Sie sind auf Seite 1von 12

DEUTSCHE NORM März 2006

DIN EN ISO 3834-1


D
ICS 25.160.10 Ersatz für
DIN EN 729-1:1994-11

Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen


Werkstoffen –
Teil 1: Kriterien für die Auswahl der geeigneten Stufe der
Nicht aktiv! siehe RW spezifisch - ThyssenKrupp Steel Europe AG (TSE-AT-QP-KND):

Qualitätsanforderungen (ISO 3834-1:2005);


Deutsche Fassung EN ISO 3834-1:2005
Quality requirements for fusion welding of metallic materials –
Part 1: Criteria for the selection of the appropriate level of quality requirements
(ISO 3834-1:2005);
German version EN ISO 3834-1:2005
Vervielfältigung lt. DIN-Merkblatt 3 Ziffer 1

Exigences de qualité en soudage par fusion des matériaux métalliques –


Partie 1: Critère pour la sélection du niveau approprié d’exigences de qualité
(ISO 3834-1:2005);
Version allemande EN ISO 3834-1:2005

Gesamtumfang 12 Seiten

Normenausschuss Schweißtechnik (NAS) im DIN

© DIN Deutsches Institut für Normung e.V. · Jede Art der Vervielfältigung, auch auszugsweise,
nur mit Genehmigung des DIN Deutsches Institut für Normung e.V., Berlin, gestattet.
Alleinverkauf der Normen durch Beuth Verlag GmbH, 10772 Berlin
Preisgruppe 8
www.din.de !,d&b"
www.beuth.de 9650363
DIN EN ISO 3834-1:2006-03

Nationales Vorwort
Die vorliegende Europäische/Internationale Norm wurde im ISO/TC 44/SC 10 „Vereinheitlichung von
Schweißvorschriften“, in Zusammenarbeit mit dem CEN/TC 121/SC 4 „Qualitätsmanagement für das
Schweißen“ erarbeitet. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Gemeinschaftsausschuss
NA 092-00-04 AA „Qualitätssicherung beim Schweißen (DVS AG Q 2)“ im Normenausschuss Schweißtechnik
(NAS).

Für die im Abschnitt 2 und in den Literaturhinweisen zitierten Internationalen Normen bestehen mit der
gleichen Norm-Nummer identische DIN EN ISO-Normen.

ISO 3834 Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen besteht aus:

⎯ Teil 1: Kriterien für die Auswahl der geeigneten Stufe der Qualitätsanforderungen
Nicht aktiv! siehe RW spezifisch - ThyssenKrupp Steel Europe AG (TSE-AT-QP-KND):

⎯ Teil 2: Umfassende Qualitätsanforderungen

⎯ Teil 3: Standard-Qualitätsanforderungen

⎯ Teil 4: Elementare Qualitätsanforderungen

⎯ Teil 5: Dokumente, deren Anforderungen erfüllt werden müssen, um die Übereinstimmung mit den
Anforderungen nach ISO 3834-2, ISO 3834-3 oder ISO 3834-4 nachzuweisen
Vervielfältigung lt. DIN-Merkblatt 3 Ziffer 1

ANMERKUNG Ein Technischer Bericht ISO/TR 3834-6, Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von
metallischen Werkstoffen — Teil 6: Leitfaden für die Einführung von ISO 3834, wird vorbereitet.

Anfragen zur offiziellen Auslegung der Inhalte dieser Norm sollten über das jeweilige nationale
Normungsinstitut an das Sekretariat des ISO/TC 44/SC 10 gerichtet werden. Eine vollständige Auflistung kann
über www.iso.org bezogen werden.

Änderungen

Gegenüber DIN EN 729-1:1994-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:

a) zu Abschnitt 1: Sowohl mit dem Teil 2, dem Teil 3 und dem Teil 4 der DIN EN ISO 3834, können die
Bedingungen eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2000 erfüllt werden. Die vier
Anwendungsfälle, die bisher in den Teilen 2, 3 und 4 der DIN EN 729 im Anwendungsbereich enthalten
waren, sind neu gefasst übernommen worden.

b) zu Abschnitt 2: Normative Verweisungen sind im neuen Teil 5 von DIN EN ISO 3834 enthalten.

c) zu Abschnitt 3: Es wurden neue Begriffe und Definitionen aufgenommen.

