korrosionsverhindernde Eigenschaften
- Sehr gute härtestabilisierende Eigenschaften
- Ablagerungen werden schonend abgebaut
- Unterstützt das Bestreben der Werkstoffe zur Bildung natürlicher Schutzschichten

„hydrogel“ -T-s (Konzentrat) „hydrogel“ -T 1060-s


Aussehen klare Flüssigkeit klare Flüssigkeit
Löslichkeit mit Wasser unbegrenzt mischbar mit Wasser unbegrenzt mischbar
Dosiermenge 10 - 20 g/m³ 50 - 100 ml/m³
Einbringung mengenproportionale Dosieranlage mengenproportionale Dosieranlage
spezifisches
1,45 kg/dm³ 1,090 kg/dm³
Gewicht

Gebinde Größe
„hydrogel“ -T-s 10 kg
(Konzentrat) Kanister 20 kg
25 kg
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.

Gebinde Größe
„hydrogel“ -T-s 10 kg
(fertiges Dosier- Kanister 20 kg
gemisch) 25 kg
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.

2018

Seite 123
Dosiermittel
Trinkwasserprodukte
transophos
Lieferumfang
Die transophos Produktreihe beschreibt Spezialphosphate, die durch
unterschiedlich vorliegende Kettenlängen die Wasserqualität positiv 1 fertiges Dosiergemisch
beeinflussen. oder
Dosiermittel

Für die Zugabe von transophos-Produkten ins Trinkwasser stellen 1 Pulversack zum Anmi-
sich insbesondere folgende Aufgaben: schen
- Verhütung von Wassersteinablagerungen
- Korrosionsbekämpfung durch Deckschichtbildung
- Abbau vorhandener Rohrinkrustationen
- Vermeidung von „rostigem“ Wasser
Die Produkte sind als fertige Dosiergemische oder aber auch als Pulver zum Anmischen vor Ort
erhältlich.

transophos 07F Dosiermenge Gebinde Größe


fertiges Dosierge- 10 kg
misch für enthärtete 100ml/m³ Kanister 20 kg
Kühl- und Betriebs-
25 kg
wässer
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
transophos 714F Dosiermenge Gebinde Größe
fertiges Dosierge- 10 kg
misch für enthärtete 100 ml/m³ Kanister 20 kg
Kühl- und Betriebs-
25 kg
wässer mit einer
Wasserhärte von Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
7-14°dH
transophos 1421F Dosiermenge Gebinde Größe
fertiges Dosierge- 10 kg
misch für enthärtete 100 ml/m³ Kanister 20 kg
Kühl- und Betriebs-
25 kg
wässer mit einer
Wasserhärte von Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
14-21°dH
transophos 07 Dosiermenge Gebinde Größe
für enthärtete Kühl-
und Betriebswässer 100 ml/m³ Sack
(Mischungsverhältnis: (fertiges (pulverför- 25 kg
1kg transophos auf Gemisch) mig)
20 Liter Wasser)
transophos 714 Dosiermenge Gebinde Größe
für enthärtete Kühl-
und Betriebswässer
mit einer Wasserhär- 100 ml/m³ Sack
te von 7-14°dH (fertiges (pulverför- 25 kg
(Mischungsverhältnis: Gemisch) mig)
1kg transophos auf
20 Liter Wasser)

2018

Seite 124
Dosiermittel
Trinkwasserprodukte
transophos 1421 Dosiermenge Gebinde Größe
für enthärtete Kühl-
und Betriebswässer
mit einer Wasserhärte
100 ml/m³ Sack
von 14-21°dH

Dosiermittel
(fertiges Gemisch) 25 kg
(Mischungsverhältnis: (pulverförmig)
1kg transophos auf
20 Liter Wasser)
Keimschutzgranulat Dosiermenge Gebinde Größe
für alle transophos 1g/10 Liter Dose
50g
Produkte Dosiergemisch (pulverförmig)

2018

Seite 125
Dosiermittel
Kühl- und Betriebswässer
Kühl- und Betriebswässer
Lieferumfang
Die Reihe der Aufbereitungsmittel für Kühl- und Betriebswässer sind
Mehrkomponentenprodukte, die kein Phosphat und keine Stickstoff- 1 Kanister
verbindungen enthalten.
Dosiermittel

Es sind ausgezeichnete Stabilisier- und Dispergiermittel mit sehr gu-


ten korrosionsinhibierenden Eigenschaften an metallischen Oberflä-
chen. Sie bilden keine den Wärmeübergang hemmende Deckschich-
ten sondern einen Schutzfilm von 0,002 bis 0,004 mm Stärke.
Darüber hinaus sind die Produkte weitgehend hydrolysebeständig.
Das heißt, dass auch bei hohen Wandtemperaturen die Wirkung des
Dosiermittels voll erhalten bleibt. Selbst bei hohen pH- Werten von
ca. 9,5 bleiben die ausgeprägten härtestabilisierenden Eigenschaf-
ten erhalten. Dies gilt auch für die Dispergierwirkung, die sogar bei
noch höheren pH- Werten wirksam ist. Dadurch werden Feststoffe in
Schwebe gehalten und Ablagerungen weitestgehend vermieden.
Um ein Aufkeimen von offenen Kühltürmen zu verhindern, sollte
immer ausreichend Biozid zudosiert werden. TDB verhindert Pilze,
Sporen und Keime. Da TDB kein oxidierendes Biozid ist, bleibt die
Wirkung lange aufrecht, um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten.

"hydrogel" -n- Dosiermenge Gebinde Größe


Konzentrat für 10 kg
mit Wasser
enthärtete Kühl- 20 kg
1:4 verdünnbar Kanister
und Betriebs-
100 ml/m³ 25 kg
wässer
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
"hydrogel" -n 1060 - Dosiermenge Gebinde Größe
fertiges Dosierge- 10 kg
misch für enthär- 20 kg
100 ml/m³ Kanister
tete Kühl- und
Betriebswässer 25 kg
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.

2018

Seite 126
Dosiermittel
Kühl- und Betriebswässer
spezialgel -n- Dosiermenge Gebinde Größe
Konzentrat mit Wasser 1:4 10 kg
für Kühl- und verdünnbar Kanister 20 kg
Betriebswässer 100 ml/m³ 25 kg
bis zirka 3°dH

Dosiermittel
Karbonathärte Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
spezialgel -n 1045- Dosiermenge Gebinde Größe
fertiges Dosierge- 10 kg
misch für Kühl- 100 ml/m³ Kanister 20 kg
und Betriebswäs-
25 kg
ser bis zirka 3°dH
Karbonathärte Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
spezialgel -n 1136- Dosiermenge Gebinde Größe
Korrosions- und 10 kg
Steinschutzmittel 10 ml/m³x°dH Kanister 20 kg
für nicht enthär-
25 kg
tete Betriebs- und
Kühlwässer Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.

Biozid TDB MV Dosiermenge Gebinde Größe


Biozid für Kühl- 10 kg
und Betriebs- 10 ml/m³x°dH Kanister
wässer 25 kg
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
Biozid TDB LA1209 Dosiermenge Gebinde Größe
Biozid für Kühl- 10 kg
und Betriebswäs-
ser speziell für die
10 ml/m³x°dH Kanister
Inbetriebnahme 25 kg
und Schockdosie-
rungen
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
Biozid GDA Dosiermenge Gebinde Größe
Biozid für Kühl- 10 kg
und Betriebs- 30 - 40 ml/m³ Kanister
wässer 25 kg
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.

2018

Seite 127
Dosiermittel
Kesselwasser
Kesselwasser
Lieferumfang
Um Kesselschäden zu vermeiden ist eine ordnungsgemäße
Kesselwasseraufbereitung unumgänglich. Neben der Aufbereitung 1 Kanister
durch Enthärtungs- oder Umkehrosmoseanlagen ist die Zugabe von
Dosiermittel

Inhibitoren ein wichtiger Bestandteil. Transhelsa bietet seit langem


hochwertige Produkte für den Kesselbetrieb an. Die Produkte D8-w,
D8-ST, S und OS sind klassische Mehrkomponentenprodukte, die
leicht nachzuweisen sind.

