Sie sind auf Seite 1von 30

Hilfsmittel Excel

% Rechnen__________________________________________________________________2
Anzahl - Rechnen_____________________________________________________________3
Mittelwert____________________________________________________________________4
Teilergebnis__________________________________________________________________4
Uhrzeit, Datum – Rechnungen & Formatierungen_____________________________________4
Rechnen allgemein____________________________________________________________7
Runden:_____________________________________________________________________8
Wenn Funktion_______________________________________________________________11
Summe Wenn_______________________________________________________________13
Zählen Wenn________________________________________________________________13
Rang______________________________________________________________________14
Datedif Funktion:_____________________________________________________________14
Bedingte Formatierung:________________________________________________________15
S-Verweis – Spaltenverweis____________________________________________________16
Sortieren & Filtern____________________________________________________________16
Diagramme erstellen & bearbeiten_______________________________________________18
Hilfsmittel Seitenlayout________________________________________________________24
Hilfsmittel allgemein:__________________________________________________________28

Heynen Lieselot 1
% Rechnen
% Ausrechnungen:

1. Die zwei minus in Klammern nehmen


2. /den kleineren Wert
3. Oben in % Angeben, er rechnet selber /100% dann

Prozentsatz aus Rechnen:


Damit es % wird, das % Zeichen Symbol klicken.

%Rechnen INKLUSIVE den 7.70% (Preiserhöhung):


1. =
2. Zahl + Zahl
3. * 7,70%
4. Man erhält
eine

Preiserhöhung von 7,70%

Heynen Lieselot 2
Heynen Lieselot 3
Rabatt von 5% ABZIEHEN vom Betrag!!!:

5. =
6. Zahl – Zahl
7. * 5%
8. Man erhält ein Rabatt von 5%

75% von den 100%:

Anzahl - Rechnen
Anzahl:
Wird verwendet, um heraus zu finden in wie vielen Zellen eine Zahl steht
1. = ANZAHL (Zelle : bis Ende der Spalte/Reihe) – Enter klicken

Anzahl 2:
Wird verwendet, um heraus zu finden in wie vielen Zellen etwas geschrieben
worden ist.
Wird für Buchstaben wie auch Zahlen verwendet
1. = ANZAHL2 (Zelle : bis Ender der Spalte /Reihe ) – Enter klicken

Heynen Lieselot 4
Mittelwert
1. = Zeichen drücken
2. Mittelwert eingeben
3. Alles An markieren
4. Enter drücken

2. Variante:
1. Alles an Markieren, wo man den Mittelwert haben möchte
2. Auf Mittelwert drücken oben rechts bei AutoSumme.

Teilergebnis
Teilergebnis in gefilterten Listen:

1. Tabelle Filtern
2. = Teilergebnis (
3. sobald man eine klammer einfügt, öffnet
sich eines Assistenten (Fenster)
4. Doppelklick auf das was man braucht
5. hier: Nr.2
6. ; einfügen
7. Tabelle an markieren
8. klammer zu )
9. Enterklicken

Heynen Lieselot 5
Uhrzeit, Datum – Rechnungen & Formatierungen
Datum: alles mit F9 Aktualisieren:
Heutiges Datum, immer Klammer Auf und Klammer Zu

Heynen Lieselot 6
Wenn man so viele Tage zurück, oder nach vorne gehen möchten, mit + und – :

Heutiges Datum + gewisse Tage:

Wie lange dauert es, von heute bis zu einem


gewissen Datum (mit der Zelle arbeiten) :
1.

1. = (Zelle) – HEUTE ()
2. Enter klicken

Uhrzeit: mit F9 Aktualisieren Stunden:

Immer von Jetzt


Funktion nehmen

Minuten: Sekunden:

Immer von Jetzt Funktion nehmen

Heynen Lieselot 7
Sekunden Formatieren:
1. alles an markieren
2. Zahl – unten rechts aufklappen
3. Benutzerdefiniert
4. 0.00
5. Abstand
6. Gänsefüsschen
7. Sekunden
8. Gänsefüsschen
9. OK

0.00 ,,Sekunden’’

Stunden ausrechnen, die über 24h gehen:


Mit Summe ausrechnen

Nach dem man ausgerechnet hat, muss man es noch


formatieren, weil sonst kommt die Zahl komisch raus
1. Zellen formatieren – klicken (wie oben)
2. Benutzerdefiniert – klicken
3. (h):mm:ss aus wählen, oder so wie man die Formatierung benötigt.

Stunden Lohn ausrechnen:


Stunden * CHF und das *
24h!