d) zu Abschnitt 5: Dieser Abschnitt ist neu und gibt dem Anwender der Norm Empfehlungen zur Auswahl
der geeigneten Stufe der Qualitätsanforderungen.

e) zu Abschnitt 6: Dieser Abschnitt ist ebenfalls neu und verweist auf die einzelnen Abschnitte von
DIN EN ISO 9001:2000, die zusätzlich zur Normenreihe DIN EN ISO 3834 beachtet werden müssen,
wenn ein volles Qualitätsmanagementsystem erreicht werden soll.

f) zu Anhang A: Die Tabelle B.1 der DIN EN 729-1 ist überarbeitet worden und im neuen Anhang A
aufgenommen worden, der frühere Anhang A ist entfallen.

Frühere Ausgaben

DIN 8563-1:1964-06, 1973-03, 1978-10


DIN EN 729-1:1994-11

2
EUROPÄISCHE NORM EN ISO 3834-1
EUROPEAN STANDARD
NORME EUROPÉENNE Dezember 2005

ICS 25.160.01 Ersatz für EN 729-1:1994

Deutsche Fassung

Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von


metallischen Werkstoffen —
Teil 1: Kriterien für die Auswahl der geeigneten Stufe der
Nicht aktiv! siehe RW spezifisch - ThyssenKrupp Steel Europe AG (TSE-AT-QP-KND):

Qualitätsanforderungen
(ISO 3834-1:2005)

Quality requirements for fusion welding of metallic Exigences de qualité en soudage par fusion des matériaux
materials — métalliques —
Part 1: Criteria for the selection of the appropriate level of Partie 1: Critères pour la sélection du niveau approprié
quality requirements d'exigences de qualité
Vervielfältigung lt. DIN-Merkblatt 3 Ziffer 1

(ISO 3834-1:2005) (ISO 3834-1:2005)

Diese Europäische Norm wurde vom CEN am 28. Oktober 2005 angenommen.

Die CEN-Mitglieder sind gehalten, die CEN/CENELEC-Geschäftsordnung zu erfüllen, in der die Bedingungen festgelegt sind, unter denen
dieser Europäischen Norm ohne jede Änderung der Status einer nationalen Norm zu geben ist. Auf dem letzten Stand befindliche Listen
dieser nationalen Normen mit ihren bibliographischen Angaben sind beim Management-Zentrum oder bei jedem CEN-Mitglied auf Anfrage
erhältlich.

Diese Europäische Norm besteht in drei offiziellen Fassungen (Deutsch, Englisch, Französisch). Eine Fassung in einer anderen Sprache,
die von einem CEN-Mitglied in eigener Verantwortung durch Übersetzung in seine Landessprache gemacht und dem Management-Zentrum
mitgeteilt worden ist, hat den gleichen Status wie die offiziellen Fassungen.

CEN-Mitglieder sind die nationalen Normungsinstitute von Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland,
Irland, Island, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, der
Schweiz, der Slowakei, Slowenien, Spanien, der Tschechischen Republik, Ungarn, dem Vereinigten Königreich und Zypern.

EUROPÄISCHES KOMITEE FÜR NORMUNG


EUROPEAN COMMITTEE FOR STANDARDIZATION
COMITÉ EUROPÉEN DE NORMALISATION

Management-Zentrum: rue de Stassart, 36 B-1050 Brüssel

© 2005 CEN Alle Rechte der Verwertung, gleich in welcher Form und in welchem Ref. Nr. EN ISO 3834-1:2005 D
Verfahren, sind weltweit den nationalen Mitgliedern von CEN vorbehalten.
EN ISO 3834-1:2005 (D)

Inhalt

Seite

Vorwort ................................................................................................................................................................3
Einleitung.............................................................................................................................................................4
1 Anwendungsbereich .............................................................................................................................5
2 Normative Verweisungen......................................................................................................................5
3 Begriffe ...................................................................................................................................................5
4 Allgemeine Auslegung von ISO 3834 ..................................................................................................6
5 Auswahl der geeigneten Stufe der Qualitätsanforderungen.............................................................7
Nicht aktiv! siehe RW spezifisch - ThyssenKrupp Steel Europe AG (TSE-AT-QP-KND):

6 Zu berücksichtigende Elemente zur Ergänzung von ISO 3834 zu einem


Qualitätsmanagementsystem...............................................................................................................7
Anhang A (informativ) Kriterien für die Auswahl von ISO 3834-2, ISO 3834-3 und ISO 3834-4 ..................8
Literaturhinweise ............................................................................................................................................. 10
Vervielfältigung lt. DIN-Merkblatt 3 Ziffer 1

2
EN ISO 3834-1:2005 (D)

Vorwort
Dieses Dokument (EN ISO 3834-1:2005) wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 44 „Welding and allied
processes“ in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 121 „Schweißen“ erarbeitet, dessen
Sekretariat vom DIN gehalten wird.