D8-w wurde speziell für Wasserraumkessel bis max. 40 bar Betriebs-


druck entwickelt. D8-w stabilisiert Resthärte, alkalisiert das Kessel-
wasser und das Kondensatsystem.

D8-ST ist speziell für Lebensmittelbetriebe entwickelt worden. D8-ST


besitzt keine flüchtigen Komponenten, sodass der Dampf bedenken-
los auch für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln geeignet ist. Das
Kondensatsystem wird nicht behandelt.

D8-S ist speziell für Schnelldampferzeuger zu empfehlen. Auf feste


Alkalisierungsmittel wurde bewusst verzichtet, um das Dampfsys-
tem nicht zu schädigen. D8-S ist nicht für den direkten Kontakt mit
Lebensmitteln geeignet.

D8-OS ist ein Mehrkomponentenprodukt ohne Sauerstoffbinder-


komponente und flüchtige Alkalisierungsmittel. Es alkalisiert das
Kesselwasser und stabilisiert die Resthärte. D8-OS ist überall dort
geeignet, wo Sauerstoffbinder getrennt dosiert wird. Bei Bedarf kann
die Sauerstoffbinderkomponente jedoch auch direkt mit D8-OS
vermengt werden. Durch die verschiedenen Alkalisierungsstufen
des Sauerstoffbinders kann die Alkalisierung des Kessels zusätzlich
korrigiert werden.

transofit D8-w Dosiermenge Gebinde Größe


dampfflüchtiges Auf- 50 ml/m³ Kanister 10 kg
bereitungsmittel für 25 kg
Wasserraumkessel
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
transofit D8-ST Dosiermenge Gebinde Größe
nicht dampfflüchti- 50 ml/m³ Kanister 10 kg
ges Aufbereitungs- 25 kg
mittel, speziell für
Anwendungen im
Lebensmittelbereich
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
transofit D8-S Dosiermenge Gebinde Größe
spezielles Aufbe- 50 ml/m³ Kanister 10 kg
reitungsmittel für 25 kg
Schnelldampfer-
zeuger - ohne feste
Alkalisierungsstoffe
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
transofit D8-OS Dosiermenge Gebinde Größe
nicht dampfflüchti- 50 ml/m³ Kanister 10 kg
ges Aufbereitungs- 25 kg
mittel für Wasser-
raumkessel, ohne
Anteil an Sauerstoff-
binder
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.

2018

Seite 128
Dosiermittel
Kesselwasser
transofit 140-AS Dosiermenge Gebinde Größe
Sauerstoffbin- 10 kg
demittel auf 100 ml/m³ x gO₂ Kanister 20 kg
Sulfitbasis
25 kg

Dosiermittel
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
transofit 140-A Dosiermenge Gebinde Größe
Sauerstoffbin- 10 kg
demittel auf 100 ml/m³ x gO₂ Kanister 20 kg
Sulfitbasis hebt
25 kg
den pH-Wert
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
transofit 140-S Dosiermenge Gebinde Größe
Sauerstoffbin- 10 kg
demittel auf 100 ml/m³ x gO₂ Kanister 20 kg
Sulfitbasis senkt
25 kg
den pH-Wert
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.

2018

Seite 129
Dosiermittel
Kesselwasser
Kesselwasser
Lieferumfang
Um Kesselschäden zu vermeiden ist eine ordnungsgemäße
Kesselwasseraufbereitung unumgänglich. Neben der Aufbereitung 1 Kanister
durch Enthärtungs- oder Umkehrosmoseanlagen ist die Zugabe von
Dosiermittel

Inhibitoren ein wichtiger Bestandteil. Die Firma Transhelsa bietet seit


langem hochwertige Produkte für den Kesselbetrieb an.

Die Produkte D8-APD und D8-MPN sind moderne Mehrkomponen-


tenprodukte auf Basis von Aminen. Dadurch wird die Leitfähigkeit
im Speisewasser nur geringfügig verändert. Beide Produktlinien sind
in verschiedenen Alkalisierungsstufen erhältlich, um die Produkte
optimal an die jeweiligen Betriebsbedingungen anpassen zu können.

D8-APD ist für Kessel bis 68 bar problemlos einsetzbar. Es stabilisiert


Resthärte, alkalisiert das Kesselwasser und schützt auch weit ver-
zweigte Kondensatsysteme vor Korrosion. Sauerstoff und Kohlensäu-
re wird erfolgreich neutralisiert.

D8-MPN wurde speziell für den Lebensmittelbereich entwickelt.


D8-MPN ist ein Mehrkomponentenprodukt, das für Kessel bis 68 bar
eingesetzt werden kann. Durch spezielle Amine ist der Einsatz auch
bei direktem Kontakt des Dampfes mit Lebensmitteln (ausgenom-
men Milchprodukte) möglich.

transofit 200-D ist ein speziell aktiviertes Sauerstoffbindemittel als


Ersatzstoff für Hydrazin. transofit 200-D bindet Sauerstoff bereits
bei sehr niedrigen Temperaturen zuverlässig ab. 200-D ist nicht für
Dampf, der in direktem Kontakt mit Lebensmitteln steht, geeignet.

transofit D8-APD (A) Dosiermenge Gebinde Größe


dampfflüchtiges 50 ml/m³ Kanister 10 kg
Aufbereitungsmittel 25 kg
für Wasserraum-
kessel
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
transofit D8-APD (B) Dosiermenge Gebinde Größe
nicht dampfflüchti- 50 ml/m³ Kanister 10 kg
ges Aufbereitungs- 25 kg
mittel, speziell für
Anwendungen im
Lebensmittelbe-
reich
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
transofit D8-APD (C) Dosiermenge Gebinde Größe
spezielles Aufbe- 50 ml/m³ Kanister 10 kg
reitungsmittel für 25 kg
Schnelldampfer-
zeuger, ohne feste
Alkalisierungsmittel
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.

2018

Seite 130
Dosiermittel
Kesselwasser
transofit D8-MPN (A) Dosiermenge Gebinde Größe
dampfflüchtiges Auf- 50 ml/m³ Kanister 10 kg
bereitungsmittel für 25 kg
Wasserraumkessel

Dosiermittel
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
transofit D8-MPN (B) Dosiermenge Gebinde Größe
nicht dampfflüchti- 50 ml/m³ Kanister 10 kg
ges Aufbereitungs- 25 kg
mittel, speziell für
Anwendungen im
Lebensmittelbereich
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
transofit D8-MPN (C) Dosiermenge Gebinde Größe
spezielles Aufbe- 50 ml/m³ Kanister 10 kg
reitungsmittel für 25 kg
Schnelldampfer-
zeuger, ohne feste
Alkalisierungsmittel
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.

transofit 200-D Dosiermenge Gebinde Größe


Sauerstoffbindemit- 16 ml/m³ x Kanister 10 kg
tel auf Basis DEHA, gO₂ 25 kg
speziell aktiviert für
schnellste Reaktions-
geschwindigkeiten
auch bei niederen
Temperaturen
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.

2018

Seite 131
Dosiermittel
Heizungswasser
„hydrogel“ -h 11x-FD
„hydrogel“ -h 11x-FD ist speziell für Heizungsanlagen entwickelt Lieferumfang
worden, die gemäß ÖNORM H5195-1 befüllt worden sind und bei
1 Flasche oder
denen kein übermäßiger Sauerstoffeintrag zu erwarten ist. „hydrogel“
1 Kanister
Dosiermittel

-h 11x-FD ist ein spezieller Schutzfilmbilder auf Kieselsäurebasis, der


durch die Bildung von Schutzfilmen im Mikrometerbereich den Wär-
meübergang nicht behindert, Korrosionen jedoch wirksam vorbeugt.
Spezielle Inhibitoren stabilisieren die zulässigen Füllwasserhärten
und komplexieren Metallionen.