Minuten Lohn
ausrechnen
= Stunden * CHF *24*60

24 Stunden eingeben
60 Minuten eingeben für Minuten

Heynen Lieselot 8
Rechnen allgemein
Differenz rechnen:
Minus rechnen

Rechnen mit ein + drin = kann mit klammern oder ohne klammern sein:

; = und Zeichen:

Die Spalte mit der Zeile mal rechnen:

= C$4*$B5

Runden:
1. = Runden (
2. Betrag den man gerundet
haben möchte oder Zelle
3. /
1 CHF – weil ich auf ein Franken
Runden möchte, wenn man auf
2 CHF runden 2 drucken
5 Rp. runden 0.05 drucken
4. ;0)
5. *1 oder *0.05 je nach dem Wert
den man gerechnet haben

Heynen Lieselot 9
Runden bei einer Rechnung: auf 50Rp:

Runden auf 5 Rp:

Runden auf 1 CHF:

Aufrunden: auf ganze Zahlen:


1. = Aufrunden ( Zelle
anklicken ; 0)

Aufrunden auf 10 Gramm:


1. = Aufrunden
(Zelle
anklicken ; -1)

Abrunden auf eine Stelle:


1. = abrunden (Zelle anklicken ; 1)

Heynen Lieselot 10
Abrunden auf 2 Dezimalstellen:
1. = abrunden (Zelle anklicken
; 2)

Weitere Rundung’s Hilfe:

Heynen Lieselot 11
Heynen Lieselot 12
Wenn Funktion
Funktionshilfe:

Grösse als:
1.

1. = Wenn
2. Wahrheitstest – B6 grösser > ist als 0
3. Wert_wenn_wahr – dann sollte da «Beitrag bezahlt» stehen
4. Wert_wenn_falsch – dann sollte da nichts stehen – «»
5. Ok - klicken

= WENN(B&>0;’’Beitrag bezahlt’’;’’ ‘’)

Wenn 280‘000 Grösser oder gleich ist wie 300‘000 dann bekommt er 1% mehr Bonus

Heynen Lieselot 13
Mehrere Optionen möglich mit zahlen und Prozente:
1. Die erste Wenn Formel ein geben in der
ersten zwei Kästchen.
2. 3 Feld auslassen und oben links in das
Kästchen klicken (das Kästchen sollte
automatisch auf WENN ändern). die
Maus muss im 3. leeren Kästchen drin
sein, sonst ändert das Kästchen oben
links nicht zu WENN.

3. Das zweite Fenster öffnet sich


automatisch.

4. Die zweite oder sogar Dritte Formel


eingeben.

5. Erst wenn alles drin ist, auf OK klicken.

Wenn + Anzahl:
Beispiel Text:
Fügen Sie mit einer passenden Funktion den Text «ja» ein, falls der Verein mehr als zwei verschiedene
Sportanlagen benötigt. In allen anderen Fällen bleibt die Zelle leer.

1. Wenn eingeben
2. Wahrheitstest – Anzahl ( zelle anmarkieren) grösser oder kleiner oder gleich wie …(Zahl)

Heynen Lieselot 14
3. Wert_wenn_wahr – « zb: Ja»
4. Wert_wenn_falsch – «» wen nichts stehen sollte

Summe Wenn
1. Bereich - Wo wird gesucht
2. Suchkriterien – Was wird
gesucht
3. Summe_Bereich - Die sollten
entsprechend addiert werden

Summe Wenn benötigt man, um auszurechnen,


wenn es eine bestimmt zahl hat.
Zb: nur die, die eine 1 haben zusammen
gerechnet werden, der Rest nicht.

Zählen Wenn
immer, wenn man rausfinden will wie oft etwas Ganzganzbestimmtes in der Liste vorkommen soll.
zb: ein Wort, eine bestimmte Zahl...

Bereich sind immer mehrere Zellen

1. =Zählenwenn (
2. Bereich = Wo kommt es vor? (mehrere
Kästchen An markieren)
3. Suchkriterien: (zb: kleiner als 4) ein
tippen.
4. OK

Gänsefüsschen kommen automatisch


nach dem OK

Zb:
Ermitteln Sie mit einer Funktion mit Bezug
auf die Spalte… wie viele Kunden im Jahr
2015 volljährig waren (Stichtag:31.12.1997)

Heynen Lieselot 15
Rang
1. =Rang () und auf oben rechts fx
klicken
2. eine Zelle anklicken
3. Bezug – alle an markieren, die
ich haben möchte
4. Der die högst Zahl hat,
bekommt die 1. Zahl (also die
beste Zahl) = 0 hinschreiben
5. Der die kleinste zahl hat bekommt
die schlechteste zahl = 1
hinschrieben
6. Enter klicken