Diese Europäische Norm muss den Status einer nationalen Norm erhalten, entweder durch Veröffentlichung
eines identischen Textes oder durch Anerkennung bis Juni 2006, und etwaige entgegenstehende nationale
Normen müssen bis Juni 2006 zurückgezogen werden.

Dieses Dokument ersetzt EN 729-1:1994.

Entsprechend der CEN/CENELEC-Geschäftsordnung sind die nationalen Normungsinstitute der folgenden


Länder gehalten, diese Europäische Norm zu übernehmen: Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland,
Nicht aktiv! siehe RW spezifisch - ThyssenKrupp Steel Europe AG (TSE-AT-QP-KND):

Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande,
Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische
Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich und Zypern.

Anerkennungsnotiz

Der Text von ISO 3834-1:2005 wurde vom CEN als EN ISO 3834-1:2005 ohne irgendeine Abänderung
Vervielfältigung lt. DIN-Merkblatt 3 Ziffer 1

genehmigt.

3
EN ISO 3834-1:2005 (D)

Einleitung
Prozesse wie Schmelzschweißen werden im großen Umfang eingesetzt, um viele Produkte herzustellen. In
einigen Firmen nehmen sie eine Schlüsselstellung in der Fertigung ein. Die Produkte können im Bereich
einfach bis komplex liegen. Beispiele sind: Druckbehälter, Haushalts- und Agrargeräte, Krane, Brücken,
Transportfahrzeuge und andere Gegenstände.

Diese Prozesse üben einen entscheidenden Einfluss auf die Herstellkosten und die Qualität des Erzeugnisses
aus. Daher ist es wichtig, sicherzustellen, dass diese Prozesse in der effektivsten Weise ausgeführt werden
und dass für alle Vorgänge geeignete Überwachungen vorgesehen werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass ISO 3834 keine Norm für ein Qualitätsmanagementsystem ist, die
ISO 9001:2000 ersetzt. Sie kann aber ein hilfreiches Werkzeug sein, wenn ISO 9001:2000 vom Hersteller
angewendet wird.
Nicht aktiv! siehe RW spezifisch - ThyssenKrupp Steel Europe AG (TSE-AT-QP-KND):

Die Spezifizierung der Qualitätsanforderungen für Schweißprozesse ist wichtig, weil die Qualität dieser
Prozesse nicht ohne weiteres verifiziert werden kann. Deshalb werden sie als spezielle Prozesse bezeichnet,
siehe ISO 9000:2000.

Qualität kann nicht in ein Erzeugnis hineingeprüft, sondern muss in ihm erzeugt werden. Selbst die umfas-
sendste und höchstentwickelte zerstörungsfreie Prüfung verbessert nicht die Qualität der Schweißungen.
Vervielfältigung lt. DIN-Merkblatt 3 Ziffer 1

Für Produkte, die frei von ernsthaften Problemen bei der Herstellung und beim Einsatz sein müssen, ist es
notwendig, vom Konstruktionsstadium über die Werkstoffauswahl bis zur Herstellung und der nachfolgenden
Prüfung Kontrollen vorzusehen. Zum Beispiel kann eine schlechte Konstruktion ernsthafte und kostenträchtige
Schwierigkeiten in der Werkstatt, auf der Baustelle oder während des Einsatzes hervorrufen. Eine falsche
Werkstoffauswahl kann zu Problemen, z. B. zu Rissen in Schweißverbindungen, führen.

Um eine vernünftige und erfolgreiche Herstellung sicherzustellen, muss das Management die Quellen
möglicher Schwierigkeiten erkennen und geeignete Verfahren für ihre Kontrollen einführen.