Die Dosierung erfolgt mengenproportional dem Anlageninhalt.


Der Wirkstoffgehalt kann leicht mittels Tropfentest geprüft werden.

„hydrogel“ -h 110-FD Dosiermenge Gebinde Größe


Korrosionsschutz Flasche 1 kg
für WW-Heizungs- 10 kg
anlagen
20 kg
Werkstoffe: Stahl/ 4 kg/m³
Kupfer Kanister 25 kg
pH-Wert hebend bis
16,8°dH (3mmol/l)
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
„hydrogel“ -h 111-FD Dosiermenge Gebinde Größe
Korrosionsschutz Flasche 1 kg
für WW-Heizungs- 10 kg
anlagen
20 kg
Werkstoffe: Stahl/ 4 kg/m³
Kupfer Kanister 25 kg
pH-Wert hebend bis
5,6°dH (1mmol/l)
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
„hydrogel“ -h 112-FD Dosiermenge Gebinde Größe
Korrosionsschutz Flasche 1 kg
für WW-Heizungs- 10 kg
anlagen
20 kg
Werkstoffe: Stahl/ 4 kg/m³
Kupfer Kanister 25 kg
pH-Wert hebend bis
2,8°dH (0,5mmol/l)
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.

„hydrogel“ -h 140-FD
„hydrogel“ -h 140-FD wurde speziell für Fernheizsysteme entwickelt, Lieferumfang
kann aber auch für alle anderen Heizungsanlagen ohne Aluminium-
1 Flasche
komponenten verwendet werden. „hydrogel“ -h 140-FD eignet sich
oder
vor allem dann, wenn der pH-Wert angehoben werden soll. Die Aus-
1 Kanister
bildung von Schutzfilmen im Mikrometerbereich beugt zuverlässig
Korrosionen vor. Der enthaltene Sauertsoffbinder neutralisiert den
im Wasser gelösten Sauerstoff und trägt so ebenfalls zum Korrosions-
schutz bei.

„hydrogel“ -h 140-FD Dosiermenge Gebinde Größe


Flasche
Korrosionsschutz (inkl. 5
für WW-Heizungs- 1 kg
pH-Stäb-
anlagen nach chen)
Werkstoffe: pH-Wert 10 kg
Stahl/Kupfer
pH-Wert hebend Kanister 20 kg
25 kg
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.

2018

Seite 132
Dosiermittel
Heizungswasser
transofit 140-x
Lieferumfang
transofit 140-x ist ein Sauerstoffbindemittel auf spezieller Sulfitbasis.
Es kann mit den Produkten der Reihe „hydrogel“ -h 11x-FD und 1 Flasche
-h 140-FD problemlos kombiniert werden. oder

Dosiermittel
1 Kanister

transofit 140-AS Dosiermenge Gebinde Größe


Sauerstoffbinde- Flasche 1 Liter
mittel auf Sulfitbasis 10 kg
100ml / m³ x gO₂
verändert nicht den Kanister 20 kg
pH-Wert 25 kg
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
transofit 140-A Dosiermenge Gebinde Größe
Flasche 1 Liter
Sauerstoffbinde- 10 kg
100ml / m³ x gO₂
mittel auf Sulfitbasis Kanister 20 kg
hebt den pH-Wert 25 kg
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
transofit 140-S Dosiermenge Gebinde Größe
Flasche 1 Liter
Sauerstoffbinde- 10 kg
mittel auf Sulfitbasis 100ml / m³ x gO₂
senkt den pH-Wert Kanister 20 kg
25 kg
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.

2018

Seite 133
Dosiermittel
Heizungswasser
„hydrogel“ -h 20x-AM
Lieferumfang
„hydrogel“ -h 20x-AM ist ein speziell für Fernwärmesysteme
entwickelter Korrosionsschutz, kann aber auch in allen anderen 1 Flasche
WW-Heizungsanlagen ohne Aluminiumkomponenten zum Einsatz oder
Dosiermittel

kommen. „hydrogel“ -h 20x-AM bildet Schutzfilme, stabilisiert Rest- 1 Kanister


härte, neutralisiert Sauerstoff und Kohlensäure und alkalisiert das
Heizungswasser.

„hydrogel“ -h 20x-AM erhöht kaum die Leitfähigkeit wie herkömmli-


che Phosphatprodukte und trägt so zusätzlich zum Korrosionsschutz
bei.

„hydrogel“ -h 20x-AM kann problemlos mit transofit 200-D kombiniert


werden.

„hydrogel“ -h 200-AM Dosiermenge Gebinde Größe


Korrosionsschutz Flasche 1 kg
für WW-Heizungs- 10 kg
anlagen
200 - 400 ml/m³ 20 kg
Werkstoffe: Stahl/ Kanister
Kupfer 25 kg
alkalisierend
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
„hydrogel“ -h 201-AM Dosiermenge Gebinde Größe
Korrosionsschutz Flasche 1 kg
für WW-Heizungs- 10 kg
anlagen
200 - 400 ml/m³ 20 kg
Werkstoffe: Stahl/ Kanister
Kupfer 25 kg
stark alkalisierend
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
„hydrogel“ -h 202-AM Dosiermenge Gebinde Größe
Korrosionsschutz Flasche 1 kg
für WW-Heizungs- 10 kg
anlagen
pro °dH ca. 20 kg
Werkstoffe: Stahl/
10 ml/m³ Kanister
Kupfer
für nicht enthärtete 25 kg
Wässer
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
transofit 200-D Dosiermenge Gebinde Größe
Sauerstoffbindemit- 10 kg
tel auf Basis DEHA, 16 ml/m³ x gO₂ Kanister
25 kg
speziell aktiviert
für schnellste
Reaktionsgeschwin-
digkeiten auch bei Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
niederen Tempe-
raturen

2018

Seite 134
Dosiermittel
Heizungswasser
Heizungsreiniger
Lieferumfang
Durch erhöhten Sauerstoffeintrag oder schlechte Wasserqualität
kommt es zu Ablagerungen in Heizungsanlagen. 1 Flasche
Der Heizungsreiniger wurde speziell für die Inbetriebreinigung entwi- oder

Dosiermittel
ckelt. Er löst langsam bestehende Ablagerungen. Durch seine hohe 1 Kanister
Dispergierwirkung werden diese in Schwebe gehalten und können
anschließend leicht ausgespült werden.

Der Heizungsreiniger rot löst schnell Eisen und Kalkablagerungen.


Vorzugsweise wird er mittels einer Spülpumpe eingebracht und im
System zirkuliert.

Heizungsreiniger Dosiermenge Gebinde Größe


Reinigungslösung für Flasche 1 kg
Heizungsanlagen ca. 1 kg auf 10 kg
Werkstoffe: Stahl/Kupfer 250-300 Liter Kanister 20 kg
pH-Wert hebend 25 kg
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
Heizungsreiniger rot Dosiermenge Gebinde Größe
Reinigungslösung für 10 kg
ca. 1 kg auf
Heizungsanlagen Kanister
250-300 Liter 25 kg
Werkstoffe: Stahl/Kupfer
Alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.

2018

Seite 135
Dosiermittel
Entsteinungsmittel
Entkalker
Lieferumfang
Mit unseren Entkalkungsmitteln können Sie Geräte, Maschinen oder
nur einzelne Maschinenteile vom Kalk befreien. 1 Flasche
Der Schnellentkalker Gewerbe eignet sich vor allem für einfache oder
Dosiermittel

Anwendungen wie der Reinigung von Kühlturmwaben, Kaffeema- 1 Kanister


schinen etc.
In Fällen, in denen zusätzlich Ablagerungen von zum Beispiel Eisen
vorliegen, ist der OR/SA die richtige Wahl.