Datedif Funktion:
Wie lange arbeiten die Personen schon bei uns. Bis heute
Oder Wie alt ist die Person heute…
1. Datum mit =heute()
festlegen (in irgend ein
Feld auf der Seite)
2. =Datedif - eintippen
3. das Älter Datum erst
anklicken (zb: 1997 ist älter
wie 2019)
4. ; - eintippen.
5. Das heutige Datum
anklicken und mit F4
Fixieren (oder das Datum
einschreiben in der Formel)
6. ; - einfügen und eines
von den 3:
«y» = Jahr
«d» = Tag
«m» = Monat
Möchte man es in Jahren
haben, in Tagen oder in
Monaten…

7. Enter klicken

Heynen Lieselot 16
Bedingte Formatierung:
Excel Hilfsmittel Formatieren in grossen Gruppen:
1. Alles an markieren, was man braucht
2. Start
3. Bedingte Formatierung
4. Regeln zum Hervorheben der Zelle
5. Gleich – oder was man braucht
6. Hinschreiben, was man braucht – ohne
Masseinheiten

7. OK

Farbe
die
nicht

vorgegeben ist in der Auswahl:


1.

1. Alles eingeben wie oben


2. Die Farbe ausklappen - Benutzerdefiniert anklicken
3. Auswählen was man benötigt bei Schrift / Ausfülle / Rahmen oder Zahlen oben links
4. OK

Heynen Lieselot 17
S-Verweis – Spaltenverweis

1. =sverweis – einfügen
2. Auf fx klicken – um den Assistenten zu öffnen
3. Suchkriterium – wo soll er es vergleichen
4. Matrix – von wo soll er die Informationen holen = zb: auf einer anderen Seite von Excel oder
kann auch von der gleichen Tabelle sein – ist eine ganze Tabelle, nicht nur eine Spalte! – mit F4 alles
fixieren
5. Spaltenindex – aus welcher spalte von der Matrix soll er die Information holen
6. Bereich_Verweis – Falsch = bei Buchstaben – Wahr = bei Zahlen

Sortieren & Filtern


Sortieren:

1. Tabelle an markieren
2. Oben rechts  Sortieren und filtern – filtern klicken
3. Benutzerdefiniertes Sortieren  klicken
4. Sortieren nach  was
man sortiert haben
muss
5. Zellenwert
6. Reihenfolge aussuchen
7. OK

Zwei Sachen sortieren:

Heynen Lieselot 18
1. In die Tabelle reinklicken
2. Oben rechts  Sortieren und filtern
3. Benutzerdefiniertes Sortieren  klicken
4. Ebene hinzufügen  klicken
5. Alles ausfüllen was man braucht
6. OK

Filter Aktivieren:

1. Ober
ste

Reihe an markieren
2. Filtern klicken
3. Dreiecke erscheinen

Filter aktivieren:
1. Filter Aktivieren
2. Auf das Dreieck
klicken
3. Entweder Wort
Suchen oder etwas
anderes oben
anklicken
4. Weitere Filter:

Heynen Lieselot 19
Diagramme erstellen & bearbeiten
Diagramm einfügen:
1. alles an Markieren
2. Diagramm auswählen

Nachträglich Diagrammbestandteile hinzufügen:


1.
1. Entwurf
2. Daten auswählen
3. bearbeiten beim Horizontale
Achsenbeschriftungen

2.
1. das geht auf
2. An markieren, was man braucht
3. ok klicken

Zeilen und Spalte wechseln:


1. Entwurf
2. Zeile/Spalte wechseln - klicken

Heynen Lieselot 20
Einzelne Säulen zur Linie verändern:
1. ein Block anklicken
2. Entwurf
3. Diagrammtyp ändern
4. Verbund
5. Diagramm oben mit dem Stift –
klicken
6. Unten stehen alle Säulen – eine
Säule die man als Linie benötigt –
Linie auswählen.

Änderung der Säulen Reihenfolge:


1. Entwurf
2. Daten Auswahl
3. Säule unten links an Markieren
4. mit dem Pfeifchen nach oben oder nach
unten verschieben.
5. OK

Heynen Lieselot 21
Interfall ändern:
1. Doppelklick in die Spalte
2. rechts kommt ein spalte
3. alle Angaben ändern wie man
es braucht

Achsen in Tausend automatisch teilen:


1. Doppelklick auf die Achse
2. Anzeigeeinheiten rechts neben an -
aufklappen
3. Tausende - anklicken

Nicht alle Infos benötigen:


1. Trichter anklicken
2. Häklein rausnehmen, von den was man
nicht braucht.
3. Übernehmen klicken

Säulen Beschriftung verändern:


1. Doppelklick auf die Säulen
Beschriftung
2. Beschriftungen – aufklappen
3. Beschriftungspositin
anklicken, was verlangt ist.