ISO 3834 nennt Maßnahmen für verschiedene Situationen. Übliche Anwendungen dieser Normen sind
folgende Fälle:

⎯ bei Vertragsverhandlungen: Festlegungen der schweißtechnischen Qualitätsanforderungen;

⎯ für Hersteller: Einführung und Aufrechterhaltung der schweißtechnischen Qualitätsanforderungen;

⎯ für Ausschüsse, die Bauvorschriften oder Anwendungsnormen vorbereiten: Festlegung der schweißtech-
nischen Qualitätsanforderungen;

⎯ für Organisationen, die die Qualitätsausführung bewerten, z. B. unabhängige Prüfstellen, Kunden oder
Hersteller.

ISO 3834 kann von internen und externen Organisationen, eingeschlossen Zertifizierungsstellen, benutzt
werden, um die Fähigkeit des Herstellers zu bewerten, die Anforderungen des Kunden, gesetzliche
Bestimmungen oder die eigenen Anforderungen des Herstellers zu erfüllen.

4
EN ISO 3834-1:2005 (D)

1 Anwendungsbereich
Dieser Teil von ISO 3834 beschreibt die allgemeine Auslegung von ISO 3834 und die zu beachtenden
Kriterien für die Auswahl der geeigneten Stufe der Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von
metallischen Werkstoffen, aus den drei festgelegten Stufen in ISO 3834-2 [3], ISO 3834-3 [4] und ISO 3834-4
[5]. Er gilt für die Herstellung, sowohl in Werkstätten als auch auf Baustellen.

ANMERKUNG 1 ISO 3834-2, ISO 3834-3 und ISO 3834-4 enthalten komplette Sätze von Qualitätsanforderungen zur
Prozesskontrolle für alle Schmelzschweißprozesse (für einen einzelnen Prozess oder in einer festgelegten Kombination).
ISO 3834-5 legt die Dokumente fest, deren Anforderungen erfüllt werden müssen, um die Übereinstimmung mit den
Qualitätsanforderungen nach ISO 3834-2, ISO 3834-3 oder ISO 3834-4 nachzuweisen.

Dieser Teil von ISO 3834 legt keine Anforderungen für ein Qualitätsmanagementsystem fest. Aber Abschnitt 6
enthält Elemente eines Qualitätsmanagementsystems, deren Einschluss ISO 3834 ergänzt.
Nicht aktiv! siehe RW spezifisch - ThyssenKrupp Steel Europe AG (TSE-AT-QP-KND):

ANMERKUNG 2 ISO 3834-2, ISO 3834-3 und ISO 3834-4 dürfen für sich allein oder in Verbindung mit ISO 9001:2000
vom Hersteller angewendet werden.

2 Normative Verweisungen
Die folgenden zitierten Dokumente sind für die Anwendung dieses Dokuments erforderlich. Bei datierten
Vervielfältigung lt. DIN-Merkblatt 3 Ziffer 1

Verweisungen gilt nur die in Bezug genommene Ausgabe. Bei undatierten Verweisungen gilt die letzte
Ausgabe des in Bezug genommenen Dokuments (einschließlich aller Änderungen).

ISO 9000:2000, Qualitätsmanagementsysteme — Grundlagen und Begriffe

3 Begriffe
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach ISO 9000:2000 und die folgenden Begriffe.

3.1
Konstruktionsanweisung
Anforderungen für Produkte, die von Kunden oder von der Organisation unter Einbeziehung von Kunden-
forderungen oder von gesetzlichen Bestimmungen festgelegt werden

ANMERKUNG Die Anforderungen für Produkte und in einigen Fällen für zugehörige Prozesse können z. B. in
technischen Spezifikationen, in Produktnormen, in Prozessnormen, in vertraglichen Vereinbarungen und in gesetzlichen
Bestimmungen enthalten sein.

3.2
qualifizierte Person
Person, deren Fähigkeit und Wissen durch Ausbildung, Schulung und/oder zutreffende praktische Erfahrung
erreicht wurde

ANMERKUNG Eine Prüfung der Qualifikation kann gefordert werden, um den Stand der Fähigkeit und des
Fachwissens darzulegen.