Schnellentkalker Dosiermenge Gebinde Größe


Gewerbe
Entsteinungsmittel Flasche 1 kg
auf Basis von Je nach 10 kg
Amidosulfonsäure Anwendung Kanister 20 kg
pH-Wert senkend 25 kg
alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
OR/SA Dosiermenge Gebinde Größe
Entsteinungsmittel Flasche 1 kg
auf Basis von Je nach 10 kg
versch. Säuren Anwendung Kanister 20 kg
pH-Wert senkend 25 kg
alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.

Urinsteinlöser
Der Urinsteinlöser ist für die Reinigung von Urinalen entwickelt Lieferumfang
worden, eignet sich aber auch für die Reinigung und Desinfektion
1 Flasche
von Filtereinsätzen etc.
oder
1 Kanister

Urinsteinlöser Dosiermenge Gebinde Größe


Flasche 1 kg
Je nach 10 kg
Anwendung Kanister 20 kg
25 kg
alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.

Desinfektion
Die Anwendung unserer Chlorprodukte ist vielfältig. Von der Des- Lieferumfang
infektion von Trinkwasserleitungen über Hochbehälter bis hin zur
1 Flasche oder
Legionellenprofilaxe sind viele Anwendungen möglich.
1 Kanister

helsagen K Dosiermenge Gebinde Größe


Desinfektionsmittel Flasche 1 kg
auf Chlorbasis Nach Rück-
10 kg
sprache Kanister
25 kg
alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.
OXODES Dosiermenge Gebinde Größe
Desinfektionsmittel Flasche 1 kg
auf Chlordioxid- Nach Rück-
10 kg
basis sprache Kanister
25 kg
alternativ sind Gebindegrößen von 60, 200 & 1000 kg erhältlich.

2018

Seite 136
Dosiermittel
Antiscalant für Umkehrosmoseanlagen
Antiscalantprodukte
Lieferumfang
Antiscalantprodukte von Transhelsa verhindern wirksam das Verblo-
cken der Membranmodule durch Härte, Eisen, Barium und andere 1 Kanister
2-wertige Kationen.

Dosiermittel
Um die maximale Leistung der Module wieder zu erlangen, bieten wir
eine breite Palette geeigneter Reinigungsmittel und Konservierungs-
stoffe.

Antiscalant
Bezeichnung Dosiermenge Gebinde Größe
Transophos 100 ml + 100 ml x °dH Kanister 10 kg
Transophos-HS 100 ml + 100 ml x °dH Kanister 10 kg

Saure Reiniger
Bezeichnung Anwendung Gebinde Größe
Härteablagerungen,
RO-Clean S anorganisches Kanister 10 kg
Scaling, Eisen
starke Verkrustungen
durch Härte, anor-
RO-Clean SS Kanister 10 kg
ganisches Scaling,
Eisen

Alkalische Reiniger
Bezeichnung Anwendung Gebinde Größe
Organisches Fouling,
RO-Clean A Kanister 10 kg
Öle
Fouling durch
Schwefelverbindun-
RO-Clean AS Kanister 10 kg
gen und Schwerme-
talle (auch Eisen)
RO-Clean AK Kieselsäure Kanister 10 kg

Desinfektionsmittel
Bezeichnung Anwendung Gebinde Größe
normale biologische
RO-Clean BS Kanister 10 kg
Belastungen
starke biologische
RO-Clean WP Kanister 10 kg
Verunreinigungen

Kombinationsprodukte
Bezeichnung Anwendung Gebinde Größe
Härteablagerungen,
RO-Clean BSS anorganisches Kanister 10 kg
Scaling, Eisen

Konservierung
Bezeichnung Anwendung Gebinde Größe
Konservierung der
RO-Clean PF Module über einen Kanister 10 kg 61,05
längeren Zeitraum

Frostschutz
Bezeichnung Anwendung Gebinde Größe
Konservierung inkl.
RO-Clean FR Frostschutz für Mem- Kanister 10 kg
branen bis -17°C

2018

Seite 137
Dosiermittel
Sonstiges
Heizungswasserkoffer
Lieferumfang
Der Heizungswasserkoffer beeinhaltet alles, was für die Inhibierung
und Kontrolle gemäß ÖNORM H5195 notwendig ist. Der Koffer ist 1 Hartschalenkoffer inkl.
in verschiedenen Ausführungen erhältlich, um genau aufeinander Einlage,
Dosiermittel

abgestimmte Dosiermittel und Prüfbestecke zu erhalten. 4 Flaschen Dosiermittel


(je nach Ausführung),
Gesamthärte: mit Hilfe des Gesamthärtetests kann bestimmt werden, Prüfbestecke,
ob das Füll- bzw. Ergänzungswasser enthärtet werden muss. 1 Handpumpe,
1 Probenahmeanschluss-
Chloridtest: mit Hilfe des Chloridtests können die Chloride im Füll- stück
bzw. Ergänzungswasser ermittelt werden. Ab einem Chloridgehalt
von 30 mg/Liter sind Inhibitoren nach ÖNORM vorgeschrieben.

pH-Wert: Der pH-Wert muss zwischen 8,0-10 liegen, je nach verwen-


deten Werkstoffen. Mit Hilfe der pH-Stäbchen kann der Wert leicht
kontrolliert werden und durch Zugabe des geeigneten Inhibitors
korrigiert werden.

Modell
Heizungskoffer hydrogel -h110-FD
Heizungskoffer hydrogel -h111-FD
Heizungskoffer hydrogel -h112-FD
Heizungskoffer hydrogel -h140-FD
Heizungskoffer hydrogel -h140-AL

Ersatzflaschen
Dosiermittel Dosiermenge Gebinde Größe
„hydrogel“ - h 110-FD 4 Liter/m³ Flasche 1 Liter
„hydrogel“ - h 111-FD 4 Liter/m³ Flasche 1 Liter
„hydrogel“ - h 112-FD 4 Liter/m³ Flasche 1 Liter
„hydrogel“ - h 140-FD 500 - 1000 ml/m³ Flasche 1 Liter
„hydrogel“ - h 140-AL 500 - 1000 ml/m³ Flasche 1 Liter
transofit 140-AS 100 ml/g O₂ Flasche 1 Liter
Heizungsreiniger 2 Liter /m³ Flasche 1 Liter
Heizungsreiniger rot - Flasche 1 Liter

2018

Seite 138
Dosiermittel
Notizen

Dosiermittel

2018

Seite 139
Wasseruntersuchungen
Wasseruntersuchungen

Wasseruntersuchungen
Die Beschaffenheit und Qualität unseres Wassers gehört
gemessen und überprüft. Denn nur, was messbar ist, ist auch
beherrschbar.

Egal, ob im Heizungssystem oder im Trinkwasser – die Qualität


des Wassers kann ausschließlich durch eine professionelle Ana-
lyse in einem Labor festgestellt werden.

Wasseranalysen
Transhelsa bietet sowohl Wasseruntersuchungen als auch
Probenahmen, Risikobewertungen und Entwicklung von Sanie-
rungskonzepten aus technischer und bakteriologischer Sicht.

Bei der Untersuchung von Heizungswasserproben werden alle


Parameter gemäß ÖNORM H 5195-1 ermittelt und den Gren-
zwerten gegenübergestellt. Nach der Auswertung erhalten Sie
einen qualifizierten Bericht zu Ihrer Probe. Aufgrund unserer
langjährigen Erfahrung im Bereich der Heizungswasseraufberei-
tung bieten wir im Anlassfall sowohl das Know-How als auch die
notwendigen Produkte für die Sanierung. Selbiges gilt auch für
Kühl- und Füllwasserproben.