Heynen Lieselot 22
Datentabelle einfügen in das Diagramm:
1. aufs Grüne plus
2. Datentabelle
3. Ohne oder mit Legendensymbol
anklicken
4. alles kommt automatisch

mit einem =Zeichen den Titel hole und nicht selbst schreiben:

1. klicken auf dem Rahmen


des Diagrammtitels
2. oben in die Leiste =
einfügen
3. an markieren, was man
haben möchte
4. Enter klicken

Diagramm beschriften:
1. auf das Diagramm klicken
2. plus
3. Datenbeschriftung
4. Pfeifchen rechts
5. Weitere Optionen
6. rechts auf die Säule
7. Beschriftungsoptionen
aufklappen und anklicken

Heynen Lieselot 23
Prozent bei einem Diagramm angeben:

1. Bei Datenbeschriftungen rechts neben dem Pfeil drücken.


2. Weitere Optionen
3. Prozent – anklicken
4.
Prozent Zentrieren bei dem Diagramm:
Gleich wie oben, nur unten zentrieren drücken

Zeichnungsfläche einfärben:
1. Auf das Diagramm klicken
2. Format
3. Oben links – aufklappen
4. Zeichnungsfläche anklicken
5. es markiert das Diagramm von selbst
6. Nun die Fläche mit dem Kübelchen
färben

Heynen Lieselot 24
Abstandsbreite der Säule verändern:
1. auf eine Säule klicken
2. rechts auf das Diagramm
3. Abstandsbreite
4. % - Zahl eingeben

Diagramm in ein neues Blatt verschieben:


1. rechte maustaste
2. Diagramm verschieben
3. Neues Blatt
4. Man kann auch gleich den Namen eintragen
5. OK

Heynen Lieselot 25
Hilfsmittel Seitenlayout
Kopf – und Fusszeile einfügen:
1. unten rechts anklicken
2. Doppelklick in die Kopf– oder
Fusszeile
3. Alles was automatisch kommt
wie zb: Datum, Dateiname,
Seitenzahl, Blattname  kann
man gleich oben im Balken

anklicken

Bild in der Kopfzeile einfügen:


1. Doppelklick in der Kopfzeile
2. Oben im Balken – Grafik – anklicken
3. Im File das Bild suchen und einfügen

Bild bearbeiten in der Kopfzeile:


1. Auf das eingefügte Bild klicken
2. Entwurf
3. Grafik formatieren – klicken
4. Grösse kann man hier ändern
5. OK

Heynen Lieselot 26
Seite passend auf ein A4 Blatt:
1. Seitenlayout
2. Breite – aufklappen
3. 1 Seite auswählen, oder was
man braucht

Seitenumbruch einfügen:
1. Die Maus genau dort hinstellen, wo
man den Umbruch haben möchte
2. Seitenlayout
3. Umbrüche – aufklappen
4. Das auswählen, was man braucht

Zeile Fixieren:
1. Ansicht
2. Fenster fixieren
3. Auswählen, was man braucht

Heynen Lieselot 27
Zellen oder Blatt sperren:
1. Start
2. Format
3. Zelle Sperren
oder Blatt sperren
4. Password 123
eingeben
5. Nochmals das
Password
eingeben
6. OK

Druckbereich festlegen:
1. Alles an markieren, was gedruckt werden
muss
2. Seitenlayout
3. Druckbereich - aufklappen
4. Druckbereich festlegen - klicken

Nur dieser Bereich wird gedruckt!

Zur Kontrolle:
1. Drucken
2. Aber nicht ausdrucken, nur bei der Vorlage
zum Schauen, ob wirklich nur das steht!

Drucktitel:
1. Seitenlayout
2. Druckertitel - klicken
3. Druckerbereich in die Zelle klicken
4. An markieren was man braucht
5. OK

Wird auf allen Seiten gedruckt!

Heynen Lieselot 28
Auf dem Dokument verändert sich nichts.
Zur Kontrolle:
3. Drucken
4. Runter scrollen ob es bei jeder Seite vorhanden ist.

Seitenränder in Mas verändern:


1. Seitenlayout
2. Seitenränder - aufklappen
3. Seitenränder - klicken
4. Oben, Unten, Rechts, Lings
eingeben
5. OK

Spalte ein oder Aus blenden:


1. Die Spalte mit dem Pfeil anklicken
2. Rechte Maustaste
3. Ausblenden

Heynen Lieselot 29
Hilfsmittel allgemein:
Ganz runter zu einer Zelle springen:
1. G + Ctrl
2. Verweise: zb.: g199 eingeben
3. OK
4. Mann springt automatisch in dieses Kästchen

Wenn die Rechnungen nicht automatisch verändern:


1. Datei
2. Optionen
3. Formel
4. 4.automatisch

Heynen Lieselot 30