3.3
Bauteil
Produkt, Tragkonstruktion oder andere geschweißte Gegenstände

3.4
Hersteller
Fertiger
Person oder Organisation, die für die schweißtechnische Produktion verantwortlich ist

5
EN ISO 3834-1:2005 (D)

3.5
Unterlieferant
Lieferant von Produkten, Dienstleistungen und/oder Aktivitäten an einen Hersteller in einer vertraglichen
Situation

3.6
Bediener
Person, die vollmechanische oder automatische Schmelzschweißprozesse ausführt

4 Allgemeine Auslegung von ISO 3834


ISO 3834 legt die geeigneten Qualitätsanforderungen für Schmelzschweißprozesse von metallischen
Werkstoffen fest. Die Anforderungen, die in dieser Internationalen Norm enthalten sind, dürfen für andere
Nicht aktiv! siehe RW spezifisch - ThyssenKrupp Steel Europe AG (TSE-AT-QP-KND):

Schweißprozesse übernommen werden. Diese Anforderungen beziehen sich nur auf solche Aspekte der
Produktqualität, welche durch das Schmelzschweißen beeinflusst werden können, dabei sind die
Anforderungen keiner bestimmten Produktgruppe zugeordnet.

ISO 3834 enthält eine Methode, die Fähigkeit eines Herstellers darzulegen, Produkte in der festgelegten
Qualität zu produzieren.

Sie wurde so vorbereitet, dass:


Vervielfältigung lt. DIN-Merkblatt 3 Ziffer 1

a) sie unabhängig von der hergestellten Konstruktion ist;

b) sie Qualitätsanforderungen zum Schweißen in Werkstätten und/oder auf Baustellen definiert;

c) sie einen Leitfaden darstellt für die Beschreibung der Fähigkeiten eines Herstellers, Bauteile zu
produzieren, die die festgelegten Anforderungen erfüllen;

d) sie eine Basis zur Bewertung der schweißtechnischen Fähigkeiten eines Herstellers darstellt.

ISO 3834 ist anwendbar, wenn der Nachweis der Fähigkeit eines Herstellers gefordert wird, geschweißte
Konstruktionen, die die festgelegten Qualitätsanforderungen voll erfüllen, zu produzieren. Dies kann einen
einzelnen oder mehrere der nachfolgenden Punkte betreffen:

⎯ eine Spezifikation;

⎯ eine Produktnorm;

⎯ eine gesetzliche Bestimmung.

Die in diesem Dokument enthaltenen Anforderungen dürfen entweder insgesamt oder, falls sie für die
betreffende Konstruktion bedeutungslos sind, auch nur teilweise übernommen werden. Sie stellen einen
flexiblen Rahmen für die Kontrolle beim Schweißen in folgenden Fällen dar.

⎯ Fall 1: Festlegen von spezifischen Anforderungen in Spezifikationen, in denen vom Hersteller ein
Qualitätssicherungssystem nach ISO 9001:2000 [1] gefordert wird.

⎯ Fall 2: Festlegen von spezifischen Anforderungen in Verträgen, in denen vom Hersteller ein anderes
Qualitätssicherungssystem als nach ISO 9001:2000 gefordert wird.

⎯ Fall 3: Festlegen eines spezifischen Leitfadens für einen Hersteller, der ein Qualitätssicherungssystem für
das Schmelzschweißen entwickelt.

⎯ Fall 4: Festlegen detaillierter Anforderungen in Spezifikationen, gesetzlichen Bestimmungen, die eine


Kontrolle der Aktivitäten beim Schmelzschweißen fordern.

6
EN ISO 3834-1:2005 (D)

5 Auswahl der geeigneten Stufe der Qualitätsanforderungen


Die Auswahl des geeigneten Teils von ISO 3834, der die geforderte Stufe der Qualitätsanforderungen festlegt,
sollte in Übereinstimmung mit der Produktnorm, der Spezifikation, den gesetzlichen Bestimmungen oder dem
Vertrag erfolgen. Weil ISO 3834 für verschiedene Situationen und für verschiedene Anwendungen
angewendet werden darf, können in diesem Abschnitt keine definitiven Vorschriften für die Stufe der
Qualitätsanforderungen, die bei individuellen Umständen herangezogen werden müssen, gegeben werden.