Um Legionellen Erkrankungen zuverlässig vorbeugen zu kön-


nen, ist es notwendig, in regelmäßigen Abständen Trinkwassers-
systeme untersuchen zu lassen.

Bakteriologische Untersuchungen werden nach erfolgter Probe-


nahme durch Transhelsa von einem akkreditierten Labor durch-
geführt. Selbstverständlich erfolgen die Auswertungen anonym.
Etwaige Negativergebnisse können in Ruhe mit dem Betreiber
besprochen und anschließend die Ursachen behoben werden.

Zusätzlich zu den Ergebnissen wird von uns ein Bericht erstellt,


der speziell auf Ihre Anlage bezogen, die notwendigen Maßnah-
men zur Verbesserung aufzeigt.

2018

Seite 141
Wasseruntersuchungen
Analysen
Chemische Untersuchungen
Durch chemische Untersuchungen kann wenn nötig bis auf elementare Ebene die Zusammen-
setzung der untersuchten Probe bestimmt werden. Die Proben werden soweit wie möglich bei
uns im Haus untersucht. Weiterführende Untersuchungen werden von einem autorisierten und
akkreditierten Institut durchgeführt.

Bezeichnung
geschlossene Kreisläufe (Heizung, Kühlkreis)
geschlossene Kreisläufe (inkl. Füllwasser, Heizung, Kälte, Kühlkreis)
Kesselspeisewasser, Kesselwasser, Kondensat
Kühlkreis offen (technische Parameter)
Trinkwasseruntersuchung physikalische und chemische Parameter
gemäß TVO
Aufpreis Schwermetalle Blei, Kupfer, Nickel, Chrom
Trinkwasser Blei (Einzelproben)
Wasseranalysen

Trinkwasser Blei (vor und nach Stagnation)


UV-Absorptionskoeffizient gemäß DIN 38404-3: 2005

Bakteriologische Untersuchungen
Die Untersuchung wird in einem akkreditierten Labor durchgeführt. Die Probenahme erfolgt
durch unser Unternehmen anonym.
Etwaige Negativergebnisse können so in Ruhe konkret mit dem Betreiber diskutiert bzw. behoben
werden.
Zusätzlich zu den Ergebnissen wird von uns ein Bericht erstellt, der etwaig notwendige Möglich-
keiten der Verbesserung speziell auf Ihre Anlage bezogen aufzeigt.

Bezeichnung
Legionellen inkl. Serogruppen Differenzierung
offener Kühlturm (KBE 36°C / Legionellen / Pseudomonas)
bakteriologische Standarduntersuchung gemäß TVO
Aufpreis Pseudomonas aeruginosa
Pseudomonas aeruginosa, Gesamtkeimzahl sowie andere
unerwünschte Keime

Chemisch-Bakteriologische Untersuchungen
Um die Trinkwasserqualität beurteilen zu können, ist die Untersuchung chemischer und bakterio-
logischer Parameter gemäß Trinkwasserverordnung gefordert. Bitte teilen Sie uns vor Beauf-
tragung mit, ob es sich um eine Eigenkontrolle oder eine behördlich geforderte Untersuchung
handelt, um alle notwendigen Schritte zu veranlassen.

Bezeichnung
chemisch-bakteriologische Standarduntersuchung
nach TVO inkl. Eisen und Mangan
z.B.: private Wasserversorgungsanlagen wie Brunnen
chemisch-bakteriologische Standarduntersuchung
nach TVO inkl. Pseudomonas aeruginosa
chemisch-bakteriologische Standarduntersuchung
nach TVO inkl. Ortsbefund für behördliche Zwecke
(akkreditierte Probenahme)

2018

Seite 142
Wasseruntersuchungen
Analysen
Beckenwasserkontrolle
gemäß der Bäderhygieneverordnung muss in öffentlichen Bädern (ab 6 Wohneinheiten) das
Beckenwasser 1 x jährlich kontrolliert werden.

Bezeichnung
Beckenwasserkontrolle inkl. Gutachten gemäß
Bäderhygieneverordnung

Wasseranalysen
Probenahme vor Ort inklusive An- und Abfahrt
Als Dienstleistung bieten wir die Probenahme vor Ort an. Unser geschultes Personal entnimmt
die Proben fachgerecht und dokumentiert die notwendigen Rahmenparameter. Für behördlich
angeordnete Untersuchungen ist immer eine Probenahme durch einen akkreditierten Probeneh-
mer erforderlich.

Bezeichnung
Probenahmezeit*
Anfahrt bis 30 km**
Anfahrt bis 50 km**
Anfahrt bis 75 km**
Anfahrt bis 100 km**
* Probenahmezeit pro Stunde ohne An- und Abfahrt

2018

Seite 143
Wasserhygiene
Wasserhygiene

Wasserhygiene
Die Trinkwasserhygiene ist für die Firma Transhelsa immer
schon von besonderer Wichtigkeit gewesen. Bereits in den 70er
Jahren haben wir unsere Trinkwasserprodukte vom Hygienein-
stitut Wien bzw. in Deutschland am Hygieneinstitut Gelsenkir-
chen überprüfen lassen, um eine negative Beeinflussung durch
unsere Produkte ausschließen zu können.

Daher war es für uns keine Frage als wir gemeinsam mit anderen
führenden Wirtschaftsunternehmen das Forum Wasserhygiene
ins Leben gerufen haben.

Wir beschäftigen uns bereits seit Jahrzehnten mit der Sanierung


von Trinkwassersystemen. Die Firma Transhelsa hat bereits
mehrfach bewiesen, dass auch im Bereich großer Anlagen
Lösungen gefunden werden, um einen hygienischen Betrieb
erreichen zu können.

Dieses gesammelte Wissen vermitteln wir gemeinsam mit den

Wasserhygiene
übrigen Kerngruppenfirmen in ganz Österreich.

Den aktuellen Schulungskalender sowie die Schulungsinhalte


können Sie unter www.forum-wasserhygiene.at abfragen.

Es würde uns freuen, auch Sie bei einer der nächsten Schulun-
gen bei uns oder auch an einem der anderen Schulungsorte
begrüßen zu dürfen.

2018

Seite 145
Wasserhygiene
Zubehör für Probenahme
Probenahmetasche
Lieferumfang
Mit der Transhelsa Probenahmetasche haben Sie immer alles
dabei, was Sie für die Probenahme von technischen Wässern oder 1 Probenahmetasche,
Trink- bzw. Warmwasseranlagen benötigen. Wir bieten verschiedene 2 Ausführungen siehe
Ausstattungen, sodass Sie für den jeweiligen Einsatzzweck optimal Beschreibung
vorbereitet sind.

Für chlorierte Systeme empfehlen wir unser Mini-Photometer für die


schnelle Bestimmung von freiem Chlor oder Chlordioxid.

Das bluetoothfähige Thermometer kann zur Temperaturmessung


und als Datenlogger verwendet werden. Dabei werden bis zu 14.400
Werte bei frei konfigurierbarem Messintervall gespeichert. Mittels
Smartphone-App können die Werte ausgelesen, dargestellt und wei-
ter verarbeitet werden. Zusätzlich sind die Daten auch als CSV-Datei
verfügbar.
Daher ist das Thermometer auch optimal für die Erfassung von
Temperaturverläufen während der Entnahme geeignet.
Ausführung bakteriologische Proben
1 Stück Probenahmetasche mit 6 Seitenfächern und Inneneinteilung
1 Stück Universalschlüssel passend für die meisten Probenahmehähne
1 Stück Bunsenbrenner für die Probehahndesinfektion
1 Stück Desinfektionsspray Hand- und Flächendesinfektion falls keine abflammbaren Hähne
zur Verfügung stehen
1 Stück Thermometer inkl. Bluetooth Funktion zur Aufzeichnung von Temperaturverläufen
18 Stück sterile Leerflaschen inkl. Thiosulfatvorlage 250ml
1 Stück Klemmbrett inkl. Kugelschreiber und 20 Probenbegleitscheinen
Ausführung technische Wässer
1 Stück Probenahmetasche mit 6 Seitenfächern und Inneneinteilung
1 Stück Universalschlüssel passend für die meisten Probenahmehähne
Wasserhygiene

1 Stück KFE-Hahn Adapter mit Probenahmeschlauch ¾“


1 Stück Messingadapter 1“– ¾“
9 Stück Probenahmeflaschen 1 Liter

Modell
Probenahmetasche - Ausführung bakteriologische Proben
Probenahmetasche - Ausführung technische Wässer
Optional
Flachbackenzange mit Parallelverschub und Feinzahnein-
stellung 180mm
Wasserpumpenzange mit Feinzahneinstellung 250mm

2018

Seite 146
Wasserhygiene
Zubehör für Probenahme
Armaturenadapter
Lieferumfang
Armaturen mit Strahlreglern sind für eine fachgerechte mikrobiolo-
gische Probenahme meist nicht geeignet. Ohne den Strahlregler ist 1 Adapter M22 / M28,
eine Entnahme oftmals nicht möglich. Das Abflämmen der gesamten 1 Adapter M18 / M24,
Armatur kann zu Beschädigungen führen. Hierfür bieten wird unser 1 Montagewerkzeug,
Adapterset zur Probenahme an Armaturen an. Es beinhaltet massive 1 Koffer inkl. Schaum-
und immer wieder verwendbare Edelstahl-Abflammröhrchen, die stoffeinlage
eine sekundenschnelle und materialschonende Beflammung zur
hygienisch einwandfreien Desinfektion gewährleisten. Der Gewin-
deansatz dient zusätzlich als Wärmsperre, wodurch eine übermäßige
Hitzeübertragung auf die Armatur auch bei längerer Beflammung
vermieden wird.
Die schnelle und flexible Vorbereitung ist durch das beigefügte
Montagewerkzeug mit den vier gängisten Perlatorgewinden denkbar
einfach gelöst.

Modell
Adapter-Set

Wasserstrahlregler mittels Edelstahlröhrchen Wasserprobe entnehmen,


Montagewerkzeug abschrau- abflammen Abflammröhrchen ab-
ben. Dichtung entnehmen. schrauben. Strahlregler mit
Passenden Gewindeadapter Dichtung wieder einsetzen

Wasserhygiene
handfest einschrauben. — fertig!

Probenahmeventil
Probenahmeventil aus Rotguss für die normgerechte Entnahme Lieferumfang
von mikrobiologischen Wasserproben. Das Ventil kann abgeflammt
1 Probenahmeventil,
werden. Durch das Edelstahlrohr ist ein glatter Wasserstrahl gewähr-
1 Adapter für
leistet.
3/8" Bohrungen,
Das Probenahmeventil kann bei bestehenden Installationen mit
1 Vierkantschlüssel
Ventilen und vorhandenen 1/4" oder 3/8" Entleerungsbohrungen
problemlos nachgerüstet werden.
Bei isolierten Rohrleitungen kann die optional erhältliche Verlänge-
rung (35mm) aus Rotguss montiert werden.

Model
Probenahmehahn
Verlängerung 35mm, G1/4“

2018

Seite 147
Wir sind für Sie da
Service

Service
Zufriedenheit alleine ist uns nicht genug – wir wollen Sie mit
unserer Leistung begeistern!

Dieser Ansatz stellt das Fundament dar, auf dem unser Kun-
dendienst aufgebaut ist. Denn guter Service beginnt nach dem
Verkauf und geht noch weit darüber hinaus.

Durch unsere langjährige Erfahrung rund um die Wasserauf-


bereitung bieten wir Ihnen kompetente Ansprechpartner und
Kundendiensttechniker für Wartungen und Reparaturen von
Geräten aller Art.

Die Durchführung planmäßiger vorbeugender Wartungen


verbessert die gesamte Betriebssicherheit und reduziert Ausfall-
zeiten auf ein Minimum. Dadurch beheben wir viele Probleme,
bevor sie zu einer ernsten Angelegenheit werden.

Als besonderen Service bieten wir auch die Komplettbetreu-


ung Ihrer Anlage bis hin zu monatlichen Intervallen. Durch die
Betreuung Ihrer Wasseraufbereitung durch ein Fachunterneh-
men gehören Probleme wie leere Salz- und Dosiermittelbehälter
oder nicht gereinigte Filter der Vergangenheit an. Außerdem
wird bei jedem Besuch der Wasserverbrauch sowie der Bedarf
an Verbrauchsmaterialien dokumentiert, was ein Monitoring
und eine Optimierung der Anlagen ermöglicht.

Service

2018

Seite 149
Service
Kundendienst
Montage- und Servicearbeiten, Inbetriebnahme, Projektierung
In puncto Wasseraufbereitungsanlagen bieten wir Ihnen ein breites Spektrum von der Auslegung
und Projektierung über die Installation und Inbetriebnahme bis hin zur Anwenderschulung und
Wartung. Unser hervorragend geschultes und fachlich sowie persönlich kompetentes Personal
steht Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Leistung
Kundendienst-Techniker (Arbeits- und Wegzeit)
Kundendienst-Partie (Techniker und Helfer, Arbeits- und Wegzeit)
Ingenieur (Arbeits- und Wegzeit)

Fahrtkostenpauschalen
Die Fahrtkostenpauschale beinhaltet An- und Abfahrt für die anfallende Wegstrecke. Zur Verrech-
nung der anfallenden Fahrtkosten wird jeweils die einfache Wegstrecke auf die nächst größere
Kilometerpauschale aufgerundet.

Leistung
Fahrtkostenpauschale I (bis 10 km einfache Wegstrecke)
Fahrtkostenpauschale II (bis 15 km einfache Wegstrecke)
Fahrtkostenpauschale III (bis 20 km einfache Wegstrecke)
Fahrtkostenpauschale IV (bis 25 km einfache Wegstrecke)
Fahrtkostenpauschale V (bis 30 km einfache Wegstrecke)
Fahrtkostenpauschale VI (bis 40 km einfache Wegstrecke)
Fahrtkostenpauschale VII (bis 50 km einfache Wegstrecke)
Fahrtkostenpauschale VIII (bis 75 km einfache Wegstrecke)
Fahrtkostenpauschale IX (bis 100 km einfache Wegstrecke)
Fahrtkostenpauschale X (bis 125 km einfache Wegstrecke)
Fahrtkostenpauschale XI (bis 150 km einfache Wegstrecke)
Fahrtkostenpauschale XII (bis 175 km einfache Wegstrecke)
Fahrtkostenpauschale XIII (bis 200 km einfache Wegstrecke)
Fahrtkostenpauschale XIV (bis 250 km einfache Wegstrecke)
Fahrtkostenpauschale XV (bis 300 km einfache Wegstrecke)
Fahrtkostenpauschale XVI (bis 400 km einfache Wegstrecke)
Service

2018

Seite 150
Service
Kundendienst
Heizungswasseraufbereitung
Heizungswasseraufbereitung gemäß ÖNORM H5195-1. Das System muss bereits vor Beginn der
Inhibierung normgerecht gefüllt (Leihanlagen können bei uns ausgeliehen werden) und
entlüftet sein.