ISO 3834 darf in verschiedenen Situationen angewendet werden. Der Hersteller sollte einen der drei Teile
auswählen, der die unterschiedlichen Stufen der Qualitätsanforderungen, basierend auf den folgenden
Kriterien, in Verbindung zum Produkt festlegt:

⎯ der Umfang und die Bedeutung von kritischen Produkten hinsichtlich Sicherheit;
⎯ die Vielschichtigkeit der Herstellung;
Nicht aktiv! siehe RW spezifisch - ThyssenKrupp Steel Europe AG (TSE-AT-QP-KND):

⎯ der Bereich der hergestellten Produkte;


⎯ der Bereich der verschiedenen verwendeten Wertstoffe;
⎯ der Umfang, in welchem metallurgische Probleme auftreten könnten;
⎯ der Umfang, in welchen Herstellungsunregelmäßigkeiten, z. B. Versatz, Verzug oder
Schweißnahtunregelmäßigkeiten, die Produkterstellung beeinflussen.
Vervielfältigung lt. DIN-Merkblatt 3 Ziffer 1

Ein Hersteller, der Übereinstimmung zu einer bestimmten Stufe der Qualitätsanforderungen darlegen kann,
wird auch so bewertet, dass er Übereinstimmung mit allen niedrigeren Stufen ohne weitere Nachweise
herbeiführen kann [z. B. ein Hersteller, der mit umfassenden Qualitätsanforderungen (d. h. ISO 3834-2)
übereinstimmt, stimmt auch mit Standard-Qualitätsanforderungen (d. h. ISO 3834-3) und elementaren
Qualitätsanforderungen (d. h. ISO 3834-4) überein].

Anhang A enthält Kriterien, die bei der Auswahl des geeigneten Teils von ISO 3834 helfen.

6 Zu berücksichtigende Elemente zur Ergänzung von ISO 3834 zu einem


Qualitätsmanagementsystem
ISO 3834 enthält viele Merkmale, die zu einem Qualitätsmanagementsystem (QMS) beitragen. Dieser
Abschnitt enthält solche QMS-Elemente, die der Hersteller bei der Einführung beachten sollte, um die
Qualitätsanforderungen des Herstellers nach ISO 3834 zu unterstützen:

a) Lenkung von Dokumenten und Aufzeichnungen (siehe ISO 9001:2000, 4.2.3, 4.2.4);
b) Verantwortung der Leitung (siehe ISO 9001:2000, Abschnitt 5);
c) Bereitstellung von Ressourcen (siehe ISO 9001:2000, 6.1);
d) Fähigkeit, Bewusstsein und Schulung des ausführenden Personals [siehe ISO 9001:2000, 6.2.2,
7.5.2 b)];
e) Planung der Produktrealisierung (siehe ISO 9001:2000, 7.1);
f) Ermittlung der Anforderungen in Bezug auf das Produkt (siehe ISO 9001:2000, 7.2.1);
g) Bewertung der Anforderungen in Bezug auf das Produkt (siehe ISO 9001:2000, 7.2.2);
h) Beschaffung (siehe ISO 9001:2000, 7.4);
i) Validierung der Prozesse (siehe ISO 9001:2000, 7.5.2);
j) Eigentum des Kunden (siehe ISO 9001:2000, 7.5.4);
k) Internes Audit (siehe ISO 9001:2000, 8.2.2);
l) Überwachung und Messung des Produkts (siehe ISO 9001:2000, 8.2.4);

ISO 9004:2000 [2] enthält einen Leitfaden zur Entwicklung und Einführung eines Qualitätsmanagement-
systems.

7
EN ISO 3834-1:2005 (D)

Anhang A
(informativ)

Kriterien für die Auswahl von ISO 3834-2, ISO 3834-3 und ISO 3834-4

Nr. Element ISO 3834-2 ISO 3834-3 ISO 3834-4


1 Prüfung der Anforderungen Prüfung wird gefordert
Dokumentation wird Dokumentation kann Dokumentation wird
gefordert gefordert werden nicht gefordert
2 Technische Prüfung Prüfung wird gefordert
Nicht aktiv! siehe RW spezifisch - ThyssenKrupp Steel Europe AG (TSE-AT-QP-KND):

Dokumentation wird Dokumentation kann Dokumentation wird


gefordert gefordert werden nicht gefordert
3 Untervergabe Behandlung wie ein Hersteller für die speziellen Produkte, Dienstleistungen
und/oder Aktivitäten, die untervergeben werden. Unabhängig davon bleibt
die Endverantwortung für die Qualität beim Hersteller.
4 Schweißer und Bediener Prüfung wird gefordert
Vervielfältigung lt. DIN-Merkblatt 3 Ziffer 1