Leistung
für Systeminhalte bis 500 Liter
für Systeminhalte bis 1.000 Liter
für Systeminhalte bis 2.000 Liter
für Systeminhalte bis 5.000 Liter
für Systeminhalte bis 10.000 Liter (Dauer 2 Tage d.h. 2 Anfahrten)
Zugehörige Fahrtkosten siehe Fahrtkostenpauschalen

Anlagenbetreuung
Transhelsa bietet Ihnen ein umfangreiches Paket an Betreuungsangeboten, egal ob Enthärtungs-
anlage, Dosierung oder Filter. Durch die Betreuung Ihrer Wasseraufbereitungsanlage durch den
Fachmann werden in regelmäßigen Intervallen alle wesentlichen Betriebsparameter erfasst und
kontrolliert. Dies ermöglicht die Aufzeichnung und das Monitoring sowie das vorzeitige Erkennen
von Problemen und Fehlern (wie z.B.: erhöhter Salzverbrauch, Undichtheiten, etc.). Wir überneh-
men auch das komplette Betriebsmittelmanagement.
Nie mehr leere Sole oder Dosierbehälter.
Die Varianten werden durch zwei Zahlen beschrieben z.B.: 11+1, d.h. 11 mal Anlagenbetreuung, 1
mal Wartung und Betreuung.

Leistung
Betreuungsmodell 3+1
Betreuungsmodell 5+1
Betreuungsmodell 11+1
Betreuungsmodell 10+2
andere Intervalle auf Anfrage

Service

2018

Seite 151
Service
Leihanlagen
Leihanlagen
Wenn Sie immer eine funktionierende Anlage in der passenden Größe zur Verfügung haben
möchten, greifen Sie doch auf unsere Leihanlagen zurück.
Wir haben von kleinen Enthärtungkartuschen bis zu mobilen Pendelanlagen alles, was Sie für die
normgerechte Befüllung von Heizungsanlagen bzw. geschlossenen Kreisläufen benötigen.

Mobile Enthärtungskartuschen zur Befüllung lt. ÖNORM H 5195-1


Unsere mobilen Enthärtungskartuschen sind vor allem für Systeme Lieferumfang
ohne Aluminiumkomponenten gedacht. Über den integrierten Was-
1 Enthärtungskartusche
serzähler kann die Füllmenge und die noch zur Verfügung stehende
GFK mit Anschlüssen
Wassermenge abgelesen werden. Da kein Zentralsteuerventil verbaut
in 3/4“,
wurde, sind Materialeinsatz und Störanfälligkeit gering. Am Ausgang
1 Wasserzähler,
der Enthärtungskartusche befindet sich ein Filter mit einer Filter-
1 Filter 25 µm
schärfe von 25 µm. Die Patronen haben sich vor allem in Installati-
onsbetrieben und bei Fernwärmebetreibern durchgesetzt.

Die Verrechnung erfolgt auf Basis von Werktagen, wobei der Abhol-
und Retournierungstag jeweils nur als halber Tag gerechnet wird.
Dazu kommt pro Verleih und Patrone eine einmalige Bereitstellungs-
gebühr, welche die Regeneration und den Austausch des Filtereinsat-
zes beinhaltet.

Modell Kapazität m³x°dH

MTP 09 36
MTP 16 64
MTP 22 88
MTP 60 200

Mobile Vollentsalzungskartuschen zur Befüllung lt. ÖNORM H 5195-1


Unsere mobilen Vollentsalzungskartuschen sind vor allem für Sys- Lieferumfang
teme mit Aluminiumkomponenten gedacht. Aber auch bei anderen
1 Vollentsalzungskartu-
Systemen reduziert eine geringe Leitfähigkeit in Zusammenhang mit
sche GFK mit Anschlüs-
einem geringen Sauerstoffgehalt die Korrosionsrate in Heizungsan-
sen in 3/4“,
lagen. Über den integrierten Wasserzähler kann die Füllmenge und
1 Wasserzähler,
die noch zur Verfügung stehende Wassermenge abgelesen werden.
1 Filter 25 µm
Am Ausgang der Enthärtungskartusche befindet sich ein Filter mit
einer Filterschärfe von 25 µm. Je nach benötigter Füllmenge stehen
unterschiedliche Größen zur Verfügung.

Die Verrechnung erfolgt auf Basis von Werktagen, wobei der Abhol-
und Retournierungstag jeweils nur als halber Tag gerechnet wird.
Dazu kommt pro Verleih und Patrone eine einmalige Bereitstellungs-
gebühr, welche die Regeneration und den Austausch des Filtereinsat-
zes beinhaltet.

Kapazität m³ bei 10°


Service

Modell
Gesamtsalzgehalt
MBP 713 0,6
MBP 735 2,2
MBP 817 1,2
MBP 835 3,0
MBP 935 4,0
MBP 1019 2,2
MBP 1023 3,0
MBP 1035 4,2
MBP 1335 7,0

2018

Seite 152
Service
Leihanlagen
Pendelenthärtungsanlage auf Anhänger
Lieferumfang
Für die Befüllung von großen Heizungsanlagen haben wir eine
komplette Pendelenthärtungsanlage inklusive Filteranlage auf 1 Leihanlage auf Anhän-
einen KFZ-Anhänger aufgebaut. Die Anlage benötigt einen Strom- ger anschlussfertig,
(230V/50Hz) und einen Kanalanschluss. Durch den Pendelbetrieb 4 Säcke Gewerbesalz
steht jederzeit enthärtetes Wasser zur Verfügung und die Kapazität ist
praktisch unendlich.
Im Lieferumfang ist der einfache Transport sowie 4 Säcke Gewerbe-
salz enthalten. Der Rücktransport erfolgt bauseits.

Modell Durchfluss [m³/h]


Mobile Pendelanlage auf Anhänger 5,6

Technische Daten Pendelenthärtungsanlage


max. Durchfluss 6,6 m³/h
Kapazität pro Säule 352 m³x°dH
Anschlüsse 6/4“
Kanalanschluss ¾“
Stromversorgung 230V/50Hz
Technische Daten Anhänger
Ausführung Einachsanhänger
Gesamtmaß (LxBxH) 2.960 x 1.545 x 1.555 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 750 kg
Nutzlast 615 kg
Ausführung Bremse Ungebremst
Ausstattung Elektrik 7 poliger Stecker
maximale Höchstgeschwindigkeit 80 km/h

mobile Dosieranlage
Die mobile Dosieranlage ist für die korrekte Inhibierung von Lieferumfang
geschlossenen Systemen nach ÖNORM konstruiert worden. Die Do-
1 mobile Dosieranlage
sieranlage ist komplett auf eine Alurodel montiert und kann so auch
einfach befördert werden. Durch die spezielle Impfstelle sind keine
besonderen Einbaumaßnahmen im System notwendig, sondern die
Dosieranlage ist an jeden ¾“ KFE-Hahn problemlos anschließbar.

Modell
mobile Dosieranlage

Technische Daten
Dosierpumpe Magnetdosierpumpe
Pumpenkopf PP*
Service
maximale Hubfrequenz 180 Hübe/min
Maximale Dosiermenge 6 l/h
Impfstelle/Dosierventil KFEH ¾“
Maximale Wassertemperatur 110°C
Maximale Umgebungstemperatur 40°C
elektrischer Anschluss 230V/50Hz
* Andere Werkstoffe und Beständigkeiten auf Anfrage

2018

Seite 153
Anfahrtsplan

Anfahrtsplan Transhelsa Leobersdorf

ße
Wien

ptstra
Hau
Leobersdorf

amer
Wagr
18
Tankstelle
A2
traße
er S
berg
H irten
Berndorf
18 Hirtenberger Straße 31
A-2544 Leobersdorf

traße

A2
ner S
Bade

Graz
Tum

Anfahrtsplan Transhelsa West


me

e
lp

raß
latz

f st
stra

Pra
ho
ße

hn

m
Ba

Passau
Knorle

Linzertor
inweg

Alte In
nbrücke 137 Pra
m
ße
a
st r

u
ck

br Landeskrankenhaus
I nn
Österreich
Deutschland

Schärding

Techno-Z Schärding
Kn
orl
ein
we
Inn

g
Techno-Z Schärding
Linzer St

Kenzianweg 8
A-4780 Schärding Linz
raße

Salzburg

2018

Seite 154
Schwimmbäder

Was wir sonst noch bieten


Der eigene Pool ist der Traum von vielen Menschen.

Transhelsa betreut seit vielen Jahren gewerblich genutzte


Schwimmbäder. Nun stehen Ihnen unsere Experten sowie unser
Fachwissen auf diesem Gebiet auch im privaten Bereich zur
Verfügung.

Dazu zählen unter anderem unterschiedliche Produkte rund um


das Thema Schwimmbad und Wellness im Innen- und Außen-
bereich. Auch Whirlpools, Sauna & Infrarotkabinen sowie Reini-
gungsroboter und Zubehör erhalten Sie bei uns.

Viele einzigartige Projekte im privaten Bereich wurden von


Transhelsa bereits realisiert.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, schicken wir Ihnen gerne
weiterführende Produktunterlagen zu.

2018

Seite 155
AGB

ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN


1. ALLGEMEINES
Diese Verkaufs- und Lieferbedingungen bilden einen integrierenden Bestandteil der Geschäftsabschlüsse der "Transhelsa"; sie gelten auch für etwai-
ge Nach- oder Ersatzlieferungen. Nur die nachstehenden Bedingungen haben Gültigkeit für die Verkäufe der "Transhelsa". Bedingungen auf Auftrags-
bzw. Bestellformularen des Bestellers, die von unseren Verkaufs- und Lieferbedingungen abweichen, sind für die "Transhelsa" unverbindlich, solange
sie nicht ausdrücklich von uns anerkannt sind. Einkaufsbedingungen des Bestellers verpflichten die "Transhelsa" nicht, auch dann nicht, wenn wir
nicht ausdrücklich widersprochen haben. Mit der Erteilung einer Bestellung gelten die Bedingungen der "Transhelsa" als anerkannt. Maßgeblich ist
stets das österreichische Recht.
2. ANGEBOTE
Unsere Angebote sind vom Ausstellungsdatum an 30 Tage gültig. Die zu den Angeboten gehörenden Unterlagen, wie Abbildungen, Zeichnungen,
Maß- und Gewichtsangaben sind nur annähernd maßgeblich, soweit sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet sind. An Kostenvorschlägen,
Zeichnungen, Diagrammen und anderen Unterlagen behält sich die "Transhelsa" Eigentums- und Urheberrecht vor. Die "Transhelsa" verpflichtet sich
demgegenüber vom Abnehmer als vertraulich bezeichnete Unterlagen nur mit dessen Zustimmung Dritten bekannt zu geben.
3. PREISSTELLUNG
Alle Preise verstehen sich, wenn nicht anders angegeben, ab Werk Leobersdorf, einschließlich Verpackung, ausschließlich der jeweils geltenden
Mehrwertsteuer. Sowohl für die Preisstellung als auch für den Gefahrenübergang erfolgt die Auslegung des Begriffs "ab Werk" nach den Incoterms.
Auf Wunsch des Bestellers wird die Ware auf seine Kosten versichert. Montage und Inbetriebsetzung sind in den genannten Preisen nicht enthalten,
es sei denn, sie sind ausdrücklich ausgewiesen. Werden bei vereinbarten Ratenzahlungen zwei aufeinanderfolgende Raten nicht fristgemäß bezahlt,
so ist der gesamte Rechnungsbetrag sofort fällig. Die "Transhelsa" behält sich das Recht vor, im Falle des Verzuges des Käufers, vom Vertrag zurück-
zutreten und Ersatzansprüche für Aufwendungen, Provisionszahlungen usw. geltend zu machen. Kosten für den Rücktransport der Waren trägt der
Käufer.
4. AUFTRAGSBESTÄTIGUNG
Erteilte Aufträge werden erst durch unsere Bestätigung rechtsverbindlich. Der Besteller erkennt durch Erteilung eines Auftrages unsere Verkaufs- und
Lieferbedingungen als ausschließlich maßgeblich an. Bestätigte Aufträge können nur widerrufen werden, wenn der Besteller die Annullierungskos-
ten, in der Regel 10 % des Kaufpreises, übernimmt. Bei Spezialmaterialen und Sonderanfertigungen ist keine Annullierung möglich.
5. LIEFERZEIT
Die Lieferzeit beginnt mit dem Ausstellungstag der Auftragsbestätigung, Erhalt der eventuell vereinbarten Zahlung und nach Abklärung aller techni-
scher Einzelheiten. Angegebene Lieferfristen sind als annähernd zu betrachten. Eine Garantie für die Einhaltung kann nicht übernommen werden.
6. KAUF AUF ABRUF
Auf Abruf gekaufte Waren sind spätestens nach einem Jahr, gerechnet ab Auftragsdatum, abzurufen. Andernfalls gilt der Abruf als zu diesem Zeit-
punkt erfolgt.
7. EIGENTUMSVORBEHALT
Die gelieferten Waren bleiben unser Eigentum bis zum Eingang aller Zahlungen bzw. Einlösung aller Wechsel und Schecks. Der Besteller kann über
Waren, die unter unserem Eigentumsvorbehalt stehen, nur im üblichen Geschäftsverkehr verfügen. Die dürfen vor Erfüllung unserer Ansprüche
weder verpfändet noch zur Sicherheit übereignet werden. Im Falle einer Pfändung oder sonstigen Beeinträchtigung durch Dritte ist die "Transhelsa"
unverzüglich zu benachrichtigen, gegebenenfalls unter Übersendung des Pfändungsprotokolls. Anfallende Interventionskosten gehen zu Lasten des
Käufers.
Wiederverkäufer verpflichten sich die von der "Transhelsa" gelieferten Waren nur unter Eigentumsvorbehalt weiter zu veräußern und Zweitkäufer ge-
genüber die Rechte der "Transhelsa" geltend zu machen. Den Erlös aus dem Weiterverkauf erwirbt die Wiederverkaufsfirma lediglich treuhänderisch.
8. GEWÄHRLEISTUNG
Auf alle von uns gelieferten Teile leisten wir vom Liefertag an eine zweijährige Gewährleistung ab Kaufdatum, die spätestens bis zum Ablauf dieser
Frist geltend gemacht werden muss. Waren mit Fabrikationsfehlern werden von der "Transhelsa" ersetzt. Die beanstandete Ware muss unverzüg-
lich schriftlich deklariert und franko an uns retourniert werden. Die Garantie schließt den Ersatz von Teilen aus, die einem natürlichen Verschleiß
unterliegen. Ansprüche auf Ersatz von Schäden, die nicht im Liefergegenstand selbst entstanden sind, sind ausgeschlossen. Das Recht auf Minderung
und Wandlung wird ausdrücklich ausgeschlossen. Unsere Gewährleistungspflicht erlischt, wenn ohne unsere schriftliche Zustimmung Eingriffe und
Änderungen an von uns gelieferten Waren vorgenommen werden. Eine Gewährleistung über die Funktion der von uns gelieferten Anlagen kann nur
bei Vorliegen eines gültigen Wartungsvertrages geleistet werden.
9. PRODUKTHAFTUNG
Im Sinne des Paragraph 9 - Produkthaftungsgesetz wird die Haftung für eventuelle Sachschäden, die ein Unternehmer erleidet, ausgeschlossen.
10. ERFÜLLUNSORT UND GERICHTSSTAND
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Baden, auch für Klagen im Wechsel- und Scheckprozess. Die “Transhelsa“ ist jedoch berechtigt, am Sitz des
Bestellers Klage zu erheben.

2018

Seite 156
Transhelsa GmbH Transhelsa West GmbH
Hirtenberger Straße 31 Techno-Z Schärding
A-2544 Leobersdorf Kenzianweg 8
Tel.: +43 2256 633 48-0 4780 Schärding
Fax: +43 2256 633 48-99 Tel.: +43 7712 4994-6080
E-Mail: info@transhelsa.at E-Mail: info@transhelsa-west.at
Web: www.transhelsa.at

Das könnte Ihnen auch gefallen