5 Schweißaufsichtspersonal keine spezielle


wird gefordert
Anforderung
6 Überwachungs- und
Qualifizierung wird gefordert
Prüfpersonal
7 Produktions- und geeignet und verfügbar, wie erforderlich, für Vorbereitung,
Prüfeinrichtungen Prozessausführung, Prüfen, Transport und Anheben in Verbindung mit den
Sicherheitseinrichtungen und den Schutzbekleidungen
8 Instandhaltung der notwendig, wie erforderlich, bereitzustellen,
Einrichtung instand zu halten und die Produktkonformität zu
erzielen keine spezielle
dokumentierte Pläne Aufzeichnungen werden Anforderung
und Aufzeichnungen empfohlen
werden gefordert
9 Beschreibung der keine spezielle
Liste wird gefordert
Einrichtungen Anforderung
10 Fertigungsplanung wird gefordert
dokumentierte Pläne dokumentierte Pläne keine spezielle
und Aufzeichnungen und Aufzeichnungen Anforderung
werden gefordert werden empfohlen
11 Schweißanweisungen keine spezielle
wird gefordert
Anforderung
12 Qualifizierung der keine spezielle
wird gefordert
Schweißverfahren Anforderung
13 Losprüfung falls gefordert keine spezielle Anforderung
14 Lagerung und Handhabung ein Verfahren wird gefordert, das in in Übereinstimmung mit
der Schweißzusätze Übereinstimmung mit den Empfehlungen des den Empfehlungen des
Lieferanten ist Lieferanten

8
EN ISO 3834-1:2005 (D)

Nr. Element ISO 3834-2 ISO 3834-3 ISO 3834-4


15 Lagerung der Schutz gegen Umwelteinflüsse wird gefordert;
keine spezielle
Grundwerkstoffe Kennzeichnung muss bei der Lagerung
Anforderung
erhalten bleiben
16 Wärmenachbehandlung Bestätigung, dass die Anforderungen der
Produktnorm oder der Spezifikationen voll
erfüllt worden sind
keine spezielle
Verfahren, Aufzeichnung Verfahren und Anforderung
und Rückverfolgbarkeit Aufzeichnungen
der Aufzeichnung zum werden gefordert
Produkt werden gefordert
Nicht aktiv! siehe RW spezifisch - ThyssenKrupp Steel Europe AG (TSE-AT-QP-KND):

17 Überwachung und Prüfung


bevor, während und nach wird gefordert falls gefordert
dem Schweißen
18 Mangelnde Übereinstim- Kontrollmaßnahmen müssen eingeführt sein Kontrollmaßnahmen
mung und Korrektur- Verfahren für Reparatur und/oder Korrektur müssen eingeführt
maßnahmen werden gefordert sein
Vervielfältigung lt. DIN-Merkblatt 3 Ziffer 1

19 Kalibrierung und Validierung


keine spezielle
der Mess-, Überwachungs- wird gefordert falls gefordert
Anforderung
und Prüfgeräte
20 Kennzeichnung während der keine spezielle
falls gefordert
Verarbeitung Anforderung
21 Rückverfolgbarkeit keine spezielle
falls gefordert
Anforderung
22 Qualitätsaufzeichnungen falls gefordert

9
EN ISO 3834-1:2005 (D)

Literaturhinweise

[1] ISO 9001:2000, Qualitätsmanagementsysteme — Anforderungen

[2] ISO 9004:2000, Qualitätsmanagementsysteme — Leitfaden zur Leistungsverbesserung

[3] ISO 3834-2, Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen —
Teil 2: Umfassende Qualitätsanforderungen

[4] ISO 3834-3, Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen —
Teil 3: Standard-Qualitätsanforderungen

[5] ISO 3834-4, Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen —
Nicht aktiv! siehe RW spezifisch - ThyssenKrupp Steel Europe AG (TSE-AT-QP-KND):

Teil 4: Elementare Qualitätsanforderungen


Vervielfältigung lt. DIN-Merkblatt 3 Ziffer 1

10

Das könnte Ihnen auch gefallen